Die Zahl der Einbürgerungen geht zurück. Dramatisch. Das ist schrecklich. Zumindest findet das Thomas Kufen (Foto r. mit seinem Dhimmi-Vorbild Armin Laschet), Integrationsbeauftragter in NRW. Deswegen startet er eine Einbürgerungskampagne. „Wir wollen den Menschen die Vorteile vermitteln, die sie mit einem deutschen Pass haben” , sprachs und will vor allem die Türken erreichen.

Thomas Kufen hat sich viel vorgenommen. Zehn Städte, 500 Großflächen, 50 Veranstaltungen. Ende August fällt der Startschuss. Kufen, der Integrationsbeauftragte, will sie alle erreichen. Die Kroaten, die Italiener, die Afrikaner – vor allem aber die Türken. Gut eine Million Migranten in NRW erfüllen die Kriterien für eine Einbürgerung. Doch die Fakten sprechen eine andere Sprache. Die Zahl derer, die einen deutschen Pass beantragen, ist massiv rückläufig. Und Experten bezweifeln den Erfolg der Aktion. „Plakate allein tun es nicht”, kritisiert Leyla Özmal, Integrationsbeauftragte der Stadt Duisburg.

Eine bestimmte Einbürgerungsquote peile das Land nicht an, sagt Kufen. Die Landesregierung sei sich aber bewusst, dass man das Thema jetzt verstärkt angehen müsse. Und ein deutscher Pass sei nun mal ein Ausdruck gelungener Integration in unserer Gesellschaft. „Wir wollen den Menschen die Vorteile vermitteln, die sie mit einem deutschen Pass haben.” Dazu gehöre die freie Berufswahl, die Visa-Freiheit, aber auch die Teilnahme an Wahlen und die Möglichkeit, sich in öffentliche Ämter wählen zu lassen.

Jemand, der einen Pass als Beweis einer gelungenen Integration betrachtet, beweist, dass er gar nix begriffen hat.

» thomas.kufen@mgffi.nrw.de

(Spürnasen: Pillepalle und Viktor St.)

image_pdfimage_print

 

78 KOMMENTARE

  1. Den Deutschen Pass will nichteinmal mehr nachgeworfen entgegengenommen werden….
    Das heisst was….

  2. Rein optisch schon wie verwandt, die beiden!
    Ja, rücksichtsloses Gutmenschentum formte diese schelmischen Gesichtszüge!

  3. PS
    Die Politiker die die Ablehnung der Deutschen Pässe zur Realität gemacht haben haben eigentlich gute Arbeit vollbracht, wenn man so will….

  4. Was nichts kostet, ist auch nichts wert. Wer die Voraussetzungen für einen amerikanischen, kanadischen, australischen oder neuseeländischen Paß erfüllt hat, der weiß ihn auch zu schätzen.

  5. Beim Barte des Propheten!!!!

    Meine Name ist: Üzgür Zümbülü, wohnen in Bachgasse 10 in Gälsenkiiiirchen und wollen

    Sofort aber Cabuk eine toische Pass.

    Aber schnäll, sonst ich serr serr böse.

  6. Offenbar versucht die CDU nun mit allen Mitteln die Grünen nachzuäffen, anders kann ich mir diese Kampagne nun wirklich nicht erklären.

  7. Wer will denn in so einem Land leben?
    Zuviel muslimisches Prekariat.
    Das haben sogar die Türken erkannt.

  8. Herne: Türken und/oder Araber vergewaltigen Gelsenkirchenerin nach Besuch der Cranger Kirmes im Hauptbahnhof.
    Am 9. August (Sonntag), gegen 02.00 Uhr, überfallen zwei noch nicht bekannte Sexualstraftäter eine Gelsenkirchenerin (19) – auf dem Bahnsteig des am Konrad-Adenauer-Platz gelegenen Herner Bahnhofs. Die junge Frau hatte zuvor die Cranger Kirmes besucht und war mit einem HCR-Bus vom Kirmesgelände zum Bahnhof gefahren. Während sie auf dem menschenleeren Bahnsteig auf den Zug nach Gelsenkirchen wartet, fallen der 19-Jährigen zwei junge Männer auf, die sie augenscheinlich beobachten. Daraufhin setzt sich die Heranwachsende auf eine Bank und imitiert mit ihrem Handy ein Telefongespräch. Plötzlich halten obige Männer die Frau fest, zerren sie in einen dunklen Bereich, wo es dann zu sexuellen Handlungen kommt. Erst als ein Zug in den Bahnhof einfährt, lassen die Kriminellen von ihrem Opfer ab und flüchten. Danach fährt die 19-Jährige mit dem Zug nach Gelsenkirchen und zeigt die Straftat bei der Polizei an. Einer der Täter, vermutlich von türkischer oder libanesischer Abstammung, ist ca. 20 Jahre alt, 185 cm groß, sehr schlank, hat kurze schwarze Haare
    Mehr:
    http://fredalanmedforth.blogspot.com/2009/08/herne-turken-undoder-araber.html

  9. Welche Vorteile hat er sich denn noch ausgedacht?
    Hartz IV gibt es doch schon ohne Pass!
    Auch schon einmalig blöd!
    Wo gibt es das eigentlich sonst noch?
    Jaa…, sie geben gerne von dem Geld anderer Menschen, diese Grundguten 🙂

  10. Na das ist ja mal wieder so ein richtig kerniger Typ.
    Der kann sich nur bei so einem Thema profilieren.
    Schon interessant, was die Physiognomie so verrät!

  11. + + + breaking news + + +

    OT: Geburtstagsgebet für Gilad Shalit

    Gilad Shalit ist am Mittwoch 23 Jahre alt geworden. Es ist dies bereits der vierte Geburtstag, den der im Sommer 2006 von der Terrororganisation Hamas in den Gaza-Streifen verschleppte israelische Soldat in Gefangenschaft begehen muss.

    Hunderte von Menschen, unter ihnen Justizminister Ya’akov Ne’eman, versammelten sich aus diesem Anlass an der Westmauer in Jerusalem, wo Israels früherer Oberrabbiner Yisrael Meir Lau ein Gebet für Gilad sprach.

    Noam Shalit, der Vater des entführten Soldaten, sagte vor der Kundgebung: „Wir sind nicht optimistisch. Wären wir optimistisch, wären wir nicht hierher zum Beten gekommen.“

    Unterdessen werden die diplomatischen Bemühungen um die Freilassung von Gilad Shalit fortgesetzt.

    (Yedioth Ahronot, 12.08.09)

  12. Heutzutage ist es einfacher einen deutschen Paß zu ergattern als vom Discounter eine Rolle Klopapier zu erwerben.

  13. @Seepferdchen

    Hab gehört, dass Du dich zu einer Anzeige entschlossen hast.
    Möchte dir zu Deiner mutigen Entscheidung viel Erfolg wünschen und meine Hilfe anbitten, wenn DU diese in Anspruch nehmen möchtest.

  14. In dem verlinkten Artikel ist von den Integrationsbeauftragten Özmal und Kufen sowie dem Integrationsminister Laschet die Rede.

    Jeder Depp wird Integrationslobbyist auf Steuerzahlerkosten und erklärt, dass alle, die nicht bei drei auf den Baum geflüchtet sind, den deutschen Pass geschenkt bekommen.

    Wie hier, machen sie sich noch nicht einmal die Mühe einer versuchten Erklärung, wozu das gut sein soll.

    Als Gegengewicht zu den Integrationsfuzzis bei Bund, Ländern, Kommunen und zahllosen geförderten freien Trägern wäre eine gleiche Anzahl an Rückkehrunterstützern nur fair.

  15. Der gute Mann hat vergessen zu betonen, dass sich mit Vergabe des deutschen Passes auch vortrefflich die Kriminalstatistik schönen lässt.
    Ich schlage vor,um die Bürokratie zu umgehen, vergibt man den Pass morgens beim Fladenbrotkauf;-)

    OT
    Hab grad im Hintergrund was von dem „Quotenneger“ im TV gehört.
    Das ZDF hat es sich verkniffen, den „deutschen Politiker“ sprechen zu lassen, der seit sage und schreibe 21!!! Jahren in Deutschland lebt….

  16. Irgendwie logisch:

    Je weniger Einbürgerungen, desto offensichtlicher wird das Versagen der Integrationsbeauftragten und damit wird so mancher Integrationsbeauftragte schlicht überflüssig. Herr Kufen kämpft also genau genommen nur um seinen Arbeitsplatz. Ist doch irgendwie menschlich verständlich, oder ?

    Na gut, das letzte war nur ein Scherz …

  17. Und ein deutscher Pass sei nun mal ein Ausdruck gelungener Integration in unserer Gesellschaft. „Wir wollen den Menschen die Vorteile vermitteln, die sie mit einem deutschen Pass haben.”

    Bei der von Justiz-MINIsterin Brigitte Zypries angestrebten doppelten Staatsbürgerschaft wird das aber schwierig mit der „Integration“ !

    — — —

    „Zypries will doppelte Staatsbürgerschaft anerkennen“

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,642162,00.html

  18. nun raten wir mal:

    BTO

    Donnerstag, 13. August 2009, 19:28 Uhr
    Internet-Flirt führte in Prügel-Falle

    Ein Internet-Flirt hat sich beim ersten realen Rendezvous für einen Mann (24) in Viersen (Nordrhein-Westfalen) zu einem Alptraum entwickelt.
    Eine Frau (19) hatte ihn als verführerischer Lockvogel aus der virtuellen Welt in einen handfesten Hinterhalt geführt. Zwei Komplizen lauerten ihm auf, prügelten auf ihn ein, raubten sein Bargeld und zwangen ihn mit vorgehaltener Machete, sein Konto zu plündern. Die Polizei konnte die Frau und die Schläger ermitteln.

  19. „Plakate allein tun es nicht”

    Wie wahr. Man muß diese Aktion durch finanzielle Anreize für unsere Neubürger attraktiver machen.

    Vielleicht klappt es dann auch mit dem Nachbarn.

  20. @Seepferdchen

    Und welche?
    Kann ich Dir helfen?
    Kann Dir auch meine E-Mail Adresse geben falls Du es nicht öffentlich sagen kannst oder willst.

  21. ‚#21 Da brauch ich nicht raten. Diese Masche steht alle paar Wochen in den News. Und es gibt da eine gewisse Volksgruppe die hat da das Patent drauf !

  22. Hallo, Herr Kufer. Bin isch de Ibrahim aus 17.Stock in Mozartstraße. Will isch abhole meine deutsche Pass. Soll ich gleich mitnehme auch de Pass für Yasser in de 11.Stock. Yasser und isch wolle auch freie Berufwahl, Visa-Karte und sich wähle lasse in Ämter.

  23. Nun der dt. Pass könnte ja wieder zum Ausdruck gelungener Integration werden, dafür wäre es aber nötig gewisse Vorraussetzungen an Einbürgerungswillige zu stellen aber leider setzt sich ja mehr und mehr durch, dass Partipation und nicht Unterwerfung unter Gesellschaffts- und Rechtsordnung Ziel der Politik ist, was aber die eigentliche Vorraussetzung an die Staatsbürgerschafft sein sollte …

  24. Bei der von Justiz-MINIsterin Brigitte Zypries angestrebten doppelten Staatsbürgerschaft wird das aber schwierig mit der “Integration” !

    Frau Zypries ist schon einen Schritt weiter und hat die Integration auf Anordnung von Kenan Kolat und den Islamverbänden aufgegeben. Der neue Begriff, der ab jetzt ausschließlich gebraucht werden darf, ist Partizipation.

    Assimilation ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit (ultraharam)

    Integration ist Rassismus (superharam)

    Partizipation ist halal (noch)

    Kalifat ist superhalal

    Krieg ist Frieden
    Freiheit ist Sklaverei
    Ignoranz ist Stärke

  25. #23 Integral (13. Aug 2009 22:10)

    @Seepferdchen

    Und welche?
    Kann ich Dir helfen?
    Kann Dir auch meine E-Mail Adresse geben falls Du es nicht öffentlich sagen kannst oder willst.

    Da wäre ich sehr vorsichtig, Seepferdchen. Integral hat doch auch ständig diese Anti-PI-Videos hier verlinkt. Nicht, dass du da noch an den Falschen gerätst. So doll sind Integrals Beiträge ja auch nicht; er wird wohl keine große Hilfe sein.

    Wenn du wirklich klagen willst, dann geh auf Nummer sicher und nimm dir lieber einen richtigen Anwalt.

  26. Solche Meldungen können für uns in NRW heißen: Am 30. August überall dort Pro wählen, wo sie antreten. Und dann im Mai landesweit. Und nicht groß spekulieren, ab wann ein Ergebnis ein „Erfolg“ ist. Jede einzelne Stimme, hoffentlich immer mehr, ist ein Zeichen für die wachsende Aufklärung.

  27. Wenn ich diese grinsende Visage von Laschet wieder sehe, dann weiß ich schon warum ich nie mehr CDU wählen werde. Kommt morgen einer zum Wahlkampfauftakt der Pro-Bewegung nach Köln?

  28. @Will Malecken

    Ich war es zufälligerweise auch die sie mit dazu ermuntert hat Anzeige zu erstatten.
    Ich habe nicht angeboten Seepferdchen juristisch zu vertreten.
    Also hör auf meinen Namen in den Dreck zu ziehen.
    Und was heißt hier ständig Anti-PI Videos verbreitet?
    Das einzigste was ich gezeigt habe war das mit Seepferdchen. Und warum ,erklärt sich ja von selbst.
    Und bevor ich nichts machen kann, kannst Du auch nicht beurteilen ob meine Hilfe nutzlos ist oder nicht.

    Kapische?

  29. Ja, lasst euch einbürgern, dann könnt ihr so richtig die Sau raus lassen und keiner kann euch rausschmeissen! Die Nordafrikaner mit französischem Pass in den Vorstädten Frankreichs haben euch doch vorgemacht, wie das geht. Die müssen sich nicht anpassen wie ihre noch nicht eingebürgerten Eltern! Also, erst der Pass, dann drauf auf die Kartoffeln!

  30. OT:
    Herne Versuchte Vergewaltigung:
    Bochum (ots) – Heute, Freitag, den 01.04.05, gegen 00:00 Uhr, verließ eine junge Frau das Restaurant „Greens“ an der Shamrockstraße in Herne. Sie ging zunächst zu ihrem Fahrzeug, welches auf einem unmittelbar gegenüber liegenden Parkplatz stand. Hier fiel der 19-Jährigen ein, dass sie noch Geld benötigte. Daraufhin wollte sie zu einem nahen Geldautomaten gehen. Sie überquerte erneut die Straße und ging zum dortigen Geldinstitut. Hier bemerkte sie kurz vor dem Eingang einen dunkel gekleideten Mann in einem Gebüsch. Ohne Vorwarnung fasste der Unbekannte der Frau an den Hals und versuchte, sie überall anzufassen. Wortlos ließ der Täter seinem Opfer einen scharfen spitzen Gegenstand sehen. Es gelang der Überfallenen sich aus dem Griff herauszudrehen, den Mann anzuschreien und nach ihm zu treten. Die kurze Überraschung nutze sie zur Flucht. Schnell stieg sie in ihr Auto und verließ den Tatort. Beschreibung: Ca. 180 cm lang, ca. 20 Jahre, Südländer, ca. 5 cm lange, schwarze, gewuschelte Haare, akkurat geschnittener Strichbart. Der Mann roch nach Knoblauch. Er war ganz in schwarz gekleidet. Vermutlich schwarze Velourslederjacke. Es kann sein, dass der Täter zuvor ebenfalls in der Gaststätte war. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Tat und/oder zum Täter oder Tathergang machen können. Hinweise 0234/909 – 4120

    Link: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/11530/664237/polizei_bochum

    Übersetzung:
    Südländer = Orientalier
    roch nach Knoblauch = Mohammedanerbengel

  31. Wissen Muselmänner nicht, dass man kein Knoblauch isst, bevor man mit einer Frau schläft?
    Kein Wunder dass der keine abkriegt. Also muss er eine vergewaltigen. Die mohammedanischen Sitten kann er aber nicht ablegen.

    „akkurat geschnittener Strichbart.“, „roch nach Knoblauch“. Das kann doch nur noch ein Mohammedaner sein.

  32. Die wollen den Migranten doch tatsächlich die deutsche Staatsbürgerschaft aufzwingen, die bei vielen Migranten in keinster Weise gewünscht ist. Die Migranten, die wirklich die deutsche Staatsbürgerschaft erlangen möchten, werden auch alle Hebel in Bewegung setzen, um sämtliche Anforderungen dafür zu erfüllen und diese auch zu bekommen. Man kann doch keinen zu seinem „Glück“ zwingen.

  33. @Wirtswechsel

    Sorry hab zu schnell gelesen.
    Hab Dich eben für diesen User gehalten
    („Will Malecken“).

    Es geht um ein Video auf youtube in dem Comments von „Seepferdchen“ und „Kybeline“ veröffentlicht werden.
    Kann Dir leider den Link nicht geben da man hier sonst wieder vermutet, dass ich Anti-PI-Videos veröffentliche.

  34. #36 vossy (13. Aug 2009 22:32)

    Ein Migrant mit einer deutschen Staatsbürgerschaft ist kein Migrant mehr, sondern ein Immigrant oder weit schlimmer noch, ein Deutscher. Glücklicherweise gibt es da noch den Status des Migrant light (Deutscher mit Migationshintergrund), der weitere Betreuung durch die Migrationsindustrie und bevorzugte Behandlung mit sich bringt. Mein Migrationshintergrund liegt zwar schon über 100 Jahre zurück, aber vielleicht reicht es für einen Schreibmaschinenkurs und mildernde Umstände beim Falschparken (Verbotsirrtum).

  35. Da NRW auf dem besten Weg zum Kalifat ist – und das ohne rot-grüne Ideologen sondern schwarz regiert – gibt es für dieses Verhalten nur eine Erklärung: Teile der NRW CDU sind korrupt.

    Herr Kufen,
    Herr Laschet,

    wie viel bezahlt ihnen die DITIB für ihre Lobbyarbeit?

  36. An diesem Präzedenzbeispiel macht sich wieder ganz deutlich unter welch geistiger Verblödung Deutschland leidet. Wenn die völlig gehirndefekte & denkfreie „Polit-Intelligenzija“ meint die Löcher mit noch mehr Zuwanderung (obwohl die vorher Zugewanderten mehr Unkosten als Nutzen gebracht haben) stopfen zu müssen, die sie durch nutzloses Festhalten eines völlig verwesten & maroden Rentenschneeballsystem selbst verursacht hat, dann hat sie nicht begriffen, dass die Nebenwirkungen von Medikamenten dabei die Ozonfinanzlöcher nur weiter vergrößern. Man doktert eben lieber weiter fleißig, gegen besseres Wissen, an „Einwanderungsexperimenten“ herum.
    In einem Staat indem selbst die Gehirne der Polit-Eliten verstaatlicht sind, nämlich dann, wenn der Staat (Steuerzahler) wieder die Nettounkosten für das erneute „Einwanderungsexperiment“ an den Steuerzahler delegiert.

    Sich mit dem Jetzt-Zustand auseinander zu setzen, sich der Situation zu stellen, gespeist aus dem Potential williger Arbeitsloser & niedriger Einwanderungszahlen (wobei man ja nach Qualität selektieren könnte, statt mehr Soziale Sonderfälle rein zu holen), mit dem Rentenschneeballsystem komplett aufzuräumen und neue Lösungsansätze umzusetzen, kommt wieder die Leier vom „Einwanderungsland“ Deutschland!

    Aus dem Land der Phantasten und Nichtdenker,
    im Jahre 2009

  37. @ # 44 Lyllith:

    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. 😀

    Denn es geht um Migranten, die sich bisher nicht für die deutsche Staatsbürgerschaft entschieden haben und dies doch bitte endlich tun sollen! Für Immigranten oder eingebürgerte Deutsche bräuchte man solch eine Kampagne nicht starten. 😉

  38. Vor allem will Herr Kufen die Türken erreichen, wer hätte das gedacht.

    Wahrscheinlich solche, die bei der Einbürgerungsfeier beklagen, dass nicht die türkische Nationalhymne gespielt wird:

    http://www.youtube.com/watch?v=oAE8RI1o9hg

    „Für misch ist nur das Papier wischtig. Deutsch bin ich nicht.“

    —-

    Und deutsch wird sie auch nie werden.

  39. Bei 5 Millionen Arbeitslosen brauchen wir vor allem eins:

    MEHR TÜRKEN die „DEUTSCHE“ werden.

    Das ist ganz wichtig. Denn sonst sterben wir aus. Ist doch klar oder?

    Geht ungebingt auf die Homepage des Integrationsbeauftragten NRW UND LERNT DAS FÜRCHTEN.

    Schaut euch mal sein Werbevideo an. Da wird einem ganz anders…

  40. #35 Integral (13. Aug 2009 22:23)

    @Will Malecken

    Ich war es zufälligerweise auch die sie mit dazu ermuntert hat Anzeige zu erstatten.

    Wieso sollte sie Anzeige erstatten? Was sollte sie denn einklagen? Schmerzensgeld? Oder soll sie auf Rufschädigung klagen, weil der Name „Seepferdchen“ in einem völlig belanglosen youtube-Video „verunglimpft“ wurde?

    Dein Eifer in Ehren, Integral, aber irgendwie kommt mir dein Eifer in dieser Sache etwas spanisch vor. Wenn du helfen willst, kannst du deine Tipps ja öffentlich geben.

  41. @Will Malecken

    Soweit festgestellt worden ist , hat sie bereits Schritte eingeleitet.
    Sie kann ja jederzeit aufhören aber wenn sie nicht will bitte ich ihr meine Hilfe an.
    Ist doch nichts falsches dabei.

  42. Haben diese Musel-Arschkriecher-Politiker keine Frauen, Kinder, Brüder, Schwestern, Eltern, Opas und/oder Omas, Onkels, und/oder Tanten, die ihnen mal ganz gehörig die Leviten lesen könnten?????????….

    bzw. den Kopf waschen könnten?????

  43. @Integral
    Ich kenne das Video mit den Zitaten aus pi-threads. Nur verstehe ich nicht, wogegen sie klagen soll. Dagegen, dass sie selbst zugegeben hat, als Prostituierte gearbeitet zu haben? Sie müsste dann doch ihre wahre Identität outen. Ihre Schüler und deren Eltern könnten informiert werden und weitersagen, dass sie eine Hure ist. Grund zur Klage hat sie nicht, eher die anderen Frauen bei pi, die in dem Video mit ihr in einen Topf geworfen werden. Sie ist nämlich für die Frauen hier durchaus nicht repräsentativ.

  44. Und ein deutscher Pass sei nun mal ein Ausdruck gelungener Integration in unserer Gesellschaft.

    Unglaublich, welchen Schwachsinn man sich von Politikern und Integrationsbeauftragten anhören muss.

    Der deutsche Pass kann dann und nur dann Ausdruck gelungener Integration sein, wenn er nicht am Anfang der erhoften Integration nachgeschmissen wird, sondern erst nach erfolgter Integrationsleistung des Antragstellers ausgestellt wird. Ansonsten kann er niemals nimmer nicht „Ausdruck einer gelungenen Integration“ sein, da die „gelungene Integration“ ja gar existiert.

    Jeder halbwegs nicht schwachsinnige Mensch wird dies nachvollziehen können. Sind unsere Politiker und Integrationsbeauftragen dazu wegen mangelnder Denkfähigkeit nicht in der Lage oder wegen ideologischer Verblendung nicht willens?

  45. Brrr, eben hat wieder der Arbeiterführer Rüttgers bei Illner populistisch gegen die vermeintlichen Krisenverursacher gewettert und behauptet, die Amerikaner würden sich ihren Lebensstandard auf unsere Kosten leisten. Viel tiefer als mit so billigem Antiamerikanismus kann man eigentlich nicht mehr sinken. Wie soll man es bloß fertigbringen, diesen Mann bei der NRW-Landtagswahl als „kleineres Übel“ zu wählen? Jemanden, der sagt, die CDU sei „keine kapitalistische Partei“ und der die „Vereinigten Staaten von Europa“ fordert.

    Wenn man dann auch noch zu den Glücklichen gehört, in deren Wahlkreis Ruprecht Polenz als Direktkandidat für die Bundestagswahl kandidiert, verbunden mit dem üblichen Merkel-Kurs bleibt nur eine Option: Möglichst wenig darüber informieren, was diese Herrschaften durchsetzen wollen! Nur so kann man noch ruhig schlafen …

    In meiner Stadt will die CDU-FDP-Regierung eine „Umweltzone“ in der Innenstadt einführen. Als ob es bei der katastrophalen Haushalts- und Schuldenlage nichts Wichtigeres gebe!

    Nein, der Unterschied zwischen CDU und SPD verschwimmt zunehmend, was wohl noch zu einem der vorzeigbareren Ergebnisse von Merkels Regentschaft ist (ihre Solidarität mit Israel war tatsächlich eines, dafür gebührt ihr Respekt).

    Und dennoch: Rot-Blutrot-Grüne-Bündnisse müssen verhindert werden. Die CDU ist und bleibt das „kleinere Übel“, wenn man als Direktkandidat nicht gerade so nebenberufliche „Israelkritiker“ wie Ruprecht Polenz hat.

    Während die SPD aus Überzeugungstätern besteht, dürfte es bei der CDU noch viele geben, die ihre Meinung nicht durchsetzen können und statt abserviert zu werden lieber den Mund halten. Bis der richtige Zeitpunkt kommt. Und das ist auch strategisch klüger. Wenn sich die Sicherheitslage irgendwann zuspitzt, ist immer noch eine CDU-FDP-Regierung besser als eine rote Einheitsfront mit der Mauermörderpartei. Man kann ja auch zum Gedenken an die 70er-CDU wählen. 😉

    NICHT WÄHLEN stärkt die Roten!

    SPLITTERPARTEIEN WÄHLEN stärkt die Roten!

    UNGÜLTIG WÄHLEN stärkt die Roten!

    Man sollte auch nicht vergessen, wie viele Soldaten ihr Leben gelassen haben, damit wir heute wählen können …

  46. „…und die Möglichkeit, sich in öffentliche Ämter wählen zu lassen.“

    Es gibt nur ein einziges öffentliches Amt welches die deutsche Staatsangehörigkeit erforderlich macht: Bundespräsident!
    und selbst dabei würde es genügen einen deutschen Pass bis zum Wahltag vorzulegen!

    Für alle anderen öffent. Ämter, egal ob MdB, Bundeskanzler oder Bundestrainer, etc. braucht man keinen deutschen Pass!

    PS: wer noch schöne Photos vom Integrationsdeppen bzw. vom Ministerium für Sonderbehandlung türkischer Besatzungszonen im Testkalifat NRW sehen möchte…

    http://www.integrationsbeauftragter.nrw.de/integrationsbeauftragter/bildergalerie.html#

  47. Aus absolut zuverläßiger quelle habe ich erfahren,

    „……auf seinem Schreibtisch liegen Anträge vom Versorgungsamt auf Feststellung von Behinderungen von Leuten, die noch gar nicht in Deutschland sind“.

    ….also anscheinend erst demnächst mit Hilfe der deutschen Behörden nach Deutschland einreisen werden.

    ?????????????????????????????????????????????

    Das ist doch der HAMMER, oder??????

  48. Laschet will mehr Türken, Rüttgers unsere Nation in der EU aufgehen lassen… Was für ein Bande hat sich in der CDU eigentlich breit gemacht? Pro Köln und Pro NRW sind die Zukunft für viele enttäuschte CDU´ler. CDU – die Partei gibts doch gar nicht mehr.

  49. thomas.kufen@mgffi.nrw.de

    Wir wollen den Menschen die Vorteile vermitteln, die sie mit einem deutschen Pass haben.” Dazu gehöre die freie Berufswahl, die Visa-Freiheit, aber auch die Teilnahme an Wahlen und die Möglichkeit, sich in öffentliche Ämter wählen zu lassen.

    Jemand, der einen Pass als Beweis einer gelungenen Integration betrachtet, beweist, dass er gar nix begriffen hat

    Schon mal was gehört was das Volk denkt ?

    Einwanderung nach FESTEN Kriterien ? PUNKTESYSTEM wie Kanada Australien ?

    Das Volk wünscht KEINE Einwanderung auf ewig in die Sozialkassen !!

    Laschet : In Nordrhein-Westfalen seien im ersten Halbjahr 2008 ganze elf hoch qualifizierte Ausländer zugewandert.

    Sehr verwunderlich, daß hier die konkrete Zahl 11 für das erste Halbjahr 08 genannt wird, also 22 für das Jahr.

    Angesichts der in NRW eingewanderten 137000

    http://www.destatis.de/jetspeed/portal/cms/Sites/destatis/Internet/DE/Presse/pm/2009/07/PD09__276__12711,templateId=renderPrint.psml

    kommen wir so auf eine Einwanderungsquote Hochqualifizierter von ca. 0,016%

    Das muß man erstmal sacken lassen; Gewußt habe ich das schon lange

    Und nun werfen SIE in Kampagnen UNSERE deutsche Staatsangehörigkeit einer gefägrlichen Ideologie so einfach nach ??

    Herzlichen Glückwunsch zu ihrer erfolgreichen Demontage !!

    Und deshalb : NIE WIEDER IDU ( das Christlich habe ich gestrichen!)

    Wir sind komplett aus diesem Verein der Ignoranz ausgetreten

  50. #4 unrein (14. Aug 2009 01:31) Für alle anderen öffent. Ämter, egal ob MdB, Bundeskanzler oder Bundestrainer, etc. braucht man keinen deutschen Pass

    War da wieder einer im Sozialkunde-Unterricht Kreide holen=
    NACHHILFE:Bundeszentrale für politische Bildung/bpb.de

    Wahlberechtigt (aktives Wahlrecht) und wählbar (passives Wahlrecht) sind bei
    -Bundes- und Landtagswahlen nur Deutsche, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    -Bei Kommunalwahlen sind – ebenso wie bei den Wahlen zum Europaparlament – auch Ausländerinnen und Ausländer aus EU-Staaten wahlberechtigt.
    -Bei Kommunalwahlen in einigen Bundesländern darf das aktive Wahlrecht schon mit 16 Jahren ausgeübt werden.“

  51. Die Trottel der Alt-Parteien wollen und werden nie begreifen — was vor aller Augen abläuft, ist nicht Migration und Integration, sondern Occupation.

    Die Landnahme ist das strategische Endziel der orientalischen Strategen, jeglicher Zwischenschritt ist Taqqia und Mittel zum Zweck.

    Einziges Gegenmittel — der Alt-Rotz muß abgewählt werden. Konsequent.

  52. Nicht die demografische Entwicklung in Deutschland schwächt das Sozialsystem, sondern die vielen hereingebetenen arbeitsunwilligen ausländischen u. kriminellen Sozialschmarotzer.

    Ohne diese „Mitesser“ ginge es dem deutschen Bürger – trotz demografischer Entwicklung – sehr gut! Deutsche Politiker und ihr Umgang mit dem Geld der Steuerzahler: sie werfen Perlen vor die Säue!

  53. #1 Integral (13. Aug 2009 23:52)

    @Will Malecken

    Soweit festgestellt worden ist , hat sie bereits Schritte eingeleitet.

    Lächerlich. Das glaubst du ja wohl selber nicht.

  54. Diese beiden Herren verschenken alles was wir haben. Ich hoffe sie werden eines Tages bitter dafür bezahlen.

  55. Vielleicht sollte man uns als Gesellschaft die Vorteile der Einbürgerung vermitteln. Denn die sind mir nämlich zum Teil völlig unerschlossen.

    http://www.youtube.com/watch?v=2Vooyw57bD4 2:13 Perfekt integriert dank deutschem Pass?

    Herr Laschet, Herr Kufen, ich bitte sie, so naiv kann man doch nicht sein. Wenn sie von türkischen Extremisten unter Druck gesetzt werden, wenden Sie sich bitte an die örtliche Polizei. Der Verdacht liegt nämlich nahe, da man so etwas mit Sicherheit nicht aus Überzeugung sagen kann.

  56. „Wir wollen den Menschen die Vorteile vermitteln, die sie mit einem deutschen Pass haben”

    Auch „Biodeutsche“ sind Menschen…denen man vielleicht mal wieder vermitteln sollte welche Vorteile sie mit ihrem deutschen Pass haben. Ich meine ausser dem Vorzug die ihnen aufgezwungene Fremdkultur auch noch finanzieren zu dürfen und sich dem wachsenden Unrecht aufgrund wachsender Kriminalität beugen zu müssen!
    Abgesehn davon hätte ich gerne gem. Gleichstellungsgrundsatz Art3 GG das „Zypris-konforme Recht“ auf doppelte Staatsbürgerschaft!
    Vielleicht sollte sich jeder mal in einem Akt des zivilen Ungehorsam auf den Weg zur Behörde machen und eine zweite Staatsbürgerschaft beantragen?
    Gleiches Recht für alle!

  57. Leider scheint es den Integrationsmüslis endgangen zu sein, das hochqualifizierte Deutsche diesem Land den Rücken kehren. Es ist doch so, die Abstimmung mit den Füßen läuft schon. Die Deutschen ziehen weg. Aus bereicherten Stadtteilen,nehmen Ihre Kinder aus EUROPA Schulen, Ziehen nach Süddeutschland, Wandern aus.
    Die Politiker haben jede Bodenhaftung verloren.

    Danach haben 2008 mehr Menschen die Bundesrepublik verlassen als zugewandert sind. „Zum ersten Mal seit Kriegsende sind wir ein Auswanderungsland“, sagt Laschet.

    Bei der wichtigen Frage, wer kommt und wer geht, schneidet Deutschland laut Laschet miserabel ab: „Unsere Zuwanderer haben meist eine geringe Bildung, unsere Auswanderer dagegen sind hoch qualifiziert.“

    In Nordrhein-Westfalen seien im ersten Halbjahr 2008 ganze elf hoch qualifizierte Ausländer zugewandert. „Zugleich sind die meisten jungen Türken, die unser Land wieder verlassen, hoch qualifiziert und machen dann in der Türkei eine tolle Karriere.“
    Dies sei „ein Alarmsignal für den Standort Deutschland und ein echtes Problem für die Wirtschaft“.

    Der Christdemokrat fordert, die Zuwanderungshürden für gut ausgebildete Ausländer abzusenken und für die in Deutschland Lebenden eine „Kultur des Willkommenseins“ zu etablieren.

    Damit hoch qualifizierte Ausländer kommen dürfen, müssen sie mindestens 63.600 Euro im Jahr verdienen. „Diese Hürde ist viel zu hoch, wir sollten die Grenze auf 45.000 Euro absenken.“

    Auf die Idee die Auswanderer zu halten kommt Laschert nicht. Seltsam Oder?

  58. Armin Laschet und Thomas Kufen, zwei Vollpfosten die sich anhimmeln.
    Ich bin zutiefst berührt. Wie romantisch. Fehlt nur noch die Verlobungsanzeige. Schniiieeef.

    Wuuuuuääääähhhhhh, grins.

  59. Und ein deutscher Pass sei nun mal ein Ausdruck gelungener Integration in unserer Gesellschaft.

    Da kann man mal sehen wie gut die Rechtsextremen integriert sind.

  60. Wir brauchen keine neuen Bürger um unsere Reihen aufzufüllen, sondern ein Deutschland, in dem es sich wieder lohnt, Kinder in die Welt zu setzen !

  61. „Plakate allein tun es nicht“.

    Die Herren haben hoffentlich daran gedacht, die Plakate auf türkisch zu bringen. Wie soll die Zielgruppe denn sonst wissen, um was es geht? Ansonsten muss ich davon ausgehen, dass der Integrationsbeauftragte überhaupt nicht verstanden hat, wie herum Integration in Deutschland zu erfolgen hat.

  62. @Will Malecken

    Anscheinend unterschätzst Du das Ganze hier.
    Wenn Du dir mal den Kommentarbereich ansehen würdest, wirst Du bemerken das sich jemand bei ihm gemeldet hat der anscheinend mehr über „Seepferdchen“ weiß.
    Willst Du jetzt immer noch so ruhig bleiben?

Comments are closed.