Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (Foto l.) lehnt einen EU-Beitritt der Türkei strikt ab. Daran dürfe es „überhaupt keine Zweifel geben“, so Herrmann. Die Türkei sei kein Teil Europas und islamisch geprägt.

Der Newsticker schreibt:

Der CSU-Politiker fügte hinzu, die Türkei sei «kein Teil Europas» und «islamisch geprägt». Außerdem sei das Land «himmelweit entfernt von den Kriterien, die für eine Aufnahme in die EU gelten». Dies gelte sowohl beim Thema Menschenrechte als auch bei den sozialen Standards. Herrmann warnte: «Ein Beitritt der Türkei würde zu riesigen finanziellen Belastungen für die EU in allen Bereichen führen.» Sinnvoll sei statt dessen eine privilegierte Partnerschaft.

Herrmann verwies darauf, dass es Umfragen zufolge in keinem einzigen EU-Mitgliedsstaat eine Mehrheit für eine Aufnahme der Türkei gebe. Er könne die Europäische Kommission in Brüssel «nur davor warnen, sich in einer so fundamental wichtigen Frage über die ganz klare Meinung der Mehrheit aller Bürgerinnen und Bürger Europas hinwegzusetzen».

Seit wann interessiert sich die EU-Kommission für die Meinung der Bürger?

Auch der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Stefan Müller, lehnt eine EU-Vollmitgliedschaft der Türkei ab:

Auch türkische Schulen in Deutschland schloss er aus. «Das dient nicht der Integration, es verhindert sie», lehnte Müller den Vorschlag von Altkanzler Gerhard Schröder ab, in Deutschland als «wichtigen Integrationsbeitrag» deutsch-türkische Schulen einzurichten.

«Wir wollen in Deutschland keine Parallelgesellschaft, erst recht nicht im Bereich des Bildungssystems», sagte Müller. Das würde allem widersprechen, was wir in den letzten Jahren in der Integrationspolitik gemacht haben.« Die politische Zielrichtung der türkischen Staatsführung sei eindeutig, sagte Müller weiter: »Sie versteht die Türkischstämmigen auf der ganzen Welt als Teil des eigenen Landes und versucht, auf diesem Wege auch politischen Einfluss in anderen Ländern zu nehmen.«


(Spürnase: AlterQuerulant)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

108 KOMMENTARE

  1. Na und? Glaubt ihr, daß so ein Provinzfürst aus Bayern das Projekt „Eurabia“ aufhalten kann?

    Wie es im Artikel schon steht: Seit wann interessieren sich die EUdSR-Apparatschiks für den Bürgerwillen? Was sie davon halten, haben wir ja wohl am Beispiel Irland (und vorher Niederlande und Frankreich) klar sehen können.

    Warumn glaubt ihr denn wohl, weshalb Europaweit die Waffengesetze verschärft werden und es mit der EUROGENDFOR eine von Brüssel/Straßburg legitimierte SA-Truppe gibt, die im Falle von Aufständen eingesetzt wird?

    Meint ihr etwa, daß ist Zufall?

  2. Ein Schelm wer böses dabei denkt. Was für ein Zufall, so kurz vor der Landtagswahl in NRW. Schützenhilfe von der Dhimmi-Partei CSU für die Ober-Dhimmi-Partei CDU.

  3. In den Lissabon Verträgen steht auch die Einführung der Todesstrafe in der EU drin. Da brauchen wir uns um Menschenrechte in China und USA nicht mehr kümmern!

    Türkische Schulen in Deutschland?? Aber ja!

    Dann aber auch deutsche Schulen in Deutschland nur für deutsche Kinder. Dann können unsere deutschen Kinder wieder unbeschwert lernen, ohne verprügelt zu werden, ohne bestohlen und bedroht zu werden…

  4. Der CSU glaube ich momentan gar nichts mehr. Die hat einen „Herzkasper“ und liegt auf der Intensivstation. Sie wollen eine Moscheee nach der anderen(Erdogan:“Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette.“)Sie röchelt nach göttlicher Eingebung wie der Münchner im Himmel.

    Nur sofortige Auflösung der Fraktionsgemeinschaft mit der CDU als wählbare Alternative bundesweit, tätiges Aufleben Straußscher Visionen und jemand in die Staatskanzlei, der die Staatsgeschäfte vital und gewitzt anpackt.

    Sähe ich die Haderthauerin auf dem Ministerpräsidentensessel, würde ich „Hosianna, Alleleluja“ schreien, so laut ich kann und ohne aufzuhören….

    Und dann würde ich die auch wieder wählen.

  5. Die CSU lehnt einen Beitritt der Türkei zur EU strikt ab? – Beim Parteivorsitzenden Seehofer hörte sich das vor ein paar Tagen noch ein wenig anders an.

    Seehofer sagte, es dürfe keinen „Hauruck-Verfahren“ geben. Seehofer weiter: „Ich bin sehr dafür, dass die Verhandlungen mit der Türkei sauber und gründlich geführt werden.“ Er wolle „nicht noch einmal erleben, dass es nach einem Beitritt wie zum Beispiel im Falle Rumäniens böse Überraschungen gibt.“

    http://www.open-report.de/artikel/Seehofer+gegen+EU-Beitritt+der+T%C3%BCrkei+im+%C2%ABHauruck-Verfahren%C2%BB/49487.html

    Seehofer spricht sich also nicht per se gegen einen Türkei-Beitritt aus, sondern will nur vermeiden, daß die Aufnahme der Türken überstürzt erfolgt.

    Eine einheitliche Linie in der CSU zur Türkei-Frage ist das nicht.

  6. Sehr unglaubwürdig! Hat Bayern nicht die höchste muslimische pro Kopf Einwanderung Deutschlands (die Stadtstaaten ausgenommen)?
    In Frankreich büllte der Hochdruckreiniger Sarkozy am lautesten und ist jetzt für den größten muslimischen Einwanderungs-Tsunami aller Zeiten verantwortlich. Mittelmeerunion.

  7. Rüttgers versucht mit deutschen Volksliedern die bösen Geister von PRO zu vertreiben und Herrmann will uns erzählen, daß die CSU strikt gegen eine Aufnahme der Türkei in die EU ist.
    Mein Gott, was hat die CDU/CSU bloß für eine Angst vor der NRW-Wahl.
    Hoffentlich schmiert die CDU/FDP in NRW so richtig ab, daß Merkel wegen fehlender Mehrheiten im Bundesrat nicht mehr regieren kann.

  8. Ein unverbindliche Absichterklärung. Die Münchner Rathaus-CSU ist sich mit Rot-Grün völlig einig, dass München ein Moschee-Zentrum braucht. Vergeßt diese Partei ganz schnell.

  9. und was ist mit den deutschen schulen in der türkei???ich finde, es gilt gleiches recht für alle…

  10. Die politische Zielrichtung der türkischen Staatsführung sei eindeutig, sagte Müller weiter: »Sie versteht die Türkischstämmigen auf der ganzen Welt als Teil des eigenen Landes und versucht, auf diesem Wege auch politischen Einfluss in anderen Ländern zu nehmen.«

    Immerhin ein Politiker, der das Offensichtliche auch offen sagt.

  11. #6 Candide (01. Apr 2010 22:44)
    Wenn das alles so ist, Respekt!
    Allein der Glaube fehlt mir…
    Warum sollte ich sowas glauben? Der Vater bildungsfern, die Mutter garnicht erwähnt
    und 4 Töchter, alle erfolgreich???
    Später Aprilscherz…

  12. Es ist schon erstaunlich, nach der sexuellen Mißbrauchsrunde „West“ kommt jetzt die Mißbrauchsrunde „Ost“.
    Um Mißverständnissen vorzubeugen, natürlich ist hier Ungeheuerliches geschehen. Aber nach Jahrzehnten erst aufzuklären, ist etwas mager. Vorher war wirklich nichts davon bekannt? Seltsam.
    Die Medien haben voll mit dem Problem zu tun.

    Leider keine Zeit für aktuelle Probleme…

  13. CSU lehnt EU-Beitritt der Türkei strikt ab

    Haha, dies wäre der bessere Aprilscherz. 😉

  14. Ob ich das wirklich glauben kann???

    Dafür passiert mir in München bzw. in Bayern zuviel negatives im Bezug Moscheebau mit Unterstützung der CSU, die einfach über die Köpfe der Gesellschaft entscheidet obwohl man weiß, dass die Mehrheitsgesellschaft damit nicht einverstanden ist und bedeutend anderer Meinung ist.

    Ich habe da meine Bedenken!

  15. Gab es ein neues Umfrage Ergebnis?
    Schaut scheinbar nicht sooooo rosig aus …

    Warum diese Läuterung?

  16. bei allem respekt aber die kommentare find ich jetzt ehrlich gesagtin der mehrheit ziemlich daneben da wagt es eine partei sich klar gegen einen türkei-beitritt einzutreten und ihr zieht sioe trotzdem runter wie soll denn so die ganze sache funktionieren? wenn wir selbst diejenigen die die meinung mit uns teilen herunterziehen und irgendwelcher hintergedanken unterstellen

    wenn jmd klar sagt „nein zum EU-Beitrtitt der Türkei“ so verdient derjenige voll und ganz unsere Rückendeckung und unterstützung

    wenn ich sowas lesen bin ich wieder voll und ganz begeistert von der CSU und auch ein bisschen stolz ein mitglied der partei zu sein die es zumindest ab und zu wagt klare positionen zu beziehen

  17. Große Sprüche, nix dahinter. Irgendwann wird man auf PI wieder lesen können, wie irgendein CSU-Oberer den Islam als Teil der dt. Gesellschafft sieht. So oder ähnlich!

  18. CSU = Coranische Sharia Umma

    Sehr unglaubwürdig, insbesondere die CSU in Würzburg und in München können ja gar nicht genügend und schnell genug Moscheebauten in die gewachsenen Standtlandschaften setzen.

    Mit einem Hü-Hott Kurs kann die CSU die Wähler nicht mehr blenden. Liebe CSU, ihr müsst euch schon entscheiden. Wollt ihr die konservativen Wähler behalten oder schleimt ihr euch lieber an die Moslems heran?
    Beides geht eben nicht !

  19. Eine Meinung zu haben ist ja völlig in Ordnung!

    Wichtig ist aber:
    das was man an überzeugender Meinung hat, auch in der Realität herüberbringt und nicht seine Meinung ändert wie gerade der Wind weht.

    Das macht einen Normalbürger doch etwas stutzig und mit recht auch misstrauisch.

  20. #22 heldener (01. Apr 2010 23:35)

    Das ist alles nur Erfahrung!!
    Traue keinem Politiker, und schon gar nicht vor den Wahlen.
    Dann bist du als CSU-Mitglied wahrscheinlich auch voll überschwenglicher Freude über das auch von der CSU unterstützte Moschee-Zentrum in München.
    Und das bei den Islamkritikern!!!

  21. #14 kai_79 (01. Apr 2010 23:17)

    du hast recht! man sollte alle deutscen schulen in muselland dichtmachen! dann können die muselmanen keine abstrusen vorderungen stellen.

  22. Wäre zu schön um wahr zu sein ! :

    CSU lehnt EU-Beitritt der Türkei strikt ab

    Kategorie: Islamisierung Europas, Parteien, Türkei | PI, 01. Apr 2010 | Druckversion | Diesen Artikel weiterempfehlen Diesen Artikel weiterempfehlen | Kommentar schreiben

    Ein APRIL-Scherz ??? oder darf man wirklich auf eine konsequente Haltung und Worttreue von Pilitikern (hier CSU ) hoffen ? ! ?????

  23. Das Beste ist Bayern wird wieder Monarchie und wir trennen uns vom Bund ab. Das Recht darüber abzustimmen hat man uns 1990 zu Unrecht verweigert. München und Berlin passen einfach nicht zusammen!

  24. Ich bekomme zwar bei den verbalen Entgleisungen der CDU-Oberen regelmäßig Sodbrennen (man denke etwa an Joachim Herrmanns unsäglichem Versuch, die Computerspieleindustrie mit den Betreibern pädophiler Pornoseiten im Netz zu vergleichen), aber in diesem Fall kann ich nicht anders, als zu bemerken:

    Applaus für soviel Durchblick, Herr Herrmann!

    Es sind also doch noch nicht ALLE vollkommen erblindet, gut so. Fraglich bleibt, zu einem welchen Teil das als Manöver zum Stimmenfang im ständigen Buhlen der CSU um die Gunst der sogenannten „Basis“ verstanden werden darf.

  25. # 24 Frank K.

    Das ist doch ein Spruch für Doofe:

    „Deutsche Kinder kommen viermal häufiger aufs Gymnasium als türkische“.

    Nach offiziellen Zahlen sind die Türken nicht mal 5% der Bevölkerung. Also müssten doch die deutschen Kinder sogar 20 x häufiger aufs Gymnasium gehen als Türken….

  26. Solche rechten Wadenbeisser wie Hermann halten sich CDU und CSU gleichermaßen. Vor Wahlen werden die dann ab und zu von der Leine gelassen, damit CDU/CSU für Konservative wenigstens den Anschein behalten noch wählbar zu sein.

    Es sollte sich aber bitte niemand der Illusion hingeben, dass solche Leute in der Union jemals in ein höheres Amt aufsteigen oder es gar wieder einen Rechtsruck gibt.

    Die Position der CSU zur Münchner Moschee ist bekannt, ebenso der Kniefall Merkels vor den unverschämten Forderungen des Türkenführers Erdogan.

    Es gibt keine wählbare Partei unter den etablierten.
    Die FDP wäre es zumindest in Punkto Wirtschaft und Bürgerrechte – wenn sie nicht (wie die anderen auch) bereits von Moslems unterwandert wäre.

    Wenn jemand einen EU Beitritt der Türken verhindert, dann sind das Länder wie Italien, Spanien, Polen und Greichenland.

    Aber mit Sicherheit nicht die CDU/CSU, da lachen ja die Hühner.

  27. Wie lange wird es wohl dieses Mal dauern, bis die erste Empörungsreaktion die CSUler zum üblichen Einknicken oder zu Relativierungen veranlasst?

    *gähn*

  28. #22 heldener (01. Apr 2010 23:35)

    Ich muß nur an Mannichl denken, dann weiß ich, was ich von Herrn Hermann zu halten habe?

    Wenn bei einem CSU-Mann die Brust schwellt, sage ich mir, demnächst steht eine Wahl an.

    Der ProtoTyp eines Wendehalses heißt Seehofer.

  29. Ist dieser Artikel bzw. diese Aussage der CSU jetzt der Aprilscherz?

    Gilt das morgen noch?

    Bei diesem Umfallstehauflügenmännchen von Seehofer glaub ich doch gar nix mehr!

  30. Soweit ich weiss,ist die CSU schon seit JAHREN gegen den Türkei-Beitritt,wie auch islamische Feiertagembestimmte Moscheebauten,etc.gewesen.

    Das waren auch die einzigen,die zB. auch schon GEGEN Obamas Verlangen,die Türkei zur EU aufzunehmen scharf in Richtung Obama zurückgeschossen haben und meinten,daß er sie doch in die Vereinigten Staaten aufnehmen sollte,wenn sie so gut wäre.

    Die CSU ist mit Sicherheit nicht fehlerfrei,oder perfekt,aber das was ihr hier teilweise vorgeworfen wird entspricht nicht ganz den Tatsachen.
    Abgesehen davon hat die CSU wesentlich mehr Einfluss,als irgendwelche Vereine,wie ProNRW,die sich trotz ihrer umstrittenenen Vergangenheit mit ständigen Auftritten mit Antisemiten und ihren komischen selbst inszenierten,widersprüchlichen Videos immer wieder selbst disqualifizieren und immer auf der Stelle treten.

    Man kann zwar Zweifel an der CSU bekunden,ob sie ihre Aussagen auch wirklich versuchen durchzusetzen,aber wir sollten sie deswegen nicht sofort angreifen und komplett nur als Heuchler verurteilen und sie damit zum Feind machen.

    Natürlich gibts auch bei denen,sowie in der CDU schwarze Schaafe,aber die gibts überall und noch viel schlimmer.
    Jedenfalls sind CDU/CSU momentan noch die einzigen etablierten,die trotz starkem Gegenwind WENIGSTENS ZUM TEIL gegen Sachen,wie Islamisierung,oder Linksextremismus angehen.
    Und genau DIESE TEILE der Parteien sollten wir stärken,anstatt uns gegen sie zu stellen.

    Leute wie Laschet,Schramma,Rüttgers,etc.natürlich ausgenommen,….da sollten wir natürlich Druck machen,die im Zaun zu halten.
    Das geht aber nur,wenn man nicht gegen die gesamte Partei schiesst und sie gegen sich aufbringt.

  31. #38 widerstand (02. Apr 2010 01:34)

    was willst du uns mitteilen , wie toll die CDU ist ??… und wir sollten sie am besten doch wieder wählen ??
    bist du einer von den dummen die immer noch das gute in der CDU sehen /oder suchen ??
    für eine wende zum guten bist du nicht zu gebrauchen !!
    PRO NRW ist die einzige partei wo alle angst vor haben , warum wohl ???
    nicht umsonst wird sie täglich schlecht gemacht , aber anscheinend wirken solche mediale einflüsse auf dich !

  32. #38 widerstand (02. Apr 2010 01:34)

    was willst du uns mitteilen , wie toll die CDU ist ??… und wir sollten sie am besten doch wieder wählen ??
    bist du einer von den dummen die immer noch das gute in der CDU sehen /oder suchen ??
    für eine wende zum guten bist du nicht zu gebrauchen !!
    PRO NRW ist die einzige partei wo alle angst vor haben , warum wohl ???
    nicht umsonst wird sie täglich schlecht gemacht , aber anscheinend wirken solche mediale einflüsse auf dich !

  33. #38 widerstand (02. Apr 2010 01:34)

    was willst du uns mitteilen , wie toll die CDU ist ??… und wir sollten sie am besten doch wieder wählen ??
    bist du einer von den dummen die immer noch das gute in der CDU sehen /oder suchen ??
    für eine wende zum guten bist du nicht zu gebrauchen !!
    PRO NRW ist die einzige partei wo alle angst vor haben , warum wohl ???
    nicht umsonst wird sie täglich schlecht gemacht , aber anscheinend wirken solche mediale einflüsse auf dich !

  34. #43 lfroggi (02. Apr 2010 02:13)

    Das geht nur, wenn Sie jedesmal einen Blank eingefügt haben?!

    Sie Schlaumeier!

  35. #38 widerstand (02. Apr 2010 01:34)

    Natürlich gibts auch bei denen,sowie in der CDU schwarze Schaafe,aber die gibts überall und noch viel schlimmer.

    Soviel Nachsicht gestehen Sie Pro NRW nicht zu? Sehr parteiisch!

  36. #42 lfroggi

    Lies dir den Text von mir nochmal richtig durch und lass ihn auf dich wirken.
    Dann würdest Du vielleicht mitbekommen,daß ich die CDU/CSU nicht unbedingt „so super“ finde,aber ich es für Schwachsinn halte,ALLES,auch die positiven Sachen von denen zu verteufeln,und sie sich vergrault,weil man sich lieber darauf konzentriert,irgendwelche noch wesentlich unglaubwürdigeren NPD-Splittervereine zu puschen,die allen Islamkritikern schaden und im Wahren noch eine Bedrohung für Juden sind.

    Du kannst mir erzählen,was du willst,aber wer sich wissentlich und sogar trotz längerer Kritik regelmässig mit Antisemiten verbündet,ist da gefährlich.

    #45 Jeremias
    Nicht,wenn die Pro Führung von solchen Leuten GELEITET wird und es keine Ausgewogenheit gibt.
    Deshalb spreche ich mich genauso,wie ich glaube die meisten hier auch,gegen DieLinke,Grüne und mittlerweile SPD und FDP aus.Bei denen ist es halt nur eher der Linksextreme Aspekt und alle fördern den Islamismus.

    Ich vertrete seit langem eine Stellung,gegen Islamismus,Linksradikalismus,Rechtsradikalismus und Antisemitismus.
    Auf deutsch ich keine Radikalen an irgendeiner Macht sehen,sondern bin für Demokratie und Menschenrechte.

  37. #4 hundertsechzigmilliarden (01. Apr 2010 22:42)
    Türkische Schulen in Deutschland?? Aber ja!

    wir haben doch schon 100te türkische Schulklassen in den Grundschulen , Klassen die sogar die Sonderschullehrer ( und die sind dort sehr nötig!) zur reinen Verzweiflung bringen

  38. Häuptling der CSU Hermann „gespaltene Zunge“

    Kniefall vor der verfassungsfendlichen Terror-Ideologie in Penzberg

    Verfassungsschutz verärgert Politiker
    http://www.abendzeitung.de/bayern/176329

    Herr Hermann : wer einmal lügt , dem glaubt man nicht …

    was nun .. wenn die I(C)SU jeden Tag das Volk anlügt ???

  39. #22 heldener

    Glaubst du an den Weihnachtsmann?

    Von der CSU hat halt jetzt mal einer gesagt, er wäre gegen den EU-Beitritt der Türkei. Angela Merkel hat noch VOR ihrer Türkei-Reise gesagt, sie wäre gegen türkische Schulen, und NACH ihrer Türkei-Reise war sie plötzlich nicht mehr dagegen! Die CSU hat sich sperrangelweit dem Islam geöffnet, unterstützt den Bau von Moscheen, und Joachim Herrmann hat nach dem „Attentat“ auf Mannichl (ich lach mich tot!) noch was geschwafelt von einer neuen Gewaltdimension.

    Ich wähle nur noch Parteien, die sich strikt GEGEN den Bau von Moscheen und weitere Zuwanderung aus dem Orient wenden, und das nicht nur auf einmal kurz vor irgendwelchen Wahlen. Das, und nur das, ist für mich Ausschlag gebend!

  40. Ich glaube der CSU kein einziges Wort mehr. Die Befürwortung des Münchner Islam Zentrums hat mir den Rest gegeben. Diese Partei ist für mich nicht mehr wählbar.

  41. «Ein Beitritt der Türkei würde zu riesigen finanziellen Belastungen für die EU in allen Bereichen führen.»
    Warum sagt Herrmann nicht die Wahrheit, dass die Türkei kein Sozialsystem hat und dass dieses fehlende Sozialsystem der Hauptgrund ist, warum die Türkei den EU-Beitritt wünscht.

    Die Türkei soll erst ein Sozialsystem aufbauen, das Bedürftigen ähnlich hilft wie in Deutschland. Wie schnell wären dann auch die meisten unserer zugewanderten Schätze wieder in ihrer ursprünglichen Heimat!

  42. Die NRW-Wahl rückt näher.
    Bald werden wir vielleicht sogar das D-Wort hören (Deutschland, pfui). Hoffentlich lassen sich die Bürger nicht verarschen.
    Was mir auch noch aufgefallen ist, ist dass die Medien wenig über die etablierten Parteien reden. Ich denke mal, das liebt in deren Profillosigkeit. Also macht man lieber die Konkurrenz nieder.

  43. Unter FJS hätte es zu solchen Debatten erst gar nicht kommen können. Die Partei kann man spätestens seit dem Putsch auf Edmund Stoiber komplett vergessen. Wenn man sich Gestalten wie Parteivorsitzender Seehofer anschaut, weißt man, daß es mit dieser Partei vorbei ist.

    Wo ist eine Persönlichkeit? Wer ist noch glaubwürdig? Es fängt links mit Linksfaschisten an und hört mit Filz und Klüngerei bei ehemals Bürger und Volksparteien, die längst zu sozialistischen Einheitsparteien verkommen sind. Naja, Wie der Herr so das Gescherr! PFUIDEIBEL!

  44. Wie kann ein vernüftiger Mensch den Schwachsinn der von Politikern kommt eigentlich noch Glauben?
    Wann wird der Michel einmal wach?
    Wie lange will sich der Michel noch in den Hintern treten lassen?
    Was muss denn noch passieren das der Michel anfängt zu Denken?
    Es ist mir ein Rätsel, wie immer wieder die gleichen Parteien / Politiker gewählt werden.
    So DUMM EINFÄLTIG Geistlos kann der Michel doch gar nicht sein?

  45. „Mittelfristig werden wir ohne Muslime keine Wahlen mehr gewinnen. Die CSU muss sich daher öffnen. Ich denke, viele Muslime sind ähnlich wie CSU-Wähler: Konservativ, religiös und heimatbezogen.“
    Zitatende

    – Interview mit dem Münchner Merkur, 30. November 2007

    Und so weiter, und so fort…

    Solche und ähnliche Zitate und prakmatische Verhaltensweisen findet man bei Seehofer, bei Beckstein oder bei anderen CSU-Politeliten.

    „CSU-Innenexperte“ Uhl:

    „Wer den Islam verteufelt und bekämpft, muss isoliert werden.“

    (n-tv, 09.03.2010)

    Welcher Terrorist würde diesen Drohungen nicht zustimmen wollen?

  46. Wenn die CSU so gegen den Türkeibeitritt ist, dann sollte sie mal den Bayrischen Rundfunk ein wenig PI-TV machen lassen und Fitna und ähnliche Filme zeigen. Damit die Menschen mal bescheid wissen.

    Aber das macht die CSU nicht. Sie will lediglich die Stimmen jener, die ohnehin gegen den Türkeibeitritt sind, einkassieren.

    Die CSU ist wie alle anderen:

    Rechts blinken, links abbiegen.

    „Kriminelle Ausländer raus, aber schnell“ stammt ja sogar von Gerhard Schröder.

  47. Ist ja alles gut und richtig, was Bayerns Innenminister Herrmann sagt. Allerdings habe ich die Befürchtung, daß Erdogan sich die Kandesbunzlerin so zurechtbiegt wie es ihm gefällt und sie somit zu seinem Handlanger macht.

  48. #22 heldener

    Vielleicht sind sie einfach nur zu jung(?) um zu wissen, dass bei der Union, egal ob CDU oder CSU NICHTS, aber auch gar NICHTS klar positioniert ist und es sich schlicht um Stimmenfang handelt, dem aber keinerelei Taten folgen werden. Die Union hat was dieses Thema angeht einfach schon viel zu oft gelogen und betrogen und darf sich aus genau diesem Grund die hämischen Kommentare hier gefallen lassen!

  49. Nur Nebelkerzen.

    Die CSU ist voll auf Islamisierungkurs.

    Ich erinnere an Aschaffenburg.Dort hielt Martin Neumeyer, Integrationsbeauftragter vor einer Bürgerversammlung eine Rede, wie gut der Islam sich integriert hat. Die von ihm genannte Vorzeigemoschee in Bayern lobte er in den Himmel.

    Nach der Veranstaltung klang er privat ganz anders. Die von ihm hochgelobte Moscheegemeinde entpuppte sich auf einmal als Frauenf- und Demokrotiefeindlich. Er sagte in etwa,vor einem weiteren Zeugen: „Was glauben Sie, was wir da letzte Woche für eine Diskussion hatten. Es ging um die Frau im Islam.Alle hörten zu, keiner sagte etwas. Bis ich dann aufgestanden bin und widersprochen habe. Als Ergebniss meines Einwandes wurde vom Vorstand gesagt, das man erwägt, eine wissenschaftliche Studie in Auftrag zu geben, die untersuchen soll, ob die Frau gleichberechtigt sein kann. Das ist unerhört. die Gleichberechtigung der Frau ist in Europa Fakt. Daran gibt es nichts zu rütteln.“

    Schön wäre es gewesen, wenn er das nicht privat gesagt hätte,sondern vor den Rund 200 Menschen im Saal, die überwiegend gegen die Moschee mit Minarett in Aschaffenburg waren. Und überwiegend waren sie CSU Mitglieder und Wähler.

    Der Vorsitzende der CSU Stadt sagte als Schlusswort: „Ich will die Moschee, aber ohne Minarett.“

    Das ist die CSU.

    Aber der Tag ist nicht mehr weit, das die Unionsparteien auseinanderbrechen.

    Die Aktion Linkstrend stoppen hat bereits 4500 Unterzeichner gefunden (Macht mit, Link hier oben links auf der Seite).

    Schließt euch den Pi-Gruppen und BPE-Pax Europa an.Nur wenn wir aktiv werden, und auch auf die Straße gehen, finden wir Beachtung.

    Denkt an die Demonstration für Geert Wilders am 17.April in Berlin.

    Der Landesverband Hessen von Pax Europa hilft bei der Organisation von Fahrgemeinschaften. Auch die PI Gruppen helfen. Wer aus Hessen ist kann sich an die Pi Gruppe in seiner Nähe oder an norbertgehrig.paxhessen@yahoo.de wenden.

  50. Eine hohe Meinung von der Intelligenz ihrer Wähler muß die CSU nicht haben, wenn plötzlich Versprechungen und klare Stellungnahmen kurz vor Wahlen abgegeben werden. Für mich zählt das Gesamtbild eines Politikers und nicht ein Ausspruch. Herrmann schneidet, wie viele andere CSUler sehr schlecht ab, eingeordnet in den Politsumpf clownesker Hampelmänner und Zeitgeisthechler, immer die Konkurrenz im Auge und zum Überholen bereit, eigene Überzeugungen nicht mehr vorhanden und deshalb nicht mehr wählbar.

  51. Die Türken wollen mit aller Macht in die EU, weil sie nach den gegenwärtigen EU-Algorithmen per Saldo ca. 20 mrd. €/Jahr Netto zu erwarten hätten.

    Davon müßte die BRD allein schätzungsweise
    50 % bezahlen.

    Diese 10 mrd. € müßten von ca. 17.500.000 mio. sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmern aufgebracht werden.
    Macht ca. 571 €/Jahr/Kopf.
    (Der restlichen 50 % Arbeitnehmer bezahlen per Saldo eh keine Steuern).

    Noch krasser sieht die Rechnung für die „Gutverdiener“ aus.
    Die obere 5 % Einkommensschicht müßten für den Braten Türkei nämlich 42 % der o. a.
    10 mrd. € aufbringen.

    D. h.,
    10 mrd. €/Jahr x 42 % = 4,2 mrd. €/Jahr

    4,2 €/Jahr : 1.750.000 Menschen =
    2400 €/Jahr/Kopf

    oder 200 €/Monat/Kopf

    Damit müßte die Diskussion um einen türkischen EU-Beitritt eigentlich vom Tisch sein!

    Wir bekämen zu den PIIGS Staaten noch den T(its?;-)) Staat dazu!
    Türken sind nämlich schuldenmäßig sozusagend potenzierte Griechen 😉

    Was das für deutsche Steuerzahler bedeuten würde, ist wohl in den letzten Wochen durch die IWF/EWF-Diskussionen für Griechenland jedem bewußt geworden.

    Nur die Kapitalseigner der Industrielobby hat ein Interesse an dem Türkeibeitrit!
    Die Steuerkartoffeln sollen dazu die Profitmöglichkeiten der Industrielobby finanzieren.

  52. Die Worte hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube!
    Grundgesetz statt Scharia! Demokratischer Rechtsstaat statt Islamischer Gottesstaat!
    Gebt Islamisten keine Chance!

  53. Leider wohl wieder einmal -wie so oft- leeres Gewäsch der CSU-Regierung. In Sachen Wahlvolk betrügen und belügen steht die CSU mittlerweile der SPD und den anderen LRG-Parteien in nichts nach. FJS würde sich im Grab herumdrehen, wenn er um den heutigen Zustand „seiner“ CSU wüsste.

    Glaubt dem Typen kein Wort.

  54. Hier noch einmal die endgültige Desillusion für all diejenigen unter euch, die leichtgläubig immer noch auf die CDU/CSU setzen.

    Lob von der »taz«
    CDU macht sich mit neuem Programm für die Grünen attraktiv

    Seit der als konservativ geltende Frank Henkel den Vorsitz im CDU-Landesverband Berlin übernommen hatte, war es der Partei gelungen, einen Teil der vergraulten Wähler zurückzugewinnen. Doch nach den jetzigen Umfragen wird es auch 2012 wieder nicht für eine bürgerliche Koalition reichen. Darum arbeiten die Christdemokraten auf eine schwarz-grüne Koalition hin.
    Um auch für den Alt68er-Grünen Hans Christian Ströbele akzeptabel zu werden, hat die Partei der Öffentlichkeit nun zwei neue Positionspapiere vorgestellt und dafür sowohl von den Grünen als auch von der „taz“ Zustimmung erhalten. Berlins größtes Boulevardblatt, die „BZ“, übte ironische Kritik und hat die Frage gestellt, wer eine solche CDU brauche. Trotzdem glaubt Henkel daran, das Papier werde der CDU neue Wählerschichten erschließen. Kern ist die Erfindung einer „Klimaschutzrente“. Während die Bundesregierung Subventionen für Solaranlagen abbaut, rudert die Berliner CDU nun in die entgegengesetzte Richtung. Selbst Parlamentsmitglieder der eigenen Fraktion finden das skurril.
    Das „Integrationspapier“ könnte dauerhaften Flurschaden bei den mühsam zurückgewonnenen konservativen Wählern anrichten. Schlicht gesagt soll die Integration der hier lebenden Ausländer vermehrt als „Bringeschuld“ der Inländer stattfinden.
    Die These „Kopftücher bedrohen die verfassungsgemäße Ordnung nicht“ dürfte vielen integrationswilligen muslimischen Frauen gegen den Strich gehen und führt die Berliner CDU auf einem europäischen Sonderweg: In vielen Ländern wird dieses Kennzeichen des Islamismus kritisch gesehen. Es sollen „Begrüßungsbüros“ für „Neuzuwanderer“ eingerichtet und den „Zuwanderern die Türen zur deutschen Staatsangehörigkeit geöffnet“ werden, als ob die Tore zur deutschen Staatsangehörigkeit nicht ohnehin sperrangelweit offen stünden. Da sind manche Genossen von der SPD wie der Neuköllner Bürgermeister Heinz Buschkowski oder der gewesene Finanzsenator Thilo Sarrazin schon weiter.
    Mitautor des Integrationspapiers ist übrigens Burkhard Dregger, Sohn des konservativen früheren CDU-Bundestagsfraktionsvorsitzenden Alfred Dregger. Dieser hatte parteiintern sinngemäß ausgeführt: Parallelgesellschaften habe er wahrgenommen, diese seien aber nicht bestimmend. Die doppelte Staatsbürgerschaft soll nun eine Linderung der Probleme bieten.

    Quelle:
    http://www.ostpreussen.de/zeitung/nachrichten/artikel/lob-von-der-taz.html

    Die Zeit läuft ab!

  55. Ist das ein vielleicht noch ein Aprilscherz? Die CSU liebt Musels! Wollten sie doch neulich noch in jeder Stadt ein islamisches Kültüzentrum haben!

    Sarrazin ist auch ein guter Mann aber sitzt in der Sch*ss SPD, hier kann man (leider) nicht von Einzelpersonen auf die ganze Gruppe schliessen.

  56. «himmelweit entfernt von den Kriterien, die für eine Aufnahme in die EU gelten»

    Schade jedoch, dass nichteinmal Länder die bereits Mitglied sind, solche fiktive, zum Zweck der Augenwischerei, aufgestellte Kriterien, erfüllen.
    z.B. Verschuldung im Verhältnis zum BIP.
    In diesem Sinne könnte die Türkei sofort eintreten und das Ruder übernehmen, damit die Enteuropäisierung ganz offen und demokratisch betrieben werden kann.
    Falls jemand aufmuckst, kommt dann die Eurogendfor (von Erdogan persönlich gesteuert) und schiesst ihn nieder.
    Alles möglich dank den Lissaboner Vertrag, welches das Ende des freiheitlichen Europa besiegelte.

    Und sowieso, sollen die nun nicht kleinlich sein mit den muslimischen Bereicherern, die EU hat bereits Länder aufgenommen die z.B. wirtschaftlich genau so marode wie die Türkei sind.

    Was den Hermann betrifft, entweder muss er in kürzen durch Wahlen bestätigt werden, oder er wird bald aus Berlin von der Stasi-Erika zurück gepfiffen.
    Oder man wirf ihn vor seine Vorfahren hätten als Gashahnangestellte im KZ gearbeitet oder so was….

  57. Wer immer noch an die Märchen der Union glaubt, sollte sich (gerade in Bayern) einmal fragen, wer dort seit Jahrzehnten an den Machthebeln sitzt und für die Zustände die wir heute haben hauptverantwortlich ist!

  58. Nee Leute. Ich habe 4 Tage frei. Ich tue mir den Horror jetzt nicht mehr länger an und verabschiede mich bis Dienstag. Und wenn PRO NRW im Mai nicht in den Landtag kommt, mache ich mir wohl Gedanken diesen Dhimmistaat zu verlassen.

  59. Wie wäre es denn mit unserem Austritt aus der EU und der Wiedereinführung unserer eigenen Währung?
    Die Schweiz ist auch nicht in diesem Pleite-Club drin und es geht ihr wohl nicht schlechter als uns – sieht man mal von deren selbstverursachten Bereicherungsproblem ab.

    Die Türkei als asiatisches Land, das zudem einem anderen Kulturraum zuzuordnen ist, passt nicht zu Europa. Zudem ist das Land einfach nicht fit genug. Dort fehlt’s an den Voraussetzungen.

  60. @ #22 heldener (01. Apr 2010 23:35)

    […] wenn jmd klar sagt “nein zum EU-Beitrtitt der Türkei” so verdient derjenige voll und ganz unsere Rückendeckung und unterstützung

    Das kann ich nur unterstreichen! Zwar ist es eine Tatsache, daß die CSU spätestens seit der Machtübernahme des Merkel-Clons Seehofer regelmäßig rechts blinkt und links abbiegt. Aber dieser von oben durchgedrückte Schlingerkurs findet in der CSU wachsenden Widerstand. Denn die intelligenteren Kräfte in der CSU – und das sind die, die sich das ehemals so erfolgreich wertkonservative Herz der CSU bewahrt haben – wissen sehr genau, welcher Politik ihre Partei die massiven Stimmverluste der letzten Jahre verdankt.
    Also: Stützt die konservativen Kräfte in der CSU! Schreibt wenigstens mails an ihre Repräsentanten, in denen Ihr sie für solche klaren Äußerungen wie die von Herrmann lobt und eventuell Eure Stimmvergabe mit der Umsetzung entsprechender Politik verbindet!
    In Blogs rumzunölen über den Mangel an konservativer Politik ist eine (ehrenwerte) Sache, aber wenigstens an der Tastatur politisch aktiv zu werden und konstruktiven Druck auf die Abgeordneten aufzubauen, immerhin schon eine andere und wirksamere.
    Und noch was: Ich bin weder CSU-Mitglied, noch habe ich dieser Partei in der letzten Dekade meine Wählerstimme gegeben.
    So. Nach dem Knallen der Peitsche hier noch ein wenig Zucker: Mir kam zu Ohren, daß man in München in stillen Nächten ein leises ‚Ritze-Ratze’ vernehmen könne und zwar aus der Richtung des Dienstzimmers von Seehofer…
    Frohe Ostern!
    PS: Hier die Mail-Adresse von Joachim Herrmann: http://www.joachimherrmann.de

    Don Andres

  61. Ausgerechnet die lügenbolde aus bayern.
    Wie war das noch mit dem euro?
    Mit uns nicht – so tönte der zer-stoiber!
    Dann hat er zugestimmt.

    Mit uns nicht – so tönte der zer-stoiber, als es um den beitritt der tschechei ging wegen der benesch-dekrete.
    Und – nicht mal
    Theo Retisch
    hat der den versuch unternommen – und so wird es mit der türkei auch enden – wenn es soweit ist, wird jedes verbrechen abgenickt.

  62. Was solls. Reine Lippenbekenntnisse. Es sind POLITIKER! In ein paar Wochen will man davon doch nichts mehr wissen. Ihr musst an eurem Dopeldenk arbeiten.

  63. #75 Rechtspopulist (02. Apr 2010 11:24)
    1.)
    Wie wäre es denn mit unserem Austritt aus der EU und der Wiedereinführung unserer eigenen Währung?

    2.)
    Die Türkei als asiatisches Land, das zudem einem anderen Kulturraum zuzuordnen ist, passt nicht zu Europa. Zudem ist das Land einfach nicht fit genug. Dort fehlt’s an den Voraussetzungen.
    ___________________________________________

    Zu 1.), – gute Idee!
    Einige Industriekapitalisten hätten dadurch allerdings auch gewisse Nachteile. Otto-Normalverbraucher und Steuerzahler würde davon sicher profitieren.
    Der Preis für die Handelsvorteile durch die EU ist für „normale“ Arbeitnehmer der BRD einfach zu hoch.
    Ihr partizipieren am Exportkuchen der BRD wird durch unverhältnismäßig hohe Steuern für die EU-Empfängerländer aufgefressen bzw. überkompensiert. Besonders für die obere Einkommenschicht, welche den Löwenanteil für die EU-Zahlungsverpflichtungen aufbringen muß.

    Zu 2.), die Türken wissen, daß sie nicht fit sind.
    Deshalb wollen sie ja mit aller Macht in die EU und ca. 20 mrd.€/Jahr Nettozahlungen erhalten. Die Hälfte davon müßte die BRD bezahlen. Wer neben den Türken davon etwas hätte bzw. draufzahlen müßte; siehe oben Zu 1.).

  64. Seit wann interessiert sich die EU-Kommission für die Meinung der Bürger?

    Genau! Dieses nicht demokratisch legitimierte korrupte Pack wird irgendwann vom Mob in Stücke gerissen. Wer Geschichte kennt, weiß das.

  65. Die CSU ist schon lange nur noch Volksverrat! Wenn man Stimmen braucht, schickt man solche Leute oder auch mal den Gauweiler vor, die nach der Wahl schnell wieder in der Versenkung verschwinden und eh nix zu sagen haben. Ich denke nur an Seehofer, wie er die Bauern hintergangen hat als er dafür sorgte, dass Großbetriebe grundsätzlich pro Tier etc. mehr Subvention erhalten als Grossbetriebe und die sog. Gesundheitsreform…

  66. I do not believe him at all.

    01.01.2013

    Die Türkei ist drin denn ….

    Zitat:
    NT-V

    Dienstag, 30. März 2010
    Versöhnliches bei Ankara-VisiteMerkel will Visa-Erleichterungen
    „Unglaublich erfolgreich“ – der türkische Ministerpräsident Erdogan ist mit dem Besuch von Kanzlerin Merkel zufrieden. Der Streit über türkische Schulen sei vom Tisch. Nun soll es auch noch Verbesserungen bei der Visa-Erteilung geben. In der Frage des türkischen EU-Beitritts bleiben die Differenzen.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich zum Abschluss ihres Ankara-Besuchs für Visa-Erleichterungen für türkische Bürger in der Europäischen Union ausgesprochen. Davon sollten Wirtschaftsvertreter, Akademiker, Künstler und Studenten profitieren, sagte Merkel bei einem deutsch-türkischen Wirtschaftsforum in Istanbul. „Visa sollen länger gelten“, sagte Merkel. Ferner sollen Visa-Verlängerungen einfacher werden. Voraussetzung sei ein Rückführungsabkommen nach spanischem und italienischem Vorbild für Fälle illegaler Einreise.

    tja auf einmal wollen dann 8 Mio Türken von 9 bis 99 Jahre studieren …..

    http://www.n-tv.de/politik/Merkel-will-Visa-Erleichterungen-article800282.html

    Der Fisch ist gegessen der Zug abgefahren die halten den Ball nur noch etwas flach wegen der NRW Wahl und sollte pro es nicht schaffen will sich die Mehrheit wohl auch weiter Erikaisieren lassen.

  67. #86 ComebAck

    Wenn die Visafreiheit fahrt aufnimmt, und der Türkei-Beitritt kommt, steigt die Steuerlast für deutsche Mittelstandsfamilien auf 50%,

    Deutsche sind Weltmeister beim Steuerzahlen

    So kassiere der Staat vom Einkommen eines normal verdienenden Ehepaars mit zwei Kindern
    im OECD-Schnitt 34,3 Prozent an Sozialabgaben sowie an Lohn- und Mehrwertsteuer. In Deutschland aber seien es trotz der in der Rechnung berücksichtigten Anhebung des Kindergeldes 42,8 Prozent. „Das ist immerhin ein Unterschied von rund 6000 Euro im Jahr“, sagte Stern.

    http://www.mmnews.de/index.php/201004025260/MM-News/Deutsche-sind-Weltmeister-beim-Steuerzahlen.html

    Und das alles nur damit unsere miesen Politiker im Ausland den Großkotz raushängen lassen können, und um hier in Deutschland ihren sozialistisch-multikulturellen Alptraum zu verwirklichen. Da ist es auch klar, warum sich normale bürgerliche deutsche Mittelstandsfamilien keine Kinder mehr leisten können.

  68. #86 ComebAck

    siehe auch hier:

    Zitat:
    „Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich für Visa-Erleichterungen für türkische Bürger in der EU ausgesprochen. Davon sollten Wirtschaftsvertreter, Akademiker, Künstler und Studenten profitieren. ‚Visa sollten länger gelten, Visa-Verlängerungen einfacher werden.‘ “

    => Sie und ich und die Kanzlerin sowie jeder informierte Beobachter wissen, was das bedeutet: praktisch jeder türkische Dönerbudenwirt und Gemüsehändler („Wirtschaftsvertreter“), Politikstudent und Koranschüler („Akademiker“), Arbeitslose („Künstler“), Ditib-/ Ahmadiyya-Polit- und Dschihad-Agitator (wahlweise „Künstler“/“Student“) wird künftig ein Visum für D bekommen. Sogar verlängerte Visa und „natürlich“ schnell auch mit Familienzusammenführung. Es wird praktisch keine Ausschlüsse mehr für (auch jahrelange) Einreisen geben, was de facto auf die Aufhebung der Visumspflicht hinausläuft! Mit allen millionenfachen Folgen.“
    Zitat Ende

    http://www.goldseitenblog.com/peter_boehringer/index.php/2010/03/30/volksbelehrung-und-umerziehung-wir-muess#c786

  69. Der lehnt den Türkei Beitritt genauso „strikt“ ab, wie er strikt gehetzt hat, dass dieser unsägliche Minnichl von schlangentätowierten Nazis überfallen wurde.

    KEIN WORT GLAUBEN !!

  70. Das ist doch mal wieder eine CSU-Lachnummer von Herrmann.
    Die EU zahlt seit Jahren 3-stellige Millionenbeträge an die Türkei um Sie EU-fähig zu machen. Warum wohl, damit man sie hinterher nicht aufnimmt…..Lach.

    Der Stadtrat Seperl Schmid stimmt für ein Europäisches Islamzentrum in München, aber man will die Türkei nicht in der EU haben.

    Liebe CSU´ler, haltet Ihr das ganze Volk für so Blöd wie Ihr selber seit ?

    Diese ganzen Phrasen sind „Opium fürs Volk“

  71. Für mich zählen Taten!

    Danach bewerte ich eine Partei und Politiker…

    In Deutschland wird allgemein zuviel geredet und nicht gehandelt!

    Es wird aktuell über Themen geredet , die vor 30Jahren schon aktuell waren und hätten erledigt werden müssen.

    Deutschland ein Land der Schwafler und Sprechblasen Erzeuger.

    Es muss endlich gehandelt werden!

  72. #88 BePe (02. Apr 2010 13:56)

    #86 ComebAck
    praktisch jeder türkische Dönerbudenwirt und Gemüsehändler (“Wirtschaftsvertreter”), Politikstudent und Koranschüler (“Akademiker”), Arbeitslose (“Künstler”), Ditib-/ Ahmadiyya-Polit- und Dschihad-Agitator (wahlweise “Künstler”/”Student”) wird künftig ein Visum für D bekommen. Sogar verlängerte Visa und “natürlich” schnell auch mit Familienzusammenführung. Es wird praktisch keine Ausschlüsse mehr für (auch jahrelange) Einreisen geben, was de facto auf die Aufhebung der Visumspflicht hinausläuft! Mit allen millionenfachen Folgen.”
    Eben JEDER ist dann Student also ganz schnell ein paar Türkische Gymnasien aufmachen und Unis und schon können unendlich viele türkische Studenten nach Germanistan kommen.

    @BePe genau!!!

    Der Effekt wird der selbe sein wie 1989 an der Bornholmer Strasse erst wird noch versucht werden das „irgendwie zu regeln“ und dann gehen die Schlagbäume doch hoch sprich Türkei ist SCHENGENRAUM.

    „Wir“ sind bereits mittendrin in dieser Entwicklung des Wahnsinns

  73. @Bepe
    zu 87BePe (02. Apr 2010 13:54)

    Geld ist das eine- ABER DAS PHYSISCHE ÜBERLEBEN DAS ANDERE (UND WEITAUS GRÖSSERE) PROBLEM

    Denn wenn es soweit ist, werden die 264.000 D_lands Polizisten das weite suchen.

  74. Was will man von Volksvertretern erwarten, die vorher ihre Meinung gebildet und ausgesprochen haben und binnen ein paar Tagen diese in eigenartigerweise verändert haben.

    Das spricht nicht von Selbstvertrauen und Ehrlichkeit sich selber gegenüber und vor allem nicht seiner Bevölkerung gegenüber.

    Siehe Angela Merkel, zum Thema Türkei:
    unsere Bundeskanzlerin!

    Wen sollte man als Bürger überhaupt noch Glauben, wenn unsere Politiker/innen so wankelmütig sind.

    Vor allem ist man als Verantwortlicher Volksvertreter/in verpflichtet, die Interessen seines eigenen Land zu vertreten.

    Man muss auch einmal Parolie bieten und nicht feige zu allem Ja und Amen sagen …

  75. Was ist das für eine Schule?
    http://www.bil-privatschule.de/schueler.htm
    Der Lehrplan sieht ja ganz normal aus, aber ich vermute, wenn 2 Vertrauenslehrer Türken sind und sämtliche Schulsprecher auch (man beachte die Integrationsbereitschaft zeigenden Namen Muhammed und Fatih!), außerdem einige der kleinen Mädchen Kopftuch tragen (warum reden die Lehrer nicht mit den Eltern und bringen sie davon ab? Hat der Lehrer kein Gewicht in der türkischen Gesellschaft? Fühlt sich der Lehrer nicht verpflichtet, das Licht der Aufklärung zu verbreiten?) dann ist das wohl eine Schule, in die deutsche Eltern ihre Kinder nicht mehr so unbedingt hinschicken würden, oder?
    Ist das eine Privatschule für Elite-Türken? Also, ganz ehrlich gesagt kann ich mir absolut nichts unter dieser Schule vorstellen, aber vielleicht kennt sie jemand…

  76. Für Bayern gibt es nur eine Lösung. Austritt aus dem Bund. Gründung eines eigenen Staates.

  77. Alles leere Phrasen!
    Selbst wenn er das ernst meint entscheidet immernoch IM Erika was in der Union gemacht wird.
    Wie diese zu Erdogan und der Türkei steht ist ja allgemein bekannt

  78. Türkei in der EU? Spitzenplan! Ich habe noch andere geniale Ideen. Zum Beispiel Führerschein ab 12, generelles Alkoholverbot, Kopftuchzwang für alle Frauen, etc. Genauso bescheuert

  79. #86 ComebAck

    [….]Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich zum Abschluss ihres Ankara-Besuchs für Visa-Erleichterungen für türkische Bürger in der Europäischen Union ausgesprochen. Davon sollten Wirtschaftsvertreter, Akademiker, Künstler und Studenten profitieren, sagte Merkel bei einem deutsch-türkischen Wirtschaftsforum in Istanbul. “Visa sollen länger gelten”, sagte Merkel. Ferner sollen Visa-Verlängerungen einfacher werden. Voraussetzung sei ein Rückführungsabkommen nach spanischem und italienischem Vorbild für Fälle illegaler Einreise.

    —–
    Mindestens 5 Millionen Anatolier werden also demnächst entdecken, dass sie entweder Wirtschaftsvertreter, Akademiker oder Künstler sind und sich auf die Reise nach Deutschland machen.
    Visa-Verlängerungen einfacher?
    Die waren doch noch nie das Problem. Wer als Türke sich in Deutschland einmal festgesetzt hat, den konnten gegen ihren Willen doch keine 10 Pferde mehr rausbringen.

    Wie unser Sozialstaat diese Millionen-Zuwanderung per Visaerleichterung verkraften soll, hat Frau Merkel vergessen zu erwähnen.

  80. Im übrigen sollte kein FDP-Sympathisant oder -Wähler dem Trugschluß erliegen, dass Merkel alle diese Zusagen gegenüber der türkischen Regierung ohne ausdrückliche Unterstützung und Einverständnis des FDP-Vorsitzenden Westerwelle gemacht hat.
    Beide, Merkel und Westerwelle, sind gegenüber den Forderungen und Zumutungen des Türkenführers Erdo-Khan eingeknickt.

  81. #51 jhunyadi (02. Apr 2010 06:22)

    Vor allem keine Partei, die etwas verspricht, das sie trotz Regierungsbeteiligung, nicht erfüllt hat.

    Ich frage mich immer, wenn etwas versprochen wird:
    „Warum hast du das Versprechen in den letzten vier Jahren nicht erfüllt?“

  82. Masterplan:
    Die fortwährende Islamisierung Europas und Nordamerikas ist ein Fakt. Dass dieser von den politischen „Eliten“ verharmlost oder negiert wird auch. Aber was steckt nun wirklich dahin-ter? Die Moslems? Sie kommen aus den unterschiedlichsten Ländern mit den verschiedensten Motiven in die EU, USA und CAN. Ihr Islam ist auch nicht ein monolithischer Block. In den islamischen Staaten mit brutalem Terrorismus wie z.B. Irak und Pakistan sind die meisten Opfer selbst Moslems. Sicherlich gibt es die Pläne der Muslimbruderschaft und auch der Is-lamisten in der Türkei zur Eroberung Europas. Aber haben diese wirklich einen so großen Einfluss? Steht hinter jedem Appeasement -Politiker ein Moslem mit dem Kurzschwert, der ihn zwingt, sein Islam = Frieden Gebrabbel abzusondern?? Kann es nicht sein, dass hinter allem ein Masterplan steht, der vielleicht gar nicht von Mohammedanern geschrieben wurde? Ich meine das nicht metaphysisch, sondern eine weltliche Organisation, die die Musels nur als Werkzeug benutzt. Wer sind sie und welches Ziel haben sie??

  83. Wir müssen jedenfalls Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (und der ganzen CSU ?) DANKBAR SEIN für diese Klarheit und Festigkeit !

Comments are closed.