Islamischer AntisemitismusDer deutsche Verfassungsschutz untersucht gegenwärtig – nicht zuletzt wegen des Zwischenfalls mit der jüdischen Tanzgruppe in Hannover – die zahlreichen Gemeinsamkeiten zwischen nazibraunem und islamgrünem Antisemitismus: „Was die Extremisten eint, erklärt Verfassungsschutzchef Heinz Fromm …, ist ihr antisemitischer Hass auf Israel und alles Jüdische.“

Dass darunter auch der dunkelrote Extremismus fällt, ist den Verfassungsschützern offenbar noch nicht aufgefallen – die tarnen sich eben besser, wie auch normalerweise die Muslime, deren Generalsekretär in Deutschland Aiman Mazyek wie alle Islamschönprediger sofort betonte, dass nicht allen Muslime die Juden in diesem Ausmaß hassen würden: „Die Mehrheit der Muslime weiß, dass Antisemitismus keinen Platz im Islam hat.“ Wie kann das Sein? Der Antisemitismus hat doch seinen festen Platz im Koran. Hat der Koran etwa keinen Platz im Islam?

Die gängigen islamgrünen Märchen aus 1001 Nacht glaubt der Verfassungsschutz jedoch nicht mehr:

Nach dem Vorfall von Hannover weist der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Heinz Fromm, im SPIEGEL sogar auf ideologische Überschneidungen zwischen der Neonazi-Szene und islamistisch geprägten Migrantenmilieus in Deutschland hin. Rechtsextremisten und Islamisten, so Fromm im Gespräch mit dem SPIEGEL, verbinde „ein gemeinsames Feindbild: Israel und die Juden insgesamt“.

Während die Rechtsextremisten einen „mehr oder weniger deutlich zu Tage tretenden rassistischen Antisemitismus“ kultivierten, seien die Islamisten „auf den israelisch-palästinensischen Konflikt orientiert“ und verträten „antizionistische ideologische Positionen, die auch antijüdisch und antisemitisch ausgeprägt sein können“. In beiden extremistischen Bewegungen, so Fromm, werde Israel und den Juden „eine außerordentliche politische Macht unterstellt, die es zu bekämpfen gilt“. Es sei anzunehmen, dass die von Islamisten verbreitete Propaganda sich auf entsprechende soziale Milieus auswirke.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft hat sich die Zahl der Verdächtigen, die während eines Stadtteilfestes am 19. Juni in Hannover-Sahlkamp die jüdische Tanzgruppe angegriffen haben sollen, inzwischen auf zwölf erhöht. Die mutmaßlichen Täter seien zwischen 9 und 19 Jahren alt, 11 von ihnen hätten einen „arabischen Migrationshintergrund“. …

Seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 werden dabei international immer wieder Überschneidungen und Allianzen zwischen Neonazi-Gruppierungen und Islamisten beobachtet. Gastauftritte prominenter Neonazis auf islamistischen Veranstaltungen wurden in den USA, Kanada, aber auch in Deutschland beobachtet. …

Bereits im Februar hatte Dieter Graumann, Vizepräsident des Zentralrats der Juden, vor der Gefahr des wachsenden Antisemitismus unter muslimischen Migranten gewarnt. Vor allem unter arabischstämmigen Jugendlichen sei die Judenfeindlichkeit „erschreckend hoch“.

Guten Morgen Verfassungsschutz, und jetzt noch die Augen aufmachen gegen Links. Dort gibt’s nämlich auch so manchen, der explizit „auf den israelisch-palästinensischen Konflikt orientiert“ ist und vehement „antizionistische ideologische Positionen, die auch antijüdisch und antisemitisch ausgeprägt sein können“ vertritt.

(Spürnase: Daniel Katz)

» „Rufmordaktion der Neonazis und Islamfeinde gegen Prof. h.c. Dr. jur. Abdurrahim Vural

image_pdfimage_print

 

94 KOMMENTARE

  1. Wenn Rechte und Musel zusammenarbeiten, muß der Kampf gegen Rechts sofort eingestellt werden. Alles andere wäre rassistisch und islamophob.

  2. @2 da ist ja wieder einer der Verschörungstheoretiker.
    Wo sind jetzt eigendlich die NPD unterstützer?
    Auch der Verfassungschutz ist nicht dumm und es bewegt sich etwas. Eine sehr positive Meldung.

  3. @#2 WahrerSozialDemokrat

    Voll Ihrer Meinung. Braun und Grün gesellt sich gern. Das weiss jeder der über den Tellerrand seines Geschichstunterrichts schaut. Und nur weil der Fall von Hannover teilweise große Schlagzeilen gemacht hat, sieht sich der VS gezwungen dazu stellung zu nehmen. Das erinnert mich an B90Grünen, die 2 Wochen vor Wahlen anfangen gegen Atomkraft zu Demonstrieren.

  4. ich bin erschüttert-das ist doch reine propaganda vom verfassungsschutz äh den nazis die den islam in den dreck ziehen wollen…..

    kapierts endlich-islam ist frieden freude eierkuchen.muh muh

  5. Ich denke ganz vorsichtig, dass der Verfassungsschutz hier klammheimlich ein Konzept vorgelegt hat, mit dem man die im Kampf gegen „Rechts“ versenkten Hunderte von Millionen Euro doch noch irgendwie umschichten kann.

    Die verscheuerten Mittel zum Kampf gegen Rechts befinden sich fast ausschließlich in Händen der Linken, die damit eine gewaltige Infrastruktur für Geisteskontrolle aufgebaut hat. Aber Links ist genau so wenig zu pauschalisieren wie Rechts. Die „vernünftigen“ Kräfte könnten durchaus noch dazu gebracht werden, ein wenig von den erhaltenen Mitteln auch für den Kampf gegen den Antisemitismus der Moslems auszugeben.

    Dazu muss man ihnen vorsichtig eine Verbindung zwischen den verhassten Rechten (in dem Fall den Rechtsextremen) und den stock-islamen (also den vor der „fremdenfeindlichen“ Islamophobie zu verteidigenden) Islamfaschisten aufzeigen. Sätze wie “Die Mehrheit der Muslime weiß, dass Antisemitismus keinen Platz im Islam hat” sind darum durchaus Berechnung und keineswegs in Stein gemeißelt.

    Die verhetzte Linke machen da nicht mit, aber die weniger schlimmen Fälle von Antifa könnten sich so vermutlich noch sinnvoll benützen lassen.

    Also viel Erfolg, Herr Fromm.

  6. #7 ruhrgebiet (11. Jul 2010 16:08)

    @2 da ist ja wieder einer der Verschörungstheoretiker.

    ruhrgebiet,

    du darfst hier posten

    aber wenn du WSD noch einmal dumm anmachst, dann setzt es was

  7. Wenn der Verfassungsschutz zu einem anderen Ergebnis kommt als unser Taqqyia-Großmeister Aiman Mazyek (FDP), der nach Claudia Fatima Roth die höchste moralische Instanz in Deutschland repräsentoert, dann sollten wir die Führung des Verfassungsschutes wegen offensichtlicher Islamophobie austauschen!

    Ist der Langzeitstudent der Soziologie, Sebastian Edathy, schon mit der Umbesetzung beauftragt worden?

  8. Ich denke mal, dass sich über solche VS-Vorstöße vor allen Dingen auch die Antideutschen freuen müssten. Für die sollte sich hier doch alles reimen, außer dass der VS eben … der deutsche ist.

  9. #7 ruhrgebiet (11. Jul 2010 16:08)

    @2 da ist ja wieder einer der Verschörungstheoretiker.
    Wo sind jetzt eigendlich die NPD unterstützer?
    Auch der Verfassungschutz ist nicht dumm und es bewegt sich etwas. Eine sehr positive Meldung.

    Oh ja, was für eine positive Meldung. Was sich da bewegen wird kann ich ihnen ganz genau sagen. Der Verfassungsschutz wird etwas intensiver beobachten und es dann im Verfassungsschutzbericht niederschreiben. So wie er es bei allen extremistischen Milieus die letzten Jahrzehnte gemacht hat. Eventuell wird dann noch nen Islamistenspitzel gut bezahlt, dessen Informationen man für bare Münze nehmen wird. Das Geld vom VS geht dann direkt in die Jihadkasse, und mit den Infos werden im besten falle konkurrierende Islamisten angeschwärzt, oder es werden gezielte fehlinfos gestreut. Alles alter Wein in neuen Schläuchen. Das wars denn aber auch schon, mmehr Bewegung oder gar Schwung kommt nicht in die Sache. Und das ist keine Verschwörungstheorie, einfach mal den Umgang des VS mit Extremisten in den letzten Jahrzehnten betrachten, dann weiss man bescheid.

  10. Hallo PI,
    ich hatte euch den Hinweis schon gestern oder vorgestern zukommen lassen 😉

  11. #16 Eurabier (11. Jul 2010 16:31)

    Ist der Langzeitstudent der Soziologie, Sebastian Edathy, schon mit der Umbesetzung beauftragt worden?

    Nein! Er versucht immer noch zu begreifen, warum nicht die Islamkritik von pi-news statt dem Antisemitismus des Islam vom VS thematisiert wurde.

  12. Könnte pi-news nun nicht vielleicht auch in den Genuss des einen oder anderen Euro kommen, der zum streng geregelten Kampf gegen den islamgrünen Antisemitismus nun beziehbar ist?

  13. Immer das gleiche.

    Ein bißchen drüber reden, aber nichts machen.

    Achja, 90% der „Knastis“ in Berlin sind Muslime!

    90 Prozent aller in Berlin Inhaftierten sind Muslime

    Die? Islamische Religionsgemeinschaft teilt mit: „Rund 90 Prozent der Häftlinge, die zur Zeit in Berliner Haftanstalten einsitzen, sind Muslime. Sie haben bislang nicht die Möglichkeit, sich mit einem Seelsorger ihrer Konfession zu besprechen. Die Islamische Religionsgemeinschaft will das ändern. Zusammen mit anderen muslimischen Organisationen will sie der Berliner Justizsenatorin Vorschläge zur Verbesserung der Situation unterbreiten.“

    http://www.islamischereligions­gemeinschaft.org/index.php/IRG­/IRG-Pressemitteilung-2010-02-­07

  14. Hallo Peter Pan

    Glauben Sie, in Deutschland ist es weniger teuer für den Steuerzahler, wenn eine Asylfamilie 7 Kinder hat und eine entsprechend große Wohnung bezieht?

    Nicht im feinsten Viertel vieleicht; aber die Preise sind die gleichen!

    Ein Deutscher Betroffener kann sich rumschlagen mit den Ämtern und Behörden! Der kann auch 30 Jahre bezahlt haben und hart gearbeitet haben. Der muß sich bescheiden!

    Und in Deutschland werden solche Berichte über Kosten der Einwanderung strikt unterbunden!

    Natürlich wären unsere Sozialsysteme gesund, ohne diese Klientel.

    Aber niemand kommt nur annähernd drauf! Immer auf die Rentner, die Kranken, die zum Arzt rennen, die Arbeitslosen, die nicht arbeiten wollen.

    Ausgenommen bei solchen Anwürfen sind immer unsere muslimischen Zuwanderer und die Beamten.

    Diese Gruppen verursachen keine Kosten, die bereichern uns nur! Die machen uns bunt!

    Rot mit hohem Puls, wenn man all das liest und hört und schwarz vor Ärger ist auch bunt!

  15. Um nochmal zu verdeutlichen wie Zahnlos der VS eigentlicht ist.
    Eine der Aufgaben des VS ist es, Informationen für die Politik zu Sammeln damit diese dann handelt. Wenn man unseren werten Politikern diese brisanten Infos auf den Schreibtisch knallt, so haben diese das Recht Augen und Ohren zu schliessen und ein Dhimminickerchen zu halten. Die Schwerpunkte für den VS setzen die Innenministerien und somit unsere Politschlaffis. Von daher sollte man sich keine Hoffnung machen, dann spart man sich die Entäuschung.

  16. Berlin: Türken schicken Zwölfjährige auf den Strich

    Aus der neuen Frauenzeitschrift Emma, ein Report über den Berufsalltag der verstorbenen Berliner? Jugendrichterin Kirsten Heisig im multikulturellen Berlin-Neukölln, Zitat : „Es war nicht das erste Mal, dass der 20-Jährige vor Gericht stand. Mit 15 hatte er zusammen mit einen „Kumpel“ ein zwölfjähriges deutsches Mädchen brutalst vergewaltigt. Sein damaliger Richter verurteilte ihn zu 20 Monaten auf Bewährung und ermahnte ihn, sich zu bessern. Obwohl er inzwischen mehrfach auffällig geworden ist, hat er bisher keinen Tag seiner Strafe abgesessen. Jetzt ist er angeklagt wegen Zuhälterei. Er hatte für türkische Zuhälter kleine Jungen angelockt, ihnen Geschenke gemacht und Geld versprochen und sie zu Päderasten gebracht.“ (Quelle: Emma Juli 2010).
    http://www.emma.de/news-artike­l-seiten/kirsten-heisig/

    Wer immer noch glaubt, das es ein Selbstmord war, der glaubt auch an den Weihnachtsmann.
    Die Polizei hat beim ersten durchsuchen des Waldes die Leiche übersehn, die angeblich an einem Baum hing.

    Ob wir die Wahrheit jemals erfahrn?

  17. #24 ShuhadaTombola (11. Jul 2010 16:59)

    Eine der Aufgaben des VS ist es, Informationen für die Politik zu Sammeln damit diese dann handelt. Die Schwerpunkte für den VS setzen die Innenministerien und somit unsere Politschlaffis.

    Was wohl erklärt das in den Ländern wo die Linke was zusagen hat, entsprechnende Partei nicht mehr im Bericht auftaucht.

    Die Linke taucht bzw. wird beobachtet, dort wo die CDU/CSU regiert.

  18. #26 National-Liberaler-Patriot (11. Jul 2010 17:09)

    #24 ShuhadaTombola (11. Jul 2010 16:59)

    Kleine Korrektur:

    Insbesonder Rot/Grün geführte Länder geben ihren GenoSSinnen von der SED Schützenhilfe 😉

  19. VS Hessen:

    Die Scharia umfasst die Gesamtheit der Rechtsnormen, die aus dem Koran sowie aus der Sunna – der Überlieferung der Taten und Äußerungen des Propheten Mohammed – hervorgehen. Sie ist jedoch nicht in einem festen Regelwerk oder gar Gesetzbuch kodifiziert.

    Die meisten Vorschriften der Scharia sind religiöser bzw. ethisch-moralischer Natur und beziehen sich auf das Verhalten des einzelnen Gläubigen. Allerdings enthält die Scharia auch Vorschriften für ein islamisches Staatswesen und Bestimmungen zum Strafrecht, die im Widerspruch zur freiheitlichen demokratischen Grundordnung stehen. Die Forderung nach Anwendung aller Vorschriften der Scharia oder ihrer Geltung als gesellschaftliches Ordnungsmodell steht damit nicht im Einklang mit den Vorgaben unseres Grundgesetzes.
    So genießen nach den Bestimmungen der Scharia beispielsweise Frauen und Nichtmuslime nur eingeschränkte Rechte; Ehebruch und der Abfall vom Islam sollen mit dem Tod bestraft werden.

    http://www.verfassungsschutz.hessen.de/irj/LfV_Internet?cid=21405eaa72e0c822595bf94c206aa16b

    Langsam sollten Taten folgen.

    „Die Demokratie ist dem Islam fremd.“
    Ayyub A. Köhler (FDP, Vorsitzender des Zentralrates
    der Muslime in Deutschland.)

  20. „Augen aufmachen gegen Links“

    Halt, halt! Nicht so schnell! Dafür brauchen wir noch ein paar Runden, so es überhaupt je passieren sollte…

    „„Die Demokratie ist dem Islam fremd.“
    Ayyub A. Köhler (FDP, Vorsitzender des Zentralrates
    der Muslime in Deutschland.)“ EINZELFALL.

  21. @27 National-Liberaler-Patriot (11. Jul 2010 17:11)

    Was für mich erschreckender ist, das es keine Konsequenzen hat im Bericht aufzutauchen. Jedes jahr liest man von den selben Feinden der Demokratie aller Coleur. Die selben Organisationen, Personen usw. Der VS Bericht ist das Papier nicht wert auf dem er geschrieben wird. Ich will nicht wissen welche Ideologie mir in Zukunft die Freiheit rauben wird, ich will in Freiheit leben. Der VS Bericht scheint mir aber nur das Programmheft zukünftiger totalitärer Regime zu sein. Nur wer beschützt denn unsere Freiheit.

  22. #30 ShuhadaTombola (11. Jul 2010 17:19)

    „Nur wer beschützt denn unsere Freiheit.“

    pi

  23. Nur eine Nebelgranate von vielen.

    Der Verfassungsschutz wird nichts unternehmen.

    Die Islamisierung ist beschlossen und kann nur durch die Mobilisierung einer großen Zahl mündiger Bürger gestoppt werden.

    Wenn wir zu tausenden auf die Straßen gehen und Nein sagen, dann wird sich etwas bewegen.

    Dann werden die wenigen aufrechten Politiker sich auf unsere Seiten stellen können.

    Vorher wird nichts passieren. Solange sich nur 150 Leute in Berlin einfinden. Selbst die prozionistische Linke bringt für eine pro Israel Demo allein in Frankfurt mehr Leute auf die Straße als wir Bundesweit.

  24. Hi all,

    schaut euch mal Walter Veith Vorträge auf youtube an. Z.B. „Freimaurer“. Wenn die Inhalte alle wahr sind muss unsere Geschichte sowieso neu geschrieben werden und viele diskussionen die hier geführt werden sind schon im Ansatz überflüssig.

    Z.B. Mein Kampf wurde nicht von Hitler sondern von einem Jesuit geschrieben und nur für Ihn veröffentlicht. Etc.

    viel Spaß

    Grüße

  25. Oje, der Spargel:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,705848,00.html

    Erstmals setzten die deutschen Truppen daraufhin in einem Gefecht mit Aufständischen ihr schwerstes Geschütz ein: die Panzerhaubitze 2000. Die Soldaten feuerten nach Bundeswehrangaben am Samstag fünf Schuss ab, um die Bergung eines bei einem Anschlag beschädigten Fahrzeugs zu ermöglichen.

    Dabei sei scharfe Munition zum Einsatz gekommen, sagte ein Sprecher des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr in Potsdam am Sonntag. Nähere Angaben gab es zunächst nicht. Nach Angaben von Experten war dies der erste Einsatz von schwerer Artillerie in der Geschichte der Bundeswehr überhaupt.

    Ja, hätte die Bundeswehr besser 155mm-Wattebäuschen verschießen sollen?

  26. #25 EU hat fertig (11. Jul 2010 17:01)
    Berlin: Türken schicken Zwölfjährige auf den Strich

    Aus der neuen Frauenzeitschrift Emma, ein Report über den Berufsalltag der verstorbenen Berliner? Jugendrichterin Kirsten Heisig im multikulturellen Berlin-Neukölln, Zitat : “Es war nicht das erste Mal, dass der 20-Jährige vor Gericht stand. Mit 15 hatte er zusammen mit einen „Kumpel” ein zwölfjähriges deutsches Mädchen brutalst vergewaltigt. Sein damaliger Richter verurteilte ihn zu 20 Monaten auf Bewährung und ermahnte ihn, sich zu bessern. Obwohl er inzwischen mehrfach auffällig geworden ist, hat er bisher keinen Tag seiner Strafe abgesessen. Jetzt ist er angeklagt wegen Zuhälterei. Er hatte für türkische Zuhälter kleine Jungen angelockt, ihnen Geschenke gemacht und Geld versprochen und sie zu Päderasten gebracht.” (Quelle: Emma Juli 2010).
    http://www.emma.de/news-artike l-seiten/kirsten-heisig/

    Wer immer noch glaubt, das es ein Selbstmord war, der glaubt auch an den Weihnachtsmann.
    Die Polizei hat beim ersten durchsuchen des Waldes die Leiche übersehn, die angeblich an einem Baum hing.

    Ob wir die Wahrheit jemals erfahr

    Ichhabe den Artikel auch gelesen. Nicht verstanden habe ich, dass Richterin Heisig diesem Monster nur 6 Monate auf Bewährung gegeben hat.

  27. #36 hannoman

    Ja ich verstehe auch vieles nicht.

    Aber wenn ich an das arme vergewaltigte Mädchen denke, bekomme ich das blanke Kozten.

    Wenn Deutsche ne Türkin vergewaltigt hätten, gäbe es Krieg.
    Aber so…. wars ja nur ne scheiß Deutsche…

  28. #34 Marmor (11. Jul 2010 17:33)

    Freiheit2000

    schleich dich

    Warum denn gleich so ungnädig?

  29. #19 Yehudit (11. Jul 2010 16:38)

    Hallo PI,

    ich hatte euch den Hinweis schon gestern oder vorgestern zukommen lassen …

    Zumindest im Rahmen des von PI verlinkten SPON-Artikels ist das aber überhaupt erst heute (11.7.) erschienen.
    Auch ich hatte das gemeldet. ohne als Spürnase erwähnt zu werden. Das passiert häufiger. Vielleicht war ich zu spät, vielleicht ist mein Tipp unter den ganzen Spürnasen-Meldungen untergegangen. Viele meiner Spürnasen-Tipps finden gar keine Resonanz. Ist aber auch egal. Die Spürnasen-Tipps dienen doch dazu, PI mit Material zu versorgen, aus dem die Redaktion auswählen kann, und nicht dazu, die Nicknames der Spürnasen „berühmt“ zu machen.

  30. Hi Marmor oder so (?)

    wer hat Dich hier zur Zenursular bestimmt????

    Bist Du hier der PI Medienwächter?

    Gibt mal ne rationelle Erklärung ab für Dein Kommentar: „Schleich Dich“.

    Da bin ich mal gespannt was Du jetzt schreibst.

  31. #38 falandor (11. Jul 2010 17:42)

    Warum denn gleich so ungnädig?

    Wer bei dem Angebot fragen muss, der hat wohl den Zug verpasst.

    #42 Freiheit2000 (11. Jul 2010 17:47)

    Gibt mal ne rationelle Erklärung ab für Dein Kommentar: “Schleich Dich”.

    Da geht’s doch schon los

    Als „rationelle Erklärung“ reicht „schleich dich“ vollkommen. Rational wär was anderes 😀

  32. #43 Winnipeg (11. Jul 2010 17:51)

    Das Extremismus-Bekämpfungsprogramm von Familienministerin Schröder (CDU) empört die Grünen. Sie werfen ihr Gleichsetzung von Rechts- und Linksextremismus vor.

    Guter Rassismmus und schlechter Rassismus

    Guter Extremismus und schlechter Extremismus

    „Die Konsequenzen der fatalen Gleichsetzungslogik von Rechts- und Linksextremismus“, monieren die grünen Rothe-Beinlich, Lazar und Kindler, „bekommen die Initiativen und Bündnisse vor Ort zu spüren, die sich gegen Rassismus, Antisemitismus oder andere Formen der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit organisieren.“ Nicht selten würden sie „als ,linksextrem‘ eingeordnet und damit automatisch als Verfassungsfeinde gebrandmarkt“.

    Das sieht dann so aus:

    http://alturl.com/kft3v

  33. #47 National-Liberaler-Patriot (11. Jul 2010 18:03)

    Sie werfen ihr Gleichsetzung von Rechts- und Linksextremismus vor.

    Das hat man nun vom gender mainstreaming, lol

  34. #47 National-Liberaler-Patriot (11. Jul 2010 18:03)

    Übrigens

    wenn ich Rechtsradikaler wäre, dann hätte ich auch was dagegen, mit Linksradikalen gleich gesetzt zu werden.

  35. Es ist ganz einfach: die farbenlehre ist die einzig wahre und universelle lehre. rot, gelb, grün und schwarz ergeben braun.
    Das ist die wahrheit 😉

  36. @ Marmor

    Wie erwartet 🙂

    Mein Ziel war es nicht sich hier zu streiten.

    Aber anstatt ne Klare Antwort zun geben wird an oberflächlichen Dingen (die noch nicht mal ins Gewicht fallen) rumgeschustert um sich noch einigermaßen mit irgent etwas aus der Affäre ziehen zu können. Wir wollen ja nicht ganz so dumm dastehen stimmts? Wenigstens noch so tun als ob und hoffen das es keiner merkt.

    Fehlanzeige ;). Kommt da jetzt noch ne Erklärung von nem Erwachsenen den man ernst nehmen kann oder bleibste bei Deiner pupertären Antwort eines 15 Jährigen?

    Grüße aus dem EU-Ausland

  37. #44 ruhrgebiet (11. Jul 2010 17:57)

    Ich halte nicht viel von Verschwörungen.

    Aus Fakten Schlüsse zu ziehen ist kein konstruieren einer Verschwörungstheorie.

  38. #53 ruhrgebiet (11. Jul 2010 18:35)

    Du willst ’ne VT?

    Hier hast Du ’ne VT:

    #33 Freiheit2000 (11. Jul 2010 17:30)

    Z.B. Mein Kampf wurde nicht von Hitler sondern von einem Jesuit geschrieben und nur für Ihn veröffentlicht. Etc.

    viel Spaß

    Grüße

  39. In beiden extremistischen Bewegungen, so Fromm, werde Israel und den Juden “eine außerordentliche politische Macht unterstellt, die es zu bekämpfen gilt”.

    Oh weia…die „zionistische Weltverschwörung“…
    Kann mir mal bitte jemand erklären, wie man noch an diesen Verschwörungsmist glauben kann, wenn man sieht, wie Israel in der letzten Zeit Druck von allen Seiten bekommt?
    Für die „zionistische Weltverschwörung“ mit ihrem „übermächtigen Finanzjudentum“ müsste es für „die Juden“ doch ein Klacks sein, jeglichen Gegner problemlos mundtot zu machen.
    Müsste es…wenn diese Verschwörung existieren würde.

    Seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 werden dabei international immer wieder Überschneidungen und Allianzen zwischen Neonazi-Gruppierungen und Islamisten beobachtet. Gastauftritte prominenter Neonazis auf islamistischen Veranstaltungen wurden in den USA, Kanada, aber auch in Deutschland beobachtet. …

    Auch schon bemerkt?
    Nebenbei: Was ist ein Islamist? Etwa der, der den Koran für die ewiggültige und unveränderbare Wahrheit Allahs hält, die strikt befolgt werden muss, wenn man in Allahs Paradies möchte?
    Komisch, das bedeutet der Koran für jeden Mohammedaner.

    Na, gut dass das Nazium in Deutschland verboten ist.
    Fehlt nur noch die zweite der faschistischen Weltreligionenideologien.

  40. @ All,

    Marmors antworten zeigen ganz klar das er dem Rechtsextremismus nicht abgeneigt ist.

    Links und Rechtsextremismus ist das selbe (nämlich darin das es alles ideologischen Ursprungs ist).

    Auch wenn es für manchen unglaubwürdig ist. In den zwanzigern konnte man das auch beobachten als sich beide ab und zu zusammentaten um den Rest für Ideologie zu „öffnen“.

    Alles Ideologieverbrecher die den Totalitarismus lieben.

    Nun „schleich Dich“ Marmor Du Ideologie anhänger von rechts.

  41. #55 Israel_Hands (11. Jul 2010 18:41)

    da bleibt den Profiteuren der Programme gegen Rechtsextremismus ja nur noch, diese Programme zur Bekämpfung von Frau Schröder selbst einzusetzen, lol

  42. #57 Freiheit2000 (11. Jul 2010 18:46)

    @ All,

    Marmors antworten zeigen ganz klar das er dem Rechtsextremismus nicht abgeneigt ist.

    Genau, ich bin nämlich PI-Sympathisant, also schleich dich!

  43. Super OT geworden! Kann auch übersprungen werden… 😉

    #33 Freiheit2000 (11. Jul 2010 17:30)

    Walter Veith, war mir bis Dato kein Begriff, aber die meisten Hinweise verfolge ich dann aus Höflichkeit!

    Ähnlich wie Marmor habe ich ein Problem mit Verschwörungstheorien, da man sie sich passend macht, alles widersprechende als Taktik abtut und immer von Geheimnisse von denen keiner was weiß, außer man selber spricht! Zudem scheint es bei dem Vortrag über die Freimaurerloge eher darum zu gehen, die kath. Kirche für Teilnehmer der Veranstaltung „Siebenten-Tags-Adventisten“ (zumindest gehört Veith dieser Gruppierung an) verächtlich bzw. abtrünnig zu machen! Schade wenn eine Überzeugung, sich so etwas bedienen muss, ohne durch sich selbst zu leuchten! An was erinnert mich das nur…

    Das ist genauso wie Kreationismus und Evolutionstheorie. Ich tendiere mittlerweile doch eher zum Kreationismus, weil je mehr ich mich mit der Evolutionstheorie beschäftigt habe, desto mehr Umgereimtheiten, gefälschte Beweise, falsche Ansatztheorien und ungelöste Grundvoraussetzungen ergeben sich. Der Kreationismus ist in sich logischer, aber setzt natürlich eine denkende Schöpfung voraus, womit ich es aber nicht für bewiesen halte. Mich verwundert dabei vielmehr die dogmatische Haltung der Evolutionsverteidiger, anstelle weiter Ergebnisoffen zu forschen, werden immer wieder neue Beweise/ Fossile als Begründung hervor gebracht, die die Lücken schließen sollen, um in gleicher Regelmäßigkeit es wieder zu dementieren! Auch wundert mich das die Evolutionstheoretiker nicht die Epigenetik und die Erdexpansion mit in die Überlegung einbeziehen, womöglich weil die Verknüpfung, obwohl ein total anderer Ansatz mit dem Kreationismus leichter wäre. Auch wundert mich das die Methoden zur Altersbestimmung von Fossilien nicht näher hinterfragt werden, da die Zerfallsannahmen die Zugrunde gelegt werden auf die Darwinzeit der Evolution abgestimmt wurden. (Aber dafür bin ich hier nun wirklich im falschen Blog).

  44. Hallo PI!

    Folgendes war ein OT:

    #33 Freiheit2000 (11. Jul 2010 17:30)

    Hi all,

    schaut euch mal Walter Veith Vorträge auf youtube an. Z.B. “Freimaurer”. Wenn die Inhalte alle wahr sind muss unsere Geschichte sowieso neu geschrieben werden und viele diskussionen die hier geführt werden sind schon im Ansatz überflüssig.

    Z.B. Mein Kampf wurde nicht von Hitler sondern von einem Jesuit geschrieben und nur für Ihn veröffentlicht. Etc.

    viel Spaß

    Grüße

    Der Knabe erwartet, dass ihr einen eigenen PI-Artikel daraus macht, also hoppa!

  45. @All

    O Gott ist der Doof 🙂

    Lohnt sich überhaupt nicht.

    Liest Du überhaupt irgendetwas Marmor???

    Ich mein Akademische Bücher
    (Geschichte,Politik ,Philosophie etc.)? Nicht Micky Maus und MSN.

    Leute wie Du setzten hier das Niveau runter und verkomplizieren den Austausch.

    Ich beginne enttäuscht zu werden von der Leserschaft aber hoffe weiter das Marmor hier nicht der Durchschnitt ist.

    Grüße

  46. #63 Freiheit2000 (11. Jul 2010 19:06)

    Erstens: wer ist

    @All

    und zweitens: wer ist

    MSN

    Drittens: Antwort nicht notwendig

  47. #64 Marmor (11. Jul 2010 19:07)

    Bitte genau lesen! 😉

    „tendiere mittlerweile…“
    „…womit ich es aber nicht für bewiesen halte“
    „Mich verwundert dabei…“

    Würde auch schön in meinen christlichen Glauben passen, wobei mir die Evolution dieses nicht vermieste oder tatsächlich im Widerspruch stand! 😉

    Überzeugter bin ich von Erdexpansion und Epigenetik, Mendel! Darüber kam ich erst zur Evoltionskritik 😉

    Aber ich verurteile nur die dogmatische Ideologie, nicht die Gläubigen! 😉

  48. In beiden extremistischen Bewegungen, so Fromm, werde Israel und den Juden “eine außerordentliche politische Macht unterstellt, die es zu bekämpfen gilt”. Es sei anzunehmen, dass die von Islamisten verbreitete Propaganda sich auf entsprechende soziale Milieus auswirke.

    Falsch, weil schönrednerisch, Herr Fromm. Streichen Sie „bekämpfen“, schreiben Sie „töten und bis zur Unkenntlichkeit vernichten“, dann wird ein Schuh draus.

    Diese Leute weigern sich noch im letzten Atemzuge, die (leider) bestehenden Fakten anzuerkennen…

  49. @ WahrerSozialDemokrat

    Danke für die Mühe das Du Dingen nachgehst.
    Deswegen habe ich das ja auch nur geschrieben.

    Siehst Du Marmor, so macht man das.;)
    Nimm Dir ein Beispiel an „WahrerSozialDemokrat“

    Es war von vornherein nicht meine Absicht „Verschwörungstheorien“ zu verbreiten, sondern
    Denkansetzte. Was wahr ist und was nicht finden wir hier sowieso nicht raus. Wenn so ein freier Austausch hier nicht möglich ist ,siehe „Schleich Dich“ kommentar von Marmor, und das vom rest hier toleriert wird bringt diese Seite nichts mehr.

    Weiterhin hab ich ein Problem mit dem Wort „Verschwörungstheorie“. Lest mal was Adam Smith persönlich daszu sagte über eine Kapitalistischen Gesellschaft. 😉

    Bin immer offen für Denkansetzte, Infos und konstruktive Gegenargumente.

    Grüße

    @ Marmor nun denken, handeln nicht reden, brav.

  50. #66 WahrerSozialDemokrat (11. Jul 2010 19:17)

    ich halte es zwar mit Karl Popper, finde aber auch, dass die Nützlichkeit des christlichen und auch des buddhistischen Glaubens für die Organisation friedvollen menschlichen Zusammenlebens sehr hoch ist

    Wissenschaft beschäftigt sich mit Belegbarem, Religion will das gar nicht, sie will GLAUBEN, um einen Menschen Berge versetzen zu lassen, wenn er sonst keine Zuflucht mehr hat.

    Diese Aufgabe lösen verschiedene Religionen unterschiedlich:

    gute Religionen nützen damit möglichst vielen Menschen, schlechte Religionen schaden vielen Menschen

    Der Islam ist für mich eine schlechte Religion.

  51. Schade, daß die Rechtsextremisten so doof sind. So schön wäre es, wenn sich unsere politische Rechte mit den Juden/Israelis zusammentun würde als Block gegen den Islam im Allgemeinen und dem islamischen Unterschichtenimport, wie er bei uns lebt im Speziellen. Vorbild könnten die Niederlande mit der Bewegung von Geert Wilders sein. Aber auf diese „Erfolgsstory“ kommen unsere nationalen Parteien scheinbar nicht. Weder die NPD in Deutschland noch die FPÖ in Österreich. Ich meine wie gesagt die politische Rechte und nicht irgendwelche asozialen rechten Schlägertrupps. Die mag ich genauso wenig wie die Ultralinken. Die sind nicht „staatstragend“.

  52. #70 moslemklatscher (11. Jul 2010 19:30)

    Ich meine wie gesagt die politische Rechte und nicht irgendwelche asozialen rechten Schlägertrupps. Die mag ich genauso wenig wie die Ultralinken. Die sind nicht “staatstragend”.

    Öhh, dann haben sie sich weiter oben wohl verschrieben ?

    Schade, daß die Rechtsextremisten so doof sind.

  53. #68 Freiheit2000 (11. Jul 2010 19:28)

    es geht hier um den Artikel über den VS, nicht um deine OT @ ALL

    ich bin für eine getrennte Rubrik, in der auch du deinen OT-Müll posten kannst, ohne die Debatte über das Thema zu stören

    #33 Freiheit2000 (11. Jul 2010 17:30)

    Hi all,

    schaut euch mal Walter Veith Vorträge auf youtube an. Z.B. “Freimaurer”. Wenn die Inhalte alle wahr sind muss unsere Geschichte sowieso neu geschrieben werden und viele diskussionen die hier geführt werden sind schon im Ansatz überflüssig.

  54. OT Gerade im GEZ TV Blutgreis Ströbele wird mitgeteilt das 48 % der Deutschen sich vorstellen können die Partei zu wählen die deutschfeindlicher nicht sein könnte . Mir lief es bei der Sommerhitze eiskalt den Rücken runter . Die Mehrheit der deutschen ist von wichtigen Informationen abgeschnitten , und wird wie damals in der DDR , dumm gehalten . Was können wir tun um diesen Blog und andere Demokratie und freiheitsliebende Blogs zu fördern . Die nächsten Wahltermine http://www.wahlrecht.de/termine.htm PI ist Top http://schwanzvergleich.blogcounter.de/schwanzvergleich.html

  55. @ Marmor

    Wir halten es also mit Karl Popper. Is ja süß, jetzt wollen wir wohl Belesenheit raushängen lassen.

    Hast vollkommen recht, ich schoss hiern bisschen quer mit meinem „Müll-Kommentar“ wie Du ihn bezeichnest.

    Aber warte immernoch auf Deine Erklärung für den dümmlichen „Schleich Dich“. Das die nicht kommt, der Inhalt der anderen comments und das Ausweichen mit der Vorderung nach ner anderen Rubrik zeigen das Du ein Loser bist und es sogar wahrscheinlich selber weisst.

    Allen anderen wünsche ich noch einen weiteren Ergiebigen Austausch zum Thema.

    Bis dann

    Grüsse

  56. #39 Israel_Hands
    Werfen Sie mir jetzt echt vor, ich wolle berühmt werden als Hinweisgeber? Ich hoffe, das ist NICHT ernst gemeint!!! Vielleicht haben Sie gesehen dass ich einen Smiley dazu gepostet hatte, das hätte Ihnen auch zeigen können, dass mir das Ganze nicht so ernst ist.
    Meinen “Hinweis” hatte ich am 10. Jul 2010 um 14:41 gepostet – auch von Spiegel Online. Der Bericht wurde also wirklich nicht heute, sondern gestern online gestellt. Ist aber auch egal!
    Einen schönen Abend noch! 🙂

  57. #74 ruhrgebiet (11. Jul 2010 19:51)

    Ich denke hier gibbt es aber vile npd-anhänger.

    Die dürften dann aber von dem pi-Slogan „Proisraelisch“ kaum angetan sein.

    #70 moslemklatscher

    Du schreibst:

    Vorbild könnten die Niederlande mit der Bewegung von Geert Wilders sein.

    Ich widerspreche. Die Partij voor de Vrijheid und die NPD? Die sind keineswegs im gleichen Intervall einer rechts/links-Bewertungsskala beheimatet!

  58. Freiheit2000 🙂

    jetzt ist aber langsam genug

    du hast einen völlig zusammenhangslosen OT in diesen Thread eingetragen und ich sage dir, dass du damit hier nichts verloren hast, das ist die Erklärung von „schleich dich“

  59. #74 ruhrgebiet (11. Jul 2010 19:51)

    Ich denke hier gibbt es aber vile npd-anhänger.

    Ich denke Angela Merkel übt nachts wenn sie allein ist mit dem Arsch Fliegen zu fangen und werfe es einfach mal so in den Raum.

    Nicht nur der pro israelische Charakter des Blog stösst NPD Anhängern sauer auf. Auch das hier positionen der bürgerlichen, wertkonservativen, liberalen, christlichen Lager vertreten werden, und die NPD sich in der Traditon der Nationalsozialisten steht die die Wirtschaft verstaatlichen wollte, beisst sich. Der hass auf Hitler ist bei den meisten hier genau so gross wie der hass auf Lenin.

  60. #76 Yehudit (11. Jul 2010 19:59)

    #39 Israel_Hands

    Werfen Sie mir jetzt echt vor, ich wolle berühmt werden als Hinweisgeber? I

    Nein; das war eine ironische Übertreibung. Aber ich lese hier so häufig, dass Spürnasen sich (oft in vorwurfsvollem Ton) beschweren, weil sie nicht genannt wurden, dass ich einigen durchaus unterstelle, mit ihrem Spürnasentun auch eine Art persönlichen Ehrgeiz zu verfolgen. Was aber albern ist.

    Vielleicht haben Sie gesehen, dass ich einen Smiley dazu gepostet hatte, das hätte Ihnen auch zeigen können, dass mir das Ganze nicht so ernst ist.

    Das Smiley ließ sich leider nicht kopieren, sondern hätte ich es mitzitiert. Aber wenn Sie das Ganze nicht so ernst meinten und Ihnen die Nennung nicht so wichtig ist, warum haben Sie es dann überhaupt gepostet? Auch wenn es von Ihnen nicht so gemeint ist, kann es doch – trotz Smileys und entgegen Ihrer Absicht – so aufgefasst werden, als fühlten Sie sich übergangen.

    Meinen “Hinweis” hatte ich am 10. Jul 2010 um 14:41 gepostet – auch von Spiegel Online. Der Bericht wurde also wirklich nicht heute, sondern gestern online gestellt.

    Okay. Es stimmt natürlich, dass Online-Artikel manchmal unter einem vorgezogenen Datum erscheinen.

  61. #80 Israel_Hands

    Das war eigentlich alles : „Hey PI, der Bericht ist von gestern, hatte ich auch gemeldet, nicht gesehen?!“- hätte ich aber auch lassen können, das stimmt. Werde ich dann in Zukunft auch! 🙂

  62. Was soll denn das, warum gebt ihr einem wie Freiheit2000 hier eine Plattform? Die Kommentare hier lese ich normalerweise gern, aber das ist ja wohl die Härte. Versteht ihr eigentlich, wie das Niveau dieser Seite im STURZFLUG nach unten geht, wenn ihr hier Typen duldet, die uns erzählen wollen, dass „Mein Kampf“ von irgendwerlchen Jesuiten geschrieben wurde? Schande….

  63. @#74 ruhrgebiet (11. Jul 2010 19:51)

    @70 geht mir nicht anders.
    Ich denke hier gibbt es aber vile npd-anhänger.

    ———————————————–
    npd?du meinst die kaspernasen vom verfassungsschutz und deren anhänger?

    Adolf Eichmann, der Organisator der Massenmorde an den Juden, bekannte in seinen Memoiren: „Meine gefühlsmäßigen politischen Empfindungen lagen links.“ Joseph Goebbels, der Chefpropagandist, stellte klar: „Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche Linke Nichts ist uns verhaßter als der rechtsstehende nationale Besitzbürgerblock.“ Und selbst der Immigrant Willy Brandt empfahl seinen Genossen von der Sozialistischen Arbeiterpartei: „Das sozialistische Element im Nationalsozialismus, im Denken seiner Gefolgsleute, das subjektiv Revolutionäre an der Basis, muß von uns erkannt werden.“ (Alle Zitate mit Quellenangaben nachzulesen auf Seite 22 des neuen Buches von Josef Schüßlburner.)

    Übrigens weist auch Sebastian Haffner in seinen „Anmerkungen zu Hitler“ darauf hin, daß die einzige für Hitler gefährliche Opposition die der Militärs von rechts gekommen sei. Haffner fügte hinzu: „Von ihr aus gesehen stand Hitler links. Das gibt zu denken. Hitler ist keineswegs so leicht als extrem rechts im politischen Spektrum einzuordnen, wie viele Leute zu tun gewohnt sind.“

  64. #33 Freiheit2000 (11. Jul 2010 17:30)

    „Z.B. Mein Kampf wurde nicht von Hitler sondern von einem Jesuit geschrieben und nur für Ihn veröffentlicht. Etc.!

    ——————————————

    Ja is klar, ne ? Und, arabische „Wissenschaftler“ haben vor 1400 Jahren, auf dem Mars den Kloran entdeckt. 🙂

  65. #33 Freiheit2000 (11. Jul 2010 17:30) OT

    Hi all,

    schaut euch mal Walter Veith Vorträge auf youtube an. Z.B. “Freimaurer”. Wenn die Inhalte alle wahr sind…

    Erstens gehört das thematisch nicht hierher, zweitens sind die Ansichten des Herrn Prof. Veith, der bekanntlich von den Siebenten-Tags-Adventisten hoch gehandelt wird, wenigstens in Teilen als recht problematisch einzuordnen.

  66. #86 der andere (11. Jul 2010 23:01)

    Hingehen, unterstützen und PI-Flyer verteilen!
    🙂

    Bitte an PI als Veranstaltung melden! Wir sind überparteilich, hauen auf alle drauf und wo es richtig ist, beteiligen wir uns und erklären den Leuten woran es liegt! 😉 Aber lieb, nett, freundlich und nachhaltig!

  67. Wann traut sich Heinz Fromm die Wahrheit, die jeder kennt auszusprechen?

    Der Islam ist verfassungsfeindlich.

  68. #89 Paul Maxx (12. Jul 2010 06:33)

    Wann traut sich Heinz Fromm die Wahrheit, die jeder kennt auszusprechen?

    Der Islam ist verfassungsfeindlich.

    Das ist nur die halbe Wahrheit. Es gilt nämlich ebenso

    Die Verfassung ist islamfeindlich.

    Das Grundgesetz schützt zwar die Religionsfreiheit. Es verlangt aber ebenso, dass die demokratische Rechtsordnung nicht durch die Scharia ersetzt werden kann.

  69. @Freiheit2000

    Deine Kabbelei mal bei Seite, aber was außer „schleich dich“ erwartest du, wenn du hier wirre Verschwörungstherorien reintschreibst? Freimauerer bla = interessiert keinen. Es gibt schließlich so etwas wie Religionsfreiheit und wer sich ne Schürze umhängen will, der solls halt machen, von mir aus auch zwei Schürzen und High Heels und eine rote Plastiknase dazu. Ebenso wenig interessieren die Illuminati, Vrill, Paläo-Seti, alternative 9/11 Theorien und ähnliche mentale Puppenstübchen. Wer drauf steht, der soll halt sein Leben damit ausfüllen, aber diese Hausiererei muss wirklich nicht sein, vor allem da sie Off Topic ist.

  70. #91 Theseus (12. Jul 2010 09:29)

    aber was außer “schleich dich” erwartest du, wenn du hier wirre Verschwörungstherorien reintschreibst?

    Erst einmal erwartete er, dass er mit seinem OT den geistigen Horizont der PI-Leser bestens bedient hätte. Darum schloss er den OT ja auch mit „viel Spaß“.

    Dann setzte er voraus, dass dieser OT alle PI-Arbeit über den Haufen werfen würde, Zitat:

    „und viele diskussionen die hier geführt werden sind schon im Ansatz überflüssig.“

  71. Bereits im Februar hatte Dieter Graumann, Vizepräsident des Zentralrats der Juden, vor der Gefahr des wachsenden Antisemitismus unter muslimischen Migranten gewarnt.

    Schön das der Zentralrat der Juden jetzt allmählich auch erwacht. Hat zwar etwas länger gedauert, aber was bekanntlich länge währt, wird endlich gut. Hoffen wir das beste, denn die Muslime werden keine jahrzehntelange Wiedergutmachungspolitik fahren, und erst recht nicht finanziell für Taten im Namen Allahs aufkommen.

Comments are closed.