türkAm kommenden Montag trifft der türkische Premierminister Ahmet Davutoglu (Foto) die Kanzlerin Angela Merkel. Laut Tagesspiegel hat er in seinem Marschgepäck Forderungen für konkrete Schritte gegen die Islamfeindlichkeit in Deutschland. Aus Ankara sind mal wieder schrille Töne zu vernehmen. So vertrete Pegida eine „Kreuzfahrer-Ideologie“, sei „rassistisch“, „voller Islam-Feindschaft“ und ziele auf auf die „Unterwerfung von Muslimen“. Diese türkischen Moslems haben wohl zu tief in den Koran geschaut und verwechseln etwas..

(Von Michael Stürzenberger)

Der Tagesspiegel berichtet:

Mit wachsender Sorge beobachtet die Türkei die Erfolge der islamkritischen Bewegung „Pegida“ in Deutschland und den Aufstieg rechtspopulistischer Parteien in Europa. Hinter „Pegida“ stehe Rassismus, hatte der Vorsitzende des Menschenrechtsausschusses im türkischen Parlament, Sefer Üstün, vor einigen Tagen gesagt. Seit dem Blutbad in der Redaktion der Pariser Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ warnen Davutoglu und andere türkische Regierungspolitiker, die Gewalttat dürfe nicht mit dem Islam in Verbindung gebracht werden und als Vorwand einer neuen islamophoben Welle missbraucht werden. In Berlin will Davutoglu laut türkischen Presseberichten deshalb bei Merkel auf klare Worte zum Thema „Pegida“ und „konkrete Schritte“ gegen die Islam-Feindlichkeit dringen.

Merkel, die immer öfter „Zonenwachtel“ genannt wird, dürfte mit Sicherheit den Anweisungen aus der Türkei brav Folge leisten. Wenn sie eine selbstbewusste Regierungschefin eines souveränen Landes wäre, dann würde sie dem moslemischen Regierungschef auf den Zahn fühlen, wie er die Verantwortung des Islam für all den Terror einordnet. Und was er dagegen tun wird, dass aus Moscheen und Koranschulen der Dschihad exportiert wird.

Außerdem ihn intensiv befragen, was es denn mit den bereits mehrmals ganz offen ausgesprochenen Islamisierungs- und Eroberungsplänen für Europa seitens Erdogans Türkei auf sich hat. Im Oktober 2013 provozierte Erdogan bezüglich des serbischen Kosovo: „Türkei ist Kosovo, Kosovo ist Türkei“.

Ein Jahr zuvor kündigte Erdogan auf einem Parteitag seiner AKP an „den Islam siegreich nach Westen führen zu wollen“. Im Februar 2010 rief er auf einem von ihm veranstalteten „Kongress für Auslandstürken“ seine aus Europa eingeladenen Landsleute dazu auf, „die europäische Kultur mit der türkischen zu impfen“, um diese Länder zu „türkisieren“. Vor drei Jahren besuchte er selber als damaliger Außenminister Bosnien-Herzegowina und hielt in Sarajevo eine aufsehenerregende Rede, in der er ankündigte, „das osmanische Reich wiederbeleben zu wollen“.

Aber dazu wird die „mächtigste Frau der Welt“ mit absoluter Sicherheit schweigen, natürlich auch zu der Unterdrückung der Christen in der Türkei. Unterdessen nimmt die türkische Propaganda völlig absurde Züge an:

Zeitungen berichten, in Deutschland würden Brände gelegt und die Eingeweide von Schweinen vor Wohnungen von Türken aufgehängt. Das Blatt „Habertürk“ meldete, die Türken in Deutschland seien aufgerufen worden, sich von Radikalen fernzuhalten und sich nicht von Pegida provozieren zu lassen. Davutoglu will mit Vertretern türkischer Verbände in der Bundesrepublik ebenfalls über dieses Thema reden.

Hier der ganze Artikel im Tagesspiegel. Gegen den Besuch der Invasoren in spe ist bereits eine Mahnwache angemeldet. Sie findet am Montag um 10:15 Uhr vor dem Bundeskanzleramt statt:

Mit einer Mahnwache vor dem Bundeskanzleramt wird die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) am kommenden Montag (12.01.15, Beginn 10.15 Uhr) an Bundeskanzlerin Angela Merkel appellieren, den türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu dazu zu drängen, die radikalen Islamisten in Syrien nicht länger zu unterstützen und endlich humanitäre Hilfe für die notleidende kurdische und christliche Zivilbevölkerung zuzulassen. „Bitte schweigen Sie nicht länger dazu, dass die logistische Unterstützung der türkischen Regierung für islamistische Gruppen nicht nur den Menschen in Syrien, im Irak, in Libyen oder Ägypten schadet, sondern auch das friedliche Miteinander der unterschiedlichen Religionsgemeinschaften in der ganzen Welt erheblich beeinträchtigt“, hieß es in einem Schreiben, das die internationale Menschenrechtsorganisation im Vorfeld des Staatsbesuches an Angela Merkel sandte.

Die Türkei ist nach Recherchen der GfbV Transitland für Jihadisten aus aller Welt in Richtung Syrien oder Irak und gleichzeitig Rückzugs- und Ruhegebiet für erschöpfte islamistische Kämpfer. Verwundete militante Islamisten werden in türkischen Krankenhäusern behandelt. Über Banken in der Türkei beziehen sie ihren Lohn.

Diese Mahnwache bietet eine gute Möglichkeit, sich für BÄRGIDA am Abend warmzulaufen!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

169 KOMMENTARE

  1. Und ich fordere die Türkei auf, etwas gegen den Islam zu machen.

    Dürfen auch gerne ihre Invasionstruppen aus Europa zurückziehen.

    Heil Erdowan.

  2. Na ja, nicht alle Leser des TS empfinden Sympathien für diese Politposse.

    Ernstzunehmen ist das jedenfalls nicht mehr.

  3. Na das ist ja nichts neues..

    Moslemische Herrenmenschen/Besatzer fordern wieder..

    ———————————————-

    Was wäre wenn wir DE mal was fordern.. z.B.

    Soll die Türkei alle seine abertausenden türkischen Straftäter und „Fachkräfte“ in Deutschland zurücknehmen.

  4. Ja kann das wahr sein oder treibt dieses Land schon dem ganzjährigen Karneval zu???? Wer die Bilder sieht in Paris, der weiß was Sache ist, die Herren aus der Türkei sollten sich lieber mit den sensiblen Worten des Staatsgründers Atatürk zum ISLAM beschäftigen. Meine Gedanken gehören den Opfern dieser sinnlosen Blutbäder. Dennoch jetzt keine KUrzschlusshandlungen, dass wäre bitter für ganz Europa. Pegida ist jedenfslls ein gewaltloses Zeichen einer Demokratie, die schützenswert ist und bleibt!!

  5. Davutoglu hat auch gesagt, die Attentate von Paris darf man nicht mit dem Islam in Zusammenhang bringen.
    Die beiden Obertürken nimmt eh niemand mehr Ernst, aber Schande über die Politiker, die immer noch DITIP gewähren lassen.

  6. Rassismus…wow…haben wir in unserem Ausweis eine spezielle Nummer die uns als Türke, Grieche, Armenier oder Kurde identifiziert?

  7. Recht hat der!

    Alle PeGiDa Leute in Lagern konzentrieren

    Ich hoffe jetzt auf > 30.000 am Montag.
    Was ein Fluch!

  8. Gerade die müssen hier noch die Fresse aufreissen,verstoßen selbst gegen die Pressefreiheit und verhaften und verurteilen Massenweise kritsche Journalisten streben eine Islamsierung ihres eigenen Landes an,entgegen der Richtlinien des Laizismus,nach Atatürk
    Aber wahrscheinlich wird der Bundshosenanzug denen bis an die Mandeln in den Arsch kriechen.
    Vielleicht werden ja bald alle Pegida Anhänger und Sympathisanten verhaftet und die Demos mit Polizeigewalt aufgelöst.
    Das wäre ja nach türkischem Geschmack ala´Gezipark und ach sooo demokratisch…
    Ich könnte mal wieder kotzen aber ordentllich…

  9. Der und Özdemir ist Pegida gar nicht Recht, Wiederstand in dieser Phase der Islamisierung kann durchaus zum Erfolg führen.

    Haben diese Herren allen Ernstes geglaubt das die Islamisierung Europas ein Spaziergang wird?

  10. OT

    pervers!!!

    https://koptisch.wordpress.com/2015/01/08/turken-feiern-auf-facebook-charlie-hebdo-massaker/

    Wärend Mazyek sich noch mit Michel Friedmann bei “Hart aber Fair” überbietet, wer die bessere Taqiyya-Texte vom “friedlichen” Islam und von den einzelnen Terroristen klopft, feiern schon die ersten Muslime den mörderischen Terroranschlag bei Facebook:
    Tony Yilmaz via N24 – 5 Std. · Bearbeitet: “Ich feier die Attentäter!!! Das Schicksal mischt die Karten!!!!! Karikaturen von unseren Prophet Mohammed gemacht und sich über denn ISLAM lustig gemacht… Viel Spaß in der Hölle “Charlie Hebdo”.. Das Schicksal hat euch geschlagen“.

    Hier findet man die Facebookseite des Türken Tony Yilmaz, der bei der deutschen Bundeswehr Karriere macht. Und noch Einer, der sich über den Anschlag auf Charlie Hebdo freut:

  11. Mal schauen wie Merkel reagiert: auf Geheiß der Türkei gegen die eigene Durchschnittsbevölkerung?
    Das hat ja was von einem Despoten …

  12. Hat ihm noch keiner gesagt das es Moslems oder jesidische Kurden sind die hier die Brände legen. Berlin, Köln, Bad Salzuflen. Das könnte ihm die Zonenwachtel mal mitteilen.

    Und während die Medien aufatmen das es in Frankreich vorbei ist geht es in Wirklichkeit weiter. Offenbar 2 Geiseln in Montpellier.

  13. Darauf warten wir in Deutschland, dass uns türkische Politiker Ratschläge erteilen. Haltet diese Idioten bloß aus der EU draußen!

  14. Ja ja, da hat der Herr Stürzenberger mal wieder recht gehabt.Jetzt sind die “ friedlichen Muslime“ die Opfer.Was würde aber passieren,wenn die Muslime ( wie hier in Bremen Blumenthal) wirklich mal in der Mehrzahl sind.Mal gucken auf welcher Seite sie dann wirklich stehen…. Das Thema hatten unsere Grosseltern ja auch schon.

  15. Wird gemacht Herr Davutoglu,nächste Woche wird PEGIDA mit Atomwaffen angegriffen.
    Zu Befehl Herr Islam,sonst noch Wünsche?

    Auf PHOENIX erklärt uns Herr Lüders gerade das die Pegida Anhänger den Islam vollkommen falsch auslegen,und ihre Haltung dem Islam gegenüber von absoluter Unkenntnis zeugen,das hat der Islamexperte Herr Lüders gesagat.
    Damit will Herr Lüders uns erklären,das wir alle nicht richtig urteilen können,nur er weiß Bescheid und der Islam ist eine friedliche Religion.
    „Wie kann man den Islam bloß mit Gewalt in Verbindung bringen“?,fragen alle Imame heute im deutschen Fernsehen.
    Daran sieht man genau das hinter der Islamisierung System steckt,das ist gewollt.
    Der Wille des Volkes zählt hier nicht,weil das Volk (natürlich nur die Deutschen)unwichtig ist.

  16. Die beiden Obertürken nimmt eh niemand mehr ernst

    Niemand, und damit meine ich NIEMAND nimmt die Türkei noch ernst, außer Deppland natürlich.

  17. Mein Gott,
    Wie oft habt Ihr uns schon damit gedroht, Eure Landsleute aus Deutschland heim zu holen.
    Nun macht doch diese Drohung endlich wahr.

    Ich persönlich kann es kaum erwarten Ich zittere schon vor Angst, wie schrecklich Deutschland ohne die Landsleute des Herrn Davutoglu wäre.

  18. Das Schlimme ist, dass Merkel den Forderungen des Türken wahrscheinlich devot Folge leisten wird.

  19. Sehr geehrter Herr Davutoglu,

    gerade die Türkei muss das Maul aufreißen wenn es um Menschenrechte, Meinungsfreiheit oder Demokratie geht, da könnten wir auch Charles Manson fragen wie er zum Humanismus steht! Die Türkei sollte sich erstmal selber an die eigene Nase fassen und sich fragen warum so viele Türken aus dem Land „fliehen“!
    Ihr als Muslimisch Volk könntet doch direkt in die Arabischen Emirate „fliehen“, da habt ihr so viel Islam wie ihr wollt.
    Nur da wollt ihr ja nicht hin, da bekommt ihr den Arsch nicht so verpämpelt wie von unserer Bundesmutti, da müsst ihr Arbeiten um was auf den Tisch zu bekommen, da bringt euer fordern und stänkern nix, die würden euch den aus dem Land schmeißen wenn ihr nicht Arbeiten würdet, und genau das wollen wir hier in Deutschland auch! Die PEGIDA ist nur die laute Stimme des Volkes, die leise Stimme sind noch viel mehr Menschen.
    Die Menschen die sich nicht trauen den Mund auf zu machen weil sonst solche Voll…… wie Chem Özdemir sofort wieder die Nazikeule aus dem Schrank ziehen und alles Platt machen was nach Demokratie aussieht. Ich hoffe die PEGIDA wird den gleichen Erfolg haben wie die Bürgerbewegung 1988-89 in der DDR, man wird dieses Linksversiffte System zum scheitern Verurteilen!

    Mit einem Gruß eines Demokraten und BundesREPUBLIKANER!

  20. Es gibt einen Menschenrechtsausschuss im türkischen Parlament ?
    Das kann man nur als Sarkasmus abtun.

  21. Die Politiker werden alles unternehmen um Pegida zu zerstoeren, denn Pegida duerfte eigentlich gar nicht existieren!
    Man hat das Deutsche Volk jahrelang gehirngewaschen dass es nicht aufbegehrt und jetzt auf einmal kommt Pegida!
    Am liebsten wuerden sie wohl wie Erdogan vorgehen! Wasserwerfer und Traenengas!
    Claudia weiss da ja gut bescheid und Merkel muss wohl erst noch Instruktionen aus Washington bekommen!

  22. OT

    18.27 Uhr: Französische Medien berichten von einer Geiselnahme in einem Juweliergeschäft in Montpellier. Laut der Internetseite „La Pause“ hat sich ein bewaffneter Mann in der Rue de la Loge im Zentrum der Stadt verschanzt. Die Polizei habe das Gebiet umstellt. Die Nachrichtenseite „20min.fr“ schreibt, dass ersten Informationen zufolge ein bis zwei Personen als Geiseln gehalten werden. Fotos aus Twitter zeigen mehrere Polizeiwagen und Polizisten vor einem Geschäft. Ob es einen Zusammenhang mit den Terrorakten in Paris gibt, ist bislang unklar. Laut der Website „Euronews“ sollen auch Einsatzkräfte auf dem Weg nach Versailles sein.

    http://www.focus.de/politik/ausland/live-ticker-paris-im-grosseinsatz-gegen-den-terror-zwei-geiselnahmen-gleichzeitig_id_4393512.html

  23. Islamistische Politiker sind doch für ihren Humor bekannt…

    PEGIDA muss sich verzehnfachen!!!!!!!

  24. Hosenanzug kann an Sultan Erdogan eine CD mit ihrer Neujahrsansprache schicken. Ihre Botschaft:“Ich mache doch schon was“.

    Im Ernst: Wir sollten dem Sultan spontan 100000 seiner Landlseute zurückschicken, aber nur als erste Teilliefeung.

  25. … Genau; die Türken!!!! Da schreib ich nur eins zu.Ein Zitat von „Erdogan von 1998 „: die Demokratie,ist nur der Zug auf den wir aufsteigen bis wir am Ziel sind.Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten! Na Dat sagt doch alles. Und das sind schon 17 J. her. Bis denn und Gute Nacht

  26. In Berlin will Davutoglu laut türkischen Presseberichten deshalb bei Merkel auf klare Worte zum Thema „Pegida“ und „konkrete Schritte“ gegen die Islam-Feindlichkeit dringen.

    In Saudi Arabien wurden seine Bitten schon erhört.

  27. bitte Herr Ministerpräsident, wenn sie Angst um IHRE Türken haben, holen sie die doch heim in die Türkei, hier weint denen niemand eine Träne nach…. und bitte nehmen sie unsere Politiker die soooo am Islam hängen gleich mit, vor allem die Anständigen! Die Unanständigen bleiben gerne hier!

  28. Ein Hohn, wenn immer solche Länder, wo die Minderheitenrechte mit Füßen getreten werden (ich sage nur Kurden!) und Toleranz ein Fremdwort ist, von anderen Ländern überbordende Toleranz fordern!

    Aber ich bin sicher, das Merkel wird schon Möglichkeiten finden, dessen Wunsch weitestgehend zu erfüllen.

  29. Ach Davutoglu, das war doch der, der sich zusammen mit Erdolf ganz offenherzig das Großtürkische Reich zurückwünscht.
    Fordern können die immer wunderbar.
    Die sehen wohl, dass sich ihre Kolonie langsam anfängt zu wehren. Gut so!
    Das sind die modernen Nazis, ich erinnere an die Forderung nach den mindestens 4 Kindern pro Familie, besser 5, und die Aussage „Verhütung ist ein Verbrechen am Türkentum“. Den hab ich so gefressen. Der sollte zur Persona non grata erklärt und genau wie Erdolf mit Einreiseverbot und Wirtschaftssanktionen belegt werden!

  30. Was will das Merkel-Regime gegen uns machen?

    Sollen uns die von Merkel finanzierten ukrainischen Nazis vergasen?

  31. # 23

    die Türke beachtet die Menschenrechte nach der Kairoer Erklärung wie alle moselmischen Länder, unter Schariavorbehalt…. und das sagt alles!

  32. Der ist das aus seinem Land gewohnt, dass man etwas gegen unliebsame Kräfte unternimmt. Das mit der Meinungsfreiheit muss man den Türken eben erst noch erklären.

  33. Gefahrenabwehr – INTERNIERUNG!

    Die Terror-Moslems/Gefährder und moslemischen Intensiv-Straftäter müssen endlich zur Gefahrenabwehr INTERNIERT werden.

    Oder ist es gewollt das Moslem -Terroristen in Deutschland frei rum laufen..?

    Moslemischen Intensiv-Straftäter dürfen das ja wohl..
    Was muss noch alles passieren bis die Behörden aufwachen?
    Aber Politikern kann ja nichts passieren, sie haben Personenschutz und wohnen in gesicherten Vierteln.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Vom: 07.07.2007

    Schäuble fordert „Internierung“, Internet- und Handyverbot für „Gefährder“

    Bundesinnenminister Schäuble fordert in einem Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin Der Spiegel die Einrichtung eines Straftatbestandes der „Verschwörung“, die „Internierung“ von „Gefährdern“ und deren Behandlung als „Kombattanten“. Ähnliche Forderungen hatten in den USA zur Errichtung des Lagers Guantanamo geführt, dass demnächst möglicherweise von Kuba nach Kansas verlegt wird. Als deutsche Präjudizregelung für die Internierung soll der vor einigen Jahren eingeführte Unterbindungsgewahrsam für Fussballrowdys dienen. Auch die „gezielte Tötung von Verdächtigen“ ist für Schäuble nicht etwa ein vom Grundgesetz strikt verbotenes Tabu, sondern ein „rechtliches Problem“, das nach Ansicht des Innenministers bisher noch „völlig ungeklärt“ sei. Als Beispiel dafür führte er die mögliche Ergreifung von Osama Bin Laden an. Deshalb fordert Schäuble mehr rechtliche „Freiheiten“ für die Regierung. Aus der SPD kamen laut Aussage des Innenministers in letzter Zeit „ermutigende Signale“ für solche „Freiheiten“, vor allem im Hinblick auf die Legalisierung der sogenannten „Online-Durchsuchung“.

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Schaeuble-fordert-Internierung-Internet-und-Handyverbot-fuer-Gefaehrder-148706.html

  34. Mit Panzern und Raketen in die Menge schießen? Sabber deinen Dünnpfiff in der Türkei aus, du politische und geistige Blindniete.

  35. @ #41 Drohnenpilot

    Vom: 07.07.2007

    Schäuble fordert “Internierung”, Internet- und Handyverbot für “Gefährder”

    Bundesinnenminister Schäuble fordert in einem Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin Der Spiegel die Einrichtung eines Straftatbestandes der “Verschwörung”, die “Internierung” von “Gefährdern” und deren Behandlung als “Kombattanten”.

    Das wäre eher heute für Pegida aktuell. 😉 Handyverbot? Ich habe kein Handy, sondern ein Smartphone.

  36. „“Zeitungen berichten, in Deutschland würden Brände gelegt und die Eingeweide von Schweinen vor Wohnungen von Türken aufgehängt.““

    Eingeweide von Schweinen baumeln vor Wohnungen von Türken???

    Türkische Schreiberlinge und Politiker kauft euch neue Brillen!

    Nix Schweinegedärm! Dies sind Kabel, illegal angezapfte Stromleitungen. Daß da mal ein Kurzschluß entsteht, der Brände auslöst, weiß doch jeder mit Hirn!
    http://www.pi-news.net/2014/02/mannheim-drei-kinder-verbrannt-weil-zigeuner-ihren-strom-klauen/

  37. Davutoglu hat recht. Ich habe heute zum Frühstück ein türkisches Baby verspeist…
    Gestern Jazenjuk, am Montag der Türkenführer. Ist die Wallfahrtsaison der Bekloppten nach Berlin eröffnet?

  38. Mit wachsender Sorge beobachtet die Türkei die Erfolge der islamkritischen Bewegung „Pegida“ in Deutschland und den Aufstieg rechtspopulistischer Parteien in Europa.
    ———————————————-
    Von euch werden wir uns nicht mehr auf der Nase herumtanzen lassen. Eure Anmaßung und eure Ignoranz führen ja gerade zur Bildung von Bürgerbewegungen wie der PEGIDA oder Parteien, die wir eigentlich verhindern wollten. Allein: Ihr lasst uns keine andere Wahl!

  39. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Die türkische Kolonial-Behörde ist unzufrieden. 🙁 🙁

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  40. Für Montag sind diverse Mahwachen geplant. Natürlich werden die Demonstranten von unserer Presse und Politik als Gegendemonstranten zur Pegida missbraucht…

  41. Ich glaube es würden viel mehr Leute, in vielen anderen Städten auf die Straße gehen ! Da die Leute aber am nächsten Tag traktiert würden und Angst haben; weil es doch offensichtlich ist ,dass die Höhe des Ausländeranteils
    In manchen Städten mächtig hoch ist…und des linken Gutmenschentum

  42. Montag in Berlin wird heiß, heiß, heiß! Bis jetzt weiß ich von:
    1) Mahnwache der Gesellschaft für bedrohte Völker vor dem Bundeskanzleramt gegen den türkischen Ministerpräsidenten
    2) Demonstration der Bürgerbewegung Marzahn gegen „Asylbewerber“heime
    3) Gegendemonstration in Marzahn
    4) BärGIDA-Spaziergang vom Brandenburger Tor aus
    5) Gegendemonstration gegen BärGIDA
    6) Mahnwache muslimischer Verbände am Brandenburger Tor

  43. Gerade wurde im 1. DDR-Fernsehen eine Moschee von innen gezeigt, in der gegen das Massaker von Charly Hebdo „gebetet“ wird. für ein Freitagsgebet war sie verdächtig leer!

  44. o t

    „To be continued“

    In Montpellier wird eine Geiselname in einem Juweliergeschäft gemeldet.

    The iSSlamic_Show must go on !

    :mrgreen:

  45. Nur damit Ihr es wisst:

    Gegen die Türkische Armee haben wir nicht den Hauch einer Chance!!

    Schaut Euch bitte nur die Vergleichszahlen an.

    Wenn die Türkische Republik der Meinung ist, dass Türkische Bürger in Deutschland gefährdet sind, dann kann sie sich das Recht herausnehmen, Deutschland den Krieg zu erklären.

  46. #23 Smyrna
    +++Menschenrechte?

    Ja, es gibt moslemische Menschenrechte (Kairo), ist aufgebaut wie die Menschenrechtskonvention der UN, liest sich fast genauso und man fragt sich beim Durcharbeiten ‚warum haben denn die Moslems eine eigene Menschenrechtskonvention erarbeitet? Warum können Moslems sich nicht ganz einfach hinter der Menschenrechtskonvention der UN versammeln und diese ganz einfach anerkennen und gut?‘ Man kommt erst dahinter, wenn man die Anmerkungen in vielen Absätzen liest: dies gilt vorbehaltlich der Scharia. Das heißt, die Menschenrechte der Moslems gelten nur unterhalb der Scharia und somit gelten eigentlich alle Bestimmungen der Scharia hinsichtlich Unterwerfung, Frauenrechte, Freiheitsrechte, Pluralität, freie Religionswahl und, und , und. Das ist aus Sicht der Moslems völlig in Ordnung, aus meiner Sicht ist hier ein weiterer Stolperstein gelegt oder Spaltpilz gepflanzt gegen eine friedliche Welt.

    Unter diesem Gesichtspunkt ist übrigens auch der bemerkenswerte Spruch des Herrn Erdogans zu verstehen, das eine Assimilierung gegen das Menschenrecht verstieße – natürlich ist das moslemische Menschenrecht gemeint.

    Egal was Moslems anpacken oder meinen oder machen was so ähnlich aussieht wie Demokratie, Menschenrechte, Freiheit etc. irgendwo schwebt die Scharia mehr oder minder verborgen darüber und das ist ein Problem, für uns.

  47. #56 Spektator (09. Jan 2015 19:22)

    und vier millionen „reservisten“ haben die schon in deutschland.

  48. Das nennt man wohl „den Volker Beck zum Gärtner machen“:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article136215222/Mit-ihrer-Gewalt-verleumden-sie-Mohammed.html

    In ganz Deutschland hatten muslimische Verbände den Angriff von Islamisten auf die französische Redaktion der Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ umgehend scharf verurteilt. „Im Namen Gottes darf nicht getötet werden“, schrieben Vertreter der Kirchen, Juden und Muslime in der „Bild“-Zeitung. Am Freitag setzten die Muslime noch einmal ein eigenes Zeichen gegen den Terror.

    „Das Entsetzen unserer Jugendlichen war am Mittwoch deutlich zu spüren“, sagt Cetin. „Und wir haben jetzt Sorge, dass die Pegida-Bewegung stärker wird und wiederum muslimische Jugendliche sich radikalisieren.

  49. Achtung, die Wachtel will 19.30 Uhr eine Rede an die Nation halten. (N24)
    Kotztüten bereithalten!

  50. #53 Dr. T (09. Jan 2015 19:19)

    Und wo ist die Wache der Grenztruppen der Nationalen Volksarmee am Brandenburger Tor?

  51. Klar, türkische Islamisten fordern die Abschaffung der Meinungsfreiheit in Deutschland. Ein Regime, gewählt von Kopftuchmuslima, dass die Laizisten und Intellektuellen niederknüppelt.

    Das Heute Journal gab in den Nachrichten Muslimen Gelegenheit Koransuren zu zitieren, die einen friedlichen Islam vermitteln sollen.
    Entweder kennen diese Muslime den Koran nicht oder lassen bewußt die anderen Koransuren ausser acht.

    Z.B. die Koransure 5:32:

    „“Wer einen Menschen tötet, für den soll es sein, als habe er die ganze Menschheit getötet. Und wer einen Menschen rettet, für den soll es sein, als habe er die ganze Welt gerettet.“

    Klingt schön, ist aber Blendwerk. Warum?

    Der Vers ist eine Anweisung an die Juden. Zweitens: Es gilt beim Tötungsverbot die Einschränkung mit dem “Unheil” stiften.

    Diese Sure textet vollständig so:

    „Aus diesem Grunde haben Wir den Kindern Israels verordnet, daß wer eine Seele ermordet, ohne daß dieser einen Mord oder eine Gewalttat im Lande begangen hat, soll sein wie einer, der die ganze Menschheit ermordet hat. Und wer einen am Leben erhält, soll sein, als hätte er die ganze Menschheit am Leben erhalten. Und es kamen zu ihnen Unsere Gesandten mit den deutlichen Zeichen; dann aber waren viele von ihnen ausschweifend auf Erden.“

    Hierzu Tafsir al-Jalalayn 5,32: Wegen Kains Tat haben Wir den Kindern Israels verordnet, daß, wer immer eine Seele nicht in Vergeltung für eine andere Seele erschlägt (Blutrache) oder wegen dem Verderben stiften auf Erden, Unglaube, Ehebruch, Straßenraub oder ähnlicher Vergehen, für den gelten soll, als ob er die ganze Menschheit umgebracht hätte.“

    Lassen sie sich nicht durch diese oder andere Koransuren täuschen. Informieren sie sich.

    1.http://www.islam-analyse.com/
    2.http://derprophet.info/inhalt/

  52. Englischer Imam rechtfertigt die Anschläge und fordert die Scharia weltweit(in Englisch)https://www.youtube.com/watch?v=4tx4byELOkk

  53. Und noch mal – weils einfach nur geil ist:

    Die Reaktion der deutschen Lügenpresse als Cartoon:

    http://www.pic-upload.de/view-25800294/allahuakbar.jpg.html

    Die Entwicklung des Islam im Laufe des Jahrhunderts:

    http://www.pic-upload.de/view-25800318/Der-Islam—ber-die-Jahre–Nobelpreistr–ger-.jpg.html

    Der Islam hat 2 Gesichter:

    http://www.pic-upload.de/view-25800349/taqiyya_im_islam.jpg.html

    Die Religion des Friedens:

    http://www.pic-upload.de/view-25800361/die_religion_des_friedens.jpg.html

    😉

  54. Ein türkischer „Politiker“ hat in Europa NICHTS zu fordern! Es wird Zeit, dass das bald jemand diesem arroganten selbstherrlichen Abschaum klar macht!!!

    OT:

    TV-Hinweis im österreichischen Fernsehen

    ORF2 zeigt angesichts der aktuellen Ereignisse in Frankreich am Sonntag um 22.00 Uhr eine Ausgabe von „Im Zentrum – Europa in Angst – Das Ende der Toleranz?“.

  55. O.T.
    Gerade auf RTL: Merkel beordert am Montag die gesamte Regierung auf die Straße zur Demo ,habe nicht alles mitbekommen, vieleicht kommt es nochmal auch auf den anderen TV -Sendern.

  56. #47 Maria-Bernhardine (09. Jan 2015 19:16)
    “”Zeitungen berichten, in Deutschland würden Brände gelegt und die Eingeweide von Schweinen vor Wohnungen von Türken aufgehängt.””
    Das sind nicht nur Stromleitungen, sondern auch viele Koax-Kabel zu den vielen Sat-Schüsseln, damit auch die 3. Generation direkt mit der sunnitischen Heimat verbunden ist und beim vielen Dhimmi-Fernsehen nicht auf dumme Gedanken kommt.

  57. Und am Montag werden die Gegendemonstranten „Je suis Charlie“ Schilder hochhalten.
    Was für eine Beleidigung für die mutigen, unerschütterlichen Zeichner und Redakteure von
    Charlie Hebdo

  58. Gleich kommt die Erklärung Merkels:

    in etwa so

    „Die BRD steht nach dem schrecklichen antiislamischen Attentat fest an der Seite des Islamischen Staates und seinen Bürgern!“

  59. mal ganz ehrlich was wird passieren, es wird weiter gegen pegida gehetzt und es wird sich schützend vor den islam gestellt.

  60. Dazu brauch es eigentlich keiner expliziten Aufforderung eines Moslems; auf Mutti, die Zonenwachtel, ist Verlaß, denn ihr sind Demokratie, Meinungsfreiheit und die eigene Bevölkerung sowieso scheiß egal!

    Ich hoffe auf mind. 50.000 Teilnehmer bei der nächsten PEGIDA-Demo.

  61. Ausgerechnet der Handlanger des größten Fachisten in der Türkei erhebt hier Vorwürfe.
    Da fällt mir spontan zu ein,
    „getroffene Hunde heulen“

  62. OT
    oder auch zum Thema:

    Elmar Theveßen gerade im ZDF: Die Terroristen (Frankreich) wollten als „Märtyrer“ sterben!!!! Auch Journalisten verwendeten dieses usurpierten Begriff. Eine Ungeheurlichkeit diesen Terroristen und Mördern den Begriff „Märtyrer“ zuzugestehen! Schämene sie sich Herr Theveßen und alle anderen, die sich dermaßen verblöden lassen!
    Das mußte einfach gesagt werden und ich fordere Pi und alle Blogger auf den Begriff Märtyrer für diese Mörder nicht durchgehen zu lassen, auch nicht den Begriff „Gotteskrieger“ oder „Gottes-Staat.“
    Eine Schande, wie sich angeblich gebildete Leute selbst als Trottel darstellen!

  63. #67 hggi1000 (09. Jan 2015 19:33)

    Glaube nicht, daß es in den deutschen Moscheen anders ist! Koran ist weltweit Koran!

  64. Eine Knalltüte voll mit Forderungen, er will uns wohl zum Lachen bringen in diesen dunklen Tagen? Einen Knallerbsenstrauch kriegt der Ahmet, sonst gar nix. Ich kannte mal ein paar Türken, die ganz in Ordnung waren, aber irgendwie werden das immer weniger. Immerhin haben sie anscheinend das gleiche Talent beim Wählen von Politikern wie wir. Vielleicht wächst dann in der EU doch noch zusammen, was zusammengehört. Und vielleicht lerne ich bald chinesisch. Wer weiß, wozu es gut sein wird.

  65. Er hat überhaupt nicht das Recht sich in die Innenpolitik Deutschlands einzumischen. Aber unsere dummen Medien lassen jeden dahergelaufenen Minister einer islamischen Bananenrepublik zu Wort kommen

    Pegida legt gerade erst los. Der Anschlag im Herzen Europas zeigte uns wieder die häßliche Fratze dieser religiösen Ideologie

  66. #60 Eurabier (09. Jan 2015 19:27)
    Irgendwie klingt das wie eine Drohung. So nach dem Motto: Wenn sich eure Pegida Bewegung stärker gegen Islamisierung durchsetzt, werden unsere Jungmohammedaner eben radikaler (als sie eh schon sind).

  67. Innerdeutsche Angelegenheiten gehen diesem Herren und seinen US Vasallen Kollegen einen feuchten Kehrricht an!!! Er hat wohl Angst das er seine 15 Millionen Landsmänner wieder in seinem Heimatland aufnehmen und durchalimentieren muss!!! keine Angst sind doch alles gut ausgebildete Fachkräfte!!!

  68. Mal ne doofe Off-Topic-Frage:

    Gibt es eigentlich einen Grund, weshalb von PI die Spaziergänge in Hannover, München und Berlin beworben werden, NICHT aber der am Montag startende (und vermutlich für die regionale Verbreiterung von Pegida ungleich wichtigere) Spaziergang in Leipzig, welcher sich heftigsten Gegendemonstrationen gegenüber sehen wird?

  69. @ #61 MutzurHeimat

    Wir sollten Abstand nehmen von dem Ausdruck „Wachtel“.

    Wachteln gelten sowohl wegen ihrer Eier als auch wegen ihres Fleisches als Delikatesse. Daneben werden sie als Ziervögel gehalten. (Wikipedia)

    Der Ausdruck „Hosenanzug“ trifft doch viel mehr den Kern der Sache.
    😉 😉

  70. Herr Davudingsbums, mal so ganz schlicht und stammtischmäßig ausgedrückt:

    Schreiben Sie sich hinter Ihre Ohren, daß Sie uns Deutschen nichts, aber auch gar nichts zu sagen haben, nichts von uns zu fordern haben,
    uns nichts zu verbieten haben und uns auch vor nichts zu warnen brauchen.

    Mir san mir und Sie sind ein unverschämter Tropf!

  71. #67 hggi1000

    Frage an PI Team.

    Kann man das übersetzen und hier reinstellen.

    https://www.youtube.com/watch?v=4tx4byELOkk

    Hannity Confronts British Imam on Paris Attack: ‘You’re Justifying This!’

    Wäre eine gute Diskussionsgrundlage mit den Gutmenschen.

    MOD: Vielleicht findet sich ja einer hier, der das macht. Uns fehlt im Moment die Zeit.

  72. # 56

    und warum muss sich dann die türkische 750.000 Mann Armee von 400 Bundeswehrsoldaten schützen lassen? Warum haben die Türken Angst vor den 50.000 Soldaten von Assad? Diese Armee wird ja nicht mal mit den paar Kurden fertig, der Krieg dauert ja schon 25 Jahre und länger!

  73. Als braver Konsument deutscher Qualitäts­medien stellt sich mir dabei die Frage:

    Ist Ahmet Davutoglu nun türkicher oder islamischer Premier­minister?

    Wenn der gute Mann meint, „… die Gewalt­tat dürfe nicht mit dem Islam in Verbindung gebracht werden …“, dann möge er doch bitte erklären, welchen Propheten, wenn nicht Mohammed, die Terro­risten gemeint haben könnten. Vielleicht bedeutet „Allahu Akbar!“ vom Französischen ins Deutsche übersetzt hier­zulande etwas völlig Unbekanntes …

    Ich schlage vor, Frau Hosen­anzug erklärt ihm, dass PEGIDA nicht mit Deutsch­land in Verbindung gebracht werden darf. Ich finde, die Chancen stehen gut, dass sie nach fast 10 Jahren ihres Wirkens dabei sehr glaubhaft rüberkommt.

    Wenn nicht, möge der Herr Vorsitzende des türkischen Menschen­rechts­aus­schusses doch zugleich erklären, was die gerechte Strafe (Zitat, Davutoglu: „konkrete Schritte“) für PEGIDA-Spazier­gänger dann sein soll:

    1. Auspeitschen?
    2. Steinigung?
    3. Kopfabschneiden?
    4. Sprenggürtel?
    5. Komaschlagen/Komatreten?
    6. Schlagader messern?
    7. Erschießen?
    8. …

    In diesem Sinne, Herr Premier­minister Davutoglu und Herr Vorsitzender des Menschen­rechts­aus­schusses Üstün: „Ein fröhliches, französisches ‚Allahu Akbar‘ nach Ankara!“ Was immer es auch im Französischen bedeuten mag …

    (Je suis Charlie!)

  74. Oh, Achtung, gleich kommt Merkel. Um die vorgefertigte Rede von Davutoglu vorzulesen…

    Hat alles *nix* mit dem Islam zu tun, gar nix…

  75. “Das Entsetzen unserer Jugendlichen war am Mittwoch deutlich zu spüren”, sagt Cetin. “Und wir haben jetzt Sorge, dass die Pegida-Bewegung stärker wird und wiederum muslimische Jugendliche sich radikalisieren.
    ————————————————-
    Ja klar, die Chause schaukelt sich hoch. Und wer am Ende der Stärkere ist, wird sich zeigen 🙂

  76. Ha,ha,ha, diese lächerliche türkische Witzfigur soll zu Hause bleiben. Sie ist eine Persona non grata in Deutschland.

  77. Die Türkei unterstützt ISIS.
    Die Türkei selbst ist das Problem und hat den militanten Islam befördert.

  78. Die Türken halten es momentan wohl für einen ungünstigen Zeitpunkt den Sack aufzumachen, Pegida bringt deren Plan durcheinander!

  79. Eben Bilder bei der ARD : Verdammt leer beim Freitagsgebet gegen den Islamismus…
    Da werden am Montag in Berlin wohl ein paar bezahlte Jubelperser herhalten müssen.

  80. Ersten geht die Türkei einen Sche** an was bei uns los ist. Zweitens könnte man der türkischen Regierung genau das alles vorwerfen, was dieser Heini PEGIDA vorwirft. Rassismus (im Koran verankert), Christenfeindlichkeit und bekanntlich haben die Osmanen das christliche Abendland mehrfach überfallen. ausserdem möchte Erdo-Wahn das Großosmanischereich wieder herstellen.
    Also Herr Türken-Kasper Davutoglu, erst einmal vor der eigenen Haustür kehren und nicht immer auf andere zeigen, so lange man im eigenen Hof noch so einen Durcheinander hat.
    Wenn die Türkei so super toll ist, dann fragen wir uns berechtigt warum so viele Türken hier leben. Wir konnten und können auch ohne Türken auskommen, falls sie uns verlassen würden, wir halten sicher keine an der Grenze auf!

  81. Aha Mutti will am Sonntag in Paris an einen Protestmarsch teilnehmen!Warum nicht am Montag in Dresden.

  82. #100 johann (09. Jan 2015 20:07)

    FAZ bringt Karikatur, die Pegida und Attentäter gleichsetzt (nur dass die einen nicht schießen):

    http://www.faz.net/aktuell/politik/aufruf-der-zeitungsverleger-wehren-wir-uns-13361546.html

    Mit dem Abdruck dieser Karikatur hat die FAZ endgültig die Brücken zur demokratischen Gesellschaft abgebrochen.

    Dann lies dir mal die Kommentare durch – die sprechen eine andere Sprache – und das ist auch gut so:
    Bringt uns weiteren Zulauf – die linksversifften Deppen merken das bloß noch nicht.

  83. #102 LOBO,der PRÄSI (09. Jan 2015 20:12)
    Ich bekomme immer eine Mordswut,wenn ich so etwas auch nur lese!!
    Was bildet sich dieses Hackfre**enpack denn ein WER die sind?

    Viele, wenn nicht sogar die meisten Türken (so schätze ich) betrachten Deutschland als osmanische Kolonie, die Tribut zu entrichten hat und die deutschen Regierungen sind nur Statthalter Ankaras.
    Und ich verspreche, die Töne vom Bosporus werden in den nächsten Monaten und Jahren noch herrischer werden.,

  84. #103 gonger (09. Jan 2015 20:15)

    Eben Bilder bei der ARD : Verdammt leer beim Freitagsgebet gegen den Islamismus…

    Die sind alle im Moscheenkeller und verteilen/reparieren/ölen die Waffen für morgen.

  85. @#105 Jonny Walker (09. Jan 2015 20:15)

    Aha Mutti will am Sonntag in Paris an einen Protestmarsch teilnehmen!Warum nicht am Montag in Dresden.

    Weil PEGIDA nicht marschiert sondern spazieren geht. Spazieren gehen ist wohl nicht so ihr Ding.

  86. #105 Jonny Walker (09. Jan 2015 20:15)
    Aha Mutti will am Sonntag in Paris an einen Protestmarsch teilnehmen!Warum nicht am Montag in Dresden.

    Ich denke, das „Breite-Bündnis™“, das aus Alkoholikern, notorisch talentbefreiten Künstlern, abgetakelten Politikern, vorbestraften Drogenkonsumenten und abgehalfterten Politikern besteht, dürfte ihr etwas zu peinlich sein, um daran teilzunehmen.

  87. @ 70

    …O.T.
    Gerade auf RTL: Merkel beordert am Montag die gesamte Regierung auf die Straße zur Demo …
    _____________________________________________

    Die GESAMTE Regierung ?
    Ob das eine kluge Entscheidung ist, in der derzeitigen Gefahrenlage.Ich halte dies für eine unkluge Aktion.

  88. #106 BangRajan
    Lieber Herr Heinen,
    Danke dass Sie uns darauf hingewiesen haben, dass Lügenpresse ein Kampbegriff aus Deutschlands dunkelster Vergangenheit ist. Das konnten wir natürlich nicht wissen. Auch mir bereitet es große Sorge, dass Ihre Verlagshäuser mit Hakenkreuzen beschmiert werden, und ich vertraue darauf, dass die Zeitungen darüber in solidarischer Geschlossenheit berichten. Berichten Sie auch weiterhin in solidarischer Geschlossenheit über die dumpfe PEGIDA. Berichten Sie auch in solidarischer Geschlossenheit über den Islam und den Islamismus, der eben mit jenem nichts zu tun hat, und lassen Sie sich nicht von Fanatikern – von welcher Seite auch immer – darin beirren. Meinungsvielfalt und Meinungspluralismus sind konstitutive Bestandteile der freiheitlichen Demokratie, wie das Bundesverfassungsgericht schon vor fünfzig Jahren festgestellt hat. Lassen Sie nicht zu, dass sie mit Kalaschnikoffs oder gar durch üble Verleumdung in Gefahr geraten!
    MFG
    https://www.youtube.com/watch?v=ZfYFx6MOTYU

  89. Merkel wäre da nicht die Erste, die sich von solchen Spinnern Vorgaben geben lässt.
    Der Kohl wurde vom Erdowahn mal ganz offen als Adolf Hitler bezeichnet – und nichts geschah.

    Ich sag mal so:
    Es kommen wieder normale Zeiten in Deutschland und Europa – dann können Türken ihren Familien mal von den Zeiten im fernen Deutschland berichten, und erklären, weshalb es keine Türken-Visa mehr gibt…
    Gute Heimreise!

  90. #109 Klara Himmel (09. Jan 2015 20:20)

    @#105 Jonny Walker (09. Jan 2015 20:15)

    Aha Mutti will am Sonntag in Paris an einen Protestmarsch teilnehmen!Warum nicht am Montag in Dresden.

    Mutti liebt Langlauf mit Skiern, liegt kein Schnee, kann sie auch nicht fahren.

    http://de.sott.net/article/13108-Erst-Schumacher-jetzt-Merkel-Kanzlerin-sturzt-beim-Langlauf-und-verletzt-sich-an-der-Hufte

    Wie sieht das wohl aus, wenn Merkelchen mit Skiern auf dem Asphalt hinbollert? Wie eine Bückbeterin?

  91. #100 johann (09. Jan 2015 20:07)

    FAZ bringt Karikatur, die Pegida und
    #100 johann (09. Jan 2015 20:07)

    FAZ bringt Karikatur, die Pegida und Attentäter gleichsetzt (nur dass die einen nicht schießen):

    http://www.faz.net/aktuell/politik/aufruf-der-zeitungsverleger-wehren-wir-uns-13361546.html

    Mit dem Abdruck dieser Karikatur hat die FAZ endgültig die Brücken zur demokratischen Gesellschaft abgebrochen.
    ———————————————-
    Immer cool bleiben.
    Man beachte nur die Kommentare. Das ist wie bei SPON wenn der Zensor mal grade auf Toilette ist oder im Stau steckt :

    Wir können uns ganz relaxt zurücklehnen und zuschauen wie die Mainstream-Lügenpresse sich selber zerlegt durch ihre eigenen Leser. Die hyperventilieren völlig.

  92. Leicht OT

    Aus dem Stern:

    “Nach dem offenbar von Islamisten verübten Anschlag auf das Satire-Magazin „Charlie Hebdo“ in Paris wollen in Deutschland lebende Muslime am Montag in Berlin gegen Gewalt und für ein friedliches Zusammenleben auf die Straße gegen. Am Brandenburger Tor sei eine Mahnwache geplant, teilten Vertreter mehrerer muslimischer Verbände in Köln mit. Zugleich veröffentlichten rund ein Dutzend Organisationen von Muslimen und Migranten eine Erklärung, in der sie das Attentat von Paris mit zwölf Toten scharf verurteilen und zugleich vor gesellschaftlicher Spaltung warnen.

    „Der terroristische Akt in Paris hat uns alle schockiert und insbesondere als Muslime zutiefst getroffen“, heißt es in der Erklärung, die unter anderem von der türkisch-islamischen Union Ditib, dem Islamrat und dem Zentralrat der Muslime unterzeichnet wurde. „Dass Menschen sterben mussten, dass Menschen und eine gesamte Nation verwundet wurden, kann nicht mit dem Islam oder Religiosität begründet werden.“

    Weiter heißt es: „Wir verurteilen die Tat nicht nur auf das Schärfste, sondern wollen gleichzeitig dazu aufrufen, sich nicht einschüchtern oder auseinander dividieren zu lassen.“ So tief Trauer und Wut nach dem Anschlag von Paris auch seien, „lassen Sie uns alle gemeinsam dafür Sorge tragen, dass Menschen jeden Glaubens, egal ob muslimischen, christlichen, jüdischen oder jeden anderen Glaubens, nach solch bestialischem Terror nicht unter Generalverdacht stehen.““

    http://www.stern.de/news2/aktuell/islam-verbaende-planen-mahnwache-am-montag-in-berlin-2165089.html
    ×××××××××××

    So.
    Und da jetzt eine Gegendemo und laut die Gewalt- und Tötungssuren vorlesen.
    Das hätte doch was.

  93. Ich schau immer noch BFMTV.
    Sorry,
    aber hier stimmt etwas nicht!
    Ich frage mich folgendes:
    1.
    Wie konnten die beiden Brüder aus einem umstellten Dorf fliehen und ca. 100km entfernt in einem so gut wie unbenutzten Gewerbebetrieb wieder auftauchen?
    2.
    Wie ist es möglich, dass eine Geiselnehmerin, als Geisel getarnt entkommt?
    Wäre es denn nicht normal, dass befreite Geiseln erst einmal betreut werden? Kann man wirklich von so einem umstellten Tatort aus einfach zur nächsten Underground laufen, bzw. spazieren gehen?

    Der Anschlag auf „Charlie“ hat stattgefunden, dass dürfte klar sein.
    Aber irgendwie passt alles andere nicht so ganz zusammen.
    Verzeiht einem ewigen Skeptiker,
    Gruß Peter und bis Montag in Dresden.

  94. Und was sollte man jetzt mit den drei Moslem-Killern machen? In Schweinesülze einpökeln, in einen mit Schweinekopf versehenen Sarg verpacken und sie auf einem mit Schweineblut getränkten Friedhof in der Erde versenken.

    Mein Gott was bin ich für ein böser islamfeindlicher Mensch!

    Maas hau mich!

  95. Die Kreuzfahrer, bzw. -ritter haben nichts mit dem Christentum zu tun.

    Die haben die Bibel falsch interpretiert.

  96. Gerade jetzt, wo es darauf ankommt, den Bürgern zu vermitteln, dass man zwischen Islam und Islamismus differenzieren muss, der Islam nichts mit dem Islamismus zu tun hat, der Islam friedlich ist, braucht es die FAZ, die von vielen Bürgern als besonders seriöses Medienangebot wahrgenommen wird.

  97. Unser Regierungspack liefert doch solchen Islamistischen Despoten wie Erdogan geradezu die Stichworte , ja gar die Munition und die Hochsitze für die Hatz, mit denen die uns dann verfolgen und letzlich verjagen wollen. Und wahrscheinlich macht die Verletzung unserer Bürgerrecht und unserer Politischen Freiheitsrechte durch diesen Regierungsmob solches selbstherrliches Despoten-Pack wie Erdogan erst richtig heiß. Der muss uns ja als leichte Beute seines Islams wahrnehmen, wenn die Merkel uns schon mit ihren DDR 2.0-Methoden zum Abschuss sozusagen freigibt.

    Man sieht hier, wie wichtig es ist, dass wir nicht immer und überall in die Defensive uns drängen lassen, sondern dass wir selbstbewusst, auch aus der Position der Minderheit heraus, unsere klaren Forderungen und unsere noch so bekämpften Sichtweisen als Bürgerbewegung vertreten und uns dabei nicht die Butter vom Brot nehmen lassen.Von nichts, von niemandem und keinem.

    Das gilt übrigens auch innergesellschaftlich: Wie oft wohl schon ist die Nazi-Anpisse und der Islamophobie-Schmu unserer Herrscher-Eliten gegen uns dann von aggressiven Prophetensöhnchen auf unseren Straßen und Plätzen, in unseren Schulen und öffentlichen Einrichtungen, von Knästen gar nicht zu reden, umgemünzt worden in Tätlichkeiten gegen „scheiß deutsche Nazi-Kartoffeln“. Da dürften ganze zusammengetretene U- und S-Bahnhöfe, prope voll bis zu den Rolltreppen, zusammen kommen, wenn man das erheben könnte.

    Man mag sich gar nicht vorstellen, wieviel Kinder täglich auf dem Schulhof die Gewalt abkriegen und einstecken müssen, die eigentlich diese Merkel- und Siggi-Pop-Brut in die so fruchtbaren gewaltislamischen MiHiGru-Furchen ausgesät wurden.

    Pediga sollte dem etwas zu kurz geratenen Möchtegern-Europa-Eroberer Davutoglu, dem Hässlichen, mit einem klaren „erdoganophoben“ Forderungskatalog empfangen, Spüeziell für diesen Erdogan-Wurmfortsatz formuliert, warum denn nicht, wenn man’s sich leisten kann. Hier bitte:

    Verbot jeglicher Einflussnahme der Türkischen Staatsbehörden der Diyanet auf Moscheenbvereine in der BRD, betrifft Ditib,

    keine Auslandsspenden für Moscheenvereine, nicht aus Katar, nicht aus Türkiye,

    Verbot der islamistisch-antisemitischen Milli Görüs,

    Verbot aller AKP-Ableger in der BRD wegen Islamismus und IS- und Hamas-Terrorförderung der Erdogan-Türkei,

    Ausschluss der Türkei aus der Nato, mit der selben Begründung,

    Ächtung der Türkei wegen grober Menschenrechtsverletzungen und wegen massiv eingeschränkter Pressefreiheit und Religionsfreiheit.

    Abbruch der EU-Mitgliedsverhandlungen, aus den gleichen Gründen.

    Keine Regierungskontakte mit Erdogan personlich und jedem anderen türkischen Offiziellen, der Antisemitische Hetze in der Türkei betrieben hat.

    Immer wenn auf dipolmatischer Ebene und internationalen Zusammenkünften von Türkischer Seite das Hetzwort Islamophobie fällt, sollte automatisch ein Abbruch der Zusammenkunft erfolgen.

    Ganz offiziell keinerlei Einmischung in Inner-EU- und -BRD-Angelegenheiten durch dieses Türkeiregime.

    Druck auf die USA und den gesamten Westen, dass die Türkei nicht länger die Hamas-Führungskader beherbergen kann und von dem Boden der Türkei aus keine Terrorakte ausführen lässt, wie geschehen im Sommer 2014. Zur Durchsetzung sollten Sanktionen erörtert werden vom Westen.

    Mindestens 10 weitere aktuelle Forderungen dieser Art wären ferner noch denkbar.

  98. Die kotzen einem so langsam richtig an! Die sollen vor ihrer eigenen Haustür kehren!!
    PEGIDA ist das beste für Deutschland was einem passieren kann!!

  99. Der Fette hat für Montag zu einer Solidaritätsdemo mit den Terroropfern aufgerufen.
    Warum nur am Montag?
    Vielleicht, damit er behaupten kann, alle Pegidademonstranten waren eigentlich Teilnehmer „seiner“ Demo?

  100. der „Vorsitzende des Menschenrechtsausschusses im türkischen Parlament“, Sefer Üstün

    Dieses ganze Nasenwasser-Geblubber von deren und von unserer Seite ist doch nicht mehr ernst zu nehmen. Irgendwo fließen da täglich Geld und Geldversprechen in alle Richtungen, und alle Beteiligten sind sich einig, den Mantel des Schweigens darüber liegen zu lassen. Die Guuten Deppen bei uns werden mit einem Guuten Gewissen belohnt, bis sie vor die MGs der Guuten Mohammedaner geraten. Pech gehabt.

  101. #128 Neurechter (09. Jan 2015 20:55)

    Die Kreuzfahrer, bzw. -ritter haben nichts mit dem Christentum zu tun.

    Die haben die Bibel falsch interpretiert.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Hätte es die Kreuzritter nie gegeben, dann würdest Du Abdul, Dein Vater Ahmed und Dein Opa Ali heißen. Ab ca. 1100 kamen die Kreuzzüge auf und auch seit etwa 1100 endete die erste arabische Expansion.

  102. Auf den ersten Blick darf man sich ruhig empören. Auf den 2. kann man sicherlich erkennen, dass es keine bessere Werbung für Pegida geben kann. Die Ziegenhirten Anatoliens spielen uns mit solchen Forderungen in die Hände.

  103. Es existiert keine Islamisierung,aber türkische Politdrecksäcke dürfen ungestraft und öffentlich hier ihre Gedankenfürze ablassen.Umgekehrt werden unsere Politverbrecher dann mit dem Satz,von wegen „inneren Angelegenheiten der Türkei,abgebügelt.
    Aber dann ist Mutti ja in der Zwickmühle,setzt sie nur einen Vorschlag um,wäre dies doch der beste und offiziellste Beweis,den allerdings niemand mehr braucht…

  104. im gegensatz zu unseren verweichlichten französischen nachbarn die wirklich schon viel mit ihren migranten mitgemacht haben und nach den aktuellen anschlägen auch nur irgendein gefasele von zusammenhalt etc. von sich geben, haben die deutschen schon viel früher erkannt das da was gravierend schief läuft. wir deutsche lassen uns das nicht mehr gefallen. und das erkennt die türkei natürlich schnell. unsere bewegung ist eine gefahr für die ziele erdogans, der jetzt versucht merkel zu beeinflussen. wir werden in europa vorrangehen und hoffentlich die anderen mitziehen.

  105. So so, diese imperialistischen Kalifen vom Bosporos wollen uns vorschreiben was wir zu denken haben! Diese Generation türkischer Politiker sind GEMEINE VERRÄTER an Atatürk, der den islam mal einen „stinkenden Kadaver“ nannte!

    Interessant: Atatürk wäre voll auf Seite der PEGIDA! Das sollte man mal öfter erwähnen!

  106. Es gibt 329 Tageszeitungen in Deutschland und nur eine einzige Zeitung (Berliner Kurier) hat sich getraut eine Charlie Karikatur aufs Titelblatt zu bringen ! Hier hätte man einmal die Chance gehabt ein Zeichen zu setzen.

    Was sagt eigentlich Cem zum Attentat.

    Müssten wir den PEGIDA-Demonstranten, die vor dem Islam warnten, nicht jetzt recht geben?

    Sicher nicht! Auch PEGIDA richtet sich gegen Toleranz, gegen Weltoffenheit und gegen demokratische Werte in Deutschland und Europa. Eines ist wichtig zu verstehen: Die Trennlinie zwischen uns und den Attentätern ist nicht Religion, wie uns Pegida und AfD weis machen wollen. Die Trennlinie ist Intoleranz. Es sind aber Werte, wie Meinungsfreiheit, Bürgerrechte und Demokratie, die das europäische Abendland groß gemacht haben. Unabhängig davon, woher ich komme und welcher Religionsgemeinschaft ich angehöre, oder ob ich überhaupt religiös bin: ich muss eine Karikatur oder einen Artikel nicht mögen, aber ich muss es aushalten und vor allem gegen Drohungen und Angriffe verteidigen. Dies gilt für alle, die Teil unserer offenen Gesellschaften in Europa sein wollen. Diese Werte werden wir gegen jeglichen Fundamentalismus verteidigen. Wir trauern jetzt alle gemeinsam, gleich welcher Glaubensrichtung. Aber vergessen wir nicht, viele Muslime, die bei uns leben oder zu uns kommen, fliehen häufig genug genau vor diesen islamistischen Fundamentalisten in ihren Heimatländern.

    Ohne Worte… Kopfschüttel

    http://abload.de/img/xvvxv3qava.jpg

  107. Pegida lässt sich nicht von Ankara steuern!
    Da nützt das ganze fordern und Empören nichts!

  108. Der türkische Ministerpräsident soll sein Maul halten. Das sollte man ihm in etwas höflicherer Form als ich das hier ausdrücke auch sagen, aber deutlich.
    Stattdessen wird Merkel tun, was er sagt.

    Außerdem kann er von mir aus seine Landsleute zurückholen. Dann haben wir auch unsere Ruhe und er hat keinen Grund zu meckern.

  109. Dann kann Pegida am Montag ja ganz aktuell ein paar Grußworte an den „(Geistes-)Kranken Mann am Bosporus“ richten, und erklären, daß er sich hier nicht im Morgenland befindet 🙂

  110. wahrscheinlich plant erdogan schon gegendemonstrationen mit seinen 7 millionen türkischen staatsangehörigen mit deutschem pass in deutschland.

  111. Der bringt die versprochende Kirche mit.Dafür wird der die EU Mitgliedschaft mit nehmen!

  112. EU-Mitgliedschaft? Immer mehr Länder lehnen Islam-Türkei ab und sagen klipp und klar, daß die Türkei in der jetzigen Form keinesfalls in die EU darf. Wüßte nicht, daß Merkel alleine in der EU das Sagen hat.

  113. Na? Kommt da jemand Erdogans Kasernen inspizieren und Angela mit einem geschärften Bajonett in den Arsc* zu pieksen wenn sie nicht parieren will.
    Hoffentlich kommt die Wachtel noch von den Knien hoch.

  114. Je mehr wir nachgeben, je mehr wir uns selbst zensieren, je mehr wir herunterspielen, desto dreister wird der Feind… (Auszug aus einem aktuellen Artikel der bekannten Frauenrechtlerin Ayaan Hirsi Ali!)

    Wir wollen nicht nachgeben, doch wir werden von zwei Seite her angegriffen, einmal von den Gutmenschen und Islamverstehern in Politik und Presse und dann noch von dem eigentlichen Feind. Die Einen sind zu blöd um die Gefahr zu erkennen, die Anderen in Politik und Presse sind Opportunisten und Steigbügelhalter der gewünschten Islamisierung.

  115. Ich kann nicht nachvollziehen warum wir so vor den Türken kriechen.

    Wir zahlen den jahrelang Entwicklungsgelder damit die ihre Wirtschaft auf Vordermann bekommen und sich vom Orient lossagen. Genau das Gegenteil passiert aber.

    Wir geben denen jahrzehntelang Privilegien und Gelder damit sie unsere Grenzen schon weit vor Europa schützen.
    Als der Nato-Bündnisfall eintritt (Isis) tun sie, statt die Kurden zu unterstützen, sie auch noch beschiessen und IS-Kämpfer durchschleusen.

    Als in Deutschland zum Wohlgefallen von Erdogan die doppelte Staatsbürgerschaft eingeführt wird und man Erdogan fragte, wie es denn mit der doppelten Staatsbürgerschaft in der Türkei aussieht? Sagte er mit einem freundlichen Grinsen: Ich biete allen Deutschen die türkische Staatsbürgerschaft an.

    Was ich sagen will. Egal wie sehr man Erdogan entgegenkommt, er wird es niemals belohnen.

    Und Pegida wird weiter bestehen egal ob es unserer SA-Erika oder dem Erdolf passt.

  116. Man sollte mit Herrn Ahmet Davutoglu nachsichtig sein, er ist nur der Diener seines Herrn. Und beide können zu wenig die Grundstimmung in Europa einschätzen. Pegida ist in meinen Augen nur das Symptom, eine Reaktion auf die verbreitete Wahrnehmung der Bevölkerung. Selbst wenn man Pegida mundtot machen könnte, wie sollte man die Köpfe von Millionen gehirnwaschen? Die Presse tut nun wirklich ihr Bestes, aber es will angesichts der Morde im Namen einer religiösen Ideologie einfach nicht mehr so recht gelingen.

    Schade drum, aber es wäre Frau Merkel zu empfehlen, den netten Besucher mit den Realitäten bekannt zu machen. Ich fürchte nur, auch Frau Merkel nimmt die medialen Einpeitscher als die Realität. Da wir in keinem Kaifat leben haben wir immerhin die Hoffnung, diese Traumtänzer auch abwählen zu können.

  117. Dem OB von Düsseldorf wurde vom Verwaltungsgericht verboten zu Gegendemonstrationen aufzurufen.
    Quelle: Rheinische Post.
    Hätte er als Jurist aber wissen sollen, siehe Versammlungsrecht § 22 und Strafgesetzbuch 111.

  118. Vielleicht kann Merkel eine neue Kehrtwendung hinkriegen und Erdowahn beibringen, dass in diesem Lande, anders als in seinem, immer noch Demonstrationsrecht im Grundgesetz verankert ist.

    Deshalb noch keine Moeglichkeit es Erdowahns Diktatur gleichzutun, der Grossdemos gegen Zerstoerung eines Parkes in Istambul niederknueppeln liess und Verhaftungen en gro vornehmen liess.

    Sie koennte jedoch auch fordern, dass jetzt Zeit ist, die Arztrechungen fuer Verwandte von tuerk. Migranten in der Tuerkei nicht mehr laenger zu bezahlen, da die Tuerkei doch inzwischen (Dank der Handelsbeziehungen zur EU) kein third world country mehr ist und genug Milliarden in Militaerische Grossmachtstraeume zur Verfuegung hat.

  119. Ja, ich Ziele auf die Unterwerfung von Muslimen unter dem Willen der Demokratie und nicht unter dem Willen eines Gottes ab. Unsere Gefängnisse sind voll von Menschen, die sich nicht dem Willen unserer Demokratie und unseren Gesetzen unterworfen haben. Wo ist das Problem.

    Und Übrigens, wir haben ein Grundgesetz, dass in Art. 8 die Versammlungsfreiheit garantiert.
    Noch Fragen?

  120. PEGIDA ist ein rotes Tuch für Erdogan, weil diese Bürgerbewegung seine Pläne zur Türkisierung und Islamisierung Deutschlands durchkreuzt.
    Bis jetzt hat Erdolf noch gehofft, dass die Deutschen sich niemals dagegen wehren würden. Vielleicht haben ihm sogar auch irgendwelche Leute(?) versprochen, dass die Deutschen das wegen ihrer Geschichte nie wagen würden.

    Und jetzt diese Enttäuschung. Dieses undankbare Volk, wo doch die Türken Deutschland nach dem 2. WK wieder aufgebaut und die großartige anatolische Kültür mitgebracht haben, an der wir uns täglich erfreuen müssen dürfen.
    Erdogan halt’s Maul!

  121. Was bildet sich dieser turkmenische Ziegenhirt ein? Wenn die Zonenwachtel etwas Rückgrat hätte, würde sie auf die Situation von Christen in der Türkei verweisen.

  122. #151 DUESI (09. Jan 2015 23:54)

    Dem OB von Düsseldorf wurde vom Verwaltungsgericht verboten zu Gegendemonstrationen aufzurufen.
    Quelle: Rheinische Post.
    Hätte er als Jurist aber wissen sollen, siehe Versammlungsrecht § 22 und Strafgesetzbuch 111.

    —-
    Dann gibt es in Düsseldorf wohl ein anderes Versammlungsrecht als in Bayern?
    Erst vor kurzem hat der rote Reiter-OB in München genau dasselbe getan, meines Wissens ohne Konsequenzen. Im Gegenteil, er ist sogar stolz darauf.
    Und es wird auch nicht das letzte Mal gewesen sein.

  123. Das Merkel könnte zusammen mit Siggi beim nächsten Montags Spaziergang „gegen PEGIDA wixen“. Ich wette, die Versammlung würde sich schlagartig auflösen und sich nie wieder formieren. 😉

    Brrrr, mich schüttelt es, geschüttelt, nicht gewixt.

  124. Dieser Türkenfazke hat schon mal überhaupt nix zu fordern. Noch dazu im Angesicht des grade in Paris passierten islamischen Massenmordes. Aber Erika wird zu allem was der wieder fordert eh nur Ja und Amen sagen, so wie mans von ihr gewohnt ist.

    #20 Das_Sanfte_Lamm; Ich wär auch bereit, das auf mich zu nehmen, sicher wird unser Leben total verarmen, aber das müssen wir aushalten.
    Und Deutschland wurde nach dem Krieg auch irgendwie wieder aufgebaut, das schaffen wir, auch wenn die Türken weg sind.

    #41 Drohnenpilot; Sehr bedenklich, was Schräuble wieder von sich gibt. Der wird mit Gefährdern doch sicher keine Moslems meinen, sondern uns.

    #47 Maria-Bernhardine; Andersrum wärs eventuell ne Zeitungsmeldung wert. Wobei ich der Bild=Hürriyet so ne Falschmeldung durchaus zutraue.

    #56 Spektator; Wieso den Krieg erklären, das hat sie doch schon kurz vor Ende des WWII gemacht. Bisher konnte mir noch keiner belegen, dass die Kriegserklärung jemals zurückgezogen wurde. Aber es sollte dir auch aufgefallen sein, dass es keine direktze Grenze zur Türkei gibt und die dazwischen liegenden Länder würden sich nen Durchmarsch sicher nicht gefallen lassen.

    #70 abendland; 3. Generation dürfte faktisch inexistent sein. Wenigstens für mich ist die erste Generation die Kinder hier Eingewanderter, das mag sich nicht mit der offiziellen Sicht teilen. Da sich jeder dieser Kinder die Braut, Bräutigam wieder aus der Türkei, Arabien usw holt, ist das Kind draus wieder 1.Generation. Extrem selten ist eine tatsächliche 2.Generation und die dritte dürfte ungefähr so selten sein wie ein Fünfer mit Zusatzzahl.

    #126 Neurechter; Unsinn, seit wann ist Notwehr ein Verbrechen.

  125. Jeder vierte Türke lebt von Hartz 4.

    Herr Außenminister nehmen sie die mit.

    Und exportieren sie keine Bräute mehr.

    Und unser geschenkt an sie ist das Buch Deutschland schafft sich ab.

  126. Selbstverständlich werden sich „unsere“ Pfeifen wieder unterwerfen.
    So wie sie es immer getan haben. Was sollte man von Charakterlosen auch anderes erwarten.

    Ich fürchte, die Montagsdemo`s sind unsere letzte Change. Wenn das schief geht, dann gnade uns Gott!

  127. Ich hätte eine ganz einfache Lösung, wie sich PEGIDA stoppen lässt:

    Einfach Diskussionslos alle Christlichen Werte und Feste beibehalten, weiterhin nicht koscheres Essen in Kindergärten, Schulen und anderen (öffentlichen) Einrichtungen ohne schlechtes Gewissen anbieten und ganz einfach kriminälle Ausländer mit aller Härte des Gesetzes bestrafen und am besten Ausweisen.
    Des Weiteren sollen Ausländer, die neu nach Deutschand kommen innerhalb eines halben Jahres nachweisen, dass sie einer regelmäßigen Arbeit in Deutschland nachgehen und unsere Sprache beherrschen.

    Wenn ich aber mitbekomme, wie sich manche Ausländer (und es sind nun mal hauptsächlich Muslime), partout nicht integrieren wollen, dann weiß ich nicht, warum PEGIDA abgeschafft werden soll.

    Ich kenne keine Gruppierung ausländischer Mitbürger, die sich nicht integrieren, außer die der muslimischen.

  128. Ich konstatiere also, daß die Äußerungen einer politischen Richtung in Deutschland und die Reputation der als Mündeln Ankaras betrachteten Türken in Deutschland diesem Herrn weit mehr Sorgen machen als der verbrecherische Anschlag in Paris. Das läßt tief blicken, wie weit es um das, was man dort für „Menschenrechte“ hält, bestellt ist.

    Eine Regierung, die noch ansatzweise Schneid besäße, würde solchen Herrschaften, die Deutschland offensichtlich als einen Teil der Türkei betrachten, die Türe weisen. Leider ist das bei Frau Merkel nicht hilfreich und deren Anbiederung alternativlos. Daß es bei dieser üblichen Haltung deutscher Politik Demonstrationen gibt, sollte diese unsere vermeintlichen „Eliten“ nun wirklich nicht verwundern.

    Indessen verkaufen sich genau die, die hierzulande Andersdenkende – wie Islamkritiker – mundtot machen und damit das Werk des Terrorismus mit Worten weiterführen, unter Ausnutzung des jüngsten mohammedanischen Terroranschlages als „Charlie“, und ziehen damit die Namen der Opfer in den Schmutz, kaum daß deren Blut trocken ist.

    Die Heuchelei derer, die zum „Aufstand der Anständigen“ rufen, kennt keine Grenzen. Ihr seid nicht Charlie, ihr seid nicht anständig und ihr seid erst recht nicht couragiert. Wenn ihr anständige, couragierte Leute sehen wollt, geht auf die Pegiga-Demonstrationen. Das, was sich heute dafür verkauft, sind menschenverachtende und feige Lügner, Hetzer und Opportunisten, und die Welt, die sie uns zu hinterlassen gedenken, eine verkehrte.

  129. Der türkische Premierminister Ahmet Davutoglu ist mitverantwortlich für den Terror in Europa.

  130. Kaum OT:
    Wer die Nachrichten und die Sondersendungen der letzten Tage vernommen hat, bekam von unserem „maaslosn“ Herrn Maas zu hören, die Rückkehrer aus Syrien würden ggf. 24 Stunden täglich beobachtet!
    Was für ein Irrsinn! Nicht nur, dass man diese Verbrecher einfach nicht mehr ins Land lässt – oder sie sicher wegsperrt – nein, der Stuerzahler soll nun auch noch für deren Überwachung rund um die Uhr f+r jeden Einzelnen jährlich Millionen Euronen verbraste und massenwiese Siche8rheitskräfte binden, die dann andere Straftaten nicht mehr aufklären können!
    Abgesehen davon ist es doch völlig undenkbar, zigtausend der „Gefährder“ ununterbrochen beobachten zu lasse4n! Dafür wären ja hunderttausende neue Stellen bei der Polizei zu schaffen! Allein daran sieht man, von welchen Deppen wir derzeit regiert werden!
    Man kann es nicht anders ausdrücken: Herr Maas, Sie sind ein Lump! Aber damit sind Sie bei unseren Politikern in bester Gesellschaft! Unser „Misere“ will ja schließlich keinen „seiner Söhne“ im Stich lassen! Allesamt müssen diese – nachdem sie ihres verbrecherischen Handwerks müde geworden sind, wieder nach Buntschland zurückkommen und als „Fachkräfte“ unsere Renten sichern! Angesichts solcher „Fachkräfte“ ist die Rente ja bestimmt gesichert! (lol)

  131. Ebenfalls kaum OT:
    In den Nachrichten war auch zu vernehmen, dass die Täter schon eine beträchtliche verbrecherische Laufbahn hinter sich gebracht hatte! Dafür müsste jetzt umgehend den zuständigen Richtern, Staatsanwälten und Politikern der Prozess gemacht werden, die für diesen Zustand verantwortlich sind1
    Dasselbe gilt natürlich in genauso großem „Maas“ für unser Buntschland! Beim hoffentlich noch vor dem Jahr 2020 eintreffenden Prozess „Nürnberg 2.00“ für die für die herrschenden Zustände Verantwortlichen, müssen diese „Herr- und Damenschaften“ abgeurteilt werden, die dem Volk mit ihrem Verhalten den Krieg aufgezwungen haben (s. Äußerung des Papstes)!
    Stattdessen versucht die Mischpoke um den ehemaligen Kanzler Schröder, der Unanständige, sowie unsere Zonenwachtel rechtschaffene Bürger, die friedlich demonstrieren, zu kriminalisieren!
    Deshalb gilt für alle hier Mitdenkenden:
    Weitermachen! Alle müssen sich beteiligen, die dazu in der Lage sind!
    Zeigt den Unanständigen um Schröder und seine Mischpoke, wer hier im Lande noch seien
    An- und Verstand behalten hat!

  132. wann lese ich hier endlich mal „merkel fordert türkischen präsidenten etwas gegen das enthaupten von priestern zu unternehmen und für mehr integrationbereitschaft der in deutschland lebenden türen zu sorgen“

  133. Deutsche deppen zahlen für die ausländer.
    die türken und andere ausländer und leute mit migrationshintergrund die harz 4 oder sozialhilfe beziehen kosten den deutschen steuerzahler ca 60 miliarden euro im jahr. d.h. bei ca 43 millionen arbeitsplätzen abzüglich von ca 8 millionen geringverdienern die keine steuern zahlen, bleiben 35 millionen steuerzahler übrig die das bezahlen müssen.d.h. jeder dieser steuerzahler zahlt für die türken etc. im jahr ca 1700 euro . das soll doch erdogan in zukunft uns überweisen wenn wir seine sippe weiter ertragen sollen.

  134. Zunächst einmal sollte endlich die kostspielige deutsche Raketenabwehr aus der Türkei abgezogen werden.

    Für alles andere ist dann Ex-Kurzzeit-Präsident Wulff „C“DU) zuständig. Er bereitet sich schon auf seine Aufgabe vor, um zusammen mit dem früheren Münchner Bürgermeister Ude (SPD), die deutsch-türkischen Beziehungen zu verbessern und zu stärken.

    Beide sind extrem islam-hörig und dienen vor allem Allah. Ob Wulff und Ude schon konvertiert sind, ist nicht bekannt. Gleiches gilt für den Ex-Präses der EKD Schneider und seinen Nachfolger Bedford-Strohm.

  135. Dieser liebenswerte Typ aus der Türkei soll seine Schäfchen auf eine sehr billige Art alle mit nach Hause nehmen: auf einem riesengroßen Gebetsteppich. Ab zu Erdogan, in seinen Palast. Dort ist zumindest Platz für viele, für den Rest kann er Hotels, Moscheen usw. beschlagnahmen. Denn nur in Moslemland fühlt sich ein „Moslem“ wohl ….
    Wäre zu schön, um wahr zu sein …..

  136. Nicht nur ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass DER und Erdogan sich regelmäßig selber einladen, um ihre unverschämten Forderungen zu stellen…
    Ökonomisch ist die Türkei völlig unbedeutend – sie liegt in ihrer „Erfolgsbilanz“ noch hinter einem Pleitestaat wie Griechenland.

    Ihr Pressionsmittel liegt in der Überschußpopulation bildungsferner Unterschichten, die an uns und unsere Sozialsysteme abgegeben werden.
    Man muss der Politikerklasse nach den islamischen Anschlägen von Paris GENAU zuhören; natürlich sind nach DENEN die „eigentlichen Opfer“ die Muslime, die angeblich alle friedfertig… usw. usf.
    In diesem Zusammenhang wird sogar der Wahnsinn in Neukölln und Kreuzberg und anderen islamischen Kulturkolonien „als gelungene Integration“ verdealt, nur weil es dort noch keine öffentlichen Hinrichtungen gibt…
    Ich denke, dass die Bewaffnung dieser Mit-Bürger und -Esser mit deutschen Pässen (jetzt doppelte Staatsbürgerschaft!) viel gefährlicher ist, als in den Parallelgesellschaften haufenweise zirkulierende Hieb-, Stich- und Schusswaffen!
    Die Loyalität dieser Leute wird nie unserer Gesellschaft, sondern IMMER ihren Clans und Sippen gehören, weswegen auch die politischen Strukturen in islamischen Ländern so primitiv sind!

    Es zeugt von der grenzenlosen Unverantwortlichkeit „unserer“ Politik uns und unseren Kindern gegenüber, hier Werkzeuge politischer Souveränität aus der Hand gegeben zu haben. Für Erdogan und seine Bande sind es Waffen!

  137. @ #170 Mondlicht187

    Dieser liebenswerte Typ aus der Türkei soll seine Schäfchen auf eine sehr billige Art alle mit nach Hause nehmen: auf einem riesengroßen Gebetsteppich. Ab zu Erdogan, in seinen Palast.

    Der Bau überdimensionierter Paläste ist ein typisches Kennzeichen durchgedrehter Diktatoren, deren Leben später durch das gewaltsame Abtrennen der Versorgungsleitungen zwischen Kopf und Körper endet. Mene mene tekel u-parsin.

    Achte auf die Zeichen an der Wand, Recep Tayyip. Ich werde mich sogar freuen, wenn ein anderes mohammedanisches Land endlich die staatliche Existenz des schlimmsten Mördervolkes der Menschheitsgeschichte beenden wird.

Comments are closed.