Analyse zur Berichterstattung über das Attentat in Nizza am 14.7.2016.

PI-Berichterstattung zum Nizza-Anschlag:
» Nizza: Terroranschlag – mindestens 75 Tote
» Nizza-Täter Mohamed Bouhlel rief Allahu Akbar
» Das ist der islamische Mörder von Nizza
» ZDF: Wir backen uns einen Täter
» Steht Frankreich vor Bürgerkrieg?
» De Maizière sorgt sich um die Moslems

image_pdfimage_print

 

86 KOMMENTARE

  1. die „Misere“ sorgt sich um die Moslems, klar denen passiert ja nichts, der sollte sich mal um die Sorgen machen die ihn bezahlen und die hart für ihn und diese Nichtsnutze und Sozialabzocker arbeiten und zwar hart und Steuern zahlen

    Danke Mad Mama für die Terroristen aus 2015 und 2016 die nach Deutschland per Luxusexpress geholt wurden

  2. Sehr guter Beitrag. Brillant recherchiert und analysiert. …. Oder einfach nur die bitter Wahrheit!

    …und morgen steht dann leider trotzdem wieder die Mär vom abgehängten psychisch kranken Einzeltäter der nichts mit dem Islam zu tun hat in der Systempresse.

    und der zu „kurz“ geratenen mit seiner Fbook Zensoren Armee bläst eifrig weiter zum Sturm gegen „rechts“

  3. alah akbar

    …und jetzt kandidieren die Türken auch noch bei der Nationalratswahl 2018 in Österreich

    Eine türkische Liste, die laut Presse-Bericht Präsident (Islamist) Recep Tayyip Erdo?an und seiner AKP nahesteht, will bei er Nationalratswahl 2018 österreichweit antreten.
    Das hat der Simmeringer Arzt Turgay Ta?kiran bekannt gegeben.
    Der frühere Präsident der Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD), eines Vereins, der tausende Türken in Österreich oder Deutschland für Erdo?an-Demos innerhalb kurzer Zeit auf die Straße bringt und somit über eine sehr gute Mobilisierungskraft verfügt, schaffte bei der Wien-Wahl 2015 mit der Liste „Gemeinsam für Wien“ den Einzug in drei Bezirksparlamente:
    Simmering, Favoriten und Brigittenau.
    https://www.unzensuriert.at/content/0021305-und-jetzt-kandidieren-die-Tuerken-auch-noch-bei-der-Nationalratswahl-2018

  4. So lange, bis nicht Freikarten ins Allah-Reich von einigen Patrioten für dieses Drecksgesindel ausgegeben werden, im Gegenteil, von der deutschen Justiz hofiert und als Ehrengäste behandelt werden, muss man mit Mord und Gewalt, von den uns von der Merkel geschenkten Fäkalien jederzeit rechnen.

  5. #
    Jenan Moussa ?@jenanmoussa 1 Min.vor 1 Minute

    After around 9hrs, ISIS claims responsibility for #Wuerzburg. In #Nice, took them 36hrs. Claims appear 1st on Amaq agency then Nashir &rest.

    #
    Jenan Moussa ?@jenanmoussa 12 Min.vor 12 Minuten

    Wording of ISIS #Germany claim is exactly like #Nice. He ‚carried operation in response to calls 2 target citizens of coalition countries‘

    Jenan Moussa ?@jenanmoussa 20 Min.vor 20 Minuten

    ISIS claims responsibility for Wuerzburg attack ‚executer of stabbing operation in Germany is Islamic State fighter‘

    https://twitter.com/jenanmoussa

  6. Und Würzburg wird ERST RECHT Nachahmer finden!
    Ein Freund von mir sah selber am hellichten Tag zwei Araber mit Dankberkeits-Hintergrund durch die Straßen spazieren! Am hellichten Tag! Es kann überall passieren. Grund für deine Ermordung: du hast da gerade gesessen.
    ISlamische Willkür als Dankbarkeits-Antwort auf Willkommens-Kültür! Das sind die Schätze, denen unsere „Kanzlerin“ ihr freundliches Gesicht zeigt.
    Ich glaube ja an rein gar nichts Übersinnliches, aber wenn ich mir was wünschen dürfte, dann, dass es Karma wirklich gibt und Merkel das, was sie unsrem Land angetan hat, diesen Völkermord, zurückbekommt.

    „Rattenartikel in der ZEIT. Schweine-Journalismus.

    Man will uns suggerieren: Wir werden uns schon an Terror und Anschläge gewöhnen“, schreibt der User mit dem schönen Nicknamen Merkel muss weg SOFORT! Genau daran wird dieser perfide Versuch derNWO scheitern. WIR werden uns niemals an islamischen Terror gewöhnen und es wird nicht möglich sein, NICHT Ross und Reiter zu nennen! Die Wahrheit der ISlamischen Morde können sie nicht verschweigen!

  7. „Nizza droht überall“ – genau, und deshalb haben mich auch alle diese Dummbratzen extrem gestört, die anklagend fragten: „Wie konnte es geschehen, daß ein LKW …“ usw. usf., und: „Die Sicherheitsbehörden haben versagt“ und ähnlichen Blödsinn. Anschläge auf weiche Ziele können prinzipiell niemals verhindert werden, allenfalls partiell. Auch Regionalzug droht überall.

  8. Klar Nizza kann überall dort sein wo sich mind. ein Furzbeter (©Marie-Belen) aufhält. (Siehe Regionalzug)

    Diese Leute sind so durch den Wind die können gar nicht anders, von klein auf zum HASS auf alles nicht muslimische erzogen, ist es nicht verwunderlich wenn sie plötzlich umgeben von unreinen, ungläubigen Kufar austicken.

    Auch wenn ich selbst, auf Reisen in Nordafrika und vier jährigem Arbeitsaufenthalt dort selbst keine solch extremen Erfahrungen machen musste:
    Das Verhalten der Leute dort, dieses psychotische dem muslimischen Zwangs – Kollektiv unbedingt gefallen wollen, durch MoHammel gefälligem den, des Psychopathen kranken Hirn entfurzten Verhaltensregeln, entsprechendem Lebens, findet seine Auflösung in genau diesem Verhalten in Paris, Nizza, Brüssel, dem Regionalzug in Würzburg, New York, Boston…
    Viele kleine ekelhafte Erlebnisse in Islamien wie zB. in Marokko vor 25 Jahren, der Haschdealer, mit dem in Islamien scheinbar üblichen Messer, der meinte if you dont buy Haschisch you will sleep in Hospital (haben wir ja inzwischen auch in Buntland), bis zu einem tunesischen Kollegen, der mich aufs übelste beschimpfte und bedrohte , weil ich (naiv) Islam nicht gut hieß,lassen mich von meinen bescheidenen Erfahrungen mit diesen Leuten, ganz logisch auf Nizza hochrechnen.
    Obwohl ich unterm Strich sagen muss: Die meisten tunesischen Kollegen waren ok, nicht zuletzt weil im täglichen im Umgang mit zumeist deutschen entsprechend sozialisert. Aber das waren eben die!!! Der Afghane eben nicht.

    Die können gar nicht anders, Deshalb raus!!!

    Um so mehr Respekt habe ich vor Menschen die es schaffen dich dieser mohammedanischen Gehirnwäsche zu entziehen, wie dieser Sohn eines Hammas Obermufti, der jetzt in USA unter Polizei Schutz lebt, hab den Namen grad nicht auf dem Schirm.

  9. Kann man diese Islam-Fetischisten nicht umlenken? Also statt irgendwelche Fahrgäste ermorden auf Staatsorgane lenken, die diese Bückbeter ja wollen und lieben?

  10. die Motivation und der kleinste gemeinsame Nenner allem praktiziert und vollendetem Terrors, aller Gewalt und Furcht und Schrecken in Europa ist, …. der ISLAM,

  11. Der Islam als Organisation, die mordet, vergewaltigt, bedroht und fordert..u.s.w.

    Muss verboten und bekämpft werden.

    HÖCHSTE ZEIT!

  12. #2 Da,

    so ist es, genauso. Schade, daß nicht schon mio von Deutschen endlich erkennen.

  13. DEUTSCHLANDS ZUKUNFT.
    Die „Deutsche“ Juristin und Kopftuch Fanatikerin Betül Ulusoy auf Facebook:
    „Der ‚Putsch‘ geht zu Ende, noch bevor er begonnen hat. Alles hat doch sein Gutes: zumindest kann jetzt die Säuberung vom Schmutz erfolgen. Und jeder bekommt das, was er verdient. Wir geben es nicht mehr so schnell her, mit Gottes Hilfe.“
    Die Säuberung von etwa 3000 Richtern in der Türkei entspricht somit ihre Vorstellung von der Zukunft des Deutschen Rechtsstaat.
    Ulusoy diskutiert auch gerne mit dem Gefapo* Boss Maas. Dessen Auffassung vom Rechtsstaat verträgt sich offensichtlich sehr gut mit der der Frau Ulusoy. Die Betül Ulusoy gehört nicht zu Deutschland und schon gar nicht im öffentlichen Dienst.
    http://www.bild.de/politik/ausland/militaer-putsch-tuerkei/kopftuch-juristin-hetzt-fuer-erdogan-46875448.bild.html

    * Gemeine Facebook Polizei.

  14. (OT)

    Was muss eigentlich noch alles passieren, damit die Deutschen zur Vernunft kommen?

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157094557/Die-neue-Sehnsucht-der-Deutschen-nach-Angela-Merkel.html

    Die neue Sehnsucht der Deutschen nach Angela Merkel.
    Die Umfragewerte der Bundeskanzlerin steigen wieder. Die Zahlen für die AfD sinken. Das verheißt Gutes für die nächste Bundestagswahl…

    Ich glaube, Merkel könnte im Wahlkampf sagen, dass sie nach der Wahl Deutschland mit Atombomben zerstören werde – und sie würde trotzdem gewählt. Sogar mit absoluter Mehrheit.

    Wenn man Erdogan mit Merkel vergleicht, dann gibt es keine großen Unterschiede, machtbesessen sind beide gleichermaßen. Und beide haben auch ihre Klientel, die sie vergöttern. Der einzige Unterschied ist, dass Merkel keine Gewalt gegen ihre Gegner anwendet, jedenfalls keine körperliche. Noch jedenfalls.

  15. Lasst euch mal bitte folgendes genau durch en Kopf gehen:

    Es gibt keine Hinweise auf eine Vernetzung mit dem IS, zu Kontakten mit dem Islamismus.

    Was bedeutet das genau? Eben, es braucht gar keinen IS, um aus islamisch-religiösen Beweggründen zu töten. Im Moment versuchen sie uns aber genau damit zu beruhigen.

  16. hervorragender Filmbeitrag von Junge Freiheit !
    Sehr gut veranschaulicht der Manipulationscharakter der öffentl. rechtlichen Kartellmedien.

  17. Da schreit einer seinen Akbar-Spruch während er mit der Axt Menschen meucheln will, in seiner Wohnstube wird IS-Propaganda und IS-Fahne gefunden, und in Medien und aus Politikermündern erklingt ein: „Es ist nohcht nicht klar…möglicherweise könnte ein terroristischer Hintergrund…“ und solcher Scheiß.

    Was muß so ein Muselmane eigentlich machen, damit es ihm die ganzen Gutmenschenvereine abnehmen, daß er auf Geheiß des Baal aus Mekka unterwegs ist???

  18. Wie viele Tote verträgt ein Land, bis radikalere Maßnahmen ergriffen werden, außer mehr und mehr Sicherheitskräfte, 1000, 10000, 100000?
    In Deutschland dürfte die Zahl jenseits der 100000
    liegen denn „böse Menschen gibt es überall“, „Einwanderungsland“, „Weltkriegsanfänger“, „Geschenkte Menschen“, „Einzelfälle“, „Renten sichern“, „Waffenverkäufe“, „Alterspyramide“, usw.!
    Wenn Gründe zu benennen sind für unsere Asylpolitik,
    sind die gewählten Herrschaften an Kreativität nicht zu überbieten.
    Deshalb wird noch unendlich viel Leid über unser Land hereinbrechen bis jemand von den Regierungsparteien mal aufsteht und sagt Stoppt den Wahnsinn, egal was es kostet, das wohle unseres Volkes steht über der Einwanderung!
    Eigentlich eine einfache Rechnung, je früher der Michel aufwacht umso weniger Opfer wird es geben.

  19. Man muss kein Prophet sein, aber ein friedliches Nebeneinander zwischen Moslems und anderen Religionen, insbesondere der christlichen Religion, wird es nicht, nicht in Europa, geben. Wenn man nicht so vollgedröhnt ist mit gutmenschlichen Ansichten, braucht man nur seine Gedanken in der Vergangenheit schweifen zu lassen. Jugoslawien! Dieser Vielvölkerstaat sollte als mahnendes Beispiel dienen, aber wie es immer so ist, gibt es gewisse Leute, die meinen, die Weisheit mit Suppenkellen gefressen zu haben. Es wird Bürgerkrieg geben, denn die Spannungen werden immer mehr zu nehmen. Oder ist es wert, in einen Staat zu leben, der einer Diktatur gleicht, denn nichts anderes war Jugoslawien. Ein Diktator war Tito, um mit eiserner Hand Jugoslawien zusammen zu halten. Und nichts anderes wird nötig sein, als ein Diktator um Europa zu regieren. Nicht umsonst gibt es wieder, in weiser Voraussicht, die Todesstrafe in der EU, gemäß Lissaboner Vertrag.

  20. NTV dreht wieder den Hahn auf:

    „Flüchtlingshelfer: Vor Axt-Angriff nur positive Erfahrungen

    Auch die Menschen, die sich in Ochsenfurt für Flüchtlinge einsetzen, sind geschockt über die Tat eines 17-jährigen Afghanen. Der lebte in einer Einrichtung in ihrer Stadt. Doch bislang haben sie nur positive Erfahrungen gemacht.“

    Es ist wirklich zum Weinen! Die sind absolut lernunfähig!
    Diese Leute haben einen perversen Weltbild. Denen ist wahrlich nicht zu helfen!
    Sie werden ihre Täddybären weiter werfen, sogar wenn die anschließend ihnen im Arsxx gesteckt werden!

  21. Eine Studie, durchgeführt von der BBC hat herausgefunden, dass mindestens 55% der pakistanischen Gesellschaft mit einer Cousine oder einem Cousin ersten Grades verheiratet sind. Man bedenke, dass somit die Wahrscheinlichkeit für eine britisch-pakistanische Familie ein Kind mit rezessiven, genetischen Defekten zu bekommen 13 mal höher liegt als bei der allgemeinen Bevölkerung.“ http://de.europenews.dk/-Muslimische-Inzucht-Auswirkungen-auf-Intelligenz-geistige-und-koerperliche-Gesundheit-sowie-Gesellschaft-79903.html
    Dafür spricht etwa eine Befragung, die im Rahmen eines Forschungsprojekts am Universitätsklinikum Rudolf Virchow unter der Leitung von Professor Heribert Kentenich stattfand: Dabei gab jede fünfte von über 300 Frauen an, einen Verwandten geheiratet zu haben. In ländlichen Regionen der Türkei heiraten mitunter sogar über 40 % innerhalb der Familie, wie eine Untersuchung der Universität Diyarbakir von 1996 ergab. Im Landesdurchschnitt sind es über 20 %, überwiegend Cousins und Cousinen. Da es sich bei den Berliner Türken überwiegend um Migranten aus ländlichen Gebieten und der sozialen Unterschicht handelt, könnte der Anteil an Verwandtenehen hier sogar noch größer sein, vermutet Ali Ucar vom schulpsychologischen Dienst in Kreuzberg. Als er 1997 über 60 türkische Familien von Vorschulkindern befragte, kam heraus, dass fast alle Ehepartner miteinander verwandt waren. Für ganz Berlin geht Ucar davon aus, dass rund 40 % der Türken zweiter Generation „ihren Ehegatten unter Verwandten ausgesucht haben“. https://koptisch.wordpress.com/2010/10/15/inzucht-degeneriert-muslime-immer-weiter/

  22. Die WELT meldet dass in Europa lediglich 420 weltweit aber 108.294 Terroropfer gibt.
    Werte WELT: In einer Demokratie hätte ich erwartet dass zumindest das Parlament gefragt wird eine Völkerwanderung aus einer mörderischen Kultur zuzustimmen. Eine ganz tolle Frau zu Berlin trifft für uns als Einzeltäterin die Entscheidung ohne wenn und aber diese Leute aufzunehmen mit u.A als fatale Folge Würzburg. Da ist es ein schwacher Trost dass diese Leute eher einem Autounfall zum Opfer hätten fallen können. Unbestreitbare Tatsache ist dass wenn diese tolle Frau zu Berlin die Grenzen geschlossen hätte jetzt viele Unschuldigen gesund und am Leben wären. Das ist der tolle Frau, Oxfam, Amnesty International usw. aber herzlichst egal. Geschäft ist Geschäft.
    http://www.zeit.de/wissen/2016-07/terror-in-europa-nizza-attentat-risiko-angst/komplettansicht

  23. Sie haben bereits alles gedreht.
    Es ist ein Amoklauf.
    Was haben wir falsch gemacht?
    Autofahren ist viel gefährlicher!

    Und die Idioten werden das wieder fressen, immer und immer wieder.

  24. Zu Nizza: MARGOT KÄSSMANN

    Wir brauchen jetzt Trost und Mut

    Aber Angst hilft uns nicht weiter. Trost für die Opfer, die Trauernden, die Traumatisierten ist die eine Antwort, und Mut, die Freiheit zu leben die andere, denke ich.

    In Berlin wurde die deutsch-französische Tanzparty am Freitagabend abgesagt, niemand war in Feierlaune. Gestern aber wurde das deutsch-französische Dorf eröffnet. Das finde ich richtig. So haben nicht die Angst und der Tod, sondern die Freiheit und das Leben das letzte Wort.
    Wie heißt es in der Bibel: „Gott spricht: Ich will euch trösten wie einen seine Mutter tröstet“ (Jes 66,13)
    Bleiben Sie behütet!

  25. WÜRZBURG – DER ISLAMISCHE SCHLÄFER u. TÄTER

    Die zeit.de, Update, führt ihren Redakteur Muselmann Yassin Musharbash ins Feld, der IS würde solche Taten bzw. Täter für sich reklamieren bzw. gewissermaßen adoptieren.

    Er habe sich selbst radikalisiert

    TEXT DES „SCHLÄFERS“ IN PASCHTU GEFUNDEN

    Innenminister Herrmann teilte am Morgen mit, bei dem Angreifer sei eine handgemalte IS-Flagge gefunden worden. Auch sei in dessen Wohnung(WOHNUNG ODER ZIMMER?) ein Text gefunden worden, der Paschtu verfasst sei.

    Dieser Text gebe ebenfalls Grund zur Annahme, dass sich der Jugendliche „in letzter Zeit selbst radikalisiert hat“, sagte Herrmann.

    Plus Foto des Kolpingheimes, in dem er zuvor lebte.

    Frage: Bevor er in die Pflegefamilie vor zwei Wochen kam?

  26. #38 Ku-Kuk

    Vielleicht ist das auch Gutmenschenarithmetik.

    Einmal mit der Axt oder dem Messer um sich stechen, ein bißchen Frauen und Kinder belästigen, ein paar Leute zusammenschlagen, das alles wird durch die vielen positiven Erfahrungen aufgewogen.

    Die positive Erfahrungen sind eigentlich was? Beim Hochwasser helfen? Zehntausende gefundene Euronen abliefern? Alten Frauen die Einkäufe tragen? Mit seinen Fähigkeiten als Gehirnchirurg oder Ingenieur helfen?

    Oder sind die positiven Erfahrungen doch eher, daß er das „Martyrium“ hat über sich ergehen lassen, kostenlose unterkunft und erpflegung anzunehmen, dem Arzt erlaubt hat ihm bei seinen Zipperlein zu helfen, das Taschengeld ohne zu schimpfen anzunehmen und daß er noch keine (schweren) Straftaten begangen hat?

    Wow, das sind natürlich Leistungen, die niemals ein Deutscher hinbekommt, alles so selbstlos. Da müssen wir ihm natürlich dankbar sein, und lassen so ein bißchen Muselmorderattitüde gerne über uns ergehen.

  27. Medien wie ZFD und Konsorten schüren Hass:
    Hass auf den Verstand.

    Sie verlangen nämlich, dass ich ihn ausschalte und keine Textanalysen vornehmen soll, z.B. im Koran. Die Bibel kennen sie rudimentär und den Koran überhaupt nicht.

    Das ZFD islahmt auf einem Auge.

    Mit dem ZDF denkt man falsch und verkürzt.

    Warum liest man dort nicht einfach aus dem Koran vor?

    Sure 98,6: *DIE UNGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES (JUDEN UND CHRISTEN): SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN.*

    Wie empfinden solche Leute, wenn sie ausgerechnet bei Ungläubigen Schutz suchen? Rousseau gibt die Antwort:

    „Es ist unmöglich, mit Leuten, die man für verdammt hält, in Frieden zu leben; sie lieben hieße Allah hassen, der sie bestraft. Es bleibt keine andere Wahl, als sie zu bekehren oder zu peinigen.“ (Rousseau)

  28. Auf n-tv sabbelt wieder ein selbsternannter Experte.Erstaunlich wieviel davon nach Attentaten wie Regenwürmer nach einem Regen an die Oberfläche kommen.

  29. PRESSE-KONFERENZ

    12.25 Uhr: Bei dem gefundenen Text in Paschtu könnte es sich um einen Abschiedsbrief an den Vater des Täters handeln.

    12.23 Uhr: Nach Angaben Herrmanns muss dringend geklärt werden, wie es sein könne, „dass jemand, der nach Wahrnehmung seiner Mitmenschen bislang eigentlich eher unauffällig war und auf keinen Fall als radikal erschien, sich mutmaßlich in kurzer Zeit dann plötzlich umorientiert“.

    12.21 Uhr: „Es war ein Flüchtling und wenn er nicht da gewesen wäre, dann wäre das nicht passiert. Dennoch möchte ich keine Pauschalverurteilungen gegen Flüchtlinge aussprechen“

    12.20 Uhr: Herrmann bestätigt, dass der Afghane auf der Flucht eine Frau verletzt hat. Sie gehöre allerdings nicht zu den schwerverletzten Opfern.

    12.18 Uhr: Die Gerüchte, dass dem 17-Jährigen die Abschiebung gedroht haben soll, kann der Innenminister nicht bestätigen.

    12.07 Uhr: Herrmann: „Die schlimmsten Opfer sind eine Familie aus Hongkong. Bei der fünfköpfigen Familie schwebt derzeit noch eine Person in Lebensgefahr.“

    11.46 Uhr: Nach dem Messerangriff mit mehreren Verletzten in einem Regionalzug bei Würzburg haben die beiden großen Kirchen zu einem ökumenischen Gebet eingeladen. Das gemeinsame Mittagsgebet für die Opfer und deren Angehörige mit Dekan Jürgen Vorndran und seiner evangelischen Kollegin Edda Weise finde an diesem Dienstag um 12.05 Uhr im Würzburger Kiliansdom statt. „Wir fühlen uns hilflos angesichts dieses schrecklichen Ereignisses und laden ein, Fürbitte zu halten“, hieß es in der Einladung.

    Fürbitte? Die Opfer leben noch. Tot ist nur der Täter u. dem Wünsche ich die Hölle.

    11.31 Die Spezialeinsatzkräfte seien zufällig auf dem Rückweg von einem Einsatz in der Nähe gewesen und als Verstärkung angefordert worden, so ein Sprecher des Landeskriminalamtes.

    Die Gewerkschaft der Polizei hat das Vorgehen der Beamten mittlerweile verteidigt. „Wenn ein Beamter in der Situation nicht schießen darf, dann kann er die Waffe gleich abgeben“, sagte ein Sprecher der Gewerkschaft…

    MEHR HIER:
    http://www.merkur.de/bayern/wuerzburg-axt-attacke-zug-anschlag-mann-attackiert-menschen-zr-6584640.html

  30. #35 baqd_G (19. Jul 2016 12:25)

    Da schreit einer seinen Akbar-Spruch während er mit der Axt Menschen meucheln will, in seiner Wohnstube wird IS-Propaganda und IS-Fahne gefunden, und in Medien und aus Politikermündern erklingt ein: „Es ist nohcht nicht klar…möglicherweise könnte ein terroristischer Hintergrund…“ und solcher Scheiß.

    Was muß so ein Muselmane eigentlich machen, damit es ihm die ganzen Gutmenschenvereine abnehmen, daß er auf Geheiß des Baal aus Mekka unterwegs ist???
    —————-

    Den Opfern ein Hakenkreuz auf die Stirn malen? LOL

  31. KATH. MUFL-BETREUUNG u. BESPAßUNG, WÜRZBURG

    MIT DICKEN DEUTSCHEN ARGLOSEN TEENAGERINNEN:

    Fotos vergrößerbar

    Ist der afghan. Schläfer u. Mudschahid dabei?

    Am 30.04.2016 fand bei strahlendem Sonnenschein auf dem Fußballplatz des OFV am Lindhard in Ochsenfurt ein großes Bubble-Soccer-Turnier der Kolping-Jugendwohnheime Ochsenfurt statt.

    (…)

    😛 Viele der Jungen verabschiedeten sich mit einem lächelnden

    „bis bald, spätestens zum Bubble Soccer Turnier im nächsten Jahr“ ODER

    🙁 BIS ZUM NÄCHSTEN ANGRIFF AUF EUCH KUFFAR

    http://www.kolping.de/projekte-ereignisse/netzwerk-fuer-gefluechtete/news-archiv-gefluechtete/news-details-gefluechtete/news/grosses-bubble-soccer-turnier-mit-unbegleiteten-minderjaehrigen-fluechtlingen/

  32. Hmm, grosse Mohammed-Karikaturen aufhängen. Da wo diese schrecklichen Leute wohnen, die den Islam und Moslems toll finden. Dann zurücklehnen und geniessen.
    😀

  33. PRESSE-KONFERENZ

    INNENMINISTER HERRMANN, BAYERN

    12.25 Uhr: Bei dem gefundenen Text in Paschtu könnte es sich um einen Abschiedsbrief an den Vater des Täters handeln.

    UND WAS STEHT DA DRIN?

    ES WIMMELT DOCH VON ÜBERSETZERN IN DER

    INTEGRATIONSINDUSTRIE

    @ Mitlesende Bild-Zeitung u.a.

    Und wann erfahren wir was aus o.g. Brief in Paschtu???

  34. WEGLASSEN IST AUCH GELOGEN

    DER LÜGENPRESSE MUSS MAN WIEDERMAL

    ALLE WÜRMER AUS DER NASE ZIEHEN

    „“Was verrät der Paschtu-Brief über den Täter?

    Ein Text in paschtunischer Sprache deute darauf hin, dass sich der Flüchtling in kurzer Zeit selbst radikalisiert habe.

    Es könne sich um eine Art Abschiedsbrief an seinen Vater handeln, sagte Herrmann. Von Zeugen aus seinem Lebensumfeld im Landkreis Würzburg sei der junge Mann als „ruhiger und ausgeglichener“ Mensch beschrieben worden. Er sei gläubiger Muslim gewesen, aber lediglich zu religiösen Feiertagen in die Moschee gegangen. Es habe keine Hinweise auf eine Fanatisierung gegeben.““
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157152976/Was-verraet-der-Paschtu-Brief-ueber-den-Taeter.html?config=print

  35. @ 5 to 12, Nr. 24
    ich fordere ebenfalls ein totales Islamverbot. „Billiger“ werden wir in unseren Ländern keinen Frieden bekommen, oder, um in „Mutti“ zu sprechen: das ist alternativlos!!

    Was sagt eigentlich die Astrologie zu Mutti? Wird sie denn bald endlich „gehen“?

  36. @#57 eule54 (19. Jul 2016 13:16)
    #11 Falkenhorst (19. Jul 2016 11:39)

    __________________________________________________________________

    „Ich nicht, weil ich bereits weiß, dass die ganze Altpartei-Politikerblase total bescheuert ist.
    Ich habe eher Sorge um deren Fehlentscheidungen, die unweigerlich zum Bürgerkrieg führen wird!“
    __________________________________________________________________

    Genau da liegt meiner Meinung nach der Hase im Pfeffer.
    Ich glaube nicht dass es „Fehlentscheidungen“ sind, die „versehentlich“ zum Bürgerkrieg führen.
    Fehl gelaufen wäre es wenn der Bürgerkrieg nicht oder zu früh kommt.
    🙂

  37. @ #59 BenniS

    „ich fordere ebenfalls ein totales Islamverbot“

    Ja, ein totales Islamverbot, aber das bedeutet letztlich, alle außerhalb des Landes bzw. Europas zu verfrachten, die diese Religion im Hirn haben. Davor wird es keine Ruhe mehr geben. Das ist schlichtweg eine Tatsache. Unser geschätzter Michael Stürzenberger liegt in dieser Hinsicht leider falsch: Ein „Entschärfen“ des Islams ist leider nicht möglich. Der Koran ohne Hass-Suren ist kein Koran mehr, sondern nur noch ein Fragment ohne Bedeutung. Der Hass ist das Rückgrat dieser Lehre. Und die Moslems sind die Träger dieser Lehre, denn ohne gelebten Islam wäre es nur ein verstaubtes Buch. Daher kommt man nicht darum herum, allen Moslems die Rückfahrkarte in die Hand zu drücken. Sobald man Ausnahmen für „Moderate“ macht, hat man schon wieder versteckte Radikale dabei (Radix = Wurzel, und die Wurzel des Islam ist nun mal der Koran, die Hadithe, die Texte zum Fiqh und andere Schiften). Daher kann die Konsequenz nur lauten: Totalausweisung sämtlicher Moslems aus dem christlichen Europa, Reconquista!

  38. #54 Maria-Bernhardine (19. Jul 2016 13:09)

    Am 30.04.2016 fand bei strahlendem Sonnenschein auf dem Fußballplatz des OFV am Lindhard in Ochsenfurt ein großes Bubble-Soccer-Turnier der Kolping-Jugendwohnheime Ochsenfurt statt.

    Wahrscheinlich hat Mohammed Axxa sich beim Bubble-Soccer radikalisiert. Bubble-Soccer verbieten!

    Dieses Bubble-Teil ist eine interessante Sache. Man könnte bekannte „Gefährder“ und Salafisten in eine solche Bubble stecken….

  39. Die „kritische Masse“ für einen Anschlag in Deutschland ist mit Sicherheit schon erreicht.
    Er findet nur deswegen (noch) nicht statt, weil es den Kaffern glänzend bei uns geht. Eine Hand, die einen füttert, beißt man nicht. Terroristen können sich in D..land glänzend entwickeln. Bestes Beispiel ist Moh. Attah (?), der in Hamburg aufwuchs, dort sogar studierte und dann ins am 11.Sep 2001 WTC flog.

  40. WÜRZBURG
    Opfer des afghan. Schläfers, Moscheebeters u. Mudschahids eine Hongkonger Familie,

    Da wird sich Erdogan freuen, wenn auch bei uns der Tourismus einbricht.

    Als frommer Moslem freut er sich zudem über schwerverletzte Kuffar oder nicht?

  41. Zum MUFL-Soccer: Ist es nicht absolut widerlich, wie diese Dummhühner ein geselliges MUFL-Grapschen auf Kosten von anständigen und arbeitenden Bürgern organisieren?
    Nichts geleistet, nicht viel gelernt und von Arbeit keine Ahnung – aber MUFL-Knuddeln auf Kosten der Gesellschaft!
    Ich muß mal kurz weg… Sorry… KoXXen…

  42. Jetzt machen die Medein wieder das gelich mit Würzbug! Die komischen Experten auf N24 usw faseln was von psychsich gestört oder hatte nix mit IS zu tun , obwohl der IS sich bekannt hat!

    Woher kenne die deutschen Expreten denn diesen Taliban aus Afghanistan? Dieses islamische Terrorismus Verhalten ist doch dort die Norm.

  43. Kommentar zum Attentat von Würzburg
    Die Attentäter sind unter uns

    Eben noch Frankreich, nun Deutschland: Wer nach der Terrorattacke von Nizza warnte, es sei nur eine Frage der Zeit, bis es zu einem Anschlag in Deutschland komme, sieht sich seit Montag abend auf bittere Weise bestätigt. Auch wenn Medien und Politiker nach dem Axt-Attentat von Würzburg nun reflexartig die üblichen Erklärungsmuster bemühen – Amoklauf, traumatisierter Täter, psychisch gestört – sprechen die Fakten für sich.

    Der afghanische Täter wollte im Namen des Islam morden. Warum sonst rief er „Allahu Akbar“, während er die Reisenden im Zug angriff? Die von der Polizei in seiner Unterkunft gefundene Flagge der Terrormiliz Islamischer Staat (IS), die die Verantwortung für den Anschlag übernommen hat, ist ein weiterer Beleg für ein islamisches Tatmotiv.

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2016/die-attentaeter-sind-unter-uns/

  44. ZDF Mittagsmagazin sucht krampfhaft Gründe um die Tat in Würzburg zu relativieren, Trauma, schwere Flucht usw. könnt kotzen

  45. @ #71 yps (19. Jul 2016 14:08)

    Schon alleine dafür, daß sich dieser afghanische Schläfer u. Mudschahid zwei Jahre lang bei uns durchschmarotzte, hat er den Abschuß verdient.

    Wenn ich es richtig mitbekommen habe, dann war er erst ein Jahr in der sündhaftteuren Betreuung des Kolpingwerkes, zuletzt in einer Pflegefamilie. Was hat er davor in Deutschland getrieben? Wo u. von was lebte er?

    Die Moslems haben uns den Krieg erklärt u. zwar schon vor 1400 Jahren; sie frischten ihre Kriegserklärung schon hunderttausendfach in Worten u. Taten auf. Wir befinden uns also im Krieg u. daher habe ich kein Mitleid mit Moslems, allenfalls mit Kindern unter 7 Jahren.

    +++++++++++++++++

    DER LINKE DUMMSCHWÄTZER-BISCHOF HOFMANN

    Tief bestürzt hat der Würzburger Bischof(kath.) Friedhelm Hofmann auf die Axtattacke reagiert.

    „Man ist in einem solchen Moment sprachlos. Diese Tat ist nicht zu verstehen”, sagte er am Dienstag. Da man die Hintergründe zu der Tat des jungen Mannes noch nicht genau kenne, sei es falsch, nun alle Asylsuchenden unter Generalverdacht zu stellen.

    Hofmann weiter: „Vielleicht müssen wir die unbegleiteten Minderjährigen noch mehr begleiten und ihnen dabei helfen, die eigenen Traumata zu überwinden.”
    http://www.bz-berlin.de/deutschland/axt-taeter-von-wuerzburg-galt-als-ruhig-und-ausgeglichen

    Friedhelm Hofmanns Vater war evangel., die Mutter kath. Ich meine mal im TV eine Sendung gesehen zu haben, von 4 Söhnen konvertierten mindestens zwei zum Katholizismus. Bischof Hofmann ist Fan moderner Kirchenkunst, häßliche Installationen u. anderer Schrott. Er war ja früher am Kölner Dom als Weihbischof…
    http://www.mainpost.de/regional/franken/Bischof-Hofmann-trifft-Marie-Luise-Marjan;art1727,5789283

  46. V#72 Maria-Bernhardine

    Ich rede jetzt von Anschlägen in der Größenordnung Nizza.
    Das in Würzburg war sicher ein Anschlag, klar.
    Anschläge wie die in Nizza oder Paris, geplant und mit Toten im 2-3 stell. Bereich glaube ich, werden vorerst in Deutschland nicht stattfinden aus o.g. Gründen. ES gibt kein anderes Land, in dem sog. Gefährder sich ungefährdeter entwickeln können. Ich glaube, das man sich das nicht verscherzen will. Meine Meinung.

  47. Ist doch egal, ob vom islamischen Staat befohlen oder vom Islam-chip, der in jedem gläubigen Musl/Mufl steckt…

  48. @#49 seegurke:

    Auf n-tv sabbelt wieder ein selbsternannter Experte.Erstaunlich wieviel davon nach Attentaten wie Regenwürmer nach einem Regen an die Oberfläche kommen.

    Ja, man fragt sich unwillkürlich, was diese Heerscharen von Terrorexperten so den ganzen Tag machen, wenn gerade kein Terroranschlag ist. Und wer sie bezahlt… obwohl: Letzteres ist wohl nicht schwer zu erraten: Ein Blick in den Spiegel gibt vermutlich Auskunft.

  49. So wie sich die Sache dank der zuständigen „Experten“ entwickelt wird man also offiziell nach Hongkong berichten können, dass es ein geistesgestörter Einzeltäter war, der NIX mit NIX zu tun hatte, denn so etwas kann ja in Deutschland gar nicht passieren!!!

  50. Der kommende Kampf dürfte ein irregulärer, ethnisch-religiöser Volkskrieg werden

    Angreifer und Verteidiger sowie der Gegenstand des Kampfes sind beim kommenden Gemetzel im deutschen Rumpfstaat und dem übrigen Europa leicht zu bestimmen: Die Angreifer sind natürlich die mohammedanischen Eindringlinge und die Verteidiger stellt die europäische Urbevölkerung. Gestritten wird um das Land und das Eigentum der europäischen Urbevölkerung sowie deren Frauen, die die Eindringlinge als lebende Gummipuppen zur Befriedigung ihrer viehischen Gelüste mißbrauchen wollen. Womit sich auch eine recht rege Beteiligung des europäischen Weibsvolkes erklären wird. Da das Gemetzel mit dem (endgültigen) Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung seinen Anfang nehmen wird, muß es wohl ganz und gar irregulär stattfinden, wenn sich vielleicht auch wieder neue Behörden und Leitungen bilden können. Der Hauptnachteil besteht für die Urbevölkerung darin, daß der Feind einen ständigen Zustrom neuer Kämpfer erhalten wird, während die Urbevölkerung ein wenig auf Rußland hoffen darf.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  51. „Erfölgreiche“ Anschläge auf DEUTSCHEM Territorium mit tödlichem Ausgang:
    1. MÜNCHEN 1972 Olympia
    2. Lufthansamaschine LANDSHUT
    3. Disco LA BELLE
    4. Flughafen FFM
    Versuche:
    Kofferbomber
    Sauerlandgruppe
    etc.

  52. # 86 Volker Spielmann
    Also das was die primitiven brutalen Steppen- und Herdenvölker aus Urwald und Wüsteneien seit Anbeginn der Menschheit treiben.
    Das Ausrauben der sesshaften Kulturvölker.
    Das nennt sich „Völkerwanderung“!

  53. #81 paperlapap (19. Jul 2016 14:55)

    Anschläge wie die in Nizza oder Paris, geplant und mit Toten im 2-3 stell. Bereich glaube ich, werden vorerst in Deutschland nicht stattfinden aus o.g. Gründen. ES gibt kein anderes Land, in dem sog. Gefährder sich ungefährdeter entwickeln können. Ich glaube, das man sich das nicht verscherzen will. Meine Meinung.

    Das hat den Belgiern auch nichts genützt, und es gibt kaum ein europäisches Land, das Islamisten dermaßen den Hintern nachträgt wie Belgien.

    Und nicht vergessen: mehrere schwere Attentate in D sind schlicht gescheitert, etwa auf den Zug (Bonn-Koblenz).

    Nebenbei: IS hat angekündigt, in Berlin in Kürze einen Anschlag angelehnt an Orlando zu verüben. Ich tippe auf den Christopher Street Day am kommenden Samstag.

    Was auffällt ist die zunehmende Dynamik des Ganzen.

  54. ISIS hat ein Video von der Hackebeil-Rotzgöre veröffentlicht. Er heißt „Muhammad Riad“ und wird bezeichnet als „soldier of caliphate“:

    https://twitter.com/jenanmoussa

    Sieht so aus, als ob die Hackebeil-Rotzgöre absichtlich zum Schlachten nach D geschickt worden wäre, also kein Refugee, der dann traumatisiert und enttäuscht durchgedreht ist, sondern von Anfang an mit klarem Ziel.

  55. @brontosaurus

    Nicht wirklich, denn mit umherziehenden Reitervölkern haben wir es hier nicht zu tun, sondern mit Plattfüßen aller Art.

Comments are closed.