Neue Besen kehren gut, heißt es im Volksmund. Deshalb bedient man sich, wenn es sich dabei um politische Gegner handelt, gerne so lange wie möglich der alten, auch wenn sie längst schon nichts mehr taugen und den Dreck nur noch von einer Ecke in die andere schieben oder gleichmäßig verteilen. Wie weit Donald Trumps angekündigter Kehraus gehen wird, werden wir in den kommenden Jahren erst sehen. Doch die Angst der Etablierten vor Macht- und Vorteilsverlust ist groß. Die Demos der linksbunten Idioten am Tag nach Trumps Angelobung sind wohl erst der Anfang und vermutlich auch der harmlosere Teil dessen was uns noch erwartet wenn die politischen Angstbeisser beginnen Gas zu geben. „Trump im Amt – Verändert das die Weltordnung?“, titelt der Will-Talk für heute um 21.45 Uhr in der ARD deshalb.

(Von L.S.Gabriel)

„America first“, war eine der Generalaussagen Donald Trumps bei seiner Rede zum Amtsantritt. Ein Patriot steht zu seinem Land. Man stelle sich vor, ein deutscher Politiker würde so etwas auf unser Land bezogen sagen. Er würde vermutlich nicht nur medial dem linken Lynchmob zum Opfer fallen. Patriotismus ist in Deutschland mittlerweile zum Verbrechen an den zu Werten erhobenen linken Auswüchsen deklariert worden. Dagegen steht „Deutschland verrecke“ oder „Nie wieder Deutschland“ als Symbol für Multikulturalismus, Feindesliebe und nationalen Selbstmord. Trump aber macht allen Patrioten auch bei uns wieder Mut und das schmeckt den Verrätern an der eigenen Kultur und alten Werten gar nicht. Auch und besonders eine der Stammwurzeln unseres derzeitigen Verfalls, die EUdSSR mit Sitz in Brüssel spürt den Wind, der ihr aus den USA nun entgegen bläst und die Kapos müssen aufrüsten.

In der Sendungsbeschreibung zu Anne Will heißt es:

Mit seiner Vereidigung ist Donald Trump 45. Präsident der Vereinigten Staaten. Wird seine Präsidentschaft die bisherige Weltordnung verändern? Inwieweit können EU und NATO noch auf den Partner USA setzen? Mit Sorge reagieren deutsche Entscheider in Politik und Wirtschaft auch auf Trumps Credo „America first“. Doch wem würde Trump mit einer Politik der Abschottung wirklich schaden?

Ja, wem würde/wird Trump wohl schaden? Allen voran denen, die bisher schwer daran gearbeitet haben alles Nationale und Konservative zu vernichten.

Die Gäste heute Abend sind:

Ursula Ursula von der Leyen (CDU), strategielose Bundesministerin der Verteidigung, die seit Jahren daran arbeitet, die Bundeswehr zu einem waffenlosen, bunten, verweichlichten Trüppchen zu machen und sie so der Lächerlichkeit der Weltöffentlichkeit preiszugeben.
Günter Verheugen (SPD), ehemaliger EU-Erweiterungskommissar, Türkeikriecher und Schuldkultbeförderer
Dieter Kempf, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI)
Michael Wolffsohn, Historiker und Publizist, der auch hin und wieder etwas Richtiges sagt
Ralph Freund, Vizepräsident „Republicans Overseas Germany“; Die Organisation gehört nicht zur Partei der Republikaner, sondern ist ein vor 15 Jahren gegründeter Verein für alle US-Amerikaner, die in Deutschland leben und den Republikanern nahe stehen. Der Verein versuchte u.a. auch bei uns die wahlberechtigten Amerikaner zur Wahl Trumps zu mobilisieren.

» Forum
» mail@annewill.de

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

312 KOMMENTARE

  1. […] Doch wem würde Trump mit einer Politik der Abschottung wirklich schaden?[…]

    Womit wir wieder bei Fake-News oder Lügenmedien angelangt wären.
    Trump hat in keiner Weise vor, die USA abzuschotten.

  2. #2 Freidenker (22. Jan 2017 21:34)
    Wird doch wohl keiner gucken von uns hier, oder?

    Ich auf jeden Fall nicht.

  3. Mal ganz ehrlich, wer möchte nicht so einen KANZLER haben? Einer der ehrlich sagt:
    „ICH LIEBE DIESES LAND!“ und nicht beschämt schon eine kleine Fahne weg schmeißt.

    Einer der die Grenzen sichert, und damit das Volk vor Kriminalität und dem Zusammenbruch des Sozialsystems schützt. Einer der den Konzernen Paroli bietet und sagt: „Wenn ihr die Fabrik ins Ausland verlegt und damit tausende Arbeitsplätze vernichtet, dann zahlt ihr eine 35%ige Einfuhrsteuer! Ihr werdet von nun an zur sozialen Verantwortung gezogen!“

    Einer der sagt: „Wir wollen Stärke zeigen aber trotzdem den AUSGLEICH mit Russland!“
    Warum eine unnötige Konfrontation?

    Und wenn die NATO unsinnig wird muss man sie einschränken oder abschaffen. Wer bitte schön wünscht sich nicht so einen KANZLER?

    TRUMP ist die totale Antithese zu Clinton, Merkel und jedem anderen verräterischen europäischen Politiker. Deswegen hassen und verteufeln sie ihn auch so mittels ihrer Medien.?“

  4. Das geile ist, dass Trump alles richtig macht. Erste Pressekonferenz ging über die scheinbar belanglose Anzahl an Leuten die da waren.
    Die Medien haben gelogen, und jetzt heißt es, ist doch egal wieviele da waren.
    Man sieht daran wie falsch die Medien sind. Ich finde es super von Trump, dass er so in die Offensive geht. Denn jetzt müssen die Medien defensiv auf ihn antworten.
    Trump wird ein Segen für die ganze Welt sein. Er öffnet vielen die Augen.

  5. Werde ich jetzt schauen.
    Uschi kriegt schon heute die Kurve, wetten?
    Die ist so geschmeidig.
    Die weiß auch, was USA für die Bundeswehr bedeutet.
    Ich liebe diese Frau.
    Die „Flinten-Uschi“ weiß auch, dass sie Trump bald begegnet, im Gegensatz zu Maas, Gabriel und Oppermann.

  6. Har Har Har

    Das Gästebuch der Will hat nichts, aber auch überhaupt nichts mit der demagogischen und hetzerischen Berichterstattung in Sachen Trump zu tun.

    Das Volk, das pöhse, durchschaut euch, ihr üblen Politmediensäcke!

  7. Ich habe ja diesbezüglich keinen Erkenntnisgewinn mehr zu erwarten. Und als Protestgucker für solch einen Schrott, ist mir die Zeit zu schade.

  8. # 4 Haremhab

    PI-news.net und rt.com sind die einzigen Medien wo der Wahrheitsgehalt noch hoch liegt.

    Diese Sendungen sind pure Zeitverschwendung. 4 gegen 1 oder 5 gegen einen imaginären Gegner.

  9. Trump wird die kleine Weltordnung der Anne Will schon verändern. Wenn nicht heute, dann irgendwann.

  10. Die Welt wird sich unter Trump ändern.Die Rede
    in Langley vor den CIA Leuten,wow,der hat die
    Pressefuzzies massgenommen.Wenn diese Welle zu
    uns rüber schwappt,dürfen sich Will und Co die
    dicksten Wintersachen anziehen.

  11. Dr. med. Sophie:
    Frau von der Leyen ist doch auch „Kollegin“.
    Ist Ihnen noch nicht aufgefallen, das Frau Merkel zunehmend unter Wortfindungsstörungen leidet? Sie redet Drumherum, wiederholt sich, findet dann den Faden wieder und beendet Sätze in allgemeinen Phrasen.
    Ich würde ihr mal ein PET-MRT empfehlen unter der Verdachtsdiagnose einer beginnenden Demenz vom Alzheimer-Typ.
    Wenn man rechtzeitig gegensteuert, kann man das Fortschreiten verlangsamen.
    Ich mache mir echt Sorgen!!!!

  12. Hoffe, es veraendert die Weltordnung profound, im Sinne, dass der Einfluss der Sozi-Liberalen-Chaoten eingeschraenkt und gegen Null ausgetrocknet wird.

    Einmal durch Entzug der vom Steuerzahler finanzierten Mittel, zum Anderen durch Ueberzeugungsarbeit, Aufklaerung, die auf Fakten beruhen,

    d.h. wie die Welt tatsaechlich tickt,
    beginnend im Kindergarten,
    natuerlich auch in Medien nach 50 Jahren nahezu einseitiger Propaganda nach Rezeptur von 68ern-Links-Gruen-Sozi-Anarchisten

    statt Neid-Hass-Klassenkampfparolen, nach Art der „Frankfurter Schule“ oder Systempropaganda wie Merkels Luegenkueche der Medienluegner

    Da muss eine Generation an Reportern, Analytikern, Medienleuten, Romanschreibern herangebildet werden, die quasi das Gegenteil der Studenten von Politilogen oder Sozilogen, ohne Rote Brille die Welt neutral sehen, kritisch beurteilen, ausgewogen beschreiben wie es in bestimmten kurzen Perioden auch in D moeglich war.

  13. #3 Das_Sanfte_Lamm (22. Jan 2017 21:36)

    #2 Freidenker (22. Jan 2017 21:34)
    Wird doch wohl keiner gucken von uns hier, oder?

    Ich auf jeden Fall nicht.
    ____________________________________________

    Ich auch nicht, sonst muß ich mir wieder Blutdruckpillen einwerfen 😉

  14. Abschottung – Zölle:
    Wer genau zugehört hat weiß daß Trump sich gegen Billigkonkurrenz aus dem Ausland, d.h. Mexiko, China zu Wehr setzen will.
    Sind deutsche Produkte billig auf dem Weltmarkt? Eben!

    Merke : Wenn ein US-Amerikaner einen „BeeEmDoubleyou“ fahren will dann kauft er den auch, egal was der kostet.
    Ich kenne das aus Asien, wo ausländische Fahrzeuge mit enormen Zöllen belegt werden aber der Verkauf flutscht trotzdem.

    …aber wenn deutsche Autobauer bei den Abgaswerten betrügen und die amerikanischen Kraftfahrzeuge sind sauberer, dann kaufen die eben einen Chrysler. So würde ich auch handeln und so einfach ist das.

    Richtig Angst haben müssen hingegen unsere Hetz-Politiker aber das M. rudert ja schon zurück.
    Truppen-Uschi muss das Geld jetzt in die Bundeswehr-Ausrüstung stecken anstatt in Sexseminare.

  15. Ogottogott, die dämliche Kekse-Trulla auch in der Sendung.
    Da ist Schwachsinn mal wieder im GEZ-Staatsfunk vorprogrammiert.
    Und leider wieder kein AfD-Politiker dabei.

  16. Der ehemalige Innenminister Hans-Peter Friedrich hat dazu heute folgendes getwittert :

    #AmericaFirst heißt offene Märkte, Transatlantische Freundschaft und und Verteidigung unserer Kultur! Identisch also mit #GermanyFirst ??

    Und bis jetzt noch keine Reaktion aus der Politik zu GermanyFirst.
    Bin gespannt, ob da noch was kommt.

  17. Im voraus meine Hochachtung für jeden Masochisten, der es schafft, sich diesen öffentlich-rechtlichen Gruselschocker mit diesen Geisterbahndarstellern anzutun. Ich könnte das nicht.

  18. #13 Haremhab (22. Jan 2017 21:41)

    SPD in NRW stärkste Kraft – AfD gleichauf mit Grünen
    —————————————————
    Nützt nix. Erst wenn die AfD mit der SPD gleichzieht, wird sich was ändern.

  19. #27 eule54 (22. Jan 2017 21:51)

    Und die Kekse-Trulla erfüllt wieder 100 % die Erwartungen!
    Sie labert viel Schwachsinn.

    —————————————————-
    Drum heißt die von der Laien.

  20. Verheugen wird sicherlich auch gleich eine Schwachsinnsoffensive starten.
    Er sieht übrigens im Gesicht aus, als wenn er mit einem Holzhammer geküßt wurde.

  21. Wen interessiert eigentlich noch, was selbsternannte Politikanalysten in Funk und Fernsehen über Trump denken?
    Die Zeit kann besser auf der Freundin unter der Decke nutzen 😉

  22. Ich schalte gleich um auf das „Dschungelcamp“.
    Die reden zwar ebensoviel Blödsinn aber das ist wenigstens ansatzweise lustig.

  23. agressiv nationalistisch…. bla bla bla. Mann, mit was für einer Selbstverständlichkeit die Will solche Wörter raushaut

  24. agressiv nationalistisch…. bla bla bla. Mann, mit was für einer Selbstverständlichkeit die Will solche Wörter raushaut

  25. Die Anmoderation der Anne Will war wieder pure Hetze gegen Trump und keine seriöse Berichterstattung, was eigentlich Aufgabe der Medien wäre.
    Nun haben die Medien einen viel größeren Brocken zu schlucken, als wie bisher über die AFD herzufallen.
    Bei den Gästen ist kein interessanter Dialog zu erwarten.
    Also wird kostbare Lebenszeit nicht mit solchen Geschwafel vergeudet.
    TV aus, somit geht der Sonntag ruhig zu Ende.

  26. Ihr könnt mich für verrückt halten, aber ich denke, unter Trump kann sich die Welt ebenso drastisch verändern wie seinerzeit unter Gorbatschow. Letzterer hat die DDR aus seiner sowjetischer Knute entlassen. Deutschland hätte unter Trump die Chance, wieder ein souveräner Staat zu werden.
    Trump „interessiert“ sich nicht für Europa. Und will auch keine Unsummen mehr in die Verteidigung Europas stecken.
    Nur glaube ich und fürchte ich, dass Deutschland sich gar nicht traut, souverän zu sein.

  27. Wolfson: Amerika hat D 2mal befreit. Ein Schmarrn! Die haben diesen shice Versailler Vertrag zugelassen.

  28. Ralph Freund Zitat:

    95 Prozent der Landkreise hat Donald Trump gewonnen.
    Eine bemerkenswerte Statistik !

  29. Das Rad Der Geschichte ist im Rollen und es lässt sich einfach nichtmehr
    aufhalten, da kann das jaulen der Raubtiere noch so laut sein!

  30. Der Bundesvorstand der AfD will am Montag, den 22.01.17, entscheiden, ob Björn Höcke
    aus der Partei ausgeschlossen werden soll.
    Dieser Schritt wäre für die Partei verheerend und würde einen derart tiefen Graben
    zwischen den AfD-Flügeln aufreißen, daß die Integrität und Einheit der Partei so
    substantiell beschädigt werden würde, wie seinerzeit von Lucke’s Weckruf. Ein weitere
    Spaltung der Partei wäre nicht mehr ausgeschlossen und die AfD würde ihre bei Wahlen
    erfolgreichsten Landesverbände verlieren, nämlich die östlichen, deren Hoffnungsträger
    Björn Höcke ist.
    Unabhängig vom Anlaß würde der Bundesvorstand der AfD damit ein weiteres Mal über ein
    Stöckchen der Medienlandschaft springen, ebenfalls wie seinerzeit bei Lucke. Das kann nicht
    unser Weg sein, wenn wir eine tatsächliche Oppositionskraft darstellen wollen, die Veränderungen
    in diesem Land einleitet. Tatsächlich ist dieses Vorgehen der Weg in den Mainstream, der Weg
    zur Annäherung an die Altparteien, der Weg an die Futtertröge.
    Dafür sind wir nicht angetreten.

    Lieber Bundesvorstand, seien Sie keine Spalter! Seien Sie Einiger!

  31. #28 Viper (22. Jan 2017 21:51)
    Das Jahr ist noch jung.Bisher sind Vorbereitung-
    en von Terroranschlägen der Sprenggläubigen
    verhindert worden ( Sicher mit Hilfe der Five
    eyes ).Aber alles lässt sich nicht verhindern,
    bei ca.3.000 sogenanten Gefährdern ( Terrorist-
    en )

  32. Warum thematisiert PI nicht, dass morgen der AfD Bundesvorstand darüber entscheidet, ob Höcke ausgeschlossen werden soll?

  33. Herr Freund sagt, man müsse Trump an seinen Taten messen und nicht an dem was er sagt.

    *Fassungslosigkeit macht sich breit*

    Tante Anne bohrt kurz nach und wendet sich dann hilfesuchend an die anderen Gäste damit das Bild vom „bösen Trump, der uns alle vernichten wird“ keine Risse bekommt.

    Wo ist hier die Diskussion? Frau Will will nur ihre eigene Meinung bestätigt haben und sonst nichts. 5 Minuten Sendezeit hätten dafür locker gereicht.

  34. #42 WahrerSozialDemokrat (22. Jan 2017 22:00)
    Ich wünsche mir den Steinbeisser.Oh,ist das ein
    Bild,wenn der Bundespräsis vor Trump Abbitte
    leisten muss.

  35. #44 Viper   (22. Jan 2017 22:00)  
    Wolfson: Amerika hat D 2mal befreit.
    […]

    Jo. Und die Türken haben unser Land wiederaufgebaut
    Kann aber auch sein, dass er 1945 und 1989 meinte.
    Falls er damit 1918 und 45 meinte, spreche ich ihm jede Legitimation als Wissenschaftler ab.

  36. Der Knallkopp von der Industrie sieht das Problem darin, dass man die Globalisierung nicht richtig erklärt habe. Vielleicht sollte man Pädophilie auch einfach richtig erklären. Oder Korruption. Oder den IS-Terror.

  37. Wolffsohn erklärt der dummen Anne gerade die Welt. Ich bezweifle allerdings, dass sie etwas lernt.

  38. #53 Das_Sanfte_Lamm (22. Jan 2017 22:05)

    #44 Viper (22. Jan 2017 22:00)
    Wolfson: Amerika hat D 2mal befreit.
    […]
    ——————————————

    Jo. Und die Türken haben unser Land wiederaufgebaut
    Kann aber auch sein, dass er 1945 und 1989 meinte.
    Falls er damit 1918 und 45 meinte, spreche ich ihm jede Legitimation als Wissenschaftler ab.
    —————————————
    Kann natürlich auch sein. Wobei ’89 doch von Gorbatschow ausging, oder sehe ich das falsch?

  39. #2 Freidenker (22. Jan 2017 21:34)

    Wird doch wohl keiner gucken von uns hier, oder?

    Eben kurz reingeschaltet, habe Wills Geseier mit „wie kann es sein, daß ein Millionär, der sich anmaßt, den Volkswillen zu kennen…“ gehört und den Mist abgewürgt, noch ehe sie den Satz beenden konnte. Kloakentauchen ist wichtig. Ich ertrage es aber momentan nicht…

  40. Tante Vanderleyen behauptet das die Globalisierung nicht zu stoppen ist.

    Genau dasselbe behaupteten die Kommunisten ueber sich selber bis zum letzten Moment.

  41. Nach seiner grandiosen Antrittsrede haben sich alle meine Bedenken hinsichtlich der in seinem Team vorhandenen 3 Ex Goldman Sachs Manager zerstreut.
    Ich bin der festen Überzeugung, dass er die als Berater zu sich geholt hat um Leute zu haben, die sich mit den Tricks der internationalen Finanzelite und somit der Feinde aller freien Bürger, auskennen.
    Die werden ihn schon entsprechend vor deren Angriffen wappnen, damit er das internationale Finanzgeschwür in die Schranken weisen und die NWO verhindern kann.
    Möge er auf dich acht geben und zwar besser als JFK

  42. vdL: Wir brauchen uns nicht wundern, wenn die Demokratie eines Tages nicht mehr da ist.
    Ah ja, ist die überhaupt noch da (dank euch Volksverrätern)?

  43. Guter Kommentar im Will-Forum:

    Bei soviel Trump-bashing bleibt keine Zeit mehr für Putin-bashing.
    ___________________________________________________

    Ich wundere mich immer, dass in diesem „rechtsextremen“ Forum von PI das Demokratieverständnis wesentlich ausgeprägter ist als bei unseren „Eliten“

    Auch aus dem Forum von Will könnten sich die Labertaschen noch Nachhilfe geben lassen.

  44. #55 Gmender   (22. Jan 2017 22:06)  
    Vielleicht sollte man Pädophilie auch einfach richtig erklären.

    Daran arbeitet man vor allem in BaWü.
    Durch die neuen Bildungspläne wird man aufklären, dass Sex mit Kindern nichts schlimmes ist.
    [/Zynismus off]

  45. #55 Gmender (22. Jan 2017 22:06)

    Der Knallkopp von der Industrie sieht das Problem darin, dass man die Globalisierung nicht richtig erklärt habe. Vielleicht sollte man Pädophilie auch einfach richtig erklären. Oder Korruption. Oder den IS-Terror.
    ———–

    Immer wenn das Kind in dern Brunnen gefallen ist wurde nicht genug erklärt egal ob Migration und alles drum herum. Wer hier liest ist oder sich nur einigermaßen mit Politik beschäftigt ist schlauer als das gesamte Politiker Etablisment.

  46. #60 fozibaer (22. Jan 2017 22:10)
    #41 D Mark (22. Jan 2017 21:59)

    Halte ich für blödsinn, geausogut könnte man Petry ausschließen wollen.

    Und in einer Urabstimmung würde eher Petry als Höcke die Partei verlassen müssen.

    Was aber über Abstimmung (selbst bei 99,9%) alleine überhaupt nicht so einfach geht! In keiner Partei! Da gibt es Schiedskommissionen die nach Parteienrecht entscheiden müssen und keiner von beiden hat gegen ein Gesetz nach dem Parteiengesetz verstossen…

  47. Auch im roten Ostfriesland läuft es nicht mehr so gut mit der von Mutti gewünschten Bepamperung unserer hoffnungsvollen Fachkräfte:

    http://www.oz-online.de/-news/artikel/252793/Aurich-Fluechtlingshelfer-haben-keine-Lust-mehr

    In der gedruckten Ausgabe steht auch noch geschrieben,daß die Führerschein aus nicht EU-Ländern hier nicht anerkannt werden und neu gemacht werden müssen.Und das einige der Zuwanderer hier ohne gültigen Führerschein mit dem Auto fahren.

    Gerät die deutsche Kartoffel unverschuldet mit so einer Fachkraft von Merkel in einen Unfall wird er sicher auf seinen Schaden sitzen bleiben?

  48. #71 Das_Sanfte_Lamm (22. Jan 2017 22:15)

    #55 Gmender (22. Jan 2017 22:06)
    Vielleicht sollte man Pädophilie auch einfach richtig erklären.

    Daran arbeitet man vor allem in BaWü.
    Durch die neuen Bildungspläne wird man aufklären, dass Sex mit Kindern nichts schlimmes ist.
    [/Zynismus off]
    ————

    In BaWü haben die Grünen bereits kräftig Federn lassen müssen. Nichts mehr mit 30%. Wenn sie noch 10 % schaffen im September können sie den Hut heben.

  49. #56 Hansa (22. Jan 2017 22:05)
    Die Liks der Bundes AFD, steigen immer weiter nach oben. Gleich 314000!

    Wäre schön wenn die meisten von denen in die Partei eintreten würden

  50. #67 Viper (22. Jan 2017 22:13)

    vdL: Wir brauchen uns nicht wundern, wenn die Demokratie eines Tages nicht mehr da ist.
    Ah ja, ist die überhaupt noch da (dank euch Volksverrätern)?

    Das erinnert an die Aussage von Angela Merkel am Sonntag, dem 25.09.2011 bei Günther Jauch!
    Da hat sie auch sinngemäß gesagt, daß „niemand ein Anrecht auf immerwährende Demokratie habe“…

    Mein Archiv funzt!

  51. #56 Viper   (22. Jan 2017 22:08)  

    #53 Das_Sanfte_Lamm (22. Jan 2017 22:05)
    ——————————————

    Wolfson: Amerika hat D 2mal befreit.
    […]
    ——————————————
    Jo. Und die Türken haben unser Land wiederaufgebaut
    Kann aber auch sein, dass er 1945 und 1989 meinte.
    Falls er damit 1918 und 45 meinte, spreche ich ihm jede Legitimation als Wissenschaftler ab.
    —————————————
    Kann natürlich auch sein. Wobei ’89 doch von Gorbatschow ausging, oder sehe ich das falsch?

    Primär war in der Tat Gorbatschow die treibende Kraft, allerdings hatte Reagan einen gewissen Anteil, als er durch die Hochrüstung und dem Vorantreiben sowie der Förderung von Hochtechnologien die Sowjets technologisch hoffnungslos ins Hintertreffen brachte.
    Im Prinzip war es eine Wechselwirkung des technologischen und sozialen Fortkommens der Neunzehnhundertsiebziger und -achtziger Jahre im Westen und Gorbatschows Erkenntnis, dass es keinen Zweck mehr hat, zu versuchen, mit dem Westen Schritt zu halten.

  52. #50 D Mark   (22. Jan 2017 22:03)  
    Warum thematisiert PI nicht, dass morgen der AfD Bundesvorstand darüber entscheidet, ob Höcke ausgeschlossen werden soll?

    Höcke war und ist für mich der einzige Grund, AfD zu wählen.

  53. #72 fozibaer (22. Jan 2017 22:15)
    #55 Gmender (22. Jan 2017 22:06)

    Der Knallkopp von der Industrie sieht das Problem darin, dass man die Globalisierung nicht richtig erklärt habe. Vielleicht sollte man Pädophilie auch einfach richtig erklären. Oder Korruption. Oder den IS-Terror.
    ———–

    Immer wenn das Kind in dern Brunnen gefallen ist wurde nicht genug erklärt egal ob Migration und alles drum herum. Wer hier liest ist oder sich nur einigermaßen mit Politik beschäftigt ist schlauer als das gesamte Politiker Etablisment.

    Dann soll der Typ Hunderttausenden Amerikanischen Kindern , natürlich auch hier, erklären warum deren Väter keine Arbeit mehr haben und dafür Kleine Chinesenkinder und Frauen unter Menschenunwürdigen Verhältnissen arbeiten zu müssen um einen Boom an Millionären in China auszulösen

    Würde mich mal Interessieren wie er das erklärt

  54. Deutschland gegen Putin und Trump

    Sowas ähnliches ging in der Vergangenheit schonmal schief, danach blieb nur noch ein Rumpfstaat übrig…

    Franzosen und Engländer lachen sich kaputt…

  55. #75 Babieca (22. Jan 2017 22:17)

    Wieso ist eigentlich der nordkoreanische Verteidigungsminister nicht eingeladen?
    ———————————————-
    Der ist gerade unpäßlich. Gerüchten zufolge, steht Trump an der Koreanischen Grenze.
    🙂

  56. Die müssen aus einem Playboyinterview Aussagen nehmen, um Trump zu delegitimieren… Facepalm….

  57. OT

    ich möchte nochmal auf Höcke und Petry zurück kommen!
    Nachdem Petry jetzt den Schulterschluss mit Le Pen, Wilders und anderen rechtskoservativen bzw. rechtsnationalen Europolitikern in Koblenz gesucht hat, sehe ich eigentlich gar keine inhaltlichen Unterschiede mehr zwischen Petry und Höcke. Alle wollen das gleiche, nämlich ein Europa der Vaterländer. Insofern kann es bei den Streitigkeiten zwischen Petry und Höcke nur um das wahltaktische Auftreten bzw. um die Reden in der Öffentlichkeit gehen. Vielleicht kann PI dazu mal einen Diskussionsbeitrag eröffnen!

  58. Die reden da immer so locker und jeden Tag sterben Menschen. Das kotzt mich am meißten an.
    Ich kann es nicht mehr hören und sehen.

    180° Wende jetzt und zwar alle zusammen, sonst wird das nichts!

  59. Fazit bis jetzt:

    Ralf Freud: Top
    Dieter Kempf BDI: Enttäuschung
    Michael Wolffsohn: Teils gut
    Günter Verbeugen: Die positive Überraschung
    VAG Leyen: Vollpfosten (Sorry), ist aber wesentlich zurückhaltender

  60. #74 WahrerSozialDemokrat (22. Jan 2017 22:17)

    #60 fozibaer (22. Jan 2017 22:10)
    #41 D Mark (22. Jan 2017 21:59)

    Halte ich für blödsinn, geausogut könnte man Petry ausschließen wollen.

    Und in einer Urabstimmung würde eher Petry als Höcke die Partei verlassen müssen.

    Was aber über Abstimmung (selbst 99,9%) alleine überhaupt nicht geht! In keiner Partei!
    ————-
    Ich verstehe diesen Schmarren mit Petition auch nicht. Wehe die Ossis müssen zum Parteitag fahren. Dann ist reinemachen mit dem großen Besen angesagt.

  61. #84 Das_Sanfte_Lamm (22. Jan 2017 22:21)

    #50 D Mark (22. Jan 2017 22:03)
    Warum thematisiert PI nicht, dass morgen der AfD Bundesvorstand darüber entscheidet, ob Höcke ausgeschlossen werden soll?

    Höcke war und ist für mich der einzige Grund, AfD zu wählen.
    ——————————-
    Falls das passieren sollte, werde ich meinen Verbleib in der Afd wohl überdenken. Statt Höcke den Rücken zu stärken gehen die Querelen weiter. Dabei sollte man erst mal versuchen, dass jeder das was Höcke gesagt hat auch versteht. Gerade Frau Petry müsste wissen wie es ist wenn einem jeder Satz verdeht wird.

  62. OT: Was ist eigentlich aus den Ermittlungen gegen Will geworden? Wie lange wird sie uns noch Sonntag für Sonntag vorgesetzt?

  63. #19 Haremhab (22. Jan 2017 21:46)
    Union büßt weiter in Wählergunst ein, Grüne wieder einstellig

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article161393429/Union-buesst-weiter-in-Waehlergunst-ein-Gruene-wieder-einstellig.html

    Sehr schön.
    Auch wenn es nicht offensichtlich ist.
    Die Grünen und deren Ideologie sind der wahre Feind.
    Um einen Wechsel in der Politik zu bekommen muss es zu einem gesellschaftlichen Wandel kommen
    Die Grünen haben einen massiven linksrutsch der Gesellschaft verursacht.
    Zudem haben die eine extreme Macht und sind in fast allen Länderregierungen vertreten.
    Erst wenn diese Machtphalanx gebrochen ist, haben wir eine reale Chance

  64. #92 alte Frau (22. Jan 2017 22:26)

    #84 Das_Sanfte_Lamm (22. Jan 2017 22:21)

    #50 D Mark (22. Jan 2017 22:03)
    Warum thematisiert PI nicht, dass morgen der AfD Bundesvorstand darüber entscheidet, ob Höcke ausgeschlossen werden soll?

    Höcke war und ist für mich der einzige Grund, AfD zu wählen.
    ——————————-
    Falls das passieren sollte, werde ich meinen Verbleib in der Afd wohl überdenken. Statt Höcke den Rücken zu stärken gehen die Querelen weiter. Dabei sollte man erst mal versuchen, dass jeder das was Höcke gesagt hat auch versteht. Gerade Frau Petry müsste wissen wie es ist wenn einem jeder Satz verdeht wird.
    ————————————————–
    Die AfD sollte nicht der linken, medialen Hetze auf den Leim gehen und sich selbst zerfleischen.

  65. Sehe mir gerade auf Arte den Paten an und lese die Kommentare hier.

    Irgendwie ist der Pate näher an der Realität als der ÖR-Depxxx Diskutantenhaufen.

  66. #46 Kassandra (22. Jan 2017 22:01)

    95 Prozent der Landkreise hat Donald Trump gewonnen.
    Eine bemerkenswerte Statistik !

    War in Deutschland bei den Reichstagswahlen 1933
    genauso! Da haben die „Rechtspopulisten“ auch fast den kompletten ländlichen Raum abgeräumt!

    Wäre heute auch so, wenn der noch vorhandene Wohlstand nicht wäre!

  67. #87 Viper (22. Jan 2017 22:23)

    #75 Babieca (22. Jan 2017 22:17)

    Wieso ist eigentlich der nordkoreanische Verteidigungsminister nicht eingeladen?
    ———————————————-
    Der ist gerade unpäßlich. Gerüchten zufolge, steht Trump an der Koreanischen Grenze.
    🙂

    Ah! Dankeschön! Ich dachte mir schon, daß das Gemälde „Washington überquert den Delaware River“

    http://images.metmuseum.org/CRDImages/ap/original/DP215410.jpg

    Fake Art™ ist und es sich in Wahrheit um Trump auf dem Weg durch das vereiste Japanische Meer handelt.

    :)))

  68. #92 alte Frau (22. Jan 2017 22:26)
    #84 Das_Sanfte_Lamm (22. Jan 2017 22:21)

    #50 D Mark (22. Jan 2017 22:03)
    Warum thematisiert PI nicht, dass morgen der AfD Bundesvorstand darüber entscheidet, ob Höcke ausgeschlossen werden soll?

    Höcke war und ist für mich der einzige Grund, AfD zu wählen.
    ——————————-
    Falls das passieren sollte, werde ich meinen Verbleib in der Afd wohl überdenken. Statt Höcke den Rücken zu stärken gehen die Querelen weiter. Dabei sollte man erst mal versuchen, dass jeder das was Höcke gesagt hat auch versteht. Gerade Frau Petry müsste wissen wie es ist wenn einem jeder Satz verdeht wird.

    Meuthen hat sich klar zu Höcke positioniert und das Medial Kundgetan.
    Gauland ebenso
    Von Storch hat Höcke kritisiert. Nicht unbedingt wegen der Aussage sondern eher weil er unnötig Wirbel macht.

  69. #89 Antoniu (22. Jan 2017 22:23)

    Alle wollen das gleiche, nämlich ein Europa der Vaterländer. Insofern kann es bei den Streitigkeiten zwischen Petry und Höcke nur um das wahltaktische Auftreten bzw. um die Reden in der Öffentlichkeit gehen.

    „Head and hands want to join together, but the don´t have the heart to do it…
    Oh mediator, show them the way to each other…“

    Metropolis Rescore 25 – Closing Epilogue
    https://www.youtube.com/watch?v=1tTAsUrYOfk

    Uns fehlt der „Mediator“ mit Herz für Deutschland…

  70. Bei Tichy gibt es eine tolle Zusammenstellung, was deutsche und ausländische Prominente so alles über Trump getwittert haben – absolut erschreckend:
    http://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/trump-reaktionen-inauguration/
    Ich greife mal exemplarisch Stegner raus, der Rest ist aber kaum nesser:

    Donald Trump startet als selbstgerechter, schriller,nationalistischer, primitiver neuer US-Präsident.

    Das ist unfassbar, die gleichen Leute schimpfen seit Wochen über „Hate speeches“ und wollen am Liebsten deren Verbot – aber merken nicht, was für einen Hatespeech sie selbst absondern. Aber offensichtlich gibt es guten und schlechten Hatespeech.

  71. Laut unbestätigten Gerüchten wollen morgen nur Poggenburg, Gauland und Meuthen aus dem AfD Bundesvorstand gegen einen Ausschluss von Höcke stimmen. Der Rest (die eindeutige Mehrheit) dafür!

    Höcke und Gauland sollen bereits vor ca. 1 Woche vom AfD-BuVo formal für ihre öffentliche Kritik an den Zuständen der NRW-AfD (Pretzell) gerügt worden sein!

    Wäre dies alles so, dann hätten Petry-Pretzell den AfD BuVo auf ihre Seite gebracht.

    Natürlich alles im Konjunktiv und nur Gerüchte und selbstverständlich ohne Gewähr!
    😉

  72. #89 Antoniu (22. Jan 2017 22:23)

    Wenn eine Petry mit einer LePen auftritt sehe ich keinen Grund, Höcke wegen seines verdreht widergegebenen Zitats rauszuwerfen.

    SO dumm kann die AfD Führung doch (bitte) nicht sein?

  73. #6 OMMO (22. Jan 2017 21:38)
    „Mal ganz ehrlich, wer möchte nicht so einen KANZLER haben? Einer der ehrlich sagt:
    „ICH LIEBE DIESES LAND!“ und nicht beschämt schon eine kleine Fahne weg schmeißt.
    Einer der die Grenzen sichert, und damit das Volk vor Kriminalität und dem Zusammenbruch des Sozialsystems schützt. Einer der den Konzernen Paroli bietet und sagt: „Wenn ihr die Fabrik ins Ausland verlegt und damit tausende Arbeitsplätze vernichtet, dann zahlt ihr eine 35%ige Einfuhrsteuer! Ihr werdet von nun an zur sozialen Verantwortung gezogen!“
    Einer der sagt: „Wir wollen Stärke zeigen aber trotzdem den AUSGLEICH mit Russland!“
    Warum eine unnötige Konfrontation?
    Und wenn die NATO unsinnig wird muss man sie einschränken oder abschaffen. Wer bitte schön wünscht sich nicht so einen KANZLER?
    TRUMP ist die totale Antithese zu Clinton, Merkel und jedem anderen verräterischen europäischen Politiker. Deswegen hassen und verteufeln sie ihn auch so mittels ihrer Medien.?“

    Sehr wahre Worte!

  74. Die Sendung ist kaum zu ertragen.

    Wie immer jede Menge links-gutmenschliche Klatschaffen im Publikum und eine von der Leyen die meint über jeden Zweifel erhaben zu sein, arrogant bis in die mit Elnett zugekleisterten Haarspitzen, alles an Trump wird in Grund und Boden geredet, sie selbst hat aber natürlich den totalen Durchblick und weiß alles besser.

  75. #3 Das_Sanfte_Lamm (22. Jan 2017 21:36)

    #2 Freidenker (22. Jan 2017 21:34)

    Wird doch wohl keiner gucken von uns hier, oder?

    Ich auf jeden Fall nicht.

    Wir haben es bis 22 Uhr 14 geschaut und dann auf RTL ins Dschungelcamp umgeschaltet.

    🙂 🙂 🙂

    Von 3144 Landkreisen in den USA hat Clinton 57 (Siebenundfünfzig) gewonnen und Donald Trump hat 3087 Landkreise (Dreitausendundsiebenundachtzig) gewonnen.

  76. Petition

    So sammelt man über eine Petition Adressen denke ich!

    Frage: ist diese Seite überhaupt sauber?

  77. Man immer noch Trump bashing nun ja er tritt auf wie ein Trumpeltier und wird noch ein bisschen Porzellan zerschlagen auf jeden Fall erfolgt eine proisraelischen Politik (Schwiegersohn Jude Tochter konvertiert zum Judentum)desweiteren werden wir sehen in seiner Regierungstruppe sitzen Banker und Pensionierte Militärs wird sich was ändern? Wenn er die Konzerne provoziert lassen die ihn umlegen wie Kennedy.Wahlen wären verboten wenn sie was ändern würden!

  78. Der Witz des Tages (Nacht) Wolfson: „Frau vdL, sie verstehen von Verteidigung mehr.“ Ich kann nicht mehr, Prust.

  79. #104 D Mark (22. Jan 2017 22:36)

    Wäre dies alles so, dann hätten Petry-Pretzell den AfD BuVo auf ihre Seite gebracht.

    Sollte das so sein, ist es wie bei „Die Freiheit“, die „Liberalen“ wollen übernehmen und machen im Zweifel lieber eine Hoffnung kaputt…

    Niemand braucht eine weitere liberale Partei in Deutschland…

  80. Sollte der neue US-Präsident Donald Trump wirklich ein Protektionist, ein Nationalist und kein Internationalist, Globalist sein, dann könnte das über 250 Jahre alte Verschwörungsprojekt der Internationalisten, der Mondialisten die Weltdiktatur zu errichten, tatsächlich scheitern!

  81. #74 WSD

    Nein, ein Partei-Ausschluss erfolgt nach Partei-Statut, nicht nach ParteiEN-Recht. Ob Partei-schädigendes Vehalten vorliegt, entscheidet ein Schiedsgericht, alles Partei-intern. Dabei hatte sich zuletzt die SPD eine blutige Nase geholt, als sie Sarrazin rauswerfen wollte – dumm gelaufen, ihm war nichts Partei-schädigendes vorzuwerfen.

    Das allgemeine Parteienrecht dagegen regelt v.a. das Finanz-Gebaren der Parteien und ihr Verhältnis zum Staat.

  82. Was für eine Nichtssagende Runde. Die hätten den Amerikaner öfter zu Wort kommen lassen sollen.

  83. Ich kann das selbstgefällige Gegrinse der tumben Anne und ihre schrecklichen Mundwinkel kaum noch ertragen. Warum ich mir das dennoch antue? Ekel fasziniert.

  84. #93 katharer (22. Jan 2017 22:29)

    #19 Haremhab (22. Jan 2017 21:46)
    Union büßt weiter in Wählergunst ein, Grüne wieder einstellig.
    ————-

    Im Mai wissen wir wieviel Prozentpunkte die CDU/CSU im September holen wird. Holt die CDU in NRW 30% dann werden es auch im September 30% sein. Neue Bundesländer werden sich mit Bayern neutralisieren. CSU 40% / CDU ost 23% = 30%. CDU BaWü 28%. Hessen 30%. Niedersachsen 32%. R,Pfalz 30%. Ich wüste nicht wo die 36-37% dfür CDU/CSU herkommen sollten. Die 7% Punkte über 30% sind die Reserve der AfD.

  85. #71 Das_Sanfte_Lamm (22. Jan 2017 22:15)

    #55 Gmender (22. Jan 2017 22:06)

    Vielleicht sollte man Pädophilie auch einfach richtig erklären.

    Daran arbeitet man vor allem in BaWü.
    Durch die neuen Bildungspläne wird man aufklären, dass Sex mit Kindern nichts schlimmes ist.
    [/Zynismus off]

    Die inzwischen vorläufig zurückgezogene Broschüren des des Pädoministeriums (‚Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung‘):

    1-3 Jahre

    http://de.wikimannia.org/images/13660100-cr.pdf

    4-6 Jahre

    http://de.wikimannia.org/images/13660200-cr.pdf

  86. #115 Viper (22. Jan 2017 22:40)

    Der Witz des Tages (Nacht) Wolfson: „Frau vdL, sie verstehen von Verteidigung mehr.“ Ich kann nicht mehr, Prust.

    VdL wusste aber auch nicht im ersten Moment wie es zu verstehen war. Als sie merkte der Depp meinte es ernsthaft, konnte sie selbst nur mit Mühe den Lachanfall unterdrücken…

  87. Ich habe gerade Trump bei googelmeingegeben und News gesucht.

    Nicht ein Pressebericht der sich auch nur ansatzweise Sachlich mit Trump beschäftigt.
    Ich hoffe das es noch genug Deutsche gibt denen das auch auffällt und merken was gespielt wird

  88. #115 Viper (22. Jan 2017 22:40)

    VdL versteht so viel von Verteidigung wie eine Kuh, die ins Uhrwerk schaut.

  89. #99 KDL (22. Jan 2017 22:35)

    Danke für die Hinweise auf Tichy; auch der in einem vorigen Strang auf Jäger und Hanni. Es ist, wie jetzt im Falle Trump, immer wieder erhellend zu sehen, wie milde, verständnisvoll und alle-haben-sich-lieb salbadernde deutsche Politruks die blanke Haßfresse zeigen, wenn jemand nicht zu ihren verlogenen Schalmeienklängen tanzt.

    Und Ralle – höhö – der ist immer noch nicht drüber weg, daß seine aus der SPD-Kasse (Mitgliedsbeiträge) finanzierte zweiwöchige Klinkenputz- und Wahlhilfereise für Killary in Ohio genau NULL Erfolg hatte. Stell dir vor es klingelt, und Ralle steht vor der Tür…

    *Schauder*

    Um es zuzuspitzen: Essigfresse ist immer noch sauer, daß sein Wahlkampf in Amerika für Clinton die Democrats Stimmen gekostet hat.

    :)))

  90. #110 MR-Zelle (22. Jan 2017 22:39)
    #3 Das_Sanfte_Lamm (22. Jan 2017 21:36)

    #2 Freidenker (22. Jan 2017 21:34)

    Wird doch wohl keiner gucken von uns hier, oder?

    Ich auf jeden Fall nicht.

    Wir haben es bis 22 Uhr 14 geschaut und dann auf RTL ins Dschungelcamp umgeschaltet.

    ???

    Von 3144 Landkreisen in den USA hat Clinton 57 (Siebenundfünfzig) gewonnen und Donald Trump hat 3087 Landkreise (Dreitausendundsiebenundachtzig) gewonnen.

    interessante Zahl

    Hat jemand Hintergründe?
    Vor allem wie groß sind die Landkreise.
    Wenn dem so ist, wie kommt es das Clonton einige Millionen mehr stimmen hatte?
    Sind in den Trump Wahlkreise 1000 Personen und in Clintons 1 Mio.
    Nicht falsch verstehen , ich bezweifle die Angabe nicht.
    Ich versuche zu verstehen und vor allem Argumente zu finden das in Diskussionen einzubringen

  91. Mir kommt das Ganze beim Anschauen wie eine Solo-Veranstaltung für die Chefin der Buntenwehr vor, soviel wie diese VdL heiße Luft in Richtung der eingeladenen Klatschaffen bläst.
    Schon die Anmoderation von Will ist eine Frechheit, als Sie Trump’s Antrittsrede als aggressiv nationalistisch bezeichnet.
    Allen steht nach den klaren Worten Trump’s die Angst ins Gesicht geschrieben.
    Wenigstens hat der einzige vernünftige und klardenkende Gast in der Runde darauf hingewiesen, das Trump bei der Wahl über 3000 Landkreise gewonnen hat, die kriegsgeile Lobbyistin Clinton nur etwas über 50.
    Was passiert eigentlich, wenn Trump als Medienprofi einen TV-Kanal in Deutschland installiert, der unsere patriotische Sichtweise der großen Masse zugänglich macht?
    Ganz so abwegig halte ich den Gedanken nicht. Breitbart hat ja massiv die Wahl Trump’s zum Präsidenten unterstützt und begleitet und steht bereits in den Startlöchern.
    Ich glaube, wenn Breitbart diesen Sender noch vor der Bundestagswahl im September startet, das dann der linke Mainstream komplett durchdreht!

  92. #125 Heisenberg73 (22. Jan 2017 22:45)

    #115 Viper (22. Jan 2017 22:40)

    VdL versteht so viel von Verteidigung wie eine Kuh, die ins Uhrwerk schaut.

    Hier lege ich entschieden ein Veto ein !!!

    Der Kuh würde ich eine Uhr anvertrauen, vdL jedoch nicht.
    Bei der einen hätte ich eine leise Hoffnung, bei der zweiten weiß ich, die kann nichts.

  93. Eine weitere Agitatorin gegen Höcke ist TF

    Tatjana Festerling GAulands Verteidigung ist verdammt schwach und nur auf den einen Satz bezogen. Die gesamte Rede in ihrer bewussten Zweideutigkeit ist ein Skandal. Er vergewaltigt mit seinem (und Kubitscheks) Thema die gesamte Partei. Alle Mitglieder, die sich unter schwersten Bedingungen und persönlichen Attacken im Wahlkampf engagieren und diesen Höcke-Kurs nicht mittragen, werden nun erst recht angefeindet. Und sie hatten nie die Möglichkeit sich für oder gegen den alles überstrahlenden Höcke-Nationalismus zu entscheiden. Ich würde ihn aus der Partei schmeissen. Und vermutlich will er genau das – das Stichwort dazu hat er schon geliefert: Bewegungspartei…. na, klickert’s?
    18. Januar um 14:54Zitat

    Gab es da nicht mal eine Rede von ihr bei Pegida an einem 9. November?

    http://www.faz.net/aktuell/pegida-demonstrationen-lasst-uns-mit-eurem-schuldkult-in-ruhe-13903510.html

    😉

  94. #119 alles-so-schoen-bunt-hier (22. Jan 2017 22:44)

    Sie haben recht!!!

    Ich habe da wohl alles durcheinander geworfen.

    Ein Bundesvorstandsausschluss eines Mitglieds des Bundesvorstands kann aber nicht beschlossen werden, bestenfalls kann eine Mehrheit dort zurücktreten, was einer Selbstauflösung bzw. zu Neuwahlen des Bundesvorstandes führen würde.

    Das ist aber dann schon auch Satzungsrecht und dem Parteiengesetz untergeordnet.

  95. #127 Babieca   (22. Jan 2017 22:45)  
    […]

    Stell dir vor es klingelt, und Ralle steht vor der Tür…
    *Schauder*

    […]

    Gibt es in vielen Counties nicht das „stand-Your-ground-law“?

  96. #128 katharer (22. Jan 2017 22:50)

    #110 MR-Zelle (22. Jan 2017 22:39)
    #3 Das_Sanfte_Lamm (22. Jan 2017 21:36)

    #2 Freidenker (22. Jan 2017 21:34)

    Wird doch wohl keiner gucken von uns hier, oder?

    Ich auf jeden Fall nicht.

    Wir haben es bis 22 Uhr 14 geschaut und dann auf RTL ins Dschungelcamp umgeschaltet.

    ???

    Von 3144 Landkreisen in den USA hat Clinton 57 (Siebenundfünfzig) gewonnen und Donald Trump hat 3087 Landkreise (Dreitausendundsiebenundachtzig) gewonnen.

    interessante Zahl

    Hat jemand Hintergründe?
    Vor allem wie groß sind die Landkreise.
    Wenn dem so ist, wie kommt es das Clonton einige Millionen mehr stimmen hatte?
    Sind in den Trump Wahlkreise 1000 Personen und in Clintons 1 Mio.
    Nicht falsch verstehen , ich bezweifle die Angabe nicht.
    Ich versuche zu verstehen und vor allem Argumente zu finden das in Diskussionen einzubringen.

    Das mit den Landkreisen brachte zu Anfang der Sendung Ralph Freund, er wollte damit verdeutlichen das über 95% der Landfläche Donald Trump zugestimmt/gewählt hat.
    Also alles Menschen die mit beiden Beinen auf dem Boden stehen.
    Die „Durchgeknallten“ findet man in den Städten.

  97. OT:

    Wien: Quartett von vier Jugendlichen (2 Türken, 1 Tschetschene, 1 Kosovare) brutal überfallen.

    Eine Gruppe Teenager im Alter zwischen 15 und 16 Jahren hat in der Nacht auf Samstag vier ältere Burschen auf einem Treppelweg am Donaukanal in der Wiener City überfallen und mit einem Messer sowie einer Schreckschusspistole bedroht. Einem der Opfer setzte ein 16- jähriger Türke die Pistole dabei sogar an die Stirn und drückte ab. Der 21- Jährige brach daraufhin bewusstlos zusammen.

    http://www.krone.at/oesterreich/wien-quartett-von-jugendlichen-brutal-ueberfallen-ein-opfer-bewusstlos-story-550117

  98. #48 D Mark; Das mit Lucke und seiner ewigen akutDistanzeritis war aber damals der einzig richtige Schritt. Und grade Petry sollte etwas zurückdenken, was ihr damals mit dem Schiessbefehl passiert ist. Da hätte die Partei auch sagen können, wir trennen uns. Genauso v. Storch mit „Nix mit nix zu tun“.

    #49 nowhereman; Und wahrscheinlich dem mindestens 10 fachem, von denen man nix weiss.

    #79 EvilWilhelm; Nö, das ist der Pluralis Mayestätix oder so, ihr wisst schon, der Chef von Asterix.

    #82 Das_Sanfte_Lamm; Ich würde die Hauptschuld Reagan zuordnen und Gorbi hatte schlicht keine Lust mehr, die defizitäre DDR weiter zu alimentieren. Dann hat er sie lieber an Kohl verkauft. Er war sie los und hat auch noch Kohle dafür gekriegt.

  99. #96 Viper (22. Jan 2017 22:31)
    Man sollte überlegen, was Höcke in letzter Zeit losgelassen hat. Könnte er derjenige sein, der für eine Stagnation bei den Umfragewerten der AfD sorgt ? Ich kenne viele enttäuschte CDU-Wähler, die gerne AfD wählen würden, dies aber nicht tun, da für diese Menschen Höcke zu radikal ist.

  100. #128 katharer (22. Jan 2017 22:50)

    #110 MR-Zelle (22. Jan 2017 22:39)
    #3 Das_Sanfte_Lamm (22. Jan 2017 21:36)

    #2 Freidenker (22. Jan 2017 21:34)

    Wird doch wohl keiner gucken von uns hier, oder?

    Ich auf jeden Fall nicht.

    Wir haben es bis 22 Uhr 14 geschaut und dann auf RTL ins Dschungelcamp umgeschaltet.

    ???

    Von 3144 Landkreisen in den USA hat Clinton 57 (Siebenundfünfzig) gewonnen und Donald Trump hat 3087 Landkreise (Dreitausendundsiebenundachtzig) gewonnen.

    interessante Zahl

    Hat jemand Hintergründe?
    Vor allem wie groß sind die Landkreise.
    Wenn dem so ist, wie kommt es das Clonton einige Millionen mehr stimmen hatte?
    Sind in den Trump Wahlkreise 1000 Personen und in Clintons 1 Mio.
    Nicht falsch verstehen , ich bezweifle die Angabe nicht.
    Ich versuche zu verstehen und vor allem Argumente zu finden das in Diskussionen einzubringen
    ———————————————–
    Wurde in der Sendung erwähnt. Killary holte nur in den linken Metropolen San Francisco, New York, usw. (jeweils ein Kreis) die Mehrheit. Auf dem Land (besagte 3087 Counties) holte eben Trump die Mehrheit

  101. Habe nach einigen Minuten abgedreht. Die Erläuterungen von Herrn Freund waren interessant (aber auch weitgehend bekannt), auch Verheugen wies auf die Opfer der Globalisierung hin, während Herr Kempf, von dem ich erhofft habe, etwas aufschlußreiches zu erfahren, offenbar nichts begriffen hat.

    Zum Tagesausklang dann mal lieber „Musik zum Träumen“ – eine der Sendungen auf WDR, wo man noch ohne Indoktrination auskommt
    😉

  102. IMPORTANT

    We have discovered the channel and the supplier of Soviet weapons
    and military equipment to terrorist groups in Syria.
    Ukraine sells arms and ammunition to Saudi Arabia, which subsequently delivers it to the Syrian rebels.
    On 8 November 2013, the Greek coast guard detained the ship with ammunition. The Greeks had confiscated 30 million 7.62mm rounds
    with the total price – 2,340,000 dollars, 1 025 000 12.7 mm rounds – with the total price $ 1 537 500 and 1 million 14.5 mm rounds with the total price $ 1 500 000

    https://pbs.twimg.com/media/C2zZkX4XcAUmPpT.jpg

    https://pbs.twimg.com/media/C2zZkXnW8AAdXG1.jpg

    In February 2014 the Ukrainian company „Ukroboronprom“ signed a new contract with Saudi Arabia

    the total amount of which 500 mln. USD.
    Militants in Syria continue to receive this weapon until this moment.

    https://pbs.twimg.com/media/C2zaHAwWIAE48bW.jpg

    https://pbs.twimg.com/media/C2zaHAcXgAEEKGw.jpg

  103. „Trump im Amt – Verändert das die Weltordnung?“

    Figuren wie Frau Clinton, Soros, Obama und Merkel haben dafür gesorgt, dass die Welt aus den Fugen geraten ist.
    Ich wage zu hoffen, dass verantwortungsvolle Politiker wie Trump die Welt wieder in Ordnung bringen können.
    Dass auch gegen den Widerstand der ideologisch weitesgehend einheitlich durchtränkten Medien Widerstand möglich ist, macht zumindest Hoffnung.

  104. #137 Querulant (22. Jan 2017 22:57)

    #96 Viper (22. Jan 2017 22:31)
    Man sollte überlegen, was Höcke in letzter Zeit losgelassen hat. Könnte er derjenige sein, der für eine Stagnation bei den Umfragewerten der AfD sorgt ? Ich kenne viele enttäuschte CDU-Wähler, die gerne AfD wählen würden, dies aber nicht tun, da für diese Menschen Höcke zu radikal ist.

    —————————————————
    Was heißt hier radikal? Wenn die AfD den Selben Schmonzes wie die Altparteien verfolgen würden, kann ich (Ex-Bayernpartei-Wähler) gleich CDU/CSU wählen. Dann brauche ich keine neue Partei.

  105. Warum sagt das Fernsehen nicht das Trump 95% aller Landkreise gewonnen hat. Wer nur ganz ganz wenig schlau ist, weiss was sich in den Wohnblocks der Großstädten rum treibt.

  106. #139 D Mark (22. Jan 2017 22:56)

    Gerüchteweise soll Taddel grad ein Buch schreiben.

    Wer ist Taddel?

  107. #144 WahrerSozialDemokrat (22. Jan 2017 22:59)

    Handball:

    Deutschland hat gegen Katar verloren!!!

    So schlimm ist es schon…

    Handball-WM Deutschland scheidet im Achtelfinale gegen Katar aus
    ————————————————
    Katar hat die besten Spieler der Welt gekauft und eingebürgert. Ich weiß zwar nicht, wie es im katarischen Fußball aussieht, könnte mir aber Ähnliches vorstellen.

  108. #138 Viper (22. Jan 2017 22:58)

    Von 3144 Landkreisen in den USA hat Clinton 57 (Siebenundfünfzig) gewonnen und Donald Trump hat 3087 Landkreise (Dreitausendundsiebenundachtzig) gewonnen.

    interessante Zahl

    Hat jemand Hintergründe?
    Vor allem wie groß sind die Landkreise.
    Wenn dem so ist, wie kommt es das Clonton einige Millionen mehr stimmen hatte?
    Sind in den Trump Wahlkreise 1000 Personen und in Clintons 1 Mio.
    Nicht falsch verstehen , ich bezweifle die Angabe nicht.
    Ich versuche zu verstehen und vor allem Argumente zu finden das in Diskussionen einzubringen

    https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/originals/05/a8/70/05a870e1f48ac0331e99f59c24e6e597.jpg

    Rot ist dort Trump und blau Clinton.

    In den blauen Bereichen wohnen allerdings mehr Menschen, dort sitzen alle Medien-Konzerne, dort ist Hollywood-Gedöns mit allem drum und dran, inkl. Gates und Co…

  109. #147 lorbas (22. Jan 2017 23:03)

    #133 kleinerhutzelzwerg (22. Jan 2017 22:52)

    Schon wieder eine Lüge aufgedeckt!
    Und zwar von Hadmut Danisch!

    http://edition.cnn.com/interactive/2017/01/politics/trump-inauguration-gigapixel/

    (Gigapixelbild von CNN; mit der Maus dreh-, schwenk- und zoombar)

    QUELLE: http://www.danisch.de/blog/2017/01/22/trump-die-presse-und-die-fake-news/

    Es stimmt wirklich, habe das Bild mal gedreht alles voller Menschen !!!

    Dieses Bild ist der eindeutige Beweis für die Tatsache, daß der Begriff „Lügenpresse“ zurecht gewählt ist!

    Wer immer sich aufgerufen fühlt –
    To whom it may concern

    BITTE UNBEDINGT AUFGREIFEN!

  110. Wer auf die Hetze des Merkelsystems, deren linken Dogmaten hereinplumst, Hoecke sei ein Nazi,
    dem ist nicht zu helfen.
    Manche nennen dies -man springt ueber das Stoeckchen der Dressur, die sie einem vorhalten.

    Nein stattdessen selbstbewusst Deutschlands Zukunft unterstuetzen, was nur mit der AfD stattfinden kann, wie die Lage bis dato ist.

    Mehr Patriotismus, Einreten fuer Eigeninteressen, Widerstand gegen Islamisierung sind unabdinglich, sofern man fuer sich oder seine Kinder eine Zukunft mit Deutsch-Abendlaendischen Werten vertritt.

  111. #148 Viper (22. Jan 2017 23:03)

    #137 Querulant (22. Jan 2017 22:57)

    #96 Viper (22. Jan 2017 22:31)
    Man sollte überlegen, was Höcke in letzter Zeit losgelassen hat. Könnte er derjenige sein, der für eine Stagnation bei den Umfragewerten der AfD sorgt ? Ich kenne viele enttäuschte CDU-Wähler, die gerne AfD wählen würden, dies aber nicht tun, da für diese Menschen Höcke zu radikal ist.
    ————–

    Radikal? Dann hätte aber Frau Petry und ihr Mann keinen Kongress mit Le Pen und Wilders organisieren dürfen. Die beiden sind radikaler als Höcke.

  112. #144 WahrerSozialDemokrat (22. Jan 2017 22:59)
    Handball:

    Deutschland hat gegen Katar verloren!!!

    So schlimm ist es schon…

    Handball-WM Deutschland scheidet im Achtelfinale gegen Katar aus
    http://www.focus.de/sport/handball/handball-wm-im-live-ticker-deutschland-katar_id_6531657.html

    Waren die Schiris wie bei der Wm in Katar geschmiert?
    Merkwürdige Entscheidungen und ein unfassbares 7m Verhältnisse lassen Schlüsse zu
    http://www.sport1.de/handball/wm/2017/01/handball-wm-schiedsrichter-nach-aus-von-deutschland-am-pranger

  113. Ich bin mir sicher, dass kein AfD-Politiker bisher der AfD so viele Stimmen gebracht hat wie Höcke und zwar im Osten und im Westen!

  114. In den Nachrichtenleisten der großen Internetanbieter und Suchmaschinen suchte man vergeblich nach inhaltlichen Berichten über das historische Treffen der europäischen Patrioten in Koblenz.

    Sowas scheint dagegen jedoch eine Meldung wert zu sein:

    „Gaststätte in Neuss – Euro-Münze mit Nazi-Symbolen entdeckt“

    Da hat irgendein Spinner, irgendwo in Deutschland in eine Münze „SS“ graviert – und millionen Menschen erfahren davon.
    Nichts jedoch über die Reden in Koblenz, wo mehrere mögliche künftige europäische Staatsoberhäupter Grundsatzreden hielten.

  115. #152 WahrerSozialDemokrat (22. Jan 2017 23:07)
    #138 Viper (22. Jan 2017 22:58)

    Von 3144 Landkreisen in den USA hat Clinton 57 (Siebenundfünfzig) gewonnen und Donald Trump hat 3087 Landkreise (Dreitausendundsiebenundachtzig) gewonnen.

    interessante Zahl

    Hat jemand Hintergründe?
    Vor allem wie groß sind die Landkreise.
    Wenn dem so ist, wie kommt es das Clonton einige Millionen mehr stimmen hatte?
    Sind in den Trump Wahlkreise 1000 Personen und in Clintons 1 Mio.
    Nicht falsch verstehen , ich bezweifle die Angabe nicht.
    Ich versuche zu verstehen und vor allem Argumente zu finden das in Diskussionen einzubringen

    https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/originals/05/a8/70/05a870e1f48ac0331e99f59c24e6e597.jpg

    Rot ist dort Trump und blau Clinton.

    In den blauen Bereichen wohnen allerdings mehr Menschen, dort sitzen alle Medien-Konzerne, dort ist Hollywood-Gedöns mit allem drum und dran, inkl. Gates und Co…

    Vielen Dank:)
    Das Clinton bei den Globalisierungsgewinnern , den schönen und reichen, den Linken der Medienwelt und den Millionären im Valley gewonnen hat war klar.

    Das mit den Wahlkreisen kann man gut verwerten.
    Man sollte aber vorsichtig sein
    http://www.shz.de/deutschland-welt/politik/wie-die-zuschnitte-der-wahlkreise-die-us-wahl-beeinflussen-id15293886.html

    Hab ich gerade gefunden.
    Denke aber das man mit der Karte punkten kann , weil eh die meisten keinenAhnung haben. So kann Mandats Geseier von den mehr Stimmen für Clinton gut entkräften.
    Von daher Danke 🙂

  116. Meer-heit der „Deutschen“ (SPD,CDU,CSU,FDP,Linke,Grüne,Piraten,Nichtwähler ect.)für Parteiausschluss von AfD-Funktionär Höcke

    *http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_80144712/afd-funktionaer-bjoern-hoecke-mehrheit-ist-fuer-parteiausschluss-aus.html

    Analog

    Meer-heit der „Deutschen“ für Merkel
    Meer-heit der „Deutschen“ für Gauck
    Meer-heit der „Deutschen“ für Barack
    Meer-heit der „Deutschen“ für Energie Wände
    Meer-heit der „Deutschen“ für Euro Rettung
    Meer-heit der „Deutschen“ für Rapefugee
    Meer-heit der „Deutschen“ für Blöd Zeitung

    Ha Ha Ha

    https://www.youtube.com/watch?v=vS4DNnp8ZhM

  117. #147 lorbas (22. Jan 2017 23:03)

    #133 kleinerhutzelzwerg (22. Jan 2017 22:52)

    Schon wieder eine Lüge aufgedeckt!
    Und zwar von Hadmut Danisch!

    http://edition.cnn.com/interactive/2017/01/politics/trump-inauguration-gigapixel/

    (Gigapixelbild von CNN; mit der Maus dreh-, schwenk- und zoombar)

    QUELLE: http://www.danisch.de/blog/2017/01/22/trump-die-presse-und-die-fake-news/

    Es stimmt wirklich, habe das Bild mal gedreht alles voller Menschen !!!

    Leute schaut euch das Bild an und dreht es und seht die Wahrheit !!!

  118. Wenn die AFD Herrn Höcke ausschließt, hat sich für uns und viele Menschen die wir kennen diese Alternative erledigt.

  119. Wenn die AFD Herrn Höcke ausschließt, hat sich für uns und viele Menschen die wir kennen diese Alternative erledigt.

  120. #161 Babieca (22. Jan 2017 23:11)

    #133 kleinerhutzelzwerg (22. Jan 2017 22:52)

    http://edition.cnn.com/interactive/2017/01/politics/trump-inauguration-gigapixel/

    (Gigapixelbild von CNN; mit der Maus dreh-, schwenk- und zoombar)

    Wahnsinn! Die technischen Möglichkeiten, die in diesem gestochen scharfen 360-Grad-Panorama stecken, sind großartig.

    Bin auch begeistert!
    Wenn man sich da mal hineinzoomt, sieht man eindeutig, daß das Menschen sind, und keine „Fake-Pappplatten“.
    Sag ich nur mal so.
    Vorsorglich…
    Haha!
    Ich behaupte: „Die Medien“ können einpacken!
    Das war nun der letzte, ENDGÜLTIGE BEWEIS!
    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  121. #155 fozibaer (22. Jan 2017 23:09)

    Man sollte dabei noch bedenken, dass diese Menschen hauptsächlich die Tagesschau und heute-Nachrichten sehen. Es ist daher taktisch besser, dass man sich erst einmal ein wenig zurückhält. Dies macht Höcke nicht. Das ist ein Grund, warum viele sich nicht für die AfD entscheiden.

  122. #164 katharer (22. Jan 2017 23:15)

    Bei über 80% der gewonnen Wahlkreise für Trump war klar, das Trump gewinnen wird! In der Summe dieser, könnte man sogar angesichts der niedrigen Wahlbeteiligung mit gutem Gewissen behaupten, das locker über 25 Millionen Trumpanhänger wegen sowieso Wahlkreisgewinn nicht zur Wahl gegangen sind.

    Während bei allen blauen Wahlkreise, die Clinton-Anhänger maximal alles aktiviert haben und dort nur knappe Mehrheiten selbst in Hochburgen erhalten haben.

    Ist aber alles recht spekulativ…

  123. 141 Querulant

    Gegen die politischen Verhältnisse in diesem Staat kommt man nur an,wenn es gelingt,die Nichtwähler zu mobilisieren.
    Die paar Wechselwähler,die die CDU,nur aus dem Grund der Linksverschiebung durch M.,den Rücken kehren wollen,bringt nichts.
    Der AfD muss es gelingen,wie Trump ein neues Nationalbewusstsein,zu schaffen,wo es dann heisst Deutsche zuerst,mit allen Riten und Gebräuchen und Traditionen,in allen Lebenslagen.
    Dafür bedarf es markige Worte und einen Aufschrei in der „Buntbevölkerung“.
    Presse,Gutmenschen und Politiker müssen in Schnappatmung versetzt werden.
    Sicherlich,gewisse Grenzen darf man nicht überschreiten,nämlich die,die unsere Rechtsstaatlichkeit in Frage stellt und sich fernab des GG bewegt.
    Allerdings wird von der AfD auch manchmal zuviel verlangt,wie lange kämpfen die FPÖ,der FN oder die PVV schon um die Macht in ihren Staaten,teilweise schon Jahrzehnte,und die AfD soll das alles in nun gut 2 Jahren schaffen….

  124. #177 WahrerSozialDemokrat (22. Jan 2017 23:23)

    #164 katharer (22. Jan 2017 23:15)

    Bei über 80% der gewonnen Wahlkreise für Trump war klar, das Trump gewinnen wird! In der Summe dieser, könnte man sogar angesichts der niedrigen Wahlbeteiligung mit gutem Gewissen behaupten, das locker über 25 Millionen Trumpanhänger wegen sowieso Wahlkreisgewinn nicht zur Wahl gegangen sind.

    Während bei allen blauen Wahlkreise, die Clinton-Anhänger maximal alles aktiviert haben und dort nur knappe Mehrheiten selbst in Hochburgen erhalten haben.

    Ist aber alles recht spekulativ…

    …aber sehr plausibel!
    😆

  125. #171 King_Kufar
    Gut, dass C.Ö. noch den Fahrdienst des Bundestages hat, wo er nicht auf seine idiotischen Landsmänner trifft. Wenn der Taxifahrer Türke ist, kann es schon einmal sein, dass man ein weiteres Taxi braucht, um an die richtige Adresse zu kommen.

  126. @Babieca (22. Jan 2017 23:11)

    #161 Babieca (22. Jan 2017 23:11)

    #133 kleinerhutzelzwerg (22. Jan 2017 22:52)

    http://edition.cnn.com/interactive/2017/01/politics/trump-inauguration-gigapixel/

    (Gigapixelbild von CNN; mit der Maus dreh-, schwenk- und zoombar)

    Wahnsinn! Die technischen Möglichkeiten, die in diesem gestochen scharfen 360-Grad-Panorama stecken, sind großartig.

    Die Möglichkeiten der Propaganda und der Manipulation sind auch großartig.
    So viele verkniffene Gesichter, die aussehen wie aus dem Wachsfigurenkabinett.
    Dieses Bild haben Trumps „Freunde“ von CNN nicht umsonst ausgewählt.

  127. #132 kleinerhutzelzwerg (22. Jan 2017 22:52)

    Schon wieder eine Lüge aufgedeckt! Und zwar von Hadmut Danisch!

    http://edition.cnn.com/interactive/2017/01/politics/trump-inauguration-gigapixel/

    #137 katharer (22. Jan 2017 22:56)

    Wie geil ist diese Bildtechnik.Hab ich ja noch nie gesehen. Kein Vergleich zu den Lehren Flächen der Medienbilder

    ———————————————–

    WOW. Danke „kleinerhutzelzwerg“. Tja…PI gucken klärt auf.

    krpano Panorama Viewer von Minolta. War mal mein Lieblingshersteller von Kameras. Machen aber nichts mehr für den Consumerbereich. Leider nur noch für Industrie, Militär und Wissenschaft. Übrigens hat das Foto CNN produziert. Selbst dieses beeindruckende Bild ist bearbeitet und runtergescalt. Beim Originalfoto wird man im Bild hinzoomen können, wohin man will. Auch ganz hinten wird man dann jedes Gesicht glasklar erkennen. Mal Tokyo gucken?:

    http://krpano.com/panos/tokyo45gp/

  128. #174 Metaspawn (22. Jan 2017 23:17)

    Der Ernstfall wird geprobt

    Bundeswehr und Polizei werden Anfang März gemeinsam den Ernstfall eines Terroranschlags in mehreren Ländern üben. Beteiligt sind sechs Bundesländer. Darunter auch Baden-Württemberg. Die Kritik am gemeinsamen Planspiel ist inzwischen verstummt.

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.uebung-von-polizei-und-bundeswehr-der-ernstfall-wird-geprobt.986060c6-fa6e-4309-b7d5-2259d69107ef.html

    Militärbischof Overbeck sieht wachsende Verantwortung für Bundeswehr

    *http://www.germandailynews.com/bericht-84256/militaerbischof-overbeck-sieht-wachsende-verantwortung-fuer-bundeswehr.html

  129. #60 Viper (22. Jan 2017 22:08)
    #53 Das_Sanfte_Lamm (22. Jan 2017 22:05)

    #44 Viper (22. Jan 2017 22:00)
    Wolfson: Amerika hat D 2mal befreit.
    […]
    ——————————————

    Jo. Und die Türken haben unser Land wiederaufgebaut
    Kann aber auch sein, dass er 1945 und 1989 meinte.
    Falls er damit 1918 und 45 meinte, spreche ich ihm jede Legitimation als Wissenschaftler ab.
    —————————————
    Kann natürlich auch sein. Wobei ’89 doch von Gorbatschow ausging, oder sehe ich das falsch?

    – – – – – –

    Deutschland war 1950 wieder aufgebaut. Die ersten Gastarbeiter, Italiener und Jugoslawen, kamen erst 1954.
    Türken kamen erst Ende der 60er Jahre!

  130. Nachtrag zum krpano Panorama Viewer – Foto. Erstaunlich auch bei diesen vielen Menschen. Sie sind gekommen, obwohl Mistwetter ist. Und sie sind ohne pinke „Pussy-Mützen“ gekommen.

  131. #186 Hans R. Brecher (22. Jan 2017 23:34)

    ich denke über eine Grünensteuer nach, jeder verblödete Idiot muss für einen kleinen Teil der Schäden, die er verursacht besteuert werden

  132. #10 hoppsala (22. Jan 2017 09:49)

    Begebenheiten über Donald Trump, von denen keiner berichtet!

    Es gibt auch andere Geschichten über Donald Trump – als die, die man jetzt überwiegend in den westlichen Medien liest. Vielleicht haben die Menschen in den USA ihn auch deshalb zu ihrem rechtmäßigen Präsidenten gewählt. So wurde 2012 der östliche Teil der USA vom Hurrican Sandy stark verwüstet und New York war stark von dieser Naturkatastrophe betroffen. Der Milliardär öffnete daraufhin den Trump Towers für Hunderte von betroffenen Menschen und versorgte sie mit Kaffee und Essen.

    Farmer Lenard Hill aus Georgia

    1986 schuldete der Bauer Lenard Hill seiner Bank 300.000 Dollar und war kurz davor, seine Farm zu verlieren. Um eine Zwangsversteigerung zu vermeiden, schloss er eine Lebensversicherung ab, sodass im Falle seines Todes die Familie durch den Anspruch auf das Versicherungsgeld die Schulden bezahlen und die Drei-Generationen-Farm behalten könnte.

    Bevor die Zwangsversteigerung begann, nahm sich Lenard Hill das Leben, nicht wissend, dass die Lebensversicherung Suizid von ihrer Versicherung ausschloss.

    Über diesen Suizid und die Geschichte dahinter berichteten die nationalen Nachrichten. Als Trump davon hörte, rief er Mr. Hills Frau an, um ihr Hilfe anzubieten. Er verhandelte mit der Bank, damit sie der Familie noch einen Monat Zeit gäbe, die ausstehenden Schulden zu sammeln und übernahm selbst einen Teil der Schulden. Dadurch konnte Mrs. Hill die Farm behalten.

    Als Trump dreißig Jahre später im Rahmen einer Wahlkampfveranstaltung in South Carolina auftrat, ergriff Mr. Hills Tochter das Wort und sprach vor dem versammelten Publikum:

    „Was ich euch wissen lassen möchte, ist, dass Trump gutmütig und fürsorgend ist. Er kümmert sich um die Farmer, er kümmert sich um Hinterlassene. Er will Amerika wieder großartig machen und zusammen können wir dies erreichen.“

    Einer Schönheitskönigin helfen!

    Tara Corner, Miss Kentucky, gewann 2006 die Miss-Wahlen in den USA. Ihr schlechtes Benehmen in Bezug auf Alkohol und Drogen sowie skandalöse Fotos machten nach ihrem Sieg große Schlagzeilen.

    Als Donald Trump, Co-Besitzer der Miss World Organisation, daraufhin eine Pressekonferenz anordnete, dachten die Leute, dass er ihr den Titel wegen ihres Fehlverhaltens entziehen würde.
    Stattdessen bot er Tara Corner eine zweite Chance. Sie willigte ein, auf Entzug zu gehen. Trumps Entscheidung lenkte Corners Leben in die richtigen Wege. Nach einem erfolgreichen Entzug wurde sie Anwältin und setzt sich seitdem für jene Menschen ein, die unter einer Sucht leiden.

    Ein Flug von L.A. nach New York!

    Bei Andrew, dem drei Jahre alten Sohn von Rabi Harold Ten, wurde im Jahr 1988 eine seltene Krankheit diagnostiziert. Nun sollte er zu einer medizinischen Behandlung nach New York fliegen.

    Doch alle Fluggesellschaften weigerten sich, den Jungen mitzunehmen, da er für den Flug sehr viel medizinische Ausrüstung mitnehmen musste und so konnte der Junge für seine medizinische Behandlung nicht von Los Angeles nach New York fliegen.
    Rabi Ten kontaktierte aus Verzweiflung Donald Trump. Dieser willigte ein, sein Privatflugzeug für den Flug zur Verfügung zu stellen. Andrews Vater berichtete: „Bei unserem Telefonat sagte Herr Trump ohne zu zögern: ‚Ich werde mein Flugzeug zur Verfügung stellen’“.

    Später erzählte Trump einem Reporter: „Einen kleinen Jungen zu retten ist das Richtige, deshalb tat ich es.“

    Eine gute Tat belohnen!

    Im Jahr 2003 sah ein Busfahrer aus New York während seines Dienstes eine Frau, die an der Kante einer Straßenüberführung stand und auf die Autobahn schaute. Der Busfahrer erkannte, dass sich die Frau das Leben nehmen wollte, hielt den Bus an und half ihr zurück über das Schutzgeländer.

    Als Trump dies aus den Nachrichten erfuhr, belohnte er den Fahrer mit 10.000 Dollar. DonaldTrump sagte: „Ich mache das gerne, wenn ich so etwas wundervolles mitbekomme.“

    Den Opfern von Hurrican Sandy helfen!

    2012 wurde der östliche Teil der USA vom Hurrican Sandy stark verwüstet. Vor allem New York war stark von dieser Naturkatastrophe betroffen. Trump öffnete daraufhin die Vorhalle seines Trump Towers für hunderte von betroffenen Menschen und versorgte sie mit Kaffee und Essen.

    Trump: „Wir luden die Menschen ein und kümmerten uns um sie, das hat mich sehr glücklich gemacht.“

    Die Eislaufbahn im Central Park!

    Die Wollman Bahn – eine berühmte Eislaufbahn im Central Park in New York – verfiel in den Siebzigern aufgrund von finanziellen Schwierigkeiten mehr und mehr.

    Die Stadt nahm 1980 eine vollständige Sanierung aller Gebäude in Angriff, aber nach sechs Jahren und bereits 13 Millionen Dollar an Ausgaben kündigte sie an, alles neu beginnen zu müssen und dass dies noch einmal zwei Jahre in Anspruch nehmen würde.

    Die Gründe für den Zustand der Eislaufbahn und das Baugeschehen lagen in verwaltungstechnischem Fehlverhalten.

    Trump, der von seinem Büro aus einen Blick auf die Wollman Bahn hatte, wollte helfen. Er fragte bei Bürgermeister Koch an, ob er den Bau übernehmen könne. Koch lehnte seinen Voschlag zuerst ab, doch gab er aufgrund öffentlichen Drucks nach und übergab Trump den Bau. Innerhalb von drei Monaten und mit nur der Hälfte der geplanten Kosten wurde die Bahn renoviert.

    http://www.pi-news.net/2017/01/trumps-grossartige-antrittsrede-deutsch/#comments

  133. Neue Besen kehren gut…..mehr kann man dazu besser nicht sagen wer sich es mit den Usa(über den Staatsfunk) und gleichzeitig Russland verdirbt sollte vielleicht nicht Elite spielen …
    das hatten wir schon …

  134. Auf ihn kann Europa wohl nicht zählen: Der neue US-Präsident Donald Trump hält Belgien für einen „herrlichen Ort“ und die Nato für „obsolet“. Die Europäische Union sei nur ein „Mittel zum Zweck für Deutschland“ und Kanzlerin Angela Merkel habe in der Flüchtlingspolitik einen „katastrophalen Fehler“ gemacht. Das waren mehr als verbale Ausrutscher.
    ————–
    Das waren keine Ausrutscher, das ist die Wahrheit !

  135. .
    Haha –
    Weltordnung.
    Weltunordnung wäre
    viel passender. Und gerade
    dieser Umstand ist der Hauptgrund
    für das Phänomen Trump. Denn
    ein Trump tritt ja wohl an,
    um mehr Ordnung und
    Schwung in den
    Laden zu
    bringen
    und die ärgsten
    Fehlentwicklungen zu
    beseitigen – wenigstens was
    die USA angeht. Aber es ist ihm
    gewiß nicht unlieb durch sein
    Beispiel, auch in Europa
    Prozesse zu fördern,
    die schon längst
    überfällig
    sind.
    .

  136. #187 F 40 Landes (22. Jan 2017 23:35)

    #60 Viper (22. Jan 2017 22:08)
    #53 Das_Sanfte_Lamm (22. Jan 2017 22:05)

    #44 Viper (22. Jan 2017 22:00)

    Jo. Und die Türken haben unser Land wiederaufgebaut
    —————————-
    Deutschland war 1950 wieder aufgebaut. Die ersten Gastarbeiter, Italiener und Jugoslawen, kamen erst 1954.
    Türken kamen erst Ende der 60er Jahre!
    ———————————————–
    # Das_Sanfte_Lamm meinte das ironisch. Uns „alten PI-Usern“ ist das schon bekannt, das die Türken erst in den 60ern kamen. Die meinen aber sebst (ernsthaft), sie hätten D wieder aufgebaut.

  137. #184 DFens (22. Jan 2017 23:30)

    #132 kleinerhutzelzwerg (22. Jan 2017 22:52)

    Schon wieder eine Lüge aufgedeckt! Und zwar von Hadmut Danisch!

    http://edition.cnn.com/interactive/2017/01/politics/trump-inauguration-gigapixel/

    #137 katharer (22. Jan 2017 22:56)

    Wie geil ist diese Bildtechnik.Hab ich ja noch nie gesehen. Kein Vergleich zu den Lehren Flächen der Medienbilder

    Jetzt hab ich Firefox von 43.x uf 50.x aktualisiert, funktioniert aber trotzdem nicht bei mir…

    🙁

  138. Wolfson: Amerika hat D 2mal befreit.
    Dachte zwar immer, dass wir Deutschen Amerika befreit haben. Wenn das stimmt, dass Amerika uns 2mal befreit hat, kann es uns unter Trump ja noch einmal befreien.

  139. #183 Selberdenker (22. Jan 2017 23:30)

    @Babieca (22. Jan 2017 23:11)

    #161 Babieca (22. Jan 2017 23:11)

    #133 kleinerhutzelzwerg (22. Jan 2017 22:52)

    http://edition.cnn.com/interactive/2017/01/politics/trump-inauguration-gigapixel/

    (Gigapixelbild von CNN; mit der Maus dreh-, schwenk- und zoombar)

    Wahnsinn! Die technischen Möglichkeiten, die in diesem gestochen scharfen 360-Grad-Panorama stecken, sind großartig.

    Die Möglichkeiten der Propaganda und der Manipulation sind auch großartig.
    So viele verkniffene Gesichter, die aussehen wie aus dem Wachsfigurenkabinett.
    Dieses Bild haben Trumps „Freunde“ von CNN nicht umsonst ausgewählt.

    Selbstdenker es geht um diese Bilder: https://twitter.com/ABC/status/822716209481285632/photo/1?ref_src=twsrc%5Etfw

  140. #105 Heisenberg73 (22. Jan 2017 22:36)

    #89 Antoniu (22. Jan 2017 22:23)

    Wenn eine Petry mit einer LePen auftritt sehe ich keinen Grund, Höcke wegen seines verdreht widergegebenen Zitats rauszuwerfen.

    SO dumm kann die AfD Führung doch (bitte) nicht sein?
    ———

    Der Meinung bin ich auch. Alles Andere liese vermuten das die Partei unterwandert ist.

  141. #194 WahrerSozialDemokrat (22. Jan 2017 23:42)

    #184 DFens (22. Jan 2017 23:30)

    #132 kleinerhutzelzwerg (22. Jan 2017 22:52)

    Schon wieder eine Lüge aufgedeckt! Und zwar von Hadmut Danisch!

    http://edition.cnn.com/interactive/2017/01/politics/trump-inauguration-gigapixel/

    #137 katharer (22. Jan 2017 22:56)

    Wie geil ist diese Bildtechnik.Hab ich ja noch nie gesehen. Kein Vergleich zu den Lehren Flächen der Medienbilder

    Jetzt hab ich Firefox von 43.x uf 50.x aktualisiert, funktioniert aber trotzdem nicht bei mir…

    Cursor ganz nach rechts, dann linke Maustaste drücken und mit dem Cursor nach links fahren.
    Wiederholen bis sich das Bild gedreht hat.

    Habe Firefox.

  142. #183 Selberdenker (22. Jan 2017 23:30)

    @Babieca (22. Jan 2017 23:11)

    #161 Babieca (22. Jan 2017 23:11)

    #133 kleinerhutzelzwerg (22. Jan 2017 22:52)

    http://edition.cnn.com/interactive/2017/01/politics/trump-inauguration-gigapixel/

    (Gigapixelbild von CNN; mit der Maus dreh-, schwenk- und zoombar)

    Wahnsinn! Die technischen Möglichkeiten, die in diesem gestochen scharfen 360-Grad-Panorama stecken, sind großartig.

    Die Möglichkeiten der Propaganda und der Manipulation sind auch großartig.
    So viele verkniffene Gesichter, die aussehen wie aus dem Wachsfigurenkabinett.
    Dieses Bild haben Trumps „Freunde“ von CNN nicht umsonst ausgewählt.

    @Selberdenker: Glaub es doch einfach nicht!
    Wir sind ja ein freies Land!

  143. Seit wann sind linksgrünes und CDU/CSU Merkel Chaos und Anarchie eine Ordnung ? … gar eine WELT-Ordnung ?

  144. 176 Querulant   (22. Jan 2017 23:18)  
    #155 fozibaer (22. Jan 2017 23:09)
    Man sollte dabei noch bedenken, dass diese Menschen hauptsächlich die Tagesschau und heute-Nachrichten sehen. Es ist daher taktisch besser, dass man sich erst einmal ein wenig zurückhält. Dies macht Höcke nicht. Das ist ein Grund, warum viele sich nicht für die AfD entscheiden.
    ——
    Ein Parteiausschluß von Höcker wäre für viele aber auch ein Grund, ihre Stimme für die AfD noch mal zu überdenken und in den Bereich der Nichtwähler zurück zu gehen!

  145. 176 Querulant   (22. Jan 2017 23:18)  
    #155 fozibaer (22. Jan 2017 23:09)
    Man sollte dabei noch bedenken, dass diese Menschen hauptsächlich die Tagesschau und heute-Nachrichten sehen. Es ist daher taktisch besser, dass man sich erst einmal ein wenig zurückhält.
    ——–
    Wie lange wollen sie sich zurück halten, bis die Tagesschau in arabisch kommt ?

  146. Mußten die vielen Menschen beim Trump-Antritt
    #132 kleinerhutzelzwerg (22. Jan 2017 22:52)

    http://edition.cnn.com/interactive/2017/01/politics/trump-inauguration-gigapixel/

    Pfefferspray mitnehmen oder waren sie gar bewaffnet?

    OT Düsseldorf Helau
    Menschenverachtend und ein Aufruf zur Gewalt

    Drogeriemarkt verkauft Tierabwehrspray als Karnevalbedarf. M*selmane ist beleidigt:

    Gegenüber unserer Redaktion begründet El Sheikh seinen Ärger: „Für mich ist das ein Aufruf zur Gewalt.“

    Bei einige Filialen in Düsseldorf steht das Pfefferspray im Karnevalssortiment. Oben drüber ein Schild: „Schon jeck? Alles, was Sie für die tollen Tage brauchen.“ Das Pfefferspray wird als „Tierabwehrspray“ bezeichnet.
    (…)
    Walid El-Sheikh sieht sich persönlich angegriffen. (Foto) (…)

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/dm-verkauft-pfefferspray-als-karnevalsbedarf-aid-1.6548689

  147. #128 katharer

    Von 3144 Landkreisen in den USA hat Clinton 57 (Siebenundfünfzig) gewonnen und Donald Trump hat 3087 Landkreise (Dreitausendundsiebenundachtzig) gewonnen.

    Das sind keine Landkreise sondern Wahlkreise die Grenzen werden in den Einzelstaaten alle zehn Jahre kurz nach der Volkszählung neu eingeteilt

    Hat jemand Hintergründe?
    Vor allem wie groß sind die Landkreise.
    Wenn dem so ist, wie kommt es das Clonton einige Millionen mehr stimmen hatte?
    Sind in den Trump Wahlkreise 1000 Personen und in Clintons 1 Mio.

    Nein die Wahlkreise haben eine vergleichbare größe an Wahlberechtigten Personen.
    Alles Problehme die man mit einem Verhältniswahlrecht nicht hat
    Nun greift das was man Gerrymandering nennt
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gerrymandering

  148. #95 katharer

    Auch wenn es nicht offensichtlich ist.
    Die Grünen und deren Ideologie sind der wahre Feind.

    Sag ich auch schon immer!

    Zudem haben die eine extreme Macht und sind in fast allen Länderregierungen vertreten.
    Erst wenn diese Machtphalanx gebrochen ist, haben wir eine reale Chance

    Das Problem ist, daß es nicht einmal mehr darauf ankommt, ob sie in einer Landesregierung sitzen oder nicht. Die haben Schulen und Universitäten unterwandert, und machen auch dann weiter, wenn sie nicht in der Landesregierung sitzen.

    Es reicht also nicht, sie aus der Regierung zu wählen. Wir müssen sie aus den Schulen und Universitäten jagen.

  149. #201 VivaEspaña

    Ja was sollen die denn sonst raufschreiben? Schließlich ist Pfefferspray ausschließlich zur … richtig, Tierabwehr zugelassen!

  150. #163 D Mark (22. Jan 2017 23:13)

    Ich bin mir sicher, dass kein AfD-Politiker bisher der AfD so viele Stimmen gebracht hat wie Höcke und zwar im Osten und im Westen!

    Wenn Höcke im Westen als Zugpferd getaugt hätte, hätte er nicht in den Osten gehen müssen. Doch selbst im Osten hält diese peinliche Person noch Westler davon ab, in die AfD einzutreten.

  151. #203 Technoid (23. Jan 2017 00:01)

    Es reicht also nicht, sie aus der Regierung zu wählen. Wir müssen sie aus den Schulen und Universitäten jagen.

    Eigentlich sind es nur 10% die uns alle in Geiselhaft halten! Mehr sind die nicht wirklich!

    10% Richtige kündigen und das System läuft um 100% besser…

  152. #202 WahrerSozialDemokrat (22. Jan 2017 23:58)

    #199 lorbas (22. Jan 2017 23:48)

    Klappt trotz 50.1.0 Firefox nix bei mir.

    Vermutlich nix für XP.

    Windows XP?

    Ich hatte mal das Windows Vista, grauslig.

    Alles runtergeschmissen und jetzt UBUNTU Mate .

  153. #202 WahrerSozialDemokrat (22. Jan 2017 23:58)

    #199 lorbas (22. Jan 2017 23:48)

    Klappt trotz 50.1.0 Firefox nix bei mir.

    Vermutlich nix für XP.

    Das XP ist das Problem!
    Hatte ich auch bis vor Kurzem.
    Dann: kaum auf Windows 7 gegangen, meldet Microsoft nun plötzlich, daß das demnächst ausläuft…
    KÄSE HOCH ZEHN!
    😆

  154. #205 lorbas (23. Jan 2017 00:02)

    Danke, lorbas & Viper (u.a.),
    ich weiß und fühle mich geehrt.
    e-mail-Adressen sind notiert.
    LG
    Viva España
    PS Habt Ihr meinen Beitrag zu meiner Hutkollektion nicht gelesen?

  155. Jetzt

    Spiegel-TV mit Trump-bashing.
    Reporter „war auf der rechtsextremen Seite des Landes unterwegs“.

  156. #199 lorbas (22. Jan 2017 23:48)

    #194 WahrerSozialDemokrat (22. Jan 2017 23:42)

    #184 DFens (22. Jan 2017 23:30)

    #132 kleinerhutzelzwerg (22. Jan 2017 22:52)

    Schon wieder eine Lüge aufgedeckt! Und zwar von Hadmut Danisch!

    http://edition.cnn.com/interactive/2017/01/politics/trump-inauguration-gigapixel/

    #137 katharer (22. Jan 2017 22:56)

    Wie geil ist diese Bildtechnik.Hab ich ja noch nie gesehen. Kein Vergleich zu den Lehren Flächen der Medienbilder

    Jetzt hab ich Firefox von 43.x uf 50.x aktualisiert, funktioniert aber trotzdem nicht bei mir…

    Cursor ganz nach rechts, dann linke Maustaste drücken und mit dem Cursor nach links fahren.
    Wiederholen bis sich das Bild gedreht hat.

    Habe Firefox.
    _________________________________________

    Über Handy klappts sicher!

    Wahnsinn, die Tagethemen sollten mind. eine Rüge erhalten und eine Klarstellung bringen.

  157. #202 WahrerSozialDemokrat (22. Jan 2017 23:58)
    #199 lorbas (22. Jan 2017 23:48)

    Klappt trotz 50.1.0 Firefox nix bei mir.

    Vermutlich nix für XP.

    ——————————————————

    Kann der Grund sein, oder die Hardware. Mitunter wird auch HTML5 benötigt. Noch XP? Offen gesagt = äußerst riskant. Microsoft stellte bereits im Juli 2015 die Updates für Sicherheitsanwendungen ein – was das System anfällig macht. Aber ein Registry-Hack ermöglicht Updates bis 2019. Ich rate aber dringend davon ab.

  158. #216 VivaEspaña (23. Jan 2017 00:07)

    #205 lorbas (23. Jan 2017 00:02)

    Danke, lorbas & Viper (u.a.),
    ich weiß und fühle mich geehrt.
    e-mail-Adressen sind notiert.
    LG
    Viva España
    PS Habt Ihr meinen Beitrag zu meiner Hutkollektion nicht gelesen?
    —————————————————-
    Nö, wo kann man das lesen. Ich hatte letzte Woche wenig Zeit.

  159. #215 kleinerhutzelzwerg (23. Jan 2017 00:05)

    Ich hab ja schon nen neuen Rechner hier liegen, mindestens 3 Generationen weiter wie der Alte in Hardware und Software. Komme nur seit einem Monat nicht dazu ihn zu aktivieren, bis alles dann wieder so ist wie man will, ist auch wieder ein Monat vorbei…

    Ich schwör ja auf Dell, die haben aber einen großen Nachteil, nach Garantie laufen die besser als zuvor…

    Aber ich merke, ich muss nun doch mal aufrüsten… bzw. neurüsten…

  160. Zwei Männer haben in Hannover eine Schwangere angegriffen und ausgeraubt.

    Dem Typ „Schwiegersohn“ dürfte das in dieser Meldung präsentierte Antlitz nicht entsprechen. Eher könne man den im Hannoveraner Zoo verorten.
    Danke an das bundesdeutsche Ferkel!

    http://www.focus.de/regional/hannover/fahndung-in-hannover-maenner-greifen-schwangere-an-und-entreissen-ihr-die-handtasche_id_6492718.html?utm_content=outbrain-fol&utm_source=focus&utm_name=unser_netzwerk&utm_medium=referral_&utm_term=CMP-Test

  161. #184 DFens (22. Jan 2017 23:30)

    http://edition.cnn.com/interactive/2017/01/politics/trump-inauguration-gigapixel/

    Übrigens hat das Foto CNN produziert. Selbst dieses beeindruckende Bild ist bearbeitet und runtergescalt. Beim Originalfoto wird man im Bild hinzoomen können, wohin man will.

    Ja. Ich habe jetzt eine Stunde mit dem Bild rumgespielt (ich gestehe, ich wollte wen entdecken, der in der Nase bohrt ;)) ). Auffällig ist die eingeschränkte Zoom-Funktion bei der großen Pressetribüne links (in Fahrtrichtung) von Trump, wo man den Journos ins Gesicht guckt. Auf der Pressetribüne rechts (von Trump und damit dem Standort des CNN-Menschen) kann man auf die Journos von hinten runterzoomen bis fast zum Auflösen des Bilds in Pixeln.

  162. #20 ZurueckZuNormal (22. Jan 2017 21:46)

    Da muss eine Generation an Reportern, Analytikern, Medienleuten, Romanschreibern herangebildet werden, die quasi das Gegenteil der Studenten von Politilogen oder Sozilogen, ohne Rote Brille die Welt neutral sehen, kritisch beurteilen, ausgewogen beschreiben wie es in bestimmten kurzen Perioden auch in D moeglich war.

    Ein paar sind schon da, das sind die Dropouts, die Karriereverlierer trotz hoher Qualifikation oder Begabung, von denen hier auch welche mitkommentieren. Die sich nicht anpassen konnten, vielleicht weil sie bereits früher den nahenden Abgrund sehen konnten. Oder nicht mehr wollten, weil einem das Spiel die Seele zerstört.

    Hier zeigt sich leider der Hang der Deutschen noch immer zum Tand. Petry – Studienstiftung oho, aber wer weiß denn, was das ist? Ich kenne ein paar von denen.

    Oder der der Hang zu Geld und Einfluß. Spenden willkommen, aber Grips? Wo im Widerstand wird um die hellsten Köpfe geworben? Oder meint man insgeheim doch, das Lager der Doofen zu sein?

    Natürlich haben die Dropouts nicht Geld noch Einfluß – wie denn auch? Die es aber haben, die Spender, die Zahlkunden, die heiligen Mittelständler und die übermenschlichen Anwälte – werden das wohl die echten Systemgegner der letzten 20 verhängnisvollen Jahre gewesen sein? Sind die verläßlich? Mal scharf nachdenken …

    Aber immer schön jemanden Gewaschenes erwarten, jemanden hui, einen Maxi Krah oder so, einen Dressman mit guten Beziehungen und schöner Familie. Nur weiter so, Freunde, das wird eine steile Lernkurve mit heftigem Aufschlag in der Wirklichkeit. Da kommen noch ein paar Überraschungen unter den Märzgefallenen auf uns zu.

  163. Sie können und wollen es nicht unterlassen, Fake-News in die Welt zu setzen.

    Mit seiner Vereidigung ist Donald Trump 45. Präsident der Vereinigten Staaten. Wird seine Präsidentschaft die bisherige Weltordnung verändern? Inwieweit können EU und NATO noch auf den Partner USA setzen? Mit Sorge reagieren deutsche Entscheider in Politik und Wirtschaft auch auf Trumps Credo „America first“. Doch wem würde Trump mit einer Politik der Abschottung wirklich schaden?

    Diesmal zwar rudimentät-geschickt durch weglassen, statt durch Lügen, aber eine Fake-News ist es trotzdem, dass Trump ein Nationalchauvinist wäre.

    Er hat gesagt „America first“, aber er hat auch noch was anderes gesagt, nämlich dass es das Recht aller Nationen ist, ihr Interesse voranzustellen.

    Ich zitiere komplett:

    Wir werden freundschaftliches Entgegenkommen bei den anderen Ländern der Welt suchen, aber wir werden das tun, in dem Bewusstsein, dass es das Recht aller Nationen ist, ihr Interesse voranzustellen. Wir wollen unsere Lebensweise niemandem aufzwingen sondern sie leuchten lassen als Beispiel. Wir werden leuchten für jedem, der uns folgen mag.

    Das hört sich doch schon ganz anders an und in keinster Weise kritikbedürftig, wenn man die Gleichberechtigung und Gleichheit der Völker glaubt, wie es unsere Musterdemokraten ständig beteuern, das zu tun.

    Weiherhin unterstellen sie dem Trump die Ausgrenzung von Minderheiten.

    Macht er das?

    Wir haben alle dasselbe rote Blut der Patrioten in uns!
    (…
    …)
    Das Fundament unserer Politik wird die absolute Treue zu den Vereinigten Staaten von Amerika sein und durch Loyalität zu unserem Land werden wir die Loyalität zueinander wiederentdecken. Wenn man sein Herz dem Patriotismus öffnet, bleibt kein Raum für Vorurteile.

    Nun, offenbar nicht.
    Man muss nur Patriot sein, statt Teil einer gesellschaftsspaltenden Parallelgesellschaft.

    Im Umkehrschluss heisst das allerdings, dass es für unsere Demokraten und Trump-Kritiker unabdingbar ist, dass Parallelgesellschaften und deren Spaltungspotential im Land existieren.

    Dazu sag ich jetzt mal nichts weiter.

    Und auch dazu gibts im Grunde nichts weiter zu sagen:

    Wir werden zwei einfachen Regeln folgen: Amerikanisch kaufen, amerikanisch einstellen.

    Ausser vielleicht, dass sowas jeder Staatschef sagen und umsetzen sollte, denn dazu ist die Regierung eines Staates vom Staatsvolkes ja gewählt worden und das beschwören die Mitglieder einer Regierung auch bei Amtsantritt.

    Wozu also die Kritik an dieser Aussage bzw. was ist der Eid eines Eidbrüchigen wert und was sagen – in einem Rechtsstaat und nicht in einem Staat der selbsterklärten Unantastbarkeit von Politverbrechern – die Justiz und das Volk dazu?

    Und da bin ich auch schon beim letzten Punkt meiner kleinen Auswahl, dem Demokratieverständnis des Pöhsewichtes Trump und unserer gutesten Volldemokraten in Merkelihrland:

    Dies ist Ihre Feier.

    Und dies ist Ihr Land – die Vereinigten Staaten von Amerika.

    Was wirklich zählt, ist nicht die Partei, die an der Macht ist, sondern ob das Volk unsere Regierung kontrolliert.

    Der 20. Januar 2017 wird in Erinnerung bleiben als Tag, an dem das Volk wieder der Herrscher dieser Nation wurde.

    Tja, Amerika ist präsidial festgestell nicht Trumpseinland, oder Merkelihrland oder gar Demgauckseinhelldeutschland, sondern das Land des Volkes.

    Eine Tatsache, die unseren Vorzeigevolldemokraten Gänsehaut, Krätz, Plaque und Magengeschwüre zu bescheren scheint….was nebenbei auch das angegriffen wirkende Aussehen und die derzeit häufig durchgeführten Magenoperationen gewisser Vorzeigevolldemokraten und Vielfrasse erklären würde.

  164. @ #171 King_Kufar (22. Jan 2017 23:16)

    Cem Özdemir trifft in Berliner Taxi auf die Realität. Taxifahrer pöbeln ihn wegen seiner Haltung gegenüber der Türkei an

    BESTE ANTWORT in den Kommentaren:
    Rolf-Michael S.
    vor 58 Minuten
    „Herr Özdemir kann ja mit der U-Bahn fahren, wenn es ihm im Taxi zu gefährlich ist.“
    Der Quotentürke ist nicht nur arrogant, selbstherrlich und strohdoof – nein auch noch ein megafeiger Waschlappen, der wenn er mal Gegenwind bekommt gleich wie ein Mamakindchen rumheult!
    (erinner mich an ein altes Video von vor 4-5 Jahren, als er gleich rumgeheult und die Polizei gerufen hat als ihn öffentlich mal ein Typ gestellt hat für seine dauernde Heuchelei und Lügen! Ötz ist nur feige weggelaufen zu seinen Helfern am Wahlstand, die dann für ihn die Polizei holen mussten, da er selbst nicht in der Lage ist, sich Bürgen zu stellen, der Feigling!)

  165. OT
    „… Gut 2,3 Mio. Usern gefällt die Facebook-Seite von Angela Merkel. Doch die Analyse der Likes fördert Erstaunliches zutage: Nur 27% der Likes stammen aus Deutschland. Besonders beliebt scheint die deutsche Kanzlerin auch in Bangladesh, Rumänien, Albanien, Vietnam und Indien zu sein.
    In Albanien, einem Land mit 3,2 Millionen Einwohnern, hat sie über 56.000 Fans. Die Likes aus Deutschland (81.000.000 Einwohner) sind nur knapp 10x höher (550.000)…“

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/94030-facebbook-social-bots-liften-merkels-likes

  166. #204 VivaEspaña (22. Jan 2017 23:53)

    Das Pfefferspray wird als „Tierabwehrspray“ bezeichnet.
    (…)
    Walid El-Sheikh sieht sich persönlich angegriffen. (Foto) (…)

    ________

    Haha wie geil. Ich liebe die Bezeichnung „Tierabwehrspray“. Obwohl man damit Tiere in misskredit bringt. Schmeissfliegen oder Tollwütigehundeabwehrspray ist noch passender.

    PS Ne kleine Warnung dass man da „El Scheikh“ frontal in die Visage sieht, wäre angebracht gewesen…

  167. #223 Babieca (23. Jan 2017 00:16)

    Völlig richtig! Und ja…CNN hat herumgespielt. Neuerdings nennt man das ja „korrigierenden Einfluss“. Kenne diese Fototechnik und diese ist garantiert von höherer Qualität, als CNN. Die veröffentlichten Systempressebilder könnten aber durchaus echt sein. Ich muss dann nur den „richtigen“ Zeitpunkt für den Shot wählen. Die werden geknippst haben, als noch nicht so viele Leute da waren. So einfach ist das!

  168. #220 Viper (23. Jan 2017 00:12)

    #216 VivaEspaña (23. Jan 2017 00:07)

    #205 lorbas (23. Jan 2017 00:02)

    Danke, lorbas & Viper (u.a.),
    ich weiß und fühle mich geehrt.
    e-mail-Adressen sind notiert.
    LG
    Viva España
    PS Habt Ihr meinen Beitrag zu meiner Hutkollektion nicht gelesen?
    —————————————————-
    Nö, wo kann man das lesen. Ich hatte letzte Woche wenig Zeit.

    Da sind ja alle versammelt.

    🙂 🙂 🙂

  169. #219 DFens (23. Jan 2017 00:11)
    #202 WahrerSozialDemokrat (22. Jan 2017 23:58)
    #199 lorbas (22. Jan 2017 23:48)
    Klappt trotz 50.1.0 Firefox nix bei mir.
    – – – – –
    Installiert mal CCleaner u. WiseCare (Freeware Version). Behebt mind. 50% aller Probleme. Cache u. alles möglich an Schrott im Speicher. Sind sebsterklärende Programme.

    Und dann ca. 8-9 Euro in ein WIN 7 Prof investieren u. die wird bis 2020 unterstützt.

    Und mind 4GB an Speicherriegel – kosten ca. 30 Euro.

  170. #174 Metaspawn (22. Jan 2017 23:17)

    Deutschland, der Papiertiger, steht jetzt ohne Hemd und Höschen da. Kein richtiges Militär vorhanden, offene Grenzen und eine Bevölkerung, die zum Teil mit Teddybären um sich wirft, statt sich gegen Überfremdung von Kultur und Land zu wehren.

    Das wird noch richtig richtig Ärger geben mit Trump bzgl. unseres Militäretat.
    Lt. Statistik wurden sage und schreibe 1,17% des BIP im Verteidigungsetat versenkt.
    Zugesagt waren international 2% vom BIP und das schon seid Jahren!!

    Vertragsbrüchiger: BRD

    Nur sollte man wissen, bei allen Tricksereien unserer „Militäreliten“, dass von diesen 1,17% noch sämtliche Pensionsausgaben abgezogen werden müssen, denn die „stecken“ in den 1,17% bereits drinnen!

    Man kann sich unterhalten, mit wem man will,Neuanschaffungen kommen in diversen Bereichen seid Jahrzehnten schon nicht mehr vor.

    Wen man noch den Investitionsrückstau über Jahre und Jahrzehnte einrechnet, müsste sich der Verteidigungsetat über einen gewissen Zeitraum mindestens verzehnfachen um wieder ein halbwegs funktionierende Armee sein eigen zu nennen.

    Da kommt aber schon das nächste Problem, da man schon die wichtigsten Liegenschaften, die man für eine Armee benötigt, von Ausbildung über über.., bereits in den letzten Jahren versilbert hat. Selbst wenn man wollte!!

    Militärisch ist die BRD absolut blank!

  171. #196 talkingkraut (22. Jan 2017 23:43)

    Wolfson: Amerika hat D 2mal befreit.
    Dachte zwar immer, dass wir Deutschen Amerika befreit haben. Wenn das stimmt, dass Amerika uns 2mal befreit hat, kann es uns unter Trump ja noch einmal befreien.
    _________

    Zumindest waren wir bei der Befreiung Amerikas dabei. Umgekehrt, 2 mal stimmt schon, 45 und 89. Nun müssten sie uns leider ein 3. mal befreien, von IHREM PC/68er Dreck. Wir haben das leider alles zu ernst genommen, perfektioniert und die Kurve nicht bekommen. Allein kommen wir da wieder nicht raus.

  172. Die Demos der linksbunten Idioten am Tag nach Trumps Angelobung sind wohl erst der Anfang….

    Vielleicht auch nicht.
    Auch die links-bunten Bessermenschen müssen Montag wieder arbeiten – oder müssen sich nach Jobs umsehen, wenn die Sozialhilfe gekürzt wird – und dann bleibt nicht mehr viel Zeit fürs „Demonstrieren“.
    Hoffe ich zumindest.

  173. OT

    Höhö, passend zu Trump und „ein Zeichen setzten“ finden Ku§§nucken plötzlich Dollar. Z.B. der Türke Yadgar Doulashi, der in Köln 7000 Dollar von chinesischen Touristen „findet“.

    Für den ehr­li­chen Fin­der hin­ter­le­gen sie 220 Euro. „Die Hälf­te be­kom­men meine drei Kin­der, die an­de­re Hälf­te spen­de ich für Flücht­lings­kin­dern (sic)“, so Doula­shi.

    http://www.bild.de/regional/koeln/ehrliche-finder/ehrlicher-finder-49908538.bild.html

  174. #235 Placker (23. Jan 2017 00:35)

    #219 DFens (23. Jan 2017 00:11)
    #202 WahrerSozialDemokrat (22. Jan 2017 23:58)
    #199 lorbas (22. Jan 2017 23:48)
    Klappt trotz 50.1.0 Firefox nix bei mir.
    – – – – –

    Installiert mal CCleaner u. WiseCare (Freeware Version). Behebt mind. 50% aller Probleme. Cache u. alles möglich an Schrott im Speicher. Sind sebsterklärende Programme.

    Und dann ca. 8-9 Euro in ein WIN 7 Prof investieren u. die wird bis 2020 unterstützt.

    Und mind 4GB an Speicherriegel – kosten ca. 30 Euro.

    Win7 Pro 32Bit läuft auch mit 2Gig Arbeitsspeicher ganz passabel, zur Not reicht sogar 1Gig.

    Wenn in der Kiste 4Gig drin sind, sollte es schon die 64-Bit-Version sein, weil ein 32-Bit-System nach wie vor nur rund 3,5Gig RAM verwalten kann, PAE-Tricks hin oder her.

  175. 149 Viper   (22. Jan 2017 23:03)  
    #137 Querulant (22. Jan 2017 22:57)
    #96 Viper (22. Jan 2017 22:31)
    Man sollte überlegen, was Höcke in letzter Zeit losgelassen hat. Könnte er derjenige sein, der für eine Stagnation bei den Umfragewerten der AfD sorgt ? Ich kenne viele enttäuschte CDU-Wähler, die gerne AfD wählen würden, dies aber nicht tun, da für diese Menschen Höcke zu radikal ist.
    —————————————————
    Was heißt hier radikal? Wenn die AfD den Selben Schmonzes wie die Altparteien verfolgen würden, kann ich (Ex-Bayernpartei-Wähler) gleich CDU/CSU wählen. Dann brauche ich keine neue Partei.
    ————-
    Die richtigen Worte zu rechten Zeit gesprochen, in einer Sprache, die jeder versteht, ohne erst den Duden oder ein Fremdsprachenlexika zu bemühen, das ist von Nöten !

  176. #241 nicht die mama (23. Jan 2017 00:55)

    Ach ja…MS duldet es übrigens, dass eine Lizenz auf mehreren Rechnern verwendet wird.
    😉

  177. #198 fozibaer (22. Jan 2017 23:47)

    #105 Heisenberg73 (22. Jan 2017 22:36)

    #89 Antoniu (22. Jan 2017 22:23)

    „…….Alles Andere liese vermuten das die Partei unterwandert ist.“
    ———————————————————-

    Es ist mehr als nur das. Die AfD befindet sich schon länger im schlummernden Weckruf- Stadium, jetzt wird gerade Stufe 2.0 gezündet.

    Während Höcke Samstag von der Konferenz ferngehalten wurde und Gauland wohl keine Lust darauf hatte, ist einer ferngeblieben und hat sich ganz demonstrativ mit François Fillon und seiner französischen C*DU getroffen, um ganz demonstrativ seine Missbilligung gegenüber Le Pen und den anderen Teilnehmern der Koblenzer Konferenz zu zeigen.

    Na wer war das wohl ?

    Tataaaaa, – der „liberale“ Herr Meuterer, ähhhhem Meuthen.
    Es war ein Fehler, den feinen Herren in Essen als faulen Kompromiss an die „Liberalen“ in den Vorstand zu wählen. Das Bezahlfernsehn hat dessen Exkurs schon gestern Abend mit viel Häme quittiert.
    In den nächsten Wochen werden wohl wichtige, hoffentlich keine fatalen Ereignisse stattfinden. Das Damoklesschwert der „Partei“ -die freiheit-, hängt immer noch über der AfD.

  178. #99 Mark von Buch   (22. Jan 2017 22:33)  
    Die Petition hat nichts mit der AfD zu tun. Openpetition ist ein linker Scheißverein.
    ************************************************
    DANKE für diese sehr aufschlußreiche Info!
    Mich brachte der sehr rührige Kommentator,
    der mehrfach diesen Petition-Link einstellte und auch die PI-Redakteure aufforderte, darüber zu berichten, bereits auf diesen Gedanken!
    Im übrigen habe ich schon längere Zeit an der Echtheit dieserD Mark gezweifelt!!!

  179. In der, von wem auch immer verzerrten Berichterstattung der Amtseinführung Trumps verantwortlichen Medienlakaien – verfolgt man die neuen demokratischen Vorgänge in den Vereinigten Staaten, muß man sich fragen, ob es die hiesigen Medien noch wert sind, per Staatserlaß weiterhin genudged werden sollen.
    Neben der Neuordnung (diese findet derzeit im Rahmen der Umstellung DVB-T -> DVB-T2 statt).
    Hier wird dem geneigten Bürger ein Angebot offeriert: Willst Du das Djunglecamp sehen, mußt Du, neben der Werbung, weitere Kohle ablaschen.

    Dieser Post ist nur eine reine Info.
    Ältere Menschen, die sich bisher auf die Informationspflicht der ÖR berufen, werden in Zukunft weder N24 noch irgendwelche Vorzüge des Nicer-Dicers erfahren.

    PI täte neben den juristischen Irrläufern des Ferkel gut daran, auch über andere „Schweinereinen“ jenseits der fatalen Ferkel-Entscheidung zu berichten.

  180. #132 AlterSchwabe (22. Jan 2017 22:51)
    #43 Herrmann der Cherusker (22. Jan 2017 22:00)

    Nur glaube ich und fürchte ich, dass Deutschland sich gar nicht traut, souverän zu sein.

    Diesen Gedanken hab ich schon mal gesponnen!
    ___________

    Kaspar Hauser Syndrom auf politscher Ebene?!

  181. …..und wir lernen “ germany first “ bzw. > wer retten will , muß sich zuerst einmal in die erforderliche , sichere position bringen < altes bergsteiger- , seefahrer- und gesellschaftsgesetz ohne selbstopferung , damit dies auch wieder erneut nachhaltig möglich ist und man auch morgen noch kraftvoll zubeißen kann .

  182. #241 nicht die mama (23. Jan 2017 00:55)
    #235 Placker (23. Jan 2017 00:35)
    #219 DFens (23. Jan 2017 00:11)
    #199 lorbas (22. Jan 2017 23:48)

    Ich hab es kapiert Freunde, ab nächsten Monat rüste ich bei mir auf…

    Solang was läuft ist man halt schwerfällig!

  183. „Trump im Amt – Verändert das die Weltordnung?“,
    ———-
    Ich sehe eigentlich nur Kriege und Vorbereitungen für neue Kriege, Menschenverachtenden Islamismus usw.

    Warum sollen die Karten nicht mal neu gemischt werden sollen die Völker doch erst mal in ihren eigenen Ländern Ruhe, Ordnung , Sicherheit und Wohlstand schaffen .

  184. Die hysterischen Hetzkampagnen gegen Trump finden nicht nur in totalitärer Tradition auf den Straßen statt – von wegen „spontan“! -, sondern vor allem in den Redaktionen der Lügen- und Lückenmedien, was Trump selber erkannt und ausgesprochen hat!

    „Bundesaußenminister Frank Walter Steinmeier sieht in der Präsidentschaft von Donald Trump eine Zäsur. ‚Mit der Wahl Donald Trumps ist die alte Welt des 20. Jahrhundert endgültig vorüber‘, schrieb der SPD-Politiker in einem Gastbeitrag für ‚Bild am Sonntag‘.“

    [Aus der „Berliner Zeitung“]
    Ja, so ist es, Steini! Nach dem Ende der totalitären und katastrophalen Sozialismen von Faschisten und Bolschewisten endet nun auch der fürsorgestaatliche Wohlfühlsozialismus der neuen Linken mit seiner Multikulti-, Randgruppen- und Genderförderung überall in westlichen Gesellschaften zu Lasten der Erwerbsbevölkerungen!

    Wenn man die hysterischen Anti-Trump-Marschkolonnen – nicht nur in den USA! – so sieht, und übersehen kann man sie ja schlecht in den Lügen- und Lückenmedien, kann man sich nur freuen, über das, was Trump unmissverständlich angekündigt hat: Mehr Leistungsgerechtigkeit für die erwerbstätige, rechtstreue und abgabenzahlende Bevölkerung!

    Das sehen naturgemäß die Profiteure der Sozial- und Migrationsindustrien sowie einer nicht weniger „öffentlich alimentierten“ Kulturindustrie zwangsläufig als „Kriegserklärung“ – und auch das nicht nur in den USA, wo es inzwischen kaum weniger parasitäre, unproduktive und sozialstaatliche „Staatsquote“ gibt, als im „alten Europa“!

    Mit sozialstaatlicher Rundumversorgung für immer neu generierte Randgruppen und Minderheiten und dem selbstmörderischen Elendsimport aus Dritte-Welt-Ländern, um einen gesellschaftlichen, von Marx und Engels „Lumpenproletariat“ genannten, Bodensatz am Leben zu halten und fürsorgestaatlich zu umhegen und pflegen, könnte es bald Schluss sein, so wie es aussieht!
    Das ist tatsächlich das endgültige „Aus“ des 20. Jahrhunderts, da könnte „Steini“ recht haben!

    „Aus“ natürlich auch für die Heerscharen der beruflichen Nutznießer und Profiteure in den Sozialindustrien samt angeschlossenen Selbstbefriedigungs-„Projekten“ selbst, die nichts Produktives hervorbringen und ausschließlich Geld und Wohlstand vernichten und zwar in den Ausmaßen früherer Weltkriege, was übrigens auch die Ursache der Bankenkrise war und ist!
    Zusätzlich haben sie unsere Gesellschaften mit einem totalitären Neusprech entsprechend Orwells „1984“ durchsetzt – politische Korrektness genannt -, eine offensichtlich ideologiegesteuerte Schwafelkommunikation, deren Euphemismen Bolschewisten und Faschisten nicht einmal ansatzweise entwickelten und die vielen ZeitgenossiInnen den Verstand umnebelt, wie die „Angst vorm weißen Mann“ im weißen Haus allenthalben zeigt!

    Was für „die Amis“ die Krankenversicherung ist, das sogenannte Obama-Care, mit der auch Illegale, die die USA penetrieren, „belohnt“ werden, ebenso wie verantwortungslose Arbeitgeber, die solche Illegalen ebenfalls illegal beschäftigen, ist „unser Hartz-IV“!

    Damit will ich nicht gegen den Sozialstaat argumentieren, der echte Arbeitslose unterstützt oder endlich auch bei uns demenzkranke Senioren als Pflegefälle einstuft!
    Fakt ist aber natürlich, dass die Massenansiedlung ISlamischer Mitesser hier, und dementsprechend sogenannter Latinos in den USA, die Sozialstaatlichkeit für alle, die sie erwirtschaften, im Falle berechtigter Hilfebedürftigkeit immer mehr gefährdet!
    „Arbeiten bis 67“ ist bei uns wieder in der Diskussion – natürlich nicht für Merkels Kostgänger aus dem Morgenland!

  185. #212 Lichterkette (23. Jan 2017 00:04)

    Peinlich sind nur Leute wie Sie, die vorgauckeln Opposition zu sein, aber voll das Spiel der Systemlinge spielen.

    Augstein sagt es 1998 – kein Problem, kein Sturm im Wasserglas, das Irrenhaus bleibt ruhig.

    Dieser britische Historiker sagte es auch und eine CDU-Schranze zitiert diesen im Sep 2016, was seither auf den Servern der Bundesjunta steht, kein Thema, alles ruhig an der Empörungsfront.

    Höcke sagte nichts anderes = Nazi-Alarm, jetzt durchdrehen, insbesondere die Pawlowschen BRD-Menschen und bitte nicht daran stören, daß die Lügenmedien alles „leider falsch verstanden“ haben. Die Wahrheit über die Kernbefindlichkeit der Anti-Deutschen West-BRD, ist schließlich „nicht hilfreich“ und die Irren darf mit der Wahrheit belästigen, die mögen das nicht.

    Am Ende landet man dann wieder bei den noch irrsinnigereren Rufen nach einer „3. Befreiung“ durch die USA. Narrhalla Marsch! Und die „Befreiungs“atombomben gleich hinterher. Schließlich sind „wir“ ja unfähig uns selber zu retten, weil wir alle den Dachschaden haben, den aus der West-BRD.

  186. Fehlerteufel

    „der Anti-Deutschen West-BRD, ist schließlich „nicht hilfreich“ und die Irren darf mit der Wahrheit belästigen, die mögen das nicht.“

    Änderung in: anti-deutschen

    Ergänzung: und die Irren darf „man nicht“ mit der

  187. #251 0Slm2012 (23. Jan 2017 02:10)

    Die hysterischen Hetzkampagnen gegen Trump finden nicht nur in totalitärer Tradition auf den Straßen statt – von wegen „spontan“! -, sondern vor allem in den Redaktionen der Lügen- und Lückenmedien, was Trump selber erkannt und ausgesprochen hat!(…)

    Geht’s noch, welt.de?
    Echt allerunterste Sohle:

    (…)Was und wie sprechen die beiden wohl miteinander, wenn sie alleine sind? Haben die jemals noch Sex? Wie sehr hasst sie ihn? Warum bleiben die zusammen?(…)

    https://www.welt.de/icon/partnerschaft/article161389876/Wie-sehr-hasst-Melania-wohl-Donald-Trump.html

  188. Balingen

    DR“K“ setzt sich für Flüchtlinge ein

    Flüchtlinge in Gemeinschaftsunterkünften, in kommunaler Anschlussunterbringung oder mit eigener Wohnung werden von Ehrenamtlichen des DRK bei ihren Behördengängen, beim Ausfüllen von Mietverträgen, Versicherungen, sowie auch bei der Suche nach einem Kindergarten- oder Schulplatz, nach einer Arbeit oder einem Sprachkurs, intensiv betreut.

    Vor allem auch Arztbesuche und Betreuungen in der Schwangerschaft und nach der Geburt seien für Flüchtlingsfrauen sehr wichtig und werden gerne angenommen, berichtet Hahn.

    http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.balingen-drk-setzt-sich-fuer-fluechtlinge-ein.8796e28e-e667-4a75-b59b-cda248d582f9.html

    Muslime – Die Gewinner des demografischen Wandels

    *https://www.welt.de/politik/ausland/article142756110/Muslime-Die-Gewinner-des-demografischen-Wandels.html

    Die Dekadenz zeigt im Zerfall eine letzte Ahnung,
    wie gross etwas war.

    © Hans Ulrich Bänziger
    (*1938), Schweizer Psychologe und Schriftsteller

  189. #139 D Mark (22. Jan 2017 22:56)
    Gerüchteweise soll Taddel grad ein Buch schreiben.

    #152 VivaEspaña (22. Jan 2017 23:05)
    Wer ist Taddel?>>>>>> Tatjana Festerling!!!
    ************************************************
    Am 22. Jan 2017 11:26 schrieb @Maria-Bernhardine
    in einem anderen Strang:
    „Abgesehen davon, daß hier Staatsschutz, Linke, Medienfuzzis u. Muselmanen mitlesen, wird sich auch manches U-Boot unter den Kommentatoren befinden.“
    **********************************************
    Nur gut, daß letztere meist ganz schnell
    enttarnt und ihre Machenschaften bloßgestellt werden!!!

  190. „Röschen“ – so ihr Vater Erbst Albrecht immer zu ihr – von der Leyen ist das größte Dumm-Schrapnell, das in Deutschland einen Ministerposten bekleidet. Die passt in ihrer fundamental-verblödeten Arroganz zur Merkel wie Arsch auf Eimer. Diese Idiotin hat doch glatt dem guten Donald Trump schon wieder nachdrücklich ermahnt. Was glaubt dieses Nichts eigentlich, wer es ist?! Von welchen sich manisch selbst überschätzenden Geistesgrößen werden wir bloß regiert! Von der Leyen denkt vermutlich, sie wäre wichtig, weil sie mal bei den Bilderbergern hinein schnüffeln durfte. Diese karrieregeile Hilfs-Gouvernante, die sich gut für die Rolle der perfiden Oberschwester Mildred Ratched in „Einer flog über das Kuckucksnest“ geeignet hätte, als Ministerin indes eine glatte Fehlbesetzung ist, hat dem US-Präsidenten allenfalls die Füße zu lecken, jedenfalls nicht warnend die Klappe so weit aufzureißen, dass man ihre eitrigen Mandeln sieht.

  191. #254 SaXxonia (23. Jan 2017 02:30)
    Taddel

    Meine Güte, da wär ich mein Lebtag nicht drauf gekommen. Paßt aber. Danke für Info. :-))

    #255 Wuehlmaus (23. Jan 2017 02:34)
    Genialer Text. Grandios. Vielen Dank. :-))

  192. Habe mal kurz Anne Wills Anmoderation abgespielt:

    „Trump…
    – denkt agressiv nationalistisch…
    – tritt jedem gegen das Schienbein, der nicht bei Drei von der Ehrentribüne wieder runter ist…“

    Danke, das reicht, Frau Will!
    Damit haben Sie schon alles klar gemacht für die „Diskussion“ – nämlich den Tenor vorgegeben.

    „nationalistisch“ – Aha! Alles was auf „…istisch“ endet muss böse und schlecht sein, alles klar!

    „tritt jedem gegen das Schienbein“ und
    „wer nicht bei Drei (auf den Bäumen) ist“
    Oha, Frau Will, das sind aber ganz schlechte, populistische Töne! Hätte ich Ihnen garnicht zugetraut.

  193. Es gibt viele die sich auf Kosten anderer profilieren möchten, so wie jetzt im BV der AfD.
    Beschmutzen jedoch nur das eigene Nest.

  194. Als kleiner Junge habe ich immer davon geträumt, dass John Wayne („Er war stark, er war hässlich und er war Amerikaner“) US-Präsident werden würde. Nun bin ich der Realisierung dieses Traums recht nahe gekommen. Trump ist stark, hässlich und Ammerikaner sowie – wie John Wayne – ein ganzer Kerl und kein Waschweib.

    Mir gefällt Trump bis jetzt außerordentlich gut. Hoffentlich hat er soviel Arsch in der Hose, sein Ding gegen die ganzen linksliberalen Idioten und Mainstream-Kläffer konsequent durchzuziehen – und ich denke, der Mann hat Steher-Qualitäten, der knickt nicht ein, wenn es unangenehm wird. Das ist ein Selfmade Man mit entsprechendem Selbstbewusstsein und einem ganz trockenen Humor, zudem ein Charismatiker ohne blumige Phraseologie. Trump ist kein Würstchen, wie unsere Politidioten, die sich aus Furcht vor der fettärschigen Megäre Merkel die Hosen vollscheißen. Sein Credo ist das, was uns gerade in Deutschland am meisten fehlt, nämlich der gesunde Menschenverstand als Richtschnur einer Politik im Interesse der eigenen Leute. Wenn er es konsequent durchzieht, wird ihn zumindest die Hälfte der Amerikaner lieben und viele Menschen aus aller Herren Länder werden ihm Bewunderung zollen.

    Dear Donald Trump, make America great again, make stupid Angela Merkel small again!“

  195. #255 Wuehlmaus (23. Jan 2017 02:34)

    „Röschen“ – so ihr Vater Erbst Albrecht immer zu ihr – von der Leyen ist das größte Dumm-Schrapnell, das in Deutschland einen Ministerposten bekleidet. Die passt in ihrer fundamental-verblödeten Arroganz zur Merkel wie Arsch auf Eimer. Diese Idiotin hat doch glatt dem guten Donald Trump schon wieder nachdrücklich ermahnt.

    Sorry: Ernst Albrecht / den guten Donald Trump

  196. Ob solche Aussagen von Höcke richtig oder falsch sind, sie schaden aktuell der AFD. Für diese Diskussionen ist Deutschland 2017 noch nicht bereit bzw wird es den Medien gelingen ihren Vorteil daraus zu ziehen.
    Jeder mit dem ich Spreche, der nicht die AFD wählen will, der wählt sie nicht weil sie ihm zu rechts ist, Stichwort Nazis. Und es ist völlig egal ob dies stimmt oder nicht. Die breite Masse die überzeugt werden müsste un wirklich schon 2017 was zu ändern, die sind verunsichert durch Schießbefehl, Boteng, völkisch, Höcke usw.
    Natürlich werden sie durch die Medien verunsichert, aber die kann man nicht von Heute auf Morgen ändern. Daher muss man es Stück für Stück angehen.
    Ohne diesen Nazi-touch , der teilweise durch die Medien verbreitet wird und teilweise hausgemacht ist, könnte die AFD längst bei 30 Prozent stehen.

  197. Wenn man eine EMAIL an PI schickt muss man feststellen, dass sogar die EMAILS an PI nicht mehr funktionieren, blockiert sind!! Es scheinen sich ein paar Leute richtige Mühe zu geben, Pi aus dem Weg zu räumen. Das verärgerte sozialistische Hühnerbrustteam wird sicher jetzt jeden Tag zuschlagen.
    Folgendes kommt einen Tag später zurück:

    Zustellung nicht abgeschlossen
    Bei der Zustellung Ihrer Nachricht an info@pi-news.net ist ein vorübergehendes Problem aufgetreten. Gmail versucht noch weitere 46 Stunden die Nachricht zuzustellen. Sie werden benachrichtigt, falls die Zustellung dauerhaft fehlschlägt.

    Weitere Informationen

    Die Antwort vom Remoteserver ist:
    The recipient server did not accept our requests to connect. Learn more at https://support.google.com/mail/answer/xxx [mail.pi-news.netxxxx: timed out]

  198. #252 VivaEspaña (23. Jan 2017 02:19)

    Ähnliche Fragen könnte man doch bezüglich Dr. Joachim Sauer stellen:

    Was und wie sprechen die beiden wohl miteinander, wenn sie alleine sind? Haben die jemals noch Sex? Wie sehr hasst er sie? Warum bleiben die zusammen?

    Es dürfte wohl jeder einige wohlbegründete Vermutungen hinsichtlich der Antworten haben.

  199. Was für eine gruselige Sendung wieder.

    Hauptdarsteller Betonfrisur, die kann alles, die weiß alles. Mein Gott, wie muss muss es bei der Frau zuhaue zugehen. Die Alte ist ja unerträglich!

  200. Laut gedacht (…;I):

    Die „Ordnung“ von Linken hat was ganz Essentielles damit zu tun, dass sie ihre gemeinsamen „Wahrheiten“, welche im Grunde alle Lügen um den Selbstsuchtselbstbetrug sind, nicht als Lügen um ihren gemeinsamen Selbstsuchtseifer ansehen (können) wollen.

    Dass „Linken“ mit ihrer heuchlerischen Raffinesse gelungen ist die Deutungshoheit zu erlangen über das was ein „Rechtes“ sein soll und was „Links“ ist ist deswegen erschütternd, weil sie dadurch die Trennung durch das Menschliche vollziehen konnten, welches Schnittmengen auf BEIDEN SEITEN hat, wobei die auf der „Linken Seite“ – in ihrer Sicht – die einzige ist.

    Da wir – die wir durchaus an höherere Liebe und höhere Geistwesen „glauben“ – hat was mit Denken und Wissenkönnen zu tun – uns nach „oben hinaus“ geistig strecken und bitten können, sind wir von vornherein im Grunde immer die Sieger über solche die IHRE LIEBE als das Maß aller Personen sehen …. und die in ihrer heuchlerischen Dimension- weil im Grunde selbstfokussierend selbstverliebt – genau dann als Bruchlinie zum wirklichen Lieben voll und ganz zu Tage tritt, wenn ihre Lügenmacht der Täuschung um ihre Selbstverliebtheiten gegen die Fakten der Wirklichkeit, die sie in ihrer so monströs heuchlerischen Gesinnung schufen nicht mehr gegenan kann.

    Dann wurden sie in der Vergangenheit wieder und wieder mörderisch ….
    Genau das eint „Linke“ mit dem Islam, welcher als Zentrum aller Neidkultideologien von vornherein gleich eine Art Gegenmenschlichkeitsevolutions-Gott schuf, was den Islam auch um so vieles gefährlicher macht als die „Linken“, denn „die“ glauben an ein „höheres“ Wesen und das schafft eine Schwarmverbündelungsintelligenz die effektiver ist als die der „im besten“ Fall parteihinausgreifeden „Linken“.

    Dass wir „Rechten“ die Kleinschwarmintelligenzbildungen der „Linken“ Gruppen und die durch Neid getrennten beiden großen Islamblöcke Sunni und Schia in ihrer Schwarmintelligenzbildungskonglomerten nicht nur durchbrechen und überwinden können hat zentral einen Grund: Wir können neidbefreit leben und lieben …. und sind so im „letzte“n Gebot der Gebote die Moische „als Ideen“ vom Horeb herunterbrachte …. und stehen nicht daneben.

  201. wer sich fragt wie es um die deutsche medienlandschaft bestellt ist,sei diese „talkshow“ ans herz gelegt.

    mehr hofberichterstattung/propaganda geht nicht..

    der deutschjournalismus feiert mit solchen sendungen seine demokratische totenmesse.

  202. # #232 DFens (23. Jan 2017 00:29)

    #223 Babieca (23. Jan 2017 00:16)

    Völlig richtig! Und ja…CNN hat herumgespielt. Neuerdings nennt man das ja „korrigierenden Einfluss“. Kenne diese Fototechnik und diese ist garantiert von höherer Qualität, als CNN. Die veröffentlichten Systempressebilder könnten aber durchaus echt sein. Ich muss dann nur den „richtigen“ Zeitpunkt für den Shot wählen. Die werden geknippst haben, als noch nicht so viele Leute da waren. So einfach ist das!

    Zu jeder seriösen Berichterstattung hätte eigentlich dazugehört, dass man die Uhrzeit angibt, zu der diese Fotos gemacht worden sind. Das denke ich schon die ganze Zeit, seit diese Bildervergleiche in unsere Medien immer so vorgeführt werden.

    Mal abgesehen davon, dass es im Endeffekt wurscht ist, ob da wirklich mehr Leute standen als bei Obama. Fakt ist, dass Trump gewählt wurde. Entscheidend ist am Ende nicht, wie viele Fans Trump in Washington hat und Umgebung, also Leute, die an so einem Tag vor Ort sein können, sondern wie das Land gewählt hat. Aber im Moment scheint ja nix zu blöd zu sein als dass man es nicht zum Trump-Bashing noch verwursten könnte. Ich wette, als nächstes wird irgendein Trump-Mitschüler aus der Grundschule aus dem Hut gezaubert, der beschwört, dass Trump mal was total Gemeines gesagt hat oder im Sportunterricht einem anderen ein Bein gestellt hat. Urgh. Qualitätsjournalismus halt.

  203. #48 D Mark

    Der Bundesvorstand der AfD will am Montag, den 22.01.17, entscheiden, ob Björn Höcke
    aus der Partei ausgeschlossen werden soll.

    Björn Höcke ist einer der fähigsten Männer und Vordenker der AFD.
    Wenn eine solche Aussage zu einem Ausschluß führt, dann zeigt das nicht nur die mangelnde Diskussionskultur in dieser Partei, sondern ist auch ein Armutszeugnis.
    Die Formulierung über das Holocaust -Mahnmal in Berlin mag etwas überspitzt und mißverständlich (für die blöden Linken) formuliert gewesen sein, hat jedoch nichts falsches ausgesagt.
    Na ja, ist halt wie in den anderen Parteien auch-es geht um Pöstchen und die Positionierung vor der BTW.
    Der Mensch ist halt so geartet-vor allem in der heutigen Zeit- wenn es um seinen Vorteil geht, den anderen gnadenlos wegzubeißen.
    „Homo homini lupus“-so ist das nun mal.

    Aber Mensch Leute – reißt euch gefälligst am Riemen !!!
    Wenigstens bis zur Bundestagswahl ! Sonst wird das nix

  204. #262 Lichterkette (23. Jan 2017 09:13)

    Asylbewerber aus Eritrea vor Gericht – Landsmann bei einer Tauffeier erstochen

    https://crimekalender.wordpress.com/2016/06/19/ludwigshafen-asylbewerber-aus-eritrea-ersticht-landsmann-bei-einer-tauffeier/

    Besonders bei diesem Satz lacht doch wieder das Herz/nicht:

    … vom Landgericht Frankenthal wegen Totschlags zu einer Jugendstrafe von drei Jahren und sechs Monaten verurteilt worden. Die Kammer unter dem Vorsitz von Alexandra Ulrich

    „Ich halte diese Zeitspanne für ausreichend, um auf den Angeklagten einzuwirken und ihm in der Haft die Chance zu geben, sich durch Deutsch- und Berufsvorbereitungskurse eine Zukunftsperspektive in Deutschland aufzubauen„, betont Ulrich den „erzieherischen Gedanken“ des Schuldspruchs.

    Raus! Wieso soll der messerstechende Eritreer in Deutschland eine „Zukunftsperspektive aufbauen“? Ab nach Eritrea! Jahrzehntelang haben die Neger rumgeheult und Äthiopien bekriegt, damit sie endlich ihren Staat Eritrea bekommen. Und jetzt, wo sie ihn haben, lungern sie alle im deutschen Sozialsystem rum und lassen hier ihre widerliche, asoziale Sau raus.

  205. Flinten ushi hat sich wieder mal bis auf ihre knochen blamiertt.
    Die Nato war so superdemokratisch und verdiente vertrauen, vergas aber zu erwahnen das Adolf Erdogan /Turkei 100 x verruckter aggiert als Trump!

    Nur noch zum schamen dieses waschweib.

  206. Wer ist eigentlich Gerald Knaus, von „Beruf“ Soziologe ?
    Und wer bezahlt ihn ?
    Er ist kein hauptberuflicher Politiker, er hat kein Amt und ist auch kein politischer Beamter, aber er ist ständig weltweit mit hochrangigen Persönlichkeiten verabredet.
    Vor Ort, per Telefon oder per Email.
    Er wohnt in Paris, wenn er nicht gerade in Berlin, Istanbul oder anderswo in der Welt unterwegs ist.
    Und: Er ist der „Erfinder“ des „Merkelplans“, der ihm 2015 in einem Cafe in Paris einfiel. (ZEIT, 07.07.2016)
    Auf einer Caféterrasse in Sarajevo entstand auch „seine Denkfabrik ESI … Ende der neunziger Jahre.
    Wer bezahlt ihm nur die vielen internationalen Cafébesuche mit so einschneidenden politischen Folgen, wer die Denkfabrik ESI ?
    Wessen Interessen verfolgt er?
    Wessen Interessen verfolgen die weltweit wie Pilze aus dem Boden schießenden Thinktanks?
    Wessen Interessen die vielen NGOs ?
    Welchen Einfluß haben diese nicht demokratisch legitimierten Organisationen und wer bezahlt sie ?
    Rußland soll die Wahlen in den USA manipuliert haben ?
    Und was macht der ehrenwerte Herr S. seit Jahrzehnten ?
    Wen finanziert er, nicht nur im amerikanischen Wahlkampf, sondern weltweit ?
    Er finanziert auch ESI, die Denkfabrik, in der Gerald Knaus sich Gedanken macht, welche Politik das Trampel aus der Uckermark in Sachen muslimischer Einwanderung verfolgt werden sollte.

  207. Ach Gottchen, die NWO Intriganten haben Angst um ihre Pfründe.

    War doch klar, das so ein unipolarer Quatsch nicht lange funktionieren konnte.

  208. Was sich gegen Trump abspielt (und das findet gegenüber der AfD eine Parallele), ist keine vernichtende Hetze, sondern polarisierende Hetze. Wenn es vernichtende Hetze wäre, würdet Ihr Trump hassen. Vernichtende Hetze funktioniert! Die wissen, wie das geht.

    Durch polarisierende Hetze wird das Volk in zwei Teile gerissen. Es soll niemand die Vorgänge neutral betrachten. Ob jemand dabei Trump für ein Monster hält oder vollkommen unkritisch für den Retter der Welt, ist egal. Hauptsache, es ist eine hysterische Betrachtungsweise, die jeglichen klaren Blick verhindert.

  209. Er hat gesagt „America first“, aber er hat auch noch was anderes gesagt, nämlich dass es das Recht aller Nationen ist, ihr Interesse voranzustellen.

    Auf Merkel bezogen heisst das :

    Wer permanent im Hintern von Obama gesessen ist, kann natürlich jetzt nicht plötzlich die eigenen nationalen (schlimmes Wort, Unwort) Interessen voranstellen.
    Das hat er dort nie gelernt.
    Ist ja auch voll Nazi, zuerst an die eigenen Leute denken.

  210. Die Alarmklocken schrillen zurecht seit der Trump Wahl. Es müßte noch mehr Brennpunktsendungen ausgestrahlt werden. Und zwar über die Gefährdung der Demokratie von linken Antidemokraten, denen Wahlausgänge egal sind und die auch Chaoszustände versuchen herzustellen, wenn ihnen nicht genehme Personen durch demokratische Wahlen an die Wahl gekommen sind. Man muß sich das mal vorstellen: Da gibt es demokratische Wahlen, einen Gewinner und die linken verkommenen Hunde wollen das einfach nicht akzeptieren und spielen Revolte. Was meint ihr, was Deutschland blühen würde, würde die AfD eine Mehrheit haben, oder den Kanzler stellen würde. Die linken verkommenen Hunde würde die Demokratie am ArXXX vorbeigehen. Da würden Endzeitzustände kommen.
    Darüber müßte dringend gesprochen werden: Linke Irre und ihre Unfähigkeit Niederlagen zu akzeptieren!

  211. #55 Das_Sanfte_Lamm (22. Jan 2017 22:05):

    Kann aber auch sein, dass er 1945 und 1989 meinte.

    Er hat mit Sicherheit 1918 und 1945 gemeint. Wir wurden doch damals auch von einem bösen Diktator (genauer: von Kaiser, Krupp und Kultur) befreit und mit Freiheit und Demokratie beglückt. Solche Befreiungsaktionen laufen doch andauernd in aller Welt.

    (Der offizielle Mythos von 1989 ist, das Volk habe das mit Demonstrationen gemacht – ich kann mir nicht vorstellen, dass Wolffsohn den antastet. Die Absprachen zwischen Gorbatschow und „dem Westen“ existieren offiziell nicht).

  212. #272 Paula (23. Jan 2017 09:45)

    Entscheidend ist am Ende nicht, wie viele Fans Trump in Washington hat und Umgebung, also Leute, die an so einem Tag vor Ort sein können, sondern wie das Land gewählt hat.

    naja teils schon.

    ich hab die Veranstaltung verfolgt und da wurde behauptet, daß Washington ganz ganz fest in Demokratenhand sei und – angeblich 90%- Pro Clinton gewählt hätten.

    von daher ist es durchaus erwähnenswert, daß damals bei Obama wohl viele wähler und zuschauer nicht großartig weit reisen mußten.

    man muß aber auch sagen daß bei solchen Events auch viele neugierige zugange sind, die nicht explizit pro oder contra sind, evtl garnicht wählen waren.

    es gab dann übrigens den versuch eines interviews mit 2 trump-wählern die sich der deutschen Reporterin stellten, aber von dahinter und daneben rumhüfenden, mit Schildern bestückten und kreischenden jungen Frauen davon schnell abgehalten wurden.

    wie bei uns:
    Wer die „falsche“ Meinung hat wird niedergebrüllt und totgetrillerpfeift.

    aber wehe, hillary hätte gewonnen und es hätte solche Proteste von trump-anhängern gegeben!

    in DEM Fall wären das sicher keine „spontanen berechtigen Protest-aufschreie“ gewesen sondern vom KKK und white power organisierte AUFMÄRSCHE und BÖÖÖÖÖSE!

  213. Höchste Zeit

    Trump wird ihnen ihre Schnuller wegnehmen und sie auf ihre wahre Grösse reduzieren.

    Zeit, erwachsen zu werden.

  214. #281 Nuada (23. Jan 2017 10:16)

    Durch polarisierende Hetze wird das Volk in zwei Teile gerissen. Es soll niemand die Vorgänge neutral betrachten. Ob jemand dabei Trump für ein Monster hält oder vollkommen unkritisch für den Retter der Welt, ist egal. Hauptsache, es ist eine hysterische Betrachtungsweise, die jeglichen klaren Blick verhindert.

    Ja, wobei das, was sich in den Medien derzeit abspielt auch nicht die Realität widerspiegelt bzw. das, was bei der Bevölkerung ankommt.

    Ich war kürzlich privat in Kreisen unterwegs, die tendenziell eher linksliberal sind und sich fast ausschließlich über MSM informieren. Erstaunlicherweise waren diese Leute fast ausnahmslos relativ differenziert in Sachen Trump, also dieser Polarisierungswahn in den Medien hat es offensichtlich so weit übertrieben, dass sogar linksliberale Normalbürger da nicht mehr mitziehen und Trump in manchen Punkten durchaus recht geben bzw. Verständnis für seine Positionen äußern („America first“, weniger US-Geld für die Nato, besseres Verhältnis zu Russland usw. usw.).

    Dieses absolute Überziehen in den MSM könnte im Endeffekt sogar was Gutes haben, nämlich dass es immer mehr Menschen übel aufstößt, wie parteiisch und wie wenig informativ unsere Medien sind und dass das jetzt langsam auch Menschen klar wird, die sich bisher noch recht gut informiert gefühlt haben.

  215. Aufschlussreich waren die Ausführungen von Frau von der Leyen, die sich wie ein Bewerbungsvortrag anhörten. Wofür versucht die sich in Stellung zu bringen? „Die Globalisierung findet statt, die kann Keiner stoppen, die kann man auch nicht zurückdrehen“. Also endlich der Sieg der Internationale des Sozialismus? Und das
    Eingeständnis, selbst nicht in der Lage zu sein, ein funktionierendes Gemeinwesen aufrecht zu erhalten, welches man intakt übernommen hat? Dann die allgemeine Ablehnung und Beschimpfung der Politiker als Grund dafür, dass junge Leute nicht in die Politik einsteigen wollen. Aber da sitzt doch schon ihr und zwar oft jahrzehnte- und lebenslang dieselben Flöten. Kreißsaal, Hörsaal, Plenarsaal sind da noch die etwas besseren „Karrieren“. Peinlich und abstoßend war das in den letzten Monaten betriebene Trump-Bashing durch die deutschen Staatsmedien und der quasi gleichgeschalteten Presse. Da wurde gestegnert und geprantelt, dass die Schwarte krachte. Das war früher Einmischung in Innere Angelegenheiten anderer Länder und ein Kriegsgrund, Frau v. d. L. nennt es „immer gekoppelt mit Diplomatie“. Traurig, dass sie dafür immer den größten Applaus des wahrscheinlich wie üblich sorgfältig gecasteten Publikums erhalten hat. Eine gelungene Vorführung der deutschen Demokratur und ein tiefer Blick in den Abgrund, vor dem wir stehen.

  216. @ 239 Zirkusdirektor (23. Jan 2017 00:50):  
    Die Demos der linksbunten Idioten am Tag nach Trumps Angelobung sind wohl erst der Anfang…
    „Vielleicht auch nicht.
    Auch die links-bunten Bessermenschen müssen Montag wieder arbeiten – oder müssen sich nach Jobs umsehen, wenn die Sozialhilfe gekürzt wird – und dann bleibt nicht mehr viel Zeit fürs ‚Demonstrieren‘.
    Hoffe ich zumindest.“
    ____________________________________

    Ich befürchte, dass die eher sehr, sehr viel Zeit zum Demonstrieren haben werden, ganz anders als die erwerbstätige Mehrheitsbevölkerung, deren „rechte“ Wähler ständig als „Globalisierungs-“ und „Modernisierungsverlierer“ beschimpft werden und die „auf Arbeit“ ist, wenn z. B. bei uns die nahöstlichen Kulturbereicherer mit ihrem Kinderreichtum durch die Fußgängerzonen flanieren…

    Das Bessermenschentum zeichnet sich gerade nicht dadurch aus, dass es „seine Haut zu Markte trägt“: Weder auf den Arbeitsmarkt, wo die meisten derer, die „was mit Medien machen“ (das ist DSDS und dergl. für solche, die „Abitur“ haben), als Dauer-Studenten oder die in öffentlich finanzierten „Projekten“ oder als Funktionäre der Sozial- und Migrationsindustrie tätig sind, in der Regel kaum auffallen.
    Denke mal, dass sich unter den Demonstranten weltweit kaum Verkäufer(innen), Polizisten, Krankenschwestern, Hausmeister, Schornsteinfeger, Gebäude- und Straßenreiniger, Putzfrauen, Handwerker, Bus- und Straßenbahnfahrer, Paketzusteller, Kindergärtnerinnen oder Feuerwehrleute befinden! Bestenfalls Leerer aller Klassen!

    Mit dem „couragierten Gesichtzeigen“ (z. B. für die Voll- und Teilverschleierung) ist es außerdem auch so eine verlogene Sache, da die Gut- und Bessermenschenkundgebungen etwa so risikoreich sind wie die Aufmärsche der SA nach 1933 oder von Maos „roten Garden“ – dies nur, weil „seine Haut zu Markte tragen“ dafür steht, „für eine Sache einzutreten“…

  217. Warum bekommt Trump nicht den Friedensnobelpreis,so wie der Neger?

    Weil Trump nicht ihr Mann ist.

  218. Der Friedensnobelpreisträger Obama stand an JEDEM Tag seiner Amtszeit mit irgendwem im Krieg, im Gegensatz zu allen anderen Präsidenten.

  219. #281 Nuada:

    Was sich gegen Trump abspielt (und das findet gegenüber der AfD eine Parallele), ist keine vernichtende Hetze, sondern polarisierende Hetze. Wenn es vernichtende Hetze wäre, würdet Ihr Trump hassen.

    Die aber gestern Abend bei Anne Will nicht stattfand, sollte hier auch mal angemerkt werden, alle haben sich bemüht, nüchtern zu analysieren, was mit Trump auf uns zukommt. Und: Wer Trump kritisiert, ist noch lange kein Hetzer. Ich kann z.B. feststellen, dass Trump ein kulturloser Bursche ist, wie man an dem vergoldeten Pomp sehen kann, mit dem er seine Wohnung ausgestattet hat – an dem Punkt dürfte er sich Erdogan gut verstehen –, und gleichzeitig der Meinung sein, dass wohl nur ein Grobschlächtiger wie Trump imstande sein dürfte, das politkorrekte Establishment in seine Schranken zu verweisen. Ich fürchte, dass Michael Wolfssohn recht hat, der gestern sagte:

    Er ist ein ungebildeter Mensch – das ist nicht unbedingt ein Qualitätsmerkmal für Menschlichkeit, aber es fehlt auch die Herzensbildung, und das vermisse ich sehr bei Trump, so sehr ich versuche, nüchtern an ihn und seine Politik heranzugehen.

    #223 Babieca:

    Die veröffentlichten Systempressebilder könnten aber durchaus echt sein. Ich muss dann nur den „richtigen“ Zeitpunkt für den Shot wählen.

    Aber wie kommen die weißen Flächen zustande, frage ich mich jedesmal, wenn die Bilder im Fernsehen präsentiert werden, was ist das für ein Bodenbelag? Schnee kann’s ja nicht sein, sondern? Darauf hatte bisher niemand eine Antwort.

  220. Montags kam im DDR-Fernsehen immer Der schwarze Kanal, die Hälfte der Bevölkerung kannte diese Sendung nicht, weil spätestens bei der Ansagen “ Der“ es schon Klick machte, heute geht es mir genau noch so, nach der Ansagen „Anne will“ schalte ich weg, man möchte doch nicht immer den gleichen Porno sehen !

  221. #61 Babieca   (22. Jan 2017 22:08)  
    #2 Freidenker (22. Jan 2017 21:34)
    Wird doch wohl keiner gucken von uns hier, oder?
    Eben kurz reingeschaltet, habe Wills Geseier mit „wie kann es sein, daß ein Millionär, der sich anmaßt, den Volkswillen zu kennen…“ gehört und den Mist abgewürgt, noch ehe sie den Satz beenden konnte. Kloakentauchen ist wichtig. Ich ertrage es aber momentan nicht…
    ——–
    Ist dem Ännchen von Merkels Gnaden eigentlich noch nie aufgefallen das die amerikanischen Präsidenten keine armen Leute waren ?

  222. FAZ.net-Leser Michael König fragt soeben, ob mit Trump tatsächlich „das Ende der Vereinigten Staaten“ eingeläutet werde, „wie wir sie kennen“. Quatsch, meint er, meine alte Rede: „America first“ – war es je anders? König:

    Nein, im Gegenteil die Amerikaner haben stets im eigenen Interesse gehandelt. Hin und wieder reichte es zu einer Koalition der Willigen, mehr nicht. Neu ist nur, das ein Präsident es mal ehrlich und klar ausspricht. Daran ist nichts Verwerfliches.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/tv-kritik/tv-kritik-anne-will-das-ende-der-vereinigten-staaten-wie-wir-sie-kennen-14731654.html#lesermeinungen

  223. Ich tue mir diese teuren Propaganda Sendungen mir seit Jahren nicht mehr an. Kann das nur Empfehlen, leider muss man diesen Müll auch noch bezahlen.

  224. ich wünschte mir die afd hätte ähnlich den mut und würde die hetzpresse als das bezeichnen was sie ist.
    ein demagogisches machtinstrument des establishmentregimes…

    nicht trump hat dem mainstream den krieg erklärt sondern die elitenpropaganda einem volksvertreter.

    das merkels blockpartei als links bezeichnet wird,ist an lächerlichkeit nicht zu überbeiten,diese bande hängt am rockzipfeln einer finanzindustrie die sich mit händen und füssen dagegen wehrt enttarnt zu werden.

    wem dieser zirkus anwidert muss die lügenpresse knallhart boykottieren.

    die propaganda spürt sehr bald die auswirkungen ihres faschistoiden tuns,die hälft der us amerikaner wird um propaganda ala cnn,newyork times,washington post einen grossen bogen machen.auch einige schauspieler die glaubten durch kollaboration in der suppe mitschwimmen zu können werden sich gehörig umschauen.

    die showdemokratie ist endlich durchschaut.
    ob es bei uns auch soweit ist wage ich zu bezweifeln,die afd lässt sich von aussen spalten…

    was sie braucht ist eine starke persönlichkeit der die partei geschlossenhinter sich bringen kann. und das schnell…

  225. Etwas OT

    Marburg wird „bunt“:

    Marburg-Biedenkopf (ots) – Marburg – Männer bedrohen Frauen und erbeuten Geld und Handy

    Am Samstag, 21. Januar, um etwa 19.40 Uhr stellten sich auf der Fußgängerbrücke vom Krummbogen zur Uferstraße zwei Männer zwei Frauen in den Weg. Sie forderten Bargeld und Handy und unterstrichen ihre Forderung durch das demonstrative Zeigen eines Messers. Die Frauen händigten ihre Barschaft und ein älteres Nokia-Handy aus. Die Frauen blieben unverletzt, die Männer flüchteten zur Uferstraße. Umfangreiche Such- und Fahndungsmaßnahmen führten leider nicht zur Festnahme. Die Kripo ermittelt wegen räuberischer Erpressung und bittet um Hinweise, die zur Identifizierung der beiden Männer beitragen könnten. Die 28 und 29 Jahre alten Opfer beschrieben sie als „eventuell südländische Erscheinung und mit dunklerem Teint„. Sie waren zwischen 15 und 20 Jahre alt, sehr schlank, von eher etwas kleinerer Körpergröße, dunkelhaarig und trugen dunkle Kleidung. Wo sind die beschriebenen Personen an dem Abend oder in der Nacht noch aufgefallen? Wer hat die Begegnung auf der Brücke oder die flüchtenden Täter gesehen und kann sie näher beschreiben? Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3541782

  226. FRISCHER WIND IN EINER LINKSVERMUFFTEN WELT

    Aber so schnell kann leider auch ein Trump kein Establishment austauschen. Vor allem das versponnene Geflecht der so dämlichen , wie fortschrittshemmenden political correctness, das sich mit seinen hirnrissigen Utopien über Jahrzehnte in alle Institutionen eingenistet hat, aus diesen wieder zu verscheuchen, dauert seine Zeit. Dann muß der gesamte Journalistensumpf der einseitigen linken Gesinnungsmedien trockengelegt werden und gegen ein Pressewesen ausgetauscht werden, das wieder den Namen eines unabhängigen und kritischen Journalismus verdient. Trump ist prädestiniert, diese herrschende Macht der Dummheit zu beenden und der Vernunft eine Chance zu geben. Bei den anstehenden Neuerungen macht sich natürlich der ganze Haufen der bequemen Trittbrettfahrer eines transeligen und verantwortungslosen Egalitarimus in die Hosen, müssen seine degen(d)erierten Generationen doch mit der Streichung einer ganzen Palette sinnloser Broterwerbe rechnen. Das hieße für die moralinsauren Weltverbesserer, die lediglich unproduktive Laberfächer studiert haben und die sich in ihrem selbstgeschaffenen Netzwerk sinnfreier Pseudoinstitute und -hilfswerke, die in erster Linie ihrer Selbstbedienung dienen, daß sie als gesellschaftlich nicht verwertbare Traumtänzer arbeitslos auf der Straße stünden. Daher ist es nur allzu verständlich, daß sich die Klientel der fett und faul gewordenen Bessermenschen nun von weinerlich bis hasserfüllt gegen einen Präsidenten stellen, der mit dem gescheiterten Experiment, einen infantilen Traum, in dem angeblich alle Menschen gleich sind, auf der wirklichen Welt zu installieren. auf den Müllhaufen der Geschichte wirft. ?

  227. wer sich diesen geistigen müll von dem regime finanzierten propagandasender anschaut ist selber schuld!

  228. @ #305 vogelfreigeist (23. Jan 2017 13:15)

    Ja, ich stimme Ihnen zu!
    Trumps Politik wird übrigens darin bestehen, möglichst wenig „Politik“ im Sinne links-grün-„liberaler“ Kulturrevolutionäre, besonders seit den berüchtigten 1968er-Zeiten zu machen, sondern einfach durchgehend und überall für mehr Wettbewerb zu sorgen. Und dies in sämtlichen Bereichen der Gesellschaft!
    Dies wird für frischen Wind sorgen, was tornadoartige Ausmaße annehmen könnte…

    Von der einstmaligen pseudo-intellektuellen Überheblichkeit des linken Establishments, das sich zumeist in dialektischen Winkelzügen erschöpfte, was vor allem die Damenwelt beeindruckte, ist ohnehin nur das politisch-korrekte Neusprech übriggeblieben, das zwar unzählige Leerstühle für Laberfächer generierte, aber völlig untauglich ist Realitäten abzubilden und sachlichen Argumenten zu kontern!
    Und erst recht für den freien Markt unterschiedlicher, differenzierter und vor allem differenzierender Meinungen!

    Auch die medialen Ghettos öffentlich-rechtlicher, aber auch privater Medien geraten ohnehin schon unter Druck, weil ihnen niemand mehr glaubt und es im Internet neue Kommunikationsformen gibt.
    Die politisch-korrekten Printmedien krebsen längst im untersten Bereich (gut für die Bäume, übrigens), und eine Privatisierung der ÖR-Medien (die´s sogar in den USA gibt!) würde die gesamte Blase kulturrevolutionärer Gut- und Bessermenschen auf die Straße setzen, wo sie ungehindert „gegen Trump“ und „gegen Rechts“ demonstrieren und Mahnwachen abhalten können!

    So gesehen „muß der gesamte Journalistensumpf der einseitigen linken Gesinnungsmedien“ nicht einmal „trockengelegt werden und gegen ein Pressewesen ausgetauscht werden, das wieder den Namen eines unabhängigen und kritischen Journalismus verdient.“

    Die Gesetze des Wettbewerbs, die auch in der Sozialpolitik Einzug halten werden, was wortwörtlich für mehr Leistungsgerechtigkeit sorgen wird, können Trump und andere getrost auf „mehr Staat“ und politische Zwänge verzichten lassen.

    Insofern ist „für die Amis“ die Krankenversicherung „für alle“, auch illegale Landnehmer, zurecht so unsozial, wie für uns Hartz-IV, mit dem „echte“ Arbeitslose mit jahrelanger Erwerbsbiographie auf dasselbe Niveau gedrückt werden, wie morgenländische MUFls, Nafris etc. pp. die illegal ihren Arsch über unsere Grenze gebracht haben!

    Staatliche Zwangsmaasnahmen können wir bei uns zum Beispiel zukünftig Linkspartei, SPD, Union und Grünen überlassen, die gegen Steuersünder mehr Fahndungsaufwand betreiben als gegen ISlamterroristen und gegen Verkehrssünder härter vorgehen als gegen orientalische Intensivtäter und -töter!

    Die Staatsquote zugunsten einer aufgeblähten Sozial- und Migrationsindustrie mit milliardenschwerer Geld- und Wohlstandsvernichtung braucht niemand – außer deren Nutznießer!

  229. Und auch das ist wahr: „Cicero“-Chefredakteur Christoph Schwennicke hält Trump für einen „unberechenbaren Choleriker“, ein „Rumpelstilzchen“:

    Und als solches ist Trump offenbar nur begrenzt imstande, klare Gedanken zu fassen. Rachsucht und permanenter innerer Kriegszustand sind keine guten Ratgeber. Die Schlichtheit seiner Gedanken bleibt leider nicht auf Wahlkampfsprüche beschränkt. Wahlkampf ist immer plakativ und letztlich banal. Seine geistigen Fähigkeiten spiegeln sich jedoch auch in Interviews wie zuletzt in jenem mit der Bild-Zeitung. Man muss Sätze nicht künstlich verschachteln und glücklich ins Ziel führen, wie es Norbert Lammert tut, um Kluges zu sagen. Man kann präzise Gedanken auch in kurzen Sätzen äußern wie Franz Müntefering. Aber Trump schafft es, wirres und widersprüchliches Zeug in kurzen Sätzen zu sagen: zu Angela Merkel, zur Nato, zu allem. Das macht beklommen.

    http://cicero.de/weltbuehne/neuer-uspraesident-das-trumpelstilzchen

    Stimmt. Ich dürfte hier die Einzige hier sein, die Trumps „Bild“-Interview überhaupt gelesen, d.h. die sich letzten Montag die „Bild“-Zeitung gekauft hat.

  230. Nachtrag zu #297:

    „Wenigstens will Trump das Weiße Haus architektonisch in Ruhe lassen“, schreibt FAZ.net-Leser Giuseppe Arolfo, „innenarchitektonisch“, sollte man präzisieren:

    In der Neuen Zürcher schrieb kürzlich eine Journalistin, wenn man sein protziges Penthouse so anschaue, beschleiche einen das Gefühl, er habe denselben Innenarchitekten wie Saddam Hussein beschäftigt.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/weisses-haus-glam-room-statt-gemuesegarten-14733288.html

  231. #196 talkingkraut (22. Jan 2017 23:43)

    Wolfson: Amerika hat D 2mal befreit.
    _________

    Habe nun die Wiederholung gesehen. Das hat er nicht gesagt.
    Wolfsohn: Amerika hat EUROPA 2 mal von den Deutschen befreit und einmal von sich selber (oder das zumindest war die Aussage).

  232. eigentlich wie immer, eine vorprogrammierte Propagandasendung, gegen Vernunft und D Interessen.

    Der gescheiterte EU-Merkelkurs der grossen Linkskoalition ist total gescheitert, nur pc Zwangsmassnahmen koennen ihm noch eine kurze Zeit ueber Wasser halten.

    Das Volk weiss, was gespielt wird.

  233. Der blonde Antifa-Zwerg Von der Laie hat wieder unwidersprochen ihre geisteskranke Weltherrschaftsfantasien verkündet. Sie will mit dem Merkel die Welt regieren und der deutsche Steuerzahler soll es bezahlen. Und zwar bis es in Afrika etc. High-Tech-Industrie und Wohlstand gibt. Und die dumme Lesbe Will hat genickt.

  234. Nicht mehr aufregen!Der Kampfzwerg ist nur noch bis September im Amt und die Berufslesbe verliert wegen schlechter Quoten ihren JoB!

  235. #297 Heta (23. Jan 2017 11:52)

    Aber wie kommen die weißen Flächen zustande, frage ich mich jedesmal, wenn die Bilder im Fernsehen präsentiert werden, was ist das für ein Bodenbelag? Schnee kann’s ja nicht sein, sondern? Darauf hatte bisher niemand eine Antwort.

    Hier gibt es bereits eine klare und offizielle Antwort. Es waren Spezial-Schutzfolien, um die riesigen Rasenflächen zu schonen. Bei hunderttausenden Füßen würde der sonst völlig ruiniert. Übrigens ein Freundin von mir war dort, kam heute Mittag nach Berlin zurück. War und ist noch komplett begeistert und bestätigt die vielen Teilnehmer und sprach von einer magischen Atmosphäre. Sie ist drüben über die „Berichterstattung“ schockiert gewesen und ist es hier über unsere „Berichterstattung“ erneut.

  236. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß sich jemand solch eine Sendung von Anfang bis Ende anschaut. Das ist Folter. Am schlimmsten sind die beiden Damen. Wie können solche Leute in einem Land wie Deutschland nach oben kommen. Der einzige, der was auf den Kasten zu haben scheint, war der Wolffssohn. Aber es ist nicht besonders schwer, in solch einer Runde zu brillieren. Aus seiner Sicht mag die Teilnahme einer ARD Sendung eine Rufschädigung sein.

  237. #317 islamophobia:

    Nicht mehr aufregen!Der Kampfzwerg ist nur noch bis September im Amt und die Berufslesbe verliert wegen schlechter Quoten ihren JoB!

    Denkste! Wäre nicht verkehrt gewesen, sich erstmal die Quote anzugucken, bevor Sie Unsinn schreiben. Die war nämlich hervorragend: 4,75 Millionen haben zugesehen, was einem Marktanteil von 15,6% entspricht, selbst von der sog. „werberelevanten Gruppe“ (14-59 J.) waren noch fast zehn Prozent dabei. Und Anne Will „Berufslesbe“ zu nennen, zeugt von der gleichen Ahnungslosigkeit, denn Anne Will ist nie mit ihrer sexuellen Orientierung hausieren gegangen.

    #318 Dfens:

    Danke sehr!

  238. 300 Drobo   (23. Jan 2017 12:16)  
    Na Ursula,
    wer ist da die Aufgeregte..
    Hahaha…
    ———–

    Das must du verstehen, sie hat ein paar fahrbereit Panzer an die russische Grenze geschickt und weiß nicht, ob sie die Rückfahrt schaffen !

Comments are closed.