Print Friendly, PDF & Email

Von L.S.GABRIEL | Vier Monate nach der Bundestagswahl haben die deutschen Versagerparteien es immer noch nicht geschafft eine Regierung zu bilden. Merkel ist bekanntlich alles recht, was sie im Amt hält und nach Möglichkeit gleichzeitig dafür sorgt, dass die Abrissbirne in Richtung Deutschland weiter unermüdlich geschwungen wird.

Darum gab es nun auch eine angebliche Einigung zwischen Union und der SPD zum brisanten Thema Familiennachzug der Invasoren, die aber eigentlich auch wieder nur ein Camouflage-Einvernehmen ist, um dem Wahlvolk ein paar Krümel hinzuschmeissen, die es glauben machen sollen, dass einer erfolgreichen Zusammenarbeit zum „Wohle des Volkes“ kaum noch etwas im Wege stehe. Dabei sind die Deutschen doppelt angeschmiert, denn diese Zerstörertruppe hat noch nie etwas zum Wohle des Volkes (also, für die schon länger hier Lebenden) gemacht.

Egal, die Umvolkungsmanagerin spricht von einem „Aufbruch für Deutschland“.  Das Wort „Aufbruch“ ist aber wohl eher nur im Kontext real, als dass reiche Deutsche, ebenso wie die tatsächliche Bildungselite, aufbrechen und Deutschland fluchtartig verlassen, während gleichzeitig die Ballastexistenzen der Welt, samt Nachkommenschaft hereingebeten werden.

Die GroKo 2.0 wird, wenn sie tatsächlich aus Gründen der Merkelschen Alternativlosigkeit zustande kommen sollte, ein „Aufsitzen und Weiterreiten auf gewohnten Pfaden“. Das fürchten nun offenbar sogar die Profilügner der Propagandamedien. In der Sendungsbeschreibung zum Maischbergertalk, heute Abend um 22.45 in der ARD, heißt es:

Bis nächste Woche wollen Union und SPD ihre Verhandlungen abgeschlossen haben. [..] Doch können Merkel, Seehofer und Schulz eine neue Vision für das Land entwickeln? Stehen die bisher vereinbarten Inhalte nicht eher für ein „Weiter so“ mit faulen Kompromissen, die am Ende nur die AfD stärken? Und was passiert, wenn die drei Parteien am Ende doch nicht zusammenfinden?

Für die Maischbergerredaktion und auch alle anderen nicht der Wahrheit, dem Leser aber dem System und der Toleranz Verpflichteten ist also die schlimmste Vision, nicht dass dieses Land weiter der Vernichtung preisgegeben wird, sondern dass – wodurch auch immer – die AfD gestärkt werden könnte. Hier entlarvt der Narr sich selber, als einer, den zu demaskieren er eigentlich bestellt war.

Über den „GroKo-Poker“ diskutieren werden:

  • AfD-Chef Alexander Gauland
  • Christoph Schwennicke (Chefredakteur „Cicero“)
  • Sahra Wagenknecht (Fraktionsvorsitzende der Linkspartei)
  • Joachim Herrmann (Bayerischer Innenminister, CSU)
  • Bettina Gaus (linke „taz“-Schreiberin)
  • Für die Pöbeleinlagen und unqualifiziertes Dreckschleudern wurde Vize-SPD-Chef Ralf Stegner eingeladen.

Wir wünschen Alexander Gauland gute Nerven für diesen Abend im feindlichen Lager.

» Kontakt zur Redaktion: maischberger@wdr.de
» Facebook und Twitter

528 KOMMENTARE

  1. Bis auf CSU Hermann und AfD Gauland ist das ja der versammelte Linksextremismus moderiert von der abgebrochenen Studentin Maische!

    Armes Deutschland!

  2. Bei Aktenzeichen XY wieder jede Menge asylantische Merkel Gäste beim Rauben, Morden, Vergewaltigen und anderen Facharbeiten!

  3. Zunächst sollte mein Kommentar ja lauten: „Wer ist dieser Maisberg. Auf Mais reagiere ich allergisch“.
    Well, mit Gauland und Schwennicke könnte das doch was werden. Ich tu es mir trotzdem heute nicht an. Warte erst mal die Kommentare auf PI ab, kann dann noch entscheiden ob Videothek oder nicht.
    Lausche diesen Abend lieber unseren identitären Freundinnen! https://www.youtube.com/watch?v=2-FHRYGugus

  4. Welche Visionen der SPD und CDU sollen das sein?

    Millionen Schwarzafrikaner und Millionen Nahöstler leben friedlich von Hartz4 in einer durch Indstrialisierung 4.0 hochtechnisierten Umwelt und machen das, was sie können.

    Kinder im Jahrestakt in eines der dichtbesiedelsten Länder mit der zweithöchsten Abgabenquote dieser überbevölkerten Welt zu werfen.

    Schneller kann man doch gar keinen Bürgerkrieg anzetteln. Wehe uns, wenn es mal zur Wirtschaftskrise kommt und Hartz4 „alle“ ist.

  5. Aus aktuellem Anlaß der Maischberger Sendung heute Abend mit Gauland und dem CSU Verbrecher Herrmann, hier meine brisanten Einlassungen dazu.
    Sehr geehrter Herr Gauland,
    Sie sitzen heute mit einem korrupten und betrügerisch agierenden Innen-Minister Bayerns
    zusammen. Meine Einlassungen sollen Ihnen helfen, diese Person richtig einzuschätzen.

    In einem der größten, bislang unveröffentlichtem Skandal der Nachkriegszeit in Bayern, wurden meine Frau und ich,völlig unschuldig Opfer eines Komplotts durch über 40 Personen in teils höchsten Positionen. Sie alle haben sich mind. §258 schuldig gemacht (Strafvereitelung im Amt).
    Hier nun eine kleine Auswahl dieser Personen, die sich allesamt strafbar gemacht haben. Alle decken sich gegenseitig ,eine mafiöse, kriminelle Vereinigung (strafbar nach §129 STGB).
    Hier einige Namen:
    Horst Seehofer-bayr. Staatskanzlei (Kontakt u.a. 25.03.’15/15.04.’15/Zeichen BII-2000-’15-1288)
    Prof. Dr. Bausback-Justizminister By (Kontakt u.a. 05.08.’14/31.03.’15/21.04.’15 usw.)
    Herrmann- Innen-Minister Bayern (Kontakt u.a. 16.1.’17 /Zeichen 122-6420-17/16 usw.)
    Heimberger- LKA Chef München (Kontakt u.a. 24.11.’15/ 21.08.’14 usw.)
    Dr. Hans Buchner- Schriftgutachter LKA München (Falschgutachten 09.12.’13/13.04.’14 u.a)
    Zwerger- Ministerialrat München ( 10.09.’14 u.a/E3 1402 E-II-8068/14)
    Dr. Holzner-Regierungsrat (16.01.’17 /Zeichen 122-6420-17/15 u.a.)
    Crauser Oberregierungsrat ( 24.11.’15 /Zeichen 122-6420-12/14 u.a.)
    Frau Dorn. StAnw. MünchenI (Kontakt 03.03.’15 u.a./Zeichen 124 Js 110671/15)
    Dr. Puhm-Ministerialrat München (Kontakt 13.11.14 u. 16.04.’15 u.a./Zeichen E3-1402E-II-8086’14)
    …………

    Nein, es sind noch lange nicht alle genannt!
    Frau Anne Will wurde am 6.02.’17 über das Komplott detailliert Informiert, Sie reagierte nicht.
    Das Verfahren: LG München 4O 2113/09 und OLG München 15U 4900/’11
    Wer mehr Informationen benötigt, kontaktiere mich gerne unter:gk160kau@aol.de
    Der Rechtsstaat existiert de facto nicht mehr in Bayern, eine Herrscher-Clique ohne Hemmungen
    des organisierten Verbrechens.

  6. Deutschland unsere Heimat ist zu wertvoll als dass wir es zulassen, dass sie unter das Joch des Islam fällt

    Nur weil unfähige Politschlampen nicht in der Lage sidn in unserem Interesse zu regieren.

    Der Islam bringt die gleiche Unfreiheit wie der Nationalsozialismus und der Kommunismus!

    Daher,

    Wehret den Anfängen!

  7. lorbas 31. Januar 2018 at 21:03

    SPD sackt ab? Ich denke mal, dass es der Wahrheit näher kommt, wenn man den ersten Buchstaben des zweiten Wortes durch den elften Buchstaben des Alfabets ersetzt.
    Hört sich kompliziert an, ist aber ganz einfach. :mrgreen:

  8. https://nachwuchswerbung.polizei-bw.de/web/index.php/kulturelle-vielfalt/#intro

    Vielfalt (er)leben im
    Team der Polizei

    Die Polizei Baden-Württemberg steht für Weltoffenheit, Toleranz und Vielfalt. Wir schätzen ein Arbeitsumfeld, das frei von Rassismus und Intoleranz jeglicher Art ist. Herkunft, Geschlecht, Religion, soziale Kriterien oder die sexuelle Orientierung spielen für uns keine Rolle. Gegenseitige Wertschätzung und der vorurteilsfreie Umgang im Innen- und Außenverhältnis sind uns wichtig und bestimmen unser Handeln.

  9. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 31. Januar 2018 at 20:47

    “ moderiert von der abgebrochenen Studentin Maische!“

    Das ist in diesem Fall ein irreführender und unangebrachter Vorwurf. Sandra Maischberger hat für 2 (in Worten zwei!) Tage in ein Universitätsstudium „hineingeschnuppert“, um danach zu entscheiden, dass ihr dieser Unsinn nichts bringt. Sie ist somit direkt ins Berufsleben eingestiegen.

    „Studienabbrecherinnen“ sehen anders aus.

  10. Bis nächste Woche wollen Union und SPD ihre Verhandlungen abgeschlossen haben. [..] Doch können Merkel, Seehofer und Schulz eine neue Vision für das Land entwickeln? Stehen die bisher vereinbarten Inhalte nicht eher für ein „Weiter so“ mit faulen Kompromissen, die am Ende nur die AfD stärken? Und was passiert, wenn die drei Parteien am Ende doch nicht zusammenfinden?
    ———————
    Was, wenn die drei Parteien nicht zueinander finden? Neuwahlen!!!
    Faule Kompromisse, genau das ist es! Am Ende und egal, wie es ausgeht, wird die AfD gestärkt. So, Maische…nun brauchst du auch keine Quasselrunde mehr machen. die dient nur dem Blick in die Glaskugel, also der Spekulation, es geht also um ungelegte Eier.
    Der wahre Grund für diese Sendung ist doch wieder gegen die AfD zu hetzen, mit Stegner und linken Schmierfinken zusammen gegen einen zu hetzen und zu lamentieren und den Gauland zu einer Aussage zu provozieren, die man skandalisieren kann, um dem dummen Zuschauer zu beweisen, dass die AfD der Teufel ist, und „um Gottes Willen“: was für die Deutschen machen will und die Grenzen für die Invasoren schließen will, Recht und Ordnung (laut Gesetz) wieder zurückbringen … was ja per se voll Nazi und unmenschlich ist !!! (ARD und ZDF predigt ja schon ewig so, favorisiert somit Anarchie, Islam und Rechtlosigkeit und stellt sie als anzustrebende neue Norm da)

  11. „Den deutschen Islam aufbauen“AfD-Arthur erklärt, wie er zu Ahmad wurde

    Von Benjamin Konietzny

    Die Nachricht, ein AfD-Mitglied sei zum Islam übergetreten, sorgt für Schlagzeilen. Nun will sich der Mann in einer Pressekonferenz erklären. Der Auftritt sorgt nicht nur innerhalb der Partei für Verwirrung.

    Arthur Wagner heißt jetzt Ahmad Wagner, ist AfD-Mitglied und beginnt seine Pressekonferenz mit dem islamischen Glaubensbekenntnis. Als wäre das nicht skurril genug, schiebt er das, worauf alle warten – die Beweggründe zu seiner Konversion zum Islam und die Vereinbarkeit mit seiner Mitgliedschaft in der mindestens islamkritischen AfD – erst einmal nach hinten. In gebrochenem Deutsch grüßte er seinen Vater, dankt den Medien für die freundliche Berichterstattung, erinnert an die historischen Beziehungen Deutschlands zum russischen Islam, dankt der Handelskammer von Baschkirien, distanziert sich von Putins Außen-, nicht aber seiner Innenpolitik, nennt Kanzlerin Merkel seine „Chefin“ und kommt schließlich zum Anlass dieses Treffens.

    Im Oktober habe er zum ersten Mal im russischen Ufa, Wagner ist Russlanddeutscher, eine Moschee besucht und in ihm sei der Entschluss gereift, zum Islam konvertieren zu wollen. Details bleibt er schuldig. Über die Vereinbarkeit zwischen AfD und Islam, spricht er offen: Er wolle versuchen, zwischen dem deutschen Islam und den Nationalkonservativen einen Konsens zu finden, „Inshallah“, fügt er hinzu – so Gott will. Er habe alle seine Ämter niedergelegt und bleibe einfaches AfD-Mitglied. Und auch zur AfD-Linie, der Islam gehöre nicht zu Deutschland, äußert er sich. Es sei nicht die Frage, ob der Islam zu Deutschland gehöre oder nicht. „Der Islam ist ein wundervolles Geschenk Allahs“, sagt er und stellt es vom Kopf auf die Füße: Die Frage sei nämlich, ob Deutschland zum Islam gehöre, oder nicht. „Bisher ist das nicht so. Aber ob das immer so bleibt?“
    „Nein. Ich meine es ernst“

    Die muslimischen Floskeln, das Glaubensbekenntnis zu Beginn, das Bild einer Person, die von Thema zu Thema springt und dabei beinahe verwirrt wirkt. Das Ganze wirkt so bizarr, dass sich einer der anwesenden Journalisten die Frage nicht verkneifen kann, ob Wagner vielleicht vom Satiriker Jan Böhmermann oder dem für ihre drastischen Satireaktionen bekanntem Zentrum für politische Schönheit geschickt worden sei. „Nein. Ich meine es ernst“ und außerdem, fügt er an, sei es im Islam streng verboten, Witze über den Islam zu machen. Zur Erinnerung: hier spricht ein Mitglied der AfD.

    Zweifelsohne wird der Auftritt Wagners in weiten Teilen der Partei zu Kopfschütteln geführt haben – milde ausgedrückt. Möglicherweise wird der Präzedenzfall – bisher gibt es keinen Fall einer solchen Konversion – eine Diskussion auslösen. Wagner sagte, er wolle sich dafür einsetzen, einen „deutschen Islam“ zu entwickeln, will „Brücken bauen“. Fraglich ist, ob die Parteispitze das als Chance oder Risiko begreift. Als relativ unbedeutendes Parteimitglied ohne Mandate hat Wagner ein enormes Medieninteresse erzeugt. Wird die AfD sich bemühen, ihn loszuwerden oder könnte er den Rechtspopulisten im besten Fall sogar zu einem neuen Wählerklientel verhelfen?

    Bisherige Reaktionen lassen eher auf erstere Möglichkeit schließen. „Viele Mitglieder erwarten, dass er die AfD verlässt. Ausschließen kann man ihn leider nicht“, sagte sein Vorgesetzter in der Partei, der Chef des brandenburgischen Kreises Havelland, Kai Berger, der „Bild“-Zeitung. Doch setzt sich die AfD laut Parteiprogramm nicht für die Religionsfreiheit ein? Der Sprecher des AfD-Landesverbandes, Daniel Friese, formuliert es so: „Dass er zum Islam übergetreten ist, haben wir nicht ohne Überraschung zur Kenntnis genommen“. Auch Landeschef Andreas Kalbitz sagte, das sei seine „persönliche Entscheidung“ und es sei „schwierig, über Glaubensfragen zu diskutieren“.
    Von rechtsaußen zum Islam – kein Einzelschicksal

    In der AfD mag es der erste Fall dieser Art gewesen sein. In anderen rechten Parteien aber gibt es Fälle, in denen deutlich bedeutendere Personen zum Islam konvertiert sind. Für Aufsehen sorgte etwa der Fall von Arnoud van Doorn, der einst Mitglied der niederländischen Partij voor de Vrijheit (PVV) von Geert Wilders und Stadtrat in Den Haag war. 2011 verließ er die Partei, konvertierte kurz darauf zum Islam und nahm bereits 2013 an einer Pilgerfahrt nach Saudi-Arabien teil.

    Wilders gilt im Kreise europäischer Rechtspopulisten als Hardliner, wenn es um die Kritik am Islam geht. Er fordert, den Koran – aus seiner Sicht ein „faschistisches Buch“, vergleichbar mit Hitlers „Mein Kampf“ – in den Niederlanden komplett zu verbieten. Ferner will er einen Einreisestopp für Muslime verhängen und hat mit seinem islamfeindlichen Film „Fitna“ 2008 für Proteste in der gesamten islamischen Welt gesorgt. Allein in der pakistanischen Stadt Karatschi gingen damals an einem Tag rund 25.000 Menschen auf die Straße. An dem Film hatte übrigens der spätere Konvertit Van Doorn, ein enger Vertrauter Wilders‘, mitgearbeitet.

    „Für einige Menschen gelte ich jetzt als Verräter“, sagte er nach seiner Konversion dem katarischen Fernsehsender Al-Jazeera, „aber laut den meisten anderen habe ich eine sehr gute Entscheidung getroffen“. Die Veränderung habe langsam begonnen, erinnerte er sich. Er habe begonnen, den Koran zu lesen, dann eine Moschee besucht und sei überrascht gewesen von der Wärme dort, dem „Gefühl willkommen zu sein“. Schließlich sei er den ganzen Tag dortgeblieben. „Ich war verwirrt. Aber je mehr ich über den Islam gelernt habe, je mehr ich mit anderen Muslimen gesprochen habe, desto mehr habe ich gespürt, dass das mein Ich ist.“
    Was haben Rechte und der Islam gemeinsam?

    Auch der französische Front National, die stramm rechte Partei von Marine Le Pen, hat mit solchen Metamorphosen Erfahrungen. 2014 konvertierte der Lokalpolitiker Maxence Buttey zum Islam und wurde anschließend aus der Partei geworfen. Buttey sagte damals der französischen Zeitung „Le Parisien“, der Islam und rechte Bewegungen hätten mehr gemeinsam, als ihre jeweiligen Mitglieder glauben würden. „Beide werden dämonisiert und sind sehr weit von dem Bild entfernt, dass die Medien von ihnen zeichnen.“ Wie der Islam, verteidige auch der Front National die Schwächsten in der Gesellschaft, argumentierte Buttey.

    In der Sozialwissenschaft gibt es die Unsicherheits-Identitäts-Theorie des britischen Sozialpsychologen Michael Hogg, die erklären kann, warum jemand sich einer rechten Bewegung anschließt. Demnach haben Menschen grundsätzlich das Bedürfnis zu klären, wer sie sind, wie sie in die Welt passen und wie andere Menschen sie sehen. „Eine Möglichkeit, dieses Bedürfnis zu stillen“, schreibt Hogg, „ist, sich mit einer Gruppe zu identifizieren, die einen selbst definiert, in der Gesellschaft verortet und Anweisungen gibt, wie man sich zu verhalten habe.“ Dabei profitierten extrem linke, extrem rechte aber auch extremistisch-religiöse Organisationen vor allem von Personen, die Antworten auf diese Fragen suchen. „Extreme Gruppierungen haben genau die Eigenschaften, die ideal sind, um Selbstunsicherheit zu reduzieren, weil sie ihren Mitgliedern einen klaren und unmissverständlichen Sinn in der Welt geben.“

    Das könnte erklären, warum Wagner, van Doorn und Buttey sich einst bei der AfD, dem FN oder der PVV mit ihren extremen Ansichten engagierten. Die Orientierung hin zu einer Religion, die relativ klare Lebensanweisungen gibt und über ein recht homogenes Weltbild und eine klar definierte Mitgliedergruppe verfügt – so wie der Islam -, ist vermutlich aber nur mit einer Suche nach Sinn zu erklären, die über das hinausgeht, was die Politik bietet.

    Quelle: n-tv.de

  12. OT

    FOCUS Online – Kommentar werden manipuliert

    Ich habe zwei oder dreimal gemeldet, dass FOCUS ONLINE falsche Bewertungszahlen wiedergibt. Dass plötzlich Kommentare mit sehr guter Bewertung plötzlich mit niedrigeren Zahlen angezeigt werden.

    Heute konnte ich das beweisen

    Anhand eines Beispiels:

    Ist (11 Likes werden angezeigt):

    https://www.focus.de/politik/deutschland/realos-steht-auf-steigende-zuwanderung-kommentar_id_11572867.html

    Und für die Techies unter Euch, die sich für so was interessieren:

    Soll (111 Likes sind vorhandem)

    Und hier sind die Rohdaten
    https://www.focus.de/ajax/commentVoteStatus?commentIds=11572867

    FAZIT
    Die Manipulation ist m.E. nicht beabsichtigt sondern beruht auf einem Defekt

    Die Redaktion ist informiert. Ich kann jetzt meine Alu-Mütze wieder abnehmen. 🙂

  13. Ralle wird der AfD Stimmen bringen, der Cicero Mann ist auch gut. Hätte mir von der AfD für diese Talkshow aber jemand gewünscht, der mehr auf Angriff setzt: Bystron, Höcke, Brandner, Weidel,.. so wird heute wohl Wagenknecht punkten.

  14. OT

    Weitere Fälle aus den aktuellen Polizeiberichten für den Landkreis Pfaffenhofen und Umgebung

    Zwei Polizei-Einsätze in Asyl-Unterkünften

    https://pfaffenhofen-today.de/42772-polizei-paf-310118a

    Murrhardt: Betrüger in Haft – Über 12000 Euro Schaden

    Eine 61-jährige Frau aus dem Raum Murrhardt wurde Opfer einer Betrugsmasche, die unter Namen Romance Scamming bekannt ist. Im Dezember lernte sie auf einer Dating-Plattform einen Mann kennen, der ihr die große Liebe vortäuschte und angeblich aus den USA stamme.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3855262

    Ulm (ots) – Die Polizei hat in Ulm einen Mann festgenommen. Der soll an einem Betrug beteiligt gewesen sein.

    Staatsanwaltschaft und Polizei sprechen bei diesem Betrug von vorgetäuschter Liebe, so genanntes „Romance Scamming“. Damit sollte eine Ulmerin um ihr Vermögen gebracht werden.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/3853861

    p-town

  15. Medienstrategie:

    1. Wenn jemand von der AFD da ist, viele andere Gäste einladen, damit dieser nicht so häufig zu Wort kommt.
    2. Pöbel Ralle einladen für wenig sachliches und viel polemisches
    3. Schnell die Themen wechseln als Moderator wenns ungenehm ist.

  16. An Gauland perlt alles ab, der Mann ist tiefenentspannt. Hoffentlich gelingt es ihm, mal den einen oder anderen Treffer zu setzen.

  17. D Mark 31. Januar 2018 at 21:21

    Wenn Wagenknecht zu viele Punkte bekommt, dann nennt man das Sommersprossen.

  18. Haben die grünen Nichtsnutze schon die Besetzung des NDR angeordnet? Kein einziges linksgrünes Dreckschwein in der Runde, so wie früher?

  19. Pöpel-Ralle ist mit dabei ….JuuuuHuuuu….

    OT
    ALEXANDER GAULAND HEUTE ABEND BEI MAISCHBERGER
    Posted on 31. Januar 2018 by archiv-admin — No Comments ?
    31.01.2018
    ALEXANDER GAULAND HEUTE ABEND BEI MAISCHBERGER
    Thema: Der GroKo-Poker: Letzte Chance für Merkel & Co.?
    ++Unbedingt einschalten!++
    Unser Partei- und Fraktionsvorsitzender Dr. Alexander Gauland, Ralf Stegner (SPD), Sarah Wagenknecht (Die Linke) und Joachim Herrmann von der CSU diskutieren am heutigen Abend bei Sandra Maischberger zum Thema „Der GroKo-Poker: Letzte Chance für Merkel & Co.?“!
    Die illustre Runde verspricht ein fulminantes Fernseherlebnis und einen Unterhaltungswert, der jede Hypotonie heilt.
    http://www.afd-archiv-bodenseekreis.de/2018/01/31/alexander-gauland-heute-abend-bei-maischberger/

  20. Pöbel-Ralle in einem Satz:

    „Diese braune Soße wollen wird nicht und wir machen sozialdemokratische Politik, denn das ist gut für die Menschen im Land“

    Irgendetwas Gehaltvolles wird der GEZ-Zuschauer nicht erwarten können.

  21. Aktenzeichen XY
    „Ob die Täter braune oder grüne Haare hatten, ist völlig egal“

    Wird „Aktenzeichen XY… ungelöst“ immer brutaler? Ein Gespräch mit Redaktionsleiterin Ina-Maria Reize über Diebesbanden, die Furcht vor Vorverurteilungen von Ausländern – und über ihren größten Erfolg.

    Eingestellt wurde Ina-Maria Reize, 53, noch von „Aktenzeichen XY… ungelöst“-Gründer Eduard Zimmermann. Seit mehr als 25 Jahren leitet die Journalistin die Münchner Redaktion, die die bekannte ZDF-Sendung produziert.

    Durchschnittlich fünf Millionen Zuschauer schalten ein, wenn Moderator Rudi Cerne in Zusammenarbeit mit der Polizei nach den Tätern in ungeklärten Kriminalfällen fahndet, am heutigen Mittwoch ist es wieder so weit. Dass die innere Sicherheit sowie steigende Einbruchszahlen in Deutschland immer mehr Menschen umtreiben, hat auch die Redaktion gemerkt. Ein Gespräch.

    WELT: Frau Reize, werden die Verbrechen bei „Aktenzeichen XY… ungelöst“ grausamer? Unlängst zeigten Sie einen Überfall, bei dem ein Mann mit einem heißen Bügeleisen gefoltert wurde.

    Ina-Maria Reize: Das sind zum Glück weiterhin Ausnahmefälle, die natürlich umso mehr im Gedächtnis bleiben. Es gab früher auch schon grausame Entgleisungen.

    WELT: Der Fall mit dem Bügeleisen, ist der mittlerweile aufgeklärt?

    Reize: Nein, das ist er noch nicht. Was mich damals sehr bewegt hat, war die starke Resonanz der Zuschauer. Es gab viele Spendenaufrufe, mit denen Geld für das Opfer gesammelt werden sollte.

    WELT: Unter Verdacht stand damals eine aus Osteuropa stammende Diebesbande. Zuletzt haben Sie auch öfter nach arabisch aussehenden Verbrechern gefahndet. Schlägt sich da die Migrationsbewegung seit 2015 nieder?

    Reize: Ich denke nicht, dass die gesuchten Verbrecher zugewanderte Migranten sind. Es ist kein Geheimnis, dass schon seit Jahrzehnten insbesondere aus Osteuropa gezielt Tätergruppen für Verbrechen einreisen und dann schnell wieder verschwinden. Sie müssen aber auch sehen: Wir bei „Aktenzeichen XY“ behandeln nur die Fälle, in denen die Polizei nicht mehr weiterkommt. Und die Polizei kommt deshalb nicht weiter, weil bestimmte Täter sozusagen auf der Durchreise waren. Ansonsten sinken unsere Kriminalitätsraten in Deutschland. Die Polizei ist da sehr erfolgreich.

    WELT: Der Pressekodex schreibt vor, dass die ethnische Herkunft nur erwähnt wird, wenn sie im Sachbezug zur Tat steht. Gleichzeitig sind Sie eine Fahndungssendung, alle Details müssen korrekt sein. Ist das ein Dilemma?

    Reize: Wir halten uns ausschließlich an die Erkenntnisse der Polizei. Wenn die ermittelte Täterbeschreibung eine Ethnie oder Herkunft nahelegt, verschweigen wir die auch nicht. Oft, etwa bei maskierten Tätern, ist ein Dialekt oder eine Sprache ja auch der einzige Fahndungsansatz für die Polizei. Zeugenaussagen benutzen wir aber nur, wenn die Polizei sie als gesichert bezeichnet. „Es könnte eventuell …“ reicht nicht.

    WELT: 2015 wurden Sie heftig kritisiert. Es ging um einen Vergewaltigungsfall, wo der Täter ein Schwarzer war. Der Beitrag sollte damals nicht wie zunächst geplant am 2. September bei „Aktenzeichen XY“ ausgestrahlt werden. Was genau ist da passiert?

    Reize: Wir wollten die Ausstrahlung des Beitrags um genau eine Sendung verschieben. Kurz zuvor gab es nämlich, wenn ich mich recht erinnere, einen Überfall auf ein Asylbewerberheim in den ostdeutschen Bundesländern. Wir wollten nicht die Stimmung anheizen, nur weil wir den Fall ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt ausstrahlen. Die Entscheidung sehe ich auch im Nachhinein als verantwortungsvoll an. Ich weiß, was die Filme, die wir ausstrahlen, bewirken, ich weiß, wie stark die Wirkung sein kann. Deshalb musste ich als Redaktionsleiterin reagieren.

    WELT: „Der Westen“ zitierte Sie damals: „Wir wollen kein Öl ins Feuer gießen und keine schlechte Stimmung befördern. Das haben diese Menschen nicht verdient.“ Die heftigen Reaktionen in den sozialen Medien insbesondere auf diesen Satz, haben Sie die überrascht?

    Reize: Ich finde diese heftigen Reaktionen immer noch richtiggehend erschütternd. Für mich war und ist das keine Sensation, wenn wir sagen, ach, wir warten noch vier Wochen, vielleicht legt sich die Aufregung ja dann. Es ist ja meine Aufgabe, die Fälle auf die Sendungen zu verteilen. Kriterien dafür sind etwa: Was wird wann fertig, wie ist die Polizei aufgestellt, wann brauchen sie die Ausstrahlung? Hier lag keine Dringlichkeit vor.

    WELT: Ein ganz normaler Vorgang also?

    Reize: Ja. Ich habe die angedachte Verschiebung damals auch nicht allein entschieden, sondern mit der Polizei abgesprochen. Aber ich betone auch: Es stand nie zur Debatte, den Beitrag ganz zu kippen.

    WELT: Nach den Protesten wurde der Beitrag dann doch wie geplant ausgestrahlt.

    Reize: Genau.

    WELT: 2017 bekam Saskia Jürgens den XY-Preis für couragiertes Einschreiten. Sie ging dazwischen, als eine Gruppe Jugendlicher zwei andere angriff, auch mit dem Messer. Im Film waren die Angreifer hellhäutige Jugendliche. Die echten Täter von Mengede waren aber marokkanischer Herkunft, wie der Netzschwarm schnell recherchierte. Können Sie hier die Aufregung verstehen?

    Reize: Nein. Es ist aber bezeichnend für die aufgeheizte Stimmung in unserem Land. Der XY-Preis ist ein Positivpreis. Er würdigt die Tat des im Mittelpunkt stehenden Helden. Alles andere – zum Beispiel das Alter der Täter – ist ja nur der Hintergrund, vor dem die Jury des Preises ihre Entscheidung für eine Auszeichnung trifft. Der Ort des Geschehens, der Zeitpunkt – all das wurde in unserem Beitrag gar nicht erwähnt. Der Fall Saskia Jürgens war für uns einfach nur ein Beispiel für Zivilcourage, Punkt.

    WELT: Der aber in der Form Fragen aufwarf.

    Reize: Wir selber hatten der Film-Produktionsfirma aber keinerlei Vorgaben gemacht, wie sie die Straftäter besetzt – weder in die eine noch in die andere Richtung. Für uns spielte das gar keine Rolle.

    WELT: Weil es eben keine Fahndung war?

    Reize: Exakt. Wenn es anders gewesen wäre, hätten wir auf die Herkunft Rücksicht genommen. Für die Produktion ist das übrigens deutlich aufwendiger, wenn sie da drei dunkelhäutige oder dunkelhaarige Protagonisten brauchen. In dem Fall spielte es aber wie gesagt keine Rolle. Also war die Besetzung meiner Ansicht nach beliebig. Hier ging es nur um Saskia Jürgens und ihren Mut! Ja, es war für die Beurteilung ihres Verhaltens wichtig, zu zeigen, dass die Täter jung und aggressiv waren. Ob sie aber nun braune oder grüne Haare hatten, ist doch völlig egal.

    WELT: Haben sich denn damals viele Zuschauer beschwert?

    Reize: Unsere Zuschauer reagieren natürlich und schreiben uns an. Aber das waren Einzelfälle. Den Schreibern haben wir das so erklärt, wie ich Ihnen das gerade erläutert habe, und dann war das auch wieder gut.

    WELT: Oft sind Sie sehr zeitnah in Ihrer Fahndung. Anderswo, etwa in Berlin, werden oft erst Monate nach einer Gewalttat Videobilder zur Fahndung herausgegeben. Letzteres sorgt immer wieder für Kritik. Haben Sie die besseren Drähte zur Polizei?

    Reize: Nein, wir müssen genauso warten wie andere Medien. Das ist auch sehr sinnvoll, damit kein Unschuldiger zu Unrecht verdächtigt wird. Es wäre schlimm, wenn eine Hetzjagd auf den Falschen begänne! Die Staatsanwaltschaft muss prüfen, ob diese Aufnahmen auch wirklich mit der Tat zu tun haben. Das dauert. Ich finde diesen Umgang verantwortungsvoll und richtig.
    (……)

    https://www.welt.de/vermischtes/article173040280/Aktenzeichen-XY-Interview-mit-Redaktionsleiterin-Ina-Maria-Reize.html

    Dann müßte ja die vielen bunten Lindenstraßendarsteller und sonstige chargen in den vielen anderen bunten Filmen richtig teuer sein…….

  22. 2020 31. Januar 2018 at 21:27

    In Essen hat der Islam die SPD-Politiker schon erreicht, in den arischen Rotweingürteln mit den Manuela-Schwesig-PrivatschulInnen noch nicht…..

  23. Muuuaaah. Alexander Gauland und Pöpel Ralle.
    Ich kann nicht auf den morgigen Zusammenschnitt warten und tue mir nach langer Zeit das an,
    das ich diese Öffentliche Pissrinne zur Sprechblasenentleerung Live ansehe.

    Ja, das mache ich nur wegen der AfD und Alexander Gauland.

  24. Seit Monaten, eigentlich schon Jahren schlägt bei den GEZwangsfinanzierten Tanten in ihren Quasselrunden ein rauer kalter Gegenwind in den Kommentarspalten entgegen. Ich kann keine Änderungen erkennen, ergo sind den ÖR-Versorgungsanstalten mit angeschlossenem Propagandasendebetrieb die „lieben“ Zuschauer scheißegal. Hauptsache, sie müssen diesen Mist finanzieren. Jeder Wirtschaftsbetrieb, der mit seinen Kunden so umgeht wäre längst Pleite!

  25. Alex fass!

    Frau Seichtberger gucke ich zwar nicht mehr wegen derer minderintelligenten Agitprop-Phrasen. Aber Herrn Gauland wünsche ich einen Treffer nach dem anderen mitten in das deutschenhassende Staatsfernsehen.

  26. Man muss es sich antun!
    Wenn Herr Gauland das schafft, dann sollten wir es auch schaffen, allein ihm zuliebe!
    Frau Wagenknecht wird heute sicher nicht mehr ruhig bleiben. Es geht auch ihr immer nur um die Flüchtlinge! Die ganze Sorge, die sich um die sogenannten Flüchtlinge dreht, steckt den Leuten quer im Hals!!!

    Wenn man jetzt schon AFD und CSU an einen Tisch bittet, dann ist die Lage offenbar ernst!

    AKTENZEICHEN XY berichtet gerade:
    Ein Busfahrer wird von einem Ausländer fast zu Tode gestochen. Er flüchtet in seinen Hausgang und klingelt bei Nachbarn, weil er blutüberströmt ist.
    Nachbarn machten die Tür nicht auf, um ihm zu helfen. Sie hatten Angst!

    Wenn das typisch Deutsch geworden ist. Dann gute Nacht!

    Und wenn einer sogar noch zu feige und zu beschränkt ist, seine eigenen und einzigen Retter bei der Wahl wählen zu gehen (hier die AFD), die einzigen, die sich gegen die blutigen Verhältnisse und die kriminellen Ausländerbanden unverblümt auflehnen und alle Illegalen und Kriminellen aus dem Land befördern wollen, dann kann er sich besser gleich aufhängen gehen!

  27. @ D Mark 31. Januar 2018 at 21:13
    https://nachwuchswerbung.polizei-bw.de/web/index.php/kulturelle-vielfalt/#intro
    Vielfalt (er)leben im
    Team der Polizei
    Die Polizei Baden-Württemberg steht für Weltoffenheit, Toleranz und Vielfalt. Wir schätzen ein Arbeitsumfeld, das frei von Rassismus und Intoleranz jeglicher Art ist. Herkunft, Geschlecht, Religion, soziale Kriterien oder die sexuelle Orientierung spielen für uns keine Rolle. Gegenseitige Wertschätzung und der vorurteilsfreie Umgang im Innen- und Außenverhältnis sind uns wichtig und bestimmen unser Handeln.

    ——————————————————
    Das wollen wir mal etwas anders ausdrücken:

    Die Polizei Baden-Württemberg steht für Sicherheit, Recht und Gesetz. Wir schaffen uns und euch ein Arbeits- und Lebensumfeld, das frei von kriminellen und asozialen Asylbetrügern, Schleppern und Schleuser-Mafia ist.
    Herkunft, Geschlecht, Religion, soziale Kriterien oder die sexuelle Orientierung spielen für uns keine Rolle, solange Du ein deutscher Haudegen oder eine Schildmaid und keine Tucke bist. Gegenseitige Kameradschaft und der ehrenhafte Umgang bestimmen unser Handeln.

  28. Heisenberg73 31. Januar 2018 at 21:22

    Gauland- richtig coole Socke und astreine Arbeit im Bundestag.

    Allerdings… ist ein breiter Teil der Deutschen momentan rational nicht erreichbar, schon gar nicht von einem Intellektuellen.
    Gauland ist- Alt. Weiß. Deutscher. Mann. Gleich 4 Attribute, die heutzutage pauschal abgelehnt werden.
    Er repräsentiert die Väter/Großväter… also die düsteren Zeiten. Während man erzogen wurde doch ein neues Land zu sein und alles Alte ablehnen muss. Wegen Kulturrevolution.

  29. Eberswalde (Brandenburg): Beleidigt und geschlagen

    Am Abend des 26.01.2018 wurde ein 14-jähriges Mädchen in der Bollwerkstraße durch vier Jugendliche augenscheinlich nichtdeutscher Herkunft massiv beleidigt. Als der Vater des Mädchens die vier jungen Männer zur Rede stellen wollte, eskalierte die Situation. Der 43-Jährige hatte nach jetzigen Erkenntnissen im Verlauf der verbalen Auseinandersetzung einen der Vier gestoßen, worauf alle mit Händen und Füßen auf ihn einschlugen und eintraten.

    Polizisten konnten die jungen Männer stellen und allesamt als 19-jährige Syrer identifizieren. Diese fanden sich anschließend im polizeilichen Gewahrsam wieder. Gegen sie wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung ermittelt.

    https://polizei.brandenburg.de/pressemeldung/beleidigt-und-geschlagen/903692

    Aber natürlich sind sie längst wieder auf freiem Fuß. Prozessbeginn frühestens in einem Jahr, wenn die total überlastete Justizia die Anklage nicht wegen Fristüberschreitung fallen lassen müssen wird. Und natürlich werden sich ihre Pässe als gefälscht herausstellen und sie angeben, dass sie erst 15 und somit strafunmündig sind.

  30. Eurabier 31. Januar 2018 at 21:31

    Dichter 31. Januar 2018 at 21:29

    Stegners Werk: https://www.welt.de/regionales/hamburg/article165100046/Gastwirt-muss-nach-AfD-Wahlparty-schliessen.html

    Aber nicht nur öffentliche Aufforderungen zur Attacke, wie jene von Ralf Stegner befördern die linke Gewalt. Auch die aktive Unterstützung im Sinne von Schreiben an Gaststättenbetreiber, die der AfD Räume zur Verfügung stellen, sind eine klare Botschaft in Richtung der Gewalttäter.

    http://www.pi-news.net/2017/03/afd-aschermittwoch-spd-politikerin-schreibt-drohbrief-an-wirt-antifa-veruebt-farbanschlag/

    *http://www.pi-news.net/2016/05/stegner-ruft-zur-attacke-auf-politische-gegner/

  31. Aktenzeichen XY: abgesehen von den 20 Jahre alten Fällen: BeI den aktuellen Fällen sind wiederholt „Neupersonen“ dabei: Südl. Paar mit brutalen Überfällen, ein flüchtiger Ukrainer vers. Totschlag, Juwelierüberfall: Osteuropäer, 1 blondes totes Baby, Autodiebstahl von 7 Porsche; Täter nicht bekannt

  32. „Team der Polizei
    Die Polizei Baden-Württemberg steht für Weltoffenheit, Toleranz und Vielfalt. Wir schätzen ein Arbeitsumfeld, das frei von Rassismus und Intoleranz jeglicher Art ist. Herkunft, Geschlecht, Religion, soziale Kriterien oder die sexuelle Orientierung spielen für uns keine Rolle. Gegenseitige Wertschätzung und der vorurteilsfreie Umgang im Innen- und Außenverhältnis sind uns wichtig und bestimmen unser Handeln.“

    Unsere Gesellschaft kann gerne weltoffen, tolerant und vielfältig sein. Jeder soll nach seiner Facon glücklich werden. Bloß rechtfertigt die drei Worthülsen keine Migration von Wirtschaftsmigranten aus 5000km Entfernung, deren Bevölkerung sich alle 20 Jahre verdoppelt und die illegal in unserer Heimat siedeln. Uns ist selbstverständlich jeder Urlauber willkommen, wenn er wieder nach Hause geht.

  33. @alexandros 31. Januar 2018 at 21:55
    Auch in Stuttgart werden Deutsche gegenüber Invasoren auf dem Wohnungsmarkt benachteiligt
    Wohnungsnot in Stuttgart Flüchtlinge drängen auf Wohnungsmarkt. Stuttgart macht bei der Vergabe von Sozialwohnungen einen Unterschied zwischen Flüchtlingen und anderen. Während die einen sofort auf die Warteliste kommen, müssen die anderen drei Jahre in Stuttgart gemeldet sein. Das Ergebnis: Die Zahl der Flüchtlinge auf der Vormerkdatei nimmt zu.
    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.wohnungsnot-in-stuttgart-fluechtlinge-draengen-auf-wohnungsmarkt.e256ab5c-7f46-49fe-a11d-a197338bf564.html

  34. Naddel2 31. Januar 2018 at 21:41

    Heisenberg73 31. Januar 2018 at 21:22

    Gauland- richtig coole Socke und astreine Arbeit im Bundestag.

    Allerdings… ist ein breiter Teil der Deutschen momentan rational nicht erreichbar, schon gar nicht von einem Intellektuellen.
    ——————
    Ich glaube schon, dass die letzten Monate einen breiten Teil der Deutschen erreicht hat. Hm, wo fange ich an? In der Öffentlichkeit wurde endlich wahrgenommen, wie die Sicherheitslage ist (Messereien, Vergewaltigungen, Moslemterror, Antisemitismus (von wem wohl), Groko (Loko)-Chaos, Loko-Chaos (es geht nur um Assogranten), Merkels Schwäche, S*PD-Chaos – Schulzdesaster, Dieselgate, dumme Merkelreden (Davos), Frauendemo im Westen (wegen Moslemterror), Cottbus, Kandel, KIKA-Skandal, Behördenversagen, Staatsversagen, Altparteienversagen, GrünInnenspinner (wollen noch mehr Flutung – desaströser Parteitag), Skandal um Pau und Roth im Bundestag… usw. Super AfD-Youtube-Auftreten im Bundestag.

    Jetzt geht es darum, dass die Leute eben konsequent wählen. Vielleicht ist das ja bald wieder auf Bundesebene möglich…. 🙂

  35. @ verfassung1871 31. Januar 2018 at 21:30
    Muuuaaah. Alexander Gauland und Pöpel Ralle.
    Ich kann nicht auf den morgigen Zusammenschnitt warten und tue mir nach langer Zeit das an,
    das ich diese Öffentliche Pissrinne zur Sprechblasenentleerung Live ansehe.
    Ja, das mache ich nur wegen der AfD und Alexander Gauland.
    * * * * *

    Habe mir schon einen 2.ten Cognac eingeschenkt. Gebe ich mir während der Vorstelllung der Anwesenden.
    Ansonsten müsste ich wahrscheinlich den Fernseher mit der Glock malträtieren….

  36. Ich glaube ich schau mir lieber die Gauland-Ausschnitte dann im Internet an.
    Übrigens was die Pöbeleien betrifft: Die Schreiberin für die „Zeitung der Kinderfreunde“ kann da sicherlich auch „liefern“.

  37. @Placker
    Schalte für den Fall aller Fälle lieber Deinen Fernsehr aus und genieße Deinen Cognac.
    Ich denke mal Hoffnungsvoll das Alex die übliche AfD-Hetzjagd brilliant meistern wird.

  38. Die Islamische Partei Deutschlands, formerly known as SPD ist bestens vertreten.

    Ich freue mich auf die Sendung und das Klingeln in den Kassen der AFD 🙂

  39. @ Vernunft13 31. Januar 2018 at 21:50
    Bei Aktenzeichen XY „ändern“ sie ja die Personen und die Handlung auch so ab, damit „ja kein Generalverdacht“ aufkommt. Und auch die Fälle werden so ausgesucht. GEZ-Sch… eben.

  40. Cicero-Schwennicke == TTIP-Rot
    Sahra Wagenknecht (Linke) == Dunkerot
    Joachim Herrmann (CSU) == Merkel-Überläufer
    Bettina Gaus („taz“) == Melonen-Grün(Knallrot)
    Ralf Stegner (SPD) == Antifa-Schlägerbanden
    Publikum (von der letzen Antifa-Randale ins Studio geholt)
    Moderatorin mit Knopf im Ohr.
    Die macht „Wuff“ wenn man es ihr per Anweisung ins Ohr flüstert
    Gehört zum politisch-medialen Komplex des Links-Staates.

    Ich schätze mal, den Stegner setzt man direkt neben Gauland. Wie man es mit dem Lucke gemacht hat. Und dann geht die Verprügelungsaktion los.

  41. OT – Ein Wunder ist geschehen! Man glaubt es nicht!

    Vertrauen in etablierte Medien nimmt wieder zu
    Das Vertrauen in die Medien allgemein steigt wieder, vor allem der öffentlich-rechtliche Rundfunk und die Tageszeitungen erreichen dabei hohe Werte. Dem Internet misstrauen die Deutschen. Das sind die Ergebnisse der Langzeitstudie „Medienvertrauen“, die das Institut für Publizistik der Mainzer Johannes Gutenberg-Universität am Mittwoch vorgestellt hat.

    „Die Lügenpresse-Hysterie ebbt ab“, teilt das sechsköpfige Studienteam mit. Vor einem Jahr hatten noch fast 20 Prozent der Befragten der Aussage zugestimmt, dass die Medien allgemein die Menschen systematisch belügen würden. In diesem Jahr sind es nur noch 13 Prozent. Nach der Studie vertrauen 42 Prozent der Deutschen den etablierten Medien in wichtigen Fragen, 17 Prozent äußern grundsätzliches Misstrauen. Das sind leicht bessere Werte als im Vorjahr.

    Als am glaubwürdigsten gelten die öffentlich-rechtlichen Medien. Sie genießen bei 72 Prozent der Befragten Vertrauen, bei Zeitungen sind es 66 Prozent. Nur 10 Prozent der Befragten sehen das Internet als vertrauenswürdig – das sind 14 Prozentpunkte weniger als noch im Vorjahr. „Der Mehrheit ist offenbar bewusst, dass im Internet, das als Hybridmedium ganz unterschiedliche Angebote vereint, besondere Vorsicht und Aufmerksamkeit geboten ist, ob eine Quelle seriös ist“, teilen die Macher mit.

    Großteil fühlt sich nicht gut vertreten

    Grund zur Entwarnung gibt es für die Medien-Verantwortlichen allerdings nicht. Trotz einer insgesamt stabilen Vertrauensbasis fühlt sich ein beachtlicher Teil der Deutschen von den etablierten Medien nicht rundum gut vertreten: 36 Prozent kritisieren, dass sie die gesellschaftlichen Zustände in ihrem Umfeld ganz anders wahrnehmen, als sie von den Medien dargestellt werden. 24 Prozent sagen, dass die Themen, die ihnen wichtig sind, von den Medien nicht ernst genommen würden.

    Ein weiteres Ergebnis der Studie: Je höher die Unzufriedenheit mit der Politik und auch dem eigenen Einkommen sind, umso stärker ist das Misstrauen gegenüber etablierten Medien – und umso größer das Vertrauen gegenüber dem Internet als Medium.

    http://www.main-spitze.de/lokales/region/langzeitstudie-der-mainzer-universitaet-vertrauen-in-etablierte-medien-nimmt-wieder-zu_18492624.htm

  42. GroKotz – Pöbel-Ralle vs. Dr.Gauland. Mehr Hass geht nicht in der deutschen Politik.
    Ich hoffe Sicherheitsleute im Studio halten „Mundwinkel runter“ zurück falls der Dauerdepressive ausrastet wenn es um seine heißgeliebten „Flüchtlinge“ geht.
    http://www.bild.de/politik/inland/spd/spd-vize-ralf-stegner-der-groko-kotz-54488644.bild.html
    Hoffentlich ist Gauland gut vorbereitet. Mit seinem militanten AntiFa Sohn und den zur körperlichen Gewalt auffordernden Aussagen gegen AfD-Mitglieder ist Ralle sehr leicht angreifbar.
    Maische ist nicht ganz so fies wie Illner oder die Lesbe. Nicht unterbrechen lassen!

  43. Auf Phoenix gibt es auch eine Brutalo-Runde mit folgenden Gästen:

    Prof. Ulrike Kostka ist Direktorin des Caritasverbands für das Erzbistum Berlin.
    Außerdem ist sie außerplanmäßige Professorin für Moraltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster.

    Eva Quistorp ist Mitbegründerin und Aktivistin der Friedens-, Frauen- und Umweltbewegung. Sie studierte evangelische Theologie sowie Politik und war an der Gründung der Partei „Die Grünen“ beteiligt.

    Prof. Dirk Baier ist Kriminologe und leitet das Institut Delinquenz & Kriminalprävention an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

    Ulrich Reitz ist Publizist. Er war von 2004 bis 2014 Chefredakteur der WAZ und von 2014 bis 2016 Chefredakteur des FOCUS.

    😀 Ich trau mich nicht hinzuschauen

  44. @gonger 31. Januar 2018 at 22:22
    Wie bringt man Ralf Stegner zum lachen?

    Indem man den Fernseher auf den Kopf stellt.

  45. Ok. Ausnahmsweise schaue ich die dümmliche Maischberger Sendung. Muss aber noch mal kurz auf die privaten Sender wechseln. Die Tagesthemen Kommentatoren von Mister Atlantikbrücke wollen was nutzloses sagen. Ich muss mich sonst übergeben!

  46. @ jeanette 31. Januar 2018 at 21:35

    AKTENZEICHEN XY berichtet gerade:
    Ein Busfahrer wird von einem Ausländer fast zu Tode gestochen. Er flüchtet in seinen Hausgang und klingelt bei Nachbarn, weil er blutüberströmt ist.
    Nachbarn machten die Tür nicht auf, um ihm zu helfen. Sie hatten Angst!

    Mich wundert nur, dass die sowas überhaupt senden. Ich kann es kaum glauben.

  47. Sich mit diesem Stegner in einer Runde zu treffen würde ich mir als Herr Gauland nicht antun. Medienpräsenz ist ja schön und gut. Aber hat Grenzen!

  48. Stefan Cel Mare 31. Januar 2018 at 21:14

    Gut Ordnung muß ein, aber Maischberger ist nichts anderes als eine Systemhure. Mal sehen wie heute im Sinne des System herumhur. Wenn Gauland heute nicht zu 100% punkten kann erwäge ich selbst aktiv zu werden oder ich trete aus.

  49. Mal sehen wie sie heute im Sinne des System herumhurt. Ich muß sagen, ich finde es schade um Maischberger, denn sie sieht ja immer noch ganz nett aus. Aber ich habe die Schnauze voll von diesem Saupack.

  50. Naja wir kennen doch Hr. Gauland. Der hört sich alles an und wundert sich nur.

    Fr. Weidel in Drecksthemen super gut.

  51. Die Besetzung der Runde klingt interessant!
    Das zieh ich mir rein…
    —-
    Übrigens: „Die „Apotheken Umschau“ ist – nach der Mitgliederzeitschrift ADAC Motorwelt (Auflage 13,7 Millionen Exemplare) – Deutschlands auflagenstärkstes Magazin.“ sagt WIKI!
    Wer hätte das gedacht?
    Haha!

  52. Nach der grottigen PK des stammelnden, zum Islam konvertierten AfD-Mitglieds bei n-tv heute Nachmittag (ich hab‘ nicht verstanden worauf der eigentlich hinaus wollte, war wohl auch nicht wichtig) erwarte ich jetzt eine klare Ansage von Dr.Gauland. Sonst schalte ich zum DC/IBES oder Tele 5 Horrorfilm um.

  53. Ich halte noch nicht mal die „Gesichter“ dieser GEZ-A… aus.
    Ich kann mir das nicht ansehen. Unmöglich.

  54. kleinerhutzelzwerg 31. Januar 2018 at 22:49

    Seit einigen Monaten muß sie bei ihren TV-Auftritten ständig husten. Ich hoffe, nichts ernstes……

  55. @ kleinerhutzelzwerg 31. Januar 2018 at 22:46
    War in der Apotheken-Umschau nicht auch mal eine Warnung vor der AfD und den Rechten oder irgendsowas?

  56. kleinerhutzelzwerg 31. Januar 2018 at 22:49

    Der Bayer… Medikamente oder Doppelkorn?

    NieWieder 31. Januar 2018 at 22:50

    Habe auch große Schwierigkeiten- Schauspielerein. Bluffen. Sprechblasen.

  57. gonger 31. Januar 2018 at 22:47

    Das ist doch im Vergleich eine Brandenburger petitesse. Das ist in dieser Sendung nur Zeitverschwendung.

  58. @ INGRES 31. Januar 2018 at 22:40
    Nein. Ich merke bei mir das färbt ab: Der miese Charakter beeinflusst auch, wie ich die Leute optisch einschätze. „Hübsch und Arschloch“ geht bei mir nicht.
    Umgehrt finde ich sympathische Leute immer gutaussehender.

  59. @NieWieder

    Doch, doch, da war was! Ich entsinne mich…
    (Was’n tolles Wort „sich ent-sinnen“…)

  60. Ich habe so das Gefühl, dass es grundsätzlich rationaler zugeht, aber man muß die ´Hetze gegen die AfD abwarten. Mal sehen ob Maischberger mithetzt.

  61. Der Herrmann und seine Kollegen der Volksverräter müssen verrückt sein. So ein irres Gestammel über die AfD mit Ausblendung der völligen Realität und der Flüchtlingspolitik kann doch keiner mehr ernst nehmen.

  62. Rheinlaenderin 31. Januar 2018 at 22:55
    Ralle riecht gerne an Socken. Gerne auch an fremden. Unmittelbar vor der Sendung. Und vor jedem Foto.

  63. @Rheinlaenderin

    Tatsächlich! Man sieht minutenlang sein Bein!
    Krasses Foul!
    Keine Manieren, der Mann!
    Haha 😆

  64. Hilfe, hiiiiieeeelfe- er hat PEGIDA gesagt !

    Hähäääää….. Hea Heamann macht Webung für Pegida, Supa !

  65. @ Rheinlaenderin 31. Januar 2018 at 22:55
    Pöbel-Ralle soll mal seine Socken hochziehen.
    * * * * *

    Wagenknecht könnte ja mal live Ihre Nylons ausziehen -:) Ja, war Sexistisch…

  66. Alexander Gauland
    Die AfD ist der Stachel im Fleisch der CSU.
    Sie verhindert das Einknicken der CSU in der GroKo

  67. Bettina Gaus hat schon wieder ihren hartnäckigen Husten, der zudem die ganze Sendung stört. Man sollte sie nicht mehr einladen, solange sie das nicht hat medizinisch abklären lassen.

  68. Das linke CSU-Arschloch Herrmann mit seinem widerlichen Anbiederungsgrinsen will sich besonders politisch korrekt einbringen und läßt seinen Frust an Gauland ab.
    Widerwärtiges Theater, daß sich die Bayern hoffentlich merken

  69. Die Konstellation in der Sendung ist hervorragend für Gauland.
    Hoffentlich macht er etwas daraus! 🙂

  70. Stegner, arrogant und überheblich!
    Der Herr gegenüber…. Zu Gauland!
    So peinlich! Hoffe nach der Sendung: SPD nur noch bei 15%, dank Pöpel Ralle!

  71. Körpersprache! Guugstdu!
    Die HUndekrawatte (das meine ich höchst anerkennend) fühlt sich sichtlich unwohl auf dem engen Sofa.
    Haha.

  72. Ach, wußt ich gar nit
    Schwarztee kann man einmal aufbrühen, grünen Tee zweimal“ (Schwennicke)
    Das ja interessant.
    Merk ich mir

  73. Ralle ist der personifizierter Sensenmann/Totengräber der SPD.
    Und er und die SPD erkennen es nichteinmal.
    Hahaha- sehr schön!

  74. „Wir wünschen Alexander Gauland gute Nerven für diesen Abend im feindlichen Lager.“

    Alexander Gauland ist sonst absolut stoisch aber die Fratze des SPD-Fiese-Vorsitzers Stegner mehr als eine Stunde aushalten zu müssen ist eine erniedrigende Behandlung. Hier ist eine Eintragung in das Guiness Buch der Rekorde angebracht. Wenn Gabriel seinen Magen auf Staatskosten verkleinern darf, hätte Stegner doch aus humanitären Gründen Anspruch auf eine Schönheitsoperation zur Korrektur seiner Visage. Als Übergangsmassnahme zum Schutze der Öffentlichkeit schlage ich eine Burka vor.

  75. Ich wünschte mir in einer solchen Runde einmal den Professor Jörg Meuthen. Der wäre allen rhetorisch und intellektuell überlegen. Aber deshalb wird er wohl nicht eingeladen vom Lügenkartell. Unvergessen die Elefantenrunde nach der Wahl im September, die er als Sieger verließ.

  76. lorbas 31. Januar 2018 at 23:01

    Wieso muß Herr Herrmann ständig grinsen, daß mutet an als wäre er nicht mehr ganz frisch.
    ———————————–
    Trotzdem wurde eingangs erwähnt, das nüchtern debattiert wurde.

  77. johann 31. Januar 2018 at 23:00
    Bettina Gaus hat auch die Klamotten aus einem Flüchtlingskleidersack geklaut. Wir finden: Fies.

  78. Wagenkneht sabbelt ihre soziale Spaltungs-Ideologie. Welche Primitivität. Und welche Frechheit gegenüber einem Vertreter der AfD, der dort als gleichberechtigter Gesprächspartner sitzen sollte, nicht mit ihm sondern abkanzelnd über seine Parzei zu reden. Was für ein Dreck der dort sitzt. Dass Maischberger als Moderatorin in einem solchen Fall eingreifen müßte, darüber muß man ja leider gar nicht reden.

  79. Nein danke…. Die Sendungen sind doch immer so aufgebaut:
    Hitler, Göbbels, Freisler, Himmler + 1 Jude diskutierten “ ist der Nationalsozialismus eine Gefahr für Europa und die Juden?“
    Oder auch:
    Ist der Koran und der Islam eine gefährlich Ideologie ? Heute dabei: Sven lau, Al Bagdhadi, Ayatollah Wasweissich, der ägyptische Korangelehrte Ali Mohamed Muhammad der 3. Ali Ben Mayzek, Claudia Roth und Stützenberger…

    Noch Fragen ?

  80. Antisemitismus in Frankreich : Ein Angriff auf die ganze Republik

    In der französischen Vorstadt Sarcelles wohnen Juden, Muslime und Christen nebeneinander. Ein jüdisches Kind wurde dort nun wegen seiner Religion angegriffen. Die Sorge über den Anstieg des Antisemitismus ist groß.

    Ein Übergriff auf ein jüdisches Kind hat Frankreich aufgeschreckt. Zwei 15 Jahre alte Jugendliche mit Migrationshintergrund lauerten am Montagabend einem acht Jahre alten Jungen in Sarcelles nahe Paris auf. Sie stellten ihm ein Bein und misshandelten ihn mit Fußtritten, als er auf dem Boden lag. Präsident Emmanuel Macron sagte am Mittwoch, der Junge sei attackiert worden, weil er eine Kippa getragen habe. Wenn ein Franzose aufgrund seiner Religion angegriffen werde, komme dies einem Angriff „auf die ganze Republik“ gleich. Der frühere sozialistische Premierminister Manuel Valls sagte, der Vorfall sei „ein neuer Beweis für den besorgniserregenden Anstieg des Antisemitismus in sozialen Brennpunktvierteln“.(….)

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/empoerung-ueber-antisemitismus-in-frankreich-ein-angriff-auf-die-ganze-republik-15426259.html

  81. Sledge Hammer
    31. Januar 2018 at 23:03
    Ralle ist der personifizierter Sensenmann/Totengräber der SPD.
    Und er und die SPD erkennen es nichteinmal.
    Hahaha- sehr schön!
    ++++

    So ist es!
    Ralle ist deshalb auch das beste Pferd im Stall der AfD!

  82. HuiUiUi weil GroKo nicht in die Pushen kommt, stehen CDU und SPD am Pranger und die AfD kann sich entspannt zurücklehnen.

  83. johann 31. Januar 2018 at 23:00
    Bettina Gaus hat schon wieder ihren hartnäckigen Husten(…)

    Das ist ein –>Herzhusten bei der Gaus.
    Die Pumpe schafft das Übergewicht nicht mehr.
    Hahaaa.
    (Wäre sie geburkt, würde man das gar nicht sehen.)

  84. rijo
    31. Januar 2018 at 23:06
    Sarah .. lecker! Aber in der falschen Partei 🙂
    ++++

    Sie ist die einzige Politikerin in Deutschland, die ich gratis vögeln würde!
    Aber nur, wenn sie dabei nicht über Politik redet! 🙂

  85. In den Talkrunden entblößen sich die Scheindemokraten zusehends. Angst vor Neuwahlen, weil die AfD zu stark sein könnte = Angst vor der Entscheidung des Wählers. Pfui Teufel.

  86. Placker 31. Januar 2018 at 23:06

    Stegner hat die Socken hochgezogen – die lesen live PI mit…
    ——–

    Hahaha…ja…ging mir auch gerade durch den Kopf.

  87. Gauland bräuchte garnichts zu sagen in dieser Runde und die AfD hätte trotzdem diese Farce gewonnen.
    Das macht Ralle ganz alleine!

    Genau Eule.
    🙂

  88. @ Viper 31. Januar 2018 at 23:04
    lorbas 31. Januar 2018 at 23:01
    Wieso muß Herr Herrmann ständig grinsen, daß mutet an als wäre er nicht mehr ganz frisch.
    ———————————–
    Trotzdem wurde eingangs erwähnt, das nüchtern debattiert wurde.
    * * * * *3

    Ich bin einmal mit Herrmann v. HH nach Nürnberg ( ca. 1010 – 2011? geflogen. Er saß 4 Reihen vor mir, 1.te Klasse (mit Vorhang getrennt – 100,- Euro Mehrkosten) und auf seinem Sitz sa es aus wir auf einem Schlachtfeld. gebrauchte Tempos, leere Snack Packungen und zusammengeknüllte Zeitungen) – selten so was gesehen.

  89. SPD-Slogan: „Dafür trete ich ein.“

    Flüchtlings-/Asylanten-Slogan: „Dafür trete ich dir den Kopf ein.“

  90. Naja, einen Satz durfte Herr Gauland ja schon sprechen. Ansonsten scheint diese ganze Diskussion an ihm vorüber zu gehen. Was er gesagt hat war auch nicht gerade eine scharfe Entgegnung.

  91. Rheinlaenderin 31. Januar 2018 at 23:10
    Placker 31. Januar 2018 at 23:06

    DIE lesen hier IMMER mit.

    😎

  92. Naja, einen Satz durfte Herr Gauland ja schon sprechen. Ansonsten scheint diese ganze Diskussion an ihm vorüber zu gehen. Was er gesagt hat war auch nicht gerade eine scharfe Entgegnung.

  93. Stegner hat offenbar einen neuen Coach. Er versucht krampfhaft, seine Mundwinkel medienwirksam nach oben zu ziehen. Und ein Sprechtraining hat er wohl auch gemacht: Er versucht, weniger zu keiffen.
    Bringt aber nichts, Kreide zu fressen: Essigfresse bleibt Essigfresse.

  94. Wie kann ein Politiker in Deutschland seine Glaubwürdigkeit verlieren? Die sind doch rund um die Uhr kriminell am zocken!

  95. Ja, den Herrn Meuthen würde ich in so einer Runde mit Ralle gern mal sehen.

    Herr Gauland braucht sich nur zurück zu lehnen und den Zerfall der Systemparteien zuschauen. Ist schon fast zu einfach 🙂

  96. eule54 31. Januar 2018 at 23:09
    …gratis vögeln würde!
    _______
    A bissle Niveau bitte!
    Bspw.: Nicht von der Bettkante stossen o.ä.
    😉

  97. Alle sind gegen Schulz bzw. trauen ihm nicht. Angefangen bei Stegner, die Mitglieder und der geniale Trick von Kevin Kühnert mit den Kurzzeitmitgliedern gibt der SPD den Rest.

  98. Der Hermann ist gar net so bled, wie es ausschaut.
    Fragt der doch glatt die Maische eingangs:“Sie können doch lesen!?“

    HAHA.

  99. Sandra Maischberger läßt die Fehlleistungen von 100% Chulpf auflisten – das ist Demontage

  100. Wird jetzt langsam Banane da. Belangloses Gelaber. Insofern muß Gauland auch Gar nicht angreifen. Hatte gar nicht auf das lächerliche Thema geachtet.

  101. @ VivaEspaña 31. Januar 2018 at 23:12
    Rheinlaenderin 31. Januar 2018 at 23:10
    Placker 31. Januar 2018 at 23:06
    DIE lesen hier IMMER mit.
    ?
    * * * * *

    I know. Aber man muß doch ein wenig das System provozieren.

  102. Frau Kanzelbunzler 31. Januar 2018 at 23:13

    Wie kann ein Politiker in Deutschland seine Glaubwürdigkeit verlieren?
    —————————————–
    In dem er den Mund aufmacht.

  103. Rheinlaenderin
    31. Januar 2018 at 23:12
    SPD-Slogan: „Dafür trete ich ein.“

    Flüchtlings-/Asylanten-Slogan: „Dafür trete ich dir den Kopf ein.“
    ++++

    Erinnert mich sehr an Renate Künast und Peter Altmaier.
    Denen wurde offensichtlich beiden stark gegen den Kopf getreten! 🙁

  104. @NieWieder: Weidel ist ne gute Mischung von Intelligenz und Aussehen – auch wenn sie vom anderen Ufer ist. Spielt aber keine Rolle

  105. Meine Hochachtung gegenüber allen Foristen die gesundheitlich in der Lage sind sich diesen GEZ Dreck reinzupfeifen…. kann sowas seit ca. 12 Monaten wegen Bluthochdruck nicht mehr guggn…..

  106. Placker 31. Januar 2018 at 23:11

    @ Viper 31. Januar 2018 at 23:04
    lorbas 31. Januar 2018 at 23:01
    Wieso muß Herr Herrmann ständig grinsen, daß mutet an als wäre er nicht mehr ganz frisch.
    ———————————–
    Trotzdem wurde eingangs erwähnt, das nüchtern debattiert wurde.
    * * * * *3

    Ich bin einmal mit Herrmann v. HH nach Nürnberg ( ca. 1010 – 2011? geflogen. Er saß 4 Reihen vor mir, 1.te Klasse (mit Vorhang getrennt – 100,- Euro Mehrkosten)

    Wow.
    Anno Domini 1011 gab es schon nennenswerten Flugverkehr von HH nach Nürnberg.

    Da gab es die Hanse noch nicht und 494 Jahre vor Jakob Fugger.

    🙂

  107. johann 31. Januar 2018 at 23:16

    Schulz muß bleiben. Wen soll Macron denn sonst anrufen, wenn Schulz weg ist?
    —————————————-
    Die Zeitansage, da besteht kein Unterschied (Kommunikationswert)

  108. NieWieder
    31. Januar 2018 at 23:15
    @ eule54 31. Januar 2018 at 23:09
    Naja. Frau Weidel ist auch hübsch.
    ++++

    Steht aber leider nicht auf Männer!
    Aber wenn sie mal eine Ausnahme machen würde….

  109. Hundekrawatte versucht pro forma die Form zu wahren.
    Obwohl er oben fast – nach links, bzw. nach rechts – gleich vom Sofa fällt,
    hat er doch das Bein in Richtung roter Primatenhaarsatz geschlagen.

    @ Eule54 31. Januar 2018 at 23:09
    Sie ist die einzige Politikerin in Deutschland, die ich gratis vögeln würde!

    Da fragt man sich doch unwillkürlich, wie es um die übrige Körperbehaarung bestellt ist.

    😯

  110. Wollte den Stuss gerade abschalten, aber jetzt gehts um Merkel, da höre ich doch noch ein wenig zu. Denn Merkel ist ja bald weg.

  111. Schön, gerade den Absturz von Merkel zu zeigen.

    Da sage ich nur: Angela Merkel, auch unter dem Spitznamen „Bundeskanzlerin“ bekannt.

  112. Tormentor 31. Januar 2018 at 23:05
    Nein danke…. Die Sendungen sind doch immer so aufgebaut:
    Hitler, Göbbels, Freisler, Himmler + 1 Jude diskutierten “ ist der Nationalsozialismus eine Gefahr für Europa und die Juden?“
    Oder auch:
    Ist der Koran und der Islam eine gefährlich Ideologie ? Heute dabei: Sven lau, Al Bagdhadi, Ayatollah Wasweissich, der ägyptische Korangelehrte Ali Mohamed Muhammad der 3. Ali Ben Mayzek, Claudia Roth und Stützenberger…

    Noch Fragen ?

    ————————————
    :)))))))))))))))))
    Genau auf den Punkt gebracht!

  113. klappaleng
    31. Januar 2018 at 23:19
    “Gauland ist wohl heute nur wegen dem Buffet gekommen?
    ++++

    Ja, aber Rest zerlegt sich auch ohne sein Wort von selbst! 🙂

  114. ChirurgenbrauchdasLand 31. Januar 2018 at 23:18
    Meine Hochachtung gegenüber allen Foristen die gesundheitlich in der Lage sind sich diesen GEZ Dreck reinzupfeifen…. kann sowas seit ca. 12 Monaten wegen Bluthochdruck nicht mehr guggn….

    Da bei mir der Blutdruck oft eher zu niedrig ist, kann ich das Anschauen solcher Sendungen regelrecht als Therapie ansehen…
    Eigentlich sogar müßte die Krankenkasse meine GEZ-Gebühr übernehmen!

  115. Rheinlaenderin
    31. Januar 2018 at 23:21
    Da sage ich nur: Angela Merkel, auch unter dem Spitznamen „Bundeskanzlerin“ bekannt.
    ++++

    Zonenmastgans paßt m. E. viel besser! 🙂

  116. Hat Gauland schon was gesagt?

    Naja, er pflegt ja englischen Stil.
    Jaguar, Hundekrawatte, immer denselben Uralt-Blazer, lambs wool…

    Ein Gentleman genießt und schweigt.

  117. ich hab seit die weisdorfer sabine um 22:45 loslegte zwischendurch
    potacken gedreht, war brennholz holen, hab mit nachbarn geschnackt,
    und herr gaulands sitzposition hat sich nicht geaendert.

    ist auf seinen platz ein standbild eingeblendet ?

  118. LEUKOZYT 31. Januar 2018 at 23:20

    „heischfelder“ um 23:20:
    frage : war der gauland schon dran ?

    Ja, einmal und das saß. Interessanterweise haben die Mitdiskutanten eigene Probleme und so bleibt anscheinend die Hetze gegen die AfD aus.

  119. Hans R. Brecher 31. Januar 2018 at 23:14

    Mensch, was macht die Maische immer für ein dämliches Gesicht?
    ——————–
    Weil sie nicht nur arrogant und hochnäsig/belehrend ist, sondern auch eitel: die müsste ne Brille tragen… 🙂 egal, Durchblick hat die eh nicht, auch nicht mit Brille.

  120. Rheinlaenderin 31. Januar 2018 at 23:10
    Placker 31. Januar 2018 at 23:06

    Stegner hat die Socken hochgezogen – die lesen live PI mit…
    ——————————————-

    Ach wo…. dat is wegen die Wattwümers.

    ;:lol:;

  121. eule54 31. Januar 2018 at 23:23

    Stimmt. Ich glaube außerdem, dass allein Gaulands physische Präsenz alle anderen Teilnehmer (bis auf Schwennicke und Wagenknecht) kirre macht. Da sitzt sozusagen Dartz Vader leibhaftig und Stegner/Herrmand zittern vor dem Moment, wenn Gauland sein Lichtschwert rausholt………..

  122. Was für eine armselige, traurige, erbärmliche Runde. Herr Gauland schon im Tiefschlaf…. Bla bla bla, null Substanz

  123. Das „Gesicht“ von Stegner kann nur eine Mutter lieben…

    Parteifurzender und Gesichtsfo… in einer Person. Geht überhaupt nicht.
    Wenn dieses das neue Aushängeschild der SPD sein soll, dann stößt selbst das Programm Photoshop an seine
    GRENZEN!

  124. Diese Veranstaltung ist der Hammer: Unsere Demokratie ist sowas von was am Ende!!! Ich frage mich nur wo nummt J. Hermann sein Selbstbewußt her? Das ist der Hammer…. nur nur CSU hat fertig. Das ist die Offenbarung des totalen Desasters und SED!

  125. Wer 35 Jahre schuftet den kann man nicht mit 835 €/Monat abspeisen.
    Die Invasoren lachen sich über solche Beträge einen Ast

  126. Meine Befürchtung ist eingetreten.
    Ab jetzt sehe ich mir nur noch den Download an, damit ich diese Sprechblasen-Entleerung überspringen kann.

    An „Maischberger“: Sie sind das letzte als Gastgeberin

  127. Eigentlich fällt es dem multikulti Fußballbürger doch „eh“ nicht auf ob wir ein Paralament oder eine Demokratie haben –
    Sicherheit will er -und die kriegt er auch -auf Kosten der Freiheit (mit der weiss er anscheinend eh nichts anzufangen )
    und wenn die Freiheit erst mal weg ist -ist die Sicherheit auch dahin -Tja der dumme Michel Kind seiner Eltern und Kind seiner Grosseltern Wer könnte mit diesem teuren Propagandaaparat denn nicht beeinflußen ?
    Aber es kommt anders – und dabei ist England , die Usa und Russland auch China nicht so ganz unschuldig –

  128. Verdammt ich habe den Promi vergessen.. ist egal wer, Hauptsache stramm auf Linie. Schweiger, Kalkofe, ein B Promi oder wer halt etwas Geld braucht. Oder mit Titten. Sex sells… Und wer noch gut aussieht, hey, der muss doch auf der richtigen Seite stehen.

  129. Kurz reingezappt und durch Zufall Gauland erwischt:
    Wahnsinn! Er war super. Er hat das gesagt, bis auf die Rest-Trottel-Gutmenschen alle denken, aber keiner öffentlich sagt.
    Und überraschenderweise ist ihm auch keiner empört ins Wort gefallen. Noch nicht mal die taz-5ter-Frühling-Frau(?)

  130. Realist 31. Januar 2018 at 23:27

    Das „Gesicht“ von Stegner kann nur eine Mutter lieben…

    Ralle muß mal ein Bäuerchen machen.
    Das hilft.

  131. VivaEspaña
    31. Januar 2018 at 23:21
    Hundekrawatte versucht pro forma die Form zu wahren.
    Obwohl er oben fast – nach links, bzw. nach rechts – gleich vom Sofa fällt,
    hat er doch das Bein in Richtung roter Primatenhaarsatz geschlagen.

    @ Eule54 31. Januar 2018 at 23:09
    Da fragt man sich doch unwillkürlich, wie es um die übrige Körperbehaarung bestellt ist.
    🙂
    ++++

    Vermutlich dünnhaariger dichter schwarzer Busch!
    Aber es gibt ja Rasierer für Damen von Gillette mit 6 Klingen! 🙂

  132. Wagenkneht lebt immer noch im Wolkenkuckucksheim. Wahnsinn, Angesichts von Leben und Tod, Kandel, Messern morden und rauben und Invasion faselt die vom Mindestlohn, Aber Gauland hat jetzt top zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Er hat angesprochen, dass die Themen der Groko Níemanden interessieren und er hat das Sozialgefasel von Wagenknecht positiV gewendet

  133. Oh, Ralle findet zu alter Form zurück: unhöflich und unsachlich. Gut so. Zeig deine wahre Fresse.

  134. Gauland spitzenklasse!
    Der SPD geht es NUR ausschliesslich NUR um Fickilanten/Invasoren!
    Ralles Antwort dazu: Klare Bestätigung.
    Herrrrrlich wie dumm und durchschaubar Essiglarve ist.
    Ahhhh Ralle: Rechtspopulisten, Rechtspopulisten, Rechtspopulisten, Rechtspopulisten…..

  135. Sehr gut! Gauland gibt den Etablieren SPD und CSU einen Einlauf!!! Und meint damit kontern reflexartig Gauland wäre ganz rechts! Hier sieht man alles was nicht links ist ist Rechtspopulistisch. Also Die Mitte aus dem Volk ist für Stegner und Herman populistisch!!! Das sieht man wie weit Merkel die CDU/CSU entkernt hat. So wie es Gauland formuliert hat.

  136. Geilste Talkshow seit Ewigkeiten, Stegner wieder in Höchstform macht wieder Gratis Wahlwerbung für AfD.

    +1% für die AfD, danke Herr Stegner

  137. Gaus darf auch mal draufhauen. Der Punchingball geht reihum. Stegner wird verbal verdroschen.

  138. Sehr gut! Gauland gibt den Etablieren SPD und CSU einen Einlauf!!! Und <> meint damit kontern reflexartig Gauland wäre ganz rechts! Hier sieht man alles was nicht links ist ist Rechtspopulistisch. Also Die Mitte aus dem Volk ist für Stegner und Herman populistisch!!! Das sieht man wie weit Merkel die CDU/CSU entkernt hat. So wie es Gauland formuliert hat.

  139. Realist 31. Januar 2018 at 23:27

    Das „Gesicht“ von Stegner kann nur eine Mutter lieben…
    ——————-
    Ich weiß nicht, warum dieser zugereiste Schlickrutscher so oft in den Quasselrunden sitzt, es sollte sich doch bei den ÖR-Sendern herumgesprochen haben, dass diese hohle AntifantenNase ungewollt die beste Werbung für die AfD macht.

  140. eule54 31. Januar 2018 at 23:31
    Vermutlich dünnhaariger dichter schwarzer Busch!

    dünnhaarig?
    Gloobsch ne. K*uffn*uckische Gene.
    Vermutlich auch Haarstraße zum Nabel.

  141. Wenn mein Abgeordneter A.Gauland dahin geht,gut,ich würde mir den Aufwand sparen,Moishe Maischberger wird natürlich in alt bewährter Manier den Klassenfeind stellen und verbellen und begierig auf ihr Leckerchen warten,Fakt.solange wie es diesen links -linken Staatsfunk genannt ÖR gibt ,wird es keine demokratische Auseinandersetzung geben,solange dieser Verein nicht entmistet und zur Pluralität gezwungen wird ,kann es keine ÖR -Meinungsfreiheit geben.Beim Barte von Dummja Hallodrie.

  142. polizistendutzer37 31. Januar 2018 at 23:33

    Geilste Talkshow seit Ewigkeiten, Stegner wieder in Höchstform macht wieder Gratis Wahlwerbung für AfD.

    +1% für die AfD, danke Herr Stegner
    ——————-
    Entscheidend sind seine Minuspunkte für die S*PD: -2% = 100 Punkte aus der Minuskiste!

  143. Oh mein gott, jetzt kommt wieder die alte Leier mit der Kampfansage durch die AfD.

    Was ist denn mit Nahles Ausspruch nach der Wahl: Wir werden sie in die Fresse hauen?

  144. Wieso lässt sich Gauland unentwegt als Rechtspopulist bezeichnen, ohne sich dagegen zu wehren?

  145. Typisch Maischberger und hier wird deutlich daß es der Redaktion nicht um Erkenntnis und Problemlösung geht oder es der Redaktion darum geht der Bevölkerung Klarheit und Orientierung zu geben sondern es geht der Fernseh-Redaktion alleine darum die AfD aufzuspießen und die AfD zu bekämpfen!!! 🙁

  146. @ lorbas 31. Januar 2018 at 23:18
    Placker 31. Januar 2018 at 23:11
    * * * * *

    2010 meinte, ich liebe Mitleser….HiHi…

  147. Lieben Freunden in AfD:

    Es gibt nur eine Möglichkeit Eures Land zu retten – die Sozialhilfe in heutiger Form muss abgeschafft werden. Mir ist bewusst, dass dies zum sozialen Unruhen führen wird. Deshalb will ich Ihnen eine mögliche neue Form der Finanzierung der wirklich bedürftigen auf den Weg geben. (Vielleicht ist das Überlegungswert).
    Die Sozialhilfe von den Staat schrittweise abzukoppeln und in private Hände auf den freien Marktwirtschaft geben. Die Finanzierung kann (höchstwahrscheinlich muss) weiterhin von Steuer finanziert werden. Aber, dieser Steuersatz (z.B. 10% der Gesamtsteuer [wie viel Prozent von Steuer an die Sozialhilfe geht, weiß ich nicht]) soll der Steuerzahler in der Lage oder verpflichtet sein einer diesen Organisationen zukommen zu lassen.
    Einfach gesagt, ich gebe mein Steueranteil an diese oder jene Organisation. (In Polen kann man 1% der Steuer für eine gemeinnützliche Organisation geben)
    Sonst wird der BRD und den Steuerzahlern nicht nur das „Milch“, sondern mit dem „Milch“ das „ganzen Blut“ ausgemolken.

  148. Pöbel-Ralles Satz des Abends:

    Die AFD braucht (oder sucht) immer Sündenböcke.
    Fällt jemandem etwas auf?
    Nein?
    Ralle hat aus seiner Kochbuchregel vorgelesen.
    Beispiel:
    Die Erklürung der 180°-Kehrtwende zur GroKo:
    Achtung:
    Jetzt kommt Ralles Kochbuchregel:
    Sündenbock!!!
    Schuld ist die FDP!
    Voilà!
    Dass nun Ralle dieses sein Verhalten anderen unterstellt ist…
    …Ralle.

  149. Was stammelt die dummblondgefärbte Gaus von mangelnden demokratischen Umganfsformen der AfD-Abgeordneten?

  150. Irreversible Umvolkung – der Begriff trifft 100% zu! Wie soll man die Situation in der wir uns befinden sonst beschreiben?

  151. alexandros 31. Januar 2018 at 23:35

    Wagenknecht fühlt sich diskriminiert, da nur die AfD als Opposition wahrgenommen wird
    ——————
    Hm, recht so, die LINKEN gehören zum Kartell das schwerwiegendste Wahlthema war eindeutig die Asylflutung…nur die AfD war dagegen. Wer das Land mit unbekannten, kulturfremden, arbeitsunwilligen Billigarbeitern flutet gehört eben dazu und gefährdet damit die Sozialkassen – gilt somit als Arbeiterverräter… ach egal.

  152. Tormentor 31. Januar 2018 at 23:30
    „Verdammt ich habe den Promi vergessen.. ist egal wer, Hauptsache stramm auf Linie. Schweiger, Kalkofe, ein B Promi oder wer halt etwas Geld braucht….“
    —————————————————————————————————–

    Der „Kölschs Jung“ entleert seine Meinung über T. Schweiger.
    Zurücklehnen und genießen.

    https://www.youtube.com/watch?v=K7C95E1BR1M

    Volksmund lebt !

  153. Sehr schön, dass Herr Gauland Herrn Glaser und Herrn Reusch verteidigen konnte.

    Jetzt kommt der Verweis auf den Blutgreis Stöbele, der in den Geheimdienstausschuss gewählt wurde.

  154. Nochmal: es geht relativ gesittet und rationnal zu. Selbst Stegner wirkt wie ein halbwegs anständiger Mensch, abgesehen´vom irrelevanten Stuss den er labert.

  155. Oh was für ein seichtes Gesabbel. Das alles prallt an Gauland und der AfD ab wie ein ganz zarter Frühlingsregen. Mann sind die schlecht.

  156. Ich hab so langsam den Eindruck, dass die Altparteien nicht an der tatsache vorbeikommen, dass die AfD mit hohem Stimmenanteil gewählt wurde … Scheiss Demokratie 😉

  157. Herrmann der Cherusker 31. Januar 2018 at 23:41

    Was stammelt die dummblondgefärbte Gaus von mangelnden demokratischen Umganfsformen der AfD-Abgeordneten?
    ————–
    Weltfremde Realitätswahrnehmung, totale Verblödung, was erwartet man den auch von dieser geistigen Tieffliegerin.

  158. Unfassbar!

    „Das Vokabular UMVOLKUNG ist PROBLEMATISCH!“ laut des Journalisten.
    Aber die UMVOLKUNG an sich scheint ok zu sein!!

  159. Wagenknecht íst eigentlich die Primitivste, aber hab ich ja hier nie anders gesehen. Herrmann ist auch eine Drecksau vor dem Herrn. Kann sich die Drecksau eigentlich ja gar nicht leisten. Ist ja in Bayern Ende des Jahres platt.

  160. Cendrillon
    31. Januar 2018 at 23:43
    Oh was für ein seichtes Gesabbel. Das alles prallt an Gauland und der AfD ab wie ein ganz zarter Frühlingsregen. Mann sind die schlecht.
    ++++

    Weil sie so schlecht sind, ist dass hervorragend für die AfD!

  161. Gauland ist ne coole alte Socke, der sich nicht aufs Glatteis führen lässt!
    Intellektuell ist er dort jedem HAUSHOCH überlegen!!!
    Er denkt sich: Lass sie doch keifern/blöcken, ich sage meine 3-5 Sätze und die schlagen ein, wie ne Bombe.
    Sein alter gibt ihm GOTTSEIDANK die nötige Gelassenheit.
    Herrlich!

  162. @ Demonizer 31. Januar 2018 at 23:34
    Sie haben doch auch diesen sehr sehr sehr sehr alten Pfeifer und diesen Schnappatmung-Sprecher von Lucke auch immer dabei.
    Vermutlich weil die gut einschätzbar sind. Da muss man keine böse Überraschungen erwarten sondern bekommt den täglichen Einheitsbrei.

  163. Hey, die dicke Gabi beschimpft das deutsche Volk als Pack! Was ist dagegen Stegner als die Hackfresse der Nation?

  164. Hermann spricht von hasserfüllten „AfD Leuten“ … unglaublich!! Hermann verhält sich … unglaublich! Wer hat denn das Land in die Situation gebracht? Dass es zu Unmut kommt ist doch klar. Da braucht es mal drastische Worte. Wie vorhin schon gesagt der Fernsehredaktion geht es alleine darum auf die AfD zu hetzen!!! Immer wieder auf die AfD zu schießen und immer auf die selbe Art und Weise nannte man in der DDR „Zersetzung“. GEmäß dem Motto irgenwas bleibt hängen …. Ausgerechnet der Stegner spricht über die Sprache …

  165. @ alexandros 31. Januar 2018 at 23:48
    Was hat er gesagt? „Haben Sie die Schnürrsenkel heute selbst gebunden?“

  166. INGRES 31. Januar 2018 at 23:46

    Wagenknecht íst eigentlich die Primitivste

    Stimmt.
    Aber das ist das Petry-Phänomen.
    Man(n) guckt nur auf die Beine.

  167. Soso, wenn Stegner einen AfD-Politiker wie Gauland einen Hetzer nennt, ist das in Ordnung. Was für ein ekelhafter Heuchler.

    Wenn das ein AfD-Politiker machen würde, ist das ein Skandal. Das ist nur noch widerliches Kindergarten-Niveau.

  168. Habe vor fünf Minuten auch eingeschaltet und gleich ein Best-Of-Brandner. :“D

    Alleine, um Maischberger im ÖR ernsthaft das Wort „Hackfre**e“ sagen zu hören, hat sich das schon gelohnt.

  169. Lieber Herrgott, lass den Alex noch 95 werden und dabei so fit und klug wie jetzt!
    Ich liebe den Mann!
    🙂

  170. +++ Hermann spricht von hasserfüllten „AfD Leuten“ … unglaublich!! Hermann verhält sich … unglaublich! +++

    Dann hätte sich Hermann mal die alten Reden von FJS anhören sollen! Dagegen ist das heute alles Kindergeburtstag.

  171. @ media-watch 31. Januar 2018 at 23:50
    Die CSU allgemein (nicht nur Herrmann) macht den Merkel-Trick und überholt alle anderen links.
    Ist auch in Bayern selbst so. Die marschieren zusammen mit dem schwarzen Block gegen die AfD.

  172. Wenn ich die Sendung bis jetzt beurteilen darf: Spiel, Satz und Sieg für die AfD. 🙂

    Alle ausser Gauland entblößen und entblöden sich .

  173. Das stechende Wagenknecht-Rot tut in den Augen weh. Und wenn sie den Mund auf macht tut es im Kopf weh.

  174. Wagenknecht ist auch blöd. Sie versteht gar nicht, dass die AfD angeblich asozialen Anträgen zugestimmt hat, weil die eben zumindest nicht völlig zerstörerisch für Deutschland waren. Die Linke hätte damit freilich keine Probleme.

  175. Mal allgemein- von denen will nur EINER die Mias und Marias verhindern.
    Nur einer, der ein normales Land will. Die anderen sind vollkommen abgehoben- Weg in die Katastrophe.

  176. @ Rheinlaenderin 31. Januar 2018 at 23:50

    Maischberger spricht die verbalen Ausfälle von Stegner an. Gut.

    Das hätte ich der Tante gar nicht zugetraut. Ich bin angenehm überrascht.

  177. Niedlich wie die rote Sahra Werbung für ihre linksradikale Partei machen will und brav die kommunistischen Träume aufsagt, die vom Geld anderer Leute finanziert werden sollen.
    Stegner und Hermann demaskieren sich selbst und die Gauss phantasiert vor sich hin. Köstlich.
    In 4 Jahren werden die sich umschauen.

  178. @ jeanette 31. Januar 2018 at 23:46
    Matussek hat ja auf seinen Facebook-Account mit dem UNO-Papier verlinkt, welches von einem Umsiedlungsprogramm von Afrika/Arabien nach Europa spricht.

  179. Frau Wagenknecht, können Sie das nochmal wiederholen: „Die SPD wird schwächer“!? 🙂

  180. Warum soll die Mauermörderpartei eine Alternative zur AfD sein? Die machen auf sozial und sind doch nur Salonbolschewisten!

  181. Die Ehefrau des Miesepeters Essigfresse Ralle hat nebenbei auch ein sehr sehr schweres Los gezogen….
    🙂

  182. Vater möchte seine Töchter vor vier Syrern schützen und wird brutal verprügelt.

    Eberswalde
    29.01.2018

    Am Abend des 26.01.2018 wurde ein 14-jähriges Mädchen in der Bollwerkstraße durch vier Jugendliche augenscheinlich nichtdeutscher Herkunft massiv beleidigt. Als der Vater des Mädchens die vier jungen Männer zur Rede stellen wollte, eskalierte die Situation. Der 43-Jährige hatte nach jetzigen Erkenntnissen im Verlauf der verbalen Auseinandersetzung einen der Vier gestoßen, worauf alle mit Händen und Füßen auf ihn einschlugen und eintraten.

    Polizisten konnten die jungen Männer stellen und allesamt als 19-jährige Syrer identifizieren. Diese fanden sich anschließend im polizeilichen Gewahrsam wieder. Gegen sie wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung ermittelt.
    https://polizei.brandenburg.de/pressemeldung/beleidigt-und-geschlagen/903692

  183. Sledge Hammer 31. Januar 2018 at 23:34

    Ich sag ja: Gaulands 3 Sätze reichen, um den ganzen Irrsinn zu entlarven!
    ================
    das ist der afd dreisatz.,
    wer den nicht kann macht nur unzureichend politik

  184. Ich muß sagen, man konnte mal wieder ganz zuhören. Nix Besonderes, aber im Gegensatz zu den letzten unerträglichen Jahren eine relativ sachliche Debatte. AfD im Bundestag hat eben Wirkung. Ich weiß natürlich wie Nuada das jetzt interpretiert. Aber das ist ja noch nicht enrschieden.

  185. Sarah und Gauland sollten mal ein Glas Moselwein trinken zusammen mit Oscar. Ich sehe da bis auf die Asylpolitik Schnittmengen aber in sozialen Fragen geht noch was. Bei Einschnitten in den Ausgaben für Asyl / Integration ließe sich eine höhere GruSi und mehr Mindestlohn durchaus finanzieren.
    Die bayrische Grinsekatze redet sich die Welt schön. Stichwort Siemens :Jobabbau in Görlitz und anderswo, Investitionen in den USA bei Trump und wo will man die 8000 zusätzlichen Pflegekräfte hernehmen? „Flüchtlinge“ etwa? Ha,ha,ha.

  186. media-watch
    31. Januar 2018 at 23:56
    Frau Wagenknecht, können Sie das nochmal wiederholen: „Die SPD wird schwächer“! 🙂
    ++++

    Das tragische daran für die Wagenknecht ist doch, dass die Sozen mehr verlieren als die Kommunisten dazu gewinnen können! 🙂

  187. rijo 31. Januar 2018 at 23:53

    +++ Hermann spricht von hasserfüllten „AfD Leuten“ … unglaublich!! Hermann verhält sich … unglaublich! +++

    Dann hätte sich Hermann mal die alten Reden von FJS anhören sollen! Dagegen ist das heute alles Kindergeburtstag.
    —————
    Herrmann ist irgendwie hilflos,…der hat schon die LTW in Bayern im Hinterkopf, seine persönliche Schlappe bei der BTW nicht überwunden/akzeptiert (durfte nicht nach Berlin-scheiß Wähler) und immer sind die anderen Schuld … der hat immer noch nicht begriffen wie dämlich die C*SU-Umfaller auf die Normalbürger wirken. Tja Hermmännchen, wer der stussigen Merkel nicht die Stirn bieten kann geht unter.

  188. Hermann agiert wie ein Lügner vor dem Herren. Redet von Vollbeschäftigung und unterschlägt dabei das Target2 System wo Deutschland im Prinzip sich den Export erkauft!!! Genau dieses Target2 System wird uns „umbringen“, sprich macht die Fallhöhe von Tag zu Tag höer. Alles andere (Niderigzinsen, Verarmung, wie es die Ersparnisse zerfrisst) ordnet sich diesem Finanz-System unter! Darüber gehen sie weg als ware das nur nebenbei. Das ist aber der Kern die zu einer Kernschmelze führt!!! Das ist so dermaßen unverantwortlich. Sowohl von der Fernsehredaktion als auch von den etablierten Parteien.

  189. Frau Wagenknecht ist als AfD-Wahlhelferin heute abend sogar besser als Ralf Stegner. Dass der sich sowas bieten lässt. Geht doch gar nicht.

  190. Gauland gehört nicht in solche Talkshows.
    Um neue Wähler zu gewinnen ist er mMn ungeeignet.
    Habe aber sonst nichts gegen Ihn.
    Ein Typ SW oder Lindner wäre goldwert für die AfD.

    Zum Glück zerlegt sich die SPD selber , in Person von Pöbel Ralle.

  191. Gmender 31. Januar 2018 at 23:56

    …und nicht zu vergessen: das geschätzte SPD-Mitglied Kifi Edathiparambil!

    und Chrystal Beck.
    Und Danny.

    😯

  192. VivaEspaña 31. Januar 2018 at 23:51
    INGRES 31. Januar 2018 at 23:46

    Wagenknecht íst eigentlich die Primitivste

    Stimmt.
    Aber das ist das Petry-Phänomen.
    Man(n) guckt nur auf die Beine.

    —————

    Die Wagenknecht hat aber keine schönen Beine. Die hat keine Waden. Sehen eher aus wie Baseballschläger.

  193. Gauland

    Die AfD ist beim Volk verankert… da rechne ich auch PEGIDA Dresden dazu

    Jetzt aber Butter bei die Fische: Gauland nach Dresden.

  194. Die Aussage von Wagenknecht mit „Bürgern, die politisch heimatlos“ geworden sind, stimmt schon.
    Es gibt sehr viele, die Merkel und die SPD und die Grünen und auch die Linken nicht wollen.
    Die aber leider ums Verrecken nicht die AfD wählen wollen. Und die fühlen sich „heimatlos“.
    Ein Teil von denen hat vermutlich die FDP gewählt, als eine Art AfD light.
    Die müsste die AfD gewinnen.

  195. Ach so Maischberger war diesmal neutral. Klar sie hat die Hetze gegen die AfD nicht unterbunden, aber offen gehurt hat sie heute nicht.

  196. topspinlop
    31. Januar 2018 at 23:59
    Gauland gehört nicht in solche Talkshows.
    Um neue Wähler zu gewinnen ist er mMn ungeeignet.
    Habe aber sonst nichts gegen Ihn.
    Ein Typ SW oder Lindner wäre goldwert für die AfD.
    ++++

    Troll?

  197. Gauland ist sehr gut. Einfach ruhig bleiben und punkten und die anderen bashen und lügen lassen. Daumen hoch! 🙂

  198. Ist der Herrmann blöd. Wie ein Schüler, der im Unterricht träumt, aufgerufen wird und keine Antwort zu geben weiss.

  199. topspinlop 31. Januar 2018 at 23:59

    Gauland gehört nicht in solche Talkshows.

    Der ist da goldrichtig.
    Die Ruhe selbst.

    So kann man die Hackfressen auch vorführen.

  200. Jeder Satz Gaulands ist ein Treffer!
    Der Rest der Bande kämpft nur darum, nicht von ihren Futtertrögen verdrängt zu werden.
    Dafür würden sie ihre eigene Mutter verraten/verkaufen!!!

  201. topspinlop 31. Januar 2018 at 23:59

    Gauland gehört nicht in solche Talkshows.
    Um neue Wähler zu gewinnen ist er mMn ungeeignet.
    Habe aber sonst nichts gegen Ihn.
    Ein Typ SW o
    —————————
    Wissen Sie wieviele Abkürzungen es gibt „mMn“ „SW“ etc. soll man die alle kennen?
    Auswendig lernen?

  202. Yippi Yah Yeh Schweinebacke – Alex hat nochmals die Zusammenarbeit mit PEGIDA betont. Bravo Bravo

  203. Viper 1. Februar 2018 at 00:03

    6:1 für Gauland
    ________
    Beste und kürzeste Zusammenfassung.
    🙂

  204. @ topspinlop 31. Januar 2018 at 23:59
    Wer ist SW?
    Und Lindner hat die Ausstrahlung eines rumänischen Hütchenspielers.

  205. Das war ganz großes Kino. Die Schizophrenie der Koalition zwischen CDU und SPD wurde herausgearbeitet. Die AfD/Gauland konnte sich entspannt zurücklehnen und sich über die Fehlleistungen von CDU und SPD amüsieren

  206. Man kann sich diese Shows aus kritischen Gründen natürlich ansehen, weil man sonst auch nicht mitbekommt, mit welchen Mitteln die von uns (über)bezahlten „neutralen Qualitätsjournalisten“ ihre unkritischen Konsumenten bearbeiten. Es reicht aber, wenn dies einige wache Kritiker tun und es in alternativen Medien wie diesem hier dokumentieren. (An dieser Stelle Dank an alle, die diesen Job übernehmen, damit ich mir den faulen Käse nicht antun muß. 🙂 )
    Letztlich halte ich Maischberger und Co. aber unterschiedslos für blödsinnige Showkämpfe, in denen nur die eitle Wirkung zählt – nicht der Inhalt und auch nicht die Wahrheit.
    Am Ende zählt nur das, was Politiker tun.

  207. Ich sehe Gauland doch gar nicht negativ.
    Aber die AfD hat so ein riesen Potenzial, da würde ich mir einen Typ Lindner wünschen für solche Talkshows.
    Gauland sagt nichts falsches, aber er könnte deutlich mehr punkten und wirkt auf alle die kenne auch nicht sehr sympathisch ( schaut immer nach unten, wirkt oft etwas teilnahmslos etc ) .

    Aber ist doch gut wenn ich mich irre. Am ende wollen wir doch alle das selbe !!!

  208. Viper 1. Februar 2018 at 00:03

    Die Runde ging klar an Gauland.

    Überraschend- selbst die Diskreditier-Zitate von Brandner/Höcke wirkten nicht negativ.
    Der Referenzrahmen für politische Korrektheit hat sich verschoben. Unsagbare Tabu-Sätze zum Einbauen- das wird für Medien scheinbar immer schwerer, die Nummer läuft nicht mehr wie früher.

  209. @7ber haha der Typ hat es verstanden. Ist zwar a bissl schwer zu versteht, aber er blickt es….

  210. eule54 31. Januar 2018 at 23:59

    Das tragische daran für die Wagenknecht ist doch, dass die Sozen mehr verlieren als die Kommunisten dazu gewinnen können! ?
    ==============
    nee, das tragischte wird sein wenn die spd die linkspartei noch unterbietet, dann kann wagenknecht die sozilistische führungsrolle übernehmen

  211. Keine Panik,in spätestens vier Jahren sind unsere Politiker an der Macht,zwangsläufig, und dann sehen wir weiter.

  212. @NieWieder

    Ich selbe sehe Lindner auch negativ. Aber man kann ihm nicht absprechen das er durch seine Art zu reden viele Wähler gewonnen hat.
    Ich meine damit das ich mir einen ähnlich guten Redner wünschen würde. Nicht inhaltlich etc

  213. Ja oh we je… Stegner……. Wenn der noch länger in der SPD bleibt, dann werden die wohl immer weiter abstürzen. Immer tiiiiiiiefer und immer weiiiiiter gehts nach unten. Eigentlich sehr schön. Also ich kann der SPD schon laaaaange nichts mehr abgewinnen. In einem ist Stegner der Merkel zu 100% gleich. Also die Mundwinkel könnten schon fast Mutter und Sohn sein. Wahrscheinlich gab es bei beiden immer eine extra Zitrone zum Nachtisch. Das ist einfach unbeschreiblich und erinnert mich an einen Hit von Dieter Hallervorden.
    !979 Mit dem Gesicht kann man sich nur verstecken…

  214. topspinlop 1. Februar 2018 at 00:09
    Ich sehe Gauland doch gar nicht negativ.
    Aber die AfD hat so ein riesen Potenzial,

    Ja, eben.
    Das Kontrastprogramm zwischen der bräsig (positiv gemeint) vor sich hindümpelnden Hundekrawatte, aber hellwach und leicht angeekelt am liiebsten vom Sofa hüpfen wollend, und dem Brandner-Einspieler. GENIAL. Für jeden etwas dabei. 😀

    Da hat die Regie aber nicht aufgepaßt. 😯

    G E N I A L.

    HAHAHA.

  215. Ohne die AfD im Parlament wäre Seehofer/die CSU bereits wieder als Bettvorleger von Merkel gelandet.
    Die AfD ist bereits wirkmächtig in der Opposition und treibt die Debatten und die Politik in die gewünschte konservative Richtung.

  216. NieWieder 1. Februar 2018 at 00:05
    @ topspinlop 31. Januar 2018 at 23:59
    Wer ist SW?
    Und Lindner hat die Ausstrahlung eines rumänischen Hütchenspielers.

    —————————————-
    Oder so’n schmieriger Strassenverkäufer in der Fussgängerzone, der den naiven Ommas überteuerte Gemüsehobel andreht, oder auf Kaffeefahrten in einer angemieteten Dorfturnhalle grenzdebilen Rentnern Heizdecken mit Solarbetrieb aufschwatzt.

  217. Stegner total in der Defensive. Außer „Die Partei hat immer recht“ hat er nix zu bieten. Hoffentlich wird es nichts mit der Kokolores Koalition.

  218. Hans R. Brecher 1. Februar 2018 at 00:18
    Oder so’n schmieriger Strassenverkäufer in der Fussgängerzone, der den naiven Ommas überteuerte Gemüsehobel andreht, oder auf Kaffeefahrten in einer angemieteten Dorfturnhalle grenzdebilen Rentnern Heizdecken mit Solarbetrieb aufschwatzt.

    Genau. TOP-Analyse.
    Modell Hausierer.

  219. Hr. Gauland hat bestimmt gedacht: Wo bin ich hier.
    Maichbergers Sendung ist ohne Zuschauer daher ganz angenehm.

  220. 2020
    1. Februar 2018 at 00:11
    eule54 31. Januar 2018 at 23:59

    Das tragische daran für die Wagenknecht ist doch, dass die Sozen mehr verlieren als die Kommunisten dazu gewinnen können! ?
    ==============
    nee, das tragischte wird sein wenn die spd die linkspartei noch unterbietet, dann kann wagenknecht die sozilistische führungsrolle übernehmen.
    ++++

    Ja, dann aber in der Opposition als Hinterbänkler. 🙂
    Hat sich dann nämlich ausgesozt mit der SPD und den Linken!
    Falls die SPD überhaupt noch bei der nächsten Bundestagswahl über 5 % kommt.
    Die Sozialpolitik wird in absehbarer Zeit sowieso von der AfD bestimmt!
    Keine Sozialhilfe mehr für Kuffnucken und keine deutschen Rentner mehr, die Flaschen sammeln müssen! 🙂

  221. Schwennicke brachte doch den Vergleich mit dem Mostfaß (im Zusammenhang mit der Entwicklung der AfD). Stegner muß nur mal kurz in besagtes Faß sehen und schon ist’s Essig mit dem Most.

  222. Die Phoenix-Diskussion, die ich gerade in der WH sehe, ist übrigens noch informativer als Maischberger. Sollte sich jeder als in der Mediathek nachträglich anschauen.

    Als podcast hier nachzusehen :

    Die Flüchtlinge bleiben ein Streitthema. Viele Kommunen und Städte sind überfordert und fühlen sich allein gelassen. Nachdem es in Cottbus wiederholt zu Gewalt zwischen jugendlichen Deutschen und Flüchtlingen gekommen ist, hat die Stadt nun den Aufnahmestopp verhängt. Eine Bankrott-Erklärung?
    Auch in Berlin wird bei den aktuellen Verhandlungen zu einer Großen Koalition um die Flüchtlingspolitik gerungen. Hier geht es vor allem um den Familiennachzug.

    Wieso gelingt oftmals die Integration nicht? Was sind die dringendsten Probleme? Was muss der Bund tun, was die Kommunen und Gemeinden?

    Anke Plättner diskutiert u.a. mit:

    – Prof. Dirk Baier (Kriminologe, Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften)
    – Prof. Ulrike Kostka (Direktorin Caritas Berlin)
    – Eva Quistorp (Politologin und Gründungsmitglied von B90/Grüne)
    – Ulrich Reitz (Freier Journalist)

    https://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/diskussionen/_zwischen_idealismus_und_realitaet_%E2%80%93_fluechtlingspolitik_in_deutschland_/2540225?datum=2018-02-01

  223. Wenn man Herrmann tief in die Augen blickt, kann man die Rückseite seines Hinterkopfes sehen.

  224. Möge Gauland uns noch lange erhalten bleiben und dabei auch noch lange bis ins hohe Alter klar im Kopf!

  225. Cendrillon 1. Februar 2018 at 00:11

    SW bedeutet „Sarah Wagenknecht“.
    ———————————
    Ich dachte es bedeutet schwarz/weiß. 🙂

  226. D. ohne Islam 31. Januar 2018 at 21:22

    Medienstrategie:
    1. Wenn jemand von der AFD da ist, viele andere Gäste einladen, damit dieser nicht so häufig zu Wort kommt.
    2. Pöbel Ralle einladen für wenig sachliches und viel polemisches
    3. Schnell die Themen wechseln als Moderator wenns ungenehm ist.

    ________
    Im Vorfeld der Sendung jeden Gast (außer AfD) befragen, ob er etwas gegen die Partei AfD oder den eingeladenen AfD-Gast vorbringen kann. Alles schön auflisten und die Bosheiten und Lügen gegen die AfD schön dazwischen streuen. Genauso war das heute. Pfui Maischberger!

  227. Hans R. Brecher 1. Februar 2018 at 00:27
    Ganz speziell für Michael Stürzenberger wurde die „Verfassungsschutzrelevante Islamfeindlichkeit“ eingeführt

  228. Lindner ein Redner? Eher Schwafler. Er hat kennt allerdings die Kunst unheimlich viel zu Reden ohne dabei einen wirklichen Inhalt aus der Lippe fallen zu lassen. Er wäre vom Sabbeln her ein guter Autoverkäufer oder Versicherungsvertreter. Aber politisch hat er eigentlich nichts drauf. Ein Politiker sollte schon wissen, das man die Wähler nicht durch nachäffen anderer gewinnt. Zumal wenn die Wähler dieses langsam merken.
    Ehrlich gesagt ist es schon ziemlich lange her, wo ich ihn das letzte mal gehört habe. Auch in sogenannten Talkshows ist er weniger vertreten.
    Sicherlich nicht ohne Grund, da er einfach immer den selben Mist vom Stapel fallen lässt. Bei Stegner habe ich eher das Gefühl das man ihn extra wegen seines charmanten Lächelns einlädt. Dieses beweist doch immer wieder der Kameraschwenk auf sein erfrischendes Gesicht. Zitronenfrisch sozusagen.
    Alles in allem hat mir die Sendung diesmal gezeigt das NIEMAND eigentlich etwas gesagt hat. Außer das sich zuerst alle einig waren den bösen AfD Mann fertigzumachen.
    Dieser jedoch brauchte eigentlich nur 3 Sätze sagen und schon war der böse AfD Mann am Ruder.
    Ich habe jetzt wirklich NICHT gezählt wie oft das Kürzel AfD in dieser Sendung fiel. Jedoch war es auf jeden fall eine sehr gute passive Werbung. Ähnlich wie die Kaufhausmusik animierte diese Sendung zum AfD Wählen. Etwas was wahrscheinlich die anderen langsam bemerkt hatten. NUR LEIDER (lach) ZU SPÄT!

    Zum Schluss kam dann noch die Frage, wie sie die Chance einer Groko sehen. Beste Antwort: 2/3 !!! BRÜLL!!!!
    Das ist so geil !!! diese Schwachmaten können jetzt wirklich EINPACKEN!

  229. Hans R. Brecher 1. Februar 2018 at 00:27

    Wenn man Herrmann tief in die Augen blickt, kann man die Rückseite seines Hinterkopfes sehen.
    ———————————–
    Und wenn man in einem bestimmten Winkel in sein linkes Ohr blickte, konnte man Maischberger sehen.

  230. johann 1. Februar 2018 at 00:26

    Die Phoenix-Diskussion, die ich gerade in der WH sehe, ist übrigens noch informativer als Maischberger. Sollte sich jeder als in der Mediathek nachträglich anschauen.

    Da sitzt doch diese Eva Quistorp über die in letzter Zeit einiges zu lesen war. Die einzige Linksgrüne, die auf der Achse des Guten schreibt.

  231. Realist 1. Februar 2018 at 00:31

    Lindner ein Redner? Eher Schwafler. Er hat kennt allerdings die Kunst unheimlich viel zu Reden ohne dabei einen wirklichen Inhalt aus der Lippe fallen zu lassen. Er wäre vom Sabbeln her ein guter Autoverkäufer oder Versicherungsvertreter. Aber politisch hat er eigentlich nichts drauf.(..)

    Gute Beschreibung des „Lindner-Effekts“.
    Er hatte jetzt das Glück, auf die ausgelaugt Merkel-GroKo zu treffen. Da konnte er mit seiner affektierten Art noch was abstauben. Aber nochmal gelingt ihm das nicht.

  232. OT
    @ Viper 1. Februar 2018 at 00:25
    C @ jeanette, bin berliner, NieWieder

    Ich schalte jetzt um zum Dschungel. 😀
    Manche gehen in den Zoo. Ich gugge Dschungel.

    Dort kann man Verhaltensforschung und psychologische sowie soziologische Studien (Gruppendynamik etc.) betreiben.

    Außerdem ist es wie im richtigen Leben:
    Mein Favorit Daniele ist ein richtiger Rebell, ein echter Wutbürger.
    Dabei kümmert er sich als Einziger um die Einhaltung von Regeln.
    Und was passiert?
    Das affirmative Gesamtgeschmei§§ mit $-Zeichen in den Augen tut sich zusammen und mobbt ihn.
    Hochinteressant.
    😀

  233. Cendrillon 1. Februar 2018 at 00:32

    Jetzt kommt auch noch Guido Reil ins Spiel. Hammer-Diskussion, sollte sich jeder ansehen, vor allem die zweite Hälfte. Da wird mit linken caritas-Lebenslügen aufgeräumt.

  234. @Realist

    Schon richtig!
    Aber nicht vergessen das wahrscheinlich 30 Millionen Wähler politisch auch nichts drauf haben!!!!!

    Wie viele wählen Mutti nur weil sie Mutti ist?
    Wie viele wählen Grün nur weil sie denken damit den Regenwald zu schützen!

    Die AfD muss auch unpolitische Wähler erreichen.

  235. Phoenix unter den Linden

    in der Runde:
    Eva Quistorp, eine Prototyp-Gutmenschen-Linksgrüne, die von den Flüchtulanten die Schnauze gestrichen voll hat. Und sogar eine Obergrenze fordert.

    Oh Oh Oh Oh…. es palmert mächtig.

  236. NoDhimmi 1. Februar 2018 at 00:30
    4. AfDler sofort unterbrechen wenn es sich abzeichnet, dass ihre Argumente gewinnen. Die Redaktion kann entsprechende Anweisungen über den Kopfhörer der Gastgeberin dirigieren.
    5. Studiogäste klatschen als Teil einer Choreographie bei den Statements der Afd-Feinde

  237. johann 1. Februar 2018 at 00:37

    Cendrillon 1. Februar 2018 at 00:32

    Jetzt kommt auch noch Guido Reil ins Spiel. Hammer-Diskussion, sollte sich jeder ansehen, vor allem die zweite Hälfte. Da wird mit linken caritas-Lebenslügen aufgeräumt.

    Ja absolut. Ich habe leider die erste halbe Stunde verpasst. Wird nachgeholt.

  238. 2020 31. Januar 2018 at 23:58

    Sledge Hammer 31. Januar 2018 at 23:34

    Ich sag ja: Gaulands 3 Sätze reichen, um den ganzen Irrsinn zu entlarven!
    ================
    das ist der afd dreisatz.,
    wer den nicht kann macht nur unzureichend politik
    ______________________________
    🙂
    Der gesamte Rest unserer geschäftsführenden Volksverräter/Volkszerstörer kann ohnehin nicht die einfachsten Grundrechenarten.
    Anders ist der jetzige Nullnummer nicht ansatzweise zu erklären!

  239. VivaEspaña 1. Februar 2018 at 00:35

    OT
    @ Viper 1. Februar 2018 at 00:25
    C @ jeanette, bin berliner, NieWieder
    ————————

    🙂 🙂

    Der Nikotin-Junkie der Favorit!!
    Na dann viel Spaß! 🙂

  240. Wie geil ist denn bitte der Typ auf Phoenix !!?!?!!?

    500 000 Deutsche Junge Männer in Frankreich würden sich genauso Verhalten wie 500 000 Nordafrikaner in Deutschland.

    Kann meinen Ohren kaum glauben !

  241. VivaEspaña 1. Februar 2018 at 00:35

    OT
    @ Viper 1. Februar 2018 at 00:25
    C @ jeanette, bin berliner, NieWieder

    Ich schalte jetzt um zum Dschungel. ?
    Manche gehen in den Zoo. Ich gugge Dschungel.
    ————————————————
    Wenn die diese Z-Promis mit einem Liter Wasser und ein paar Dörrfleischstreifen quer durch Australien gejagt würden, sähe ich mir das auch an ( wer kommt am weitesten, bevor er sich aus dem Genpool löscht). 🙂

  242. Eva Quistorp, Politologin, Theologin und Mitbegründerin der Grünen, verlangt eine Asyl-Obergrenze von deutlich unter 200.000

    Dass man sowas noch miterleben darf.

  243. Deutschland den Deutschen!!!!
    Andre Poggenburg

    Wem denn auch sonst Arabern, Paschtunen, Bingo-Bongo Afrikanern, die nichts können ausser Messer und weitere Paschtunen zu zeugen, wie die Karnikel???

  244. johann 1. Februar 2018 at 00:39

    Phoenix
    Eva Quistorp

    Oweia.
    Warum sehen die alle so aus?
    Krank und vorgealtert.
    Kommt das vom Bio-Fraß?

    Das kann man ja niht aushalten.

    Mal sehen, ob ich PI und Dschungel gleichzeitig schaffe.

  245. VivaEspaña 1. Februar 2018 at 00:21
    Hans R. Brecher 1. Februar 2018 at 00:18
    Oder so’n schmieriger Strassenverkäufer in der Fussgängerzone, der den naiven Ommas überteuerte Gemüsehobel andreht, oder auf Kaffeefahrten in einer angemieteten Dorfturnhalle grenzdebilen Rentnern Heizdecken mit Solarbetrieb aufschwatzt.

    Genau. TOP-Analyse.
    Modell Hausierer.

    ——————————–
    Im brasilianischen Fernsehen gibt es solche Typen als Prediger. Am bekanntesen ist Show da Fé, auf Deutsch „Glaubensshow“, von Romildo Ribeiro Soares!

    Mal reingucken, ist echt abgefahren:

    https://www.youtube.com/watch?v=kP1E8ZYeP3g

    Und der Typ kriegt riesige Hallen voll. Der lebt von der Dummheit der Leute. Legendär ist sein Tip an seine Anhänger: „Bevor Ihr den Spendenscheck an mich schickt, legt ihn vorher in die Bibel, damit Gott sieht, wieviel Ihr spendet.“

    https://pt.wikipedia.org/wiki/R._R._Soares

    Romildo Ribeiro Soares, mais conhecido como Missionário R. R. Soares ou R. R. Soares (Muniz Freire, 6 de dezembro de 1947), é um pastor evangélico, televangelista, empresário, advogado, escritor, cantor, compositor e político brasileiro. Fundador e líder da Igreja Internacional da Graça de Deus, uma das maiores igrejas do Brasil, foi também fundador da Igreja Universal do Reino de Deus, juntamente com seu cunhado Edir Macedo, que era então seu assistente.

    Ich übersetze:

    Romildo Ribeiro Soares, besser bekannt als „Missionar R. R. Soares“ oder „R. R. Soares“ (geboren am 6. Dezember 1947 in Muniz Freire), ist ein evangelischer Pastor, Fernsehprediger, Unternehmer, Anwalt, Schriftsteller, Sänger, Komponist und brasilianischer Politiker. Gründer und Führer der „Internationalen Kirche der Gnade Gottes“, einer der grössten Kirchen Brasiliens, war er auch Gründer der „Universalkirche vom Reich Gottes“, zusammen mit seinem Schwager, Edir Macedo, der dann auch sein Assistent war.

    Dagegen ist Lindner noch ein blutiger Anfänger 🙂

  246. Viper 1. Februar 2018 at 00:42

    VivaEspaña 1. Februar 2018 at 00:35
    Dschungel?
    Einmal die Sonnenallee hoch und wieder zurück!
    Das wäre ein richtiger Spass!
    🙂

  247. Viper 1. Februar 2018 at 00:42
    Wenn die diese Z-Promis mit einem Liter Wasser und ein paar Dörrfleischstreifen quer durch Australien gejagt würden, sähe ich mir das auch an ( wer kommt am weitesten, bevor er sich aus dem Genpool löscht). ?

    Nein, wenn man genauer hinguggt, sind das alles ganz arme Seelen aus Gottes Großem Tiergarten.
    Für seine Behinderung kann ja keiner was.

    😯

  248. Selberdenker 1. Februar 2018 at 00:11
    @Outshined 1. Februar 2018 at 00:04

    Willst du Stegner lächeln seh´n, mußt um 180 Grad ihn dreh´n.
    _______

    Willst du Stegners Existenz einem Sinn zuführen, musst unters Schweinefutter ihn rühren.

    Willst du Stegner hübscher machen, musst gegen die Wand ihn fahren, mit hundert Sachen.

  249. Hans R. Brecher 1. Februar 2018 at 00:44

    Hahaha. Stimmt auch. Laienprediger. Na, die wollen ja auch was verkaufen…
    Was auch gegen den Posterboy spricht, abgesehen davon, dass er PuP-mäßig Firmen in den Sand gesetzt hat, ist die HAARTRANSPLANTATION.

    Jede echte Führungskraft würde sich zur Glatze bekennen.
    Oder den verbleibenden Haarkranz raspelkurz schneiden.

  250. True07 1. Februar 2018 at 00:43

    Vielleicht mal aus einer anderen Perspektive sehen:

    Laura Schillling (24) findet möglicherweise 30 Jahre ältere Männer attraktiv (aus welchen Gründen auch immer).

  251. Sledge Hammer 1. Februar 2018 at 00:45

    Viper 1. Februar 2018 at 00:42

    VivaEspaña 1. Februar 2018 at 00:35
    Dschungel?
    Einmal die Sonnenallee hoch und wieder zurück!
    Das wäre ein richtiger Spass!
    ?
    ——————————
    Genau. Wäre sicherlich interessant.

  252. Cendrillon 1. Februar 2018 at 00:38
    Phoenix unter den Linden in der Runde:
    Eva Quistorp, eine Prototyp-Gutmenschen-Linksgrüne, die von den Flüchtulanten die Schnauze gestrichen voll hat. Und sogar eine Obergrenze fordert.
    Oh Oh Oh Oh…. es palmert mächtig.

    Wegen der Frau ist die Sendung erstaunlich sehenswert. Die hat es anscheinend geschafft trotz Gutmenschen-Gen in der Realität verhaftet zu bleiben. Die ist eine echte Rarität.

  253. johann 1. Februar 2018 at 00:42

    Die Grünenmitbegründerin Quistorp fühlt sich nicht mehr sicher in der Stadt

    Das ist sicher Wunschdenken. Da hilft auch kein Teddybär.

  254. VivaEspaña 1. Februar 2018 at 00:44
    Eva Quistorp
    Man sieht der sofort an, wie sie tickt. Ist das so eine Art Dresscode wie bei Punkern oder Grufties?

  255. Wenn das passiert, werde ich ernsthaft ans Auswandern denken:

    Die tinky-winky-Högl soll Bundesministerin werden………

    SPD-Politikerin Eva Högl
    Eine Berlinerin läuft sich warm für die Groko

    Noch gehört Eva Högl nicht zur A-Prominenz der Politik, doch das könnte sich bald ändern. Warum die Sozialdemokratin Chancen auf einen Ministerposten hat. (….)

    http://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/spd-politikerin-eva-hoegl-eine-berlinerin-laeuft-sich-warm-fuer-die-groko/20908708.html

  256. @ jeanette

    Mit dem Dschungel ist genau so wie mit der BLöD-Zeitung:
    Keiner liest sie, aber jeder weiß, was drinsteht.

    Moderatoren Hartwig und Zietlow haben sich jetzt ALU-HÜTE aufgesetzt.
    Ich fasse es nicht.

  257. johann 1. Februar 2018 at 00:55
    ______
    Man ist ja mit der Qualifikation unserer geschäftsführenden Politiker schon am Nullpunkt angelangt. Eher geht das in den tiefsten Minusbereich.
    Aber diese winky-Terroranschlag-winky-grinsi-Terroranschlag-winky-grinsi unattraktive verblödete Högl, das wäre der Gipfel der Unfähigkeit!

  258. Herbert Reul (CDU-Innenminister NRW) schließt Familiennachzug von Zweit- und Drittfrauen nicht aus:

    Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) sagte der „Rheinischen Post” (Montag), er sei „grundsätzlich skeptisch, was den Nachzug von Zweit- oder gar Drittfrauen betrifft”. Das schließe aber nicht völlig aus, dass man im Einzelfall im Sinne des Kindeswohls „auch anders entscheiden” könne. Ähnlich äußerte sich die Vizevorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Eva Högl.

    https://www.bz-berlin.de/deutschland/syrer-darf-seine-zweitfrau-nach-deutschland-nachholen

  259. VivaEspaña 1. Februar 2018 at 01:05
    Moderatoren Hartwig und Zietlow haben sich jetzt ALU-HÜTE aufgesetzt.
    Ich fasse es nicht.
    ———————————–
    Ich bin mir relativ sicher, das die Viecher, die dort im Dschungel rumkrauchen, mehr Hirn haben als diese „Protagonisten“.

  260. Das Video Hackfresse ist der Brüller. Habe es gleich kopiert. Einfach sehr, sehr lustig. In dieser schweren Zeit braucht man auch so ab und wann etwas lustiges…

    Und ja es gibt über 40.000.000 politisch unsichere Wähler. Aber diese muss man nur einmal etwas munter entgegentreten. Ich bin mir ziemlich sicher, das die hälfte der unpolitischen dann mal nachdenken wem oder was sie da wirklich die ganzen Jahre über gewählt haben.
    Es ist nur ein kleiner Tick aber der kann eine Kettenreaktion auslösen. Die Faust steckt vielen in der Tasche, sie wagen es aber nicht sie herauszuholen und zum Gegenschlag auszuholen. Und warum nicht? Weil eben solche Aussagen wie: der Deutsche muss für seine Schuld büßen – sich denen in das Gehirn durch die politisch gestützten Medien gefräst haben. Dabei liegt die Schuld bei denen, die meinten sich das einfache Volk zu ihren Sklaven zu machen.
    Wer nicht mitzog oder Befehle verweigerte hatte keine Nachkommen mehr. Ganz einfach! Also wo und bei wem liegt hier eine Schuld?
    Ich sag mal ganz vorsichtig Nagasaki und Hiroshima gewürzt mit einer Priese Vietcong… Redet noch jemand DArüber?

  261. Ich möchte einfach mal hier loswerden, das der Humor hier einfach köstlich ist. Habe schon die ganze Zeit Tränen in den Augen. Mal tiefsinnig, mal direkt geradeaus und knapp unter der Gürtellinie. So wie es sein muss. Und Gauland kriegt auch sein Fett ab. Das kann doch mal ausgewogen nennen!

    Da erkennt man aber auch gleich wieder den Unterschied zum Hass-Islam, dort existiert kein Humor!
    Gibt es bei diesen Häkelmützenträgern überhaupt ein Wort dafür? Egal!

    Und apropos Husten und Regime-„Journalistin“ Bettina Gaus. Ich bin dieser sympathisch „Dame“ mal unten am Kiosk im Hauptbahnhof Spandau begegnet, direkt vor mir. Sie hatte sich gleich 6 Packungen Zigaretten gekauft. Marke weiß ich nicht mehr. Ich glaube HB oder Lucky. Das war Freitag Nachmittag.

    Wahrscheinlich ist sie mit dem ICE nach Köln zum Presseklub. Auch ’ne schöne Sendung 😉

  262. Sledge Hammer 1. Februar 2018 at 01:15

    ja, ich möchte außerdem den Moment erleben, wenn Eva-Maria Högl als frisch ernannte Bundesministerin für irgendwas von der Bühne im Kanzleramt huhu winkt………

  263. Viper 1. Februar 2018 at 01:18
    Ich bin mir relativ sicher, das die Viecher, die dort im Dschungel rumkrauchen, mehr Hirn haben als diese „Protagonisten“.

    Das kann man nicht ausschließen. 😀

  264. Placker 31. Januar 2018 at 23:06

    Ist doch klar, daß DIE mitlesen, liegt in der Natur der Sache, und ist ein alter Hut… wo die EINEN sind, sind auch die ANDEREN, das gilt für die Kriminalität, die Spionage, und die Politik.

  265. @ Herrmann der Cherusker 31. Januar 2018 at 23:41
    „Was stammelt die dummblondgefärbte Gaus von mangelnden demokratischen
    Umganfsformen der AfD-Abgeordneten?“

    mir ist erneut aufgefallen, dass die ddr2-moderatowska
    zu „stichworten“ der tatz-polit-journalesse wie „hackfresse“
    immer wie zufaellig einen einspieler ueber geanu das zur hand hat –

    als waere das mit der tatz-meinungsschreibenden abgesprochen,
    den zu lynchenden protagonisten (hier gauland) gemeinsam zu grillen.
    ich gehe davon aus, dass es vorab-absprachen mit allen afd-gegnern gab,
    wie in etwa der verlauf sein wird, und wann welches stichwort kommen soll.

    moderieren/gespraech fuehren ist ur-aufgabe eines moderators.

  266. 1. topspinlop 1. Februar 2018 at 00:09
    Ich sehe Gauland doch gar nicht negativ.
    Aber die AfD hat so ein riesen Potenzial, da würde ich mir einen Typ Lindner wünschen für solche Talkshows.
    Gauland sagt nichts falsches, aber er könnte deutlich mehr punkten und wirkt auf alle die kenne auch nicht sehr sympathisch ( schaut immer nach unten, wirkt oft etwas teilnahmslos etc ) .
    ———————————————

    Jetzt muss ich Sie hier nochmal anfallen. Fühlen Sie sich bitte nicht verfolgt!

    Doch Herr Gauland ist sympathisch. Allein seine scharfsinnige Intelligenz wirkt sympathisch. Dass er nach unten sieht kann ich ihm nicht verübeln. Wo würden Sie denn hingucken wenn Sie nachdenken müssten und einen mobbenden Haufen um sich herum sitzen hätten? Vielleicht hat er auch Nackenschmerzen und es strengt ihn an, den Kopf so hoch zu halten. Das weiß ja keiner.

    Großartig fand ich seine Aussage, lautete so ähnlich: Die SPD eine Partei, die sich um ihre Arbeiter kümmern sollte, macht das Wohl der Flüchtlinge zu ihrem wichtigsten Thema!

  267. Minotaur 1. Februar 2018 at 01:21

    Ihr Vater Günter Gaus („Ständiger Vertreter“ in der DDR) ist 2008 an Lungenkrebs gestorben. In seinen interview-Sendungen „Zur Person “ hat er seit 1963 zahlreiche Persönlichkeiten befragt.
    Ein Klassiker seine Sendung mit Hannah Ahrendt, wo beide um die Wette qualmen und die ganze Sendung teilweise in Rauch aufgeht:
    http://www.taz.de/!5475079/

    https://www.youtube.com/watch?v=J9SyTEUi6Kw

    Hannah Arendt im Gespräch mit Günter Gaus

    dazu einige Kommentare:

    Adnan Haci
    vor 3 Jahren
    Maischberger imitiert Gaus, Michel Friedman Hannah Arendt.?

    Gustavson Dogbacker
    Gustavson Dogbacker
    vor 3 Jahren
    …wo sind im dt. TV Interviewer, die zu einer Antwort sagen können, „Ich verstehe…“, geblieben? Wunderbare Frau!?

    John Hurk
    John Hurk
    vor 1 Jahr
    Tausend Dank für den Upload. Dieses Gespräch gehört zu den wirklichen Highlights der deutschen Fernsehgeschichte – neben den anderen Interviews (kann man diese Gespräche denn so nennen?) von Günter Gaus. Die Deutsche ARD/ZDF -Landschaft ist seitdem soviel öder geworden. Wir leben heutzutage in einer Zeit des politsch-historischen Analphabetismus.?

  268. Viva

    Alu-Hüte verpasst! Zu spät eingeschaltet 🙁
    Vielleicht erfahre ich irgendwann doch noch einmal was Alu Hüte sind!
    Darf morgen mal ausschlafen. Hurra! Also noch Zeit genug. Vielleicht kommen die Alu Hüte nochmal!

  269. Ich glaube bei Eva Quistorp ist „Frauen“ das Hauptthema. Vielleicht ist sie auch lesbisch. Und ähnlich wie Alice Schwarzer merkt sie, dass es mit der Bereicherung mit ihrem Thema bergab geht.
    Deswegen ist sie jetzt nicht mehr ganz so grün und bunt wie vielleicht früher.

  270. johann 1. Februar 2018 at 01:22

    Sledge Hammer 1. Februar 2018 at 01:15

    ja, ich möchte außerdem den Moment erleben, wenn Eva-Maria Högl als frisch ernannte Bundesministerin für irgendwas von der Bühne im Kanzleramt huhu winkt………
    ________________________________
    Das diese widerlichen Möntschen auch noch selbst denken, dass sie unverzichtbar und ganz toll sind, ist nicht mehr zu toppen.
    So karrieregeil kann man doch nicht sein!
    Das ist eine Charakterfrage, denn diese rückratlosen Politkarrieristen gehen eiskalt über Leichen und verkaufen ihre eigene Mutter, wenns zu ihrem Vorteil ist.
    Ich HASSE diesen Menschenschlag!!!

  271. @ jeanette 1. Februar 2018 at 01:27
    Auf mich wirkt Gauland wesentlich sympathischer als Lindner. Das ist für mich so ein „Versicherungs- und Bankenvertreter“. Dem würde ich nicht die Uhrzeit glauben.
    Gauland ist etwas alt. Jemand, der etwas spritziger ist, wäre vielleicht auch nicht schlecht.

  272. johann 1. Februar 2018 at 00:51

    True07 1. Februar 2018 at 00:43

    Vielleicht mal aus einer anderen Perspektive sehen:

    Laura Schillling (24) findet möglicherweise 30 Jahre ältere Männer attraktiv (aus welchen Gründen auch immer).

    Naja, da kann man kein Pauschalurteil abgeben.
    Der größte Altersunterschied zwischen einer jungen Dame und mir waren 31 Jahre, 1 Monat und 2 Tage.
    Finde heutzutage unter den jungen Männern mal einen dem nicht seine Playstation, Handy, Kumpels, Zocken usw. nicht wichtiger ist als eine feste Partnerschaft.

  273. Man stelle sich die Mitgliedschaften der AfD (40.000) gegen die der SPD oder CDU und der FDP vor. Letztere um die 400.000! Die Grünen liste ich hier bewusst NICHT auf, da die „Wähler“ von denen entweder einen an der Schüssel haben oder keine wirklichen deutschen sind.
    Ehrlich gesagt ist dieses auch für mich noch nie eine Partei gewesen. Eher ein Haufen IRRER!

    Nun in Anbetracht dieser Tatsache ist es doch enorm wieviel diese kleine Partei genannt AfD in den letzten Jahren erreicht hat ODER? Der Vergleich David gegen Goliath darf durchaus hier angewandt werden.

  274. Der kostbarste Besitz auf dieser Welt,
    aber ist das eigene Volk
    und für dieses Volk,
    und um dieses Volk,
    wollen wir ringen und wollen wir kämpfen!
    Und niemals erlahmen!
    Und niemals ermüden!
    Und niemals verzagen!
    Und niemals verzweifeln!

    Sie können uns unterdrücken!
    Sie können uns einsperren!
    Sie können uns meinetwegen töten!
    Kapitulieren werden wir nie!
    🙂

  275. 7berjer 1. 2018 at 01:03
    Krieg ich auch! Es mag zwar paradox scheinen, wenn ich anmerke , dass genau-dieselben Frauen im Behördendienst tätig sind.Mit diesen hochgebildeten am Liebsten rummachen, privat.Und das macht mich traurig.Es zerreisst mich förmlich, was ich in den letzten 3 Jahren als Fahrer mitansehen oder lesen musste, die weissen Weiber.Ob Teen ,bis 45 jaehrige , für Frauen gibt es nur Hass , den die gegen weisse Männer empfinden und Bewunderung für arabische, afghanische, gambia Mufl Analphabeten.
    Ob Abdu,Farid oder Babafaker,

  276. 1. NieWieder 1. Februar 2018 at 01:35
    @ jeanette 1. Februar 2018 at 01:27
    Auf mich wirkt Gauland wesentlich sympathischer als Lindner. Das ist für mich so ein „Versicherungs- und Bankenvertreter“. Dem würde ich nicht die Uhrzeit glauben.
    Gauland ist etwas alt. Jemand, der etwas spritziger ist, wäre vielleicht auch nicht schlecht.
    ———————————————–

    Lindner ist schwer einzuschätzen.
    Was Gauland sagt ist für mich absolut nachvollziehbar, Lindner dagegen fährt mir eher einen Zick-Zack-Kurs.

  277. @ johann 1. Februar 2018 at 00:39

    Cendrillon 1. Februar 2018 at 00:38

    Die „rechte“ Grüne fordert eine Obergrenze, das ist wirklich der Hammer.

    Quistorp ist schon lange keine richtige Grüne mehr – die Frau ist aufgewacht und hat zumindest manches begriffen. Sie hat auch schon vor einem halben oder dreiviertel Jahr viele Leserkommentare auf der Achse geschrieben, wenn man die liest, weiß man, dass sie längst nichts mehr mit der grünen Ideologie am Hut hat. Ob sie aber begriffen hat, dass die „Guten“ mittlerweile bei der AfD zu finden sind und dass sie mit ihren Ansichten dort am besten aufgehoben wäre, wage ich zu bezweifeln, zu tief sitzt die eigene politische Sozialisationsgeschichte, wonach sie eben eine Ur-Grüne zu sein hat.

  278. NieWieder 1. Februar 2018 at 01:35

    Gauland ist Jahrgang 1941, als schon ein bißchen mehr als etwas alt. Aber gerade das macht ihn authentisch. Und vor allem seine lange Erfahrung als CDU-Politiker. Man merkt allen CDU/CSU-Politikern (und sogar denen der anderen Parteien) an, dass sie einen riesigen Respekt/Angst vor Gauland haben. Er kennt aus seiner aktiven Zeit und auch später ziemlich viel Hintergründe aus der Vor-Merkelzeit und danach. Er weiß, was in den 80ern und 90ern und später für Strippen in den Staatskanzleien gezogen wurden, was für Gerüchte herumliefen und was sonst so hinter den Kulissen los war. Gauland war mit Walter Wallmann, Kanther, Dregger, Koch, Bouffier, Strauß und vielen anderen mindestens auf DU.
    Jeder Ü-40-Politiker von CDU/CSU zittert insgeheim vor Gauland. Das sieht man schon in den Bundestagsdebatten, nur mal genauer hinschauen und hören. Gauland ist für die AfD ein Glücksfall.

  279. @ True07 1. Februar 2018 at 00:43

    Unglaublich:

    Eine ZDF Größe ist nahe an der Grenze der Pädophilie:

    Johannes B. Kerner (53) schwebt auf Wolke 7. Grund dafür ist Laura Schilling (24), die neue Liebe des Star-Moderators. Seit ein paar Wochen turteln sie durch Kerners Heimat Hamburg.

    http://www.bild.de/bild-plus/unterhaltung/leute/johannes-b-kerner/sie-ist-seine-neue-liebe-54658560,view=conversionToLogin.bild.html

    Ekelhaft.

    Was daran ekelhaft sein soll, erschließt sich mir nicht. Eine 24-Jährige ist eine voll entwickelte, fast schon reife Frau und voll verantwortlich für ihre Entscheidungen. Oft sind 24-jährige Frauen reifer und weiter als 32-jährige Männer – jedenfalls wissen sie in diesem Alter meist sehr genau, was sie wollen. Ekelhaft ist höchstens der Typ Kerner – aber aus anderen Gründen und nicht aufgrund des Umstands, dass er sich in eine Jüngere verknallt hat.

  280. jeanette 1. Februar 2018 at 01:47
    Lindner ist schwer einzuschätzen.

    Ganz einfach:
    Lindner ist jung und braucht das Geld.
    Wie PuP.

  281. 1. VivaEspaña 1. Februar 2018 at 01:43
    Für jeanette:
    http://maedchenblog.blogsport.de/images/Aluhut.png
    PS Daniele sinkt in meiner Gunst. Er läßt sich einen Salatfisterbart wachsen
    —————————————-

    Oh, ein Aluhut für mich! Danke! 🙂

    Daniele ist wie ein kleiner Schmutzfink. Alles etwas schmuddelig, dann die ganzen Assi-Stempel auf dem Körper! Nicht mein Fall!

  282. Migrants in Italy will be taught they shouldn’t beat women when they say “NO”

    „Things like this make me wonder how brainwashed progressives can be, believing that telling grown men not to beat women if they do not comply with their desires is now normal for them. And who’s to blame for these migrants behavior? Their religion? Their place of origin? Low IQ? No, none of the reasons listed but their gender!“

    https://voiceofeurope.com/2018/01/migrants-italy-will-teached-shouldnt-hurt-women-say-no/

  283. NieWieder 1. Februar 2018 at 00:55

    Eva Quistorp
    Man sieht der sofort an, wie sie tickt. Ist das so eine Art Dresscode wie bei Punkern oder Grufties?

    Also, an den Klamotten liegt es in dem Fall nicht.

    :mrgreen:

  284. In Nürnberg klauen die Neger jetzt schon Säuglinge:

    In der Nürnberger Fußgängerzone wollten zwei Männer am Mittwoch offenbar ein Baby aus einem Kinderwagen mitnehmen. Wie die Polizei mitteilte, hielt ein Mann die Mutter fest, während der andere das Kind aus den Wagen hob.

    Nach Angaben der Mutter soll sich der Vorfall gegen 14.00 Uhr in der Karolinenstraße auf Höhe eines Geldinstituts abgespielt haben. Demnach hatte die 33-Jährige gerade die Bank verlassen, als sie plötzlich festgehalten wurde. Ein weiter Mann wollte das Kind aus dem Kinderwagen heben und äußerte, er wolle es mitnehmen.

    Zeuge greift ein

    Daraufhin griff ein noch unbekannter Zeuge verbal in das Geschehen ein, so dass beide Männer in Richtung Weißer Turm flüchteten. Sofort als der Vorfall bekannt wurde, leitete die Polizei umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein. Bisher blieben sie leider ohne Erfolg. Die Mutter, die möglicherweise auf Grund dieses Geschehens völlig verstört wirkt, wurde zur Kriminalpolizei begleitet. Sie blieb wie auch ihr Kind unverletzt.

    Zeugen gesucht

    Beschreibung des ersten Mannes: etwa 25 – 30 Jahre alt, etwa 190 cm groß, schlank, dunkler Teint,
    schwarze kurze Haare, auffällige Goldkette um den Hals, bekleidet mit roter adidas-Jacke mit Schriftzug auf der Brust, sprach gebrochen deutsch

    Beschreibung des zweiten Mannes: etwa 40 Jahre alt, etwa 175 cm groß, kräftige Statur, dunkler
    Teint, kurze schwarze Haare, über Bekleidung nichts bekannt.

    http://www.infranken.de/regional/nuernberg/nuernberger-fussgaengerzone-maenner-wollen-baby-aus-kinderwagen-stehlen-zeuge-greift-ein;art88523,3161146

  285. @ VivaEspaña 1. Februar 2018 at 01:56
    Lindner ist gar nicht schwer einzuschätzen. Es gibt so ein Video, wo er als junger Hüpfer (Schüler) mit einem Kumpel auf Cooler-Anzug-dicke-Hose macht.
    Der ist ein Schaumschläger und Vertretertyp.

  286. Wuehlmaus 1. Februar 2018 at 01:55

    @ True07 1. Februar 2018 at 00:43

    Unglaublich:

    Eine ZDF Größe ist nahe an der Grenze der Pädophilie:

    Johannes B. Kerner (53) schwebt auf Wolke 7. Grund dafür ist Laura Schilling (24), die neue Liebe des Star-Moderators. Seit ein paar Wochen turteln sie durch Kerners Heimat Hamburg.

    http://www.bild.de/bild-plus/unterhaltung/leute/johannes-b-kerner/sie-ist-seine-neue-liebe-54658560,view=conversionToLogin.bild.html

    Ekelhaft.

    Was daran ekelhaft sein soll, erschließt sich mir nicht. Eine 24-Jährige ist eine voll entwickelte, fast schon reife Frau und voll verantwortlich für ihre Entscheidungen.
    Oft sind 24-jährige Frauen reifer und weiter als 32-jährige Männer – jedenfalls wissen sie in diesem Alter meist sehr genau, was sie wollen.
    Ekelhaft ist höchstens der Typ Kerner – aber aus anderen Gründen und nicht aufgrund des Umstands, dass er sich in eine Jüngere verknallt hat.

    Danke, Danke, Danke ❗

    Kann ich beides unterschreiben.

  287. habe erst hier gelesen – danke 🙂 und dann im Schnelldurchgang die Sendung gesehen, alles brauch ich nicht gesehen haben

    MUSS MAL EBEN MIT OT REINGRÄTSCHEN

    habe auf FOCUS von ca 12 Kommentaren die meisten freigeschaltet gekriegt. Mich aus dem Fenster gelehnt so weit es ging, weil „Islamwissenschaftler“ über „Vorurteile“ gegenüber Islam faselt, dass einem schlecht wird.
    Mein Problem: habe auf einen Kommentar (ist der zweite momentan in den Kommentaren) eine saudumme Antwort gekriegt, habe zweimal Erwiderung geschrieben, und beide sind abgelehnt worden. SAUEREI GELL- DARF NICHT MAL ANTWORT GEBEN!

    Demnächst werde ich alle nicht veröffentlichten Kommentare hier reinstellen und alle auffordern, dasselbe zu tun. Wär interessant zu erfahren, was der werten hochpeinlichsten Leserschaft des Locus so alles entgeht.

    Schon mal link im Voraus
    https://www.focus.de/politik/deutschland/faktencheck-islam-koran-propagiert-toeten-von-unglaeubigen-islamwissenschaftler-raeumt-mit-vorurteil-auf_id_8382587.html

  288. @ johann 1. Februar 2018 at 01:52
    Ja er ist gut. Aber etwas jünger und dynamischer (aber nicht Lindner-mäßig) ist auch nicht schlecht.

  289. “ Die Periode ist so natürlich wie Essen oder Schlaf, trotzdem verstecken wir (WIR ?) sie.
    Eine Aktivistin ™ aus England will dieses Tabu (?!) brechen.
    Damit führt sie auch einen Kampf ™ gegen Werbung.“

    https://ze.tt/diese-englaenderin-kaempft-dafuer-dass-wir-endlich-offen-ueber-menstruation-sprechen

    wer nichts gelernt hat, also nichts konstruktives beitragen kann ausser „commedie“
    und mangels fress-disziplin auch aeusserlich keine wurst vom teller ziehen kann,
    KANN nur ueber sein naturgegebenes geschlecht reden : „SEX ALWAYS SELLS“

  290. @ Wuehlmaus 1. Februar 2018 at 01:48
    Ich denke sie hat – ähnlich wie Alice Schwarzer – Frauen als ihr Hauptthema. Vielleicht ist sie auch lesbisch.
    Sie ist grundsätzlich weiter linksgrün. Nur diese „Bereicherung“ läuft ihrem Hauptthema konträr. Deshalb schwenkt sie speziell in diesem Punkt um. Aber auch nur in diesem Punkt.

  291. @ 7berjer 1. Februar 2018 at 01:03
    Ob die jetzt die AfD wählt?
    Und wie die wohl reagiert, wenn eine ihrer Freundinnen von den „tollen Flüchtlingen“ schwärmt?
    Aber man weiß es nicht.

  292. Heute im Bundestag:

    Sitzungseröffnung

    09:00

    Familiennachzug zu subsidiär Schutzberechtigten
    a) Zweite und dritte Beratung des von der Fraktion der CDU/CSU
    eingebrachten Entwurfs eines Gesetzes
    zur Verlängerung der Aussetzung des Familiennachzugs zu subsidiär Schutzberechtigten
    Drucksache 19/439
    Beschlussempfehlung und Bericht des Hauptausschusses
    Drucksache 19/586, 19/595

    b) Zweite und dritte Beratung des von der Fraktion der AfD
    eingebrachten Entwurfs eines Gesetzes
    zur Änderung des Aufenthaltsgesetzes
    Drucksache 19/182
    Beschlussempfehlung und Bericht des Hauptausschusses
    Drucksache 19/586, 19/595

    c) Zweite und dritte Beratung des von der Fraktion der FDP
    eingebrachten Entwurfs eines … Gesetzes zur Änderung des Aufenthaltsgesetzes
    Drucksache 19/425
    Beschlussempfehlung und Bericht des Hauptausschusses
    Drucksache 19/586,19/595

    d) Zweite und dritte Beratung des von der Fraktion DIE LINKE.
    eingebrachten Entwurfs eines Gesetzes
    zur Änderung des Aufenthaltsgesetzes – Familiennachzug zu subsidiär Schutzberechtigten
    Drucksache 19/241
    Beschlussempfehlung und Bericht des Hauptausschusses
    Drucksache 19/586, 19/595

    e) Beratung der Beschlussempfehlung und des Berichts des Hauptausschusses
    zu dem Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
    Familiennachzug auch zu subsidiär Schutzberechtigten ermöglichen
    Drucksachen 19/454, 19/586, 19/595

    https://www.bundestag.de/tagesordnung

  293. @ johann 1. Februar 2018 at 00:34
    Die Wahlplakate mit dem Dressboy Lindner waren ja auch ein Witz. Er hätte auch Werbung für sich als Callboy machen können.

  294. Brasiliens Ex-Parlamentspräsident, inzwischen wegen Korruption im Knast:

    http://www.gazetadopovo.com.br/ra/mega/Pub/GP/p4/2015/07/02/VidaCidadania/Imagens/Vivo/20150702%20memes%20eduardo%20cunha%20votacao.jpg

    Der Text sagt: Die Abstimmung verloren? Wählen wir nochmal, bis ich gewinne.

    Inzwischen wird in Brasilien ausgekehrt, Operation „Lava Jato“, auf Deutsch „Operation Hochdruckreiniger“, die korrupte Klasse der Altparteien wird Stück für Stück weggekärchert:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Lava_Jato

  295. Wenn ES über ein klitzekleines bißchen von Selbstreflektion oder -kritik fügen verfügen würde, dann müßte ES sich doch mit dieser ewigen Rautenbildung langsam selbst bescheuert vorkommen.
    Ich glaube, es ist eine Unterform von Tourette:

    Klickwarnung! Wer sich dennoch traut, vergrößern, Fingernägel guggen, fast nix mehr da, alles abgefressen.
    https://www.welt.de/img/debatte/kommentare/mobile173085389/9302509637-ci102l-w1024/GettyImages-904117810-jpg.jpg

  296. Wikiblödia sagt:

    Der Thermomix ist eine Multifunktions-Küchenmaschine der Wuppertaler Unternehmensgruppe Vorwerk, die Lebensmittel sowohl zerkleinern, mixen als auch erwärmen und kochen kann.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Thermomix

    Hier ein Bild vom Wahlprogramm der FDP, hergestellt mit dem Thermomix 2017:

    https://de.rc-cdn.community.thermomix.com/recipeimage/5qtmxitb-0608d-017823-cfcd2-jkhrba78/7a33c153-377f-4e0f-97c8-b9144f2787c0/main/helens-bircher-muesli.jpg

  297. VivaEspaña 1. Februar 2018 at 02:27

    Klickwarnung! Wer sich dennoch traut, vergrößern, Fingernägel guggen, fast nix mehr da, alles abgefressen.

    ——————————–
    Danke! Ich will heute ohne Alpträume schlafen … 🙂

  298. NieWieder 1. Februar 2018 at 02:00
    Es liegt am Namen.Quistorp klinkt ja nach cooler als Quiksilver.oder Kwicksilber? bei diesen Unternehmen weiss man ja eh nie ,welche Rechtschreibung gerade up to ist…
    Diese Frau hat trotzdem Riesenschaden angerichtet.

  299. Als Vater würde ich da ausrasten.

    „In Nürnberg klauen die Neger jetzt schon Säuglinge:

    In der Nürnberger Fußgängerzone wollten zwei Männer am Mittwoch offenbar ein Baby aus einem Kinderwagen mitnehmen. Wie die Polizei mitteilte, hielt ein Mann die Mutter fest, während der andere das Kind aus den Wagen hob.

    Nach Angaben der Mutter soll sich der Vorfall gegen 14.00 Uhr in der Karolinenstraße auf Höhe eines Geldinstituts abgespielt haben. Demnach hatte die 33-Jährige gerade die Bank verlassen, als sie plötzlich festgehalten wurde. Ein weiter Mann wollte das Kind aus dem Kinderwagen heben und äußerte, er wolle es mitnehmen.“

  300. Ist Bin Berliner heute gar nicht im Nachtclub? Ich will ihm noch von Uruguay berichten.

    ————————————–
    Bin Berliner 31. Januar 2018 at 02:02
    Hans R. Brecher 31. Januar 2018 at 01:53
    Babieca 30. Januar 2018 at 23:39
    Hans R. Brecher 30. Januar 2018 at 22:37
    _________________________________
    Sei gegrüßt…das hört sich bei Dir sehr schön an, ich freu mich für dich!
    Das was Du beschreibst, hat mich auch schon seit jeher angekotzt.
    Uruguay interessiert mich auch sehr! (Es ist immer gut, einen Plan B zu haben, evtl.sogar zu tauschen B=A)

  301. VivaEspaña 1. Februar 2018 at 02:47

    Igitt. Was ist denn das?
    Das sieht ja aus wie Erbr*ochenes.

    ——————————————
    Das ist die geplante Arbeitsmarktreform der FDP … kkkkkkk

  302. Hans R. Brecher 1. Februar 2018 at 02:48
    Ist Bin Berliner heute gar nicht im Nachtclub?

    Den hamse möglicherweise schon abgeholt. Er hatte sowas angedeutet. 😯

    Er möge doch bitte ein Lebenszeichen geben.

  303. @ werta43 1. Februar 2018 at 02:43
    „hielt ein Mann die Mutter fest, während der andere das Kind aus den Wagen hob.“

    „Bush meat“, das ist da so ueblich, wo des kanzlers gaeste herkommen.
    die jungen eltern solln sich nicht so anstellen wegen eines jungen kindes,
    sondern besser die ausgegebene „willkommenskultur“ des kanzlers praktizieren.
    da „verbotsirrtum“ plus afro-bonus plus kulturbedingt, keine ahndung.

  304. VivaEspaña 1. Februar 2018 at 02:52
    Hans R. Brecher 1. Februar 2018 at 02:48
    Ist Bin Berliner heute gar nicht im Nachtclub?

    Den hamse möglicherweise schon abgeholt. Er hatte sowas angedeutet. ?

    Er möge doch bitte ein Lebenszeichen geben.

    ——————————————
    Neeeiiin! Das sehe ich schon lange auf uns zukommen. Irgendwann werden wir uns alle im multitoleranten Integrationslager kennenlernen.

  305. 0.00 Uhr in Brasilien. Muss kurz unter die Dusche. Im Bettchen schau ich nochmal bei PI rein. Bis gleich!

  306. NieWieder 1. Februar 2018 at 02:00
    @ VivaEspaña 1. Februar 2018 at 01:56
    Lindner ist gar nicht schwer einzuschätzen. Es gibt so ein Video, wo er als junger Hüpfer (Schüler) mit einem Kumpel auf Cooler-Anzug-dicke-Hose macht.
    Der ist ein Schaumschläger und Vertretertyp.

    ——————————————-
    Du meinst diese peinliche Show:

    https://www.youtube.com/watch?v=beShVovCXkY

  307. So, bin wieder da, frisch geduscht und mit dem Laptop im Bett.

    Wieso, was ist mit Bin Berliner? Hat er keine GEZ mehr bezahlt, hat er einen muslimischen Herrenmenschen scheel angesehen oder keine Bahnsteigkarte gekauft?

  308. “ Hans R. Brecher 1. Februar 2018 at 00:27

    Wenn man Herrmann tief in die Augen blickt, kann man die Rückseite seines Hinterkopfes sehen.“

    Ist dazwischen normalerweise nicht auch ein Hirn???

  309. ich.will.weg.von.hier 1. Februar 2018 at 03:46
    “ Hans R. Brecher 1. Februar 2018 at 00:27

    Wenn man Herrmann tief in die Augen blickt, kann man die Rückseite seines Hinterkopfes sehen.“

    Ist dazwischen normalerweise nicht auch ein Hirn???

    ——————————
    Normalerweise ja. Aber Herrmann ist nicht normal. Allein das dümmliche Dauergrinsen …

  310. Hans R. Brecher 1. Februar 2018 at 03:44

    Hier kommt der Schweinebraten. Njam, njam!

    https://www.rezeptwelt.de/hauptgerichte-mit-fleisch-rezepte/bayrischer-schweinebraten-mit-kruste/qkjrvlb1-4fac9-927034-cfcd2-538w8jaj

    THERMOMIX ® REZEPT
    BAYRISCHER SCHWEINEBRATEN MIT KRUSTE

    (…)bis die Schwarte schön knusprig ist, in den heissen Ofen schieben.

    Thermomix, pffffhhhh
    Ohne Ofen geht es nicht.

    Genau die Methode Lindner & PuP: Ein X für ein U vormachen und damit abkassieren

  311. Hans R. Brecher 1. Februar 2018 at 03:42
    Wieso, was ist mit Bin Berliner? Hat er keine GEZ mehr bezahlt, hat er einen muslimischen Herrenmenschen scheel angesehen oder keine Bahnsteigkarte gekauft?

    Ja, so was in der Art.
    Irgendwas mit der Parkvignette, hat er gesagt.

  312. Thermomix, pffffhhhh
    Ohne Ofen geht es nicht.

    Genau die Methode Lindner & PuP: Ein X für ein U vormachen und damit abkassieren

    ————————————-
    Eben! 🙂
    Lindner ist der Thermomix der Politix …

  313. Ja, so was in der Art.
    Irgendwas mit der Parkvignette, hat er gesagt.

    ————————————-
    Uiuiui! Hoffentlich lassen sie ihn wieder laufen.

    Jetzt muss ich noch ein bisschen Tagebuch schreiben. Gute Nacht!

    …………..
    Liebes Tagebuch, auch heute wollte ich wieder die Raute des Grauens am liebsten … Sollte sie jemals in Paraguay untertauchen …

  314. Hans R. Brecher 1. Februar 2018 at 03:00

    VivaEspaña 1. Februar 2018 at 02:52
    Hans R. Brecher 1. Februar 2018 at 02:48
    Ist Bin Berliner heute gar nicht im Nachtclub?

    Den hamse möglicherweise schon abgeholt. Er hatte sowas angedeutet. ?

    Er möge doch bitte ein Lebenszeichen geben.

    ——————————————
    Neeeiiin! Das sehe ich schon lange auf uns zukommen. Irgendwann werden wir uns alle im multitoleranten Integrationslager kennenlernen.

    _________________________________

    Guguck….mir gehts gut, besten Dank!

    Anderen leider nicht mehr so….

    OT

    Drama in Zwickau: Schülerin tot in Teich gefunden

    Zwickau – Drama in Zwickau: Am Dienstag wurde dort offenbar in einem Teich eine Schülerin tot aufgefunden.

    Die Polizei bestätigt gegenüber TAG24, dass die Leiche im „Geleitsteich“ neben dem Planitzer Bad entdeckt wurde.

    Zu den näheren Umständen wollen die Beamten aktuell noch nichts sagen. Die Ermittlungen laufen in alle Richtungen.

    Radio Zwickau berichtet zudem, dass am Zwickauer Clara-Wieck-Gymnasium Schüler und Eltern informiert worden seien, dass eine Schülerin gestorben sei.

    Update 17.45 Uhr:

    Nach TAG24-Informationen war sie eine Schülerin der 11. Klasse am Clara-Wieck-Gymnasium. Wie eine Anwohnerin sagt, treffen sich an den Bänken am See immer mal Jugendliche.

    https://www.tag24.de/nachrichten/zwickau-planitz-teich-kind-schuelerin-tot-gefunden-maedchen-stirbt-437162

    Ist das mal ein beschissener Text? Verstorben, gestorben, Drama,…(am „Besten“ wäre noch..dahingeschieden)

    Klare Sache…

  315. Leute kennen wohl die Begebenheiten dort…:

    „Was machen die dort im Januar ?
    Das ist total abgelegen am Stadtrand.
    Es gibt nur eine Zufahrtsstraße. Die endet in einem weitläufigen Parkplatz auf weiter Flur. Von dort führt ein Fußweg mit einer kleinen Holzbrücke über den Teich direkt zum Strandbad Neuplanitz, einem großen Freibad.

    Eine Schülerin einer elften Klasse, also etwa 16 oder 17 Jahre alt, sollte genau wissen, daß man dort heute permanent in Lebensgefahr schwebt.
    In Verantwortung stehen ihre Eltern und Lehrer.“

    Nächster…..:

    Keine 2 km entfernt ist eine große Afrikaner-Unterkunft.

    Hört sich nicht so gut an…

  316. Eine bekannte von ist Vollzeit arbeitende Putzfrau und hat allein erziehend ihre zwei Kinder die nun wiederum fünf und drei Kinder haben mit ihrer Arbeit ernährt, groß gezogen für deren Ausbildung gesorgt und kümmert sich auch um ihre Enkel und nun:
    sie wird an der Arbeit bitter gemobbt von, denn man möchte ihren Arbeitsplatz: sie hat Angst um ihr Überleben vor den Mobbern, die Mobber sind keine Deutschen, sondern Asylzugezogene:
    nach dieser Sendung habe ich verstanden, dass weder die Linke, noch der SPD, noch der CSU klar ist was sie den Deutschen angetan haben mit ‚refugees welcome‘:
    meine Bekannte hat Todesängste weil sie noch solange arbeiten möchte bis sie ihre Rente erhält und nicht vorher weggemobbt und am Ende noch tot gemacht werden:
    die kapieren nicht da se schon um Leben und Tod geht, weil die Asylreingeholten Mobber keinerlei Grenzen kennen, um zu bekommen was sie wollen und auch vor dem ‚Töten‘ von Deutschen dafür nicht halt machen werden 🙁

  317. Bei „n 24 alias „Welt.de“ hat man offenbar eine (selbsternannte) Expertin gefunden, die sich nicht zu schade ist, den Song Lisa Fitz „Ich sehe was, was du nicht siehst…“ als verschwörungstheoretisch und antisemitisch zu bezeichnen…

    Das Fräulein nennt daabei keine konkreten Textbeispiele…

    hier: https://www.welt.de/vermischtes/article173042642/

  318. So schlecht war das bei maischberger nicht, Herrmann spricht vom erfolg der alparteien… die Vollzeitbeschäftigung sei grstiegen, sogar Maischberger rollt mit den Augen, und sieht ihn eher an, wie man
    einen komplett Verblödeten ansieht, eine bunte Narrenkappe mit Glökchen, und eben solchen Schuhen würden ihm gut stehen :-)))
    Gauland als ruhiger besonnener Politiker kommt gut rüber, er sagt nicht viel, was er sagt hat Hand und Fuß,
    manchmal ist weniger eben mehr.
    Stegner dürfte ich in einer Politrunde nciht begegnen, sonst wäre er im Krankenhaus, und ich in der JVA.
    Er ist der Antiphat schlechthin, und befördert mit seinem zu seiner Fresse passenden Verhalten, die SPD endgültig ins Aus.
    Die Gaus hat das Charisma eines Hippopotamus, ist Multikulti verblendet, und kommt mir wie eine
    Sugar Mama vor.
    Wagenknecht hat Charisma, und eine glühende Verfechterin des Bolschwismus.
    Kritische Wähler wollen keine 2. DDR, dennoch halte ich die Wagenknecht für gefährlich, da charismatisch..
    und immens Machthungrig.
    Wie auch immer, die Gewinner in der Maischberger Runde, sind Gauland, und Wagenknecht.

  319. ganz krass gesagt:
    die Altparteien wollen keine Neuwahlen,
    weil die Deutschen kapiert haben, dsss alles geschächtet werden soll was in Zukunft an Deutschen Geld kostet an Rente,an SPD HARZ IV und SPD Mindesltlohn für alle Deutschen, damit die sich danach um ihr neues ‚refugee mohammedansiches Volk‘ kümmern können, nachdem sie alle Deutschen abgeschlachtet haben 🙁
    Ich wurde fast beseitigt und zum Glück habe ich überlebt,eine Bekannte von mir versucht man gerade zu beseitigen, doch da interessiert die eiskalten deutschen Regierer der Altparteien nicht, sie gehen über Leichen, insbesondere die Linke und die SPD und die CSU lachen weiter ‚mohammedanische Töterrefugges rein hier an Deutschen‘ 🙁

  320. Rheinlaenderin 1. Februar 2018 at 00:01
    VivaEspaña 31. Januar 2018 at 23:51
    INGRES 31. Januar 2018 at 23:46

    Wagenknecht íst eigentlich die Primitivste

    Stimmt.
    Aber das ist das Petry-Phänomen.
    Man(n) guckt nur auf die Beine.
    —————

    Die Wagenknecht hat aber keine schönen Beine. Die hat keine Waden. Sehen eher aus wie Baseballschläger.

    ————————————————————-

    Wie ich immer sage: Frauen sind kritischer als Männer was die Beurteilung von Frauen anbelangt. Das Detail hab ich jetzt gar nicht wahrgenommen. Das glatte blanke als solches hat irgendwie immer eine überwältigende Wirkung, insbesondere als Kontrast. Als Berserker hab ich mit einer solchen Eleganz gewisse Schwierigkeiten (wenn ach nicht so stark wie der Islam). Aber es darf natürlich sein, ist halt so in freien Ländern (zumindest in der Hinsicht sind wir ja noch eins, wenns auch schon gegenteilige Bestrebungen gibt). Und nach 66 Jahren hab ich mich dran gewöhnt. Aber ist doch immer wieder neu.

  321. @ Outshined, 31. Januar 2018 at 23:53
     
    Alleine, um Maischberger im ÖR ernsthaft das Wort „Hackfre**e“ sagen zu hören, hat sich das schon gelohnt.
     
    Hat sie das? Bei welcher Minute im Video? Bzw. was war der Grund dafür?

    @ johann, 1. Februar 2018 at 01:52
     
    Danke für Ihre Zeilen. Und gerade deswegen WIRKT Gauland. Und zwar genau da, wo es am dringendsten Nor tut. Er möge der AfD noch lange in jener Weise erhalten bleiben. Mindestens so lange bis er sein Wirken an ebenbürtige Nachfolger übergeben kann.

  322. “ Wir müssen aufhören die AfD zum Dreh und Angelpunkt zu machen“
    Aber von der ersten bis zur letzten Minute,tun sie nix anderes, außer mit Schaum vors Maul, gegen die AfD und ihre Wähler zu ätzen!

  323. Ich brauch nur 5 Minuten um mir das Video anzusehen. Gauland anhören und dann vorspulen.
    Die Gülle der linken Deppen ist Lebenszeitverschwendung.

  324. topspinlop 1. Februar 2018 at 00:42

    Wie geil ist denn bitte der Typ auf Phoenix !!?!?!!?

    500 000 Deutsche Junge Männer in Frankreich würden sich genauso Verhalten wie 500 000 Nordafrikaner in Deutschland.

    Kann meinen Ohren kaum glauben !

    Das war eine Unverschämtheit dieses „Kriminologen“ – immerhin hat der Publizist (Name entfallen) Contra gegeben, wenn auch nicht wirklich messerscharf. Das ist andauernd das Problem in diesen „Formaten“: Fast nie wird präzise mit einem wohlgesetzten, messerscharfen Argument der Gegner mattgesetzt. Dabei wäre das ein Leichtes.

  325. Entschuldigung, aber…

    welcher Mensch, der noch „Resthirn in Verwerwendung“ hat, tut sich diese Darbietungen noch an?

    Es ist lediglich „betreute“ und von daher „politisch korrekte“ Skripted Reality – nicht mehr… Soll heißen:

    Kein normaler Mensch denkt wie diese Leute!

  326. Durchblicker 1. Februar 2018 at 06:52
    Ich brauch nur 5 Minuten um mir das Video anzusehen. Gauland anhören und dann vorspulen.
    Die Gülle der linken Deppen ist Lebenszeitverschwendung.

    ——————————————————–
    Vor der Wahl habe ich das auch so gehalten. Aber gestern war ich bereits vorher entschlossen mir das mal wieder ganz entspannt ganz anzuhören.
    Klar war fast alles Banane was die da sagten, aber ich weiß ja jetzt, dass die das nicht mehr lange so verzapfen können.
    Meine Stimmung gegenüber diesem Zirkus hat sich also verändert. Und ich meine so was ist wichtig festzustellen. Meine Stimmungsänderung ist parallel zu meiner Wut seit Kandel zu sehen. Ich bin einfach optimistisch, dass Merkel bald weg ist. Und ich schätze mein Gefühl hoch ein. Das hat noch immer gute Dienst geleistet. Man sollte sich immer vom Gefühl leiten lassen, auch wenn man dann rational begründen muß.

    Und unter diesem Gefühl war es mit gestern möglich entspannt zuzuhören. Zumal ich nebenbei freecell gespielt und kommentiert habe (hab ich schon lange nicht mehr während eines Talks getan). Die Lage ändert sich eindeutig.

  327. INGRES 1. Februar 2018 at 07:02

    Ich wußte ich hatte noch was vergessen: So entspannt und optimistisch ich bin. Merkel wird bald weg sein, aber was dann wird, das weiß ich nicht.

  328. Der Kommentator Hans Hütt – schreibt/schrieb scheinbar auch für die ZEIT, Freitag (Jakob Augstein) und diverse Blogs (einfach mal ganz unverbindlich guugln) – hat offenbar eine völlig andere Sendung gesehen als die PI-Kommentatoren.
    Die Diktion Hütts macht es vermutlich aber auch dem so schlauen FAZ Kopf hinter der Zeitung sehr schwer überhaupt zu verstehen, was Hütt uns mitteilen möchte.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/tv-kritik-maischberger-verdruss-und-etikettenschwindel-15427103.html

  329. NieWieder 31. Januar 2018 at 22:54

    Also ich fühle doch Unterschiede. Maischberger ist zwar meistens auch extrem frech und auch widerlich gewesen. Aber sie hat m.E. auch wasweiches unsicheres. Das spiegelt sich dann auch im Gesicht. Dagegen: Illner, Will und Slomka. Alle kalt (Will fast bewußt kalt(blütig), aber fällt ja als Lesbe eh flach).
    Illner kalt provokativ blinzelnd. Und der absolute Eisblock: Slomka.

    Slomka hat objektiv ja ein sehr schönes Gesicht, aber es fehlt eben das Weiche, dass so ein Gesicht liebenswert macht (wette, dass Slomka ein stark gemitteltes (maximal durchschnittliches) Gesicht hat ohne starke Abweichungen vom Ideal, könnte man per Computerprogramm nachprüfen).
    Bei Maischberger hingegen ist noch was Liebenswertes vorhanden.
    Bei Slomka müßte man es aso ganz anders anstellen als bei Maischberger. Maischberger wär viel leichter.

  330. Zweitfrauen? Drittfrauen?? Kindswohl???
    Die sollen in ihrem Kulturkreis bleiben,
    da können sie dann auf eigene Kosten
    Kindswohl betreiben.
    Wenn die ihrer Rdligion/Ideologie anhängen
    wollen, dann d o r t !!!

  331. INGRES
    Dagegen: Illner, Will und Slomka. Alle kalt (Will fast bewußt kalt(blütig), aber fällt ja als Lesbe eh flach).
    Illner kalt provokativ blinzelnd. Und der absolute Eisblock: Slomka

    Möglicherweise handelt es sich um weibliche Androiden mit eingebautem sozialistischem Programm.
    Wer weiß.

  332. VivaEspaña 31. Januar 2018 at 23:51

    INGRES 31. Januar 2018 at 23:46

    Wagenknecht íst eigentlich die Primitivste

    Stimmt.
    Aber das ist das Petry-Phänomen.
    Man(n) guckt nur auf die Beine.

    ____________________________________________________________

    Nicht nur, aber auch. Und dumm f…unktioniert gut.

  333. „Ich sehe was, was du nicht siehst…“

    I les gor nix i kaaaf ma jetzt a Kleid….

    Verschwörungstheoretiker ersetzten den heidnischen oder christlichen Glauben durch den an eine vermeintliche Weltregierung, die alles lenke.

    So etwas kann nur ein Lügner, Ignorant oder Dummkopf sagen
    Es gibt ausreichend Beweise /Zitate für solch ein geplantes Unternehmen

    z.B

    https://www.oliverjanich.de/eu-parlamentarier-bestaetigt-plaene-fuer-weltregierung

    Aber ich glaube nicht, dass wir zur Weltregierung kommen werden, ohne vorher durch Europa gegangen zu sein

    Dr. Carlo Schmid (SPD) am 10. November 1948

  334. Cendrillon 1. Februar 2018 at 00:27
    Bettina Gaus über Bettina Gaus:

    Und ich war ja nicht nur Korrespondentin in Afrika, sondern ich war auch 15 Jahre mit einem Kenianer verheiratet, und wir haben nach wie vor ein gutes Verhältnis und meine Familie lebt halt da nach wie vor, und ich kann es aus dem engsten Kreis beurteilen.
    http://www.deutschlandfunk.de/wider-das-zerrbild-afrikas.694.de.html?dram:article_id=70532
    ————————-

    Tatsächlich? Das wusste ich nicht. Erklärt aber die afrikanischen Ketten und Fummel.

  335. Mir ist der Mindestlohn egal, wenn ich ausgeraubt werde, wenn ich damit von der Bank komme. Oder wenn mir eine Goldkette vom Hals gerissen wird oder ich ohne Grund angegriffen und niedergeschlagen werde etc. Herr Gauland hätte vielleicht auch die innere Sicherheit ansprechen können. Offiziell wird immer nur von den armen schützenswerten Geflohenen gesprochen (von denen die meisten unerlaubt eingereist sind, also durch eine Straftat per se nach Deutschland gekommen sind), aber was manche von ihnen hier anrichten, wird verschwiegen. Das ist es doch, was die Leute umtreibt. Und daß in manchen Schulklassen die deutschen Kinder inzwischen in der Minderzeit sind, ist auch nicht schön. – Jedes Volk hat das Recht, sich in seinen Nachkommen wieder zu erkennen. Wir möchten nicht überwiegend Araber, Schwarzafrikaner und dergleichen als unsere Nachkommenschaft sehen. Wie die AfD vor der Wahl sagte: Neue Deutsche machen wir uns selber, die müssen nicht importiert werden aus kulturfremden Gesellschaften.

  336. Habe zum ersten Mal nach mindestens 20 Jahren so eine Quasselsendung von vorne bis hinten zu Ende geschaut und mich auch noch köstlich amüsiert.

    Es entstand der Eindruck, die „SPD“ wird vom ÖR fallen gelassen, weil abgewirtschaftet und man will in Zukunft auf der Seite der Gewinner stehen. War schon erstaunlich, dass Maischberger Essigfresse eine Falle stellte und Essigfresse, blöd und sich selbst überschätzend wie er ist, natürlich reingetappt ist. Nach der Einblendung von Brandners Polemik über Grüzis hatte ich eigentlich von Gauland erwartet, Essigfresse seine Entgleisungen vorzuhalten. Aber das tat Maischberger. Da schau her.

    Den hier vorgebrachten Kritikpunkten an Gauland stimme ich allerdings auch zu. Da war ja selbst Essigfresse besser angezoogen. Schaut auch zu viel auf den Boden und macht einen Gesichtsausdruck wie eine Schlaftablette. Und das mit der „Kriegsandrohung“ an die Altparteien ist mal wieder so ein Fettnäpfchen wofür er Talent hat und eine Steilvorlage für die Propagandamedien, worüber sie natürlich herfallen wie ausgehungerte Hyänen.

    Aber trotzdem Sieg für die AfD und Desaster für SPD und CDU/CSU. Kam schon einer Hinrichtung gleich. Lustig der Schlusssatz von Herrmann, der die ihm gestellte Frage nicht verstand.

    Die rote Sarah konnte vielleicht bei sozial abgehängten Dummis etwas punkten. Grüzis will man nach dem Personalwechsel offenbar noch schonen, damit sie später mal „ausgeruht, kräftig und gestärkt“ in den Ring steigen können. Könnte noch lustig werden.

  337. Hans R. Brecher 1. Februar 2018 at 02:22
    Brasiliens Ex-Parlamentspräsident, inzwischen wegen Korruption im Knast
    Inzwischen wird in Brasilien ausgekehrt, Operation „Lava Jato“, auf Deutsch „Operation Hochdruckreiniger“, die korrupte Klasse der Altparteien wird Stück für Stück weggekärchert
    ==================
    Und ein „Deutschbrasilianer“ steht oben vor (https://pt.wikipedia.org/wiki/Felix_Fischer). Es scheint die sogenannten 3rd Worldländer haben es begriffen. In BR stehen Ex-Presis (Lula & Dilma) mittlerweile vor Gericht. Dilma wurde in D ja zur 2nd Merkel hochjournalisiert. Jetzt hört man hier nichts mehr von Dilma, es könnten ja Paralellen zur Kanzlerette entstehen.
    Leider „sterben“ in BR die Zeugen des „Lava Jato“.
    Btw: Flüchtilanten und Fickilanten wäre in BR kein langes Leben beschert. Gut so, sollten wir uns hier ein Beispiel nehmen.

  338. Alle ausser Gauland entblößen und entblöden sich .

    Der Exorzismus beginnt zu wirken.
    Sie zeigen Nerven.

  339. Hab mir die Sendung angetan.
    Unglaublich diese beiden Scheintoten der SPD und CDU/CSU. Die sind unwählbar geworden !
    Liebe Bayern, seid vorsichtig mit eurer Hauspartei demnächst!

  340. LOCUS jammert AfD als Dreh- und Angelpunkt

    „In ARD (vulgo auch bei LOCUS) tun GroKo-Verhandler Gauland einen Gefallen“ mault die Kartellpresse.

    Diese Argumentation (bei Maischberger) der Altparteien war ein Armutszeugnis räsoniert LOCUS, sie hätten ihr „Projekt“ nicht „positiv aufgeladen“– und das nutze der AfD.
    Gauland musste dieses Muster lediglich noch unterstreichen, indem er seine Partei mehrmals als „Stachel im Fleisch“ der anderen Parteien bezeichnete.

    Ansonsten subkutane Hetze, wie üblich bei der Boulevard Dreckschleuder:

    Doch solange die politische Konkurrenz es der AfD so leicht macht, sich vor inhaltlicher Arbeit zu drücken, wie am Mittwochabend Stegner und Herrmann, wird sich daran nichts ändern. Das merkte man auch dem tiefenentspannten Alexander Gauland an, der seine Hundekrawatte unter einem gemütlichen Pullunder versteckte. Der Parteichef muss gar nicht mehr selbst hetzen und provozieren, die AfD-Erregungs-Feindschaftsmaschine läuft von ganz alleine.

    Also Herr Gauland, alles richtig gemacht.

  341. Lügenmedien-Propaganda

    Es gibt das wirkliche Verbrechen am Wort: die bewusste Verwirrung durch die Propaganda.

    Überall stoßen wir heute auf Worte, bei denen wir von ihnen selbst her nicht wissen, was der Sprechende meint. Sie drücken nicht mehr aus, packen nicht mehr. Denn das echte Wort entsteht immerfort aus der Redlichkeit des Wahrheitswillens und der Achtung vor dem Vertrauen des Hörenden; hier aber wird es von der bewussten Lüge regiert – falls nicht der Sinn für Wahrheit überhaupt erstorben ist und es nur noch um Wirkungen geht.

    Es gibt auch bei uns eine Art Literatur, die keinen Dialog mehr ausdrückt, sondern vor stummen Hörern ein Denk- und Werkprogramm entwickeln muß.

    Doch ist sie keine Literatur mehr, sondern Propaganda; und was sie will,ist nicht Wahrheit, sondern Macht.

  342. Mentiroso 1. Februar 2018 at 09:39
    Hans R. Brecher 1. Februar 2018 at 02:22
    Brasiliens Ex-Parlamentspräsident, inzwischen wegen Korruption im Knast
    Inzwischen wird in Brasilien ausgekehrt, Operation „Lava Jato“, auf Deutsch „Operation Hochdruckreiniger“, die korrupte Klasse der Altparteien wird Stück für Stück weggekärchert
    —————
    Ehrlich gesagt Lula und Dilma gehören zu den kleinsten Fischen in Brasilien. Das muss man auch als Konservativer mal sagen. Ich war schon oft in Brasilien.

  343. Welcher normal denkende Mensch schaut sich diesen Dreck an?

    Vergeudete Lebenszeit und am anderen Tag sabbern wieder alle Empörten darüber, anonym, im Internet rum, anstatt mal ihren faulen Arsch auf die Straße zu bewegen!
    Aber weil viele verschuldet sind, alles auf Pump kaufen und ihren Arbeitgebern in den Arsch kriechen müssen, weil die merkelhörig sind, hält man die Fresse und lebt seinen Patriotismus im Internet aus…so wie das das System geplant hat.

    Ach so, in Cottbus ist bald wieder eine Demo……

  344. Die Wagenknecht hat die AfD gestern Abend hart angegriffen. Da muss die AfD sich was einfallen lassen, wenn man von den 14% sich endlich Richtung 20% bewegen will. Gift pur für eine Partei wenn man bei sozialen Themen so in Einzelteile zerlegt wird, wie Wagenknecht es in der Sendung Richtung AfD tat. Gerade bei den LINKEN und den in Auflösung befindlichen Sozen könnte die AfD noch richtig abschöpfen. So wird das leider nichts mit 18 oder 20% und Herr Gauland hat sich auch gar nicht gewehrt. Noch 2-3 solche Sendungen und die AfD maschiert Richtung 10%.

  345. „Opa-Gauland“ ist ein guter Denker, viel zu artig, viel zu höflich, nicht schlagartig genug und benötigt viel zu lange, um auf Frechheiten, die von ALLEN dort kommen, zu reagieren.
    Mit Gauland kann die AfD dort nicht punkten, macht sich nur lächerlich, weil sie jämmerlich kleinlaut rüberkommt.
    Gegen diese stalinistischen Großfressen muss man halt andere Kaliber auffahren, dazu fehlt der AfD anscheinend noch der Mut. Höcke, Kalbitz und andere würden denen dort in der Laberrunde schon Betrieb machen, aber davor scheißt sich ja die Luftpumpenfraktion noch ein…..

    Frau Weidel hatte noch die Größe, um aufzustehen und zu gehen!

  346. @ Der boese Wolf 1. Februar 2018 at 09:32:
    „Habe zum ersten Mal nach mindestens 20 Jahren so eine Quasselsendung von vorne bis hinten zu Ende geschaut und mich auch noch köstlich amüsiert.
    Es entstand der Eindruck, die „SPD“ wird vom ÖR fallen gelassen, weil abgewirtschaftet und man will in Zukunft auf der Seite der Gewinner stehen. War schon erstaunlich, dass Maischberger Essigfresse eine Falle stellte und Essigfresse, blöd und sich selbst überschätzend wie er ist, natürlich reingetappt ist. Nach der Einblendung von Brandners Polemik über Grüzis hatte ich eigentlich von Gauland erwartet, Essigfresse seine Entgleisungen vorzuhalten. Aber das tat Maischberger. Da schau her.“

    _____________________

    Im weiten Mediengewerbe gibt es inzwischen abweichende Meinungen zur ablaufenden Abwicklung unseres Landes, inklusive feindlicher Übernahme durch ISlamische Ballastexistenzen aus den Wüsteneien des Nahen und Mittleren Ostens!
    Es werden sogar mittlerweile wieder Positionen des gesunden Menschenverstands offen zum Ausdruck gebracht, die warnend und kritisch, nicht einmal „konservativ“ sind, wenn ich nur an Stefan Aust denke. Oder an Christoph Schwennicke (Chefredakteur „Cicero“), gestern bei Maischberger oder Ulrich Reitz (Freier Journalist, früher „FOCUS“) in der phoenix-Runde!

    Das politisch-korrekte Neusprech wie aus Orwells „1984“ von den „abgehängten Globalisierungsverlierern der AfD“ bröckelt, denn insgeheim weiß das „politische“ und mediale Negativ-Establishment sehr wohl, dass die meisten AfD-Wähler und -Anhänger für ihren Lebensunterhalt im Schweiße ihres Angesichts aufkommen und sich rundum verarscht fühlen, wenn die wirklichen Globalisierungsverlierer und Modernisierungs-, Leistungs- und Integrationsverweigerer massenhaft zu Lasten unserer Sozialsysteme eingeschleust und ausgewildert werden!

    Perverse Beispiele davon werden nicht einmal schamhaft verschwiegen (Lückenmedien!), sondern der
    Bevölkerung wie in der „Lindenstraße“ um die Ohren gehauen, damit sie gefälligst „Willkommenskultur“ lebt – und dafür zahlt und anschaffen geht!
    http://www.pi-news.net/2018/01/akif-pirincci-eine-schrecklich-neue-deutsche-kleinfamilie/

    Jetzt wird aber schon mal argumentiert, dass sich die „Leistungs- und Steuer-Normalos“ der erwerbstätigen Mehrheitsgesellschaft „ungerecht behandelt fühlen“ (könnten…), was „aber nicht immer“ der Realität entsprechen würde.
    Nun, selbst wenn die Ballastexistenzen aus dem Orient und Afrika nie arbeiten werden, üben sie einen Druck auf den Arbeitsmarkt aus, auf Sozialsysteme und Mieten sowieso – während schon mal von „Arbeiten bis 70“ geredet wird, was „unsere kültürbereichernden Neubürger“ nicht betrifft!
    Wer wiederum als „kleiner Mann“ (oder Frau) Wohneigentum erworben hat, sieht dessen Wert durch die Penetration diverser Dritte-Welt-Loser ins Bodenlose fallen, wenn er nicht grade mit den medialen und pseudo-politischen „Eliten“ in Berlin-Grunewald oder München-Grünwald wohnt. Auch eine Art der Enteignung, die sich mit der Nullzins“politik“ fortsetzt, mit der Multikulti – auch gegenüber orientalischen Bakschisch-Gesellschaften wie Griechenland -, und eine unproduktive und aufgeblähte Sozial- und Migrationsindustrie über dem Niveau der Weltkriegskosten, „ermöglicht“ werden!
    Was die Grünen „natürlich“ völlig „normal“ finden, so lange dafür die „Nazi-Normalos Scheißdeutschlands“ aufkommen und bluten; schließlich sind vor allem grüne Versagerbiographien in einträglichen Jobs und Nischen der Sozialindustrie untergekrochen. Die linksgedrehten ZEIT-Genossen in privaten und öffentlich-rechtlichen Lügen- und Lückenmedien fragen allerdings immer öfter – mal besorgt, mal mit klammheimlicher Freude -, ob die Grünen „überhaupt noch links“ sind.

    Nun gibt es auch bei den Grünen mittlerweile Absetzbewegungen vom Mainstream, nicht so sehr wegen sozialer Verwerfungen, aber z. B. wegen „feministischer Grundpositionen“, wie sich das in der gestrigen phoenix-Runde zeigte, in der eine Eva Quistorp (Politologin und Gründungsmitglied von B90/Grüne) für mehr „Realitätssinn“ eintrat und mit deutlichen Worten die archaischen Lebenswelten, namentlich der MUFLs, thematisierte, plus Clan- und Sippenloyalitäten. Da schau her, dachte ich!

    Unschlagbar bei der Selbstdemontage der SPD war „natürlich“ Ralf Stegner bei Maischberger, offenbar der handverlesene Sympathieträger der Sozen, der unbeirrt am Selbstmordkurs seiner Partei festhält – der freilich auch unserem Land übergestülpt wird, was das eigentliche Problem ist!
    Dass „Familiennachzug“ und muslimische Befindlichkeiten der SPD, die zu Recht Scharia-Partei Deutschlands genannt wird, mit ihren Özoguz´, Fahimis und Cheblis, Hauptanliegen bei den K(l)oalitionsverhandlungen sind, weht ihr kräftig ins Gesicht.
    Aber die Sozen kompensieren das mit muslimischen Problemgruppen als Wähler, beispielsweise den Anhängern des Erdogan-Faschismus aus AKP und MHP (deswegen doppelte Staatsbürgerschaften und erweitertes „Wahlrecht“), wohingegen in den Demenzheimen der „Arbeiterwohlfahrt“ noch die eine oder andere Oma an – ´chulz! – „glaubt“.

    Es geht bei der ganzen Islamisierung aber nicht nur um soziale Schräglagen – die einen arbeiten bis 70, die anderen gar nicht -, sondern auch um die Entrechtung der „bio-deutschen“ Erwerbsbevölkerung, die wegen unbezahlter Knöllchen und Steuerhinterziehung in den Knast einfährt, während muslimische Terror-Gefährder und „polizeibekannte“ Intensivtäter und -töter mit Sozpäds Bergwandern gehen, inzestuöse Zwangs- und Kinderehen, Polygamie und „Elemente“ der Scharia in unser bürgerliches Recht mit seinen aufklärerischen Wurzeln nach und nach eingeschleppt werden, so wie ISlamische Bürger-, Stammes- und Gotteskrieger in unser Land, was die Sozen offenbar obergeil finden!

    Und Joachim Herrmann (CSU) mit seinem grenzdebilen Dauergrinsen?
    Ein echter Hoffnungsträger für die CSU, eine Zumutung für Bayern und Deutschland!

  347. CSU-Herrmann, der Freund und Förderer der ANTIFA-München? Die neue Hoffnung für Bayern…:-)))

  348. Buendler Havelland 1. Februar 2018 at 10:50
    „Opa-Gauland“ ist ein guter Denker, viel zu artig, viel zu höflich, nicht schlagartig genug und benötigt viel zu lange, um auf Frechheiten, die von ALLEN dort kommen, zu reagieren.
    Mit Gauland kann die AfD dort nicht punkten, macht sich nur lächerlich, weil sie jämmerlich kleinlaut rüberkommt.
    Gegen diese stalinistischen Großfressen muss man halt andere Kaliber auffahren, dazu fehlt der AfD anscheinend noch der Mut. Höcke, Kalbitz und andere würden denen dort in der Laberrunde schon Betrieb machen, aber davor scheißt sich ja die Luftpumpenfraktion noch ein…..
    Frau Weidel hatte noch die Größe, um aufzustehen und zu gehen!
    —————-

    Genau so ist es. Gauland ist der Kopf der Partei, aber nicht geeignet an solchen Runden teil zu nehmen.
    Wagenknecht sagte zum Beispiel die AfD ist offen für Rente bis 70. Wenn man so etwas bei der AfD durchgehen lässt, dann braucht man sich nicht wundern wenn die Partei nicht vom Fleck kommt.

  349. Diese Arroganz des Herrn Stegner: „Ich verzichte auf Ratschläge von lunks und rechts!“ Herr Stegner, Hochmut kommt vor dem Fall.

  350. fozibaer 1. Februar 2018 at 11:29
    Buendler Havelland 1. Februar 2018 at 10:50
    „Opa-Gauland“ ist ein guter Denker, viel zu artig, viel zu höflich, nicht schlagartig genug und benötigt viel zu lange, um auf Frechheiten, die von ALLEN dort kommen, zu reagieren.
    Mit Gauland kann die AfD dort nicht punkten, macht sich nur lächerlich, weil sie jämmerlich kleinlaut rüberkommt.
    ——————————-

    Ganz im Gegenteil! Gaulands besonnene Art ist für die AfD gerade jetzt wichtig! Er zeigt den Publikum der Mitte dass die Partei genau das ist was er verkörpert: Eine besonnene Partei!

  351. @ fozibaer 1. Februar 2018 at 11:29:

    Wagenknecht sagte zum Beispiel die AfD ist offen für Rente bis 70. Wenn man so etwas bei der AfD durchgehen lässt, dann braucht man sich nicht wundern wenn die Partei nicht vom Fleck kommt.

    Was aber, wenn die AfD tatsächlich offen dafür ist?

    Oder anders gefragt: Spielt das überhaupt eine Rolle zum Beispiel für dich und andere PI-Leserß

    Tatsächlich ist es ja so, dass man als Politiker einer Oppositionspartei, bei der keinerlei Gefahr besteht, sich womöglich an einer Regierung beteiligen zu müssen (das trifft auf die Linke und die AfD zu) das Blaue vom Himmel runterversprechen kann und dabei nur darauf achten muss, dass es möglichst vielen Leuten runtergeht wie Öl, aber nicht, ob das dann auch wirklich geht, wenn man in der Wirklichkeit aufschlägt.

    Das tun natürlich alle Parteien, wobei solche, die eventuell oder gar ziemlcih sicher die Regierung stellen müssen, ein bisschen vorsichtiger sein müssen, aber auch die anderen einigermaßen glaubhaft bleiben sollten („100 Liter Freibier für alle pro Jahr“ würde das Stimmvieh vielleicht nicht glauben).

    Aber die eigentliche Frage ist: Wollt ihr das? Wollt ihr, dass die AfD unsren Landsleuten die Hucke voll lügt, damit möglichst viele sie wählen? Ist möglichst viele Prozente WIRKLICH das einzige Ziel?

  352. fozibaer 1. Februar 2018 at 10:34
    Mentiroso 1. Februar 2018 at 09:39
    Hans R. Brecher 1. Februar 2018 at 02:22
    Brasiliens Ex-Parlamentspräsident, inzwischen wegen Korruption im Knast
    Inzwischen wird in Brasilien ausgekehrt, Operation „Lava Jato“, auf Deutsch „Operation Hochdruckreiniger“, die korrupte Klasse der Altparteien wird Stück für Stück weggekärchert
    —————
    Ehrlich gesagt Lula und Dilma gehören zu den kleinsten Fischen in Brasilien. Das muss man auch als Konservativer mal sagen. Ich war schon oft in Brasilien.
    ============
    Wenn Du ein Ex-Staatsoberhaupt von BR einen kleinen Fisch benennst, was ist dann das Merkel?
    Klar ist auch, daß in BR wie auch in D im Hintergrund andere die Macht in der Hand halten (in BR Odebrecht, in D Amis, Gewerkschaften, Banken)
    Ich lebe zum Teil in BR und meine bessere Hälfte ist Brasi

  353. Was manche immer mit der Wagenknecht haben – über ihr Äußeres mag man geteilter Meinung sein, Geschmackssache, aber innerlich ist sie als Betonkomministin bestens bei „Die Linke“ aufgehoben. DKP oder MLPD würden noch besser passen…

    Aber wenn schon nach bloßer Äußerlichkeit, dann bitte die Ilse Aigner – DIE ist ein Weibsbild 🙂

  354. Ergänzend zu:

    Wollt ihr das? Wollt ihr, dass die AfD unseren Landsleuten die Hucke voll lügt, damit möglichst viele sie wählen?

    Ich meine, es sind ja nicht nur „die Blödmichel da draußen“, die angelogen würden, es seid ja auch ihr! Mir ist es egal, wenn Politiker lügen, ich wähle sowieso nicht, aber ihr seid ja auch Wähler!

    Der PI-Kommentarbereich ist ja nicht die Marketing-Abteilung der AfD (oder wie das eben bei Parteien heißt), sondern sozusagen die Kundschaft. Wenn hier Wünsche laut werden, was die AfD alles vom Himmel runterversprechen soll, damit die „Blödmichel“ sie wählen, gerät da nicht ein bisschen in Vergessenheit, dass wir irgendwie auch zu diesen „Blödmicheln“ gehören, die dann womöglich (in dem Fall, dass die AfD-Marketingabteilung hier mitliest und denkt „Oh fein! Das ist ein guter Werbetrick, das wollen viele“) ihre EIGENEN Lügen selber glauben? Ist das nicht so, als ob man die Marketingabteilung von McDonalds dazu nötigt, mit „Hamburger mit Pommes und Ketchup sind gesund und machen schlank“ zu werben, um dann – wenn sie’s tun – strahlend zu McDonalds zu rennen, um seinem Körper was Gutes zu tun und abzunehmen? Wäre es als Wähler nicht sinnvoller, die Position des Umworbenen einzunehmen und nicht die des Werbetreibenden? Sich genau anzuhören und anzusehen, was sie versprechen und was sie NICHT versprechen, und das – mit der gebotenen Skepsis – einfach als gegeben hinzunehmen, anstatt Vorschläge zu machen, was sie alles versprechen sollten, damit die „Blödmichel“ in Scharen angerannt kommen?

    Ich brauche keine Antworten auf diese Fragen. Sie sind nur eine Anregung, darüber nachzudenken, wer wir sind und wer wir NICHT sind.

    MOD: Kann man Ihnen an die hinterlegte mailadresse eine mail zukommen lassen?

  355. Mentiroso 1. Februar 2018 at 13:11
    ————-
    Man kann einfach Brasilien mit Deutschland nicht vergleichen. In Brasilien gibt es 80% arme. Nicht das ich die Linken in Brasilien in den Himmel loben will, die haben genau so wenig drauf wie die Linken bei uns. Lula hatte Glück durch den China Boom usw. und Brasilien hatte seine beste Zeit gerade unter Lula da geht kein Weg dran vorbei es ist so und den Reichen hat Lula auch nichts weg genommen. Bei Dilma wurde es schon schwieriger weil der Boom bereits nachließ. Sie versuchte zumindest noch die Balance zwischen Reichen und den vielen Armen zu halten. Man wollte sie von höherer Seite los haben und warf ihr Steine in den Weg, beschleunigte somit das Ganze. Was die Neoliberale unter Temer macht ist echter Sprengstoff denn die Armen sind Viele, dass ist der Unterschied zu Deutschland. Und in Temers Umgebung sind dickere Fische als in Lulas oder Dilmas Umgebung zu finden. In Brasilien wird es nicht gut ausgehen.

  356. Ganz kurz nur, weil ich’s hier bei den unteren Kommentaren aufgeschnappt habe bzw. AfD und „Rente ab 70″… Ich weiß nicht, was die AfD hier im Programm stehen hat… erinnere mich nur an Roggenburg, der bei der Illner mal vom „Schweizer Modell“ sprach … (was die schon vor Jahrzehnten einführten, weil die Probleme mit der demographischen Entwicklung frühzeitig aufgenommen wurden und nicht wie bei uns hier ignoriert… jetzt nicht wissend, planlos, wie’s dann künftig gehen soll…)… ABER: ich kenne genug Leute, die liebend gerne auch noch ü70 arbeiten möchten… Leute, die eben keine körperlich anstrengende Arbeiten ausführen müssen, sondern geistig arbeiten und oft auch in Chefsesseln sitzen… also ist dieses Ansinnen der AfD, sollte es denn wirklich überhaupt so rigide gedacht sein, gar nicht mal sooooo verkehrt… allerdings müsste es hier ein Mischmodell geben, eben je nach „Verbrauch“ der Ressourcen…

  357. D Mark 31. Januar 2018 at 21:18

    „Den deutschen Islam aufbauen“AfD-Arthur erklärt, wie er zu Ahmad wurde “

    Die AfD steht auf Religionsfreiheit, wie es in unserem Grundgesetz zu lesen ist. Die Religion sollte aber Privatsache bleiben. Dies ist bei Wagner leider nicht der Fall. Er will öffentlich Islam-Propaganda betreiben und die AfD bekehren. Deshalb muss ihm die AfD-Mitgliedschaft aberkannt werden.

  358. @MOD: Kann man Ihnen an die hinterlegte mailadresse eine mail zukommen lassen?

    Jetzt ja. Auf die alte Mail-Adresse hatte ich wegen eines Computerwechsels blöderweise den Zugriff verloren, ich habe sie jetzt aber geändert. In meinem Profil steht zwar „Die Änderung deiner Mailadresse steht noch aus“, ich vermute aber, Sie müssten die neue Adresse dennoch bereits sehen können.

    MOD: Bei uns steht immer noch die alte.

  359. fozibaer 1. Februar 2018 at 11:29

    Buendler Havelland 1. Februar 2018 at 10:50
    „Opa-Gauland“ ist ein guter Denker, viel zu artig, viel zu höflich, nicht schlagartig genug und benötigt viel zu lange, um auf Frechheiten, die von ALLEN dort kommen, zu reagieren.
    Mit Gauland kann die AfD dort nicht punkten, macht sich nur lächerlich, weil sie jämmerlich kleinlaut rüberkommt.
    Gegen diese stalinistischen Großfressen muss man halt andere Kaliber auffahren, dazu fehlt der AfD anscheinend noch der Mut. Höcke, Kalbitz und andere würden denen dort in der Laberrunde schon Betrieb machen, aber davor scheißt sich ja die Luftpumpenfraktion noch ein…..
    Frau Weidel hatte noch die Größe, um aufzustehen und zu gehen!
    —————-

    Genau so ist es. Gauland ist der Kopf der Partei, aber nicht geeignet an solchen Runden teil zu nehmen.
    Wagenknecht sagte zum Beispiel die AfD ist offen für Rente bis 70. Wenn man so etwas bei der AfD durchgehen lässt, dann braucht man sich nicht wundern wenn die Partei nicht vom Fleck kommt. “

    Das Problem ist, dass man der AfD irgendwelche Vorwürfe macht, aber ihr nicht die Möglichkeit zur Stellungnahme gibt. Herr Gauland hätte unbedingt darauf eine Erklärung ( AfD offen für Rente mit 70) abgeben müssen. So aber liegt dieser Vorwurf unkommentiert im Raum und viele Bürger wissen nicht, was sie davon halten müssen. Aber genau so arbeitet die Lügenpresse. Der AfD irgendwas Unschönes an den Kopf werfen und die Betroffenen dann nicht zu Wort kommen lassen.
    Ich finde grundsätzlich, dass Herr Gauland mit seiner ruhigen, sachlichen Art eine gute Figur macht.

  360. Ezeciel 1. Februar 2018 at 12:03

    Wobei man sagen muss, dass Pöbel-Ralle dieses Mal gezwungenermassen ein wenig zahmer auftreten musste.

  361. Buendler Havelland 1. Februar 2018 at 11:19

    CSU-Herrmann, der Freund und Förderer der ANTIFA-München? Die neue Hoffnung für Bayern…:-))) “

    Jaja, wenn es um den gemeinsamen Feind (AfD) geht, dann halten die Volksverräter von der CSU und SPD zusammen. Söder würde ja auch lieber mit den Grünen zusammen arbeiten.

  362. 0Slm2012 1. Februar 2018 at 11:12

    Dieser langsam aufkommende Realtiätssinn bei den Linken und Grünen hat aber nichts mit Überzeugung zu tun, sondern nur mit der Angst vor weiterem Abstieg. So bald die AfD wieder verliert, machen diese Volksverräter weiter wie bisher. Niemals würde ich denen vertrauen.

  363. MOD: Bei uns steht immer noch die alte.

    Die Software will es offenbar nicht ändern. Ich habe die neue Adresse jetzt aber einfach bei „Biographische Angaben“ eingetragen. Diese Änderung scheint funktioniert zu haben.

  364. Hoelderlin 1. Februar 2018 at 08:48
    INGRES
    Dagegen: Illner, Will und Slomka. Alle kalt (Will fast bewußt kalt(blütig), aber fällt ja als Lesbe eh flach).
    Illner kalt provokativ blinzelnd. Und der absolute Eisblock: Slomka

    Möglicherweise handelt es sich um weibliche Androiden mit eingebautem sozialistischem Programm.
    Wer weiß.

    ————————————————————-

    Gute Klassifikation. Präzise zusammenfassende Ausdrücke kompaktifizieren die Analyse. Maischberger wäre dann aber kein Android.

  365. @ pro afd fan 1. Februar 2018 at 14:41:
    0Slm2012 1. Februar 2018 at 11:12
    Dieser langsam aufkommende Realtiätssinn bei den Linken und Grünen hat aber nichts mit Überzeugung zu tun, sondern nur mit der Angst vor weiterem Abstieg. So bald die AfD wieder verliert, machen diese Volksverräter weiter wie bisher. Niemals würde ich denen vertrauen.
    __________________________

    Um es deutlich zu sagen: Von aufkommendem „Realitätssinn“ kann bei Grünen, Linkspartei und SPD keine Rede sein!
    Ich hatte von liberalen und konservativen Journalisten gesprochen, die inzwischen dissidente Positionen einnehmen!

    Beim Linkskartell (SPD, Grüne, Linkspartei, Piraten (+) … DKP, MLPD, PSG) gibt es allenfalls individuelle Absetzbewegungen wie z. B. bei einer Alice Schwarzer oder möglicherweise der, von mir oben erwähnten, Eva Quistorp. Natürlich immer auf feministischer oder marxistischer Grundlage, wie übrigens auch bei einem Bassam Tibi, der aber rechtzeitig vor dem ISlam und seiner kulturnarzisstischen und modernisierungsverweigernden Aggressivität gewarnt hat!

    Ansonsten gibt es taktische, noch nicht einmal strategische, Verrenkungen, die demagogisch die „soziale Frage“ aufrühren, wie z. B. Sahra Wagenknecht, die uns in diesem Zusammenhang staatlichen Dirigismus in der Wirtschaft anempfiehlt, indem ein (noch höherer) Mindestlohn festgeschrieben wird und die Folgen des Wettbewerbs in der Wirtschaft staatlich ausgeglichen, wobei auch die Stasi-Linken kräftig an der Demontage unseres Industriestandorts (Energie, Autos) beteiligt sind. Also wirtschafts- und sozialpolitische DDR-light mit viel Dritter-Welt-Romantik und mit noch schnellerer Enteignung und Verelendung des arbeitenden Mittelstands durch einen gelddruckenden Sozialismus zugunsten aller „Mühseligen und Beladenen“, zumindest in Südeuropa!

    Die Sozen sind im Grunde noch schlimmer, weil sie hundertfünfzigprozentig die „Integration“ in eine linksgedrehte EU(dSSR) betreiben, uns gegen Russland und inzwischen auch die USA „positionieren“, mit einem zwielichtigen Macron, dem Vertreter eines „Bilderberger-Sozialismus“ als „Hoffnungsträger“, und sich deswegen (Nato, EUdSSR) allenthalben dem ISlamfaschismus Erdogans unterwerfen, dessen AKP- und MHP-Nazis willkommene Wähler sind, zumal deren Gauleiter und Statthalter hierzulande ihre Karrieren bei SPD und Grünen begonnen haben!
    Die K(l)oalitionsverhandlungen der Sozen zeigen deutlich, dass die die Islamisierung mittels „Familiennachzug“ und anderer Schweinereien ganz oben priorisieren. Mit ihren Özoguz´, Fahmis und Cheblis, die teilweise ungeschminkt die „Integration“ der Scharia ins bürgerliche Recht fordern und Tolerierung von Zwangs-, Viel- und Kinderehen, gehen sie noch viel weiter als die Linkspartei!
    Insofern konsequent, dass Ozoguz und Co. Wahlrecht für alle Hierlebenden fordern, damit AKP, Hamas, IS und andere ISlamfaschisten die Richtlinien unseres Landes bestimmen können!

    Und die Grünen verstehen in konsequenter Achtundsechziger-Tradition „Sozialpolitik“ ausschließlich in der Förderung asozialer, perverser und exotischer „Randgruppen und Minderheiten“, die von den „Nazi-Normalos Scheißdeutschlands“, der erwerbstätigen Mehrheitsgesellschaft, in jeder Hinsicht „auszuhalten“ sind: „kulturell“ und medial und vor allem materiell!
    Deswegen propagieren Grüne unentwegt Esperanto-„Menschenrechte“, mit denen der Rechtsstaat außer Kraft gesetzt werden soll, während man den kulturfremden Eindringlingen Pflichten und Verbindlichkeiten nicht zumuten darf. Die sind, auch in konsequenter Achtundsechziger-Tradition, ohnehin „autoritär“, „faschistisch“ und „reaktionär“ und gelten nur für die bio-deutschen „Nazi-Normalos“!

    Also, keine Sorge! Bleiben Sie AfD-Fan, aber nicht nur…!

  366. 0Slm2012 1. Februar 2018 at 17:54
    Da habe ich scheinbar was durcheinander gebracht.
    Freilich sind die Roten und die Linken nicht besser als die Grünen.
    Statt den Mindestlohn zu erhöhen, sollten sich Wagenknecht und Konsorten lieber um die Gier-Spekulanten kümmern. Diese sind doch hauptschuldig daran, dass viele Preise (Mieten, Immobilien, Engergie, Rohstoffe) durch die Decke gehen. Das Spekulantenpack treibt die Preise auf künstliche Art in die Höhe. Wenn die Lebenshaltungskosten sinken, wäre allen geholfen. Wenn Strom teurer wird, werden fast alle Waren teurer, da die Mehrkosten auf die Kunden umgelegt werden. Hier muss die Linke ansetzen und nicht nur die.

  367. @ NieWieder 1. Februar 2018 at 02:06

    @ Wuehlmaus 1. Februar 2018 at 01:48
    Ich denke sie hat – ähnlich wie Alice Schwarzer – Frauen als ihr Hauptthema. Vielleicht ist sie auch lesbisch.
    Sie ist grundsätzlich weiter linksgrün. Nur diese „Bereicherung“ läuft ihrem Hauptthema konträr. Deshalb schwenkt sie speziell in diesem Punkt um. Aber auch nur in diesem Punkt.

    Ich habe viel von ihr auf der Achse gelesen und habe den Eindruck, die Frau ist gerade dabei, komplett umzuschwenken. Nur fällt das Menschen, die 4/5 ihres Lebens linksgrüne Aktivisten waren, nicht so leicht, weil sie damit quasi ihre eigene Biographie und persönliche Geschichte in die Tonne treten müssen. Es erfolgt also schrittweise und nicht von heute auf morgen. Wer einmal – wie Eva Quistorp – erkannt hat, wie absurd und daneben linke Narrative auf einem Gebiet, hier der Massenmigration, sind, wird auch die anderen Narrative step by step in Frage stellen.

  368. Outshined 31. Januar 2018 at 23:53

    Habe vor fünf Minuten auch eingeschaltet und gleich ein Best-Of-Brandner. :“D

    Alleine, um Maischberger im ÖR ernsthaft das Wort „Hackfre**e“ sagen zu hören, hat sich das schon gelohnt.

    Hab gerade nachgeschaut zum Thema „Hackfre**e“. Im Video bei Minute 1:00 – 1:03. 🙂

  369. pro afd fan 1. Februar 2018 at 14:33
    fozibaer 1. Februar 2018 at 11:29
    Buendler Havelland 1. Februar 2018 at 10:50
    „Opa-Gauland“ ist ein guter Denker, viel zu artig, viel zu höflich, nicht schlagartig genug und benötigt viel zu lange, um auf Frechheiten, die von ALLEN dort kommen, zu reagieren.
    Mit Gauland kann die AfD dort nicht punkten, macht sich nur lächerlich, weil sie jämmerlich kleinlaut rüberkommt.
    Gegen diese stalinistischen Großfressen muss man halt andere Kaliber auffahren, dazu fehlt der AfD anscheinend noch der Mut. Höcke, Kalbitz und andere würden denen dort in der Laberrunde schon Betrieb machen, aber davor scheißt sich ja die Luftpumpenfraktion noch ein…..
    Frau Weidel hatte noch die Größe, um aufzustehen und zu gehen!
    —————-
    Genau so ist es. Gauland ist der Kopf der Partei, aber nicht geeignet an solchen Runden teil zu nehmen.
    Wagenknecht sagte zum Beispiel die AfD ist offen für Rente bis 70. Wenn man so etwas bei der AfD durchgehen lässt, dann braucht man sich nicht wundern wenn die Partei nicht vom Fleck kommt. “
    Das Problem ist, dass man der AfD irgendwelche Vorwürfe macht, aber ihr nicht die Möglichkeit zur Stellungnahme gibt. Herr Gauland hätte unbedingt darauf eine Erklärung ( AfD offen für Rente mit 70) abgeben müssen. So aber liegt dieser Vorwurf unkommentiert im Raum und viele Bürger wissen nicht, was sie davon halten müssen. Aber genau so arbeitet die Lügenpresse. Der AfD irgendwas Unschönes an den Kopf werfen und die Betroffenen dann nicht zu Wort kommen lassen.
    Ich finde grundsätzlich, dass Herr Gauland mit seiner ruhigen, sachlichen Art eine gute Figur macht.
    ————–

    Das sind kindische Fehler die die AfD macht. Rente ist ein ganz heikles Thema. Also ich kenne niemanden der gerne bis 67 arbeiten würde und bis 70 schon lange nicht. Mit 65 muss Schluss sein. Das ist alles umsetzbar. Bis auf wenige Ausnahmen ist es gar nicht möglich so lange zu arbeiten. Das die Menschen immer länger leben würden ist der letzte Witz. Die heute 85 oder 90 jährigen(all zu viele sind es nicht mehr) lebten am gesündesten, weil früher es viel mehr Bewegung gab und kein üppiges Essen. Heute haben die 6 jährigen die Cola Flasche schon in der Hand. Na Prost Mahlzeit auf ein hohes Alter.

Comments are closed.