Erdogan will seine Macht in Deutschland ausweiten.
Print Friendly, PDF & Email

Wie anhand von Wahlergebnissen eindeutig belegbar, haben sich in Europa Millionen türkischer Imperialisten angesiedelt. Aktuell sind sie Anhänger von Erdogan oder der rechtsextremen „Grauen-Wölfe“-Partei MHP (siehe die Wahlergebnisse bei der Parlamentswahl 2015: über 60 Prozent). Beim Verfassungsreferendum im April 2017 stimmten in Deutschland 63,2 Prozent, in Österreich gar 73,2 Prozent der im Land lebenden wahlberechtigten Türken mit „Ja“ für Erdogan (Belgien 75,0 Prozent, Niederlande 71,0 Prozent, Frankreich 64,85 Prozent). Diese Kolonisten bezeichnet der türkische Ministerpräsdent Erdogan absolut zutreffend als „seine Bürger“, die er jetzt zum wiederholten Male dazu aufruft Parteien im Sinne der Türkei zu unterwandern:

„Übernehmt persönlich Aufgaben in politischen Parteien und politischen Mechanismen“, sagte Erdogan am Dienstag in einem Appell „an meine Bürger in Europa“. Vor Abgeordneten seiner AKP in Ankara erinnerte Erdogan daran, dass bei dem Verfassungsreferendum vor einem Jahr mehr als 60 Prozent der Türken in Deutschland für das von ihm angestrebte Präsidialsystem gestimmt hätten. „Das bedeutet, dass es dort eine Macht gibt. Diese Macht muss auch in der dortigen Politik wirksam sein.“

Bereits im Jahr 2010 lud Erdogan türkischstämmige Abgeordnete aus ganz Europa zu einer Konferenz nach Istanbul, bei der er die Abgeordneten aufforderte, „die europäische Kultur mit der türkischen zu impfen„. Seitdem tönt er „den Islam siegreich nach Westen zu tragen“ oder dass „Europa bald türkisch sein wird“. Aktuell möchte er auf griechischen Inseln eine „große Türkei“ errichten. Ausführliche Informationen über die türkischen Eroberungspläne für Deutschland und Europa gibt es hier. Ein gutes Video zum Thema hat auch Martin Sellner produziert: Erdogans Macht – Die Türken und der Ernstfall.

Gibt es für Deutschland auch nur einen einzigen nachvollziehbaren Grund, Million von Quasi-Besatzern hier zu dulden und zum großen Teil auch noch durchfüttern zu müssen? Warum möchte denn Erdogan seine Schützlinge nicht bei sich in der Türkei haben? Warum bedeutet es für die ganzen ach so stolzen Türken die Höchststrafe, wenn sie unter sich in ihrer heißgeliebten Türkei leben müssten?

Laut einer Statistik aus dem Jahre 2012 sind fast 25 Prozent der in Deutschland lebenden Türken auf Hartz IV angewiesen. 48 Prozent der Türken in Deutschland sind offiziell nicht arbeitend gemeldet. Ändern wird sich daran vermutlich nichts, da 60 Prozent der türkischstämmigen Frauen und fast die Hälfte der Männer ohne jeglichen Schulabschluss bleiben.

78 KOMMENTARE

  1. Erdogans Türken in Deutschland!
    .
    „Mein Führer, gib uns den Befehl und wir zerschlagen Deutschland.“
    .
    .
    „Demokratie ist für uns nicht bindend“,
    .
    .

    „Uns bindet Allahs Buch, der Koran.“
    .
    .
    Sofort raus mit diesem Gesindel..

  2. Wer genau hinsieht der stellt fest, daß Deutschland bereits weitgehend eine türkische Kolonie ist. Ein Großteil der Türken mit und ohne BRD-Personalausweis sind vom Sozialstaat abhängig oder leben von Schwarzarbeit innerhalb ihrer Familienverbände. Zudem sind alle ihre Angehörige über deutsche Krankenversicherungen in der Türkei krankenversichert. Wichtige Posten in der Politik sind von Türken bzw Kurden besetzt, zB die Landtagspräsidentin in BaWü, ein Zugeständnis an den tiefen türkischen Staat in der BRD.

  3. „Beim Verfassungsreferendum im April 2017 stimmten in Deutschland 63,2 Prozent“

    Bei diesem Referendum darf man z.b. die Gülenanhänger nicht vergessen, welche eine Islamisierurung von Gesellschaften durch Bildung anstreben. Ich könnte mir vorstellen, das auch eine Özuguz Gülenistin ist. Gülenanhänger werden seit dem Putschversuch in der Türkei verfolgt, sind aber auch Gift für unsere Gesellschaft. Ferner gibt es noch viele türkische Kurden in Deutschland, die ebenfalls ihr eigenes Süppchen kochen und wenig dazu beitragen, ihre Parallelgesellschaften abzuschaffen. Zieht man alleine diese beiden Gruppen, die auf andere Art nicht gut für Deutschland sind, von den Wahlberechtigten ab, kommt man auf eine Zustimmung von Erdogan von Türken von 80, wenn nicht sogar 90 %.

  4. Hartz sei Dank pflegt die Arge ihre Stammbelegschaft, die Deutschland aufbauten.

  5. Im Bundestag und den Landtagen sitzen schon viele Moslems. Mal drauf achten. Politik wird längst auch von denen mitbestimmt, da brauchen die keine eigenen Parteien gründen. Die unterwandern einfach die bestehenden. Siehe Kopftuch Trulla von der FDP, Özdemir, Cemile Giousouf, Arslan, Chebli, Aras in BW …

  6. Arbeitslosen und/oder kriminell gewordene Türken ist die Aufenthaltserlaubnis zu entziehen und abzuschieben. Abhängige Angehörige die noch in Ausbildung oder Schule sind haben einfach Pech gehabt.

  7. In der Türkei gab es in den letzten Jahren durchaus einen Wirtschaftsboom. Dieser wurde fast ausschließlich durch Infrastrukturmassnahmen ausgelöst was volkswirtschaftlich betrachtet höchst problematisch ist. Es sollten sich, wie z.B. in China, inftrastrukturbedingtes und industrielles Wachstum in etwa die Waage halten.

    Und wo sind diese Ausgaben gelandet? In Moscheen und Prunkpalästen. Erdogan hat sein eigenes Land wirtschaftlich ruiniert.

  8. …..und das nennt sich dann noch „souveräner Staat“ :

    Keine Grenzkontrollen – damit keine Grenzen – ein Staat in SELBSTAUFGABE !

    Fremde Zivilbesatzer und deren Lobby-Gruppern beeinflussen immer stärker die Innenpolitik : SELBSTAUFGABE !

    Verleugnung der eigenen Identität als „NAHTZIEH“ : SELBSTAUFGABE !

    Verschleuderung der Steuergelder für Hinz und Kunz ins Ausland und „Migranten“ : SELBSTAUFGABE !

  9. Zur Zeit live im Deutschen Lügenfunk (DLF): Diskussion über Antisemitismus in Deutschland. Mit dabei ist Eiermann Maizecke (ich kann seinen richtigen Namen nicht schreiben)

  10. Erdo:
    ***Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufspringen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Moscheekuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.
    Nach einem Gedicht von Ziya Gökalp. Zitiert in: „Recep Tayyip Erdogan: Der Islamist als Modernisierer“. welt.de, 05.05.2007***

    Hoffentlich nur größenwahnsinnig!

  11. Brauchen wir die Türken in der Politik um Deutschland in den Abgrund zu treiben ?
    Haben wir nicht unfähige, ideologisch komplett verteilte Politiker genug?
    Oder sind die Türken in der deutschen Politik nur ein Beschleuniger.?

    Dieser aktuelle Schwachsinn wäre ein PI Artikel wert.

    Diese 2 Meldungen machen gerade die Runde.
    Frau Merkel hat beschlossen das ganze 4 Minister den Kohleausstieg organisieren sollen.
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/kohleausstieg-vier-minister-sollen-kommission-steuern-a-1202376.html

    Alles zum wohle des Klimaschutzes und zum Nachteil tausender Deutscher Arbeiter in den Kraftwerken, Bergbau sowie Zulieferern. Einige Zulieferer wie Sienümens haben angekündigt künftig z.b. Turbinen für die Kraftwerke im Ausland zu fertigen. Sprich dort wo die Teile gekauft werden.

    Zeitgleich macht diese Meldung die Runde
    In Asien werden 1600 neue Kohlekraftwerke gebaut
    Diese meist von Chinesischen Firmen.
    https://www.eike-klima-energie.eu/2018/04/10/kohlekraftwerke-hier-stilllegung-1600-neue-kohlekraftwerke-in-asien/
    China baute 2016 mehr Kraftwerke als Deutschland Gesamtleistung hat.

    Früher haben Unternehmen wie Siemens solche Kraftwerke gebaut. Heute bekommen wir kaum noch was davon ab

  12. Cendrillon 11. April 2018 at 19:18

    Zur Zeit live im Deutschen Lügenfunk (DLF): Diskussion über Antisemitismus in Deutschland. Mit dabei ist Eiermann Maizecke (ich kann seinen richtigen Namen nicht schreiben)

    Antisemitismus von Moslems? I wo.

    Antisemitismus gibt es ausschließlich von der FPÖ, von den Polen und vor allem von Orban.

    Meine Damen und Herren, sie hören eine Deutschlandfunk-Diskussion über Antisemitismus

  13. katharer 11. April 2018 at 19:30

    Frau von Storch entschuldigt sich für den voreiligen Tweet.
    https://www.facebook.com/BeatrixVonStorch/?hc_ref=ARTF2LipDxkgzlYsO1giphw23W56M48nhJHc6h7_GfQiTW_4edBKFoHdR874vabqFAU&fref=nf

    Hervorragend geschrieben. Das hat Stil und zeigt Größe
    Bin gespannt ob die Medien die von Storch niedergeschrieben haben nun auch sachlich über diese Entschuldigung schreiben.
    Sicher nicht

    Dieser Text ist viel zu intellektuell für den linken Blasenschaum. Und auch viel zu lang. Das sind ja mehr als drei Sätze und damit für Antifanten sowie LINKE oder B90/Grünen-Wähler unverstehbar.

  14. Die Gleitcreme sind Sozial-Leistungen aller Art an Ausländer, die hier auf Kosten der Deutschen leben. Diese Leute, oftmals ohne den geringsten positiven Kontakt zu Einheimischen dieses Landes, lachen sich feixend den Ast ab. Insbesondere Panzer- Knacker Gesichter mit kriminellem Hintergrund, erfreuen sich devotesten Verhaltensweisen der hier Verantwortlichen für Genehmigung und Auszahlung dieser Leistungen.
    Wie tief muß man sinken, Gelder oftmals hart arbeitender Deutschen dermaßen zu veruntreuen.
    Der Kompaß ist vielen in der Gesellschaft vollends entglitten, eine taumelnde, gespaltene Gesellschaft ohne Halt ist das Resultat täglicher Gehirnwäsche der hörigen Staatsmedien.
    Wer kann, dürfte sich dem Wegzug einen Gefallen tun, wer bleibt, muß diesen korrupten Staat auf die Hörner nehmen.
    Irgendwann wird’s knallen, ich habe keine Angst davor.

  15. Polizei Steinfurt
    POL-ST: Emsdetten, Tatverdacht Vergewaltigung, gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Münster und der Kreispolizeibehörde Steinfurt

    Emsdetten (ots) – Die Polizei hat die Ermittlungen nach einem Sexualdelikt aufgenommen, das in der Nacht zum Dienstag (10.04.2018) in einer städtischen Unterkunft für Asylbewerber verübt worden sein soll. In der Nacht zum Dienstag, gegen 01.00 Uhr, wurden Polizeibeamte zu einer Ruhestörung in dem Gebäude gerufen. Nach mehrfachem Klopfen wurde Beamten die Tür zu der Wohnung geöffnet, aus der unter anderem die Stimme einer Frau zu hören war. In dem Raum befanden zwei 18- und 19-Jährige Männer aus Guinea und eine unbekleidete deutsche 38-jährige Frau. Die Frau wies insbesondere im Gesichtsbereich Verletzungen auf. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. Da sich aufgrund der vorgefundenen Umstände der Verdacht auf ein Sexualdelikt ergab, wurden die beiden erheblich unter Alkoholeinfluss stehenden Männer festgenommen und zur Polizeidienststelle gebracht. (….)

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/3914114

    Emsdetten
    Zwei 18- und 19-jährige Männer festgenommen
    Verdacht auf Vergewaltigung in städtischer Asylbewerber-Unterkunft

    Es müssen dramatische Szenen gewesen sein, die sich in der Nacht zu Dienstag in einer Unterkunft für Asylbewerber an der Reckenfelder Straße abgespielt haben. „Gegen 1 Uhr bin ich von meinem Schlafzimmer aus runter auf die Straße, weil ich die Schreie einer Frau gehört habe. Ich wollte gerade die Polizei rufen, als diese schon mit mehren Streifenwagen ankam“, berichtet Driton Smakaj, ein Nachbar.

    Nach mehrfachem Klopfen wurde den Polizisten die Tür zu der Wohnung geöffnet, aus der unter anderem die Stimme einer Frau zu hören war, heißt es in einer Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Münster und der Kreispolizeibehörde Steinfurt.

    In dem Raum befanden sich zwei 18- und 19-jährige Männer aus Guinea und eine unbekleidete 38-jährige deutsche Frau. Sie wies insbesondere im Gesicht Verletzungen auf. „Ich war richtig geschockt, als ich gesehen habe, wie die Frau, nur mit Decken bekleidet, in einen Rettungswagen gebracht wurde. Das sie im Gesicht verletzt war, war deutlich zu erkennen“, schildert Smakaj am Mittwochabend seine Eindrücke gegenüber der EV. (……)

    https://www.ev-online.de/lokales/emsdetten/zwei-18-und-19-jaehrige-maenner-festgenommen-135034.html

  16. OT
    TV-Tipp: die AfD wirkt auch wenn keine AfD-Politiker mehr eingeladen werden.

    heute · Mi, 11. Apr · 22:45-00:00 · Das Erste (ARD)
    Maischberger
    Angst auf der Straße: Muss der Staat härter durchgreifen?

    „Die Aufgabe des Staates ist es, für Recht und Ordnung zu sorgen. Diese Handlungsfähigkeit war in den letzten Jahren oft nicht mehr ausreichend gegeben.“ Mit dieser These hat CDU-Minister Jens Spahn eine hitzige Debatte ausgelöst. Seine Kritiker warnen, dass mit solchen Aussagen Angst verbreitet werde, obwohl die tatsächliche Sicherheitslage besser werde.

    Doch wie sicher können wir uns wirklich noch im öffentlichen Raum fühlen, in der U-Bahn, auf großen Plätzen, beim Joggen im Park? Hat der Staat kapituliert, wenn Drogendealer wiederholt verhaftet und dann wieder freigelassen werden? Bestimmen in manchen Stadtvierteln kriminelle Clans die Regeln und nicht die Polizei?

    Die Gäste:
    Gerhart Baum, FDP (ehem. Bundesinnenminister)
    Philipp Amthor, CDU (Bundestagsabgeordneter)
    Carolin Matthie (bewaffnete sich aus Angst vor Übergriffen)
    Hayko Migirdicyan (hat Kiosk an kriminellem Brennpunkt)
    Bodo Pfalzgraf (Polizeigewerkschafter)
    Thomas Feltes (Kriminologe)

  17. Erhöhung von Hartz IV!!!
    .
    Ach du SCHEISSE.. höheres Hartz IV und die Grenzen sind noch offen wie ein Scheunentor.
    .
    Da macht sich dann ganz Osteuropa, Türkestan, Afrika und Muselmanien auf den Weg!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Minister Heil stellt Erhöhung von Hartz IV in Aussicht
    .
    Bundesarbeitsminister Heil greift in die Hartz-IV-Debatte ein und stellt eine Erhöhung der Sätze in Aussicht. Auch die Sanktionen will er sich anschauen. Die Zahl der Strafen ist gestiegen, die der Hartz-IV-Empfänger aber auch.
    .
    https://www.giessener-allgemeine.de/ueberregional/politik/inland/Inland-Minister-Heil-stellt-Erhoehung-von-Hartz-IV-in-Aussicht;art1461,415568

  18. Die Zeiten, als „Türken“ noch als „Gastarbeiter“ kamen, sind lange vorbei!
    Ich erinnere mich an Ferienjobs auf dem Bau in den 1970er Jahren, als ein Drittel bis zur Hälfte der Bauarbeiter noch aus der Türkei und Kurdistan kamen.
    Türkische Bauarbeiter kann man heute bundesweit suchen, ohne fündig zu werden.
    Dafür sitzen in den Fluren der Jobcenter massenhaft Türken, Kurden, Araber, Nordafrikaner mit Kind und Kegel, und die Antragsformulare liegen in Türkisch, Kurdisch und Arabisch aus. Wie man die „kültürüllen Bereicherer“ wohl erkennen kann?!

    Die erste Gastarbeitergeneration hatte „es“ auch nicht so sehr mit dem ISlam, sondern verehrte Atatürk oder orientierte sich an linksradikalen Parteien und Gruppen.
    Diese säkulare und linke Ausrichtung, nicht nur in der Türkei, ist heute dem ISlam gewichen, was einen linksgedrehten Mainstream nicht davon abhält, immer mehr Muslime bei uns und in unseren Sozialsystemen heimisch zu machen, was, wie man sieht schon die einseitig parasitären und fordernden „Beziehungen“ mit der Türkei (und anderen Ländern in der Region) „verkompliziert“.

    Nachdem unsere „gesellschaftlichen Grundlagen“ nunmehr mit den Muselinvasoren „täglich neu ausgehandelt werden“ sollen (Özoguz) und par ordre du Mutti der ISlam „Teil Deutschlands“ ist, können wir darauf warten, bis bei entsprechenden demographischen Mehrheiten auch öffentliche Hinrichtungen und Auspeitschungen durch die ÖR-Medien übertragen werden, und „unsere“ Außenpolitik entsprechend aussieht, vielleicht mit einer Strafaktion gegen Israel, wie seinerzeit schon gegen das böhse Serbien!
    „Elemente der Scharia“ und die Duldung (bzw. Förderung) perverser und gesetzwidriger Zwangs-, Kinder- und Vielehen „gehören“ längst schon „zu Deutschland“. Vielehen werden sogar durch die Fallbearbeitung im Hartz-IV-Sozialismus „abgebildet“…

    Ich kann es nicht oft genug wiederholen: Noch vor ISlam und Islamisierung sind die linksgedrehten, selbsternannten „Eliten“ UNSER Hauptproblem!

    Der selbstzerstörerische Kretinismus der meisten Linken heute besteht darin, auf dreihundert Jahre Aufklärung zu pfeifen und einem irrationalen, obskurantistischen „Glauben“ zu huldigen, was wohl auch daran liegt, dass „linke Positionen“ ihrerseits längst zu flachen, substanzlosen „Glaubensbekenntnissen“ auf zum Teil infantilstem Niveau verkommen sind!
    Allerdings erhoffen sich Linke aller Couleur von der muslimischen Problemzuwanderung eine Stärkung ihrer schwindenden Positionen, mittels der von ihnen dominierten Sozial- und Migrationsindustrie und über „Wahlen“, wegen denen die orientalischen Besatzer in Massen „eingebürgert“ und mit privilegierten doppelten Staatsbürgerschaften ausgestattet werden.

    Und während Linke „den Faschismus“ schon als Seehofers „Heimatministerium“ marschieren hören und entsprechend hysterisch an die Wand projizieren, dulden und fördern sie den ganz realen Faschismus der verschiedenen Muselmänner und -frauen, z. B. von Erdogans AKP und ihrer verbündeten Nazi-MHP!
    Erdogans Statthalter und Gauleiter hierzulande haben fast ausnahmslos ihre dubiosen Karrieren bei Grünen und SPD begonnen!

    „Türken, die in Deutschland oder Österreich leben, wählen dort mehrheitlich linke Parteien, bevorzugen für ihre eigene Heimat allerdings mit ebenso deutlicher Mehrheit nationalistische Politiker, wie Erdogan (Die Presse, 19. April 2017; siehe auch Martin Sellners Video ‚Die ethnische Wahl – Warum Erdogan gewonnen hat‘, You Tube, 19. April 2017). Um es kurz zu sagen: Hier geht es einfach um das Durchsetzen ethnischer Interessen gegen die autochthone Noch-Mehrheitsgesellschaft mithilfe der Rhetorik der Linken und des Multikulturalismus. Das ist dann nicht mehr ‚links‘ im eigentlichen Sinne, es ist aus der Perspektive dieser Migranten ‚identitäre‘ Politik, die von der deutschen Selbstabschaffungslust zu unterscheiden ist. Das ist der Hauptgrund von Aussagen wie diesen: ‚Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar‘ (die türkischstämmige Beauftragte der Bundesregierung ‚für Migration, Flüchtlinge und Integration‘, Aydan Özoguz)…“ Martin Lichtmesz / Caroline Sommerfeld, MIT LINKEN LEBEN

    Angesichts DIESER Besatzer kann man geradezu Sehnsucht nach den vier Besatzungsmächten in den ehemaligen beiden deutschen Staaten bekommen. Beide deutsche Staaten waren souveräner als das, wofür Merkills „Deutschland“ HEUTE steht!

  19. Aus meiner Sicht machen viele den Fehler, Erdogan als größenwahnsinnig und Realitätsfern zu bezeichnen.
    Er ist es nicht;
    Erdogan hat mehrmals klipp und klar gesagt, dass er das osmanische Großreich wieder errichten will – womit er begonnen hat.
    Erdogan tut es aus einem einfachen Grund:
    er kann es – und hat es noch nicht einmal schwer dabei – es ist der Westen, hier vor allem Deutschland, wer sich vor ihm in den Stab wirft und ihm praktisch anbietet, sich ohne Widerstand zu unterwerfen.

  20. Die „Fünfte Kolonne“ eines GröMuFaZ ( größter muslimischer Führer aller Zeiten ), wohl schon so größenwahnsinnig
    wie A. H.!!!!!!

  21. johann 11. April 2018 at 20:00

    Gleich bei Jetzt red i im BR: Asylpolitik, Ankerzentren, Seehofer etc…..

    Keine Überraschungen zu erwarten. Der Moderator ist ultra-gutlinks. Und eingeladen ist die CSU und eine Grüne. Wahrscheinlich gibt es wieder ein oder zwei Vorzeige-Superflüchtulanten-Azubis mit Traumnote 1.0, die auf gar keinen Fall abgeschoben werden dürfen

    heute · Mi, 11. Apr · 20:15-21:00 · BR
    jetzt red i
    aus Manching

    In diesen Tagen will der neue Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) seinen „Masterplan für schnellere Asylverfahren und konsequentere Abschiebungen“ präsentieren. Ziel ist es, Asylverfahren zu beschleunigen, abgelehnte Asylbewerber schneller abzuschieben und Flüchtlinge mit Bleibeperspektive auf die Kommunen zu verteilen. Darüber diskutieren Bürgerinnen und Bürger mit Innen- und Integrationsminister Joachim Herrmann (CSU) und der Grünen-Bundestagsabgeordneten Margarete Bause. Moderation: Tilmann Schöberl und Vera Cornette In diesen Tagen will der neue Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) seinen „Masterplan für schnellere Asylverfahren und konsequentere Abschiebungen“ präsentieren. Ziel ist es, Asylverfahren zu beschleunigen, abgelehnte Asylbewerber schneller abzuschieben und Flüchtlinge mit Bleibeperspektive auf die Kommunen zu verteilen. Vorbild für diese Anker-Zentren ist das Transitzentrum Manching.

    Dort arbeiten bereits seit zwei Jahren einige Behörden zusammen: vom BAMF bis hin zum Sozialamt. Innenminister Joachim Herrmann spricht „von sehr positiven Erfahrungen mit beschleunigten Verfahren“. Manching soll zusätzlich Sitz eines neuen Landesamts für Asyl werden. Kritik an dem Transitzentrum kommt aus der Opposition und von Organisationen wie der Caritas. Integration sei während des Verfahrens kaum machbar.

    Die bayerische Grünen-Politikerin Margarete Bause fordert: „Der Zugang zu Ausbildung und Arbeit muss für alle möglich sein, unabhängig von der sogenannten Bleibeperspektive.“ Integration – wie kann sie gelingen? Muss sie nicht für alle Flüchtlinge, unabhängig von ihrer Bleibeperspektive, möglich sein? Und wie können abgelehnte Flüchtlinge leichter abgeschoben werden?
    Darüber diskutieren Bürgerinnen und Bürger mit Innen- und Integrationsminister Joachim Herrmann (CSU) und der Grünen-Bundestagsabgeordneten Margarete Bause

  22. So verblödet können auch nur Moslems sein: Leben ungestört und selbstbestimmt als Parallelgesellschaften in den demokratischen Wohlstandsländern Europas, genießen all die (unrechtmäßig erschlichenen) Vorzüge des Sozialstaats, wählen aber die Demokratie in ihrer Heimat ab und wollen auch in Europa den islamischen Staat durchwürgen. So gut wie jetzt werden sie es nie wieder haben. Wer soll ihnen zukünftig das bedingungslose Grundeinkommen schenken, wenn Europa in ein islamisches Dritte-Welt-Shithole runterverdummt wurde?

    Wobei ich mich korrigieren muss: Noch dümmer als alle Kuffnucken sind wir Europäer, die diesen Irrsinn mitmachen und nicht längst – notfalls mit Einsatz von Gewalt – unterbinden…

  23. Erneut wird deutlich, daß der innerislamische Machtkampf Erdolf-Gülen – früher zwei enge Weggefährten, beide von Necmettin Erbakan gefördert – ausschließlich in „ich möchte gern Kalif sein anstelle des Kalifen begründet ist. Denn wie sagt auch Gülen, der genau wie Erdolf „Türken über alles“ und Islamislamislam möchte, was seine „Bewegung“ weltweit, vor allem aber erst mal in Europa will:

    „in jede Ader der Gesellschaft eindringen, um sie von innen zu erobern“.

  24. Ich mag die mehrheitlich dummen und ungebildeteten Türken nicht. Das ist die eine Seite der Be-
    trachtung. Die andere Seite ist aber die, daß diese anatolischen Hilfsarbeiter nicht schuld daran
    sind, daß Sie sich noch immer hier bei uns in Deutschland aufhalten. Schuld an diesem Türkenpro-
    blem sind einzig und allein unsere deutschen Politiket allen voran die SPD und ihre Hilfstruppen die
    Gewerkschaften. Trotz markiger Aussprüche von Helmut Schmidt, Holger Börner und Helmut Kohl,
    Türken wieder aus unserem Land zu schaffen oder Sie zumindest deutlich zu reduzieren, ist nichts
    geschehen. Im Gegenteil, gerade unter Kohl sind die Türen für Türken nicht geschlossen worden.

    Egal was auch immer diese ehemaligen Politbarone ob schwarz oder rot in Sachen türkischer Hilfs-
    arbeiter von sich gaben – es war nur heisse Luft!

    Der Kardinalfehler begann damit, daß Deutschland in den 1960-iger Jahren überhaupt ungebildeten
    primitiven anatolischen Mohammedanern Zutritt und Arbeitsmöglichkeit nach hier gewährte. Einzig
    Adenauer wehrte sich gegen das Drängen seitens der damaligen Siegermacht USA und wollte keinen
    einzigen dieser Schwachsinnsgläubigen hier hereinlassen. Adenauer kannte eben die Geschichte und die schlechten Erfahrungen die das deutsche Kaiserreich und dessen Nachfolger mit diesen Herrschaf-
    ten bereits schon vor fast 100 Jahren machte. Heute haben wir dieses Geschwür im Lande und werden es zumindest auf friedlichem Wege nicht mehr los werden.

    Aber der treudoofe Deutsche Michel und Malocher geht gerne zur Arbeit um diese fremden türkischen
    Parasiten zu ernähren und bestmöglichst medizinisch zu versorgen. Zum Dank dafür, wählt Er wei-
    terhin die „Ihn“ beglückenden Landeszerstörer der Altparteienkaste. Am besten noch SPD und Grüne
    die dann selbstverständlich aus anatolischen Ziegenhirten und Ihren Nachfolgern deutschlandverach-
    tende deutsche Paßinhaber machen.

    Kein Wunder, daß es die Politik in Deutschland so bunt und irrsinnig treiben kann. Zugegeben es sieht
    in vielen Nachbarländern auch nicht viel besser aus – aber so verächtlich wie deutsche Politiker Ihre
    eigene autochtone Bevölkerung gegenüber all dem parasitären mohammedanischen Mob behan-deln, daß gibt es nur hier. Zur Verantwortung werden Sie nicht gezogen, sonst müßten CDU, SPD
    und vor allem Grüne für Ihre zerstörerischen Taten schon längst hinter Gitter sein. Das sog. tausend-
    jährige Reich hat uns Deutschen tatsächlich den Rücken gebrochen, sonst hätten WIR uns schon
    längst gegen unser Politpack erhoben.

    Ich bin mal gespannt, wie die Europawahlen 2019 ausgehen. Ob Wir wieder die Augen verschließen
    oder ob Wir dieser Bande endlich die rote Karte zeigen und dieses gesamte Politgewürm zertreten.

  25. „Beim Verfassungsreferendum im April 2017 stimmten in Deutschland 63,2 Prozent, in Österreich gar 73,2 Prozent der im Land lebenden wahlberechtigten Türken mit „Ja“ für Erdogan“
    Wie das in Deutschland ist die Mehrheit zuhause geblieben.

  26. johann 11. April 2018 at 20:00

    Gleich bei Jetzt red i im BR: Asylpolitik, Ankerzentren, Seehofer etc…..

    So viele gute Menschen im Studio des Bayrischen Fernsehens. Mir ist schon schlecht.

  27. Und was meinen den nun unsere Lügenmedien und unsere nicht weniger verlogenen Politgangster dazu!!!?

    Was sind denn diese Kreaturen die mit ihrem deutschen Pass, ihren Quotenkopftüchern und mit ihren Bärten des Propheten im Auftrag eines nichtdeutschen Erdowahn die deutsche Politik beeinflussen sollen?
    ES SIND HOCHVERRÄTER!!!

  28. Eurabier 11. April 2018 at 19:03
    Und wie will er das finanzieren?
    Die Schrottwährung Lira ist im freien Fall, hat heute wieder ein Rekordtief gegenüber dem Euro hingelegt:
    ***************
    Es wäre äußerst wichtig, dass die EU endlich aufhört damit, Erdowahn Milliarden über Milliarden hinzuschieben. Er führt Eroberungskriege (Syrien (konventionell), Griechische Inseln, Europa (Geburtenjihad)), und die dämlichen Europäer finanzieren das auch noch.
    Erdowahn ist noch mehr Hitler als Merkel.
    Aber ohne europäisches Geld und ohne die europäische Supra-Dummheit wäre er ein Nichts.

    Aktuell schaut alles gebannt nach Syrien wegen Trumps Ankündigung einer kriegerischen Handlung. Kriegsangst wird aufgebaut. Da stellt sich die Frage: Was passiert in dieser Zeit an anderen Schauplätzen?
    Türken in Europa werden angestachelt zu noch mehr politischem Engagement. Syrien wird erneut (zum gefühlt hundertsten male) als Krisenherd inszeniert. Legitimation für weitere Flüchtlings-Überschwemmungen wird herbei geredet.
    Umvolkung und Islamisierung sollen noch viel schneller gehen.

    Aber je gieriger diese Umvolkungs-Initiatoren ihr Projekt durchpeitschen, desto mehr überspannen sie den Bogen. Der nzz-Artikel über den Einfluss des Islams in Deutschland vom 5.4. ist heute (11.4.) noch immer gelistet unter „meistgelesen“ und „meistgeteilt“. 🙂 🙂
    Und Orbans Sieg wird noch versüßt durch die hohe Wahlbeteiligung. 🙂 🙂

    Alle Moscheen in Deutschland schließen !!
    Das volksverhetzende Hassbuch namens Koran verbieten !!
    Alle Moslems und sonstigen Invasoren raus aus Deutschland! Alle !!

  29. Auffallend ist das Schweigen deutscher Spitzenpolitiker zu dieser dreisten Aufforderung Erdogans. Anlässe für eine klare Abgrenzung vom türkischen „Partner“ hätte es auch in der Vergangenheit schon gegeben. Sie können halt nicht mehr Klartext reden, ohne einen gewalttätigen Aufruhr der hiesigen Türken und getürkten Deutschen zu riskieren.
    AfD hilft!

  30. rinhard 11. April 2018 at 20:17
    […]
    Das sog. tausendjährige Reich hat uns Deutschen tatsächlich den Rücken gebrochen, sonst hätten WIR uns schon
    längst gegen unser Politpack erhoben.
    […]

    ?
    Wennschon dennschon das sogenannte “Dritte Reich“
    Der Begriff „Tausendjähriges Reich“ ist eine sehr freie Interpretation der Ära der Nazizeit aus der Feder von Guido Knopp.

  31. katharer 11. April 2018 at 19:26

    Dieser aktuelle Schwachsinn wäre ein PI Artikel wert: Frau Merkel hat beschlossen das ganze 4 Minister den Kohleausstieg organisieren sollen.
    *http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/kohleausstieg-vier-minister-sollen-kommission-steuern-a-1202376.html
    Zeitgleich macht diese Meldung die Runde: In Asien werden 1600 neue Kohlekraftwerke gebaut
    https://www.eike-klima-energie.eu/2018/04/10/kohlekraftwerke-hier-stilllegung-1600-neue-kohlekraftwerke-in-asien/
    China baute 2016 mehr Kraftwerke als Deutschland Gesamtleistung hat.

    Als Dritte im Bunde des merkeldeutschen Grünwahns „ich hasse zuverlässige Energie“ (Atom, Kohle, Gas) gehört diese Meldung dazu:

    https://www.focus.de/politik/ausland/putin-besuch-in-der-tuerkei-zeichen-der-annaeherung-mit-tuerkei-russland-baut-mega-akw-fuer-erdogan_id_8706593.html

  32. Meine Güte, ich hause heute noch den Kopp täglich auf den Tisch, wenn ich an die unsäglich dümmlichen Gesprächsrunden und “ Analysen“ denke, die man damals überall veranstaltet hat als das Referendum war und das Ergebnis schön geredet wurde. Plötzlich hieß es, es wären ja nicht so viele, weil ja die meisten gar nicht gewählt hätten aus Angst. Selbst wenn : Ist denn nicht gerade das erschreckend und zeigt welchen Einfluss der Islam hier schon hat, wenn einer aus dem Ausland so eine Macht hat hier bereits ?
    Und dann : Hochgestellte Pseudofachleute rätselten reihenweise, wieso die erste Generation noch leidlich sich integrieren konnte aber dann die 3. und x.te dann plötzlich gar nicht mehr quasi zu größten Teilen .
    Das liegt doch auf der Hand.
    Damals wurde denen nicht Anatolien light überall präsentiert, überall Dolmetscher und Sozialarbeiter und endlos H4, Jubelvereine und es gab auch noch keine echten Parallelgesellschaften. Heute gibt es Sie und je mehr es werden, desto fordernder sind sie. Warum sollten die auch sich integrieren, wenn sie es gar nicht brauchen . Hassprediger traten mitten in D offiziell genehmigt auf und abertausende haben denen zugejubelt. Wir sollen jetzt arabisch lernen in Schulen und die Polizeiaufnahmekriterien wurden extra abgesenkt, damit man Muslime endlich auch einstellen kann gezielt, die sonst selten die Prüfungen geschafft haben … absurd, aber wahr.. Wir hier sollen uns quasi hier bei denen integrieren.. Wir passen uns denen an immer mehr …Wir reden dauernd über deren Rechte und Stück für Stück führen sie ihre mittelalterliche ein- sogar homopobe, frauenfeindliche und Intolerante dogmatische Ideologie ein, die mit dem Gesetz kollidiert und berufen das alles einfach auf eine angebliche Religion. Wenn dann das ganze iregendwann eine kritische Masse erreicht hat, wird Erdogans Traum wahr und wir befinden uns in seiner Kolonie und der Islam und sein Wort sind dann hier Gesetz. Sucht schon mal euer Kopftuch .. Und ich glaube mittlewreile auch, dass nicht alle Politkanailen dermaßen saublöd sein können.. das ist also wohl erwünscht und geplant offenbar…

  33. Woran erkennt man türkische Nationalisten? Ganz einfach, bei Hochzeiten wird im Saal die türkische Fahne aufgehängt. Und das wird sogar von in Deutschland Geborenen gemacht. Ich habe noch nie eine deutsche Hochzeit erlebt, bei der die Flagge aufgehängt wurde. Und schaut man in die Buden dieser türkischen Goldstücke, überall Türkenfahnen.

  34. ?Urmel1970 11. April 2018 at 20:51 ?Woran erkennt man türkische Nationalisten? Ganz einfach, bei Hochzeiten wird im Saal die türkische Fahne aufgehängt. Und das wird sogar von in Deutschland Geborenen gemacht. Ich habe noch nie eine deutsche Hochzeit erlebt, bei der die Flagge aufgehängt wurde. Und schaut man in die Buden dieser türkischen Goldstücke, überall Türkenfahnen.

    ?

    Das sind, wie die sich in letzter Zeit häufenden Blockaden von Landstraßen und Autobahnen,
    direkte Machtdemonstrationen.
    Die demonstrieren uns auf diese, noch halbwegs friedliche Art, ihre Verachtung uns gegenüber und zeigen uns, dass sie hier machen was die wollen und nicht, was denen deutsche Gesetze vorschreiben.

  35. @ katharer 11. April 2018 at 19:30
    Frau von Storch entschuldigt sich für den voreiligen Tweet.
    https://www.facebook.com/BeatrixVonStorch/?hc_ref=ARTF2LipDxkgzlYsO1giphw23W56M48nhJHc6h7_GfQiTW_4edBKFoHdR874vabqFAU&fref=nf

    Am Ende hat Frau von Storch in der Sache doch RECHT./
    Bevor Islaminvasion gab es keine Terror- Attacken durch Kraftfahrzeuge, je groesser desto beliebter.
    Also war es durchaus nachvollziehbar, dass der als psyschich gestoert eingestufte Attentaeter z0 99.9% ein Asylbetrueger sein muss.
    Genaues weiss man bis heute nicht wer die angeblich 2 Mitfahrer und Fluechtige sind, der Staat mit seinen Luegenmedien hat ein grosses Interesse daran, wie ueblich, die Wahrheit zu verschleiern bzw. sich die Situation zurechtzuluegen.

  36. Im Grunde hätte man alle, die für Erdogan gestimmt hatten ausweisen müssen als Staatsfeinde. Offenbar haben die ein sonderbares Verhältnis zu unseren Werten und unserem Grundgesetz und haben damit faktisch ihr Recht verwirkt hier zu leben. Ich würde das auch bei jedem Deutschen machen, der für so eine Scheiße stimmt und die Todesstrafe z.B.
    Jetzt weiß ich nicht mit welcher Hälfte ich es zu tun habe , wenn ich mit einem Türken in Kontakt komme, da über die Hälfte der Türken für Erdogan war und ich fürchte es hilft in Zweifelsfall auch keine Armlänge Abstand bei solchen Überzeugungen, wenns dann die falsche Hälfte war.. Super..

  37. Wenn die moralisch bankrotte linke EU sowie deren massgebenden Staatschefs die Zeichen der Zeit richtig einschaetzen koennten, wuerden sie Erdo(w)gahn die Luft ablassen und die Gelegenheit benutzen, die Tuerkei von jeder Chance einer EU Mitgliedschaft, div. Milliardenzahlungen stoppen, dafuer die Schmarotzertuerken d.h. 95 der „Neubuerger“ sich in Marsch in ihr gelobte Land zu zwingen.
    Schoen wuerde Eurabia bzw. Grosstuerkei sich in Luft aufloesen.

  38. Zitat :
    Woran erkennt man türkische Nationalisten? Ganz einfach, bei Hochzeiten wird im Saal die türkische Fahne aufgehängt. Und das wird sogar von in Deutschland Geborenen gemacht. Ich habe noch nie eine deutsche Hochzeit erlebt, bei der die Flagge aufgehängt wurde. Und schaut man in die Buden dieser türkischen Goldstücke, überall Türkenfahnen.
    —–
    Natürlich ! Bereits vor Jahres gabs mal ausnahmsweise eine echt seriöse Reportage über unsere werten „Gastarbeiter“ und ihre Nachkommen- Da ging es schon ganz ohne “ Flüchtlinge“ um Parallelgesellschaften., Integrationsprobleme und die Problme zwischen zwei Kulturen zu leben. Sie haben hunderte junger hier geborener Türkischstämmigen befragt und alle haben sie gesagt, sie sind zwar deutsch,( vom Pass her ) fühlten sich aber nach wie vor als Türken. Befragt danach warum, sagten sie, sie finden deutsche Männer als Waschlappen, weil sie ihren Frauen zu viel erlauben. Es folgten auch noch reihenweise rassistischer , homophober, antisemitischer und frauenverachtender Äusserungen, die ich hier nicht wiedergeben möchte.
    Im Gegensatz zu den gefakten handverlesenen Vorzeige-MihiGRulern, die gerne im Staats-TV vorgeführt werden als Paradebeispiele, ist man hier einfach auf die Strassen gegangen einschlägiger Stadtteile und hat wahllos Leute angesprochen , die alle spontan geantwortet haben. ( ohne Vorbereitung -oder Anweisungen )

  39. Wenn ich schon “ Ankerzentren“ lese, wird mir schlecht. Anker werden irgendwann auch mal gehoben und das Schiff zieht weiter, die aber nicht. Das sind EInschleusungszentren.. Die sog. Kriegsflüchtlinge und „subsidiär Geschützen“werden nie unser Land verlassen .. schon deshalb nicht, weil erstmal jahrelang deren wahre Identität geklärt werden muss und dann nehmen deren Länder die gar nicht zurück. Selbst wenn die den Abschiebebescheid haben, gehen die nicht selber und tauchen unter, beantragen irgendwo einfach neu Asyl.. Warum auch ? Die Heimatländer sind froh, die los zu sein. Die echten Asylberechtigten sind hier ganze 0,3 % ….. da kann man sich inclusive “ Familienzuzug“ mit “ Kernfamilie“ so um die 12-x Personen inclusive 2. 3. und 4.-Frau ausdenken, was da abgeht.. und was das noch kosten wird … das ist ein dermaßen kompletter Beschiss an eignen Volk, dazu fällt einem echt nix mehr ein.
    Jeder der das so möchte, sollte verpflichtet werden höchstpersönlich welche bei sich zuhause zu unterhalten und für die auch zu haften … ich wette, dann würden es weit weniger geben, die dafür wären..

  40. ist doch gaaanz einfach: Harz IV nur für deutsche, Doppelpass gibt es nicht mehr. Schon sind 3/4 der Nichtsnutze weg.

  41. Zitat :Der bekannte rechte Youtuber „Hagen Grell“ (macht viele Interviews mit AfD-Politikern) sagt in einem Video, er will Hitler nicht pauschal als böse bezeichnen. Nun werfen ihn Kollegen vor, er wäre ein VS-Mann, da er auch zu Straftaten aufruft (aber selbst nie daran teilnimmt), sollte PI-News mit dem Verbreiten seiner Videos vorsichtig sein:
    https://www.youtube.com/watch?v=R2EgldBWSSM&feature=youtu.be&t=10m12s

    Ich würde so einen Menschen nicht nur vorsichtig begegnen, sondern komplett meiden, der ernsthaft zu Straftaten aufruft und Hitler verharmlost, sorry. Das ist doch nur Wasser auf die Mühlen der hysterischen linken Hetzer, die dann sämtliche Kritik in die Nahhhhtzi -ecke schubsen.

  42. Nun ja eine gewisse Frau Kilic,die für die FDP kandidiert,
    macht ja schon den Auftakt,gekleidet wie die bekannten
    Türkischen Mumien,bereitet sie das Deutsche Volk schon mal auf das
    bevor,was ihnen in einigen Jahren blühen wird.
    Widerstand jetzt,bald ist es zu spät!

  43. Demokratie statt Merkel 11. April 2018 at 19:02
    Türken nach Türkistan ausweisen.
    Und dann eine Mauer drum herum bauen.

    …. und dann 100 Millionen Chinesen holen und zuschei**en lassen.

  44. ➡ ES IST NICHT NUR TÜRKISCHER,
    SONDERN AUCH ISLAMISCHER IMPERIALISMUS;

    weil auch Turk-Moslems Islam-Missionare sind u. schon die Türkei
    ein Besatzerstaat ist! Jeder Moslem ist koranisch, also durch Al-Lah
    dazu verpflichtet, die ganze Welt zu missionieren u. zu unterwerfen.
    KORAN
    9,20 Diejenigen, die glauben und auswandern und mit ihrem Gut
    und ihrem Blut für Allahs Sache kämpfen, nehmen den höchsten
    Rang bei Allah ein; und sie sind es, die gewinnen werden.
    9,41 Zieht aus, leicht bewaffnet oder mit schwerer Rüstung!
    Setzt im Kampf auf dem Wege Allahs alles ein, Leben und
    Vermögen///führet mit eurem Vermögen und Blut um Allahs
    willen Krieg! Für euch ist es das Beste…
    22,58 Denjenigen, die für die Sache Allahs auswandern, getötet
    werden oder sterben, wird Er gewiß schöne Gaben bereiten.
    Allah ist der beste Versorger.
    33,27 Allah gab euch ihr Land, ihre Wohnungen und ihr Vermögen
    zum Erbe, und (dazu) Land, das ihr (bis dahin noch) nicht
    betreten hattet. Allah hat zu allem die Macht.

  45. Der Kümmeltürke äähhh schwäbische Türke Özdemir vorgestern bei „Hart aber unfair“ Deutschland muß Imame ausbilden.

    Und die Realität, Erdogan läßt in Köln eine neue Protz Moschee bauen an der Imame ausgebildet werden. Anstatt des deutschen Staates bildet der türkische Staat aus. Mitten in Deutschland!!

  46. Eurabier: „Und wie will er das finanzieren?“ Ganz einfach: er läßt finanzieren, und zwar von dem dummdeutschen Merkel-Regime.

  47. Es gibt genügend verquasten Menschenmüll in den hiesigen Spitze aus Politik, Medien, Kirche und Gewerkschaften, dem Erdowahns abartiges Narrentum gelegen kommt, unser Land doch „mit ihm“ noch viel besser kaputt machen zu können.

  48. Die krude CDU-Blutraute hat den kranken Ziegenliebhaber vom Bosporus schon persönlich zu einem Besuch seiner türkischen Provinz Almanya eingeladen. Wenn dann der türkische Sultan nach Deutschland kommt, um seiner fünften Kolonne gegen Ungläubige einzupeitschen, werden hier die Straßen brennen. Da werden ganz viele Kurden und Syrer etwas dagegen haben. Da wird Merkel die Scharia-Kämpfer der Dritten Welt und des zurückgebliebenen Entwicklungsland Türkei in Deutschland austoben lassen.

    🙂

  49. Aufruf an AFD !!!!
    bitte diesen Artikel als Flyer bundesweit verteilen.
    Damit können mehr AFD Wähler gewonnen werden als mit jeder
    anderen Plakataktion.

    ( Kann mir jemand den Zuständigen bei der AFD nennen der für den
    Wahlkampf zuständig ist und immer noch schläft.)

  50. „Laut einer Statistik aus dem Jahre 2012 sind fast 25 Prozent der in Deutschland lebenden Türken auf Hartz IV angewiesen. 48 Prozent der Türken in Deutschland sind offiziell nicht arbeitend gemeldet. Ändern wird sich daran vermutlich nichts, da 60 Prozent der türkischstämmigen Frauen und fast die Hälfte der Männer ohne jeglichen Schulabschluss bleiben.“

    Da hat Olli Ver-Welke-Hirn aber gewiss völlig andere Zahlen parat!

  51. Das habe ich schon länger fest gestellt, dass die „Etablierten “ und dabei Allesamt ,vielzahlig indoktriniert, teilweise regelrecht unterwandert sind. Und die merken es nicht mal,oder wollen es nicht bemerken. Alles im Namen von Multikulti. In letzter Konsequenz, so wie die Kirchen auch, die schaffen sich selber ab, wenn nicht kurzfristig und radikal umgedacht und entsprechend handelt wird.

  52. Ich habe gar nichts dagegen, wenn Türken sich von der Arbeiterverräterpartei und den Grünen abwenden und ihre eigenen Politläden aufmachen um dann ordentlich Unruhe ins System zu bringen.

    Ich würde das sogar sehr begrüßen.

  53. Das habe ich schon länger fest gestellt, dass die „Etablierten “ und dabei Allesamt ,vielzahlig indoktriniert, teilweise regelrecht unterwandert sind. Und die merken es nicht mal,oder wollen es nicht bemerken. Alles im Namen von Multikulti. In letzter Konsequenz, so wie die Kirchen auch, die schaffen sich selber ab, wenn nicht kurzfristig und radikal umgedacht und entsprechend handelt wird.
    —–
    KIrchen und Gewerkschaften leben von was ? Von mehr Menschen. Wer wählt hauptsächlich grün-links – alles Berufsgruppen die von mehr Menschen profitieren und sich unerträglich wichtig nehmen in ihrer Rolle als Beschützer der angeblich Verfolgten- Wann immer Terror stattfindet wirklich und Frauen vergewaltigt werden oder Leute geköpft, erstochen und totgefahren werden – sieht man sie nicht mit Lichterketten oder Demos dagegen – es sei denn , es ist ausnahmsweise mal kein Islamist . WO sind die Empörten, die sich gegen Erdogan aufregen oder über das Ergebnis seiner Resolution hier, über Jesidenmorde oder die Verfolgung von Armeniern und den Genozid an den Kurden, an den brennenden Kirchen im nahen Osten , Steinigungen und die Hassprediger in Moscheen .. Das stimmt doch, sorry. Und deshalb halte ich die ganze Mischpoke auch für so dermaßen verlogen, dass es kracht.
    Diese Kirche, die Obdachlose nicht mit dem Orkus geholfen hat jahrelang entdeckt sich neu und organisiert ein Spendenevent nach dem anderen und Gewerkschaften, die nicht mal schaffen , dass endlich gleiche Löhne für gleiche Arbeit gezahlt wird Mann – Frau , weil sie viel zu korrupt sind inzwischen , gerieren sich als Wohltäter der Nation. Das ich nicht lache.

  54. Cendrillon, 11.04. 19:36

    Dieser Text ist viel zu intellektuell für den linken Blasenschaum. Und auch viel zu lang. Das sind ja mehr als drei Sätze und damit für Antifanten sowie LINKE oder B90/Grünen-Wähler unverstehbar.

    Der Text ist auch nicht für den linken Blasenschaum gedacht, sondern eher an die AfD- und konservativnahe Kreise gerichtet. Bei den anderen ist ohnehin Hopfen und Malz verloren.

  55. Muslime beeinflussen schon seit Jahrzehnten die Politik.

    Wirkmechanismus: Ausländerbeirat, Integrationsbeirat.
    Ausländerbeiräte werden mit etwa 7% der wahlberechtigten Ausländer gewählt.
    Weil der Begriff Ausländerbeirat nicht mehr gewünscht ist werden diese heute Integrationsbeirat genannt.
    Hierbei ist es ein einfaches, dass der Ortsverein der Muslime, wie immer er sich Strukturiert oder nennt, eines ihrer Mitglieder an maßgeblicher Stelle des politischen Gremiums, zu wählen. Häufig ist dieser gewählte sogar an Verantwortlicher Position des Moscheevereins.
    Eine Verwicklung von Religion- und politischem Amt.

    Alle Vorlagen der Stätte laufen über die Tische der Integrationsbeiräte, die hier ihre Interessen Formulieren können.

    Diese Politiknähe hat kein Bürger und bewirkt dass sich, gegen die Interessen der Bürger Einfluss und Vorteile erschlichen werden.

    Andere Migranten, neben den geschilderten, werden in diesem Gremium, durch die Dominanz, unterminiert.

    Für die Türkei gilt eine enge Führung.
    Türkischer Präsident (Erdogan) Türkische Regierung – Amt für Religionsfragen Ankara (Diyanet)- DITIB Köln –DITIB Moscheevereine, 900 Moscheen auf Lokaler Stadtebene- Integrationsbeiräte- Räte, Lokalpolitik, der Städte.
    Andere Länder: z.B. Österreich ÖTIB, ….

    Schon an der gleichen Argumentation der Vereine, erkennt man die enge Verknüpfung und Leitung im sinne des türkischen Staates.

    Selbst wenn sich Personen gesetzwidrig verhalten oder deren Ortsvereine verboten würden, bleiben die Moscheen, (Botschaft der besondern Art), unberührt, da die Grundstücke und somit die Gebäude, nicht dem Moscheeverein gehören, sondern der darüber befindlichen Struktur überschreiben wurden. Ein Austausch bei Kritik an den Personen oder Vereinen ist somit leicht möglich. Die Ideologie bleibt.

    In Dortmund gibt es sogar Sonderregellungen, die besagen, dass er Integrationsbeirat Ratsmitglieder stellt. Dieses sind zu meist Migranten mit doppeltem Pass, da die Ratsmitglieder, die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen müssen.

    Die Einflussname des Osmanen Erdogan und dessen Islamismusses ist hier sehr groß.
    Anmerkung: Islamismus ist jede Verknüpfung von Islamischer Ideologie und Politik.

    Vorgehensweise: Erst werden gemäßigte Personen vorgeschickt. Wenn die Interessen dann durchgesetzt wurden, werden diese ersetzt.
    Beispiel: Moschee: Duisburg Marxloh.
    In das von der EU mit 4 Millionen gesponserte Begegnungszentrum sind zum Beispiel Handrick BRODER und Hamed Abdel SAMAD nicht mehr hereingekommen. Der gemäßigte Sprecher der Moschee, der die Moschee mit durch gesetzt hat, wurde zwischenzeitig ausgetauscht.

    Islamkonferenz in Kürze
    In Islamkonferenz wurde eine Vielzahl, von gemäßigten Personen herausgemoppt. Sie werden sogar mit dem Tode bedroht. Hardliner besetzen heute die Interessen des Islams und nicht der Muslime. In dieser Islamkonferenz findet der Monolog, zur Durchsetzung von islamischen Interessen und kein Dialog statt. Die Laberkultur hat ihre Wirkung, wie man, an den Argumentation der beeinflussten Politik, gegen den Bürger gerichtet ist.

    Ich war von 2004 bis 2007 in Integrationsarbeitskreisen, als einsame Opposition. Integrationserleben von der Pike. Meine Jahre der Erkenntnisse. Seit dem mahne und warne ich vor dem System.

  56. Muslime die nicht den Hardlinern folgen sind keine Muslime in deren Augen und natürlich werden sie nicht nur rausgemobt aus solchen Vereinigungen, sie werden sogar höchstoffiziell mit Fstwas belegt. Intelligente LEeute die nur Kritik üben , werden lebenslag bedroht . Nur weil sie ihre Meinung sagen . Das ist Islam. Und das will ich hier nicht haben. UNerträglich . Von den Ottifanten :

    eine Regung dazu , wird wohl noch intern beklatscht.

Comments are closed.