Deutschland 2019: Genau so muss der Springer-Verlag über die „Erste Konferenz der Freien Medien“ berichten. Der ehemalige BILD-Reporter und Neuköllner Oliver Flesch wurde von zehn Zecken in der Rigaer Straße attackiert und verletzt.

Von JOHANNES DANIELS | Stegner befiehl, wir folgen dir: Schlagende Argumente von Linksstaat, AntiFa und „Berliner System“ gegen Positionen und Personen der überaus erfolgreichen Ersten Konferenz der Freien Medien im Bundestag – veranstaltet und auch besucht von vielen couragierten Politikern der AfD-Fraktion und hunderten freien Medienmachern (PI-NEWS berichtete). Darunter auch Oliver Flesch.

Dem beliebten Youtuber mit zehntausenden Fans und fantastischer Reichweite wurde im Anschluss an die Konferenz Samstag Nacht auf dem Nachhauseweg von einer zehnköpfigen Gruppe Vermummter mit Stöcken und Knüppeln aufgelauert. Auf ihn wurde auf offener Straße von allen Seiten gezielt eingeschlagen. Der 49-Jährige wurde in eine Berliner Klinik verbracht.

Linke Werwölfe – Stöcke und Knüppel, das letzte Geschütz

Nach dem gezielt geplanten Überfall auf Flesch „im Nachgang“ zur Veranstaltung der Freien rücken politische Attentate der Steinzeit-Sozialisten wie auf Frank Magnitz bedrohlich näher an die Geschehnisse und Personen im Bundestag heran – dem Herzen und der letzten Bastion der Deutschen Demokratie. Nicht umsonst fand das Treffen der tatsächlichen „Vierten Gewalt“ exakt dort statt. Die Rote Armee-Fraktion und deren bürgerliche Unterstützer lassen grüßen. Der ehemalige Berliner hatte sich nach der Konferenz noch bereit erklärt, den anschließenden Vortrag von Milo Yiannopoulos aus einem Lokal am Brandenburger Tor live zu streamen.

Dazu kam es allerdings nicht, da der Stream von Youtube vorher gemäß Maaswerk-Durchsetzungsgesetz zensiert und abgebrochen wurde. Nach einem längeren Video-Interview mit Yiannopoulos wollte sich Flesch noch mit einem Freund am Breitscheidplatz treffen, der ihn dann zu einer Freundin in der Rigaerstraße fuhr, wo Flesch während der FM-Konferenz übernachtete.

Kurz nach dem Aussteigen wurde Flesch am Hauseingang von einer Gruppe von zehn maskierten AntiFa-Mitgliedern in Formation gefechtsmäßig mit Schlagstöcken überfallen und verprügelt. Aber Flesch ist nicht nur hart im Austeilen, sondern auch im Einstecken. Er beschreibt die Angreifer als „typische Kinder von der Antifa“: „vermummt, junge Stimmen und 50 kg auf max. 175 cm“, die es nicht einmal hingekriegt hätten, ihn richtig zu verprügeln. Vielleicht stand er noch gehörig unter Schock, die typische Antifattacke hätte in anderen Fällen auch lebensbedrohliche Konsequenzen betragen.

Ein Polizeisprecher: „Nach ersten Ermittlungen bemerkte ein Passant gegen 01.30 Uhr auf der Rigaer Straße mehrere Maskierte, die mit Stöcken und Knüppeln auf einen Mann einschlugen.“ Der Zeuge habe daraufhin die Polizei alarmiert, die alarmierten Einsatzkräfte „führten eine Absuche der Umgebung nach den Angreifern durch, die jedoch ohne Erfolg verlief“. Wie eigentlich immer bei Attentaten nach traditionellem Ralf-Zecken-Muster!

Infantile Intifada der Antifa-Infantrie

Dazu passt die Meldung der Berliner Zeitung:

„Alarmierte Rettungskräfte brachten den 49-jährigen Angegriffenen in eine Klinik, aus welcher er sich noch vor der Behandlung selbst entließ. So konnten seine Verletzungen am Kopf und an einem Arm dort nicht behandelt werden“, so der Polizeisprecher weiter. Der Staatsschutz habe die weiteren Ermittlungen übernommen.“

Auch BILD berichtet sehr präsent und detailliert über ihren Ex-Mitarbeiter und titelt fast schadenfroh:

Mit Stöcken und Knüppeln – Rechtspopulist in Rigaer Straße verprügelt

„Berlin – Einer der bekanntesten deutschen Video-Blogger aus der rechtspopulistischen Szene ist in der Rigaer Straße (Berlin-Friedrichshain) von mehreren Angreifern verprügelt worden. Nach BILD-Informationen handelt es sich bei dem Opfer um den ehemaligen Neuköllner Oliver Flesch (49), der seit November 2015 auf Mallorca lebt […]

Flesch betreibt mehrere rechtspopulistische Social-Media-Kanäle – vor allem auf YouTube – mit mehreren Zehntausend Fans. Er selbst sagt, er lebe auf Mallorca, „weil es hier mehr Sonne und weniger Kopftücher gibt“. Unter der Überschrift „Deutsche Hetze aus Cala Ratjada“ hatte die „Mallorca-Zeitung“ über ihn berichtet. Bereits vor wenigen Tagen hatte er ein Video auf YouTube hochgeladen, das ihn bei einer verbalen Auseinandersetzung in der Rigaer Straße zeigt. „Fortsetzung folgt“, hieß es am Ende der Aufnahmen“.

Bystron: Höchste Zeit, dass AntiFa für Terrororganisation erklärt wird

Petr Bystron,  AfD, Initiator und Mitveranstalter der Ersten Konferenz der Freien Medien:

„Es ist unerträglich, dass Gäste einer Konferenz im Deutschen Bundestag auf Berliner Straßen verprügelt werden. Es ist schon der zweite Vorfall innerhalb kurzer Zeit, dass Freunde der AfD oder neutrale Journalisten in Berlin auf offener Straße angegriffen werden, evident von Linksextremisten.

Während der Berlinale 2019 wurden auf dem Weg zu einer Vorführung über den Holocaust vier Mitglieder der JA von der Antifa angegriffen und verletzt. Diesmal ist es der bekannte Youtuber Oliver Flesch, der von feigen Angreifern mit Stöcken zusammengeschlagen wurde.

Unerträglich ist auch die Berichterstattung in den überregionalen Mainstream-Medien, die verschweigen, dass diese Angriffe meist einen linksextremistischen Hintergrund haben.

Es ist auch nicht nachvollziehbar, warum der Staatsschutz immer nur ermittelt, aber nie einen Täter fasst. Dabei ist die linksextreme Szene den Behörden gut bekannt – hier liegt die Vermutung nahe, dass diese Szene erhalten bleiben soll.“

Bystron weiter:

„Diese Vermutung erhärtet auch noch die Tatsache, dass viele Linksextreme aus Steuergeldern aus einem Netzwerk von Tarnvereinen finanziert werden. Die Jugendorganisation der Grünen, der SPD und der Linken sind durchsetzt von Personen, die sich auch in der AntiFa betätigen.

Es wird höchste Zeit, dass die AntiFa für eine Terrororganisation erklärt wird, so wie es in den USA bereits erfolgt ist“.

Hemmelgarn: Staat muss schärfer gegen Linksfaschismus vorgehen

Auch der AfD-Abgeordnete Udo Hemmelgarn äußerte sich zur Tat: „Ich bin entsetzt über den feigen Anschlag auf Oliver Flesch und wünsche ihm, dass seine Gesundheit wieder vollständig hergestellt werden kann. Es stimmt mich bedenklich, dass dieser Staat nicht viel, viel schärfer gegen den tagtäglichen kriminellen Linksfaschismus vorgeht.“

Die Beschreibung zum Buch „Führer befiehl, wir folgen Dir“:

„Das Schweigen einer ganzen Generation zu den Geschehnissen dieser Zeit, dass man einen gigantischen Betrug nicht früh genug erkannt hatte, dass man zu dem Volk gehörte, das durch einen Wahnsinnigen und seine Willensvollstrecker ins Koma gelegt worden war“.

Die Geschichte wiederholt sich, einmal als Tragödie und das nächste Mal als blutige Farce. Gut, dass es aufrechten Widerstand von PI-NEWS, Teilen der AfD und den Freien Medien gibt.

Zum Vorfall gibt es heute um 22 Uhr eine Sondersendung auf dem Youtube-Kanal von Oliver Flesch:

image_pdfimage_print

 

247 KOMMENTARE

  1. Was für eine Schande. So sind Linke. Die haben nichts im Kopf und prügeln einfach auf leute ein.

  2. Ich denke, da ist noch viel Luft nach oben, was der Rote-Front-Kämpferbund 2.0 noch alles bieten wird.

  3. Der neue Faschismus wird nicht sagen: „Ich bin der Faschismus.“
    Er wird sagen: „Ich bin der Antifaschismus.“

  4. DAS IST JA ENTSETZLICH!

    MÖRDERBANDEN TREIBEN SICH AUF DEUTSCHEN STRASSEN HERUM, UM LEUTE TOTZUSCHLAGEN!
    DAS HAT ES NICHT MAL BEIM ADOLF GEGEBEN!!
    DAS HÄTTE SELBST DER ADOLF NIE ZUGELASSEN!

    WAS IST DAS FÜR EIN DRECKSLAND GEWORDEN??

    MAN KANN IHM NUR GUTE BESSERUNG WÜNSCHEN!

    10 MANN AUF EINE PERSON HEIMTÜCKISCH VON HINTEN! SOLCHE DRECKIGEN FEIGLINGE GIBT ES NUR NOCH SEITDEM DIE HIPPIE-AFFEN AUS POONA ZURÜCKGEKEHRT SIND UND HEUTE IM PARLAMENT HOCKEN! Die Kinder der langhaarigen Verkommenen sind es, die den Ärger machen! Arm und faul und kriminell ist ihr Markenzeichen!

  5. Der Zeuge habe daraufhin die Polizei alarmiert, die alarmierten Einsatzkräfte „führten eine Absuche der Umgebung nach den Angreifern durch, die jedoch ohne Erfolg verlief“. Wie eigentlich immer bei Attentaten nach traditionellem Ralf-Zecken-Muster!
    ——————————
    Ob im umgekehrten Fall die Fahndung auch und stets ohne Erfolg verläuft?

  6. Da die Berliner Polizei nicht fähig oder willens ist in der Rigaer Str. für Ordnung zu sorgen, würde es mich nicht wundern, wenn couragierte Berliner die Merkel Kaderschmiede in der Nummer 94 selbst räumen! Es reicht doch langsam. Gute Besserung dem Olli Flesch!

  7. Dazu passend:

    ARD der SCHWEINESENDER!

    ARD bringt Sonntagabends um 20:00 h wo die Sonne noch scheint zum Abendessen, wo die Kinder noch vor der Glotze vorbeigehen oder sitzen von einem Serienkiller

    ABGETRENNTE GLIEDMASSEN IN GROSSAUFNAHME ARME, BEINE, FEHLT NUR NOCH DER ABGETRENNTE KOPF?? WO WAR DER DENN? WARUM FEHLT DER KOPF?
    STUNDENLANG FÜR DIE TV ZUSCHAUER AUF EINEM SEZIERTISCH!

    ARD hat vor nichts und niemandem Respekt!!
    Und die kranke Person, die den TATORT geschrieben hat, der kranke Schreiberling ihm sei gesagt, seinen perversen Dreck soll er auf der Müllkippe abladen aber nicht im FERNSEHEN, DAS VON DEN LEUTEN BEZAHLT WIRD/WERDEN MUSS!!

    TATORT!
    ABARTIGE PERVERSE ARD SCHEIXXE!!! (wie gewohnt)

    (ZDF ein stinklangweiliger Jammerfilm mit Depri-Kulisse).

    ARD soll gar nichts mehr von HUMANITÄT faseln!
    Sie unterstützen Perverse, Kranke, Idioten , genannt KÜNSTLER!
    Lassen sie auf die Bevölkerung los!

    VIELLEICHT BRAUCHT DER ARD PROGRAMMDIREKTOR ABGETRENNTE FRAUEN-GLIEDMASSE ZUR STIMULATION ALS MASTURBATIONSVORLAGE! – Die normale Bevölkerung jedenfalls nicht!

    ARD ERBÄRMLICH!

    Und die Zuschauer, sind dann die, die sich zu Banden zusammenrotten, um Leute totzuschlagen wie im obigen Artikel, so wie sie es aus ARD täglich gelernt haben, vorgelebt bekommen!

  8. Habe gestern kurz in den Livestream zur Milo-Rede reingeschaut. Flesch sagte mehrfach deutlich, er halte sich in der Rigaer Straße auf.
    Provokante Frage: Hat er den Überfall provoziert (ist ungleich inszeniert)?

  9. Flesch lief doch Schritt für Schritt mit Handy-Kamera rum; da wird er doch ein paar Sekunden mitgeschnitten haben. Ich halte die Story für halbseiden. Auch Bild hat keinen Beleg.

  10. Wir Deutschen werden jeden Tag ausgeraubt!
    .

    35 Mrd. Euro für Flüchtlingsrücklage
    .
    100 Mrd. für Mio. illegale Asylanten
    .
    Hunderte Mrd. für fremde Länder!
    .
    +++++++++++++++++++
    .
    124-Milliarden-Steuerloch
    .
    Greift Scholz jetzt in die Rentenkasse?

    .
    Berlin – Das „Scholz-Loch“ ist noch größer als befürchtet! Bund, Länder und Gemeinden müssen sogar mit 124 Milliarden Euro weniger Steuer-Einnahmen rechnen, als vor einem halben Jahr erwartet. Allein in diesem Jahr fehlen dem Haushalt von Finanzminister Olaf Scholz (60, SPD) gegenüber der letzten Steuerschätzung 9,9 Mrd. Euro.

    Für jeden Privat-Haushalt hieße das in vergleichbarer Lage: SPAREN! Gilt das etwa nicht für die Politik? „Doch“, behauptet der Finanzminister auf BILD-Nachfrage: Beim Sparen dürfe sich kein Minister mehr „verdrücken“.

    Trotzdem: Scholz kann bisher keinen einzigen konkreten Vorschlag nennen, wie er das größte Haushalts-Loch seit der Finanzkrise stopfen will! Subventionen streichen? Beamte einsparen? Der Minister schweigt dazu!

    https://www.bild.de/geld/wirtschaft/wirtschaft/124-milliarden-steuerloch-greift-scholz-jetzt-in-die-rentenkasse-61804566.bild.html
    .
    .
    ARBEITEN lohnt sich in Deutschland NICHT mehr!

  11. Bin Berliner 12. Mai 2019 at 21:00
    Woher wussten die wann der ankommt?

    Gibt Ungereimtheiten….

    Die haben 7 Tage / 24 Stunden Zeit und daher die Möglichkeit, jemanden rund um die Uhr auf Schritt und Tritt zu beobachten.
    Auszuschliessen ist natürlich auch nicht, dass die Internetaktivitäten, inklusive der in den sozialen Netzwerken von staatlichen Behörden überwacht werden und diese die Daten an die „Aktivisten“ übermitteln, damit diese entsprechende „erzieherische Maßnahmen“ durchführen können.

  12. ZDF das ErziehungsTV
    „Mutige Positionierung gegen Fremdenhass“
    TV-Familienfilm um Geständnisse – und rechte Tendenzen im Dorf.

    In der Autowerkstatt des türkischstämmigen Betreibers Altay (Vedat Erincin) hat es gebrannt. Der Schaden ist enorm, Altays Existenz ist bedroht, zumal der alte Mann sich um seine Frau kümmern muss, die unter den Folgen eines Schlaganfalls leidet. Die Versicherung zahlt nur, wenn zweifelsfrei bewiesen werden kann, dass es sich nicht um Brandstiftung handelt. Und die könnteAltay selbst begangen haben – meint zumindest Gemeinderat Sepp Steiner (Rainer Furch), der mit seinen Stammtischfreunden „die Sorgen der Wildegger Bevölkerung ernst nimmt“. Marie Reiter (Christine Eixenberger) von der freiwilligen Feuerwehr hat da berechtigte Zweifel…
    Sympathisch, wie ein eher konservatives Format klar eine rote Linie zieht – und Rechten den Kampf ansagt.

    Wo man auch hinschaut in der TV landschaft überall der gleiche rechte Kampfkrampf.

  13. @ Drohnenpilot 12. Mai 2019 at 21:09

    Für illegale Migranten ist immer genug Geld da. Wenn gespart wird, dann eher bei Deutschen. Bei Migranten geht immer nur das beste. Darum gibt es keinen Mist für sie.

  14. Hat auch spd-Merhfachquotendummerchen Sawsan Rolex-Chebli mitgezündelt?

    https://twitter.com/SawsanChebli/status/1034155102922309633?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1034155102922309633&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.berliner-zeitung.de%2Fberlin%2F-wir-sind-zu-wenig-radikal–kritik-fuer-chebli-tweet-ueber-rechten-mob-in-chemnitz-31178958

    1. Hab heute getwittert, dass wir radikaler werden müssen. Meine radikal im Bekenntnis zu Demokratie u. Rechtsstaatlichkeit. Angesichts der ekelhaften rechten Gewalt möchte ich das Wort nicht weiter verwenden, weil es als gewalttätig verstanden werden könnte.

  15. Das_Sanfte_Lamm 12. Mai 2019 at 21:11
    Bin Berliner 12. Mai 2019 at 21:00

    Björn Höcke sagte neulich auf einem Vortrag, dass das ZPS sein Haus und seine Familie quasistasi 24/7 ausgespäht haben. Das ist Zersetzung in alter Tschekistentradition.

    Der Staatsschutz wird nichts finden dürfen im roth-rotz-grünen Berlin.

  16. @ Eurabier 12. Mai 2019 at 21:17

    Mal sehen, wann die Chebli wieder gesperrt wird. Mit Twitter ist sie bereits überfordert.

  17. Ich habe vor Jahren mal einen gekannt, ein Freund von einer Freundin, ein junger Jugoslawe. Der war vom Jugokrieg noch so traumatisiert, obwohl ein großer Kerl, der trug immer einen ca. 25-30cm Eisenknüppel versteckt mit sich herum, den er uns einmal zu unserer Verwunderung gezeigt hatte. Man fragt sich wo der den her hatte.

    So einen Eisenknüppel sollte sich Oliver Flesch auch zulegen. Denn hier von der Regierung oder womöglich der POLIZEI hat er keinerlei Schutz zu erwarten!

    Es wird hier langsam bald so, wenn einer nachts irgendwo hin muss und überleben will, dann muss er zum Töten bereit sein, um sein eigenes Leben verteidigen zu können! – SO WIE IM KRIEG!

    DEUTSCHLAND IST SO KRANK!
    EINES TAGES WIRD HIER BÜRGERKRIEG SEIN,
    ABER KEINER DARF DANN VON BÜRGERKRIEG SPRECHEN!!
    Das werden wir auch noch erleben! Es ist KRIEG und keiner darfs aussprechen!

  18. jeanette 12. Mai 2019 at 21:05

    Die ARD bereitet nur die GEZ-SchlafschafInnen auf ihre islamische Zukunft vor!

  19. @ Haremhab 12. Mai 2019 at 20:47

    Linke haben sehr wohl was im Kopf: Haß auf freie Menschen die andere Ansichten vertreten wollen.

  20. Sind wir uns einmal ehrlich diese Schläger und Mörderbanden werden von der Deutschen Regierung und vom Verfassungsschutz (Maßen musste gehen weil er da nicht mitmachen wollte) als willkommene Verbündete gegen die verhasste einzige echte Opposition angesehen. Deshalb werden solche Verbrecher auch nie gefasst und zu immer neuen Taten ermuntert. Die DDR2 lässt grüßen.

  21. @ jeanette 12. Mai 2019 at 21:20

    Krank ist auch, wer Sadam Hussein verteidigen will.

  22. Haremhab 12. Mai 2019 at 21:19

    Robert Baerbock hat sich auf Twitter und Facebook selbst gesperrt, nachdem er einen dümmlichen Post zu Thüringen rausgehauen hatte.

  23. Drohnenpilot 12. Mai 2019 at 21:09
    Wir Deutschen werden jeden Tag ausgeraubt!
    .

    35 Mrd. Euro für Flüchtlingsrücklage
    .
    100 Mrd. für Mio. illegale Asylanten
    .
    Hunderte Mrd. für fremde Länder!

    […]
    .
    .
    ARBEITEN lohnt sich in Deutschland NICHT mehr!


    1997 drehte Günter Ederer (der gelegentlich auch auf der Achse des Guten schrieb) die Reportage „die Trottel der Nation“, bei der es um die wirtschaftliche Situation des deutschen Facharbeiters ging.
    Schon damals stieg in mir die Galle hoch, als ich die Abzocke vor Augen geführt bekam.
    Und das „Beste“ daran war:
    Die Reportage wurde ausgestrahlt, als Schröder noch nicht Kanzler war, der mit seinen „Reformen“ die Situation für den deutschen Arbeiter noch um ein mehrfaches verschlimmerte, als es 1997 dargestellt wurde.

  24. Es lohnt daran erinnert zu werden:

    Maaßen:
    Islamisten dürfen in Deutschland das machen, was sie in arabischen Staaten nicht machen dürfen

    Epoch Times12. Mai 2019 Aktualisiert: 12. Mai 2019 10:17

    Hans-Georg Maaßen warnt vor einer wachsenden Einflussnahme islamistischer Bewegungen in Deutschland.

  25. Stellen wir uns einfach einmal vor, was in Deutschland los wäre, wenn phöse Rächde friedliche Linksgrüne verprügeln würden…!?!

  26. Betrunken? Drogen? Oder Terror bzw. Auto-Jihad? Weiß da jemand mehr…>>
    https://www.krone.at/1920655

    Fahrer auf der Flucht
    Auto rast in Fußgängergruppe – Deutscher (21) tot
    Ein Autofahrer ist in Großsachsenheim in Baden-Württemberg in eine Fußgängergruppe gerast und anschließend geflüchtet. Ein 21-jähriger Mann starb, zwei Frauen und ein weiterer Mann im Alter von 22, 26 und 27 Jahren wurden verletzt, wie die Polizei mitteilte. Nach dem Täter wird gefahndet.
    Ersten Ermittlungen der Ludwigsburger Polizei zufolge liefen die Fußgänger in der Nacht auf Sonntag in einem Industriegebiet entlang einer Landesstraße in Richtung Sachsenheim, als sie von dem Wagen des Unbekannten von hinten erfasst wurden.

    Der 21-Jährige wurde durch die Luft und gegen einen angrenzenden Metallzaun geschleudert und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. Seine Begleiter, zwei Frauen und ein Mann im Alter von 22, 26 und 27 Jahren, kamen verletzt ins Krankenhaus.
    Die Fahndung unter anderem mit einem Polizeihubschrauber blieb in der Nacht zunächst erfolglos. An der Unfallstelle stellte die Polizei mehrere Fahrzeugteile sicher, die dem Tatfahrzeug, einem metallic-schwarzen Ford C-Max der Baureihe 2007 bis 2010, zugeordnet werden.

  27. Wieder einmal reiben sich unsere „Demokraten“ mehr oder weniger heimlich ihre schuppigen Hände. Aber irgendwann werden sie die Kontrolle über die „Antifa“ Kakerlaken verlieren.
    Goethes Zauberlehrling lässt grüßen!

  28. @ francomacorisano 12. Mai 2019 at 21:26

    Tja, auch Sie fallen auf die Tricks der linken Linken herein.
    Alle bösen Rechten sind in Wahrheit Linke.
    Nur so wird daraus ein richtig sitzender Schuh. Nur so.

    Entweder wir zwingen diesen falsch spielenden Linken unsere ordentlichen Gesetze auf, oder dieses Land wird schneller islamisiert, als sich einige erträumen.

  29. Glück gehabt, dass es wohl nur jugendliche Zecken waren. Bei zehn Profischlägern wäre Herr Flesch wohl auf der Strecke geblieben. Die Rigaer Strasse ist auch ein ziemlich gefährlich Pflaster. Da wimmelt es nur von Linksfaschisten.

  30. Man kann es nur jeden Tag wiederholen. Schuld an dieser Menschenjagd gegen Andersdenkende sind die ganzen elenden Verbrecher der Altparteien die Ihre Kinder Ratten-Antifa aus den Keller holen um andere Menschen zu töten oder schwer verletzen. Die jämmerliche elende schmierige feige Mainstream Presse tut sein übriges um alles zu relativieren,also zu Lügen nach Strich und Faden.

  31. Manuela Schwesig: „Linksextremismus ist ein aufgebauschtes Problem“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article129635099/Linksextremismus-ist-ein-aufgebauschtes-Problem.html

    Ralf Stegner: Fakt bleibt, man muss Positionen und Personal der Rechtspopulisten attackieren, weil sie gestrig, intolerant, rechtsaußen und gefährlich sind!
    https://www.focus.de/regional/bayern/wegen-tweet-afd-stellt-strafanzeige-gegen-stellvertretenden-chef-der-bundes-spd_id_5536505.html

    Die Linken orchestrieren den gewalttätigen Pöbel. Die Rechten sind friedlich und verfolgen ihre Ziele gewaltlos. Es wird sich Zeigen, dass der Anstand über den Pöbel siegen wird!

  32. Der „Staatsschutz“ hat es gegeben, der „Staatsschutz“ hat es genommen.

    Wenn man sich die zahlreichen Fälle von „Urbach“ über „Celler Loch“ bis NPN anschaut, dann wird klar, dass Deutschland von Alt-Parteien regiert wird, welche ihre Kompetenzen weit überschritten haben.

  33. @ Ginger 12. Mai 2019 at 21:25

    Es lohnt daran erinnert zu werden:

    Maaßen:
    Islamisten dürfen in Deutschland das machen, was sie in arabischen Staaten nicht machen dürfen

    Epoch Times12. Mai 2019 Aktualisiert: 12. Mai 2019 10:17

    Hans-Georg Maaßen warnt vor einer wachsenden Einflussnahme islamistischer Bewegungen in Deutschland.
    —————-

    In einem arabischen Polizeistaat würden die besten Vertreter des Glaubens des Friedens™ jahrelang im Folterknast verschwinden. Kein Wunder, dass alle Elitemoslems ins Buntland wollen.

  34. … bis NPD (aufgebaut und gehalten von einer Armee von V-Leuten er Alt-Parteien)

  35. Ginger 12. Mai 2019 at 21:28
    @ Das_Sanfte_Lamm 12. Mai 2019 at 21:23

    Wo (!) lohnt sich arbeiten in Europa noch?

    Hier

  36. TV-info

    Debiler linker Agitprop-Schinken auf DDR2

    Sie kennen kein Halten mehr. Von der Sportschau über die Werbung bis zur Fernsehunterhaltung wird alles im Sinne des „Krampfes gegen Rächtzzz“ instrumentalisiert

    heute · So, 12. Mai · 20:15-21:45 · ZDF
    Herzkino – Marie fängt Feuer

    Der Brand in Altays Autowerkstatt zeigt ungeahnte Folgen. Die Stimmung in Wildegg kippt. Und so muss Marie sich nicht nur um Altays Familie kümmern, sondern auch ein Zeichen setzen. Die Freiwillige Feuerwehr von Wildegg kann den Brand nicht mehr löschen, und so steht Altay vor den Trümmern seiner Existenz.

    Der Verdacht der Brandstiftung steht sehr schnell im Raum, und ein populistischer Lokalpolitiker versucht, diesen für sich auszunutzen. Marie ist hin- und hergerissen, seit Philipp in Wildegg wohnt. Zwar sieht sie, dass es Max gut tut, seinen Vater kennenzulernen. Aber sie und Stefan treibt es immer weiter auseinander.

    Marie (Christine Eixenberger, r.) Irene (Saskia Vester, 2.v.l.), Ernst (Wolfgang Fierek (3. v. l.) und andere Bürger Wildeggs demonstrieren mit angezündeten Kerzen für ein tolerantes Miteinander und gegen Ausländerfeindlichkeit.

  37. Scheinbar wird man im „konservativen Lager“ nicht klug: Immer wieder werden die Leute von vermummten Kriminellen angegriffen, schwer verletzt und teilweise mit dem Tode bedroht. Das Regierungsregime interessiert das nicht; im Gegenteil, die Hassstrukturen gegen jeden heimattreuen Deutschen werden durch die Regierungsverbrecher ja noch finanziert.
    Wenn Polizei und sonstige Sicherheitsorgane bewußt wegschauen bzw das Prügeln und Drangsalieren tolerieren, dann ist es an der Zeit eigene wehrhafte Sicherheitsstrukturen zum Selbstschutz aufzubauen; auch nötigenfalls gegen das System! Denn die Polizei als verlängerter Arm des Regimes ist damit nicht „Freund und Helfer“ sondern „Feind und Täter“!
    Selbstschutzstrukturen funktionieren – das hat das „nationale Lager“ immer wieder bewiesen. Man muß es nur wollen, bevor es schlimmer wird….!

  38. @ Cendrillon 12. Mai 2019 at 21:39

    TV-info

    Debiler linker Agitprop-Schinken auf DDR2
    ——————————–

    Nur ein Beispiel unter vielen.

  39. Die Zeit ist ein linkes Käseblatt. Der sensationelle Erfolg der Sächsischen Mikroelektronik sei der DDR Vergangenheit geschuldet??? Gehts noch?! Dann müsste der ganze Osten den Westen in den Schatten stellen.
    €https://www.zeit.de/2019/20/dresden-mikroelektronik-subventionen-ddr-digitalisierung-unternehmen
    Die Misstände in Sachsen werden den Rechtspopulisten in die Schuhe geschoben und die Erfolge verdanken die Sachsen der DDR Vergangenheit.

  40. @Das_Sanfte_Lamm 12. Mai 2019 at 20:53

    „Ich denke, da ist noch viel Luft nach oben….“

    Ja wie in den zwanziger Jahren.

  41. Ich würde hier nicht von linken Werwölfen reden. Es sind Chaoten. Man sollte mal die Leute in Deutschland fragen, ob sie ernsthaft von Chaoten regiert werden wollen. Die meisten der grünen Kichererbsen im Bundestag sind ja auch nix anderes. Die einen parlamentieren, die anderen prügeln.

    Arbeitsteilung der Chaoten halt.

    AFD 14% also plus 1 letzte Woche. Wenigstens etwas.

    Stand your ground.

  42. ANTIFA-SS-SA

    Sie sind das, was sie offizielle zu bekämpfen vorgeben, dreckige Faschistenschweine. Abgehängte arme Arschlöcher, die nichts im Leben geleistet haben, die nichts haben und niemals etwas haben werden außer ihrem „Arier-Dasein“: Du bist an sich ein Stück Scheiße, aber du bist trotzdem etwas Besseres, etwas viel Besseres als alle anderen, weil du ein Antifa bist.

    „Ich bin nichts, ich kann nichts, gebt mir eine Uniform…“

    Antifa – die Faschisten, schwarzer Block

  43. @ alexandros 12. Mai 2019 at 21:43

    Keine Frage. Die Wochenzeitung „Die Zeit“ kann man verbrennen.

    Es gab in der DDR jedoch ein Erfolgsunternehmen, damals. Es soll. Die haben sogar bis nach Australien geliefert. Eine Zeit lang. Dann kam der Fortschritt und aus war die Maus.

    Natürlich verdrehen die dummen linken Köpfe bei der Anal-Zeitung „Die Zeit“ das Thema. Logisch. Die bevorzugen bald Sodomie. Versprochen. Denn, es muss ja weiter gehen. Immer weiter in die Kriminalität.

  44. @ manumer86 12. Mai 2019 at 21:39

    1. Ein sehr guter Einwand und Erinnerung.
    2. Ich kann mir das nur so erklären: man unterschätzt das immer noch. Ein schwerer Fehler.
    3. Und!! Im Ausland ist es NICHT besser.
    4. Entweder man wacht schnell auf, oder die Party ist, noch bevor sie beginnen konnte, schon zu Ende.

    5. Der Feind kann hier fröhlich mitlesen und planen wie er uns erledigt.

  45. „Hemmelgarn: Staat muss schärfer gegen Linksfaschismus vorgehen“
    – – – – –
    Es sind Soziallisten, die heute teils diese schmutzige Arbeit gegen die politische Opposition verrichten. Bei den Nationalsozialisten war es die SA, die den politischen Gegner vermöbelt hat. Hinsichtlich der Mittel also altbekannt. Das gesellschaftliche Klima hierfür wird von einigen Medien geschürt.

  46. .

    Betrifft: GEZ-Totalitarismus; Propaganda

    .

    2.) Ignazio Silone: „Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen:

    3.) „Ich bin der Faschismus“. Nein, er wird sagen:

    4.) „Hier ist das Erste Deutsche Fernsehen mit der Tagesschau, guten Abend“ !

    .

  47. Selbst der Linke muß die Realität eingestehen, der Ami zieht das durch, der Iran muß kriechen. Realität ist besser als buckeln.

  48. Ginger, aber auch wir können auf Indymedia oder wie diese Schundseite sich schreibt mitlesen, wo und wann sich die dreckigen Antifas treffen…

    Eines weiß ich genau, wenn ich einen erwische der z.B. Wahlplakate zerstört, den werde ich nicht erst zu Rede stellen….

  49. „wurde im Anschluss an die Konferenz Samstag Nacht auf dem Nachhauseweg von einer zehnköpfigen Gruppe Vermummter mit Stöcken und Knüppeln aufgelauert. Auf ihn wurde auf offener Straße von allen Seiten gezielt eingeschlagen“
    ————————–
    Also wer sich „nur etwas“ auskennt weiß, daß man bereits nach EINEM gezielten, und damit natürlich auch getroffenen, Schlag mit Knüppel halb- oder ganz tot ist, sich jedoch zumindest kurz danach nicht selbst aus der Klinik entlassen kann. Man sollte hier also ebenso nicht irgendwelchen Räuberpistolen aufsitzen, sondern derart Märchen den Grimm´s oder den Linken überlassen.

    Das es da eine Art Angriff o.ä. gab ist gar nicht zu bestreiten nur sollten die Knüppel dieser Berichterstattung auch im Sack bleiben.

  50. Wenn das Folgende, sehr verkürzt, stimmen sollte, dann ein weiterer Beweis dafür, dass wir in einer echten Bananenrepublik leben müssen.

    Tschetschenische Mafia bewachte deutsche Polizeigebäude.

  51. Melody ist top, steckt das gesamte Forum in die Tonne. Die Islamwissenschaftlerin beißt sich Lippe und Zunge ab.

  52. Wenn man keine Gegenargumente hat hilft nur noch Gewalt. Diese linken Gewalttäter sind Gehirn gewaschen und können dem gesunden Menschenverstand nichts entgegen setzen. Die Unterstützer dieser Organisationen sind ebenso kriminell und müssen auch vom Gesetzgeber verfolgt und hart bestraft werden! In diesem Staat scheinbar leider nicht möglich.

  53. Lambsdorff schnallt es, US Außenminister in Grönland anstatt bei Merkel und Maas in Berlin.
    Flüchtlinge, genau das muß Europa selbst regeln. Sinnvoll GB vergrault zu haben.

  54. Meinungsfroh
    12. Mai 2019 at 21:58
    Die Islamin ist hohl.
    ++++

    Nichts Besonderes!
    Islamisten sind fast immer hohl!

  55. Gut, dass es Oliver gut geht! Das ist bei der Zahl dieser feigen Angreifer fast ein Wunder! Man neigt dazu, gewisse Rachegefühle zu entwickeln. Das wäre aber genau das, was sie erreichen wollen. Defensiv, fit und vorsichtig zu sein, ist kein Fehler – aber Gewalt ist deren Methode. Die schneiden sich mit jedem Gewaltakt ins eigene Fleisch.

  56. Bizarr erscheint mir dass ausgerechnet Oliver Flesch in der Causa Magnitz in seinen Videos angeprangert ob Magnitz noch alle Tassen im Schrank hat dass er sich selbst vorzeitig auf eigene Verantwortung aus dem Spital entlässt- jetzt macht er es genau selber!

    „„Alarmierte Rettungskräfte brachten den 49-jährigen Angegriffenen in eine Klinik, aus welcher er sich noch vor der Behandlung selbst entließ. So konnten seine Verletzungen am Kopf und an einem Arm dort nicht behandelt werden“, so der Polizeisprecher weiter. Der Staatsschutz habe die weiteren Ermittlungen übernommen.““

  57. Was mich bei diesen Linksfaschisten besonders anwiedert, ist deren Feigheit. Das geplante Vorgehen zeigt aber auch, wie gut die militante Antifa ihre Terroristen ausbildet. Nicht selten direkt vor den Augen der Gewerkschaft der Polizei in einem Gewerkschaftshaus der linkradikalen ver.di, die für deren „Kurse“ sogar Werbung machen. Die Nähe von Grünen, SPD und Linke zu diesen verfassungsfeindlichen linken Gruppen ist bekannt, offensichtlich ist der Verfassungsschutz angewiesen, hier bewusst weg zu sehen. Dass die CDU/CSU die linksradikalen Umtriebe der SPD toleriert, die über das Familienministerium 100+ Millionen Euro pro Jahr in den Strassenterror pumpt, zeigt aber auch ganz deutlich, dass die Gefahr für die Demokratie nicht nur von links, sondern auch von der linken Mitte kommt!

  58. Mir sind mehrere Fälle bekannt, in denen Linksextremisten, sogenannte Antifaschisten, Andersdenkende angegriffen und zum Teil schwer verletzt haben.
    Darum wundere ich mich immer, wenn von „gewaltbereiten Linksextremisten“ die Rede ist. Sie sind natürlich gewaltbereit (deshalb braucht man ja Hundertschaften von Polizeibeamten bei Veranstaltungen von Andersdenkenden, die vor der Gewalt der Linken schützen); sie sind aber auch tatsächlich gewalttätig. Sie planen wirklich Terror in vielerlei Hinsicht und üben ihn auch je nach ihren Möglichkeiten aus.

  59. Zumal es fahrlässig ist, falls ernstere Folgeerscheinungen, Schäden im nachhinein auftreten.

  60. Der Herr Flesch macht mir nicht den Eindruck als ob man Ihm so ohne Weiteres ein Paar aufs Maul hauen kann. Da braucht es dann schon zehn Mann mit Knüppeln. Um nichts zu erreichen. Rundheraus gar nichts.

    „Der Sozi ist nicht grundsätzlich dumm, er hat nur sehr viel Pech beim Nachdenken.“
    Alfred Tetzlaff

  61. Den Herrschenden fallen nur noch schlagende Argumente ein. Sachbezogene Diskussionen – Fehlanzeige! Man will den „Rechtspopulisten“ (oder häufiger Nazis genannt) mit Argumenten begegnen, die sie überzeugen/entlarven/oder sonst was sollen. Funzt nicht. Also besser doch, die SS-Schlägertruppen resp. Antifa-Schläger auf die Nichttolerierten der Toleranten loslassen …

  62. diese Antifa-Schlägertrupps gehören sofort als Terrorgruppen eingestuft wenn sie andere verprügeln. Einfach ein Hammer das die „Regierung “ hier zuschaut. Merkel soll sich schämen. Kein Wort von ihr zu solchen Gewaltausbrüchen. Deshalb weg mit denen.

  63. Schon aufgefallen, dass die Polizei nie linke Zecken wegen ihren kriminellen Handlungen erwischt? Egal ob bei Demos, Morddrohungen, Körperverletzungen, Plünderungen oder Brandstiftungen!
    Wenn ich der Polizei nicht vertrauen würde, müsste ich annehmen, dass sie diese Kriminellen sogar zum Tatort hinkarren und sie wieder in ihre linken Löcher zurückbringen!

  64. Antifa eine Terrorvereinigung?

    Also bitte! Regierung Merkel hat noch nicht einmal offiziell von SA (Linke) auf SS (Moslems) umgestellt. Kann aber nicht mehr lange dauern. Sehe nur noch Mohammed-Jünger auf der Straße. Bin immer kurz vor der Frage, ob mein Gegenüber zufällig deutsch spreche und nicht bloß arabisch, wie heute in Deutschland eben üblich.

  65. @ raumzeitfalter 12. Mai 2019 at 22:53

    Der Herr Flesch macht mir nicht den Eindruck als ob man Ihm so ohne Weiteres ein Paar aufs Maul hauen kann. Da braucht es dann schon zehn Mann mit Knüppeln. Um nichts zu erreichen. Rundheraus gar nichts.

    „Der Sozi ist nicht grundsätzlich dumm, er hat nur sehr viel Pech beim Nachdenken.“
    Alfred Tetzlaff
    ————

    Hätte auch böse ausgehen können. Ein gekonnter Schlag mit einem Knüppel auf dem Kopf und das Opfer braucht kein Krankenhaus mehr. Entweder waren die zehn(!) Angreifer total schwachsinnig und schwindsüchtig oder es war eine Art Warnung im Mafiastyle.

  66. Dem beliebten Youtuber mit zehntausenden Fans und fantastischer Reichweite wurde im Anschluss an die Konferenz Samstag Nacht auf dem Nachhauseweg von einer zehnköpfigen Gruppe Vermummter mit Stöcken und Knüppeln aufgelauert.
    ———————
    Mit großer Wahrscheinlichkeit wird es in den linksextremen Medien heißen:

    „Wie sehr es dieser Neonazi mit der Wahrheit hält erkenn man daran, dass es keineswegs eine zehnköpfige Gruppe war, wie er behauptet, sondern lediglich neun Aktivisten, die sich von ihm keineswegs einschüchtern ließen. Auch benutzten die bedrängten Aktivisten zur ihrer Verteidigung weder Stöcke noch Knüppel, sondern lediglich kleine 3 cm im Durchmesser fassende Eisenstäbchen“.

  67. Die Hasstiraden der System Parteien gegen über echte Demokraten trägen Früchte: wo bleibt da der von der CDU und SPD gesteuerte Verfassungsschutz. Deutschland wird im Links grün, bunten Sumpf versinken.

  68. @ Valis65 12. Mai 2019 at 23:26

    Ergo.
    Die Linken werden total islamisiert werden. Entweder zahlen die die Strafsteuer oder was eher wahrscheinlich, weil diese Leute keinen Rückgrat haben wollen, die wechseln vom Regen in die Traufe. Im Islam kann man ficken und lügen wie in der linken Szene. Allah mag das. Allah ist gegenüber seinen eigenen Leuten wie ein fieses Schwein.

    Dieses Land ist praktisch erledigt.

  69. Wenn es nach den Äusserungen und Kampfesaufrufen von Politikern
    und Parteiorganen ,einer gewissen Colour geht, wäre die nachfolgende Frage,durchaus
    denkbar!

    „Ich frage euch: Wollt ihr den totalen Kampf gegen die AfD?
    Wollt ihr ihn, wenn nötig, totaler und radikaler,
    als wir ihn uns heute überhaupt noch vorstellen können?“

    Hm, irgendwo habe ich eine ähnlichen Frage auch mal gelesen,
    allein,ich erinnere mich nicht mehr!

  70. Emirate melden „Sabotageakte“ gegen Handelsschiffe vor Golfküste Stand: 21:42 Uhr
    Inmitten der angespannten Beziehungen zwischen dem Iran und den USA melden die Vereinigten Arabischen Emirate Angriffe auf vier Handelsschiffe. Verletzt wurde niemand, der Vorfall sei jedoch „schwerwiegend“ gewesen.https://www.welt.de/politik/ausland/article193378717/Schwerwiegender-Vorfall-Emirate-melden-Sabotageakte-gegen-Handelsschiffe-vor-Golfkueste.html Das Ministerium verurteilte den „schwerwiegenden Vorfall“. Die Behörden hätten „alle notwendigen Maßnahmen ergriffen“ und eine Untersuchung in Zusammenarbeit mit örtlichen und internationalen Organisationen eingeleitet. Zudem rief der Golfstaat die internationale Gemeinschaft auf, derartige Aktionen durch „Parteien, welche der Sicherheit der Schifffahrt schaden wollen“, zu unterbinden.
    Gleichzeitig widersprach das Ministerium Gerüchten über angebliche Zwischenfälle im Hafen von Fudschaira am Sonntagmorgen.

    Alles sehr dubios – Sabotageakte, aber nicht in Fudschaira, wie heute morgen von Sputnik um 11.00 Uhr gemeldet –
    Sputnik: „Nach Berichten des libanesischen Fernsehsenders al-Mayadeen erschütterten am Sonntagmorgen in der Stadt Fudschaira in den Vereinigten Arabischen Emiraten mehrere gewaltige Explosionen den Hafen. Mehrere Öl-Tanker sollen in Flammen stehen. Die Explosionen waren gewaltig und folgten auf einander. Sie ereigneten sich von 4.00 bis 7.00 Uhr”, zitierte der Sender eine nicht näher genannte. „Sieben bis zehn” Öltanker sollten in Flammen stehen.
    Einige Augenzeugen vor Ort berichteten gar über mehrere amerikanische und französische Militärflugzeuge, die zuvor am Himmel über dem Hafen gesehen worden sein sollen….

    False Flag von USA & Frankreich aufgeflogen und gleich von Russen via Sputnik veröffentlicht ? Später dann die gleiche Meldung auf DEBKA Files ?????????????????????

  71. @ Blimpi 12. Mai 2019 at 23:38

    1. Nun, Sie wissen aber, weil Sie gut informiert sind, welche Dreckschweine, die auf einem sehr hohen Niveau leben dürfen, Schickeria, die total Dekarbonisierung wollen, bis 2025.

    2. Diese Perversen wollen also sich selbst erledigen. Wer die totale Dekarbonisierung will, ist schlimmer als dumm. Ich habe momentan keine Worte das zu beschreiben.

    Überall Todeskulte? Fast überall.

  72. francomacorisano
    12. Mai 2019 at 21:26
    Stellen wir uns einfach einmal vor, was in Deutschland los wäre, wenn phöse Rächde friedliche Linksgrüne verprügeln würden…!?!
    ———–

    Sehr bald in diesem Kino. Rigae reloaded.
    Evtl. kommen dann die linken Zecken mit Knüppeln zu einer Schießerei

  73. @ LeutnantX 12. Mai 2019 at 23:41

    Wem (!) gehören denn die Schiffe? Was haben diese Schiffe von woher wohin transportieren wollen?

  74. Fischelner 12. Mai 2019 at 23:04
    Dem beliebten Youtuber mit zehntausenden Fans und fantastischer Reichweite wurde im Anschluss an die Konferenz Samstag Nacht auf dem Nachhauseweg von einer zehnköpfigen Gruppe Vermummter mit Stöcken und Knüppeln aufgelauert.
    ———————
    Mit großer Wahrscheinlichkeit wird es in den linksextremen Medien heißen:

    „Wie sehr es dieser Neonazi mit der Wahrheit hält erkenn man daran, dass es keineswegs eine zehnköpfige Gruppe war, wie er behauptet, sondern lediglich neun Aktivisten, die sich von ihm keineswegs einschüchtern ließen. Auch benutzten die bedrängten Aktivisten zur ihrer Verteidigung weder Stöcke noch Knüppel, sondern lediglich kleine 3 cm im Durchmesser fassende Eisenstäbchen“.
    ———-

    Antifa Zeckenbiss

    @AZeckenbiss
    Der rechte Hetzer Oliver #Flesch läuft aggressiv
    und mit einem Messer bewaffnet durch #Friedrichshain
    und möchte #Antifa provozieren. #Berlin #Rigaer #NazisRaus @morgenpost
    https://twitter.com/AZeckenbiss/status/1127620172410433537

    Mit Video, auf dem er am hellen Tage, also nicht in der Nacht der Rigaer Strasse, mit einem Korkenzieher und einem Küchenmesser zu sehen ist und dazu etwas erzählt von Flasche Wein, die er öffnen und Brot, das er schneiden könnte.

    Eine Kommentatorin:

    Kennt @polizeiberlin das Drohvideo mit Messer und Stichwaffe (Korkenzieher) von Oliver #Flesch? Das wirft doch ein ganz neues Licht auf das angebliche Geschehen, wie Flesch es schildert.

    #NoNazis #NazisRaus
    ———
    Und ich wüßte ebenfalls gern, was das sollte, mit dem Küchenmesser zu wedeln.

  75. Das ist genau die Frage – Eigentümer / Fracht / Zielland / Art der Sabotage ! Sieht fast nach Nachrichtensperre aus – was hat heute eigentlich Pompeo mit Lawrow besprochen ? Pomp will auf edenfalls jetzt doch keinen Krieg mit Iran („Krieg mit Iran nicht unser Ziel“) ?

  76. @ LeutnantX 12. Mai 2019 at 23:41

    Es zeigt, dass diesem iran jemand mal die Fresse polieren muss.
    Sollte es wahr sein, was dieser „Iran“ hat sagen wollen.

    Wenn der Iran kein Öl exportieren darf, dann soll alle anderen es auch nicht dürfen.

    Soso. Sollten diese Worte sich bewahrheiten, dann hat der schiitische Terror-Muslim sein eigenen Todesschein unterschrieben. Das nennt man Hochmut kommt vor dem Fall. Diese Muslime haben fast alle einen überheblichen Knall.

    Dergleichen gilt für unsere alten Neufaschisten: Antifa.

  77. @ LeutnantX 12. Mai 2019 at 23:51

    Krieg mit diesem Iran? Lach.
    Es wird keinen Krieg geben müssen. Einige Schüsse, und dieser schiitische Abschaum ist tot.
    Die Überlegenheit des großen Satans ist total. Die Schiiten lieben den Todeskult ebenso.

  78. 10 Mann schlagen mit Knüppeln auf ihn ein und ihm passiert nicht viel? Er lässt sich nicht behandeln? Seltsame Geschichte. Aber wenn es in der BILD steht, wird es wohl so sein.

  79. Das große Problem ist, dass die ANTIFA sehr wohl direkt vom Links-Staat und somit auch von Merkel direkt gesteuert wird.
    Die Polizei darf nicht ermitteln.
    Dafür gibt es direkte Befehle.
    Zudem würde die ANTIFA gerne noch viel mehr machen. Solche Aktionen gegen Personen muss die ANTIFA jedoch von ganz oben absegnen lassen.
    Der direkte Befehlshaber der ANTIFA ist also die Bundesregierung.
    Dieser Anschlag war ein weiterer Mordversuch, der vom gesamten Apperat der ANTIFA und somit auch Teilen der Bundesregierung geplant und durchgeführt wurden. Bundesregierung und Polizei waren genaustens auf alle Eventualitäten eingespielt und dazu gehören natürlich auch die Abschaltung des Streams, sowie die Anordnung an die Polizei, dass niemand ermittelt wird. Eine echte Haussuchung in der Rigarstr.94 fand natürlich ebenfalls nicht statt und der Staatsschutz schützt den Staat davor, dass er auffliegt und sonst nichts weiter.
    Der VS wurde spätestens mit Einsetzung von Haldenwang zur STASI umgeformt.

  80. Ginger 12. Mai 2019 at 23:43

    Dieses ganze,linke Geschmonze hat sein sofortiges Ende,
    wenn die Menschen,die noch arbeiten,in diesem Staat,
    sehen,wie diese ganze Politik der Restriktionen,in
    Arbeitslosigkeit,und der damit verbundenen Armut endet.
    Ich sage immer wieder und das ist doch logisch,die Märkte in
    China,Indien,USA und sonst wo interessieren Europäische Befindlichkeiten nicht.
    Tja, und wenn die dann halt viel günstiger produzieren,als es den Europäischen
    Firmen möglich ist, werden diese Firmen abwandern,auch den Aktionär interessiert
    keine Umwelt, er will Renditen sehen,und wenn Deutsche Firmen,keine oder nur geringe
    Renditen ausschütten,dann verkaufen die
    ihre Aktien und Beteiligungen,und sind nicht mehr gesehen, was dann geschieht
    ist doch jedem klar,und ich habe es oben schon erwähnt.
    Aber solange man noch um die „Goldene Gräte“ tanzt,an ihren Lippen klebt,
    wie Sch*** an der Schuhsole,und sich den
    schlimmsten Anfällen von Sozialromantik nicht erwehren,die Lügen nicht
    mehr erkennen wollen,denen sie ausgesetzt sind,nun gut,dann ist denen auch nicht mehr zu helfen,
    allerdings eines ist Gewiss, alle bisherigen „Willigen Helfer“ und Politiker,werden immer genug
    Kohle haben,ihren Dienstwagen fahren können,und sich ein mit CO² Steuer,verteuertes
    Steak leisten können.
    Dies ist und wird immer der Unterschied,zwischen dem „Kleinen Mann“ und den Bonzen sein,
    sogar im Kommunismus ,und anderen totalitären Regierungsformen.

  81. Selbst entlassen? Warum hat er sich selbst entlassen? Man braucht doch Beweise gegen die Antifa.
    Eine sehr seltsame Geschichte.

  82. Die roten Garden haben mal wieder zugeschlagen.

    Da wünsch man sich ja fast eine SA dagegen.

  83. »Alles was das Böse braucht, um zu triumphieren, ist, dass die guten Menschen nichts tun.«
    Edmund Burke
    »In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, dann kann man sicher sein, dass es auf diese Weise geplant war.«
    F.D. Roosevelt – ehemaliger Präsident der Vereinigten Staaten
    ******************************
    Mehr braucht es nicht, um das momentane „Geschwür Antifa /Die Linke“ zu begreifen.

  84. AFD Leute Ihr müsst Euch zusammenschließen, verteidigen, Ihr seit hier in Feindesland von A bis Z:
    1.) Immer eine Gruppe bilden im Freien: beim gehen, Veranstaltungen.
    2.) Möglichst gemeinsam wohnen, in größeren Wohnungen.
    3.) Gemeinsame Organisationen europaweit (Italien, Österreich, Frankreich, Benelux, wieso nicht auch Osteuropa: wieso nicht mit Polen, Ungarn usw. aufbauen. Dann sind die Aufrechten Populisten das neue Europa und gemeinsam stärker.
    4.) Viel massiver diesbezüglich die Lügenmedien zurückschlagen, auch im Bundestag.
    Diese Demokratiezerstörung muss an die Öffentlichkeit und zwar weltweit!
    5.) Kampfsport betreiben, Schützenverein?
    6.) Haben Bedrohte nicht ein Recht auf einen Waffenschein?
    Gewaltfantasie von Kannibale, Fressmaul, Kubicki, FDP: „Die AFD wird zuerst domestiziert dann filetiert dann aufgefressen.“ Wollt Ihr das?
    Dieses Fressmaul im Bundestag ablehnen, disqualifizieren und dort gegen diesen Kannibalen zurückschlagen. Solche Gewaltaufrufe stiften direkt solche lebensgefährlichen Attentate, mit lebensgefährlichen (Baseball?) Schlägern an.
    Wieso sitzt dieser Gewaltstifter noch im Bundestag, sogar noch als Vizepräsident??? Total krank und ekelhaft!
    +++++++++++++++dumm+++++++++dümmer++++++++++deutsch++++++++++++
    http://www.pi-news.net/2019/04/wolfgang-kubicki-afd-domestizieren-filetieren-und-auffressen/

  85. @ Armageddon 13. Mai 2019 at 01:15
    ————————

    Solange es keine massiven Kurskorrekturen seitens des Alparteienkartells gibt, wird es immer eine Partei wie die AfD geben. Übrigens ist es gerade die FDP, die ganz schnell wieder im Orcus verschwinden könnte. Wer mag schon Steigbügelhalter ohne Sinn und Zweck?

  86. Lieber Ginger,
    ich habe mich entweder falsch ausgedrückt oder Du hast mich total falsch verstanden! NPD & Co. sind in der Tat Linke, die wir in der AfD und jeder freiheitlichen Bewegung NICHT brauchen. Es ging mir nur darum, dass mit zweierlei Maß gemessen wird, was wir aber erst verhindern können, wenn wir stärker und mächtiger werden. Da für brauchen wir Geduld, was leider nicht die Stärke von Freiheitlich-Konservativen ist… 🙂

  87. Valis65 12. Mai 2019 at 21:39

    Busfahrer stoppt „Mann“ mit Machete:

    https://www.welt.de/vermischtes/article193353091/Busfahrer-schreitet-ein-28-Jaehriger-geht-auf-der-Strasse-mit-Machete-auf-Mann-los.html
    __________
    Bei dem geplanten Messerverbot wurden die Macheten vergessen, ein weiteres beliebtes Werkzeug unserer zugewanderten Neubürger.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article193317811/Angriffe-in-hoher-Zahl-Laender-fuer-Messerverbot-an-oeffentlichen-Orten.html

    Ob sich Messerverbote im Bundesrat durchsetzen werden habe ich meine Zweifel.
    Die Grünen nehmen ihrer wichtigsten Klientel doch nicht ihr Lieblingsspielzeug weg, zumal damit doch fast täglich das angestrebte „Völkersterben von seiner schönsten Seite“ praktiziert wird (Denis Yücel).

  88. Habe ich das überlesen oder steht auf PI tatsächlich nichts davon (Ankerzentrum Regensburg 11.05.2019):
    https://www.welt.de/vermischtes/article193323443/Regensburger-Ankerzentrum-Polizei-Grosseinsatz-nach-Leichenfund-in-Fluechtlingsheim.html

    „Polizei-Großeinsatz nach Leichenfund in Flüchtlingsheim
    (Stand: 11.05.2019)

    In einem Asylbewerberheim in Bayern kam es zu Ausschreitungen, als Polizisten die Leiche einer Frau bergen wollten.
    Bei der Toten handelt es sich um eine Nigerianerin, die drei Kinder hinterlässt.
    Laut den Beamten gibt es „keine Anhaltspunkte auf ein Ableben durch Gewalteinwirkung oder ähnliches“.

    Nach dem Tod einer Frau in einem Regensburger Flüchtlingsheim ist es am Samstag zu einem Großeinsatz der Polizei gekommen. Die Einsatzkräfte sprachen von „Ausschreitungen“ in dem sogenannten Ankerzentrum. Die genaue Zahl der beteiligten Personen war zunächst nicht klar. Die Beamten seien mit einem Großaufgebot vor Ort gewesen, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Am Nachmittag habe sich die Lage beruhigt.

    Am Samstagvormittag wurde der Polizei eine leblose Person in dem Heim gemeldet. Der Rettungsdienst habe nur noch den Tod einer Frau feststellen können. „Die Ursache dafür ist noch unklar und Gegenstand polizeilicher Ermittlungen“, sagte der Pressesprecher. Allerdings gebe es der Polizei zufolge „keine Anhaltspunkte auf ein Ableben durch Gewalteinwirkung oder ähnliches“.

    Bei der Toten handle es sich um eine 31 Jahre alte Nigerianerin, die drei Kinder im Alter zwischen drei und neun Jahren hinterlasse. Sie seien vom Jugendamt in Obhut genommen worden.
    „Der Tod einer jungen Frau war wohl mit ein Anlass für eine hohe Emotionalisierung“, meinte der Polizeisprecher. Während des Einsatzes seien die Einsatzkräfte von Bewohnern der Unterkunft bedrängt und angegriffen worden.

    Stundenlanger Einsatz der Polizei
    „Die Stimmung unter Teilen der Bewohner heizte sich auf, so dass ein Bergen der Leiche nicht möglich war.“ Polizisten seien mit Steinen und anderen Gegenständen beworfen worden. Erst nach etwa drei Stunden sei es möglich gewesen, die Tote aus dem Gebäude zu bringen.

    Es sei eine größere Zahl an Menschen in dem Ankerzentrum untergebracht, berichtete die Polizei. Demnach standen die Beamten zeitweise 40 bis 50 Bewohner der Einrichtung gegenüber. Die Polizei prüft, ob gegen Bewohner des Heims wegen der Auseinandersetzungen Ermittlungen eingeleitet werden müssen.

    In allen bayerischen Regierungsbezirken gibt es die umstrittenen Ankerzentren. Dort werden insbesondere Flüchtlinge längerfristig untergebracht, die nach Ansicht der Behörden wenig Chancen auf Asyl haben. Die anderen Flüchtlinge sollen möglichst bald in dezentrale Heime weitervermittelt werden. Das Wort Anker steht für An(kunft), k(ommunale Verteilung), E(ntscheidung) und R(ückführung).

    In der Vergangenheit gab es bereits mehrfach bei Einsätzen in bayerischen Ankerzentren schwere Konflikte zwischen Bewohnern und Polizeikräften. Dabei gab es beispielsweise im oberfränkischen Bamberg und im schwäbischen Donauwörth Verletzte und Festnahmen.“

  89. Klar werden die Altparteien ihre Pfründen und Macht nicht nur im Bundestag,
    sondern von der Gosse ab zu ihnen hinauf, verteidigen.

    Die Special Agents Stegner und Schwesig lassen grüßen….

  90. rene44 13. Mai 2019 at 00:59
    Dei Antifantasten sind neuerdings Olis PR Manager, hat ja auch wieder was ?er?

    Seine Popularität sei dadurch gestiegen, sagt er.

    Goldfischteich 12. Mai 2019 at 23:47

    Was war das mit dem Korkenzieher?

  91. Bin Berliner 12. Mai 2019 at 21:00
    Woher wussten die wann der ankommt?
    Gibt Ungereimtheiten….

    Bin Berliner 13. Mai 2019 at 01:56
    Ich mag Ihn, aber man zieht auch nicht mit weißer Kapuze durch Harlem…

    ****

    War Oliver Flesch schon vorher mehrmas in der Rigaer Straße um zu provozieren?
    Vor wenigen Tagen tauchten bereits mehrere Videos auf YouTube auf, die den 49-jährigen in der Rigaer Straße zeigen. Zur Vorbereitung auf seinen Besuch in der berüchtigten Straße, steckt sich Flesch darin diverse Haushaltsgegenstände in die Tasche.

    Unter anderem zeigt er sich mit einem Korkenzieher, den er, einem Schlagring ähnlich, in seiner Faust platziert. Wie ebenfalls zu sehen ist, trägt der Rechtspopulist auch ein Messer bei sich.

    In der Rigaer Straße selbst äußert sich Flesch abfällig über viele der angebrachten Banner und anwesenden Personen. Da sei ein „Asi-Punk“, hier ein „Zeckentreff“ und an einer anderen Stelle säßen „zwei Affen“.

    Flesch wurde nach der Attacke in der Nacht zum Sonntag wohl von Rettungskräften sofort in ein Krankenhaus gebracht, dort verschwand er laut Polizei aber noch vor der Behandlung – trotz Verletzungen am Kopf und einem Arm.

    Ob Flesch wirklich aus politischen Gründen von dem Mob attackiert wurde, ermittelt nun der Staatsschutz.

    https://www.tag24.de/nachrichten/oliver-flesch-verletzt-angriff-rigaer-strasse-linksradikal-was-ist-passiert-provoziert-1063844

  92. VivaEspaña 13. Mai 2019 at 02:36

    Bin Berliner 12. Mai 2019 at 21:00
    Woher wussten die wann der ankommt?
    Gibt Ungereimtheiten….

    Bin Berliner 13. Mai 2019 at 01:56
    Ich mag Ihn, aber man zieht auch nicht mit weißer Kapuze durch Harlem…

    ****

    War Oliver Flesch schon vorher mehrmas in der Rigaer Straße um zu provozieren?

    [..]
    _______________________________

    Das hattest Du ja vorhin schon in dem Iran Strang angedeutet…bin ich voll bei Dir!

    Was sollte das alles…nen Harten muckieren? Wenn es denn so geschehen ist…ist es ja wohl voll in die Hose gegangen.

    Also anders als einige hier, empfinde ich Oliver Flesch, eher als ganz schön saft und kraftlos.

  93. Na ja, so richtig verprügelt wurde Oliver wohl nicht. Denn 10 Gegner mit Knüppeln würden ganz andere Verletzungen anrichten. Selbst wenn es die degenerietesten Kiffer Bubis waren. Mir scheint es eher, dass man zeigen wollte, was möglich wäre. Was allerdings sehr dumm und ein Eigentor war. Vielleicht will man aber auch nur gewalttätige Gegenreaktionen Provozieren. Darauf können die Unrechten aber lange warten. Wir halten uns ans Recht.

  94. „Diese Vermutung erhärtet auch noch die Tatsache, dass viele Linksextreme aus Steuergeldern aus einem Netzwerk von Tarnvereinen finanziert werden. Die Jugendorganisation der Grünen, der SPD und der Linken sind durchsetzt von Personen, die sich auch in der AntiFa betätigen.

    Es wird höchste Zeit, dass die AntiFa für eine Terrororganisation erklärt wird, so wie es in den USA bereits erfolgt ist.“
    ______________________________________________

    Warum?
    Es ist doch sehr hilfreich.
    Kurzfristig.

  95. Josef2000 12. Mai 2019 at 23:59
    10 Mann schlagen mit Knüppeln auf ihn ein und ihm passiert nicht viel? Er lässt sich nicht behandeln? Seltsame Geschichte. Aber wenn es in der BILD steht, wird es wohl so sein.

    ——————————
    BILD ist doch sonst immer dabei …

  96. „Warum? (verbieten)
    Es ist doch sehr hilfreich.“

    Ich bin mal eben in linke „Stöcke und Knüppel, das letzte Geschütz“-Artige hineingeschlüpft.
    Kurzfristig.

  97. Bin Berliner 13. Mai 2019 at 02:42

    Das hattest Du ja vorhin schon in dem Iran Strang angedeutet…bin ich voll bei Dir!

    Hatte ich das?
    Die Zweifel kamen mir erst aufgrund Deiner Kommentare von 21:00 und 01:56, sowie durch oben verlinktes Video. Weil er dort sagte, seine Popularität sei nun gestiegen.

  98. Frühling
    Lenz! Dich hätten wir beinah vergessen!
    Frisch und kühn
    Spriesst inmitten dem Randal indessen
    Junges Grün.

    Blätter stecken ihre zarten Spitzen
    Hastend aus.
    Wie sie schmuck auf ihren Ästen sitzen!
    Feucht und kraus!

    Und sie sehen: Bunte Tumultanten!
    Militär!
    Sehen wildgewordene Adjutanten ¿
    Welch ein Heer!

    Und sie sehen: Grad die falschen Leute
    Packts Gericht.
    Doch die grossen Diebe … Heute?
    Heute nicht.

    Und die jungen Blätter blitzen
    Und sie denken sich: Was mag das sein?
    Könnten sie, sie zögen ihre Spitzen
    Schleunigst wieder ein – !

    Kurt Tucholsky

  99. Hans R. Brecher 13. Mai 2019 at 02:47
    Josef2000 12. Mai 2019 at 23:59
    10 Mann schlagen mit Knüppeln auf ihn ein und ihm passiert nicht viel? Er lässt sich nicht behandeln? Seltsame Geschichte. Aber wenn es in der BILD steht, wird es wohl so sein.

    ——————————
    BILD ist doch sonst immer dabei …

    Einmal BILD, immer BILD hat jemand im chat am o.a. Video geschrieben.
    Ganz meine Meinung.

  100. Große Leidenschaften sind wie Naturkräfte. Ob sie nutzen oder schaden, hängt nur von der Richtung ab,
    die sie nehmen.
    Ludwig Börne

  101. VivaEspaña 13. Mai 2019 at 03:07
    Hans R. Brecher 13. Mai 2019 at 02:47
    Josef2000 12. Mai 2019 at 23:59
    10 Mann schlagen mit Knüppeln auf ihn ein und ihm passiert nicht viel? Er lässt sich nicht behandeln? Seltsame Geschichte. Aber wenn es in der BILD steht, wird es wohl so sein.

    ——————————
    BILD ist doch sonst immer dabei …

    Einmal BILD, immer BILD hat jemand im chat am o.a. Video geschrieben.
    Ganz meine Meinung.

    ———————————-
    Vielleicht 10 minderjährige Kevins, die Kindergartenkombo der Antifa?

  102. Oder Olli hat sie mit seinem Korkenzieher in die Flucht geschlagen. Die kannten das nicht, weil sie Wein nur aus dem Tetrapack saufen … 🙂

  103. VivaEspaña 13. Mai 2019 at 04:48
    Für Herrn Erbrecher zur Guten Nacht:

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/dresden/dresden-aktuell/bautzen-bild-fand-den-besitzer-des-nazi-kennzeichens-61860426,view=conversionToLogin.bild.html

    —————————————-
    DANKE! Tausend Dank!
    Darauf habe ich schon den ganzen Abend gewartet:

    BILD FAND DEN AUTOBESITZER
    Ich hatte keine Ahnung
    … dass ich mit einem Hitler-Kennzeichen rumfahre

    Sehr gut! Nur: Was ist ein Hitlerkennzeichen? Schwarzes Bärtchen unter der Nase und ein Hakenkreuz am Arm?

  104. Hans R. Brecher 13. Mai 2019 at 04:41
    Vielleicht 10 minderjährige Kevins, die Kindergartenkombo der Antifa?

    À propos:

    Bergmann Guido Reil vs. Callboy Kevin

    TV heute 21:00 auf DDR 1 bei haf.

    Leider ist der Callboy rhetorisch besser.
    Und mit Kevin-Pausbacke tritt gleich noch ein zweiter Enteigner auf: Boris Palmer

    https://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/

  105. Was das Kennzeichen wirklich bedeutet:

    BZ = Besetzte Zone

    AH = Ahmed Houdini

    8888 = geboren am 8. 8. (19)88

  106. ANTIFA ERLEIDET NIEDERLAGE DURCH PATRIOTISCHE SOLIDARITÄT BIS IN DIE NACHT!

    Der brutal zusammen geschlagene Oliver Flesch verlor auch sein ganzes Laptop/Smartphone -Euqipment – doch binnen 2 Stunden spendeten per PayPal über 50 Patrioten 1500€!! – Oliver wieder online auf #youtube!

    Das ist Wahnsinn! Nur so geht es! Wer einen Patrioten von uns angreift, greift uns alle an! Nun Krieg der Rigaer Strasse!

  107. „Mit Stöcken und Knüppeln“, „Der Staasschutz ermittelt“
    Na, dann ist ja alles paletti.
    Man wird der Täter habhaft werden, wie dies bereits in vorangegangen Fällen der Fall war.
    Wir können uns beruhigt zurücklehnen.
    Es geht alles seinen geordneten Gang.

  108. Hans R. Brecher 13. Mai 2019 at 04:53

    Ich hatte keine Ahnung
    … dass ich mit einem Hitler-Kennzeichen rumfahre

    Sehr gut! Nur: Was ist ein Hitlerkennzeichen?

    Das ist eindeutig ein Kuffnucke.
    Der hat keine Ahnung.

    Oder es ist taqiyya und er ist 18-Fan.

  109. Matrixx12 12. Mai 2019 at 20:53

    Genau DAS hat SED Staatsratsvorsitzende Katja Kipping gestern auf dem Landesparteitag in Berlin gefordert.

    Sie setzt große Hoffnung in ihre Politik als „Treibstoff für eine Radikalisierung nach links“.

    Da kann es nur eine Reaktion geben: Eine radikale Wende nach rechts!

    Dabei meine ich radikal im Wortsinne, also zu den Wurzeln, und nicht im Sinne von extremistisch, wie die Linken es gern vermischen.

    Wir müssen zurück zu den konservativen Wurzeln, da darf es keine Kompromisse geben.

    Das bedeutet auch, daß wir uns nicht mit abartigen Randgruppen einlassen dürfen. Denn die werden uns wieder nach links ziehen.

    Wir brauchen eine Politik für den normalen Bürger.

  110. Hans R. Brecher 13. Mai 2019 at 05:01
    Die geheimen Nazi-Codes der ÖR:

    HaF = Hitler als Führer

    omg, es geht wieder los.
    Das kann dauern.

  111. 8888 = HHHH = Hansestadt Hamburg huldigt Hitler? Macht doch alles keinen Sinn!

  112. Zitat „Bild“: „Mit Stöcken und Knüppeln – Rechtspopulist in Rigaer Straße verprügelt“

    Genau da liegt ein kleiner, aber deutlicher Unterschied in der Sprache: Hätte es z.B. einen Politiker der Linken erwischt, dann hätte die „Bild“ nämlich? nicht „verprügelt“ sondern „zusammengeschlagen“ geschrieben. Aber das Wort „verprügelt“ enthält in sich sowas wie „er kriegt?, was er verdient“.

  113. VivaEspaña 13. Mai 2019 at 05:01
    Hans R. Brecher 13. Mai 2019 at 04:53

    Ich hatte keine Ahnung
    … dass ich mit einem Hitler-Kennzeichen rumfahre

    Sehr gut! Nur: Was ist ein Hitlerkennzeichen?

    Das ist eindeutig ein Kuffnucke.
    Der hat keine Ahnung.

    Oder es ist taqiyya und er ist 18-Fan.

    ———————————–
    Der hat sehr wohl Ahnung. Gerade in Nahost hat 18 noch immer seine grösste Fangruppe.

  114. VivaEspaña 13. Mai 2019 at 05:09
    Hans R. Brecher 13. Mai 2019 at 05:05

    Lieber 8888 als 666.

    FCK FFF.

    ——————————–
    Friday for Fuck = 666 = sexsexsex 🙂

  115. Hans R. Brecher 13. Mai 2019 at 05:10Hans R. Brecher 13. Mai 2019 at 05:10

    Der hat sehr wohl Ahnung. Gerade in Nahost hat 18 noch immer seine grösste Fangruppe.

    Das stimmt. So ist es.
    Der gehört sofort verknackt.
    Zeigen von „verfassung“sfeindlichen Symbolen.

    😎

  116. HAF = Huldigt Allah Freitags 🙂

    Man kann überall was erkennen, wenn man nur will …

  117. Hans R. Brecher 13. Mai 2019 at 05:12
    Friday for Fuck = 666 = sexsexsex ?

    Musel-Kuffnucken-Devise: fucking for future
    aka Geburtendschihad.

  118. Hans R. Brecher 13. Mai 2019 at 05:15

    HAF

    Der Plasberg gehört glatt angezeigt.
    Das ist ja schlimmer als Negerkuss.

  119. VivaEspaña 13. Mai 2019 at 05:16
    Hans R. Brecher 13. Mai 2019 at 05:12
    Friday for Fuck = 666 = sexsexsex ?

    Musel-Kuffnucken-Devise: fucking for future
    aka Geburtendschihad.

    —————————————
    FFF
    Lebensdevise der Merkelgäste: Fressen, Ficken, Furzen …

  120. Rigaer Straße? ist doch seit 30 Jahren bekannt als Hauptquartier der Antifa!
    Kamikaze-Übernachtungsparty?
    Oder wie dumm war O.F. sich in diese Falle locken zu lassen.
    OK, er ist eben auch nur ein Mann.

  121. Hans R. Brecher 13. Mai 2019 at 05:15
    HAF = Huldigt Allah Freitags ?

    Man kann überall was erkennen, wenn man nur will …

    Das nennt sich dann Zwangsstörung.
    Schon geduscht?

  122. int 13. Mai 2019 at 05:41 + Viva „durchgerutscht“
    AH steht für Anton(ia) Hofreiter,
    8888 steht für (Fakten) zweimal 88 , zweimal egal.

    —————————————-

    „Manchmal ist eine Zigarre eben nur eine Zigarre.“
    Sigmund Freud

  123. VivaEspaña 13. Mai 2019 at 05:45
    Hans R. Brecher 13. Mai 2019 at 05:15
    HAF = Huldigt Allah Freitags ?

    Man kann überall was erkennen, wenn man nur will …

    Das nennt sich dann Zwangsstörung.
    Schon geduscht?

    ————————————
    Schon längst! Das ist meine erste Zwangshandlung, bevor ich zu Bett gehe … 🙂

  124. Hans R. Brecher 13. Mai 2019 at 05:45

    int 13. Mai 2019 at 05:41 + Viva „durchgerutscht“
    AH steht für Anton(ia) Hofreiter,
    8888 steht für (Fakten) zweimal 88 , zweimal egal.

    —————————————-

    „Manchmal ist eine Zigarre eben nur eine Zigarre.“
    Sigmund Freud
    __________________________________________

    Jesses nee…

    Der hat mich imitiert:
    „Manchmal ist ein Bleistift nur ein Bleistift“

    Alla gut,
    ich habe ihn e bissl abgekupfert.

  125. Einer der sich leider häufenden Fälle, bei denen die Lefzen gewisser Personen vor Freude steil nach oben zeigen. Berlin wird wieder dementieren, daß sie in irgendeiner Weise involviert sind – aber die Polizei hat eine Stunde später die Anweisung auf dem Tisch, nichts gegen „die Jugendlichen“ zu unternehmen, damit sie den Rücken frei für den „nächsten Einsatz“ haben. Pfui deibel !

  126. VivaEspaña 13. Mai 2019 at 05:51
    Hans R. Brecher 13. Mai 2019 at 05:47
    Schon längst! Das ist meine erste Zwangshandlung, bevor ich zu Bett gehe … ?

    Selbsterkenntnis.
    Dann erübrigt sich der Test:

    Selbsttest: Zwangsstörung – sind Sie gefährdet?

    https://www.vigo.de/rubriken/krankheit-und-therapie/psyche-und-sucht/lesen/zwangsstoerungen-test.html

    ———————————-
    Neurose ist mein zweiter Nachname … Ich könnte den Test so ausfüllen, dass am Ende jedes gewünschte Ergebnis rauskäme … psychisch unerschütterlich oder reif zur Einweisung …

  127. …zu dem Herrn mit (angeblich, (glaube ich schon)) Wunschkennzeichen:

    „He, Herr Wilderer, Sie haben ja ein Reh auf dem Buckel!“
    „Huch!“

  128. Hans R. Brecher 13. Mai 2019 at 05:59

    Neurose ist mein zweiter Nachname … Ich könnte den Test so ausfüllen, dass am Ende jedes gewünschte Ergebnis rauskäme … psychisch unerschütterlich oder reif zur Einweisung …

    So ist das bei den Wahlumfragen auch.
    Alles Gülle.

  129. VivaEspaña 13. Mai 2019 at 05:58

    int 13. Mai 2019 at 05:56

    AH steht für Anton(ia) Hofreiter

    *****

    Elend!
    _________________________________

    Wenn der Wagenbesitzer das erfährt, lässt er das Kennzeichen ändern.

  130. Jesses nee…

    Der hat mich imitiert:
    „Manchmal ist ein Bleistift nur ein Bleistift“

    —————————–
    Bei Thomas Mann erscheint die Bleistiftsymbolik mit eindeutig sexueller Bedeutung (Hans Castorp im „Zauberberg“) … Jaaaaa … ich bin guuut! 🙂

  131. int 13. Mai 2019 at 06:02
    VivaEspaña 13. Mai 2019 at 05:58

    int 13. Mai 2019 at 05:56

    AH steht für Anton(ia) Hofreiter

    *****

    Elend!
    _________________________________

    Wenn der Wagenbesitzer das erfährt, lässt er das Kennzeichen ändern.

    ————————-
    In AM 1954

  132. int 13. Mai 2019 at 05:59
    …zu dem Herrn mit (angeblich, (glaube ich schon)) Wunschkennzeichen:

    „He, Herr Wilderer, Sie haben ja ein Reh auf dem Buckel!“
    „Huch!“

    In dem Fall vom Wunschkennzeicheninhaber wohl eher Schaf als Reh.
    Und dann war es wieder Der Böse Wolf.
    Huch

  133. VivaEspaña 13. Mai 2019 at 06:01
    Hans R. Brecher 13. Mai 2019 at 05:59

    Neurose ist mein zweiter Nachname … Ich könnte den Test so ausfüllen, dass am Ende jedes gewünschte Ergebnis rauskäme … psychisch unerschütterlich oder reif zur Einweisung …

    So ist das bei den Wahlumfragen auch.
    Alles Gülle.

    ——————————–
    Ich habe eh den Verdacht, dass die meisten AfD-Wähler bei Umfragen Grüne angeben. Würde ich sicher auch so machen … :)))))))))))))

  134. Hans R. Brecher 13. Mai 2019 at 06:09
    Bin jetzt bei Händels Sarabande angelangt:

    Mir egal.
    Gute Nacht, Señoras Y Caballeros.

    😎

  135. VivaEspaña 13. Mai 2019 at 06:06
    int 13. Mai 2019 at 05:59
    …zu dem Herrn mit (angeblich, (glaube ich schon)) Wunschkennzeichen:

    „He, Herr Wilderer, Sie haben ja ein Reh auf dem Buckel!“
    „Huch!“

    In dem Fall vom Wunschkennzeicheninhaber wohl eher Schaf als Reh.
    Und dann war es wieder Der Böse Wolf.
    Huch

    ——————————-
    Das hat der so gemacht:

    Ach bitte, ich mechte habben Wunschzeichen: AH isse Namen von mirr unn mei Frau … Ahmed unn Halefa … unn unsere beide Geburtsjahr 88 … mache sweimal 88 fürr uns beide … solle sein Symbol fürr unsere grosse Liebbe …

    Beamtin: Ach, wie romantisch! Schmacht! Wenn das mein Mann doch auch machen würde. Diese Orientalen sind immer so leidenschaftlich …

  136. Buenas noches! Muss jetzt auch schlafen!

    Wann schlaft Ihr in D eigentlich mal? Unglaublich! Wie kann man nur so lange aufbleiben … 🙂

  137. „Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht, …… !“
    Ziatat : Papst Leo XIII

  138. Und danach fühlt dieser Abschaum, den man noch nicht einmal menschlich nennen kann, sich stark und gut oder was? Wenn hinterrücks zu zehnt auf einen mittelalten, unbewaffneten Mann eingeschlagen wird. Was ist das für ein Dreckspack. Das ist die heutige SA und genau wie die originäre SA besteht diese auch aus gescheiterten Existenzen, Verlierern, geistig Minderbemittelten.

  139. OT
    Die Amerikaner machen das einzig Richtige mit der Werte-Betschwester Merkel und FDP-Politiker Alexander Graf Lambsdorff ist empört, dass sich die Bundeskanzlerin vom US-Außenminister versetzen ließ. Teherans Arschkriecher und diplomatische Eigentorjäger Frank-Walter Steinmeier hat ja gründliche Vorarbeit geleistet. Lambsdorff: “ Deutschland hat diplomatisch keinen Einfluss mehr in Washington.“ Er erinnert daran, dass US-Außenminister Mike Pompeo am Dienstag, am Tag seines geplanten Berlin-Besuches, diesen abgesagt hatte. Stattdessen besuchte Pompeo anschließend Grönland. „Das zeigt mir, dass der Gesprächskanal Washington-Berlin nicht funktioniert“. „Die deutsche Außenpolitik ist isoliert.“ Was Merkels Europa gemacht hat, hat dazu geführt, dass es von den Ajatollahs nicht ernst genommen wird: Merkel und Maas aber sie pfuschten weiter. Es wäre Zeit für einen gründlichen Frühjahrsputz in Berlin, besser noch den Groko Augiasstall der Berliner Rindviecher mal gründlich auszumisten. https://www.welt.de/vermischtes/article193379655/Anne-Will-Europa-wird-von-den-Ajatollahs-nicht-ernstgenommen.html

  140. Es können gar keine Linken gewesen sein, denn Linke greifen doch nur Sachen an und keine Menschen.

  141. News-Foren haben meist nur den Zweck, dass der fieseste Schrott und die verfaulte genetische Scheisse des Landes, die im Leben absolut nichts zu melden und mitzureden hat, mal so tun kann als ob.

    Für diesen restlos versifften Prolosiff, die niedrigste Lebensform, die man im ganzen Land finden wird, interessiert sich im echten Leben nun wirklich niemand.

    Warum sollte man auch?

    Aus den Reihen der pseudolinken Antifakloake an dekadent degenerierten Menchendarstellern wird niemals ein relevanter Beitrag zu einer positiven gesellschaftlichen Entwicklung hervorgehen.

  142. Mir kommt dieser Fall sehr spanisch vor, hier stimmt irgendwas ganz gewaltig nicht.

    Aber egal, was da geschah oder auch nicht: Oliver Flesch hat nach der gestrigen Livesendung um 22:00 Uhr über 1400 € an Spenden eingenommen, angeblich für einen neuen Laptop.

    Und von den Ergebnissen des Kongresses haben wir immer noch nichts erfahren.

  143. n Artikel 20 Absatz 4 der Verfassung heißt es: „Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“ Gemeint ist die Ordnung der parlamentarischen Demokratie, des sozialen und föderalen Rechtsstaates, die in Artikel 20 Absatz 1 bis 3 genannt werden.

    Der Widerstandsartikel richtet sich an die Bürger – ganz anders als die Regelungen, die gleichzeitig als Notstandsverfassung ins Grundgesetz eingefügt wurden. Während diese die Handlungsfähigkeit des Staates in Krisensituationen stärken sollen, ermächtigt Artikel 20 Absatz 4 ausdrücklich die Bürger.

    Geschützt wird der Verfassungsstaat
    „Sie sind das letzte Aufgebot zum Schutz der Verfassung. Wenn nichts anderes mehr hilft, drückt diese ihnen die Waffe des Widerstandsrechts in die Hand, um ihr eigenes Überleben zu sichern“, schreibt der Staatsrechtler Josef Isensee in seinem Aufsatz „Widerstandsrecht im Grundgesetz“ im 2013 erschienen „Handbuch Politische Gewalt“.

    So setze das Widerstandrecht private Gewalt frei und durchbreche die Bürgerpflicht zum Rechtsgehorsam. Das Ziel: Es geht in Artikel 20 Absatz 4 um eine Nothilfe der Bürger zu dem Zweck, Angriffe auf die Verfassung und die grundgesetzliche Ordnung abzuwehren. Das Schutzgut ist damit eng umrissen: der Verfassungsstaat.

    …..

    https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2013/47878421_kw50_grundgesetz_20-214054

  144. „Er beschreibt die Angreifer als „typische Kinder von der Antifa“: „vermummt, junge Stimmen und 50 kg auf max. 175 cm“, die es nicht einmal hingekriegt hätten, ihn richtig zu verprügeln.“

    Ja, das ist auch mein Eindruck aus den Begegnungen mit der Antifa. Verwöhnte, schwächliche, androgyne Wesen aus „gutem Hause“. Vermute Arzt, Pfarrer oder Studienratsabkömmlinge.

    Ernährung wahrschl. ausschließlich Körner und Kiffwurz, im besten Fall Tiefkühlpizza.
    Sehr komische, schnarrende Sprechweise (um Dialekt- Einfärbung zu kaschieren), so eine Art „International- Slang“ wie bei furchtbar wichtigen VIPs wie etwa C. Schiffer; Kristiane Backer zu hören.

  145. Hoffentlich treten diese Leute nicht mal die Haustür vom Merkel ein. Bei 10 Angreifern könnten die 2 Schupo Hanseln vor ihrer Haustür sicher auch nicht viel ausrichten.

  146. Warum bringt ihr nichts gegen EU Diktator Macron, der seine Bürger zu Krüppeln schiessen lässt.

    Ganz Europa schaut weg und PI gehört da mit dazu
    Hoffentlich nicht.

    You can take the eyes of the French People, but you cannot blind the world of your terror

    https://pbs.twimg.com/media/D6XrtpJXkAEbSVY.jpg

    FIORINA, VICTIM OF Macron Police Brutality:

    She lost one of her beautiful eyes during Gilets Jaunes
    in the French capital of Paris

  147. Die Amerikaner machen das einzig Richtige mit der Werte-Betschwester Merkel…

    Alles was diese
    Schwester mit ihrem Lieblings-Neger Obama angerichtet hat, ist Null und Nichtig.

    Denn ihr Lieblingsneger Obama hat eine falsche Geburtsurkunde angegeben, hätte also niemals so US Präsident werden dürfen, auch seine Unterschriften sind damit Null und Nichtig.

  148. Olli, Gute Besserung.
    Irgendwann kommen die Antifaschwächlinge an den RICHTIGEN!Wenn die Zähne auf der Dtraße liegen……das Gejammer und Gezeter will ich dann hören….und gern lesen, dass unter den Antifaopfern ein junger Stegner war…..

  149. Tja,aus diesem Grunde u. nur deshalb wurde vor 95 Jahren die SA gegründet,oder um es mit John Rambo Teil 1 zu sagen „die haben angefangen“

  150. Die Entwaffnung der deutschen Bevölkerung

    ist übrigens in vollem Gange. Man will jetzt auch kleine Messer verbieten. Die aggressiven Linksfaschisten, die islamischen Eindringlinge und die gewalttätigen Neger sind natürlich weiterhin bewaffnet. Die anständigen Deutschen werden also in Zukunft keine legale Chance mehr haben sich gegen Attacken zu wehren. Die interesselose, politisch gesteuerte und völlig überforderte deutsche Polizei ist auch keine Hilfe mehr. Der bewaffnete Kampf ist die einzige Möglichkeit. Jeder Deutsche muss sich in Zukunft wohl illegal bewaffnen, denn sonst wird er zum Opfer der Milizen und Clans, die immer mehr Macht in Deutschland haben. Die Einheitspartei CDUSPDGrüneLinke hat Deutschland an fremde, aggressive Völker und an Linksfaschisten übergeben.

  151. Eurabier 12. Mai 2019 at 21:17

    „….Meine radikal im Bekenntnis zu Demokratie u. Rechtsstaatlichkeit.“

    Was zum Kuckuck ist das denn für ein Satz?
    Kann mal bitte jemand die Dame für einen Deutschkurs anmelden?
    Da hat ja jede Putzfrau noch bessere Kenntnisse in der deutschen Sprache.

  152. „Sehr komische, schnarrende Sprechweise (um Dialekt- Einfärbung zu kaschieren), so eine Art „International- Slang“ wie bei furchtbar wichtigen VIPs wie etwa C. Schiffer; Kristiane Backer zu hören.“

    Eben!
    Jetzt haachemern!
    Übersetzung:
    Nunmehr hauen wir ihn!

  153. …zündeten Unbekannte die Haare eines schlafenden Obdachlosen an den Landungsbrücken an..

    An den Obdachlosen üben sie schon mal.

  154. Das große Problem ist, dass die ANTIFA sehr wohl direkt vom Links-Staat und somit auch von Merkel direkt gesteuert wird.

    AUSLAUFMODELL MERKEL

    Die rote Merkel und ihr rotgrünes Gefolge Geschmeiss
    gehören isoliert, müssen isoliert werden.
    Im Land und im Ausland.
    Insofern macht Trump das schon richtig,
    sonst fühlt sie sich noch wichtig.

  155. „Willst du nicht meiner Meinung sein, dann schlag ich Dir den Schädel ein!“ Das Demokratieverständnis staatlich unterstützter, bekannter, linker Muttersöhnchen, deren einzige Buntheit sich auf die Farben rot+grün beschränkt.

  156. Keine (!) Afd Persönlichkeit sollte je wieder alleine zu oder von einer Veranstaltung gehen.

    Wahlplakate sollten mit Farbe markiert werden, so wie die Sicherheitsetiketten bei Textilien.Die Pappunterlagen brauchen auch Afd Logos, damit man sieht welche Plakate vandalisiert wurden.
    Ich weiß, das kostet Geld. Aber man muss ja nicht wie CDU, SPD und Grüne überall Megaplakatwände aufbauen. Man kann sich auch anders den Wählern in Erinnerung rufen.

  157. „….Polizisten seien mit Steinen und anderen Gegenständen beworfen worden. Erst nach etwa drei Stunden sei es möglich gewesen, die Tote aus dem Gebäude zu bringen.

    Es sei eine größere Zahl an Menschen in dem Ankerzentrum untergebracht, berichtete die Polizei. Demnach standen die Beamten zeitweise 40 bis 50 Bewohner der Einrichtung gegenüber…“

    ————————————————————————
    Ich kriege schon wieder soooo einen Hals!
    Wir versorgen dieses …..pack mit Lebensmitteln geben denen ein Dach über dem Kopf, geben ihnen grpßzügiges Taschengeld und zum Dank bewerfen die unsere Polizisten mit Steinen? Leute, dieses Verbrecherpack gehört zusammengeknüppelt dass es nur so kracht, in Ketten gelegt und mit dem nächsten Dampfer auf die Heimreise geschickt. Wo sind wir denn? So ne Nummer sollten die mal in Russland veranstalten.

  158. Dieser Angriff wird sicher als rechtsextreme Gewalt in der Statistik gezählt. Pro Schläger ein Fall ! Also 10 rechtsextreme Taten.

  159. @ lorbas 12. Mai 2019 at 20:54
    „Der neue Faschismus wird nicht sagen: „Ich bin der Faschismus.“ …“

    der neue lorbas wird nicht sagen „ich bin der neue lorbas.“
    er wird sagen „ich kann immer noch keine quelle fuer das silone-zitat angeben“
    😉

  160. Ich bin zwar dieses Wochenende nicht zusammengeschlagen worden, hatte aber auch Begegnung mit der Antifa: Beim Gebetszug von 1000 Kreuze für das Leben tobte die Antifa aus allen Rohren. Von Toleranz halten die nicht viel. Die Polizei (um die 300 Mann) konnten auch den Frontalangriff auf der Isarbrücke nicht wirklich schützen. Die Antifa stürmte den Gebetszug. Die Antifa benahm sich relgelrecht abartig. Anders kann man es nicht beschreiben.

    http://www.kostbare-kinder.de/54-0-1000-Kreuze-fuer-das-Leben.html

  161. Man kann solchen Leuten doch auch einmal eine Falle stellen und ihnen dann mal richtig zeigen wo der Hammer hängt. In der Bandenbekämpfung muiß man kreativ sein.

  162. flensburgerin 13. Mai 2019 at 08:11
    Mir kommt dieser Fall sehr spanisch vor, hier stimmt irgendwas ganz gewaltig nicht.
    Würde eher sagen, wirkt irgendwie getürkt. 😯

    Chauvinismus jetzt 13. Mai 2019 at 11:35
    Was die Leute heute alles für ein paar Clicks auf sich nehmen. ?

    Das wird’s sein.

  163. Erstens:
    Gute Besserung Olli, ich hoffe, Du bist bald wieder an Bord und sendest Dein „Ahoi, liebe Freunde“!

    Zweitens:
    Warum hat Olli nicht einem Angreifer das komplette Gesicht aufgeschlitzt. Olli hat in einem Video aus Berlin gezeigt, mit was für einem Waffenarsenal er das Haus verläßt. Warum hat er nicht mit dem Weinöffner in die Augen eines Antifa-Killers gestochen, ihm die ganzen Augäpfel herausgerissen und das komplette Gesicht aufgeschlitzt. Natürlich ist das aus der Ferne leicht zu sagen. Bei 10 Gegnern hat man keine Chance, deshalb sollte man sich in einem solchen Fall auf einen Angreifer konzentrieren und diesen „mitnehmen“! Verhältnismäßig wäre eine solche Aktion in jedem Fall, weil es ein Mordanschlag auf Olli war. Und wer mit dem Leben bedroht wird, der hat das Recht ALLE Mittel einzusetzen.

    Drittens:
    Ich habe schon vor lamger Zeit gesagt, dass die AfD Kampfsportkurse und Selbstverteidigungskurse für Parteimitglieder und Sympathisanten anbieten sollte, um die Leute für den Straßenkampf in der grünen Merkel-Hölle fitzumachen. Die FPÖ in Österreich bietet diese Kurse für Mitglieder und Anhänger bereits an, geleitet von erfahrenen Kampfsportlehrern!

  164. ANTIFA – DIE TODESSCHWADRONE VON
    MERKEL, STEGNER, STEINMEIER, KAHANE, ROTH,

    RAMELOW, MAAS, SCHWESIG, BARLEY, GIFFEY,
    DREHHOFER…; KURDEN, TÜRKEN, INVASOREN;

    LINKEN JUSTIZ, BfV, PÄDAGOGIK, PARTEIEN,
    SPORT-/VEREINE, FAKE-KIRCHEN & MEDIEN.

  165. wie hätte die Schlagzeile ausgesehen, wenn er zurückgeschlagen hätte???

    „Rechtspopulist bricht 15-jährigen Aktiviste*inenes die Nase und schlägt 16-jähriger*in einen Zahn aus“ ?

  166. Laut Oliver Flesch ist sein Sohn ja in einer Antifa-Band, ich glaub in KIZ. Vielleicht hat er in der Rigaer Straße bei seinem Sohn gepennt, seinen Wohnsitz hat er ja auf Mallorca. Die Frage ist, ob die Antifanten auch ihre Väter killen wollen, bzw. das in Kauf nehmen, in ihrer Verblendung.

  167. VivaEspaña 13. Mai 2019 at 03:04

    Bin Berliner 13. Mai 2019 at 02:42

    Das hattest Du ja vorhin schon in dem Iran Strang angedeutet…bin ich voll bei Dir!

    Hatte ich das?
    Die Zweifel kamen mir erst aufgrund Deiner Kommentare von 21:00 und 01:56, sowie durch oben verlinktes Video. Weil er dort sagte, seine Popularität sei nun gestiegen.

    _______________________________

    Du machst mir Angst :))

    Die Zweifel sind definitiv berechtigt…kalkül?

  168. Die Antifa stürmte den Gebetszug. Die Antifa benahm sich relgelrecht abartig. Anders kann man es nicht beschreiben.

    Diese Höllenhunde gehören zum Teufel gejagt.

  169. Es gibt eine Art „NATO-Geheimarmee“

    Das können eigene Leute sein (VS, etc) oder von ausländischen Einflussgrößen gesteuerte Leute sein.

  170. Religiöse Verfolgung, Hetzjagd und Gewaltausübung der Links-Faschisten gegen friedliche Christen, beim Gebetszug 1000 Kreuze! Politische Verfolgung und Gewaltausübung gegen friedliche Rechtspopulisten/Andersdenkende. Intoleranz, Hass und Gewalt prägen heute, wie damals den Links-Faschismus. Wer befreit uns?

    Die Demokratie wurde gerade vernichtet durch Links-Faschismus!

    Wenn die Demokratie in Gefahr ist, darf man sie mit der Waffe in der Hand verteidigen. So steht es im GG!!!

  171. So schlimm der Anschlag auf Herrn Flesch ist, ist er keine Überraschung. Berlin ist etwa sowas wie Johannesburg in S-Afrika. Vielleicht gibt es noch bessere Vergleiche. Freiwillig muß ich nicht dorthin.

  172. @LeutnantX 12. Mai 2019 at 23:41

    „Emirate melden „Sabotageakte“ gegen Handelsschiffe vor Golfküste Stand: 21:42 Uhr
    Inmitten der angespannten Beziehungen zwischen dem Iran und den USA melden die Vereinigten Arabischen Emirate Angriffe auf vier Handelsschiffe. Verletzt wurde niemand, der Vorfall sei jedoch „schwerwiegend“ gewesen.“

    Shalom!
    Schreibe nur nochmals: „Zwischenfall im Golf von Tonkin(g)“…. !Anlaß des Vietnamkrieges!!!

    Welch verblüffende Parallelen ….

    …. und was Oli Flesch und sein „Pech“ angeht:
    Auf (der verbotenen???) Plattform „indymedia“ kursiert so Einiges. Sollte mich nicht wundern, wenn hier jemand auf die Idee käme auf Art unserer GD (cyber force in Hezlyha…. z.B.) nach D Kontakte zu knüpfen… nur mal so am Rande. Wäre endlich Zeit dafür. Wenn’s nicht gar schon Usus ist.
    Aber dann sollte man die Kontaktaufnahme im Interesse der eigenen Gesundheit auch für voll nehmen.
    Ansonsten wird’s brenzlig …

    Shalom Euch!

  173. Shalom Dir, im Lande!
    Toda raba! …. und schon war „jemand zur Stelle“ und liest und schreibt mit….
    So schnell kann’s gehen!
    Bin mir nun sicher, das „indymedia“ schon lange auf dem Schirm ist.

    Euch allen- Alles Gute!

    Shalom!

Comments are closed.