Wer es vermag, diesen grünen Gedankengängen noch zu folgen, ist zu beneiden.

Von CANTALOOP | So ganz kurz vor der anstehenden EU-Wahl gilt es noch einmal, das in den letzten Wochen politisch Erlebte zu reflektieren. Viel Bemerkenswertes ist passiert. Das meiste davon leider zu Ungunsten der freiheitlich-patriotisch gesinnten Bürger und Politiker. Hierbei wurde aber einmal mehr deutlich, über welch enormes Machtpotential unsere „Öko-Bourgeoisie“, deren Kanzlerin und ihre gemeinsamen Schattenarmeen in Amtsstuben, Lehrerzimmern und Redaktionsräumen verfügen.

So wurde beispielsweise (noch) ohne einen ernsthaften Zwang erreicht, dass eine klimahysterisch aufgeheizte Jugend, die bar jeder Lebenserfahrung oder Empirie, nur angereichert mit Halbwissen und Ideologie, nun freudig für ihr weiteres Dasein in einem öko-totalitär ausgerichteten Staat eintritt.

Dort, wo anstelle von versprochener CO2-Reduzierung schon sehr bald eine strikte Verbotskultur und Freudlosigkeit herrschen wird. Und gleichsam genau da, wo die Abwärtsspirale unserer Heimat ihren derzeit gewaltigsten Spin bekommt, sehen diese jungen Menschen ihre Zukunft. Tragischerweise erkennen sie die grüne Verführung nicht, die ihnen einfache Antworten auf äußerst komplexe Vorgänge bietet – und rennen demzufolge vollkommen unbelehrbar in ihre eigene Unfreiheit.

Nicht zu vergessen in dieser Aufzählung ist natürlich das sehr eindimensionale Schaffen unserer „systembegleitenden“ Medien, die zweifellos den wichtigsten Dreh- und Angelpunkt dieser EU-weit induzierten Bevölkerungsumstrukturierung und Klimapolitik darstellt. Dementsprechend folgen an dieser Stelle noch ein paar Details über Statistik, Taktik, Propaganda – sowie gesteuerter Agitation. Und wie man dieser Art von gesamtgesellschaftlichen Verbots-Verdikten konkret begegnen könnte.

Wer unserer Obrigkeit nicht glaubt, gilt als rechtsradikal

Thema Verbrechen: so wurde der Bürgerschaft unlängst durch eine raffinierte Darlegung der Erhebungen 2018 von „Heimatminister“ Seehofer zunächst der Eindruck vermittelt, dass die Kriminalität hierzulande in all ihren Bereichen stark rückläufig, und unser Land so sicher sei, wie niemals zuvor. Ein Hinterfragen dieser „Good-News“ galt zunächst als unschicklich.

Doch nur Tage später sickern ganz andere Infos über den Äther, die einmal mehr verdeutlichen, wie dreist und schamlos selbst Bundesministerien, deren Untadeligkeit uns stets ein Garant für das Vertrauen ins Staatswesen war, die Wahrheit verdrehen.

Die Gewalt von Zugewanderten gegenüber ihren Gastgebern ist also mitnichten rückläufig, sondern hat im Gegenteil signifikant zugenommen. Wenn man nur die Auswertungen richtig deutet und deren Lesart ändert. Mit dieser Klarstellung der Seehoferschen Märchenstunde wurde also schon ein kleines Tabu gebrochen. Doch viele weitere Ungereimtheiten bestehen weiterhin.

Die Stärke des Systems ist die Unwissenheit der Bürger

Was soll man denn nun als mündiger Leser glauben? Die Schweizer Kollegen von der NZZ haben schon vor zwei Jahren deutlich auf die mangelhafte Transparenz und „Blockadepolitik“ deutscher Institutionen und Medien hingewiesen.

Mittlerweile hat sich dieser Zustand keinesfalls verbessert. Wer zuverlässige Infos möchte – und keine aufbereiteten Dateien aus dritter Hand, der muss unter Umständen tief graben. Normalbürgern ist dies oft zu aufwändig. Und genau das ist auch der intendierte Zweck.

Die Dominanz auf vielen Ebenen, die dem linken Establishment innerhalb und außerhalb der staatlichen Institutionen innewohnt, konnte diese Art von verheimlichten Bereichen in einer ansonsten freiheitlichen Gesellschaft überhaupt erst etablieren.

So wird versucht, ihre spezielle Art zu leben, zu denken und zu fühlen, nun auch allen anderen Bürgern aufzuzwingen. Ob diese das nun wollen oder nicht. Gleichwohl wird über die negativen Begleiterscheinungen dieses Wahnsinns einfach mediales Stillschweigen verordnet und sämtliche Kritik daran als rechtsradikal gebrandmarkt.

Ihr Glaube an die absolute moralische Rechtfertigung des eigenen Tuns

Wenn es uns als konservativ-liberal Gesinnte nicht gelingt, vehement in diese links-kontaminierten Bereiche unserer Gesellschaft einzudringen und selbige schonungslos offenzulegen, dann wird die Deutungshoheit über hochgefährliche und staatszersetzende Vorgänge auch zukünftig weit entfernt von den vernunftbegabten und anständigen Bürgern, Redakteuren und Politikern liegen.

Nämlich in den Händen und Köpfen von moralinsaueren Fanatikern, Extremisten und Lügnern, für die ständige Gängelei, Bevormundung, Besserwisserei und letzten Endes sogar Gewalt als legitime Mittel der „Volkserziehung“ gelten. Eine Art von pseudoreligiöser Sekte, die jeden exkommuniziert, der sich nicht geschmeidig in die von ihnen verordnete politisch-korrekte Schweigespirale einfügt.

Grünlinke Etatisten = die Folterknechte Deutschlands und der EU

Wer derart Gesetze beugt, politische Tabuzonen einrichtet, andersdenkende Bürger systematisch bekämpft und ausgrenzt, der führt sicher nichts Gutes im Schilde – soviel ist sicher. Auch wenn der mittlerweile „heilandsähnliche“ Robert Habeck milde lächelnd behauptet, seine neu ersonnenen Regularien und Vorschriften dienen ausschließlich der Sicherheit und dem Wohlbefinden der Bürger.

Doch wir wissen es längst besser. Die Schreckensherrschaft dieser grünlinken Teufel im Gutmenschengewand muss man sich metaphorisch wie eine mittelalterliche Wehrburg vorstellen, die im Moment aufgrund ihrer schieren Dimensionen jedem noch so vehementen konservativ-liberalen Angriff standhält. Es gilt also fortan, gezielt nach der Schwachstelle innerhalb dieses vermeintlich uneinnehmbaren „Öko-Absolutismus“ suchen, die es zweifellos gibt. Und sich nicht unnötig an den dicken Mauern ihrer medialen, propagandistischen und staatlichen Überlegenheit abzuarbeiten.

Da hinlänglich bekannt ist, dass eine „offene politische Debatte“ nur dann gegeben ist, wenn Linksgrün dabei gut aussieht, muss der Hebel demnach woanders angesetzt werden. Möglicherweise ist die EU-Wahl an diesem Sonntag deshalb besonders schicksalsträchtig.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

207 KOMMENTARE

  1. So wurde beispielsweise (noch) ohne einen ernsthaften Zwang erreicht, dass eine klimahysterisch aufgeheizte Jugend, die bar jeder Lebenserfahrung oder Empirie, nur angereichert mit Halbwissen und Ideologie, nun freudig für ihr weiteres Dasein in einem öko-totalitär ausgerichteten Staat eintritt.
    ++++

    Das linksgrüne Schweinsgesindel nützt jede Chance zum Machterhalt.
    Völlig unabhängig vom Thema!

  2. Die Grünen sind halt BEKLOPPT! Dazu verweise ich auf einen kleinen Tipp: Einfach mal eingeben – Wir Grünen sind total bekloppt
    Denn dieses sind die hier zweifelsohne. Man fragt sich wie die ihren Strom erzeugen bzw. Energie nutzen? Fährt abends jemand mit dem Fahrrad um den Abendbrotstisch? Oder haben die die gute alte Karbidlampe? Wahrscheinlich Waschen sie auch nicht wirklich. Sie warten einfach bis der Dreck abfällt…
    Ja jetzt weiß ichs… Sie fangen morgens das Licht in Säcke und abends lassen sie es heraus ICH LACH MICH GLEICH TOT…

  3. Was ist eigentlich Tabu?

    Beispielsweise
    -Islam
    -Frauenunterdrückung im Islam
    -Gewalt gegen Homos im islam
    -Judenfeindlichkeit von Moslems
    -Korruption von Politikern der Altparteien
    -Kosten der Migranten
    -Gewaltverbrechen drch F-linge

    usw.

  4. Psychisch Kranke haben keine Schwachstellen, denn jede Lücke wird mit neuem Schwachsinn aufgefüllt. Einmal dieser Krankheit verfallen hilft nur Lebenslange Aufnahme in der Geschlossenen.

  5. Schwachpunkt ist die Konsum- und Spaßgeilheit. Da könnte man vielleicht ansetzen.
    Partys machen, mit Aufklärung im Hintergrund. Nach gleichgesinnten Künstlern / Sangesbarden Ausschau halten, welche dazu noch mutig sind, sollten ihre Schäfchen im Trockenen haben.
    „Aufklärungswerbung“ bei den gängisten „Smartphone für lau Apps“.
    Den ganzen Ressourcenraubbau publizieren. Was für Ressourcen z.B. das jährliche neue Smartphone verbraucht. Die anschließende Entsorgung ( hochgiftiger Müll ). Ich sage immer, geht mal in China ne Prise Luft schnappen oder macht in Afrika eine „Bergtour“ auf die Müllberge,wo der ganze Konsumschrott landet.
    Verwüstung der Natur durch Abbau der Ressourcen z.B, der seltenen Erden. Die Arbeitsbedingungen aufzeigen.
    Die geschlagenen Waldschneisen aufzeigen. Knallhart die Wahrheit mit Beweisen und auch, nein bessser mit massig vielen unschönen stillen und bewegten Bildern publizieren…Aufzeigen und beweisen, dass dieses Umweltgetue nichts anderes als eine riesengroße Heuchelei ist!
    Immer wieder Zitate der Grünlinge erwähnen und diese mit Fakten bloßstellen.
    Fotovergleiche Rotweinmilieu / NoGo Area…
    Politlügen im großen Stil anprangern, auch alte!
    Letztendlich Aufklärung, Aufklärung, Aufklärung und das im großen Stil mit allen möglichen Mitteln.
    Und das sollte man sich auch was kosten lassen…nicht kleckern, sondern klotzen ist da angesagt.
    Man muss das viel größer der Öffentlichkeit präsentieren…

    Meine Meinung!

  6. @ Autodidakt 25. Mai 2019 at 22:26

    Die Jugend ist nicht mehr fähig, selbst zu denken. Die meisten kommen ohne Apps nicht aus. Für jeden Mist sowas. Ansonsten starren sie nur ihr ihr Smartfon.

  7. Deutschland ändert nix am Klima.
    Anteil Deutschlands ca. 2%.
    Und unser Vorbild mit der Vernichtung der eigenen Wirtschaftsleistung
    wird gewiss nicht von anderen befolgt, wenn sie sehen , wie wir demnächst in Armut leben.
    Unser Opfer ist umsonst und vergeblich.

    Das CO2-Steuergeld wäre besser in Deichschutz am Meer und den Flüssen und einer verbesserten Landwirtschaftsbewässerung zum Nahrungsmittelanbau angelegt.

  8. Für was hat die Polizei eigentlich die 9mm?

    Zu gleich zwei Widerstandshandlungen und einem tätlichen Angriff gegen Polizeibeamte kam es am Donnerstag im Bereich des Polizeireviers Pforzheim-Nord.

    Gegen 20.45 Uhr kam ein 45-jähriger Syrer auf die Wache und teilte dort mit, dass er sein Mobiltelefon in einer Bankfiliale habe liegen lassen und dies nicht mehr auffindbar sei. Dieser Sachverhalt wurde bereits durch eine Streife aufgenommen, was dem 45-Jährigen auch mitgeteilt wurde. Der Mann wurde daraufhin zunehmend aggressiv und deshalb der Wache verwiesen. Kurze Zeit später kam er mit zwei Bekannten zurück. Diese übersetzten das Anliegen des 45-Jährigen. Den zwei Begleitern wurde der Sachverhalt erläutert und alle drei verließen die Wache. Vor dem Revier tat der 45-Jährige dann seinen Unmut lautstark und aggressiv kund. Zwei Beamte begaben sich daraufhin vor die Wache. Beim Erkennen der Beamten kam der 45-Jährige auf diese in drohender Haltung zu und schrie sie an. Da er sich auch von seinen beiden Begleitern nicht beruhigen ließ, sollte er in Gewahrsam genommen werden. Hierbei leistete er erheblichen Widerstand, sodass ihm Handschließen angelegt werden mussten. Er wurde anschließend in eine Gewahrsamszelle gebracht. Durch die Widerstandshandlungen wurde ein Beamter so schwer verletzt, dass er seinen Dienst nicht fortsetzen konnte.

    Gegen 23.10 Uhr kam es dann im Bereich der Westliche Bahnunterführung zu einem tätlichen Angriff auf einen Polizisten und anschließenden Widerstand. Eine Streife war damit beschäftigt eine stark alkoholisierte Frau in Gewahrsam zu nehmen. Währenddessen kam eine fünfköpfige Personengruppe dazu und störte mehrfach und massiv die polizeilichen Maßnahmen. Da die Personen auch nach mehrmaliger Aufforderung die Störungen nicht unterließen, wurde ihnen ein Platzverweis erteilt, der nicht befolgt wurde. Ein 25-jähriger Deutscher versetzte plötzlich einem Beamten einen Stoß gegen den Oberkörper. Bei der anschließenden Festnahme beleidigte der 25-Jährige die Beamten. Ein durchgeführter Alcomattest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 2,4 Promille. Im Rahmen dieser Festnahme wurde eine Streife zur Unterstützung hinzugerufen. Ein 24-jähriger Deutscher aus der Gruppe störte weiter massiv die polizeilichen Maßnahmen und sollte in Gewahrsam genommen werden. Hierbei leistete er erheblichen Widerstand. Ihm mussten Handschließen angelegt werden. Er wurde anschließend in eine Gewahrsamszelle gebracht. Ein Beamter wurde bei den Widerstandshandlungen leicht verletzt.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4279593

  9. Auf Tele5 lief gerade ein Nazi-Türke (steht nicht mal im Fernsehprogramm)

    OT
    Rösterei: Serdar röstet die AfD
    Serdar röstet die AfD! Das wurde auch Zeit, denn Serdar bedient sich nicht der üblichen Phrasen, sondern zerlegt die omnipräsente rechte Krawall-Partei auf schlaue, satirische und gewphnt bissige Weise.

  10. Cantaloop ist ratlos. Sellner war letztens auch schon ratloser als sonst.

    Sehr gut. Wer Fragen stellt, glaubt endlich nicht mehr, dass er die Antworten wüsste.

    Ich habe schon immer gesagt, man kann das System nicht besiegen, wenn man dabei auf die Strukturen angewiesen ist, die das System kontrolliert oder sogar bereitstellt.

    Warten wir mal noch ein bisschen, bis die Not noch größer ist. Dann werden auch die Fragen (hoffentlich) noch größer.

    Im Moment will noch keiner hören, wie die einzig mögliche Antwort lautet.

    (Und: Nein – die Antwort lautet nicht Gewalt!)

  11. Ich wiederhole mich,aber ich glaube daran,
    erst die Armut,der Hunger, und die Massenarbeitslosigkeit,
    wird uns von diesem Joch befreien, ich hoffe nur,daß ich die,
    die heute fürs Klima hüpfen,morgen am lautesten quieken hören kann!
    Es ist zwar traurig,aber wahrscheinlich unumgänglich,dafür sind viele
    Menschen und Wähler,einfach noch zu träge,um dies zu erkennen!

    https://i.pinimg.com/564x/32/21/aa/3221aa45023efef70993a2c3f480a9d3.jpg

  12. Autodidakt 25. Mai 2019 at 22:26

    Schwachpunkt ist die Konsum- und Spaßgeilheit. Da könnte man vielleicht ansetzen.
    Partys machen, mit Aufklärung im Hintergrund.
    ——————————————————————————————-
    Das funktioniert nicht. Beispiel: Bei Netto ist in der Holzkohle illegales Holz aus Raubbau in Venezuela enthalten. Lösung: Kaufen wir Kohle bei Lidl.

  13. @ VivaEspaña 2

    SPIEGEL-Titel mit Meuthen als Putzmann mit braunem Mob und FDP-gelben Geldeimer.
    Und dunklen Flecken auf dem weissen Hemd.

    Geht es noch primitiver?

  14. Universitäten gelten als Brutstätte jedweden linken Extremismus. Anfangs als Randgruppen-Spinnerei verlacht, zeigt sich heute, dass die Linksideologen inzwischen die gesamte Gesellschaft infizierten und kontrollieren.
    Selbst die früher als unangreifbar geltenden technischen Wissenschaften und Bereiche wurden erfolgreich ideologisiert und nichts ist inzwischen mehr sicher vor der orwellschen Krake.

  15. Ganz einfach: Durch Tabubruch

    Indem wir die politisch korrekten Sprach- und Denkverbote ignorieren und die Tabus brechen.

  16. Haremhab 25. Mai 2019 at 22:28

    @ Autodidakt 25. Mai 2019 at 22:26

    Die Jugend ist nicht mehr fähig, selbst zu denken. Die meisten kommen ohne Apps nicht aus. Für jeden Mist sowas. Ansonsten starren sie nur ihr ihr Smartfon.
    ____________________________________________________________________________
    Ich weiss. Viele Apps haben zwecks Finanzierung Werbeeinblendungen, sprich man könnte dort entsprechende „Werbung“ plazieren. Als Denkanstöße quasi…

  17. OT

    ISLAMISCHER TERROR:

    RAMMELDAN-GESTANK – KANIBALENGERUCH
    LIEGT IN DER LUFT: HALAL TIERQUÄLFRASS
    AUF DEN GRILLS & DIE ANTIFA SCHAUT WEG!

  18. Autodidakt 25. Mai 2019 at 22:26

    Schwachpunkt ist die Konsum- und Spaßgeilheit. Da könnte man vielleicht ansetzen.
    Partys machen, mit Aufklärung im Hintergrund.

    Zu spät. Die anderen waren schneller.
    Selbst Sport und der früher als unpolitisch geltende Fussball sind inzwischen politisiert.
    Kaum eine für die Jugend zugeschnittene Großveranstaltung wie Festivals, Konzerte, Musikclips oder Partys, die nicht für linksgrünrote Indoktrination mißbraucht wird.
    Sämtliche Werbung für bei Jugendlichen angesagte Produkte nicht mehr ohne Multikulti-Botschaft auf der mindestens ein N…r oder Orientale zu sehen ist, mit dem weisse Europäer gemeinsam fröhlich lachend glücklich sind.

  19. Hagen von Tronje 25. Mai 2019 at 22:37

    Autodidakt 25. Mai 2019 at 22:26

    Schwachpunkt ist die Konsum- und Spaßgeilheit. Da könnte man vielleicht ansetzen.
    Partys machen, mit Aufklärung im Hintergrund.
    ——————————————————————————————-
    Das funktioniert nicht. Beispiel: Bei Netto ist in der Holzkohle illegales Holz aus Raubbau in Venezuela enthalten. Lösung: Kaufen wir Kohle bei Lidl.
    _____________________________________________________________________
    Deswegen Aufklärung, sowas breit kommunizieren. Z.B. mittels in Smartphine Apps plazierter Werbung.
    In diesem Fall ein fettes Banner, „Raubbau wegen Discounter-Holzkohle“, welches dann zu einer Aufklärungsseite über das ganze führt…Immer und immer wieder, in allen Dingen. Gehirnwäsche der andere Art, könnte man dann auch „Gehirnreinigung“, oder „chem. reinigen mit anschließendem durch die Mangel drehen“ nennen…
    Vielleicht sollte man Parteijedööns auch komplett raushalten, sonst schaltet man beim Anblick auf „blau“ evtl. auf stur, da ja voreingenommen. Sprich, einfach nur neutral aufklären…

    Meine Meinung!

  20. Selbst eine Wirtschaftskrise erwischt diese links-grünen Spinner nicht.
    Entweder arbeiten diese überhaupt nicht oder allenfalls in staatlich subventionierten Jobs der Asyl- und Genderindustrie.
    Die linksgrüne Lehrerschaft leidet zwar unter ihren Migrantenklassen, geht dann aber mit 50 Jahren in die Frühpension oder Arbeitsunfähigkeit und bereist die Shitholes dieser Welt.

    Von denen arbeitet keiner in der Industrie am Band.

    Und schon gar nicht als Ingenieur.

  21. Cybertown 25. Mai 2019 at 22:40

    Ganz einfach: Durch Tabubruch

    Indem wir die politisch korrekten Sprach- und Denkverbote ignorieren und die Tabus brechen.
    ——————————————————————————————————
    Leider nicht. Die fangen an ihre blöden Parolen zu brüllen und dann war es das mit Kommunikation. Das Netz ist voll von entsprechenden Videos.

  22. Die Gewaltkriminalität wird auch die linksgrünen Spinner zur Besinnung bringen.
    Wenn in jeder Schule zwei Lehrer totgeschlagen und zwei Lehrerinnen vergewaltigt worden sind, werden dort einige etwas mehr aufmerksam in die welcome-Klassen gehen und eventuell geäußerte Kritik einmal zulassen.

  23. Das_Sanfte_Lamm 25. Mai 2019 at 22:48

    Autodidakt 25. Mai 2019 at 22:26

    Schwachpunkt ist die Konsum- und Spaßgeilheit. Da könnte man vielleicht ansetzen.
    Partys machen, mit Aufklärung im Hintergrund.

    Zu spät. Die anderen waren schneller.
    Selbst Sport und der früher als unpolitisch geltende Fussball sind inzwischen politisiert.
    Kaum eine für die Jugend zugeschnittene Großveranstaltung wie Festivals, Konzerte, Musikclips oder Partys, die nicht für linksgrünrote Indoktrination mißbraucht wird.
    Sämtliche Werbung für bei Jugendlichen angesagte Produkte nicht mehr ohne Multikulti-Botschaft auf der mindestens ein N…r oder Orientale zu sehen ist, mit dem weisse Europäer gemeinsam fröhlich lachend glücklich sind.
    ______________________________________________________________________
    Das ist doch Resignation.
    Warum sollte man nicht die gleichen Mittel verwenden, sind doch schier endlose Möglichkeiten ( wie z.B. der von mir erwähnten Smartphone-Apps ). Sachen wählen, die man nicht boykottieren kann bzw. da quasi „Monopolstellung“.
    Mit gleichen Waffen drangehen.
    Wie ich auch oben bzgl. Musi schrieb, Künstler suchen…deutsche Mutige ( fällt mir grade Xavier Nadoo ein ) sowie auch internationale. Man kann auch Köppe nehmen, denen es nur um die Kohle geht, wie z.B. im Sport üblich.

  24. Gender ist eine Art Neusprech. Darum verwendet immer alte Begriffe und keine Genderbezeichnungen. Damit setzt man Zeichen für die Sprache udn Kultur.

  25. HILFE!
    Ich fahre seit 2 Jahren einen Diesel und es will trotzdem einfach nicht wärmer werden!

  26. Fairmann
    25. Mai 2019 at 22:55
    Die Gewaltkriminalität wird auch die linksgrünen Spinner zur Besinnung bringen.
    ++++

    Nein!
    Weil viele linksgrüne Spinner selber kriminell sind!

  27. Alle Bedienstete (Stadt, DGB,…Konsorten) sind heute angehalten,
    im Kampf gegen rechts die Realität wegzutrillern.

    Unentschuldigtes Fehlen wird streng geahndet und kann zur Vernichtuing der wirtschaftlichen Existenz führen.

  28. Haremhab 25. Mai 2019 at 22:57

    Gender ist eine Art Neusprech. Darum verwendet immer alte Begriffe und keine Genderbezeichnungen. Damit setzt man Zeichen für die Sprache udn Kultur.
    ————————————————————————————————————————–
    Ja, Arsch geht immer. Ist Genderneutral und kulturell gedeckt vom Götz von Berlichingen.

  29. Poppige / Peppige Youtuibe Kanäle sollten her, weg von der einschläfernden Hyperion oder auch Sellner Aufklärung.
    Man muss an die Masse ran, nicht an die intellektuell Begabten!
    Der Tuppes mit den blauen Haaren macht doch grade vor wie das geht…oder Greta Thunberg.
    Das muss rappeln, in einer Sprache und Art, die sie auch verstehen, wo sie sich nach derzeitigen Stand mit identifizieren können.
    Aber bitte nicht, wie die von der FDP, da kann man ja wirklich dran fühlen 😎
    Sowas muss ehrlich rüberkommen, nein, sowas muss auch ehrlich sein!

  30. Autodidakt 25. Mai 2019 at 22:56

    Das ist doch Resignation.
    Warum sollte man nicht die gleichen Mittel verwenden, sind doch schier endlose Möglichkeiten ( wie z.B. der von mir erwähnten Smartphone-Apps ). Sachen wählen, die man nicht boykottieren kann bzw. da quasi „Monopolstellung“.
    Mit gleichen Waffen drangehen.
    Wie ich auch oben bzgl. Musi schrieb, Künstler suchen…deutsche Mutige ( fällt mir grade Xavier Nadoo ein ) sowie auch internationale. Man kann auch Köppe nehmen, denen es nur um die Kohle geht, wie z.B. im Sport üblich.

    Zur Resignation gehört Charakter 🙂 (Goethe)
    Ich halte es in der Hinsicht wie Napoleon Bonaparte, der sagte (und mit der Strategie anfangs seine großen Erfolge hatte), das man seine Gegner nie daran hindern soll, Fehler zu machen.
    Das Beste ist aus meiner Sicht, sich zurückzulehnen und in erster Linie die indoktrinierten Jugendlichen auf die brutale Wirklichkeit treffen zu lassen;
    Lass sie, um nur ein Beispiel zu nennen, in einer der unterklassigen regionalen Fussball-Ligen gegen N…r- und Türkenmannschaften spielen und wenn die sich genug Tritte mit Stollenschuhen eingefangen haben und vor denen vom Platz flüchten müssen, ist das der beste und effektivste Weg zu lernen, was Multikulturismus bedeutet.
    Die Realität ist immer schon der beste Lehrmeister gewesen.

  31. Polizisten-mit-Steinen-und-Flaschen-beworfen.html

    Realistix 25. Mai 2019 at 22:13

    Die Grünen sind halt BEKLOPPT! Dazu verweise ich auf einen kleinen Tipp: Einfach mal eingeben – Wir Grünen sind total bekloppt
    Denn dieses sind die hier zweifelsohne. Man fragt sich wie die ihren Strom erzeugen bzw. Energie nutzen? Fährt abends jemand mit dem Fahrrad um den Abendbrotstisch? Oder haben die die gute alte Karbidlampe? Wahrscheinlich Waschen sie auch nicht wirklich. Sie warten einfach bis der Dreck abfällt…
    Ja jetzt weiß ichs… Sie fangen morgens das Licht in Säcke und abends lassen sie es heraus ICH LACH MICH GLEICH TOT…
    ……………………………………………………………………………..
    Opa wird das Licht auf dem Hometrainer schon produzieren. Mit der Karbidlampe wird es eng, denn Kalziumkarbid wird auch Kalk und Kohle hergestellt und braucht zur Herstellung viel elektrische Energie.
    Kniebeugen statt Waschen ist eine gute Alternative und die dreckige Unterhose wird ihnen so lange um die Ohren gehauen, bis sie katholisch werden.
    Das mit dem Licht einfangen soll schon einmal erfolgreich in Schilda durchgeführt worden sein.

    Nun aber ernsthaft, ohne das richtige Kreuz am morgigen Tag gehen wir einer schlimmen Zukunft entgegen. Also, frisch auf, mein Volk! Die Flammenzeichen rauchen; Hell aus dem Norden bricht der Freiheit Licht. usw. meinte mein guter Körner, der bei mir um die Ecke begraben liegt.

  32. Wenn ich die aktuelle TV-Werbung für Apple Pay sehe, wird mir jedes Mal übel. Da wird nämlich das momentane Abbild der jugendlichen Generation dargestellt: Location: „Späti“ (Berliner kennen das = Kiosk, der abends lange offen hat). Androgynes, gelangweiltes, schmalbrüstiges ES mit Krauskopp und leichtem Teint sowie affiger Hochfrisur hinter dem Tresen bedient angewidert eine Tussi mit Indoor-Strickmütze (bäh) und Kopfhörern, die sich – so typisch für diese hyper Urbanen – gerade mal ein Getränk und etwas aus dem Regal kauft. Man ist ja so frei (auch demnächst OHNE Bargeld!!!) und ungezwungen… Nee wie cool…
    Alles wird als Fortschritt angesehen, nichts wird kritisch hinterfragt und politisch ist man entweder nicht interessiert oder links gestrickt. Diese Generation Smartphone ist verloren.
    Das sind dann auch die, die die Reisefreiheit und fehlenden Grenzen innerhalb Europas klasse finden. Von der Schulbildung her zu blöd, von Lire auf D-Mark umzurechnen, aber voll pro EU.
    YEAH – wir bezahlen jetzt sogar bargeldlos mit dem Smartphone und sind sooo modern.

  33. Das Lieblingsthema der professionellen Volksverdummer: Die Energiewende. Was darüber gesagt und geschrieben wurde und noch wird, ist nichts anderes als Grabrede für eine Totgeburt. Bisher hat niemand schlüssig vorgerechnet, wieviel Windkraftanlagen in Deutschland das Landschaftsbild massakrieren sollen und wieviel Jahrhunderte man braucht, um sie zu errichten. Der ärgste Gegner der erneuerbaren Energien ist dummerweise die Dreisatzrechnung.

  34. „Opa wird das Licht auf dem Hometrainer schon produzieren.“

    20 Watt, 180Hz (Pulsfrequenz)

  35. Cybertown 25. Mai 2019 at 22:40
    Ganz einfach: Durch Tabubruch

    Indem wir die politisch korrekten Sprach- und Denkverbote ignorieren und die Tabus brechen.
    ————————————————————
    Genau so ist es, vor allem ist eine normale Sprache wichtig.
    Bei mir sind Studenten noch Studenten und keine Studierenden! Im Restaurant wird weiterhin Zigeunerschnitzel bestellt (gibt’s hier fast überall noch in den Gaststätten), Neger bleibt Neger und Mohrenköpfe gibt’s weiterhin bei den meisten Bäckern.
    Wer soll mir denn das alles verbieten? NIEMAND!

  36. Harpye 25. Mai 2019 at 23:10
    Wenn ich die aktuelle TV-Werbung für Apple Pay sehe, wird mir jedes Mal übel. Da wird nämlich das momentane Abbild der jugendlichen Generation dargestellt: Location: „Späti“ (Berliner kennen das = Kiosk, der abends lange offen hat). Androgynes, gelangweiltes, schmalbrüstiges ES mit Krauskopp und leichtem Teint sowie affiger Hochfrisur hinter dem Tresen bedient angewidert eine Tussi mit Indoor-Strickmütze (bäh) und Kopfhörern, die sich – so typisch für diese hyper Urbanen – gerade mal ein Getränk und etwas aus dem Regal kauft. Man ist ja so frei (auch demnächst OHNE Bargeld!!!) und ungezwungen… Nee wie cool…

    Das ging schon in den Neunzigern los als einem „United Colors of Benetton“ auf Schritt und Tritt verfolgte – eine Werbekampagne, die unzweideutige Botschaften enthielt;
    Jeder soll mit jedem und jede mit jeder.

  37. Schaut euch dieses Video an,
    dort wird dieser Rezo demaskiert,
    er ist wahrscheinlich eine Marionette Soros
    und der Grünen Khmer..
    Deshalb sind wir eigentlich auch alle,nicht mehr
    in der Lage, Aussagen zu verifizieren,soviel
    Hintergrundarbeit, und Recherche ist für den Normalbürger nicht
    mehr zu stemmen,und genau,das wird angestrebt,alles zu verschachteln,
    und vom Kern abzulenken,bzw. man erreicht ihn erst gar nicht mehr…
    Es sind Mediale Nebelkerzen,die uns herumtappen und im Dunkeln,stolpern lassen!

    „WAHLMANIPULATION:
    Rezo – Nur eine bezahlte Marionette? von SchrangTV“
    https://www.youtube.com/watch?v=rXBz7gFkyE0

  38. Es wird jetzt langsam eng mit der Lügerei. Auf der einen Seite 90 % antisemitische Straftaten von rechts ( laut Lügenmedien) , auf der anderen Seite, die Aufforderung keine Kippa mehr zu tragen. Es wird irgendwann nicht mehr zu verheimlichen sein, warum bis 2015 niemand was gegen einen kippatragenden Bürger hatte. Wahrscheinlich sind 2 Mill. Rechtsradikale ins Land gekommen, sind es ja eigendlich auch. Welteroberungsfantasien haben die auch und noch andere Gemeinsamkeiten. In Hamed Abdel Samads Buch „Der islamische
    Faschismus“,gut beschrieben. Brüder im Geiste.

  39. Alter Ossi 25. Mai 2019 at 23:26

    Exakt.

    Irgendwann wird diese Widerspruch auch einigen mehr als uns hier auffallen. Ich hoffe, dass es dann noch nicht zu spät ist.

  40. Wenn sich das Volk nicht ganz schnell neue Politiker schafft, wird die Politik sich ein neues Volk schaffen..

  41. CO2 ist schuld? Ganz falsch , denn der immer stärkere Handy-Gebrauch heizt permanent die Erde auf. — Dies geschieht sowohl durch die Funkwellen und die Erwärmung des Akkus. —

    Auch die Ausstrahlung von Fernsehprogrammen ist klimaschädlich. Beweis : Vor dem ZdF und den dritten Programmen , stand eine neue Eiszeit bevor. —

    Wer will , kann auch die Windmühlen mit verantwortlich machen , denn die ständige Luftbewegung erzeugt ebenfalls Wärme. Dazu kommt die Reibung der Rotoren , weil Millionen von Insekten geschreddert werden . —

    Finden sich weitere Gründe für die angebliche Klimaänderung? — So doof wie der CO2-Unsinn können sie nicht sein. —

  42. Hagen von Tronje 25. Mai 2019 at 22:52

    Leider nicht. Die fangen an ihre blöden Parolen zu brüllen und dann war es das mit Kommunikation.

    Ist doch gut. Denn wir bestimmen, wann sie ihre Parolen brüllen, und das geht mit ein paar wenigen Worten.

    Wir lassen sie also ihre Parolen brüllen, bis sie ausgebrüllt sind.

    Kommunizieren kannste mit denen, wenn Du einen von denen alleine vor Dir hast. Wenn dem dann noch mehrere von uns gegenüberstehen, ist er plötzlich ganz kleinlaut.

  43. OT
    Lyon

    Die Ermittler haben aus dem Päckchen, das am Freitagabend in der französischen Stadt Lyon explodiert war, noch nicht näher identifizierte DNA isoliert. Zudem konnten sie kleinere Mengen des Sprengstoffes TATP sicherstellen, der in der Vergangenheit oft bei islamistischen Anschlägen verwendet wurde.

    https://de.euronews.com/2019/05/25/ermittler-finden-dna-in-explodiertem-paeckchen

    http://www.pi-news.net/2019/05/lyon-mehrere-verletzte-bei-explosion-in-fussgaengerzone/

  44. tban, ich habe schon damals als die neue deutsche Rechtschreibung kam gestreikt..auch weigere ich mich den Neusprech zu zelebrieren… ich mache weder ein dämliches Sternchen noch schreibe ich INNEN… auch verwende ich wie du auch noch die alten Begriffe wie Neger, Mohren etc…wer meint, mir widersprechen zu müssen, der kann es gerne tun, ich lächle das charmant zurück…

  45. Die Schwachstellen sucht man nicht vor -, sondern hinter den Mauern. Und man muss nicht lange suchen.

    Als echter Progressiver bin ich erschüttert über die Menschenfreundlichkeit der Extremisten, die sich selbst als Linke bezeichnen. Es ist immer interessant, wenn man den Leuten die wirklich großen Brocken hinwirft.

    1) Judenhass (BDS und Hamas-Freundschaft, die „inspirierende Rede“, wie die SPD die Hasstirade des Hamas-Führers im EU-„Parlament“ bezeichnete)
    2) Abtreibungsbeschluss JuSo
    3) Die Umweltkatastrophe auf deutschem Boden zwischen 1949 und 1990, ausgelöst durch die „Umweltschützer“
    4) Rassismus (jeder Schwarze muss ein Opfer sein, der Islam ist eine Hautfarbe und Kritik daran ist rassistisch etc.)
    5) Übernahme der Medienlandschaft („Die Anstalt“, verbotene Folge)

    Das reicht, um Leute wirklich abzuschrecken. Sagt den Leuten, wie und wo sie das finden. So mache ich das schon lange, und zwar mit viel Erfolg.

  46. Autodidakt 25. Mai 2019 at 23:05

    Das muss rappeln, in einer Sprache und Art, die sie auch verstehen, wo sie sich nach derzeitigen Stand mit identifizieren können.

    kreuz.net hatte eine Sprache, vor der die Linken wirklich Angst hatten. So in der Richtung sollte es laufen.

  47. Politische Schnappschüsse vor der EU-Wahl:
    – Der Import politischer Desaster als Mittel für die eigenen Ziele, Bsp.: Fukuschima, Ibiza-Affäre.
    – Forscher kritisieren die Berichterstattung über „Flüchtlinge“ in der Tagesschau.
    – Linke fordern eine neue Nationalhymne wegen Kausalitäten mit der NSDAP.

    Details und mehr auf http://www.ysec.de/Lupe am 24.05.2019

  48. Das_Sanfte_Lamm 22:48

    Genau so ist das, aktuelle Werbung für ein Mixgetränk sowas wie Cola/Fanta wird auf großen Plakatwänden mit dem Bild beworben „Weiße Frau & Neger“.
    Vor Jahren schon Tabakwerbung auf ebensolchen Plakatwänden „Weiße Frau in Badewanne + Neger“.

    Die „Paarung“ mit „Schwarzer Frau & weißem Mann“ ist mir bis jetzt noch nicht aufgefallen.

  49. Die BILD stimmt sich schon mal für die Bremen-Wahl ein:

    25.05.2019 – 22:38 Uhr
    Bams

    Die Bürgerschaftswahlen in Bremen haben den Rest der Republik bisher so brennend interessiert wie Freundschaftsspiele im Fußball. Aber heute wird’s spannend im kleinsten Bundesland Deutschlands: Vom Ausgang der Wahl dort könnte die Zukunft der Großen Koalition abhängen. Das liegt auch an einem schillernden Quereinsteiger: dem Unternehmer Carsten Meyer-Heder.

    Mit dem amtierenden SPD-Bürgermeister Carsten Sieling (60, Berufspolitiker seit 24 Jahren) teilt der Herausforderer nur den Vornamen. Der fast zwei Meter große Software-Entwickler und Firmengründer (fast 1000 Mitarbeiter) hat keine politische Erfahrung vorzuweisen, trat erst vor einem Jahr in die CDU ein. Er spielt die Außenseiter-Karte, der die etablierten Strukturen aufbrechen will.

    Zu Terminen kommt der Studienabbrecher mit dem Motorrad, Krawatten trägt er fast nie. Er hat drei Kinder mit zwei Frauen, ist zum dritten Mal verheiratet. Glaubt man den aktuellsten Umfragen, könnte der ungewöhnliche CDU-Kandidat einen historischen Erfolg einfahren: Laut Politbarometer landet die Union bei 26 Prozent, würde erstmals stärkste Kraft in der Bremer Bürgerschaft. Der seit 73 Jahren regierenden SPD droht ein Absturz auf 24 Prozent.

    https://www.bild.de/politik/inland/musik/bremen-wahl-dieser-polit-neuling-wird-zum-problem-fuer-die-spd-62175074.bild.html

    Nachdem ich den Fremdschäm-Auftritt von Nahles gestern in Bremen gesehen habe, könnte ich mir sogar vorstellen, dass die SPD unter 24 Prozent sackt……..

  50. tban 25. Mai 2019 at 23:16
    Nicht jeder Begriff beinhaltet Rassismus,
    es kommt auf den Sinn und den Zusammenhang an,
    wie man Sprache benutzt.
    Der Neger ist Rassistisch,beim Goldstück kann niemand etwas sagen,
    darin liegt die Lächerlichkeit,dieser Sprach-und Tugendwächter!
    Für mich ist ein Schwarzer ein Neger, oder halt aus älteren Zeiten ,ein Mohr,
    ist der Schwarze ein schlimmer Verbrecher,
    könnte mir auch das Wort „Nigger“ herausrutschen,
    genauso wie ich andere, als Schweine oder gar perverse Schweine bezeichne,
    womit ich neben dem normalen Verbrecher auch eine andere,uns bekannte Spezies,
    meine,hach,wäre meine gute Erziehung,für mich nicht so ein unüberwindbares Hindernis…
    Ja, ich könnte und ich würde…!

    https://i.pinimg.com/564x/94/28/ee/9428eee5bb7540b1b4f4c468db82ac67.jpg

  51. Fairmann 25. Mai 2019 at 22:48

    Die linksgrüne Lehrerschaft leidet zwar unter ihren Migrantenklassen, geht dann aber mit 50 Jahren in die Frühpension oder Arbeitsunfähigkeit und bereist die Shitholes dieser Welt.

    Die leiden gar nicht. Die stehen nur vor der Klasse und brabbeln was vor sich hin. Und in der Klassenarbeit ist der Durchschnitt immer um die 3.

    Es ist nämlich nicht mehr so, daß ein Schulleiter darauf achtet, daß die Kinder wirklich was lernen. Er will nur, daß es keinen Ärger und keine Elternbeschwerden gibt. Der Lehrer erreicht das, indem er fast alle durchkommen läßt, auch wenn die Hälfte der Klasse eine 5 oder 6 verdient.

    Ärger bekommt der Lehrer dann, wenn er durchgreift und wirklich die Noten gibt, die die Schüler verdienen. Aber die meisten wollen einfach nur ihr Gehalt abzocken und Ärger mit der Schulleitung vermeiden. Deswegen werden die Arbeiten immer so angepaßt, daß der Durchschnitt 3 erreicht wird und nur wenige 5en und 6en.

  52. Wir hatten mal schöne Wälder und Landschaften und billigen Strom und Wohlstand. Dann ging die grüne Kuh aufs Eis und jetzt haben wir keine schönen Wälder und Landschaften und teuren Strom und Armut.
    Und die Verrückten die das gemacht haben werden gewählt wie verrückt.

  53. „Dort, wo anstelle von versprochener CO2-Reduzierung schon sehr bald eine strikte Verbotskultur und Freudlosigkeit herrschen wird. “
    Aufbrechen? JA!
    Ganz einfach: NUR über meine- unsere Leichen von diesen Pädo Terroristen irgendwelche Einschränkungen Verteuerungen – Verbote akzeptieren, zahlen oder mitmachen!!
    Und wenns zu Bürgerkriegs Zuständen führt, dann ist es eben so. BASTA!
    Genau so ,wenn die Natur morgen einen Killer Asteroiden auf uns los lässt ,der in 2 Jahren da ist, dann ist es eben so! BASTA!

    Pegida kämpft seit Jahren ,wird nicht ernst genommen, ja sogar sabotiert und dann kommen schulschwänzende Rotznasen ohne jegliche Lebenserfahrung – Leistung ,mit der Last eigene Familien versorgen zu müssen ,täglich zur Arbeit zu fahren daher und binnen Monaten soll nach deren Pfeife getanzt werden. Gehts noch?!! NIEMALS!!
    Rot Grün hatte bereits regiert ,was kam außer Verteuerungen und Steuern Hartz4 und Banschacken??

  54. @Placker
    Sehrda Somongo ist ein Haustürke der linken Medienabschaffenden. Er grunzt das aus, was die Linken hören wollen, dafür darf sich der hässliche Wüstling als TV-Star fühlen.

  55. Ich finde die Versuche der linksgrünen Medienmafia, ihren unrasierten, muffelig-bräsigen Krawattenverweigerer als Kanzler zu installieren, einfach nur peinlich. Habecks mies gelaunter, oberlehrerhafter, bräsiger Charme kommt doch nur bei Verstrahlten an. Trotz dass man ihn mit brachialer Gewalt hypt, steht er bei den Lügen-Demoskopen bei wohlmeinenden 17%.Mehr wird es auch nicht. Seit wann ist das eine Kanzlermehrheit???

  56. “ Das_Sanfte_Lamm 25. Mai 2019 at 22:48
    Sämtliche Werbung für bei Jugendlichen angesagte Produkte nicht mehr ohne Multikulti-Botschaft auf der mindestens ein N…r oder Orientale zu sehen ist, mit dem weisse Europäer gemeinsam fröhlich lachend glücklich sind.“
    ———————————–
    Das geht schon länger, sprich, selbst die Eltern der heutigen Jugend sind ab den 1990ern (also in derer Jugend) massiv multikultisiert worden. Damals gab es noch kein I-Net, da waren ja die amerikanischen Filme das Propagandamittel Nr 1. Da gibt es im Grunde keinen dieser sogenannten Bunkerbrecher (Blockbuster) wo nicht quasi 50:50 weiß/schwarz herumhampelt, meistens gar der Schwarze als der Gute, also der saubere Anwalt, der Polizeichef, der Armeegeneral, der Bürgermeister, der Richter usw.

    Offen gestanden ist mir das selbst früher auch nie so aufgefallen, diese ideologische Dimension darf man nicht unterschätzen und jetzt kommt die schlechte Nachricht: Alles schon zu spät, glaube gar, die heutige Jugend wird im Gegensatz zu unseren Großeltern der 1930-40er Jahre nicht einmal mehr eine „Stunde Null“ zum Neuanfang erleben, so kaputt ist der ganze Laden bereits.

  57. @ eule54 25. Mai 2019 at 22:58

    HILFE!
    Ich fahre seit 2 Jahren einen Diesel und es will trotzdem einfach nicht wärmer werden!
    ——————

    Heizung kaputt? 😉

  58. @ VivaEspaña 26. Mai 2019 at 00:49

    johann 26. Mai 2019 at 00:21

    Nachdem ich den Fremdschäm-Auftritt von Nahles gestern in Bremen gesehen habe, könnte ich mir sogar vorstellen, dass die SPD unter 24 Prozent sackt……..

    Hier, ab 01:20, ANahles in „full action“, ob „in die Fresse“ geholfen hätte?

    https://www.butenunbinnen.de/videos/spd-wahlkampfabschluss-102.html
    —————–

    Nahles ist für den Job nicht geeignet, da die SPD noch immer nicht unter 10% liegt. Hier müssen Kapazitäten wie der Buchhändler aus Würselen, der Klassenkämpfer Stegner oder der Nachwuchsstalinist Kevin ans Ruder. Dann klappts auch mit U-5%.

  59. Das_Sanfte_Lamm 25. Mai 2019 at 22:48
    „Sämtliche Werbung für bei Jugendlichen angesagte Produkte nicht mehr ohne Multikulti-Botschaft auf der mindestens ein N…r oder Orientale zu sehen ist, mit dem weisse Europäer gemeinsam fröhlich lachend glücklich sind.“

    Das fängt schon bei DUPLO Baukästen für Babys an. Vater schwarz, Mutter Weiße, Kind schwarz. Schon die Babys werden mit grüner Multikulti-Ideologie vollgepumpt. Die One-World -Nazis werden sich einen drauf runterholen.

  60. @Viva 00:49 @ johann
    Ist sie betrunken? Das ist ja ein grauenhafter Auftritt. Beängstigend …..

  61. Witzelsucht

    rasmus 26. Mai 2019 at 01:25
    @Viva 00:49 @ johann
    Ist sie betrunken? Das ist ja ein grauenhafter Auftritt. Beängstigend …..

    Nein, sicher nicht betrunken.. Sie hatte einen Unfall und hat eine große Narbe auf der Stirn (Stirnhirn = Frontalhirn). Sie ist seit dem Unfall schwerbehindert. (Quellen selber suchen).

    Eher das: Witzelsucht

    Klassifikation nach ICD-10
    F07.0 Organische Persönlichkeitsstörung
    ICD-10 online (WHO-Version 2019)

    Als Witzelsucht oder Moria (altgriech. für „Torheit“) wird in der Medizin ein expansiv-joviales Verhalten beschrieben, das mehrheitlich bei einer organischen Schädigung des Gehirns – insbesondere des Frontalhirns – auftritt (Frontalhirnsyndrom).[1][2] Der Betroffene ist dazu verleitet, ständig unangebrachte Witze oder Geschichten zu erzählen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Witzelsucht

    Dazu passen die Pippi-Langstrumpf-Gesänge und auch das irre Gelächter am Ende ihres Vortrags hier:
    https://www.butenunbinnen.de/videos/spd-wahlkampfabschluss-102.html (ab 01:20)

  62. .

    Betrifft: @ AntiFa; WARNUNG

    .
    1.) Wer unbescholtene, wehr- u. arglose Bürger hinterhältig mit Tötungsabsicht attackiert,

    1b.) (Brandschatzen, Kanthölzer gegen Kopf, etc.),

    2.) der muß auch damit rechnen, sein eigenes Leben bei diesem Angriff zu verlieren.

    3.) Robuste Abwehr.

    4.) In USA wird über so eine Selbstverständlichkeit nicht eine Nano-Sekunde diskutiert.

    5.) Da wird Klage vor Gericht (der Angehörige der Linksextremisten) gar nicht erst angenommen.

    .

  63. rasmus 26. Mai 2019 at 01:25

    Nahles hat ihre Arme nicht unter Kontrolle. Irgendwie scheint da eine Störung bei den Synapsen zu sein. Schrecklich, die arme Frau. Bisher dachte ich, es wäre nur eine Störung in Richtung Sprachzentrum („Bätschi“, „auf-die-Fresse“ usw.). Aber jetzt sieht man, dass der ganze Körper außer Kontrolle ist. Was wohl morgen abend passieren wird, wenn die Gesichtszüge entgleisen………

  64. „Ist sie betrunken? Das ist ja ein grauenhafter Auftritt. Beängstigend …..“
    @ rasmus, 1:25
    Als einfaches Gemüt dachte ich bisher immer, zu einem Parteivorsitzenden sollte man eine honorige, empathische, kreative Persönlichkeit wählen, jemandem mit dem „gewissen Etwas“. Und wen hat die SPD? A. Nahles. Wenn DAS die herausragende Persönlichkeit der SPD sein soll, dann gute Nacht!
    Über Nahles hab ich auf youtube letztens einen Clip aus ihrer JUSO-Zeit gesehen. Es war SPD-Parteitag, es sollte ein Vorsitzender gewählt werden. Sie ging mit einer Pro-Scharping Aussage in diese Veranstaltung, wechselte dann blitzschnell die Seiten, half, Scharping abzusägen und jubelte dann wie eine Bekloppte dem feschen Youngster Lafontaine zu. Schon damals zeigte sich: das Absägen von Leuten war und ist Nahles‘ einziges Talent. In ein paar Stunden kriegt se ihr „Bätschi“.

  65. .

    6.) Sorry, mein Kommentar zu AntiFa / Straubinger Wirt ist hier im falschen Strang gelandet.

    .

  66. @ VivaEspaña 25. Mai 2019 at 22:17

    Von CANTALOOP | So ganz kurz vor der anstehenden EU-Wahl(…)

    werden noch mal alle Register gezogen.Neuer SPIEGEL-Titel:

    Jörg Meuthen als Putzmann:

    https://pvn.zoomoviewer.com/images/P070070083_1/800/800/Der_Spiegel_22_2019.jpg

    Ich weiß nicht, was für eine Vorstellung die Lügen-Journalisten von den Menschen haben, aber jetzt läßt sich doch keiner mehr umstimmen, nur weil das Scheißhaus-Blatt noch ein paar Propagandaregister zieht.

  67. BenniS 26. Mai 2019 at 01:43

    Morgen abend wird wahrscheinlich sogar ganz vielen SPD-Mitgliedern ein „Bätschi“ rausrutschen……….

  68. Mein Komm at 01:39 war Antwort für

    rasmus 26. Mai 2019 at 01:25

    (korr. sry Formatfehler)

  69. johann 26. Mai 2019 at 01:48
    VivaEspaña 26. Mai 2019 at 01:39

    Eine Art „Tourette“?

    Nein. Nicht. Das weiß nur ihr Neurologe, was da sonst noch betroffen ist.
    Am Telefon und in der Hose keine Diagnose.

  70. @ rasmus 26. Mai 2019 at 01:25

    @Viva 00:49 @ johann
    Ist sie betrunken? Das ist ja ein grauenhafter Auftritt. Beängstigend …..
    ————–
    Die braucht für ihre rhetorische Behinderung keinen Alkohol, die ist einfach so gestört. Auch ein Grund, warum die SPD am Abkacken ist. Die SPD würde um min. 5% besser dastehen, wenn sie an ihrem Habitus arbeiten würde. Aber das wäre dann natürlich wieder schlecht für den wohltuenden Niedergang der Schariapartei.

  71. johann 26. Mai 2019 at 01:49
    BenniS 26. Mai 2019 at 01:43

    Morgen abend wird wahrscheinlich sogar ganz vielen SPD-Mitgliedern ein „Bätschi“ rausrutschen……….

    Nichts beschwören. Nicht zu früh freuen. Abwarten.
    Man soll auch nicht VOR dem Geburtstag gratulieren.

  72. Guten Abend lieber Nachtclub. Ich hoffe, dass morgen um diese Zeit bessere Stimmung herrscht, obwohl ich nach dem Strache-Desaster davon ausgehe, dass es schon Konsequenzen nach sich zieht. Wie kann man so blöd sein? Trotzdem liebe Grüße an alle Nachtschwärmer. 😉 Smilie

  73. Valis65 26. Mai 2019 at 01:54

    Mir fällt im Moment keine einzige Person ein, mit der die SPD besser stehen könnte (Scholz und Weil scheiden aus, weil die in der SPD keine Mehrheit bekommen würden).

  74. @ johann 26. Mai 2019 at 01:49

    BenniS 26. Mai 2019 at 01:43

    Morgen abend wird wahrscheinlich sogar ganz vielen SPD-Mitgliedern ein „Bätschi“ rausrutschen……….
    ——————-
    Ich bete zu allen Heiligen, Krishna und Buddha, dass sich die Schariapartei mindestens im Vergleich zur letzten EU-Wahl halbieren wird. Dann wirds erst richtig rund gehen bei der einst so stolzen alten Tante.

  75. @ Marjellchens 26. Mai 2019 at 01:57

    Guten Abend lieber Nachtclub. Ich hoffe, dass morgen um diese Zeit bessere Stimmung herrscht, obwohl ich nach dem Strache-Desaster davon ausgehe, dass es schon Konsequenzen nach sich zieht. Wie kann man so blöd sein? Trotzdem liebe Grüße an alle Nachtschwärmer. ? Smilie
    ———————
    12% sollten minimal für die AfD drin sein. Ich hoffe aber auf eine Verdoppelung auf min. 14%. Aber mal schauen, den Strache-Effekt sollte man nicht verdrängen.

  76. @ johann 26. Mai 2019 at 02:01

    Valis65 26. Mai 2019 at 01:54

    Mir fällt im Moment keine einzige Person ein, mit der die SPD besser stehen könnte (Scholz und Weil scheiden aus, weil die in der SPD keine Mehrheit bekommen würden).
    —————
    Die beste Nachricht des Tages. 😉

  77. @ VivaEspaña danke für das Video. Nahles mit dem Charme eines Walrosses! Und Jonte, ja der kleine Süße, ein gut erzogener, bewußt, mitdenkender, kleiner Junge, wahrscheinlich mit einem gut angelegten sozialen Gewissen. Alles gut gemeint. Und trotzdem so naiv.

  78. VivaEspaña 26. Mai 2019 at 01:56
    johann 26. Mai 2019 at 01:49
    BenniS 26. Mai 2019 at 01:43
    Marjellchens 26. Mai 2019 at 01:57

    Stimmt, man sollte immer eine gute Portion Skepsis auch gegenüber eigenen Hoffnungen haben.

    Übrigens sind ja auch noch Kommunalwahlen in einigen Ländern. Da bin auch sehr gespannt, wie die AfD-Kandidaten dort abschneiden, wo sie angetreten sind. Ich vermute, dass sie zumindest einigen hoffnungsvollen SPD- und CDU-Leuten wichtige Stimmen „klauen“……….

  79. Ich würde gern den kommunistischen Callcenter-Agenten am Ruder der SPD-Titanic sehen.

  80. Ich hoffe, dass die SPD den toten Gaul noch bis zu den Landtagswahlen im Herbst weiter reiten lässt …

    Dann kommt „SPD Superstar“ Malu Dreyer, oder die ANTIFA Finanziererin von der Ostsee !

  81. Marjellchens 26. Mai 2019 at 02:06
    @ VivaEspaña danke für das Video.

    Das Video hatte zuerst @Cendrillon eingestellt.
    Ich hatte die Nahles-Rede im tv gesehen und war entsetzt, wollte es einstellen, da war es schon da.
    DANKE @Cendrillon.

  82. EU-Wahlkampfabschluss der SPÖ schwach besucht

    Überraschend war der eher schwache Besuch bei schönem Wetter in der an sich sehr belebten Favoritenstraße, nur einige Dutzend Interessierte lauschten den Rednern.

    25.05.2019 um 11:54

    Die SPÖ hat Samstag Vormittag ihren Wahlkampf nun endgültig abgeschlossen. Bei einer Veranstaltung am Wiener Viktor-Adler-Markt wurde Spitzenkandidat Andreas Schieder vom Spitzenmann der europäischen Sozialdemokraten, Frans Timmermans, unterstützt. Auch Parteichefin Pamela Rendi-Wagner bemühte sich, Zuversicht auszustrahlen.

    Überraschend war der eher schwache Besuch bei schönem Wetter in der an sich sehr belebten Favoritenstraße, nur einige Dutzend Interessierte lauschten den Rednern. Rendi-Wagner freute sich dabei über eine Rückkehr in ihren Heimatbezirk, schwärmte lange über die Vorzüge Wiens und warnte, dass man die Bundeshauptstadt vor Populisten und Konservativen schützen müsse. Denn diese würden nur darauf warten, das Trinkwasser zu privatisieren und die Gemeindewohnungen zu verscherbeln. (….)

    https://diepresse.com/home/innenpolitik/5634283/EUWahlkampfabschluss-der-SPOe-schwach-besucht

  83. Meine Botschaft zur Wahl morgen: Ganz viel für Deutschland! (Der andere Slogan ist verboten^^)

  84. @Viva @johann@BenniS
    Dann kann die SPD eine Vorsitzende mit einer hirnorganischen Verletzung/Schädigung haben?
    Das passt ja dann zur befremdenden Verwandlung der SPD in den letzten 20 Jahren, bereits auch ohne die lustige Andrea.
    Man stelle sich vor, jemand von der AfD würde auch nur annähernd heiter im BT auftreten, die Nachrichten wären 4 Tage voll davon.

  85. Valis65 26. Mai 2019 at 02:09
    LeutnantX 26. Mai 2019 at 02:12

    Malu The Brain,
    Callboy Kevin,
    Hackfresse Ralle,
    Pippi ANahles,
    Küstenbarbie,
    Glubschi,
    Plagiats-Tusse Giffey,
    Intelligenzbestie Klima-Svenja…

    In der Tat, Spitzenpersonal bei der SchariaPD…

    :mrgreen:

  86. @ johann 26. Mai 2019 at 02:14

    EU-Wahlkampfabschluss der SPÖ schwach besucht

    Überraschend war der eher schwache Besuch bei schönem Wetter in der an sich sehr belebten Favoritenstraße, nur einige Dutzend Interessierte lauschten den Rednern.

    25.05.2019 um 11:54

    Die SPÖ hat Samstag Vormittag ihren Wahlkampf nun endgültig abgeschlossen. Bei einer Veranstaltung am Wiener Viktor-Adler-Markt wurde Spitzenkandidat Andreas Schieder vom Spitzenmann der europäischen Sozialdemokraten, Frans Timmermans, unterstützt. Auch Parteichefin Pamela Rendi-Wagner bemühte sich, Zuversicht auszustrahlen.

    Überraschend war der eher schwache Besuch bei schönem Wetter in der an sich sehr belebten Favoritenstraße, nur einige Dutzend Interessierte lauschten den Rednern. Rendi-Wagner freute sich dabei über eine Rückkehr in ihren Heimatbezirk, schwärmte lange über die Vorzüge Wiens und warnte, dass man die Bundeshauptstadt vor Populisten und Konservativen schützen müsse. Denn diese würden nur darauf warten, das Trinkwasser zu privatisieren und die Gemeindewohnungen zu verscherbeln. (….)

    https://diepresse.com/home/innenpolitik/5634283/EUWahlkampfabschluss-der-SPOe-schwach-besucht
    —————

    Die Ösis sind in der Mehrzahl konservativ bis patriotisch eingestellt. Da kann der Strache-Skandal auch nichts dran drehen. Ich gehe sogar davon aus, dass die FPÖ nicht besonders viel verlieren wird und verlorenes Terrain bis zur Nationalratswahl wieder gut machen kann. Wien ist aber leider eine verlorene Stadt.

  87. @ Johann, ja aber trotzdem hoffen wir auf eine gute und starke Opposition! @ VivaEspaña ja, danke auch an Cendrillon fürs Einstellen, man kann nicht genug über die Blödheit aufklären.

    Ein lieber Freund hat mir mal gesagt, dass schöne Frauen meistens nicht in die Politik gehen. Ich habe damals empört reagiert, weil ich sowas als chauvinistisch empfand. Heute sehe ich es differenzierter. Politik hat immer etwas mit Macht zu tun.

  88. Da gabs doch diese Bürgermeisterin aus SW, die gegen die burschikose Bätschi angetreten war. Die fand ich durchaus frisch und unverbraucht. Aber derartiges Personal hat beim SPD-Politbüro keine Chance.

  89. @ VivaEspaña 26. Mai 2019 at 02:29

    rasmus 26. Mai 2019 at 02:19
    @Viva @johann@BenniS
    Dann kann die SPD eine Vorsitzende mit einer hirnorganischen Verletzung/Schädigung haben?

    So sieht’s aus:
    https://img.zeit.de/politik/deutschland/2017-10/andrea-nahles/wide__1300x731

    Gut beschrieben, rasmus: hirnorganische Verletzung.

    Deshalb sollte man sich auch nicht lustig machen.
    Aber schlimm, welche kranken Personen die SPD an die Spitze stellt.
    ———–

    Ich mach mich trotzdem lustig über dieses Ungetum. Diese Freiheit nehm ich mir!

  90. Ich hoffe auch auf ein passables Ergebnis morgen,aber die Punktlandung von „Ibizagate“ kurz vor der Wahl wird sicherlich Stimmen kosten.Was ja auch beabsichtigt war.
    Für die AfD hat unser Kreisveband echt schwer gearbeitet.Hoffentlich nützt es was.

  91. Deshalb sollte man sich eigentlich nicht lustig machen.
    Aber Öffentliche Personen müssen das aushalten (können).

  92. Auf alle Fälle ist heute Zahltag für die Merkelisten-Verräterpartei und die Spezialdemokraten. Das wird ein Fest. :mrgreen:

  93. War die AfD eigentlich heute in Nürnberg? Habe leider nur die anderen Parteien gesehen. Keine Kritik, ist nur eine Frage.

  94. Valis65 26. Mai 2019 at 02:32
    Ich mach mich trotzdem lustig über dieses Ungetum. Diese Freiheit nehm ich mir!

    Ich auch 😀

    Ich habe es schon korrigiert at 02:33

  95. VivaEspaña 26. Mai 2019 at 02:21

    Aber irgendeiner oder eine der genannte Personen muß ja wohl „Kanzlerkandidat“ werden in 2 Jahren. Ich schätze, man wird Hubertus Heil zu einer „Respekt-Kandidatur“ überreden. Zutrauen tut der sich das allemal……

  96. @ VivaEspaña 26. Mai 2019 at 02:33

    Deshalb sollte man sich eigentlich nicht lustig machen.
    Aber Öffentliche Personen müssen das aushalten (können).
    ————–

    Bei den Bastard-Parteien mache ich mich über jeden Gehirnamputierten lustig. Ansonsten natürlich nicht.

  97. @ johann 26. Mai 2019 at 02:37

    VivaEspaña 26. Mai 2019 at 02:21

    Aber irgendeiner oder eine der genannte Personen muß ja wohl „Kanzlerkandidat“ werden in 2 Jahren. Ich schätze, man wird Hubertus Heil zu einer „Respekt-Kandidatur“ überreden. Zutrauen tut der sich allemal……
    ——————-
    Egal wers von diesen Ar….. wird. Die SPD wird weiterhin ohne Ende abkacken.

  98. johann 26. Mai 2019 at 02:37

    Oh jeh, oh weh, den hatte ich vergessen, den Schlaumeier.

  99. Ich lief heute so über den Nürnberger Hauptmarkt und stellte mir vor, dass dort dereinst die Veranstaltungen der einstmals stolzen CSU stattfanden. 1980 redete Strauß wahrscheinlich vor der Lorenzkirche und tausende lauschten ihm. Damals lebten allerdings auch noch mehr Franken (Deutsche) in Nürnberg.
    Das sind so die nächtlichen Gedanken von jemandem, der 1980 noch nicht lebte, aber der sich sicher ist, dass es damals ein schöneres Nürnberg war. 🙂

  100. @Valis65 26. Mai 2019 at 02:35
    Auf alle Fälle ist heute Zahltag für die Merkelisten-Verräterpartei und die Spezialdemokraten. Das wird ein Fest. :mrgreen:
    ___________
    Hoffentlich. Und hoffentlich gibt’s nicht zuviel Wahlbetrug.

  101. @ johann 26. Mai 2019 at 02:40

    Schöner Kommentar zum schwachen Besuch bei der SPÖ-Veranstaltung:

    ehschowurscht
    78 ?
    Die heutigen Bewohner Favoritens verstehen halt kein deutsch und sind großteils zumindest in Österreich nicht wahlberechtigt. Hättens den Erdogan statt Timmermann eingeladen, die Favoritenstraße wäre übergegangen

    https://diepresse.com/home/innenpolitik/5634283/EUWahlkampfabschluss-der-SPOe-schwach-besucht
    ——————-

    Wie wahr, wie wahr.

  102. @ Marjellchens 26. Mai 2019 at 02:46

    @Valis65 26. Mai 2019 at 02:35
    Auf alle Fälle ist heute Zahltag für die Merkelisten-Verräterpartei und die Spezialdemokraten. Das wird ein Fest. :mrgreen:
    ___________
    Hoffentlich. Und hoffentlich gibt’s nicht zuviel Wahlbetrug.
    ————–

    Keine Sorge, dann wird halt geschätzt. Hat ja bei den letzten Wahlen gut geklappt.

  103. Nachtrag zu VE at 02:56:

    Jetzt weiß ich auch, weshalb die den Wahl-O-Mat für einen Tag abgeschaltet hatten…

  104. ..Die Gewalt von Zugewanderten gegenüber ihren Gastgebern ist also mitnichten rückläufig, sondern hat im Gegenteil signifikant zugenommen.

    =====
    Und von linksgrüner Seite wird es oft mit den Lebensbedingungen der „Geflüchteten“ erklärt, weil die Illegalen bei Vollversorgung in ihren Unterkünften hocken und warten müssen bis über ihren (unberechtigten) Antrag entschieden wird.

    Neulich sah ich eine Reportage aus Japan, ein Dorf ganz in der Nähe von Fukushima. Selbst heute noch leben viele Einwohner dort in kleinen Containern fast ohne Privatsphäre. Ihre Häuser wurden zerstört, sie mussten wieder bei Null anfangen, haben teilweise 2-3 Jobs, schlafen kaum, arbeiten jeden Tag sehr hart und kommen selbst 8 Jahre nach der Atomkatastrophe mehr schlecht als recht über die Runden.

    Der Reporter hat mehrere von ihnen interviewt.
    Keiner, KEIN EINZIGER dieser Japaner hat sich über seine Lage beklagt, weder männlich noch weiblich, weder alt noch jung. Die sind unheimlich zäh und hart im nehmen, ertragen ihr hartes Schicksal ohne zu murren und lächeln sogar noch freundlich in die Kamera.

    Was für ein liebenswertes, tapferes Volk.
    Ich ziehe meinen Hut vor Japan und seinen Einwohnern.

    Und jetzt vergleiche einer mal mit unseren dauerfordernden „Schutzsuchenden“…

  105. johann 26. Mai 2019 at 03:02

    Soo jung auch nicht mehr.

    Schaue mir grade die Wiederholung von Radio Deutschland Eins an und trinke das eine oder andere Bier -;)
    https://www.youtube.com/watch?v=v6lqLa6SXaw
    ? Europawahl: Wird der Wähler manipuliert? Mit Martin Sellner, Chris Ares, Max Pütz, Oliver Flesch

  106. VivaEspaña 26. Mai 2019 at 02:56

    Interessante und realistische Berechnung auf Basis der letzten Umfragen. Fast alle „großen“ Parteien geben an die „Sonstigen“ ab. Logisch. Bei den 28,5 der CDU/CSU bin ich auf den CSU-Anteil gespannt. Einen „Weber-Faktor“ kann ich mir nur im negativen Sinne vorstellen, aber in jedem Fall wird die CDU allein auf ca. 23 Prozent geschrumpft werden. Die Erklärungen dazu von CDU-General Zimniak sind bestimmt lustig (in der WELT wurde er gestern als „jung, aber redet wie sein Großvater“ (sinngemäß) tituliert……..

  107. Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
    BPOL NRW: 2,3 Promille – nach sexueller Belästigung – Bundespolizei ermittelt gegen 35-Jährigen

    Essen/Herne (ots)

    Zu einer sexuellen Belästigung zum Nachteil einer 48-jährigen Frau aus Herne soll es heute Morgen (23. Mai) im Essener Hauptbahnhof gekommen sein.

    Gegen 00:40 Uhr meldete sich die Bahnsicherheit, zusammen mit einem 35-jährigen Mann, in der Wache der Bundespolizei. Nach Angaben der Bahnmitarbeiter soll der 35-jährige eritreische Staatsangehörige der Hernerin an das Gesäß gefasst haben, als diese gerade in einem Geschäft einen Kaffee kaufen wollte.

    Daraufhin wandte sich die Frau an den Sicherheitsdienst, welcher den 35-Jährigen zur Bundespolizei brachte. Ermittlungen ergaben, dass der Mann bereits am Vortag aufgefallen war. Er hatte einen IC ohne Fahrausweis genutzt und ist deshalb wegen Schwarzfahrens beanzeigt worden. Weil er zudem über keine gültigen Aufenthaltsdokumente verfügte, wurde zusätzlich ein Strafverfahren wegen unerlaubten Aufenthalts eingeleitet.

    Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Tatverdächtigen einen Wert von 2,3 Promille. Die Bundespolizei leitete gegen ihn ein weiteres Strafverfahren wegen sexueller Belästigung ein. Die zuständige Ausländerbehörde wurde über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4278903

    24.05.2019 – 10:47

    Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
    BPOL NRW: Polizeibekannter Schleuser von Bundespolizei bei Eschweiler festgenommen

    Aachen – Eschweiler (ots)

    Die Bundespolizei hat bei Eschweiler einen polizeibekannten Schleuser festgenommen. Er hatte 4 Personen im Fahrzeug, die bereits als Asylbewerber oder mit Meldebescheinigungen in Deutschland registriert waren. Eine Person war erst einen Tag zuvor von den deutschen Behörden nach Frankreich abgeschoben worden. Sie stellte nach ihrer erneuten Einreise einen Asylfolgeantrag und wurde an das zuständige Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) weitergeleitet. Eine Person war von der Kreisverwaltung Kleve zur Festnahme/Ausweisung/Abschiebung ausgeschrieben worden. Sie wurde zur Verfügung des Ausländeramtes in den Polizeigewahrsam des Polizeipräsidiums Aachen eingeliefert. Zwei Personen wurden an die für sie zuständigen Ausländerämter mit einer Anlaufbescheinigung weitergeleitet. Die vier Personen waren zuvor ohne die erforderlichen Ausweispapiere von Frankreich über die benachbarten Benelux Länder nach Deutschland eingereist. Die Bundespolizei hat die 4 Mitfahrer wegen der unerlaubten Einreise beanzeigt. Der auch international agierende Schleuser wurde dem Haftrichter vorgeführt, der eine Untersuchungshaft gegen den Betreffenden verhängte. Die Ermittlungen der Bundespolizei laufen diesbezüglich auf Hochtouren.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4279450

    Einen Tag vorher nach Frankreich „abgeschoben“ worden und wieder da. Und das alles bei einer Zufallskontrolle……….

  108. Jens Eits 26. Mai 2019 at 03:05

    Ich ziehe meinen Hut vor Japan und seinen Einwohnern.

    Und jetzt vergleiche einer mal mit unseren dauerfordernden „Schutzsuchenden“…

    Nie gab es ein Problem mit der großen japanischen Kolonie in „Klein-Tokyo am Rhein“.
    Und einmal im Jahr wird friedlich und fröhlich zusammen gefeiert:

    https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/japantag-duesseldorf-cosplay-100.html

    https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/18-japan-tag-in-duesseldorf-cosplayer-machen-den-japan-tag-bunt_aid-39032759

  109. @ VivaEspaña 26. Mai 2019 at 03:25

    Jens Eits 26. Mai 2019 at 03:05

    Ich ziehe meinen Hut vor Japan und seinen Einwohnern.

    Und jetzt vergleiche einer mal mit unseren dauerfordernden „Schutzsuchenden“…

    Nie gab es ein Problem mit der großen japanischen Kolonie in „Klein-Tokyo am Rhein“.
    Und einmal im Jahr wird friedlich und fröhlich zusammen gefeiert:

    https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/japantag-duesseldorf-cosplay-100.html

    https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/18-japan-tag-in-duesseldorf-cosplayer-machen-den-japan-tag-bunt_aid-39032759
    —————–

    Ich kenne einen US-Amerikaner, der vor ein paar Monaten aus NY hergezogen ist. Er spricht bereits in Grundzügen Deutsch und geht 2x die Woche zur VHS in den Deutschkurs. Dagegen sprechen viele „Schutzsuchende“ aus Arabistan und Negeria nach 4 Jahren immer noch kein Wort Deutsch, ausser „ich wollen dich ficken“ oder derartiges. Wie gesagt, zivilisierte Menschen, die ein echtes Interesse am Lebensstil der Deutschen haben, sind hier herzlich willkommen. Alle anderen gehören umgehend in ihre Shitholes zurückgeführt. Dort kommen sie bestens zurecht.

  110. Blimpi 26. Mai 2019 at 00:44

    Nicht jeder Begriff beinhaltet Rassismus,
    es kommt auf den Sinn und den Zusammenhang an,
    wie man Sprache benutzt.

    Wenn ein Linker einem Rassismus vorwirft, dann gibt’s nur eine Antwort:

    Ich bin Rassist, und das ist gut so

  111. VivaEspaña 26. Mai 2019 at 02:58
    Nachtrag zu VE at 02:56:

    Jetzt weiß ich auch, weshalb die den Wahl-O-Mat für einen Tag abgeschaltet hatten…

    ————————————
    Zum Nachjustieren … es gab zuviele Empfehlungen pro AfD … 🙂

  112. Hans R. Brecher 26. Mai 2019 at 03:50

    Zum Nachjustieren … es gab zuviele Empfehlungen pro AfD … ?

    Genau.

  113. Der Wahlomat war zuerst folgendermassen eingestellt:

    Gute Frage >>> Vernünftige Antwort = AfD

    Jetzt, nach der Revision:

    Dumme Frage >>> „Kreative“ Antwort = Grüne

  114. Hans R. Brecher 26. Mai 2019 at 03:53

    Was ist denn jetzt mit den Wahlunterlagen?

  115. EUROPA-WAHL: ERSTE PROGNOSE
    Heute wählt Europa sein neues Parlament!
    Wahllokale in Deutschland von 8 bis 18 Uhr geöffnet ++ Die Wahl zum Europäischen Parlament 2019 im Live-Ticker ++

    Eine erste EU-Hochrechnung soll um 23.15 Uhr folgen. Grund: In Italien darf so lange gewählt werden, wie in keinem anderen EU-Land. Nämlich bis 23 Uhr. Davor dürfen keine amtlichen Ergebnisse der EU-Wahl bekannt gegeben werden.

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/europawahl-gestartet-grossbritannien-und-niederlande-waehlen-heute-62106998.bild.html

  116. VivaEspaña 26. Mai 2019 at 04:00
    Hans R. Brecher 26. Mai 2019 at 03:53

    Was ist denn jetzt mit den Wahlunterlagen?

    ———————————–
    Sind am Freitag Nachmittag auf dem Konsulat angekommen. Zwei Monate vorher hatte ich sie beantragt. Das ist ein Witz! Oder? Jetzt kann ich nicht an den Wahlen teilnehmen.

  117. VivaEspaña 26. Mai 2019 at 04:07

    Eine erste EU-Hochrechnung soll um 23.15 Uhr folgen.

    ——————————
    Das wäre 18.15 Uhr bei mir.

  118. Mitten im Kampf um den Wohlstand der zukünftigen Generationen, will uns linksgrün jeglicher Energieträger berauben- Drum, „auf zu den Urnen“!

  119. Mit dem EU-Wahlergebnis soll bestimmt Schwarz-Grün in der BRD-GmbH vorbereitet werden! Nochmal vier Jahre Merkel, damit sie die zwanzig vollkriegt. Dann hätte sie nicht nur Kohl überrundet, sondern auch Bismarck (1871 bis 1890 = 19 Jahre). Grauenhafter Gedanke!

    Meine Wahlvorhersage:
    CDU 30%
    Grüne 20%
    AfD 12%
    Der Rest interessiert nicht

    Mein Wunschergebnis:
    AfD 51%
    SPD 4%
    Der Rest ist mir egal

  120. Gestern auf „Monitor“ durfte ein Neger, glaube aus Ghana, heulen, weil er aus Deutschland zurück nach Italien geschickt wurde und da im Zelt auf der Straße schlafen muss. Tja so ist das halt wenn man uneingeladen irgendwo eindringt!

  121. VivaEspaña
    26. Mai 2019 at 02:43
    johann 26. Mai 2019 at 02:37

    Hubertus Heil geht GAR NICHT: HH
    ++++

    Zudem ist er total übergewichtig!
    Ein unappetitlicher schwabbeliger Fettkloß!

    Bei den Sozen haben traditionell Fettklöße etwas zu sagen!

    Immerhin will der ehem. popbeauftragte Gabriel jetzt zurücktreten.

  122. EIN BRASILIANISCHES GANG-MITGLIED PACKT AUS
    „Ich danke Gott, diese Woche musste ich nicht scheißen“
    Wie Brasilien sich verändert, seit es einen neuen Präsidenten hat +++ BILD reiste durch das Land, war in Armutsvierteln, bei Bürgern der Mittelschicht und bei den Deutsch-Brasilianern im Süden des Landes

    https://www.bild.de/bild-plus/news/ausland/news-ausland/bild-in-groesster-favela-rios-drogen-korruption-deutsch-brasilianer-60775540,view=conversionToLogin.bild.html

    Der Rest steht hinter der Bezahlschranke! Weiss einer mehr?

  123. Man stelle sich vor, die Medien würden fair und ausgewogen über die AfD berichten, dann wäre bestimmt das Doppelte an Stimmen drin. Die linke Medienhetze bewirkt leider einiges bei den Leuten. Meine Frau ist früher nie zur Wahl gegangen, aber heute geht sie hin, obwohl sie sich immer noch nicht so dafür interessiert, und wählt natürlich AfD, das ist mein Verdienst.

  124. Populismus in Reinkultur:

    Tschentscher: Populisten wollen uns die Freiheit nehmen
    Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) warnt vor einem Erstarken rechtsnationaler Kräfte. Populisten lockten immer mit scheinbaren Verbesserungen auf nationaler Ebene, sagte er dem „Hamburger Abendblatt“ . „In Wahrheit wollen sie die alte Kleinstaaterei wieder einführen, Grenzen aufbauen und uns die Freiheit nehmen. Da sollten gerade die Menschen in der Freien und Hansestadt Hamburg sagen, das ist der falsche Weg.“

    https://www.welt.de/politik/ausland/live194004943/Europawahl-2019-Wahlbeteiligung-in-Tschechien-unter-20-Prozent.html

    Dummschwätzer!

  125. LeutnantX
    26. Mai 2019 at 02:12
    Ich hoffe, dass die SPD den toten Gaul noch bis zu den Landtagswahlen im Herbst weiter reiten lässt …

    Dann kommt „SPD Superstar“ Malu Dreyer, oder die ANTIFA Finanziererin von der Ostsee !
    ++++

    Die Küstenbarbie kann es nicht werden!

    Weil sie als eine der wenigen Sozenweiber noch sexuell aktiv ist.

    Sie hätte also zu wenig Zeit für eine Kandidatur! 😉

  126. johann
    26. Mai 2019 at 01:42
    rasmus 26. Mai 2019 at 01:25

    Nahles hat ihre Arme nicht unter Kontrolle. Irgendwie scheint da eine Störung bei den Synapsen zu sein. Schrecklich, die arme Frau. Bisher dachte ich, es wäre nur eine Störung in Richtung Sprachzentrum („Bätschi“, „auf-die-Fresse“ usw.). Aber jetzt sieht man, dass der ganze Körper außer Kontrolle ist. Was wohl morgen abend passieren wird, wenn die Gesichtszüge entgleisen………
    ++++

    Das ist alles ganz normal bei übergewichtigen Walrössern!

    Da setzen die Alterungsprozesse eher ein!

  127. Harms: Deutsche dürfen bei EU-Finanzierung nicht knauserig sein
    Die Deutschen dürfen bei der EU-Finanzierung aus Sicht der Grünen-Politikerin Rebecca Harms nicht geizig sein. „Das, was wir jährlich in die Europäische Union investieren, das holen wir Jahr für Jahr vielfach an Gewinnen zurück“, sagte Harms .

    https://www.welt.de/politik/ausland/live194004943/Europawahl-2019-Wahlbeteiligung-in-Tschechien-unter-20-Prozent.html

    Und der Strom wird im Netz gespeichert! Gott, schickt die Grünen endlich in die Wüste! Keine Ausbildung, kein Beruf und dumm daherlabern!

  128. BenniS
    26. Mai 2019 at 01:16
    Das_Sanfte_Lamm 25. Mai 2019 at 22:48
    „Sämtliche Werbung für bei Jugendlichen angesagte Produkte nicht mehr ohne Multikulti-Botschaft auf der mindestens ein N…r oder Orientale zu sehen ist, mit dem weisse Europäer gemeinsam fröhlich lachend glücklich sind.“

    Das fängt schon bei DUPLO Baukästen für Babys an. Vater schwarz, Mutter Weiße, Kind schwarz. Schon die Babys werden mit grüner Multikulti-Ideologie vollgepumpt. Die One-World -Nazis werden sich einen drauf runterholen.
    ++++

    In der Werbung, bei Tatortkrimis usw..
    Überall gibt es mittlerweile Quotenneger und Kopftuchweiber!

    Gräßlich! 🙁

  129. Valis65
    26. Mai 2019 at 01:11
    @ eule54 25. Mai 2019 at 22:58

    HILFE!
    Ich fahre seit 2 Jahren einen Diesel und es will trotzdem einfach nicht wärmer werden!
    ——————

    Heizung kaputt? 😉
    ++++

    Vermutlich zu wenig CO2-Emissionen!
    🙁

  130. Zensus
    26. Mai 2019 at 00:55
    „Dort, wo anstelle von versprochener CO2-Reduzierung schon sehr bald eine strikte Verbotskultur und Freudlosigkeit herrschen wird. “
    Aufbrechen? JA!
    Ganz einfach: NUR über meine- unsere Leichen von diesen Pädo Terroristen irgendwelche Einschränkungen Verteuerungen – Verbote akzeptieren, zahlen oder mitmachen!!
    ++++

    Dir bleibt gar nichts anderes übrig als den ganzen linksgrünen Scheiß mit zu bezahlen!

    Zahlst Du keine Steuern?

    Machst Du Deinen Strom selber?

    Oder schaust Du keine GEZ-Sender?

  131. Lasker
    25. Mai 2019 at 23:48
    Finden sich weitere Gründe für die angebliche Klimaänderung? — So doof wie der CO2-Unsinn können sie nicht sein. —
    ++++

    Da Wärme bekanntlich Molekularbewegung ist, trägt das schwabbelnde Fett von Politikern wie Peter Altmaier, Hubertus Heil, Andrea Nahles, Claudia Roth etc. natürlich auch zur Erderwärmung bei!

  132. VivaEspaña 26. Mai 2019 at 01:39
    Witzelsucht

    rasmus 26. Mai 2019 at 01:25
    @Viva 00:49 @ johann
    Ist sie betrunken? Das ist ja ein grauenhafter Auftritt. Beängstigend …..

    Nein, sicher nicht betrunken.. Sie hatte einen Unfall und hat eine große Narbe auf der Stirn (Stirnhirn = Frontalhirn). Sie ist seit dem Unfall schwerbehindert. (Quellen selber suchen).

    Eher das: Witzelsucht

    Klassifikation nach ICD-10
    F07.0 Organische Persönlichkeitsstörung
    ICD-10 online (WHO-Version 2019)

    Als Witzelsucht oder Moria (altgriech. für „Torheit“) wird in der Medizin ein expansiv-joviales Verhalten beschrieben, das mehrheitlich bei einer organischen Schädigung des Gehirns – insbesondere des Frontalhirns – auftritt (Frontalhirnsyndrom).[1][2] Der Betroffene ist dazu verleitet, ständig unangebrachte Witze oder Geschichten zu erzählen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Witzelsucht

    ———————————————
    Das Fips-Asmussen-Syndrom …

    https://www.youtube.com/watch?v=PfFO5kTzv_o

  133. Energiepolitisch sollte man die Hoffnung in Deutschland nicht aufgeben!

    Die größten Energiereserven Deutschlands stecken in dem Fett der vielen übergewichtigen Menschen! 🙂

  134. Der Moralin versprühende Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki der Katholisch-Pädophile Kirche sprach am Wahltag gegen die AfD aus. „Selbstverliebte, nationalradikale Sprücheklopfer, die nationale Alleingänge planen und zwar viel vom Volk reden, ihm aber letztlich nicht dienen wollen, die sind für mich keine Alternative – nicht für Deutschland und nicht für Europa“. Gerade deshalb heute für ein phädophilenfreies, islamfreies Europa: die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND.

  135. Die links-rot-rot-gruenen mach toten – chaoten . . . haben sich in Wirtskoerper festgesezt und wurden maligne. Sie haetten dies auch ohne ihren Vordenker Hooton geschafft. Die heute herrschenden und inzwischen als normal geltenden Verhaltensweisen sind nicht mehr therapierbar. Man kann einem Idioten nicht beibringen, dass er einer ist. Gleiches gilt fuer Phaedophile, Alkoholiker und andere. Merkel wuerde vergleichbar sagen : sie sind es nun mal . . basta. Dass deren krude Ideen nicht zu stoppen sind, wird sich in paar Stunden schon erneut und aktuell zeigen.

  136. Am 23 Mai konnte das Italienische Marineschiff P492 Commandante Bettica in der Nähe eines Gummiboots in angeblicher Seenot miterleben wie ein Patrouillenboot der lybischen Küstenwache die 80 Passagiere des Boots an Bord nahm. Ein Schlepperflugzeug verschickte trotzdem Mayday Relais weil Menschen sich an Bootsschläuche klammern und sich dabei im Wasser befinden würden. EUdSSR-Schiffe brauchen nicht retten wo es nichts zu retten gibt weil Libyen seine Verpflichtungen nachkommt.

  137. eule54 26. Mai 2019 at 06:23

    Der Bombenleger von Lyon ist offensichtlich ein islamischer Neger!

    ******

    Wahlkampfhilfe für Marine Le Pen.

  138. Anmerkung zum heutigen Wahlsonntag (Wahl zur „Europäischen Union“):

    Geht bitte davon aus, dass massive (MASSIVE!) Wahlfälschungen stattfinden werden.
    Als Wahlhelfer konnte man sich anmelden (Oder hätte man sich anmelden können).

    In meinem Wahllokal war ich bei der vergangenen Bundestagswahl einziger Wahlbeobachter. Der einzige. So groß kann die Not also nicht sein. Oder war das Vertrauen so groß? Durfte ich das daraus schließen?

    In jedem Wahllokal werden sich als Stimmauszähler neben Stadt- oder Gemeindeangestellten vor allem langjährig aktive Mitglieder des etablierten Parteienspektrums finden. Diese Menschen kennen sich im Regelfall untereinander. Es herrscht ein gewisser und weitgehender Konsens hinsichtlich Regularien, Lesarten, Grundeinschätzungen.

    Möglichkeiten, „unliebsame“ Stimmen (Wahlzettel) unter den Tisch zu kehren:

    – Erstordnung (gültige Stimmzettel ganz nebenbei auf den „Ungültig“-Haufen verschieben)
    – Auszählung (sich bewusst verzählen, gern auch laut, sofern nur Mitglieder von CDUSPDGrüne anwesend sind)
    – Überprüfung der Auszählung durch wechselnde Person
    – Ersterfassung der Ergebnisse im Wahllokal auf EDV-Basis (Excel-Tabelle oder ähnliches)
    – Übertragung der Ergebnisse zum zentralen Wahllokal des Ortes

    Die unbewussten und vor allem bewussten Fehlermöglichkeiten setzen sich dort fort.

  139. Blimpi 25. Mai 2019 at 22:37
    Ich wiederhole mich,aber ich glaube daran,
    erst die Armut,der Hunger, und die Massenarbeitslosigkeit,
    wird uns von diesem Joch befreien, ich hoffe nur,daß ich die,
    die heute fürs Klima hüpfen,morgen am lautesten quieken hören kann!
    Es ist zwar traurig,aber wahrscheinlich unumgänglich,dafür sind viele
    Menschen und Wähler,einfach noch zu träge,um dies zu erkennen!

    https://i.pinimg.com/564x/32/21/aa/3221aa45023efef70993a2c3f480a9d3.jpg
    ————–
    Bereits ein paar Stromausfällen innerhalb kurzer Zeit werden Wunder wirken.

  140. PS:
    Die Wahlkampfstände der Etablierten standen an vielen Orten (Einkaufszentren etc.) dicht an dicht. Die Kandidaten oder Wahlkampfhelfer sind parteienübergreifend offensichtlich vielfach befreundet. Besonders „CDU“ und „Grüne“ scheinen extrem gut miteinander zu können. (SPD wird nicht mehr ernstgenommen, aber eben „mitgeschleppt“ bzw. pro forma als existent und wichtig behandelt). FDP darf dabeisein“.

    Ein Wahlkampftisch der AfD würde da nicht geduldet. Und wird hoffentlich auch nicht von der AfD in Nähe der Blockparteien angestrebt.

    Die offene Angabe einer Wahlpräferenz auf AfD kann – sicher auch abhängig vom gesellschaftlichen Stand im Ort – erhoben existenzgefährdend sein. Insbesondere in kleineren Ortschaften spricht sich das herum, gern auch so, dass Jugendliche es zu Gehör kriegen. Und wie die Mehrzahl der Jugendlichen drauf ist, wissen wir alle.

    Seid bitte vorsichtig!

  141. eule54 26. Mai 2019 at 06:12

    Da Wärme bekanntlich Molekularbewegung ist, trägt das schwabbelnde Fett von Politikern wie Peter Altmaier, Hubertus Heil, Andrea Nahles, Claudia Roth etc. natürlich auch zur Erderwärmung bei!
    ++++++++++++
    Die werden das anders darstellen und sagen, ihre massige Körperlichkeit würde „überschüssiges CO2“ binden, sie seien also geradezu wandelnde Regenwälder.

  142. Um ihrer verheerenden Wirkung wissend,haben sich die alten grünen Schabracken,die wohlstandsverblödete,durchgegenderte Jugend,für sich zurecht instrumentalisiert!
    So bleiben die an den Fleischtrögen,und die Jugend schwänzt für das Klima.

  143. Vor 9 Stunden
    https://www.facebook.com/pegidaevofficial/
    „Dietmar Peuker: Sollten Demonstranten die 89 auf die Straße gegangen
    sind noch ihre alten Demoschilder besitzen, kann man diese jetzt fast
    wieder zu 100% gebrauchen. Demokratie, Meinungsfreiheit, freie
    geheime Wahlen, Pressefreiheit usw. Außer der Reisefreiheit und
    dass das Politbüro in die Produktion soll, ist alles andere aktueller
    denn je. Nie hätte ich gedacht das sich das wieder wiederholt.
    Damals die Kommunisten und Bolschewisten heute Grüne und
    Linke die für Terror sorgen.“
    Auch das jetzige „Politbüro“ der MehrKill-Diktatur muss in den
    einstweiligen Ruhestand ? nein in die Hölle ! zu Stasi-Mielke.

  144. Die AfD scheint der Establishmentfeind Nr. 1 zu sein.
    Die AfD ist die einzige Partei, welche Politik im Interesse der Deutschen macht. Deshalb wähl ich AfD!


    Kardinal Woelki bezieht Stellung gegen die AfD
    In Deutschland und 20 weiteren EU-Ländern öffnen heute die Wahllokale für die Europawahl. Der Kölner Kardinal Woelki hat sich aus diesem Anlass klar gegen die AfD ausgesprochen – alle Entwicklungen rund um die Wahl.

    https://www.welt.de/politik/ausland/live194004943/Europawahl-2019-Wahlbeteiligung-in-Tschechien-unter-20-Prozent.html

  145. Der Spiegel war so etwas wie der deutsche Duden. Heute weiß man, dass es das Lügenblatt schlechthin ist. Alles, wirklich alles, was im Siegel steht ist getürkt und auf 1 Linie gebracht (DDR like). Mehr Anhäufung von Unwahrheiten und komplett erfundenen Geschichten geht nicht. 2018/2019 wurde das von öffentlich bestellten Gutachtern bestätigt. (Oder waren die auch gekauft?) Spiegel ist wie Stern (nach den Hitler-Tagebüchern): Teures WC-Papier und nicht einmal wert den Titel zu betrachten. Wenn es ein neues Modewort für erfundene Texte gibt, dann SPIEGEL oder „spiegeln“.

    Das Beste zum Schluss:
    Zum Glück kennt die heutige Jugend/ Studenten/Gymnasiasten ein Wort gar nicht mehr, im Gegensatz zu alten Zeiten: „SPIEGEL“.
    Die kommende Generation kann sie also nicht mehr gelenkt beeinflusst werden.
    Im TV-Bereich ist es dasselbe! Gott sei Dank. Bin ich jetzt auch schon Nazi in der DDR 2,0?
    ____________________________
    Fairmann 25. Mai 2019 at 22:39
    @ VivaEspaña 2

    SPIEGEL-Titel mit Meuthen als Putzmann mit braunem Mob und FDP-gelben Geldeimer.
    Und dunklen Flecken auf dem weissen Hemd.

    Geht es noch primitiver?

  146. Welche Maßnahmen führen zum Erfolg?
    Eine Einzelmaßnahme wird wohl nicht ausreichen. Es wird wahrscheinlich so sein, daß nur ein Bündel von Maßnahmen, welche langfristig, hartnäckig und in allen weißen Ländern zugleich angewendet werden, zum Erfolg führen kann.

    Was ist unser Ziel, was wird ein Erfolg sein?
    Unser Ziel ist es, daß wir und unsere Kinder überleben, und daß unsere europäischen Völker in 100 Jahren noch ungefähr genauso aussehen wie heute. Eine Ausrottung wäre unser Tod und eine Vermischung mit vielen Zehnmillionen anders aussehender Menschen wäre auch unser Tod. Es wäre das Ende der europäischen Völker. —- Der Lebenskampf ist eine Daueraufgabe für jede Gruppe. Es ist ein niemals endender Kampf. Wir können diesen Kampf nicht gewinnen in dem Sinne, das der einmal zu Ende ist. Wir können aber gewinnen in dem Sinn, daß wir den derzeitigen, zwingend in den Völker- und Rassentod führenden Weg verlassen. — Bei vielen Menschen das Bewußtsein dafür zu schaffen, daß das Überleben nicht von allein kommt, sondern daß man etwas dafür tun muß, das ist eine wichtige Teilaufgabe für uns.

    Wie ist die Vorgehensweise unserer Gegner?
    Zuerst sagen sie: das mit den Ausländern sei doch gar nicht so schlimm, das wird schon werden.
    Wenn es dann viele Ausländer sind, dann sagen die Gutmenschen: Jetzt sind es doch so viele, jetzt kann man nichts mehr machen, (und: Es sind doch auch Menschen, die Kinder können doch gar nichts dazu, die sind doch schon in dritter Generation hier geboren …)
    Und so haben die Gutmenschen immer ein Sprüchlein bereitliegen, warum es gerade hier und jetzt nicht geht.

    Was tun?
    Wir folgen dem Auftrag unseres Grundgesetzes.
    „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“
    Und den Ausdruck „Wohl des deutschen Volkes“ verstehe man so, daß eben das „Leben des deutschen Volkes, das Auf-der-Welt-sein des deutschen Volkes“ gemeint oder mitgemeint ist.
    „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Leben des deutschen Volkes widmen…werde“.

  147. VivaEspaña 25. Mai 2019 at 22:17

    Von CANTALOOP | So ganz kurz vor der anstehenden EU-Wahl(…)

    werden noch mal alle Register gezogen.Neuer SPIEGEL-Titel:

    Jörg Meuthen als Putzmann:

    https://pvn.zoomoviewer.com/images/P070070083_1/800/800/Der_Spiegel_22_2019.jpg

    Mit dem Gedaniken, daß „Rechspopulisten“ endlich mal Aufräumen und den Saustall aus Lüge, Betrug und Korruption mal aufräumen könnte ich mich durchaus anfreuden.

    Insofern hat der Spiegel mir ein weiteres Argument gegeben nie mehr die alten Kartellparteien zu wählen, sondern der neuen, ehrlichen, anständigen Alternative meine Stimme zu geben.

    Nie mehr Arbeiterveräter, nie mehr Grün, nie mehr Heuchelchristen – nie mehr alte korrupte Futtertrogbonzen sondern endlich was Neues!

  148. alexandros 26. Mai 2019 at 08:15
    Die AfD scheint der Establishmentfeind Nr. 1 zu sein.
    Die AfD ist die einzige Partei, welche Politik im Interesse der
    Deutschen macht.
    Deshalb wähl ich AfD!
    ICH – Wir auch.

  149. ThomasEausF 26. Mai 2019 at 07:38

    Blimpi 25. Mai 2019 at 22:37
    Ich wiederhole mich,aber ich glaube daran,
    erst die Armut,der Hunger, und die Massenarbeitslosigkeit,
    wird uns von diesem Joch befreien, ich hoffe nur,daß ich die,
    die heute fürs Klima hüpfen,morgen am lautesten quieken hören kann!…

    Das Problem ist, diese naiven weichen Leas und Leons werden dann verrecken wie die Fliegen.

    Heute tun sie mit fanatischem Eifer alles, damit es auch wirklich so weit kommt.

  150. „Wie kann das Aufbrechen der grün-deutschen Tabubereiche gelingen?“
    ________________________________________________________

    Wie wird das Aufbrechen der grün-deutschen Tabubereiche gelingen?
    Durch die Realität.

    Jetzt geht es an die Pfründe (Pöstchen und anderes) der Volksschädlinge.
    Folge:
    Sie hacken aufeiander ein.
    „Fortgeschrittene“ „loben“, zwitschern wie die Vögelein.
    „Recht hat er!“. „Jetzt hat man uns denKopf gewaschen!“ . „Bravo!“ und Ähnlches.
    Bosbach wirft AKK Versagen vor.
    De Maddin, der Schlappschwanz, probt den Aufstand.
    E bissl, wie nicht anders zu erwarten, und gleich darauf geht´s wieder zurück in die Box.
    De Maddin is de Maddin, immerhin, im Einstreichen von Zaster war er zielstrebig und erfolgreich,
    bis ihm ein oder mehrere Spielverderber auf die Finger schauten.

    Link zu den ersten Zeilen:
    https://news.google.com/stories/CAAqOQgKIjNDQklTSURvSmMzUnZjbmt0TXpZd1NoTUtFUWlqaF8yaGs0QU1FVnBsc29IMUtSMXFLQUFQAQ?hl=de&gl=DE&ceid=DE%3Ade

    P.s.:
    „Außenminister Maas über Rezo-Video : „Größter Fehler ist, Youtuber pauschal zu verunglimpfen““
    Vöglein-Zwitscher, Pieps, Tirilii

  151. Blimpi 25. Mai 2019 at 23:17

    Schaut euch dieses Video an,
    dort wird dieser Rezo demaskiert,
    er ist wahrscheinlich eine Marionette Soros
    und der Grünen Khmer..
    Deshalb sind wir eigentlich auch alle,nicht mehr
    in der Lage, Aussagen zu verifizieren,soviel
    Hintergrundarbeit, und Recherche ist für den Normalbürger nicht
    mehr zu stemmen,und genau,das wird angestrebt,alles zu verschachteln,
    und vom Kern abzulenken,bzw. man erreicht ihn erst gar nicht mehr…
    Es sind Mediale Nebelkerzen,die uns herumtappen und im Dunkeln,stolpern lassen!

    „WAHLMANIPULATION:
    Rezo – Nur eine bezahlte Marionette? von SchrangTV“
    https://www.youtube.com/watch?v=rXBz7gFkyE0

    =======================================================
    Video anschauen! Müsste in der Schule Pflicht werden. Eine ganze Maschinerie steckt hinter der Produktion, und offenbar auch entprechende Geldgeber.
    .
    Aber ACHTUNG! Beim ersten Mal aufrufen kam das Video. Als ich es dann nochmal aufrufen wollte, kam ein Video, in dem Ex-Afd-Lucke über die schlechten Haltebedingungen gezüchteter Kaninchen spricht.
    Das kam mir schon spanisch vor.

    .
    Steckt Manipulation dahinter, falls das Video nur schwer aufrufbar sein sollte????
    Könnt Ihr das Video ohne Probleme aufrufen?
    Auf jeden Fall weiter verbreiten, falls es aufrufbar sein sollte!!!!

  152. „Doch wir wissen es längst besser. Die Schreckensherrschaft dieser grünlinken Teufel im Gutmenschengewand muss man sich metaphorisch wie eine mittelalterliche Wehrburg vorstellen, die im Moment aufgrund ihrer schieren Dimensionen jedem noch so vehementen konservativ-liberalen Angriff standhält.“ (CANTALOOP)

    Das ist der Zustand sämtlicher revolutionären, sich absolutistisch und totalitär verfestigenden Regime in der Geschichte, ob sie nun eher „aus dem Volke“ kommen, wie zunächst das französische, oder ob sie „von oben“ die Gesellschaft transformieren wollen, wie einst Bolschewiki oder arabische Baathisten.

    Der aufgrund seiner historischen Arbeiten über den Bolschewismus von linksextremen Studenten mittlerweile auch zum „Faschisten“ erklärte und gemobbte Historiker Jörg Baberowski beschreibt den stalinistischen Terror wie folgt:

    „Der Stalinismus war eine Diktatur der Unterwerfung, die im Krieg gegen das eigene Volk alle Grenzen überschritt. Aber ihre Gewalt brachte sich nicht aus Ideen, sondern aus Situationen und ihren Gelegenheiten hervor. Wer Gewalt gegen andere Menschen ausüben will, ist im Vorteil, wenn die Umstände es ihm erlauben, Tod und Verletzung vor seinesgleichen als unvermeidliches Übel zu rechtfertigen. Nur in einer Atmosphäre totaler Willkür und Unsicherheit konnte es Stalin gelingen, seine Allmachtsphantasien und Gewaltgelüste Wirklichkeit werden zu lassen. Der bolschewistische Feldzug gegen das alte Rußland öffnete die Schleusen, aus denen sich die Gewalt ungebremst ergießen konnte. Jörg Baberowski, VERBRANNTE ERDE – STALINS HERRSCHAFT DER GEWALT, Frankfurt am Main 2014

    Sämtliche revolutionäre Regime gingen bevorzugt gegen das eigene Volk und alles Eigene und Hergebrachte vor, wobei die linksgrüne Kulturrevolution heute „noch“ keine Gulags einrichten oder Deportationen durchführen muss, die Züchtigung und mediale und „kulturelle“ (Um-)Erziehung der Bevölkerung und deren demographische „Anpassung“ erfolgen nämlich nachhaltiger als jeder Terror bisher, nämlich durch den Import lumpenproletarischer Massen aus den bildungsfernen und oft noch in archaischen Zuständen lebenden Unterschichten und Überschusspopulationen der Dritten Welt, namentlich von Muslimen, was uns als „alternativlos“ verkauft wird – und ungeachtet der offenbaren Tatsache, dass speziell Muslime ihre eigenen sinistren Ziele verfolgen.

    Trotzdem werden sie ohne Rücksicht auf Verluste (auch an Menschenleben) „eingebürgert“ und in Wahlvieh umgewandelt, weil sich namentlich der linke und grüne Teil der Blockparteien dadurch eine Stärkung seiner bröckelnden Positionen verspricht. Dafür wirbt er auch unverhohlen in den offen faschistischen und rechtsextremen Milieus türkischer und ISlamischer „Mitbürger“!

    Die Ideologie und die „Argumente“ der „Multikulti-“ und „Öko-Bourgeoisie“ halten weder Fakten noch einem offenen Diskurs stand, weswegen sie in den ÖR-Agitpropmedien „unter sich“ diskutiert werden, wenn auch gelegentlich einmal „rechtspopulistische“ Vertreter zugelassen werden, um sie inquisitorisch festzunageln, mit „Fakten“ oder „Positionen“ zumeist, die sie gar nicht zu vertreten haben.

    Das Weltbild der Herrschenden ist erbärmlich, eine „anti-rassistische“ und „anti-diskriminatorische“ Nivellierung, die inzwischen eingreift, wenn eine türkische Putzfrau (so´s die noch gibt im Hartz-IV-Paradies!) nicht annähernd dasselbe Gehalt bekommt, wie ein mittlerer Manager, und einheimische wie massenhaft importierte Leistungs-, Integrations- und Totalverweigerer nicht dasselbe „Einkommen“ aufweisen, wie Erwerbstätige, weswegen das Kindergeld nach SPD, GRÜNEN und LINKEN bei Hartz-IV-Empfängern nicht mehr angerechnet werden soll.

    „Die Intensität der Gleichheitsideologie ist aber nicht erklärbar ohne ihre marxistischen Wurzeln. Wo immer man hinschaut, sieht man die Utopien von Marx, Engels oder Trotzki zu Werke gehen, obwohl sie längst ihrer wissenschaftlichen Grundlagen beraubt sind und Teile der Menschheit ins größte anzunehmende Unglück gestürzt haben. Das ist ideengeschichtlich interessant. Ein Teil des Furors in Gleichheitsfragen entspringt der umgeleiteten Energie des seiner Wurzeln und Ziele beraubten marxistischen Denkens.“ Thilo Sarrazin, DER TUGENDTERROR / ÜBER DIE GRENZEN DER MEINUNGSFREIHEIT IN DEUTSCHLAND, München 2014

    Man sollte sich freilich keinen Illusionen hingeben: Das obwaltende Gleichheits- bzw. Nivellierungsprojekt ist nicht auf den linken Flügel der Blockparteien beschränkt, sondern wird – mit einigen Abstrichen – längst auch von CSU oder FDP geteilt.

    Und wie in totalitären Regimen wird der Bereich des Politischen heute ausschließlich durch „Skandale“ definiert.
    Dies als Ausfluss einer „Politik“, die nur noch von medial und pseudo-politisch aufgebauschten Skandalen lebt, die unentwegt zu Kampagnen und „Protesten“ führen – mittlerweile unverhohlen von oben gesteuert und materiell geschmiert -, und wofür inzwischen schon die Kleinsten mobilisiert werden, was freilich ein denkwürdiger Zustand ist in einem Land, das keinen Flughäfen und andere Großprojekte mehr realisieren kann und dessen Bildungsniveau sich im freien Fall dem von Dritte-Welt-Ländern annähert, während ihm „Regierung“ und GRÜNE Strom und Heizungen abstellen. Maos Kulturrevolution lässt grüßen!

    Es wird inzwischen nahezu alles skandalisiert, sogar das Wetter („Klima“), ferner Autofahren, Rauchen, Glühbirnen, normale Familien und Ehe, ganze Industriebereiche (Autos, Pharmazie, Lebensmittel usw. usf.), der normale Menschenverstand, rechtsstaatliche Polizeieinsätze, Hühnerhaltung und Delfinshows, und inzwischen sogar guter Geschmack!

    Nur nicht die wahren Skandale: Auflösung der Grenzkontrollen, Umfunktionierung des Asylrechts zu einem Migrationsinstrument, Einschränkung der Meinungsfreiheit zugunsten der „Glaubensfreiheit“ für den ISlamischen Obskurantismus und seine Landnahme, Verelendung der arbeitenden, Steuer zahlenden Mehrheitsbevölkerung mittels eines Eurosozialismus mit seiner Nullzins“politik“ und durch ständig steigende Steuern, Sozial- und Zwangsabgaben, die Auflösung der Nationalstaatlichkeit in einen EUdSSR-Moloch usw. usf.

    Hier müssen wir ansetzen, indem wir die Interessen der Menschen ansprechen, wie zweifellos einstmals die Linken, und indem wir klarmachen, dass „sozial“ und „gerecht“ nichts mit dem verordneten „Zusammenhalt der Gesellschaft“ und einer „Gleichheit für alle“ zu tun haben (die einen erbringen Leistungen, die anderen profitieren dauerhaft davon)!
    Das geht weit über „Wahlverhalten“ heute und an den nächsten Wahlsonntagen hinaus!

  153. „Wer unserer Obrigkeit nicht glaubt, gilt als rechtsradikal“

    Man kann mich sonst was nennen, aus welchen Gründen auch immer, das ist mir scheiffegal.

    „Rechts“, in all seinen sprachlichen Facetten, hingegen empfinde ich längst als Ehre und Würdigung. Eine Ehre und Würdigung aufrechten Charakters und Verstandes, für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, im krassen Gegensatz zu links.

  154. „Der ehemalige SPD-Parteichef Martin Schulz hat nach einem Bericht Vertrauten aus der Bundestagsfraktion zugesagt, bei der anstehenden Vorstandswahl in der SPD-Fraktion gegen die Vorsitzende Andrea Nahles anzutreten.“
    (FOCUS, BLÖD am Sonntag,…)

    „Jetzt! Kommt! Kurt!, ohne Helm und ohne Gurt!“

  155. „Rechts“, „Links“,
    spaltende, dienliche Begriffe weniger erleuchteter Strategen in Hinterzimmern.

    Da sitzen sie in ihren Schubladen und dreschen aufeinander ein,
    sie werden aufeinander eindreschen bis zum Jüngsten Tag,
    wie dreschen aufeinander ein bis ins dritte und vierte Glied,
    sie werden aufeinander eindreschen bis zum Jüngsten Tag,
    sie werden aufeinander eindreschen in alle Ewigkeit und länger.

    Hoch das Bein!

  156. Wie kann das Aufbrechen der grün-deutschen Tabubereiche gelingen?

    Mit der Machtübernahme des Islams werden alle grün-linken Öko-, Gender- und sonstigen Phantasien enden. Das wird lange vor irgendeiner spürbaren Klimaveränderung geschehen, wenn das Ruder nicht bald um 180° herumgerissen wird. Dann haben wir allerdings alle zusammen den Salat.

  157. Das Tittelbild zum Spiegel Nr 22 hat doch einer gemalt, auch der darf später vor Gericht nicht vergessen werden!

  158. Ein Volk , dass nicht mehr für seinen Erhalt kämpft, ist es nicht Wert , zu überleben !!

  159. Es wäre ein fader Tag, ohne die Kommentare bei Pi-news, vielen Dank an alle Kommentatoren. Komme gerade heim , habe schön Blau gewählt. Jetzt gibt’s Schweinsbraten.

  160. Die Grünen sind als Handlanger von bestimmten US-amerikanischen Oligarchenkreisen zu identifizieren.

    Damit seht diese „Klima-Jugend“ in der Tradition der „Hitler-Jugend“.

    Vorteile aus deren Aktionen haben wieder nur andere Staaten

  161. eule54 26. Mai 2019 at 06:23

    Welch eine Überraschung!

    Der Bombenleger von Lyon ist offensichtlich ein islamischer Neger!

    https://www.innsalzach24.de/politik/lyon-mehrere-verletzte-bei-explosion-in-fussgaengerzone-zr-12318922.html


    Neger und Moslem ist die schlimmste Kombination überhaupt, viele dieser oftmals aus Nigeria oder Mali stammenden Invasoren, besitzen keinerlei menschliche SOzialisation und wurden von Kindesbeinen an nur durch Mord, Vergewaltigung, Kriminalität und Inhalte aus dem Koran geprägt.

  162. Gegen 16,18,20 jährige haben wir keine Chance was zu tun. Die glauben ihren Lehrer mehr als ihren Eltern. Im Westen ist zum großen Teil auch die 2. Generation auf der gleichen spur wie die Kinder. Es muss noch viel schlechter werden bis es wieder besser werden kann.

  163. Seien wir ehrlich, so lange wir noch mit billigem Geld die ganzen wirtschaftlichen Probleme verdecken können und so lange die produktiven Babyboomer noch arbeiten, so lange wird sich nichts ändern. Allenfalls, wenn die Gewalt durch die Migranten wieder eskaliert.
    In ein paar Jahren, wenn die Babyboomer in Rente sind und darauf warten, dass die Goldstücke ihre Rente zahlen und wenn nebenbei der Euro zerbricht und Länder wie Griechenland ihre Schulden bzw. ihre Target-2-Salden nicht mehr bedienen, dann wird Feuer unter dem Dach sein!
    Bis dahin werden wir noch mit Luxusproblemen von den Grünen bombardiert werden.

  164. Klima ist neben Gender wirklich der allergrößte Schwachsinn, der vom linken Establishment hochgeyped worden ist.
    Ein Nicht-Problem wird zur Existenzfrage erhoben.

  165. „SPIEGEL-Titel mit Meuthen als Putzmann mit braunem Mob und FDP-gelben Geldeimer.
    Und dunklen Flecken auf dem weissen Hemd.
    Geht es noch primitiver?“

    Ein typisches Hetz-Bild, wie aus dem Stürmer.
    BRD-Dschurnalisten sind Julius Streichers Kinder.

  166. Durchblicker 26. Mai 2019 at 13:43

    Der Titel soll doch vor alle Käufer anlocken. Wer kauft denn sowas mit dem Titel?
    Der Spiegel hatte mal ganz andere Aufmacher, so wie dieser aus dem Jahr 2007:

    https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-50990508.html
    Mekka Deutschland – Die stille Islamisierung
    Titel
    Wie die deutsche Justiz Muslimen den Weg in die Parallelgesellschaft ebnete
    Bundesverfassungsrichter Udo Di Fabio über die Grenzen der Toleranz
    Henryk M. Broder über die Kapitulation vor islamischem Fanatismus

  167. AFD Kandidat entlarvt die Links-GRÜNEN Parteien als die wahren Feinde von Demokratie und Freiheit

    Hinter den angeblich sozialen und ökologischen Themen von LinksGRÜN verbirgt sich sehr häuftig der mörderische und menschenverachtende Kommunismus.

    Offenbar wittern Dank Angela Merkels Politik nicht wenige Verbrecher in Deutschland ein Regime nach em Muster der DDR wieder aufstehen zu lassen und sei es über den Umweg EU bzw, Brüssel.

    https://www.youtube.com/watch?v=EMkvejbel4I

  168. Ja, ein resignativer Zug ist feststellbar. Bei mir auch
    seit längerem. Man kommt einfach nicht gegen
    das Medien- Politkartell an. Die öffentliche
    Meinung wird so stark linksgesteuert wie vielleicht
    noch nie. Nehmen wir einmal den Spiegel, den ich jahrzehnte
    gelesen habe, sehr oft lese ich auch im Spon, man kommt ja an
    denen nicht vorbei.
    Auch wenn man mittlerweile entsetzt wegklickt, die Meldungen
    nur noch überfliegt. Sonst ist es ja nicht auszuhalten. Spon hat
    nahezu jeden Tag eine Meldung über SPD-Politiker: Der hat das gesagt, der
    meint das, der will das, folgendes wurde beschlossen,
    usw.

    Die kürzlich geäusserten Ansichten des Juso-Vorsitzenden zum
    Thema Verstaatlichung wurden tagelang besprochen, kommentiert,
    diskutiert – und zwar positiv besprochen. Man hat bisweilen den
    Eindruck, Spon gehört redaktionell zur SPD.

    Über die AFD gibt es hingegen nie eine inhaltliche
    Meldung von Spiegel-Online. Wenn es eine Meldung über die AFD gibt,
    dann in Zusammenhang mit Spenden, Verschwörungstheorien, Fehltritten
    einiger Politiker oder sonstigen negativ konnotierten Informationen.

    Exemplarisch habe ich hier den Spiegel genannt, aber
    im Grunde verfahren hier alle großen Portale gleich.
    Den Namen Curio, ein Star, vielleicht der Star der
    konservativen Szene, habe ich noch nie gelesen
    in der Internet-Welt des Mainstreams. Ist es in
    den öffentlich-rechtlichen Medien anders ? Ich sehe
    ja kein Fernsehen mehr. Der Mann wird quasi
    todgeschwiegen im Mainstream. Er dürfte weiten
    Teilen der Bevölkerung völlig unbekannt sein.
    Die Medien-Präsenz der AFD im öffentlich-rechtlichen
    Fernsehen läuft nach einem Schema ab, das suggeriert
    die AFD besteht aus 2-3 Personen. Weidel, Meuthen,
    Gauland. Andere Personen tauchen nicht auf.

    Sellner sagte neulich, eine metapolitische Ebene
    fehlt den Konservativen, das stimmt, es gibt keinen
    medialen Background, kein konservatives
    Grundrauschen im Blätterwald. Obwohl es genug
    gute Leute gibt. Ich sehe nicht, wie diese Entwicklung
    verändert werden kann. Es muss uns erst noch
    schlechter gehen, vielleicht stimmt das.

  169. RDX 26. Mai 2019 at 12:36

    Seien wir ehrlich, so lange wir noch mit billigem Geld die ganzen wirtschaftlichen Probleme verdecken können und so lange die produktiven Babyboomer noch arbeiten, so lange wird sich nichts ändern. Allenfalls, wenn die Gewalt durch die Migranten wieder eskaliert.
    In ein paar Jahren, wenn die Babyboomer in Rente sind und darauf warten, dass die Goldstücke ihre Rente zahlen und wenn nebenbei der Euro zerbricht und Länder wie Griechenland ihre Schulden bzw. ihre Target-2-Salden nicht mehr bedienen, dann wird Feuer unter dem Dach sein!
    Bis dahin werden wir noch mit Luxusproblemen von den Grünen bombardiert werden.

    +++

    Ich habe es schon Ende 2015 verkündet: Deutschland hat nur noch eine Chance, wenn der wirtschaftliche und monetäre Niedergang schneller erfolgt, als die Islamisierung.

  170. Elijah 25. Mai 2019 at 22:34
    Für was hat die Polizei eigentlich die 9mm?
    ….
    Ein 25-jähriger Deutscher versetzte plötzlich einem Beamten einen Stoß

    Ein 24-jähriger Deutscher aus der Gruppe störte weiter massiv die polizeilichen Maßnahmen

    Hieß es nicht, die Herkunft des Tatverdächtigen soll nicht genannt werden, wenn sie keinen Zusammenhang mit dem Tathergang hat?

    Nationalität spielt keine Rolle.
    Außer bei deutschen Tätern.

  171. Im Rückblick auf den phänomenalen Sieg der GRÜNEN/BRAUNGRÜNEN bei der EU-Parlamentswahl und das gute Abschneiden bei den Kommujnalwahlen eine sehr gute Frage.

    Ich bin im Augenblick sprach-und ratlos.Trotzdem möchte ich versuchen, einige Punkte herauszuarbeiten, die es in Zukunft im Fokus zu behalten gilt.
    Da ist ganz klar die sehr professionelle PR-Arbeit der GRÜNEN zu konstantieren.Das Beispiel REZO, eine Auftragsarbeit für die GRÜNEN, sollte uns nachdenklich machen. Sie können einfach besser die jugendlichen Bedürfnisse ansprechen.Das ist auch dem Aufenthalt der Katharina Schulz die Dumme in den USA geschuldet.

    Dazu einige Schlußfolgerungen daraus für die AfD und Kritikern der Altparteien:
    …die Pressearbeit der der AfD und anderer Medien muß stark verbessert werden
    —ernsthafte Auseinandersetzung der AfD und anderer mit der Klimahysterie der GRÜNEN und Co
    —Aufbau wirksamer ANT-MS-Medien ( Printmedien , TV)
    —die Islamisierungskampagne muß durch eine rationale Debatte über die Klimahysterie ergänzt werden (naturwissenschaftliche Argumente statt Ideologie )
    Viele Jugendliche können nicht einmal zwischen Wetter und Klima unterscheiden
    — und dann noch viel mehr Mut und Charakterstärke zeigen bei Debatten und Diskussionen

    Das sind nur einige Überlegungen dazu. Andere Kommentatoren können sicher noch andere Argumente und Beispiele beisteuern.

  172. Das Wahlverhalten der Wähler unter 30 Jahren bei der EU-Wahl am Beispiel deutscher Parteien.
    Ohne Kommentar

    GRÜNE: 30%
    CDU/CSU:13%
    SPD: 9%
    FDP: 8%
    Partei: 8%
    Die Linke: 7%
    AfD: 7%
    Tierschutz: 4%
    Piraten: 3%

    Quelle:Statista GmbH, Hamburg

Comments are closed.