Es ist grotesk, wie verzweifelt die europäische Politik versucht, vom zentralen Problemkreis des heutigen Europas, also der Völkerwanderung und ihren katastrophalen Folgen, abzulenken. Dabei hat die Politik (der EU und vieler Staaten) ja diese schlimmen Fehlentwicklungen selbst verschuldet. Sei es durch die totale Freizügigkeit innerhalb der EU, sei es durch das Zulassen der Massenmigration aus Afrika und Asien. Zugleich werden die Querverbindungen zwischen den beiden dominierenden Themen Migration und Klimapanik immer deutlicher.

Es kann jedenfalls längst kein Zweifel mehr bestehen: Die Klimapanik wird von der EU und von vielen europäischen Medien ganz gezielt auch deshalb geschürt, um vom eigenen Versagen bei der Migration abzulenken. Motto: Wenn wir jetzt schon die ganze Erde retten müssen, können wir uns doch nicht mehr um Kleinigkeiten wie der Migration und eventuell dabei begangene Fehler kümmern. Wir haben jetzt wichtigere Aufgaben.

Zugleich verwenden die Welcome-Propagandisten immer öfter das Wort „Klimaflüchtlinge“ ganz gezielt, um die – gegenwärtige! – Massenmigration durch die prophezeiten – künftigen! – Klima-Veränderungen zu rechtfertigen.

Dieses Wort ist überhaupt eine der miesesten Lügen und Untergriffe der Migrations-Befürworter. Denn mit absoluter Sicherheit ist bisher kein einziger Migrant wegen des Klimas in Asien oder Afrika nach Europa „geflüchtet“. Vielmehr sind alle entweder in der Hoffnung auf Jobs und die üppigen Sozialleistungen Europas gekommen, oder um den chaotischen politischen Zuständen und den, meist mit dem Islam zusammenhängenden, Bürgerkriegen in ihrer Heimat zu entkommen.

In Europa halten sich derzeit nach Berechnungen des Pew Research Center inzwischen schon zwischen 3,9 und 4,5 Millionen illegal gekommener Migranten auf. Diese gewaltige Summe bedeutet einen Weltrekord.

Dennoch gibt es keine einzige Maßnahme der EU, um wenigstens einen Teil davon wieder nach Afrika und Asien zurückzubringen… (Fortsetzung des interessanten, EU-kritischen Artikels hier bei Andreas Unterberger!)

image_pdfimage_print

 

109 KOMMENTARE

  1. Ganz genau so ist es.

    Die Klimahysterie wurde gezielt in Form einer LinksGRÜNEN Kampagne begonnen, unter fleißiger Mithilfe von Merkel-getreuen. Die ganze Greta Story ist Teil dieser Kampagne.

    Mit dem Klima Thema sollen die folgen der Asylkrise marginalisiert und bagatellisiert werden.

    Man will die Morde die Vergewaltigungen und die islamsich begründeten Verbrechen und Terrorakte medial an den Rand schieben und am Liebsten nur noch über das „Klima“ oder Wetter reden.

    Das ist eine perfide Taktik, die aber ganz schnell ausgehebelt werden kann, indem wir bei jedem Verbrechen der illegalen Asylanten auf die Straße gehen und den Verantwortlichen in CDU und SPD jeden koranbegründeten Messermord und jede Vergewaltigung aufs Brot schmieren.

    Sie sollen die Folgen ihrer Politik zu fressen bekommen und das Tag für Tag!

  2. Die Klimapolitik ist ein Alibi. Keiner traut sich das tatsächliche Problem anzusprechen. Es gibt einfach Menschen- äh -Gruppen? („Rassen“ hätte man früher gesagt, aber die gibt es ja gar nicht … ) die sich einfach ein bisschen zu viel vermehren. Zu viel für den Ertrag ihrer Länder, zu viel im Verhältnis zu den anderen äh Menschen? (früher hätte man „Völker“ gesagt, aber das waren Nazis, die solche bösen Begriffe verwendeten) auf dieser Welt.
    Und jetzt ist es eine sehr simple Milchmädchenrechnung, dass dann doch die Industrienationen, den Bevölkerungsüberschuss aufnehmen können. Und das geht umso besser, wenn die Industrienazis ein schlechtes Gewissen haben.

    Aber hat das schlechte Gewissen denn überhaupt noch eine Grundlage? In den bösen Umweltverschmutzerländern geht man doch dahingehend behutsam mit den Ressourcen um, dass man die Zahl der Kinder unter Kontrolle hält!!!

  3. der wichtigste Job in Brüssel ist der sich jeden Monat einmal auf den Umzug nach Straßburg vorzubereiten, denn da gibts Nutten, Koks und Alc 4 free

    Brüssel müsste längst brennen

    ein Saustall ohnes Gleichen in der Geschichte der Menschheit

  4. In Europa halten sich derzeit nach Berechnungen des Pew Research Center inzwischen schon zwischen 3,9 und 4,5 Millionen illegal gekommener Migranten auf.

    Hahaha!! Soviele dürften sich allein in D aufhalten.

  5. Ich habe vielmehr den Eindruck,daß Brüssel dies,versucht,
    aber nur die Deutschen, mal wieder auf den Zug aufspringen.
    Rechnet China,Indien,Rußland, Afrika,und Amerika zusammen,
    und dann vergleicht,die Anzahl der Menschen zusammen,die
    nichts dergleiches tun,wie es in Europa ,versucht wird, durchzusetzen,
    und man sieht,wie lächerlich das alles ist,was wir hier leisten sollen.
    Und wofür?
    Für Arbeitsplatzverlust,Verarmung und Überfremdung,mehr bleibt am
    Ende nicht.
    Und denkt immer daran,egal ob es die Abwrackprämie war,oder nun
    die Dieselächtung, diese Fahrzeuge,fahren in Polen,in Afrika und
    sonst wo herum,sie haben sich nicht aufgelöst und tun,was sie schon
    vor dem Klimahype getan haben,sie fahren..
    Und weder Deutschland,noch Europa,lebt unter einer Kuppel voller
    sauberer Luft und Wohlgerüchen.Es ist alles so lächerlich,und die
    Menschen,die man in Panik versetzen will,verstehen das alles nicht,
    oder denken mal darüber nach!

  6. Viper 17. November 2019 at 11:19
    Das Ablenkungsmanöver funktioniert doch!
    Solange die Masse bei uns die Informationen
    aus der Tageszeitung, den GEZ-Sendern entnimmt,
    wird sich gar nichts ändern.

  7. Hier ein paar Unschöne Bilder für Angela Merkel und ihre Mittäter.

    https://www.pro-de.tv/bestien/


    Der täglich Fraß für Angela Merkel und ihre Leute. Sie sollen ansehen und jeden Tag hören, was sie insbesondere den Frauen und Mädchen in unserem Land angetan haben, mit der illegalen Einflutung von Millionen archaischer primitiver Männer.

    Ich wünsche denjenigen die diese Leute in unser Land gelassen haben die Wodka Flasche und den Besenstiel.

    Glasnost Angela!

  8. Plimpi 17. November 2019 at 11:24
    Das war doch schon immer so. …diese Fahrzeuge,
    die die Umwelt verschmutzen, laufen in Afrika, genau
    so war es immer, alles, was in Europa die Umwelt
    schädigt, ging nach Afrika oder Nahost!

  9. Genauso ist es!

    Ein MISSSTAND wird geschaffen, um den eigentlichen MISSSTAND zu verdecken!

    Schlimmer noch! Der zweite MISSSTAND wird geschaffen, um dem ERSTEN MISSSTAND eine DASEINSBERECHTIGUNG zu VERSCHAFFEN!

    Eine arglistige Täuschung an das Volk!

  10. .
    .
    Nicht das Klima wird uns weiße Europäer umbringen..
    .
    sondern die millionenfache illegale Massenmigration aus Afrika und Asien die ihre Kriege, Konflikte, gewalttätigen Rituale/Religionen, Krankheiten und Seuchen mitbringen.
    .
    Und der naive Europäer hat keine Möglichkeit sich zu wehren weil er degeneriert ist und glaubt die Welt retten zu müssen, bis zu seinem eigenen Untergang.. .

  11. Drohnenpilot 17. November 2019 at 12:26

    .
    Allein dieses Beispiel zeigt, dass die derzeitige Politik (im Großen, wie im Kleinen) nichts weiter ist, als ein riesengroßer Haufen Shice (und vor allem eine Geldeintreibmaschinerie).

  12. Einen „menschengemachten Klimawandel“ gibt es bekanntlich nicht. Es ist einserseits ein Ablenkungsmaneuver von den wahren Problemen wie illegaler Einwanderung, EU Diktatur, Euro-Chaos usw, andererseits willkommener Anlass zu Steuererhöhungen, um die exorbitanten Kosten der illegalen Einwanderung, Banken- und Eurorettung, EU Tribute usw. zu bezahlen.

  13. Viper 17. November 2019 at 12:34
    .
    Allein dieses Beispiel zeigt, dass die derzeitige Politik (im Großen, wie im Kleinen) nichts weiter ist, als ein riesengroßer Haufen Shice (und vor allem eine Geldeintreibmaschinerie).
    .
    Nicht das Klima wird uns weiße Europäer umbringen..
    .
    Die ersten Vorboten (Morde, Krankheiten und Vergewaltigungen ) sehen wir heute schon in unseren Städten.
    .

  14. Ich will den Ozeanern auf den Fidschi-Inseln, Tuvalu und Umgebung mal zugute halten echte Klima-Flüchtlinge zu sein aber die „flüchten“ wohl lieber dahin wo ihre Verwandten sind : Nach Australien, wo bereits ihre Verwandten leben. Sofern sie es schaffen unter der australischen „No Way“ – Doktrin bzw. eine Einreiseerlaubnis erhalten. Auch die Venezianer werden zu Klimaflüchtlingen wenn ihre Moses-Staustufe nicht endlich mal bald fertig wird…
    Jedes Neugeborene verschlechtert mit seinem „Fußabdruck“ unsere Klimabilanz. Das deutet sogar die deutsche Thunfisch, „Langstrecken-Luisa“ in ihrem Buch an! Die muss es ja wissen. Mit noch mehr Asylanten in Deutschland schaffen wir unsere Klimaziele noch weniger.
    Das muss man alles nicht so für voll nehmen: Die „Deutschen“ ändern ihr Verhalten ohnehin nicht : E-Autos kaufen nur Reiche, die bereits einen Diesel-SUV haben. Ein Auto zum fahren, das andere für’s ruhige Gewissen. Nur der Jungtürke mit seinem tiefergelegten BMW macht sich keinen Kopf.
    Aufs Fliegen will keiner verzichten aber Hauptsache man redet mal übers Klima wie heute die Grünen auf ihrem Klima-Parteitag. „Schön mal drüber gesprochen zu haben“.

  15. .
    tödliches Experiment
    .
    Die illegale Massenmigration aus Afrika, Muselmanien und Asien ist für uns weiße Europäer ein tödliches Experiment.

    .
    Sie muss sofort gestoppt werden und eine Re-Massenmigration muss eingeleitet werden.

  16. Ulm 14 jähriges Mädchen von 5 Afghanen gruppenvergewaltigt,


    Düsseldorf 22jährige junge Frau mit KO Tropfen betäubt und dann mit Besenstiel und Wodka Flasche vergewaltigt.

    Sie musste sich zudem eine Pistole in den Mund stecken und Jamal, Sammy ´, Momo, Memo und Bilal
    auf bunte und vielfältige Weise sexuell befriedigen


    Genau dieser alltägliche Horror soll durch das tägliche Salbadere übers Klima übertüncht und verdeckt werden.

    Seht und hört,

    https://www.pro-de.tv/unfassbare-aeusserung-des-ob-von-ulm-was-fuer-eine-schande/

    Vielleicht finden die Angehörigen der Opfer den Weg zu den alternativen Medien und berichten über die Hintergründe.

    Damit könnten sie dazu beitragen, dass Frauen und junge Mädchen sensibilisiert werden und nicht auf solch archaisches dahergelaufenes mohammedanisches Geschmeiss hereinfallen.

  17. +++ Nach den Willkommenstänzern verschwinden auch die Klimatänzer +++

    Protest fällt aus Fridays for Future sagt Umzug wegen fehlender Teilnehmer ab
    Bei der zweiten Aktion von „Fridays for Future“ in Bitterfeld wollten die Organisatoren Freitagvormittag in einem Demonstrationszug durch die Stadt ziehen. Doch der wurde kurzfristig mangels Beteiligung abgesagt. Keine zehn Interessierten hatten sich auf dem Robert-Schuman-Platz eingefunden. Der Protest fiel aus.
    „Wir wissen nicht, warum dem Aufruf in sozialen Medien und in der Presse niemand gefolgt ist“, sagt Christian Hennicke, der Vorsitzende der Stadtratsfraktion SPD-Bündnisgrüne-FDP. Trotz des Fehlschlags werde man aber nicht aufgeben und weitere Veranstaltungen organisieren. Das Thema sei zu wichtig, sind sich die Organisatoren einig.

    Quelle: https://www.mz-web.de/bitterfeld/protest-faellt-aus-fridays-for-future-sagt-umzug-wegen-fehlender-teilnehmer-ab-33436382

    Die wissen nicht, warum dem Aufruf niemand gefolgt ist? Na vielleicht weil´s bekloppt ist?

  18. Zitat aus dem Artikel :
    „In Europa halten sich derzeit nach Berechnungen des Pew Research Center inzwischen schon zwischen 3,9 und 4,5 Millionen illegal gekommener Migranten auf. “
    =============================================================
    Blödsinn ! Die planmäßige Ansiedlung von Millionen fremdethnischen wie kultufremden Ausländern in Europa bzw. Deutschland kann gar nicht „illegal“ sein und ist es nach Lesart der Herrschenden natürlich auch nicht. Das patriotische Lager sollte endlich aufhören, sich in der Argumentation bei diesem Thema auf vermeintlichen oder tatsächlichen Gesetzesbruch zu berufen.
    Diese Massenmigration bedeutet ein größtes Verbrechen an den Völkern Europas und ist völlig unanhängig von irgendwelchen bestehenden oder nicht bestehenden gesetzlichen Regelungen auf’s Schärfste zu bekämpfen.
    Daher ist es höchste Zeit, dies dann auch bitteschön so und nicht anders zu formulieren („Blauer „Mut zur Wahrheit“); wir WOLLEN diese Menschen grundsätzlich nicht in Europa bzw. Deutschland haben! Also WOLLEN wir es NICHT „schaffen“! NEIN zum Großen Austausch!

  19. Ich habe andere Erklärung: EU Moloch braucht viel Geld, dann haben die CO2 Erparung ausgedacht und gewusst, dass kein Land das schaffen kann. Es gibt sogar Berichte darüber. Also man bestraft die Länder, alle haben schlechts Gewissen und man braucht kein Steuer mehr ausdenken. Eigentlich genial!!!

  20. Die Klimapanik wird von der EU und von vielen europäischen Medien ganz gezielt auch deshalb geschürt, um vom eigenen Versagen bei der Migration abzulenken.

    Auf beiden Gebieten ist nicht von Versagen, sondern von Vorsatz auszugehen. Die von der EUdSSR und ihren Handlangern aus Parteien und NGOs geschürte Massenumsiedlung von vorrangig Mohammedanern kostet ebenso Geld wie die Zerstörung von Industrie. Viel Geld. Ergo müssen neue Steuern her, und sei es, indem man sie – im Zeichen einer psychisch kranken Greta Thunberger & Co. – durch eigens dazu aufgehetzte Jugendliche „herbeihüpfen“ läßt.

  21. „Warum die irre Klimapanik von der EU geschürt wird“
    – – – – –
    Viel richtet sich gegen das Auto. Wenn wir hier halb Griechenland indirekt mit Transferzahlungen ins Sozialsystem aufgenommen haben und noch ein paar Millionen aus Afrika und Mittelost durchfüttern, ist für Wohlstandsauswüchse wie private PKW volkswirtschaftlich sowieso kein Geld mehr da. Die Umwelthysterie ist ein Mittel der Sozen das abzuschaffen, was sich sowieso bald keiner mehr leisten können wird.

  22. .
    .
    Das Hauptproblem ist….!
    .
    Es leben viel zu viele Menschen auf der Erde (bzw. Deutschland) aber niemand traut sich das zu kritisieren oder das einzuschränken..
    .
    Ein begrenzter Lebensraum wie die Erde/Deutschland kann nun mal eine gewisse Anzahl von Lebewesen ernähren.. alles andere ist zu viel..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++
    .
    Weltbevölkerung
    .
    Mehr als 7,7 Milliarden Menschen auf der Welt

    .
    Mehr als 7,7 Milliarden Menschen bevölkern derzeit die Erde. Und in jeder Sekunde werden es mehr. Bis zum Ende des Jahrhunderts könnte die Weltbevölkerung fast elf Milliarden betragen.
    .
    Mehr als 7,7 Milliarden Menschen leben Mitte Juli 2019 auf der Erde. Im Jahr 2050 werden es laut der UN-Bevölkerungsprojektion 2019 rund 9,7 Milliarden Menschen sein und im Jahr 2100 sollen 10,9 Milliarden Menschen auf der Erde leben.

  23. Beispiel…

    „Mehr als nur eine Laune der Natur.
    Die Lagunenstadt erlebt das schlimmste Hochwasser seit 50 Jahren. Mehr als 90 Prozent der historischen Stadt stehen unter Wasser. Die Schäden gehen in die Hunderte Millionen Euro.
    Wir alle wissen: Venedig ist kein Einzelfall. Vor einem Jahr hat eine Studie der Uni Kiel berechnet, dass von 49 tief gelegenen Welterbestätten im Mittelmeerraum 37 akut durch den Klimawandel bedroht sind. Darunter die Altstadt von Dubrovnik und die Ruinen von Karthago.“

    https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-wir-sind-alle-venedig-66082134.bild.html

  24. Drohnenpilot 17. November 2019 at 12:45
    .
    Sie muss sofort gestoppt werden und eine Re-Massenmigration muss eingeleitet werden.
    ————-
    Wie soll das gelingen wenn die nächste Vizekanzlerin Holzbock heisst? 97 % Zustimmung, das sind ja schon fast Nordkorea-Zahlen, wie damals beim Erich oder dem chin. Volkskongress. Aus solchem Holz werden Kanzlerkandidatinnen geschnitzt. Die weiteren Grundvoraussetzungen: Frau und dumm erfüllt sie ebenfalls mit Bravour.
    Union + Grüne = rd. 45%. Das reicht. Die Leute wollen das ausdrücklich so. Die Wähler finden Zuwanderung toll während die AfD vor sich hindümpelt statt die konservative Mitte aufzunehmen.
    https://dawum.de/
    Die Zahlen der ersten beiden Tabellen sind aktuell. INSA folgt wohl morgen. Nach den SPD-Leckerlis (Grundrente) werden deren Zahlen wieder zurückgehen, besonders bei dem neuen Führungsduo Borjans + Mann (links) und Scholz + Mann („weiter so“).

  25. Die Gründe sind vielseitig.
    1. Sollen wir für den immer weiter zu erwartenden Migrantenstrom weichgeknetet werden. Dabei spielt die Presse eine wichtige Rolle. Jetzt sehe ich immer „informative“ Artikel über Sudanesen, die in Darfur im Sand sitzen und nix zu fressen haben, Kinder, Babys, grosse Kulleraugen, das ganze Programm (Riesenvorteil, ihre neu gewonnene Unabhängigkeit vom Sudan). Zwischen den Zeilen steht an uns adressiert: WO BLEIBT EURE MENSCHLICHKEIT? WARUM HOLT IHR DIESE ARMEN MENSCHEN NICHT NACH DEUTSCHLAND?
    2. Nochmal Migration- schwappt wieder eine Welle an die Haustür einer am Strand illegal errichteten Hütte heisst es gleich: Klimaflüchtlinge. Auf nach Deutschland!
    3. Wirtschaftsbosse. Ganz grosse Sache. Und in meinen Augen der Kern allen Übels. Im Kern war und ist die CDU übrigens immer noch eine Arbeitgeberpartei, Merkel fährt da zweigleisig. Was den Bossen so vorschwebt, sind amerikanische Zustände. Aber ohne lästige Grenzen, wie in Mehicko. Zu konfliktträchtig. Das lässt sich viel besser verkaufen, wenn man den armen Menschen mit Sklavenlöhnen helfen kann. Dass da so Jobs wie LKW Fahrer ein Riesenpotential bilden ist klar. Die armen Kerle werden nicht nach Stunden bezahlt, arbeiten und leben am Arbeitsplatz für Festlohn. Das kennen die Klimaflüchtlinge doch bestens, und machen’s, ohne zu meckern. Vieles sind wir selbst Schuld. Seit den Sechzigern haben wir uns durch Türken, Jusos, Polen, Italiener die Drecksarbeit abnehmen lassen. jetzt kriegen wir den Arsch nicht mehr gebückt. Offene Tore für Eine-Welt-Internazis, und wenn Deutschland noch so einen BK wie Merkel hat, dann ist das eine ganz fatale Konstellation.

  26. „Die in Europa anvisierten neuen Klimaziele für 2030 und 2050 sind aus Sicht der deutschen Industrie nur «magisches Denken» und völlig unrealistisch.
    «Die Politik setzt sich im Klimabereich immer ehrgeizigere Ziele, ohne sich um Antworten zu scheren, wie wir dies industrie- und auch gesellschaftspolitisch erreichen können», sagte der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie, Dieter Kempf, der Deutschen Presse-Agentur in Brüssel.“

  27. Drohnenpilot 17. November 2019 at 12:41

    Viper 17. November 2019 at 12:34
    .
    Allein dieses Beispiel zeigt, dass die derzeitige Politik (im Großen, wie im Kleinen) nichts weiter ist, als ein riesengroßer Haufen Shice (und vor allem eine Geldeintreibmaschinerie).
    .
    Nicht das Klima wird uns weiße Europäer umbringen..
    .
    Die ersten Vorboten (Morde, Krankheiten und Vergewaltigungen ) sehen wir heute schon in unseren Städten.
    .
    ——————————–

    Die eingeschleppten KRANKHEITEN MASERN ETC reichen schon,

    dem man außer IMPFUNGEN nichts entgegenzusetzen hat.

    Die KINDER WERDEN NUN MASERN ZWANGSGEIMPFT, WÄHRENDEM DER IMPORT DER SEUCHENTRÄGER ÜBER DIE OFFNEN GRENZEN UNGEHINDERT UND UNGEPRÜFT WEITER LÄUFT!

  28. aha..

    „Kempf bezog dies nicht nur auf Pläne, die Klimagase der Europäischen Union bis 2030 um 50 oder sogar 55 Prozent unter den Wert von 1990 zu drücken. Er stellte sich auch gegen das Ziel, von 2050 an «klimaneutral» – also ganz ohne zusätzliche Treibhausgase – zu wirtschaften. Beides fordert die künftige EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen, und Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Unterstützung signalisiert.“

  29. Ca. 800.000 Obdachlose sind auch nun wieder akut an Leib und Leben bedroht!

    Aber keiner dieser versissenen wohlstandsverwahrlosten Maden, die sich selbst als „Klimaschützer“ bezeichnen interessieren sich für das Überleben dieser Menschen auf der Straße.

    Der Kampf gegen den „Klimawandel“ ist für diese Sektenjünger wichtiger als konkrete Leben von konkreten Menschen.

    Ich denke deutlicher kann man die Verlogenheit dieser arbeitscheuen Linksgrünen Schmarotzer und Maden nicht sichtbar machen.

  30. Wer hat denn die „EU-Politik“ gewählt? Wer bestimmt denn über die Zusammensetzung Der EU-Kommission, des wichtigsten Entscheidungsgremiums? Wer lässt sich denn mit dem nahezu machtlosen, durch nationale Stimmengewichtung undemokratisch zusammengesetzten EU-Parlament abspeisen und dackelt trotzdem zur seiner „Wahl“?
    Und was unterscheidet die von niemandem demokratisch gewählte, kungelnde EU-Kommission, die verbindliche Richtlinien erlässt, die durch nationale Parlamente nur noch abgenickt werden, vom faschistischen „Großen Rat“ in Mussolinis Italien?
    Kein Wunder, dass viele Briten von der EUdSSR die Schnauze voll haben!

  31. jeanette 17. November 2019 at 13:10

    Die KINDER WERDEN NUN MASERN ZWANGSGEIMPFT, WÄHRENDEM DER IMPORT DER SEUCHENTRÄGER ÜBER DIE OFFNEN GRENZEN UNGEHINDERT UND UNGEPRÜFT WEITER LÄUFT!

    Sehr richtig.
    Aber ich habe eine kleine Korrektur:

    Die KINDER WERDEN NUN MASERN ZWANGSGEIMPFT, DAMIT DER IMPORT DER SEUCHENTRÄGER ÜBER DIE OFFNEN GRENZEN UNGEHINDERT UND UNGEPRÜFT WEITER LAUFEN KANN.!

  32. Zusätzlich ist der Ökowahn natürlich ein Mittel totalitäre Strukturen noch unhinterfragter durchzusetzen. Bei den Flüchtlingen spielt man ja schon mit der Moral und dem Humanismus. Aber die Rettung der Welt gegen Untergang durch das Klima geht ja noch mehr zu Herzen. Aber das das nicht bezahlbar ist, wird das alles bald kippen. Also richtig durchdacht ist das bei denen nicht.

  33. Noch was zur Masern-Impfung:

    Damit es auch richtig schön flächendeckend läuft, sollen auch Apotheker impfen dürfen.
    So wird auch die Definition des Arztberufes aufgeweicht, ganz im Sinne von no borders – no nations.

  34. Vorschlag an PI News Team!

    Wäre es möglich diverse PI-News Merchandise Artikel aufzulegen?

    Ich würde mir gerne eine PI News Flagge zulegen, zwecks Mitführung bei PEGIDA, AFD, Kandel ist überall und Frauenbündnis Kandel Demos.


    Durch eine Merchandise Kampagne könnte man die Breitenwirkung von PI News noch mal anschieben und verbessern.

  35. .
    .
    Ein Land, dt. Behörden, dt. Justiz völlig verblödet u. Hirn entkernt
    .
    Bei Abschiebungen die Nachtruhe einhalten…!!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Gunnar Schupelius – Mein Ärger
    .
    Bei Abschiebungen muss ´die Polizei jetzt auch
    .
    die Nachtruhe beachten

    .
    Im Streit mit Sozialsenatorin Breitenbach (Linke) ist Innensenator Geisel (SPD) offenbar abermals unterlegen. Immer neue Hürden für die Polizei höhlen das Gesetz aus, meint Gunnar Schupelius.
    .
    Der Senat hat eine weitere Hürde für Polizisten errichtet, wenn sie abgelehnte Asylbewerber abschieben müssen. Die Beamten dürfen die gesuchten Personen jetzt nicht mehr nach 21 Uhr und erst ab 6 Uhr morgens aufgreifen.
    .
    Diese Regelung geht aus einem internen Schreiben mit Datum Ende September hervor, das der B.Z. vorliegt. Innensenator Andreas Geisel (SPD) hatte „die Einhaltung der Nachtruhe“ zuvor für „problematisch“ erklärt, „da die Abschiebeflüge“ sehr früh starten“ würden.
    .

    https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/bei-abschiebungen-muss-die-polizei-jetzt-auch-die-nachtruhe-beachten
    .
    ´Mio. illegale Asylanten dürfen erst nach der Nachtruhe abgeschoben werden aber sie dürfen ohne Papiere/Pässe in unser Land kommen..
    .
    Was für ein krankes Land!
    .
    AfD bitte übernehmen sie sofort!
    AfD bitte übernehmen sie sofort!
    AfD bitte übernehmen sie sofort!
    AfD bitte übernehmen sie sofort!

  36. Arent 17. November 2019 at 12:26
    Heisenberg73 17. November 2019 at 12:37
    Tom62 17. November 2019 at 12:51

    So ist, neben der Ablenken ist einer der Hauptgründe die Steuern zu erhöhen. Wo sollten sonst die Steuereinnahmen herkommen um die illegale Masseneinwanderung zu finanzieren, und die Zahlen an die EU werden nach dem BREXIT auch explodieren. Allein die millionenfache illegale Einwanderung seit 2014 wird uns langfristig mindestens 1-2 Billionen Euro kosten.

  37. VivaEspaña 17. November 2019 at 13:28

    Viper 17. November 2019 at 13:27

    Ich.
    Ich sag nix.
    ———————–
    Ist auch schon wieder aus.
    Ich finde es einfach unglaublich, wie dieser Lesch (ich fand den zu Alpha Centauri-Zeiten (BR) richtig gut) sein Vorgehen verteidigt.

  38. Der wichtigste Grund fehlt im Artikel, ist doch die Bevölkerungsexplosion von knapp 50 Millionen Menschen pro Jahr in Afrika die Hauptursache, dass sich die Lebensverhältnisse dort nicht verbessern. Die Klimalügner bezeichnen diese illegalen Migranten als Klimaflüchtlinge, obwohl die Bevölkerungsexplosion die Ursache für versiegenden Brunnen und schlechte Ernten ist.

  39. Drohnenpilot 17. November 2019 at 13:32

    Bei Abschiebungen muss ´die Polizei jetzt auch
    die Nachtruhe beachten

    Ja und?

    Die Polizei muß doch auch die Schuhe ausziehen, bevor sie die Moschee stürmt:
    http://www.pi-news.net/2015/09/sek-stuermt-moschee-auf-socken/

    Und die Bundeswehr zieht mit Besenstielen ins Manöver:
    http://www.pi-news.net/2015/02/bundeswehr-mit-besenstielen-ins-manoever/

    und hat noch nicht mal Schuhe:
    ***https://www.rtl.de/cms/bundeswehr-soldaten-muessen-bis-2022-auf-neue-stiefel-warten-4394827.html

  40. Was ist das grundlegende Problem für das Staatsversagen der EU und der Mitgliedsländer?

    Der globalisierte Kapitalismus funktioniert, mit diversen Korrekturen (z.B. durch Donald Trump), relativ gut: Schweiz, USA, Kanada, Australien, Südkorea, Japan, … kommen bestens zurecht, hoher Wohlstand und Sicherheit. Es ist auch klar, dass man die Uhr nicht auf das Jahr 1960 zurückstellen kann, als der sogenannte Westen praktisch ein Monopol auf High-Tech hatte. Die Giganten China, Indien, … stehen im Ring, das lässt sich nicht rückgängig machen.

    Das wirkliche Problem ist die Machtübernahme durch weitgehend parasitäre staatliche Institutionen bzw. Bürokratien sowohl in den einzelnen Nationalstaaten als auch in übergreifenden Organisationen wie etwa der EU.
    Die staatlichen Institutionen stehen außerhalb jeder Konkurrenz, außerhalb des Leistungsprinzips, kennen die Marktwirtschaft nur noch vom Hören-Sagen, kennen keine Insolvenz, keine Arbeitslosigkeit, keine Rückkoppelung an das reale Leben. Ein Biotop, das von der Arbeit und vom Eigentum der produktiv arbeitenden Bevölkerung lebt, und das demokratisch nicht mehr kontrollierbar ist – der endgültige Übergang in eine totalitäre Diktatur ist absehbar.
    Besonders dreist bedient sich die EU-Bürokratie. Gehälter zwischen 10.000 und 30.000 Euro, mit zusätzlichen Privilegien, natürlich lebenslänglich, sind hier normal. Zum Beispiel verdienen Richter am EuGH circa 27.000 Euro monatlich (siehe Tichys Einblick: „27.000 Euro monatlich für Richter?“). Natürlich nur solange, wie das Bürokratie-Monstrum EU in seiner jetzigen Form existiert. Wie wird der EuGH daher urteilen?

    Was kann man von solchen Institutionen erwarten?

  41. „Die Klimapanik wird von der EU und von vielen europäischen Medien ganz gezielt auch deshalb geschürt, um vom eigenen Versagen bei der Migration abzulenken“
    Und das auf die denkbar widerwärtigste Weise! Wenn ein Merkel-Gast eine junge Frau vergewaltigt und ermordet, findet das in der Lügenpresse keine Erwähnung (regionale Bedeutung etc), aber wenn das Thermometer an 2 Tagen im Juli über die 30-Grad-Marke klettert, wird von Rekordsommer, Jahrtausendsommer und Klimanotstand fabuliert. Und dann mault die Lügenpresse noch darüber, dass man sie Lügenpresse nennt?

  42. Waldorf und Statler 17. November 2019 at 13:22

    Gäbe es die sogenannte Klimaerwärmung, würde es auch KEINE Kältetote geben, im Übrigen hießen die obdachlosen Kältetote NICHT etwa Mohammed, Mustafa oder Achmed, nein sie hießen Udo, Benjamin und Jan SIE waren die ersten Kältetode in diesem Winter 2019 in D.

    OT,-….Meldung vom 15.11. 2019

    „Jan war ein wirklich netter Zeitgenosse“

    Binnen weniger Tage sind in Hamburg und Norderstedt drei Obdachlose gestorben:…Udo starb in der Hamburger Innenstadt, Benjamin nur wenige hundert Meter weiter. …Jan verstarb in Norderstedt.Udo lag fast genau dort, wo vor einigen Jahren schon einmal dem Tod sehr nah war: Ralf zog sich hier an der Ecke Steinstraße und Lange Mühren so schwere Erfrierungen zu, dass ihm beide Beine amputiert werden mussten. Aber immerhin: Er hat überlebt!Das hat Udo nicht geschafft. Ein Passant fand ihn am 7. November um kurz nach 9 Uhr tot auf seiner Platte. Eigentlich wollte er ihm Geld spenden. Aber dann musste er den Notruf wählen.Woran Udo mit nur 55 Jahren gestorben ist, wissen wir nicht. Nur so viel verrät die Polizei nach der Obduktion: An Fremdeinwirkung lag es nicht. Die genaue Todesursache sollen aber zunächst nur die Angehörigen erfahren. Klar ist: In der Nacht, in der Udo starb, war es 3 Grad kalt….u.s.w. https://www.hinzundkunzt.de/jan-war-ein-wirklich-netter-zeitgenosse/

    Das ist eine Schande, dass unsere Landsleute in Merkel-Deutschland auf der Straße erfrieren, während für diese dahergelaufenen Asylbetrüger Neubauwohnungen aus dem Boden gestampft werden.

    Wo bleiben den für Jan, Benjamin und Udo die linksGRÜNversifften Gutmenschenschranzen aus dem evangelischen Kirchenchor, die jeden ISlamasylanten aufnehmen möchten, (bloß nicht in der eigenen Wohnung),

    weil wir doch ein „reiches Land“ sind. Wie diese Schmarotzer die meist von Steuergeld leben immer wieder betonen.

  43. aenderung 12:55
    „Beispiel…
    „Mehr als nur eine Laune der Natur.
    Die Lagunenstadt erlebt das schlimmste Hochwasser seit 50 Jahren.“

    Unsinn kompakt:
    also gab es solche und größere Flut, es handelt sich um eine Tide,
    vor 50 Jahren auch . .

  44. Diese 3,9 – 4,5 Millionen illegaler Eindringlinge aus den arabischen und
    afrikanischen Elendsgebieten dieser Erde werden dem europäischen
    arbeitssamen Steuerzahler auf unbestimmte Zeit, wenn nicht sogar
    lebenslang, auf der Tasche liegen.
    Denn, sie sind weder entsprechend ausgebildet noch sprechen sie
    hinreichend die Sprache der Aufnahmeländer. Oder vielfach wollen
    auch gar nicht.
    Denn, Allah hat ihnen ja reiche Beute versprochen !
    Siehe auch Sure 48, Vers 20: „Allah hat euch viel Beute verheißen,
    die ihr machen werdet…….!“

  45. .
    +++++++++++++++++++++++++
    .
    HEUTE …. VOLKSTRAUERTAG!
    .
    Im Gedenken an all die ermordeten dt. Männer/Söhne und vergewaltigten deutschen Frauen und Kinder die der illegalen merkelschen Massenmigration zum Opfer gefallen sind.
    .
    Das TÖTEN geht weiter!
    .
    Wir werden sie nie vergessen!

    .
    +++++++++++++++++++++++++

  46. INGRES 17. November 2019 at 13:18

    „Aber das das nicht bezahlbar ist, wird das alles bald kippen. Also richtig durchdacht ist das bei denen nicht“

    Bevor ein System gewechselt werden kann, muss zuvor das alte System kaputtgemacht werden. Das ist sehr wohl durchdacht. Aber nicht von unseren regierenden Politikern. Die kleben an ihren Stühlen und lassen sich von den Medien an der Nase herumführen. Man muss beachten, wer momentan am lautesten nach „System Change“ ruft. Es sind die Klima- und Flüchtlingsaktivisten. Mit beiden Waffen werden sie das System kaputt machen wenn nicht entgegen gesteuert wird.

  47. “ Stegner zeigt von Wittgenstein wegen Volksverhetzung an ! “
    Ausgerechnet Stegner, der schon hundertfach wegen Volksverhetzung
    im Knast landen müsste.
    Dieses Land ist der größte Witz auf der ganzen Welt !
    Ich hoffe doch, dass Wittgenstein gegen diesen Erzkommunisten und
    Scheusal, die dementsprechende Unterstützung erhält.

  48. @ PI News – community

    ein bisschen Live-Action gefällig?

    Nach den neuerlichen bestialischen Verbrechen dieser Tage gibt es in Duisburg eine Demo gegen Terror und Gewalt mit reger Teilnahme,

    –Jetzt Live–


    17.11.2019 Duisburg – Demo gegen Terror und Gewalt

    https://www.youtube.com/watch?v=YTJN-J9CkpM

  49. VivaEspaña 17. November 2019 at 14:03

    Das ist natürlich eine geniale Masche. Egal ob zu kalt, zu heiss, zu nass oder zu trocken (und das ist es immer irgendwo auf der Erde), es ist der „Klimawandel“ Schuld.

  50. Überbevölkerung schadet dem Klima! Daher: Zur Klimarettung dringend Verhüterlis in Afrika verteilen!

  51. Gottlob sind die Lügen der Lügenpresse immer offensichtlicher.

    Die machen sich doch längst völlig lächerlich von Hitze- und Dürre zu schwadronieren, tun es aber seit vorigem Jahr im Sommer ununterbrochen, wie eine kaputte Schallplatte mit Sprung. Da kann Stein und Bein gefrieren, es in Strömen regnen oder Schnee schon längst gefallen sein, die Dächer mit Raureif bedeckt und die Spinner der Lügenpresse plärren immer noch pausenlos „Hitzekatastrophe“.

    Bei der kleinen Greta kann man ja noch aufgrund ihrer geistigen Erkrankung mildernde Umstände geltend machen. Aber will wirklich die gesamte Journaille der Lügenpresse und Agit-Prop-Sender Geisteskrankheit für sich reklamieren?

  52. Deindustrialisierung, um von der Muselmaneninvasion und der Vergoldung des Alltags durch Sozialtransfer-Negerkönige abzulenken? Nein, viel mehr wird das weiße, männliche Proletariat von den grünroten Bolschewisten bunt abgestraft, weil es sich nicht kommunismuskonform verhält, sondern „faschistisch“ am erreichten firiedlichen Wohlstand seiner Klasse im kapitalistischen System festhalten will. Da muss diesem unbotmäßigen Proletariat der Arbeitsplatz genommen und revolutionäres Ersatzproletariat importiert werden.

    Ausgleichende Gerechtigkeit: In Zukunft werden Muselmanen und Negerkönige gerade auch den rotgrünen Politeliten an parlamentarischen Futtertrog und an Hals gehen. Für Gendergaga kennt Prophet nur Baukran als Antwort.

  53. OT: Gruselig, für die Mysterienliebhaber hier vielleicht interessant:
    https://www.youtube.com/watch?time_continue=11&v=xsV2bMS8Jkk&feature=emb_logo

    Es geht um den Animationsfilm „I pet goat“ von 2012 und dessen „geheimen“ Botschaften, die sich in ein paar Tagen zuspitzen…

    Was mich durchaus nachdenklich stimmt ist, dass ein gewisser „Lucien Greaves“, ein „sozialer Aktivist“ (und Mitbegründer des „Satanischen Tempels“) als Befürworter multikultureller Gesellschaften ausspricht… womit sich durchaus ein Kreis schließt, gerade wenn man sich fragt, welche irdische Kraft die Zerstörung von monoethnischen Gesellschaften vorantreibt…

  54. „Zugleich werden die Querverbindungen zwischen den beiden dominierenden Themen Migration und Klimapanik immer deutlicher“. Sagen Sie doch gleich, dass es die von der ewigen Kanzlerin angerichtete unbeherrschbare Bevölkerungsdichte ist, die auf Pump oder durch Steuergelder ernährt wird, damit danach über die Regierungssender begeistert Wirtschaftswachstum verkündet werden kann. Der niedersächsische Umweltminister Lies hat verlautet, dass man jetzt daran denken müsste, zu Lasten landwirtschaftlicher Flächen Wohnungen zu bauen. Umso intensiver – sprich nahrungsmittelvergiftender – müssen dann die Bauern wirtschaften: Herbizide, Pestizide, Glyphosat (woanders verboten, bei uns erlaubt), Natriumnitrat und Natriumnitrit, künstliche Phosphate (beides in Fleisch- und Wurstwaren, die auch geschmacklich kaum noch genießbar sind), Gewässervergiftung usw. Die Bauern sind die letzten, denen ein Vorwurf zu machen ist. Es gibt nur ein Grundübel, auf das alle anderen zurück zu führen sind, und das ist die rasante Bevölkerungszunahme. Und den Überschuss anderer Länder bei sich aufzunehmen – egal mit welcher Begründung, Enge führt immer zu Auseinandersetzungen wie Kriegen usw., kann man auch im Zoo beobachten – ist Schwachsinn und unter dem Strich inhuman. Frau Bärbock von den GRÜNEN hat auf deren Parteikongress eine Zukunft ohne Kohle, ÖL und Gas propagiert. Na das wird fein, wenn die BRD (ich sage absichtlich niemals Deutschland, denn das war einmal) dann wieder alleine dasteht und die Länder drum herum sich an solchen Quatsch nicht halten, siehe Kernkraft. Die BRD befindet sich aufgrund mangelnder Regierungskunst in einer lose-lose-Situation, und Greta und Kevin segeln unsicheren Zeiten entgegen. Übrigens handelt sich die AfD bei diesem Thema leider einen Minuspunkt ein, indem sie die Umweltzerstörung, politisch Klimawandel genannt, leugnet.

  55. Was für ein Zufall ❗

    Greta Tintin Eleonora Ernman Thunberg sitzt mit selbstgebasteltem Pappschild an einer Hauswand in Schweden auf dem Boden.

    REIN ZUFÄLLIG berichtet der Weltspiegel (ARD) an einem Sonntagabend von einem Mädchen in Schweden, das für das Klima streikt und das niemand auf der Welt kennt.

    REIN ZUFÄLLIG kommt an genau diesem Tag, in genau dieser Stunde, an genau diesem Ort Ingmar Rentzhog, REIN ZUFÄLLIG ein PR-Experte, dort vorbei und macht Fotos.

    REIN ZUFÄLLIG hat Herr Rentzhog auch exzellente Kontakte zu Organisationen, die mit viel Geld ausgestattet sind und dichte, global verzweigte Netze und sehr reiche Geldgeber haben.

    REIN ZUFÄLLIG ist er auch Vorsitzender des Think Tanks „Global Challenge“.

    REIN ZUFÄLLIG bringt Gretas Mutter auch wenige Tage später ein neues Buch über sich und Greta heraus.

    Und natürlich REIN ZUFÄLLIG postet Ingmar Rentzhog sein anrührendes Foto von Greta auf Instagram und Facebook samt einem langen, herzerweichenden Artikel genau am Tag der Buchvorstellung.

    REIN ZUFÄLLIG hatten sich Rentzhog und Gretas Mutter aber schon früher mal getroffen. Am 4. Mai 2018 bei einer Klimakonferenz.

    REIN ZUFÄLLIG wurde er an genau diesem Tag auch Vorsitzender des genannten Think Tanks.

    Der REIN ZUFÄLLIG von
    Milliardärin und Ex-Ministerin Kristine Person von der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei gesponsert wird.

    Und los geht die PR-Kampagne für die linksgrün indoktrinierten, naiven jungen Menschen rund um die Welt. Ein dauerschulschwänzender Teenager mit Asperger-Syndrom als Zugpferd für Spendengelder und zur Verbreitung linker Botschaften, das zieht wie verrückt und wird perfekt gemanagt.

    Als Krönung ein Auftritt im schwedischen TV mit einem flammenden Plädoyer für die Klimarettung. Was die linientreuen Merkel – Medien natürlich nicht zeigten und erst ein Clip am folgenden Tag offenbarte: der Saal war fast leer…

    REIN ZUFÄLLIG ist Gretas Papa nicht nur Geschäftsführer sowohl bei Ernman Produktion AB wie auch bei Northern Grace AB, beides aktiennotierte Gesellschaften in Schweden mit identischer Adresse in
    einem Nobelviertel Stockholms, deren Aktien seit dem ersten Auftreten Gretas quasi durch die Decke gehen……

    er ist nebenbei auch REIN ZUFÄLLIG
    Promoter der Firma „WeDontHaveTimeAB“, deren Gründer REIN ZUFÄLLIG Ingmar Rentzhog ist und die ihr Geschäftsmodell mit der Verbindung über das Pariser Abkommen und der Förderung des großen Geschäfts mit Klima-Informationen und CO2-Zertifikaten finanziert.

    Diese „edle“ Firma betreibt ausschließlich PR für die Pariser Verträge und die CO2 – Agenda zur „Klimarettung“, die REIN ZUFÄLLIG diese CO2 – Zertifikate in die Welt gerufen hat.

    Hinter „WeDontHaveTime“ stehen „Aktivisten“ von „Extinction Rebellion“, einer internationalen linksradikalen Umweltschutzbewegung.

    Nachdem Rentzhog mit Greta für die neue Mission von „WeDontHaveTime“
    geworben hat, wurden etwa eine Million Euro eingesammelt.

    Überflüssig zu erwähnen, dass auch diese Aktie seit der Greta-PR steil nach oben geschossen ist.

    Dass diese CO2 – Zertifikate ein Riesengeschäft sind und alles andere als eine wirksame Waffe gegen die Umweltverschmutzung und CO2, ist mittlerweile bekannt.

    Die Idee des Handels mit Verschmutzungslizenzen, durch den die Wirtschaft zum Energie – Sparen und Klimaschutz angespornt werden sollte, wurde von der Industrie schlicht in ihr Gegenteil verkehrt.

    Sogar eine hochoffizielle in Berlin vorgestellte Studie besagt, dass die Firmen durch den europäischen Emissionshandel nicht etwa draufzahlen, sondern millionenschwere Geschäfte machen!
    Speziell für Deutschland bedeutet das, dass der Deutschen Volkswirtschaft JEDES JAHR über 900.000.000 Euro (Millionen) durch den Handel mit CO2 Emissionspapieren GESTOHLEN werden!

    Alle heulen wegen des Klimawandels… NATÜRLICH haben die Menschen Angst davor.. sie wird ja auch an allen Ecken und Enden geschürt.

    Dass der „Klimawandel“ aber ein völlig natürliches Phänomen im Rahmen eines Jahrhunderte dauernden Zyklus ist, davon spricht keiner!
    Natürlich nicht.. damit könnte man kein Geld verdienen!

    Also… Verwendet die für den Menschen „unvorteilhaften“ LED Lampen…. werft Euer lieb gewonnenes Auto weg und kauft Euch den modernen Elektronikschrott, lasst Euch weiter von den Autokonzernen betrügen… der nächste Skandal lässt garantiert nicht lange auf sich warten!
    Oder noch besser! Kauft Euch ein Elektroauto und gebt den Kindern in Afrika Arbeit, beim Schürfen von Rohmaterialien zur Herstellung der Akkus… sonst sitzen die nur faul in der Gegend herum.

    Oder wacht auf… hört auf Euch Angst machen zu lassen!

    Die tatsächlichen Probleme sitzen in Berlin, Brüssel, usw.

    Aber davon wird ja so herrlich abgelenkt!

    Der Wandel läuft schon in vollem Gange.. sucht Euch die richtigen Kanäle für die aus Eurer Verzweiflung geborenen Wut… UND sorgt Euch um Freunde und Familie.. Das ist der einzige Ort, wo investierte, positive Energie auch fruchten kann!

    Greta: Schwedische Bürger melden Verdacht auf Kindeswohlgefährdung

    http://www.pi-news.net/2019/09/greta-schwedische-buerger-melden-verdacht-auf-kindeswohlgefaehrdung/

  56. Die Geschichte wie es zu dieser Klimawandel Panik kam, zählt zu den kuriosesten Stories.

    Angefangen hat die Global Warming Geschichte mit einem Versuch der Kernkraftwerk Betreibern, die damalige Öl Konkurrenz als „schmutzig“ zu diskreditieren. Aus dieser Diskussion stammt überhaupt erst die CO2 Geschichte.

    Es gibt bis heute keinen wissenschaftlichen Beweis, dass das menschengemachtes CO2 überhaupt einen nennenswerten Einfluss auf die Klimaentwicklung hätte. Da ist nichts! Im Gegensatz zeigen unzählige Studien aus der Realität, dass der CO2 Gehalt einfach ein nicht existentes Problem ist. Aber er ist für den einfachen Menschen einfach fassbar;

    Wir verbrennen fossile Feststoffe und deswegen wird es auf der Erde unermesslich heiß. Heiß wird es nur in den Simulationen, in der Realität wird es schlichtweg kälter

  57. VivaEspaña 17. November 2019 at 14:52

    lorbas 17. November 2019 at 14:50

    Es gibt keine Zu-Fälle.
    ————————-
    Aber es gibt Ausfälle. Die deutsche Bundesregierung z.B. ist ein Totalausfall.

  58. Sklave 17. November 2019 at 14:40

    Übrigens handelt sich die AfD bei diesem Thema leider einen Minuspunkt ein, indem sie die Umweltzerstörung, politisch Klimawandel genannt, leugnet.
    ———————

    Umweltzerstörung und Klimawandel sollten wir sauber trennen.

    Klimawandel ist ein völlig natürliches Phänomen seit Millionen von Jahren.
    Umweltzerstörung durch Plastikmüll, Überbevölkerung, Zerstörung der Lebensgrundlagen usw. ist dagegen ein menschengemachtes Problem.
    Die AfD „leugnet“ weder Umweltzerstörung noch den Klimawandel, das wäre so wie die Schwerkraft zu leugnen. Sie bezweifelt aber völlig zu Recht den von Medien und Globalisten behaupteten „großen Einfluss des Menschen“ auf dieses natürliche Phänomen, welcher in Wahrheit im kaum messbaren Bereich liegt.
    Man muss es immer wieder sagen: selbst wenn wir in Deutschland alle Kraftwerke und Fabriken still legen würden oder Deutschland morgen von der Landkarte verschwinden würde, es hätte keine Auswirkungen aufs Weltklima.

  59. Viper 17. November 2019 at 14:57

    VivaEspaña 17. November 2019 at 14:52

    lorbas 17. November 2019 at 14:50

    Es gibt keine Zu-Fälle.
    ————————-
    Aber es gibt Ausfälle. Die deutsche Bundesregierung z.B. ist ein Totalausfall.

    Ganz im Gegenteil. Die sind hocheffektiv.

  60. @ Tritt-Ihn 17. November 2019 at 15:16

    MIR TUT JETZT SCHON DER FLORIST*IN LEID,
    der den Fehler versehentl. od. absichtl. beging.
    Trotzdem lache ich mich schlapp… 😛

  61. @ VivaEspaña 17. November 2019 at 15:43

    Eben! Deshalb schrieb ich ja:
    „…der den Fehler versehentl. od. absichtl. beging.“

  62. In einer mörderischen, im Leerlauf vor sich hinmahlenden Giga-Bürokratie wie der EU, in der noch nicht mal der 1. Stellvertreter des 2. Stellvertreters weiß, was sein 8. Stellvertreter macht, sind Größenwahn, Herrschsucht und Intoleranz Arbeitsprinzip.

    Der Blitzableiter der auf den Olymp der Bürokratie entsorgten Apparatschiks sind die Bürger.

  63. Wer von den hochbezahlten und in großer Menge auftretenden Deppen im Bundestag kennt überhaupt den Unterschied zwischen Wetter und Klima?
    Wer von ihnen weiß, dass es eine Erderwärmung bereits seit der letzten Eiszeit gibt? Nicht umsonst nennt man Grönland „Grünes Land“, weil zumindest von seinen Küsten im Laufe der Zeit das Eis wegschmolz und diese für Menschen bewohnbar wurden.
    Übrigens, als die große Feier des Bundestags zum Mauerfall stattfand und überall im Lande Sonntagsreden gehalten wurden – darunter die des obersten Wichtigtuers Steinmeier (SPD) – saß im Plenarsaal des „Hohen Hauses“ gerade mal ein Drittel der viel zu vielen Volksvertreter. So wichtig war ihnen das Ereignis. Ob die Fehlenden dem ebenfalls fehlenden Bundestagspräsidenten Schäubele (CDU) eine Entschuldigung einreichten?
    Aber es war ja Freitag und da sind die meisten Abgeordneten wohl schon längts im wohlverdienten Wochenende. Und es war ja auch kein AfD-Bashing angesagt …

  64. Maria-Bernhardine 17. November 2019 at 15:49

    Ja, sry, habe voreilig geantwortet und erst dann gesehen.
    Der kleine subversive Saboteur :-D.

    Demokratisch geht nicht, Gewalt will niemand.
    Was bleibt, ist Satire.

  65. Die EU ist ein Projekt der Parteienelite ohne Legirimation der Völker ! Niemand durfte jemals darüber Abstimmen , ob man dieser EU überhaupt beitreten will ! Im Grunde genommen haben sich die Parteien ein Sonderstatus geschaffen , um sich unkontrolliert zu bereichern ! Doch das reichte bei weitem nicht, es schuf sich selbst eine Justiz, ein Außenministerium, Finanzministerium usw. Das Ganze wirkt eher , wie eine grenzenlose Mafiaorganisation , die Ihre Regeln selbst bestimmt !
    Die Abschaffung der DM unter Kohl , war nach meiner Überzeugung ein gut vorbereiteter Staatsstreich ! Kohl hatte früh dafür gesorgt, dass sein Freund Roman Herzog vorher Verfassungsschutzpräsident wurde ! Somit war gesichert, dass Klagen gegen die Euroeinführung abgeschmettert werden konnten ! Was letztlich auch geschah , die über 2000 Klagen wurden erst gar nicht angenommen !
    Hier begann der dreiste Bruch unseres GG , dass danach unter Merkel seine Fortsetzung fand !
    Die zudem einen noch dreisteren Clou entwickelte und die EU-Gesetze über das GG erhob , natürlich wieder mit Hilfe des parteigesteuerten Bundesverfassungsgerichtes ! Das GG und der Douverän war diesen Richtern scheissegal !
    Exakt nach dem Muster , läuft und lief die Massenmigration ab !
    Ich denke, das wird mittel- und langfristig unser demokratische System aushöhlen und zu schweren Verwerfungen in unsere Geselkschaft führen, insbesondere unter dem Eindruck, dass die Deutschen immer mehr Indie Minderheit geraten ! Denn das ist politisch so gewollt, doch das gilt irgendwann auch , für alle anderen europäische Staaten , das wird der Sprrbgstoff in Europa für morgen sein !!
    Das … was diese Schmalspur Gutmenschen als die Rettung für Europa ansehen, wird sich ins genaue Gegenteil wenden ! Erst durch diese Politik ist ein großer ( Bürger) Krieg wieder möglich geworden ! Das ist meine Prognose aus der derzeitigen chaotischen Politik in Europa ! GB ist offenbar uns einen Schritt voraus und handelt schon jetzt weise und vorbeugend … während hier die Klatschaffen es nicht einmal bemerken , was uns droht !
    Die Völker reagieren meistens wie ein Ozeandampfer , die Kurskorrektur beginnt langsam , aber dann sehr nachdrücklich und kaum noch aufhaltbar !

  66. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 17. November 2019 at 12:50
    „+++ Nach den Willkommenstänzern verschwinden auch die Klimatänzer +++
    Protest fällt aus Fridays for Future sagt Umzug wegen fehlender Teilnehmer ab.“

    Erstens dürfte es den revolutionären Rotznasen zu kalt geworden sein,Zweitens,
    arbeitsame,und für sich sorgenden Menschen,gehen um diese Zeit,
    einer Tätigkeit nach,weil sie sich nicht vom Staat alimentieren lassen wollen,
    und Drittens begreift man, was es heißt, sich diesem Irrsinn hinzugeben,Armut,
    Jobverlust, und die Kosten,die man getrost als,ins „Klo“ geworfen,bezeichnen kann,
    weil niemand,selbst die Schweden,mit ihrer „Heiligen Gräte“ lieber auf
    die Atomkraft,als auf Insekten und Vögel schreddernde,Propeller setzen!

    „Wir wollen, dass in den nächsten vier Jahren jede Biene und jeder Schmetterling und jeder Vogel in diesem Land weiß: Wir werden uns weiter für sie einsetzen!“
    Katrin Göring-Eckardt auf der Bundesdelegiertenkonferenz in Berlin!

  67. Klimaschutz-Paket beschlossen:
    Grüne wollen noch höheren CO2-Preis

    Die Grünen haben auf ihrem Parteitag in Bielefeld umfassende Beschlüsse zum Klimaschutz gefasst.
    Die Partei bleibt bei ihren Forderungen, schon bis 2030 aus der Kohle auszusteigen und ab 2030 keine Pkw mit Verbrennungsmotoren neu zuzulassen. Eine Änderung gab es beim CO2-Preis.

    Demnach soll der CO2-Preis schon 2020 pro Tonne bei 60 Euro liegen und in Schritten von 20 Euro pro Jahr ansteigen – allerdings soll ein Gremium auch soziale Auswirkungen kontrollieren und gegebenenfalls eingreifen. Der Bundesvorstand wollte 60 Euro erst ein Jahr später und danach keinen Anstieg fix festlegen.
    Der CO2-Preis soll fossile Kraftstoffe, Heizöl und Erdgas verteuern.

    https://de.sputniknews.com/deutschland/20191117326001565-klimaschutz-paket-beschlossen-gruene-wollen-noch-hoeheren-co2-preis/

  68. Der Klimaquatsch geht in gleiche Richtung wie Willkommensirrsinn, doch klar. Europa soll als kulturtragendes Element vernichtet werden – fast geschafft, muss man neidlos anerkennen.

    Ganz nebenbei werden die Errungenschaften wirklichguter Menschen ins Lächerliche gezogen: Nämlich die Sorgen und Natur- und Heimatzschutz sowie mitfühlender Umgang mit den Geplagten der Welt, welche der Hilfe bedürfen.
    Das ist im Kern seit jeher Anliegen heute geschmähter „alter weißer Männer“ gewesen, mittlerweile ins Gegenteil verkehrt und zu peinlicher Kasperei verkommen. Ursächlich daran ist linksgrüner Irrsinn. Welcher übrigens weit überwiegend durch weibliche Wählerstimmen ermöglicht wurde und witd.

  69. Blimpi 17. November 2019 at 12:24; DIe Engländer sind genauso schlimm, obwohl die eigentlich gar nicht zu EU-ropa gehören. schon geografisch und hoffentlich bald auch nicht mehr politisch. Erst am Freitag war die ITV-Wetterfröschin Laura Tobin auf so nem Wettersymposium in Österreich mit nem halben Meter Schnee. Erkennbar nicht aus Schneekanone.

    Viper 17. November 2019 at 13:38; Ab uns zu ist ers immer noch. Es gab mal wimre irgendwann im Februar letzten Jahres kann auch noch ein Jahr länger her sein ne Sendung. Da gings um das Thema, das regelmässig auftaucht, dass angeblich die soziale Herkunft die Bildungschancen festlegt. Wir alle wissen ja, dass das Unsinn ist, aber erst vor wenigen Tagen wurde das wieedermal behauptet. Zurück zu Lück, äh Lesch. Jedenfalls hatte er da nen DDoktoranwärter, der 1 1/2 Jahre seines Lebens dafür verschwendet hatte, zu beweisen, dass siehe oben. Leider blieb er den Beweis schuldig, ganz im Gegenteil, er konnte eindeutig beweisen, dass lediglich die Bildung der Eltern die der Kinder im wesentlichen beeinflusst. Also es hilft dem türkischen Gemüsehändler mit Pinguineehefrau und zusammengezähltem IQ von U80 die ne Schule bestenfalls mal für wenige Jahre von innen gesehen haben gar nix, wenn er seinen Sohn (Tochter wird natürlich ins Einfrauzelt gesteckt und an den benachbarten Gammeldönerladen verschachert) mit Geld förmlich totschmeisst. Die Ärztin und der höhere Polizist obwohl die Mama nicht arbeitet sondern sich um die kinder kümmert werden trotz fehlender Nachhilfe einen deutlich schlaueren Nachwuchs kriegen.

    BX744 17. November 2019 at 13:58; Warum hat man dann grade 34 Jahre nach der letzten Flut mit dem Bau eines Wehrs angefangen. War da nicht vor eben dieser Zeit auch mal ne Flut, die halt nicht ganz so extrem war. Gut bei uns dauert sowas schon mal so lange, bis es der letzte Königskrabben und strandalgenstreichler eingesehen hat, dass sein Streichelobjekt dadurch nicht nennenswert geschädigt wird.

    Drohnenpilot 17. November 2019 at 14:07; Im Gedenken an… werden harmlose Bürger von den grünen Klimaapologeten bedroht. https://www.facebook.com/Richard-Graupner-444299419349774/
    Übrigens erzielte die Afd bei der BTW ca 1,5mal soviele Stimmen wie die grünen

    lorbas 17. November 2019 at 14:50; Ich hatte ja schon mal gefragt. Eine Quelle wär schön. Schliesslich kann man das ohne Quelle niemandem vor die Nase halten. Der sagt dann einfach stimmt alles nicht. Auch wenns hundert mal genauso gelaufen ist.

    Penner 17. November 2019 at 17:09; Also meiner Erinnerung nach wurde der Euro 2001 eingeführt. Da war aber Gasgerd Kanzler.

    aba 17. November 2019 at 18:00; aha, ich würde das als einen Fall von Napoleon-Syndrom ansehen. galoppierender Grössenwahn könnte man auch dazu sagen. Grade die schlechtestplazierte Partei der BTW reisst die Klappe am lautesten auf. und das wird auch noch überall verbreitet. Wenn die drittplazierte was vernünftiges sagt, was eigentlich immer der Fall ist, dann wird das entweder totgeschwiegen, oder gar ein Einzelsatz ausm Zusammenhang gerissen.

  70. 1/2 OT Die „Junge Freiheit“ berichtete heute abend über die Kündigung des Mietvertrags mit dem EIKE-Institut durch die Münchener NH-Hotelgruppe auf linksradikalen Druck hin.

    „Nach linksradikalen Protesten:
    Hotel kündigt Mietvertrag mit Klimawandelskeptikern

    MÜNCHEN. Die NH Hotelgruppe hat nach linksradikalen Protesten aus Sicherheitsgründen den Mietvertrag mit dem Europäischen Institut für Klima und Energie (EIKE) gekündigt. „Auf die Idee, wie in funktionierenden Demokratien üblich, sofort die Polizei wegen des Straftatbestands versuchter gewaltsamer Erpressung und Nötigung zu benachrichtigen, kam die Hotelleitung gar nicht“, beklagte das Institut in einer Stellungnahme.

    Am 9. November waren 15 bis 20 Mitglieder der linksradikalen Gruppe „Antikapitalistisches Klimatreffen München“ in die Lobby des Hotels eingedrungen und hatten gegen die Konferenz protestiert. Auf dem linksextremen Szeneportal „Indymedia“ kündigte die Gruppierung weitere Aktionen an.

    Zu der Veranstaltung am 22. und 23. November hatten sich laut Aussage des Instituts bereits über 200 Wissenschaftler angemeldet. Der gemeinnützige Verein hatte geplant, im NH Congress Center München die 13. Internationale Klima- und Energiekonferenz abzuhalten. (…)

    Unterdessen kündigte EIKE an, juristisch gegen die Kündigung des Mietvertrages vorzugehen. „Das Ziel ist der Erlaß einer einstweiligen Anordnung, den geschlossenen Vertrag zu erfüllen. Der Ausgang ist jedoch offen.“

    https://jungefreiheit.de/wissen/umwelt/2019/hotel-kuendigt-mietvertrag-mit-klimawandelskeptikern/

    Der Faschismus marschiert und behauptet, er sei der Antifaschismus.

  71. Zu@uli12us17.11.2019 at 19:41

    Ja … nachdem Kohl den Euro mit Mitterand beschlossen hat und auch schon die ersten Euro im Plastiktütchen zum “ Kennenlernen “ von den Banken ausgegeben wurden , fand die Bundestagswahl statt ! An dieser Wahl nahm die Pro DM Partei und der BundfreierBürger Teil ! Diese Parteien erhielten damals nur 2,5% bzw. BfB nur 0,2% ! Die Wahl gewann Schröder, der dann nach diesem Wahlergebnis den Euro wie unter Kohl beschlossen auch umsetzte !
    Insgesamt muss man konstatieren , dass 97,3% der Wähler den Euro wollten !!

  72. Penner 17. November 2019 at 21:38
    Nicht das manipulierte, desinformierte und nichtintelligente Wahlvolk ist verantwortlich für die Prozesse, sondern einzig jene, die uns regieren. Hören Sie bitte auf, diesen Regenten die Verantwortung für den Wahnsinn abzunehmen, hören Sie auf mit dem Verdrehen der Schuld. Das ist es nämlich, was in diesem Land seit 1914 läuft- und zwar auf allen Ebenen. Das muß aufhören.

  73. @Haremhab 17. November 2019 at 12:42
    In seinem Sessel,
    behaglich dumm,
    sitzt schweigend,
    dass deutsche
    TV Publikum.
    ….und lässt sich abends gern berieseln.
    Die höchste Geistesleistung ist das Pausen Pieseln.
    …für die Gehirnwäsche durch Radio und TV zahlen die (Deutschen) Menschen dafür…(GEZ)

  74. „Klimaschutz-Paket beschlossen:
    Grüne wollen noch höheren CO2-Preis“
    @ aba
    Sehr interessant. Die Grünen beschließen ein Klima-Paket. Also wenn ich mich richtig erinnere, haben die Öko-Abzocker bei der letzten Bundestagswahl mickrige 8,9% bekommen. Und dann „beschließen“ die? Was für eine vermessene Formulierung der Blöd-Presse! Auf der anderen Seite ist es gut, dass diese Klima-Spinner sich selbst entlarven. Wer auch nur ein einziges Mal in seinem Leben seine Stromrechnung selbst bezahlt hat, kann sowas doch nicht wählen!

  75. @ BenniS
    Die schaffen das, daß es durchgesetzt wird. Wie üblich wackelt der Schwanz mit dem Hund. Den Roten und Linken ist jedes Mittel recht, Deutschland zu schaden. Erst wenn alles kaputt ist, geben die auf. Wie haben ihre Vorgänger gesungen? „und wenn alles in Scherben fällt, heute gehört uns Deutschland und morgen die ganze Welt“. Davon träumen die immer noch. Diese „Verschissten“

  76. Penner 17. November 2019 at 17:09

    Sehe ich auch so. Unser Altparteienbrei ist zu einem Mafiaverein verkommen, welcher unsere Gesetze aushebelt und sich unseren Staat zur Beute gemacht hat.

Comments are closed.