Über die bürgerkriegsähnlichen Vorfälle in Straßburg rund um den Jahreswechsel (PI-NEWS berichtete) haben zwei Diplomaten der Ständigen Vertretung Deutschlands beim Europarat einen alarmierenden Bericht verfasst, den aber Bundesinnenminister Seehofer geflissentlich ignoriert.

Einen alarmierenden Bericht haben zwei Diplomaten der Ständigen Vertretung Deutschlands beim Europarat über die Ausschreitung in Straßburg in der Silvesternacht verfasst. Es seien die „gewalttätigsten und folgenschwersten Ausschreitungen seit Ende der 1990er Jahre gewesen, bei denen mindestens 220 Fahrzeuge in Brand gesetzt, viele Feuerwehrleute und Polizisten angegriffen und etliche verletzt“ wurden, berichten die Analysten in ihrem Report dem Bundesinnenministerium.

„Die mutmaßlichen Täter sind männlich, zwischen 15 und 20 Jahren mit einem Migrationshintergrund, vor allem aus den Maghreb, stammen aus der 2./3., schon in Frankreich geborenen Generation und sie traten in Gruppen auf“, heißt es in dem Bericht, der unserer Zeitung vorliegt.

Die Täter hätten sich zum Jahreswechsel über soziale Medien zu den Taten verabredet und dann „einen Überbietungswettbewerb mit anderen Jugendgangs“ geboten, welche Gruppe die meisten Autos und Stadtmobiliar wie Bänke, Abfalleimer und -container in Brand setze. Dabei hätten sich die Täter gefilmt und ihre Videos auf den Plattformen Facebook und Youtube veröffentlicht. Teilweise hätten die Gruppen Polizei und Feuerwehr alarmiert, um sie angreifen zu können.

Mangelnde Integration in die Gesellschaft

Die Ursachen für die eskalierende Gewalt, so schreiben die beiden Polizisten, seien vielschichtig. Sie machen die mangelhafte Integration nordafrikanischer Migranten in „die einheimische Gesellschaft, mangelhafte Sprachkenntnisse“ sowie Misserfolge in der Schule für den Gewaltausbruch in den Straßburger Problemstadtvierteln Hautepierre, Elsau, Neuhof und Cronenbourg mit verantwortlich.

Alarmierend sind zwei weitere Feststellungen der Berichterstatter zu den Ursachen. So führten der „Konsum von Medien aus den Herkunftsländern und Hassprediger“ zu einer Atmosphäre, in der sich Fake-News, Ressentiments gegen die einheimische, zum Teil als ‚ungläubig’ angesehene Bevölkerung bilden, der es dennoch ungerechterweise besser zu gehen scheint“.

Zudem würden sich „Intensiv- und Wiederholungstäter“ herausbilden, denen „Polizei und Justiz oft machtlos gegenüberstehen“. Ermittlungsverfahren führten oft nicht zu gerichtsverwertbaren Beweisen. Die Erfahrung, dass der Rechtsstaat oft die begangenen Straftaten nicht verfolge, führe zu „Verachtung bis hin zu Hass auf diesen Staat“…


(Fortsetzung des Berichts in den Stuttgarter Nachrichten hier! Noch einmal: Diese Einschätzung stammt von hohen Diplomaten beim Europarat! Und natürlich, Horst Seehofers Sprecher schweigen dazu. Was anderes kann man vom unfähigen ‚Drehhofer‘ aus der CSU ja nicht erwarten!)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

101 KOMMENTARE

  1. Ja was soll denn der Seehofer auch dazu sagen ? Haben wir hier Hassender oder Hetzmeinungen ? Nein, besser ja, von den Rechten bis Rechtsextremen hier im Forum, aber doch nicht von der angesprochenen Klientel. Die sind alle lieb und werden später unsere Rente bezahlen. Ja welche positiven Attribute soll ich denn noch auflisten bis ihr das hier bei PI kapiert ?

    Und jetzt von den Zuständen in Frankreich auf Deutschland zu schließen wäre doch das falsche Signal für die Integration. Lassen wir sie doch lieber wieder nach Kehl ins Schwimmbad im Sommer zur Ablenkung und zur Förderung der Integration.

  2. Kein, absolut kein Mitleid mit dieser Gesellschaft. Sie bekommen nur das was sie bestellt und gewählt haben. Mitleid nur, wenn es sich um einen der aufrechten Patrioten handelt als Opfer. Doch diese sind oft besser vorbereitet.

  3. “ . . .oft machtlos gegenüberstehen“. Ha ha ha ! Machtlos ist, wer machtlos sein W I L L .
    Das wird sich drastisch ändern. Weil W I R das so wollen. Und dann raus mit dem Barbarenpack, ab
    zurück in den Wüstensand, da können die dann Dattelpalmen oder Eselskarren in der Oase anzünden.

  4. „Mangelnde Integration in die Gesellschaft“

    Dass man 1492 (fürs erste) den Islam aus Westeuropa mit Nachdruck hinauskomplimentierte und sich in Wien 1683 mit aller Macht gegen die mohammedanischen Horden zur Wehr setzte, hatte gewisse Gründe und beruhte auf Erfahrungen, die man seit dem 8.Jahrhundert mit dem Mohammedanertum machte.
    Dass es dann ab dem 20. Jahrhundert in der westlichen Welt strengste Einwanderungsgesetze, vor allem für Völker aus der dritten Welt gab, hatte auch gute Gründe, die vor allem auf Erfahrungswerten beruhten, die die Kolonialmächte mit den Völkern dieser Ländern machten.
    Inzwischen wurde alles in den Wind geschlagen – alles „Für die Katz“

  5. Etrusker 13. Januar 2020 at 16:55
    „Kein, absolut kein Mitleid mit dieser Gesellschaft. Sie bekommen nur das was sie bestellt und gewählt haben. Mitleid nur, wenn es sich um einen der aufrechten Patrioten handelt als Opfer. Doch diese sind oft besser vorbereitet.“

    da haben sie recht.

  6. .
    ausl.. Terror ist gewollt!
    .
    Deutsche und EU-Politiker sind erst zufrieden wenn alle europäischen Städte durch Islam-Terror brennen und zerstört werden. Habe sie doch die Grenzen für diese Moslems aufgemacht.
    .

  7. „Diese Einschätzung stammt von hohen Diplomaten beim Europarat! Und natürlich, Horst Seehofers Sprecher schweigen dazu. Was anderes kann man vom unfähigen ‚Drehhofer‘ aus der CSU ja nicht erwarten!“

    Herr Seehofer klimpert machtvoll mit den Kastagnetten und zeigt wie schön und elegant er sich zu Frau Dr Merkels Blockflöten Tönen drehen kann.

    Wer außer uns hat schon einen Tanzbären als Innenminister?

  8. Drehhofer hat auch das Amiga Syndrom, mein Mohamed ist ganz anders. An sich werden nur Weiber davon befallen, in Deutschland auch die Politik.

  9. Interessant. In den MSM kam die islamische Intifada in Straßburg samt dem üblichen mohammedanischen Carbeque und dem ununterbrochenen Islamkrieg gegen Feuerwehr und Polizei – von PI bereits am 3. Januar gemeldete – bis gestern nicht vor.

    Die angeführte Ursache „schlechte Integration“ ist mal wieder zum Heulen. Es ist, wie ja auch die Stuttgarter Nachrichten schreiben, allein der islamische Gewalt- und Überlegenheitsirrsinn von hirnlosen islamischen Männchen (zusammenkarnickeltes Kanonenfutter), die überall auf der Welt, egal in welchem Land, tupfengleich hohldrehen und Krieg führen.

  10. .
    Der linke Terror !
    .
    In HH beim G20, als der linke Terror alles verbrannte, waren auch sehr viele Ausländer (Migrationshintergrund) dabei die ihren ganzen Hass auf unser Land und gegen die Polizei freien Lauf ließen..
    .
    Das Schlimme… die Polizei durfte so gut wie nichts machen. Kein Schusswaffeneinsatz… NICHTS!

  11. .
    Ist denn
    Straßburg nicht
    eine EU-Stadt ?! Was
    für ein Armutszeugnis !
    Noch nicht einmal um ihre
    Hauptquartiere herum (gilt ja
    wohl auch für Brüxel) können sie
    abseits ihrer häßlichen Glaspaläste
    für ein halbwegs verträgliches,
    friedliches Zusammenleben
    der turbomäßig ansässig
    gemachten Fremdvölker
    sorgen. Aber das juckt
    sie nicht weiter; sie
    haben Größeres
    vor — sie wollen
    ja die Welt
    retten …
    .

  12. wir haben in Deutschland ganz andere Probleme, die sind so furchtbar…

    „Dabei handelt es sich aber keinesfalls ausschließlich um nationalsozialistisch belastete Namensgeber. So führt die Kommission unter Leitung des Stadtarchivs dem Blatt nach unter anderem auch den früheren bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß (CSU), den Entdecker Christoph Kolumbus sowie den Siemens-Gründer Werner von Siemens auf. Ebenso den ersten Bundespräsidenten Theodor Heuss und den Schriftsteller Erich Kästner. Letzterem wird angelastet, sich während der Zeit des Dritten Reichs nur in die innere Emigration zurückgezogen haben, anstatt das Land zu verlassen.“

    „Zurück geht die Diskussion um möglicherweise unpassende Straßennamen auf die SPD im Stadtrat. Sie hatte 2016 beantragt, zu prüfen, welche Straßen einen Namen tragen, der in einem „chauvinistischen, extrem frauenfeindlichen, militaristischen, rassistischen oder antisemitischen, nationalsozialistischen Kontext“ steht.“

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/kommission-beanstandet-zahlreiche-muenchner-strassennamen/

  13. ++ Schon wieder: Brutale Jugendliche prügeln Feuerwehrmann in Berlin-Kreuzberg blutig! ++

    ?? Prinzenstrasse – Samstagabend um 18 Uhr: Ein Berliner Feuerwehrmann ist mit der U-Bahn auf dem Weg zum Dienst. Die nächsten Stunden wird er mit Blaulicht unterwegs sein und Leben retten. Er trägt schon seine Uniform – drüber eine Jacke.

    Als er aus dem Zug steigen will, stellt sich ihm eine Bande Jugendlicher in den Weg, will ihn nicht vorbeilassen, beschimpft den 38-jährigen. Extrem aggressiv gehen sie den Mann an. Der bahnt sich trotzdem seinen Weg durch die 5-6 Jugendlichen. Da fangen die 14 bis 16-jährigen an, auf den Retter einzuschlagen. Immer wieder prügeln sie mit Fäusten auf ihn ein. Der Feuerwehrmann wird aufs Übelste beleidigt, geschlagen und getreten. Solange bis er blutet.

    Als die Täter von ihm ablassen und flüchten, nimmt der Mann die Verfolgung über die Gleise auf. Er selbst kann einen Täter stellen, die Polizei noch drei weiter festnehmen. Der Fall erinnert auf erschreckende Weise an jenen, bei dem erst vor Kurzem ein Feuerwehrmann durch eine Attacke ums Leben kam.

    Jeden Tag erleben wir Übergriffe auf die, die uns schützen und Leben retten. Daran dürfen wir uns nicht gewöhnen. Wir müssen der Verrohung der Jugend – gerade in den Ballungsräumen – wirksam entgegentreten. Der Jugend müssen wieder Werte vermittelt werden.

    Das geht: Mit Lehrern, die eine pädagogische Ausbildung haben, statt angelernten Quereinsteigern. Das geht mit Eltern, die sich kümmern und hinsehen, was ihre Kinder anstellen. Das geht, mit genug Polizei auf Straßen und in den Verkehrsmitteln.

    Polizei, Feuerwehr, Rettung – das sind Respektspersonen. Die AfD tritt für eine Gesellschaft ein, die sich dieser Werte wieder bewusst wird und sie gezielt an die kommenden Generationen vermittelt.

    https://www.facebook.com/alternativefuerde/

  14. .
    .
    SKANDAL +++ SKANDAL +++ SKANDAL
    .
    Rücklage für illegale Asylanten jetzt bei 48 Milliarden Euro!!!!
    .
    48 Mrd. (!) deutsches Steuergeld für illegale Asylanten und fette Profite für die Asylindustrie. Wenn das kein Skandal ist. …….Und deutsche Rentner gehen zur Tafel und suchen im Müll nach verwertbarem und dt. Städte/Kommunen haben kein Geld..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Haushalt:
    .
    Bund erzielt Rekord-Überschuss –
    .
    Mehr Investitionen geplant

    .
    Berlin (dpa) – Gestützt von niedrigen Zinsen hat der Bund im vergangenen Jahr trotz der schwachen Konjunktur einen Rekord-Überschuss von 13,5 Milliarden Euro erzielt. Das geht aus vorläufigen Zahlen hervor, die das Finanzministerium vermeldete. Der bisherige Rekordüberschuss lag 2015 bei 12,1 Milliarden Euro. Das Geld soll zum größten Teil in die nach der Flüchtlingskrise aufgebaute Rücklage fließen, die damit auf mehr als 48 Milliarden Euro ansteigt. Finanzminister Olaf Scholz schlug für die kommenden Jahre eine neue Investitionsoffensive vor.
    .
    https://www.zeit.de/news/2020-01/13/bund-erzielt-rekord-ueberschuss-mehr-investitionen-geplant
    .
    Heiko Maas: „Niemandem wird etwas weggenommen“
    .
    .

  15. Und warum tun die korrupten EU/BRD-Eliten dies den europäischen Völkern an. Neben den ideologisch bedingten Hass der linken auf die weißen Europäer/Deutschen erklärt Claudia Zimmermann in ihrem neuen Video einen weiteren Grund.

    Warum kommen die Millionen illegalen Afrikaner/Asiaten wirklich nach Deutschland/EU

    Es geht um staatlichen Bilanzbetrug um den Untergang der EU/BRD zu verhindern.

    Ich weiß nicht ob das stimmt, aber logisch ist es. Also ganz ehrlich, ich traue das einer Handvoll korrupter BRD/EU-Eliten aus Politik und Banksterwesen zu. Damit hätten wir jetzt 2 Gründe warum der ganze Asylwahnsinn seit Jahrzehnten und verschärft seit 2014/15 abläuft,. Der erste Grund ist die Macht- und Geldgier skrupelloser BRD/EU-Eliten, der zweite Grund ist der antideutsche Rassismus der Linken die das alles mitmachen weil sie so die weißen Völker loswerden die sie hassen. Das muss man sich mal überlegen, korrupte Polit-/Finanzeliten Hand in Hand mit den Linken. Dass die Linken hier das Geschäft ihres Erzfeindes (die Finanzeliten) mitmachen belegt wie enorm groß der Hass der Linken auf die weißen Völker, besonders das deutsche Volk ist.

    Im 10 Minuten Video wird erklärt wie das abläuft:
    https://www.youtube.com/watch?v=NkzIApXARNk

  16. ++ Fahndung der Polizei auf Hochtouren nach hinterhältigem Messerangriff in Köln! ++

    Wenig ist bisher über die brutale Attacke bekannt: Heute morgen wurde ein 21-Jähriger auf dem Bürgersteig vor dem Berufskolleg in der Kölner Händelstraße niedergestochen. Er wurde dabei so schwer verletzt, dass er sofort ins Krankenhaus gebracht werden musste.

    Von hinten hatte sich der Täter angeschlichen und unvermittelt zugestochen. Dabei erlitt der junge Mann, der auf dem Weg zu Schule war, eine tiefe Schnittverletzung am Bein. Er schleppte sich in das Schulgebäude von wo aus der Rettungswagen gerufen wurde.

    Was die Hintergründe für die Tat sein könnten, dazu gibt es bisher keine Erkenntnisse. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

    Die Polizei fahndet weiterhin mit Hochdruck überall im Kölner Stadtgebiet nach dem Angreifer. Dieser wird wie folgt beschrieben: 18 bis 19 Jahre alt, schwarze Hautfarbe, schwarzer Jogginganzug, Kappe, Rucksack. Der Verdächtige soll schlank sein.

    Wenn Sie die Tat beobachtet haben oder Hinweise zu Tat oder mutmaßlichem Täter geben können, melden Sie sich bitte bei der Polizei unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de! Vielen Dank!

    https://www.facebook.com/alternativefuerde/

  17. Gewalt gegen Einsatzkräfte in Berlin steigt rapide

    Feuerwehrleute und Polizisten werden im Einsatz immer häufiger angegriffen, berichtet „Die Berliner Morgenpost“ am Montag unter Verweis auf den Landesbranddirektor Karsten Homrighausen.

    Nach Angaben der Berliner Feuerwehr haben Einsatzkräfte im vergangenen Jahr 200 Angriffe im Dienst erlebt. Jeder Angriff werde dabei angezeigt, da die Gewalt gegen Feuerwehrleute und andere Rettungskräfte nicht tolerierbar sei.

    Laut der Berliner Polizeipräsidentin Barbara Slowik werden auch durchschnittlich 19 Polizisten jeden Tag Opfer einer Gewalttat. Im Jahr 2019 seien sie 7000 Mal attackiert worden. Das sei gegenüber dem Vorjahr ein leichter Anstieg. „Zudem werden Kolleginnen und Kollegen immer wieder beleidigt, bedroht und beschimpft“, kritisierte die Polizeipräsidentin.

    Der jüngste Angriff soll sich am Sonnabend am U-Bahnhof Prinzenstraße in Kreuzberg ereignet haben. Ein Feuerwehrmann (38) außer Dienst, aber durch seine Uniform erkennbar, wurde von fünf bis sechs Jugendlichen geschlagen und getreten. Er kam mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus und konnte seinen Dienst nicht antreten.

  18. Wie, haben die Straßburger keine AfD, auf die sie den Terror abschieben können?

    „Sie machen die mangelhafte Integration nordafrikanischer Migranten in „die einheimische Gesellschaft, mangelhafte Sprachkenntnisse“ sowie Misserfolge in der Schule für den Gewaltausbruch in den Straßburger Problemstadtvierteln Hautepierre, Elsau, Neuhof und Cronenbourg mit verantwortlich.“

    Was ist das denn für eine fatalistische Analyse? Das geht doch eleganter. Die brauchen wohl etwas Nachhilfe von unseren Blockparteien.

  19. @ aenderung 13. Januar 2020 at 17:02

    Sie sind nicht besser, als Kommunisten
    oder Moslems!

    Die Rechten haben nur Mitleid mit rechten Opfern,
    die Linken nur Mitleid mit linken Opfern,
    Moslems nur Mitleid mit islamischen Opfern,
    Neger nur Mitleid mit Negern, der Rest der Deutschen
    könne elendig sterben.

    Wohin soll das führen? Wenn einer zusammengeschlagen
    wird, wollen Sie erst das Parteibuch sehen? Sollen
    Sanitäter erst nach der Gesinnung oder Religion eines
    Opfers fragen? Wollen Sie Wahlfreiheit u. -geheimnis abschaffen?
    Wollen Sie eine neue Staatseinheitspartei, zur Abwechslung
    eine rechte, also Diktatur?

  20. Rein subjektiv bin ich mir nicht völlig sicher, ob Verachtung für diesen Staat vorliegend nicht möglichweise sogar indiziert ist.

    Was ist denn das für ein linksversiffter Scheißladen? Ex-Präsi Joachim macht neuerdings Propaganda für eine große Koalition von Linken, Grünen, SPD!!! und CDU, um unsere AfD draußen zu halten!

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/was-laeuft-denn-da-in-thueringen-gauck-bringt-cdu-und-linke-ins-gespraech-67286604.bild.html

    Dafür habick 89 nich hinter der Jardine gestanden!

  21. Wenn alles abgefackelt wird. Dann müssen die Versicherungen zahlen. Was machen dann die Versicherungen ? klar ,die erhöhen die Gebühren. Wer muss das dann bezahlen ? klar ,die arbeitende Bevölkerung………….
    So wird dann langsam aber sicher ,alles teurer. Schöne Grüße aus Moers

  22. Die Konservativen sollten das genauso machen, Randale und Bambule bis das System fällt.
    Dieser Staat sollte von links und von rechts in die Zange genommen werden, bis er in die Knie geht.
    Dieser Staat, dieses System, hat die Nation, hat das Volk, verraten, es hat nichts besseres verdient.

  23. Das wird für die Europäer in einer Katastrophe enden, wenn nicht bald die Grenzen dicht gemacht werden und eine großangelegte staatlich geförderte Remigration stattfindet.

    Wo sollen die weißen Europäer in Zukunft hinfliehen wenn uns der Kessel EU bis spätestens 2060 um die Ohren fliegt. Keiner wird diese Massen aufnehmen wollen, und überhaupt, wir werden dann eh nirgendwo beliebt sein, weil die antiweiße Propaganda immer mehr Fahrt aufnimmt. Siehe den Weißsein Kurs an einer australischen Universität. Die Weißen werden psychisch traumatisiert, und die anderen in ihren Hass auf Weiße bestätigt. Systematisch wird in den westlichen Länder Hass auf Weiße an den Unis verbreitet, siehe auch USA. Hoffentlich kann Trump in der 2. Amtszeit das Ruder herrumreißen, ansonsten sehe ich keine gute Zukunft für die weißen Völker.

    Whiteness 101: Der Rassenkompetenzkurs der Universität stellt unangenehme Fragen
    https://www.abc.net.au/news/2017-07-05/whiteness-uni-racial-literacy-class-asks-uncomfortable-questions/8673994

  24. Der Bundesinnenvernichter sinnt gerade darüber nach …

    was er Deutschland Gutes tun könnte (vielleicht nochmal Vater werden ?)

  25. Mir gefällt das. Die Arbaer-Horden werden ganz Frankreich anstecken müssen, irgendwelche anderen plusdeutschen Wilden die ganze Bunte Republik. Es kann ja nicht sein, dass die „fröhlichen“ Aspekte der Neubesiedlung Europas immer nur die Armen und Abgehängten trifft. Ein bisschen Feuer unter dem Arsch des Obersten Sowjets der EU ist da nicht verkehrt, um die trägen Geister wieder nach Frieden und Freiheit trachten zu lassen.

  26. Genau wie im Film “ Innocence of Muslims“
    zogen sie marodierend durch die Stadt.

    Offensichtlich ist das das Einzige, was diese
    „Anbeter des größten Gottes“ und des
    währen Glaubens“ können.
    Sie wollen sich nicht den Gepflogenheiten des
    Gastlandes anpassen, sehr oft haben sie keine
    Lust zu geregelter Arbeit, aber, Kaputtmachen, das
    können sie. Und sie hassen die „Ungläubigen“, deren
    Zwangsgäste sie sind.
    Wann merken unsere Politiker, was sie da immer
    noch an Kriminalität in unsere Länder lassen.

  27. Zudem würden sich „Intensiv- und Wiederholungstäter“ herausbilden, denen „Polizei und Justiz oft machtlos gegenüberstehen

    Ernsthaft? Solch einen Mist kann man gar nicht mehr kommentieren. Eine MACHTlose Polizei und Justiz ist nichts mehr wert, kurzum: überflüssig! So überflüssig wie der angebliche tolle Staat, dem sie dienen. Dieses Eingeständnis ist nichts anderes als die Akzeptanz der Selbstaufgabe und offenbart erschreckende Minderwertigkeitskomplexe. Politische, ethische, moralische und kulturelle Degeneration im Endstadium. Fragt sich bloß, warum in einem machtlosen Staat mit machtloser Judikative und Exekutive überhaut noch irgendwelche Gesetze befolgt werden sollen? Wozu noch Steuern zahlen?

    Kleiner Tip: mal ins nähere oder weitere Ausland schauen; dort wissen viele noch, wie Ordnung geht und was ein Staat ist bzw. welche Aufgabe er hat und warum er so wichtig ist.

  28. OT Megxit

    Jackpot für Meghan und Prinz Harry: Dank des Unternehmers Frank Giustra darf das Royal-Paar in Kanada anscheinend gratis übernachten.
    Luxus für lau:(…)

    Giustra gilt als Philanthrop. Der spendable Geschäftsmann soll enge Beziehungen zu den Clintons pflegen. Angeblich war auch von der E-Mail-Affäre um Hillary Clinton im Zuge der Präsidentschaftswahl 2016 betroffen.

    Mehr als 130 Millionen Dollar spendete Giustra für die Stiftung der Clintons, die unter Korruptionsverdacht steht.

    WER IST FRANK GIUSTRA?
    Dieser Milliardär lieh Meghan und Harry seinen Palast

    https://www.bild.de/unterhaltung/royals/royals/megxit-dieser-superreiche-lieh-harry-und-meghan-sein-haus-in-kanada-67283972.bild.html

    MfG @7berjer
    http://www.pi-news.net/2020/01/ja-nord-stream-2-ist-alternativlos/#comment-5308455

    😯

  29. !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Die CSU möchte unbedingt auch Scharia-Partei werden.

    .

    BAYERN

    Ozan Iyibas könnte erster muslimischer CSU-Bürgermeisterkandidat werden

    In Bayern könnte es bald doch den ersten muslimischen CSU-Bürgermeisterkandidaten geben. Zuvor wurde einem Kandidaten die Unterstützung verweigert – weil er Muslim ist.“

    https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/bayern-ozan-iyibas-koennte-erster-muslimischer-csu-buergermeisterkandidat-werden/25427958.html

  30. Verachtung auf den Staat—
    da haben die Nafris ja etwas gemeinsam mit einigen im BuTa vertretenen Parteien….
    und den roten Terror Truppen, geschützt und bezahlt von eben diesem Staat bzw dessen politischen Vertretern in den Parlamenten und Regierungen in Bund und Land;
    übrigens, immer dran denken, die Grünen verhindern die Anerkennung der Nordafrikanischen Urlaubsländer als sichere Herlunftsländer, damit die kriminellen Nafris nicht so leicht abgeschoben werden können; allein im Düsseldorfer Bahnhofsviertel gibt es ca. 2.500 kriminelle Nordafrikaner,
    daher auch „Maghreb Viertel“ genannt

  31. Die französische Polizei schießt auf Bürger, wo die ‚Unverschämtheit besaßen‘, von ihrer Wohnung aus Proteste gegen Macron per Handy zu filmen.

    Des weiteren wurden französische Anwälte durch die Polizei daran gehindert, einen Gerichtssaal zu betreten, weil bekannt geworden war, dass Anwälte zuvor den Rücktritt des Justizministers gefordert hatten.

    Aber das ehemalige Deutschland braucht nicht neidisch nach Frankreich schauen; es gibt auch dort längst unhaltbare Zustände.
    Den Regierenden ist völlig gleich, was das Volk will oder nicht will – sie ziehen ihr Zerstörungsprogramm radikal durch.

  32. Das kapitalistisch-demokratische System soll in die Knie gezwungen werden, bis daraus ein komplett verafrikanisiert-islamisierter Moloch entstanden ist. Die Verursacher lachen sich eins, kassieren ab und sind dann über alle Berge, während wir komplett zerschlagen und verblödet gar nicht mehr in der Lage sind, um uns selbst zu helfen!

  33. OT. Bericht aus dem Iran von Ashar Ali: https://twitter.com/yashar/status/1216252081029271557
    Heute früh bin ich mit Dutzenden von Nachrichten von Familienmitgliedern / Freunden im Iran aufgewacht
    Iraner gehen auf der Straße und fordern den Tod des Obersten Führers (etwas, wofür sie hingerichtet werden könnten).
    Die Iraner rufen auf der Straße zur Strafverfolgung auf und sagen, Soleimani sei ein Mörder. Sie fordern die Führung der iranischen Regierung zum Rücktritt auf und sagen, dass Trump ist nicht das Problem ist, sondern die iranische Regierung.
    Zu sagen, dass diese Demonstranten mutig sind, ist eine Untertreibung.
    Vor fast zwei Monaten hat der Iran Hunderte (mindestens) und bis zu 1.500 seiner Bürger auf der Straße ermordet, weil sie gegen die Sprittpreise protestiert hatten. Die Menschen auf den Straßen gehen ein enormes Risiko ein, indem sie nicht nur protestieren, sondern sagen was sie sagen wie Tod den Obersten Führer.
    Mir wurde gesagt, dass es am Sonntagabend im Iran ausgedehnte Proteste geben wird (diese Dinge können sich immer ändern, insbesondere aufgrund von Einschüchterungen der Regierung). Die Frage ist also, welche Unterstützung das iranische Volk von der Außenwelt erhalten wird.
    Gestern habe ich diesen Thread getwittert und wurde von Liberalen (etwa Rothgrün) kritisiert, die Präsident Trump die Schuld an diesem Flugzeugabsturz geben wollen. Wie ich in meinem Thread feststelle, ist die Idee, dass er die Schuld an einer Entscheidung trägt, die der IRGC getroffen hat, einfach absurd.

    Der Mut des iranischen Volkes sollte uns Europäer beschämen. Abgesehen von Pegida regt sich kein Widerstand gegen das periodische Morden im öffentlichen Raum. Im Gegenteil es wird immer neu befeuert mit neuen Schiffsladungen von Messerakrobaten und Proto-Terroristen. Unsere Obersten Führer nennen das „Seenotrettung“ und unterscheiden sich daher in nichts von den Klerikern die Iran heimsuchen.
    Inzwischen hetzt unsere Klima-AyatollahIn gegen ein Unternehmen das Signaltechnik nach Australien exportiert. Armes Deutschland.

  34. Das ist doch ganz klar, dass sich die meisten Migranten nicht integrieren können, weil einfach die Unterschiede bei den Kulturen und Mentalitäten zu groß sind. Ich könnte mich auch nicht in ein arabisches oder afrikanisches Land integrieren.

  35. Ich denke , das ist die Blaupause wie eine Staatsgefährdung beginnen wird ! Diese Migranten auch in der dritten Generation , wollen sich niemals in westliche Staaten integrieren , auch wenn es Ihnen wirtschaftlich noch so gut geht ! Wie sagte einer dieser Jugendlichen hier im TV , den deutschen Ausweis brauche ich um hier zu arbeiten und wohnen , aber ich bin und bleibe Türke und würde den deutschen Pass sofort in den Mülleimer werfen !
    Doch solche zusammenhänge können Gutmenschen einfach nicht verstehen ! Dabei ist doch jedem Bewusst, dass sich Muslime in Ihrer Welt in Deutschland immer stärker abschotten ! Hier entsteht ein Staat im Staate und es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Mehrheitsverhältnisse sich ändern ! Wie sagte schon Fluggesellschft Öger – der im Pbrigen das Bundesverdienstkreuz erhielt – ab 2070 sind “ wir “ die Mehrheit und dann werden wir diesen Staat verändern !!
    Den deutschen Volltrottel scheint es nicht zu interessieren … Sie wählen exakt die Parteien , die und das einbrocken !!

  36. erich-m 13. Januar 2020 at 17:44
    Die Konservativen sollten das genauso machen, Randale und Bambule bis das System fällt.
    […]

    Negativ.
    Veranstaltet man als „Rechter“ den gleichen Terz, wie es die linken Schlägerbanden und „Aktivisten“ tun, wird man aus dem Staunen nicht mehr herauskommen, zu welchen Höchstleistungen die Staatsmacht plötzlich imstande ist.
    Da recht ein Silvesterböller an der Wand einer Moschee, um Besuch von der GSG9 zu bekommen und sich in einem (Moskauer) Schauprozess 10 Jahre einzufangen. Ohne Bewährung, versteht sich.

    In Schweden taten sich ein paar Hooligans zusammen, um einheimische Fahrgäste im ÖPNV vor den ständigen Übergriffen durch Migranten zu schützen, was zur Folge hatte, dass die Polizei mit einem Großaufgebot zur Stelle war. Nicht etwa, um die Einheimischen zu schützen, sondern um massiv gegen die Hooligans vorzugehen.
    Transatlantik-Springer machte dann daraus diese gelogene Räuberpistole

  37. Shithole EU und das Regime um die Trulla setzt noch ein eine sozialistische Diktatur oben drauf

  38. OT:
    Links/Grünes Gesindel, oder Muselkopf sprengt Fleischautomaten von
    Metzgerei mit BÖLLER !!!

  39. Jetzt wird das geliefert was man selber bestellt hat. Schließlich will man ja(Frankreich,Deutschland usw.) noch mehr von den Goldstücken haben. Das gleiche Elend spielt sich doch seit mehr als 30 Jahren auch in Deutschland ab. Die schuldigen sind grundsätzlich die anderen(Deutschen) und Wir die (Türken,Araber und Afrikaner) sind die Opfer der Gesellschaft. Warum Wir keine Probleme mit anderen Kulturen haben verstehen wohl nur die Gutmenschen nicht. Da der Deutsche Dummkopf das nicht sieht läuft alles weiter so wie es ist. Also fahren Wir weiterhin auf die Wand zu und Bremsen nicht bis das Auto(Deutschland) einen Totalschaden hat.

  40. Das sind die offiziellen Satelliten Temperaturdaten für die Antarktis.
    Wie Sie sehen, sehen Sie nichts. Schauen Sie genau hin…

    https://notrickszone.com/wp-content/uploads/2018/06/Antarc_2.png

    Das Bild aus dem interessanten Beitrag:

    *https://notrickszone.com/2018/06/17/claimed-antarctic-ice-loss-an-artefact-of-statistical-torture-fraught-with-huge-uncertainty/

    Aber die Antarktis schmilzt doch? Oder???

    Ich will damit auf den interessanten Artikel hinweisen. Lesen

    „Wir sollten alle unterseeischen Vulkane verschließen!“ Mein Reden seit langem…

    https://www.iceagenow.info/we-should-cap-all-underwater-volcanoes/

  41. Neues vom Besatzungsrecht in der BRD:
    Von RT-Deutsch-Redakteur Florian Warweg auf das Bundestags-Gutachten und die darin aufgeführten expliziten Verweise auf weiterhin geltendes Besatzungsrecht in der Bundesrepublik angesprochen, leugnete der Sprecher des Auswärtigen Amtes (AA) zunächst, dass der Wissenschaftliche Dienst den Begriff „Besatzungsrecht“ in einem Gutachten verwenden würde, und erklärte weiter: 
    Ich glaube nicht, dass es in irgendeiner Form völkerrechtlich korrekt wäre, zu sagen, dass irgendjemand in Deutschland derzeit Besatzungsrechte ausübe.
    Ähnlich äußerte sich Regierungssprecher Steffen Seibert. Beide Sprecher taten dies allerdings in offensichtlicher Unkenntnis des Rechtsgutachtens des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages. Dessen Fachjuristen kommen nachweislich zu einem anderen Schluss.
    RT Deutsch zeigte nach der Bundespressekonferenz dem anwesenden Sprecher des AA das entsprechende Gutachten und bat um eine Nachreichung und Einschätzung durch die Rechtsabteilung des Auswärtigen Amtes. Diese Nachreichung erfolgte umgehend, allerdings mit einem entscheidenden Schönheitsfehler: Das AA ignoriert gänzlich die Aussagen des Bundestags-Gutachtens: 
    Nachtrag des AA zur RegPK – Ein Sprecher des Auswärtigen Amts: Es bestehen keine fortdauernden Besatzungsrechte in Deutschland, sondern lediglich freiwillige vertragliche Verpflichtungen, die Deutschland als souveräner Staat freiwillig eingegangen ist. 
    Der „Vertrag über die abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland“ vom 12. September 1990 (sog. „Zwei-plus-Vier-Vertrag“) hat die noch bestehenden Rechte und Verantwortlichkeiten der Vier Mächte beendet sowie alle noch bestehenden Einrichtungen der Vier Mächte aufgelöst. In Artikel 7 des Vertrags heißt es abschließend: „Das vereinte Deutschland hat demgemäß volle Souveränität über seine inneren und äußeren Angelegenheiten.“ Die Präsenz alliierter Truppen in Deutschland ist im NATO-Truppenstatut sowie seinem Zusatzprotokoll geregelt.
    Aber dies ist ja just der Punkt der Fachjuristen im Bundestag: Der Zwei-plus-Vier-Vertrag hat tatsächlich alle in Deutschland geltenden Besatzungsrechte aufgehoben. Allerdings gab es danach den vom Wissenschaftlichen Dienst beschriebenen Briefwechsel zwischen den westalliierten Besatzungsmächten und der Bundesregierung. Dass die Nachreichung des AA genau diesen zentralen Punkt der Intervention nach dem Zwei-plus-Vier-Vertrag ausklammert, ist blanker Hohn im Umgang mit einer journalistischen Anfrage. Und statt sich fachlich fundiert dieser Thematik zu stellen, gibt das AA mit seinem Agieren tatsächlichen Verschwörungstheorien weiteren Spielraum. Sie tun also genau das, was sie vorgeben, verhindern zu wollen. 

  42. Das Grundübel Deutschlands und Europas …
    … ist die Ausbreitung des satanischen Heidentums …

    Aber wenn sich der HERR uns wieder zuwenden tät, wär’s ruck-zuck vorbei
    mit den sogenannten Eliten …

  43. Die Südwest-CDU rebelliert gegen Merkel | SWR Zur Sache Baden-Württemberg

    Merkel ruiniert alles…. unsere Kommunen, Sozialkassen unser Land alles blutet aus.

    https://www.youtube.com/watch?v=2IT_0Q6XkvE


    Von unserer Kultur und unserer Art zu Leben die durch Islamisierung und Afrikanisierung der Merkel Politik in ihrer Existenz bedroht sind, ganz zu schweigen.

  44. Die Anführer der Araberbanden erschießen ist die einzig funktionierende Lösung. Solange die Polizei-„Helden“ sich verprügeln und verbrennen lassen ohne zurückzuschießen und ihre verbrecherischen Vorgesetzten nicht beiseiteräumen dürfen sie auf mein Mitleid nicht zählen.

    Solange die Polizei die Kriminellen mit Samthandschuhen anfaßt und die Bürger nicht schützt wie z.B. am 4.1. bei der WDR-Demo in Köln und solange sie den obersten Stadtverbrecher, den Polizeipräsidenten handeln lassen anstatt ihn unschädlich zu machen, solange können diese kadavergehorsamen Uniformkasper nicht mit Respekt des Volkes rechnen, es sind dieselben, die uns die Türen eintreten wegen Äußerung von „Falschmeinung“!

    Zur „behördlichen Bevölkerung“ sehens- und hörenswertes Video
    https://donnersender.ru/v/7974

  45. Was ist eigentlich aus dem “empeachment Verfahren“ geworden?? Sehr ruhig über “dieses“!! Hat Trump wohl doch alles richtig gemacht?

  46. JEDER STAAT, DER NICHT ISLAMISCH IST

    MUSS VON MOSLEMS VERACHTET WERDEN:

    SO WILL ES DEREN POLIT-RELIGION ISLAM

    KORAN 8,55 Die schlimmsten Kreaturen,
    schlimmer als das Vieh sind (nach Al-Lahs Urteil)
    die Ungläubigen/Leugner = Kuffar*, die nicht glauben
    wollen

    +++++++++++++++++++++++++

    *Kufr bezeichnet im Islam die Ablehnung des Glaubens an Allah, die Leugnung der Prophetie Mohammeds und des Koran als Allahs Offenbarung. Ein solcher „Ungläubiger“ ist ein Kafir (Plural: kuffar und kafirun). Folglich werden auch die Anhänger anderer monotheistischer Religionen – Juden und Christen – als solche bezeichnet. (s. Wiki)

  47. VivaEspaña 13. Januar 2020 at 18:47

    #timk #timkellner
    GRAUSAM! MERKEL demütigt MAAS!

    Hat sie Angst vor dem aufstrebenden Spitzen-Diplomaten?
    Ist es Neid?
    Wie ist diese unfassbare Demütigung zu erklären?

    https://www.youtube.com/watch?v=CEarnKDRa6A

    „Da ist unser Außenminister.
    Da.
    Ich wollte ihn nur zeigen.“


    Wie ein räudiger Köter am Katzentisch hat sich der Knilch und ewige Wahlverlierer aus dem Saarland im Kreml vorführen lassen.

    Wenn Heiko Maas aber bei seinen Proleten im SPD Lokalverband an der Basis ist, dann markiert er den großen Mann von Welt, der schon mal bei Putin im Kreml war. Da gibt er dann bei den kleinen Leuten an wie ein Sack voller Mücken.

  48. Das_Sanfte_Lamm 13. Januar 2020 at 18:08

    erich-m 13. Januar 2020 at 17:44
    Die Konservativen sollten das genauso machen, Randale und Bambule bis das System fällt.
    —————————————————–
    Da alle Werte in ihr Gegenteil verkehrt wurden, aus schwarz weiss gemacht wurde, aus gut böse wurde usw., gilt auch, alles was diesem Deutschland schadet ist gut!
    Ohne handfeste Gegenwehr wird es nicht gehen.

  49. Vielleicht gibt es nicht nur ein Killer Gen, sondern auch ein Aggressions Gen?

    Was ist das für eine Gesellschaft, in der Migranten Jugendbanden als Sport AUTOS ANZÜNDEN?
    Alles ohne Konsequenzen!

    Hat das vielleicht etwas mit anti-autoritärer Erziehung zu tun?

    DIE BESTE ERZIEHUNGSANSTALT IST NOCH IMMER DER KNAST!
    DORT LERNEN SIE GEHORCHEN!!

    Da kommen sie ganz klein mit Hut raus!
    Und wem das Gefängnis nicht nützt, bei dem ist eh Hopfen und Malz verloren, die Gesellschaft wird wenigstens eine Zeitlang befreit von dem hoffnungslosen Übeltäter!

  50. Im Gefängnis ohne Drogen, ohne Freunde und ohne Schokoladenpudding
    dort gehören sie alle hin!

    Wenn sie der Jugendbanden Herr werden wollen, dann müssen sie wie im Comic Film SUSI & STROLCH mit Hundefängerwagen umherfahren, alles einsammeln, was herrenlos auf der Straße herumlungert.

  51. Ja schade: jung, männlich, mohammedanisch, 3. Generation —-> da integriert sich nix. Es liegt nicht an: jung, männlich und irgendeiner Generationsfolge —-> bedauerlich und saugefährlich!

  52. Diese sogenannten JUNGEN MÄNNER, sie sind die Saat des Unheils in allen Städten!
    Drogensüchtig, gewaltaffin, faule Taugenichtse, die den Staat und die ordentlichen Bürger verachten.
    Ihre Vorbilder sind GANGSTER, TERRORISTEN & MÖRDER! – und FUSSBALLSPIELER.

    Wenn der FUSSBALL etwas für diese gefallenen Jungen Männer tun möchte,
    dann soll er sie auffordern, arbeiten zu gehen, sich dem Gesetz anzupassen, Drogen zu verachten und ein ehrliches Leben zu führen, in dem Schläge und Tritte nichts zu suchen haben, aber nicht die Rassismus Glocke Leuten, die Taugenichtse in ihren Aggressionen noch unterstützen!

  53. PRÄZISIERUNG ZU

    Maria-Bernhardine 13. Januar 2020 at 19:06

    JEDER STAAT, DER NICHT ISLAMISCH IST

    MUSS VON MOSLEMS VERACHTET,

    EROBERT, UNTERWORFEN & IN EINEN

    ISLAM-STAAT UMGEWANDELT WERDEN:

    SO WILL ES DEREN IMPERIALISTISCHE

    POLIT-RELIGION ISLAM

    Alles Drumherum, das Gejammere über
    Ausgrenzung, angebl. Mangel an Soziahilfe,
    Unterstützung u. Forderung nach „genügend“
    Moscheen, islam. Lehrstühlen, Euro-Islam,
    mehr Imamen u. komfortableren Wohnungen usw.
    ist nur Ablenkung, List, Taqiyya.

  54. Die sind hier um uns fertig zu machen und mit einem Seehofer und vielen anderen Politikern schaffen die das auch.

  55. Wenn eine Gesellschaft, wie die mohammedanische, einen eigenen Begriff für ‚gemeinschaftlichen Angriff auf Frauen‘ gebildet hat nämlich „Taharrusch dscham?’i“ dann ist diese Gesellschaft einfach schwer krank.

  56. Drehhofers Seele (siehe Mörkill) ist scheinbar mal …
    …. von einem großen Gesteinsbrocken zerschmettert worden …

    Um das zu reparieren, bräuchte man eine ganze Batterie von Psychoklemptnern

    Aber wenn’s nicht klappt, gelangt er irgendwann in die „hitzige Genusszentrale“
    (früher auch Hölle genannt) … schon wegen der Gerechtigkeit !

    Ich bin jedenfalls davon überzeugt, dass sich das Leben der „Herrschaften“
    dramaaatisch verändern wird !

    Der Bumerang kehrt zurück !

    Garantiert !

    Wenn nämlich der Satan seine Hand persönlich um die Schulter von Drehhofer
    (Mörkill) legen wird, dann werden sie winseln: holt uns hier raus !

    Aber dann wird sich kein Schwein mehr für sie interessieren !

    Und was uns betrifft: Es weiß niemand, ob Gott unserem gottlos …
    gewordenem Land, nochmal eine Galgen (Gnaden-) frist schenkt …

    Das kann sein; aber es muss nicht sein …

    Und bevor die große Angst ausbricht, rate ich jeden, seine persönliche Beziehung
    mit Jesus zu pflegen, dann kann Dir nicht viel passieren ….
    (paar Schrammen, Kopf ab, aber sonst ?)

    Immerhin, bin ich schon mal von Gott aus einem Todesschlaf herausgerissen
    worden; ich hab’s hier schon mehrfach erwähnt:

    – in der Silvesternacht 78/79
    – bei minus 30 Grad Kälte
    – im Wald
    – bei totaler Finsterniss
    – im Vollsuff
    – halb nackt
    – 6 (!) Stunden lang

    Und wenn der Heiland das an mir (völlig unverdient) vollbracht hat …
    dann ist es für IHN Klackssache, uns Gläubige aus den Wirren dieser Endzeit
    (die immer schlimmer werden wird) … herauszureißen …

    Da bin ich mir zu 102 % sicher !

    Man braucht also nicht im Geringsten vor irgendetwas Angst zu haben
    (darauf warten die doch bloß …)

    Und das Himmelreich wird dann dermaßen schön sein …
    dass man nicht mehr an diese bekloppte Erde zurückdenken wird …

    Aber in der Haut der anderen … möchte ich nicht stecken …

    … um das mal ganz vorsichtig auszudrücken …

    Mahlzeit …

  57. Wieder Bombenbacht in Schweden … „ in schwedischen Medien wird nicht über die Herkunft von Tätern geschrieben. Experten zufolge stammen die meisten aus der zweiten oder dritten Generation von Migrantenfamilien.“ Migrantenfamilien? Ja, mohammedisch sozialisierte Migrantenfamilien aus den Shitholes in Mordafrika und dem sonstigen Bombenorient.

    Übrigens: Was mich aufregt ist die Unaufgeregtheit unserer Eliten und Medien zum vorsätzlichen Mord an 176 Passagieren des ukrainischen Flugzeugs im Iran. Es wird so leise aufgetreten als habe man der Katze noch Wattebäusche unter die Tatzen gespannt, kotz.

  58. lorbas 13. Januar 2020 at 19:32
    In Sachsen ist es zu einem furchtbaren Eklat gekommen:

    Ja, es stimmt. Man ist nun auf der Suche nach der Zelle, bzw. dem Netzwerk. Verstörte Bürger meldeten sogar laute Fehlzündungen aus dem Auspuff der Ural, „es war wie im Krieg“!
    Die Tankstelle, wo die Beiden zuletzt getankt hatten, wurde bereits geortet und gesichert. Und auch der türkische Freund des Beiwagenfahrers, der ihm seine Oberlippenbürste gespendet hat, wurde ermittelt. Ein vorsichtiges Aufatmen geht durch Deutschland.
    Kurzum, man erinnert sich an den erzieherisch wertvollen Kinofilm von 2015 „Er ist wieder da“, der wohl als Vorlage für die beiden Fanatiker gedient zu haben scheint.
    Wattebäuschchen Euch Allen, liebe besorgte Mitbürger!

  59. Religion_ist_ein_Gendefekt 13. Januar 2020 at 19:12
    Es wird Krieg geben.
    ———————————————————–
    Das befürworte ich! Denn friedlich ist dem links-
    grün versifften Gesocks nicht beizukommen in ihrer
    dauernden Arroganz, Überheblichkeit und dem selbst
    auferlegten „Moralaposteltum“.

    Dieses Deutschland wird an seiner eignen Kotze
    krepieren. Politik, Medien, Wirtschaft, Bildung usw.
    alle bis ins Mark unterwandert/korrumpiert von
    links-grünen Gestalten/NGO’s. Dazu eine Jugend,
    deren durchschnittlicher IQ im Bereich des Gefrierpunktes
    von H²O zu verorten ist.

    Soll niemand später behaupten von diesen
    „links-grün-antifa Moralpredigern“ und Mitläufern,
    es hätte keine Verständigungsversuche gegeben.

    Wie kann man ein Land nur so rigoros gegen die Wand
    fahren. Man muss nicht mal konservativ/patriotisch sein
    um das zu sehen. Das ist so als ob der Kapitän der Titanic,
    Edward John Smith, den Eisberg sieht und den Heizern im
    Kesselraum zuruft – „Legt mal noch eine Schippe drauf!“.
    Dass gerammt wird steht fest, aber wenn, dann ungebremst
    und mit dem maximalsten Schaden. (#yolo morst der Funker)

  60. @ Das_Sanfte_Lamm 13. Januar 2020 at 18:08

    erich-m 13. Januar 2020 at 17:44
    Die Konservativen sollten das genauso machen, Randale und Bambule bis das System fällt.
    […]

    Negativ.
    Veranstaltet man als „Rechter“ den gleichen Terz, wie es die linken Schlägerbanden und „Aktivisten“ tun, wird man aus dem Staunen nicht mehr herauskommen, zu welchen Höchstleistungen die Staatsmacht plötzlich imstande ist.
    Da recht ein Silvesterböller an der Wand einer Moschee, um Besuch von der GSG9 zu bekommen und sich in einem (Moskauer) Schauprozess 10 Jahre einzufangen. Ohne Bewährung, versteht sich.
    ——————
    Ihr habt ja beide Recht. Aber die Realität zeigt, dass es nur ein entweder oder gibt; und das parlamentarische Gelaber nichts bringt. Leider reichen dazu die Kräfte nicht annähernd. Alles zerstritten, unterwandert, verweichlicht oder anderweitig bekloppt-

  61. Wer soll diese kriminellen Horden aus Nord- u. Zentralafrika eigentlich aufhalten? Generation Annalena Kobold oder Generation Luisa Neubauer? *hüstl*

  62. Nachdem ich 2 Videos gesehen hatte, habe ich die französische Presse über die 220 abgefackelten Autos in Straßbourg gelesen, da ich es zuerst nicht glauben konnte, oder dachte es waren Aufnahmen von Dez. 2018 bei der „Gelbwestenrevolution“. Aber es war wirklich erst vor 2 Wochen. Und im Film sah es aus wie im Bürgerkrieg.
    Die BADISCHE ZEITUNG mit Sitz 80 Kilometer entfernt davon, war es keine einzige Silbe wert, etwas darüber zu schreiben!!!!
    Es ist einfach unfassbar.
    Ist die Badische Zeitung ein reines links-grünes Propagandablatt, welches eventuell eine potentielle Gesinnungsdiktatur vorantreibt?
    Werden uns – wie im Krieg – die Verluste verschwiegen oder verharmlost und dem Volk bewusst vorenthalten, um es nicht zu verunsichern? Um keine Alternativen zu suchen zu diesem muslimimulitkulturellen Großprojekt in Europa?
    Widerwärtig.

    Frage: Ist die Badische Zeitung eine bewusste, manipulatorische Lückenpresse ????

    Am 04.01.20 bin ich nach Straßbourg gefahren um es mir anzusehen. Ich war im Stadtteil Neuhof. Die ganze Zeit war die Polizei dort mit 2 suchenden Polizeiwagen unterwegs. Sie haben “ Verdächtige“ durchsucht. Mit Mannschaftswagen. Häuser abgeleuchtet.
    Ich hatte ein verdammt ungutes Gefühl und hatte mich nicht getraut auszusteigen.
    Ein stinknormaler Wohnstadtteil in der „Europastadt Straßbourg“!!!!
    Meine Güte.
    Wahnsinn.
    Ich persönlich habe Angst, dass das auch auf Deutschland zukommt.

  63. Dieser Cicero-Artikel ist mittlerweile Bezahlartikel. Heute morgen, als er noch frei zugänglich war, hatte ich die wesentliche Aussage kopiert. Leserkommentare sind auch jetzt noch lesbar:

    Gastarbeiter erster Generation – „Die Akzeptanz für gut integrierte Türken sinkt“

    SERIE: IM WIRKLICHEN LEBEN
    am 13. Januar 2020

    Der Berliner Gemüsehändler Durmus Cakmak spricht darüber, warum er heute noch immer kein perfektes Deutsch spricht. Und warum es seinen Söhnen und Enkeln trotzdem schwerer fällt als ihm, sich zu integrieren. Auch die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung sei dafür ein Grund (……)

    (……)
    Sie nicht?

    Nein, ich weiß, wer ich bin. Ich habe seit 1992 einen deutschen Pass. Ich reise jetzt viel. Es ist einfach leichter, Touristen-Visa damit zu bekommen. Der Pass hat mich 2.000 Mark gekostet. Es gab darüber einen riesigen Streit in der Familie.

    Warum?

    Meine mittlerweile verstorbene Frau hat gesagt: „Aber wir sind doch Türken.“ Sie wollte, dass wir als Rentner zurückgehen in die Türkei. Und meinen Söhnen war der Pass damals zu teuer. Sie sind bis heute hin- und hergerissen zwischen der deutschen und der türkischen Kultur. Sie fühlen sich weder hier noch dort richtig zu Hause.

    Alle drei haben türkische Frauen geheiratet. Ist das nicht ein klares Statement?

    Ich misch mich da nicht ein. Sie sind erwachsen. Jeder sollte den heiraten, den er liebt.

    Werden sie damit nicht noch mehr ausgegrenzt?

    Kann man sich gegen diese Ausgrenzung wehren? Ich war neulich in der Karl-Marx-Straße in Berlin- Neukölln. Mir kamen fünf Männer entgegen, die laut arabisch gesprochen haben. Glauben Sie, die hätten Platz für mich gemacht? Nein, ich musste ausweichen. Solche Männer sind Schuld daran, dass die Akzeptanz für gut integrierte Türken sinkt.

    Ist daran auch die Bundesregierung Schuld?

    Ja, sie lässt alle Leute ins Land, auch solche, die sagen, sie kämen aus dem syrischen Bürgerkrieg. Aber viele kommen gar nicht aus Syrien. Für sie ist Deutschland so etwas wie ein Urlaubsparadies. Und viele sind durch das, was sie im Krieg erlebt haben, völlig gestört. Wegen dieser Leute haben es meine Söhne schwer.

    Und was ist mit Ihrer Enkelin?

    Sie hat mich neulich gefragt, ob ich sie nicht mit dem Auto zur Uni fahren könnte.

    Warum?

    Arabische Jungs hatten sie belästigt. Manchmal frage ich mich: Wo soll das noch hinführen?

    https://www.cicero.de/innenpolitik/integration-fluechtlinge-gastarbeiter-tuerken-durmus-cakmak/plus

  64. Seehofer und CSU das ist die Inkarnation der Unfähigkeit.
    Man schaue sich diese wirklich traurigen und unfähigen Gestalten einmal genauer an.
    Selbst einem altgedienten CSU-Mann wie Gauweiler wird dabei inzwischen übel.
    Was die Hohlmeiers und Haderthauers fabriziert haben, das ist das Ergebnis der bayerischen Personalpolitik.
    Die eigenwillige Landrätin, die sich natürlich völlig untalentiert und erfolglos als Domina präsentieren wollte, möchte ich nicht vergessen.
    Söder und seine Gesellen sind endlich am Ziel und der Rest ist uninteressant- insbesondere das Wohl des Freistaats Bayern und seiner Bürger.

    Frankreich war die Führungsmacht in 17. und 18. Jahrhundert und es wart einzig Frankreich welches endlich gegen die Raubzüge der Mohammedaner ernsthafte Schritte unternommen hat.
    Die militärische Intervention haben die Herrschaften sehr wohl verstanden und die damalige Fremdenlegion ist den Herren Mohammeds nichts schuldig geblieben und die millionenfache Versklavung von Europäern von den europäischen Küsten hat ihr endgültiges Ende gefunden.
    Daß die Italiener schon damals unfähig oder zu faul waren ihre eigenen Landsleute vor Raub, Plünderung und Versklavung zu beschützen, dürfte nichts neues sein.
    PS:

    Die Versklavung der europäischen Bevölkerung durch die „Fachkräfte“ aus dem Orient hat den Sklavenhandel von Afrika nach Amerika um ein Vielfaches übertroffen (Nachzulesen z.B. in Wikipedia)

  65. Bei Jauch (WWM) auf dem Stuhl sitzt gerade ein Student der Sozialwissenschaften.
    Er schreibt seine Masterarbeit und sagt das man Sozialwissenschaftler nicht groß gebrauchen kann.
    Höchstens zum Taxifahrer.
    Jauch fragt ihn, ob das Studium wenigstens Spaß gemacht hat.
    Er antwortet: „Ja. Es war ja nicht soviel Studium, deshalb hat es auch viel Spaß gemacht.“

  66. Die armen Moslems. Da dürfen wir nicht eingreifen und der blöden Bevölkerung verschweigen wir das. Hat doch immer geklappt.

  67. „Mangelnde Integration in die Gesellschaft“

    Ich stimme dem umfänglich zu,allerdings,und das ist das entscheidende,
    diese Völker erwarten eine Integration und Unterwerfung von uns,
    den Ungläubigen.
    Das geschieht nicht,also wird eine Art von Krieg,oder halt Gewalt und Mißachtung,
    vom Stapel gelassen.
    Man erwartet tausende von Euros als Alimentation,ohne selber eine Leistung dafür erbringen
    zu wollen.
    Hinzu kommt,daß die Politiker, sich die Schuldzuweisungen gefallen lassen,
    und darauf entsprechend reagieren,als einmal die „Kahnschen Eier“ in der Hose zu
    haben,und denen mit aller Staatlichen Macht,zu zeigen wie groß sie sind.
    Von Einsperren bis Abschieben,nichts darf außer Acht gelassen werden,bis diese
    Klientel begreift,daß ihre Machtansprüche als obsolet anzusehen sind.
    Selbst wenn diese Maßnahmen in Bürgerkriegsähnliche Szenarien mündet.
    Der Staat muss endlich Farbe bekennen,sein Gewaltmonopol umfänglich ausschöpfen
    und reinen Tisch machen,dieser Zustand ist auf Dauer auch nicht mehr hinzunehmen,
    es endet eh alles in Terror und der Gewalt!

  68. Integration gescheitert, Integration nicht gescheitert… So ein Unsinn,… das Resettlement und Verärgerungsprogramm /Zerstörungsprogramm/ etc. ist ein voller Erfolg…

  69. Während fern ab der französischen Heimat die Soldaten „Friedensmissionen“ in den MUSELSHITHOLES durchführen –
    brennt FRANKREICH.

  70. Wovon faselt Drehhofer denn da? Ich dachte, er redet von den Auschreitungen in Straßburg, also geht es doch um die EU? Die EU ist KEIN Staat Herr Drehhofer, oder reden Sie von Deutschland? Dann reden Sie aber auch nicht von einem Staat i.e.S.- Sie reden dann von einem bloßen Territorium, daß dank Ihnen und Ihresgleichen (denjenigen, die angebl. gewählt wurden, aber nichts zu entscheiden haben) unter fehlenden Rechtstaatlichen Bedingungen (s. EU-Urteil) gerade final ausblutet.

  71. Chapeau, PI-News!
    Die Fotoauswahl zum Artikel lässt mich frösteln.
    Der Sea-Hofer schliesst die Augen (leider noch nicht für immer) und träumt von seiner Märklin H0-Modelleisenbahnanlage im Keller.
    So einen „hellwachen“ Innenminister lieben die Invasoren aus Kuffnuckistan, Negerien und Groß-Elendistan.
    Ich könnt schon wieder im Strahl kotzen.
    H.R

  72. brontosaurus 14. Januar 2020 at 00:08
    Während fern ab der französischen Heimat die Soldaten „Friedensmissionen“ in den MUSELSHITHOLES durchführen –
    brennt FRANKREICH.
    #####
    Keine Ahnung wie’s in Frankreich funktioniert?
    Les soldats sont Francais par le sang versé!
    Durch ihr vergossenes Blut werden Frankreichs fremde Söhne zu Franzosen, vorher nicht!
    https://www.youtube.com/watch?v=Ipb3L9ZOMB0
    Also mal keinen Blödsinn schreiben!
    H.R

  73. Eins ist klar, eine Revolution wie die Oktober-Revolution in Russland oder wie die Französische-Revolution in Frankreich und Bürgerkrieg in Spanien wird es nie geben.
    Die Herrschenden Mächte haben Vorbereitungen getroffen so etwas schon im Keim zu ersticken. Die Aufrüstung gegen die Bevölkerung ist beinahe abgeschlossen, finanziert durch die Finanz-Elite.

    Die Mehrheit der Menschen protestiert nicht mehr weil, sie haben es sich längst in diesem verlogenen Schauspiel gemütlich gemacht wie ein Kackhaufen auf dem Boden einer Kloschüssel.

  74. ich wundere mich immer nur, wie sich meine Geschlechtsgenossinnen*innen*ixx*innenixe dem Islamhype so ergeben. Letztlich werden diese die unanfechtbaren Verliererinnen sein. Aus Buntibunti wird dann Muselschwarz mit Gucklöchern.
    Vom „Acker“ kommt dann nur noch Muselsproß aber nix zum Essen.
    Mein Opa erzählte mir mal in Kinderjahren, daß es ohne die hysterischen Weiber, die sich sogar vom Gröfaz ein Kind wünschten und dümmlich kreischend an den Straßen standen, keinen Weltkrieg II gegeben hätte.
    Laut der ironischen Einlassung von Henryk M.Broder wurde das Wahlrecht für Frauen in DE offenbar etwas zu früh eingeführt.
    Ich, als diplomierte Physikerin, wäre gerne bereit dazu, auf mein Wahlrecht zu verzichten, wenn gleichzeitig dann 100% der deutschen Idiotinnen auch nicht mehr wählen dürften. Ich hoffe, daß der Restbestand an klugen Frauen (vielleicht 15%) mir diese Einstellung nicht übel nehmen wird.

Comments are closed.