Gut geframed, Torsten! Da freut sich Merkel.

Von EUGEN PRINZ | Wer die Berichterstattung der Mainstream Medien zu den Ereignissen in Thüringen verfolgt, erlebt derzeit ein Déjà-vu. Zum zweiten Mal nach Chemnitz ist es der herrschenden Politikerkaste und ihren treu ergebenen Hofberichterstattern in einer konzertierten Aktion gelungen, die öffentliche Wahrnehmung eines Ereignisses ins glatte Gegenteil der Realität zu verzerren.

So wie damals in Chemnitz aus einem feigen Mord an einem jungen Deutschen, eine Hetzjagd auf Ausländer wurde, so wird nun aus einer ordnungsgemäß durchgeführten, demokratischen Wahl ein „Tabubruch“, eine „arglistige Täuschung“ – ja sogar eine Gefährdung der Demokratie. Kleiner hatten sie es nicht.

Leider besteht kein Zweifel daran, dass die Mehrheit der Menschen auf dieses Framing herein fällt und das von skrupellosen Redakteuren geschaffene Zerrbild der Wahrheit für bare Münze nimmt.

Etablierte Medien – die Handlanger Merkels

Eines ist sicher: Ohne die tatkräftige Unterstützung der etablierten Medienlandschaft Deutschlands wäre Angela Merkel schon lange nicht mehr Bundeskanzlerin. Und ohne diese Unterstützung könnte sie niemals das Land so ruinieren, wie sie das bisher getan hat – und sie ist noch nicht fertig mit uns. Nachdem künftig das staatliche Sponsoring dieser Medien auch noch ausgeweitet wird, ist hier keine Besserung zu erwarten. In den Redaktionsstuben wird weiterhin die Wahrheit auf Geheiß Merkels vergewaltigt werden.

Torsten Henke, „Politikredakteur“ beim Straubinger Tagblatt

Heute wollen wir Ihnen einmal einen solchen Redakteur vorstellen: Torsten Henke (Foto) schreibt für die Politik-Redaktion der „Verlagsgruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung“. In dieser Eigenschaft veröffentlichte er gestern einen Leitartikel mit dem Titel „Ein vergiftetes Angebot“.

In dem Beitrag zeigt Henke tiefes Mitgefühl mit Bodo Ramelow, der nach der Schicksalswahl „völlig geschockt“ den Landtag verlassen hatte. Nun freut sich der brave Lohnschreiber darüber, dass Ramelow „gute Chancen hat, schon bald triumphal zurückzukehren“. Da lacht das rote Journalisten-Herz und angesichts dessen braucht man sich über die nächsten Zeilen auch nicht zu wundern:

(…) Wahrscheinlich haben sich Björn Höcke und seine völkische Thüringen-AfD im Traum nicht vorstellen können, welchen Flurschaden sie mit ihrem Schurkenstück im Erfurter Landtag bei den staatstragenden Parteien anrichten würden. (…)

Wir nehmen also zur Kenntnis, dass es sich um ein Schurkenstück handelt, wenn frei gewählte Abgeordnete des thüringischen Landtags, die der AfD angehören und wie alle anderen Abgeordneten nur ihrem Gewissen verpflichtet sind, es mit diesem nicht vereinbaren können, einen Kommunisten zum Ministerpräsidenten zu wählen und daher einen Kandidaten aus den Reihen der FDP bevorzugt haben.

Verstand der Bürger sturmreif geschossen

Kommen wir zum Flurschaden: Dieser wurde sicherlich nicht von der Thüringer AfD verursacht, sondern von der bundesweiten Propaganda-Kriegsmaschinerie, die Merkel in Gang gesetzt hatte, um Ramelow, ihren Bruder im Geiste, doch noch auf den Thron zu hieven. Wenn  in allen Redaktionsstuben und Parteizentralen die schwersten Agitprop-Geschütze tagelanges Dauerfeuer abgeben, um den Verstand der Bürger sturmreif zu schießen, bleibt eben kein Stein mehr auf dem anderen.

Die staatstragenden Parteien

Nun sind wir bei den „staatstragenden Parteien“. Das Schlimmste ist, dieser Torsten Henke meint das auch noch ernst. Aber gut, dann sehen wir uns doch mal an, wohin diese „staatstragenden Parteien“ den Staat getragen haben:

„Griechenland-Rettung“, „Banken-Rettung“, Atomausstieg ohne Plan, unbezahlbare Energiewende, Flüchtlingskrise, verbrecherische arabische Familienclans, No-go-areas, Lehrermangel, Bildungsnotstand, Altersarmut, Gender-Idiotie, Klimahysterie, Abwrackung der Bundeswehr – wurde noch etwas vergessen?

Merke: All das haben die „staatstragenden Parteien“ zu verantworten – und nicht die AfD! Und wer Lust hat und viel Zeit mitbringt, kann sich hier die ellenlange Liste von Mitgliedern der NSDAP, also der „richtigen Nazis“ ansehen, die nach dem Krieg in die etablierten Parteien eintraten und dort zum Teil Funktionsträger wurden. Sogar bei den relativ jungen Grünen finden sich Leute aus der NSDAP und – wer hätte das gedacht – auch „Die Linke“ hat jede Menge davon zu bieten.

Keine ehemaligen NSDAP-Mitglieder bei der AfD

Nur die AfD nicht – und ausgerecht deren Mitglieder werden von all den anderen als „Nazis“ bezeichnet. Wer im Glashaus sitzt…

Journalisten wie dieser Torsten Henke sind eine Schande für ihren Berufsstand. Der Gedanke, dass wir seinesgleichen demnächst mit unseren GEZ-Gebühren zwangsweise alimentieren müssen, ist unerträglich.


Eugen Prinz im Mai 2019 auf dem Kongress der Neuen Medien in Berlin. Er kommt aus Bayern und schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Der Fachbuchautor und Journalist ist dem traditionellen bürgerlichen Konservatismus zuzurechnen. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015.
» Twitter Account des Autors.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

128 KOMMENTARE

  1. “Auch ich habe die Skrupellosigkeit der AfD im Umgang mit höchsten Staatsämtern unterschätzt. Ich habe mir nicht vorstellen können, dass Höcke einen Kandidaten nur zum Schein aufstellt, um FDP und CDU zu beschädigen“. Bild.de

    So langsam bin ich wohl im falschen Film. Hält der Lindner seine (verbliebenen) Wähler wirklich für so dumm, diesen Schwachsinn zu fressen?! Warum hatte die FDP denn Kemmerich zur Wahl aufgestellt? Richtig – um Ramelow zu verhindern. Und selbst ohne Taschenrechner war ihm psonnenklar, dass die Stimmen von FDP und CDU allein nicht für den FDP Mann reichen würden. Also hätte die FDP spätestens nach dem zweiten Wahlgang den eigenen Kandidaten zurückziehen MÜSSEN um nicht Gefahr zu laufen, auch von der AfD gewählt zu werden. Dafür muss man kein Mathematik oder Politologe studiert haben, das ist simpelstes 1×1. Also lag der „Fehler“ ganz klar bei den Gelben!

    Vielleicht sollte man die perfide Lüge von Herrn Lindner mal bildlich verdeutlichen: Spieler A springt Spieler B aus vollem Lauf in die Beine. Spieler A bekommt vom Schiedsrichter daraufhin die rote Karte gezeigt. Auf der anschließenden Pressekonferenz beschwert sich Spieler A, wenn Spieler B nicht mitgespielt hätte, hätte er auch keine rote Karte bekommen. Die anwesende Presse jubelt. Der Platzverweis wird zurückgezogen und Spieler B daraufhin zu 3 Spielen Sperre verdonnert.
    Spieler A heißt übrigens Kemmerich, Spieler B Höcke und der völlig unparteiische Schiedsrichter trägt den Namen Angela Merkel.

  2. Erste Maßnahme muß sein alle Mainstream-Abos zu kündigen und die Blätter nicht mehr zu kaufen.

    Im Netz kann man sich beser und ehrlicher informieren.

  3. …wenn die AfD auch jetzt keine Gelegenheit sieht, die klaren GG-Brüche nicht nur zu monieren, sondern auch außerparlamentarisch „geradezubiegen“, dann wird es nix.

  4. „„Griechenland-Rettung“, „Banken-Rettung“, Atomausstieg ohne Plan, unbezahlbare Energiewende, Flüchtlingskrise, verbrecherische arabische Familienclans, No-go-areas, Lehrermangel, Bildungsnotstand, Altersarmut, Gender-Idiotie, Klimahysterie, Abwrackung der Bundeswehr – wurde noch etwas vergessen?“

    Beliebig viel. Von Abschaffung der deutschen Automobilindustrie über Vernichtung der deutsche Sparguthaben und Renten beschieden zu einer Kanzlerin, der Recht und Gesetz pillepalle ist.

  5. „Völkisch, Schurkenstück, Flurschaden“ ? Prima! Die nächste Steilvorlage! Liebe AfD, haut rein in die Kerbe! Wer so schreiben lässt, ist angeschlagen. Weiter so und :Frechheit siegt!

  6. Nazis:
    Ehmke, Filbinger, Genscher, Scheel, usw. usw.

    Besonders interessant ist Walter Vogel von den Grünen: Nazi und Pädophil.

  7. “Auch ich habe die Skrupellosigkeit der AfD im Umgang mit höchsten Staatsämtern unterschätzt. “

    Großes Gelächter! Wir erinnern uns an die“ Wahl“ von UvL, Steinmeier, AKK, die Nichtwahl des AfD BT Vize…!
    Wir müssen jetzt Druck machen aufs Tempo!

  8. OT: „dass die Mehrheit der Menschen auf dieses Framing herein fällt…“

    Schon wieder dieses „Framing“-Wort. Könnt Ihr kein Deutsch mehr?

  9. Bei „Realitätsverzerrung“ nochmal zurück zum Modewort „Framing“: Wie sehr es das schon immer gab, und etwas blind übersehen läßt, was direkt vor der Nase liegt, fiel mir beim Nazi-Slogan „Deutschland Erwache“ auf, der gewöhnlich das Hakenkreuz auf „Standarten“ umsäumte. Es war v.a. das Ausland, das diesen Satz als Warnung auffaßte nach dem Motto: „Mensch, paßt auf!“

    „Die Juden sind unser Unglück!“, hämmerte der Vulgärideologe Streicher dem gemeinen Volk täglich ein, ohne hinzuzufügen, daß dieser Satz nur auf Nazis zutrifft. Es war tatsächlich der jüdische Major Henry Plitt, der diesen Strolch aufspürte und an den Galgen brachte, an der er 15 Minuten lang tanzte, weil „mit dem Knoten was nicht stimmte“.

    Manchmal liegt die Unwahrheit zu nah: „Deutsche Demokratische Republik“, da war die Lüge bis zur Kenntlichkeit entstellt. „Vielfalt ist unsere Stärke“ ist auch solch eine irrsinnige Lüge.

  10. Zur Erinnerung:
    Nazis und Kommunisten organisierten gemeinsam Streik in Berlin
    https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-53440337.html

    Im Kampf gegen die Demokratie kooperierten Kommunisten auch mit Nationalsozialisten. Besonders eng war die Zusammenarbeit beim Berliner Verkehrsarbeiterstreik vor 75 Jahren.
    Von Klaus Wiegrefe
    29.10.2007

    Berlin, November 1932, zwei Tage vor der Reichstagswahl. Hunderte Nationalsozialisten und Kommunisten marschieren an der Schöneberger Hauptstraße auf. Aber anstatt aufeinander loszugehen, unterstützen sie Seite an Seite einen wilden Streik bei der Berliner Verkehrsgesellschaft (BVG).

    Gemessen an den bürgerkriegsähnlichen Verhältnissen gegen Ende der Weimarer Republik ist diese Bilanz eines verlängerten Wahlwochenendes nicht ungewöhnlich. Hunderte kamen 1932 bei Straßenschlachten ums Leben. Doch während sonst Nazis und Kommunisten einander mit Pistolen, Messern oder Totschlägern nach dem Leben trachten, steht der Verkehrsarbeiterstreik für einen anderen, vielfach vergessenen Strang der Geschichte: das destruktive Zusammenwirken von „Nazis und Kozis“ (SPD-Jargon), das zum Untergang der ersten deutschen Demokratie beitrug. Und der BVG-Streik ist dafür ein „Paradebeispiel“ (Historiker Heinrich August Winkler).

  11. Jemand behauptete, der sicherste Ort, die Beute aus einem Bankraub zu verstecken, ist direkt neben einem Polizeirevier. Da vermutet ihn nicht mal die Polizei.

  12. Ob die AfD gewusst hat, was sie mit ihrer demokratieverteidigengen Aktion bei den dachgeschädigten, den Staat-zu-Grabe-tragenden Altparteilern angerichtet hat?

    Klares ‚Ja‘. Genau dies war ja wohl der Sinn dieser ‚Übung‘.

    Aber sobald Rammelow ‚gewählt‘ ist, ‚passt‘ das Weltbild der ‚beliebtesten Kanzlerin aller Zeiten‘ wieder – da kümmert dann auch nicht (mehr), ob ‚die Bösen‘ ‚mitgewählt‘ haben (alternativ wird ‚zu kreativem Auszählen‘ gegriffen, damit das von ‚Mutti‘ erwünschte Ergebnis zustande komnt).

    Bevor der Laden auseinanderbricht, werden (so steht es zu befürchten) unter irgendeinem Vorwand die Wahlen ‚mal eben‘ verboten – ‚es ist nur zu Eurem Besten!‘ … und die Schlafschafe werden auch dies bereitwillig schlucken!

  13. Man kann von Frau Dr Merkel halten was man will. Von Zahlen Größenordnungen, physikalischen und wirtschaftlichen Grundlagen, von Charakter, Ethos und Demokratie hat sie nun mal überhaupt keine Ahnung.

    Aber die sozialistische Agitation muss sie aufgesogen haben wie ein Schwamm. Wahrscheinlich ein an Heimtücke und Hinterlist ideales Modell eines Agitprop Kommissars. Ich bin überzeugt, die Stasi wurde auf der Suche nach hervorragenden Mitarbeitern sehr früh auf dieses Naturtalent aufmerksam. Unscheinbar und unbedarft im Aussehen, aber knallhart, wenn es um die Vernichtung des politischen Gegners geht.

  14. Arbeitet dieses Dreckschwein von Schreiberling bei einer Ostdeutschen Zeitung?

    Dann bitte mal auf SED Vergangenheit prüfen. Wer demokratische wahlen als ein Schurkenstück bezeichnet, nur weil ihm die partei nicht passt, der hat in einer überparteilichen Presse nichts zu suchen.

    Man findet diese Mietschreiber udn Maulhuren der Altparteien aber nicht nur in Ostdeutschland, eine ganz üble Gestalt in Westdeutschland ist zum Beispiel der Redaktionsleiter West bei der Saarbrücker Zeitung der nahezu jeden seiner Artikel in dem er die AFD erwähnt einen Duktus benutzt, so dass der Leser meinen könnte er hätte es mit einer Mafia-Verbrecherorganisation zu tun. Es wird vermutet, dass er selbst SPD oder GRÜN/LINKS Parteibuch besitzt und seine Arbeit dazu missbraucht parteiisch gegen die AFD zu schreiben. Wie gesagt diese Mietmäuler, Maulhuren und antideutschen Nestbeschmutzer die der illegalen Masseneinwanderung und Islamisierung unseres Landes das Wort Reden, die sitzen in sehr vielen Redaktionsstuben.

    Das sind derart widerliche und verworfene Charaktere, die selbst Mord und Vergewaltigung an deutschen Mädchen relativieren, wenn der Täter wie fast immer einer von Merkels sogenannten Flüchtlingen war. Die schreiben dann allen Ernstes man müsse ja berücksichtigen wie der Junge Mann aufgewachsen ist. Das sind die Schweine die noch auf die Opfer spucken und den Täter noch zum Opfer erklären.

    Entweder SED Vergangenheit oder linksGRÜNER antideutscher Alt68er Abfall.

    Wir dürfen nie vergessen, dass viele dieser Nestbeschmutzer aus den Journalisten-Klöstern der DDR es bis zu Talkmastern in den heutigen GEZ Staatsfunkanstalten geschafft haben. Siehe Maybritt Illner.

    Andere wiederum haben eine dezidiert antideutsche Attitütde und wirken aus ihrer Position heraus, um unserem Land zu Schaden und uns zu schwächen, indem sie der Überfremdung und Islamisierung das Wort Reden und uns dieser Bedrohung preisgeben, siehe Marietta Slomka.

    Verantwortungsvoller Journalismus würde vor den Gefahren warnen die uns diese aufgezwungenen Veränderungen mitbringen.

  15. Als “ Wessi“ hätte ich es niemals für möglich gehalten, dass ich eine Staatsratsvorsitzende , Blockparteien und eine gleichgeschaltete Presse erleben werde.
    Tja, man soll sich nie sicher sein..aber das gilt auch für die systemhörigen Medien . Ich hoffe bei der nächsten Wende , kommt ihr nicht mit dem erhobenen Zeigefinger davon, sondern werdet für Jahre weggesperrt!
    Wie gesagt, ihr solltet euch nie zu sicher sein…

  16. TV – Tipp heute So. 9.2.2020 ab 12.00 Uhr im Phönix TV der „internationale frühsch oppen“ zum Thema

    Tabubruch in Thüringen – Wie umgehen mit Rechtspopulisten? Alfred Schier diskutiert mit fünf internationalen Gästen: Nadine Lindner, Deutschl andfunk, Anne Mailliet, France 24, Frankreich, Frank A. Meyer, Publizist, Schweiz, Tomas Lundin, Svenska Dagbladet, Schwede Erik Kirschbaum, Los Angeles Times, USA, hier der dierekt Link zum Livestream zur Sendung https://www.phoenix.de/livestream.html

    zweiter TV- Tipp heute 9.2.2020 ab 21.45 Uhr im ARD TV bei … “Anne Will“…Thema

    Wahl-Eklat in Thüringen – welche Konsequenzen hat der Tabubruch?

    als Gäste mit dabei Alice Weidel (AfD), Kubicki (FDP), Prince Charming Käffin Kühnert (SPD), -Rosa Luxemburg- die Frau Wagenknecht (Die Linke) Peter Altmaier, möchten Sie als geneigter PI,- Freund von Welt, der guten Anne mal einen geharnischten Kommentar und ihre ganz persönlichen Ansichten ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> https://daserste.ndr.de/annewill/archiv/Forum-Wahl-Eklat-in-Thueringen-welche-Konsequenzen-hat-der-Tabubruch,diskussionthueringen102.html

  17. Man könnte sogar aus „Alternative für Deutschland“ „Etwas anderes als Deutschland“ herauslesen, wenn man’s weit genug treibt. Kommt halt auf den „Frame“ an…

  18. Nun sind wir bei den „staatstragenden Parteien“. Das Schlimmste ist, dieser Torsten Henke meint das auch noch ernst. Aber gut, dann sehen wir uns doch mal an, wohin diese „staatstragenden Parteien“ den Staat getragen haben:

    „Griechenland-Rettung“, „Banken-Rettung“, Atomausstieg ohne Plan, unbezahlbare Energiewende, Flüchtlingskrise, verbrecherische arabische Familienclans, No-go-areas, Lehrermangel, Bildungsnotstand, Altersarmut, Gender-Idiotie, Klimahysterie, Abwrackung der Bundeswehr – wurde noch etwas vergessen?

    Ja, z.B eine UvdL indie Rolle der EU Kommissionspräsidentin zu hieven. Die war nciht aufgestellt, angetreten, gewählt; eingesetzt wurde sie trotzdem! WIE GEHT DAS??? Dieser ganze Moloch ist die EUDSSR und die Staatratsvorsitzende der Neo- DDR zieht die Strippen.

  19. hhr 9. Februar 2020 at 08:15
    „Völkisch, Schurkenstück, Flurschaden“ ? Prima! Die nächste Steilvorlage! Liebe AfD, haut rein in die Kerbe! Wer so schreiben lässt, ist angeschlagen. Weiter so und :Frechheit siegt!
    ———————————————————————————–
    vermutlich ist dieser wiederliche Schmierulant ganz besonders
    stolz auf seine braunen Ringe am Hals. Ein Zeichen das er zur
    Anusleckerbrigade der Zonenmastgans gehört.
    Das Straubinger Tagblatt ist eh nur ein unwichtiges Schmierblatt
    für halbtote Rentner und für Leute mit einem IQ unter 70.

  20. Ich sagte schon immer, die wahren Nazis sind im Bundestag.
    Titulieren die AFD als Nazis,
    Aber handeln und führen aus wie die wahren Nazis.
    Nur verdeckt im SPD und CDU und FDP und grünen.
    Es kommen wieder dunkle Zeiten auf uns zu.
    Aber den Deutschen geht es noch zu gut,
    Um zu merken was hier passiert.
    Oder der Spruch, ach so schlimm wird es schon nicht.
    Ich frage mich schon lange,
    Wann fordert Merkel.
    Das die AFD ausgeschlossen wird.
    Richter koruppt.
    Polizei koruppt.
    So blind kann doch keiner sein.
    Um zu sehen was hier passiert.
    Diese Hetzjagd auf Menschen
    Und das frei geben zum Abschluss.
    Wenn das nicht Nazi Methoden sind.
    Haben wir nicht aus der Geschichte gelernt.
    Mein Wunsch Traum. 1989.
    Das das Deutsche Volk diese Wahren Nazis und ihre Führerin.aus dem Bundestag
    Gejagt werden.
    Aber leider ist das nur ein Wunsch Traum.
    Und diese koruppten wissen das.
    Das Volk glaubt doch lieber lügen.
    Was der Staatsfunk sagt muß doch stimmen.
    Es wiederholt sich alles.
    DDR und 33.
    Und später werden alle wieder sagen.
    Das haben wir nicht kommen sehen.
    Das haben wir nicht gewollt.

  21. OmaRosi
    9. Februar 2020 at 08:42

    „Ist Lindner jetzt gehirngewaschen? Das gibt‘s doch alles gar nicht.“

    Frau Dr Merkel hat den Bubi kurz mal an seinen richtigen Platz gestellt. Das kann sie wie keine zweite.

    Sie hat zwar einen dümmlichen Gesichtsausdruck, aber hinter dem lauert ein äußerst machtbewusster und größenwahnsinniger Psychopath. In ihrer Skrupellosigkeit regelmäßig unterschätzt.

  22. Zitat Alice Weidel „Wir werden von Idioten regiert“.
    Wie soll man nun die nennen, die solche Regierungen wählen?

  23. Hanse 9. Februar 2020 at 08:04

    Deutschland rettet nur noch die rumaenische loesung,
    alles andere ist traumtaenzerei…..


    Diese Lösung hatte auf jedenfall zum sicheren Ende des Kommunismus geführt. Die deutsche Lösung 89 war zwar friedlich, aber sie hat Rückstände in den Altparteien hinterlassen, die es bis ganz nach oben geschafft haben und heute, wie ein Herpes Virus der latent überdauerte, erneut den Kommunismus bzw. Sozialismus in Form einer DDR 2.0 zum Vorschein bringen. Ja selbst das faule Fleisch des Kommunismus wurde 89 nicht richtig entfernt, es wurde durch Umbenennung mit einem Anstrich versehen und nennt sich heutzutage DIE LINKE!

  24. Ich hoffe doch sehr, dass so wie ich hunderttausende, wenn nicht
    Millionen Bürger Ihre Lastschrift gegenüber der GEZ zurück
    genommen haben ! Wenn das alle Wähler der AFD tun würden,
    wäre die Propaganda-Maschinerie des Fernsehens wenigstens am
    Ende. Ebenso sollte man sich schwer überlegen noch ein APO bei
    einer Tageszeitung zu verlängern oder gar zu kaufen. Alle
    Print-Blätter, gehören den Kommunisten der SPD, selbst die
    „heiligen“ Blätter der beiden Kirchen stehen unter der Fuchtel
    der schweinischen Raute.
    Alle die das nicht tun, helfen auf indirekten Weg den Volk- und Vaterlandsverrätern.
    Selbst den Fußballvereinen und Ihren Verantwortlichen, müsste
    durch Streik, dass Handwerk gelegt werden. Es ist zwar sehr hart,
    auf ein Fußballspiel verzichten zu müssen, aber besser, als
    unter der Fuchtel von Kommunisten-Schweinen zu stehen !

  25. Festzuhalten gilt, nach allen Tricksereien und einem weiteren Verfassungsbruch wird die AfD in Thüringen immer noch 23% der Stimmen und der Macht im thüringer Parlament haben.
    Sobald irgend etwas zur Abstimmung steht, und r-r-g keine eigene Mehrheit haben, geht das ganze von vorne los.
    So ist keine stabile Regierung möglich, denn r-r-g kommt eben nur auf 45 der 100 Parlamentssitze.
    Die Wahl des MP ist da noch das kleinste Problem.
    Will man jetzt 6 Stimmen von der CDU oder FDP dauerhaft kaufen?

  26. @Detlev Eggeling

    Nicht daß Du darauf bestehst „PI-News“ in „Politisch Unrichtige Neuheuten“ umzubenennen. 🙂

  27. Cornelius Pollmer in der Süddeutschen, 6.2.2020, S.4: „Verantwortungslos“.
    „Ja, die Mehrheitsverhältnisse sind nach der Wahl im Oktober kompliziert“, was ist daran kompliziert, daß die Ramelow-Parteien die Mehrheit verloren haben? Es kommt noch besser:
    „Aber: Es gab die von Rot-Rot-Grün glaubhaft (!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) formulierte Offenheit für eine Reform (!!!!!!!!!!!!!!!!!!) der Regierungsarbeit in dem Sinne (aha!!!!!!!!!!), dass auch CDU und FDP hätten einbezogen werden können.“ Hält Pollmer die SZ-Leser wirklich für so blöd? Da hätte man sich ja seit 1949 die Wahlen sparen können, Alle Parteien wären einbezogen worden, unglaublich.

  28. „Journalisten wie dieser Torsten Henke sind eine Schande für ihren Berufsstand. Der Gedanke, dass wir seinesgleichen demnächst mit unseren GEZ-Gebühren zwangsweise alimentieren müssen, ist unerträglich.“

    mediensäue und politiksäue stecken unter einer decke, so ist das.

  29. „Nun sei mal nicht selber unrichtig, Friesenjung, es heißt Neuigkeit, nicht Neuheit!“ 🙂

  30. Friesenjung
    9. Februar 2020 at 08:27

    Danke, dass Sie den Namen des Verbrechers zur Kenntnis gegeben haben.

  31. Für welche Zeitung schreibt dieses Dreckschwein?

    Wie gesagt heutige Parteizugehörigkeit und ggf. SED Vergangenheit dieses Claquers prüfen. Vie von dem damaligen Verbrechergesindel, dass nicht in den öffentlichen Dienst aufgenommen werden konnte, unter anderem viele ehemalige Lehrer usw. sind bei den Zeitungen gelandet.

    Mit unabhngiger und überparteilicher Berichterstattung hat das nichts mehr zu tun.

    Das ist Diktatur!

  32. @ Friesenjung 9. Februar 2020 at 09:09

    „unrichtig“ gibt es nicht. Es heißt falsch.

  33. Zur nächsten Wahl von Rammelow sollten sich alle CDU’ler und FDP’ler kank melden.
    Wer von denen die Hand für Rammelow hebt, hat kein Gewissen und keinen Charakter.

  34. Die Mainstream-Medien werden weiter lügen, denn sie gehören zum Establishment. Zur Erinnerung – zum Establishment gehören: Regierung, Altparteien, Kirche, Medien, Gewerkschaftsfunktionäre, Sportfunktionäre, Fernsehen, Radiosender, Bürgermeister, Talkshowleiter…usw. usf. Kurz: Alle, die den vom Steuerzahler finanzierten Fettrand der Gesellschaft bilden.
    All diese Institutionen bilden die Elemente eines gigantischen Kreises der Lüge, von denen keines versagen darf, weil sonst die Gesamtlüge auffliegt. Die einzelnen Lügen-Elemente stützen sich quasi gegenseitig. Ggf. werden neue Lügen konstruiert, um alte Lügen zu bedienen. Aber niemand darf versagen.
    Wenn ein MSM auf einmal beginnen würde, die Wahrheit zu berichten, ist das Risiko sehr groß, dass der ganze Lügenkreis zusammenkracht. Und dies hätte als Konsequenz letztlich eine schwere Staatskrise zur Folge. Denn das gesamte Establishment müsste auf Grund all der (den Lügenkreis bildenden) Verkettungen zurücktreten!

  35. Interessante Namen in der naziliste……
    Wie schnell man seine politische Sichtweise ändern kann ist schon enorm…
    Dieses miese dreckspack……

  36. Und selbst die Werte-Union trägt mit ihrem AfD-Bashing zum neuen „Sozialistischen Parteienkollektiv“ bei.

  37. Daniel Günther genau wie Angela Merkel ein großer Freund der PArtei die einst auf unsere Landsleute schießen ließ, begrüßt die Entscheidung der Bundes CDU, die Wahl in Thürigen rückgängig zu machen.

    Lieber wieder einen Mauermörderpartei MP ins Amt hieven, der offen für die Abschaffung der freien Marktwirtschaft eintritt.

    https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Nach-Thueringen-Eklat-Guenther-stuetzt-Bundes-CDU,guenther614.html

  38. Keine ehemaligen NSDAP-Mitglieder bei der AfD

    Das dürfte schon allein aus mathematischen und biologischen Gründen nur noch relativ schwer möglich sein.

  39. Thüringen war von der AfD klug geplant. Die anderen Parteien sollten vorgeführt werden und letztlich wurde die Demokratie demaskiert und mit ihr das politische Gesamtsystem zu einem Märchen verurteilt. Eifrig bemühen sich erste Umfragen herauszustellen, dass die Bürgerzufriedenheit mit der Demokratie im Westen in Ordnung sei, im Osten doch mehr als dahingestellt wird.
    Momentan betreibt die Parteiendiktatur Reparaturversuche im Rahmen des rechtlichen Systems, um nicht in die nächste Falle zu laufen. Höcke & Co haben das System gut durchdacht.
    Aber sie haben total übersehen, dass nach dem ersten Schritt ein zweiter kommt: Christian Lindner hat es in einer seltenen Blödheit gestern in der Pressekonzerenz gesagt, eine Zusammenarbeit wird es nie mehr geben, was immer die AfD auch sagt oder wie immer sie sich entwickelt. Solche Fundamentalsätze wiegen schwer und für die AfD wird es nicht nur im Staat sondern auch in den regionalen Bereichen immer schwerer. Wer andere vorführt wird selber zum Vorgeführten, weil die Deutschen NIEMALS die AfD zu mehr als 50% wählen würden.
    Die AfD hat sich mit diesem entwaffnenden Schauspiel einen Bärendienst erwiesen: die dauerhafte Nebenrolle am Katzentisch.

  40. StopMerkelregime
    9. Februar 2020 at 09:12

    Da „incorrect“ das negativierende Präfix „in“ (un) vorangestellt ist, heißt es also sachlich korrekt unrichtig.

    „Falsch“ wäre demgemäß false oder wrong. Unsere Sprache beinhaltet glücklicherweise eine Vielzahl von Ausdrucksmöglichkeiten, dazu geeignet, das beschränkte Denken zu erweitern.

  41. „unverzeihlich“, was die Mainstream-Medien seit Jahren in diesem Land treiben. Dies sollte jedenfalls nicht vergessen werden, wenn der Wind sich dreht und Merkel mitsamt ihren Schargen vom Hof gejagt wird.

    Merkt euch ihre Namen!!!

  42. Noch etwas vergessen Herr Prinz?
    Da kann man nachhelfen:
    GesundheitsMINISTERIUM-reicht schon oder?
    Landauflandab vollkommen überarbeitetes, unterbezahltes und überaltertes Personal, Ärzte und Anlagen!
    Massenhaft zu reinen in sozialistischen Billigaktionismus verfallende reine Krankenverwaltungssachbearbeiter ohne Kompetenz durch Butgetierung auf allen Ebenen.
    Keinerlei Facharzttermine unter 1-2 Jahren, Notaufnahmen die wie in Kriegsnotzeiten zum Bersten überlastet sind, während sich die auch für unzählige Tote aus diesen dramatischen MerkelundLauterbachmissständen verantwortluchen im hochgestapelten Lichte von Pseudohumanismus und Pseudomoral suhlen und narzistisch zügellos selbst ergötzen! Millionen Ansprüch Schwerstkranker auf medizinisch dringend notwendige Hilfen, Therapien, Kuren und Heilbehandlungen werden inzwischen paudchal mit genau den Lügen, Phrasen und Floskeln die der sozialistischen Politik nur allzu gern über die Lippen gehen abgelehnt und verweigert während auch dieser Bereich vor minutiös rekordebrechenden dem Volk abgepressten Einnahmen überquillt!
    Die Dissonanz zwischen Anspruch der Verfassung und der Gesetze zu den realen Realitäten in Mehrkilldeutschland ist inzwischen auf allen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, medialen und politischen Ebenen unüberbietbar!
    Trotzdem rennen die, die mir täglich in Nachbarschaft, Freundeskreis, Kollegenkreis und sogar Verwandschaft mit Klagen über die herrschenden dramatischen Missstände im Merkellsozialismus die Ohrwn volljammern weiter los und machen mit ihrer Wahlentscheidung den Merkelismus wirklich alternativlos. Wie soll man das anders nennen als Massenpsychose, Massenkrankhaft, Massenideologie?
    Was ist mit diesen Deutschen denn eigentluch wirklich los das sie dauernd geradezu rhytmisch den Geist gegen ihre Diktauren eintauschen? Ist es etwa doch genetische Verkümmerung.

  43. ich weigere mich dann,
    den Zusatzbeitrag zu zahlen
    mit der Begründung,
    ich bin Abonnent
    des linksversifften Südkurier.
    das muss reichen.

  44. Es gibt unzählige Ratgeber, aber ein Ratgeber fehlt noch. Es ist ein Ratgeber für die Wähler.

    Warum? Weil wie es scheint die Wähler zu blöd sind, die richtige Partei zu wählen. einige wissen es nicht und einige wissen es, aber sie wählen immer die falsche Partei. Wer es nicht glaubt, der kann die Partei fragen, die nicht die erforderliche Anzahl an Stimmen bekam. So war es auch diesmal bei den Wahlen in Thüringen.

    Nach dieser Wahl gerieten alle Altparteien in Panik.

    Ich höre es, als wäre es heute, als diese Parteien die sich demokratisch nennen tönten. „Nie eine Koalition mit den Grünen“, und als die Linke noch als Nachfolger Partei der SED gehandelt wurde.

    Das alles ist jetzt vergessen. Die AfD ist der neue Buhmann für diese Parteien und für die Medien. Sie tat etwas, was die Altparteien als ungeheuerlich nennen. Aber so ungeheuerlich war es doch nicht. Ich kann mich erinnern, als ich vor Jahren die CDU gewählt habe (wofür ich mich heute entschuldigen muss) und als diese eine Koalition mit der SPD beschlossen hat. Es hat mir nicht gefallen, aber ich habe es akzeptieren müssen.

    Heute wird mit den damals unwählbaren Grünen und auch mit der Nachfolgepartei der SED koaliert und keiner stört sich daran. Heute ist es die AfD, die als Koalitionspartner von allen Altparteien abgelehnt wird. Solle mal diese Partei so viel Stimmen bei einer Wahl bekommen, dass keine andere Koalition möglich wäre, dann sieht es sicher ganz anders. Sollte der Teufel zu einer Koalition gerade nicht zur Verfügung stehen, dann werden alle Parteien um regieren zu können still und leise mit der AfD koalieren. Davon bin ich überzeugt. Warum auch nicht? In einer Demokratie muss man alles ertragen. Auch das, was einem nicht gefällt.

    Eins vermisse ich aber. Warum fragt niemand, warum es zu einer solchen Situation kommen konnte, wie es dazu kam, dass die Zahl der AfD Wähler ständig wächst und was könnte gemacht werden, um die Wähler dazu zu bringen die aus deren Sicht, richtige Partei zu wählen.. Für die Wähler, die man heute als Faschisten betitelt, weil sie eine Partei die als faschistisch angesehen wird gewählt haben, aber auch für viele andere Wähler ist die Sache klar. Es gibt nur einen Schuldigen, bzw. Schuldige und das auch ohne einem Ratgeber für die Wähler.

  45. @ Friesenjung 9. Februar 2020 at 09:26
    StopMerkelregime
    9. Februar 2020 at 09:22

    Es war ja auch keine ernstgemeinte Anregung, sondern eine Replik auf einen Sprachpuristen hier im Forum.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Sprachpurismus
    __

    Schon ok, gibt ja auch „noch“ regionale Unterschiede. Man lernt immer wieder hinzu.

  46. Wessen Brot ich fresse dessen Lied ich singe !
    EM Erika hält alle an der Kandare wer nicht spurt der muss „leider “ gehen, das ist Lupenreine Diktatur .
    Diese Verbrecherbande “ unsere Politiker“ sind zum kotzen!
    Aber 87 % wollen es ja so .

  47. Tollhaus Thüringen!Der Trog ist immer der gleiche,nur die Säue ändern sich.Bin noch gerne! in diesem Land,DE aber ich liebe es nicht mehr.

  48. @ HavemannmitMerkelBesuch 9. Februar 2020 at 09:25

    Keinerlei Facharzttermine unter 1-2 Jahren.
    __________________

    Auf meinen nächsten Augenarzt Termin muss ich nach Anmeldung nun 8 (!) Monate warten. Also das ist dann im Spätsommer und ich hab Mitte Januar den Termin reserviert.

  49. Die Klimapanikpresse hat einen „verheerenden Wirbelsturm“ vorausgesagt, der am heutigen Vormittag über Norddeutschland hinwegfegen soll. Außer einem lauen Lüftchen ist davon noch nicht viel zu merken.

  50. Kürzlich auf der Autobahn. Glatteis, die Fahrbahn spiegelglatt. Plötzlich kommt von hinten ein Reisebus. Am Steuer eine alte, dicke Frau mit Tunnelblick. Wo alle mit 50 km/h schleichen, fährt sie mit 120 an den Angsthasen vorbei. Ihre Fahrgäste finden es großartig und feiern ihre dicke Busfahrerin. Ist die alte Frau eine begnadete Autofahrerin oder ist sie vielleicht einfach nur zu dumm um zu bemerken, daß sie ihre Passagiere in Lebensgefahr bringt? Hat die alte, dicke Frau überhaupt einen Führerschein?

  51. Ja, der Lindner und andere politischen Bauchbetrüger
    halten die Mehrheit der Deutschen wohl sogar für sau-
    blöd.
    Anders ist nicht zu erklären, daß sie sich ungeniert mit-
    lerweile so verhalten, wie die politischen Schreihälse
    Im dritten Reich.
    Und anders ist nicht zu erklären, daß sie uns weismachen
    wollen, die hier seit mindestens 2014 eindringenden
    Prrimitvethnien aus den Elendsgebieten dieser Erde seien
    eine Bereicherung für unser Land.
    Da frag‘ ich mich wirklich, was wir mit 85 % Analphabeten
    ( O-Ton A. Nahles ) unter diesen Eindringlingen hier anfangen können.

  52. Ein Schurkenstück ist, wenn eine demokratische Wahl nicht anerkannt wird.
    Höcke hat nichts anderes gemacht als sein Wahlversprechen eingehalten und Rot-Rot-Grün verhindert.
    Das ging nur, indem die AfD-Fraktion den Kemmerich gewählt hat.
    Jetzt wird wieder ein Schuldiger gesucht und und die wahrheitsverdrehenden Lumpenmedien versuchen alles, um der AfD den schwarzen Peter zuzuschieben.
    Die AfD muss hier unbedingt Stellung beziehen und endlich ein Machtwort sprechen.
    Wir Patrioten dürfen nicht aufhören unsere Verwandten, Bekannten, Freunde und Kollegen darüber aufzuklären, dass die Systemmedien unsere größten Feinde sind.

  53. StopMerkelregime
    9. Februar 2020 at 09

    Alles gut. Ich bin ja auch gegen die „Verengländerung der deutschen Sprache“, aber lehne es ab, meinen Laptop als „Klapprechner“ zu bezeichnen. Gegen Überkorrektheit hilft nur bewußte „Inkorrektheit“.

  54. Das dings – lüge = 0
    Alternative zur r. lösung:
    Täglich bei wasser und trockenbrot 1 m³ granit mit zahnstocher und nagelpfeile (sic!) zu sand verarbeiten –
    bei nichtplanerfüllung
    die bastonade

  55. Ein Pfiff von der Trulla und die Schleim-Kriecher gehorchen
    Selbst aus dem entfernten Südafrika funktioniert es.
    Das Regime hat gehorsamst in den Panikmode geschalten und die Kneifzange AKK hat sich leidlich abgemüht den Befehl an die angeschlossenen Funkhäuser zu verkaufen.
    Viel Moralin fließt gerade die Spree hinunter.

    Aber wen juckts, solange die Trulla im Thron bleibt.

    Das Regime in Berlin ist am Ende, es ist nur noch eine Frage der Zeit wann die Trulla in Richtung Südamerika ausgeflogen wird.

  56. Die Kommunistin/Tschekistin Angela Merkel ist ja die gekrönte Königin des rausgeworfenen Geldes hier in Dolchland. Sicher wird die auch ihre Lügenpresse per Zwangsabgabe finanzieren. Das Problem ist aber, sie kann die Bürger nicht zwingen, diese Schund- und Schmutzliteratur zu konsumieren. Genauso gut könnte ihre „Bundeszentrale für politische (Un)Bildung“ eine Informationsstelle auf dem Mond einrichten, es würde dort niemanden interessieren. Der deutsche Deutsche wird ist ein sogenannter Presseflüchtling.

    Das 21. Jahrhundert steht für den Tod der Printmedien. Die sinkenden Auflagenzahlen sind dafür ein tatsächlicher Beleg. Daran wird sich auch grundsätzlich nichts ändern. Auch die Bezahlschranken bei Onlineartikeln werden daran nichts ändern.

    Hinweis: Die Bezahlschranken lassen sich umgehen, indem man sich den Quelltext der Internetseite anzeigen lässt. Dort findet man in einer Zeile (unformatiert) den Artikeltext. Wenn man etwas Komfort möchte, kopiert man diese Textzeile in Word und stellt sich eine gut lesbare Schriftgröße ein. Erfahrungsgemäß lohnt sich das aber nicht, denn die Lügenpresse schreibt ja eh nur Schei*e.

  57. @StopMerkelregime

    Beachte daher auch mein Smiley hinterm Gesagten.

    Du könntest Dich aber wenigstens „HaltetDieMerkelStaatsformAuf“ nennen! 🙂

  58. Kann mir mal jemand diese „staatliche Logik“ erklären?

    Wie kann es sein, dass es in Ordnung ist, die Originalquelle unverändert zu veröffentlichen, die Mord vorschreibt (Koran), dass es aber „Hassrede“ ist, auf dieses Zitat hinzuweisen?

    PS.: Ich bin noch nicht ausgeMERKELt und denke selber.

  59. Dieser Lindner ist mehr als absurd! Nur weil man seinen Kandidaten gewählt hat, will er nie mehr mit der AfD wählen!?!?!
    Er spielt nicht mehr mit! Beleidigt wie ein Kleinkind in der Sandkiste; aber von „staatstragenden Parteien“ faseln! Was tragen diese denn überhaupt noch???? Riesenberge von Schulden, die nie mehr zurückgezahlt werden können, ein völlig kaputtes Land, Abschaffung jeglicher Meinungsfreiheit, dafür „Vielfalt“, von der keiner weiß, was das sein soll, außer daß man sich von Millionen arbeitsscheuen und ideologisch verblendeten Arabern, Negern etc. umzingelt wird.
    Die echten Nazis sitzen da, wo sie imer schon saßen: Mitten in Berlin!!!!!!!!!!!!!!

  60. Laut Lügen- und Lückenmedien ist also jeder der nicht wählt wie vorgegeben ein „Schurke“ ?
    Diese links-grüne Diktatur wird deutlich schlimmer wie in der DDR.

  61. Falls das traurige Geschehen einmal aufgearbeitet werden sollte, kann diesmal wirklich niemand behaupten, er habe das nicht gewusst.

  62. @stop merkelregime
    Unter der Mauermörder Rubrik können Sie mal schauen, da gibt es noch ein paar Nachrichten für Sie.
    Ab 10:01 Uhr.

  63. @Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 9. Februar 2020 at 09:54
    StopMerkelregime 9. Februar 2020 at 09:39

    Rentner finanzieren ihre Rente damit selber… Umverteilung!

  64. Einfach den Kommunisten Ramelow beim nächsten Wahlgang mit Stimmen der AFD wählen und dann lauthals darauf hinweisen. Nächsten Coup der AFD!

  65. Den Schurkenstreich haben die Blockparteien selbst vollbracht,indem sie eine legale ,demokratische Wahl eines Ministerpräsidenten boykottierten und annulliert haben.
    Der Sachverhalt ist dem Autor des prächtigen Artikels im Straubinger Tagblatt offensichtlich entgangen.Ungeheuerlich,was die Medien aus diesem Skandal machen.
    Pfui Lügenpresse!

  66. Nun, die Reaktionen der Stiefellecker Seilschaften auf Merkels „Pfiff“ aus SA und die des anderen Systemparteienklüngels (Söder, Lindner, Habeck) sind bezeichnend für den Zustand der Demokratie in unserm Land! Sie zeigen auch klar auf daß das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht ist, denn dieser durchkorrumpierte Einheitsparteienklüngel ist „Gnadenlos“ zu jeder Verschärfung zum Erhalt ihres nicht mehr legitim zu rechtfertigenden Machtanspruches bereit! Fazit; „Liebe Leute, richtet Euch mit dem Gedanken ein das wir wieder mal ungebremst auf eine sozialistische Diktatur zusteuern!“

  67. Bei Begriffen wie „Schurkenstück“, „Wahl-Eklat“, „Dammbruch“, „Tabubruch“ und dem ganze N*zi-Vokabular lache ich mittlerweile nur noch… also das ist nun wirklich offensichtlich, und wer das nicht durchschaut, dem ist auch nicht mehr zu helfen. Irgendwo kommen wir ja alle nur bis VOR die Köpfe der anderen, verstehen muß es jeder schon selbst.
    Die Mehrheit der Bevölkerung hat vermutlich keine blasse Ahnung, wie das rechtlich und politisch einzuordnen ist. Ich bin auch kein Jurist, aber so, wie es uns Glauben gemacht werden soll, ist es mit Sicherheit NICHT! Nicht wir sind es, die Probleme mit dem Demokratieverständnis haben!

    Ich finde, gerade CDU/FDP/SPD/Linke/Grüne führen sich gerade selbst so was von vor und benehmen sich so richtig offensichtlich anti-demokratisch, es ist unglaublich.

    Und wie die Thüringer sich im Falle einer Wahlwiederholung entscheiden werden, sieht man dann.

    Es hat ja auch etwas für sich, wenn der „alte Block“ in Ermangelung der früher erreichten Mehrheiten so hochtourig um sich selbst kreiselt, daß im Moment gar keine politischen Entscheidungen möglich sind!

  68. Befürchte, dass es nicht so einfach gehen wird -wenn überhaupt noch eine Veränderung möglich ist- wie 1989. Die Diktatur in diesem Land hat keine potenten Gegenkräfte mehr, wie die DDR seinerzeit. Alle wesentlichen Einrichtungen, die Presse, Militär, Polizei usw. sind streng auf Linie gebracht. Deshalb kann das Regime jetzt seine letzten Masken fallenlassen. Ein demokratischer Anstrich ist nicht mehr notwendig, da sie sich der Absolutheit ihrer Macht vollkommen klar sind. An der Wahlurne jedenfalls wird sich keine Änderung des Blockparteienkartells erreichen lassen!

  69. – Torsten Henke –

    Das Elend ist, daß der Mensch nicht nur auf das Straubinger Tageblatt beschränkt ist, sondern laut Eigenauskunft freier Journalist ist, der 15 Tageszeitungen mit Kommentaren beliefert. Quer durch die Republik. Wobei alle belieferten Redaktionen ihn, den festen Freien, aber eben NICHT Festangestellten und damit eben auch nicht „Redakteur“ unter dem Ressort Politik als „Politikredakteur“ führen.

    Es ist natürlich nicht verwerflich (und überlebenswichtig), als freier Journo so viele Blätter wie möglich zu beliefern. Aber die Auswahl dieser Journos zeigt, was die Blätter präferieren. Und die präferieren nun mal diejenigen, die sich als Merkels Pressesprecher generieren. Wes Brot ich freß, des Lied ich sind. Auch das führt zu der ganz freiwilligen Gleichschaltung der Presse von unten (zusätzlich durch die von oben).

    Nicht durch das seltsame Bild irritieren lassen, das ist er:

    https://kress.de/koepfe/kresskoepfe-detail/profil/26570-torsten-henke.html

  70. OmaRosi 9. Februar 2020 at 09:18
    Die Bildzeitung war jedenfalls auch voll auf Linie.
    ————————–

    Wann war die jemals NICHT auf Linie?

  71. Merkel lässt eine demokratische Wahl rückabwicklen und nun kommt aus Baden Württemberg dieser widerliche Alt68er und Maoist daher und wirft der AFD Aushöhlung der Demokratie vor.

    Man kann kaum noch in Worte fassen wie dreckig verlogen diese GRÜNEN und LINKEN sind.

    Es sind definitiv die schmutzigsten und verworfensten Charaktere die die Menschheit hervorbringt.

    Das ein Mensch so eine ekelhafte Verlogenheit, so eine Fähigkeit die Dinge zu verdrehen in sich tragen kann ist erschreckend.

    Es war Merkel die die Wahl rückabwickelte und diese widerliche Subjekt stellt sich hin und wirft der AFD vor sie wären diejenigen die die Demokratie aushölen.

    https://www.rnd.de/politik/winfried-kretschmann-wirft-afd-unterhohlung-der-demokratie-vor-GP77BBPH2SFQFIKCMMWXVFKJSM.html

    Das Ausmaß der Schmutzigkeit und Verdorbenheit die ein Mensch wie Herr Kretschmann in sich tragen muss ist defininitiv nicht mehr in Worte zu fassen ohne ausfallend zu werden.

    !!!
    Herr Kretschann ist das Faule, das Morsche, das Unedle, das Unaufrichtige Herr Kretschmann verkörpert und personifiziert, aufgrund seiner unnachahmlichen Fähigkeit Lüge und Falschheit in die Welt zu setzen, den Schmutz und den Bodensatz der Gesellschaft in nahezu exzellenter Art und Weise.!!!

  72. Oh, unser BW-Ministerpräsident mal wieder (Quelle Welt):
    „Eine Partei, die die Wissenschaft bekämpft, die freie Presse und vieles andere mehr, ist eine echte Gefahr für die Demokratie“, sagte Kretschmann(*). „Mit einer solchen Partei paktiert man nicht, man lässt sich auch nicht von ihr wählen. Es war ein katastrophaler Fehler von Herrn Kemmerich, die Wahl anzunehmen.“

    Im Prinzip gut erkannt, nur leider ist es nicht die AfD, welche die Wissenschaft und die freie Presse bekämpft, also eine völlige Verdrehung der Tatsachen, ich vermute sogar wider besseres Wissen. Ich gehe völlig konform mit ihm, daß man mit solchen Parteien nicht paktiert, also bitte ab sofort NICHT mehr mit CDU/SPD/FDP/Grüne/Linke paktieren! Gute Einsicht, aber leider damit sich selbst ins Aus geschossen… muß nur noch jedem auffallen.

    *Sagt unser kommunistischer grüner MP… „Er wurde Mitglied im Kommunistischen Bund Westdeutschland (KBW)“ (Quelle: z.B. Zeit Archiv)

  73. .

    Betrifft: Wer stellt Merkel auf ?

    .

    1.) Antwort: 550.000 CDU-CSU-Mitglieder.

    .

    PS: 420.000 Genossen (SPD) bestätigen.

    .

  74. # StopMerkelregime 9. Februar 2020 at 10:07
    „Rentner finanzieren ihre Rente damit selber… Umverteilung!“

    Ja! Und aus Sicht der Staatsparasiten ist das sogar sehr clever.

    Die asozialen u. parasitären Altlastenparteien haben ihr Geschäftsmodell ähnlich gestaltet. Sie rauben und plündern das Volk aus und vor Wahlen versprechen sie den Wählern, ihnen einen Teil des Raubgutes zurückzugeben, wenn sie im Gegenzug dafür wiedergewählt und weiterrauben dürfen. Die Rollen von Wirt u. Parasit sind in Deutschland klar verteilt. So funktionierte das schon damals in Lateinamerika. Man gab den Indios Glasperlen und raubte „im Tausch“ dafür ihr Gold. So funktionieren politische Systeme aller Ideologien.

  75. Der Kretzschmann in Baden Württemberg ist ein schlimmer Lügner der lügt mindestens so intensiv wie damals die Nazis!

    Dieser Grüne Hilfsschüler der Rechtschreibung für nicht so wichtig hält und unbelegte Theorien eines CO2 basierten Klimawandel in die Welt setzt, ausgerechnte so eine Kanaille wirft der AFD vor, sie würde die Wissenschaft bekämpfen.

    Ein GRÜNER Leerkörper dieser Kretschann, der damals auf Alt68er Ticket zu den besten Zeiten der Odenwaldschule in den Schuldienst kam, dessen Leute von Kobold statt Kobalt sprechen und die gleuben man könne Strom im Stromnetzr speichern, so jemand wirft ausgerechnet anderen vor, dass sie die Wissenschaft bekämpfen würden.

    Herr Kretschmann sie wissen noch nicht einmal was Wissenschaft ist, sie sind ein verlogener Mensch mit einem unredlichen und verdorbenen Charakter.

    Leider schaffen es immer mehr von diesen verdorbenen Charakteren in die Spitzenämter unseres Staates.

    Es ist erschreckend, dass ein Mensch der derart Lüge und Falschheit in sich trägt ein Ministerpräsident werden kann.

    In Besseren Zeiten Deutschlands blieb sowas unten, dort wo solcher charakterlicher Bodensatz auch hingehört. Erst die Alt68er und der Linke Ungeist ermöglichten den Aufstieg solcher Spezies an die Spitze unseres Staates.

    Auch Claudia Roth trägt diese Hybris, Falscheit und Lüge in sich wenn sie den Bundestag für beschlussfähig erklärt obwohl kaum jemand anwesend ist.

  76. „…so wird nun aus einer ordnungsgemäß durchgeführten, demokratischen Wahl ein „Tabubruch“, eine „arglistige Täuschung“ – ja sogar eine Gefährdung der Demokratie. Kleiner hatten sie es nicht. “

    Stimmt doch, nur andersrum. Wenn der Übeltäter dem Gegner seine selbst begangenen Übel offen unterstellen kann, darf man wirklich alle Hoffnung fahren lassen. Darin ist Merkel Meister.

  77. In der Tat erleben wir derzeit ein Schurkenstück sondern Güte. Dieses Schurkenstück kommt allerdings nicht von der Thüringer AfD, die nichts anderes getan als vollkommen rechtmäßig und gemäß demokratischen Prinzipien so gewählt hat, wie es ihrer Strategie, eine weitere Amtszeit eines linksextremen Kandidaten in Thüringen zu verhindern, entsprach.

    „Wahrscheinlich haben sich Björn Höcke und seine Thüringen-AfD im Traum nicht vorstellen können, welchen Flurschaden sie mit ihrem Schurkenstück im Erfurter Landtag bei den staatstragenden Parteien anrichten würden“,

    hetzt der Schreiberling einer der üblichen haßvergifteten Provinzpostillen in unserem Lande. Jawohl, ein Schaden ist angerichtet worden. Nein, der Schaden wurde – nochmals – nicht durch Björn Höcke und die Thüringer AfD, sondern durch diejenigen angerichtet, die das Ergebnis einer demokratischen, rechtmäßigen und daher völlig legitimen Wahl widerrechtlich annulliert haben, weil sie nicht den gewählten, sondern einen ihnen genehmen Kandidaten, wie den SED-Genossen Ramelow, (erneut) auf dem Posten des Ministerpräsidenten haben wollten. Und die CDU, die sich immer mehr zur Hure des Linksextremismus und der Gesetzlosigkeit macht, immer ganz vorne mit dabei!

    DAS ist der Skandal und der Schaden, der angerichtet wurde, und die Täter heißen auch für diesmal die Altparteien unter der Führung der ebenfalls mehrfachen Rechtsbrecherin Merkel, die sich eigens aus Südafrika in die Wahl eingemischt und gefordert hatte, deren Ergebnis müsse „rückgängig gemacht“ werden, was dann auch rasch umgesetzt wurde, nicht ohne Zuhilfenahme der üblichen linksextremen Vorgehensweisen wie Erpressung, Nötigung, Randale und Krawalle, Bedrohungen des soeben gewählten Kandidaten einschließlich einer Familie sowie offener Gewalt.

    Ein zweiter Skandal und der Gipfel der Frechheit und Unverfrorenheit ergibt sich aus verlogenen und haßerfüllten Schmierereien wie den oben abfotografierten, aus denen ich einen Auszug zitiert (abgetippt) habe und der wieder einmal genau das Verbrechen, dessen sich die Altparteien unter Führung Merkels sowie der Thüringen-SED, aus meiner Sicht einem Konglomerat von Rechtsbrechern also, die unsere Verfassung nie anders behandelt haben als sie mit Füßen zu treten, schuldig gemacht haben, nun der AfD unterschieben.

    Das verlangt nach einer Antwort und einer öffentlichen Richtigstellung im Lande!

  78. PrinzEugen73 9. Februar 2020 at 10:38
    Befürchte, dass es nicht so einfach gehen wird -wenn überhaupt noch eine Veränderung möglich ist- wie 1989. Die Diktatur in diesem Land hat keine potenten Gegenkräfte mehr, wie die DDR seinerzeit. Alle wesentlichen Einrichtungen, die Presse, Militär, Polizei usw. sind streng auf Linie gebracht. Deshalb kann das Regime jetzt seine letzten Masken fallenlassen. Ein demokratischer Anstrich ist nicht mehr notwendig, da sie sich der Absolutheit ihrer Macht vollkommen klar sind. An der Wahlurne jedenfalls wird sich keine Änderung des Blockparteienkartells erreichen lassen!
    __________________________
    Vollkommen richtig. Jetzt wird ein Damm nach dem anderen brechen in zunehmender Geschwindigkeit. Bis zur Anarchie oder totalitären Diktatur oder einer Mischung aus beiden. Bin gespannt, wann erste „Klimaleugner“ oder „Rechtsradikale“ wegen Wahnsinns in Psychiatrien verfrachtet werden.

    P.S.: Wie ist Ihre Einschätzung zur Corona-Epidemie jetzt?

  79. Gähn, am Ende ist immer die AfD Schuld. Denkt euch was Neues aus, ihr Lumpen von der Lügenpresse.

  80. @ Stürzenberger, welcher schrieb:

    „So wie damals in Chemnitz aus einem feigen Mord an einem jungen Deutschen, eine Hetzjagd auf Ausländer wurde“

    ++++++++++++++++++++++++

    😐 Die Revolution frißt ihre Kinder. Daniel Hillig war
    ein farbiger Antifa mit Vater aus dem sozialistischen
    Bruderstaat Kuba. Aber die Orientalen sind den
    Linken lieber…
    https://de.wikimannia.org/Daniel_Hillig

    30.08.2018 22:34
    Daniel Hillig hasste die AFD und war Antifaschist

    Antifaschistischer Arbeiter in Chemnitz ermordet – Ruhe in Frieden Daniel Hillig

    In der sächsischen 250.000-Einwohner-Stadt Chemnitz – die zu DDR-Zeiten den stolzen Namen Karl-Marx-Stadt trug – kam es in der Nacht zu Sonntag zu einer tödlichen Auseinandersetzung bei der der 35-jährige Arbeiter Daniel Hillig feige getötet wurde.

    Die Schlägerei spielte sich auf dem Stadtfest in der Chemnitzer Innenstadt ab. Daniel Hillig war ein links eingestellter, antifaschistischer Klassenbruder mit kubanischen Wurzeln aus Chemnitz. Der gelernte Tischler war zum Zeitpunkt der Auseinandersetzung mit russischen und deutschen Freunden unterwegs,…

    Direkt am Folgetag waren AfD und andere rechte Schweine, die Daniel zu Lebzeiten hasste, zur Stelle, um seinen Tod auf die abartigste Weise zu instrumentalisieren. Das Ziel des verlogenen Faschistenpacks dabei ein weiteres mal: Die Leute rassistisch zu verhetzen und zu spalten. Bundesweit wittert die Naziszene eine Chance auf ihren „Rassenkrieg“ und karrt ihre Leute nach Chemnitz, um ein ausländerfeindliches Pogrom zu inszenieren.

    Am Sonntag zogen bereits mehrere hundert Idioten randalierend durch die ehemals stolze Karl-Marx-Stadt, hetzten und jagten wahllos Leute, die nach Ausländern aussahen – offener Terror gegen das Volk, egal wie oft sie dabei „Wir sind das Volk“ grölen. Würde Daniel heute bei diesen Märschen zufällig am Rande stehen, wenn der reaktionäre Mob mit Bierflaschen und angeheizt von alten, rassistischen Säcken durch die Stadt marodiert, würde er…
    https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Chemnitz-Neues-von-der-Trauerfront/Daniel-Hillig-hasste-die-AFD-und-war-Antifaschist/thread-5720341/#posting_32987327

  81. Da, wie ich weiter oben (Tom62 9. Februar 2020 at 11:26) angeführt habe, die Annullierung der Wahl des Thomas Kemmerich rechtswidrig gewesen ist, wären demnach Neuwahlen, aus denen der nun „genehme“ Kandidat hervorgehen soll, es auch. Die Konsequenz wäre eigentlich, wenn man diesen Faden weiterspinnt, daß die AfD sich dann – medienwirksam und unter öffentlichem Protest – einer Stimmabgabe enthalten müßte.

    Wie ist die Meinung hierzu? Das würde mich mal interessieren. Danke.

  82. … – kann sich hier die ellenlange Liste von Mitgliedern der NSDAP, also der „richtigen Nazis“ ansehen, die nach dem Krieg in die etablierten Parteien eintraten und dort zum Teil Funktionsträger wurden. Sogar bei den relativ jungen Grünen finden sich Leute aus der NSDAP und – wer hätte das gedacht – auch „Die Linke“ hat jede Menge davon zu bieten.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Die Eingeweihten wissen das schon seit vielen Jahren.
    Den vereinten linken nationalen Sozialisten gelingt es immer weniger, ihre Herkunft und ihr gegenwärtiges destruktives Wirken zu verschleiern.

  83. …..ist es der herrschenden Politikerkaste und ihren treu ergebenen Hofberichterstattern in einer konzertierten Aktion gelungen, die öffentliche Wahrnehmung eines Ereignisses ins glatte Gegenteil der Realität zu verzerren.

    Xxxxxxxxxxx

    Das ist ja wohl mal komplett andersrum, mit dem Herrschen und dem Treu ergeben sein….

  84. Die Lügen müssen von den Regierungsmedien den Untertanen immer dicker aufs ohnehin teure, unbekömmliche Brot geschmiert werden. Das schmeckt nicht, stößt sauer auf. Gut so!

  85. @ Kapitaen 9. Februar 2020 at 09:36

    85 % Anal phabeten ( O-Ton A Nahles ) passen doch perfekt zu den 87 % schon länger hier vegetierenden.
    Nicht das Hirn ist die Schaltzentrale für die Funktion der Organe sondern was ?
    Merkt man an Germoney deutlichst…
    w.z.b.w.

  86. Wieder eine Hetzjagd, die von unseren Politikdarstellern ignoriert wird.

    Karlsruhe (ots)

    Am Samstag kam es zwischen 14.15 Uhr und etwa 15.00 Uhr in der Straßenbahnlinie S51 von Pforzheim nach Karlsruhe bzw. im Bahnhof Durlach zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines 37jährigen Mannes mit geistiger Behinderung. Der Mann befand sich in Begleitung seiner 58jährigen Mutter, als es aus bislang unbekanntem Grund zu einem Streit mit einer Gruppe von zwei jungen Männern kam. Im Verlauf dieses Streites wurde der 37jährige ins Gesicht geschlagen. Dieses Geschehen fand im vorderen Teil der Straßenbahn statt. Die Mutter ergriff mit ihrem Sohn die Flucht und stieg im Bahnhof Durlach aus. Hier flüchteten sie in eine Unterführung. Sie wurden von den Personen verfolgt, der 37jährige Sohn wurde von einem der Männer ins Gesicht getreten, von dem anderen Mann vermutlich mehrfach ins Gesicht geschlagen. Als die Mutter um Hilfe rief, kamen weitere Passanten hinzu, welche die Aggressoren von weiteren Übergriffen abhalten konnten. Der Sohn erlitt durch die Schläge und den Tritt Schwellungen im Gesicht. Bei den Tätern handelte es sich um zwei Männer, etwa 20 Jahre alt, 180 cm groß, schlank, einer hatte ein weißes T-Shirt an. Die Männer könnten auf Grund der Sprache türkischer Herkunft gewesen sein. Die Täter befanden sich in Begleitung zweier ebenfalls etwa 20jährigen Frauen, die jedoch nicht aktiv in das Geschehen eingegriffen haben. Die Polizei bittet Zeugen, vor allem die Personen, die zu Hilfe kamen, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Durlach unter 0721/49070 in Verbindung zu setzen.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4514986

  87. Der echte Skandal ist doch, daß die SPD den Kandidaten der Mauermörderpartei ins Amt wählt. Von den grünen Volksverrätern war nichts anderes zu erwarten.

  88. Liebe Redaktion,
    tut mir bitte nur einen Gefallen.
    Bitte veröffentlicht kein Bild mehr von der
    „RAUTEN-KREATUR“ !
    Wenn’s unbedingt sein muss, dann ohne Kopf !
    oder mit den Kopf eines Teufels, aber nicht mit
    Ihrer Visage.
    Denkt an meinen Blutdruck, ich bin nicht mehr
    der Jüngste !

  89. Thorsten Wirsing 9. Februar 2020 at 08:16
    Nazis:
    Ehmke, Filbinger, Genscher, Scheel, usw. usw.
    Besonders interessant ist Walter Vogel von den Grünen: Nazi und Pädophil.
    ——————–
    Mein Liebling bei der FDP war lange Zeit Erich Mende.

    Mende gehörte in der Nachkriegszeit zu den engagiertesten Bundestagsabgeordneten in der Kriegsverbrecherfrage und setzte sich für die Freilassung von deutschen Kriegsverbrechern im Ausland ein. So empfing er beispielsweise einen SS-Mann, der aus einem Gefängnis in den Niederlanden geflüchtet war, im Bundeshaus.[2]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Erich_Mende

    Über den riefen wir: „Erich, aufstehen, umfallen, Karriere machen!“

    Seit Gründung der Bundesrepublik marschiert die Freie Demokratische Partei zügig bergab.
    „Wir wollen aus der Rolle des Passagiers herauskommen und als Ko-Piloten Richtung und Höhe des Fluges der Regierung mitbestimmen. “
    „Im alten Geist mit junger Kraft!“
    Er ist ausgezeichnet mit jener zackigen Mittelmäßigkeit, die ihn naturgemäß zum Kompromiß-Kandidaten stempelt, ohne ihn mit dem Odium einer Notlösung zu behaften.
    Er liefert, was gefällt
    Nach drei abendlichen Gesprächen mit Friedrich Middelhauve war Mende ein Liberaler und – im Januar 1946 – Landesgeschäftsführer der FDP in Nordrhein-Westfalen geworden.
    „Aufstehen, Erich, Karriere machen“, sei Margots Weckruf, so heißt es.

    Erich währt am längsten – DER SPIEGEL, 31.05.1961
    https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-43364338.html

    Das mit dem Umfallen war zur Zeit des SPIEGEL-Artikels noch nicht akut.

  90. Zum „perfekten“ Framing:
    Die FDP hat Fehler gemacht. Welche?
    Die AfD ist die böse, weil den FDP-Kandidaten gewählt hat. Hat nicht die CDU auch den FDP-Mann gewählt?
    Warum ist die nicht böse?

  91. „Thorsten Wirsing 9. Februar 2020 at 08:16
    Nazis:
    Ehmke, Filbinger, Genscher, Scheel, usw. usw.
    Besonders interessant ist Walter Vogel von den Grünen: Nazi und Pädophil.“

    Gemeint ist sicher Werner Volgel.
    „Werner Vogel war einst ein Star bei den Grünen. Der ehemalige SA-Kämpfer … einige Parteifreunde seine sexuelle Vorliebe für Kinder kannten.“
    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bei-den-gruenen-droht-wegen-werner-vogel-ein-paedophiles-waterloo-13526044.html

  92. Tabubruch in Thüringen“

    Jemand zu wählen (oder eventuell nicht) ist ein „Taboobruch“ ? Hallo?! Wie heißt das Taboo???
    Wachen die Schafe nicht spätestens bei diesem Satz auf?

    Wir müssen jetzt Druck machen aufs Tempo!

  93. „Verstand der Bürger sturmreif geschossen“

    Das Problem an diesem „sturmreif schiessen“ ist, es ist verdammt teuer. Vor allem für die CDU. Welcher Wähler der CDU soll denn noch verstehen, dass ein CDU-Mann zurücktreten muss, weil er einem FDP-Mann zum Wahlerfolg gratuliert hat? Das versteht niemand mehr, wie auch, ist doch völlig irre! Eine Gratulation an einen auch von CDU-Abgeordneten gewählten Ministerpräsidenten wird in der CDU zum Rücktrittsgrund – sorry, aber da ist doch das Ende der Fahnenstange erreicht.

    Und wer soll sich in einer so irre gewordenen Partei noch wohlfühlen? Jedes CDU-Mitglied, was noch halbwegs bei Verstand ist, wird spätestens jetzt die CDU verlassen. Die CDU ist inzwischen so offensichtlich auf Abwegen unterwegs, dass es mehr und mehr zum Stigma wird, in der CDU zu sein. Wer will sich für so eine Partei noch auf Marktplätze stellen und für die CDU Wahlwerbung machen? Das tut sich doch keiner mehr an.

    Die CDU wird für diesen Thüringen-Blödsinn einen hohen Preis zu zahlen haben, allen voran AKK, die sich durch ihr Hin-und-Her erheblich den Ruf ruiniert hat. Und das alles nur um politische Hygiene zu demonstrieren, von wegen ein Bürgerlicher darf sich nicht von AfD-Vertretern wählen lassen. Die CDU gibt jetzt einem Kommunisten den Vorzug vor einem Liberalen? Was soll denn daran gut sein, wenn ein Kommunist ein Land regiert? Wem will die CDU denn diesen Unfug noch erklären?

  94. „PeSch 9. Februar 2020 at 14:45
    Die AfD ist die böse, weil den FDP-Kandidaten gewählt hat. Hat nicht die CDU auch den FDP-Mann gewählt? Warum ist die nicht böse?“

    Natürlich sind die CDU-Abgeordneten böse. Das hat die Kanzlerin doch klargestellt. Die CDU-Fraktion hat einen „unverzeihlichen“ Fehler gemacht. Sie haben einen FDP-Mann gewählt als sie die Möglichkeit hatten, einen Kommunisten zu wählen. Wenn ein CDU-Abgeordneter die Wahl hat, zwischen einem Liberalen und einem Kommunisten, hat er selbstverständlich den Kommunisten zu wählen!

    Wie kann man denn an der Stelle einen Fehler machen? Und dann auch noch einen unverzeihlichen? Unverzeihlicher Fehler heißt: die Typen werden in Deutschland nichts mehr. Deshalb strebt die CDU-Führung ja auch Neuwahlen an, damit diese „Bösen“ endlich aus dem Landtag entsorgt werden. Auf solche Leute kann die CDU nun wirklich verzichten. Die bringen ja den ganzen Laden durcheinander.

  95. @ hhr 9. Februar 2020 at 15:53

    Tabubruch in Thüringen“

    Jemand zu wählen (oder eventuell nicht) ist ein „Taboobruch“ ? Hallo?! Wie heißt das Taboo???

    Immer wieder begegnet uns in den Medien die „Framing“ genannte Technik, die dem Publikum suggerieren soll, daß es Dinge, die eigentlich vor aller Augen liegen, ganz anders „einzuordnen“ habe. Ja, ein Tabubruch hat stattgefunden. Ja, ein immenser Schaden ist eingetreten. Beides aber nicht durch die AfD, sondern durch die Kanzlerin (die ganz offensichtlich nie in der Demokratie angekommen ist) und das von ihr geführte Altparteiensystem, von wo aus die Anordnung erteilt wurde, daß eine immerhin demokratische Wahl „rückgängig“ zu machen sei. Ein in diesem Lande bisher einmaliger Vorgang. DAS ist der Skandal und der Tabubruch UND der Dammbruch in einem, dem weitere Dammbrüche folgen werden.

    Demokratie? Wo? Welche? Die Botschaft fortan ist, daß es in der Bundesrepublik merkelschen Zuschnitts, die sich faktisch immer mehr der DDR annähert, aber noch darüber hinaus geht, völlig egal ist, wen man wählt – wenn Kandidat oder Wähler den „hohen Herrschaften“ nicht passen, die nach Gutsherrenart regieren, wird die Wahl eben annulliert. DAS ist der Schaden, den nicht die AfD, sondern die Kanzlerin, mehr oder weniger die Parteien jenseits der AfD sowie die einschlägig „argumentierenden“ Medien verursacht haben, in denen das Volk immer mehr gegen die Demokratie – letztlich – aufgehetzt wird.

    Im Grunde muß hier ein Aufschrei erfolgen, der so laut ein muß, daß er um die ganze Welt geht. Die BRD, deren Nomenklatura sich so gerne als „Musterdemokraten eines mustergültigen Rechtsstaats“ verkaufen, ist keine rechtsstaatliche Demokratie mehr, sondern in der Diktatur angekommen, zu deren Erhaltung, um den Schein zu wahren, „Wahlen“ abgehalten werden, die freilich – so die Lehre aus dem ganzen – für ungültig erklärt werden können, wenn Kandidaten oder Wähler nicht passen, wobei nicht einmal sicher sein dürfte, ob wenigstens das noch beibehalten werden kann.

    Anders als 1989 schlafen heute leider viel zu viele, als daß sie noch irgend etwas von dem bemerken würden, was hier eigentlich vonstatten geht. BÜRGER DIESES LANDES, WACHT AUF!

  96. „PrinzEugen73 9. Februar 2020 at 10:38
    Befürchte, dass es nicht so einfach gehen wird -wenn überhaupt noch eine Veränderung möglich ist- wie 1989. Die Diktatur in diesem Land hat keine potenten Gegenkräfte mehr, wie die DDR seinerzeit. Alle wesentlichen Einrichtungen, die Presse, Militär, Polizei usw. sind streng auf Linie gebracht. Deshalb kann das Regime jetzt seine letzten Masken fallenlassen. Ein demokratischer Anstrich ist nicht mehr notwendig, da sie sich der Absolutheit ihrer Macht vollkommen klar sind. An der Wahlurne jedenfalls wird sich keine Änderung des Blockparteienkartells erreichen lassen!“
    ————————-
    Das sehe ich etwas anders. Sie haben schon recht, natürlich ist hier viel auf Linie gebracht. Aber man hat sich viel Mühe gegeben, das zu verschleiern. Und jetzt ist die Maske gefallen. Sehen Sie sich einmal die Stellungnahme der Kanzlerin in Angola auf Youtube an. Die hat das nicht gern gemacht, man merkt regelrecht, wie sie unter Druck stand. Und es war die SPD, die sie unter Druck gesetzt hat.

    Ich finde es ist ziemlich offensichtlich, dass die SPD-Vorsitzenden aus der GroKo raus wollen. Die suchen nur noch ein Vorwand, sie zu beenden. Die Kanzlerin will die GroKo aber um jeden Preis fortsetzen. Denn sie weiß: GroKo-Aus ist Merkel-Aus. Wenn die SPD aus der GroKo aussteigt, ist die Kanzlerschaft von Frau Merkel beendet. Die Grünen sind nicht bereit, für die SPD einzuspringen, jedenfalls nicht ohne vorherige Neuwahlen.

    Zu Neuwahlen kann die Kanzlerin aber nicht als Kanzlerkandidatin antreten. Dieser Zug ist abgefahren. Die Kanzlerin ist erpressbar geworden, sie weiß es und sie muss jetzt alle Register ziehen, um der SPD keinen Vorwand zu geben, aus der GroKo auszusteigen. Die SPD kann ab jetzt die CDU nach Belieben vorführen. Und genau das werden die machen. Und zwar solange, bis die Kanzlerin abdankt oder sich die CDU selbst zerlegt.

  97. Als dem boshaften Spott zugeneigter Mensch wünschte ich mir, ich wäre AfD-Abgeordneter im Thüringer Landtag. Wie toll könnte ich den verdienten Genossen Ramelow vorführen, der von der ebenso verdienten nasenbohrenden Genossin Sekretärin für Agitation und Propaganda auf den Regierungssessel gekrant wird.

  98. Wir erinnern uns noch an das „Schurkenstück“ eines „breiten Bündnisses aus Parteien und Initiativen“ von Görlitz?

    „ … Kretschmer war bereits vor der Landtagswahl beliebt. Doch seine hohen Zustimmungswerte scheinen mitunter derselben Logik zu folgen, die zuletzt die Wahl zum Görlitzer Oberbürgermeister bestimmte. Damals hatten sich im ersten Wahlgang noch Kandidatinnen der Linken und Grünen zur Wahl gestellt. Beim zweiten Durchlauf Mitte Juni entschied sich ein breites Bündnis aus Parteien und Initiativen jedoch für Octavian Ursu, den Kandidaten mit CDU-Parteibuch. Nicht aus Überzeugung. Sie wollten den Sieg von AfD-Kandidaten Sebastian Wippel verhindern.“

    Quelle: https://www.sueddeutsche.de/politik/sachsen-wahl-kretschmer-1.4584386

  99. Das Schlimme an „Taboobruch“, „unverzeihlich“ und „Schurkenstück“ ist:
    Die deutschen Links Moralisten fallen auf diese falsche Logik sehr gerne rein. Nicht nur bei Klimarettung, Holocaust Gedenken und sonstiger Vergangenheitsbewältigung sind wir Weltspitze.

Comments are closed.