In diesen Röhren soll bald russisches Erdgas über die Ostsee nach Mitteleuropa geleitet werden. Derzeit ist fraglich, ob das jemals der Fall sein wird.

Von DER ANALYST | Die zu über 90% fertig gestellte Gaspipeline Nord Stream 2 soll uns von der bisherigen Route der russischen Gaslieferungen, die durch die Ukraine und Polen führt, ein Stück weit unabhängiger machen. Die russische Gazprom und ihre westlichen Partner hoffen, das Projekt noch in diesem Jahr abschließen zu können.

An den russischen Gaslieferungen gibt es nichts zu kritisieren. Egal wie die „politische Großwetterlage“ war, die Russen haben immer geliefert: pünktlich, zuverlässig und preisgünstig. Lieferengpässe gab es immer nur, wenn die Ukrainer das russische Erdgas aus der durch ihr Land führenden Leitung nach Westeuropa abzapften.

Das Projekt hat viele Gegner

Nord Stream 2 würde diesem Missstand ein Ende bereiten, denn dann wird ein großer Teil des aus Russland gelieferten Gases in unterseeischen Röhren durch die Ostsee nach Deutschland geleitet. Die bisherigen Transitländer Ukraine und Polen fallen dann weg. Kein Zweifel, das ist ein herber Verlust für die Wirtschaft der beiden Länder, da sie bisher an den Transitgebühren recht gut verdient haben. Ein weiteres Land, dem Nord Stream 2 überhaupt nicht gefällt, ist die USA.

Die Amerikaner möchten, dass wir statt des russischen Erdgases ihr mittels „Fracking“ gewonnenes, teures Flüssiggas kaufen, das mit Schweröl betriebenen Riesentankern unter enormer Umweltbelastung über den großen Teich gekarrt wird (PI NEWS berichtete). Den Amerikanern geht es also darum, eine unliebsame Konkurrenz auszuschalten und den geopolitischen Kontrahenten Russland zu schwächen. Die Ukraine als derzeitiges Gas-Transitland möchte weiterhin maximale Einnahmen aus den Durchleitungsgebühren und könnte bei Bedarf auch mal etwas davon abzapfen, wie sie es in der Vergangenheit schon praktiziert hat. Und die osteuropäischen und baltischen EU-Staaten hegen aus den Zeiten der Sowjetunion noch ein tiefes Misstrauen gegen Russland.

Während die europäischen Gegner von Nord Stream 2 politisch auf Deutschland einwirken, das Projekt einzustellen, greifen die Amerikaner zu knallharten Sanktionen gegenüber den an der Fertigstellung beteiligten Firmen.

Zuerst waren die Verlegeschiffe dran

Die Swiss Allseas Group und die italienische Firma Saipem, deren Spezialschiffe, allen voran die riesige  „Pioneering Spirit“, die unterseeischen Röhren verlegt hatten, sind bereits aufgrund des Sanktionsdrucks der Amerikaner ausgestiegen. Hier haben ihnen jedoch die Russen einen Strich durch die Rechnung gemacht und sind mit ihrem Verlegeschiff „Akademik Cherskiy“ eingesprungen.

Jetzt konzentrieren sich die Amerikaner auf jene Unternehmen, die das Projekt versichern. Im Januar wurde berichtet, dass die Versicherungsgesellschaft Zurich Insurance Group AG aufgrund der Androhung von US-Sanktionen die Versicherungsdienstleistungen für den Bau von Nord Stream 2 eingestellt hat.

Diesem unrühmlichen Beispiel ist nun auch die Münchener Rück gefolgt. Sie wird das Gaspipeline-Projekt angesichts der drohenden US-Sanktionen nicht mehr versichern.

„Wir können bestätigen, dass unsere Tochtergesellschaft Munich Re Syndicate Ltd. eine Kündigungserklärung für Nord Stream 2 herausgegeben hat. Aus Gründen der Vertraulichkeit äußern wir uns jedoch normalerweise nicht zu einzelnen Verträgen“

(Stellungnahme der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft)

Aus für Nord Stream 2?

Das ist natürlich ein schwerer Schlag, wenn der weltgrößte Rückversicherer aus dem Projekt aussteigt, denn ohne Versicherung geht es nicht. Es bleibt abzuwarten, wie dieses Problem gelöst werden kann und ob sich jemand findet, der einspringt.

Sollte es den Amerikaner gelingen, Nord Stream 2 auf der Zielgerade noch zu stoppen, dann hat das an dem Projekt beteiligte russisch-europäische Konsortium (Gazprom, die BASF-Tochter Wintershall, der österreichische Mischkonzern OMV, die Eon-Abspaltung Uniper sowie die Royal Dutch Shell und die französische Engie) etwa 10 Milliarden US-Dollar in den Sand gesetzt.

Man sieht, „America first“ geht auch unter Biden.


Gerne erfüllen wir die Bitte der Betreiber des alternativen Telegram-Nachrichtenkanals D-NEWS, an dieser Stelle Werbung für sie zu machen.
D-NEWS – besuchen und abonnieren lohnt sich! Hier der Link: https://t.me/MeineDNEWS

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

87 KOMMENTARE

  1. „America First“ war nicht das Motto,das ist falsch.
    Biden will massiv Druck auf Rußland aufbauen und Gnade uns Gott,wenn er da irgendwie eine militärische Auseinandersetzung riskiert.
    Ich weine Trump jeden Tag hinterher.

  2. „Und die osteuropäischen und baltischen EU-Staaten hegen aus den Zeiten der Sowjetunion noch ein tiefes Misstrauen gegen Russland.“

    Gilt nicht für Ungarn, Bulgarien, Tschechei und Slowakei.

    „Sollte es den Amerikaner gelingen, Nord Stream 2 auf der Zielgerade noch zu stoppen, dann hat das an dem Projekt beteiligte russisch-europäische Konsortium (Gazprom, die BASF-Tochter Wintershall, der österreichische Mischkonzern OMV, die Eon-Abspaltung Uniper sowie die Royal Dutch Shell und die französische Engie) etwa 10 Milliarden US-Dollar in den Sand gesetzt.“

    So wie ich das verstehe muss am Ende die Bundesregierung und der Kreml dafür haften.

    Die Russen klopfen immer noch am europäischen Tor, wollen nicht total in die Armen der Chinesen gedrängt werden:

    https://www.rt.com/russia/517068-russia-eu-better-relationship/

    “EU and Russia are natural allies, but superstructures in Brussels stand in the way – Moscow’s representative to RT”

    Die meisten Politiker in Europa ziehen es vor US-Vasallen zu bleiben.

    Schon erstaunlich wie Merkel doch noch an Nord Stream 2 fest hält. Wahrscheinlich weil sie am Zielgerade ihrer Karriere ist angekommen und kein Rücksicht mehr nehmen muss.

    Inzwischen bahnt sich eine grosse Handelskrieg EU-UK an:

    https://www.youtube.com/watch?v=2SlrZy3seok

    Das „Germania delenda est“ von 1891 hat sich gewandelt in „EU delenda est“. Könnte eine Brücke zu viel sein für unsere englische Freunde.

    Und am anderen Ende Eurasiens bereitet China einen Rundumschlag vor, gegen Taiwan, Südchinesische See und sogar einen Überfall auf Australien. China hat angekündigt ganz nah an der Grenze mit Australien einen Riesenstadt zu bauen: Daru.

    Dazu kommt noch das die Amerikaner zugegeben haben das ihre F35 und F22-Projekte fehlgeschlagen sind: zu teuer und zu unzuverlässig. Auf einmal hat Europa potenziell die Lufthoheit mit Rafale, Euro-Fighter und Sukhoi jets.

    Wahrscheinlich dauert es nicht lange mehr bis WW3 (Eurasien-Anglosphere). Und WW3 wird Civil War 2 in den USA triggern und dessen Auflösung bewerkstelligen.

    Interessante Zeiten.

  3. Ich will, dass Nord Stream 2 scheitert. Denn nur so ist sichergestellt, dass auch Merkels Energiewende um so schneller scheitert. Weg mit den Windrädern und Her mit der Atomenergie!

  4. Nicht umsonst wird das fossile Erdgas von der grün-linken Regierungsagenda mit Hochdruck vorangetrieben, denn Gasturbinen sind die einzige Möglichkeit der schnellen Stromerzeugung, wenn Wind und Sonne mal wieder ständig unvorhergesehen weg sind. Für jedes Windrad und Sonnenstrom müssen in gleicher Leistung Gasturbinen massig zugebaut werden, die ansonsten Wie Autos an der Ampel im Leerlauf rumstehen, Schmutz erzeugen und enormes Geld verschlingen. Die Ampel ist jedoch eher wie die auf der Rennbahn, die von Rot direkt auf Grün springt und dann ist Not am Mann. Längst vorbei die ruhigen und sicheren Zeiten der Ingenieure in den Schaltwarten und Stromausfall trotzdem garantiert. Aufgeschreckt wurden die höchstens einmal beim Blitzeinschlag, heute haben sie Stress wie die Fluglotsen auf dem Flugzeugträger und schlucken Ritalin oder ziehen Koks. Bauen will die Gasturbinen deshalb keiner, da sie im Verhältnis zum verkaufbaren Strom natürlich dann viel zu teuer sind und das geht wieder mal nur mit Steuergeldsubventionen=Strompreiserhöhung. Der verteuerbare Schildbürgerstrom mit seinem idiotischen, hochkomplexen und megateuren Technikgebastel frisst jetzt endlich seine Kinder, die dummen, weltfremden und ideologisch verblendeten linken weltverschlechterer und sozialistischen Träumer. Nur zwei Dinge sind sicher in Deutschland: Der Tod und dass der Wahlmichel diese Idioten dafür wieder wählen wird. Daher geht die Quittung dafür ja auch an die richtige Adresse, wenn sie ihn erreicht.

  5. Wo es auch immer geht, sollte versucht werden, die „Münchner Rück“ Pleite zu machen!

  6. Glaukos
    5. März 2021 at 07:41
    Nicht umsonst wird das fossile Erdgas von der grün-linken Regierungsagenda mit Hochdruck vorangetrieben, denn Gasturbinen sind die einzige Möglichkeit der schnellen Stromerzeugung, wenn Wind und Sonne mal wieder ständig unvorhergesehen weg sind.
    ++++

    Vorerst freuen sich Uniper und Co. über Dunkelflauten.
    Sie können dann mit ihren Kohlekraftwerken, die eigentlich schon Abgeschaltet sein sollten, noch reichlich Geld verdienen. 🙂

  7. Amerikanische Kriegsspielwiese bleibt amerikanische Kriegsspielwiese.
    Deutschland,der ewige Verlierer!

  8. Jeder Fan von Nord Stream 2 ist auch ein Fan von Merkels Energiewende. Wer Nord Stream 2 will, der will auch Windräder in deutscher Kulturlandschaft!

  9. Das ist natürlich ein schwerer Schlag, wenn der weltgrößte Rückversicherer aus dem Projekt aussteigt, denn ohne Versicherung geht es nicht.
    ++++

    Das ist Quatsch!

    Natürlich geht es auch ohne Versicherung!
    Wozu bei diesem Projekt eine Versicherung einschalten!
    Die Versicherung belastet das Projekt nur unnötig mit zusätzlichen Prämien.
    Die Projektbeteiligten können die Risiken auch alleine tragen!

  10. Dietmar Gaedicke 5. März 2021 at 07:36
    Ich will, dass Nord Stream 2 scheitert. Denn nur so ist sichergestellt, dass auch Merkels Energiewende um so schneller scheitert. Weg mit den Windrädern und Her mit der Atomenergie!
    ———–
    Keine Ahnung aber davon viel:
    Es geht um den Energie-Mix. Natürlich soll man sich nicht allein vom Putin-Gas abhängig machen lassen.
    Aber wollen Sie den Menschen in Nordost-Vorpommern die berufliche und wirtschaftliche Perspektive wegnehmen ? Sollen die alle nur Schipper oder Bauern bleiben? Die VEB-ex-DDR-Heringsflotte ist auf ein Minimum zusammengeschrumpft.
    Der Tourismus, das nächste Standbein : Da sieht es zur Zeit etwas beschissen aus. Um nicht zu sagen : Oberbeschissen. Frau Schwesig macht alles richtig mit ihrem Einsatz für die Pipeline.
    Flüssiggas/Fracking kann man zur Zeit in Deutschland nicht umarbeiten.
    In Brunsbüttel ist ein Terminal geplant. Die Leute wehren sich. Dithmarschen hat Windenergie bis zum Abwinken. Die kommen alleine klar. Die brauchen nicht noch mehr Energie.
    Egal ob Trump oder Biden: Man müsste daher das ganze Flüssiggas in Kesselwaggons in das industriereiche BaWü fahren lassen. Deutschland First!

  11. Welches Frackinggas wollen uns die Amis denn verkaufen wenn der unfehlbare Biden aus den Frackingprojekten seines Vorgängers aussteigt ?

  12. das ist der moderne Krieg vermischt mit Corona und G5 da wird das Volk in Schach gehalten ……und dann geht es ab in den neuen Kommunismus

  13. Ich meine, Nord Stream 2 ist einmal mehr eine einsame, rational nicht nachvollziehbare Richtlinienentscheidung unserer liebreizenden, wohlriechenden, mit unendlicher Klugheit ausgestatteten Kanzlerin. Die EU-Kommission ist dagegen, auch Weber hatte sich als Gegner erklärt, die meisten EU-Staaten dito, die transatlantisch festgelegten deutschen Politiker der Altparteien, also die meisten, allen voran Röttgen, auch. Nur die Linken SED ff und die Alternative sind dafür.

    Dass Merkel gegen all die Gegner im Inneren und im Ausland an dem Projekt festhält, ist ganz sicher nicht auf eine plötzlich entstandene Russland-Freundlichkeit zurückzuführen. Bis zum Wechsel im Weißen Haus konnte man noch vermuten, das Projekt sei gegen Trump gerichtet gewesen. Dieser mögliche Grund ist ebenfalls weggefallen.

    Sollte Merkel mitbekommen haben, dass die USA mit ihrem Fracking-Zeugs gar nicht immer lieferfähig sind? Oder sollte sie entgegen der Einschätzung von @ ghazawat doch rechnen können und festgestellt haben, dass sie ohne Absicherung durch diese Pipeline ihr gesamtes, ohnehin zum Scheitern verurteiltes Energiekonzept ohne AKW und Kohle gleich in die Tonne hauen kann?

    Es soll ja auch genügen, wenn man jemanden kennt, der mit Messer und Gabel essen kann. Pardon, sollte heissen, der rechnen kann.

    Übrigens ist Nord Stream 2 ja nicht die einzige Pipeline, mit der wir Europäer beglückt werden sollen. Auch das sollte hier mal einen Artikel wert sein.

  14. Eine neue Dolchstoßlegende.
    Diesmal aber nicht Legende sondern bittere Realität.
    So fallen deutsche Unternehmen uns deutschen in den Rücken.
    Keinen Anstand, keinen Charakter, ein Schweineladen eben.

  15. „Nord Stream 2 …in unterseeischen Röhren durch die Ostsee nach Deutschland ..:“

    sabotage an unterseeischen rohren, mess und absperreinrichtungen bietet sich an,
    um das ding wg stoerungen und verlusten fuer die schweizer unwirtschaftlich zu machen.
    ich habe alle oefftl. videos gesehen, auch die details der italienischen klappenhydraulik.
    natuerlich hat der schweizer eigner soweit technisch moeglich sabotage eingeplant,
    und natuerlich wissen die pol. /staatlichen gegner und ihre eingeschleusten schlapphuete
    besser als ich kleiner laie, was wo ist und „ggf“ ™ am leichtesten angreifbar ist.

    die dinger liegen auch nicht tief, man braucht keine uboote mit 533er ausstossrohren.
    einer der ueblichen ostsee-fischdampfer mit kompressor und deko-kammer reichte.
    uschi-laienhaft ueberschlaegig.

  16. gonger 5. März 2021 at 08:33
    „…Aber wollen Sie den Menschen in Nordost-Vorpommern die berufliche und wirtschaftliche Perspektive wegnehmen ?…“
    ————
    Nee, aber die Norddeutschen können ja ein neues modernes Atomkraftwerk z.B. bauen!

  17. Die Amerikaner möchten, dass wir statt des russischen Erdgases ihr mittels „Fracking“ gewonnenes, teures Flüssiggas kaufen, +

    ———————————-
    Ach, das ist alles Verleumdung; die USA sind die nur Allerbesten, die uns durch das Ende von Nordstream und sich selbst nur vor Putin schützen wollen.
    Ich weiß nicht, ob Putin böse ist und uns erpressen wird, aber wieso sollen die USA das nicht auch machen. Ja, aber so ist das halt. Corona real, Putin böse usw. Harte Zeiten. Aber wehe die Enerigei wird unbezahlbar, dann ist das auch Putin.

  18. Egal ob Biden oder Trump:
    Was der Dummdeutsche niemals verstehen wird ist, das ausländische Regierungsoberhäupter IHR Land vertreten während unsere Bundesregierung AUSLÄNDISCHE Interessen vertritt, also gegen das eigene Land, dies auch noch beschimpfen ( das heisst „mahnen“) und dafür sogar noch wiedergewählt werden.
    So eine Konstellation gibt es nirgendwo auf der Welt.
    Selbst der abspenstigste Katalane bleibt im Herzen ein Spanier.
    Früher bezeichnetet man solche Personen Vaterlandsverräter und da gab es mal eine Waxd *Selbstzensur*

  19. Nuernberger
    5. März 2021 at 08:37
    Welches Frackinggas wollen uns die Amis denn verkaufen wenn der unfehlbare Biden aus den Frackingprojekten seines Vorgängers aussteigt ?
    ++++

    Biden weiß vermutlich gar nicht, worum es geht.

  20. Bei den politischen Leichtgewichten in Deutschland und der EU kein Wunder, dass Amerika regelmäßig mit ihnen nach Belieben Schlitten fährt. Die Münchner Rück ist die größte Rückversicherungsgesellschaft der Welt und knickt ein. Mehr als unrühmlich. Wenn nicht anders, das wäre ein, falls notwendig, gute Investition, übernehmen die beteiligten Staaten den Part. Europa und Deutschland täten gut daran, sich die Beziehungen mit Russland nicht vollständig zu verscherzen. Wie erwähnt im Beitrag, die Russen liefern, sie können, im Gegensatz zu den blöden Deutschen, Geschäft, Emotionen und persönliche Befindlichkeiten voneinander trennen und sich entsprechend verhalten.

  21. Barackler 5. März 2021 at 08:40

    Also dazu bin ich ratlos. merkel macht doch nut Mist.,also müßte Nordstream2 eigentlich Mist sein. Ich meine von au0en betrachtete kann auch ein Inkludierter Nordstream2 gut finden und berechnen, aber wieso hat Merkel für das Projekt entschieden?

    Merkel (soll) ja NWO -Vorgesetzte haben. Eigentlich müßten die entscheiden haben (also Soros, Gates usw.) Das wäre jetzt eine zu knackende Nuß für Verschwörungstheoretiker. Ich bin von der Corona-Verschwörung überzeugt und auch vom Great Reset. Aber Nordstream2 kann ich nicht erklären.

  22. @ Tomaat 5. März 2021 at 07:31
    „…muss am Ende die Bundesregierung und der Kreml dafür haften.“

    laut impressum ist nordstream2 eine firma mit sitz in der legendaeren schweiz.
    an ns2 sind von dir benannte private unternehmen beteiligt.
    an diesen wiederum ist evtl. /sicher irgendwie auch ein staat/land beteiligt
    in form von wertpapieren, hypotheken, buergschaften fuer forderungsausfaelle etc.
    wie ns bei vw (= „government motors“) oder der staat russland bei gazprom,
    aber ns2 selbst ist ein privatunternehmen.

  23. @ gonger 5. März 2021 at 08:50

    Selbst der abspenstigste Katalane bleibt im Herzen ein Spanier.
    Früher bezeichnetet man solche Personen Vaterlandsverräter und da gab es mal eine Waxd *Selbstzensur*

    ***************************************

    Da haben Sie das unglücklichste mögliche Beispiel gewählt. Übertroffen höchstens noch von den Basken. Alles nur keine Spanier.

    Ansonsten pflichte ich Ihnen bei.

  24. @Barackler

    Es gibt für mich derzeit nur eine Erklärung, dass Merkel eine Doppelagentin ist, oder voll für China arbeitet. China könnte zunächst die USA platt machen wollen mit Hilfe Putins und dann Putin mit Hilfe der EU und Merkel Beide. Ja jetzt ist das @Sanfte Lamm vielleicht noch gefordert. @Nuada müßte dazu auch was sagen. Aber jeder Andere natürlich auch.

  25. .

    1.) Kann mir jemand erklären, was ein Deutsch-Russisches Projekt Dritte angeht ?

    .

  26. @ birke.uwe@t-online.de 5. März 2021 at 08:37
    das ist der moderne Krieg vermischt mit Corona und G5 da wird das Volk in Schach gehalten ……und dann geht es ab in den neuen Kommunismus
    ——————
    5G interessiert leider niemanden. In den neuen Straßenlaternen sind die Kabel für 5 G schon verlegt – so Prof. Klaus Buchner.

  27. Der Stromzähler ist Installiert,
    die Trinkwasserversorgung und Abwasser Leitungen liegen,
    der Gas und Telefonanschluss hergestellt
    abjetzt kommt Monat für Monat, Jahr ein Jahr aus
    Die Rechnung und das Abbuchen einfach die Lizenz zum Gelddrucken… evtl kommt
    die GEZ aben drauf!?
    Der Ami will ja auch Leben, also Gas an Germony Liefern…
    Seit gefühlten 24/7 läuft Werbung in Allen Info und Ratgeber Sendungen der ÖR Medien Werbung,
    Aldi, Lidl und DM werden Schnelltest V E R K A U F E N!
    Die Botschaft: Schön Kaufen und Konsumieren dann dürft ihr wieder eure Grundrechte evtl und vieleicht zurück erhalten.
    Aber die Käufer machen die Rechnung ohne Merkel, Söder und alle Lauterbach’s!
    (Der Span soll sich ja schon ein Schloss in Mecklenburg-Vorpommern Reserviert haben)

  28. Die Frage bleibt, wie man aus der Grundlast (Kern und Kohle) aussteigen und gleichzeitig, bei ausbleibender Wind und Sonnenenergie; also bei Flaute und Nachts, die Versorgung sicherstellen will?
    Gas ist eine gute Sache, insbesondere bei GuD (Gas und Dampf aus der Abwärme) mit hohen Wirkungsgraden. Intermittierend als Lückenbüßer für Wind und Sonne aber sehr teuer.
    Oder hofft man auf Kernstrom aus Frankreich und Tschechien. Die Grünen wollen selbst diesen letzten Ausweg zunichte machen.
    Also, es geht diesen Leuten nicht um Lösungen, sondern um irreparable Zerstörung der Wirtschaft Deutschlands. Getreu dem Motto ihres Spiritus rector :
    „…denn alles, was entsteht,
    Ist wert, daß es zugrunde geht;
    Drum besser wär’s, daß nichts entstünde.
    So ist denn alles, was ihr Sünde,
    Zerstörung, kurz das Böse nennt,
    Mein eigentliches Element.“ Die grüne Mischpoke kompensiert damit ihre berechtigten Minderheitskomplexe und den Hass auf die kreativ schaffenden Bürger.

  29. Die beste Idee um Strom zu sparen ist, den Fernseher auszuschalten – am besten für immer.

  30. So lange USA bestehen wird, ihr in BRD werdet das Gas ueber Nordstream 2 nicht erhalten. Wenn , nehmen wir an, es auch fertig gebaut wurde, wird er so wie so nicht liefern- Amis werden es sprengen… Pech gehabt.

  31. Kossmo 5. März 2021 at 09:35
    Die beste Idee um Strom zu sparen ist, den Fernseher auszuschalten – am besten für immer.
    ja! und das ist auch gesund- wenn man Fernsehen ausschaltet , dann verschwindet das “Covid“ Virus! samt die ganze “Pandemie“.

  32. @ INGRES 5. März 2021 at 08:59

    Barackler 5. März 2021 at 08:40

    Also dazu bin ich ratlos. merkel macht doch nut Mist.,also müßte Nordstream2 eigentlich Mist sein. Ich meine von au0en betrachtete kann auch ein Inkludierter Nordstream2 gut finden und berechnen, aber wieso hat Merkel für das Projekt entschieden?

    Merkel (soll) ja NWO -Vorgesetzte haben. Eigentlich müßten die entscheiden haben (also Soros, Gates usw.) Das wäre jetzt eine zu knackende Nuß für Verschwörungstheoretiker. Ich bin von der Corona-Verschwörung überzeugt und auch vom Great Reset. Aber Nordstream2 kann ich nicht erklären.

    **************************************

    Machen Sie sich endlich einmal frei von Ihrer NWO-VT. Es gibt selbstverständlich einen NWO-Plan, den man bei Zbigniew Brzezinski, The Grand Chessboard: American Primacy and Its Geostrategic Imperatives, erschienen 1997 nachlesen kann. Nein, er ist immer noch kein Russe. Für diese neue transatlantische Geostrategie für ganz Eurasien, wozu überraschenderweise auch alle EU-Staaten gehören, wurde die Aufgabe der NATO neu definiert, nämlich die „Regionalmacht“ Russland zu isolieren, einzukreisen, mit Raketen direkt an der Landesgrenze zu konfrontieren und irgendwann zu destabilisieren. Alle tatsächlichen und gewünschten Erweiterungen von EU und NATO erfolgten aus diesem Grund. Ebenso die ganzen Zündeleien wie in Georgien. Aktuell versucht man manches in Aserbaidschan, wofür das christliche Armenien geopfert wurde.

    Sowohl Russland mit Putin und Lawrow, die spätestens in der Ukraine eine Rote Linie eingezogen haben, als auch China wurden damals allerdings stark unterschätzt. Es will mit den Plänen nicht mehr so richtig vorangehen. Deshalb steht ihnen der Schaum vor dem Mund. Die Krim-Schmach muss irgendwann bestraft werden.

    Dessen ungeachtet halten alle Beteiligten daran fest, eine EU ohne unabhängige Nationalstaaten zu schaffen, die von Dodo-Schland als Zahlmeister und der Grande Nation als Militärmacht geführt werden sollen.

    Irgendwann wird es wohl zum grossen Shoot-Out kommen.

    Meine Vermutung: Soros hat damit sehr viel zu tun, Gates und die anderen Neureichen überhaupt nichts, wobei es natürlich zu Interessensüberschneidungen kommen kann. Die Drahtzieher sind das Alte Geld mit den Nachnamen mit „R“. Vielleicht mischt auch Qatar entscheidend mit, aber Leute wie Elon „The Eagle“ Musk oder Bezos ganz sicher nicht.

  33. Viel Bösartigkeit hat sich in der Politik ausgebreitet. Bei der hohen Quote Anteil des charmanten Geschlechts habe ich eine universelle Verbreitung von Güte und Herzlichkeit erwartet.

  34. INGRES 5. März 2021 at 09:12

    Habe übrigens gerade herausgefunden, dass Merkel eine Erdös-Zahl von 5 hat. D. h. Merkel muß Ko-Autorin von Personen sein, die KO-Autoren von Personen sind, die Ko-Autoren von Personen sind, die KO-Autoren von Personen sind, die KO-Autoren von Personen sind, die mit Erdös direkt veröffentlich haben. -> https://de.wikipedia.org/wiki/Erd%C5%91s-Zahl.

    PS: das kam, weil ich auf dem obersten Regalbrett sah, dass da ein Buch unter einem andern lag. Das wiederum waren „mathematische Rätsel und Spiele“ von Martin Gardner und Sam Loyd.
    Und in der Wikipedia steht, dass Gardner (den ich aus Spektrum der Wissenschaft kenne) eine Erdös-Zahl von 2 hat.
    Und da stand, dass Merkel eine von 5 hat. Das hat mich für eine so blöde Frau überrascht. Denn so nah an Erdös zu liegen, wie ist das zustande gekommen.

    Aber ich habe ja schon mal raus gefunden, dass sie angeblich zu einem ähnlichen Thema promoviert hat wie ein berühmter Ungar.
    Jetzt muß ich überlegen, der hat sich gefragt warum die Natur in Mathematik geschrieben ist. wie hieß der? Ganz berühmter Physiker. Ah ja: Eugene Paul Wigner.
    Also Merkel?????

  35. @ INGRES

    Mein damals für Sie rätselhafter Vorschlag, sich vorzustellen, Corona sei nur eine Übung ohne echtes Virus, und alle wüssten darüber Bescheid, hatte den einzigen Grund, Sie wenigstens mal für fünf Minuten von Ihrer Weltverschwörung zu befreien und eine Wertung des Regierungsversagens ohne diese Obsession vorzunehmen.

  36. Xenophanes
    5. März 2021 at 09:46
    Viel Bösartigkeit hat sich in der Politik ausgebreitet. Bei der hohen Quote Anteil des charmanten Geschlechts habe ich eine universelle Verbreitung von Güte und Herzlichkeit erwartet.
    ++++

    Die aufgeregten Hühner aus der Politik
    a la Claudia Roth, Renate Künast etc. wissen doch gar nicht, was sie tun.
    Die sind einfach nur bescheuert! 🙁

  37. Ich war felsenfest davon überzeugt, dass NS2 fertigegstellt wird.

    Jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher.

    Wenn NS2 auf den letzten Metern noch gestoppt wird, wer wird danach mit Deutschland noch große Projekte umsetzen, wenn immer die Gefahr besteht, dass sie durch US-Druck am Ende aufgegeben und nicht fertig gestellt werden?

    Es ist einfach unglaublich, was hier passiert.

  38. friedel_1830
    5. März 2021 at 09:12
    .

    1.) Kann mir jemand erklären, was ein Deutsch-Russisches Projekt Dritte angeht ?
    ++++

    Kann ich.
    Da gibt es viele Interessen.

    Die „niederen“ Ostblockstaaten wollen die heutigen Gasleitungen, welche durch ihr Territorium laufen, im Bedarfsfall abklemmen.
    Dazu die baltischen Staaten, incl. Polen, die generell gegen gegen Russland sind.
    Dann die Finanzinteressen der amerikanischen Frackinggasförderer.
    Außerdem die Erpressungsgelüste einiger EU-Staaten, wozu auch Dänemark gehört. Auch Norwegen, wegen der Konkurrenz seiner Öl- und Gasvorkommen.
    Dann die Öko-Faschisten usw..

  39. @ Eurabier 5. März 2021 at 09:13

    Barackler 5. März 2021 at 09:05

    Gibt es in Bilbao eine Baskenpflicht?

    *****************************

    Es gibt da eine lange Tradition mit Masken. Und beim Athletic Club dürfen nur Basken spielen. Beim benachbarten Real Sociedad (San Sebastián) alles ausser Spaniern. Also gerne auch Türken und Neger. Nicht dass jemand glaubt, die Basken seien Rassisten.

    https://www.youtube.com/watch?v=QdYoPpwq9PM

  40. Die Amerikaner möchten, dass wir statt des russischen Erdgases ihr mittels „Fracking“ gewonnenes, teures Flüssiggas kaufen,
    Zitat Ende

    Schön das ihr es hier auch langsam merkt.
    Fehlt nur noch ca. 51.387 mal drauf hinweisen das es Mr. Make America great again (Maga) TRUMP war der diese Sanktionen / Boykott in Gang setzte.
    Der wurde weder von den Dems*, vom Papst, von mir und auch nicht dem verf***** Weihnachtsmann aufgefordert der BRD den Gashahn aus Richtung Russland abzudrehen.

    Mitnichten ein Freund. Trump ist Intessenvertreter.
    #Seines Landes.

  41. NS2 fertig bauen oder stattdessen Kernenergie, d.h. neue Kraftwerke bauen. Das sch…Gas der Amis kaufen, würde diese ja für ihre dreckige Politik belohnen. Das sollte eigentlich eine rationale Entscheidung sein, aber bei unseren viertklassigen absolut unfähigen Politikern habe ich große Sorgen für die zukünftige Energieversorgung…

  42. Mit dem Nordstream ist es Schluss.Aber wird es mal wieder ein Barbarossa 2.0 bald geben? wird BRD gegen Russland ins Krieg ziehen?
    BRD Commerzbank hat Konten von RT Deutsch und Videoagentur RUPTLY gekuendigt ab dem 31. Mai.

  43. Nuernberger 5. März 2021 at 08:37
    Welches Frackinggas wollen uns die Amis denn verkaufen wenn der unfehlbare Biden aus den Frackingprojekten seines Vorgängers aussteigt ?
    ———————-

    Genau! Die Demokraten sind drauf und dran, das Fracking scheitern zu lassen. Da wird den US-Hardlinern auch ein Licht aufgehen bez. Nordstream.

  44. LEUKOZYT 5. März 2021 at 08:46
    ————————-

    Ihre desolate Rechtschreibung ist nicht gerade einladend!

  45. Nordstream 2 ist ein rein politische Projekt als Teil der russischen Aussenpolitik. Es ist ansonsten völlig überflüssig. Man hätte es von Anfang an nicht genehmigen sollen. Besser wäre es, endlich die Adriapipe zu bauen.

  46. „Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Karthago zerstört werden muss“ oder frei nach Habeck,der da sagte:
    „Vaterlandsliebe fand ich stets zum Kotzen. Ich wusste mit Deutschland noch nie etwas anzufangen und weiß es bis heute nicht“ (Grünen-Chef Robert Habeck)
    Beim Blick in das Grundsatzprogramm der Grünen, könnte man auch so interpretieren, „„Im Übrigen sind wir der Meinung, dass Deutschland zerstört werden muss“
    Der längst hirntote Deutsche bemerkt nicht einmal, wie sehr er vom Ami kastriert wird, denn er fragt nicht danach, wer denn diese NGO´s, die Linken und Grünen finanziert oder mit Spenden zuscheißt, wie übrigens auch unsere Staatsmedien. Islamisiere Deutschland, beraube sie ihrer Energie (Atom, Braunkohle) und blute die Wirtschaft aus, ohne dass es einen Krieg brauchte. Der Deutsche zerstört sich ganz allein von selbst.

  47. klimbt 5. März 2021 at 11:25
    Nordstream 2 ist ein rein politische Projekt als Teil der russischen Aussenpolitik. Es ist ansonsten völlig überflüssig. Man hätte es von Anfang an nicht genehmigen sollen. Besser wäre es, endlich die Adriapipe zu bauen.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    Ja genau, zurück zu den zuverlässigen Pipelines durch die Ukraine und Polen.
    Die Polen sind als traditionell deutschfreundlich bekannt und in der Ukraine haben die Amis spätestens seit der Farbenrevolution nichts mehr zu sagen.
    Dort sind jetzt, dank Peace and Democracy, nur noch Philanthropen an der Macht!

  48. Dahinter steckt die uralte Angst der Amerikaner vor einer Annäherung Deutschlands (Europas) an Russland. Deshalb nutzen sie all ihre Macht, das fast vollendete Projekt noch zu behindern. Dass sie ihr teures und umweltschädlicheres Frackinggas verkaufen wollen, halte gegenüber den geopolitischen Überlegungen nur für sekundär.

    Nord Stream 1 liegt ja bereits. Nord Stream 2 wäre für Europa wirtschaftlich günstiger, es würde die Energiesicherheit für Deutschland und Europa erhöhen und es wäre sogar umweltfreundlicher. Das US-Frackinggas müsste ja auch noch über den Ozean geschippert werden.
    Wenn die USA das Projekt durch ihre Sanktionen erfolgreich sabotieren würden, wäre das nicht nur eine offene Verletzung europäischer Souveränität, ein Gesichtsverlußt vor den Augen der Welt. Selbst die Bundesregierung will das Projekt ja eigentlich abschließen.
    Es wäre nicht nur wirtschaftlicher Irrsinn, all die Werte im Meer vergammeln zu lassen, wieder eine enorme Venichtung von Geld. Es könnten auch Klagen auf Deutschland zukommen.

    Bin gespannt, ob die Vernunft oder die Macht siegt. Da sich auch sonst derzeit überall die Macht durchsetzt, sehe ich eher schwarz für das wichtige und sinnvolle Projekt.

  49. Damit entlarvt sich die deutsch-amerikanische „Freundschaft“ wieder ‚mal als Witz.
    Auf welcher Grundlage sind wir denn befreundet mit jemand, der uns gängelt und immer wieder schadet!

  50. Barackler 5. März 2021 at 09:55

    Ich habe nie bestritten, das die sog. Regierung zusätzlich relativ zu den eigenen Zielen versagt. Ob das in die Verschwörung eingebaut ist, kann ich nicht beurteilen, aber es schadet wohl nicht. Ansonsten hab ich das ziemlich gut analysiert und die subjektiven Faktoren (also die Verschwörung) mit den objektiven (der technischen Entwicklung) zusammengebracht.

    Aber alle Theorien sind immer nur vorübergehend. Können aber trotzdem auch irgendwann mal stimmen. Aber ich prüf immer. Nordstream2 ist nicht so ohne weiteres einzuordnen (bzw. noch gar nicht), aber ich habe ja 2 Vorschläge gemacht, damit sie widerlegt ober befestigt werden können.
    Die sonstigen Beweise für die Verschwörung sind überwältigend.
    Aber das habe ich ja ausgeführt, das muß ich nicht wiederholen.

  51. Jetzt wird schon ewig an den letzten paar Metern herumgebaggert, gerade auch wo das Meer dort auch flacher ist. Nach Fertigstellung sollten am besten die Leitungen durch Polen und die Ukraine stillgelegt werden.

  52. Die russische Kandidaten für Eurovision 2021:

    https://www.youtube.com/watch?v=nK_fbBU4aeY

    100%

    Schon deshalb bin ich für Russland als Teil Europa’s.
    Und dann gibt es noch China, das irgendwann ausgebremst werden muss:

    abc . net . au / news/2021-02-05/chinese-company-plans-to-build-city-on-png-island-near-australia/13123698

    „Chinese company plans to build $39bn city on Australia’s doorstep“

    Kein einziger Zweifel: die Chinesen bereiten ein Überfall auf Australien vor. Die werden in einen „Big Sweep“ Taiwan zurücknehmen, die Amerikaner aus Ost-Asien werfen und Australien und Neu-Seeland einverleiben, so wie die Europäer damals Nord-Amerika einverleibt haben (bis sie in 1933 den Kampf gegen die sgnt. Globalisten verloren haben)

    Die Amerikaner werden sich nicht länger durchsetzen können:

    https://www.forbes.com/sites/davidaxe/2021/02/23/the-us-air-force-just-admitted-the-f-35-stealth-fighter-has-failed/?sh=2adf6b7e1b16

    „The U.S. Air Force Just Admitted The F-35 Stealth Fighter Has Failed“

    Abgehängt, unsere amerikanische Freunde.

    Zusammen mit Russland (Sukhoi) hat Europa die Lufthoheit.

    Der Anführer der SNP in London hat gesagt das wahrscheinlich am Ende des Jahres es ein Referendum geben wird über schottische Unabhängigkeit. Poll: 53% dafür. Wird wohl weiter steigen wenn die desaströsen Folgen des Brexits immer mehr klarer werden. So, das wäre schon mal 33% des VK Territoriums.

    Die Befreiung Europas von Buntland wird nicht kommen von den europäischen Populisten, sondern, indirekt, von Russland und China (und Brexit ist auch sehr hilfreich).

  53. Haremhab 5. März 2021 at 12:19
    Den Amis geht Nordstream 2 nichts an. Wir sind doch keine amerikanische Kolonie.

    Hahahaha.

    Köstlich, „wir sind doch keine amerikanische Kolonie“.

    Offenbar haben Sie 1945 verpasst.

    Liebe Grüßen von George Soros und sein Statthalter Claus Kleber (der noch über Angela Merkel steht).

  54. @ INGRES

    Wann haben Sie hier überwältigende Beweise für Ihre Weltverschwörung angeführt? Ich habe nicht einen gesehen.

    Ich wiederhole: China braucht keine Verschwörung. Es wird alle anderen seelenruhig auffressen wie einen Hund oder einen Pangolin.

    Wenn die USA das verhindern wollen, bleibt nur der große Shoot-Out.

    Nicht umsonst rüstet China extrem auf und gräbt am Greenback als Leitwährung.

    Da die USA klamm sind, bleibt ihnen nicht mehr viel Zeit.

  55. .

    An: eule54 5. März 2021 at 10:10 h

    .

    ( friedel_1830
    5. März 2021 at 09:12
    .

    1.) Kann mir jemand erklären, was ein Deutsch-Russisches Projekt Dritte angeht ?
    ++++

    Kann ich.
    Da gibt es viele Interessen.

    Die „niederen“ Ostblockstaaten wollen die heutigen Gasleitungen, welche durch ihr Territorium laufen, im Bedarfsfall abklemmen.
    Dazu die baltischen Staaten, incl. Polen, die generell gegen gegen Russland sind.
    Dann die Finanzinteressen der amerikanischen Frackinggasförderer.
    Außerdem die Erpressungsgelüste einiger EU-Staaten, wozu auch Dänemark gehört. Auch Norwegen, wegen der Konkurrenz seiner Öl- und Gasvorkommen.
    Dann die Öko-Faschisten usw.. )
    .
    _____________________________________________________________

    .

    Gelesen, danke für Antwort.

    Relevant sind nur völkerrechtliche, hohheitsrechtliche Faktoren:

    „Nord Stream 2 verläuft durch die Hoheitsgewässer und/oder ausschließlichen Wirtschaftszonen (AWZ) von fünf Ländern. Russland, Finnland, Schweden, Dänemark und Deutschland haben in einem internationalen Verfahren die Genehmigungen für die Pipeline erteilt.“
    (Quelle liefere ich nach)

    .

  56. @Barackler

    Zunächst bin ich Ihnen aber zur Sache mit der Intelligenz noch was schuldig. Was ich beschrieben habe: riesiger assoziativer Speicher und hohe Geschwindigkeit der Informationsverarbeitung hört sich eher nach maschineller Intelligenz an.
    Aber eine Maschine kann ja z.B. keine neuen Theorien entwickeln. Also muß beim Menschen noch was hinzu kommen. Das wird letztlich entscheidend sein. Dazu kann auch Urteilsfähigkeit gehören, bzw. das, was so etwas möglich macht.

    Ich habe aber schon vor 35 Jahren Bücher dazu gekauft, aber nicht unbedingt gelesen. Ich habe mindestens 3 aus der Spektrum-Reihe, Ein gelbes, ein blaues, und ein rotbraunes.
    Das gelbe (oder das Blaue handelt direkt von Intelligenz. Den Titel des blauen (oder des Gelben) werde ich gleich erfahren. Das Blaue ist doppelt so dick wie das Gelbe. Das Rotbraune handelt von Kreativität. Das habe ich alles behalten.

    Ganz entscheidend aber: „Was Computer nicht können“ von einem Mann namens Dreyfus. Ob noch mehr da ist, muß ich gleich mal sehen. Ich werde die jetzt mal versuchen zu lesen. Den Dreyfus habe ich sehr ausführlich gelesen. Aber der ist sehr abstrakt, da muß ich die Formulierungen zunächst mal genau abschreiben. Da will mir ein Amateur erzählen, dass das alles gelöst sei und dass das doch ganz einfach sei. Wenn der wüßte, obwohl er auch da, soweit sein Fachgebiet reicht, verdammt gut belesen ist. Aber die grundlegenden Probleme haben doch ein anderes Kaliber.
    Abe rich habe auch noch jede Menge Bücher über Sprache (Pinker usw.), Die können auch noch rein spielen.

    Ich versuche so schnell wie möglich versuchen, die Aspekte der menschlichen Intelligenz nach den Büchern in Erfahrung zu bringen, um ihr Konzept damit zu vergleichen und zu ergänzen.

  57. @Haremhab 5. März 2021 at 12:19

    Den Amis geht Nordstream 2 nichts an. Wir sind doch keine amerikanische Kolonie.

    Es ist wohl doch eher keine Freundschaft, sondern ein Vasallenverhältnis zwischen Deutschland und den USA.

    Freunde respektieren gegenseitig ihre Souveränität.
    Die Politik um Nordstream 2 beweist, dass es diese Freundschaft nicht gibt, sie nur Gefasel ist.
    Es geht um kalte Macht, um Geld und um Dominanz.

  58. INGRES 5. März 2021 at 15:37

    Das ´Gelbe heißt; „Menschliche Intelligenz“, das rotbraune: „Kreativität und Begabung“, Das Blaue: „Kognitive Psychologie. Alles Spektrum akademischer Verlag. Da ich die Farben behalten hatte konnte ich sie schnell finden, sonst wärs hart geworden. Aber ich möchte nicht wissen, wie viele Bücher noch da sind, die mit den Thema zusammenhängen. Das konnte ich natürlich nie alles lesen. aber haben mußte ich es. Jedes Wochenende war ich in der Buchhandlung.

  59. Ergänzung zu 15:42

    Das bedeutet nicht, dass uns nicht viel mit amerikanischen Freiheitsidealen verbindet. Doch selbst die kommen in diesen Tagen enorm unter die Räder – selbst in Amerika.

  60. @Barackler 5. März 2021 at 15:04

    Zusatz: China erwartet dieses Jahr ein Wachstum von sechs Prozent.

    Wenn die Europäer gegenüber Russland weiterhin herumzicken und die USA unter Harris/Biden Russland gegenüber die Kriegstrommeln schlagen, wird sich Russland noch weiter an China annähern, als an den Westen. Ihre Rohstoffabsätze, auch Gas, haben sich in diese Region bereits vervielfacht:
    https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/gazprom-in-china-rollt-der-rubel-20226883.html?feed=MzUH057hSEev3sU8n0XjZA
    Russland braucht Nordstream 2 nicht. Europa schon.

  61. @ Selberdenker

    Zustimmung. Zum Thema Geld: Wer bezahlt eigentlich die vielen Milliarden Zuschuss, die alleine die Ukraine ständig braucht? Ich habe da eine schreckliche Ahnung.

    Darüber hinaus wird natürlich auch die Klammer und der Zusammenhalt mit dem Baltikum und dem russland-hassenden Polen geschwächt, also die geopolitische Agenda der Atlantikbrücke.

  62. Energiesicherheit, gesellschaftliche Spaltung, Vertrauensverlußt, Wirtschaftsruin und solche Nebensächlichkeiten scheinen ihnen momentan weniger wichtig zu sein.
    Man setzt andere Prioritäten:

    „CSU will Aufhebung des Blutspendeverbots für Schwule“

    „Bundesregierung einigt sich auf Änderung der „Rasse“-Formulierung“

    „Schnelltest-Ergebnisse womöglich bald in Corona-Warn-App“

  63. @ INGRES 15:37

    Sie sind mir gar nichts schuldig und ich respektiere Ihre Meinungen auch ohne wissenschaftliche Ausarbeitungen, die mich möglicherweise doch nicht recht überzeugen können.

    Die angebliche Weltverschwörung jedoch nervt nur noch. Machen Sie sich frei von solchem Firlefanz.

  64. Ich frag mich, was die sich alle vor den blöd-arroganten Amis in die Hose sch…?
    Wenn die EU „Eier“ hätte, würde sie den Amis klar sagen: Yankees go home und sich Richtung Russland öffnen. EU (speziell deutsches) KnowHow in Verbindung mit Russischen Resourcen und den gigantischen Marktmöglichkeiten – wer zum Teufel braucht dann noch die blöden Amis? Schickt dies aufgeplusterten Weltpolizisten endlich zum Teufeö, die haben lange genug den Schulhof Schläger raushängen lassen.

  65. Barackler 5. März 2021 at 14:57

    Direkt nachdem Sie mich damals dazu aufgefordert hatten. Und dann immer wieder. Da haben Sie aber nicht reagiert. @Mindy war dann ganz besorgt., wo wie geblieben seien, aber ich konnte nicht weiter helfen.

    Ansonsten könnte ich aber auch einen ganzen Apparat aus journalistenwatch.com und sciencefiles.org angeben, wo die Hintergründe des „Great Reset“ praktisch bewiesen sind. Natürlich bis auf schlagende Kritik.
    Aber diese Hinweise wollen Sie ja nicht (und mein Bekannter wird mir vielleicht den Mund verbieten, was es dann wojhl war) und dann laß ich das. Eine Mögliochkeit wäre, ich reich bei PI einen Artikel ein. Dann wärs ja spruchreif. Aber das ist schon mehr Arbeit als Kommentare und ich müßte schon wissen, dass PI interessiert wäre.

  66. Barackler 5. März 2021 at 14:57
    @ INGRES

    Ich wiederhole: China braucht keine Verschwörung. Es wird alle anderen seelenruhig auffressen wie einen Hund oder einen Pangolin.
    —————————

    Mit Verschwörung geht es für China sicher besser. Aber China muß ja am „Great Reset“ gar nicht mit verschworen sein, das ist ja ein Spleen des Westens. Die Chinesen sind ja nicht bekloppt wie der Westen, der auf geisteskranken Ideologien basiert ist. China ist eine intakte Kulturnation, gestört nur durch die Diktatur, die aber eher förderlich ist.

    Sie verstehen mich völlig falsch, wenn Sie glauben, dass es für mich notwendig ist China in die offizielle Verschwörung mit einzubeziehen. Ich habe das zwar schon mal gemacht, aber es ist nicht nötig.

    Es ist ja so, im Westen machen NGO’s die Verschwörug unabhängig von Regierungen. Merkel hängt sicher mit drin, aber Davos macht es alleine. Genauso die großen US-Firmen, die ja unkontrolliert agieren.

    China dagegen hat seine Fírmen sicher voll unter Kontrolle und wird die Beteiligung an der Verschwörung durch seine Firmen (Baidu, die Mobilfunkfirma, usw. ) damit auch unter Kontrolle haben.

    China wird das alles unter Kontrolle haben.

    Also Sie unterstellen m.E. falsch einen völligen Gegensatz zu meinen Gedanken. Es sei denn, Sie lehnen auch das ab, was ich jetzt hier geschrieben habe. Es geht mir aber auch micht darum mit Ihne d’accord zu werden. Ich formuier meine eigenen Gedanken. Und laß mich von allem und jedem anregen.

  67. @ INGRES

    Könnten Sie bitte Ihre „Beweise“ hier noch einmal in komprimierter Form einstellen? Vielleicht habe ich wirklich etwas verpasst.

    Bitte in einem Kommentar, Kurzform genügt mir völlig.

    Wenn ich den Strang nicht verwechsle, hatte ich Ihnen darin zum Thema Intelligenz als letzte Nummer 177 noch etwas geschrieben.

    Ich weiß, wenn man Verschwörungen nicht nachweisen kann, zeigt das nur, wie perfide sie angelegt sind und dass sie um so gefährlicher sind.

  68. @ INGRES

    Ist Ihnen Ihr letzter Kommentar kein wenig peinlich bei dem, was Sie heute um 09:12 in diesem Strang abgesondert haben?

    Lesen Sie anstatt Ihrer bunten Bücher lieber mal wenigstens den Wikipedia-Eintrag zu „The Grand Chessboard“.

  69. Barackler 5. März 2021 at 18:50
    @ INGRES

    Ist Ihnen Ihr letzter Kommentar kein wenig peinlich bei dem, was Sie heute um 09:12 in diesem Strang abgesondert haben?

    ——————————-
    Wieso das denn ? Ich habe doch nicht gesagt, dass das richtig war was ich da geschrieben habe. Das war eine ad hoc Lösung für das für mich bisher Unerklärliche.
    Das mit der Verschwörung schaff ich heute nicht mehr, weil ich zu müde bin und mich gleich entspannen will. Aber auf jeden Fall am Wochenende. Ich wunder mich eigentlich, dass da große Unklarheiten bestehen, das ist doch unendlich plausibel mit der Verschwörung, wenn es auch nicht richtig sein muß. Aber ich mach das am Wochenende.

  70. INGRES 5. März 2021 at 19:47

    @Barackler

    Ach so-. das mit dem Brzesinki lese ich heute noch. Das hatte ich mir eigentlich längst vorgenommen, aber es kommen permanent andere Gedanken dazwischen.

  71. INGRES 5. März 2021 at 19:47
    Barackler 5. März 2021 at 18:50

    Also ich muß den Kommentar vernünftig gliedern. Und da muß ich neu anfangen. Denn damals ergab sich das aus einem Trigger, der jetzt nicht da ist. So dass ich neu alles zusammen suchen muß. Deshalb erst am Wochenende.

  72. Barackler 5. März 2021 at 18:50

    Sie sollten die bunten Bücher auch nicht abwerten. Also in dem gelben: „Menschliche Intelligenz“ habe ich schon 23 Seiten gelesen und da steht durchaus das drin, wie Sie Intelligenz charakterisiert haben. Also auch urteilen, entscheiden können.
    Es wird aber auch Motorik und Denken (was ich ja schwierig finde) unterschieden. Und es wird gefragt, ob es viele Intelligenzeigenschaften oder nur wenige übergeordnete gibt.
    Also der Aufbau gefällt mir.
    Ich habe das anscheinend vor 25 Jahren auch ganz gelesen, denn die wichtigsten Stellen sind bis zum Schluß hervorgehoben markiert.
    Aber ich habe das natürlich alles vergessen gehabt. Vielleicht kommt was bei rum für die Beurteilung des Michel.

  73. @ INGRES 5. März 2021 at 20:31

    Barackler 5. März 2021 at 18:50

    Sie sollten die bunten Bücher auch nicht abwerten.

    *****************************************

    Das möchte ich nicht, ich kenne sie ja noch nicht einmal. Ich bitte um Entschuldigung.

  74. @Dietmar Gaedicke 5. März 2021 at 08:47

    Wollen Sie in der Bunten Republik ein Kernkraftwerk bauen? Wir haben doch gar nicht mehr die technischen und organisatorischen Fähigkeiten, geschweige die politischen. Vielleicht wenn die Chinesen uns Entwicklungshilfe leisten, dann vielleicht.

  75. @Barackler

    Ich glaube ja nicht unbedingt an Zufälle. So erlebe ich es oft, dass ich hier und auch privat Behauptungen aufstelle und schon gibt es hier oder woanders Artikel, die meine Behauptungen bestätigen oder ergänzen. Die mir zu Hilfe eilen. So auch diesmal wieder.

    http://www.pi-news.net/2021/03/die-digitalisierung-wird-die-handelsstrukturen-veraendern/

    Wenn Sie den Artikel lesen, muß ich doch eigentlich gar nichts mehr zur speziellen Verschwörung schreiben. Ich mach aber trotzdem einige Sätze. Damals beim ersten Mal habe ich es wahrscheinlich ähnlich gemacht. Das würde ich wohl auch finden. Denn die meisten Kommentare sichere ich vor dem Absenden in einer Datei PI.txt. Aber ich machs neu.

    Ich betrachte die Realität ja mit den Kategorien subjektiv/objektiv. Wo ich das her hab weiß ich nicht, aber es bewährt sich.

    So glaube ich nicht, dass Entwicklungen rein subjektiv sind. Auch nicht das Ziel der Verschwörung. Es liegen objektive Faktoren zugrunde, die aber immer subjektiv beeinflußt werden und derzeit eben durch eine Verschwörung beschleunigt (und gerechtfertigt ) werden sollen und in eine besondere Form gepreßt werden (sollen).
    Allerdinge kann kein subjektives Wollen objektive Faktoren gänzlich verdrängen.

    Der objektive Faktor der gegenwärtigen Transformation ist die sog. Digitalisierung. Es ist ja auffallend, dass in den lettzen Jahren von allen Idioten, die nichts davon verstehen (also Merkel z.B. ) davon gefaselt wird. Ich habe das immer als Geschwätz wahrgenommen; denn Merkel hat ja damit nichts zu tun. Das machen ja die Tech-Konzerne und die dort versammelte technische Intelligenz.

    Ich wußte anfangs auch nicht so recht, was das Gelaber sollte; denn digitalisiert wird ja seit 1970 (da habe ich einen Tele-Kurs über Datenverarbeitung mitgemacht (außer mir nur der Mathe-Lehrer, mit dem ich irgendwann meine Lösungen abglich, er hatte übrigens meist mehr Punkte als ich, aber bei mir reichte es. Das war gut, das machte Spaß. Das war eine besondere Beziehnugn zum Lehrer, so was ist menschlich interessant)

    Freilich war mir klar, dass die jetzige Digitalisierung das bewirken würde, was ich 1980 meinem Vater bezüglich der Bankangestellten sagte: „Die fliegen irgendwann alle raus“. Und das galt und gilt ja jetzt für fast alle Arbeit, außer Technik und Dienstleistungen.

    Das Merkel-Geschwätz von Digitalisierung soll also auf den unvermeidbaren Wandel deuten und natürlich macht sie sich damit wischtisch (-> ghazawat)
    Und natürlich wissen die Herrschenden, dass nun viel zu viele Menschen da sind und dass die allenfalls durch Transfers aus dem Überschuß der Digitalkonzerne alimentiert werden können (->@Goldfischteich). Freilich auf niedrigem Niveau (wie (niedrig) das Niveau sein muß, darüber bin ich mir nicht klar). Ich weiß nicht, ob es nicht hoch sein könnte, aber es wird niedrig sein.

    Ja, für dieses Szenario probt man jetzt durch Kurzarbeitergeld.

    Ganz wichtig, für mich steht die Politik da vor einnem objektiven Problem. Politik muß ja dafür sorgen, dass die Gesellschaft einigermaßen geordnet funktioniert. Muß also für (relative) Ruhe und Ordnung sorgen.

    Jetzt gibt es aber noch den subjektiven Aspekt. Aus irgendeinem Grund ist die Wirtschaft selbstsüchtig. Unternehmen wollen Profit und immer mehr. Jeder will und muß der Größte sein. Ja und da wollen die Big Tech zunächst mal ohne Rücksicht auf Verluste die eigenen Gewinne steigern und möglichst bei der Gewinnmaximierung nicht belästigt werden.

    Dafür haben sie die Ideologie des „Great Reset“ erfunden und in Corona den Katalysator (zusammen mit den Kliamwandel) zur Umsetzung gefunden.

    Gleichzeitig haben sie Trump per Wahlbetrug epochalen Ausmaßes abgeschossen, möglicherweise im Verbund mit China (Biden soll ja mit China verbandelt sein).

    Big Tech und Big Data und Big Money wollen ungestört Profite und ihr Spiel entwickeln.
    Sie sind führend auf den Gebiet aller geisteskranken Ideiologien (BLM) und allen Gutmenschentums und wollen sich darin nicht stören lassen (es muß eininners Bedürfnis für sie sein, kein Mensch lebt vom Brot allein). Bill Gates hat zusätzlich noch die Führerschaft beim Impfen und der Ausrottung von Viren übernommen und ist unumstrittener Beglücker der Menschheit.

    Zusätzlich werden in Davos beim Weltwirtschaftsforum die Theorien für die politischen Systeme der Zukunft ausgearbeitet (das ist jetzt ein Unterpunkt der separat dargestellt werden muß und auch kann, aber das wird jetzt zu lang).

    Also das sind die Grundzüge. Corona ist ganz offensichtlich manipuliert und soll laut einem Buch von Klaus Schwab, dem Guru des „World Economic Forum“ die Chance für den „Great Reset“ sein. D. h. die nehmen gar kein Blatt vor den Mund.

    Was mir nicht klar ist, ist die Rolle Chinas dabei. @Nuada sagt ja immer, manches kann man erst hinterher erkennen.

    Ich halte meine Überlegungen auch für absolut plausibel, auch wegen der Verbindung von Corona, Great Reset und dem Wahlbetrug in den USA.
    Aber das ist natürlich kein Beweis, den werden wie höchstens hinterher erhalten. Außerdem kann man ja auch versuchen die Plausibilität anzugreifen.

    Meine Überlegungen kann man auch woanders nachlesen. Originär ist eigentlich (neben der Tatsache. das ich auch davon einige Gedanken selbst hatte) die Unterscheidung in einen subjektiven und objektiven Faktor und die Betonung des objektiven Faktors.
    D.h. die Verschwörung richtet sich nach dem objektiven Faktor, gegen den kein Kraut gewachsen ist, der Entfesselung der Technik.

    PS:
    Es ist übrigens wieder passiert, ich habe eine Tastenkombination gedrückt, so das der ganze Kommentar weg war (Wahnsinn, dass das passieren kann und immer wieder passiert). Aber ich hatte ihn gesichert.

Comments are closed.