» Zum vertraut machen: Unsere Hymne zur Brüssel-Demo

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

30 KOMMENTARE

  1. …und Gott gnade Europa, wenn wir die nicht stoppen.

    Schaut euch die Menschen an!
    Hasszerfressene Gesichter!
    Brüllende Münder!
    Graue Masse Burka!
    Feige verhüllte Gesichter!

    Feige verhüllte Gesichter.

    Da gibt es nichts zu diskutieren!
    Da gibt es keine Tolerenz mehr!
    Toleranz gegen Todedrohung?

    Nein. Wir müssen sie stoppen!

  2. Jetzt wird’s spannend. Gewalt wollen wir doch schon vermeiden, denke ich. Aber den Honchos muss nun wirklich mal klip und klar erklärt werden wer hier der Herr im Hause ist..
    Wir müssen es ohne Gewalt tun, wir brauchen tausende und abertausende von Teilnehmern, friedlich, besonnen, und souverän…

  3. Die sollte man doch direkt in einen Bus nach Mekka schicken. Sehr friedliche Demos von den Muslimen das muss man ja mal anerkennen 🙂

  4. Super Video. Habt ihr alle gut gemacht. Vor allem auch sehr bewegend und erschreckend zugleich.

    Auf dass viele endlich aus ihrem „Schönheitsschlaf“ aufwachen werden.

  5. Es müssen „nur“ viele Menschen ihre Stimme erheben anstatt schweigend mit ihrer Oma darüber zu schimpfen – nur so können wir noch was bewegen! Und das heißt: Schaut in das entsprechende Forum und plant Euren Trip nach Brüssel!

  6. Warum wollen die Politiker und Richter dies nicht sehen ?! Es ist so eindeutig, aber es wird einfach nicht zur Kenntnis genommen. Selbstgleichschaltung ? Angst ? Was ist der Grund für dieses Dhimmitum ?

  7. Ich komme mir vor wie in der Zeit vor 1933. Jeder kann im Koran nachlesen was geschehen wird und jeder ignoriert es. Dasselbe geschah mit dem Buch Hitlers „Mein Kampf“.

  8. Ein schönes Video! Bravo! 9/11 is on its way? Ja, nach Brüssel, um gegen Islamterror zu demonstrieren!

  9. Kein Fußbreit dem Islam. Jedes Zurückweichen bedeutet Appeasement. Appeasement aber führt früher oder später immer in die Todeslager der Diktatur. Und zwar ganz gleich ob sie nun einen Totenkopf an der Mütze oder einen Halbmond auf dem Turban trägt.

  10. ich hab mal bei Sunzi nachgeschlagen:

    „Wenn du den Feind und dich selbst kennst, brauchst du den Ausgang von hundert Schlachten
    nicht zu fürchten. Wenn du dich selbst kennst, doch nicht den Feind, wirst du für jeden Sieg,
    den du erringst, eine Niederlage erleiden. Wenn du weder den Feind noch dich selbst kennst,
    wirst du in jeder Schlacht unterliegen.“

  11. das ist besser lesbar:

    Wenn du den Feind und dich selbst kennst, brauchst du den Ausgang von hundert Schlachten
    nicht zu fürchten.
    Wenn du dich selbst kennst, doch nicht den Feind, wirst du für jeden Sieg,den du erringst, eine Niederlage erleiden.
    Wenn du weder den Feind noch dich selbst kennst,
    wirst du in jeder Schlacht unterliegen.

  12. Mit der „Hymne“ fressen uns die Mohammedaner ohne Senf. Zieht die Samthandschuhe aus bevor es zu spät ist.
    Um das Liedchen zu trällern fahr ich nicht nach Brüssel, sorry.

  13. Erschreckend!
    Dieses Video macht Gänsehaut. Woher kommt bei diesen Menschen nur soviel Hass?
    Von den Anhängern der angeblichen „Religion des Friedens“ kommen Hass- und Drohparolen wie

    Freedom go to hell!

    God bless Hitler

    May Allah bomb you

    We love Usama

    Be prepared for the real Holocaust

    Europe you will pay

    Wofür soll Europa denn bezahlen? Dass es so vielen Menschen aus islamischen Ländern Asyl gewährt hat und immer noch gewährt, ihnen Arbeit, Unterkunft und Lebensunterhalt bietet, ein Leben in Freiheit, die in ihren eigenen Ländern nicht existiert ,die sie hier aber für ihre eigenen Zwecke durchaus schätzen?

    Warum flüchten täglich Tausende von eben diesen Menschen nach Europa, wenn sie es so hassen?

    Wie wäre es also mit
    You’re free to go, all of you, anytime, anywhere …

  14. Ehrlich, an manchen Tagen packe ich es nicht mehr und möchte nur noch mit dem Kopf auf die Tischplatte knallen …

    Was ist aus Deutschland und Europa nur geworden?

    Ich bin 50+ und fasse es als Ex-Linker und Ex-Pazifist manchmal nicht mehr …

    Wer gebietet diesem ganzen Wahnsinn Einhalt???

  15. #15 bavarian (24. Aug 2007 22:39)

    Sie müssen sich nicht entschuldigen.
    Wenn Ihnen Deutschlands und Europas Freiheit nichts bedeuten und Sie von der Sache nicht überzeugt sind, sind Sie in Brüssel nicht von Nöten.

  16. #16 NoDhimmi (24. Aug 2007 22:46)

    Die hassen die Länder, die sie durchfüttern,
    die Länder in denen sie vernünftig behandelt werden, wenn Sie krank sind, die Länder, in denen ihre Kinder kostenlos in Schulen und Universitäten gehen können, die Länder, die ihnen Arbeit und Brot gegeben haben, die Länder, in denen sie ihrem Glauben nachgehen können, die Länder in denen sie sehr gut verdient haben trotz ihrer geringen Qualifikation, die Länder, in denen sie in einem Wohlstand leben konnten, den sie in ihrer Heimat niemals erreicht hätten, die Länder, in denen sie sogar ihre Eltern mitversichern konnten in der Krankenversicherung, die Länder, die sie aufgenommen haben, wenn in ihrem Heimatland Krieg war.

    Zum Dank dafür schreiben ´sie auf Ihre Demonstrationsschilder:

    Europa du wirst bezahlen!

    Deine Vernichtung ist auf dem Weg!

    Das sind keine Menschen. Das sind Teufel.
    Die drohen uns mit unserer Vernichtung!

    lest die Plakate.

    Frau Merkel, wann wachen Sie endlich auf !

  17. Leute wie Herr Schramma und Herr Laschet – beide CDU, aber ist eh egal – schauen sich dieses Video nicht an. Und später werden sie sagen, sie hätten von nichts gewußt und sie sind an nichts schuld.

  18. Ja, wir müssen sie stoppen. Leider gegen den EU-Totalitarismus und die meisten EU-Regierungen.Ich habe kaum noch Hoffnung.Vielleicht käme Unterstützung aus den neuen Osteuropäischen Ländern, aber die hängen am EU-Tropf. Sehe schwarz, gebe aber noch nicht auf.

  19. Danke Stefan, musste das sein. Jetzt hast Du mir das ganze Wochenende versaut. 😉

    Bitte beim nächsten mal wieder ein schönes Video. IDF Frauen Nummer zwei oder so 😉

  20. #17 Ruhri

    Ich bin 50+ und fasse es als Ex-Linker und Ex-Pazifist manchmal nicht mehr …

    Wer gebietet diesem ganzen Wahnsinn Einhalt???

    Also ich kann dich trösten! Wenn es so weiter geht, wird nur immer schlimmer! Also jedenfalls wird nicht bleiben wie es ist!

    Tiqvah Bat Shalom

  21. Aber wehe es weist jemand in öffentlichen Foren, z.b. auf orf.at, auf die kriminellen Aktivitäten von Asylwerbern hin. Werft doch die Asylbetrüger einfach den jeweiligen Botschaften über die Mauer …

  22. Da gibt es nur eine Lösung. Ich habe ein 10 Punkte Programm vorbereitet:

    1. Jeder Journalist der islamischen Terrorismus billigt, soll umgehend seine Journalisten-Lizenz abgeben müssen.

    2. Jeder deutschen Stadt welche Gewalttaten von islamischen Einwanderern billigt, wird ohne Vorwahrnung der Strom und das Wasser abgeschaltet.

    3. Angehörige von kriminellen werden ohne Prozess aus Deutschland ausgeschaft.

    4. Gelder auf Bankkonten von islamischen kriminellen werden von der Deutschen Bank ohne Gerichtsentscheid konfisziert.

    5. Kriminelle Ausländer und eingebürgerte sollen ohne Prozess ausgeschaft werden, und verlieren ihre Staatsbürgerschaft.

    6. Jeder kriminelle der unter dem Gesetz der Religion des Friedens einen Ehrenmord begeht, soll in Handschellen gefesselt aus einem Helikopter auf eine Moschee geworfen werden, während Tchaikowsky’s Overtüre 1812 gespielt wird. (Weil Wagner nicht angebracht ist)

    7. Kapitalstrafen für islamische Verbrechen werden eingeführ, und jeder Ehrenmörder wird nach seiner Exekution in Schweinehaut eingewickelt und in ein unbenannes Grab geworfen.

    8. Die deutsche Polizei wird angewiesen jeden demonstranten der die shaira einfuehren will festzunehmen. Mit Plakaten wie „demonstriere für Terrorismus und Du wirst eingesperrt“ soll die Religion des Friedens vorgewarnt werden.

    9. Keine Moslems dürfen der deutschen Bundeswehr beitreten.

    10. Jeder deutsche Bürger der islamischen Terrorismus unterstützt und gutheisst, soll seine Staatsbürgerschaft verlieren.

  23. das liedchen hat noch ein paar strophen mehr, die man bis zum 11. september auswendig kennen sollte:

    1. we shall overcome. we shall overcome,
    we shall overcome some day.
    deep in my heart, i do believe,
    we shall overcome some day.

    2. we shall live in peace … some day.
    deep in my heart, i do believe, we shall overcome some day.

    3. we walk hand in hand … today.
    deep in my heart, i do believe,
    we shall overcome some day.

    4. we are not afraid … today.
    deep in my heart, i do believe,
    we shall overcome some day.

  24. @21, Leserin

    Dann sollte man das Video den Herrschaften doch schnellstens mal zusenden, und nicht nur diesen beiden!
    Ob sie es sich anschauen steht auf einem anderen Blatt, aber ein Versuch ist es allemal wert.
    Wie sagt der Kölner: Von nix kütt nix;-))

  25. #27 @gw
    ganz wichtig, nicht vergessen:
    5. we shall all be free … some day.
    deep in my heart, i do believe, we shall all be free some day.

    Diana Ross ist ja toll, aber um die Melodie nachvollziehen zu können leider ungeeignet.
    Das Hasi hier ist zwar eindeutig zu leise, gibt aber die Melodie sehr gut wieder:
    http://www.youtube.com/watch?v=DOswogfDReo&mode=related&search=

    Mein persönlicher Favorit ist in diesem Fall Joan Baez, leider ist der Song unvollständig (ab 2:00):
    http://www.youtube.com/watch?v=BHTjK1IyvJM

  26. @ #7 LeKarcher

    Die Politiker sehen das ganz genau, es ist ihnen aber egal, denn sie können daraus einen Vorteil ziehen:
    Die Einschränkung der Freiheit des Volkes, also Machterhalt auf Teufel komm rein…

    Die Politiker haben Pläne und schon Vorkehrungen getroffen, genauso wie viele Nazis, die auf den gelobten Kontinent, Südamerika, geflohen sind, als der Kot zu dampfen anfing.

    Finanziell sind die Politiker ja gut gestellt.

Comments are closed.