Am Montag verkündete die Staatsanwaltschaft Hamburg, dass sie Anklage gegen HSV-Profi Bakery Jatta erhebt.

Von MANFRED W. BLACK | Nach jahrelangem Hin und Her hat nun die Staatsanwaltschaft Hamburg Anklage erhoben gegen den schwarzen Fußball-Profi „Bakery Jatta“ vom Hamburger SV: Der heute anscheinend 26 Jahre alte gambische Mittelfeldspieler, der eigentlich Bakary Daffeh heißt, soll bei seiner Einreise in Deutschland im Sommer 2015 als angeblicher Flüchtling falsche Angaben zu seinem Alter und zu seiner Identität gemacht haben.

Die „Affäre Jatta“ wird voraussichtlich vor einem Jugendgericht verhandelt, weil der Fußballspieler zur Zeit seiner Fälschungen anscheinend noch nicht 21 Jahre alt war.

Frisierte Identitäten

Offenbar hat sich „Jatta“ bei seiner Registrierung als „Geflüchteter“ in Bremen um mindestens drei Jahre jünger gemacht als er wirklich war. Und offensichtlich hatte er sich auch einen falschen Namen zugelegt – mit dem Ziel, als angeblicher Minderjähriger eine bevorzugte und dauerhafte Duldung als „Unbegleiteter Flüchtling“ zu erhalten.

Der Schwarzafrikaner fälschte seine Identität ein weiteres Mal, als er in Bremen an einen deutschen Führerschein gelangen wollte.

Im Mai 2021 ist ein Gutachten des Instituts für biologische Anthropologie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg bekannt geworden. In diesem Gutachten, das auf Antrag der Hamburger Staatsanwaltschaft erstellt wurde, heißt es, „dass der 22 Jahre alte Jatta und der drei Jahre ältere gambische Fußballspieler Bakary Daffeh mit hoher Wahrscheinlichkeit ein und dieselbe Person sind“.

2019: Erste Zweifel

Schon 2019 waren erste Zweifel an der Identität des HSV-Profis laut geworden – durch Berichte von Sport Bild und der Bild-Zeitung. Die Zeitungen schrieben damals, es handele sich bei dem in der Bundesliga weithin bekannten „Jatta“ in Wirklichkeit um den Afrikaner Bakary Daffeh, der zuvor schon für mehrere Vereine in afrikanischen Ländern – teils sogar als Profi – gespielt hat.

Identitäts-Fälschungen sind unter jüngeren „Geflüchteten“ weit verbreitet. Der Grund: „Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ bekommen in der Regel in Deutschland sehr schnell die unbegrenzte Aufenthalts-„Duldung“, und ihnen wird eine besonders großzügige Förderung des Lebensunterhalts zuteil. In Hamburg kostet ein solcher ausländischer „Minderjähriger“ im Schnitt insgesamt rund 5000 Euro – monatlich. Mehr als 2000 dieser Jugendlichen gibt es allein in der Hansestadt.

Angebliche „Hexenjagd“

2019 bezeichnete „Bakery Jatta“ die Fälschungsvorwürfe als Hexenjagd. Etliche Prominente standen „Jatta“ sofort zur Seite, so zum Beispiel der damalige Trainer der U21-Fußball-Nationalmannschaft, Stefan Kuntz. Er half „Jatta“ bei der Einbürgerung wohl vor allem deswegen, weil er ihn später in die deutsche Auswahlmannschaft holen wollte.

Kuntz kritisierte in der Öffentlichkeit die angeblich „unsägliche Diskussion“ um „Bakery Jatta“. „Jatta“ alias Daffeh läuft seit 2016 für den Hamburger SV auf. In 99 Zweitligaspielen schoss er für den HSV 15 Tore.

Im September 2019 hatte das Bezirksamt Hamburg-Mitte erklärt, aus Unterlagen und einer Anhörung hätten sich keine Zweifel an der Richtigkeit von „Jattas“ Angaben ergeben. Das Bezirksamt verwies auch darauf, dass gambische Behörden die vermeintliche Echtheit der „Jatta“-Papiere bestätigt hätten.

Kaum Identitäts-Überprüfungen

Diese deutsche Verwaltungs-Erklärung und die Beglaubigung aus Gambia sind von Experten damals schnell in Zweifel gezogen worden – hatte es doch sogar eine Hausdurchsuchung bei „Jatta“ gegeben, weil die Staatsanwaltschaft im Zuge der Berichterstattungen in Sport Bild und in der Bild-Zeitung gegen den Gambier ermittelte.

Tatsächlich ist bekannt, dass Verwaltungsbeamte in Deutschland zumeist nicht dazu neigen, Angaben von „minderjährigen Flüchtlingen“, die ganz überwiegend keine Ausweispapiere haben, genau zu überprüfen. In aller Regel wird nicht einmal dann das Alter von „Geflüchteten“ ernsthaft überprüft, wenn der angeblich nicht volljährige „Geflüchtete“ unübersehbar aussieht wie ein längst Volljähriger.

Nur ein Kavaliersdelikt?

Der in Hamburg namhafe Anwalt des Fußball-Profis, Thomas Bliwier, hat jetzt erwartungsgemäß der Anklage der Staatsanwälte öffentlich vehement widersprochen: „Wir sind der Auffassung, Herr Jatta hat seine Identität eindeutig nachgewiesen. Wir werden Stellung nehmen und beantragen, die Hauptverhandlung nicht zuzulassen.“

Der HSV, der die Fälschungen des Afrikaners immer in Abrede gestellt hat, zeigte als Reaktion auf Twitter ein Foto von „Jatta“ im Kreis seiner Mannschaftskollegen. Der Verein schrieb dazu: „Statement genug“. Beim nächsten Spiel des HSV „dürfte Jatta Sonntag gegen Hansa Rostock zur Startelf der Hamburger zählen“ (Bild).

Fälschungen von Ausweispapieren durch Ausländer gelten in großen Teilen des gesellschaftlichen Mainstreams offenbar längst als eine Art Kavaliersdelikt, das man nicht weiter ernst zu nehmen braucht. So schrieb die Welt, Fans des HSV hätten die Frage gestellt: „Wem würde er eigentlich schaden, selbst wenn er falsche Angaben gemacht hat?“ Schließlich zahle „Jatta“ nun „reichlich Steuern an den deutschen Staat und sei ein Beispiel für gelungene Integration“.

Bei Bürgern, die ethnisch als Deutsche gelten, werden solche Fälschungen freilich scharf bestraft. Recht in Deutschland wird offensichtlich längst in großen Teilen der Gesellschaft mit zweierlei Maß gemessen.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

76 KOMMENTARE

  1. Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 3
    (1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

    da bin ich ja mal gespannt 🙂

  2. Was ist daran verkehrt?
    Dieser Urwaldbewohner hat den deutschen Staat
    betrogen und belogen.

    Jede Form von Friede-Freude- Eierkuchenmitleid ist
    hier fehl am Platze.
    Klare Linie ist hier angesagt: nach Aufteilung AUSWEISUNG !!!!!!!

  3. Unter 21? Ab 18 ist man volljährig und damit fällt man normalerweise unter das Erwachsenenrecht. Hier wird schon wieder mit zweierlei Maß gemessen. Im übrigen glaube ich kaum, dass tatsächlich etwas passiert. Ein weiterer Schauprozess, nichts weiter.

  4. Von Rechtsstaat kann hier schon lange nicht mehr die Rede sein. Dafür hat die FdJ -Sekretärin mitsamt ihrer Stasi-Clique gesorgt; und sie wird sich weiter massiv einmischen.
    Sie soll ja jetzt mit ihrem „Nebenkanzleramt“ umgezogen sein in ehemalige Wohnung von Margot Honecker!!! ???? Olaf Scholz ist mindestens ein so handfester Kommunist wie IM Erika.

  5. Oh, der Afrikaner hat gelogen?
    Schon die Papiere nachzuprüfen ist eine rassistische Beleidigung, die man Gästen nicht zumuten sollte.

    Bei Doktorarbeiten, in denen die Gänsefüßchen fehlen, sieht es da schon anders aus.
    Da kommt die GANZE HÄRTE DES GESETZES zum Tragen.
    Ein Politiker darf dann auch schon besser auswandern!

  6. Ich bin direkt überrascht, das die Staatsanwaltschaft überhaupt weiter ermittelt. Hamburg wird rot grün regiert,
    Warum gibt es seitens des Senats kein Veto?

  7. Wer sich täglich wechselnd als Mann oder Frau fühlen darf, darf natürlich genauso gut sein Alter wie seine Hautfarbe wechseln.

    Der gute Junge sieht für einen 26 jährigen ganz schön alt aus

  8. Und es ist nur einer von hundert tausend Fällen, in welchen nicht ermittelt wird.
    Und wo es auch nie zu Ermittlungen kommt, geschweige denn zu Abschiebungen.
    Was machen eigentlich die Illegalen in Weiß Russland?
    Man hört ja gar nichts mehr.
    Keine weinenden kinderchen mit großen Kulleraugen abends im TV.
    Ist das etwa unseren Medien Gutmenschen nicht mehr so Wischtisch?
    War die Betroffenheit nur geheuchelt?

  9. Nun, erst letztens hat ein Familienvater seine Kinder, seine Frau und sich selbst getötet, weil er Angst vor einer Verfolgung durch deutsche Behörden und einer Bestrafung hatte.

    Was er getan hat?

    Papiere gefälscht.

  10. Jeanette
    Nein, siehe Frau Giffey,
    Die ist jetzt sogar“Regierende“
    Von Buerluen geworden.
    Dort liegt das Betrüger Gen sogar in der Familie.
    Ihr Mann wurde auch schon erwischt.

  11. Einer von Millionen Identitästfälschern und Asylbetrügern. Aber immerhin Fußballer und nicht wie bei diesen „Fachkräften“ sonst üblich Kinderschänder, Vergewaltriger, Mörder, Clanmitglied und wie alle: Sozialleistungsbetrüger.

  12. buntstift 9. Dezember 2021 at 09:25

    Unter 21? Ab 18 ist man volljährig und damit fällt man normalerweise unter das Erwachsenenrecht.

    Naja, vielleicht ist die Richter_In ja Rassist_In und nimmt an, dass ein Neger mit 21 – respektive mit 24, wenn das mit der wundersamen Verjüngung stimmt – immernoch ein unmündiges Kind darstellt.

  13. Aber wehe, man fälscht einen Impfausweis…

    oder, gerade im Familienkreis: man hat 2 dt. Eltern/4 dt. Großeltern, aber die Eltern haben vor der Geburt eine andere Staatsbürgerschaft angenommen – keine Chance! Man gilt in dieser Konstellation einfach nicht als Deutscher. Man muß sich einreihen in die Millionen und sich z.B. um eine Blue Card bewerben (Arbeitsvisum).

  14. Der Macher des Youtube-Kanals Idiotenwatch hat sich schon 09/2020 mit dieser Personalie beschäftigt. Es ist unglaublich, wie die Behörden systematisch wegschauen.

  15. „In 99 Zweitligaspielen schoss er für den HSV 15 Tore.“

    Ich bin kein Fußball Fachmann. Ich bin erstaunt, dass man dafür überhaupt Geld bekommt. Fußballspielen kann er offensichtlich auch nicht.

  16. Heidelbergerin
    9. Dezember 2021 at 09:50
    Aber wehe, man fälscht einen Impfausweis…

    Was bis vor ein paar Wochen nur strafrechtlich verfolgt wurde, wenn man damit bei einer Behörde oder Versicherung Leidtungen erschlichen hätte.
    Plötzlich gilt dieses Impfzertifikat mehr als ein Pass.

  17. Der Schwarzhäutige darf zurück in seine Heimat, ohne Geld, Ansprüche usw. und der (nur der) HSV zwangsweise in die 4. Liga geschickt.

  18. AggroMom
    9. Dezember 2021 at 09:53

    „Ich gehe davon aus, dass noch viele minderjährige, steuerzahlende Fussballer- Goldstücke unser Land bereichern werden..“

    Podagrie ist eine schreckliche Krankheit. Sie wütet besonders unter Negern. Es gibt viele zwölfjährige, die wie 30 aussehen und bereits ausgewachsen sind und die offensichtlich nicht älter werden.

    Statt dass man diesen armen Kindern hilft, werden sie gnadenlos im Fußball verheizt.

  19. nicht die mama 9. Dezember 2021 at 09:45

    „Einem Medienbericht, dass Devid R. Impfpässe im großen Stil gefälscht haben soll, widersprach die Staatsanwaltshaft auf BILD-Anfrage.“

    heute morgen noch anders, querdenker, mehrere impfpässe gefälscht usw.

    hauptsache mal was behauptet….

  20. ghazawat 9. Dezember 2021 at 09:59
    AggroMom
    9. Dezember 2021 at 09:53

    „Ich gehe davon aus, dass noch viele minderjährige, steuerzahlende Fussballer- Goldstücke unser Land bereichern werden..“

    Podagrie ist eine schreckliche Krankheit. Sie wütet besonders unter Negern. Es gibt viele zwölfjährige, die wie 30 aussehen und bereits ausgewachsen sind und die offensichtlich nicht älter werden.

    Statt dass man diesen armen Kindern hilft, werden sie gnadenlos im Fußball verheizt.

    oder die leiden alle am Benjamin Button Syndrom
    Als Greis in Afrika geboren, um dann als 15 jähriger nach Deutschland zu kommen.

  21. Der Herr ist mir ja nun nicht gerade sehr sympathisch, aber was soll die
    ganze Aufregung. Es liegt doch an der beschissenen Einwanderungspolitik
    in Deutschland. Ein Frank Ulrich Montgomery verhindert doch, daß eine
    Altersfeststellung per Röntgenuntersuchung der Hände nicht stattfinden darf, wir
    uns aber mit einem „Impfstoff“ mit Notzulassung per Zwang vollpumpen
    lassen müssen. Ist es nicht so, daß mittlerweile von „Einreisenden“ aus aller Welt,
    die nun leider gar keine Papiere vorweisen können, es genügt, wenn sie beschwören, daß sie
    der und der sind und von da und da kommen. Mir sind und waren genug Personen bekannt,
    die mit falschen Papieren unterwegs sind oder waren.
    Von denen hat aber keiner dem Staat auf der Tasche gelegen. Die haben für ihren Unterhalt durch
    ehrliche Arbeit selbst gesorgt. Das habe ich so akzeptiert.

  22. OT:
    Kann PI-News bitte den Trailer des ARD Fernsehgeschihte-Meisterstücks „Konfrontation“ – Markus Feldenkirch trifft Robert Habeck thematisieren.
    Den Link zum Trailer finde ich nirgends (nur zum kompletten Film. Den man sich sicher nicht antut)
    Siehe auch Tim Kellner gestern: Minute 2:43 – 4:13
    https://www.youtube.com/watch?v=bwlbh0_3kSM&ab_channel=TimKellner

    Es ist die Offenbarung des absoluten Nichtskönnens. Nach diesen Aussagen von Habeck würde ich dem noch nicht mal ne Palette gut und günstig Katzenfutter zum Einräumen ins Regal anvertrauen.
    Diese komplett verwahrloste, unorganisierte, unstrukturierte Flachpfeife ist jetzt unser Vizekanzler. Kriegt sein eigenes Leben so gar nicht auf die Reihe, will aber unser Land (mit)regieren.
    Unfuckingfassbar!

  23. Apropos Hamburg …

    In Hamburg sind jüngst allein an drei Tagen acht Menschen durch Messerattacken erheblich verletzt worden, vier davon lebensgefährlich.

    Seit Sonntag sucht die Polizei nach zwei Männern – bei denen es sich „vom Erscheinungsbild her um 18 – 30 Jahre alte Schwarzafrikaner handeln soll“ (Hamburger Abendblatt) –, die im Ortsteil Dulsberg einen 21-Jährigen brutal nieder gestochen haben. Das Opfer musste schwerstverletzt ins Krankenhaus gebracht werden; eine Notoperation rettete sein Leben. Auch der NDR berichtete über die Gewalttat, verzichtete aber, wie auch sonst meist, darauf, die Ethnie der Täter zu nennen.

    https://www.pi-news.net/2021/08/hamburg-sechs-schwere-messerangriffe-an-drei-tagen/

    Apropos Hamburg … die 11 (Elf) jungen Männer (Zwölf Verdächtige) die im September 2020 eine 15jährige Gruppenvergewaltigt haben sind bis heute … Welche Nationalitäten die zwölf Verdächtigen haben, wollte die Staatsanwaltschaft nicht sagen. Die Beschuldigten sind bis auf einen auf freiem Fuß. „Unter anderem muss es einen dringenden Tatverdacht geben und darüber hinaus Haftgründe“, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Liddy Oechering. „Hier ist das geprüft worden und das hat dazu geführt, dass nur gegen einen der Verdächtigen ein Untersuchungshaftbefehl erlassen wurde.“ Über die Anklageerhebung soll jetzt „zügig“ entschieden werden.

    *https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/15-Jaehrige-im-Stadtpark-vergewaltigt-Zwoelf-Verdaechtige,stadtpark410.html

    Apropos Hamburg … 13.11.2021

    Schon wieder ist in Hamburg eine Jugendliche vergewaltigt worden. Der Fall ereignete sich bereits Ende Oktober in der Europa Passage in der Innenstadt.

    Wie die „Bild“-Zeitung zuerst berichtete, war ein 15-jähriges Mädchen am Abend des 25. Oktober unterwegs zur Europa Passage, weil es eine Toilette suchte. Auf dem Weg dorthin wurde die Jugendliche von einem dunkelhaarigen Mann angesprochen. Der junge Mann begleitete sie und führte sie zu einer Mitarbeiter-Toilette in der ersten Etage der Europa Passage. Laut „Bild“-Zeitung war die Tür durch einen Code gesichert. Der Täter kannte ihn, tippte ihn ein und folgte der 15 Jährigen auf die Toilette. Dort soll er sie vergewaltigt haben.

    *https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/15-Jaehrige-in-der-Hamburger-Europa-Passage-vergewaltigt,vergewaltigung356.html

  24. Schließlich zahle „Jatta“ nun „reichlich Steuern an den deutschen Staat und sei ein Beispiel für gelungene Integration“.

    Oh ja, das Steuerzahlen. Das ist was ganz Tolles, Jeder, der Schutzgeld in das große schwarze Loch wirft, ist er ein Beispiel für gelungene Integration und „herzlich willkommen“ – egal, woher er kommt. Das ist etwas, womit man insbesondere diejenigen Konservativen beeindrucken kann, die in den USA als „cuckservatives“ bezeichnet werden. Linke legen eher nicht so viel Wert auf Steuerzahlerei.

  25. Der Fall wurde doch schon MEHRFACH ganz klar belegt, als Identitäts-FÄLSCHUNG und viele verstanden schon damals nicht, warum der Betrüger, Identitäts-Fälscher und Kriminelle nicht verurteilt und ABGESCHOBEN wurde, nur weil er für einen Verein in der Bundesliga (damals… 😉 spielte. Wenn ich mich recht erinnere, ist die Bild-Zeitung extra nach Gambia gereist und hat dort Mitspieler und ex-Trainer befragt, die eindeutig bestätigt haben, dass er es ist und der Name „Jatta“ eine Fata Morgana, eine Erfindung des Kriminellen ist! Dass er sich zunächst selbst in Bremen unter seinem richtigen Namen(!)Bakary Daffeh mit einer E-Mail Adresse gemeldet hatte! ( Äußerst dumm, naiv und einfältig, blöder gehts doch wirklich nicht, für wie deppert scheint der uns alle hier zu halten?!) Klarer gehts doch eigentlich gar nicht! Der Fall hätte doch spätestens DANN, also im September 2019 erledigt sein müssen, trotzdem spielte der Betrüger und Identitätsfälscher weiter….?!?!?
    Verweis hiermit (ausnahmsweise mal…) an Bolschewikipedia:
    „Am 19. September 2019 berichtete die Bild/Sport Bild, dass Jatta im Jahr 2015 bei den Bremer Behörden den Namen Bakary Daffeh in seiner E-Mail-Adresse angegeben habe.“
    Ich verweise hiermit an einen sehr guten HSV-Blog, auch schon von 2019, der damals alles auf den Punkt brachte:
    https://www.hsv-arena.hamburg/2019/08/08/so-schwer-ist-das-gar-nicht/
    Besonders zutreffend der Eintrag eines Vaters, der seinem Sohn erklären muss, warum für kriminelle Neger offensichtlich andere Maßstäbe gelten:
    „Ich habe einen Sohnemann, der sehr ambitioniert und talentiert gegen den Ball tritt und dem muss ich gerade erklären, wieso für “Jatta” andere Regeln gelten, wie für andere. Im leistungsorientieren Jugendfussball wird sehr schnell aussortiert. Da schafft der Sohnemann eine Zeit nicht oder scheitert an irgendwelche Vorgaben und er ist raus, Leistungsdruck usw.. Jetzt kommt da aber einer, der sich wahrscheinlich einfach jünger gemacht hat und unter falschem Name und falschen Alter einen enormen Vorteil verschafft hat, dazu noch die Lüge, dass er nie in einem Verein gespielt hat (Ehrlich, dass kann man getrost als Unwahrheit abtun) und der darf jetzt einfach weiter machen? Mein Sohnemann hätte es sicherlich auch leichter, würde ich dem Trainer erzählen, er sei erst 14 (obwohl er 18 ist) und habe wirklich noch nie in einem Verein gespielt, er sei eben einfach unglaublich talentiert.“

  26. Nuada 9. Dezember 2021 at 10:20

    „Oh ja, das Steuerzahlen. Das ist was ganz Tolles, Jeder, der Schutzgeld in das große schwarze Loch wirft, ist er ein Beispiel für gelungene Integration und „herzlich willkommen“ – egal, woher er kommt.“

    gilt das auch für ungeimpfte?

  27. Das hat Bakery gut gemacht. Der Mann kann als qualifizierter Einwanderer gelten und zahlt im Jahr vermutlich mehr Steuern und Abgaben als alle, die in der letzten Woche auf dieser Seite gepostet haben. Er gibt dazu noch ein Beispiel wie man ein finanziell und moralisch bankrottes System wie das der Bundesrepublik zu seinem eigenen Vorteil nutzen kann und dabei die richtigen Leute auf die Palme bringt. Bakerisierung jetzt!

  28. AggroMom 9. Dezember 2021 at 10:14

    OT:
    Kann PI-News bitte den Trailer des ARD Fernsehgeschichte-Meisterstücks „Konfrontation“ – Markus Feldenkirchen trifft Robert Habeck thematisieren.
    Den Link zum Trailer finde ich nirgends (nur zum kompletten Film. Den man sich sicher nicht antut)
    Siehe auch Tim Kellner gestern: Minute 2:43 – 4:13
    https://www.youtube.com/watch?v=bwlbh0_3kSM&ab_channel=TimKellner

    Markus Feldenkirchen der Speichellecker, Null kritische Fragen, Null nachfragen … da gibt es weitere unsägliche „Interviews“ so etwa mit Ricarda Lang oder der Staatssekretärin für DingsBums.

  29. Immer dieses Gemecker.
    Jetzt ist er nun mal da, so wie viele von seinen Kumpels und Verwandten jetzt auch hier leben.
    Gruß

  30. OLK 9. Dezember 2021 at 10:28
    „Das hat Bakery gut gemacht. Der Mann kann als qualifizierter Einwanderer gelten und zahlt im Jahr vermutlich mehr Steuern und Abgaben als alle, die in der letzten Woche auf dieser Seite gepostet haben.“

    ja, alles hartzer hier, dumme arme leute, gell?

  31. viele hier hatten recht, die verfolgt uns bis in den ……., warum eigentlich noch wählen?

    „Ein letztes Winken, ein letztes Zunicken – so verabschiedeten sich Neu-Kanzler Olaf Scholz (63, SPD) und seine Vorgängerin Angela Merkel (67) am Mittwochnachmittag vor dem Kanzleramt. Doch es soll kein Abschied für immer sein.

    Scholz kündigte an: Er will Merkel auch in Zukunft um Rat fragen.“

    „Bild“

  32. Nicht nur in Betrugsabsicht angeführte falsche Angaben, sondern auch das Fälschen von Dokumenten ist offenbar immer dann ein Kavaliersdelikt, das zu verfolgen wegen dem laut einschlägig interessierten Staatsanwaltschaften „fehlenden öffentlichen Interesse“ immer dann nicht mehr notwendig ist, sollte bei deren Urhebern Herkunft und Hautfarbe die „richtige“ sprich nicht-deutsche und weiße sein.

    Das ist hier kaum anders, und so springt die schiere Unlust der Behörden, sich damit auch nur abzugeben, uns aus jedem Satz entgegen, wenn sie es, wegen des allzu großen Druckes aus der Öffentlichkeit, doch einmal tun müssen.

    Sollte aber jemand von uns auch nur einen Impfausweis nachmachen, weil er dem Druck der Regierung ausweichen will, sich mit dubiosen Substanzen „beglücken“ zu lassen, dann wehe ihm. Höchststrafen an Bußgeldern oder möglicherweise gar von Haftzeiten, deren Verhängung jedes Maß vermissen läßt, sind ihm sicher. Die aus Königs-Wusterhausen bekannt gewordene Familie, Opfer eines deswegen aus Verzweiflung verübten „erweiterten Suizids“ sind nur einer der „Kollateralschäden“, von denen deren Verursacher nichts wissen oder, als Gipfel der Menschenverachtung, ausgerechnet ihren Kritikern anhängen wollen.

    Werte linksgrüne Mitleser einschließlich derer aus der altparteiengesteuerten Spitzel-Zunft: Genau dieses stete Anlegen zweierlei Maßes ist es, wessen ihr euch schuldig macht, wofür Ihr steht und was man RASSISMUS nennt.

  33. Würde in diesem Land noch Recht und Ordnung herrschen, würde jeder Lügner und Betrüger sofort aus dem Land geworfen. An Lügnern und Betrügern haben wir in Deutschland keinen Mangel! Aber was will man erwarten, wenn eine Kanzlerin seit Jahren deutsches und internationales Recht Tag für Tag gebrochen hat und Kriminelle, Lügner und Betrüger sogar zu Kanzlerkandidaten gemacht werden. Deutschland schafft sich ab!

  34. AggroMom 9. Dezember 2021 at 10:14

    Der „Grüne“ Habeck soll ja laut Bärbauch Kühe, Hühner und Schweine haben.

    Wie füttert, melkt, mistet und versorgt er die Tiere denn, wenn er nichtmal sich selber versorgen kann?

    Oder macht das seine Frau, während der Patriarch auf der Couch herumlümmelt?
    Das wäre toxisch männlich.

  35. @ aenderung 9. Dezember 2021 at 10:40
    Die AfD sollte sich endlich ein Beispiel an der FPÖ in Österreich nehmen. Deren Medienwirksamkeit ist ist deutlich besser.

  36. Für Schwarze haben Namen und Daten überhaupt keine Bedeutung, die legt man sich halt so zurecht, wie es Vorteile bringt. Und Verwandte hat man sowieso so viele wie möglich, damit die Clans richtig groß werden und man möglichst viele zum Anpumpen hat. Ob die nun wirklich Verwandte oder nur Bekannte sind, ist dabei völlig wurscht. Es sind komplett andere Kulturhorizonte und kompatibel sind sie sowieso nicht. Vermutlich weiß der HSV-Neger (einer von wievielen?) überhaupt nicht, was das Ganze soll und was man von ihm will. „Fucking white Bastards“ wird er sich dabei denken, auch wenn sie ihn am Ende komplett rehabilitieren und alle ihn liebhaben werden.

  37. AggroMom 9. Dezember 2021 at 10:14
    OT:
    Kann PI-News bitte den Trailer des ARD Fernsehgeschihte-Meisterstücks „Konfrontation“ – Markus Feldenkirch trifft Robert Habeck thematisieren.
    Den Link zum Trailer finde ich nirgends (nur zum kompletten Film. Den man sich sicher nicht antut)
    Siehe auch Tim Kellner gestern: Minute 2:43 – 4:13
    https://www.youtube.com/watch?v=bwlbh0_3kSM&ab_channel=TimKellner

    Es ist die Offenbarung des absoluten Nichtskönnens. Nach diesen Aussagen von Habeck würde ich dem noch nicht mal ne Palette gut und günstig Katzenfutter zum Einräumen ins Regal anvertrauen.
    Diese komplett verwahrloste, unorganisierte, unstrukturierte Flachpfeife ist jetzt unser Vizekanzler. Kriegt sein eigenes Leben so gar nicht auf die Reihe, will aber unser Land (mit)regieren.
    Unfuckingfassbar!
    ———————————————————————
    Haargenau das Gleiche dachte ich auch.Dieser Typ schafft es nicht einmal seinen eigenen Allerwertesten zu versorgen,heult über fehlende Milch,ungewaschene Wäsche und gestapelten Müll,aber will Politik für ein ganzes Volk machen.Kreisch!!!

  38. OT

    Für die Faktenverdreher und „Inzi“-Fetischisten wie @ klimbt – ach so, der weilt ja gerade in Takatukaland -, @ Alter Frankfurter, @ ich2, @ gonger usw.: Bevor Ihr wieder Eure getürkten, frisierten Mainstream-„Fakten“ unter das Publikum streut und dann provozierend blöde fragt „ach, stimmt das etwa nicht?“, hier bekommt Ihr die Antworten, wie natürlich alle, die an faktenbasierten Infos zum C-Komplex interessiert sind:

    https://auf1.tv/corona-fakten-auf1/corona-fakten-hoehere-impfquoten-hoehere-uebersterblichkeit

  39. Gleichzeitig jault ein weiterer Berufsneger aus Ghana, Joshua Kwesi Aikins, wie schröcklich Schwarze in Deutschland „exotisiert, kriminalisiert und sexualisiert“ werden.

    Der Mann ist fest in der der deutschen Negerindustrie verwurzelt, läßt kein Klischee aus und hat gerade festgestellt, daß mehr als eine Millionen Afrikaner in Deutschland leben. Und seit über 300 Jahren „Teil der deutschen Gesellschaft“ sind. Das will er aus seinem in Deutschland durchgeführten „Afrozensus“ erfahren haben.

    Wir wissen aus jahrhundertelanger Erfahrung, dass antischwarzer Rassismus spezifisch wirkt. Es gibt in Deutschland über eine Million Menschen afrikanischer Herkunft. (…) Schwarze Menschen werden als exotisch wahrgenommen und zu Fremden erklärt – obwohl sie seit über 300 Jahren Teil der deutschen Gesellschaft sind. Sie werden kriminalisiert und mit Gefahren in Verbindung gebracht. So geben 56 Prozent der Befragten des Afrozensus an, anlasslos von der Polizei kontrolliert zu werden oder von Mitbürgern gefragt zu werden, ob sie Drogen verkaufen. Und sie werden sexualisiert und als verfügbar wahrgenommen, was sich etwa darin zeigt, dass 90 Prozent der Befragten angeben, dass ihnen ungefragt in die Haare gegriffen wird, und knapp 80 Prozent angeben, auf Dating-Apps sexualisierte Kommentare bezüglich ihres Aussehens und ihrer zugeschriebenen Herkunft zu erhalten.

    Jaja, das in-die-Haare-greifen. Von Negern genauso erlogen wie das „Kopftuch-runterreißen“ von Mohammedanern.

    Der von der grünen Böll-Stiftung finanzierte, von der UN- und der Thüringer Landesregierung beauftragte und unterbrochen angefeuerte Typ ist nicht irre, sondern gemeingefährlich.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article235529600/Rassismus-Schwarze-Menschen-werden-exotisiert-kriminalisiert-und-sexualisiert.html

    *https://us.boell.org/en/person/joshua-kwesi-aikens

    https://www.adk.de/de/projekte/2018/koloniales-erbe/symposium-II/teilnehmer/joshua-kwesi-aikins.htm

  40. OLK 9. Dezember 2021 at 10:28

    … ein Beispiel wie man ein finanziell und moralisch bankrottes System wie das der Bundesrepublik zu seinem eigenen Vorteil nutzen kann …

    2019 wurde der Vertrag bis 2024 verlängert und das „Gehalt“ von 100.000 Euro verdreifacht.

    Der lorbas …

    … zahlt im Jahr vermutlich mehr Steuern und Abgaben als …

    … der in Rede stehende Lügner und Betrüger.

  41. OT

    Die gestrige Nachrichtensendung von AUF1.tv kann ich auch nur wärmstens empfehlen. Viele News, Infos und Sachberichte (u.a. ein Rückblick auf den Contergan-Skandal), nicht durch die Mainstreambrille betrachtet oder ganz wegzensiert, sondern regierungskritisch aufbereitet und den Finger treffsicher in die offenen Wunden gelegt. Wirklich investigativer Journalismus eben. Jeden Tag aufs Neue ein Genuss. Für mich ist AUF1.tv DIE Entdeckung des Jahres 2021. Ich brauche schon lange kein TV-Gerät mehr, wozu auch!

    https://auf1.tv/nachrichten-auf1/nachrichten-auf1-vom-8-dezember-2021

  42. Babieca 9. Dezember 2021 at 11:00

    Gleichzeitig jault ein weiterer Berufsneger:Innen aus Ghana, Joshua Kwesi Aikins, wie schröcklich Schwarze in Deutschland „exotisiert, kriminalisiert und sexualisiert“ werden.

    Ich empfehle dem Berufsneger:Innen aus Ghana, Joshua Kwesi Aikins ganz dringend, von seinem Recht auf Reisefreiheit (Freizügigkeit) Gebrauch zu machen „Jeder hat das Recht Deutschland zu verlassen“.
    Er braucht auch nicht wieder zurückzukehren.

    Wir wünschen alle: Bon voyage.

  43. Tom62 hat Recht.
    Es wird mit zweierlei Maß gemessen.
    Genauso wie im November letzten Jahres bei den Masken – Razzien der Polizei. Nur dem Aussehen nach eindeutig als Deutsche einzustufende Bürger wurden unter Androhung von Zwangsmassnahmen zur Herausgabe des Personalausweises aufgefordert, wer ohne Mund – Nasen – Maske angetroffen wurde. Ich habe es selbst gesehen, die Leute wurden gezielt heraus gesucht. Auf ihrer Stirn stand praktisch geschrieben, ich bin harmlos und wehre mich nicht. Ich bin ein Normalbürger und lasse mich von der Polizei einschüchtern. Ich bezahle immer meine Steuern und maloche mein ganzes Leben für ein bisschen Armutsrente. Die wurden herausgepickt und mit fünf! Polizisten umringt!
    Türkische und arabisch aussehende Jugendliche und Männer liefen zu der gleichen Zeit im Pulk an der Razzia vorbei, teilweise ohne Maske oder die Nase nicht bedeckt.
    Die Polizistin antwortete mir,
    „Die essen ja, Essen ist erlaubt“.
    Dabei hatte nur einer gegessen.
    Die haben keine Lust und die Polizei hat Angst, die zu kontrollieren, darum werden Deutsche gegängelt und tyrannisiert.

  44. Schutzsuchende haben in Buntland einen Sonderstatus. Sie können ohne Papiere oder mit gefäschten Pässen einreisen. Außerdem können sie so viele falsche Angaben machen wie sie wollen, ohne dass eine Bestrafung droht.

    Anders ist es bei uns. Da greift die ganze Härte des Staates. Ein Ehepaar mit drei Kindern musste sterben, weil sie den Drohungen und dem Psychoterror der Politverbrecher nicht mehr stand halten konnten.

  45. Wuehlmaus 9. Dezember 2021 at 10:59
    Der Impfstatus des Fernsehkomikers, der vor ein paar Tagen tot in seiner Wohnung gefunden wurde, ist anscheinend ein Staatsgeheimnis.

  46. „So schrieb die Welt, Fans des HSV hätten die Frage gestellt: „Wem würde er eigentlich schaden, selbst wenn er falsche Angaben gemacht hat?“ Schließlich zahle „Jatta“ nun „reichlich Steuern an den deutschen Staat und sei ein Beispiel für gelungene Integration“.“
    —————————-
    So viel zur Intelligenz von Fans des HSV. 🙂

  47. Wer stellt eigentlich Strafanzeige gegen diese Helfer beim HSV und Fußballbund ? Desweiteren gegen den Behördenleiter , Sie haben nicht nur aktive Beihilfe geleistet , sondern wohl auch diesen Spieler vorher ausgesucht zu haben . Es sind m. E. Kriminelle Schlepper … doch das Recht gilt in diesem Bereich schon lange nicht mehr … aber ein “ Rechter “ mit einem Tattoo “ würde umgehend angeklagt werden !!!
    Es geht hier um die Geldmafia beim Fußball , die sich einfach herausnehmen illegal Spieler hier einzuführen … also Schlepper , die mit solchen Menschen Geld verdienen wollen !!

  48. Thomas2612 9. Dezember 2021 at 11:14

    Tom62 hat Recht.
    Es wird mit zweierlei Maß gemessen.
    Genauso wie …

    Selbstverständlich hat Tom62 Recht. Georg Thiel saß 181 Tage im Gefängnis weil der wegen 651,30 Euro die die GEZ-Maden von ihm abpressen wollten, die Vermögensauskunft verweigerte. Öffentlicher Aufschrei = NULL.

    Die 11 (Elf) jungen Männer (Zwölf Verdächtige) die im September 2020 eine 15jährige Gruppenvergewaltigt haben sind bis heute auf freiem Fuß.
    Die Behörden und die Justiz ziehen es in die Länge. Haftgründe sind für die Staatsanwaltschaft nicht erkennbar.
    Welche Nationalitäten die zwölf Verdächtigen haben, wollte die Staatsanwaltschaft nicht sagen. Die Beschuldigten sind bis auf einen auf freiem Fuß. „Unter anderem muss es einen dringenden Tatverdacht geben und darüber hinaus Haftgründe“, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Liddy Oechering. „Hier ist das geprüft worden und das hat dazu geführt, dass nur gegen einen der Verdächtigen ein Untersuchungshaftbefehl erlassen wurde.“ Über die Anklageerhebung soll jetzt „zügig“ entschieden werden.

    *https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/15-Jaehrige-im-Stadtpark-vergewaltigt-Zwoelf-Verdaechtige,stadtpark410.html

    Öffentlicher Aufschrei = NULL.

    Finde die vielen Fehler.

  49. @ jeanette 9. Dezember 2021 at 09:32

    Fehlende Gänsefüßchen? Nein, Betrug! Zum Schaden von Kollegen! Ist ja nur ein kleiner Pieks…

  50. Nur um das richtig einzuordnen, wenn ein Neger sein Alter falsch angibt und uns Steuerzahler monatlich 5.000, was ich im übrigen nicht glaube,, schon vor Jahren hiess es durchschnittlich 6.000, heute wird das sicher um minimal die Inflation höher liegen, ist das ein Kavaliersdelikt. Obwohl das rechtlich wenigstens Urkundenfälschung und Betrug ist. Wenn sich jemand, genervt ob der momentan Behördenwillkür selber seinen Impfpass anpasst, dann ist das, was eigentlich, da kein Dokument, kanns auch keine Dokumentenfälschung sein, Dieser Nichttatbestand wird aber mit heftiger Geldstrafe, gar Gefängnis bedroht. Willkommen im 4. Reich.

  51. Korruption ist ja bekanntlich in den Fußballorganisationen und bei ihren Funktionären eine feste Größe. (Stichworte „Fußball“ u. „Korruption“ einmal googeln!) Es wundert daher nicht, einen kriminellen Refugee-Balltreter hier zu päppeln. Dies ist eines der Defizite dieses Staates, Brot und „Spiele“ über das Recht und die Moral zu stellen.
    Wenn man nur noch mit eingeschleppten Illegalen im Fußball punkten kann, dann soll man lieber auf Tischfußball, https://www.tipp-kick.com, umsteigen.

  52. Dieser Sportler hat bereits als noch nicht 15-jähriger in einer Zweitligamannschaft Gambias gespielt und als noch nicht 16-jähriger in einer Erstligamannschaft – alle Achtung.
    Als noch nicht 17-jähriger hatte er hatte er seinen ersten internationalen Transfer, wenn auch auf Leihbasis.
    Entweder war er ein Frühentwickelter oder bereits bei seinem Karrierestart deutlich älter.
    Vielleicht ist er bereits um die 30 Jahre alt.

  53. Wuehlmaus 9. Dezember 2021 at 10:59; Mir reicht schon das Bild, DIe Grafik über monatliche Sterblichkeit über 2 Jahre. Leider kann man auf der Seite gar nix machen, ohne zu zahlen. weder was laden, noch anpassen.
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1118856/umfrage/monatliche-sterbefaelle-in-deutschland/#professional
    Es ist auf jeden Fall schon sehr auffällig, dass mit Beginn der Pimpfungen die Todesrate massiv um 47.000 angestiegen ist. Danach ist sie zwar zurückgegangen, war aber bis auf eine Ausnahme immer höher als im Vorjahr. Da man zuerst die alten gepimpft hat, wurde dabei wahrscheinlich den eh schon geschwächten Leuten, der ewige Rest gegeben.

  54. Dazu kommt, dass mittlerweile behauptet wird, wir hätten bei rund 2/3 gepimpften um die Hälfte mehr (mit)C-Toter als letztes JAhr. Das kann natürlich 2 Ursachen haben, wovon eine schon mal wegen faktischer Unmöglichkeit ausscheidet. Die Coronagläubigen sagen natürlich, die Ungeimpften sind einfach 6 mal häufiger mit C gestorben. Die in der Politik anscheinend ausgestorbene Logik sagt, die Pimpfung ist komplett unwirksam, fördert eventuell sogar das sterben von Erkrankten. Seit Beginn der Pimpfung haben wir über 64.000 Tote mehr als im vergleichszeitraum des Vorjahres.

  55. Fasche Personenangaben? Wer das damals angezweifelt hat, wurde als Rechtsradikaler oder Neonazi bezeichnet.

  56. Dafür ist das fälschen von Impfausweisen mittlerweile so schlimm, dass man seine Familie umbringt, wenn das herauskommt. Verkehrte Welt.

  57. Derweil in … Alsdorf – Ein Achtklässler zieht sich während der Schulpause eine blutige Schnittwunde zu – am Ende müssen gleich 13 Kinder medizinisch betreut werden. So zugetragen hat das im nordrhein-westfälischen Alsdorf.

    Eine Pause, die Schüler am Alsdorfer Gymnasium so schnell nicht vergessen werden: Am vergangenen Freitag mussten gleich zwei Rettungswagen, zwei Feuerwehrfahrzeuge sowie zwei Notfallseelsorger auf den Schulhof ausrücken – und das nur, weil sich anfänglich ein Junge aus der achten Klasse eine blutige Schnittwunde zugezogen und damit eine Kettenreaktion ausgelöst hatte.

    Ein anderer Schüler, der „kein Blut sehen kann“, stürzte bei dem Anblick des Leichtverletzten und erlitt eine – ebenfalls blutende – Platzwunde, wie die Feuerwehr Alsdorf auf Facebook berichtete. Vor Schreck begann dann ein drittes Kind Schneeflöckchen zu hyperventilieren, was wiederum bei zwei weiteren Schülern Schneeflöckchen Schocksymptome auslöste.

    13 Schüler behandelt

    Letztendliche mussten insgesamt 13 Schüler von den Einsatzkräften des Rettungsdiensts und Notfallseelsorgern betreut werden. Die beiden verletzten Schüler wurden zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht.

    Die Feuerwehr Abensberg nimmt den Vorfall jedoch mit Humor: „Kleine Ursache, große Wirkung“, schreiben sie in ihrem Einsatzbericht und schicken direkt noch einen Dank an den Schulsanitätsdienst hinterher. Die Schüler hätten die Betroffenen nämlich bis zum Eintreffen von Rettungsdienst und Feuerwehr vorbildlich erstversorgt und betreut.

    https://www.nordbayern.de/panorama/schuler-schneidet-sich-in-die-hand-und-lost-kettenreaktion-aus-1.9594709

  58. Wen interessiert das schon, wenn irgend so ein Fußballneger falsche Angaben zu seiner Identität macht? Das sind doch Peanuts!
    Wir haben jetzt einen korrupten Bundeskanzler (Cum Ex, WireCard), einen Lebenslauf-fälschende und urheberrechtsverletzende Außenministerin, einen irren Gesundheitsminister und mindestens 80% der Doktortitel im Bundestags sind sowieso gekauft oder durch Plagiate zu Stande gekommen.
    Und nicht zu vergessen die Lügenpresse!
    In einem Land, in dem Aufrichtigkeit und Wahrhaftigkeit, Verläßlichkeit und Loyalität, ja Treue und Ehre nichts mehr zählen, da ist so etwas doch vollkommen egal.

  59. Tja, bin mal gespannt, ob es wirklich a) zu einem Prozeß und b) zu einer Verurteilung kommen wird.

    Halte ich für unwahrscheinlich, und der ermittelnde Staatsanwalt wird wahrscheinlich in HH keine Karriere mehr machen !

Comments are closed.