bush-2Während der islamische Karikaturen-Terror durch den Brandanschlag von Hamburg heute Nacht jetzt auch Deutschland erreicht hat, stimmt Moslem Bushido mit diesem T-Shirt (Foto) und dem Twitter-Post „Bald gehts wieder rund… kommt und zerfickt so einige“ wohl den Mordattacken von Paris zu. Und wünscht sich möglicherweise Ähnliches hierzulande. Nachdem der islamische Staat auch bereits angekündigt hat, überall in Europa Terror-Anschläge durchzuführen, ist Bushidos Prophezeiung, dass es bald wieder rund geht, nicht so unrealistisch. Sein Bart wird im Stile des Propheten auch immer länger. Und so einer hat im Irrenhaus Deutschland vor drei Jahren auch noch den Bambi für „gelungene Integration“ bekommen.

(Von Michael Stürzenberger)

Die Drohungen und Anweisungen des islamischen Staates sind unmissverständlich:

„Zerschlagt ihre Köpfe mit einem Stein, schlachtet sie mit einem Messer, überfahrt sie mit einem Auto, werft sie von einem hohen Punkt, erstickt oder vergiftet sie“, sagte ISIS-Sprecher Scheich Abu Mohammed al-Adnani in einer 42 Minuten langen Audiobotschaft.

Den Europäern drohte er: „Ihr werdet ihr nicht einmal in euren Schlafzimmer sicher fühlen. Ihr werdet den Preis zahlen. Wir werden euch in euren Heimatländern attackieren.“

Terror-Experte Prof. Peter Neumann sieht laut BILD auch Deutschland in der Zielscheibe der Islam-Terroristen:

„Frankreich, Großbritannien und Amerika stehen deshalb im Fokus der Islamisten, weil sie im Kampf gegen den Terror meist in der vorderen Reihe stehen. Doch auch Deutschland ist als westliches Land und Teil der internationalen Allianz ein potentielles Ziel für Extremisten.“

Wer noch glaubt, dass Bushido einer der berühmt-berüchtigten „Einzelfälle“ ist, der wohl Sympathien für den islamischen Staat und seinen Terror hat, lügt sich selber in die Tasche und will sich möglichwerweise selbst eine Beruhigungspille verabreichen. Die Studie „Lebenswelten junger Muslime in Deutschland“ des Bundesinnenministeriums aus dem Jahr 2012 ergab höchst Beunruhigendes:

Die Befragungen von Muslimen im Alter zwischen 14 und 32 Jahren ergaben jedoch auch, dass eine Subgruppe existiert, die als „streng Religiöse mit starken Abneigungen gegenüber dem Westen, tendenzieller Gewaltakzeptanz und ohne Integrationstendenz“ bezeichnet werden kann. Diese Subgruppe umfasst bei den deutschen Muslime ca. 15 Prozent und in der Gruppe der nichtdeutschen Muslime ca. 24 Prozent.

Also jeder vierte nichtdeutsche und jeder sechste deutsche junge Moslem! Gleichzeitig ist die Zahl der Salafisten in Deutschland auf 7000 angestiegen. 1800 deutsche Moslems sollen zum Dschihad in den Islamischen Staat ausgereist sein (Stand Ende Oktober 2014). Und permanent werden neue rekrutiert. Kein Wunder, das „göttliche“ Befehlsbuch Koran ist schließlich die perfekte Bedienungsanleitung für den „Heiligen Krieg“. Und der „Prophet“ als zeitlos gültiges Vorbild hat es exakt so vorgemacht, wie es geht: Krieg führen, Ungläubige töten, wo man immer man sie findet und Angst sowie Schrecken in die Herzen der Kuffar werfen, damit der Islam an die alleinige Macht kommt. Bilanz des 1400-jährigen Dschihad bisher: 57 unterworfene Länder mit 270 Millionen Toten. Und täglich werden es mehr.

Der Islam erfüllt nach Faktenlage und auch Überzeugung eines pensionierten Jura-Professors einer großen deutschen Universität alle Voraussetzungen einer kriminellen und terroristischen Vereinigung im Sinne des §§ 129 in Verbindung mit §129a Strafgesetzbuch. Je länger Politik und Medien davor die Augen verschließen, desto übler wird die unheimliche Begegnung der terroristischen Art mit dem Islam in Deutschland verlaufen. Aber die sogenannten „Eliten“ diffamieren nicht nur die Islam-Aufklärer und versuchen ihre Arbeit zu verhindern, sie lassen zu allem Überfluss auch noch über den ungebremsten Asyl-Missbrauch die Flutung Deutschlands mit jungen, kräftigen Mohammedanern zu. Beispiel einer Tagesaufnahme eines deutschen Asylbewerberheimes:

asyl

All jene, die jetzt noch gegen PEGIDA und die Islam-Aufklärung zu Felde ziehen, müsste man eigentlich ernsthaft auf ihren Geisteszustand untersuchen lassen.

image_pdfimage_print

 

158 KOMMENTARE

  1. All jene, die jetzt noch gegen PEGIDA und die Islam-Aufklärung zu Felde ziehen, müsste man eigentlich ernsthaft auf ihren Geisteszustand untersuchen lassen.
    _____________________________________________
    Da fangen wir doch am besten gleich mit den Mitgliedern des Deutschen Bundestages an, und machen weiter bei den Mitgliedern der Landtage.

  2. Bushido mit dem Integrations-Bambi und vom Bundesinnenminister ausgezeichnet – findet islamischen Terror in Paris geil. Dieser tolle Kulturbereicherer hat laut unseren Eliten nicht mit dem Islam zu tun.

    Islamic Jihad: ISLAMISCHER TERROR – HAT NICHT MIT ISLAM ZU TUN
    ISIS: ISLAMISCHER TERROR – HAT NICHT MIT ISLAM ZU TUN
    Al-Qaeda: ISLAMISCHER TERROR – HAT NICHT MIT ISLAM ZU TUN
    Taliban: ISLAMISCHER TERROR – HAT NICHT MIT ISLAM ZU TUN
    Hamas: ISLAMISCHER TERROR – HAT NICHT MIT ISLAM ZU TUN
    Hezbollah: ISLAMISCHER TERROR – HAT NICHT MIT ISLAM ZU TUN
    Boko Haram: ISLAMISCHER TERROR – HAT NICHT MIT ISLAM ZU TUN
    Al-Nusra: ISLAMISCHER TERROR – HAT NICHT MIT ISLAM ZU TUN
    Abu Sayyaf: ISLAMISCHER TERROR – HAT NICHT MIT ISLAM ZU TUN
    Al-Badr: ISLAMISCHER TERROR – HAT NICHT MIT ISLAM ZU TUN
    Muslim Brotherhood: ISLAMISCHER TERROR – HAT NICHT MIT ISLAM ZU TUN
    Lashkar-e-Taiba: ISLAMISCHER TERROR – HAT NICHT MIT ISLAM ZU TUN
    Palestine Liberation Front: ISLAMISCHER TERROR – HAT NICHT MIT ISLAM ZU TUN
    Ansaru: ISLAMISCHER TERROR – HAT NICHT MIT ISLAM ZU TUN
    Jemaah Islamiyah: ISLAMISCHER TERROR – HAT NICHT MIT ISLAM ZU TUN
    Abdullah Azzam Brigades: ISLAMISCHER TERROR – HAT NICHT MIT ISLAM ZU TUN

    Die bundesdeutschen Polit-Eliten, die Einheitsmedien und ihre Medienmillionäre halten die Menschen so lange sie können für dumm. Das ist Macht und bares Geld…

  3. Die meisten finden das gut, um die Überschrift zu beantworten.

    Ein Israeli schrieb im Internet, dass nach Bekanntgabe des Paris-Massakers die Palästinenser im Gazastreifen auf den Straßen Freudenfeste gefeiert haben.

    Unsere Bereicherer hier verkneifen sich sowas natürlich in der Öffentlichkeit, aber in ihren Privaträumen ging es sicher lustig zu und die Freude war groß.

  4. Das Bushido-Ekelpaket noch zu kommentieren ist vollkommen überflüssig.

    Aber nicht nur Bushido:
    vor einer Stunde lief im Rahmen einer religiösen Sendung auf HR eine Diskussion u.a. mit einem muslimischen Gefängnisseelsorger.

    Mit Muslims über den Islam zu diskutieren ist ebenso unnötig wie unproduktiv. Da kommt nichts raus. Der Islam sei ja nicht das Problem… sondern alles andere sei das Problem.

    z.Zt. auf BR: der heilige Zorn des Karikaturisten Dieter Hanitzsch. Kann man sich anschauen.

  5. Islam-Appeasement und Gutmenschengequatsche der aller-allerschlimmsten Art z.Zt. bei Helmut Markwort im Bayrischen Fernsehen: Sendung Stammtisch.

    Mit der bayrischen Europaministerin, die gerade Claudia Roth doubelt.

    A****** des Tages: Islambeschwichtiger und Gutmenschdummquatscher Christian Wolf (Schauspieler, Bergklinik? Bergdoktor?)

  6. Haha, nach Xavier Naidoos Demoteilnahme ist das der nächste GAU für Toleranz- und Integrationsfetischisten.

  7. ist heute Tag der Kursivschrift?

    Ich denke, die Tatsache, das Bushido noch nicht da unten ist, nehmen ihm seine Anhänger übel. Die Plattenfirma sollte ihn zumindest einmal für ein paar Tage im Sinne einer Promotour nach ISistan schicken.

  8. Bushido der Praktikant des Bundestages mit dem Schanker Chaker Clan, den Botschaftern der Toleranz, genau das braucht das Land, dem Innenminister Friedrich hat es ja gefallen 🙂

  9. Der Islam als solches hat mit dem Islam nichts zu tun, isch schwöre!!!

    Da ändert auch ein fehlgeleiteter Einzelfall oder Millionen von fehlgeleiteten Einzell-Fällen nichts.

    Habt ein Herz für Einzell-Fälle wie Bushido.

    Allahu akbar!

  10. Wann wird dieser Bushido,dieses Vorbild für anti-deutsche und anti-europäische,d.h. islamische Desintegration und Kolonisierung endlich aus Deutschland abgeschoben?

    Man schaue auf ihre Augen: Man erkennt immer dasselbe,tote,leer-blöde und hassende Augen; es ist das Zeichen der islamischen Hirnmatsche.

    Tja,so wird das nix mit Entwicklung und Innovation in Deutschland oder Europa.Islamisierung ein Programm zur Zersetzung von Entwicklungsfähigkeit.

  11. „All jene, die jetzt noch gegen PEGIDA und die Islam-Aufklärung zu Felde ziehen, müsste man eigentlich ernsthaft auf ihren Geisteszustand untersuchen lassen.“

    vollste zustimmung.ich würde noch weiter gehen, dass sind vaterlandsverräter.

  12. Sorry Michael aber hier liegst du voll daneben.
    Bushidos post bezieht sich auf die Ankündigung seines neuen Albums CCN3 ( Carlo Cokxxx Nutten )
    Das lässt sich auch in den Hashtags erkennen

    ?#?ccn3? ?#?ccn3kommtundzerficktsoeinige?

    Bushido ist wahrlich kein Paradebeispiel für gelungene Integration, im Gegenteil, aber aus diesem Post Sympathien für den Terroranschlag abzuleiten ist lächerlich. Tut mir leid.

  13. Über diesen Preis war ich damals schon völlig entsetzt – und da kannte ich pi etc. noch nicht.
    Trotzdem ist mir nicht nur die Preisverleihung mächtig sauer aufgestoßen sondern auch der Film, der mit ihm / über ihn gedreht wurde; in dem auch ein Mitglied der mit ihm befreundeten Großfamilie mitwirkte.

  14. Gutmensch- und Realitätsverweigererstatement: Der gut integrierte Bushido zeigt mit dem Paris Saint-Germain Club Core Crew Sweatshirt doch nur seine Solidarität mit den Opfern von Paris.

  15. DAS SIND SIE !!!
    Die angeblich best integrierten Vorzeigemoslems, ausgestattet mit Integrationspreisen unseres korrupten Mafiasystems!

  16. die ersten 3 auf der liste mit den vornamen ehis, lucky und viktor geben an, ‚rk‘ zu sein, also römisch-katholisch. wenn das stimmt, wären sie besser nicht nach deutschland gegangen, sondern nach angola, denn hier werden sie ärger mit den zahlreichen mohammeds und ismails bekommen, die sie mit staatlicher unterstützung weiter drangsalieren

  17. Ich musste so lachen als Peter Maffey versucht hat mit Bushido ein gemeinsames Projekt zu starten weil er dachte das man aus Bushido einen guten Mensch machen könne. Einige Wochen nach der Skandal-Talkshow bei Lanz ( wo auch der berüchtigte Philosoph Richard Wagner anwesend war)
    stand Maffay total desillusioniert und entmutigt vor der Kamera und hatte kein gutes Wort mehr für Bushido übrig.

    Bushido ist ein organisierter Krimineller der die grössten Dumpfbacken in diesem Land mit seiner Musik anspricht.

    Erst als er Bürgermeister von Berlin werden wollte reagierten unsere Herrschenden und schickten ihm ein Trupp Steuerprüfer vorbei, seitdem ist Ruhe zum Thema Bürgermeister.

    Er geht mit seiner Musik dem selben Geschäft nach wie die Imame: Er produziert Hass in die frustrierten Köpfe unserer total entwurzelten und entkulturalisierten Gesellschaft.

    Letztens saß ein Mathelehrer bei Raab Pokernight am Tisch der davon erzählte wie toll er Bushido fände. Und so einen Menschen mit so einer total entarteten Moral läßt man dann auf unsere Kinder los.

  18. Liebe Mitleser und Mitschreiber hier, wir können Millionen Seiten schreiben, es hilft nur wenig. Es gilt ein politisches Dogma hier: Der Islam ist Frieden! Und er hat nix aber auch gar nix mit Paris zu tun. UNd so lange dieses Tabu aufrecht erhalten wird, es dogmatisch, gebetsmühlenartig hier zelebriert wird von Gauck und Co. herrscht in Michelland (BRD) Frieden, ja sogar ist die BRD ein Schutzraum für die Friedensbringer. Erst wenn der Vatikan angegriffen wird, wird auch Gauck und Co begreifen was in Europa stattfindet – Krieg gegen die Grundgesetze der Europäer. Was die Politiker brauchen ist eine Tiefenpsychologische Behandlung ihrer Schizophrenie. Solange das Dogma gilt vom Märchen der Friedensrelegion, können wird auch weiterhin uns Politikermärchen anhören. Fragen wird doch alle mal die Angehörigen der ausgelöschten Leben?? Hat man die Bilder gezeigt in der Pariser Redaktion von den Zusammengeschossenen? Nein warum auch, sie sind ja „im Sinne der Satire friedlich zusammngeschossen“ worden. Es kotzt einen an, wie pervers auch diese Politiker über Leben denken, heute Marschieren sie in Paris, was soll das? Und in der Zwischenzeit hat in Nigeria wieder ein Massaker stattgefunden?
    Lasst uns alle lieber innerlich trauern und weinen um die die ermordet wurden.

  19. BR – Stammtisch

    Sehr geehrter Herr Dr. Markwort,

    warum tuen Sie sich diese Sendung an? Gerade wurde in ihrer Sendung PEGIDA das Recht abgesprochen morgen mit Trauerflor zu demonstrieren. Die PEGIDA-Demonstranten werden gerade auf das allerübelste diffamiert und beschimpft.

    Die PEGIDA-Organisatoren werden als Nazis beschimpft. Hanitzsch von der Süddeutschen ist ein linksextremes A*******.

    Warum tuen Sie sich diese Sendung an?

  20. Haha! Der nächste GAU für Integrations- und Toleranzfetischisten, ausgelöst durch ihren supi integrierten Rapdepp.

  21. OT Justizminister Maas fordert: Organisatoren sollen Montags-Demo absagen
    »Widerlich, wie Pegida das Paris-Attentat ausschlachtet
    Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) und Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) Logig verstehe ich nicht.
    1. Der Vorwurf Pegida ordnet „Charlie Hebdo“ als Lügenpresse ein ist falsch. Lügenpresse ist der Vorwurf der Links/SPD/Grünen parteiischen Berichterstattung.

  22. Michael Wolffsohn in Bild: „Angst vor Muslimen ist dumm.“

    Aha, die Leute in Frankreich, und nicht nur in Frankreich, sondern weltweit, sind also nicht von Rechtgeleiteten umgebracht worden, sondern ganz einfach an Islamophobie, einer völlig unbegründeten Angst, gestorben.

  23. Nicht OT

    http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/sonntags-stammtisch/index.html

    Eine Aufzeichnung dieser Sendung sollte spätestens morgen zur Verfügung stehen. Falls möglich sollte PI auf diese Sendung verlinken. Das muß man sich angetan haben.

    Ein derartige niederträchtige und bösartig Diffamierung von deutschen Bürgern habe ich bisher noch nie gehört.

    Der Schauspieler Christian Wolf hat sich gerade eine Bemerkung über den AfD-Politiker Alexander Gauland erlaubt: (sinngemäß)

    „wenn man schon Gauland heißt. Klingt wie Gauleiter“.

    Eine solche Infamie ist beispiellos.
    Sowas darf im ÖR nicht vorkommen!

  24. OT – TV – Tipp

    PHOENIX – Presseclub TV

    „Terror in Frankreich – Gerät der Islam unter Generalverdacht?“
    Presseclub – So. 11.01.15, 12.00 – 13.00 Uhr

    Der Anschlag auf das französische Satiremagazin Charlie Hebdo war ein Schock – nicht nur für Frankreich, sondern auch für Deutschland. Mit dem Ruf „Allahu Akbar“, auf deutsch „Gott ist groß“, stürmten die Täter die Redaktion und ermordeten 12 Menschen. Anschließend nahmen sie auf ihrer Flucht noch Geiseln. Eine aktuelle Studie zeigt, dass bereits vor der Tat mehr als die Hälfte der nicht-muslimischen Deutschen den Islam als Bedrohung empfanden.

    Vergiftet der Anschlag nun das Verhältnis zum Islam noch weiter? Profitiert die „Pegida“- Bewegung davon? Und steigt nun auch die Sorge vor islamistischem Terror in Deutschland?

    http://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/diskussionen/905131

    Und wieder eine Lehrstunde über den politischen Kadavergehorsam in Deutschland!

  25. #16 Cendrillon (11. Jan 2015 11:43)

    Ja, da frage ich mich nicht mehr, wer die wahren Hetzer sind. Jetzt sind sie bei TTIP.

    Bin mal auf den Presseclub gespannt (na ja, eigentlich nicht wirklich). Noch bevor ich die Gästeliste gesehen hatte, war ich überzeugt, dass mal wieder die taz-Tussi Pohl teilnehmen wird. Bingo, Wette hätte gewonnen.

    Bezeichnend, dass der Pressclub heute nicht auf phoenix läuft, dadurch gibt’s keine anschließenden Zuschaueranrufe…

  26. WELT_ONLINE-Zitat:
    „“Was wir brauchen, ist die Gewissheit, dass die Sicherheitsorgane das tun können und dürfen, was nötig und möglich ist, um Leben und Freiheit der Bürger zu schützen.

    Es gebe „kein Grundrecht auf innere Sicherheit“, meint Bundesjustizminister Heiko Maas.

    Das ist eine schockierende Aussage.
    „Life, liberty, and the pursuit of happiness“ rechnet die amerikanische Unabhängigkeitserklärung zu den unveräußerlichen Rechten, die der Staat zu garantieren habe.
    Niemand verlangt, niemand will absolute Sicherheit.
    Niemand will eine staatliche Überreaktion.
    Dass aber die Republik gerüstet ist, um ihren Feinden mit Härte zu begegnen:
    Darauf müssen wir – die Charlies, die Juden, die Bürger – zählen können.““

    Am 12. Juli 2014 fand auch in Gelsenkirchen eine Demonstration gegen Israel statt.
    Dort durften Teile der Polizei folgende Worte vernehmen: “Hamas, Hamas, Juden ins Gas!”
    In einer offiziellen Pressemitteilung erklärte die Polizei später, die Demonstration sei “insgesamt friedlich”
    verlaufen.
    Von der Tatsache, dass der Ruf erfolgte, Juden zu vergasen, steht in der Pressemitteilung nichts.
    Das Schweigen von Jäger und Maas wegen dieser Äußerungen war wirklich ohrenbetäubend.
    Aber locker: Eine Pauschalverurteilung reicht: Alles „Nazis in Nadelstreifen“!
    So wenden auch diese Minister Schaden vom Deutschen Volke ab!

    In Berlin sind 6884, (in Worten, sechstausendachthundertvierundachzig) rechtskräftig verurteilte Straftäter derzeit in der Stadt unterwegs, ohne ihre Haftstrafen anzutreten.
    Parallelgesellschaften in no-go-areas (Berlin Kreuzberg, Mitte, Neuköln), afrikanische Drogendealer, traumatisiert durch eine schwere Kindheit im heimatlichen Kral, am/im Görlitzer Park, eine Vielzahl illegaler, vom Senat geduldete Hausbesetzungen, (2011, 2012) mehr als 6.000 Raubüberfälle, 10.500 schwere und gefährliche Körperverletzungen, 213.000 Diebstähle, 222 erfasste Fälle zu Straftaten gegen das Leben, 2333 Intensivtäter (ab 10 und mehr begangene Straftaten), davon viele Einzelfälle, ausgeführt von Fachkräften wie Messerer, Kopftreter etc.

    Diesen Zahlen lösen ein unendliches Gefühl von erfahrener Sicherheit aus, der Bürger kann getrost und in Ruhe gewogen seiner geregelten Tätigkeit zum Wohle des mehr als sinnvoll eingesetzten Steueraufkommens nachgehen.

    Vor solchen Hintergründen kommt schon Freude auf!

    Was macht Maas:
    Teilnahme an Linken-Demos, überzeugender Moscheenbesuch, Ausarbeitung neuer Kuschelpräventionen für unsere „Söhne und Töchter“, . . . .

  27. Die beiden ungläubigen Herren, die mit 8 (!) muslimischen Mitbewohnern in einem Asylbewerberheim untergebracht wurden, tun mit leid. Weiss man wie es ihnen geht? Als 20% Minderheit?

  28. br, bild usw: die medien drehen immer weiter auf, die lügen werden immer schamloser, das treibt immer mehr leute zu pegida und pi-news. allerdings macht es die leute auch zunehmend aggressiv, das droht sich bald zu entladen. bitte nur defensiv und reaktiv, und nicht anfangen mit der gewalt.

  29. #19 alexandros (11. Jan 2015 11:46)
    sorry zu früh auf absenden gedrückt.
    1. Fortgesetzt: “Charlie Hebdo” repräsentiert diesen Vorwurf der Lügenpresse eben nicht da ALLES karrikiert wurde und es diese parteiische Berichterstattung NICHT gab.
    2. Warum will der Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) Pegida untersagen ihre berechtigte Sorge vor innerer Unsicherheit per Demonstration auszudrücken? Es ist seine Aufgabe für unsere Sicherheit zu sorgen!

  30. #29 Puenktchen (11. Jan 2015 11:55)

    Tschuldigung, war ein Irrtum. Pressclub doch auf phoenix mit „Nachgefragt“ im Anschluss.

  31. OT
    De Maiziere redet mal wieder wirres Zeug:

    „Die Bürger sollten jedoch nicht jeden, ‚der mit einer Kapuze im Dunkeln herumläuft, verdächtigen‘, das würde zu einem Klima des Misstrauens führen.“

    Es geht ja wohl weniger um Kapuzen. Ich erinnere mich noch allzu gut, wie hier nach dem 11.9.2001 viele Moslems ihren zuvor gepflegten westlichen Kleidungsstil aufgaben, sich Osama-bin-Laden-Bärte stehen ließen bzw. Kopftücher trugen. Und dann besaßen die auch noch die Frechheit, sich darüber zu beschweren, dass sie auf der Straße misstrauisch angeschaut wurden. Wenn ich mit strammen Seitenscheitel und Hitler-Bart auf die Straße ginge, bräuchte ich mich auch nicht über seltsame Blicke zu wundern.

  32. Die Politik sollte sich lieber Gedanken machen, wie Sie die Bürger die bei Pegida mitlaufen schützt.

  33. #25 „Angst vor Muslimen ist dumm“

    Warum entwickeln Menschen Angst?

    Angst ist sinnvoll und notwendig als entwicklungsgeschichtlich erlernte Reaktion mit hohem Überlebenswert.
    Vorbereitung des Körpers auf Kampf- oder Fluchtreaktion.
    Steuerung durch das autonome Nervensystem z. B. Hypothalamus, Hypophyse sowie Sympathikus und Parasympathikus mittels elektrischer Nervenimpulse und Hormone.
    Kampf-Flucht-Reaktio
    Bei Bedrohung oder starkem Stress erfolgt eine parasympathisch gesteuerte „Schreckminute” zur Gefahreneinschätzung, dann die sympathisch gesteuerte Aktivierung und anschließend die parasympathisch gesteuerte Entspannung des Körpers
    Angst ist ein Alarmsignal und erhöht die allgemeine Aufmerksamkeit, z. B. bei Auftreten gefährlicher Situationen

    Angst ist also alles andere als dumm…

  34. OT

    POLITISCHER TERROR IN BERLIN
    -aber LINKER TERROR ist GUTER TERROR-

    http://www.bz-berlin.de/tatort/vermummte-randalieren-in-neukoelln

    BZ schreibt völlig hirnrissig was von „Ursache“ der Randale. Auch hier: Lügenpresse.

    Eine mögliche Ursache für die Attacke könnten Flugblätter sein, die zum Zeitpunkt des Angriffs auf der Straße lagen. Sie thematisierten den Fall des Sierra Leoners Oury Jalloh, der 2005 in einer Polizeizelle [in Dessau; Drogensüchtig;legte selbst das Feuer um Chaos zu stiften] verbrannte. Vier Personen wurden in Tatortnähe festgenommen.

  35. #11 Tasmanien
    Sorry, aber wer sich nicht entblödet, nach #charliehebdo sub-sonderschulmäßig ein Foto im hochbrisanten Paris-Shirt zu posten, dem ist nicht zu helfen. Aber warum soll man ihm auch helfen.

  36. Illegale Flüchtlingsunterkunft im Aaphotel Berlin Mahrzahn / Hellersdorf

    Das „Aaphotel“ an der Allee der Kosmonauten. Bis vor wenigen Monaten lebten in dem heruntergekommenen Plattenbau Rucksack-Touristen und osteuropäische Wanderarbeiter – dabei gab es gar keine Betriebserlaubnis. Der Bezirk versiegelte das Hotel. Trotzdem leben heute dort fast 200 Flüchtlinge. Die Masern sind ausgebrochen. Und der Bezirk kann nichts gegen die menschenunwürdigen Zustände tun.

    http://www.berliner-kurier.de/kiez-stadt/illegale-fluechtlingsunterkunft-das-berliner-hotel-des-grauens,7169128,29529300.html

    Hier der Twitterseite vom Hotel

    https://twitter.com/aaphotelcom

  37. Herr Stürzenberger macht den Medien immer wieder den Vorwurf, sie würden Sachen nicht vollständig berichten oder aus dem Zusammenhang reißen, um so tendenziös zu werden.

    Als alter Pressemann kann er wohl auch nicht anders, denn der Hinweis aus Bushidos Tweet auf sein kommendes neues Album, welches so einige zerf… wird, hat er raus genommen. Das ist genauso tendenziös, wie die sog. „Lügenpresse“ arbeitet.

    Rein tatsächlich lässt sich der Sachverhalt nur so bewerten, dass der Herr Bushido, der ohnehin keinerlei Moral mehr hat und seine Frau geschlagen haben soll, auf die Medienwelle aufspringt um mit doppelbödigen Statements sein neues Album zu bewerben um so richtig Kohle zu machen (die er wohl alleine für seine Anwaltsrechnungen und sein Schutzgeld an seine Paten brauchen dürfte). Diese provokante, doppelbödige Geschmacklosigkeit sorgt dafür, dass Bushido seine street credibility wahrt und die armen Hartzer Deppen von seinen Fans weiterhin ihre letzten Kröten in den Erwerb von Bushido Soundmaterial investieren.

    Reiner, geschmackloser Marketing-Gag also, was dieser Ferfiffi hier betreibt.

  38. „AfD-Spitzenkandidat Jörn Kruse forderte fünf Wochen vor der Bürgerschaftswahl am 15. Februar handfeste Reaktionen auf die Terroranschläge in Frankreich. Die Solidarisierung der „abendländischen Gesellschaften“ reiche nicht aus; Merkels Schutzversprechen sei unglaubwürdig. Zudem erneuerte Kruse seine Forderung nach einem Verbot von Kopftüchern und Schleiern für Lehrerinnen. „Was in einigen Männerhirnen schief gelaufen ist, dass sie ihre Frauen zwingen, als schwarzes Monster durch die Gegend zu laufen“, sagte Kruse, bevor der Applaus ihm das Wort abschnitt.“

    http://www.abendblatt.de/hamburg/article136248229/Laute-Proteste-beim-Wahlkampfstart-der-AfD-in-Hamburg.html

  39. Man stelle sich folgenden Unfug vor:

    Die SS ist nicht der wahre Nationalsozialismus.

    Himmler hat Mein Kampf nicht verstanden.

    Hitler ist Frieden

    Die Lügenpresse würde Amok laufen!

    Beim Mohammedanertum hingegen ist sie recht verständnisvoll, bis die ersten deutschen Redaktionen das Wort „AK-47“ besser buchstabieren lernen.

    Aber dafür wird man dann PI, AfD und Pegida verantwortlich machen!

    Deutschland ist ein linksgrünfaschistisches IrrInnenhaus geworden!

  40. Bushidos Bart wird nach dem Vorbild seines mörderischen Propheten Mohammed immer länger,
    dafür sein Gehirn und Verstand immer kurzer und in sehr absehbarer Zeit bleibt in seinem Kopf zersetzte undefinierbare Masse. Fazit , die kriminellen Ausländer sofort abschieben in ihre islamische Paradiese . Nebenbei , diejenigen ,die dem Bushido BAMBI gegeben haben (für gelungene Integration – ein Witz des Jahrtausend) , sollen mächtig darüber nachdenken , ob die Attentäter von Paris den Bambipreis nicht „verdient“ haben.

  41. #30 gegendenstrom (11. Jan 2015 11:51)

    OT – TV – Tipp

    PHOENIX – Presseclub TV

    “Terror in Frankreich – Gerät der Islam unter Generalverdacht?”
    Presseclub – So. 11.01.15, 12.00 – 13.00 Uhr

    Im September 2001 ging das in etwa so:

    OT – TV – Tipp

    PHOENIX – Presseclub TV

    “Terror in USA – Gerät der Islam unter Generalverdacht?”
    Presseclub – So. 11.01.15, 12.00 – 13.00 Uhr

  42. #30 gegendenstrom
    #15 Dichter

    Hier der Amtsmissbrauch des Justizministers in Wort und Bild:

    https://www.youtube.com/watch?v=pJqSRLw6VJQ

    Es ist sichtbar, dass das linke Stammtisch-Statement nicht aus juristischer Überzeugung, sondern unter Druck seiner Parteifreunde heraus gewürgt wird.

    Dem Statement fehlt jegliche juristische Basis.

    Maas nennt keine Fakten.
    Maas pauschalisiert.
    Maas verurteilt.

    Der Justizminister, ein Erfüllungsgehilfe der Groko, auf dem Niveau eines linken Jusstudenten in Bierlaune.

    PEGIDA passt nicht in Merkels linke Agenda, steht aber im Einklang mit dem Grundgesetz. Gemäss GG Art. 5 und Art. 8 steht es jedermann frei, sich kritisch zum Koran und zum Islam zu äussern. Veranlassung besteht genug.

    Aufgabe des Justizministers ist es, das Grundgesetz und danach handelnde Bürger zu schützen und nicht (linke oder rechte) Politik zu betreiben.

    Im Sinne von Wolfgang Schäuble darf festgestellt werden:

    Maas ist eine Schande für den deutschen Rechtsstaat.

  43. OT

    Ein Afd Mann dessen offener Appell zu Denken gibt.
    Franz Josef Ferme
    Sehr sehr lesenswert.

    „Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,  
     
    unsere „Demokratie“ ist in einem bedenkenswerten und traurigen Zustand unsere Medien und die Politik lügen die Menschen im Land frech an, wir leben in einer Matrix, wo nichts mehr ist, wie es scheint. Informieren sie sich, jede Behauptung auf dieser Seite ist mit Quellen (Weiterführende Links) belegt.“

    Weiter auf:

    http://www.ferme.de/Hauptseite

  44. Bushido sagte, Scharia(Allah-Gesetz) stehe über dem Grundgesetz, das habe ich in islamkritischen Blogs schon x-mal verbreitet. Keiner hat es aufgegriffen!

    Peter Hahne interviewt Bushido 2013
    Ab Minute 18:52
    https://www.youtube.com/watch?v=WitUjSSMoXM

    Bushido antwortet bezüglich Beschneidungsverbot oder -erlaubnis in Deutschland:
    „Kein Mensch dürfe gegen Gott(Allah meint er natürlich) intervenieren.“

    Dies, nachdem er vorher gelogen hat, er würde die deutsche Nationalhymne immer mitsingen. Seine Kumpels würden sich wundern. Wahrscheinlich macht Bushido in Wirklichkeit Faxen dazu und verhöhnt die Nationalhymne, was er im Interview – taqiyyamäßig – nicht erwähnt.

  45. Natürlich ist Islamismus nicht auch gleich der Islam, aber er ist ein untrennbarer Teil des Islam und nicht etwas was mit dem Islam nichts zu tun hat. Bei uns laufen so viele Hohlköpfe in den Redaktione und der Politik rum, dass einem Angst werden kann, vor so viel ignoranter Blödheit.
    Die vielen Demonstranten gegen den Anschlag von Paris instrumentalisiert man nun als Demonstration gegen PEGIDA, nächste Woche vielleicht noch gegen Benzinpreiserhöhung und für den Atomausstieg, oder einen Krieg in der Ukraine.
    Wer solche Freunde hat, wie einen Bushido, der braucht wahrlich keine Feinde mehr und wer solchen Personen Ehrungen zukommen lässt, dem haben sie voll Hirn geschi**en!

  46. #2 schmibrn (11. Jan 2015 11:16)

    Auch die Auspeitschung von Raif Badawi hat natürlich !!!! nichts mit dem Islam zu tun :mrgreen:

  47. @#27 Dichter
    Dumm ist die Einbürgerung des Islams,oder sie ist allgemeingefährlich.

    Man sollte nicht Angst haben vor dem Islam,aber man sollte Verständnis dafür haben wenn Leute sich davor Fürchten(=Furcht ist rational,Angst nicht).Alles andere ist ganz normales und rationales abwägen was erlaubt sein soll und was nicht.

    Allerdings gilt auch das Volk hat ein ganz klares Wörtchen mitzureden wer hier bleibt oder nicht.
    Wir brauchen uns nicht mit Islam füttern zu lassen wenn wir das nicht wollen.
    Rational sind hier eigentlich nur die Japaner

  48. #11 Tasmanien
    Michael hat recht.

    Wie viele Muslime finden den Anschlag gut, fragt er.

    Hier eine Antwort:
    Auf TWITTER liegt „JE SUIS KOUACHI (Name der Mörder)“ vor „JE SUIS CHARLIE“.
    Insgesamt an 2. Stelle: „Je suis Kouachi“.

    Wie war das doch gleich mit der friedlichen Mehrheit der Muslime?

    Dass die Mehrheit der Muslime friedlich ist, ist wiederlegt. Umfrage ergab: Die Mehrheit der Muslime weltweit will die Shariah;
    Quelle: http://www.arabnews.com/news/450061

  49. #50 Tritt-Ihn (11. Jan 2015 12:20)

    T-Online-Umfrage zu Anti-Pegida-Demo

    Zwischenstand:
    Abgestimmt haben 9250 Personen
    64,6 Prozent würden eine Anti-PEGIDA-Demo nicht unterstützen.

    Wer noch abstimmen möchte.
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_72435478/anti-pegida-demo-in-dresden-rund-35-000-menschen-nehmen-teil.html

    (Die Seite etwas herunterziehen)

    Ergänzend dazu würden 81,7% bei PEGIDA mit spazierengehen. 😀

    Ihre Meinung Verstehen Sie die Pegida-Demonstranten?

    In immer mehr Städten formieren sich Bewegungen gegen Ausländer, gehen Menschen auf die Straße und demonstrieren. Haben Sie Verständnis für solche Demonstrationen

    Diese Abstimmung ist beendet.

    Nein, die machen mir Angst. 12,8 %

    Ja, da würde ich auch mitgehen. 81,7 %

    Das sind doch alles Spinner. 5,5 %

    Diese Abstimmung ist keine repräsentative Umfrage. Das Ergebnis ist ein Stimmungsbild der Nutzerinnen und Nutzer von BR.de, die sich an der Abstimmung beteiligt haben.

    http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/muenchner-runde/umfrage-pegida-100.html

  50. OT

    Wie soll es auch anders sein, die linksversiffte Medienwelt feiert provokativ einen schwarzen Moslem als den Helden von Paris!
    Aber ja keinen weißen Franzosen der Polizei!!!
    Lachhaft!!!

  51. Selbst diejenigen, die nach außen hin die Terroranschläge ablehnen, finden es richtig, wenn Spötter und Kritiker zum Schweigen gebracht werden. Da liegt unser eigentliches Problem, auf beiden Seiten wird geheuchelt was das Zeug hält.

  52. Welches Thema wurde denn heute auf der Kanzel der neuaufgebauten Willehadji-Kirche in der Banlieu Garbsen-Gaza behandelt?

  53. Ich erinnere mich noch an diese Type mit Außenminister Steinmeier zusammen irgendwo. Ganz großes Kino, damals…….. (würg, würg)

  54. Das Beste ist eh, wenn es von „gut integrierten“ Moslems heißt, die Terroristen hätten ihren pädophilen Kopfabschneider- Propheten beleidigt!

  55. Der Typ ist keinen Artikel wert. Die Provozieren mit sowas, um in die Medien zu kommen.

    Außerdem, wird er von den Abu Chakers auf den Strich geschickt. Der gehört nicht mal mehr sich selbst.

  56. @ Tasmanien #12 (11. Jan 2015 11:34)

    TAQIYYA-GROSSMEISTER BUSHIDO:

    „“Am Tag nach „Charlie Hebdo“-Attentat
    Bushido polarisiert mit mehrdeutigem „Paris“-Shirt

    (…)

    So postete der Berliner Rapper am 8. Januar 2015, also einen Tag nach dem tödlichen Attentat auf die französische Satire-Zeitschrift „Charlie Hebdo“ ein Selfie, auf dem er einen Pullover mit der Aufschrift „Paris“ trägt. Darunter schrieb er: “Bald gehts wieder
    rund“.

    Die Abkürzung „ccn3″ bezieht auf sein kommendes Album mit Namen „Carlo Cokxxx Nutten 3“. So soll sich „Bald gehts wieder rund…“ vermutlich vordergründig auch auf diese neue Platte beziehen. Das „Paris“-Shirt in Verbindung mit dem Satz kann in Anbetracht des Terrorangriffs in Paris, bei dem 12 Menschen starben, jedoch durchaus als Provokation verstanden werden.

    Fans reagieren gespalten…““
    http://www.focus.de/kultur/musik/am-tag-nach-charlie-hebdo-attentat-bushido-polarisiert-mit-mehrdeutigem-paris-shirt_id_4395747.html

    „“Fans entsetzt über Bushido in „Paris“-Shirt„Menschen werden erschossen, er findet’s toll““
    http://www.bild.de/regional/berlin/bushido/bushidos-zweideutiger-paris-post-39280788.bild.html

    TASMANIEN, LESEN SIE BITTE AUCH:
    #58 Maria-Bernhardine (11. Jan 2015 12:21)

  57. PRESSECLUB
    Christoph Schwennicke, Cicero hat einen schweren Stand mit seiner Pro-Meinung. Die rote Ines von der TAZ flippt bald aus und der Mudhoon von der „Stimme der DDR-Welle“ täuscht und lügt wie (fast) alle Muselmanen.
    Ich werde mir mal so einen Cicero kaufen!

  58. #58 alexandros (11. Jan 2015 12:34)

    Hallo 😉

    Es ist immer wieder erstaunlich, wie die Kommentatoren der WON auf PI-Linie liegen….

    Falls Kommentare denn zugelassen werden !!

  59. #63 lorbas

    Die Umfrage vom Bayerischen Fernsehen ist auch beeindruckend.
    Es wäre schön gewesen zu erfahren wie viele da abgestimmt haben. Aber das war bei dieser Umfrage leider nicht ersichtlich.
    Diese Online-Umfragen zeigen aber sehr gut die Differenz zwischen veröffentlichter Meinung und öffentlicher Meinung !

  60. ARD (Presseclub) fragt: „Kann der nächste Kanzler ein Moslem sein“ Alle 4 Gäste antworten „Ja“ …

  61. @ #69 furor__teutonicus (11. Jan 2015 12:40)

    Feinde/U-Boote/Taqiyyameister müssen bloßgestellt werden!

    Wir schreiben hier doch nicht für uns!

    Wir gewinnen immer neue Islamkritiker, neue Leser für pi-news.net und diese wissen noch nicht, was wir hier schon wissen und durchschauen.

  62. #26 alexandros (11. Jan 2015 11:46)

    OT Justizminister Maas fordert: Organisatoren sollen Montags-Demo absagen
    »Widerlich, wie Pegida das Paris-Attentat ausschlachtet

    Ja, daß nun ausgerechnet die Heuchler, die die widerliche systemkonforme Kundgebung vom Samstag propagierten, sowas fordern, ist irre und absurd. Schließlich haben die das Thema gekapert und ausgeschlachtet.

    Das Attentat hat PEGIDA bestätigt und beweist wie nötig die von PEGIDA geforderten Maßnahmen sind.

    Jedenfalls kann PI zurecht sagen „Wir sind Charlie“.

    Denn schon vor Jahren wurde positiv über Charlie Hebdo berichtet.

    Über die Suchfunktion findet sich einiges:
    http://www.pi-news.net/page/2/?s=hebdo

    z.B.:
    http://www.pi-news.net/2011/11/charia-en-libye-und-andere-links/

  63. #17 der dude; Mathe ist zum Glück weltanschaulich neutral. 1 und 1 ist auch in Islamistan 2

    #43 arminius arndt; Dann lies dir doch das, was dieser … in diversen Twitter, Fratzenbuch und so Seiten von sich gibt durch.
    Da steht genau das, was Michael zu Recht kritisiert.

  64. So langsam komme ich auch zu dem Schluss das dies tatsächlich alles nichts mit dem Islam zu hat. Es liegt ganz einfach da dran das sämtliche Menschen auch Nichtreligiöse aus diesem Kulturkreis asoziale Subjekte und Hirnlose Gewaltmenschen sind. Auch eine Möglichkeit.

  65. Der Justizminister Maas, dieser Überzeugungstäter, fordert die Absage der PEGIDA Spaziergänge.
    Wir wissen aber besser wo wir sein werden!
    tagesschau

  66. #63 lorbas (11. Jan 2015 12:32)

    Hallo lorbas 😉

    Ich habe auch abgestimmt.
    Meine Stimmenabgabe hat zwar die Prozentzahlen nicht beeinflusst, trotzdem bin ich stolz, zu den Gewinnern zu gehören 🙂

    PS
    Weisst Du etwas über Babieca ? Ich vermisse ihre Kommentare. Gut, ich wusste, dass sie über die Feiertage Weihnachten/Neujahr weg war (schade, sie hätte die Weihnachts- resp. Neujahrsansprache von Gauck/Merkel schön auseinandergenommen.
    Ich vermisse sie hier 🙁 und ich bin wohl nicht die Einzige

  67. Deutschland sucht den Superstar,
    na ja…einen haben sie ja schon gefunden.
    Gut integriert dafür ausgezeichnet und demnach ein Vorbild für uns alle was man sich wünscht.
    Schade eigentlich das er unsere liebe Merkel nicht als Spitzenprominenz, Seite an Seite heute in Paris begleitet.
    Und die so friedliche moslemische Gemeinde auch nicht
    mitmarschiert, sich bekennt zur Demokratie und Wahrung der westlichen Werte.

  68. #55 Arbeiter (11. Jan 2015 12:28)

    #11 Tasmanien
    Michael hat recht.

    Wie viele Muslime finden den Anschlag gut, fragt er.

    Hier eine Antwort:
    Auf TWITTER liegt “JE SUIS KOUACHI (Name der Mörder)” vor “JE SUIS CHARLIE”.
    Insgesamt an 2. Stelle: “Je suis Kouachi”.

    Wie war das doch gleich mit der friedlichen Mehrheit der Muslime?

    ++++++++++++++++++++++++++

    Meinst Du die friedliche Mehrheit der Taqiya?

    Moslem sind an den Koran gebunden und können ihre „heiligen 3 Gotteskrieger“ (zum Hohn noch kurz nach dem Hl. 3 Königsfest) doch nicht schmähen.

    Anders die Kirchensteuer-Christen: Die schmähen St. Martin, DAS Symbol christlicher Nächstenliebe schlechthin.

  69. @ #47 arminius arndt (11. Jan 2015 12:06)

    Bushido ist Geburtsmoslem, der Islamchip steckt in ihm drin. Er ist ein Taqiyya-Meister und Sie, lieber Arminius, beurteilen Bushido durch Ihre westliche Denke. Daher durchblicken Sie nicht, daß Bushido seine Freude über die Pariser Anschläge listig über seine Plattenbewerbung transportiert.

    Lesen Sie bitte auch:
    #73 Maria-Bernhardine (11. Jan 2015 12:42)

  70. Die Entwicklung der letzten 20 Jahre macht mir Angst: Ich entwickle mich vom Islamfeind immer mehr zum radikalen Islamfeind. Und das mit zunehmender Geschwindigkeit. ;-(

  71. Nicht, dass es vergessen wird: Ich erinnere daran, dass dieser sympathische (naja, nicht wirklich) Zeitgenosse Bushido 2007 einen Rap zusammen mit Frank-Walter Steinmeier, damals deutscher Außenminister gesungen hat. Dabei war damals – nicht nur bei PI – bekannt welch Geistes Kind dieser Rapper ist.

    Steinmeier hat es dennoch nicht geschadet. Aber man stelle sich vor, ein AfD-Politiker oder Pegida-Organisator hätte Vergleichbares gemacht…

  72. Dieser moslemische Scheißer B. ist kein buntes Entfant Terrible, wie ihn die BLÖD, die begierig Schlagzeilen dieser Kreatur aufsaugt, sieht, es ist ein lupenreiner Faschist. Ein Faschist, der sich über jeden ermordeten Juden oder kritischen Karikaturisten freut und ohne mit der Wimper zu zucken Hand an unsere Hälse legen würde, wenn er könnte. Ich will mit solchem Menschenmüll nicht in einem Land leben müssen!

  73. Dass Bushido ein Gotteskrieger ist, hat er durch sein Äußeres schon lange gezeigt.
    Ich frage mich nur immer: Sieht das denn keiner?

    Viele der armen, durch unsere Politik durch nichts geschützten deutschen Kids finden sowas cool. Dabei ist es ihr Feind.
    Und es sei hier deutlich gesagt: Nein,Gangster sind NICHT hip, sie sind niedrig, verächtlich und fügen (per definitionem) Unschuldigen Leid zu, nur eigener egoistischer Interessen willen.
    Es ist zersetzend, eine Mode zu kultivieren, die den Zustand von festgenommenen Thugs zur Norm erhebt, herunter hängende Hosen ohne Gürtel und Schuhe ohne Schnürsenkel (beides bekommt man bei der Inhaftierung abgenommen).
    Für einen Jugendlichen, der so erzogen ist, dass er mit integren Werten aufgewachsen, sollten dies doch keine Identifikationsfiguren sein.
    Eher etwas, das man so verächtlich betrachtet wie man früher JEDEN Kriminellen verachtet hat. Einschließlich Bushido, Plagiator, Gewaltverbrecher und Hehler und Mitläufer und Unterstützer von kriminellen Banden, und – last but not least – stolzer (auf was eigentlich?) Gotteskrieger und offener Unterstützer von Kapitalverbrechen.

  74. Ich weiß nicht, welchen Verknüpfungen es Bushido zu verdanken hat, den Integrations-Bambi erhalten zu haben.

    Es ist ein Affront gegen die Opfer und ihre Angehörigen, ein T-Shirt mit Paris-Aufdruck + “Bald gehts wieder rund… kommt und zerfickt so einige” zu veröffentlichen. Es spielt hierbei überhaupt keine Rolle, wie das zu interpretieren ist. Es ist unsensibel und zeigt, dass er keine Achtung vor den Opfern und deren Angehörigen hat!

  75. #82 Simbo (11. Jan 2015 12:55)

    #63 lorbas (11. Jan 2015 12:32)

    Hallo lorbas 😉

    Weisst Du etwas über Babieca ?

    Servus Simbo 😀

    Keine Ahnung was mit Babieca ist. Vielleicht macht B. eine Auszeit!?

    Gruß

  76. #3 MadameMim (11. Jan 2015 11:17)

    Die meisten finden das gut, um die Überschrift zu beantworten.

    Ein Israeli schrieb im Internet, dass nach Bekanntgabe des Paris-Massakers die Palästinenser im Gazastreifen auf den Straßen Freudenfeste gefeiert haben.

    Haben Sie einen Link dazu? Genau solche Infos müssen nämlich viel mehr Verbreitung finden. Dass es zutrifft, daran habe ich keinen Zweifel, ich kenne die sogenannten Palästinenser.

  77. #78 Algol1988 (11. Jan 2015 12:45)

    ARD (Presseclub) fragt: “Kann der nächste Kanzler ein Moslem sein” Alle 4 Gäste antworten “Ja” …

    Dummerweise wurde nach KANN gefragt, da würde ich auch mit „Ja, aber so was von“ antworten.

  78. #72 furor__teutonicus (11. Jan 2015 12:40)

    Bushido hat dem Chaker bereits eine Generalvollmacht über sein gesamtes Vermögen gegeben.

    Das macht doch nur einer, der das gut findet, was Chaker macht. Einem Feind würde ich doch nicht mein ganzes Vermögen „schenken“, oder?

  79. So, draussen schneits und der Holzofen brennt. Ich schaue jetzt die Dauercharliesendung auf France 2 und halte mal nach „Palästina“-Fahnen Ausschau.

    Schönen Sonntagnachmittag allerseits.

  80. Die Misere fordert nun Blockwarte, die auf Rechtgläubige aufpassen sollen: 🙂

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article136248960/So-will-die-EU-foreign-fighters-bekaempfen.html

    Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) rief die Menschen in der Bundesrepublik zu mehr Aufmerksamkeit im Alltag auf. „Wir haben Radikalisierungsprozesse in Deutschland, bei denen sich Personen äußerlich und innerlich bis hin zu ihren Essgewohnheiten verändern“, sagte de Maizière der „Bild am Sonntag“. Da sei die Wachsamkeit von Bürgern, Familien, Nachbarn, Sportfreunden oder Gläubigen in Moscheegemeinden wichtig und richtig.

    Wenn Ihr Nachbar halal isst, wird er sich morgen in die Luft sprengen!

    Was de Maiziere da sagt, wäre in Umma Kingdhim glatt Rassismus, dort wird man zum Nazi, wenn man als 3jähriger im Kindergarten zu Curry „bäh“ sagt!

  81. P.S.: Ich weiss gar nicht, ob es so problemlos ist, heute mit einer Trikolore und einem „Je suis Charlie“ Plakat bei der Porte des Lilas oder der Porte Clignancourt in die Metro zu steigen….unverschleiert.

  82. #94 Spektator (11. Jan 2015 13:13)
    #78 Algol1988 (11. Jan 2015 12:45)

    ARD (Presseclub) fragt: “Kann der nächste Kanzler ein Moslem sein” Alle 4 Gäste antworten “Ja” …

    Dummerweise wurde nach KANN gefragt, da würde ich auch mit “Ja, aber so was von” antworten.

    Klar doch. Das Dumme ist nur, wenn die vier Marionetten gefragt worden wären, ob der nächste Kanzler ein Moslem sein SOLLTE, hätten sie vermutlich geantwortet: Ja klar doch, sicher, warum nicht, Vielfalt, Buntheit, Multikulti ist gut für unser Land … Die ganze Palette von Mainstream-Plattheiten eben.

  83. # 82 simbo

    babieca ist eine frau? so hieß jedenfalls der weiße hengst von el cid

  84. #97 Eurabier (11. Jan 2015 13:19)

    Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) rief die Menschen in der Bundesrepublik zu mehr Aufmerksamkeit im Alltag auf. … Da sei die Wachsamkeit von Bürgern, Familien, Nachbarn, Sportfreunden oder Gläubigen in Moscheegemeinden wichtig und richtig.

    Das finde ich immer so besonders witzig von diesen Regierungs-Hohlbolzen. Als ob die „Gläubigen in Moscheegemeinden“ ihre besten Kumpels verraten würden.

  85. Mal eine Frage an die Finanzexperten unter uns:

    Haben die Mitglieder des Abu-Chaker-Klans eigentlich Steuernummern in Deutschland? Oder kneift da der Staat auch die A***backen vor Angst zusammen?

    Ich sinniere grade, ob Bushido dem Clan deswegen sein ganzes Vermögen überschrieben hat, damit er keine Steuern zahlen muß.

    Und wenn der Clan aus „Tolleranz“ keine Steuern zahlen muß, ist Bushido doch fein raus.

    Wer weiß da näheres? Kann man eigentlich Maschinenpistolen, Gewehre und Material zum Bombenbau in Deutschland als „Werbungskosten“ von der Steuer absetzen? Berufsbild: Fachakademie-Diplom-Bombenbauer…

  86. # 105

    wahrscheinlich glaubt der selber diese lügen, die er verbreitet. nur so kann er überhaupt noch schlafen. würde er sich der wahrheit stellen, wäre er längst zurückgetreten.

  87. Und so einer hat im Irrenhaus Deutschland vor drei Jahren auch noch den Bambi für “gelungene Integration” bekommen.

    Habe ich schon mal gesagt dass unsere Politiker und MSM Leute Megarschlöcher sind?
    Klar wollen die uns austauschen.

  88. #95 Eurabier (11. Jan 2015 13:15)
    Der Chip ist drin:

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article136250133/Das-verlogene-beschissene-Aber.html

    Was die „Titanic“, der „Postillon“ oder die „heute-show“ für euch übrighaben: nüscht. Absolut nüscht. Außer Kritik, Spott und Verachtung. Ihr habt kein Recht, euch der ermordeten Satiriker zu bemächtigen.

    Was erlaubt sich der Typ
    http://www.zukunftskinder.org/wp-content/uploads/2013/03/Deniz_Yuecel.jpg
    eigentlich. Dass er und seine Leute Zustände herbeisehnen, wo der Geheimdienst Erdowahns über die Meinungsäußerung bestimmt, ist klar.

    Doch noch hat ein Herr Yuecel noch nicht das Recht und die Macht, anderen das Recht auf freie Meinungsäußerung abzusprechen, auch wenn es die Herren in seiner Heimat gerne anders sehen würden.

    Morgen werden sicher kaum noch Leute zu PEGIDA gehen, weil sie es nicht ertragen, dass Herr Welke nichts für sie übrig hat. Flenn

  89. #108 alles-so-schoen-bunt-hier (11. Jan 2015 13:33)

    Ich habe bei meinen Briefingversuchen leider feststellen müssen, daß bei vielen Leuten das eintritt, das bei kleinen Kindern passiert, wenn zuviel negatives auf sie einstürmt! Sie halten sich Augen und Ohren zu und schalten auf stur oder ab, um sich zu schützen vor den ganzen unglaublichen, schockierenden Zuständen der letzten Zeit. Reizüberflutung nennt man das!

    Die Leute wissen genau, was Schreckliches passiert, sie stehen unter Schock und versuchen diesen Schock nach dem Vogel-Strauß-Prinzip zu verarbeiten. Ich weiß nicht, was passiert, wenn die ganzen Greuel der IS unzensiert in voller Länge gezeigt werden.

    Viele werden psychologische Behandlung brauchen (-> Sanitäter, Polizisten, Feuerwehrleute, Angehörige nach schrecklichen Unfällen mit Toten), andere wird die Wut packen (Berserker) und andere kapseln sich ab.

    Dem deutschen Volk fehlt die Erfahrung im Umgang mit Blut und Tod, das merkt man schon im Kleinen, denn nicht jeder schafft es, einen Hasen oder Fisch zu töten, auszunehmen und die Eingeweide zu entsorgen. Den Muslimen wird das seit Kindesbeinen an beigebracht.

    Da wird das deutsche Volk noch viel an sich arbeiten müssen..

  90. http://www.focus.de/politik/ausland/mouhanad-khorchide-im-focus-online-interview-islamwissenschaftler-extremisten-berufen-sich-auf-kein-anderes-buch-als-den-koran_id_4395381.html

    Ich halte nichts von dem Satz, Islam und Islamismus hätten nichts miteinander zu tun. Ich halte auch nichts von apologetischen Sätzen, wie wir sie nach den Anschlägen von Paris wieder gehört haben, diese Anschläge hätten mit dem Islam nichts zu tun. Denn die Extremisten berufen sich schließlich auf kein anderes Buch als auf den Koran. Es gibt innerhalb der islamischen Theologie eine Bandbreite an Positionen – von friedlichen, menschenfreundlichen bis hin zu menschenverachtenden, gewalttätigen Haltungen. Die eigentliche Frage ist, warum sich einige Menschen auf die humanen Aspekte der 1400-jährigen Ideen-Geschichte des Islam beziehen und andere auf die grausamen. Die andere Frage ist, wie wir die offenen, menschenfreundlichen Positionen stärken können.

    Es ist ein Verdrängungsmechanismus, zu behaupten, die Gewalt, die wir erleben, habe nichts mit dem Islam zu tun.

    Es ist das Ausweichen vor einer kritischen Auseinandersetzung mit den Teilen der islamischen Tradition, die längst überholt sind. Die islamische Theologie muss sich dieser Auseinandersetzung stellen.

  91. „Je suis Charlie“ überall!

    Die Digitalen Wegweiser auf den Strassen zeigen „Je suis Charlie“ …

    so, so…

    Schreiben gleich noch 12 Düsenjäger „Je suis Charlie“ in den Himmel?

    Wenn das ein historischer Moment ist, dann ist es vor allem ein erschreckender Meilenstein des Untergangs des Abendlandes!

    Die „Krise der Repräsentation“ wie sie in der akademischen Kritik der Moderne bereits in den 80er/90er Jahren intellektuell thematisiert wurde, wird hier greifbar.

    Warum wurde nicht sofort „VIVE LA FRANCE!“ zur Hauptparole? Warum nicht „Je suis la Liberté!“?

    Eine Nation versammelt sich unter einem Namen, der die Speerspitze des Nihilismus repräsentiert – dessen höchstes Ziel es stets war, alle Werte und Traditionen in den Schmutz zu ziehen.

    Ja, selbstverständlich gehören die Satire und die Meinungsfreiheit auch zu unseren Werten, eine Solidarität mit „Charlie“ und die radikale Ablehnung des Anschlags sind zweifellos gefordert, wenn sich aber eine Nation sammelt – gerade in einer Vorkriegskrise – dann muss das meiner Meinung nach unter einer höheren Parole geschehen als unter der eines „aggressiv-destruktiven, polemisch-amoralischen Clowns“ geschehen:

    VIVE LA FRANCE.

  92. Unter den Fahnenschwenkern, die den Monument de la République erklimmen, sind natürlich ganz oben auf und an prominentester Stelle die Türkenfahnen…

    Die sind aber auch überall!

  93. #113 Spektator (11. Jan 2015 13:48)

    Eine Nation versammelt sich unter einem Namen, der die Speerspitze des Nihilismus repräsentiert – dessen höchstes Ziel es stets war, alle Werte und Traditionen in den Schmutz zu ziehen.

    Es spielt in meinen Augen keine Rolle, welche Form und Größe die Schneeflocke hat, die mit ihrem lautlosen Fallen auf einen Schneehang die Lawine auslöst, die Europa über den Islam aufklärt und dessen „Neutralisation“ (Zitat der frz. Polizei bei dem Attentat) einleitet!

    Ist die Lawine am Rollen, kann keiner mehr sie aufhalten.

    Hauptsache, es passiert !!!!

  94. #91 Tiefseetaucher (11. Jan 2015 13:01)

    Dieser moslemische Scheißer B. ist kein buntes Entfant Terrible, wie ihn die BLÖD, die begierig Schlagzeilen dieser Kreatur aufsaugt, sieht, es ist ein lupenreiner Faschist. Ein Faschist, der sich über jeden ermordeten Juden oder kritischen Karikaturisten freut und ohne mit der Wimper zu zucken Hand an unsere Hälse legen würde, wenn er könnte. Ich will mit solchem Menschenmüll nicht in einem Land leben müssen!

    Klare Worte! Das brauchen wir. Kein rumeiern und wischiwasch. Vielen Dank für diesen Beitrag, Sie sprechen mir aus dem Herzen.

  95. #49 Eurabier

    Man stelle sich folgenden Unfug vor:

    Die SS ist nicht der wahre Nationalsozialismus.

    Himmler hat Mein Kampf nicht verstanden.

    +++++++++++++++++++
    So läuft es ja mit den Kommunisten, die über 100 Mio Menschen ermordeten.

    Da heisst es immer:
    Der Kommunismus ist gut, wurde aber nur falsch ausgelegt.

    Und die Lügenpresse verbreitet diese Lügen!

  96. #110 Bruder Tuck (11. Jan 2015 13:46)

    Man muss immer und immer wieder die sogenannten Experten, die im Namen der Wissenschaft Dogmen absondern in Frage stellen.
    Die „Islamexperten“, die in den MSM, ihren Dreck absondern, sind reine Propagandisten.
    Man darf m.E. gar nicht sachlich auf ihre Argumentation eingehen.
    Ein anständiger, gibt es sicher auch genug, Imam wird sich immer auf den Koran als Letztbegründung berufen. Das ist nicht nur sein Recht, sondern in dieser Funktion auch seine Pflicht. Eine Auseinandersetzung ist dann sogar möglich. Es trifft dann religiöser Glauben auf religiösen Glauben.
    Aber eine Apologetik im Namen der Wissenschaft suggeriert wissenschaftliche Ethik und wissenschaftliche Prinzipientreue, Sachlichkeit, als „Letztbegründung“ (gibt es da eigentlich nicht). Und eben das ist mehr als schäbig.

  97. Interessanterweise habe ich noch überhaupt keine Reaktion aus Moskau gehört??

    Kommt Putin nicht??

  98. #56 Tritt-Ihn (11. Jan 2015 12:20)

    Wenn das am Samstag 35000 in Dresden waren, heisst meine Oma Mohammed.

  99. @ #94 lorbas (11. Jan 2015 13:04)

    Wenn es jemanden gibt, der Babieca persönlich kennt, sollte er sich darum kümmern. Es könnte ihm/ihr womöglich etwas zugestoßen sein. Babieca ist ein tragende Säule von PI und man kann doch nicht einfach darüber hinweggehen, daß sie nicht mehr anwesend ist.

  100. #122 hiroshima (11. Jan 2015 14:15)

    Ich kann mich erinnern, daß Babieca mal letztes Jahr etwas von einer Auszeit gesprochen hat. Hat sich nach Urlaub angehört. Sollte etwas anderes als Urlaub dahinterstecken wie z.b. eine Schwangerschaft, würde ich das auch nicht ausplaudern, schon allein aus Sicherheitsgründen für mein Kind.

    Denke, Babieca wird uns bald wieder beglücken. Seid doch nicht so ungeduldig, Ihr Zappelphilippe ;).

  101. Bushido – ist das nicht der, der einen konvertierten Fußballwanderpokal geheiratet hat und jetzt korankonform auf diesen einprügelt? Ehrlisch, Frauen, die auf Prügel stehen, brauchen sich bloß einem Moslem als Acker zur Verfügung zu stellen und kommen voll auf ihre Kosten.

  102. Und der hier:
    http://www.christian-von-stetten.de/
    hat dem Bambi-integrierten ein Praktikum im Bundestag ermöglicht und ihn überall rumgeführt!
    Und hockt immer noch im Bundestag, unglaublicherweise sogar nochmal mit 10% mehr an Stimmen 2012 wiedergewählt: Bei der Bundestagswahl 2005 erreichte er 46,5 Prozent der Stimmen, bei der Bundestagswahl 2009 43,3 Prozent, bei der Bundestagswahl 2013 52,3 Prozent.
    Dass die Leute so vergesslich sind: hier zur Erinnerung ein denkenswerter Artikel:
    Verbindung von CDU Mann zu Nasser Abou-Chaker:
    http://www.bz-berlin.de/artikel-archiv/37000-euro-zahlung-an-dubiosen-unternehmer
    Komisch, solche Dinge verschwinden dann immer unaufgeklärt im Nirwana….

  103. #125 Angelina (11. Jan 2015 14:22)

    Habe grade das Buch von Tehmina Durrani „Mein Herr und Gebieter. Ich war die Begum des Löwen vom Punjab“ zum Lesen geschenkt bekommen.

    Da bekommt eine muslimische Frau, eine der Ehefrauen eines sehr einflußreichen Politikers namens Mohammed Khar, die Freuden des Islams als dauerverprügelter Acker des Mannes zu spüren, obwohl sich der Mann nicht sexuell an die Koranregeln hält.

    Sehr lesenswert und erklärt auch, warum Frauen auf solche Machos reinfallen.

    Tehmina sucht zuerst die Schuld immer bei sich, sie überlegt, wie sie den rasenden Ehemann beschwichtigen kann, sie opfert sich auf, lebt nur für ihn, wird aber nie akzeptiert und dauernd (auch schwanger) verprügelt. Nach 14 Jahren Leiden hat sie die Folter satt und geht an die Öffentlichkeit, um andere Frauen zu warnen und aufzuklären!

    Weitere Lektüre: Nicht ohne meine Tochter…

    Sollte Pflichtlektüre in der Schule werden!

  104. Bei Bushido bin ich gespalten.
    Einerseits ist er mit dieser Islam-Mafia-Verbrecherfamilie in Berlin verbandelt, andererseits gibt er den Gutmenschen, die ihn vereinnahmen wollen scharfes Kontra.
    Ich darf nur an seinen Sommerhit des letzten Jahres erinnern: „Ich schieß auf Claudia Roth und sie kriegt Löcher wie ein Golfplatz“. Ich muss heute noch lachen, wenn ich das höre.

    Und das Foto oben ist Promotion für sien neues Album.

  105. #120 hiroshima (11. Jan 2015 14:15)

    So ist es.

    Babieca hatte sich am 21. Dezemer für 2 Wochen abgemeldet. Die Abmeldung erfolgte, weil sie inzwischen weiss, dass sie hier auf PI schmerzlich vermisst wird wenn sie nicht mehr schreibt. Inzwischen sind 3 Wochen vergangen und Babieca wäre nicht Babieca, wenn sie einfach so wegbleiben würde.

    Ich mache mir Sorgen…. Bitte Babieca melde Dich. Und wenn Du uns sagst, dass Du eine längere Auszeit brauchst/nimmst, werde ich das verstehen.

  106. #107 Teppichmoerser (11. Jan 2015 13:27)

    Mal eine Frage an die Finanzexperten unter uns:

    Haben die Mitglieder des Abu-Chaker-Klans eigentlich Steuernummern in Deutschland? Oder kneift da der Staat auch die A***backen vor Angst zusammen?

    Interessanter Gedanke! Auf die Idee bin ich noch nie gekommen. Gut möglich, dass sowas dahintersteht. Der Klan sind doch meines wissens Asylbewerber, die nicht abgeschoben werden, in der Blöd stand mal dass die „offiziell von Asylbetrüger-Zuwendungen leben“. Keine Ahnung wie das dann mit Steuer etc. läuft.

  107. Bei diesem „Herrn“ sieht man, was raus kommt, wenn Inzest, Sodomie und eine Hassideologie zusammen kommen. Könnte der nicht irgendwie einen Autounfall haben, mit so 72 Kugeln im Leib? Nur so mal gefragt?

  108. missbrauch des attentats für politische ziele

    „es ist ein grosses zeichen für den zusammenhalt und die bedeutung der europäischen union“ ital. MP

  109. #119 Heisenberg73 (11. Jan 2015 14:11)
    #56 Tritt-Ihn (11. Jan 2015 12:20)

    Wenn das am Samstag 35000 in Dresden waren, heisst meine Oma Mohammed.

    Und ob deine Oma so heißt! 😉 Denke an Kiew, als Zehntausende das Stadion füllten. Für alle Neuleser hier im Link.
    Ca. 300 Angestellte mussten in der Mittagspause mit orangen Fähnchen ausgestattet in der Kurve eines Stadions winken. Das wurde uns hier in Dschörmanie als „Supergau“ verkauft. Aber:
    https://www.youtube.com/watch?v=8ed_NQJl4YM

    und ein kleines Schmankerl:
    https://www.youtube.com/watch?v=a_fWq-jldWs

  110. # 35 Teiwaz_First

    Mein Mann hat sich heute online die neue Spiegelausgabe gekauft. Er gab mir einen Artikel zu lesen, in welchem über die judenfeindlichen Demonstrationen im letzten Jahr berichtet wurde. Dass die Polizei nicht aufgrund der Parolen die Demo auflöste, wird unter anderem damit begründet, dass sie Helme tragen und ständig per Sprechfunk kommunizieren… Sie hätten es schlicht nicht gehört! ( Aber lesen werden sie ja noch können, gab genug Schilder und Transparente mit entsprechenden Texten.)
    Ausserdem seien sie irritiert darüber, was auf Demos gesagt oder getan werden dürfe. Den Dank dafür dürfen sich unsere linken Juristen einstreichen.

  111. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) rief die Menschen in der Bundesrepublik zu mehr Aufmerksamkeit im Alltag auf. … Da sei die Wachsamkeit von Bürgern, Familien, Nachbarn, Sportfreunden oder Gläubigen in Moscheegemeinden wichtig und richtig.
    —————————————
    Die geforderte Aufmerksamkeit sollte sich vor allem auf die Politiker richten!Sie, sind die geistigen Brandstifter,und für die Situation verantwortlich!

  112. http://www.finanztip.de/steueridentifikationsnummer/

    Jeder Bundesbürger hat seit 2008 eine individuelle Steueridentifikationsnummer.
    Sie ist ein Leben lang gültig. Kinder erhalten sie bereits nach der Geburt.
    Die Steuer-ID dient vor allem dem Schriftverkehr mit dem Finanzamt. Sie kommt aber auch bei den Elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmalen (Elstam) zum Einsatz.
    Die Daten sind beim Bundeszentralamt für Steuern gespeichert. Sie dürfen ausschließlich für Zwecke des Fiskus eingesetzt werden.

    Sie besteht aus elf Ziffern, sie ist einmalig und sie gilt ein Leben lang: Wer in Deutschland gemeldet ist, bekommt automatisch eine Steueridentifikationsnummer zugewiesen. Darunter gespeichert sind alle wichtigen Daten einer Person: Tag und Ort der Geburt, Geschlecht, Familienname, Vornamen, frühere Namen, Doktorgrad, gegenwärtige oder letzte bekannte Anschrift, zuständige Finanzbehörden und sogar der Sterbetag.

    Die Bushido-Klique dürfte keine Steuernummer haben, da abgelehnt und nicht abgeschoben. Oder wurden die bereits eingebürgert?

  113. pfui teufel, was für eine abgrundtief widerliche gestalt.

    und was für eine kranke gesellschaft, die solch abscaum einen „integrationsbambi“ verleiht.

  114. Es gibt Prophetien von muslimischen Propheten, dass in ganz Europa der Islamische Gottesstaat eingeführt und die Scharia als Rechtsform etabliert wird. Mit allem was dazu gehört. Alle Muslime sind vernetzt und glauben fest und arbeiten daran, dass es so kommen wird. Egal, was für schöne Worte gesprochen werden, traut diesen Leuten nicht.
    Es ist ihnen erlaubt, zu lügen, wenn es ihrer Sache dient. Ihr wisst, wer der Vater aller Lügen ist.
    Aber die Prophetie geht weiter, welche besagt, dass der Islam und die Muslime eine gewaltige Niederlage erleiden und aus ganz Europa vertrieben werden.
    Das wahre Christentum steht auf und siegt. Jesus Christus ist der Sieger. Nachzulesen in der Offenbarung des Johannes über die Endzeit.

  115. @ Angelina: Der Wanderpokal Anna-Maria Melek Lewe-Lagerbloom-Özil-Ferchichi ist bei seinem nächsten Stop wieder bei einem Schlägertypen gelandet (oder nur vertippt auf dem Smartphone?) Anstatt Anis nun Änis und zwar Ben-Hatira, war mir nicht sicher aber habe es deswegen mal recherchiert, Tunesier, aufgewachsen im Ghetto in Berlin, immer wieder Probleme mit Schlägereien, und sogar Raub, seiner Ex raubte er den Geldbeutel!
    Aber hört selbst: »Viele unserer damaligen Freunde sind mit Drogen und Alkohol in Kontakt gekommen«, sagt Ben-Hatira (18), Sohn tunesischer Eltern. »Ich kann Lieder darüber singen, wie sich Jugendliche geschlagen haben, sich mit Messern attackiert und zerfetzt haben.«
    Wer sich mit einem solchen Unmenschen wie Bushido zusammentut und dies nach Warnungen von Frauen, dass sie misshandelt wurden (!) und sogar noch Kinder von ihm auf die Welt bringt, dem fehlt es an einigem.

  116. Es gibt in BRD kein „Charlie Hebdo“, weil es hier von lebendigen Karikaturen wimmelt.

    Bushido ist z.B. eine sehr peinliche Moslem-Karikatur.
    Es ist deshalb nicht ganz klar, warum er sich im diesem politkorrekten Land noch zeigen darf.

  117. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat völlig Recht mit dem was er sagte, dass der internationale Terrorismus keine Grenzen kenne und auch seine Forderung den Terror konsequent, unbeirrt und gemeinschaftlich zu bekämpfen ist mehr als berechtigt und dringend notwendig.
    Doch wie diese Terrorbekämpfung in der Praxis aussehen soll da schweigt Herr Netanjahu.
    Die Wahrheit ist deprimierend weil keine Regierung, kein Staat hat das Patentrezept gefunden diesen islamisch begründeten Terrorismus wirksam zu bekämpfen.
    In Deutschland wird seit Jahren darüber gestritten ob die Vorratsdatenspeicherung eingeführt werden sollte und falls ja ob sie verfassungskonform ist.
    Frankreich hatte diese Vorratsdatenspeicherung schon längst eingeführt und trotzdem konnte dieser Terroranschlag nicht verhindert werden.
    Die Rund-um-die-Uhr-Überwachung eines einzelnen fanatisierten Islamisten erfordert zwischen 40 und 60 verdeckte Ermittler.
    Inzwischen umfasst die salafistische Szene in Deutschland rund 7.000 Personen.
    Es ist einfach personell nicht anders machbar als nur einen ganz geringen Bruchteil aller potentiellen Terroristen zu überwachen.
    Und dies gilt nur für die polizeibekannten einschlägig vorbestraften Gewalttäter !
    Kein Mensch kann mit Sicherheit sagen wie viele tickende Zeitbomben in der westlichen Welt auf
    unseren Straßen unterwegs sind.
    Nach jedem weiteren Terroranschlag durch islamische Terroristen wird zunehmend das Vertrauen zwischen Nicht-Muslimen und Muslimen zerstört.
    Natürlich ist es falsch alle Muslime unter Generalverdacht zu stellen.
    Aber Fakt ist einfach dass fanatisierte Moslems überall auf der Welt Gewaltverbrechen im Namen ihrer Religion begehen.
    Es ist völlig verständlich das sich Menschen jüdischen Glaubens außerhalb Israels nicht mehr sicher fühlen und ihre Heimat verlassen und stattdessen nach Israel reisen möchten.
    Aber dieses Gefühl der ständigen Bedrohung und der Angst verspüren alle anderen Bürger überall auf der Welt genauso.
    Die entscheidenden Fragen lauten: Wie kann man die Radikalisierung von Muslimen verhindern ?
    Wie kann man diese gewaltverherrlichende islamische Ideologie, die sich wie ein Nervengift in den Köpfen so vieler Muslime festsetzt, wirksam entgegensteuern ?

  118. Bushido geht den normalen Weg einer Moslemkarriere durch: Vom Rüpel Rapper zu einem Dschihadisten.

    Den werden wir noch frühzeitig auf einer Terror-Fahndungsliste sehen. Da geh ich jede Wette ein.

  119. Und so einer hat im Irrenhaus Deutschland vor drei Jahren auch noch den Bambi für “gelungene Integration” bekommen.
    —————————————————–

    „Irrenhaus“ stimmt: Wer so krankes Urteilsvermögen zeigt gehört in die Klappsmühle – und das bezieht sich all die doofen Gutis!

  120. würde mich nicht wundern wenn er die IS irgendwie mit geld finanziert !
    er würde ja genau in das bild passen das die medien expterten immerwieder beschreiben, die da hinf ahren um zu kämpfen^^

  121. Asozial, aggressiv, gewalttätig gegen Frauen, kriminell, deutschenfeindlich… – typisch muslimischer Bereicherer eben. Hat nicht umsonst von den Antideutschen einen Integrationspreis bekommen. Unter solchen Typen leidet Deutschland millionenfach. Der Volksmund hat dafür treffende Bezeichnungen! Und auch eine Vorstelleung wie mit diesem Problem umzugehen ist!

  122. #143 Koranthenkicker (11. Jan 2015 15:54)

    Danke 🙂

    Bin ungemein beruhigt. Sie hat doch tatsächlich von ETWA 2 (zwei) !! Wochen geschrieben in denen sie abwesend ist. Das ETWA habe ich glatt übersehen 🙁

  123. Bushido ist ein Islamist – der durch seine hasserfüllten Rapp-„Lieder“ Jugendliche ködert. Wie gestört kann ein Mensch sein, wenn er so ein Hemd anhat und solche Worte postet ! Dieser Typ ist das Allerletzte. Er sollte begreifen, dass er hier in einem freien Land lebt – aber stattdessen tritt er die Freiheit mit Füßen. Wer für das geringste Verständnis für diese Terroristen äußert, ist ein Hetzer.

  124. Haben Sie einen Link dazu? Genau solche Infos müssen nämlich viel mehr Verbreitung finden. Dass es zutrifft, daran habe ich keinen Zweifel, ich kenne die sogenannten Palästinenser.

    Es gibt bereits eine ausführliche englische Übersetzung des französischen Wikis mit Pressestimmen und Fußnoten:

    http://en.wikipedia.org/wiki/Charlie_Hebdo_shooting

    Im unteren Drittel findet man den Abschnitt: support for the attac mit 13 Fußnoten; dieser über Palästinenser im Libanon:

    http://www.lorientlejour.com/article/904420/attaque-contre-charlie-hebdo-tirs-de-joie-a-ain-el-heloue-au-liban-lbci.html

    Die deutsche Übersetzung des Wikis ist stark verkürzt und verschweigt die meisten Unterstützer des Attentats.

  125. Was ich nicht verstehe, welche Schwachsinnige das Gekeife von diesem Vollpfosten sich anhören.
    Und das er das Bundesverdienstkreuz bekommen hat ist ein Beispiel dafür, wie verblödet usere Politiker sind.

  126. #149 paul61 (11. Jan 2015 18:45)

    Was? Der hat das BVK bekommen? Wann? Ich weiß nur vom Bambi! Quelle bitte!

  127. #10 sirius (11. Jan 2015 11:33)

    Wann wird dieser Bushido,dieses Vorbild für anti-deutsche und anti-europäische,d.h. islamische Desintegration und Kolonisierung endlich aus Deutschland abgeschoben?

    Man schaue auf ihre Augen: Man erkennt immer dasselbe,tote,leer-blöde und hassende Augen; es ist das Zeichen der islamischen Hirnmatsche.

    ————————
    Nun mach mal halblang. Bushido ist wahnsinnig genial und total integriert. Sein Genie erkennt man an Wortschöpfungen wie „zerficken“. SPD/Gewerkschaften und Grüne finden es so richtig geil, dass Deutsche „zerfickt“ werden. Sie wollen, dass Frauen von Moslem-Rudeln „zerfickt“ werden. Wenn eine keinen Bock mehr auf ihr M-männchen hat, dass deren Gesicht dann mit einem Messer „zerfickt“ wird. Für die armen bedauernswerten M-männchen, die dt. Frauen „zerfickt“ haben, gibt es kaum Strafen. Denn „zerficken“ ist unglaublich genial, kreativ und so wahnsinnig cool, weil es eben nicht deutsch ist.

  128. Es stellt sich doch die Frage, ob dies tatsächlich ein offizielles Shirt von Nike, Inc. ist, oder ob Anus vomFiffi es selbst drucken lassen hat, um die Opfer in Paris zu verhöhnen? Dann hätte er neben seinen zahlreichen Urheberrechtsverletzungen nun auch eine Markenrechtsverletzung auf seinem Konto.

  129. Bei dem muslimischen Sprechsänger ist doch alles verlogen !
    Selbst seine Name „Bushido“ – der japanische Weg des Kriegers – hat etwas mit Ehre zu tun, wovon sämtliche Moslems Lichtjahre weit entfernt sind !

  130. jeder Kinderficker,jeder Drogendaeler,jeder Scheinasylant,jeder von diesen Gläubigen hat mehr Rechte in Deutschland,als der Deutsche selber und werden von diesen Gutemenschen in unserem Staate hochgelobt.
    Mehr kann ich dazu nicht mehr sagen.

  131. Dieser BUSHIDO ist ein NICHTS !!!! Eine ekelhafte Type. Der freut sich über die Toten von Paris, da wette ich drauf.

    Wie haben denn die 157 islamischen Staaten bezügl. des Massakers in Frankreich getrauert ?? Gar nicht, denn die haben gejubelt über den Tod der von ihnen gehassten Ungläubigen, kann man bei Facebook und Twitter leicht nachverfolgen, so man will.

    Wo war der türkische Typ (Erdogan), der sich sonst überall einmischt, besonders in Deutschland !! Er war nicht bei der Trauerbekundung für die Opfer von Paris dabei. Und dieser Unmensch will die Türkei in die EU bringen !!! NEVER !!!

    Und dieser unsägliche Minister Maas ?? Der gehört sofort abgewählt, weg in die unterste Schublade und die gut verschlossen.

Comments are closed.