Da werden sich alle Scharia-Befürworter mächtig gefreut und vor Lachen auf die Schenkel geschlagen haben. Kölns neue Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat heute (siehe Video) eine geniale Idee präsentiert – zumindest nach den Vorstellungen von Ditib, Saudi-Arabien oder Vertretern des Islamischen Staates. Die Oberbürgermeisterin möchte allen Ernstes den Frauen ihrer Stadt für die künftige Karnevalssaison „online Verhaltensregeln herausgeben… damit sie besser vorbereitet sind“. Keine kurzen Röcke mehr? Bauchfrei ade? Enge Tops provozieren? Raus nur noch mit männlicher Begleitung? Statt also das Problem an der Wurzel zu packen, geht diese Frau auf die Opfer los. Im Rückblick heißt ihr Vorschlag ja nichts anderes als: „Hättet ihr euch anders verhalten (gekleidet?), dann wär euch auch nichts passiert!“.

Ihr dilettantischer Vorschlag ist rückwirkend nichts weiter, als ein Schlag ins Gesicht der misshandelten und beraubten Frauen. Glaubt Reker tatsächlich, dass ihre Verhaltensregeln – wie auch immer die aussehen werden -, die stets wachsende Zahl an Grabschern, Vergewaltigern und Dieben eindämmen wird? Wie naiv muss man sein, angesichts der deutschlandweit aufgetretenen Übergriffe auf Frauen (PI berichtete hier und hier) in den letzten Tagen, sich nicht mit den Tätern auseinander setzen zu müssen, um das beschriebene Problem erfolgreich anzugehen. Die Oberbürgermeistern ließ heute doch tatsächlich verlautbaren, dass die Gewalttaten nichts mit der Massenmigration zu tun hätte. Ist diese Frau, die keiner politischen Gruppierung angehört, möglicherweise nicht nur partei-, sondern auch hirnlos?

Oder geht es ihr nicht doch tatsächlich viel mehr um die Reputation der „Flüchtlinge“ statt um die Unversehrtheit der Frauen?

Kölns Polizeipräsident: „Problem nicht ausschließlich ein polizeiliches!“

Der Polizeipräsident von Köln, Albers, scheint da schon weiter zu sein. Seine Erkenntnis heute um 15.37 Uhr auf der Pressekonferenz lautete: „Das Gesamtproblem ist nicht ausschließlich ein polizeiliches“, so Albers. So ist es! Wenn weiter Massen an Personen aus dem arabischen und afrikanischen Raum nach Deutschland strömen (Invasorenströme schwellen in den letzten Tage wieder an), dann werden die Frauen in diesem Land sich bald nicht einmal mehr am Tag auf die Straße trauen können. In der Nacht beherrschen muslimische Gruppen ohnehin schon viele westdeutsche Innenstädte. Diese Entwicklung muss ein Ende haben. Wir brauchen nach der selbstzerstörerischen Willkommenskultur noch in diesem Jahr eine konsequent gelebte Verabschiedungskultur. Volksverräter wie Reker, Merkel und deren Helfershelfer müssen weg, wenn das Deutsche Volk im eigenen Land noch eine lebenswerte Zukunft haben will!

Kontakt:

Henriette Reker
Historisches Rathaus
50667 Köln
Telefon: 0221/221-0
E-Mail: oberbuergermeisterin@stadt-koeln.de

image_pdfimage_print

 

576 KOMMENTARE

  1. Zitat: Es müsse alles daran gesetzt werden, die Schuldigen so schnell und so vollständig wie möglich zu ermitteln und ohne Ansehen ihrer Herkunft oder ihres Hintergrundes zu bestrafen, erklärte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin.

    Meine Meinung: Dann müssen wir es wie US Amerikaner machen. Jede Mittelgroße Stadt muss ein Gefängnis bauen, was ca. die Hälfte der dort ansässigen Migranten aufbewahren kann. Darüber hinaus muss eine Gesetzesänderung im Strafrecht her. Den Steuersünder für 3 Jahre ins Gefängnis schicken und den bewaffneten Räuber im 2. Anlauf zu 18 Monate auf Bewährung verurteilen, funktioniert dann nicht mehr.

  2. Besser vorbereitet sein?

    Dann fang schohn mal an Keuschheitsgürtel zu verteilen.

    Was für eine Blö** F…ich lasse es lieber

  3. Henriette Reker – Ist das nicht die, die von den Kölnern so begeistert gewählt wurde ?

    Das sind die Kölner selbst schuld.

    Es wurde in der Silvesternacht am Kölner Dom geliefert, was bei der Wahl bestellt wurde.

  4. Die merken nichts mehr die gehen bis zum bitteren Ende und das habe ich schon vor 2 Jahren hier geschrieben daß es für das Politgesindel jetzt kein zurück mehr gibt die fahren den Karren an die Wand und jeder der noch drinne sitzt wird mit zerquetscht.

  5. Vielleicht hätte Frau Reker auch einfach nur eine armlänge Abstand zu ihrem Messerstecher halten sollen?

  6. Und wer schweigt wie ein Massengrab? Bedford-Strohm, Kässmann, Marx und Co. Hoffentlich finden sie ihre Sprache wieder.

    PS:
    Ich bin schwer traumatisiert. Die FAZ hat heute Leserkommentare zugelassen.

  7. Danke, Frau Reker, für die Botschaft. Moses kehrt in Ihrer Person ein weiteres Mal vom Berge zurück. Und als Gegenangebot von uns zu belehrenden Würmchen, die eigentlich um gar kein Kalb tanzen:

    Verhaltenregeln für Politiker, um sich gegenüber dem wütenden Volk korrekt zu verhalten und mögliche Messerstecher nicht zu provozieren: …

  8. Verhaltensregeln für solche Politiker: verzieht euch, bleibt in euren Behausungen, dann kann auch niemand mit einer Axt auf euch losgehen. Für die Attacke auf Reker war sie also selbst schuld.

    Nee, is die abartig!

  9. Wie wär’s mit einer „Verhaltensregel“ für Asylbewerber:

    Wer bevor er Deutschland erreicht hat einen sicheren Drittstaat betreten hat, begibt sich umgehend dorthin zurück.

    Moment, das ist ja schon längst gesetzlich so vorgesehen, nicht zuletzt dank Dublin II.

    Bei einer Einreise über einen sicheren Drittstaat ist eine Anerkennung als Asylberechtigter ausgeschlossen. Dies gilt auch, wenn eine Rückführung in diesen Drittstaat nicht möglich ist, etwa weil dieser mangels entsprechender Angaben des Asylbewerbers nicht konkret bekannt ist.

    http://www.bamf.de/DE/Migration/AsylFluechtlinge/Asylrecht/asylrecht-node.html

    Hier sehen wir nur Folgen der Nichtumsetzung geltender Gesetze.

  10. #7 fiskegrateng

    Ich werde demnächst mal eine Bastelanleitung zum Eigenbau von Burkas hier posten: Schere – schwarzer Müllsack – Löcher reinschneiden – fertig!

  11. Das ist UNSER Land, verdammt nochmal! Wir lassen uns keine „Verhaltensregeln“ aufdrücken, nur weil plötzlich alles mit Barbaren geflutet wird, die mit unseren Freiheiten nichts anfangen können! Ich glaub‘ es hackt, haben Sie noch alle Tassen im Schrank Frau Reker? RAUS mit dem Gesocks, kein einziger davon ist überhaupt nach dem Gesetz hier schutzwürdig, und Leute wie Sie decken massiven Sozialbetrug von epischen Ausmaßen durch die Verhinderung von zeitnahen Abschiebungen sowie begünstigen Straftaten aller Art. Wissen Sie was darauf steht, wenn man Sie dereinst aus Ihrem Amtssessel holt?

  12. Wer dieses Buch gelesen hat, dürfte das Verhalten Rekers gut einordnen können, nämlich als klassische Dhimmitude, oder als eine Art Vorstufe:

    Der Niedergang des orientalischen Christentums unter dem Islam: Vom Dschihad zum Schutzvertrag – 7. bis 20. Jahrhundert (Politik, Recht, Wirtschaft und Gesellschaft)

    2005

    von Bat Ye’Or (Autor)

  13. Die Alte gehört in die geschlossene Anstalt gesperrt,und der Schlüssel weggeworfen.
    Die hat nicht mehr alle Tassen im Schrank.
    Und so ein Subjekt wird zum OB von Mitleids
    Gnaden gewählt.

  14. Jammerlappen !! gar nix ist hier an die Wand gefahren. Wir stellen die Mehrheit, wir haben das Geld, wir haben die Mittel … wir müssen es nur erst wirklich wollen … und schon marschieren die Surensöhne brav in Zweierreihen zurück in die Heimat.
    Die Linke marschiert gleich mit … direkt nach Rakka !

  15. Mir hat kürzlich ein Oberbürgermeister einer deutschen Großstadt im persönlichen Dialog gesagt, dass wir in einer anderen Republik leben werden, wenn das noch 1 Jahr so weiter geht. Die Verantwortlichen wissen sehr genau, was abgeht.

  16. Die Frau ist genauso geisteskrank wie die Trulla in Berlin. In ihrem Wahnsinn merkt die noch nicht mal, wie sie in genialer Gutmenschen-Demokratenmanier die Opfer verhöhnt und die typische Aktion-Reaktion-Umkehr vollzieht. Weg mit diesem Gesindel! Jetzt!

  17. Wie dumm ist der Gutmensch eigentlich?

    Es muss noch schlimmer kommen, aber selbst dann sehe ich keine Hoffnung, dass der Gutmensch Zusammenhänge erkennen kann! Die Ideologie blockiert den Verstand!


  18. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Dieser Moslem-Terror war ein Probelauf!

    Die Moslems haben ausgetestet ob es Gegenwehr gibt, wenn es zur bürgerkriegsähnlichen Zuständen kommt. Und wie sie festgestellt haben ist der Widerstand gleich null…

    1000 bis 1500 Moslems gegen 150 Polizisten.. und keine große Gegenwehr trotz Schusswaffen Seitens der Polizei.

    Jetzt mal hochrechnen wenn 100000 Moslems in den dt. Städten durchdrehen und der Großteil der dt. Polizei Asylanten-Lager in Schach halten und Grenzpolizei spielen müssen. Dann brennen dt. Städte und es wird massig dt. Tote geben.

    Fazit: Dt.Bürgerwehren sind absolut notwendig!

    Das war ein Probelauf für den kommenden Moslem-Terror!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    .
    Zivil-Ermittler: „Sie wissen genau, dass ihnen in Köln nichts passiert. Die Justiz ist lasch, und ihre Asylverfahren ziehen sie mit juristischen Tricks in die Länge.“

    Keine Konsequenzen, keine Sanktionen!

    Und das ist nicht nur in Köln der Fall!

  19. Also ich denke doch die Frauen waren schuld an den Hormonsteigerungen der armen traumatisierten Schutzsuchenden. Ich kann gar nicht soviel essen, wie ich kotzen könnte. Diese Bürgermeisterin wird die Burka noch für den Karneval den Frauen empfehlen. Wir tragen gerade unsere Freiheit und Demokratie zu Grabe. Das schaffte nicht mal FRau Wagenknecht so schnell. Bravo Deutschland, du schaffst dich ab, alles trifft ein. Übrigens morgen ist dann AFD und Pegida Schuld und übermorgen kriegen die in Hamburg die Flatrate im Puff. Danke Steuerzahler!

  20. Wer kann und will meine Geschäftsidee umsetzen? Keuschheitsgürtel mit messerscharfen Rasierklingen gespickt!

  21. Keine Panik! Ganz gleich was kommt, wenn immer mehr Papierdeutsche unter uns leben werden –
    deutsche Frauen behalten trotzdem ihre Frauenrechte. Auf dem Papier.

  22. Diese parteilose Fehlbesetzung war der Kandidat der Blockflötenparteien.

    Das alleine zeigt doch wie es um Demokratie und Alleinstellungsmerkmale der Parteien steht.

    Und nicht alleine in Köln.

  23. Die Botschaft von Reker ist klar verständlich

    -Nur deutsche Frauen können schuld haben
    – Islamische Eindringlinge können nur gut sein
    – Die bunte Ideologie hat immer recht
    – Wer bunte Ideologen mit der Wahrheit konfrontiert ist Nazi, Saboteur oder Spion
    – Die bunte Ideologie ist unfehlbar und geht über alles
    – Egal wie unerträglich die Zustände werden in Deutschland- Berlin glaubt euren Tränen nicht.

    Ein selbstkritisches Hinterfragen darf es nicht geben, das würde die bunte Ideologie in Frage stellen, selbst wenn dabei Millionen draufgehen.

  24. #26 talkingkraut (05. Jan 2016 19:49)

    Das Problem ist ein Grenzpolizeiliches.

    ————————————————
    Das Problem ist ein Parteipolitisches (Sozial-Bunt)

  25. Just for Info
    Kopiere das mal gerade hierein, Original bei Pegida-NRW
    Wäre natürlich super wenn die ganzen Tastaturhelden wenigstens einmal den Weg zur Demo finden würden.
    Ich denke jeder weis wer gemeint ist.

    So liebe Freunde und Bürger,

    ES REICHT UNS!

    Einige von euch haben meine Rede gestern gehört, die ich in Duisburg bei Pegida NRW gehalten habe.
    Und ja, ich habe eine Mega Wut im Bauch.

    Die von Merkel herbeigerufenen „Bereicherer“ haben meine Lieblingsstadt Kölle in NRW, in einen Bürgerkriegs Schauplatz verwandelt und dort massiv die Frauen und Mädchen belästigt, vergewaltigt und bestohlen.

    Zusätzlich wurden noch die Polizisten sowie der Dom mit Raketen beschossen, angegriffen bespuckt und beleidigt.

    Und da wir das als deutsche Bürger nicht tatenlos hinnehmen dürfen, wie dilettantisch und zerstörerisch unsere Regierung und unsere Politiker mit uns und der Sicherheit unserer Frauen und Töchter umgehen, werden wir am nächsten Samstag in Köln eine Veranstaltung abhalten.

    Bitte teilt diese Information mit euren Freunden, Verwandten und Bekannten. Und versucht so viele wie möglich nach Köln zu holen.

    Wir müssen dort am Schauplatz zeigen, dass wir uns das nicht länger bieten lassen, wie hier mit unsere Sicherheit und unsere Zukunft umgegangen wird.

    Hört auf euch nur bei Facebook zu beschweren, sondern bringt endlich eure Füsse auf die Straße und zeigt einmal Gesicht, bevor es euch oder euren Frauen in eurer Stadt genauso geht, wie den Kölnerinnen an Sylvester.

    Samstag muss in Köln ein Zeichen gesetzt werden!

    Viele Kölner werden uns garantiert unterstützen, denn denen stinkt das auch bis zum Himmel.

    Trommelt Leute trommelt
    ?

    Samstag in Köln
    14h vor dem Hauptbahnhof

    Pegida NRW

  26. #1 Flammpanzer (05. Jan 2016 19:40)
    Sie haben es immer noch kapiert!
    ———————————
    Passt so doch besser, jetzt kann doch das Verhalten der Nicht-Muslima Frau in der Öffentlichkeit, den Schleiereulen angepasst werden.
    Sie weiß genau, was sie tut, dessen darf man sicher sein.
    Ein wichtiger Schritt in der fortschreitenden Islamisierung ist getan, eine große Hürde, das Modebewußtsein der westlichen heterosexuellen Frau, genommen.

  27. Wenn ich mir diesen Bodensatz von dieser Reger anhöre, dann kann ich nur sagen solche Leute steigern meine Wut immer noch mehr. Wo sind eigentlich alle diese Rechten, mit Glatze und Springerstiefeln? Jungs, das Land braucht euch, wir müssen aufräumenden mit der Antifa und den linken Volksschädlingen von Politikern. Kuscheln ist vorbei, raus mit ganzen Scheinasylanten. Das sind Flüchtlinge, die vor der Arbeit in ihrer Heimat flüchten

  28. Also wenn das wirklich so einzelfallmäßig-völlig-überraschend-harmlos ist, wie die Politik und ihre Propagande-Medien es glauben machen wollen,

    ja dann soll doch bitte

    diese Oberbürgermeisterin Henriette Reker mit gutem Beispiel vorangehen und live am Hauptbahnhof zum Fasching ihre funktionierenden Verhaltensregeln demonstrieren.

  29. Naja , der Logik folgend war ihre Kleidung an der Messerattacke schuld die ihr den Wahlsieg beschert hat.

  30. Die Rekers ist so bratzenblöde, da kann man echt nicht glauben, dass die kürzlich noch zur Bürgermeisterin gewählt wurde!? Wahlmanipulation oder sind wirklich die meisten Kölner auch so selten dämlich???

  31. #9 Glubschauge (05. Jan 2016 19:43)

    Vielleicht hätte Frau Reker auch einfach nur eine armlänge Abstand zu ihrem Messerstecher halten sollen?

    Tja, das hat sie nicht bedacht, die Nuss.
    Leider hat sie das heute in der PK niemand gefragt.

  32. Ich höre immer nur
    „neue Verhaltensregeln für Frauen“
    „mehr Prävention“
    „neue Sicherheitskonzepte“
    „mehr Überwachungskameras an öffentlichen Plätzen“
    „mehr Polizeipräsenz“

    Warum höre ich nicht
    „..in Zukunft wird jeder Flüchtlingsmohammedaner abgeschoben der sich nicht an unsere Spielregeln hält“

    ??????????????

  33. Was sich diese Rot-Linke- Multi-Kulti Tante- leistet ist eine Verhöhnung der heimischen Deutschen Bevölkerung!!

    Verhaltensregeln für die Frauen???

    Diese Frau Reker tut ja so als hätten die Frauen die Sexuellen Übergriffe provoziert.

    Sie haben gefeiert in unserem jetzt offenbar nicht mehr freien Deutschland!
    Müssen wir uns jetzt etwa daran anpassen, dass die Politversager von CDU und SPD unter der Führung von Frau Merkel, vorzeitliche Vergewaltigungshorden und Raubnomaden in unser Land gelassen haben.

    Des Verhalten der Raub-und Vergewaltigungsnomanden vom Kölner Bahnhof ist die Antwort auf die Frage, wieso sich große Teile Afrikas und Arabiens bis auf den heutigen Tag in andauernden kriegerischen Konflikten befinden und nicht im stande sind ein Minimum an Zivilisation aufzubauen.

    Wenn Merkel unser Land ungehindert weit mit solchen Gestalten flutet, wird ganz Deutschland im Chaos versinken.

    Was wird wohl erst werden, wenn diese Afro-Arabischen Männerhorden erst auf die Idee kommen, dass es auch in Wohnvierteln einiges zu holen gibt, wenn die Bewohner auf Arbeit sind bzw. dort wo alte wehrlose Menschen leben? Müssen wir etwa verstärkt mit Fällen rechnen wie wir sie aus Aktenzeichen XY kennen, es wird dann bloß nicht mehr heißen der Täter hatte süd-osteuropäischen Akzent sondern nordafrikanisch bzw. osmanisch.
    Oder müssen wir gar in unserem Land mit Plünderungen rechnen wie wir sie aus Afrika kennen, wo ganze Dörfer und Wohngebiete überfallen werden.

    Das Asylrecht muss auf der Stelle geändert werden, um eine sofortige Abschiebung dieser Barbarenhorden zu ermöglichen.

    Es kann nicht sein, dass sich ganz Deutschland von diesen Raubnomaden auf der Nase herum tanzen lässt!

    Herr Seehofer(CSU) und AfD fordert die Merkel auf eine sofortige Änderung des Asylrechts herbei zu führen, welches eine sofortige Abschiebung von „Schutzsuchenden“ (Asylanten) ermöglicht! Merkel hat mit der SPD eine 2/3 Mehrheit sie kann diese Änderung sofort herbeiführen.

    Herr Seehofer!
    Bitte lassen sie die Große Koalition krachen gehen, wenn Merkel sich weigert eine sofortige Änderung des Asylrecht einzuleiten!

    Die Zeit ist gekommen diesem Merkel Wahnsinn ein Ende zu bereiten!

    Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende!

    Wann wird es endlich deutschlandweite Massendemos gegen den Merkelwahnsinn geben?

    Es muss endlich etwas geschehen, oder was soll es noch mehr Ereignisse wie am Kölner Hbf geben?

  34. Hallo Leute, grüße Euch.
    Manche Personen sind wahrscheinlich noch nicht soweit ihre Linke Seite abzulegen.
    Ich bin weder Rechts noch Links, habe schon genug DEUTSCHE zur AfD Wahl bewegt (RLP)
    Es wäre an der Zeit Euch mal etwas anderes zu überlegen (steht von Eurem Sessel auf und verteidigt UNSER Deutschland).
    Und was mache ich? Genau diese Frage wird auftauchen. So Gott will, werde ich mit meinen Kumpels dieses jenes Deutschland verteidigen….

  35. Ein weiterer Schritt in Sachen Islamisierung!

    Moslemfrauen dürfen nicht allein auf die Straße. Die kennen das nicht anders.

    Jetzt werden die dt. Frauen auch nicht mehr allein auf die Straße gehen, ganz „freiwillig“, damit ihnen nichts Schlimmes von den Massenvergewaltigern getan wird.

    Die Polizeigewerkschaft hatte erklärt, dass man bei den Einreisenden von 10% Straftätern ausgehe. Das bedeutet bei ca. 1, 5 Mio Menschen 150 000 Straftäter, die in dieses Land geströmt sind.
    Straftäter, deren Taten aber nach Möglichkeit verschwiegen und verheimlicht werden und gäbe es nicht von Köln eine Vielzahl privater Videos, wäre es hier sicher genauso gewesen und das ist der eigentliche Skandal, weil die Bevölkerung schutzlos einer Gefahr ausgeliefert wird.

    150 000 Straftäter!

    Und dazu kommen die 300.000 Verbrecher, die hier illegal durchs Land streifen, von denen niemand weiss, wer sie sind, und die sich mit Kriminalität über Wasser halten.

  36. Unbekannte und suspekte Personen soll man laut Reker meiden. Erzähl das mal den Teddybärchenwerfern. Dann bist du gleich Nazi. Denn es sind doch Menschen.

  37. Das Genossin BürgermeistX soll als Beispiel vorangehen und sich die Burka überwerfen.
    Wollte erst schreiben, daß sie sich in die Ecke stellt und schämt. Ein politischer Entscheidungsträger und Scham. Lustig nicht.

  38. Und der Nachschub für Belästigungen, Raub, Vergewaltigung und Mord ist weiter ungehemmt auf den Weg hierher, herzlich eingeladen von den Politparasiten, die jetzt empört tun, oder wie oben beschrieben, Verhaltensregeln für Frauen thematisieren.

    Die Freiheit, die man noch aus den aus den 90ern kannte, sich mit geringer Überfallwahrscheinlichkeit im öffentlichen Raum bewegen zu können, ist seit der Jahrtausendwende kausal mit zunehmender Masseneinwanderung verschwunden.

    Ich denke, so manch verboten dumme Teddybärwedlerin dürfte eine kleine Zukunftsaussicht geliefert bekommen haben.

    Gangraper welcome!

  39. Schaut euch die Betschwester doch mal an.
    Die hofft doch das sie mal ein Ali beglückt.

    Warum sehen diese linke Tussis immer aus wie ein Kadaver? Roth, Merkel, usw. die will doch kein Europäer anfassen. Burkas haben auch ihren Vorteil.

  40. Es wurde am Bahnhof gewunken und geklatscht, also wird dort auch genommen und nicht drüber gequatscht…sharia hia sharia ho…..

  41. Wie freue ich mich auf den Tag, an dem unsere Staatsmacht wieder angemessen für Ordnung sorgen darf. Ich ertrage es nicht, wenn hunderte von Negern unsere Polizisten bespucken und bepöbeln, wie ich es in Köln miterleben musste.
    Treibt diesen Abschaum zusammen und dann ab dafür … mir völlig egal, wohin …

  42. Normalerweise ist der gesamte Kölner Hauptbahnhof mit Kameras überwacht, jeder der dort als Sex- und Raubnomade zu identifizieren ist, ist

    Im Namen des Deutschen Volkes,

    sofort in ein Herkunftsland seiner Wahl im arabisch-afrikanischen Bereich auszufrachten und mit einem lebenslangen Wiedereinreiseverbot zu belegen!

  43. Frau Reker sie Drecksweib das was sie machen nennt sich Opferbeschuldigung. Sie schützen mit diesem Verhalten Sexualstraftäter!!!!!!!!!!!!!!

  44. Ohne Kommentar!
    OB Reker und die Polizei von Köln Stellen neues Sicherheitskonzept vor:
    Wird werden die Vergewaltigungen auf Vidio Aufzeichnen und Dokomentierern.(Sinngemäß)

  45. Kommando zurück:

    Das Erste Deutsche Wahrheitsfernsehen
    teilt soeben mit:
    an den Vorfällen
    in Köln sind
    keine Flüchtlinge
    beteiligt gewesen.

    alles klar auf der Andrea Doria.

  46. http://freiezeiten.net/merkel-verlangt-harte-antwort-des-rechtstaats

    Merkel verlangt „harte Antwort des Rechtsstaats“

    […]

    In der Stellungnahme heißt es: „Die Bundeskanzlerin drückte ihre Empörung über diese widerwärtigen Übergriffe und sexuellen Attacken aus, die nach einer harten Antwort des Rechtsstaats verlangen.“

    Bundeskanzlerin Angela Merkel setzte den Rechtstaat in der jüngeren Vergangheit häufig aus. Nach Angaben von Verfassungsrechtler Prof. Rupert Scholz hat sie unter anderem gegen das Dublin-Abkommen, den Vertrag von Schenken und das Asylverfahrensgesetz verstoßen, um die gegenwärtige Masseneinwanderung von hauptsächlich jungen Männer aus Afrika und dem Nahen Osten nach Deutschland zu ermöglichen.

    Hmmm…

  47. Hat jemand etwas anderes erwartet als diese Reaktionen? Dieser Kleiderständer ist bekannt dafür, dass sie sich förmlich aufopfert für die Neubürger. Da ist in ihrem Herzen (falls vorhanden) kein Platz mehr für deutsche Frauen und Mädchen. Wahrscheinlich war da auch nie ein Plätzchen frei.

  48. Aktuelle Kamera – Schlagzeile

    Es waren keine Flüchtlinge

    Da fällt mir ja ein Stein vom Herzen. Es waren Leute aus dem nordafrikanisch-arabischen Raum, also keine „Flüchtlinge“. Wahrscheinlich Tagestouristen.

    Jetzt ist die AK bei Minute 4 und das einzige was man bisher hört ist

    Man sollte kein falschen Schlüsse ziehen und auf gar keinen Fall irgendjemanden stigmatisieren

    Ach das kriegen wir schon hin. Spätestens übermorgen wird das Rechercheteam NDDR, WDDR und Alpenprawda herausgefunden haben, dass PEGIDA da irgendwie dahinter gesteckt hat.


  49. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Die Blockparteien haben den Moslem-Terror nach Deutschland geholt!

    Wer nach so einem Moslem-Terror noch SPD, Grüne, Linke oder CDU wählt, will diesen
    Moslem-Terror und die Ausländergewalt.
    Der soll sich dann nicht beschweren.

    AfD wählen ist Bürgerpflicht!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  50. Das ist ja an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten. Sprache ist immer etwas, wenn es nicht eindeutig genutzt wird, in mehrere Richungen ausgelegt werden kann. Was heisst denn besser vorbereitet ? Bekommen jetzt alle Kölnerinnen eine Kleinkaliberwaffe ? Sollen sie sich fügen und alles über sich ergehen lassen ?

    Was ist so schwer daran, einfach zu sagen, wir haben die Kontrolle verloren, das passiert nicht nch mal,wir verstehen den Unmut der Bevölkerung und werden als gewählte Vertreter des deutschen Volkes nun Taten walten lassen. Wir werden 1000 neue Polizisten einstellen ( 3 Millarden an Türkei ) und Sorge tragen das an jeder Ecke einPolizist, bewaffnet steht ?

    Ist das so schwer ?

    Es erschüttert mich, diese geballte Hilflosigkeit, vereint in Bürgermeisterin uns Polizei zu sehen.

    So nicht, meine meine Herren und Damen.

    So schon mal garnicht. Ein Schlag ins Gesicht jedes Opfers.

    Als ob man in Disneyworld leben würde.

    Ich reg mich immer noch auf…..über soviel Dummheit.

  51. So eine Kackbratze………echt.
    Solidarität mit den Opfern wie wäre es damit!!!!!!!!!!

  52. #53 Untergang (05. Jan 2016 19:58)

    Und der Nachschub für Belästigungen, Raub, Vergewaltigung und Mord ist weiter ungehemmt auf den Weg hierher, herzlich eingeladen von den Politparasiten, die jetzt empört tun, oder wie oben beschrieben, Verhaltensregeln für Frauen thematisieren.
    —————————————-
    Also laut Tagesschau (dem Sinn nach) gebe es keine Anhaltpunkte, dass die Typen Flüchtlinge gewesen seien.
    Vielmehr wären es Männer aus Nordafrika und Arabien.

    Logikfehler? Kann nicht sein

  53. Ich kann diese Politschranzen und -Schranzinnen nicht mehr hören. Und auch nicht mehr lesen. Alles dieselbe Mischpoke und gehirngewaschen.

    Meint diese Person wirklich, dass wir ihr und dem Rest der „Politiker“ !!!! die uns schützen sollen noch ein Wort glauben ????

    Verpisst Euch endlich !!!!

    Auf den Misthaufen der Geschichte. Danke !!!

    Ich bin sowas von genervt …….

  54. * * * Nachschlag für Pegida-NRW Spontandemo am Samstag 14.00 Uhr in Köln/HBF.
    Anreise am besten per Bahn, ist auch recht kostengünstig per NRW Gruppenticket.

    Wer das so nicht kennt:
    Gruppenticket gilt für ganz NRW für 42€ am Automaten (am Schalter 44€) für 5 Personen hin-und zurück.
    Das heißt Minden, Bielefeld,Paderborn, Lippstadt, Münster, Rheine, Bocholt, bei jeweils 5 Personen kommt ihr für 8,40 € mit der Regionalbahn nach Köln und wieder zurück. Billiger geht kaum noch ! ! !

    Dafür kann man das Auto stehen lassen und sich die Parkgebühren und Schäden/Zerstörung durch die Antifanten sparen.

    Also bekommt mal den Arsch hoch und zeigt unseren idiotischen Politikern wer hier was zu sagen hat ! Mehr Chancen werden wir kaum bekommen.

  55. Trotzdem versuchen linke Medien noch so viel zu verschweigen wie möglich; auf Facebook wird derzeit gelöscht, das gibt es gar nicht mehr!!!

    Kaum im eine Meldung online, wird sie auch schon von den linken Zecken des Heiko Maas wieder gelöscht!

    Besonders übel betätigt sich die Facebook-Gruppe »NETT-WERK Köln« mit dem löschen von Kommentaren, die auf die ausländische Herkunft der Täter hinweisen!

    Aber die Wahrheit lässt sich dank Internet nicht mehr unterdrücken!

    In Köln bildeten »Nordafrikaner« teilweise Gassen aus bis zu 100 Personen, die Frauen durchschreiten mussten, während sie an ihren Brüsten, Haaren, Armen und im Intimbereich brutal begrapscht und/oder gedemütigt und beklaut wurden. Die Vielzahl der Vorfälle veranlasste die Polizei, dort eine Ermittlungsgruppe einzurichten. Ähnliche Martyrien mussten Opfer auch in anderen deutschen Städten durchleiden.

    Den bislang traurigsten Höhepunkt der brutalen Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht bildeten die Gruppen, Tunnel und Gassen, die unzählige nordafrikanisch aussehende Männer rund um den Kölner Hauptbahnhof formierten, und die Frauen – selbst in männlicher Begleitung – durchschreiten mussten, während sie an ihren Brüsten, Haaren, Armen und im Intimbereich brutal begrapscht und/oder gedemütigt und bestohlen wurden.

    Eine junge Frau schilderte gegenüber Bundespolizisten, dass ihr Strumpfhose und Slip fast komplett vom Körper gerissen wurden, als sie sich ihren Weg durch die teils hochaggressive »Männergruppe« (ihre Schätzungen gehen von 40 bis 100 Tätern aus) bahnen musste.

    Ein 28-jähriges Opfer berichtet im Kölner Express über ihr Martyrium:

    »Wir liefen dann durch diese Männergruppe. Es tat sich eine Gasse auf, durch die wir liefen. Plötzlich spürte ich eine Hand an meinem Po, dann an meinen Brüsten, schließlich wurde ich überall begrapscht. Es war der Horror. Obwohl wir schrien und um uns schlugen, hörten die Typen nicht auf. Ich war verzweifelt und glaube, dass ich rund 100 Mal auf den knapp 200 Metern angefasst wurde.«

    Die wie Freiwild behandelten Frauen wurden auf diesem Horrorweg noch als »Schlampe« tituliert oder mit lautstarken »Ficki, Ficki«-Rufen gedemütigt. Diversen Opfern wurden dabei auch Wertgegenstände wie Schmuck, Geldbörsen und Smartphones geraubt. Der Kölnischen Rundschau gegenüber teilte ein junges Mädchen aus dem oberbergischen Reichshof, das mit ihren vier Freundinnen von einer Gruppe von mindestens 30 »Männern« umringt, bestohlen und äußerst unsittlich berührt worden war, nach der Attacke wortwörtlich mit:

    »Ich hatte Finger an allen Körperöffnungen.« (Red: der Reporter der Kölner Rundschau hätte sofort nachhaken sollen mit der Frage „na das war doch sicher angenehm und geil“)

    Ihren Weg in die Öffentlichkeit gefunden hat diese Vielzahl an abscheulichen Straftaten zunächst durch das soziale Netzwerk Facebook. Dort haben unzählige Opfer, Betroffene und Zeugen ihrem Unmut in der Facebook-Gruppe »NETT-WERK Köln« Luft gemacht, bis auch die örtliche Presse mit den ersten Kurzmeldungen reagierte. In der Facebook-Gruppe wurden die allermeisten Augenzeugen- und Opferberichte über die gravierenden Vorfälle kurz darauf von den zuständigen Administratoren umgehend wieder gelöscht. Denn die unzähligen aufgebrachten und in Teilen traumatisierten Berichterstatter hatten – politisch völlig inkorrekt – auch über das Aussehen, die Sprache sowie die Herkunft der Tatverdächtigen in ihren Schilderungen über die Geschehnisse unverblümt Angaben gemacht. Fehlende Sachlichkeit nennt man das übrigens heutzutage.

    Die ersten Meldungen der regionalen Medien waren wie in Deutschland üblich und gängige Praxis politisch völlig korrekt (siehe beispielsweise hier, hier oder überörtlich auch hier). Erst als sich abzeichnete, dass eine Vielzahl von Opfern Anzeige erstattet und sich an die Öffentlichkeit wendet – alternative Medien Daten und Fakten schonungslos offenlegen – und die Polizei die Gründung einer Ermittlungsgruppe gegen die »nordafrikanisch aussehenden Tätergruppen« ankündigte, berichteten auch die Mainstream-Medien über das, was bereits (dem Internet sei Dank) jeder wusste. Im Zuge dessen wurde mittlerweile sogar berichtet, dass selbst ausgebildete Polizistinnen der in der Nähe zum Kölner Hauptbahnhof befindlichen Polizeiwache in der Stolkgasse den Bereich rund um den Hauptbahnhof nach Feierabend lieber meiden – denn das Problem mit den aus Nordafrika stammenden Tätergruppen ist diesen längst bekannt.

    Zwischenzeitlich hat die für die Kölner Bahnhöfe zuständige Bundespolizei die Festnahme von fünf Tatverdächtigen im Alter von 18 bis 24 Jahren auf einem Bahnsteig des Breslauer Platzes bekanntgegeben. Die Festgenommenen hatten zuvor mitten in der Nacht weibliche Reisende bedrängt und bei einem weiteren Geschädigten ein Mobiltelefon entwendet. Im Rahmen der polizeilichen Durchsuchung wurden in den Taschen und Jacken der Täter nicht nur das Handy des aufgeführten Geschädigten, sondern auch weitere Mobiltelefone und ein Tablet-PC aufgefunden. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern an.

    In der Silvesternacht wurden ähnliche Vorfälle wie in der Großstadt Köln und Schlimmeres auch in weiteren Städten Deutschlands registriert. So hat laut Polizeimeldung eine Gruppe aus 15 Südländern arabischen Aussehens mit schwarzen Haaren im Alter von 30 bis 40 Jahren zwei 18-jährige Frauen unvermittelt in der Stuttgarter Innenstadt umringt. Nachdem die jungen Frauen massiv am Weitergehen gehindert und unsittlich berührt wurden, stellten sie fest, dass ihnen die Handys geraubt wurden. Die Täter konnten unerkannt entkommen. Selbiges Schicksal ereilte einen 19-Jährigen etwa zur selben Zeit unweit der beiden jungen Frauen in Stuttgart-Mitte. Auch in diesem Fall gelang es den vier Südländern, vermutlich Marokkaner oder Algerier im Alter zwischen 20 und 26 Jahren, nachdem sie ihr Opfer geschlagen und getreten hatten, unerkannt zu entkommen.

    Ein Pakistani hat im bayrischen Bad Tölz in der Silvesternacht eine Tölzerin sexuell belästigt. Der Mann hatte die 18-Jährige in einer Diskothek am Tölzer Amortplatz sehr aufdringlich angetanzt. Obwohl sich die junge Frau heftig wehrte, umfasste sie der 20-Jährige nach Angaben der Polizei von hinten und berührte sie unsittlich. Wesentlich schlimmer getroffen hat es in der abgelaufenen Silvesternacht leider die Opfer brutaler Vergewaltigungen wie etwa mit dem grausamen Albtraum, den eine 25-jährige Frau im nordrhein-westfälischen Minden erleiden musste.

    Der 21-jährige Asylbewerber aus Afghanistan, der im bayrischen Waldkraiburg in einem Hausflur sexuelle Handlungen gegen den Willen an einer 27-jährigen Frau vornahm und erst als Licht im Treppenhaus anging, von dieser ablassen musste, konnte glücklicherweise von der Polizei im Zuge der Ermittlungen festgenommen werden.
    Die vorgenannte Aufzählung erhebt alles andere als einen Anspruch auf Vollzähligkeit!

    Aktualisierung 04.01.2016, 15:00 Uhr:

    Der Kölner Polizeipräsident gibt eine Pressekonferenz zu den Ereignissen in der Silvesternacht rund um den Hauptbahnhof. Die wichtigsten Fakten im Kölner Express:

    • Ausgangspunkt für die Übergriffe war eine Gruppe von 1000 Männern. Aus dieser Gruppe heraus wurden später die Straftaten begangen.

    • Mittlerweile gibt es 60 Anzeigen – der Polizeipräsident Wolfgang Albers spricht von 80 Geschädigten. Ein Viertel der Anzeigen seien wegen sexueller Belästigung erstattet worden.

    • Zudem gibt es eine hohe Dunkelziffer. Die Polizei bittet Zeugen und Opfer sich zu melden. Wichtig sei auch weiteres Video-Material.

    • Wolfgang Albers: »Es hat dort in zahlreicher Anzahl Sexualdelikte gegeben. Auch in sehr massiver Form. Frauen sind angefasst, angegangen worden.«

    • Wolfgang Albers: »Die Straftaten sind begangen worden, aus einer Gruppe von Menschen, die von ihrem Aussehen her überwiegend aus dem nordafrikanischen bzw. arabischen Raum stammen.«

    Wenn es wenigstens die bescheuerten GutmenschInnen der „Welcome“-Idiotinnen erwischt hätte, aber leider handelt sich bei den Opfern um anständige junge hübsche deutsche Mädels.

    Sowas wie die Antifa-Zeckinnen würden die Refugees wohl gar nicht anrühren.
    Und jetzt kommen schon die ersten Hetzer von Links wieder aus der Deckung und warnen vor einer „Instrumentaliserung“ von Rechts und dem „Ausbruch eines Volkszornes in den Städten“.

    Ja, da kommt was – wartets nur ab.

  56. Wartet mal Karneval,besonders die „Weiberfastnacht“ grad in Köln ab.War hier auf PI nicht letztes Jahr auch ein Bericht über grabschende Südländer an diesen besonderen Tag in Köln?

  57. ARD Brisant brachte vorhin einen sehr kurzen Beitrag zu Köln, worin eine Flüchtlingshelferin mit praktischem Kurzhaarschnitt (aka L…..schnitt) zuerst erzählte, dass das gar kein silvesterspezifisches Problem gewesen sei, sondern dass es dort praktisch jeden Abend/Nacht so ähnlich zuginge. Nur einen Atemzug später sagte dieselbe Person, man müsse unbedingt die Flüchtlinge besser schützen, denn „die haben genauso viel Angst gehabt wie wir“.

    ???? Welche Drogen nehmen die dort ????

  58. VERHALTENSREGELN FÜR DIE FRAUEN!!! Das ist unglaublich.

    Ich fasse es nicht. Wo sind wir hier?

    In der Schariakonformen Zone?? Was für ein Dreckstall dieses Land geworden ist!

    Ich verwende normalerweise solche Wörter nicht. Aber mir fällt da wirklich nichts anderes mehr ein.

  59. #65 sauer11mann (05. Jan 2016 20:05)

    …“.Das Erste Deutsche Wahrheitsfernsehen
    teilt soeben mit:
    an den Vorfällen
    in Köln sind
    keine Flüchtlinge
    beteiligt gewesen.“

    Ich sehe diese Meldung positiv. Endlich gibt das SED Fernsehen zu, daß es sich hier nicht um „Flüchtlinge“ handelt, was hier illegal über die Grenzen kommt. Geht doch!

  60. TV-Tipp?
    Heute DDR1 23:05 h Sondersendung zu Silvester Kölle Allah Arsch Hu For Fucklinge

    Offizieller Titel:
    Gewaltexzesse in Köln
    Anatomie der Silvesternacht

    Häh? Anatomie?

    Ach so, waren ja Fachkräfte, Chirurgen, Gynäkologen etc., die ihre Anatomiekenntnisse auffrischen wollten. Bildung ist einfach alles.

  61. jetzt erzähle ich euch wie die Kastration von uns Bio-deutschen vor sich geht . Mein eigenes Beispiel.
    Mir schlug ein Jung-Türke meinen Rückspiegel vom Auto weg und wollte dann abhauen. Ich hab ihn mir schnappen können und eine gelangt. Dann jedoch rief er die Polizei. Kurz, es gab eine Verhandlung wo ich zur Geldstrafe und 1 Mon. Fahrverbot verurteilt wurde. Er wurde nicht belangt da der Spiegel nur nach hinten klappte und nicht beschädigt war.
    Nach 2,5 Jahren bekam ich vom zuständigen KVR die Aufforderung zur MPU wegen erhöhten Aggressionspotential. suchte mir natürlich einen Anwalt der mir bestätigte dass man dagegen nichts machen kann.
    Kurz, ich bezahlte die MPU und bekam ein Gutachten dass ich eine Gefahr für den Staßenverkehr sei und von meiner Person mit weiteren Straftaten zu rechen sei. Somit wäre meine Existenz zerstört worden.
    Ich machte die MPU dann woanders noch einmal und bekam für mein gleiches Verhalten wie bei der 1. ein positives Gutachten.
    Einfach nur Glück gehabt.
    So schaut es aus bei uns. Jetzt ratet mal was ich mir in Zukunft alles gefallen lasse nur um meinen Schein zu behalten.

  62. Diese Frau kennt keine Grenzen, wenn es um ihre politische Karriere geht: Korruption, Wahlbetrug, Vortäuschung einer Straftat, Verächtlichmachung von Gewaltopfern.
    Da habe ich vor einer drogensüchtigen Bordsteinschwalbe noch mehr Achtung, als vor dieser Immitation einer Frau.
    Im Übrigen frage ich mich nur noch, was noch alles an Ungeheuerlichkeiten in diesem Land passieren muss,bis der feige Michel einsieht, dass man ihm an die Gurgel will – im wahrsten Sinne des Wortes!

  63. Landgericht Köln, oder anderswo im Irrenhaus Deutschland.

    „Liebes Herr Richter, deutsche Frau nixx islamisch angezogen. Hatte kurzes Rock an, wollte doch mit mich fikki, fikki machen. Frau Reker auch gesagt hat“

  64. #43 Matthes (05. Jan 2016 19:55)

    Die Reker ist so bratzenblöde, da kann man echt nicht glauben, dass die kürzlich noch zur Bürgermeisterin gewählt wurde!? Wahlmanipulation oder sind wirklich die meisten Kölner auch so selten dämlich???

    —————————————————————-

    Wahlmanipulation! Was denn sonst?

  65. Man rechnet ja mit nahezu Allem mittlerweile, aber diese „Reaktion“ macht mich grad sprachlos. Das ist ja unfassbar …. Gut, dass ich schon ausgewandert bin aus diesem Narrenstaat.

  66. #63 Mautpreller (05. Jan 2016 20:05)

    Gewaltpornos drehen? „Wie der Araberhengst sich einlebt …“

  67. Ob man Flüchtlinge, Migranten, Zuwanderer oder was man sonst an Begriffen für diese Mispoke verwendet – es ändert nichts daran, dass Deutschland zu einem Kasperland verkommen ist, wo jeder hergelaufene Dealer, Vergewaltiger, Messerstecher, Eisenstangenschläger mehr Rechte als jedes Opfer hat, und vor allem wenn er einen „Migrationshintergrund“ hat oder aktuellen Flüchtlingsstatus. Diese edlen Herrschaften werden mit Samthandschuhen angefasst, haben jede Menge Sonderechte und der doofe Deutsche hat sich gefälligst danach zu richten. Schließlich sind das alles zukünftige Fachkräfte, die unser Land soooo dringend benötigt. Das will man sich doch nicht kaputt machen lassen. Und da muß man sich halt anpassen. Das ist schließlich gelebte Integration.

  68. Das Beste ist: Polizei und Behörden wissen nichts Genaues über die Täter, aber dass keine Flüchtlinge darunter waren weiß man schon mal ganz genau.

    Ja nee, is´ klar…
    ———————————

    Übrigens: Das Erste Deutsche Vertuschungsfernsehen bringt eine Sondersendung zu den Ereignissen in Köln. Aber nicht wie in solchen Fällen üblich als „Brennpunkt“ gleich nach der Lügenschau sondern erst später um 23:05 Uhr.

    Alles klar?

  69. wieder so ein toller politikerInnen vorschlag, genauso wie muttis vorschlag, zum beten in die kirche zu gehen und dadurch keine angst mehr vor dem islam zu haben.
    genauso wie käsmanns vorschlag, mit den taliban einen zu heben, äh, nein, zu beten.

    und dann schlug einstmals eine dame gleichen geistigen kalibers wie ReMerKäs (reker,merkel,käsmann)den hungernden doch vor, kuchen zu essen, wenn man kein brot mehr habe.
    deren ende ist bekannt.

  70. Ich verstehe die Aufregung über die Verhaltensregeln für Karneval nicht. Ist doch kein Problem: obenauf Burka Vollversion, drunter Minirock. Aber sich bitte später im Lokal erstmal umschauen, dass nicht zuviele „Kölsche Jungs“ in der Nähe sind, bevor frau ablegt.

  71. Mir steigt echt die Galle hoch, habe vorhin in NTV das Statement von dieser Frau Reker gesehen, komisch nur das immer nur von jungen Männern gesprochen wurde. Mal wieder schön um den heissen Brei geredet bloss nicht rassistisch werden oder wie? die Herren von der Polizei wirkten ganz aufgelöst und stammelten mehr als einaml ääää….Kommt mir so vor als hätten die wieder mal einen Maulkorb verpasst bekommen.Auch der Mainstream geht wieder mal sehr zögerlich mit den Fakten um. Was soll den noch alles passieren? ich habe ihn meinem ganzen Leben noch nie erlebt, dass sich deutsche Männer zu tausenden sammeln nicht mal zu hunderten. Diese Verhalten ist undeutsch dass machen nur unsere tollen Kulturbereicherer. Echt z.k.

  72. #6 Anti Gruen (05. Jan 2016 19:41)

    Henriette Reker – Ist das nicht die, die von den Kölnern so begeistert gewählt wurde ?

    ===========================================
    Und sie ist die, die von einem Mann mit einem Messer attackiert wurde, und anschließend hieß es: Pegida hätte mitgestochen.
    .
    PS: Dieser Messerstecher soll ja möglicherweise ein V-Mann gewesen sein. Eine entsprechende Anfrage an den Bundestag blieb seinerzeit UNBEANTWORTET. Warum wohl?
    Ich denke mal, die Antwort hätte uns alle ganz schön verunsichert 😉 !

  73. #82 Zwiedenk

    danke,
    Sie haben
    Ihrem Namen
    alle Ehre gemacht.
    so kann man das natürlich
    auch sehen.

    allerdings:
    ich habe ja auch
    vom Wahrheitsfernsehen gesprochen…

  74. Mein Gott werden wir vom Staatsfunk verarscht.

    Da meinte die Sprecherin in der Tageschau gerade doch wörtlich „Die Täter hätten arabisches oder nordafrikanisches Aussehen. Es sei aber nicht bewiesen dass sich bei den Tätern um Flüchtlinge handelt.“

    Nein das waren bestimmt die Million Austauschschüler aus Syrien oder die reichen arabischen Scheichsöhne, die junge Frauen in Köln ausrauben müssen.

    Der staatliche Lügenfunkt ist absolut verarschend der eigenen Bevölkerung gegenüber.

    🙂

  75. Alles studierte Leute….

    Ich bin seit 6 jahre arbeitsos….jaja….will das auch so, aber jeden Tag surfe ich alle Newssites in Germany and America.

    Es ist ein Witz. Diese Menschen wie Reker sind meiner Meinung nach, geistig überhaupt nicht in der Lage, die Lage in der Bevölkerung, geschweige denn i Land zu reflektierern.

    Das sind Menschen, die morgens zur Arbeit fahren…lecker inder Katine essen…und wieder nach Hause fahren.

    Glatt wie ein Aal….glitscht alles von ihnen ab,,,und auf keinen Fall mal ne Meinung äussern, das könnte die pers. Karriere ruinieren.

    Das sind Statisten, mit sauberen Lebensläufen und Vitamin B.

    Da ist mir ein Lutz Bchmann lieber….der mal gegen das System aufgemuckt hat. Als wenn hier noch keiner mal nen Joint geraucht hätte, oder mal dem Freund was verkauft hätte. Das ist doch nicht lebensreal…..

    Als wenn wir alle nur Schaafe wären die tag ein und aus….auf die Wiese gehen ?

    Wir sind denkende Menschen, Patrioten…..und ja wir sind auch manschmal Rebellen und kollidieren mit dem Gesetz….als wenn nch keiner ein Knöllchen bekommen hätte…

    Aber wir stehen dazu, anders Frau Reker….

    Ich bin es Leid mir von fast verbrauchten Frauen die Welt erklären zu lassen…

  76. Das ist eine Kapitulationserklärung vor dem orientalisch-afrikanischen Mob.

    Die größten Verbrecher sind unsere politischen Eliten, die tagtäglich das Grundgesetz Artikel 16a (2) aushebeln und uns die Masseneinwanderung des orientalisch-afrikanischen Prekariats als kulturelle Bereicherung verkaufen wollen.

  77. Gibt´s eigentlich noch Frauen und junge Mädchen, die ohne Pfeffi-Spray durch die Gegend laufen,weil sie Angst vor unangeleinten Hunden oder Wildschweinen haben?

  78. Ich kann alle Politiker nicht ausstehen, und Politikerinnen gehen mir noch deutlich mehr auf den Geist als Politiker. Aber man darf sich von der Abneigung nicht überwältigen lassen, sondern muss ihnen ZUHÖREN, um zu begreifen, was vor sich geht.

    Das

    „Hättet ihr euch anders verhalten (gekleidet?), dann wär euch auch nichts passiert!“.

    hat sie nicht gesagt und auch nicht unterschwellig durchblicken lassen.

    Die Verhaltebsregeln sind richtig.

    Oder möchte irgendjemand hier seiner Tochter raten: „Hör nicht auf die dumme Kuh! Los, zieh Deinen kürzesten Minirock und Dein tiefstes Decolleté an und geh ohne männliche Begleitung nachts raus. Denn das ist Dein gutes Recht. Wo kommen wir denn sonst hin?“

    ????

    Natürlich sind die Zustände verheerend, und natürlich sollte es anders sein, aber es ist nunmal nicht anders. Wir können zwar wünschen, dass die Invasoren zurückgeschlagen werden (und nichts wünsche ich mir mehr, wobei es mir scheißegal ist, WIE es geschieht) aber wir können – solange das nicht passiert ist – nicht so tun, als ob die Invasion nicht existent wäre.

    Wenn Tiger aus dem Kölner Zoo ausgebrochen sind, kann man sich auch nicht so verhalten, als ob keine Tiger unterwegs wären. Zumindest wäre das idiotisch.

    Die Änderung von Ausgeh- und Kleidungsgewohnheiten ist natürlich ärgerlich, aber wer solche Bagatellen schon als unzumutbar empfindet, hat nicht einmal im Ansatz begriffen, was hier vorgeht.

    Das sind doch keine Flüchtlinge, die sich danebenbenehmen.

    Und es geht nicht darum, die mit Polizeistaatsmaßnahmen zur Raison zu bringen.

    Das ist eine gezielt ins Land geholte Invasionsarmee und sie muss wieder gehen.

    Bis es soweit ist, müssen wir eben auf gewisse Vergnügungen und „Frauenrechte“ verzichten.

  79. Na wieso auch nicht (also Verhaltensregeln für Frauen).
    Wir haben halt ein allgemeines Männerproblem. Das muß man jetzt kommunizieren. Nun kann man nicht alle Männer einsperren (noch nicht). Also muß man den Frauen vorübergehend Verhaltensregeln gegen die bösen Männer geben.
    Hat irgendjemand erwartet, dass die das angehen „wie es war.“. Gestern oder heute morgen hab ich doch gefragt, <b<wie werden die sich jetzt rauswinden.
    Da haben da spezielle Teams für. Die Reker wird eine dumme QuotenKuh sein, die auf so etwas nicht kommt (das ist nur die Strohfrau auf die auch schon mal ein fingiertes Attentat verübt wird)). Aber im Hintergrund arbeiten Spezialisten sn der Konstruktion der Realität.
    Da kann was schiefgehen, dann wird umgearbeitet. Da haben die ja 4 Tage Zeit zu gehabt.
    Die ganze Aktion kann gesteuert sein, dann stand Rekers Statement schon vor Monaten fest. Kann auch sein, dass es spontane Aktionen der Araber waren, aber das wird dann eben fieberhaft eingearbeitet.

    Es wird sich nichts ändern: Es wird kein „Wahrheit sprechen“ geben.
    Der Plan der Vernichtung des deutschen Volkes wird durchgezogen. Sie müssen nur sehen, wie sie eventuelle Probleme mit der Polizei und Kriminalbeamten die Widersprüche sehen, bewältigen usw.
    So ungefähr, kann das jetzt nicht im Detail geschliffen formulieren. Muß man sehen ob sie das schaffen.

  80. Sag ich doch: Ihre größte Sorge war, dass ihre „Flüchtlinge“ in schlechtes Licht gerückt werden könnten. Ihre neuen Apostel. Das ist das einzige was ihnen schlaflose Nächte bereitet. Irre, einfach nur noch irre

    „Es waren keine beteiligt“ – und sie atmen alle erleichtert auf. Den Eindruck bekommt man

  81. Ein Staat definiert sich durch Staatsgebiet, Staatsvolk und Staatsgewalt.

    Ich glaube die Bundesrepublik Deutschland existiert gar nicht mehr!

  82. Hochverehrte Frau Bürgermeister,

    zum Glück sind Sie jetzt endlich auf den Trichter gekommen.

    Wenn eine Frau bekrabscht, bestohlen und vergewaltigt wird, dann muss sie Verhaltensregeln bekommen wie sie sich in Zukunft zu verhalten hat.

    Wenn eine Frau gemessert wird, dies dürtfte Ihnen vielleicht noch in Erinnerung sein, dann muss sie Verhaltensregeln bekommen wie sie sich zu verhalten hat.

    Ach wären Ihnen diese Verhaltensregeln doch rechtzeitig bekannt gewesen, so wäre diesem V-Mann doch eine Straftat erspart geblieben. Nach neudeutscher, gutmenschlicher Moral hat unser Mitgefühl dem Straftäter zu gehören, oder was?

  83. ficklich toll!

    erst den laden mit problem fucklingen fluten und dann den bewohnern verhaltensvorschriften erteilen.

    an was erinnert mich das?

    ach ja, an eine expedition zu den wilden tieren im busch.

    abgesehen davon, dass der busch jetzt in euren innenstädten beheimatet ist.

  84. Ein Kopftuch besagt ja, dass die Frau sexuell nicht verfügbar ist. Und eine Frau ohne Kopftuch ……….

    Kann man das Politpack nicht zwangseinliefern????

    So macht man ein Land und ein Volk kaputt!!!
    Ihr ARSCHGEIGEN!!!!!!!! habt ihr es immer noch nicht realisiert?????

  85. Dümmer geht immer

    Und wenn man denkt, es geht nicht mehr bekloppter, dann kommt jemand wie die Frau R. daher und sondert noch mehr geistigen Dünnschiß ab.
    Die Mädchen sollten lernen, sich angemessener zu verhalten. Gehts noch?

    Wobei…wenn sie den Girls beibringen, sich zu bewaffnen und die Betatscher nieder zu stechen oder zu erschießen, dann wäre das mal ein Weg, der Richtungsweisend ist. Aber ich glaube nicht, das Frau R. in diese Richtung denkt. Dazu ist sie einfach zu blöd.

  86. Es ist unglaublich und nicht mehr hinnehmbar was hier seitens politischer Gesetzesbrecher für ein Unrecht gegen die angestammte deutsche Bevölkerung betrieben wird.

    Noch kurz vor Sylvester wollten uns ähnlich Links-rot-grüne Deutschlandabschaffer im linksversifften, (Deutschland muss überfremdet werden- ARD/ZDF Fernsehprogramm), insbesondere im Hayali-(Morgen)-Migrantenmagazin, erklären,

    dass ja so viele, Traumatisierte „Schutzsuchende“ in den Asylantenheimen wären und deshalb von links-grünen Sozialarbeitern Warnschilder aufgehangen werden, dass in Deutschland zu Sylvester Raketen und Böller gezündet werden.

    Vor dem Bahnhof in Köln schossen die angeblich Schutzsuchenden aus Nordafrika mit Raketen bzw. Signalkörper auf die feiernden Menschen. Da war kein -linker Sozialarbeiter zu sehen, der dazu etwas äußerte—

    Frau Reker wurde von ca. 50% der Kölner Bürger nicht gewählt, denn die Wahlbeteiligung lag bei nur knapp 50%.

    Es ist gut so, dass diese Frau Reker nur so eine schwache Legitimationsbasis in Köln hat, eine Oberbürgermeisterin, die Quasi implizit den Opfern der Sex- und Raubattacken eine Schuld zuweist, indem sie künftig Verhaltensregeln seitens der geschädigten fordert ist eigentlich nicht länger im Amt tragbar.

    Will sich diese Oberbürgermeisterin an den Deutschen vielleicht für irgendetwas rächen?

    Diese Oberbürgermeisterin sollte sofort zurück treten.

    Gibt es eigentlich irgend einen Deutschen Politiker, der den Anstand, den Mut und die Eier besitzt, diesen afro-arabischen Abschaum der für Raub und Vergewaltigung verantwortlich ist, beim Namen zu nennen?
    Herr Gauck wird es sicherlich nicht sein!

  87. Da es leider noch viel zu viel Gutmenschen gibt die Rekers Tips und Beschwichtigungen für bare Münze nehmen brauchen sich die Nordafrikaner keine Sorgen machen das ihnen die Opfer ausgehen.

  88. Waren unter den „FickifickiBoys“ auch traumatisierte Ficklinge?
    Sind die traumatisierten Schutzsuchenden Fickling, durch die ungastliche und abweisende Art, der Frauen am Hbf jetzt noch mehr „traumatisiert?

    Fic… äh Fragen über Fragen.

  89. Dass die Bürgermeisterin von Köln nicht in der Position ist, die Invasion zu verhindern, dürfte vielleicht auch denen klar sein, die glauben, die Bundeskanzlerin wäre es.

    Der Vorwurf, den man ihr und allen Politikern machen muss, ist nicht der, dass sie das nicht verhindern (das können sie nicht), sondern der, dass sie lügen und schauspielern.

    Das Ausmaß der Lügerei und Schauspieleri ist so unfassbar groß (die meisten erkennen es wohl nicht), dass dieser Vorwurf ein wesentlich schlimmerer Verrat ist, als wenn sie nur aus eigenem Antrieb nicht ausreichend Grenzkontrollen und Polizei einsetzen würden.

  90. Die einheimische Damenwelt hat guten Grund die vaterländische Sache zu verfechten

    Während die einheimischen Männer im Zuge der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung und der damit einhergehenden Mohammedanisierung des deutschen Rumpfstaates ein mehr oder weniger qualvoller Tod erwartet, steht den einheimischen Frauen die Schändung bevor. Und diese wird in einem langen, qualvollen und sich wiederholenden Prozess vor sich gehen, in dessen Fortgang die einheimischen Frauen alles verlieren werden, was ihnen lieb und teuer ist: Die Schulbildung, die Berufstätigkeit, der Spaziergang, der Einkaufsbummel und selbst der Frisörbesuch, bis sie am Ende aus ihren Behausungen hervorgezerrt werden, um dem fremdländischen Eindringlingen als lebende Gummipuppen zu dienen – woran man einmal mehr sehen kann, daß so manches Schicksal schlimmer sein kann als der Tod. Daher sei der einheimischen Damenwelt schon aus Eigeninteresse dringend geraten, die vaterländische Sache nach Kräften zu verfechten und der vermaledeiten Umerzogenheit wehren, wo immer sie ihnen begegnet.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  91. Die AfD gewinnt Prozentpunkte angesichts dieses Geredes unserer Volksverräter.Der Bogen ist überspannt ! Die Geduld zu Ende ! Diese absoluten Frechheiten sind nicht mehr hinnehmbar ! Nun muss der Gegenangriff mobilisiert werden!

  92. Mal ein ganz böser Gedanke, aber die Gedanken sind ja frei und kein Jäger kann sie schiessen.

    Der Attentäter von Frau Reker sagte er “ tue es für unsere Kinder „. Frank S. wurde als fanatischer Einzelgänger bezeichnet, und die Presse vermutete er hätte fremdenfeindliche Motive.

    Sagen wir mal, das was in Köln passiert noch ein paar mal, IN KÖLN….und eine Mutter verliert ihre Tochter ?

    Hm…dann hätte Frank S. Recht.

    Ich hoffe das ist nicht zu Heftig für den Kommentarbereich….aber wie gesagt….die Gedanken sind frei.

  93. Gerade wdr geschaut..
    poliziegewerkschaft
    kriminal polizei chef und und.
    Ich hab mich vor lachen meine hose vollgepisst!
    Weltfremd und dumm , eigentlich zum heulen!

  94. Unfassbar!
    Diese entsetzliche Frau ist eine Schwester im Geiste von Merkel, Maas, Gabriel, Gauck und den grün/linken Weibern. Deutschland Hass pur!

    Auch keine Bützchen mehr im Karneval und schön eine Armlänge Abstand halten. Besonders von der Reker. Die ist ja richtig gefährlich!
    Oder hat die von dem vom VS bezahlten Attentäter derart einen mitbekommen daß sie einen unheilbaren Dachschaden erlitten hat?

    Verstärkte Video-Überwachung wird bei den geschminkten Pappnasen und schwarzen Negern bestimmt etwas bewirken. Außerdem haben die eben in DDR1 gesagt daß an den Taten keine Asylanten beteiligt waren. Die Täter haben sie zwar noch nicht aber wenigstens das wissen „die“!

    Diese ekelhafte Weib schlägt den Opfern auch noch ins Gesicht aber die Kölner wollten sie als OB!
    Und morgen werden uns DDR1/Westdeutscher Buntfunk und DDR2 erklären daß die Täter dunkel geschminkte PEGIDA-Anhänger gewesen sind…

  95. es ist unfassbar wie verblödet manche Menschen sind. Eine Juristin aus den 68er erklärte mir dass ich den Vorfall in Köln differenzierter sehen muss. Dass solche Vorkommnisse auch bei den Hooligans passieren wenn die durch die Straßen gehen.
    Dass es hier auch noch genug gibt die nach dem alten Testament „Auge um Auge Zahn um Zahn “ leben.
    AAAAhhhhhhhhhhhh!!!!!!!!!

  96. Heureker war diese interessante Pressestunde schon Teil des Karnevals?

    Mal was anderes der Frau wurde ja unter Missachtung der Eu-verordneten ärmlichen Mindestabstandlänge, laut Presse zumindest, mit einem 30cm langen Bowiemesser in den Hals gestochen und die Verletzung zog künstliches Koma nach sich. Scheint sich gut erholt zu haben, so äußerlich sieht man nix, keine Narben und mit dem klugen Kopf wackelt die Sozialdemokratentochter mit CDU/FDP/Grünen-Unterstützung auch kräftig und hochfrequent in alle möglichen Richtungen, Stimme ist auch nicht kleinlaut. Würde mich als Laien freuen wenn ein medizinisch ausgebildeter Leser hier mal kurz darstellen könnte inwiefern das bei einer Halsstichwunde mit Tötungsabsicht normal ist.

    P.S. Akte des Täters schon freigegeben? Untersuchungsausschuss zu Frank S. Vergangenheit schon eingerichtet? Nach Menschenkette, U2 Widmung, Maasochismusanfall, Strafrechtsverschärfungsrufen, Schalke04-gedönse und internalen Medienecho ist da schon eine gewisse Erwartungshaltung des unbedarften Ottonormalnaiven aufgebaut. Es geht doch um Aufklärung, um die Wahrheit, und Wahrung des Rechtssataats.

  97. Das sollte jetzt langsam mal passieren, nicht nur Kommentare hier schreiben, Aktionen müssen folgen und das vor jedem Flüchtlingsheim gleichzeitig, mal sehen was dann passiert.

    Der Begriff Flashmob (englisch: Flash mob; flash = Blitz; mob [von mobilis beweglich] = aufgewiegelte Volksmenge, Pöbel) bezeichnet einen kurzen, scheinbar spontanen Menschenauflauf auf öffentlichen oder halböffentlichen Plätzen, bei denen sich die Teilnehmer persönlich nicht kennen und ungewöhnliche Dinge tun. Flashmobs gelten als spezielle Ausprägungsformen der virtuellen Gesellschaft (virtual community, Online-Community), die neue Medien wie Mobiltelefone und Internet benutzt, um kollektive direkte Aktionen zu organisieren.

    Obwohl die Ursprungsidee unpolitisch[1] war, gibt es mittlerweile auch als Flashmob bezeichnete Aktionen mit politischem oder wirtschaftlichem Hintergrund.[2]

  98. Ich finde wir sollten die Reker nicht vorverurteilen. Die Verhaltensregeln hat sie doch noch gar nicht veröffentlicht. Vielleicht ist sie der Meinung, dass die jungen Damen ihren Handtascheninhalt nur dem von Claudia Roth anpassen sollen.
    1)…
    2)…
    3)…
    4)…
    5)Walther PKK 9mm
    6)…
    7)…
    8)Ersatzmagazin
    9)…

  99. Dies ist mein zweiter Beitrag hier, Frau Reker!!!

    …und ich kann schon bald nicht mehr, wenn ich das sehe und höre, was ein Mensch so von sich geben kann.
    Alter Schwede…

  100. Wo ist den eigentlich die Narbe am Hals von dieser oportonistischen ……. (hab mich selbst zensiert)
    Reker/in

  101. Wollt ihr den totalen Asylanten?

    Die Rechtschaffenen behaupten, das deutsche Volk habe den Glauben daran verloren, daß wir es schaffen. Ich frage euch: Glaubt ihr mit der Pfarrerstochter daran, daß wir es schaffen? Ich frage euch: Seid ihr entschlossen, der Pfarrerstochter durch dick und dünn und unter Aufnahme auch schwerster persönlicher Belastungen zu folgen?
    Die Rechtschaffenen behaupten, das deutsche Volk hat keine Lust mehr, sich der überhandnehmenden Erwerbsarbeit, die die man von ihm fordert, zu unterziehen. Ich frage euch: Seid ihr entschlossen, wenn die Pfarrerstochter es befiehlt, zehn, zwölf und – wenn nötig – vierzehn und sechzehn Stunden täglich zu arbeiten und das Letzte herzugeben für die Asylanten?
    Die Rechtschaffenen behaupten, das deutsche Volk wehrt sich dagegen alles für die Asylanten zu tun. Es will nicht zur Minderheit im eigenen Land werden. Ich frage euch: Wollt ihr den totalen Asylanten? Wollt ihr ihn, wenn nötig, totaler und radikaler, als wir ihn uns heute überhaupt noch vorstellen können?

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  102. #85 schiddi
    Ich fass es nicht, was Dir passiert ist. Wir sind von diesem linken Ökogesocks komplett verseucht.Ich werde immer aggressiver, wenn ich sowas lese.

  103. #6 fiskegrateng

    JANZ SICHER NICHT!

    Sie machen mir Spaß!

    Ick nich, ick kämpfe! Für mein Vaterland, meine Ehre, unsere Frauen, unser Recht auf Freiheit und Unversehrtheit!

    AHU

  104. OT
    Komme grad voM Neujahrempfang der Stadt.
    OB:“Wir haben 1400 F. auggenommen und wir werden 1.400 weitere bis April. USW USW 75 % Thema F.“

    Das einzige was ich beim warten auf Getränke von einem gehört hab in Ägypten behandeln sie ihre Frauen genauso wie in Köln in Ägypten.
    Der Gesprächspart zu gunsten der F. dann noch relativiert.
    Ansonsten traut sich keiner ein kritisches Wort zu den F. zu sagen. Gesellschaftsspalterei halt.

  105. Roters verdiente 2013 als Oberbürgermeister 17402 Euro nach Abzug aller Kosten und Steuern. Man darf davon ausgehen das Fr. Reker weit über 18000 Euro liegt….IM MONAT.

    Und was bekommen wir dafür `?

    Nichts, Keinen Standpunkt, keine Meinung, keinen neuen Weg, GARNICHTS….uns so wird es auch bleiben….für knapp 19k Euro im Monat würde ich meine Fresse auch halten….

    Willkommen in der Politik in Köln.

  106. ZDF lenkt auch schon wieder vom Thema ab:

    Nachfrage beim Social Media-Team des @ZDF ergibt: In den Kommentaren über #koelnhbf äußern sich viele Rechte

    https://twitter.com/dominikrzepka/status/684395253164584960

    Und wenn schon. Darf beim ZDF nur eine Gruppe kommentieren? Soll das Pack seine Schnauze halten? Lesenswert woran das ZDF die Rechten erkennt. Zum Beispiel am Nicknamen. Oder weil jemand einen Bachmann Tweet geteilt hat.

    http://www.zdf.de/online-kommentare-zu-koeln-werden-oft-von-rechten-geschrieben-41687318.html

  107. Wir werden vergeblich darauf warten das die
    Gutis irgendwann mal anfangen zu denken,denn
    sie wissen:Denken schadet der Illusion…

  108. Anstatt ‚klare Kante‘ zeigen – z. B. den scheiSS Islam verbieten – Verhaltensregeln für die ‚UNrein‘en Q8:37 UNgläubigen Frauen, ‚mit wiSSentlicher Unterwerfung und sich unerworfen und gedemütigt fühlen‘ Q9:29 vor den ‚rein‘en 8:37 Muslimen und V O Rherrscher 9:33 Allah 🙁

  109. Reker empfiehlt eine Armlaenge Abstand zu halten, das schuetze vor Vergewaltiger, Grapschern, Diebe und sowieso vor Kriminellen!

    Reker sagt sie sei selbst noch nicht in die Haende von Negern und Arabern gefallen, koenne sich aber gut vorstellen dass eine Armlaenge Abstand ohne weiteres einzuhalten sei, man muesse nur aufpassen dass man nicht noch wegen dem Hitlergruss angezeigt wird, wenn man das Ausmessen beginnen sollte!!!!

    Wir werden verarscht dass es schoener nicht mehr geht. Welch Hohn fuer die Opfer, eine Armlaenge, wenn man dir den Slip und Rock vom Leibe reisst.
    Diese Reker ist doch nicht mehr bei Sinnen,… Unglaublich welche Schmach fuer die Opfer!!!!!!!!!!!

  110. @ #6 fiskegrateng (05. Jan 2016 19:42)

    Was für ein Schmarren! Oder sollte Ihr Kommentar Ironie sein?

    Wir lassen uns doch nicht einsperren u. uns islamische Vorschriften aufzwingen.

    Auch Kopftuchfrauen werden in islamischen Ländern begrapscht oder vergewaltigt – und die Opfer sind dann auch noch die Schuldigen!

    Sie versuchen bloß am Symptom herumzudoktern, statt an die Wurzel zu gehen u. das sind nun mal die islamischen Männerfluten u. ihre Lockvögel Gauck, Merkel & Co.

  111. Tja, hätte die GenoSS_in Reker in ihrem Strassen_Wahlkampf eine Stahlhalskrause getragen, dann währe ihr auch nichts passiert, in der Halsgegend.

    Ne, SpaSS bei Seite….. Aber vielleicht kann die Neu_gewählte ja bei dem nächsten Empfang des obersten Kölner Klüngel_honoratioren_innen im Rathaus diese Show buchen:

    https://www.youtube.com/watch?v=oH8IWkdXfZk

    Kölle Allahhhhh, the season’s open !

  112. in Hamburger Radio Sendern wurde heute mehr oder weniger direkt berichtet, bei Radio Hamburg versuchte ein Polizeisprecher noch zu relativieren, es könnte sich auch um den sog. Antanz Trick handeln, ansonsten sei man mit der Kölner Polizei in Kontakt, um mehr zu erfahren. Erst wollte ich da noch anrufen, um Bescheid zu sagen, das er sich erst mal die PI Seite angucken soll, habe es dann aber gelassen. Bei Welt online wurden von meinen 7 Kommentaren immerhin einer freigeschaltet, allerdings waren 99% aller Lesermeinungen fast auf PI Niveau und pro Pegida.
    **************************************************
    Zum Schluss meldeten sich sogar noch die beknackten Göring-Eckardt, C.Roth und der kleine Heiko. G.E. gab indirekt zu, das es sich um Asylanten bzw. Illegale Täter handelt.

  113. Man könnte ihr auch den Vorwurf machen:
    Hätte sie keine Wahlwerbung gemacht, hätte sie damals niemand gemessert. Da smusste beides nicht sein.

  114. Ich frage ich warum die Reker beim Messerangriff auf sie nicht eine Armlaenge Abstand gehalten hat, dann waere nichts passiert!!! Oder kannte sie da diese Chinesische Selbstverteidigunsvariante noch nicht..,,.. Es ist unglaublich was die fuer uns fuer einen Scheixx erzaehlen, echt, die sehen uns als Volldeppen an!!

  115. Gerade bekannt geworden..
    Die Niederlandische polizei hat Die stadt Koln gewarnnt vor diese bande!!!
    Die stadt Koln hat darauf NICHT reagiert.
    Was nun frau Reker???????/

  116. Thema Tagesschau:

    „Am 05. Januar 2016 um 15:03 von Moderation
    Schließung der Kommentarfunktion

    Liebe User,

    aufgrund der zahlreichen Verstöße gegen die Netiquette in den Kommentaren zu diesem Themenkomplex kann diese Meldung nicht kommentiert werden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Die Moderation“

    Da kochte wohl doch endlich der Volkszorn, aber das kriegt man ja in den Griff, einfach die Kommentarfunktion schließen, und gut ist. Was für eine elende Bande von Schmarotzern!

  117. Es wurde gesagt, dass man nicht weiß, wer genau es war. Aber dass es keine Flüchtlinge sind, das weiß man ganz sicher, wie ich den Aussagen entnehme.
    Ich sehe einen klaren Zusammenhang. Das hatten wir doch zuvor nie. Und es ist doch die Tatsache, es kommen fast nur junge Männer ins Land.
    Man soll uns doch nicht länger belügen.

  118. Der Feind ist:
    CDU/CSU, SPD, GRÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜN, LINKE, etc
    LÜGENPRESSE
    DDR1 = ARD
    DDR2 = ZDF
    …tbc
    …Staatsfunk
    …Printpresse — Nicht mehr Kaufen !!!!
    …Alle Asylunterstützer

    Wir haben Waffen!

    1.) Die 5 Landtagswahlen, drei im März und 2 im September.
    Mobilisiert Alle die Ihr kennt. Tragt Sie bis zur Wahlurne.

    2.) Die Wahrheit!!!
    Volksverdummer samt Lügenpresse täuschen dreist weiter.

    An den Stellen, an denen Ihr Unwahrheiten erkennt, Täuschung, Weglassen.
    (Letztes Beispiel Silvesternacht… Erst nach 5 Tagen…..Extra falsche Meldungen in der Presse)

    Teilt Dieses so vielen Leute mit!!!!

    Durch Diese Erkenntnis werden den Leuten selbst die Augen geöffnet!

    3.) Ächtung der Asylunterstützer – Jeder der nur mit einem Cent oder eine Sekunde den „Laden“ unterstützt und damit am Laufen hält gehört auf eine „Wiedervorlageliste“ (für spätere Diskussionen).

    4.) Passiver Widerstand!!!! (Nutzt eure Zeit öffters für Punkt 5

    5.) Bildet kleine politische Kommandoeinheiten für Aufkleber, Flugblätter, Internet, etc. 😉

    WICHTIG:

    Wichtig ist, dass WIR zusammen halten.

    Aus Ost und West!

    Gemeinsam sind Wir stark!

  119. Streitschrift:

    Frau Merkel ist empört ? Sie hat uns all dieses mit ihrer vollkommen undurchdachten Politik beschert, die ganz Europa gegen uns aufbrachte !

    Allein das Gespräch mit der jungen Palästinenserin in 2015 zeigt, dass sie überhaupt nicht wusste, was ihr eigenes Kabinett damals in Kraft setzte: nämlich dass gut Integrierte bei uns bleiben können und m.E. auch sollen.

    Es sollte eine Art Alliierter Kontrollrat ins Leben gerufen werden, der alle Entscheidungen von Frau Merkel künftig prüft und sie bindend freigibt.

    Bestehend aus den Ministerpräsidenten der Bundesländer und Bundesministern, die Länderrecht beeinflussen können.

    Dass die NRW-CDU sich als ‚Schuldigen‘ für die Übergriffe durch ‚Asylsuchende‘ ausgerechnet die Kölner Polizei aussucht (siehe Berichte im heutigen Kölner Stadt-Anzeiger auf den Seiten 1 und 3), anstatt die Täter selbst, zeigt ganz klar, dass die CDU nicht mehr Frau der Lage ist.

    Dies kann die CDU aucn nicht, da in der CDU absoluter Gehorsam entscheidend für die politische Karriere ihrer Mitglieder ist.

    Das ist in der SPD und der CSU Gott sei Dank ganz anders.

  120. Man kann aber in jedem wissenschatlichen Buch nachlesen, das Menschen die plötzlich finanziell um 3 Stufen höher steigen, einen gewissen morlischen Amok laufen. Man hängt sozusagen an der Quelle und was man alles tun kann,….mit Geld….gibt diesen Personen ein Gefühl von Überlegenheit.

    Verwundert es also, das Fr. Reker genau das nach plappert, was man von ihr erwartet, also die Geldgeber erwarten ?

    Für mich ist das pures menschliches Verhalten. Jeder von uns würde das tun…ok vileicht nicht jeder….in jeder Gruppe von 10 ist 1 der der denkt 10 von 10 ist unmöglich…9 von 10 sagen das.

  121. mmmmmmmmm

    schreibt mann dass die Polizei froh ist Ihre Schusswaffen nicht ziehen zu dürfen (müssen) dann gibts eine Zensur.
    sollten diese Neuzugezogenen rausfinden was die Pilizisten wirklich draufhaben ….dann gute NAcht

  122. OB reker, wenn es demnächst KNALLT, bitte keine Nazi-Ausrede, ‚Davon habe ich nichts gewußt‘

    Im Informantionszeitalter gilt diese AuSSage nicht mehr.

    Islam steht unter ‚Natur Schutz‘ 9:29-33, 111

  123. Die hatten bestimmt alle ein Ficktrauma vom vielen Porno schauen auf dem Smartphone.

    Ein Sprecher der in den Nachrichten der Lügenpresse (ZDF) interviewt wurde, sprach davon dass die Situation sich hochgeschaukelt hatte und die sich in Extase gebracht hätten.

    Es wäre wohl auch viel Alkohol im Spiel gewesen (dachte immer Alkohol ist bei Moslems verboten?)

  124. ZURÜCKSCHLAGEN! JETZT!!!

    Bitte werdet jetzt ALLE aktiv; informiert die Deutschen unzensiert, sendet Links von pi-news.Artikeln oder aus anderen rechtpolitischen Seiten über die sozialen Netzwerke, nicht nur an eure ohnehin hoffentlich schon politisierten Freunde, sondern rund um die Uhr an alle Menschen, die ihr irgendwie erreichen könnt.

    Auch und besonders an bislang unpolitische Menschen; schickt politische Aufklärung über e-mail-Verteilernetze; auch im beruflichen Bereich.

    Sendet über Facebook, Twitter, Whattsapp und andere soziale Medien soviel Infos gegen Merkel und ihre Invasoren wie nur irgend möglich.

    Und sonst?!

    Wenn wir jetzt nicht auf der Straße handeln, wird Deutschland vernichtet.

    Das was in Köln 2.000 Neger und Araber unseren Mädchen antaten, haben sie gleichzeitig auch in Hamburg, Düsseldorf, Bremen, Hannover, Stuttgart, München und Essen gemacht. Wahrscheinlich sogar in noch viel mehr Städten.

    Dies ist die Gegenwart in den westdeutschen Städten und in ein paar Monaten auch die Gegenwart in den mitteldeutschen Städten, wenn wir uns nicht mit aller Macht wehren.

    Wir müssen allen klarmachen, hätte Merkel nicht rechtswidrig die Grenzen geöffnet, wären solche Zustände nicht möglich.
    Sie trifft also die Hauptschuld an den Vergewaltigungen, am Zusammenschlagen und Ausrauben!

    Werdet jetzt aktiv – damit meine ich nicht nur Demos, dies natürlich auch; aber vor allem zumindest massiver ziviler Ungehorsam!

    Blockaden von Asylantenheimen, Aufklärung und Gegenaktionen gegen „Flüchtlingshelfer“ und ihre Netzwerke, dasselbe gegen Volksverräter jeder Coleur. Demonstriert und agiert dort wo sie wohnen.

    Diese Bürgermeister und ihre Hilfstruppen der Antifa rauben uns den Frieden und den Schlaf.
    Dasselbe soll nun auch ihnen widerfahren.

    Und die ständigen Angriffe der linken Zecken auf Kraftfahrzeuge, Wohnungen und Personen müssen ebenfalls entsprechend geahndet und beantwortet werden.

    Es gibt kein ruhigers Hinterland.
    Wir müssen die Flamme der berechtigten Empörung dahin tragen, wo die Lumpen, Verbrecher und Volksverräter ihre dunkeln Pläne gegen uns aushecken.

    Köln war – wie bei der Hogesa damals – ein Fanal!

    Nutzt Tag und Nacht und lasst es überalls in Städten und Dörfern erschallen – Merkels und die Herrschaft der politischen Klasse wird fallen.

    Wir holen uns jetzt unser Land zurück.

  125. #42 Matthes (05. Jan 2016 19:55)

    Die Rekers ist so bratzenblöde, da kann man echt nicht glauben, dass die kürzlich noch zur Bürgermeisterin gewählt wurde!? Wahlmanipulation oder sind wirklich die meisten Kölner auch so selten dämlich???
    +*****************************************************
    die meisten Kölner haben die Dame überhaupt nicht gewählt. Die Wahlbeteiligung war dermassen erschreckend gering, das nicht mal 20 % der Kölner diese Frau gwählt haben. Nur in den DDR I Nachrichten wurde ein gewaltiger Wahlsieg verkündet,
    wohl um die Wahl als Wahl gegen den „rechten“ Täter darzustellen.

  126. 114 INGRES:

    Wir haben halt ein allgemeines Männerproblem. Das muß man jetzt kommunizieren.

    Natürlich haben *wir* ein Männerproblem!

    Jeder, der ein Volk vernichten will, hat ein Männerproblem. Denn Männer sind es, die sich zur Wehr setzen.

    Wenn ein primitiver Stamm das Dorf eines anderen primitiven Stammes erobert, wird er als erstes versuchen, die Männer unschädlich zu machen, die Frauen sind nicht so wichtig.

    Wenn er es dann noch schafft, die Frauen des fremden Dorfes dazu zu bringen, ihren eigenen Männern die Hände auf dem Rücken zu fesseln, spart er viel Arbeit und eigene Verluste. Diese Methode ist unter dem Namen „Feminismus“ bekannt.

    Die ganze Aktion kann gesteuert sein, dann stand Rekers Statement schon vor Monaten fest.

    Ja, ich halte es auch für möglich, dass die Aktion gesteuert war. Es ist diesen Völkerschaften zwar ohne weiteres zuzutrauen, dass sie das auch ohne Aufforderung machen, aber weil es so konzentriert und massiert an bestimmten Orten stattfand und nicht flächendeckend „überall ein bisschen und nirgends auffällig viel“, liegt der Verdacht schon nahe.

    Aber selbst in dem Fall war Rekers Statement nicht vorbereitet, weil sie mit Sicherheit nicht eingeweiht war. Kreise, die das steuern (inländische und wahrscheinlich ausländische Geheimdienste), reden nicht mit so einer unwichtigen dummen Nuss.

    Da kommt das Need-to-know-Prinzip zum Tragen, und so eine machtlose Nullnummer muss von solchen Aktionen nichts wissen. Die Statements kriegen die dann schon hin, wenn sie merken, dass ihnen mal wieder ein Kübel Scheiße vor die Füße gekippt wurde, den sie irgendwie „managen“ müssen.

  127. Und dat Heiko erscheint im lockeren Schlendergang mit tief in den Hosentaschen eingesackten Händen und nimmt die erst kurz vor Hinstellen vorm Mikro raus ….

    Die Tonspur unter seiner Mimik und Körpersprache könnte auch die von der Ansage zu einer Party gewesen sein ….

    Und – Lakonisch und Sarkasmus im Doppelpack — bis 9:00 am Tag 1 nach der kriminellen Testagenda war die Situation in der Sylvesternach (genauer Wortlaut mommentan in meiner Erinnerung versunken, doch so etwas wie) „ruhig und friedlich“ ….

    Das Islame-Typen-gegen-die- Dhimmis-„Spielchen“ hat den Islamen Neuankömmlinge viele Informationen geliefert …..

    … und genau gezielt darauf aus war das „Spielchen“ ja … und die „Testzonen“ ja auch in weiteren Städten, nicht bloß in Kölle ….

    PS.:
    Wieso die Überwachungskameras nicht gleichzeitig auch mit Alarmfunktionen wie Blinklicht und Signalalarm ausgestattet sind werden die Dummdödel kaum erklären können.
    Beides würde die Aufmerksamkeit von Passanten im Bereich eines kriminellen Vorgangs bringen …so den Überfallenen Hilfe bringen können direkt aus der Umgebung vor Ort und Fliehenden eventuell die Flucht eventuell unmachbar machen bzw Passanten die Wahl eröffnen aktiv in die Verbrechensbeendigung einzugreifen oder sich in Sicherheit zu bringen.

    …wieso sowas nicht von Beginn an gemacht wird ?

    Adlerkult. Es kann sowas die „Exekutivleistungen“ der Polizei a) unter Vergleichs“drücken“ und b) in Folge die Verskalvten auch auf die Idee bringen, dass sie mit weniger Mittel sogar effektiveres zuwege bringen – da vor Ort – als die Hochbezahlten.

    Der nächste Denk“Schritt“ wäre dann etwas was adlerkultische totalitäransprüchige Gewaltausübungsmonopolfantatiker massive Kümmernisse bereitete …. eine – wie ich meine bei diesen Verhältnissen – sinnvolle Hilfssheriffs-Aufstellung (Mini-Löhne) bzw zusätzlich in Problemzonen „Bürgerwehren“.

    Das würde eine der richtige Reaktionen auf die von Wahnsinnigen importiere Islamisierung sein.

    Das würde Zeit verschaffen den Islam auf der einzig sinnvollen Ebene „anzupacken“ — auf der Geistigen.

    Die adlerkultischen Sichten sind da andere – Druck/Ubterdrückung und die von Ihnen so vermutete so siegreich zum Ende zu bringende Konfrontation mit dem Koran“bewußtseinen“ …

    Was soll ich da noch schreiben — vielleicht: DIE ANIMALISTISCHEN LISTIGEN PSYHOS KENNEN DEN ISLAM NOCH IMMER NICHT ….. auch, wenn ihnen „Köln“ wieder etwas mehr Ahnung von ihrer Schuld zu Bewußtsein brachte und was sie als PARTEIPOLITIKHIRNE UNTER DEM ADLERKULT ALLES VERSÄUMT HABEN UND IN IHRER LÜGEREI DIE PEGELSTÄNDE DER SCHULDIGKEITEN WIEDER WEITER ERHÖHEN ….

    Saloppes Gegrinse und Hände in den Hosentaschen sind auch pubertäte Reaktionen von einem Seeler welche sein innerste Hilflosigkeit nur noch durch hinausgestellte Lockerheit und gespieltes „Wir bekommen das unter Kontrolle“ zu übertünchen sucht ….. Innen ist der Hampelmann so hohl, wie seine Phrasen !

    Wie wärs denn mal „dat Heiko“, wenn du den Islam überraschst mit einem Konzept welches die menschliche Vernunft bietet …..

    ….denn bisher überrascht den Islam nichts, er überrascht nur euch „Lammköpfe“….

  128. Was wird auf diesem virtuellen Papierchen stehen? Keine „aufreizenden“ Kostüme- erlaubt sind nur die bei islamischen Frauen beliebten Pluderhosen, die keine Figur zeigen. Sie sehen dann zwar aus, als hätten Sie in die Hose gesch…en, aber: sicher ist sicher.
    Im Zweifelsfall besser gleich Islam-Feudel um die Birne wickeln oder Burka.
    Sicher ist sicher: im Bedrohungsfall Zugabteil wechseln oder gleich den Bahnhof wechseln.
    Lachen ist verboten, da unislamisch. Am besten so gucken wie beim Fotografen, wenn Sie ein biometrisches Passbild machen lassen.
    Laufen Sie nicht alleine draußen herum- ist unislamisch! Als Begleitung sind nur Ehemann und/oder Cousin zulässig.
    Lieder wie: „Die Karawane zieht weiter“ sind verboten. Da unrealistisch. Diese Islam-Karawane wurde von Ihrer ehrbaren Kanzlerin handverlesen und ist gekommen, um zu bleiben.

    Interessant, dass 9 Stunden (!!!!!!) nach diesem Terrorakt noch behördliche Berichte kursierten, die von ausgelassener und friedlicher Stimmung fabulierten (um genau zu sein: Datum dieser Meldung: 1.1.2016, 08:57 h).

  129. merkel machts Möglich
    sie wird diese völlig geniale Idee im Bundestag als Gesetz durchbringen, zur Zwangsverpflichtung der Deutschen zur Vergewaltigung durch Refugies, damit ist das Problem vom Tisch!
    Ist doch Willkommenkultur angesagt!
    dazu sind solche Verhaltensregeln bereits der Auftakt dieses Schauspiels.

  130. Die Frau ist vollkommen überfordert. Wer hat so eine jämmerliche Figur nur zur Oberbürgermeisterin gemacht? Sie bringt ja nicht einmal einen vernünftigen Satz heraus – nur hilfloses Gestammel. Erbärmlich.

  131. @#153 Wilhelmine

    Das stand auch mal alles in einem Spiegel-Artikel.
    Wahrscheinlich der am meisten vernachlässigste Artikel aller Zeiten.
    Man beachte DRINGEND das Datum:
    http://www.spiegel.de/international/the-future-of-terrorism-what-al-qaida-really-wants-a-369448.html

    2005 (!!!) konnte jeder Mensch schon den gesamten Plan lesen, der jetzt abläuft. Wir befinden uns übrigens jetzt mit dem Eintritt in 2016 in der letzten Phase der „totalen Konfrontation“. Naja, da hätte man auch selbst drauf kommen können…

  132. Was fuer eine erbaermliche Mannschaft in Koeln, an der Spitze die Islamaxxschkriecherin OB Reker,

    was kann man da anderes erwarten, als einen weiteren Schritt zurueck und dafuer Verhaltensweisen aus Islamien einzufuehren.

    Diese Bande muss weg, komplett von der Spitze bis ins kleinste Nest muss das grosse Ausmisten einsetzen,

    damit Deutschland wieder Deutsch wird, frei atmen kann und

    von pro Deutsch agierenden und handelnden Patrioten regiert wird.

    Der links/gruene/SPD Spuk muss ein Ende haben, wir haben genug bis an die Halskrause.

  133. so muss es jetzt weitergehen, jeden Tag ein neuer Skandal, der ans Tageslicht kommt, schafft ein , zwei , viele Köln.
    ( frei nach Ernesto Guevara, genannt Che)

  134. Richtig spannend wird es erst wenn sich die Väter der unreinen Sexsklavinnen zusammentun und dem Ali, dem Mehmet und dem Simba mal ordentlich auf die Finger klopfen. Das wird zwangsläufig irgendwann passieren. Dann hat die Lügenpresse wieder was zu schreiben und der arme IS-lam kann sich wieder in die Opferrolle begeben, da er noch nicht die notwendige kritische Masse erreicht hat, um sein wahres Gesicht zu präsentieren. Aber das schafft IM Erika.

  135. Wenn ich so die ersten Stellungnahmen der öffentlichen Stellen betrachte, so bekomme ich einen unbändigen Zorn: 1) Um Gottes Willen, das waren keine Flüchtlinge 2) Große Besorgnis wegen möglicher Reaktionen von rechts….
    Weit, wirklich weit sind wir schon gekommen. Ich kann hier nicht schreiben, was ich am liebsten mit dieser Saubande (linksgrüne Sozialromantiker nebst ihren arabischen „Schutzbefohlenen“) täte…

  136. Demnächst Schutzhaft für junge deutsche Frauen?

    2020 – Kölner Dom wird Dhimmi-Reker-Moschee ohne Panikraum.

  137. weiß diese Person überhaubt was sie da redet ?

    was sie als Frau da zu anderen Frauen sagt bzw. von diesen abverlangt .

    soll sie das den den Opfern so ins Gesicht sagen , dass ist schlichtweg eine kapitulation vor den Tätern !

    Das Merkel -System wirft uns den Wölfen zum frass vor , wir müssen wohl damit leben , dass ist ihre Kernaussage !

    REKER – TRETEN SIE ZURÜCK !!!

  138. @ #170 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    … der Lügenpresse (ZDF) interviewt wurde, sprach davon dass die Situation sich hochgeschaukelt hatte und die sich in Extase gebracht hätten.

    Es wäre wohl auch viel Alkohol im Spiel gewesen (dachte immer Alkohol ist bei Moslems verboten?)

    Allah’s Qur’an 5:90 „Wine, Intoxicants (alcohol) is a great sin(Sünde)“
    2:219 „wine is a great sin“

    http://schnellmann.org/bukhari–the-prophet-lashed-him-because-of-drinking-alcohol.html

  139. Hier kommt noch ein Verhaltenstipp: Frau Reker, wenn Sie künftig eine Armlänge plus die doppelte Klingenlänge Abstand zu Messerattentätern wahren, sollte Ihnen eigentlich nichts mehr zustoßen.

    Ich bin wirklich fassunglos…

    Wenn Prävention, dann so: Alle Straftäter aus Südlandistan werden künftig nach Verbüßung ihrer Haftstrafe ausgewiesen. Straftäter werden sofort ergriffen. Eine Haftstrafe wird umgehend verhängt. Einen Mihigru-Rabatt gibt es nicht.

  140. p.s. Ups, da wird ganz am Ende ja selbst auf den Artikel verlinkt sehe ich gerade. Naja jedenfalls höchst interessant und sehr lesenswert!

  141. Bereitet Merkel schon ihre Flucht nach Paraguay vor?

    Sie können fliehen wohin sie wollen..
    Sie werden sich für ihren Rechtsbruch und Verrat am deutschen Volk verantworten müssen…
    Sie können sich nicht verstecken..


    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Promis im Land der Sonne gesichtet…

    Paraguay-Investoren befinden sich in guter Promi-Gesellschaft. Offiziell ‚besucht man Freunde, die hier leben‘, oder man trällert ein paar Lieder auf einer privaten Geburtstagsfete.

    Uschi Glas kennt schon seit ewigen Zeiten Paraguay und die noble Weber-Farm im Gran Chaco, Frau Merkel interessiert sich seit 2012 für die Aufforstung und einen Altersruhesitz, Roberto Blanco wohnte 2006 im Hotel Aquario (SanBer) und ’sah sich ein paar Tage lang nur mal so um‘. Über Lisa Fiz hüllt sich der paraguayische Gerüchte-Himmel in Schweigen…

    http://paraguay-immobilien.info/

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Warum hat sie gerade Paraguay gewählt?

    Sollten sie jedoch Deutschland verlassen müssen (aus welchen Gründen auch immer), ist Paraguay trotz allem ein relativ „sicheres“ Land, wenn man einige Verhaltensregeln beachtet.

    http://www.magazin-paraguay.de/paraguay/rechtslage-paraguay.html

    Frau Merkel vergessen sie nicht..

    Der Mossad hat Eichmann auch in Argentinien gefunden.

  142. #143 2020 (05. Jan 2016 20:42)


    Das einzige was ich beim warten auf Getränke von einem gehört hab in Ägypten behandeln sie ihre Frauen genauso wie in Köln in Ägypten.

    ———————————
    Bei den Demonstrationen seinerzeit auf dem Tahir – Platz wurden über 100 Frauen vergewaltigt. Kam eben bei RTL.
    Das ist eben so beim Islamisten.
    Hier noch ein etwas älterer Artikel aus der FAZ :

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/afrika/vergewaltigungen-in-aegypten-die-wiederholungstaeter-vom-tahrir-platz-12981479.html

  143. Zeiten verändern sich…noch in den 60er, wo man den Polizist noch kannte, fuhr er einen nach Hause wenn man besoffen war. Nix passierte. Das war irgendwie noch familiär. In den 80er konnte man noch mit dem Schutzmann reden….Heute ist man dran…So weit so gut…..Heute muss man schon ein muskolöser Afrikaner oder agressiver Araber sein um der Kontrolle zu entgehen….und was macht der Polizist….baut seinen Frust beim nächsten kleine Delikt eines Deutschen ab.

    Aber es gibt ja keine Islamisierung, es gibt ja auch keinen Strom….beides kann man nicht sehen….bei Kontakt tut es aber WEH….

  144. #182 John Farson (05. Jan 2016 20:57)

    Richtig spannend wird es erst wenn sich die Väter der unreinen Sexsklavinnen ….

    UND DANN ?
    erstens werden die dann vom deutschen Gericht dem Gefängsnis überstellt und kommen Sie dann raus ist Ihre Familie eh kaputt da Sie 5 Jahre im Knast waren

    zweitens gibt es bei den Clans und bei den meissten Muslimen die Blutrache – ergo ist die Familie eh im Arsch

    Klappe halten – Leiden oder Auswandern

    es gibt nichts anderes mehr

  145. Frau Henriette Reker treten sie zurück!
    Ihre Statements sind ein Hohn für die Opfer und sie schützen die Täter.

  146. Da drauf kanns nur eine Antwort geben!
    Liebe Frau Reker, da sie so vollkommen versagt haben und die Lage offenbar nicht im Griff haben.
    Treten Sie zurück und überlassen sie den Job jemandem, der davon eher Ahnung hat.
    Die Ecke um den Kölner HBF ist selbst mir, der ich zeitlebens noch nie auch nur einen Schritt in dieses verkommene MRW gesetzt habe, seit vielen Jahren als Kriminalitätsschwerpunkt bekannt.
    Mit solchen Vorkommnissen musste man rechnen und dem mit wesentlich erhöhter Polizeipräsenz mit dem Auftrag, bei kleinsten Belästigungen sofort mit voller Härte zu reagieren entgegentreten.

  147. Jetzt scheint auch die „EMMA“ (Feministinnen-Zeitschrift von Alice Schwarzer) nach ihrem jahrelangen Tiefschlaf bei den Übergriffen von muslimischen Tätern auf deutsche Frauen aufgewacht zu sein. Und was für ein Skandal, dass die Polizei in Köln dem perversen Treiben anscheinend tatenlos zugeschaut hat:

    http://www.emma.de/artikel/drei-stunden-koelner-hauptbahnhof-331147

    „Die Polizei hat von Weitem zugeschaut…“

    Selina, 26, hat mit ihrer Freundin an Silvester drei Stunden am Kölner Hauptbahnhof verbracht. Was die Frauen erlebt haben, macht sie immer noch fassungslos. Das Schlimmste, sagt Selina, Versicherungsberaterin von Beruf, waren die Hilflosigkeit und Schutzlosigkeit.

    Und die Polizei, ja… Die habe ich natürlich gesehen. Die waren auf den gesamten Bahnhof verteilt, in unserer Nähe waren höchstens acht Beamte. Die haben uns von Weitem mitleidig dabei zugeschaut, wie wir versucht haben, diese Männer abzuwehren. Aber gekommen ist keiner von diesen Polizisten, eingegriffen hat schon gar keiner.

    http://www.emma.de/artikel/koelner-horror-nacht-organisiertes-verbrechen-331149

  148. Dieser ganze Politiker-Abschaum,gekauft von Moslems,ist einfach nur abartig! Dieser grüne Abfall will die Scharia hier als „geltenes Recht“ ins „Grundgesetz“ einfließen lassen. Na dann viel Spaß bei den Massenköpfungen,ihr widerlichen *PIIIIIIIIIEEEEEEEEP*. Wir sehen uns in der Islamokalypse wieder,und dann wird abgerechnet!

  149. Na, wie kommt man darauf, dass es Flüchtlinge waren? Es ist doch klar, es waren Deutsche, die haben sich die Gesichter schwarz bemalt. Und die Bürgermeisterin Reker ist ein Mann.

  150. „Die Angsträume werden größer in unserem Land, gerade für blonde Frauen“

    – Björn Höcke, AfD, 2015

    Und was wurde er von den linksgrün-pädophilen Faschisten dafür gescholten, jenen Multikulturverbrecher*innen, die diese Gruppenvergewaltigungen an ungläubigen deutschen Mädchen durch Rechtgläubige erst möglich gemacht haben!

    Wäre ich ein linksgrün-pädophiler Nichtsnutz, ich würde jetzt meine impertinente Fresse halten!

  151. OT
    Unsere neuen Mitbürger scheinen ständig auf der Suche nach sexuellen Kontakten zu sein

    „Vergewaltigung auf der Rathaustoilette?

    Die Polizei in Wolfsburg und die Braunschweiger Staatsanwaltschaft verdächtigen einen 36 Jahre alten Mann der Vergewaltigung. Er soll sich in Wolfsburg an einem Jugendlichen vergangen haben. Ein Untersuchungsrichter am Amtsgericht in Wolfsburg erließ am Dienstag Haftbefehl gegen den Beschuldigten.

    Wolfsburg. Die Tat soll sich am 28. Dezember, dem Montag nach Weihnachten, auf einer Behinderten-Toilette im Wolfsburger Rathaus ereignet haben. Polizeisprecher Sven-Marco Claus bestätigte den Sachverhalt. Kurz vor dem Übergriff, gegen Mittag, habe der 36-jährige Asylbewerber sein späteres Opfer auf dem Weg ins Rathaus angesprochen. Nach dem Vorfall auf der Toilette im Verwaltungsgebäude offenbarte sich der 16 Jahre alte Jugendliche – wem gegenüber, gaben die Behörden vorerst nicht bekannt.

    Allerdings nahm die Polizei den Vorfall offenbar von Beginn an sehr ernst und leitete eine umfangreiche Fahndung ein. Mithilfe einer Phantomskizze wurde der Verdächtige schließlich ermittelt und am Montag festgenommen.
    Am Dienstagnachmittag erließ ein Richter am Wolfsburger Amtsgericht auf Antrag der Staatsanwaltschaft schließlich Haftbefehl gegen den 36-Jährigen – „wegen Fluchtgefahr und wegen der Schwere der Tat“, wie Polizeisprecher Sven-Marco Claus erläuterte.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Vergewaltigung-auf-der-Rathaustoilette-in-Wolfsburg

  152. Wird Reker nach ihrem Rücktritt im Januar 2016 der OB mit der kürzesten Amtszeit von Köln werden!

    Sharia Colonia!

  153. #12 ratio2010 (05. Jan 2016 19:45)

    Wie wär’s mit einer „Verhaltensregel“ für Asylbewerber

    ###########

    Verhaltensregel Nr.1, weitere gibt es nicht

    Bleibt zuhause in euren Ländern!!!!

  154. @ #7 fiskegrateng

    Ich werde demnächst mal eine Bastelanleitung zum Eigenbau von Burkas hier posten: Schere – schwarzer Müllsack – Löcher reinschneiden – fertig!

    *****************************************************************

    59,99 gespart – Danke @ fiskegrateng

    Wobei: Meine Mutter meinte, sie würde noch ein Pfefferspray vorziehen /-

  155. Wenn das die angebotene Lösung sein soll. Daß potenzielle Opfer ein vorgegebenes Verhalten lernen und ihr Leben einschränken sollen. Daß Kameras aufgestellt werden sollen, die Verbrechen zwar dokumentieren, aber nicht verhindern können. Und wenn diese Vorschläge ausgerechnet von denen kommen, die sich legitimiert sehen, für uns zu sprechen. Dann sagt mir das vor allem eines :

    Die haben mächtige Angst.

  156. bevor die Kamine nicht mehr rauchen wird es in unserem Land keine Ruhe mehr geben, hart aber war.

  157. Na klar. Frauen bleiben zukünftig daheim. Und wenn sie doch mal rausgehen, dann nur mit Burka. Prost Mahlzeit.

  158. @Raus nur noch mit männlicher Begleitung?

    Das ist grundsätzlich sinnvoll. ich meine nicht aus dem Munde von Reker, sondern generell. Denn in der Tat sind Frauen Männern egal welcher Rthnie wehrlos ausgeliefert. Und sollten von Natur aus auf männliche Begleitung achten (*). Natürllch ist das mißlich; denn wenn sie wollen auch mal auf den Putz hauen; kenn ich aus eigener Erfahrung und es sticht sie dann auch der Hafer. Wenn sie ab 2 sind, dann können sie es oft nicht lassen.

    Machte und macht Spaß. Nur das geht momentan nicht. Allerdings müßte PI diese Warnung mit dem korrekten Hintergrund herausgeben, statt eine Strohfrau wie Reker. Aber ansonsten unbedingt männliche Begleitung und wenn das nicht möglich ist, vermeiden, sonst ist die Gefahr unkalkulierbar.

    Aber wie gesagt: Das System will grundsätzlich die Deutschen ausrotten und dazu die Männer gegen die Frauen ausspielen. Dabei entstehen freilich immer wieder Widersprüche. Denn Frauen in männlicher weißer Begleitung wäre ja einer. Aber das System kann nicht alle Widersprüche lösen, es mußimme wieder improvisieren um das große Ziel zu erreichen. Und die Widersprüche dabei sind ja Legion.

    (*) Ich ssh mal eine Sendung über die Liebe, lange her. Da wurden französische Schülerinnen gefragt wie das sei. Eine unbeschreibliche Schönheit meinte: „Ich schmelze“. Und dann wurde speziell ein Schüler genannt beí dem man das Gefühl habe, er könne einen beschützen.-Zumindest damals war das so, heute sicher immer noch so. Trotz Empfehlung, dass Schwangerschaft gesundheitsschädlich ist. Und das System wird den neuen Menschen auch nicht schaffen. Es wird scheitern, aber die Opferzahlen werden diesmal noch größer sein als zuvor.

  159. #193 gonger (05. Jan 2016 21:01)

    Bei den Demonstrationen seinerzeit auf dem Tahir – Platz wurden über 100 Frauen vergewaltigt. Kam eben bei RTL.
    Das ist eben so beim Islamisten.

    Tahirplatz klingt wirklich eleganter als Bahnhofsvorplatz. Frau Reker, übernehmen Sie!

  160. #209 FiatNox (05. Jan 2016 21:08)

    FAZ ist eben doch (noch) nicht TAZ:

    Wenn sich solche Rechtlosigkeit aber auf der Domplatte, dem Präsentierteller von Köln, Bahn bricht, dann können Politik, Polizei und Justiz nicht mehr wegsehen. Sie können auch nicht mehr darüber hinweggehen, dass es sich bei den Tätern um junge Männer gehandelt haben soll, die „dem Aussehen nach aus dem arabischen oder nordafrikanischen Raum“ stammen, wie die Kölner Polizei berichtete, die zunächst von „ausgelassener Stimmung“ gesprochen hatte. Denn solches Bemänteln würde den selbst in politisch gemäßigten Kreisen verbreiteten Verdacht verstärken, Politik und Medien verheimlichten von Einwanderern begangene Straftaten, um die Ablehnung, die der Flüchtlingspolitik der Koalition in der Bevölkerung entgegenschlägt, nicht noch zu vergrößern.

  161. Aber wir können hier soviel schreiben wie wir wollen, und das weiss die Politik auch. Keiner von uns wird sich in die Kriminalität begeben und einfach sagen, so bis hier und nicht weiter.

    Weil die meisten von uns die Schulen durchlaufen haben. Leute die älter als 30 sind, sind gefangen in ihrem anerzogenen Verhalten ( ich bin 44 ) und werden schwerlich daraus entfliehen können. Unsere Kinder, Söhne 12-18 jahre werden vieleicht reoltieren, weil sie den ganzen Mist schon von Kindesbeinen mitbekommen….Wir alten sind nur schmückendes Beiwerk…..vileicht sind wir noch Geldgeber für unsere Söhne….Ja es mag auch möglich sein das der ein oder andere ausbricht….aber das gro, wurde erzogen….in unseren Schulen…..So wie wir jetzt unseren Kindern erzählen, es wäre gut LGBT zu sein oder das Flüchltlinge liebe Menschen wären….

    Es ist ein Zeitspiel….

  162. Danke @ FlatNox
    Das ist ja ein Beitrag wie auch auf auf pi-news stehen könnte. Das von der FAZ….. wird sicher morgen gelöscht sein. Neuer Herausgeber – Fertig.

  163. Auf N24 wurde heute Morgen um 9 Uhr ein ca. fünfminütiges Interview mit einer der von muslimischen ‚Flüchtlingen‘ belästigten jungen Dame ausgestrahlt.

    Wer es auf N24 findet, weiß, dass bundesdeutsche Staatsbürger mit vietnamesischem ‚Hintergrund‘ doppelt so gute Schulabschlüsse vorzeigen als sog. Biodeutsche.

    Jeder dritte Moslem hingegen verlässt die Schule ohne jeglichen Abschluss. Da können sich bei hart-aber-fair etc. noch soviele islamistische Kopftuch-Faschistinnen aufregen.

    Aus eigener Berufserfahrung weiß ich selbst, dass ‚vietnamesische‘ Deutsche außerordentlich klug und fleißig sind sowie sehr geschätzt werden.

    Heißt: keine Morrokaner, Algerier, etc. und auch keine Westafrikaner mehr in unser Land lassen und sie alle ausweisen: diese stehen in der Kriminalitätsstatistik ganz oben.

  164. #114 bayern01

    ist die von den Flüchtlibgen
    gewählt worden.
    wessen interessen
    vertritt sie den.

  165. Erst vorhin eben den ersten Satz von Reker im YT Video gehört ….

    Das läßt den Denkschluß zu, dass es in ihrer Sicht auch tolerierbare Delikte gibt …

    Wer wirklich menschlich denkt, würde so formulieren können, dass klar ist dass alle Delikte – auch sehr kleine – nicht zu tolerieren sind, doch das die Situation von Verbrechern berücksichtigt werden und die Angemessenheiten das Entscheidende bringt welches das von Menschen Gewünschte bringt und vor der Wiederholung des Verbrechens bewahrt.

    In diesem Fall haben wir keine kleinen Delikte ….

    …. und an die echte Erziehung wagt sich die Bürgermeisterin nicht heran – denn da müsste sie sich mit dem Islam anlegen und das will sie nicht …

    Und deswegen ihr Dreh hin zu den Mädels …

    Ich will das gar nicht mehr weiter-analysieren …

    Frau Reker gibt: „Land unter“ bekannt.

    Das Staatsgebiet ist UNTER dem Islam unterworfen….

  166. Eine Revolution ist frühestens in 20 Jahren möglich, weil dann die altem 68 er und ihre Kinder ausgestorben sind….Bis dahin, braucht es wohl ein wenig mehr als 1000 africaner oder araber die unsere Frauen belästigen….

    Weil wir die sogenannte “ Wir hatten uns doch geeinigt, Probleme anzusprechen “ Generation sind…

  167. Asylantische Moslemhorden und afrikanische Raubnomaden haben in Köln gezeigt was uns in Zukunft Dank der irren Kanzlerin blühen wird.

    Man stelle sich mal vor was da im Sommer los ist, wenn die Freibäder öffnen und hunderttausende von steinzeitlichen Einwanderer-Männer aus dem Nahen Osten zu ersten Mal im Leben fast unbekleidete junge Frauen sehen.

    🙂

  168. Die Pfeiffe aus Hannover mal wieder:

    „Kriminologe nach Übergriffen: Männliche Flüchtlinge besser integrieren

    Sie hätten bislang keine ausreichenden Perspektiven und zu selten gute Sprachkurse absolviert.“ 🙂

    https://www.evangelisch.de/inhalte/129951/05-01-2016/kriminologe-pfeiffer-nach-uebergriffen-maennliche-fluechtlinge-besser-integrieren

    Das scheint für die Pfeiffe logische Konsequenz zu sein. Jeder Hartzer und Sozialhilfeempfänger grapscht Frauen an und beklaut sie im Rudel, weil sie keine Perspektive haben.

  169. @ Cherub……

    Suche nicht die Logik in Rekers Aussagen, versuche zu erkennen was sie sagt, um ihr Gehalt zu bekommen.

  170. Diese dumme Kuh und noch einige andere Volksverräter gehören nackt durch ein Flüchtlingsheim gejagt. Mal sehen ob sie den armlangen Abstand einhalten können!!! Möchte gerade mehr kotzen als ich essen kann!

  171. #211 reicht jetzt (05. Jan 2016 21:08)

    bevor die Kamine nicht mehr rauchen wird es in unserem Land keine Ruhe mehr geben, hart aber war.
    ————————————————
    Wohl bescheuert. Was suchen Sie hier.
    Hallo @Mod. Sowas laßt ihr durch?

  172. #85 VivaEspana (05. Jan 2016 20:10)

    Häh? Anatomie?

    Ach so, waren ja Fachkräfte, Chirurgen, Gynäkologen etc., die ihre Anatomiekenntnisse auffrischen wollten. Bildung ist einfach alles.

    Natürlich, das war ein Gynäkologenkongress!

    Der Kongress war ein voller Erfolg. Dutzende Frauen ließen sich die Chance zur Gratisuntersuchung nicht entgehen. Alle Zeitungen sind voll des Lobes. Die Organisatioren überlegen eine rasche Wiederholung des Events an mehreren Veranstaltungsorten.

    Einladung zum 1. Kölner Gynäkologenkongress Hauptbahnhof 31.12.2015 – 1.1.2016

    Unsere internationalen Fachärzteteams untersuchen Sie gratis!

    Neuerste Erkenntnisse aus der bislang völlig unterschätzten nordafrikanischen und arabischen Welt der Wissenschaft werden erstmals in großem Rahmen dem deutschen Publikum vorgestellt

    Echt eine „Bereicherung“ kann ich nur sagen! Kotz und würg!

    https://www.facebook.com/FreundeDerTagespolitik/photos/a.304645139672356.1073741828.304628606340676/736155889854610/?type=3&theater

  173. Wer kann schon eine Oberbürgermeisterin ernst nehmen, die bei einer Wahlbeteiligung von nur 40 Prozent gerade mal von 20 Prozent der Wahlberechtigten gewählt wurde und das auch nur nach einer noch nie dagewesenen Medienkampange in unseren gleichgeschalteten Lügenpresse.

    🙂

  174. @ Templer

    Richtig…..noch sind es Bahnhöfe….bei 1.1 millionen Minions…..Wenn es dann 3 Milionen werden wird das an jeder Bushaltestelle passieren….

    Und dann werden sie sich auch noch vermehren….also exponential, UND es kommen noch neue.

    Mann kann ja mal die Definition von VIRUS nach googlen.

  175. Hallo,
    bin hier neu angemeldet und wollte Euch was mitteilen:
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/acht-brutale-ueberfaelle-in-berlin-frauenwuergerduo-von-der-polizei-festgenommen/12762008.html
    Habt Ihr bestimmt schon von gehört, das Beste kommt aber noch.Meine Mutter (Rentnerin) wurde von denen auch brutal überfallen.Das geschah bereits Mitte September. Zwei der drei Täter wurden im Dezember gefasst. Daher wurde meine Mutter ein paar Tage nach der Festnahme, als Zeugin zur Polizeiwache Abschnitt 42 geladen. Da kam heraus, dass die Täter erst sein Anfang September in Berlin sind und zwar als Flüchtlinge. Leider durfte der zuständige Polizeibeamte aus Ermittlungsgründen nicht sagen, woher genau diese kriminellen Flüchtlinge stammen. Der Polizeibeamte gab außerdem noch zu, dass 90% der Straftaten in Berlin von Ausländern begangen werden.

    MOD: Hallo, vielen Dank für die Info. Das werden unsere Leser und wir aufmerksam registrieren….

  176. #217 Dr. Real Copycat (05. Jan 2016 21:11)
    Schulen…..So wie wir jetzt unseren Kindern erzählen, es wäre gut LGBT zu sein oder das Flüchltlinge liebe Menschen wären….

    Es gibt durchaus reelle Fluechtlinge und eine ueberwiegende Anzahl davon koennen sicher liebe Menschen sein, aber das Ganze hat einen Scheixxdreck mit LGBT zu tun.

  177. Aber wehe, wehe es kommen ein paar hundert Hooligans auf die andere Seite des Hauptbahnhofs zu einer angemeldeten Demonstration – die werden SOFORT eingekesselt, bis sie endlich, endlich ein Auto umwerfen und man die gewünschten Bilder hat. Erbärmlich, diese Staatsmacht….

  178. Wenn man dieRede dieser Frau ob (hihi) Rehers sohlet, dann fällt auf, dass sie sehr holprig und unsicher spricht, das ist ein sicheres Merkmal dafür, dass sie sich schwer tut, ihre Verlogenheit bei der Wortwahl zu verbergen,. Sie hält eine Rede, die de n Gedanken in ihrem Kopf widerspricht, die sie aus politischer Berechnung heraus aber nicht aussprechen will. So kommt es zu dieser außerordentlich holprigen, vom Blatt abgelesenen Rede!
    Was soll man dazu sagen? Verlogenes Politikerpack, vielleicht?

  179. Kein Normal denkender Deutscher hat ein Interesse daran solche Leute zu integrieren.

    Deutschland braucht keine Zuwanderung!

    Deutschland reicht eine Bevölkerung von 10-50 Mio echten Deutschen!

    Wir müssen Energie und Rohstoffe sparen, deshalb brauchen wir hier kein analphabetisches Konsumentenheer!

    Deutschland muss sich bevölkerungstechnisch gesund schrumpfen und brauch sich deshalb nicht mit unterentwickelten und unzivilisierten Analphabeten voll zu stopfen.

  180. Die Anzahl der potentiellen Täter erhöht sich täglich um tausende Personen. Während die Zahl der Polizisten täglich abnimmt. Sieht so aus, als ob die Regierung die Anarchie als neue Staatsform anstrebt.

  181. Was spricht denn dagegen jetzt den Spiess umzudrehen?

    Kleine Hooligangruppen, die in Koeln Streife laufen und verdächtigen Arabern oder Negern nachdrücklich klarmachen, dass sie hier nicht erwünscht sind.

    Gemeinsam sind wir stark!

  182. Henriette Reker: „Gewalttaten haben nichts mit Flüchtlingen zu tun“. Diese haltlose Feststellung der Oberbürgermeisterin lässt das Schlimmste befürchten. Justizminister Maas hatte noch voreilig verkündet: „Alle Täter müssen konsequent zur Rechenschaft gezogen werden“. Durch die kategorische Feststellung der Oberbürgermeisterin ist es unwahrscheinlich dass die bereits stark lädierte Polizei gewollt ist Rekers Feststellung zu widerlegen und entgegen dieser faktischen Dienstanweisung sich traut gegen ermittelte Flüchtlinge vorzugehen. In dem Falle ist es eher opportun das Verfahren frühzeitig im Sande verlaufen zu lassen. Ausserdem hat die Polizei – glücklicherweise stellt sich jetzt heraus – wenig Anhaltspunkte und Hinweise zur Feststellung der Identität der einzelnen Täter. Immerhin sind – der Kanzlerin sei gedankt – tausende Flüchtlinge nicht registriert, was auch zum Vorteil von Reker gereicht. Ergo: Ihre Feststellung wird sich bewahrheiten, alle Weichen sind dazu gestellt. Reker: ein schlaues Weibsbild.
    Die Obrigkeit funktioniert unbeirrbar weil „Pack“ „Pack“ bleiben muss.

  183. Möchte Frau Reker gerne Karneval mit Kopfwindel und langem Breitarsch-Mantel feiern?

    Auch wenn ihre Untertaninnen dies müssen, werden sie es gerne tun.

    Was ist unsere Gesellschaft verblödet.

  184. Ja, bei all diesen Problemen besteht eben noch ein viel gravierendes Problem mit all den zugewanderten Flüchtlingen, welches man nun wirklich nicht zu Ende denken darf bei so vielen event. Kriminellen unter den Zugewanderten. Im Schweizer Radio wurde gerade heute anlässlich eines Beitrages warum praktisch alle Eritreischen Flüchtlinge in der Schweiz bleiben können, folgendes gesagt. ….auch die welche wieder zurück müssten, werden bleiben, weil Eritrea nur freiwillig Zurückkehrende wieder aufnimmt. Doch Eritrea ist nicht das einzige Land mit solch einer Regelung. nein es gilt für viele „Auswanderungsländer“. Also überhaupt nix mit Rückschaffung, es wird immer nur so geredet als ob!

  185. Ich für meinen Teil habe die Konsequenz gezogen.wenn ich im Dunkeln mit meiner Familie unterwegs bin hab ich ab jetzt immer meinen Schießlig dabei und den werd ich auch benutzen wenns drauf ankommt. Das scheiß Waffengesetz ist mir jetzt scheiß egal. ich lass jedenfals nicht von nem Neger oder Araber an meiner Frau oder Tochter rumfingern, dann hat derjenige ein drittes Auge. Diese Sprache verstehen auch diese Babaren.

  186. nicht nur in berlin mussen köpfe rollen auch in der gemeinde politik sind diese hirnlosen am gange ,.

    darf man das so schreiben ??

    haha

  187. @ fiskegrateng….

    Ich habe ja nicht flüchtlinge mit der lgbt gemeinschaft gleichgesetzt. Ich habe es als Beispiel dafür genommen, wie Menschen beienflusst werden können. Einem Napola Schüler wird man schwerlich erklären können, was ein LGBT Schüler denkt, und andersrum. Politik nutzt immer die Kinder um ihre “ Religion aka politische Meinung “ ein zu pflanzen.

  188. #245 WutImBauch (05. Jan 2016 21:23)

    Genau so wäre es richtig, den „Fachkräften“ zu zeigen wer hier der Herr im Haus ist.

    Was spricht denn dagegen jetzt den Spiess umzudrehen?

    Kleine Hooligangruppen, die in Koeln Streife laufen und verdächtigen Arabern oder Negern nachdrücklich klarmachen, dass sie hier nicht erwünscht sind.

    Gemeinsam sind wir stark!

  189. #240 Kappler   (05. Jan 2016 21:22)  

    Gute Journalisten machen sich einen Spaß daraus, Hirnprekariat aus BRD Universitäten arschbreit zu interviewen und der Lächerlichkeit preiszugeben. Ich wußte gar nicht, daß Evangelisch.de gute Journalisten unter Vetrag hat! Respekt.

    ……..

    Tja, für uns ist das eher humoristisch zu sehen, aber die Bevölkerung wird mit solchen Dampfplauderreien systematisch verblödet und gehirngewaschen.

    P.S. Das „jeder“ in #226 nehme ich zurück, das ist natürlich Quatsch und mir so da durchgerutscht.

  190. Pfründe abgreifen,das war es,nicht war Frau Reker?

    Wäre sie eine Politikerin mit Karat,würde sie dazu aufrufen
    -bei der PEGIDA mit zu machen,oder gar selbst dort demonstrieren,
    -dazu aufrufen Ex-Muslime zu unterstützen,
    -die asyrischen Christen unterstützen,
    -die Bürgerbewegung Pax Europa unterstützen,
    -eine Allianz mit Bürgermeistern und Amtsvorstehern die nicht mit der Entwicklung einverstanden sind organisieren.(Aber Frau Reker hat da offenbar kein Problem).
    ————–
    -Die Teilnehmer der Übergriffe gehören umgehend abgeschoben(dafür gibt es ja Kameras in den Bahnhöfen und auf den Plätzen).
    -Illegale gehören abgeschoben.
    -Es muss umgehend eine Bannmeile für Asylanten,Krimigranten und andere Vaganten her.
    -Diese Migranten dürfen nicht in die Breite verteilt werden,sie müssen konzentriert werden und zwar in nichtbesiedelten Randregionen (Hochalpen oder Inseln).
    -EU-Europäische Lösung muss her:Männliche Migranten gehören letztlich nach Spitzbergen.Wenn die Norweger nicht einverstanden sind,die Russen werden sicher gegen Bezahlung nix dagegen einzuwenden haben.Die weiblichen Migranten gehören nach Kap Verden oder auf einzelne nicht besiedelte Mittelmeer -Inseln.
    -Botschafter Asyl.
    -Entislamisierung vorantreiben.

  191. @ fiskegrateng….

    ich möchte ergänzen, das ich kinder vollkommen ausnehme. Kein Kind ist mündig und auf Erwchsene angewiesen.

    Dennoch darf ich wohl bemängeln, das viele dieser Kinder Eltern eine komplett konträre Eistellung zu unserem westlichen Wertesystem haben. Das ist erst mal ok. Jeder darf sein wie er will. ABER nicht wenn er hier wohnen und leben will….Dann hat er sich schon zu beugen. SO ist es halt….Sie würden ja auch nicht zu Weihnachten einen radikalen Isis einladen, der ihnen im Wohnzimmer den Tannenbaum abbrennt, oder ?

  192. Das nennt man freie Meinungsäußerung, ob`s einem passt oder nicht.

    #232 Viper (05. Jan 2016 21:19)

    #211 reicht jetzt (05. Jan 2016 21:08)

    bevor die Kamine nicht mehr rauchen wird es in unserem Land keine Ruhe mehr geben, hart aber war.
    ————————————————
    Wohl bescheuert. Was suchen Sie hier.
    Hallo @Mod. Sowas laßt ihr durch?

  193. #256 Dr. Real Copycat (05. Jan 2016 21:29)
    @ fiskegrateng….

    Politik nutzt immer die Kinder um ihre “Religion aka politische Meinung“ ein zu pflanzen.

    Richtig, das sieht man In Baden-Würtemberg passieren.

  194. @ fiskegrating

    Man nennt so etwas Werte oder auch Kultur….oder auch, so wie wir leben….

    So wie ich kein Kreuz in S. Arabien einführen darf, so wie ich als Christ sofort im ISIS Gebiet getötet werde, haben wir hier auch Regeln.

    Zwar nicht so hart, aber alt gewachsen….

    Wer nicht seine eigene Kultur kennt, verliert alles…

  195. #261 Bewohner_des_Hoellenfeuers (05. Jan 2016 21:31)

    #240 Kappler (05. Jan 2016 21:22)

    Tja, für uns ist das eher humoristisch zu sehen, aber die Bevölkerung wird mit solchen Dampfplauderreien systematisch verblödet und gehirngewaschen.

    Laß diejenigen, die sich verblöden und hirnwaschen lassen, zahlen. Und zwar kräftig.

    Sehe es positiv für Dich und Deine Umgebung. Krise = Chance.

  196. Ich bin immer wieder erstaunt, wie wenig die Situation auch hier begriffen wird.

    Rumgeschimpfe auf die Kölner Oberbürgermeisterin ist unangebracht. Es ist nicht DESHALB unangebracht, damit sie geschont wird (darauf lege ich keinen Wert), es ist deswegen unangebracht, weil es impliziert, sie könne etwas gegen das tun, was auf uns zukommt.

    Das ist eine unfassbar kindliche Haltung gegenüber der Politik. „Die Kindergartentanten sollen dem bösen Ali verbieten, dass er die kleine Lisa begraptscht. Menno!“

    Guten Morgen. Das sind keine Kindergartentanten.

    Es ist nicht ihre Aufgabe, das zu tun, es ist ihre Aufgabe, „an unserer politische Willensbildung mitzuwirken“ (So steht es in Eurem Grundgesetz Artikel 21!)-

    Und es wird ja wohl niemand behaupten wollen, dass sie dieser Aufgabe nicht mit sehr viel Fleiß und Mühe nachkommen. Sie arbeiten sehr hart daran, dass es unser Wille ist, fremde Völkerschaften im Land zu haben. Die einen probieren es mit „wir sind verpflichtet, diesen armen Menschen zu helfen“, die anderen mit „die sind doch gar nicht so schlimm, das hätten genausogut deutsche Männer sein können“, die dritten mit „das sind Fachkräfte und die zahlen unsere Renten“, die vierten mit „das ist eine spannende Herausforderung“, und die fünften geben halt Tipps, wie man die Sache überlebt, da man sowieso nichts dagegen machen kann.

    Die Party ist vorbei.

    Selbst wenn wir die Vernichtung unsres Volkes abwenden können, wird es über Jahrzehnte hinaus nicht mehr so sein, wie es war.

    So leid mir tut, das muss begriffen werden. Die Fakten, die geschaffen wurden (schon längst vor der aktuellen Großoffensive) lassen sich nicht mit Kindereien wie wählen und demonstrieren rückgängig machen.

  197. Wir sollten uns langsam überlegen wie wir Milizen aufstellen und wie wir die organisieren.In meinen Augen gibt es dazu bald keine Alternative mehr. Allein wird jeder von uns in dem kommenden Chaos untergehen.

  198. Auf gehts Leute, ab HEUTE schiessen wir zurück (und der rest von Deutschland scheisst sich in die Hose) Naja…selbst schuld. Wir sehen uns 😉

  199. Da wir in der Bunten Republik Land ja den Täterschutz haben, können wir doch beruhigt eine Bürgerwehr aufbauen?
    Ich sehe schwarz, wenn wir nicht zusammen stehen und uns selbst helfen. Denn wer von diesen Polit-Clowns hilft uns denn noch? Die machen doch lieber Jagd auf Regierungskritiker.

  200. Zitat aus dem Beitrag…

    Seine Erkenntnis heute um 15.37 Uhr auf der Pressekonferenz lautete: „Das Gesamtproblem ist nicht ausschließlich ein polizeiliches“, so Albers.

    Wer nur etwas denken kann, weiß, dass Albers damit die Politik als eigentlich Schuldigen öffentlich benannt hat. Das dürfte es dann mit seiner weiteren Karriere gewesen sein!
    Zu Reker: Da laufen ‚Traumatisierte‘ völlig aus dem Ruder und sie reagiert wie mittlerweile alle SystemlingInnen in solchen Fällen: Ratlos, relativieren, lavieren, hohle Phrasen dreschen, Plan- und Ideenlosigkeit, runder Tisch mit null Output und das autochthone Volk im Regen stehen lassen.
    Passt ganz zur Regierungsleuchte aus der Uckermark: „Wir können unsere Grenzen nicht sichern…“ Wie hat ein Autor (sinngemäß) dazu geschrieben: Solche Worte kennzeichnen einen zerfallenden Staat.

  201. Also ich verwehre mich gegen jegliche Nutzung meiner Kommentare um damit radikal zu werden.

    Ich gebe lediglich Anregungen und keiner meiner Kommentare hat jemanden verletzt.

    Allerdings merke ich schon, das eine freie Meinungsäusserung dem ein oder anderen Probleme bereitet.

    Aber genau das ist es. Freie Meinungsäusserung, und das ist immer erlaubt, das ist unser Grundgesetz.

  202. Ich sehe bei dem Video KEINE Narben am Schnakenhals der alten Nebelkrähe. Wie war das doch gleich mit dem Attentat?

  203. Es ist ja schon fast alles gesagt.
    All das war abzusehen… Es wird so unschön weitergehen, wie das Jahr 2016 begonnen hat.
    Ich hoffe…..(sicher bin ich mir nicht),dass es wenigstens nach dem ersten größeren Terroranschlag in Deutschland (irgendwann in 2016) endlich ein echte Panik in der deutschen, gehirngewaschenen Schafherde gibt.

    Was sagen eigentlich unsere Forentrolle wie ThorinS. zu den Vorkommnissen? Sonst sind sie doch so wortgewandt und redselig. Schweigen und auf bessere Zeiten warten…?

  204. Ja, nun geht es wahrscheinlich nicht mehr anders… Wir müssen Bürgerwehren aufstellen. Die BRD Polizei ist nicht mehr in der Lage, die Situation unter Kontrolle zu bringen

    Bitte auch mal das Interview von Vacslaw Klaus lesen (tschechischer Präsident)! Er ist der Meinung, dass Brüssel (die Diktatur-EU) plant, die Nationen die sich in hunderten von Jahren gebildet „aufzulösen“ und sie zu durchmischen! (mit Arabern und Negern)! Das ist das Ziel der EU-Diktatoren!

    Wacht endlich auf und tut etwas dagegen!!!

  205. (1) Reker? Blöad Bluns !

    (2) 732 n.Chr. Ende der mohammedanischen Expansion in Europa, durch Carl Martell (Schlacht von Tour).
    2015 n.Chr. Beginn der mohammedanischen Invasion in Europa durch Angela Merkel (Grenzöffnung Ungarn).

    … Köln ist so etwas wie das Menetekel an der Wand, Stalingrad, 9/11 oder so etwas Ähnliches. Es zeigt wohin die Reise geht wenn nicht Einhalt geboten wird … Merkel kann es nicht!

  206. Es ist erschreckend, wie vollkommen und verkommen egal den „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ die leidenden Deutschen Opfer sind, bei denen diese „ NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ auch noch schmarotzen und diese gleichzeitig ermorden mit der lukrativen Menschen-Schlepperei nach Deutschland !!!

    Den Geld-gierigen und verlogenen „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ ist die Raffgier nach dreckigem und blutigem Geld viel, viel wichtiger, als das Wohlergehen ihrer Gewerkschafts-Mitglieder !!!

    Die „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ sind so Gefühls-TOT und Geldgierig, dass die sogar noch ihre Terroristen, die links-kriminellen Kotztüten der NEONAZI-Antifa-Terror-Schergen Terroristen auf die Deutschen Opfer hetzen, damit die Menschen-Schlepper-Quoten der Geld-gierigen „ NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ nicht gefährdet werden können !!!

    Menschen-Schlepper und Menschen-Deportation Portal der „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ mit ihren Terroristen, den geisteskranken und tollwütigen NEONAZI-Antifa-Terror-Schergen Terroristen der verlogenen Gewerkschaften, die gerne täglich Polizei angreifen und täglich MORD-Anschläge gegen den „Rechts-Staat“ (ver)üben !!!

    Links-kriminelle NEONAZI-Antifa-Terror-Schergen Terroristen Woche der „Industrie NAZI-Gewerkschaft Metall“ (NAZI IG-Metall) Wolfsburg: Auch die Arbeit des Kumpelvereins wurde vorgestellt.
    http://migration-online.de/beitrag._aWQ9ODUyMg_.html

    VORSICHT, dummes, verlogenes linkes Gefasel zur Tarnung der Profit-gierigen Sozialisten-Sekte der „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ auf diesen Menschen-verachtenden Menschen-Schlepper-WEB-Seiten !!!

    Diese Menschen-verachtende Menschen-Schlepperei der „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ wird absichtlich ständig NUR emotional befeuert um den Verstand auszuschalten, damit niemand über diesen laufenden Völker-MORD durch die „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ nachdenken soll, oder darüber reden soll !!!
    .

  207. …überall in der Welt von Bagdad bis Islama-Bad-Godesberg begrüßt man das hohe Integrationspotential dieses Verhaltenskataloges der kölner Obabürgameista
    (das ist genda) für Frauen und Mädchen als immerhin kleinen, jedoch willkommenen Schritt in die richtige Richtung. Die regierende Blockpartei „Die Grüne SPDU“ wird auf diesem Konzept ihre nächsten Wahlkampfstrategien aufbauen.

    Auch der Ehemann von Angela Merkel begrüsst diesen Entschluss, da er schon immer dafür war, dass sowohl „Erika“ wie auch alle weiblichen OBs und Restpolitikerinnen unbedingt einen Vormund bräuchten (Frau ist nur halb so viel Wert wie ein Mann)
    damit ihr Auftreten in öffentlichen Räumen auch optimal zur Geltung käme und sich nicht wieder Szenen, wie zu Silvester in Köln, Hamburg, Stuttgart … wiederholten.

  208. .
    Es gibt NUR linke NAZIS, alles Andere ist eine links-kriminelle Dauer-Lüge der links-kriminellen „ NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ und ihren links-kriminellen NAZIS von der „Lügenpresse“ !!!

    .
    Die links-radikalen „ NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ und ihre links-kriminellen NEONAZI-Antifa-Terror-Schergen Terroristen sind ja nur sauer, weil sich die „Rechts-Staatlichen“ nicht unterwandern lassen von diesen extrem gefährlichen, nun wiedergekehrten „links-kriminellen NAZIS“ in den links-radikalen Gewerkschaften, links-radikaler „Lügenpresse“ und am Steuersäckel schmarotzender links-krimineller PO_litiker !!!

    *

    „Ist der DGB die legitimierte NSDAP-Nachfolgeorganisation“ ?

    Auch in anderen Punkten haben sie starke Gemeinsamkeiten:

    „Wir hassen das „rechte“ Besitzbürgertum“
    der links-radikale, Deutschen-feindliche Joseph Goebbels.

    “Meine gefühlsmäßigen politischen Empfindungen lagen LINKS.”
    der links-radikale, Deutschen-feindliche Adolf Eichmann.

    “Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche LINKE !”
    der links-radikale, Deutschen-feindliche Joseph Goebbels.

    „Das sozialistische Element im Nationalsozialismus, im Denken seiner Gefolgsleute, das subjektiv Revolutionäre an der Basis, muss von uns erkannt werden.“
    Herbert Frahm (der spätere Willy Brandt, ehem. SPD-Vorsitzender und Bundeskanzler).

    Auch die Islamophilie des DGB hatte linke Wurzeln:

    Der links-radikale, Deutschen-feindliche Sozialist Heinrich Himmler schwärmte von der “weltanschaulichen Verbundenheit” zwischen dem Nationalsozialismus und dem Islam. „Der Islam ist unserer Weltanschauung sehr ähnlich.“

    ‘Ich hab nichts gegen Islam. Er drillt unsere Jungs in der Division für mich und verspricht ihnen den Himmel wenn sie im Kampf getötet werden. Eine sehr praktische und attraktive Religion für Soldaten…’ [der links-radikale, Deutschen-feindliche Sozialist Heinrich Himmler, Reichsführer SS, SA und Antifa]

    ‘Mohammed wusste dass die meisten Leute furchtbar feige und dumm sind. Deshalb hat er jedem tapferen Krieger der im Kampfe fällt zwei wunderschöne Frauen versprochen. Das ist die Sprache die ein Soldat versteht. Wenn er daran glaubt im Leben danach dieser Art willkommen zu sein, wird er sein Leben willig hingeben, er wird mit Enthusiasmus in die Schlacht ziehen und den Tod nicht fürchten…’ [der links-radikale, Deutschen-feindliche Sozialist Heinrich Himmler, Reichsführer SS, SA und Antifa]

    “Die Freundschaft und die Zusammenarbeit zwischen Muslimen und Deutschen sind nach der Machtübernahme durch die National Sozialisten viel stärker geworden, weil der Nationalsozialismus in vieler Hinsicht der islamischen Weltanschauung parallel verläuft.” (Mohammed Amin al-Husseini –Grossmufti von Jerusalem)
    .

    „An der Islam-Kriecherei und der Demokratie-Feindlichkeit sind die NEUEN-linken-DDR-NAZIS der links-kriminellen „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ eindeutig zu identifizieren, genauso wie „Damals“ !!!

    .
    „Lügenpresse“ halt die Fresse !!!
    .
    .
    .

  209. Hier einige Auszüge aus dem Drehbuch für Köln Hamburg Stuttgart vom 31.12.2015.

    Sure 2,228
    Und die Männer stehen (bei alledem) eine Stufe über ihnen [den Frauen]
    Sure 2,223
    Eure Frauen sind euch ein Saatfeld. Geht zu (diesem) eurem Saatfeld, wo immer ihr wollt.
    Sure 24,2
    Wenn eine Frau und ein Mann Unzucht begehen, dann verabreicht jedem von ihnen 100 Hiebe!
    Sure 24,4
    Und wenn welche ehrbare Frauen in Verruf bringen und hierauf keine vier Zeugen beibringen, dann verabreicht ihnen 80 Hiebe …
    Sure 4,34
    Die Männer stehen über den Frauen … Und wenn ihr fürchtet, dass Frauen sich auflehnen, dann vermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie.
    ————————————————————————————————————————
    Wie immer hat der Islam natürlich nix damit zu tun, weil der Koran ja nix mit dem Islam zu tun hat .. btw.: hat eigentlich schon jemand dem Wahlkampfbüro von Donald Trump das Schreiben vom BND zukommen lassen wo auf den mohammedanischen Selbstmordattentäters Andreas Lubitz vom 24.12.2015 (Germanwings) Bezug genommen wird ? Oder bleibt das wieder mal an mir hängen ?

  210. #93 Schrumpfgermane (05. Jan 2016 20:15)

    Liebe Fr. Reker

    Welche abwehrsituation sollte dieses mädel am besten einnehmen ?

    Würde mich mal interssieren !

    Mögliche Antwort: bücken

  211. Ich habe mir das Video von Frau Reker noch zweimal angeschaut. Kann es sein, dass es sich hierbei um ein Fake von Jan Böhmermann handelt? So wie damals mit Varoufakis und dem Stinkefinger? Ich meine, so blöd kann die Tusse doch gar nicht sein. Wenn die auch nur noch einen kleinen Funken Anstand besäße wäre sie zurückgetreten.

    Im Übrigen kann ich noch daran erinnern, dass vor ein paar Wochen irgendein Philologe aus Sachsen-Anhalt in einen internettypischen Fäkaliensturm geriet, weil er den deutschen Mädels geraten hatte, sich nicht mit den „Südländern“ einzulassen. Gugeln kann ja jeder selbst…
    Der entscheidende Unterschied: Der Mann hat schon vorher gewußt, was den Mädels passieren kann.

  212. #119 Freidenker

    Ein Kopftuch besagt ja, dass die Frau sexuell nicht verfügbar ist.

    Stimmt nicht ganz.
    Habe auch schon Videos gesehen, wo Araber arabische, verschleierte Frauen extrem belästigen, um es vornehm auszudrücken.

  213. Toller Tipp an Vergewaltigungsopfer: Einfach den oder die Täter immer auf Armlänge fernhalten. Klasse! Funktioniert besonders toll, wenn man es mit Gruppen von 10, 20 oder mehr johlenden Hinterwäldlern zu tun hat, von denen jeder mal anfassen will.

    Wer dieser verpeilten Kölner Oberbürgermeisterin auch mal Vorschläge machen möchte, etwa zum Rücktritt, kann das hier machen:

    Henriette Reker
    Telefon: 0221/221-0
    E-Mail: oberbuergermeisterin@stadt-koeln.de

    Bitte macht zahlreich Gebrauch davon, solche Leute müssen wissen, dass sie mit solchen ballaballa-Sprüchen nicht mehr durchkommen.

  214. Wenn über 90 Anzeigen vorliegen, die alle von afrikanish, arabischen Tätern sprechen, ist das zu erst mal ernst zu nehmen und nicht unter einen politisch korekten Teppish zu kehren.

    Wenn wir hier über 90 weibliche Opfer haben,finde ich ist überhaupt kein Platz für schönrednerische Polemik.

    Dann erwarte ich von Fr. Reker ein klares Bekentniss zur Problemlage und keine mantra das man nicht alle Flüchtlinge unter Generalverdacht stellen dürfe. Kein normal denkender Mensch würde alle Flüchtlinge unter general Verdacht stellen.

    Aber es ist unrealistisch zu denken, unter 1.1 Million Refugees wären nur liebe Menschen.

    So wie es auch nicht nur nette Deutsche gibt,gibt es auch nicht nur nette Flüchtlinge.

    Das muss man beim Namen nennen.

    Diese Verharmlosungspolitik ist genau das was rechte Parteien brauchen.

    Wenn der Bürger nicht mehr ernst genommen wird….geht er dahin, wo er denkt gehört zu werden.

    Diese Wischiwaschi Aussage von Reker ist der beste Wahlkampf für die rechte Fraktion.

    Da muss man sich nun wirklich nicht wundern

    Die Leute, und auch ich, wollen ernst genommen werden…und Köln ist ein Problem..

  215. Also ein Kommentar muß jetzt doch noch sein, bevor ich mir einen Film mit einem richtigen Mann (obwohl so was kann man halt kaum erreichen) ansehe (einem Vorbild meiner Jugend Sean Connery als Bond).

    Ich habe gerade die Reker live gesehen und ausnahmsweise, da ich einen Kommentar zu Ende schreiben mußte nicht wie sonst üblich sofort weggeschaltet. ich habe sie reden hören. Und ja die Frau isr hirnamputiert, das kerkt man daran wie sie redet, warum darum herumreden.

  216. Lasst uns am Samstag in Köln ein Zeichen setzten und zwar so das es auch der dümmste unserer Politiker versteht. Wir sind nämlich das Volk.

  217. Solange Frau Reker ihre Verhaltensregeln ausarbeiten lässt:

    Mädel!

    1. Sei mental immer vorbereitet! Bewahre Deine Fluchtbereitschaft! Unter Drogen bist Du leichtes Opfer! Die Polizei kann nicht überall sein!

    2. Geh nie alleine! Suche möglichst auch verlässliche männliche Begleitung aus Deinem zuverlässigen Bekanntenkreis sie wirkt nicht nur wegen der größeren Körperkraft als Abschreckung, gerade auch bei Angreifern mit dem Islamo-Hintergrund!
    Zu viele Moslems halten (gerade blonde, hellhäutige) Frauen ohne Männerbegleitung für Freiwild!

    3. Meide dunkle, einsame Plätze!

    4. Fliehe, wenn Du kannst, es ist der sicherste Selbstschutz! Renne dahin, wo Du am ehesten Menschen vermutest! Renn so schnell und so lange Du kannst! Flucht vor Verbrechen ist keine Feigheit!

    5. Schreie dabei so laut Du kannst!

    6. Trage zur Not Waffen! Trage aber nur solche Waffen, die einzusetzen du auch gut geübt hast, die Du effektiv unter großem Stress einsetzen kannst und auch einsetzen wirst!

    7. Zögere nicht! Fuchtel niemals drohend mit irgendeiner Waffe herum, das bewirkt nur Eskalation und Du könntest Deine Waffe schnell verlieren, sie könnte schnell gegen Dich eingesetzt werden! Setze die Waffe sofort und rücksichtslos ein, der Gegner muß überrascht werden! Nimm dabei keinerlei Rücksicht auf den Täter! Fliehe, wenn Du kannst!

    8. Ziele sofort auf Kopf und Augen, schlage oder trete zum Beispiel mit aller Wucht auf die Genitalien ein, wenn Du keine anderen Mittel hast und verschaffe Dir so Zeit zur Flucht. Flucht bleibt immer erstes Ziel!

    9. Der Täter wird versuchen, Deine Waffe an sich zu bringen, rechne damit!

    10. Für beginnende Zudringlichkeiten: Täter suchen Opfer, keine Gegner! Sei bei anhaltender Zudringlichkeit ernst und abweisend und lächle nicht dumm herum! Diskutiere nicht, entferne Dich ruhig aber zielstrebig!
    Freundlichkeit macht solche Typen nicht freundlicher, sie halten Freundlichkeit für Einwilligung und stachelt sie nur an, macht sie nur noch geiler.
    Jedes gewechselte Wort macht sie mehr zur Klette. Laufen sie Dir nach, such Dir bei Passanten Hilfe!

  218. @ Paula

    Hast du schon was von Fr. Reker gehört ? Sie sagte ja junge Frauen sollen besser vorbereitet sein ?

    Ist schon ein Paket da mit Knarre und Pepperspray….oder ein Koran….also einfach zulassen in der hoffnung nicht gesteingt zu werden….

    Ist schon irgendwas von Fr. Reker da ?

  219. #111 Wilma Sagen (05. Jan 2016 20:21)
    Gibt´s eigentlich noch Frauen und junge Mädchen, die ohne Pfeffi-Spray durch die Gegend laufen,weil sie Angst vor unangeleinten Hunden oder Wildschweinen haben?
    ——————-
    Wildschweine gibts genug. Die kommen inzwischen ganz nah an die Zivilisation ran. Flurschäden sind groß. Also aufrüsten ist angesagt. Gibt ja noch mehr als Pfefferspray zur Tierabwehr. Ich jedenfalls schaffe mir noch Mehr an, bevor es Floraschaden gibt.

  220. Die deutschen Grüninnen sind auch extrem männerfeindlich!

    „Hier geht es um Männergewalt“

    Die Grünen- Politikerin Claudia Roth warnte dennoch davor, die Vorfälle als Vorwand für Ressentiments gegenüber Asylsuchenden zu nutzen. „Es ist doch nicht so, dass wir jetzt sagen können, das ist typisch Nordafrika, das ist typisch Flüchtling“, sagte Roth gegenüber dem WDR. „Hier geht es um Männergewalt und hier geht es um den Versuch, eine Situation wie die Silvesternacht auszunutzen, als wäre das ein rechtsfreier Raum.“

    http://www.krone.at/Welt/Merkel_Harte_Antwort_des_Rechtsstaats_noetig-Uebergriffe_in_Koeln-Story-489788

    Die österreichischen Grüninnen zu diesem Thema:

    Die Grünen haben nach den Übergriffen in Köln ein konsequentes Vorgehen gegen Männergewalt gefordert. Woher die Täter von sexueller Gewalt kommen, sei „unerheblich bei der Verfolgung von Straftaten“. Frauensprecherin Berivan Alsan warnte in einer Aussendung aber davor, die Vorkommnisse für „rassistische Hetze zu missbrauchen“.

    http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/4898766/Koln_Freiheitliche-warnen-vor-Masseneinwanderung-Grune-vor-Hetze?direct=4898887&_vl_backlink=/home/index.do&selChannel=120

    Nein, man darf nicht alle Importierten in einen Topf werfen, aber alle Männer sind Scheiße! Die Grüninnen sind halt immer und überall, wo sie auftreten, blöd. Das trifft auf 100 % der Grüninnen zu und ist deshalb keine Verallgemeinerung, sondern die einzig gültige Wahrheit, die man zu jeder Zeit in Stein meißeln kann!

  221. Das ist ein Lehrbeispiel über die Verlogenheit unserer Politiker(innen)
    Es gibt einen Politiker der vor einigen Monaten öffentlich über „die immer größer werdenden „Angstträume deutscher Frauen“ gesprochen hatte. Die Empörung auf Seiten der Politik und in der ARD war groß gewesen – er wurde von Seiten der etablierten Parteien (von den Grünen) als Rassist beschimpft. Was lesen können wir heute lesen? „Der Generalsekretär der CDU Berlin und Großstadtbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Kai Wegner, sagte: „Was in Köln, Hamburg und Stuttgart in der Silvesternacht geschehen ist, macht fassungslos. Es darf keine Angsträume für Frauen in unseren Städten geben. Frauen dürfen nicht zu Freiwild auf unseren Straßen werden.“ Oder von Herrn Scheuer: „Es ist untragbar, dass Frauen in deutschen Großstädten nachts auf offener Straße, auf öffentlichen Plätzen von jungen Migranten sexuell traktiert und beraubt werden“ Oder von einen Anwesenden – Zitat aus dem Welt-Artikel: „Ich hatte das Gefühl, die Polizei und die Sicherheitsleute der Bahn waren nicht nur überfordert, sondern hatten auch Angst, die Lage könnte eskalieren“, zitiert der „Kölner Stadt-Anzeiger“ eine Frau aus Overath. Eine 50-Jährige sagte dem Magazin „Emma“: „Sie haben uns behandelt wie Freiwild.“
    Nur sind solche Vorfälle längst bekannt , der wesentliche Unterschied ist der, dass sich die Vorkommnisse in Köln nicht mehr verschweigen ließen – obwohl genau dies tagelang von Seiten der Politik und von Seiten der öffentlichen Rundfunkanstalten (ARD und ZDF) versucht worden ist. Über den einen Satz von Herrn Höcke hat sich Anja Reschke ausführlich ausgelassen – über die Vorfälle in Köln wurde noch nicht nach 4 Tagen in der ARD oder im ZDF berichtet! Das wird sich nun ändern – wegen des öffentlichen Drucks! (Aber nur deshalb) Offensichtlich ist unsere Realität ein Rassist??

  222. Ein weiteres Beispiel für die Verlogenheit unserer Politiker:

    Ein weiteres (kleines) Beispiel eines von vermutlich hunderten – das KEINE öffentliche Aufmerksamkeit gefunden hat und aus diesem Grund absichtlich unter den Tisch gekehrt wurde. In Alzey (einer 18.000 Einwohner Stadt in Rheinland Pfalz) wurden Flüchtlinge in eine Gymnasium-Turnhalle eingewiesen. Die Turnhalle war nach kurzer Zeit in einem unbeschreiblichen Zustand, da die Flüchtlinge zu großen Teil nicht die Toiletten benutzen sondern Ihre Notdurft über die gesamte Turnhalle verstreut tätigten – war die Turnhalle nach kurzer Zeit von Fäkalien übersäht! Die Flüchtlinge wurden jedoch nicht angehalten ihre eigenen Fäkalien wieder selbst zu entfernen – laut Politik des Landes Rheinland Pfalz ist das nicht gewünscht – sondern es wurde ein Putzdienst damit beauftragt die Turnhalle von den Fäkalien zu säubern. Die Situation eskalierte schnell – auch weil sich die Flüchtlinge weigerten, von deutschen Frauen Essen anzunehmen oder Ihnen die Hand zu geben. Nur die Fäkalien der Flüchtlinge sollten diese entfernen und die Turnhalle wieder in einen sauberen Zustand versetzen. Als sich nun einige Frauen daraufhin weigerten die Turnhalle von den Fäkalien zu säubern und erläuterten, Sie würden auch selbst nach einem 8-Stunden Arbeitstag noch Ihre eigenen Toiletten auch von der – von Kleinkindern verursachten – Verschmutzungen reinigen – wurde diese als rassistisch beschimpft und es wurde ihnen mit Entlassung gedroht. Hinzu kamen auch sexuelle Belästigungen junger Frauen und die Geringschätzung fremden Eigentums von Seiten der Flüchtlinge! Der wesentliche Unterschied zu Köln ist, dass weitaus geringere Ausmaß solcher Vorkommnisse, daher wird es von Seiten der Politik unter den Tisch gekehrt und Frauen – die sich nicht fügen wollten; wurde Entlassung angedroht.
    Wenn nun Frau Dreyer ausführt, Zitat aus dem Artikel: „Sollten sich die Vorwürfe bewahrheiten, sei dies eine Ungeheuerlichkeit“ dann bezweifele ich, dass Frau Dreyer nicht genau über den positiven Wahrheitsgehalt der Vorwürft Bescheid weiß! Wir haben hier Aussagen von hunderten von Zeugen – wir haben Aussagen von Polizistinnen, die selbst Opfer schwerer sexueller Nötigungen wurden, wir haben eine 20-jährige der ihr Slip heruntergerissen wurde, etc. Nein für mich erhellt der Satz: „ Sollte sich die Vorwürfen bewahrheiten“ die gesamte Verlogenheit der gegenwärtig herrschenden Politiker – und sowie auch ihre Strategie: und zwar alles zu bestreiten, was nicht absolut bewiesen werden kann und alles zu bestreiten was keine öffentliche Aufmerksamkeit findet. Ich vermute weiterhin, dass Frau Dreyer als Ministerpräsidentin über Vorfälle wie die in Alzey informiert wurde – und sicherlich auch über Vorfälle, die sich in anderen Kleinstädten ereignet haben – auch dort kam es zu sexuellen Nötigungen! Aber Alzey ist eben nicht Köln, daher kann dies alles unter den Tisch gekehrt werden. Wichtig sind hier wohl die Wahlchancen im März diesen Jahres und für Frau Merkel sind es wohl Ihre Aussichten auf den UN Posten und eventuell auch Ihre Aussichten im kommenden Jahr doch noch den Friedensnobelpreis zu erhalten – die Kosten, dafür haben im einem wie im anderen Fall wir alle zu tragen!

  223. Ähm der Lügenresse sind die Opfer wurscht!!!

    Was für Loser ! Und JA die Stimmung ist längst gekippt!

    Unter den Internet-Richtern sind die Anhänger der fremdenfeindlichen Pegida-Bewegung ganz vorn mit dabei – und die der AfD. Die Chefin der rechtskonservativen Partei, Frauke Petry, postet auf ihrer Facebook-Seite zu den Ausschreitungen in Köln eine Botschaft an die Kanzlerin.

    http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_76560330/die-uebergriffe-von-koeln-und-die-folgen.html

  224. Sorry Leute, wollte nur aufrütteln. Ich verabschiede mich dann mal. Auf ein NEUES und glückliches Jahr. Servus

  225. wie stellt sich das eigentlich dieser rohrkrepierer von einer bürgermeisterette vor, wie diese armlänge abstand einzuhalten ist?

    wenn:

    auf der einen seite frauen, die meistens nicht besonders gross und meistens auch noch schlank sind.
    in schicken kleidern und hohen schuhen (wenn sie im ausgang sind.) stehen.

    und auf der anderen seite kräftig gebaute, deutlich schwerere und fickbereite fucklinge stehen (im bequemen schlabberluck und auf flachen sohlen).

    ja, da wird der partyausflug zum selbstmordkommando.

  226. @ #302 TrauDich (05. Jan 2016 22:00)

    Ich hab mir vor 3 Monaten ein Pfefferspray gekauft.

  227. Nur mal so….

    Mit Glüvk habe ich nch ne deutsche Firma gefunden…die noch 6mm Flobert Gas Patronen verschikt. 20 für 17.59 icl. Versand.

    Die deutsche Post wird ab/seit 01012016 keine Reizstoffe mehr verschicken…..Habe ich auch gerade erst erfahren…

    Reizstoffe..haha 6mm flobert…..lol…nein deutsche Post versendet es nicht mehr….

    Komish oder ?

  228. #289 Horst_Voll (05. Jan 2016 21:52)

    Im Übrigen kann ich noch daran erinnern, dass vor ein paar Wochen irgendein Philologe aus Sachsen-Anhalt in einen internettypischen Fäkaliensturm geriet, weil er den deutschen Mädels geraten hatte, sich nicht mit den „Südländern“ einzulassen. Gugeln kann ja jeder selbst…
    Der entscheidende Unterschied: Der Mann hat schon vorher gewußt, was den Mädels passieren kann.

    ————————

    Sauber. Nichts vergessen, die Widersprüche aufzeigen. Die „Südländer“ jagen unsere Mädels, wir werden diese Politiker jagen, das möglich gemacht haben. Frau Reker auf die Liste. Unerträglich.

  229. #188 Pedo Muhammad (05. Jan 2016 (dachte immer Alkohol ist bei Moslems verboten?)

    Siehste… hat also mit dem IS-lam nix zu tun. Ist alles So-zoo-logisch bedingt, leichte Kindheit, Vater kein Trinker, Mutter nicht auf dem Strich gratis Interrail nach Dümland, eine Handvoll Muschi+I-Fon+C-Card+Autoschlüssel. Alles ohne Verluste, ohne Gegenwehr, ohne Blut.
    Wie einem Baby den Lutscher wegnehmen.
    Sag noch mal einer wir sind nicht die neue Herrenrasse.

  230. Mohammed hat vergewaltigt.
    Mohammed hat seine Leute ermutigt, die „Kriegsbeute“ zu vergewaltigen.

    Muslime in deutschland befinden sich aus deren Sicht im Krieg (Dar al-Harb). Deutsche sind Harbis, also Untr-Menschen bzw. Kriegsbeute.

    Genauere Info dazu:
    http://derprophet.info/inhalt/anhang25-htm/

    Kommentar dazu von Ditib:
    Mohammed … vorbildlicher Charakter.
    ditib.de/default1.php?id=7&sid=19&lang=de

    Kommentar vom Zentralrat der Muslime:
    „Mohammed … mit vorzüglichsten Charaktereigenschaften und ungewöhnlichen aber äußerst vorbildlichen Handlungsweisen“
    muhammad.islam.de/

    Ich erwarte von Muslimen in Deutschland:
    entweder sich glaubhaft vom Vergewaltiger Mohammed distanzieren
    oder unser Land verlassen.

    Wer den Vergewaltiger Mohammed als Vorbild verehrt:
    RAUS aus Deutschland

  231. @ #285 Walimex (05. Jan 2016 21:48)

    Arme Polizei! Arme Prügelknaben. Zu Tode gespart und rund um die Uhr Höchstleistungen bringen. Zum Dank gibts auch noch Politikerschelte.

  232. Kriminalbeamte: Übergriffe von Köln „kein neues Phänomen“

    Aus Sicht des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK) handelt es sich bei den Übergriffen auf Frauen in Köln um eine längst bekannte Praktik. „Wer von einer neuen Dimension organisierter Kriminalität spricht, der irrt oder es fehlen ihm kriminalistische und kriminologische Erkenntnisse“, sagte der Bundesvorsitzende des Berufsverbands, Andre Schulz, dem „Handelsblatt“.

    In der Silvesternacht waren vor dem Kölner Hauptbahnhof Dutzende Frauen aus größeren Gruppen von Männern heraus attackiert worden. Es soll zu Sexualdelikten und Diebstählen gekommen sein. „Das sogenannte Antanzen durch Täter, die oftmals aus Nordafrika oder dem Balkan stammen, ist der Bandenkriminalität zuzuordnen und kein neues kriminalistisches Phänomen“, sagte Schulz.

    Ziel der Täter sei es, die Opfer zu überrumpeln, abzulenken und ihnen Wertsachen zu entwenden, sagte Schulz laut „Handelsblatt“. „Diese Tätergruppierungen begehen nach unseren Erkenntnissen nicht nur Trick- und Taschendiebstähle, sondern auch Raubdelikte sowie Kfz- und Wohnungseinbrüche.“ Die Polizei habe dies mehrfach thematisiert. Jetzt nützten „keine vollmundigen Politikerforderungen“. Das Problem sei zum größten Teil hausgemacht. Forderungen nach einer angemessenen Personalstärke seien regelmäßig ignoriert worden, kritisierte Schulz.

    Also, alles voll normal in Buntistan!

    http://diepresse.com/home/panorama/welt/4898887/Kriminalbeamte_Uebergriffe-von-Koln-kein-neues-Phaenomen?from=suche.intern.portal

  233. Also ich kann nur den Tip geben, wenn man noch ne alte Röhm RG3 vom Opa hat…die beiden Öffnungen oben auf dem Lauf zu verlöten…..20 Schuss hält das aus…danach fliegt es raus…..aber dann geht der PepperStrahl locker 5 mtr.

  234. Frau Reker möchte allen Ernstes ‚Verhaltensvorschläge‘ für uns Einheimische ausgeben ?

    Auf der Site der Stadt Köln ist just 22:11 Uhr CET hierzu nichts zu ‚lernen‘:

    Anstatt dessen:

    „Köln hilft Flüchtlingen

    […]

    Aktuell

    Neue Unterkunft für Flüchtlinge in Rondorf
    Hilfsangebote für Geflüchtete jetzt mehrsprachig

  235. Reker wird ihre Vorschriften als „Integration“ verkaufen.
    Für mich ist es
    Rektal-Kriecherei und Islamisierung.
    Islamisierung ist Dschihad und hat das Ziel: Einführung der Scharia.

  236. Einzelfälle! Alles Einzelfälle! Tausende bedauernswerte Einzelfälle!
    Tag der offenen Hosentür in der Freiluftpsychiatrie Deutschland!

  237. @ #244 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (05. Jan 2016 21:23)

    Kein Normal denkender Deutscher hat ein Interesse daran solche Leute zu integrieren.

    Deutschland braucht keine Zuwanderung!

    Deutschland reicht eine Bevölkerung von 10-50 Mio echten Deutschen!

    Wir müssen Energie und Rohstoffe sparen, deshalb brauchen wir hier kein analphabetisches Konsumentenheer!

    Deutschland muss sich bevölkerungstechnisch gesund schrumpfen und brauch sich deshalb nicht mit unterentwickelten und unzivilisierten Analphabeten voll zu stopfen.

    Absolut richtig! Der Generalfehler ist dieser Schwachsinn von wegen: „Deutschland braucht Zuwanderung.“ Nein, brauchen wir nicht. Denn wir Deutschen können Deutschland auch mit der Hälfte der Einwohner effizient betreiben.

    Höre ich Einwände?

    „Die Renten sind dann nicht mehr sicher.“
    Na und? Erstens werden die nicht durch 10 Mio. Analphabeten aus dem Orient gesichert und zweitens ist das nur ein transitorisches Problem. Ein oder zwei Generation specken wir ab, dann ist wieder Platz in Deutschland. Außerdem arbeite ich lieber bis 70 und bin ich im Alter bescheiden als dass ich vor lauter Südländern Angst haben muss, vor die Tür zu treten.

    „Wir brauchen Fachkräfte.“
    Für was genau? Wir haben genug Arbeitslose und langfristig heißt weniger Bevölkerung auch weniger Bedarf an Fachkräften aller Art. Die Sache kommt von Selbst ins Gleichgewicht.

    „Deutschland muss Flüchtlinge aufnehmen.“
    Deutschland muss gar nichts. Wir schulden denen da unten einen Scheissdreck. Klare Ansage: Erstens sind die an ihrem Elend überwiegend selbst schuld. Zweitens können wir eh nicht alle retten.

    Im Grunde lassen sich sämtliche Gründe für Einwanderung sofort entkräften, sobald man in langfristigen und historischen Kategorien denkt. Und wenn wir endlich soweit sind, dann können wir auch die paar tausend Polen, Italiener, Franzosen und Holländer, die uns der Lauf der Dinge ins Land spült, bequem aufnehmen.

  238. @#306 Albert von Manstein:

    Das wird sich nun ändern – wegen des öffentlichen Drucks! (Aber nur deshalb)

    Das ist möglich. Aber es ist auch möglich, dass so langsam die nächste Phase des Plans eingeläutet wird.

    Man kann das jetzt noch nicht beurteilen.

    Offensichtlich ist unsere Realität ein Rassist??

    Ja. Gott ist ein Rassist.
    (Kleine Atheisten können stattdessen auch „Mutter Natur“ sagen)

    Wem die Antirassisten dienen, ist dann nicht schwer rauszufinden.

  239. @ NEW HORIZONS

    Das ist doch der pure Wahnsinn, oder….

    Mann muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen….Heute während der Autofahrt auf WDR 2 berichtete ein Zeuge, wie Frauen panisch aus dem Zug geflohen sind. 2 suchten Schutz hiter dem Zeugen, obwohl schon älter….

    Soweit zur öffentlichen Sicherheit…..

  240. Ich bin ja sowieso dafür das Deutsche mit dem kleinen Waffenschein, kleinkalibrige Waffen tragen dürften.

    Aber wer bin ich schon…?

  241. Mohammed hat die Religion mißbraucht
    für sein krankhaftes Ausleben von Sex.

    Da ist die Wurzel des Problems.
    Und dort muß es behandelt werden:

    Verehrer vom Vergewaltiger Mohammed: RAUS!

    OB Reter pfuscht an den Symptomen herum, statt die Wurzel zu behandeln.

    Google: Islam Massenvergewaltigung
    Google: Islam Gruppenvergewaltigung

  242. Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,

    Sie sollten nicht „Verhaltensmaßregeln“ für die in Köln in der Silvesternacht gedemütigten, begrapschten, beraubten und vergewaltigten Frauen aufstellen, sondern wohl eher gegen Diejenigen, die eine völlig durch geknallte, nicht des Volkswillens entsprechende Politikerkaste Tag für Tag in dieses Land einlädt: Moslems, die sich einen Dreck um unsere Zivilisation scheren!

    Schon erstaunenswert, dass man sie erstmals in unserer Einheitspresse bei ihren ethnischen Wurzeln benannte!

  243. Das ist doch alles Blödsinn…

    Was nützt mir eine Videoüberwachung, wo aufgezeichnet wird, wie ich ermordet werde, was nützt mir dieses Geschwafel von Frau Reker….wenn ich zusammen geschlagen werde….„?

    GARNICHTS….

    Aber oh weh…ein Deutscher zieht und benutzt ne Waffe….

    Was soll man denn tun gegen 30 Afrikaner oder Araber…?

  244. Hoffentlich erwischt es ausschließlich diese merkeligen rot grünen Willkommensklatscher aus der Willkommenssekte.

  245. Immer wieder wird eingewendet, dass der Koran falsch ins Deutsche übersetzt wird, und man deshalb die Stellen nicht so gemeint sind, wie sie gemeint sind. Deshal hier die korrekte Übersetzung der Shahada:

    Es gibt nur einen Satan ausser Allah
    und Mohammed ist sein Vergewaltiger und Kinderschänder.

    Weitere Info über
    Die Rolle des Islam bei den Massenvergewaltigungen in Europa:

    https://koptisch.wordpress.com/2012/06/06/16jahrige-wormserin-wird-nach-muslimischer-massenvergewaltigung-zum-kruppel/

  246. Intetessant ist ja auch, dass sich Merkel feige wegduckt- wie immer, wenn es unangenehm wird. Dann nämlich lässt sie ihren blassen Seibert und Konsorten etwas ausrichten. Wenn es was zu feiern gibt, giert Merkel nach dem Fernsehen. Dumm nur, dass der FC Buntland (vormals:Nationalmannschaft) in schlechter Form ist und es in Sachen Publicity im Sommer nichts zu erben gibt.
    Dieses absolut feige und ehrlose Verhalten wird von den Presseheinis sogar noch als „clever“ und als taktische Meisterleistung gefeiert.
    Heute sah man Merkel nur paar Sekunden in der Tagesschau, wie sie mit den Sternsingern zum Fotoshooting zusammentrat.
    Statt Lieder zu singen, sollte Merkel mal arbeiten. Auch die Sternsinger hätten mehr davon, wenn Merkel ihre verdammte Pflicht täte. Diese besteht darin, Schaden vom DEUTSCHEN Volk abzuwenden, statt den Kindern ihre Zukunft zu verbauen!
    Angeblich möchte sie doe Täter mit der Härte des Gesetues bestraft sehen- jene Täter, die sie selbst auf eigene Faust importiert hat. Bisschen dünn, diese Reaktion, oder!?

  247. Man wird ja förmlich gezwungen crimminel zu werden um sein Leben zu verteidigen.

    Ja und, was wäre denn wenn jeder nicht vorbestrafte Deutscher eine Wafe tragen dürfte. Als ob wir uns alle erschiessen würden….Ne….

    Es wäre Sicherheit uf den Strassen.

    Kein Africaner oder Araber würde sich trauen….

    Aber ich bin ja nur ein Waffenfreak….und irgendwie nicht nützlich in der Diskussion….

    Seit Jahrtausenden beschützen Waffen Menschen…gegen Tiere, gegen Feinde…aber ich bin ja der Blöde….

  248. Frau Reker ist aufgund Frau Merkels CDU Köln Gnaden Oberbürgermeisterin geworden.

    Habt Verständnis: Sie muss nun gemäß der Vorgaben der CDU Köln funktionieren.

  249. Q BenniS

    Wictig is jetzt, das wir nicht den Africanern oder Arabern folgen, die womöglich Kälte oder sogar Hass in ihrem Herzen haben…..

    LOL

  250. 2015 war das Jahr der Kanzlerin Merkel! Wie keinem CDU-Politiker zuvor ist es ihr gelungen, die Linksparteien bis in die CDU hinein unter sich zu einen. Sogar die SPD-Spitze in Schleswig-Holstein staunte: Albig möchte nicht einmal einen eigenen Kanzlerkandidaten aufstellen und Stegner will die nächste Koalition nur unter Merkel.

    Die irrationale, einsame, mit niemand abgesprochene Einladung an die kulturfremden Muslime führte zu einer Millionen-Invasion nach Deutschland, die Merkel weltweit scheinbar Lob einbrachte, obwohl jeder weiß, dass sich Muslime in ihrer Mehrheit nirgendwo integrieren lassen.

    Dabei hat Merkel ihren Amtseid (Art. 56 GG) gebrochen. Sie schwor, „dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“

    Diesem Grund legenden Bruch folgten weitere Rechtsbrüche, die mit der Flut vermeintlicher Asylanten und den Folgen zu tun haben. Das Recht auf Asyl darf nicht geschmälert werden, aber gemäß Art. 16a (2) GG kann sich auf das Asylrecht nicht berufen, „wer aus einem Mitgliedstaat der EU … einreist“. Genau das aber geschah: Hunderttausende kamen illegal über die Grenze, darunter viele, die sich nicht registrieren lassen woll(t)en, und Terrorverdächtige.

    Damit wird das Abgleiten der BRD in einen Staat gefährlicher Rechtlosigkeit bewirkt, unser Land wird zu einer Bananenrepublik.

    Die diktatorische Eigenwilligkeit der Kanzlerin führte zu einer Spaltung innerhalb Deutschlands und zu einem tiefen Riss innerhalb der EU, der sogar das Ende dieser so mühsam aufgebauten Völkergemeinschaft Europas in Frieden und Freiheit bedeuten kann.

    Wer an dieser „Politik“ Kritik übt, wird als „Pack“ (Gabriel), „Dumpfbacken“ (Schäubele) oder ganz allgemein als „Nazi“ diffamiert. Das erinnert doch sehr an die Unterdrückung der Meinungsfreiheit in der untergegangenen DDR. Merkel ist in diesem Unrechtsstaat großgeworden, hat sogar innerhalb der FDJ diesen Staat mitgestaltet – das beeinflusst sie heute in ihrer Machtfülle – ob bewusst oder unbewusst!

    „Gegen jeden, der es unternimmt, diese (freiheitlich-demokratische) Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist“ (Art. 20, 4 GG). Für diese Regierung brauchen wir eine Alternative, die sich strikt an die Verfassung hält, die dem Volk dient und die Ordnung wieder herstellt!

  251. Über 18000 Euro im Monat sind 216000, also ein schönes Einfamilienhaus im Jahr…..da kommen blöde Kommentatoren oder Abweichler nicht gut…

  252. @ BenniS

    Und die Merkel hat es im Zusammenhang mit den Sternsingern heute tatsächlich fertiggebracht, von uns Deutschen mehr „Respekt vor Fremden“ einzufordern. Na das nenne ich mal „Timing“: da werden dutzende von deutschen Frauen (und auch einige Männer) gejagt, gedemütigt, erniedrigt, von irgendwelchen importierten Hinterwäldlern, und WER soll jetzt bitte Respekt vor WEM haben? Spinnt die?

    Die ist doch langsam genauso verpeilt wie der Gauck, der es fertigbrachte, nach einer Reihe von schwersten Überfällen mit Toten und dauerhaft zum Krüppel geschlagenen Berlinern, die durch die Bank von Türken und Arabern geschädigt wurden, herumzujammern, dass in Berlin angeblich Leute nur wegen ihrer „dunklen Haare“ zusammengeschlagen würden. Weltfremder geht es gar nicht mehr, Merkel und Gauck sind geistig sowas von „ab von allem“, da fehlen einem echt die Worte.

  253. Was in Köln passiert ist, war nur das erste kleine Wettleuchten. Das richtige Unwetter kommt erst auf uns zu, wenn sich herausstellt, dass diese und noch viel mehr Migranten aus der islamischen Welt bei uns keinerlei Chance auf Wohlstand, Autos und deutsche Frauen haben.

    Dann werden sie nicht etwa ihre eigene geistige Faulheit als Grund erkennen und beginnen zu lernen und hart zu arbeiten, sondern sie werden sich von Predigern aufhetzen lassen und sich mit Waffengewalt holen, was sie glauben, was ihnen zusteht, und was sie glauben, was Merkel ihnen versprochen hat.

    Je länger sich das Austragen des Entscheidungskampfes zwischen orientalischer, nordafrikanischer, islamischer Gesinnung und europäischen Freiheitswerten und Rechtsstaates in die Zukunft verschiebt, desto größer werden die Opferzahlen.

    Eines Tages werden die Historiker unsere Politiker der Blockparteien und die ganzen Leute der Staatspropaganda in Rundfunk, Fernsehen, Zeitungen auf eine Stufe mit den Mitläufern in Hitler-Deutschland stellen.

    Es ist alles so klar vorherzusehen, aber die feigen, miesen, karrieregeilen Mitläufer, die längst zu Mittätern geworden sind, schämen sich einfach nicht für ihr Tun!

  254. Wenn Fr. Reker nur 5 Jahre im Amt bleibt….kann sie später 5 Hauser a sagenwir mal 1666 Euro vermieten…macht 99916 Euro im jahr….

    Da würde ich doch auch meine Schnautze halten und papagei spielen….oder `?

  255. # 26 Schuld an diesem furchtbaren Verbrechen
    am Deutschen Volk ist kein grenzpoli –
    zeiliches Problem, sondern eine schlech- te, dem deutschen Nationalstaat endgenwirkende Politik der letzten 25 Jahre.:
    – Schaffung der Globalisierung der Welt,
    – dadurch Abschaffung der Nationalstaaten
    durch die Errichtung der EU,
    – Schaffung einer Währungsunion,

  256. Die haben sich richtig in Extase gefeiert und dann ihren ganzen Druck abgelassen.

    Im Film Rambo 4 gibt es auch so eine Szene, wo die birmesischen Soldaten in einem Buschhaus wild und extatisch Feiern und dann über die Frauen herfallen.

    Als ich die Bilder vom Hauptbahnhof Köln sah, musste ich spontan an diese Filmszene denken.
    Ist schon krank, dass wir durch die Merkel-CDU und die SPD jetzt solche kriminelle Horden von zig tausenden räuberischen Perversen im Land haben.

  257. Irgendwie verstehe ich das Ganze nicht. Verhaltensregeln? Die gibt es doch! Regel 1: Immer feste druff! Frauenpower ist schließlich immer noch so angesagt wie Teddybären-Weitwurf! Täglich beweisen uns unzählige Filme und Serien die Überlegenheit des weiblichen Geschlechts. Allüberall Kommissarinnen, die 2-Meter-Rocker (oder bevorzugt diese nervigen, ständig auf unseren Straßen aufmarschierenden Nazi-Glatzen) mit einem Schlag locker aus den Springerstiefeln hauen; harte Weiber, die versierten, bösartigen Möchtegern-Bruce-Lees mit einem lässigen Schlenker des Spielbeins die Eier zu Omelett zermatschen …
    Die müssten doch mit so ein paar armen, halb verhungerten Schutzsuchenden problemlos fertig werden!
    Ironie off

  258. #326 Dr. Real Copycat:

    Ich bin ja sowieso dafür das Deutsche mit dem kleinen Waffenschein, kleinkalibrige Waffen tragen dürften.

    Versuch bitte, das Wort „dürfen“ aus Deinem Wortschatz zu streichen.

    Ich möchte niemanden dazu auffordern, illegale Dinge zu tun, es geht nur darum eine andere innere Haltung zu bekommen.

    Natürlich besteht die Gefahr, dass man Ärger bekommt, wenn man etwas tut, was den Kidnappern, die uns bei unserer Geburt in ihre Gewalt gebracht haben, nicht passt.

    Es ist aber etwas anderes, wenn man sich der Situation als Kidnapping-Opfer bewusst ist, und abwägt, was in so einer Lage sinnvoll ist und was nicht, als wenn man denkt, sie hätten das Recht dazu, uns z.B. das Tragen von Waffen oder gar das Aussprechen von Meinungen zu verbieten.

    Sie haben Druckmittel, ihren Kopf durchzusetzen, das stimmt. Das Recht dazu haben sie jedoch nicht. Das dürfen wir nie vergessen.

    Das Handeln wird dadurch nicht wesentlich anders werden – wer von einer Verbrecherbande gekidnappt wurde, wird auch meist tun, was die Verbrecher wollen – aber die innere Haltung verändert sich mit der Zeit ganz drastisch.

    Und ich glaube, das brauchen wir.

  259. Alle Frauen hier: macht einen Selbstverteidigungskurs und bewaffnet euch. Unter der Burka – wird wohl bal das einzige politisch korrekte Kleidungsstück für uns – lässt sich ein Maschinengewehr gut verstecken…

  260. Ach komm….Köln ist teuer….sagen wir 150k im jahr….Die Alte wird ne gute Partie….was wird wohl sonloveboy im jahr kosten….?

    LIVE IS SOLVED FOR MS. REKER…

    Ja jetzt kann man argumentieren ich bin neidich…

    Oh ja…OH JAHHH ich bin neidich…..weil nic geliefert und alles bekommen…

  261. Sehr geehrte Frau OB Henriette Reker. Die Verhaltensregeln an – für Frauen!

    Frauen und junge Mädchen müssen in Zukunft mehr davor geschützt werden das Ihnen solche dinge
    widerfahren. Ich bin jetzt mal Sprachlos! in Zukunft und mehr davor geschützt werden!

    Und weiter:
    Sie sollen Feieren, Sie sollen auch Karneval feiern aber sie sollen besser vorbereitet als bisher in die Karnevalstage gehen.

    Besser geschützt Frau OB Henriette Reker oder besser vorbereitet als bisher! Das schaut dann demnächst so aus!?

    http://files.newsnetz.ch/story/1/2/9/12918345/26/topelement.jpg

    Was noch kommt oder kommen wird! Ich habe Sie nicht gewählt und den anderen Mist auch nicht, der Rest von Refugees Welcome + Toleristen sollen sich von mir aus! Den Sack über den Kopf ziehen oder sich mit böllern bewerfen lassen und sich bunt Amüsieren. Das alles ist mir so was von Scheiß egal. Ihr seid allesamt Heuchler und sonst nichts.

    Man darf jetzt nur hoffen, dass sie als Lump und die anderen Lumpenhunde demnächst verschwinden.

  262. @ yael777

    An alle Frauen….fragt euren Freund….er soll euch nach Belgien fahren….auf einen antique weapons market….und er soll euch ne kleine Waffe kaufen…

    Entschuldigung…Frauen und Selbstverteidigung….die meisten Kriminellen bekommen nen Boxkurs umsont….

    Never fight a maroccon BIG GUY….just shoot him

  263. Servus,
    ach Leute ihr habt des alles falsch verstanden!
    Heute ist doch „Gegenteiltag“,also passt doch alles,oder?

    Was eigentlich gesagt bzw. gesendet werden hätte sollen https://www.youtube.com/watch?v=2WNrx2jq184
    Diese Politclowns kann und sollte niemand ernst nehmen!
    Ach wißt ihr warum die Deutschen noch nicht den Reichstag gestürmt und die Politverbrecher zum Pragerfenstersturz 2.0.0.1.60 eingeladen haben bzw. warum die Deutschen noch nicht zum Schlag gegen die Muselmänner ausgeholt haben?
    Ganz einfach die Deutschen werden für jeden Pfurz durch den Rechtstaat bestraft die Ayslbetrüger aka Muselmänner dürfen tun und lassen was sie wollen,werden nicht bestraft,nein sie werden auch noch belohnt!
    Es muß erst zum offenen Bürgerkrieg kommen,dann wird der Deutsche den Film „the purge“ nachspielen…

  264. Laut den aktuellen Tagesthemen sei weiterhin unbekannt, wer die Übergriffe auf einheimische Frauen begangen habe.

    Dies steht im ganz klaren Kontrast zu den Berichten in Kölner Zeitungen.

    Wer also lügt nun ?

    Tipp an die Tagesschau: Das gut gechützte gut-bürgerliche Reihenhausdistrikt einmal verlassen und Bus und Bahn anstatt den fetten SUV fahren.

    Ende Dezember strahlte die ARD das Erstlingswerk La Zona aus. Sehr der Tagesschau-Redaktion zu empfehlen.

  265. @ 355

    Vor allem steht es in Kontrast zu den ersten Verlautbarungen der Polizei, nach denen sämtliche der dingfest gemachten Täter Kopien von Aslybewerberbescheinigungen bei sich getragen hätten.

  266. Sie wollen es einfach nicht wahr haben und sind wütend über die „Rechten“, die das alles vorhergesagt haben:

    Übergriffe gegen Frauen in Köln

    Der Gau, auf den die Rechte gewartet hat

    Von Claudia Keller

    Nach den Übergriffen in Köln gegen Frauen helfen pauschale Schuldzuweisungen genauso wenig wie pauschale Schonhaltungen. Ein Kommentar. (…)

    http://www.tagesspiegel.de/politik/uebergriffe-gegen-frauen-in-koeln-der-gau-auf-den-die-rechte-gewartet-hat/12794270.html

  267. @ Nuada.

    Erst mal vielen Dank dafür, das Sie sich mit meinem Post auseinander gesetzt haben. Ich habe ihren auch gelesen…

    Aber ganz ehrlich….wenn wir zwei in der Situation wären….würde Sie ihr Denken und Handeln mur hidern.

    In der aktuellen Situation fragt niemand nach Überzeugungen oder ob sogar jemand das Recht hat.

    Sie würden mir sogar danken, wenn ich die Kidnapper erschiessen würde.

    Ich fürchte wir sind beide intelligente Menschen, wir unterscheiden uns dadurch, das sie theoretisch bleiben, währnd ich handele.

    Sie glauben doch nicht wirklich, ich würde unbewaffnet durch die Gegend rennen.

    Ich bin der neteste Mensch, helfe allen…und habe immer einen freundlichen Spruch auf den Lippen…

    Aber ich bin auch der vorbereitete Mensch….Ich trage jeden Tag 2 43ml OC Pepperspray, ein Messer ( einhand klappbar ) und eine Röhm RG3 6mm mit 6 CS-Paronen.

    Nicht das wir uns falsch verstehen….ich bin wirklich nett…..aber nett ist manchmal nicht genug…..und ich habe Angst die Initiative u verlieren…

    Das mag ein Problem sein…

    Aber ich denke sie verstehen das—

  268. Wenn selbst der linksverdrehte Bremer Innensenatoresel-Idiot unverzügliche Auschaffung bestimmter Personen (sog. minderjährige Unbegleitete), die JVZ Angestellte ohne zu fackeln mal gradberufsunfähig machen, fordert, so heisst das Einiges. Referenzlink sollte gereicht werden, wurde mittlerweile aber von Mainstreampresse wieder gelöscht. Bin mal gespannt was rauskommt bei der Geschichte.

  269. Wenn man den Bericht liest, glaubt man, man befinde sich in einer anderen Welt, diese von allen Geistern verlassene Bürgermeisterin ist nicht Herr ihrer Sinne. Ich wünsche ihr sehnlichst eine baldige hautnahe Bekanntschaft mit verbrecherischen Sitten und Gebräuche unserer lieben Gästen und Neubürgern.

  270. #86 schiddi (05. Jan 2016 20:11)

    Unfassbar!
    Verständlich ihre Reaktion.
    Der ehrliche ist der Dumme.

    Bin selbst kein deutscher (bin italiener) aber hier ist meine 2. Heimat oder mein Lebenmittelpunkt geworden.

    Ich habe ebenfalls die ganze Bagage aus Musselmänner, Osmanen, Arabern und all den Möchtegern Herrenmenschen zum Kotzen satt.

    Wer Macht hier eigentlich Ärger?
    Franzosen, Portugisen, Engländer, Spanier, Italiener, Koreaner, Japaner etc. etc. etc?

    War 2 Mal bei Pegida Dresden und es war so klasse.
    Mein Bekanntenkreis kann es nicht fassen, dass ich bei den „Nazis“ mitlaufe.
    Die Diskussionen werden länger und heftiger.
    Langsam habe es satt dei Leute vom gegenteil zu überzeugen.

    Mittlerweile denke ich: „Sollen all die Gutmenschen bald das wahre Gesicht und die wahre Absichten der Fucklinge und Rape-Fugees sehen und die Konsequenzen ziehen“

  271. Schweinekostüme scheinen die beste Verhaltensregel. Vielleicht zur Sicherheit noch Speckstreifchen entlang der Finger, und ein Schweinefilet ins Dekolleté. So hat man im Karneval saumäßig Stimmung.

  272. Ich trage sogar nch ein Neckknife um den Hals…

    Das kommt daher…ich hbe mal so eineSituation erlebt..

    Ich wurde zusammengeschlagen und ich habe alles an Ehre verloren das ich noch hatte….

    Da habe ich mir heschworen, das mir das nie mehr passiert….natürlich kann ich nicht gegen eine richtige Waffe….aber bis dahin, werde ich nie wieder ein Opfer sein

  273. Zu OB Reker fehlen mir die Worte.
    Einfach eins auf die Fresse, alles andere hilft nicht mehr !

  274. Eigentlich bin ich ein psychologischer Fall….aber alle diese Gesprächsrunden, erzählen einem nur, das man nicht Schuld ist. Das wusste ich schon vorher…

    Mir hilft das, mein Leben weiter zu führen..

  275. Ein Kommentator bei Michael Mannheimer postete
    folgendes von seiner Tochter, die in Koeln war!

    Silvester WhatsApp Nachrichten meiner Tochter aus FRANKFURT:

    14:42 Viel schlimmer als bei uns… keine Worte. Schlimmer als Paris.

    18:11 Gerade wollte mich ein Asylant schlagen, der mich am Arm gefasst hat und ich hab „Fass mich nicht an“ geschrien. Der ist schier ausgerastet. Seine anderen Kumpels haben ihn aber zurück gehalten.

    18:13 Überall riecht es nach Gras. Vor allem bei den Schwarzen. Überall will dir jeder Drogen andrehen. Meine Freundin: „Wo man hinsieht nur Männer und voll die komischen. Überall nur Männergruppen“

    1:45 Wir haben Deutsche gefunden.

    5:28 Wir sind gut zurück gekommen. Halleluja. Es war schlimmer als in der Hölle. Gefährlicher ist Afghanistan nicht. NUR! DIE SCHLIMMSTEN Moslems. Ich bin so froh in Stuttgart zu leben. Da ist die Welt noch in Ordnung, im Vergleich zu hier. Das hätte ich niemals für möglich gehalten.

    Abends. Keine Europäer auf der Straße. NULL. Nur Pack. Das Schlimmste vom Schlimmen. Überall nur Männergruppen. Auf 500 Männer kam eine Frau!
    Solches Pack habe ich noch nie mit eigenen Augen gesehen. Wir haben kein Pack in Stuttgart. Glaub mir. Und alle im Durchschnitt zu 20 Stück im Rudel. Richtig schlimm. Ich hab die ganze Zeit nur gewartet, dass etwas passiert. Aber Gott war da.
    Niemals komme ich hier wieder her. Hatte mega Angst. SEHR VIELE Schwarze aber mehr „Syrer“… Marokkaner, Araber, solche wie in den Videos, welche über „Flüchtlinge“ die Wahrheit zeigen. So weit das Auge reichte, nur die. KEIN EINZIGER DEUTSCHER NULL!!! 0,0000 Frankfurt ist alles nur nicht mehr deutsch. Ich habe keinen einzigen Deutschen auf der Straße gesehen. Und die Straßen waren voller wie voll. NUR mit Pack. Sah so aus, als ob alle Invasoren die je nach Deutschland eingeladen wurden, nach Frankfurt gebracht worden wären. Und überall „Allahu akbar“ Rufe. Überall gab es Schlägereien. Einer wurde wegen mir verschlagen. Es ist echt furchtbar gewesen.

  276. Da ist ein Italiener….ich sage welcome….

    Wir haben kein Problem mit Italienern, oder Griechen oder Chinesen, oder Thai, oder Polem oder Franzozen, oder Nederlandrs., oder Leuten aus Belgien

    We love Italians….

    Es geht um araber und africaner….

  277. Meine Güte wie pervers,
    die Deutsche Frau muss Verhaltensregeln erlernen und beachten,damit werden die Opfer zu Tätern gemacht…
    Es ist nicht zu glauben,was diese Dreckspolitiker sich noch alles einfallen lassen um ihr eigenes Versagen zu kaschieren…
    Hier geschieht grade Integration, eben halt anders herum,wir haben uns jetzt zu integrieren,gegenüber Islamisten,Invasoren,Heuschrecken und Asylschmarotzern und sowas muten diese Politverbrecher dem eigenen Volk zu.
    Wie dreckig,zynisch und pervers, aber das ist ja das neue Deutschland…

  278. Im Islam sind Frauen nicht mehr wert als das Vieh! DAS ist die traurige Wahrheit! Und DAS ist einer der Hauptgründe, warum der Islam NICHT zu Deutschland passt!

    Dass der Abstand zu den grabschenden und stehlenden „Kulturbereicherern“ weniger „als eine Armlänge“ betrug, lag NICHT an den Frauen in Köln!

    Wenn ein „Verhaltenskodex“ unseren Frauen kurze Röcke, offene Ausschnitte und hohe Schuhe ausreden will, sind Emanzipation und Integration GESCHEITERT!
    Einen Verhaltenskodex brauchen unsere Frauen NICHT, aber die Zugereisten!
    Wer ihn nicht einhält, muss abgeschoben werden!!!

  279. war wäre wenn…

    Silvester 1942, Köln Hauptbahnhof, eine Gruppe Wehrmachtssoldaten auf Fronturlaub in Uniform und mit Seitengewehr schlendern umher, plötzlich umringen Afrikaner und Araber eine Gruppe deutscher Frauen, die aus einer Silvesterveranstaltung kommen mit ficki-ficki-Rufen, grapschen an ihnen herum, reißen die Unterwäsche weg und fingern am Unterleib herum. Die Frauen wehren sich und schreien um Hilfe.

    Was würde wohl passieren ?

  280. Frau OB Henriette Reker. Demnächst sind es nicht nur Böller am Kölner Dom.

    vor 5 Stunden – Waffenschmuggler in Aachen festgenommen.

    Die Polizei hat in Aachen drei Männer festgenommen, die Waffen aus dem früheren Jugoslawien nach Deutschland geschmuggelt haben sollen. Die Festnahme fand bereits Ende September statt und wurde am Dienstag (05.01.2016) durch Recherchen bekannt.

    Rest hier:
    http://www1.wdr.de/themen/infokompakt/nachrichten/nrwkompakt/waffenschmuggler-festgenommen-100.html

    Die „Aussagen“ ist ein schlechter Witz.
    Der 44-Jährige ist in Deutschland und Belgien erheblich vorbestraft. Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund gebe es nicht, hieß es.

  281. Eine Armlänge Abstand – dann passiert nichts? Das hat ja schon bestens bei der Messerattacke auf Frau Reker funktioniert. Einmal mehr bestätigt sich mein Eindruck, dass die meisten Politiker nur schwachsinnig sein können. Anders kann ich mir diese weltfremden Verlautbarungen nicht erklären.

    Für Fatima Roth steht jetzt schon fest: die Ereignisse in Köln haben nichts mit Migration und dem Islam zu tun. Für sie war das eindeutig Männergewalt! Hauptsache, das verdrehte Weltbild verrutscht nicht. Es muss wohl alles noch viel, viel schlimmer kommen!

  282. PS: In dem Auto der Bosnier wurden 30 scharfe Granaten, fünf Sturmgewehre, Munition und Sprengstoff sichergestellt.

  283. Was soll das Ganze, es ist doch klar, daß die Situation entgleisen wird und dann wird es reagiert. Die gesamte Presse spricht nur über „sind keine Flüchtlinge“ usw.. Woher wissen die, daß es keine Flüchtlinge sind, wenn man kaum jemand haftbar machen konnte. Vor allem diese sinnentleerte Aussage “ die Rechten und Populisten missbrauchen diese Vorkommnisse“. He ? Missbrauchen und vereinahmen ? Diese Geschichte ist passiert und wurde doch wirklich prognostiziert. Warum denkt keiner an die Frauen. Ist ja volles Machogerede, erinnert mich an „selber schuld, hätte sie sich nicht so angezogen“.

    Zuhören:

    DIE MENSCHEN HABEN „BETREUTES“ DENKEN SATT !

    Kapiert endlich wir sind keine Nazis ( und das wißt ihr auch ), wir lieben die Freiheit und Toleranz, aber nicht falsch verstandene Toleranz !
    Wir lieben die Freiheit, ich möchte, daß meine Kinder in Sicherheit aufwachsen.

  284. Also man muss ja auch mal ehrlich sein….gegen 30 Africaner machst du nix….da kanns du 2 Pepperspray haben, vileicht ne Gas-Knarre….das maht die nur wütend…Da hilft nix.

    Es ist ja auch niht so als wenn wir auf di jagd gehenwürden….aber wenn das passiert hilft nut ne richtige knarre…selbst die polizei wird dich nicht reten…

    Also, ab nach Belgien…und schnell, weil die Gesetze da auch vercharft werden…

    Und sagen wir mal so….Unerlaubter Waffenbesitz, nivht vorbestraft…100 Tagessätze….immer noch besser als zu sterben….

    Aber ich bin ja der Idiot….oder vileicht doch nicht ?

  285. Wenn Merkel & Kamarilla die nächsten Wahlen gewinnt, kann man davon ausgehen, dass

    a) die Wahlen getürkt sind

    oder

    b) die Deutschen Idioten

  286. So langsam kann ich es nachvollziehen, warum der angeblich rechtsradikale Attentäter die Reker niedergestochen hat.

    Leute wie Reker sind verantwortlich für die Zustände in Köln an Syslvester!

  287. @Gednkenfreiheit

    Deshalb sage ich den Leuten auch, ne richtige Knarre zu kaufen…..

    Die Srtafe für unerlaubter Waffenbesitz, wenn man dan jeh kontrolliert wird….ist immer nch geringer als von einem africanischen Mob gelyncht zu werden.

    Heiko Maas sollte die Waffen frei geben…..aber was will man schon von so einer Eichmann-Kopie erwarten

  288. #359 Paula (05. Jan 2016 22:49)
    +++@ 355
    Vor allem steht es in Kontrast zu den ersten Verlautbarungen der Polizei, nach denen sämtliche der dingfest gemachten Täter Kopien von Aslybewerberbescheinigungen
    —–

    Ja, bin auch ganz verwirrt, DLF meldete heute morgen 8 Festnahmen und 12 Stunden später, es sei nicht zu einer einzigen Festnahme gekommen „die mutmaßlichen Täter seien aufgetaucht und verschwunden, niemand könne ganau sagen, wer dort unterwegs war“ ????

    Inzwischen haben die Relativierer, Experten, Versteher, Profnixxe, Erklärer schon wieder Hochkonjunktur und ‚erläutern‘ uns, das man ja nicht so genau wissen könne, die Ausländerdiskriminierung, der Vollmond, das Laichverhalten des alaskischen Schneehuhns, die Stellung der Sterne und die hautengen Hosen der Deutschen Wallküren an allem ‚mindestens Teilschuld‘ haben … Auch ich fühle mich schuldig, ich mag weder Araber noch Nordafrikaner, weder im Speziellen noch in der Masse. Die Erfahrung hat mich gelehrt Abstand zu halten … das sind zweifelsohne Menschen, aber sie ticken anders als ich …
    also, das ist das (mein) Problem.

  289. Neue Fatwa zum Individualabstand:

    Nach der Fatwa, die das Händchenhalten zwischen Verlobten verbietet, erlässt Henriette Reker in Übereinstimmung mit dem Grossen Führer aller Türken und dem Zentralrat der Muslime in Köln eine Fatwa zum individuellen Abstandhalten. Frauen, so die Fatwa, sollen in Zukunft eine Armlänge Abstand zu rechtgläubigen Männern halten, ansonsten sind sie für alle Folgehandlungen selbst verantwortlich.

  290. @Die Wehr….

    Ich hatte do oben schon mal was zu geschrieben…

    Frank S. sagte er tue es “ Für unsere Kinder „…..und ich vermutete….wenn nur eine Mutter ihre Tochter zu Grabe tragen muss….hat er Recht gehabt…

  291. #296 Selberdenker (05. Jan 2016 21:56)
    gute vorschläge

    hier noch ein paar weitere vorschläge meinerseits:

    auch hier gilt, flucht und unversehrtheit ist das oberste ziel.
    ihr seid keine soldaten, wo gekämpft, gestanden und gestorben wird.
    flucht ist deshalb nicht ehrenlos, sondern pflicht, ausser eure freunde können nicht fliehen, dann helft ihnen so gut ihr könnt.

    habt ihr lange haare und ihr kommt in eine brenzlige situation, dann packt sie in eurer kleid, nicht das der feind euch daran ziehen kann.

    passt auf was in eurem rücken zugeht, nicht das ihr von hinten überrascht werdet.

    ihr seid zwar kleiner und leichter und habt eine kürzere reichweite mit euren armen und seid generell schwächer aber ihr seid nicht wehrlos.

    wenn ihr den spagat könnt, ist das schon mal sehr gut, wenn nicht dann übt fleissig.

    kauft euch einen sandsack, den ihr mit stofffetzen flüllen könnt, (er ist dann weicher als mit sand und wiegt auch nicht soviel).

    mahlt eine menschliche silhouette drauf und übt daran tritte, schlag und blockkombinationen, bis ihr nicht mehr daran denken müsst was ihr da eigentlich tut.
    übt mit der kleidung, die ihr auch draussen tragt, insbesondere mit festlicher kleidung.
    nicht das ihr da steht und: „scheisse, was mach ich jetzt.“ denkt, denn das kann es ja nicht sein.
    übt auch mit hochhackigen schuhen (siehe unten, die dinger könnten sich als echte bringer erweisen.)

    seid ihr auf partygang und eine flucht ist nicht möglich, dann denkt daran, beine sind auch eine waffe und heben den distanzvorteil meist auf oder reduzieren in zumindest.

    tragt ihr ein engen rock oder jupe, seid nicht kleinlich und reisst die dinger auf, damit ihr mehr beinfreiheit bekommt.
    nachtrag: der anblick wird beim fickbereiten lustmolch stielaugen verursachen und die werden sogar noch stieliger, wenn ihr euren absatz in seinem glockengestühl versenkt.

    schuhe mit absätzen müssen kein nachteil sein, sondern können sich als wertvolle waffe erweisen.
    aber tragt nur dinger, mit denen ihr wirklich gehen und zur not auch laufen könnt, also nicht turmhohen absätze und plateausohlen.

    sobald ihr beinfreiheit habt tretet nach kniescheiben, zwischen die beine, unterleib, brustbein oder gleich in den kopf des gegners.
    versucht möglichst mit dem absatz zu treffen.
    lasst euch nicht verunsichern wenn tritte geblockt werden oder sich der schuh verabschiedet (ihr habt ja noch einen zweites bein.)
    arme angewinkelt damit ihr allfällige schläge abblocken könnt und duckt euch hinter eure armdeckung damit ihr ein möglichst kleines ziel bietet. kopf möglichst an den hals ziehen um ihn zu schützen.
    ist die distanz schon zu gering, dann sucht mit euren füssen kontakt zum gegner spürt ihr sein rist, dann richtig drauf treten mit dem ganzen gewicht (pfennigabsätze sind da schon was tolles, weil die kräft auf eine sehr kleine fläche konzentriert wird, was den schaden vergrössert.)

    nach dem ersten treffen kommen die fäuste zum einsatz:
    hier ist sind ringe eine tolle sache, nicht die runden, sondern die mit steinbesatz. ziele sollten sein kehlkopf, schläfen, halsschlagadern, augen und ohren. bei fausthieben daran denken das ihr dem kleinfinger und ringfinger auftrefft und nicht mit zeige- und mittelfinger sonst habt ihr schnell gebrochene finger.
    ziel ist es möglichst schnell den feind kampfunfähig zu machen und dann abzuhauen.

    flucht: wenn noch etwas von euren schuhen übrig geblieben ist, dann weg damit, die haben ihren zweck erfühlt. seid nicht eitel, eure füsse werden zwar schmutzig und zerkratzt, aber ihr seid schneller, beweglicher und standsicherer.

    bevor ihr überhaupt in eine solche lage geratet, dann macht euch erst schlau was man über den ort so weiss.
    ist er gefährlich, gibt über ihn meldungen bezüglich kriminalität, ist er gut beleuchtet.
    gibt es verschiedene wege, wo ihr abhauen könnt.
    dazu gibt es den google earth und streetview.
    wenn euch das zeugs dann nicht schmeckt, dann sagt halt einfach mal NEIN!

    ps, ich könnte meine eingeweide rauskotzen, wenn ich das hier lese.
    sind wir mittlerweile in einer verdammten kriegszone oder was?

  292. Die reker lamentiert im unzulässiger weise beim kleber. Die Ermittlung sagt nichts über die taetergruppe aus. Aha. Also 1000 arabische und nordafrikanischen nanowissenschaftler und chirurgen raiben und vergewaltigen in buntschland. Interessant.

  293. Die Alte ist rücktrittsreif.

    Die hat auch jetzt im ZDF noch nicht geschnallt, was die hier von sich lässt, und was sie den Frauen und Mädchen an Schuld auferlegt.

  294. Ich weiss ja nicht wer Centershop kennt und ob es bei euch in der Nähe liegt….Die verramschen aufm Tisch KH-Security 12%OC Gehalt 40 ml. für 3.99 pro stück.

    Ich hab ne Mnge gekauft und an meine Familie verschenkt….

    Wir haben mal im besoffenen Kopp das getestet….

    Nich gut….Nich machen….ist super….

  295. Bessere Wahlwerbung für die AFD kann es doch garnicht geben. Bin mal gespannt was die Gutmenschen noch so an Geistigem Sondermüll Produzieren.

  296. #387 Die Wehr

    Bist Du nicht vielleicht ein gewisser Troll ?
    Name und „Aussage“ sprechen dafür.
    Wenn Du kein Troll bist ( was ich nicht glaube), wäre Deine Aussage absolute Sch… und nicht tragbar !!!

  297. Semi-OT
    zu Reker/Frank S.

    In der Sendung WDR aktuell heute 21:45 h (keinen direkten link dazu gefunden, sinngemäß):
    Auf Anfragen, ob Frank S. V-Mann war und auch deswegen Sonderbehandlung im Knast erführe, äußerte sich Innenminister Jäger nicht.

    Unklare Antwort auf Kleine Anfrage:
    War Reker-Attentäter doch ein V-Mann?

    „Wurde Frank S. als Informant oder V-Person des Verfassungsschutzes des Landes NRW oder einer anderen Verfassungsschutzbehörde geführt?“ Die Antwort des Innenministers Ralf Jäger (SPD) ist kurz und knapp: „Eine Führung als Informant oder V-Person durch den Verfassungsschutz NRW wird aus Gründen des Geheimschutzes weder bestätigt noch verneint.“

    http://www1.wdr.de/themen/politik/reker-attentaeter-102.html

  298. @huber

    Ist das nicht eine Beleidigung an alle unsere deutsche Frauen ? Wieso müssen sich denn jetzt unsere Weiber anders verhalten..?

    Ich sage…sollen die Afrikaner und Araber sich zum Teufel scheren….und wiederkommen wenn sie einpaar Regeln gelernt haben….Hier ist nicht Africa, oder Arbien…..

    Und was mich am meisten ärgert, selbst wennunterlegen….kein deutscher hat eingegriffen….VIELICHT brauchten sie einen Befehl…

    HIER IST ER….

    AN ALLE DEUTSCHE

    WEHRT EUCH UND SCHLAGT SIE TOT…

  299. Das, was Henriette Reker vorschlägt, ist ein hochkarätiges Absurdum!

    In Köln war eine regimentsstarke Armee am Werk. Dagegen gibt es KEINE, absolut KEINE Möglichkeit der Gegenwehr ohne Waffeneinsatz.

    Die Kleidervorschriften oder Kleiderwünsche der Frau Reker sind eine unfassbare Verhöhnung der Opfer und eine Instrumentalisierung von Verbrechen zur Maßregelung der anvertrauten Bürger.

    Die haben also immer noch nicht verstanden, dass bereits eine große Terrorarmee in unser Land eingeschlichen ist, welche das kämpfen laufend übt und jederzeit losschlagen kann. WAHNSINN!

    Rekers Rezept, einem Terrorregiment zu begegnen ist einfach nur WIDERLICH, ABSCHEULICH, GEFÜHLSKALT und WIRKLICHKEITSFREMD.

    Eine Terrorgruppe in Regimentsstärke an Sylvester! Ich glaube kaum, dass es an der falschen Kleidung der Frauen gelegen hat, dass man sie als Opfer wählte! Viele haben Mäntel getragen! also nix mit freiem Bauchnabel!

    Die Invasion der Invasoren beschert uns in 2016 einen furchtbaren Krieg in Deutschland.

    Diese Massen von Gesetzesbrechern und Weißenhassern sind wie TERRORISTEN zu werten!

    Die Unfähigkeit der Politiker und Amtsinhaber in den Stuben der Bürokratie hat unfassbare TIEFEN erreicht.

    Die Domstadt Köln und die von ihr verkörperte lange Kultur verdienen niemals eine so vollkommen unfähige Person!

    Das wäre die richtige Antwort:

    Empörte Kölner, wir haben versagt und können die Geister, die wir riefen, nicht mehr in die Flasche zurückschicken. Bewaffnet euch, unverzüglich. Ihr befindet euch in größter Gefahr. Wir wissen nicht, ob und wann diese vielen Invasoren gegen uns losschlagen und uns mit Messern und anderen Waffen abschlachten. Wir können nur erahnen, dass sie dazu imstande sind! Sie haben den dazu exakt passenden Glauben, den Islam, der uns als Ungläubige einordnet, die zu töten der Auftrag Allahs ist.

    REKLERMUSSWEG
    REKERMUSSWE
    REKERMUSSW
    REKERMUSS
    REKERMUS
    REKERMU
    REKERM
    REKER
    REKE
    REK
    RE
    R
    Gott sei Dank, geschafft!

    Das ist ja nicht auszuhalten mit solchen Politikern!

  300. @ Dr. Real Copycat

    ja, auch ich trage, ein messer und ein pfefferspray mit mir herum. dazu noch meine spazierstock, der sich gut eignet um ein messer abzuwehren oder den gegener auf distanz zu halten.

    es stimmt waffen, haben raubtiere und gesindel davon abgehalten einem etwas zu leide zu tun, aber man muss sich bewusst sein, das der einsatz dieser zu ernsthaften konsequenzen führen kann.

    zu hause habe ich meinen schussbereiten karabiner, eine pistole und einige schwerter am start, wenn etwas passieren sollte.

  301. Die Bullen scheinen ja offensichtlich überflüssig zu sein. Also müssen wir wohl selbst die Achmeds in die Käfige zurückprügeln….

  302. @352 ReissfesterGalgenstrick re New Horizons

    Wie bitte ?

    Ich empfehle Ihnen das Studium der Nürnberger Prozessakten und der Film-Dokumentationen.

    Das Schlimme ist, dass Frau Merkel mit ihrer unsäglichen Politik Neofaschisten Flügel
    verleit.

  303. @ Viva—ok in deutch…..

    ja da hast duwas gefunden….lass es….

    wird eh keiner glauben.

  304. Und …wird sich jemand trauen die Polizei Seite afzurufen und Reker anzeigen ?

    Ihr seit alle nur Minions…

  305. #366 IS bedeutet frieden … „Rape-Fugees“
    🙂

    Oder wie wäre es mit
    Rape-FugIS …?

    Ich meine damit nur die Rape-hammedaner, die den Rape.hammed als Vorbild verehren, also keine Sorge, alles politisch korrekt und kein Generalverdacht!

  306. § 164
    Falsche Verdächtigung

    (1) Wer einen anderen bei einer Behörde oder einem zur Entgegennahme von Anzeigen zuständigen Amtsträger oder militärischen Vorgesetzten oder öffentlich wider besseres Wissen einer rechtswidrigen Tat oder der Verletzung einer Dienstpflicht in der Absicht verdächtigt, ein behördliches Verfahren oder andere behördliche Maßnahmen gegen ihn herbeizuführen oder fortdauern zu lassen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

  307. #401 GEGENLUEGENPRESSE (05. Jan 2016 23:30)

    der feind ist da nicht nur in regimentstärke sondern schon fast in brigadestärke angetreten.

    ich sehe da keine andere lösung mehr, als die teilmobilmachung der armee, zwecks wiederherstellung der öffentlichen ordnung.

    und ja ich bin mir auch bewusst, das es dabei zum schusswaffeneinsatz kommen kann und kommen wird, aber offensichtlich verstehen gewisse leute nur die sprache der gewalt.

    und es kann und darf nicht sein, dass der deutsche bürger und bürgerinn zum freiwild für die importficklinge wird.

    was passieren muss:

    1. bundesregierung und bundestag tritt sofort zurück, denn die sind in erster line für diese elende sauerei verantwortlich.
    2. sofortige neuwahlen
    3. wie oben geschrieben teilmobilmachung der armee und kriegsrecht.
    4. verhaftung von kriminellen ausländern, verurteilung und verbringung in gefängnisse und danach abschiebung, wenn nicht möglich, dann verbringung in internierungslagern.

  308. Wäre ich dann niht der erste den ihr angreifen müsstet, wenn ihr doch so überzeugt davon seid, das Fr. Reker das Gesetz brivht…..Einer oder 2 werden sich wehren, der Rest eird schweigen….Warum? Weil ihr alle nur keyboardwariors seid….

    Haha…..Menschen….lol

  309. #195 Dr. Real Copycat
    „Aber es gibt ja keine Islamisierung, es gibt ja auch keinen Strom ….
    Beides kann man nicht sehen…. Bei Kontakt tut es aber WEH….“

    Guter Vergleich!

  310. Hat irgendjemand ne Azeige online versickt ? Kann icn ne Kopie davon haben ? Nein….

    Alles Pussies—-

  311. #279 notar959

    …wenn nicht Einhalt geboten wird. Merkel kann es nicht!

    Ich würde eher sagen, Merkel will es nicht! Merkel muss als Kanzlerin über die Fähigkeit und den Willen verfügen, gemäß ihrem Amtseid für das Land, für das sie zuallererst Verantwortung trägt, alles zu tun. Gegenwärtig handelt die ‚Dame‘ aus der Uckermark allerdings genau diametral zu ihrem Amtseid. Ein Land, das solche Regierungsmitglieder hat, braucht keine äußeren Feinde mehr.

  312. Die Frau ist doch nicht mehr ganz klar in der Birne.

    So sind Sie aber, diese pseudo-aufgeklärten, scheinbar vollemanzipierten deutsch-gutmenschlichen Hosenanzugträgerinnen.

    Völlig unfähig, das Problem zu erkennen, das von Testosteronbombern ausgeht, in deren Kulturen Frauen nicht Subjekte sondern dienstbare Objekte sind – sowas sind sie von ihren eigenen Stuhlkreis-Gut-Männchen eben nicht gewöhnt -, opfern sie im Zweifelsfall alle Werte der Aufklärung und Emanzipation und schlagen in ihrer dümmlich-verbohrten Naivität lieber den eigenen Geschlechtsgenossinnen in die Fresse als (um Gottes Willen!) die „edlen Wilden“, ihre heiligen Mündel, zur Verantwortung zu ziehen.

  313. Hier ist der Tipp

    Man kann ne Anzeige als

    Ich zeige an

    oder

    Ich glaube ein Gesetz wurde gebrochen einleiten

    Im ersten Fall ist man verantwrtlich. Also mogliche Gegeklage…

    Im 2. Fall entscheidet sie Staatsanwaltschaft….kein Regresanspruch…

    Und ? Wussten wir das..?

  314. Was mich jetzt wundert, ist das verwunderte Getue der sogenannten Verantortlichen überall.
    In den Aufnahmen sieht man z. B. eine kurdische Fahne. Und es ist conchita-kackwurscht, ob es sich bei den orientalischen Tätern mit ihrer Neandertalermentalität um sogenannte Kulturbereicherer im Sinne linksgrünen Multikultistans handelt, die in zweiter und dritter Generation auf unsere Kosten hier leben, oder ob sie gerade ihren Arsch als „Flüchtlinge“ über unsere Grenze gehievt haben. Ich tippe mal auf eine „bunte Mischung“ aus „Flüchtlingen“ und hier bereits ansässigen Mitessern aus den Gefilden von 1001 Nacht.
    Sieht ganz so aus, als wäre der Apokalypso-Tanz auf dem Vulkan eröffnet!
    Big Mother schafft das schon! D. h. sie schaffen Deutschland ab!

    CSU-Herrmann erzählte uns unlängst noch von muslimischen Parallelgesellschaften mit gescheiterter Integration – in Frankreich!!!
    Für wie blöd halten die uns eigentlich?!

    Aber schon kriegen Lügenmedien und „unsere“ traurigen Politikaster wieder die Kurve zum Kampf gegen Rechts und gegen „Rassismus“.
    Kotzbrocken Cem Özdemir hebt ja schon wieder „fremdenfeindliche Hetze“, also Wortmeldungen, die ihm nicht passen, mit tätiger Vergewaltigung und sexuellen Übergriffen auf eine Stufe, was ja nicht neu ist: Die friedlich demonstrierende PEGIDA wird auch regelmäßig medial mit islamischem Mord und Terror gleichgesetzt.
    Die Empörung und Betroffenheit bei islamischem Terror und Migrantengewalt ist nur geheuchelt. Das Negativ-Establishment aus Blockparteien, Klerus, Lügenmedien und Wirtschaftsinteressen empört sich wirklich nur über den sogenannten Rechtspopulismus, d. h. über uns echte Wutbürger (keine Clowns um „Stuttgart21“), die überall in Deutschland und Europa immer mehr werden.

  315. #18 0d1n (05. Jan 2016 19:47)

    Jammerlappen !! gar nix ist hier an die Wand gefahren. Wir stellen die Mehrheit, wir haben das Geld, wir haben die Mittel … wir müssen es nur erst wirklich wollen … und schon marschieren die Surensöhne brav in Zweierreihen zurück in die Heimat.
    Die Linke marschiert gleich mit … direkt nach Rakka !

    =====================================================

    >Auch ich bin da voll ihrer Meinung!!!

    Nur gibt es leider auch noch zu viele Leute wie
    im Video ab 1:39:05 zu hören:

    https://www.youtube.com/watch?v=lwJ3nLcppwo

    Die würden Menschen, die sich für

    unser Land

    einsetzen, am liebsten ausradieren.
    Ist mir unverständlich!!!

  316. Die Sache verläut strafrechtlich im Sande, wie die CSU andeutete!

    Dank Merkels Öffnung der Grenzen haben locker 500.000 Orientalen und Negride die Staatsgrenze o h n e Registrierung überqueren dürfen.

    Dass Merkel dabei zigfach das Grundgesetz und das Ausländerrecht brach, interessiert die Staatskriminellen nicht.

    Durch den Vorgang der Querung Staatsgrenze ohne Registrierung hat die Polizei nun das Problem, dass sie nun keinen Abgleich gegen Personendaten vornehmen kann und zusätzlich queren die Personen das Land ohne Meldung bei den Kommunen.

    Dafür trägt Merkel und die CDU die Schuld, da sie die oben genannten Straftaten zu verantworten hat.

    Alles andere sind Krokodilstränen – Show halt!

    Also, betroffene Mädels und Frauen, macht euch keine Hoffnung. Besser ist es, ihr holt die Uckermarkerin aus ihrem Office und stellt sie zu Rede.

    Das hilft garantiert(!) – und bleibt dem Kölner Karneval fern.

  317. Ok da sind Rechtschreibfehler drin….aber ich denke ihr versteht…..also es gibt die Möglichkeit….etwas anzuzeigen, ohne das man refresspflichtig ist….

    Hat das jemand gemacht…..? Gibt es eine Prozessnummer ? Nein gibt es nicht.

    Alles muss man selber machen….ich reiche das morgen nach…

  318. Einer ist nicht so wie ihr…..das bin ich….ichmache das morgen….und sende dann hier die Kopie…

  319. #Dr. Real Copycat

    Ist dies Dein erster Auftrag für eine Zeitung ? Entweder stehst Du unter Drogen oder verstellst dich sehr schlecht. Nimm Die Wehr wieder mit in die Redaktion.

  320. #14 Religion_ist_ein_Gendefekt (05. Jan 2016 19:45)

    Das ist UNSER Land, verdammt nochmal! Wir lassen uns keine „Verhaltensregeln“ aufdrücken, nur weil plötzlich alles mit Barbaren geflutet wird, die mit unseren Freiheiten nichts anfangen können!

    Eben !!

    Uns hat keiner gefragt, ob wir diese Testosteron-Barbaren aus der 3. Welt überhaupt in unserer Mitte haben wollen. Und hätte man uns gefragt, hätte es als Antwort ein schallendes NEIN! gegeben. Hier ist Deutschland und nicht Islamistan und ich werde mich mit Herz und Verstand sowie aller Kraft dafür einsetzen, dass dies auch so bleibt.

  321. #27 Zentralrat_der_Oesterreicher Keuschheitsgürtel mit messerscharfen Rasierklingen gespickt!
    🙂

    Oder Hochspannungsdraht davor setzen?
    So ähnlich wie die elektrischen Fliegenklatschen?!

    Oder mit unsichtbarer „DNA-Farbe“
    http://www.dna-schutz.de
    die entsprechenden Körperbereiche markieren.
    Wer daran grabscht, kann dann leichter überführt werden.

    …. also, auf dem Level ließe sich schon einiges machen, ABER

    das Hauptproblem:
    Alle Muslime verehren den Vergewaltiger Rape.hammed als Vorbild.
    So wird es jeden Freitag in allen Moscheen gelehrt.

    Das ist die Wurzel, und dort muß angesetzt werden:
    Verehrer vom Vergewaltiger Rape.hammed: RAUS!

  322. Das waren keinesfalls traumatisierte Flüchtlinge, keinesfalls. Die sahen nur wie Nordafrikaner und Araber aus. Es waren bestimmt geschminkte Hooligans, oder mit viel Bräunungcreme behandelte Pegidateilnehmer. Vielleicht stecken Höcke oder Hitler persönlich dahinter? Ich bedaure, was unsreen Mädels widerfahren ist, aber der Michel lernt nur durch Schmerzen!

  323. #84 Viv Espana

    Gewaltexzesse in Köln
    Anatomie der Silvesternacht

    Habe mir die Sendung angetan. Fazit: Wenig Fakten, nichts Neues – dafür aber jede Menge Propaganda gegen Rechts. Die Vorfälle seien jetzt „Wasser auf die Mühlen“ der „Rechtspopulisten“ – Angriffe gegen Flüchtlingsheime würden jetzt „gerechtfertigt“ – usw. usf.

    Na ja, war ja nichts anderes zu erwarten vom WDR. Lügenpresse eben.
    Habe denen mal eine freundliche Mail geschickt.

  324. Es gibt Männer, die gehen ins Bordell oder zur Domina – weil sie es brauchen. Dazu gibt es als Gegenstück Prostituierte und Dominas – auch, weil sie es brauchen.

    Wie sollen die traumatisierten Ingenieure erkennen, dass es sich bei handytippenden Frauen, die ihre Umwelt nicht wahrnehmen und die einen so weiten Ausschnitt und einen so kurzen Minirock tragen, dass man Aussichten auf so ziemlich alles bekommt, nicht um – wie sie es nennen – „Schlampen“ für „Ficki-ficki“ handelt?
    Frau Reker hat da vielleicht recht, man darf da nicht schnell verurteilen, sondern muss warten, bis man vielleicht sogar muslimische Helden des Alltags ehren kann.

    Oder ist sie nur neidisch, dass sie nicht so viel Aufmerksamkeit von gleichzeitig so vielen attraktiven, intelligenten Männern bekommt und will verhindern dass sie beim nächsten Mal leer ausgeht? Aus dieser Sicht macht es auch Sinn, dass man den Frauen, die nicht bereichert werden möchten, empfiehlt, sich anders zu kleiden. Dann können die Bereicherer das nächste Mal die willigen Kölner Sexsklavinnen besser von den unwilligen Opferschlampen unterscheiden.

    Keinesfalls darf die Zahl der traumatisierten Grapscher verringert werden, um sicherzustellen, dass das nächste Mal die gewünschten Paarungen ungestört ablaufen können.

    Als ich vor vielen Jahren in Paris war, standen an einem Tag viele Uniformierte mit MPi an und in den U-Bahnhöfen. Damals konnte ich mir keinen Reim darauf machen, wieso jemand mit einer MPi in der Öffentlichkeit steht. Heute weiß ich weiter.
    In den Herkunftsländern der Bereicherer wird nicht herumgestanden, sondern gleich geschossen.
    Zum Glück brauchen wir das nicht. Hier können sich Traumatisierte nehmen, was sie brauchen. Da herrschen fröhliche Urständ und die Polizei wird ausgelacht und nachgeäfft. Deshalb verstehe ich auch nicht, wieso man jetzt mit Pfefferspray bewaffnete Wachpolizei ausbildet, wo doch alles seinen geregelten Gang gehen wird.
    Na ja, vielleicht fühlen sich einige besser, wenn sie etwas tun, selbst wenn es nur darum geht, immer der Entwicklung hinterher zu laufen.

    Viel Erfolg wünsche ich bei der Verteilung der Traumatisierten innerhalb der EU!
    Frau Merkel, die CDU, die SPD, die Linken, die Grünen und die Antifa – die schaffen das! Nur eine kleine Maus würde fragen: „Wie und wann?“
    In den anderen EU-Ländern hat man vielleicht schon wunde Stellen am Kopf vom An-die-Stirn-tippen.

  325. Die OB Reker bringt wie gewohnt bei Politiker einige Dinge durcheinander.

    Nicht die Opfer sind Diejenigen die sich abartig und kriminell und lebensgefährend gegenüber unschuldigen Frauen Verhalten haben, sondern diese Bastarde, die unsere Demokratie und Freiheit mit Füßen getreten haben.

    Das ist ja wohl das Letzte, dass diese OB von unseren Frauen verlangt, dass sie sich an die Situatuion angepaßt und untergordnet zu Verhalten hätten, weil diese Wahnsinnigen geisteskrank sind.

    Wir Leben Gott sei dank in einer freien und Demokratischn Gesellschaft und brauchen nicht von einer nicht klar denkenden OB den Vorschlag, der normalerweise in einer Islamischen Gesellschaft gehört.

    Das vermittelt den Eindruck das dise OB sagen will, die Frauen wären selber Schuld.

    Wer sich bei uns anpassen muss, sind diese gehirnkranken Muslime

    Das ist wieder das typische dienerische, untergeordnete Verhalten gegenüber dieser Mittelalterkultur und Ideologie, die wir von unseren Politiker schon jahrzehntelang kennen und Glauben mit dieser mißverstandenen Toleranz, diese Irren zu integrierten Mitbürgern zu machen.

    Die lqachen sich über unser ganzes politisches und soziales Kasperltheater was wir ewiglange ohne Errfolg schon machen, kaputt, da diese Migranten Wissen, ihnen kann nichts passieren.

    Im Gegenteil, die Täter werden mehr umsorgt und gehegt, und die traumatisierten Frauen in unserem abartigen politischen System werden sich meißtens selber überlassen.

    Wenn jetzt die Politik nicht endlich die Wahrheit und Realität ausspricht und beimk Namemn nennt, ist dass eine Katastrophe für Deutschland.

    Wir können nicht so weiter machen, so wie es unsere Politiker bisher gemacht haben, dass ist der Weg ins Chaos und Sozialen Verwerfungen.

  326. @ Gedankenfreiheit…

    Here since 2011

    under differnt names….i was banned 4 times

  327. Die Kölner haben diesen Gutmenschen gewählt und jetzt wünsche ich denen viel Spass mit diesem Kretin. Die haben vorher gewusst auf was sie sich einlassen. Das haben die jetzt von ihrem linksgrünen Getue. Arsch huh und Zäng auseinander. Ein Schelm wer Böses dabei denkt. 😀

  328. RÜCKTRITTSAUFFORDERUNG

    Allen verantwortlichen in Köln wird nahegelegt, freiwillig ihr Amt wegen Unfähigkeit und Aufladung schwerster Schuld wegen politischer Fehlentscheidungen niederzulegen.

    Gutmenschen sind mit militärischen Aufgaben VOLLKOMMEN und HOFFNUNGSLOS überfordert.

    Das, was in Köln passiert ist, das war KRIEG, ein Einsatz einer militärischen Terrorgruppe
    in Regimentsstärke.

    Warum will das niemand verstehen? Liegt wohl am bequemen gutmenschlichen Schlaf und an der täglichen Lügenpresseberieselung, an den Ich-hab-alle-lieb-Phantasien.

    AB JETZT LEBEN WIR IN EINER HARTEN REALITÄT, in der laufend unschuldige Bürger Verbrechern zum Opfer fallen, weil 50 Jahre lang die falsche Politik gemacht wurde und Hochverräter alle Institutionen übernommen haben.

  329. #67 Cendrillon (05. Jan 2016 20:06)

    Spätestens übermorgen wird das Rechercheteam NDDR, WDDR und Alpenprawda herausgefunden haben, dass PEGIDA da irgendwie dahinter gesteckt hat.

    Genau, die Täter waren in Wirklichkeit der Bachmann sowie als Negroide verkleidete Hools von Dynamo Dresden.

  330. Aber diesmal habich mir versprochen….ich bin nett…keine zu überzogene Comments….let it be easy…

  331. #432 Dr. Real Copycat

    Alkohol und Anonymität machen mutig. Warum schreibst Du so einen Stuss.
    Jeder weiß um die Situation, aber verbale Rundumschläge sind sicher nicht von Vorteil.

  332. #340 Eukalyptus (05. Jan 2016 22:35)

    Was in Köln passiert ist, war nur das erste kleine Wettleuchten. Das richtige Unwetter kommt erst auf uns zu, wenn sich herausstellt, dass diese und noch viel mehr Migranten aus der islamischen Welt bei uns keinerlei Chance auf Wohlstand, Autos und deutsche Frauen haben.

    Dann werden sie nicht etwa ihre eigene geistige Faulheit als Grund erkennen und beginnen zu lernen und hart zu arbeiten, sondern sie werden sich von Predigern aufhetzen lassen und sich mit Waffengewalt holen, was sie glauben, was ihnen zusteht, und was sie glauben, was Merkel ihnen versprochen hat.

    Je länger sich das Austragen des Entscheidungskampfes zwischen orientalischer, nordafrikanischer, islamischer Gesinnung und europäischen Freiheitswerten und Rechtsstaates in die Zukunft verschiebt, desto größer werden die Opferzahlen.

    Eines Tages werden die Historiker unsere Politiker der Blockparteien und die ganzen Leute der Staatspropaganda in Rundfunk, Fernsehen, Zeitungen auf eine Stufe mit den Mitläufern in Hitler-Deutschland stellen.

    Es ist alles so klar vorherzusehen, aber die feigen, miesen, karrieregeilen Mitläufer, die längst zu Mittätern geworden sind, schämen sich einfach nicht für ihr Tun!

    —————-

    100 Punkte von 100 Punkten und schade, das Sie recht haben.

    Der Islam wird als billige Ideologie verwendet werden, um uns anzugreifen, zu vergewaltigen, zu berauben, zu töten.

    Integration? 90% der junge Orientalen brechen ihre Ausbildung ab. Ja, sie werden es sich gewaltsam holen. Und dieses Sylvester war ein erster Versuch!

    Den Karneval solltet ihr absagen liebe Kölner, am besten vergessen, für immer.

  333. #384 Dr. Real…

    Also, ab nach Belgien…und schnell, weil die Gesetze da auch vercharft werden…

    Hilft wahrscheinlich nicht viel, da Deutschland und Belgien schon seit Jahren die Waffenverkäufe abgleichen. Die Waffen wurden früher ohne Ausgleich beschlagnahmt und anschließend an Erwerbsberechtigte vertickt. Auf diese Weise habe ich vor zwanzig Jahren beim zuständigen LKA (!) sehr preiswert eine Repetierbüchse erstanden.

  334. Ich arbeite viel auf Infowars and Breitbart…und seine wir mal ehrlich…ich habe 2 Ausbildungen….und bin seit 6 Jahren arbeitslos…Nun könnte man denken,,,,Was ein Idiot….aber ich habe die Zeit genutzt….ich lese, surfe jeden Tag ungefähr 10 Stunden das IT in Politics…das meiste im nahen Osten…Ich bin jetzt schn besser als jeder Korrespondent ZDF oder ARD hat. Ich habe mich fast 7 Jahre jeden Tag mit dem mittleren Osten auseinander gesetzt….und ich weiss mitlerweile mehr als jeder idiotische korrespondent, der nicht mal shia und sunni auseinander halten kann….

    Ich bin hich dekoriert mit Wissen….Was is ein Sachverständiger….Jemand der auf der Uni war und nun im Iraq ist….oder jemand wie ich…der seit 7 Jahren alles liest und kommentiert…?

    Aber ich verstehe ich bin kein Journalist, obwohl auf Infowars sende ich wöchentlich Reports….das ist auch warum Infowars über Mönchengladbach berichtet….Vieleiht noch features..ansonsten scrollen…

    Internet is my playground

  335. Metaspwan #438

    Danke für die 100 Punkte

    leider würde so ein Beitrag als Leserbrief in den meisten Zeitungen und auf deren Online-Seiten zensiert!

  336. #412 schweinsleber (05. Jan 2016 23:40) der feind ist da nicht nur in regimentstärke sondern schon fast in brigadestärke angetreten. ich sehe da keine andere lösung mehr, als die teilmobilmachung der armee, zwecks wiederherstellung der öffentlichen ordnung.

    Danke für die Unterstützung. Es waren also mehrere Regimenter.

    Die Gutmenschen leben zu 99 % in den Kategorien des Friedens und werden daher VOLLKOMMEN unvorbereitet von dem überrascht werden, was kommt. Köln, das war nur ein Anfang, ein laues Lüftchen.

    Es war unser MAIDAN! Der Anfang vom Ende der Willkommenskultur, welche in einen Glaubens- und Verbrecherkrieg mündet. Muslime und Verbrecher werden uns angreifen.

    Ich erwarte noch in diesem Monat den Start von Großterror und Aufständen.

    Während Politiker noch über eine neue Kleiderordnung für Frauen diskutieren.
    Bei denen kann man nur sagen: Unfähig und Thema verfehlt!

  337. Mein Kommentar der von WELT.de aus irgendwelchen Gründen zensiert wurde:

    Frau Reker unterstellt, dass die Nordafrikaner nicht in der Lage sind den Unterschied zwischen körperlicher Nähe und Einladung zum Sex zu verstehen und hier besonderer Aufklärung bedürfen.

    Ich dagegen achte alle Menschen erst einmal gleich, daher gehe ich auch davon aus, dass jedes Mitglied der Spezies Homo Sapiens in der Lage ist erkennen zu können, dass verängstigt schreiende Frauen nicht darum betteln begrapscht oder vergewaltigt zu werden. Ich denke nicht, dass Nordafrikaner oder sonst irgendwelche Ethnien so unmenschlich sind nicht zu sehen, dass sie einem anderen Menschen Leid zufügen wenn sie ihn öffentlich demütigen und ausrauben.

    Daher bleibt mir als egalitärem Menschen keine andere Wahl als davon auszugehen, dass hier in Köln und anderswo bewusst gehandelt wurde, bewusst Menschen Leid zugefügt wurde, bewusst gestohlen und geraubt wurde. Sämtliche Aufklärungsversuche sind somit Rohrkrepierer und höhnen den Opfern.

  338. Ein Schlag ins Gesicht der Opfer. Das Leben der Frauen in Deutschland wird sich grundlegend ändern, wenn sich an der Parteienlandschaft nichts ändert. Einziger Trost ist, daß es auch GrünnInnen, Linke, Antifa und Welcome-Klatscherinnen treffen wird – und dass ich zum Glück keine Tochter hab…

  339. #438 Metaspawn (06. Jan 2016 00:03)

    Der Prognose kann ich mich leider nur anschließen. Ich hoffe nur dass ich es überlebe und altersbedingt noch erlebe, dass die Verantwortlichen für diese (erstmals nicht kriegsbedingte) deutsche Katstrophe zur Verantwortung gezogen werden!

  340. ZDF, dieses Lügenfernsehen, behauptet doch tatsächlich die Kölner Oberbürgermeisterin würde „Entschlossenheit“ zeigen. Diese Stammeltante zeigt ihre ganze Hilf- und Ratlosigkeit, aber in keinster Weise Entschlossenheit! ZDF ist das Allerletzte!

  341. Also alle meine Kollegen und Berater sind uns einig…

    S. Arabia wird nicht mehr 2017 erleben.

  342. Und wenn ich das erzälen darf….für 2016 rechnet das deutch Bundesamt für Migration….mit 1.6 Mil Flüchtlingen….

    Aber ich bitte diese Information nicht offiziell zu benutzen….wir arbeiten noch an einer Bestätigung…

    Wir soll man das sagen, das ist mehr was auf den Gängen gesrprochen wird…

  343. #219 New Horizons (05. Jan 2016 21:13)

    Aus eigener Berufserfahrung weiß ich selbst, dass ‚vietnamesische‘ Deutsche außerordentlich klug und fleißig sind sowie sehr geschätzt werden.

    Volle Zustimmung: Vietnamesen, Koreaner, Chinesen, Japaner – überhaupt die Ostasiaten – sind angenehme, kluge, wissbegierige, strebsame und anpassungsfähige Menschen, mit denen es sich prima zusammenleben lässt. Ich sage immer: Lieber 1.000 Chinesen als einen Orientalen. Die linksdebilen Gutmenschen vermengen das stets ganz bewusst und faseln etwas von „Ausländerfeindlichkeit“, dabei sind die meisten deutschen Vernunftbürger und Patrioten absolut ausländerfreundlich. Sie wollen – und das gebietet eben die kritische Vernunft -, nur nicht mit in barbarischen Kulturen sozialisierten Mohammedanern auf engem Raum zusammengepfercht sein, jenes gruselige Menschenexperiment, das die eiskalte Merkel gerade im Stil eines Dr. Frankenstein mit uns durchführt, wofür sie hoffentlich irgendwann Gitterstäbe aus der Innenperspektive sieht.

    Heißt: keine Morrokaner, Algerier, etc. und auch keine Westafrikaner mehr in unser Land lassen und sie alle ausweisen.

    OK, Nordafrikaner/Orientalen sind in aller Regel durch den orthodoxen Wüsten-Islam derart versaut, das mit ihnen kein gesittetes Zusammenleben möglich ist. Westafrikaner, Zentralafrikaner, Südafrikaner und Ostafrikaner geben sich jedoch nicht viel und sind dann für ein Zusammenleben mit Menschen aus westlichen Hochkulturen ungeeignet, wenn der Mohammed-Kult ihre Birnen erweicht hat. Mit christlichen Schwarzen kann man dagegen meist recht gut auskommen, egal aus welchem Teil des Kontinents sie stammen. Dennoch pflege ich persönlich weit lieber Umgang mit Ostasiaten, deren distanzierte Höflichkeit mich oft beeindruckt.

  344. @#361 Dr. Real Copycat:

    Ich habe Sie nicht ganz verstanden, aber ich glaube, da ist nicht so schlimm.

    Natürlich bleibe ich theoretisch, das tun wir alle hier. Dies ist das Internet! Ein äußerst wertvolles Kommunikationsmittel, aber eben mit Grenzen. Man kann niemandem im PI-Kommentarbereich erschießen. (Obwohl die Medien manchmal so tun, als ob wir das andauernd machen würden).

    Aber nur, damit ich mich nicht missverständlich ausgedrückt habe: Mit den Kidnappern habe ich nicht die orientalischen Invasoren gemeint.

  345. Nicht nur in Köln, sondern auch in Hamburg und Stuttgart

    In Hamburg geht es laut Polizei um 27 Fälle, vermutlich gebe es aber deutlich mehr Betroffene. Die mutmaßlichen Täter sollen Zeugenaussagen zufolge 15 bis 40 Jahre alt sein und hätten in Gruppen von fünf bis 15 die jungen Frauen attackiert. Vom Aussehen her sollen sie aus Nordafrika stammen. Die Männer hätten die Frauen bedrängt und begrapscht und bestohlen. Ein ähnlicher Fall passierte in Stuttgart: Dort sollen etwa 15 junge Männer zwei 18-jährige Frauen umzingelt, bedrängt, genötigt und unsittlich berührt haben. Die Polizei sucht nun nach 30- bis 40-jährigen Tätern „mit dunklem Teint und arabischem Aussehen“, so ein Polizeisprecher. Auch hier hätten die Täter den Frauen die Handys gestohlen.

    Es dürfe jetzt keine Pauschalverurteilung vorgenommen werden, warnte der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft im B5 Thema des Tages. Die Masse der Flüchtlinge dürfe durch diesen Vorgang nicht diskreditiert werden. Dennoch müsse das Problem klar angesprochen werden.

    „Wenn in Stuttgart, in Hamburg und in Köln alle Geschädigten … übereinstimmend feststellen, es handelt sich um junge Männer aus dem nordafrikanisch-arabischen Raum, dann sich hinzustellen und zu sagen: Aber mit den Flüchtlingen hat das alles nichts zu tun, das ist schon ziemlich abenteuerlich. Und auch diese Verharmlosung ist nicht in Ordnung…“

    Rainer Wendt, Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft

    Letzter Absatz: http://www.br.de/nachrichten/koeln-sexuelle-uebergriffe-vergewaltigung-hamburg-silvester-100.html

  346. Die Oberbürgermeisterin möchte allen Ernstes den Frauen ihrer Stadt für die künftige Karnevalssaison „online Verhaltensregeln herausgeben… damit sie besser vorbereitet sind“.

    O, da sind wir gespannt.

    Vielleicht kommt so etwas wie:
    Waffen tragen und bei massiver sexueller Belästigung durch mehrere Männer zuerst den Anführer erschießen?

    Warten wir ab, was der Asyl-Mama einfällt.

  347. Die Verhaltensregel in Gruppen auszugehen find ich jetzt gar nicht so schlecht:
    So zu fünft oder zu sechst, d. h.
    links von mir Herr Heckler und Herr Koch,
    rechts Mr. Smith und Mr. Wesson, manchmal begleitet uns Herr Glock.
    ?? Muss es erst soweit kommen ??
    Tut endlich was, ihr Politpfeifen.

  348. „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, weil die Täter schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“

    frei nach Gauck (Bundespräsident)

    Die Wahrheit bricht sich Bahn!

  349. Das monströse Politikversagen von Köln hat es jetzt auch in die New York Times geschafft:

    http://www.nytimes.com/2016/01/06/world/europe/coordinated-attacks-on-women-in-cologne-were-unprecedented-germany-says.html

    Reports of Attacks on Women in Germany Heighten Tension Over Migrants

    BERLIN — The tensions simmering beneath Germany’s willingness to take in one million migrants blew into the open on Tuesday after reports that scores of young women in Cologne had been groped and robbed on New Year’s Eve by gangs of men described by the authorities as having “a North African or Arabic” appearance.

  350. Es wird Zeit diesen ganzen Refugesklatscher und Helfer vor die Füsse zu spucken , das was hier abläuft hat nichts mehr mit Hilfe zu tun , diese Irren stürzen uns sehenden Auges ins Unglück.

    Wenn jetzt noch irgendwo eine Bombe hoch geht und Menschen sterben ….. dann gute Nacht Frieden in Deutschland .

    Ich hoffe nur die Menschen merken jetzt was Merkel und co. mit ihnen vorhaben.

    Liebe Politiker schliesst die Grenzen oder das Volk wird euch zeigen wer Herr im Haus ist.

  351. #398 Gedankenfreiheit (05. Jan 2016 23:27)

    #387 Die Wehr

    Bist Du nicht vielleicht ein gewisser Troll ?
    Name und „Aussage“ sprechen dafür.
    Wenn Du kein Troll bist ( was ich nicht glaube), wäre Deine Aussage absolute Sch… und nicht tragbar !!!

    Sind vielleicht nicht Sie der Troll, ein gewisser linker Troll ? Name und „Aussage“ sprechen dafür, die Gedankenfreiheit hinterfotzig vor sich haltend, andere Forummitglieder hier aber wegen ihrer Meinung öffentlich an den Pranger zu stellen?
    Wann folgt die Nazikeule, die hinter dem Schutzschild der Gedankenfreiheit versteckt gehalten wird…???

    Wieso Sch… und nicht tragbar?
    Leute wie Reker tragen die Schuld, dass in Deutschland jeden Tag Menschen, vornehmlich Deutsche bzw. nicht südländisch/islamisch ausschauende Menschen, auf der Straße und auf der Dom-Platte in Köln (der Stadt in der sie OB ist) Opfer von Flüchtlingen, Nordafrikaner, Araber, Ausländer, Nichtdeutschen, oder nennen Sie diesen kriminellen Abschaum wie Sie möchten, sexuell genötigt, begrapscht, vergewaltigt, verprügelt, ausgeraubt, NIEDERGESTOCHEN, etc…, etc…, etc… werden.

    Manchmal rächt sich das im Leben, und Leute wie Reker erfahren es plötzlich unverhofft am eigenen Leibe, was ihre Politik angerichtet hat; zum Schaden aller Opfer, sowohl sie selbst, als auch die anderen Opfer des deutschen Volkes, die durch diese antideutsche Politik zu Schaden gekommen sind, und auch noch werden, je stärker Deutschland mit integrationsresistenden Asylanten geflutet wird.

  352. IN Österreich müssen DRECKSBLÄTTER wie „derstandard.at“

    ca 1/3 aller Postings (von über 7000) löschen, weil zu heftig gegen die Asis aus Arabien und die Ösi-Lügenpresse vorgegangen wird

    der Zorn des verratenen Volkes ist auch bei uns enorm

  353. Merken wir uns ihre Visagen: Merkel, Reker, Roth, Stegner, Özdemir, Gabriel, Schäuble, Mazyek, Wagenknecht, Gysi, De Maiziere, Kretschmann, Müller, Jansen, Meisner, Schlipphak…

  354. #457 lorbas (06. Jan 2016 00:29)

    „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, weil die Täter schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“

    frei nach Gauck (Bundespräsident)

    Die Wahrheit bricht sich Bahn!

    VOLLTREFFER !!!

    Der Spruch vom Gauckler ist genauso SUBSTANZLOS wie sein VERFASSER.
    Merkel und Konsorten haben FERTIG !!
    Jagd diese „Regierung“ zum Teufel !!

  355. 442 Eukalyptus (06. Jan 2016 00:10)

    Danke für die 100 Punkte

    leider würde so ein Beitrag als Leserbrief in den meisten Zeitungen und auf deren Online-Seiten zensiert!

    ——————–

    Die Wahrheit hat es immer schwer.

    Ich hätte allerdings nicht gedacht, dass es bei uns einmal so weit kommen würde, dass man sie auch hier zensiert. Wir waren doch sonst immer die Guten?! Zensiert und gelogen haben immer nur die andern, sagte man uns.

    Schauen Sie mal hier:

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/index-2007-13.html

    Erstaunlich nicht wahr? Der Spiegel warnt 2007 vor dem, was wir heute haben und will heute nichts mehr davon wissen. In unserem Land stimmt so einiges nicht mehr.

  356. Die Kölner ernte ihre eigene Saat.Aus dieser Jauchengrube können sie sich nur an den eigenen Haaren rausziehen…

  357. Kann oder will man die Verbrecher nicht finden ?

    In und um den Bahnhof sind 80 Kameras !!
    Und haben die was gebracht , bis jetzt anscheinend nicht , also bringen auch 100 weitere nichts , oder geht es nur um die vollkommene Kontrolle , das Ereigniss wäre ja jetzt passend es den leuten so zu verkaufen !
    Oder Frau Recker ?

    B Würtemberg ,wählt Rot-Grün oder schwarz rot grün und ihr werdet unter gehen ,daß ist sicher !!

  358. #die Wehr

    Ich glaube Sie wissen nicht um die Funktion eines Trolls bzw. dessen Aggitation. Reker hin oder her, aber es gut zu heißen oder zu verstehen daß man abgestochen wir ist für mich wortwörtlich sch…. und nicht tragbar. Glaubst Du ich heiße es gut, was Reker verzapft ? Ich bin sau wütend, aber halte die Continuance.

  359. schreibt alle Namen dieser Verräter auf und wo sie wohnen, der Bürgerkrieg wird kommen.

    Diese Bürgermeisterin schreibt deutschen Frauen u. Mädchen islamkonforme Regeln vor und will diese -online- stellen.

    Zu feige es den vergewaltigten Frauen selbst ins Gesicht zu sagen !!!

  360. Und vor allem an das andere Forummitglied an den Pranger stellen:
    Sie meinen den Antifanten Dr. ……
    Wo ist der Pranger, den kenne ich nur aus der Bildzeitung

  361. #84 VivaEspana (05. Jan 2016 20:10)
    Gewaltexzesse in Köln
    Anatomie der Silvesternacht

    Häh? Anatomie?
    Ach so, waren ja Fachkräfte, Chirurgen, Gynäkologen etc., die ihre Anatomiekenntnisse auffrischen wollten. Bildung ist einfach alles.

    Es gibt auch eine esoterische Erklärung:
    http://www.chinesischeshoroskop2016.com/
    2016 – Ein Jahr des Affen

    AFFEN HABEN EINFACH AFFENMÄSSIG GEFEIERT.

    PS Am ersten Arbeitstag gab es Börsencrash (wegen China).
    Es wird ein lustiges Jahr.
    DER AFFENTANZ HAT BEGONNEN.

  362. „Hättet ihr euch anders verhalten (gekleidet?), dann wär euch auch nichts passiert!“

    GANZ so ist es nicht. aber es stimmt:

    Hättet ihr anders GEWÄHLT, dann wär euch auch nichts passiert!

    Wie bestellt, so geliefert!
    Noch immer steht die CDU hinter ihrer Oberbolschewikin, noch immer finden runde 90% deren Politik gan in Ordnung.

    Es kommt noch stärker, damit es von Wirkung ist!

  363. #445 Ludwig Wilhelm v. Baden (06. Jan 2016 00:11)

    Ein Schlag ins Gesicht der Opfer. Das Leben der Frauen in Deutschland wird sich grundlegend ändern, wenn sich an der Parteienlandschaft nichts ändert. Einziger Trost ist, daß es auch GrünnInnen, Linke, Antifa und Welcome-Klatscherinnen treffen wird – und dass ich zum Glück keine Tochter hab…
    ——————–

    Göring-Eckhardt freut sich doch auf die Veränderung und kann es gar nicht erwarten. Leider steht sie mit ihrer Meinung wohl ziemlich alleine da und hält es ja auch nicht für nötig ihre Landsleute zu fragen, ob die sich auch so über Göring-Eckhardts „Geschenke“ freuen.

  364. Dem Polizisten gelang es, etwa acht verdächtige Männer aus der Menge zu holen und festzunehmen. „Sie hatten alle kopierte Papiere dabei, Aufenthaltsbescheinigungen für Asylverfahren.“

    (Hervorhebung von mir)
    http://www.express.de/koeln/sexuelle-uebergriffe-polizist–so-brutal-war-das-chaos-am-koelner-hbf-an-silvester-23252866

    Es gibt keinen Hinweis, dass es sich hier um Menschen handelt, die hier in Köln Unterkunft als Flüchtlinge bezogen haben.

    Henriette Reker heute im Interview, soeben im DDR1-nachtmagazin, siehe dort (mitgeschrieben)

  365. #465 Metaspawn,

    der Spiegel muss sparen und sich gesund schrumpfen. Und da schrumpft als erstes halt mal das Gehirn.

    Der Spiegel stand früher mal für guten Journalismus und zeichnete sich dadurch aus, dass er sich bei den Mächtigen unbeliebt machte. Alleine das lohnte den Kauf. Unabhängig davon, ob man politisch links oder rechts der Mitte stand. Ich habe ganze Boxen vol alter Spiegelausgaben aufbewahrt.

    Aber seit Jahren habe ich keinen einzigen Cent mehr für dieses Blatt ausgegeben.

    Wenn ich verarscht werden möchte, gehe ich ins Kaberett oder ins Kino und leg kein Geld für das Propagandablatt der Regierung hin, das mich ständig umerziehen und mir als rechtschaffenen Bürger ein schlechtes Gewissen reinschreiben möchte.

    Für guten Journalismus kann man mal Geld ausgeben, damit man etwas schwarz auf weiß hat und es real und nicht nur digital aufbewahren kann. Aber für Propaganda gegen mich selbst auch noch Geld hinlegen, da kann ich nur sagen:

    Ich bin doch nicht blöd!

  366. Hat schon jemand bemerkt, mit was für einem widerwärtigen, zurückgehaltenen Grinsen dieser Heiko Maas vor die Kameras tritt? Diesen Typen sollte man unter ein Rudel schw… Moslems werfen! Aber vielleicht würde dieser Islamrutscher daran noch Gefallen finden …

  367. Primitive Kriminelle vergreifen sich an Frauen? Der deutsche Staat kann seine Bürger nicht schützen? Deswegen Verhaltensregeln für Opfer und Gastgeber??? Was stimmt hier nicht? Der Unfug muß ein Ende haben und der Neubeginn wird mit einer neuen Politik und neuen Politikern kommen. Die falsche Toleranz dieser ekelhaften Gutmenschen ist endgültig gescheitert. Wer sich an freien Menschen vergreift, weil er mit Freiheit respektlos umgeht, gehört hier nicht hin.
    Einbuchten. Abschieben. Fertig.

  368. Also mal um 3 Ecken gedacht, sollten wir doch alle froh sein über die Moslemflutung, wo wäre denn die AfD sonst, ich vermute mal die würden bei aktuellen Umfragen max.2-2,5 bekommen.

    Und schaut euch mal den Beitragszähler an, zur Zeit 459 Beiträge auf den Vorfall am Kölner Bahnhof, gab es hier schon mal mehr Beiträge auf einen Vorfall? Ich glaube nicht, also so traurig es ist, aber genau so läuft es, das Dummvolk muß durch Schaden klug werden.

    Von daher glaube ich an einer großen Zukunft für die AfD, meine Gleichung lautet 1 Asylbetrüger gleich eine Stimme mehr für die AfD und eine Stimme weniger für die Volksvernichterparteien, bzw. ein Nichtwähler weniger.

    Selbst wenn man die deutsche Grenze dicht macht bringt das nichts, es fehlen einfach die bewaffneten Organe dafür, der Zustrom wird jahrelang so weitergehen. Weil dieser Staat völlig wehrlos ist. Mit den Mitteln einer Demokratie ist das alles nicht mehr händelbar, das ist Fakt.

    Tatsache ist aber auch das mit jedem Wirtschaftsflüchtling der hier in die Sozialsysteme einwandert, die AfD wächst.

    Natürlich bin auch ich kein Freund der massiven Mosleminvasion, aber die sorgen dafür das sich die Parteienlandschaft nachhaltig ändern wird. Das wird so wie in unseren Nachbarländern, Frankreich, Polen, ach so was ich noch schreiben wollte: Ich mag die Polen, ist nett von mir oder? Wo wir doch hier alle so böse Nazis sind……..

  369. #478 Sauerland

    Primitive Kriminelle vergreifen sich an Frauen?
    Deswegen Verhaltensregeln für Opfer und Gastgeber??? Was stimmt hier nicht?
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Es stimmt alles. Denn das ist alles folgerichtig!

    Die Besatzer bestimmen die Verhaltensregeln.

    Die unterwürfigen Vasallen verkünden diese.

  370. Ich hätte mir folgende Worte von der Kölner OB gewünscht. „Wir werden es nicht zulassen, das Mädchen und Frauen in dieser Stadt bedroht, bestohlen und vergewaltigt werden. In unserer Gesellschaft sind Frauen und Mädchen kein Freiwild! Wir werden gemeinsam mit der Polizei mit aller Härte und ohne Nachsicht die Täter verfolgen und bestrafen. Sollten Asylbewerber darunter sein, die hier besonderes Gastrecht in Anspruch nehmen, so wird meine Behörde dafür sorgen, das diese Gäste umgehend in ihr Heimatland abgeschoben werden. Sind in anderen Fällen Aufenthaltsgenehmigungen erteilt, werde diese widerrufen. Wer glaubt, als Gast gelten für ihn keine deutschen Gesetze und Regeln, hat hier nichts verloren. Wir haben ihm eine Chance für einen Neuanfang gegeben, er hat sie nicht genutzt.. Es ist nicht unser Fehler. Wer meint er kann sich mit Gewalt holen was er will hat hier in unserer Gesellschaft keinen Platz.“

    gruß us Kölle

  371. #478 Hans R. Brecher (06. Jan 2016 01:13)

    Hat schon jemand bemerkt, mit was für einem widerwärtigen, zurückgehaltenen Grinsen dieser Heiko Maas vor die Kameras tritt?

    Ja, genau das ist mir heute auch aufgestoßen.
    Er kam sogar mit beiden Händen in den Hosentaschen zu seinem Redepult, was an sich schon absolut prollig und/oder Zeichen von Unsicherheit ist.
    Das permanente Grinsen während der Statements zu den Massenvergewaltigungen war dann noch schlimmer.
    Ich weiß nicht, ob er das sonst auch so macht, weil ich mir den Mann im TV heute erstmals zugemutet haben. Vielleicht gibt es hier Maas-Spezialisten, die das beurteilen können.

  372. Mit Köln hat der Staat sein Gewaltmonopol verloren. Der Staat ist nicht mehr fähig (und auch nicht mehr willens) uns zu beschützen.

    Jetzt heißt es handeln.
    Pfefferspray zur Selbstverteidigung. Bürgergruppen bilden und Neuankömmlinge freundlich aber nachdrücklich 😉 darauf hinweisen, wie man sich in einem Gastland zu benehmen hat.

    Wie beneide ich die USA. Dort darf man wenigstens richtige Waffen kaufen, um sich gegen Übergriffe zur Wehr zu setzen. In Texas darf man diese auch offen tragen. Dort gibt es wenigstens eine Polizei, die dem Pack zeigt, wo der Hammer hängt. Donald Trump hat vollkommen recht: wenn ich einem durchgeknalltem Moslem gegenüberstehe, dann habe ich mit einer Waffe in der Hand wenigstens Chance mich zu wehren. Ansonsten bin ich lediglich Freiwild.

  373. oooooch Leutchen.
    Habt Euch nicht so.
    Die MichlsInnen haben doch selbst Schuld an der ganzen Sache.
    „Wer immer nur die Stiefel wählt, die ihn treten,
    darf sich nicht über ständige Arschtritte beschweren.“

  374. #486 johann (06. Jan 2016 01:28)

    #478 Hans R. Brecher (06. Jan 2016 01:13)

    Hat schon jemand bemerkt, mit was für einem widerwärtigen, zurückgehaltenen Grinsen dieser Heiko Maas vor die Kameras tritt?

    Ja, genau das ist mir heute auch aufgestoßen.
    Er kam sogar mit beiden Händen in den Hosentaschen zu seinem Redepult, was an sich schon absolut prollig und/oder Zeichen von Unsicherheit ist.
    ——————

    Bei dem ist mir extreme Unsicherheit in der TV-Show mit Höcke aufgefallen. Die versteckt er hinter seiner arroganten Art.

  375. http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/05/demonstration-in-koeln-frau-merkel-wo-sind-sie/

    Demonstration in Köln: „Frau Merkel – wo sind Sie?“

    Aus Protest gegen die Übergriffe demonstrierten am Dienstagabend in Köln mehrere Hundert Menschen gegen Gewalt gegen Frauen. Nach Angaben der Polizei kamen etwa 250 bis 300 Frauen und Männer zu der Kundgebung vor dem Dom. Sie forderten mehr Respekt und einen besseren Schutz von Frauen vor Gewalt ein. Zur Teilnahme an der Kundgebung war über soziale Netzwerke aufgerufen worden. Zahlreiche Teilnehmer machten ihrem Ärger Luft. Auf Plakaten waren Sprüche wie „Armes Köln“, „Danke, Frau Reker!“ oder „Frau Merkel: Wo sind Sie? Was sagen Sie? Das macht Angst.“

  376. #486 fweb (06. Jan 2016 01:29)
    Die meisten Staaten in den USA erlauben das führen von Waffen, nicht nur Texas. In ein paar braucht man eine Erlaubnis, die wird aber in der Regel erteilt (shall issue).

  377. Oha nun berichted schon die New York Times und die BBC über die Versagerin !!!

    http://www.nytimes.com/2016/01/06/world/europe/coordinated-attacks-on-women-in-cologne-were-unprecedented-germany-says.html

    sowie

    Auch britische BBC berichtet über Kölner Übergriffe

    Die Übergriffe auf zahlreiche Frauen in Köln und Hamburg bekommen auch im Ausland Aufmerksamkeit. Der britische Sender BBC berichtete am Dienstag auf seiner Webseite über das Geschehen. „Das Ausmaß der Angriffe auf Frauen am Hauptbahnhof der Stadt hat Deutschland schockiert“, hieß es über den Kölner Fall. Besonders beunruhigend sei, dass die Attacken organisiert erschienen. „Ein Politiker sagt, es handelt sich lediglich um die Spitze eines Eisbergs.“ Zugleich wies der Sender auf eine weitere Sorge hin: Was passiert an Karneval in der Domstadt?

    http://www.bbc.com/news/world-europe-35231046

    Gruss

  378. #476 Eukalyptus (06. Jan 2016 01:07)

    #465 Metaspawn,

    der Spiegel muss sparen und sich gesund schrumpfen. Und da schrumpft als erstes halt mal das Gehirn.

    Der Spiegel stand früher mal für guten Journalismus und zeichnete sich dadurch aus, dass er sich bei den Mächtigen unbeliebt machte. Alleine das lohnte den Kauf. Unabhängig davon, ob man politisch links oder rechts der Mitte stand. Ich habe ganze Boxen vol alter Spiegelausgaben aufbewahrt.

    Aber seit Jahren habe ich keinen einzigen Cent mehr für dieses Blatt ausgegeben.

    Wenn ich verarscht werden möchte, gehe ich ins Kaberett oder ins Kino und leg kein Geld für das Propagandablatt der Regierung hin, das mich ständig umerziehen und mir als rechtschaffenen Bürger ein schlechtes Gewissen reinschreiben möchte.

    Für guten Journalismus kann man mal Geld ausgeben, damit man etwas schwarz auf weiß hat und es real und nicht nur digital aufbewahren kann. Aber für Propaganda gegen mich selbst auch noch Geld hinlegen, da kann ich nur sagen:

    Ich bin doch nicht blöd!

    ——————
    Ist ja lustig. Genau so habe ich das auch gehalten. Noch bis 2010, aber damals schon mit abnehmender Tendenz, habe auch ich den Spiegel noch gelesen.

    Der SPIEGEL ist zu einem politischen Erziehungsmagazin verkommen, macht an Stelle von Journalismus selber Politik, sei es in Sachen Klimawandel, Energiewende, vegane Ernährung, Gendering, Pro-Asyl oder Islamtoleranz, um nur einige Lieblingsthema dort zu nennen. Dabei werden regelmäßig Ideale und vermeintliche Wahrheiten verbreitet, die Realität ausgeblendet und gefordert, was weder richtig noch machbar ist.

    So geht das indes nicht. Im Kneipengespräch gestern mit Alt-68igern, war das Blatt genau so, wie Sie beschreiben, bei uns unten durch. Und tatsächlich sagte auch einer: „Für diesen Mist gebe ich keinen Cent mehr aus.“

    Ich hatte bereits im Herbst letzten Jahres den Wirt gebeten, sein SPIEGEL-Abo zu kündigen, was er auch gemacht hat und was allgemein gut geheißen wurde.

    Gute Nacht.

  379. Ein absolutes Novum bei den bunt-deutschen Medien:
    Lügenmedien geben zu, dass sie lügen:

    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/nach-kritik-zdf-raeumt-klare-fehleinschaetzung-bei-der-koeln-berichterstattung-ein_id_5191924.html

    Ausschreitungen in Silvesternacht: ZDF räumt „klare Fehleinschätzung“ bei der Köln-Berichterstattung ein

    Trotz einer eindeutigen Nachrichtenlage berichtete das ZDF in seiner „heute“-Sendung nicht über die Ereignisse in der Kölner Silvesternacht. Die Redaktion gibt das Versäumnis zu und erklärt, wie es zu der „Fehleinschätzung“ kam. Doch im Netz reist die Kritik nicht ab.

  380. #469 Gedankenfreiheit (06. Jan 2016 00:52)

    #die Wehr

    Ich glaube Sie wissen nicht um die Funktion eines Trolls bzw. dessen Aggitation. Reker hin oder her, aber es gut zu heißen oder zu verstehen daß man abgestochen wir ist für mich wortwörtlich sch…. und nicht tragbar. Glaubst Du ich heiße es gut, was Reker verzapft ? Ich bin sau wütend, aber halte die Continuance.

    #472 Gedankenfreiheit (06. Jan 2016 00:56)

    Und vor allem an das andere Forummitglied an den Pranger stellen:
    Sie meinen den Antifanten Dr. ……
    Wo ist der Pranger, den kenne ich nur aus der Bildzeitung

    Der Pranger ist genau dort, wo Sie mich öffentlich als Troll vorführen, obwohl ich gar keiner bin, bloß weil ich eine Meinung hatte, die Ihnen erstens nicht passte, und zweitens Sie diese zudem noch missverstanden haben.

    Ich hatte nicht geschrieben, dass ich mich wahnsinnig darüber freue, dass endlich die antideutsche Reker Opfer eines Attentats geworden ist (diese Volksverräterin kannte ich davor noch gar nicht..), sondern dass ich es nachvollziehen kann, geistig verstehen kann, warum eine Politikerin vom Schlage Rekers (begeisterte Flüchtlingsmama II.) von einem entrechteten Deutschen niedergestochen worden ist, auch wenn ich diesen Mordversuch nicht gutheißen kann, da es der falsche Weg ist, um die Politik in Deutschland, zugunsten des deutschen Volkes, zu ändern.

    Denn wenn eine antideutsche Politikerin tot wäre, würden 10 weitere Politikerinnen im Schlage Rekers folgen, und wenn man diese 10 dann totschlägt, weitere 20 im Kampf um die Macht nachrücken würden, etc…, und das deutsche Volk würde trotzdem ausrotten.

    Daher muss man mit demokratischen, politischen Mitteln das deutsche Volk retten, und nicht durch Mord und Gewalt, wie es z. B. bei Rekers heißgeliebten Flüchtlinge und Moslems Tradition ist.

    Auf der anderen Seite schicken diese antideutschen Politiker ihre roten SA-Schlägertrupps vor, um uns „Dunkeldeutschen“ von der Demokratie auszuschließen, uns von der Gesellschaft zu isolieren, sie begehen uns gegenüber Gesetzesbruch, sie wenden die Nazikeule an gegen jeden, der nicht mit diesem Flüchtlings-Tsunami und dieser Moslem-Landbesetzung einverstanden ist, Politiker des Schlages Reker hetzen gegen ihr eigenes deutsches Volk, da kann ich es nachvollziehen, dass da mal einer austickt, und gewaltasm in die abgehobene, realitätsferne heile Politikerwelt eindringt, ihnen die Rechnung der antideutschen Politik präsentiert, auch wenn ich Gewalt nicht für das geeignete Mittel betrachte, um die Dinge in Deutschland zum Guten zu ändern; einzige Ausnahme, der Feind greift mich selbst körperlich an, dann ist mir jedes Mittel recht, um diesen Angriff abzuwehren, auch wenn es den Tod des Angreifers bedeuten könnte, und ich keinen Unterschied zwischen Politiker, Antifa, Neger, Flüchtling, Araber oder Deutschen machen würde. Aber solange der Feind nur verbal angreift, solange wird auch nur verbal zurückgeschossen, auch in dieser Art, dass ich Attentäter bei ihrer Tat nachvollziehen kann, auch wenn ich selbst diesen Messerangriff nicht ausgeführt hätte; aus den oben genannten Gründen.

  381. Einer muss es sagen…soll ich? Es wird sich garnix ändern bevor es Blut-und-Tote gibt.
    Leichenberge sind das einzige was heute noch Aufmeksamkeit erregt. Handgranaten werden ja schon fleißig rumgekarrt. Es dauert nimmer lang.

  382. #472 Schüfeli (06. Jan 2016 00:56)
    Es gibt auch eine esoterische Erklärung:
    http://www.chinesischeshoroskop2016.com/
    2016 – Ein Jahr des Affen

    Astrologie ist KEINE Esoterik.
    (Nur die neumodische sog. Psychologische Astrologie.)

    Die klassische Ereignisastrologie gibt Mad Mama Hassern hingegen Hoffnung:

    Die Sterne der Kanzlerin
    Angela Merkel wurde am 17.7.1954 um 17.44 Uhr in Hamburg geboren. Ihr Sternzeichen ist Krebs, Aszendent Schütze. Elizabeth Teissier: „Der Krebs ist vorsichtig, der Schütze hat ein Ideal und kann auch Risiken eingehen. Die beiden Komponenten ergänzen sich gut und machen sie zu einer pragmatischen, aber dennoch inspirierten Frau. Mich wundert, dass sie nicht Sozialistin ist.
    Teissiers Prognose: Von 2013 bis 2014 kann Merkel eine Brücke zur Opposition schlagen. 2016 greift das Duo Uranus/Pluto ihren Status an, sie wird eine neue Richtung einschlagen oder sich zurückziehen. Quelle: „Weltkrise und Neubeginn“, erschienen 2011.

    (Hervorhebungen von mir)

    http://www.hoerzu.de/unterhaltung/aktuelles/starastrologin-elizabeth-teissier

  383. Die Kölner Polizei ist auf allen Ebenen auf politisch korrekten Kurs gedrillt. Am meisten ärgert sich Einsatzleiter Michael Temmen (sozusagen zweiter Mann nach Präsident Albers) nicht über die Attacken der Sextäter, sondern (man glaubt es kaum) darüber, dass man das „image der Flüchtlinge beschädigt“ habe und den „Rechten“ Munition geliefert worden sei:

    (…) Die weitere Dimension reicht weit über Köln hinaus: Die Stammtische, reale wie virtuelle, und vor allem die Rechten bekommen nun reichlich Munition gegen Fremde und Flüchtlinge. Darüber ärgert sich Michael Temme am meisten: „Diese Vollidioten haben nun genau das Image gegen Flüchtlinge befördert, das wir vermeiden sollten.“
    (…)

    http://www.stern.de/panorama/stern-crime/koeln–uebergriffe-an-silvester-und-die-fragen-an-die-polizei-6633378.html

  384. Verhaltensregeln

    wir müssen die Welt nicht jedesmal neu erfunden.
    Unsere Bundeskanzlerin, die Frau Dr.Merkel hat die richtige Regeln schon längst erfunden und mehrmals praktiziert.

    https://www.google.de/search?q=merkel+selfies+fl%C3%BCchtlinge&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=YmCMVq6YJMXCOYLyhLAJ

    Wie man sieht,ist sie von jungen Männern , aus, keine Zweifel, dem nordafrikanischen und arabischen Raum umzingelt. Sie hielt zwar kein
    „Armlänge Abstand“, wie die kölner OB vorgeschlagen hat, sie ist aber vernünftig angezogen, bleibt locker, suoverän und zeigt keine Angst, was ihr mit Sicherheit den Respekt unter den Afrikaner verschaffen hat.
    Einziges Unterschied zu den Silverter Erreignisen, ist die Tatsache, dass die Handys, die benutzt werden, offensichtlich den jungen Männern gehören und nicht die Frau Dr. Merkel.
    Man kann natürlich spekulieren, wie die Gesichte ausgegangen wäre, hätte die Frau Bundeskanzlerin eigenes Handy benutzt, ich persönlich gehe davon aus, dass die Männer Angst hätten, sich mit NSA anzulegen und das Handy bliebe doch die Frau Dr. Melkel erhalten geblieben.

  385. Die stehen
    da auf dem Bild
    wie die Gelackmeierten.
    Und das stellvertretend
    für Deutschland,
    also für uns
    alle.

    Mit anderen
    Worten – irgendwie
    stehen fast überall die
    falschen Leute an der
    Spitze – wie man
    ja deutlich
    sehen kann.

  386. Die „taz“ mal wieder:

    Vorkommnisse in Köln und Pressekodex

    Neue Dimension der Empörung
    2
    In Berichten über die sexuellen Übergriffe während der Silvesternacht in Köln wird die Herkunft der Straftäter offensiv benannt. Was soll das?

    Mehr:

    http://taz.de/Vorkommnisse-in-Koeln-und-Pressekodex/!5263129/

    JA GENAU, SO EIN PAAR HARMLOSE „VORKOMMNISSE“, WIE SEXUELLE BELÄSTIGUNG, SO DASS DIE FRAUEN WEINEN UND DANN AUCH NOCH BERAUBT WERDEN. WAS SOLL DAS, DARÜBER ÜBERHAUPT EIN WORT ZU VERLIEREN?

  387. @#499 VivaEspana (06. Jan 2016 02:02)

    O, da kenne ich mich nicht aus.
    Wir sollen unseren K-Club Astrologen fragen (5to12).

    Vielleicht kann er uns sagen,
    wann sich der Krebs beim Lutschen seiner Finger verschluckt.

  388. #296 Selberdenker (05. Jan 2016 21:56)

    Solange Frau Reker ihre Verhaltensregeln ausarbeiten lässt:

    ————————————————

    Sehr gut, besonders der Passus, „Freundlichkeit macht diese Typen nicht freundlicher.“

    Stimmt, wir müssen da deutlich kultursensibler werden. Denk immer daran, von diesen Typen wird in der Regel erwartet, jeden zu killen, der ihre Schwester auch nur freundlich angrinst.

    Daher: Erwidere NIE ein Lächeln!
    Wirst Du angequatscht, antworte mit kurzen scharfen Zweisilbern: Schnauze, Schleich dich oder shut up, alles andere würde Dein Gegenüber nur überfordern.
    Hilft das auch nichts, Hilfe suchen, am besten an Männer über 45 wenden, ggf. auch an Frauen, niemals an junge Männer!

  389. #506 Schüfeli (06. Jan 2016 02:16)
    @#499 VivaEspana (06. Jan 2016 02:02)

    O, da kenne ich mich nicht aus.
    Wir sollen unseren K-Club Astrologen fragen (5to12).

    5to12 ist eine Frau (K-Club-Quote!), wenn ich mich recht erinnere.

    Ansonsten nur mal lesen in #500, was Schweizerin! Elisabeth Teissier zu Mad Mama bereits 2011 gesagt hat.

  390. #508 VivaEspana (06. Jan 2016 02:21)

    5to12 ist eine Frau (K-Club-Quote!), wenn ich mich recht erinnere.
    ————————————————-

  391. Der „Senf“ von dieser Islam-Dumm-Pute hat gerade noch gefehlt:

    «Wir sollten uns nicht der Hysterie der Rechten anschliessen»

    Arabische Männerbanden haben in Köln geraubt und Frauen sexuell angegriffen. Die deutsche Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor warnt vor voreiligen Schlüssen.

    (…)

    Beim Oktoberfest in München oder beim Kölner Karneval kommt es gehäuft vor, dass stark alkoholisierte und enthemmte deutsche Männer Frauen sexuell bedrängen und belästigen. Aber das wird gerne als Kollateralschaden dieser Veranstaltungen abgetan. Es gibt keinen Unterschied zwischen der einen sexuellen Gewalt und der anderen.

    (…)

    Ganzes Interview:

    http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/wir-sollten-uns-nicht-der-hysterie-der-rechten-anschliessen/story/27453170

    ABER GANZ BESTIMMT GIBT ES DA EINEN UNTERSCHIED. ICH EMPFEHLE DAZU Z.B. DIESEN ARTIKEL AUS DER „ZEIT“:

    Ägypten

    Fast 100 sexuelle Übergriffe am Tahrir-Platz
    Während Millionen Ägypter gegen ihren Präsidenten protestieren, wird die Gewalt gegen Frauen zum Problem. Die Täter sind in Banden organisiert.

    Mehr:

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2013-07/aegypten-vergewaltigungen

    MERKE: SEXUELLE BELÄSTIGUNG IST IM ISLAM TEIL DER KULTUR!

  392. Tja, bei dem, was die liebe Frau Reker so empfiehlt
    (immerhin müssen die jungen Frauen nicht auswandern, wie z.B. noch bei Herrn RP Lübcke aus Kassel!)

    da muss die Antifa wohl jetzt einen

    Protest-Slutwalk

    für sexuelle Freiheit und selbstbestimmtes Vögeln unter der multikulturellen Burka machen.

    Sie können sich ja dann von „Pegida-Nazis“ schützen lassen, damit ihnen nicht Unbill wegen unerwarteten Aufbegehrens gegen den internationalen Koran droht. (Sei dieser nun alkoholisch interpretiert oder doch eher lustig a la Pierre Vogel).

    Zwar, der Hund, den man schlägt … ob der einen noch beschützt? ; – )

    … ach, ich denk so gerade … Pierre Vogel mit Heiko Maas – das wär doch auch mal eine nette Dikussionsrunde bei Sandra Will oder Günther Plasberg?

    Unklar, ob Heiko Maasmännlein dann am Schluss den Krummsäbel zückt und „Allahu akbar!“ ruft – oder doch eher traditionell bleibt mit „Heil, Josef Stalin!“

    In jedem Fall würde Pierre Vogel, der schräge Scharia-Vogel, jedenfalls sein Mainzelmännchen-Grinsen aufsetzen.

  393. Dieses Grinsen von Maas zu Anfang der Pressekonferenz ist wirklich ekelhaft! Betroffenheit sieht anders aus! Dieser Mann ist mir dermaßen zuwider.

  394. #509 Viper (06. Jan 2016 02:22)

    Nö? Dann hab ich was verwechselt.
    So wird das aber nix mit der von Schüfeli gewünschten Quote.

  395. Jetzt geht es los, wie nach den Attentaten von Paris – bloß Invasoren nicht anfassen.
    Egal was geschieht: FICKLING IST HEILIG.

    http://www.n-tv.de/politik/politik_kommentare/Auch-die-Jagd-auf-Fluechtlinge-ist-widerlich-article16696111.html

    Silvesternacht in Köln: Auch die Jagd auf Flüchtlinge ist widerlich

    Sexuelle Übergriffe auf Frauen, zahlreiche Anzeigen: Was in Köln passiert ist, ist schrecklich. Schlimm ist allerdings auch: Einigen, die sich empören, geht es um etwas ganz anderes.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/nach-der-silvesternacht-rechtsextreme-nutzen-koeln-fuer-rassistische-hetze/12790838.html

    Rechtsextreme nutzen Köln für rassistische Hetze

    Nach den Übergriffen in Köln ist in den sozialen Netzwerken die Hetze gegen Flüchtlinge in vollem Gange. Auch Pegida und AfD vereinnahmen die Vorfälle für sich.

  396. #511 VivaEspana (06. Jan 2016 02:27)

    So wird das aber nix mit der von Schüfeli gewünschten Quote.

    Wenn Frau Petry hier vorbeischaut, werde ich sie fragen.
    Wegen K-Club Quote und so. 🙂

    Kann mir jemand ihr Nick verraten?

  397. Dieses Video muss ein Fake sein!! Soviel Blödheit auf einem Haufen gibts nicht .. dachte ich mir aber in einem ZDF-Interview (ist doch nicht der 1. April?) faselte sie ebenfalls so daher und ich werde einen Kurs bei der Dame Ober-nicht-bürger-meisterin belegen, wie ich mich richtig verhalte.

    Ihre diffusen Gedankengänge mal logisch und intelligent weitergeführt, zeigen doch, dass diese Dame nicht mehr ganz bei sich ist. Sie macht mit ihren Argumenten aus Opfern Täter und Schuldige. Wir Frauen sind daran schuld, wenn mit uns so umgegangen wird. Wir sind zu westlich, wir sind ungläubig, wir stehen unter dem Mann, uns darf man schlagen und bestrafen, uns darf man Kleidervorschriften geben, Verhaltensregeln…..

    So eine gehört eindeutig weggesperrt, tut mir leid, wenn ich das so sagen muss, aber sie begleitet dieses Amt und nutzt es, um ihre Geschlechtsgenossinnen zu unterdrücken, für potentiell Schuldige zu erklären, denn falls was passiert hat frau ihre „Verhaltensregeln“ nicht beachtet.

    DAS IST DOCH DER ERSTE SCHRITT IN DIE ISLAMGESELLSCHAFT!!!!

    Da gibt es nur zwei Möglichkeiten, entweder ist sie so dumm, dass sie nicht mal imstande ist sich selbst zu refekltieren oder es ist gezielter politischer Wille. Für mich bleibt da nur eine Möglichkeit offen und zwar der schleunigste Rücktritt von ihrem Amt!

    Und was wir von ihr aus auch zu lernen haben ist, dass WIR „Flüchtlinge“ unterscheiden müssen!?!?! Ja, das ist jetzt eine des Bürgers vordringlichste Aufgabe.
    „Flüchtlinge“ des ersten Zeitalter, des zweiten Zeitalter, des dritten Zeitalters….??? Flüchtling 1/15 – 1/16 oder seit wann suchen uns Flüchtlinge schon als Zufluchtsland aus? Was ist dann ein Asylbewerber? Die „jungen“ Flüchtlinge, also die ab 10/15 bis 1/16 sind die, welche in Köln, Stuttgart, Hamburg nicht dabei waren. Und die vor 10/15 sind schon so „alt“ das sie straffrei sexuell belästigen und vergewaltigen dürfen? Oder dürfen das nur die, welche VOR 2015 oder 2014 eingereist sind? Asylbewerber aus Afrika oder Asien müssen wir jetzt auch politisch korrekt benennen, weil die Afrikaner machen es aus sexuellem Drang heraus, der Islami machts, weil es ihm seine Suren so vorgeben? Das muss auch dringendst unterschieden werden!

    Auch weiß oder schwarz oder doch braun oder haselnussbraun vom Aussehen her ist wichtig! Oder waren es doch vielleicht nur Zigeuner? Ja dann waren es doch keine Flüchtlinge sondern dank EU Mitglieder des bunten Völkchens. Waren vielleicht noch mittlerweile Deutsche dabei mit Migrationshintergrund? Dann waren es auf jeden Fall keine Flüchtlinge. Noch besonders wichtig ist, ob im Herkunftsland gerade Krieg herrscht oder nur Armut. Denn die einen begrabschen und vergewaltigen uns, weils sie traumatisiert sind, die anderen weil sie kein Geld haben um ihren Bedürfnissen in Bordells nachgehen zu können – ein großer Unterschied!!
    Diesen Fragen muss man lt. ihr genau nachgehen, weil da große, große Unterschiede herrschen und man nicht alle über einen Kamm scheren darf! Ganz wichtig!
    Das muss alles geklärt werden, unbedingt, denn die Differenzierung ist wichtig – und lenkt schön vom Kernthema ab^^

    Und was dann hinten bei rauskommt, lt Kohlzitat ist dann, dass wir Frauen schuld waren – zu freizügig, zu weltoffen, der Rock zu kurz, der Ausschnitt zu tief. Und überhaupt, haben unsere Männer uns die Erlaubnis gegeben feiern gehen zu dürfen? Frau ist doch jetzt selbst schuld in unserem neuen Deutschland!

    Wenn ich diese Frau fortführend richtig verstehe gibts für uns deutschen Frauen nur noch folgende Möglichkeiten:

    1. Als Mann verkleiden mit Vollbart und Strickkäppi.

    2. Burka oder Kopftuch tragen.

    3. So bleiben wie wir sind, aber dann bei sexuellen Übergriffen gleich hinhalten, die Beine breit machen und danach ja nicht zur Polizei gehen und Strafanzeige stellen. Denn wir müssen ja dann politisch korrekt -siehe oben- angeben welche Asylanten, welche Flüchtlingsgenerationen, Ausländer, deutsche mit Migrationshintergrund … (mir raucht schon der Kopf) das waren! Und natürlich haben wir dann auch so die kleine Möglichkeit nach dem Sexualdelikt nicht abgestochen oder erwürgt zu werden.. etc. pp. Und wir müssen dann natürlich sicher auch eidesstattlich versichern, dass wir keinen Ausländer, Flüchtling, Deutschen mit Migrationshintergrund, Asylanten …. in unserer Wehrhaftigkeit geschlagen oder gekratzt haben! Ganz wichtig! Denn das könnte während der Vergewaltigung einem dann noch als ausländerfeindlichen Akt unterstellt werden!

    Also diese Frau hat es wirklich drauf!! Prävention ist wichtig! Kein Wort an die Opfer, auch die Merkel versteckt sich, hält ihre Klappe. Die übrigen politischen Vollpfosten labern auch nur daher, kein Wort für die Opfer übrig! Denn wir Frauen gingen ja total unvorbereitet feiern.

  398. FAILED STATE wie er im Buche steht:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article150662120/Oberbuergermeisterin-legt-Frauen-Verhaltensregeln-nahe.html

    Schon am 3. Januar beging eine Gruppe junger Männer im Kölner U-Bahnhof Breslauer Platz/Hauptbahnhof wieder ähnliche Straftaten. Es gab Anzeigen wegen sexueller Belästigung und Diebstahls mehrerer Handys. Fünf Tatverdächtige wurden festgestellt: Ein 20-jähriger Syrer, zwei Marrokaner im Alter von 21 und 22 Jahren sowie zwei Algerier, 22 und 24. Die Polizei fand bei ihnen zwei gestohlene Mobiltelefone.

    Reker und Kölns Polizeipräsident Wolfgang Albers (SPD) traten nach einem Sicherheitstreffen vor die Presse. Albers gab bekannt, dass auch an Tag fünf nach den Vorfällen bislang „keine Erkenntnisse über die Täter“ vorlägen.

    Und: Es werde auch „dazugehören, den Karneval und die Zuwendung, die im Karneval ja einmal erfolgt, auch den Menschen aus anderen Kulturkreisen vielleicht besser erklären“ zu müssen. Diese dürften körperliche Nähe nicht gleich als Einladung sexueller Natur verstehen.

  399. #516 Schüfeli (06. Jan 2016 02:36)
    Wenn Frau Petry hier vorbeischaut, werde ich sie fragen.
    Wegen K-Club Quote und so.

    Nimmt der K-Club Politiker auf???
    Kann mir auch nicht vorstellen, dass die Dame öfentlich oder überhaupt kotzt. Ausnahme Schwangerschaft.

  400. #520 VivaEspana (06. Jan 2016 02:47)

    Nimmt der K-Club Politiker auf???

    Gegen anständige Politiker soll eigentlich nichts sprechen.

    K-Club nimmt lediglich keine K-Objekte auf
    (wenn man wegen sich selbst kotzt, wird es suizidal und eher ein Fall für S-Club).

    Kann mir auch nicht vorstellen, dass die Dame öfentlich oder überhaupt kotzt. Ausnahme Schwangerschaft.

    Öffentlich natürlich nicht, aber unter Nick – kann ich mir durchaus vorstellen.

  401. …grosses Aufatmen geht durch die Communities.
    Die Brigitte-Leserinnen und die von Bunte und Spiegel sollen weiterhin auf ihrem Ponyhof leben. Ausserdem will ihnen niemand die Yogakurse nebst anschliessendem Tanzengehen, Langfeiern und Hauptbahnhof-Gruseln mit Nichtspassieren wegnehmen. Sie können
    also weiterhin ihre geliebt Blockpartei
    „Die Grüne SPDU“ wählen, damit alles so ziemlich so bleibt, wie es mal war. …naja, jedenfalls FAST so.
    OB Reker gibt den Damen allerdings einige
    kleine Verhaltensregeln mit auf den Weg, …die schon eingehalten werden sollten
    (im eigenen Interesse) wodurch das alles so einfach möglich wird.

  402. Marokko, Tunesien, Algerien, Ägypten haben ihre Gefängnisse und Irrenanstalten geöffnet, sie sind diese Subjekte los, nehmen sie auch nie mehr zurück, und Merkel lud sie ein.

    Ist Euch allen die Dimension der Merkeltat bewusst?

    Ich denke ja, Ihr wisst alle, dass Merkel die Deutschen vernichten will.

  403. Solche Menschen sind wahrscheinlich ohne Scharia nicht in der Lage, sich einigermaßen zivilisiert zu benehmen.

    Und unbewusst nimmt Frau Reker auch zur Scharia Zuflucht, indem sie die Frauen auffordert, sich wenigstens in Richtung Scharia zu bewegen, wenn sie davon ausgeht, dass sie zu ihrer Nicht-Belästigung selber beitragen sollen.

    Sie merkt nicht einmal, wie ungeheuerlich das ist, was sie da von sich gegeben hat.

  404. In Köln laufen die Sirenen wegen Karneval und selbst angesichts dessen kann es die Reker und der Rest der politischen Typen in NRW und in Berlin nicht lassen, zu relativieren.

    Sind die alle schon bestochen? Aus Saudi-Barbarien z.B. ?

    Haben wir Münchner Zustände bereits fast im ganzen Land?

    Wer was weiß, bitte antworten.

  405. #486 johann (06. Jan 2016 01:28)
    Das permanente Grinsen während der Statements zu den Massenvergewaltigungen war dann noch schlimmer.
    Ich weiß nicht, ob er das sonst auch so macht, weil ich mir den Mann im TV heute erstmals zugemutet haben. Vielleicht gibt es hier Maas-Spezialisten, die das beurteilen können.
    —————————-
    Bin zwar kein Experte für Maas. Aber dieses perverse Dauergrinsen sah schon ziemlich verhaltensgestört aus. Ich versuche, Maas so wenig wie möglich wahrzunehmen. Wenn man ihn dann doch mal in irgendeiner Quatschtalkshow sieht, macht er immer ein arrogantes hochnäsiges Gesicht, mit angespannten Zügen, dabei ziemlich spitz und schlallippig, meist mit verächtlichem Ausdruck. Aber heute: dieses Dauergrinsen, das er nur mühsam zu unterdrücken vermochte, diese freudig blinkenden Äuglein, ich fand’s einfach abartig, richtig pervers! Als würde er eine klammheimliche Freude verspüren, fast schon innerlich erregt und aufgegeilt sah er aus! Und dabei null Mitleid, geschweige denn Mitgefühl gegenüber den Opfern! Der Typ ist ein Fall für den Verhaltenstherapeuten! Und der andere Verhaltensauffällige im Kabinett des Schreckens, Thomas die Misere, zeigte sich wieder – wie immer – mit vollkommen versteinerter Miene! Die Worte fallen immer wie Gesteinsbrocken aus seinem reglosen Steingesicht. Manchmal bin ich mir nicht sicher, ob da ein lebendiger Mensch sitzt, oder nur ein Foto eingeblendet wird, das mit seiner Stimme unterlegt wurde, er sieht aus wie ein Zombie auf Valium! Vieleicht hat er aber nur in der Bundestagskantine zu lange Ministermikado gespielt: wer sich zuerst bewegt, hat verloren!

  406. #524 LichtImNebel (06. Jan 2016 03:16)
    Und unbewusst nimmt Frau Reker auch zur Scharia Zuflucht, indem sie die Frauen auffordert, sich wenigstens in Richtung Scharia zu bewegen, wenn sie davon ausgeht, dass sie zu ihrer Nicht-Belästigung selber beitragen sollen.
    Sie merkt nicht einmal, wie ungeheuerlich das ist, was sie da von sich gegeben hat.

    DEGENERIERTE SELBSMÖRDER VERSTEHEN GRUNDSÄTZLICH NICHT, WAS SIE TUN.
    Wenn sie es vertshen würden, wären sie keine degenerierten Selbsmörder.

  407. Verhaltensregeln?? was für Verhaltensregeln? demütig auf den Boden gucken und Burka drüber oder wie. Das ist eine dermassen blöse Kuh, vielleicht sollte ihr mal jemand verhaltensregeln gegen Messerstiche beibringen, meine Herrn die erlebts am eigene Leib wie sowas ist und dann kommt die mit Verhaltensregeln um die Ecke, was soll den gegen diese Irren helfen?

  408. #525 rasmus (06. Jan 2016 03:08)

    Marokko, Tunesien, Algerien, Ägypten haben ihre Gefängnisse und Irrenanstalten geöffnet, sie sind diese Subjekte los, nehmen sie auch nie mehr zurück, und Merkel lud sie ein.

    Ist Euch allen die Dimension der Merkeltat bewusst?

    Ich denke ja, Ihr wisst alle, dass Merkel die Deutschen vernichten will.

    Ein Kindheitstrauma, Rasmus.
    Sie war von klein auf eine graue Maus. Damit mag es sich in einer Kleinbürger-Diktatur wie dem Honecker-Staat gut gelebt haben – auch wenn kein Jungstalinist sie je pimpern wollte.

    Freunde kann die nie gehabt haben. Wer will schon mit jemandem zu tun haben, dessen Vater (auch noch ein bigotter Pfaffe!) freiwilllig (!) in die DDR geht!

    Dann kommt diese Frau mit ihrer Prinz-Eisenherz-Frisur in den Westen und muss sich erst mal von diesem Elefantenviech namens Kohl als Mädchen runtermachen lassen.
    Schon das zweite Psycho-Erlebnis.

    Dann wird die Kanzlerkandidatin – weil sich sonst niemand findet. (Schäuble war ja mit in die Kohl-Spendenaffäre verwickelt).

    80 Millionen Gesamtdeutsche sagen: Mein Gott, sieht die Alte Scheiße aus!
    Die Ossis sind sich außerdem klar, dass die Alte wohl Tausende durch Denunziation und Bespitzelung ans Messer geliefert hat.
    Ihre Stasi-Akte verschwindet. Gutes Verhältnis zu Pfaffe Gauck … immerhin.

    Das sind jedenfalls mehr Traumatisierungen als jeder FlüchtendeInnen aus Badgad, Kabul und Damaskus hinter sich hat – nach mindestens vier Stunden Schipperns auf ner türkischen oder griechischen Fähre.

    Die Frau kann gar nicht anders als uns zu hassen. Und das Ding ist jetzt über 60.

    Was verlangst du?

  409. #530 erdknuff (06. Jan 2016 03:28)
    Verhaltensregeln?? was für Verhaltensregeln?

    Das ist so etwas, wie der Rat von Mad Mama gegen Islamisierung öfter in die Kirche zu gehen.

    Das soll z.B. gegen moslemische Terroranschläge helfen.

  410. An alle: bitte hört auf mit Höcke und oder Petry, Meuthen, Gauland etc.

    Merkt Ihr nicht, dass Netzbeschmutzung provoziert wird?

    Reagiert nie mehr auf den Schmutz gegen die AfD, lasst es laufen, denn es läuft gut, sehr gut.

  411. #531 Schüfeli (06. Jan 2016 03:30)
    Die Schöne und das Biest.

    Sage mir, mit wem du gehst…

  412. #523 rasmus (06. Jan 2016 03:08)

    Marokko, Tunesien, Algerien, Ägypten haben ihre Gefängnisse und Irrenanstalten geöffnet, sie sind diese Subjekte los, nehmen sie auch nie mehr zurück, und Merkel lud sie ein.

    Ist Euch allen die Dimension der Merkeltat bewusst?

    Ich denke ja, Ihr wisst alle, dass Merkel die Deutschen vernichten will.
    ———————-

    Klar, das ist wie ein Alptraum und das Irre daran ist, dass wir so viele Mitmenschen haben, die das alles total toll finden und sich wie auf Drogen benehmen. Das haben ja auch die Engländer gesagt: Benehmen sich wie Hippies.
    Das war wohl jedem klar, als es hieß, die Grenzen werden nicht geschützt, wenn die alle hier reinkommen, werden die hier nichts als Scheiße bauen. Das wird sexuelle Belästigungen ohne Ende, Mord und Totschlag geben.
    Aber man weiß eben nicht, was die wirklich vorhaben mit uns. Dass die Deutschen und andere hier lebende Nicht-Araber alle hier mit Arabern leben wollen in Zukunft, kann ich mir nicht vorstellen. Sollen die uns also umbringen und verdrängen? Oder wollen sie uns in einen Bürgerkrieg stürzen? – Jedenfalls bei so einer wichtigen Entscheidung muss es eine Abstimmung darüber geben, das können die uns nicht einfach aufzwingen und dann sich noch erdreisten, die Nazi-Keule zu schwingen. Wir müssen doch auch Rechte haben? Recht auf Selbstbestimmung, wie wir leben wollen.

    Ich habe hier Vorräte für 2 Wochen gebunkert nebst Trinkwasser. Falls hier Mobs durch die Straßen ziehen, alles plündern und es Ausnahmezustand gibt. Dann müssen wir nicht auf die Straße. Ich gehe möglichst bei Dunkelheit nicht mehr durch die Stadt und meide Menschenansammlungen wie eben Hauptbahnhof/Silvesterfeiern. Das würde ich auch allen anderen empfehlen.
    Aber die ganzen jungen Leute sind ja total gehirngewaschen, die sehen die ja gar nicht als Gefahr wie wir, weil ihnen was anderes eingeredet wurde.
    So schrieb eine Frau bei EMMA zu dem Thema, dass sie das ja ganz schrecklich fände, aber Angst hätte sie in 1. Linie vor den bösen Nazis.
    Da kann man nur mit dem Kopf schütteln.

  413. Es bedarf keiner hellseherischen Fähigkeiten, um vorauszusagen, was als nächstes kommen wird. Zu Tausenden werden sich bald Invasoren in den Innenstädten zusammenrotten und gemeinsam auf Beutezug gehen, das heisst im grossen Stil Geschäfte und Kaufhäuser plündern. Polizei und Politik werden dem Geschehen hilf- und tatenlos gegenüberstehen und die deutsche Urbevölkerung mit leeren Worten beschwichtigen.

  414. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/koeln-innenminister-thomas-de-maiziere-kritisiert-koelner-polizei-a-1070651.html

    Übergriffe an Silvester: De Maizière wirft Kölner Polizei Versagen vor

    NRW-CDU-Chef Laschet wirft Polizeispitze Versagen vor

    Das muss man sich auf der Zunge vergehen lassen:
    Merkel und ihre Bande lassen Millionen Wilde unkontrolliert ins Land,
    begehen millionenfachen Rechtsbruch
    und dann werfen der völlig ausgemagerten und überlasteten Polizei noch Versagen vor.

    Wohl um von eigenen Verbrechen / Versagen abzulenken.

    Geht’s noch dreister?

  415. #535 VivaEspana (06. Jan 2016 03:41)

    #531 Schüfeli (06. Jan 2016 03:30)
    Die Schöne und das Biest.

    Sage mir, mit wem du gehst…

    Wenn die Schöne bei uns im K-Club ist, werden wir sie schon richtig erziehen.
    Hoffnungslos ist sie nicht. 🙂

  416. Was soll das mit den ellenlangen Verhaltensmaßregeln, die letztendlich solche Verbrechen nicht verhindern werden? Die Lösung ist doch ganz einfach: Burkapflicht für alle Frauen und fertig!

  417. Sehe gerade, dass schon zahlreiche andere diese Idee hatten. Wir sollten einen Verein gründen „Burkapflicht e.V.“ und als gemeinnützig anerkennen lassen.

  418. ACHTUNG:
    –NEUE VERHALTENSREGELN FÜR HAUSBESITZER–
    Um bei Einbruch Schäden an Türen und Fenstern zu vermeiden, sollten alle Haushalte die Türen und Fenster immer aufstehen lassen, somit gibt es keine Einbrüche mehr, sondern nur noch den tatbestand „Hausfriedensbruch“. Des Weiteren sollten alle Frauen und Mädchen sich bei „BEREICHERUNGSVERSUCHEN“ nicht mehr so genieren und sich sexuellen Annäherungsversuchen durch fremde Kulturen Mental „ÖFFNEN“. Nach vollzogenem Akt sollten sich die Betroffenen durch „GROßZÜGIGE GESCHENKE“ noch herzlich bedanken und Geld, Handy und andere Wertgegenstände dem „BEGLÜCKER“ als kleines Willkommensgeschenk überreichen. Somit wäre auch der Rassistische Vorwurf der Fremdenfeindlichkeit aus der Welt geschafft, und die Beglückte darf sich dann auch ungestraft vom Liebesort entfernen. Somit verhalten sich alle Beteiligten Systemkonform und unsere Polizei, sowie Gerichte werden durch diese „ALTERNATIVLOSEN BAGATELLEN“ nicht mehr belästigt. Man sieht, wie einfach es ist ein normaler Deutscher Bürger zu sein, der gewillt ist, den Frieden in diesem Land aufrecht zu erhalten.

  419. Frau Rekers,

    ist Ihnen schon aufgefallen, dass alle deutschen Politiker, die in der Vergangenheit einen Überfall erlitten haben, einen ganz veritablen Dachschaden zurückbehalten haben?

    Allein Ihr Gesichtsausdruck im FOCUS-Artikel IST bereits die Diagnose.

    Mit der Ihnen gebührenden Hochachtung und der großen Hoffnung, dass Sie selbst und Ihre Tochter immer eine Armlänge Distanz zu allen Straftätern halten können.

    P.S.
    Warum haben Sie eigentlich die Armlänge an Distanz zu Ihrem eigenen Attentäter nicht einhalten können?

  420. @ #543 WIEDERSTAENDLER (06. Jan 2016 05:42)

    .. und bitte die Islamfrucht oder die Flüchtlingsfrucht, bzw. die Migrationshintergrundfrucht austragen.

    Wir Deutsche bekommen ja zu wenig Kinder, so wäre für den Ausgleich gesorgt – irgendwie.

    Massenvergewaltigung, straffrei und somit merkelverordnete Zwangsbefruchtung.

  421. Klar woher das kam…sie hatte ja mit Mutti telefoniert!!!!
    MERKEL MUSS WEG !!!
    Diese falsche Schlange….in den Medien gibt sie sich „empört“ und sabbert letargisch:

    Über ihren Sprecher lässt sie ausrichten, wie groß ihre Empörung sei „über diese widerwärtigen Übergriffe und sexuellen Attacken“. Die Schuldigen seien nun so schnell wie möglich zu ermitteln und zu bestrafen – „ohne Ansehen ihrer Herkunft oder ihres Hintergrundes“.

    Quelle und hintenrum durchs Telefon werden die Opfer noch verhöhnt!

    Ach und nochwas…die Medien versuchen das nun wieder kleinzureden und der PEGIDA und AfD als Wind in den Segeln zu

    Geschmacklose Petry-Botschaft

    Unter den Internet-Richtern sind die Anhänger der fremdenfeindlichen Pegida-Bewegung ganz vorn mit dabei – und die der AfD. Die Chefin der rechtskonservativen Partei, Frauke Petry, postet auf ihrer Facebook-Seite zu den Ausschreitungen in Köln eine Botschaft an die Kanzlerin.

    „Ist Ihnen nach der Welle an Straftaten und sexuellen Übergriffen Deutschland nun „bunt und weltoffen“ genug, Frau Merkel?“, schreibt Petry. Sie wertet die Vorfälle in Köln als Folgen der „unkontrollierten Zuwanderung“ und einer

    1. Hat Frau Petry Recht
    2. Sind die „Internet Richter“ da, wo die Politiker eigentlich sein sollten, um sich überhaupt ein Urteil bilden zu DÜRFEN!

  422. Nachtrag zu #546

    …..und hintenrum durchs Telefon werden die Opfer noch verhöhnt!
    ——–
    Wohlwissend, das wie der Polizeigewerkschaftler Wendt sagte……Er bezweifelt, dass es zu einer Verurteilung kommen wird. Weil dafür Voraussetzung wäre, dass dem Täter sein Vergehen genau nachgewiesen wird. Müsste also bewiesen werden, wer wann welche Frau genau wie betatscht hat.

    Natürlich ist so was unmöglich. Daher wird den Negern gar nichts passieren.
    Interview

  423. Überigens:
    Die Merkel war auch „TIEF BETROFFEN“, somit ist der Gerechtigkeit genüge getan, und sie kann jetzt mit ihrer „FACHARBEITER-FLUTUNG“ weitermachen. Kolateralschäden sich beim Versuch ein „FREUNDLICHES GESICHT“ zu machen, einfach unvermeidlich.
    Da gab es doch noch ein Grundgesetz, bevor sich die „DIKTATORISCHE-GESICHTSFREUNDLICHKEIT“ entschlossen hat, dieses außer Kraft zu setzen. Wie hieß das damals in unserer Demokratie noch?
    Ach ja, das Gesetz habe ich so schnell wie das restliche Volk vergessen, aber nun hab ich es.

    Ausländer, welche über einen Staat der Europäischen Union oder einen sonstigen sicheren Drittstaat einreisen, können sich nicht auf das Asylrecht berufen (Art. 16a Abs. 2 GG).

    Solche Kleinigkeiten vergisst man halt schnell, wenn man sich vor Freude über das „freundliche Gesicht“ unserer Schleuserkanzlerin fast bepinkelt.
    Wurde aber auch Zeit, denn lange hätte ich das normale Gesicht nicht mehr ausgehalten. Hoffentlich hält sich das „freundliche Zustand“ noch ein wenig, sonst fallen der noch mehr Sachen ein, wie sie das deutsche Volk drangsalieren kann.

  424. Ach noch was, wenn die VERGEWALTIGTEN FRAUEN, KEIN FREUNDLICHES GESICHT MACHEN, DANN IST DAS NICHT MEHR MEIN LAND.

  425. Liebe Frau Dr. Merkel,

    zu Beginn Ihrer Regierungstätigkeit dachte ich, na, ganz gut.
    Nun, ist Ihnen die Regierungsverantwortung zuviel, Sie machen Fehler,

    Bitte nicht wiederwählen,

  426. Wir sollen uns also Verhaltensregeln aufstellen um uns unseren „Gästen“ zu unterwerfen, ich denke, das lässt sich machen, denn auch unsere Vergangenheit ist durch eine alte archaische Kultur geprägt, nicht nur die Islamische, wenn wir uns zurückbesinnen auf unsere alte Götterwelt, so sollten wir jetzt unserem „Kriegsgott“ WOTAN huldigen und die Seher um ein günstiges Orakel für einen Angriff bitten…

  427. Ergänzungen zu § 177 StGB:

    Abs. 6: Die Straftaten unter Abs. 1-5 sind nicht strafbar, wenn das Opfer den sexuellen Übergriff nicht durch eine Armlänge Distanz abgewehrt hat.

    Abs. 7: Von Asylbewerbern begangene sexuelle Straftaten werden nicht verfolgt, nicht erfasst und nicht veröffentlicht.

  428. Diese Muselbande sieht in uns nur noch eine verweichlichte feminin-wirkende Schwulengesellschaft und das muss sich ändern!

  429. ..was hat denn eigentlich der Zentralrat der Surensöhne zu dem Ereignis gesagt? Und jetzt blamiert man sich hier mit Geschwurbel nach dem Motto: nichts genaues weiß man nicht..und Sätze wie: wir müssen etc. –Valium für den Dummbürger. Es wird nichts passieren– nur dummes Gerede.

  430. Also es ist wieder ein besonderes Vergnügen den WDRII zu hören. Das halte ich aus, weil ich die Leute da ja nicht sehe, die haben ganz angenehme Stimmen (die Frauen haben ja auch da weitgehend das Kommando).

    Die befinden sich nun ein einem interessanten Spannungsfeld. Zwischen pro Frau und pro Flüchtling. Flüchtling ist in der Ideologien-Hierarchie natürlich der alles schlagende Joker.

    Aber der Feminismus ist ja noch präsenter, der ist den Frauen in der Redaktion näher. Das ist ja die eigen Haut und obwohl sie Männer sind, wissen sie ja genau zu 100& dass sie wehrlose Frauen sind (sofern sie sich nicht demnächst bewaffnen dürfen und auch dann haben sie nur eine Chance wenn sie präventiv schiessen (vielleicht kommt das ja, obwohl wie will man dann den Muselman schützen?)

    Also man merkt denen schon die Ambivalent und das ungute Gefühl an; denn die müssen ja auch mal über die Straße (in Saudi Arabien und so soll es ja so sein, dass die Gebäude untereinander verbunden sind, so dass sie die Straße teum betreten müssen.)

    Ne wie gesagt, derzeit gehts im WDR nicht voll feministisch zu (wie wenns gegen Sarrazin geht, oder den Gender pay Gap oder dass es immer noch wegen Unterdrückung nicht mehr als damals Ingenieure gibt), momentan ists natürlich pro Frau, aber ganz neutral; denn es ist gibt ja keinen Hinweis darauf, dass es Flüchtlinge waren.

    Ja und da es immer wieder Musik, gibt hat das schon Unterhaltungswert.

  431. Reker hat gut labern. Weder sie, noch Merkel, Fatima oder andere „Damen“ aus Politik sind gefährdet. Da nehmen die notgeilen Barbaren doch lieber ein Kamel oder ein Schaf…
    Es ist ein Skandal und eine Schande sondergleichen, wie offen die Politdarsteller mittlerweile gegen die eigene (?) Bevölkerung, Kultur, Heimat und Lebensart agieren.
    Wer ist übrigens für den mißglückten Anschlag auf diese Verräterin verantwortlich?
    Offenbar kein „Nazi“ oder Pegida-Sympathisant, sonst hätten es die Medien wochenlang breit getreten.

  432. Die Vorgänge in Köln und anderswo an Silvester haben mir endgültig die Augen darüber geöffnet, welche Lügenmedien in diesem Schland die (ver)öffentliich(t)e Meinung beherrschen! Der Ablauf der sogenannten „Berichterstattung“ darüber spricht Bände. zunächst einmal dauerte es vier Tage, bis überhaupt etwas durchsickerte! Und in der Folge – sogar noch bei den „Nachrichten“ heute – ist nur die Rede von „Männern“, die als Täter gewirkt haben sollen! Den „Vogel“ Schoß heute morgen eine Kölner Flücjtlingshelferin ab, die über einen marokkanischen Mitarbeiter berichtete, dem bei den Vorgängen eine Kassette mit Spendengeldern entwendet worden sei . sie sprach in dem Zusammenhang davon, „ihre Flüchtlinge“ müssten geschützt werden. Dümmer kann man bei dieser Sachlage wohl kaum daherreden

  433. Ich hoffe, dass der Tag kommen wird, an dem das Politikergesindel nach solchen schwachsinnigen Auftritten, keine ruhige Minute mehr haben wird. Solange diese Typen nichts befürchten müssen, werden sie das Land munter weiter islamisieren.

  434. Besonders drollig kann es im WDR ja werden, wenn sie die Verhaltensregeln für Frauen besprechen müssen. Hoffentlich bekomm ich das mit, kann ja nicht immer am Radio sein.

    Das wird deswegen putzig werden, da die Frauen da ja sehr selbstbewußt sind, geht es ja sicher gar nicht, dass Frauen in der Öffentlichkeit vorsichtig sein müssen.
    Das kann interessant werden weil sie da quasi direkt an der Front ´reagieren werden. Habe da gestern Abend lediglich im WDR-TV eine neutrale Bemerkung der Moderatorin gehört.

    Wie gesagt eigentlich wollen sich die Frauen ja schon seit Jahrzehnten nichts vorschreiben lassen. Da habe ich ein putziges Beispiel zu: Die damalige Moderatorin Christine Lemmen (die war spitzbübisch gut) mokierte sich damals mal darüber, dass man Frauen Verhaltensmaßregeln für die Öffentlichkeit gab (denn es gibt ja in der Tat auch böse weiße Männer). Motto: soso so sollen wir Frauen also an die Hand genommen werden, obwohl sie doch erwachsen seien (was sie so nicht gesagt hat, aber sich indirekt (satirisch, ich find den Ausdruck nicht) darüber echauffierte). (U. a. mokierete sie sich auch darüber, dass man festgestellt habe, dass Frauen den Haustürschlüssel erst an der Haustür rausnehmen, während Männer das berits machen wenn sie aus dem Auto steigen .)

    Ich dachte damals nur: nun ja es ist halt so, daas man als Frau alleine; wenn kein Schutz in der Nähe ist, immer ein Problem haben kann.

    Denn wie gesagt, ich bin z. B. harmlos, aber nicht alle weißen Männer sind das (wenn auch die meisten) und waren das auch damals nicht. Aldo fand ich das einfach rational, enn man den Frauen Rat gab, obwohl die das eigentlich ja selbst hätten wissen müssen.

    Aber wie gesagt, die Lemmen moserte das spitzbübisch an (es gibt einen viel besseren Ausdruck, aber ich komme nicht drauf), so wie unsere @Heta das heute machen würde. Nur gegenüber der Realität nutzt das nichts Und gegen Moslems sowieso nichts) und die WDR-Frauen werden es deshalb nicht tun wie damals die Lemmen.

  435. Ich hoffe nur, dass Pegida und die AfD diesen dargebotenen Schwachsinn reichlich belohnen wird.

    Lutz Bachmann, Björn Höcke, schlagt zu. Die Chancen können nicht besser sein.

  436. Wo bleiben Verhaltensregeln für Politiker?

    Wenn die ihre Gesetze einhalten würden gäbe es solche Zwischenfälle nicht. Wenn man Millionen unkultivierte Invasoren ins Land holt sind diese Zustände erwatungsgemäß. Und es wird noch schlimmer kommen, das ist gewiß. Dann sind wieder alle ganz empört und gut ist.

    Ich brauche keine Verhaltensregeln, ich wurde im Elternhaus sehr gut erzogen. Aber so mancher Politiker hat den Anstand verloren, vielleicht auch nie gehabt. Alles korrupte Verbrecher die gegen uns, das deutsche Volk regieren.

    Es gibt nur eine Alternative.
    WEG MIT DIESER REGIERUNG!
    RAUS AUS DER EU!
    RAUS AUS DEM EURO!
    DEUTSCHLAND MUSS DEUTSCH BLEIBEN!
    WER SEIN VATERLAND NICHT SCHÜTZT HAT IN DER REGIERUNG NICHTS VERLOREN!

  437. Also, irgendwas müssen die Moslems in ihrer Kindeserziehung bei den Söhnen grundsätzlich falsch machen. Und das zieht sich auch durch alle Gesellschaftsschichten bei denen.
    Was das wohl sein mag?

  438. Augenzeuge zu Köln: das war Bürgerkrieg – Video

    05.01.2016

    Ein Augenzeuge berichtet von den Vorfällen zur Silvesternacht in Köln. Tatsächlich war die Lage noch viel schlimmer als in den Medien derzeit dargestellt. Ein erfahrener Kampfsportler erlebte die Nacht als Türsteher im Luxushotel am Bahnhof. Sein Urteil: das war Bürgerkrieg.

    Um 21 Uhr geht es los: „6er-Gruppen, 10er-Gruppen, 12er-Gruppen von Nordafrikanern. So etwas habe ich noch nie gesehen“, sagt Ivan Jurcevic gegenüber t-online. „Sie kamen mir vor wie eine richtige Armee.“ – Jurcevic ist seit 1989 Türsteher. An Silvester bewacht er – wie in den Vorjahren – den Eingang des Kölner Hotels Excelsior. Es liegt westlich in Sichtweite der Domplatte.

    Seine Erfahrungen schildert er jetzt in einem Video-Interview und er sagt: „Das war wie im Bürgerkrieg“. Hotelgäste, die zum Rauchen vor dem Eingang stehen, wurden angepöbelt: „Gib mal Zigarette“, habe es geheißen. „Come with me“, machen sie erwachsene Frauen an. Gäste wurden angespuckt.
    Vor dem Hotel spielten sich entsetzliche Szenen ab. Der Mob trat einem am Boden liegenden Verletzten ins Gesicht. – Schließlich kamen von irgendwo her andere Frauen angerannt un baten um Schutz. Jurcevic versteht die Situation zunächst gar nicht. Ihm wird aber schnell klar, um was es geht.

    Ivan Jurcevic erzählt: Zwei junge Frauen flüchten vor Nordafrikanern und bitten um Hilfe. „Mit mir ist im Notfall nicht gut Kirschen essen“ Die Verfolger kommen nach und bedrohen den erfahrenen Kampfsporttrainer.

    „Ich bin 1,98 Meter groß und wiege 130 Kilo. Mit mir ist im Notfall nicht gut Kirschen essen“, sagt der ansonsten ruhig und freundlich auftretende Jurcevic. Als ihn die Verfolger angreifen, haut er einen von den Füßen und zieht sich in den Hoteleingang zurück. Die anderen rücken nach…

    Kölle Alaaf!

  439. ich kann nur eine einzige Verhaltensregel fuer Frauen empfehlen: Geht nicht mehr unbewaffnet aus dem Haus! Taenengas, Shocker und die dann bei Bedarf auch einsetzen.Das ist zwar keine Loesung, aber wohl vorlaeufig besser als diese viertelgare Empfehlung sich auf Armlaenge fern zu halten!

  440. #526 VivaEspana

    die Petry
    mit Verdienstmedaille,
    mit welcher Begründung.

    wäre wohl besser gewesen,
    sie nicht anzunehmen.

    so wird man erpressbar.

  441. Zur Ergänzung meines letzten Beitrags (#561) möchte ich noch kurz darstellen, wie die Auswahl der „Berichte“ bei unserem Systemfernsehen nach meiner Vorstellung erfolgt.
    Im Fälle „heikler“ Vorkommnisse -d, h, solcher Geschehnisse, bei denen möglicherweise Menschen einer der geschützten Gruppen als Täter in Betracht kommen – setzen sich die Lügenbeauftragten (die selbsternannten „Wahrheitswächter“) von ARD und ZDF zusammen und beraten darüber, ob man die Wahrheit dem dummen Volk zeigen dürfe, weil diese sonst nur sogenannte „Vorurteile“ erzeugen könne. Sodann wird beschlossen, nicht zu berichten,,,,“Dummerweise“ gibt es nun aber bereits Berichte über die Vorgänge in verschiedenen Netzwerken, so dass man sich genötigt sieht – um den Schein umfassender Berichterstattung zu wahren – doch noch etwas zu melden, Also kommt dabei heraus, dass irgendwelche „Männer“ unbekannter Herkunft Straftaten begangen haben, Obwohl angeblich überhaupt nichts über diese „Männer“ bekannt ist, weiß man aber genau, dass es keine „Flüchtlinge“ gewesen sein können! Für wie dümmsten düse verbrecherischen Medienvertreter eigentlich die deutschen Zuschauer und Leser?

  442. Ich bin nur noch entsetzt über so viel Dummheit und Rücksichtslosigkeit von OB Rieke den Opfern gegenüber.
    Ihre Wähler haben bei der Wahl ihre Pflicht getan. Momentan werden diese offensichtlich nicht mehr gebraucht…
    Ich kann nur hoffen, dass bei den nächsten Wahlen die Bürger nicht wieder den Fehler manchen einer der 4 großen Parteien wieder eine Stimme zu geben.
    Ohne klare Signale verstehen unsere Politiker das Volk ( sorry Pack) nicht!
    Da können wir alle im März sicher helfen, oder ?
    … bevor noch Schlimmeres passiert, z.B. beim Karneval

  443. Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-

    N-tv meldet: Kanzleramt in Berlin abgesperrt. bundespolizei untersucht verdächtige Postsendung.

  444. Seht einfach mal allen den Internetauftritt der Stadt Köln an:
    http://www.stadt-koeln.de
    Massive pro Flüchtlingspropaganda.
    Die Werbung für die VHS mit Gesichtern von Immigranten. Der Spruch Heimaten Köln sagt schon alles über die einseitige Einstellung der Stadt Köln.
    Weiter in dem Kästchen ! Pflegestellen gesucht ! Natürlich für minderjährige Immigranten.
    Köln hilft Flüchtlingen bei der Integration und die Bürger werden zur Unterstützung aufgerufen.
    Dann nochmals Köln hilft Flüchtlingen in einem kleineren Kästchen.
    Dann die Aussage über die Geschehnisse der Sylvester/Neujahrsnacht, die ja bis zum 04.01.2016 bewusst verschwiegen wurden.
    Und die Kölner Raser im Visier. Hierunter sind viele Immigrant der ersten Stunde und die ersten Kriegsflüchtlinge aus dem Libanon zu finden.
    Eigentlich wäre in einem gesunden Land die Gastarbeiter heimkehrt und würden nicht zu 60 Prozent von Sozialleistungen leben.
    Auch wären Kriegsflüchtlinge aus dem Libanon heimgekehrt. Der Libanon hat selber eine Millionen Syrer ausgenommen. Aber die die Libanesen hier haben ihren Pass verloren und leben zu 90 Prozent von der Sozialhilfe.

    Diese gelungene Integration erfreut uns doch ob der neuen Immigranten. Denn wir wissen doch, wie der Hase läuft.

    Die Propaganda ist dieser Sache (alleine die der Stadt Köln) ist unbegreiflich. Es wurde nicht mal im Ansatz die anderen Immigranten (die überaus deutliche Mehrheit) integriert.
    Die Sozialleitungen in Zahlen sprechen schon Bände.
    Aber man meint, dass Flüchtlinge, die aus rein finanziellen Anreizen ganz nach Deutschland gekommen sind, sich hier vollkommen integrieren und alle arbeiten gehen.
    Natürlich werden es welche machen.
    Doch die Mehrheit ist ungebildet. Ausserdem wenn Syrien im gleichen Verhältnis Ärzte hätte, wäre die Anzahl bei rundweg 91.000. Auch die Zahlen der anderen Fachkräfte soll sich bitte jeder selber ausrechnen. Das Land hat nur 20 Millionen Einwohner.
    Also soll keiner bei solch einem kleinen Land mit geringerem Bildungstand das Fachkräftemärchen glauben.

    Also wird die ungebildete Mehrheit nach geraumer Zeit in der Privatwohnung sich sagen „Wie bitte ? Ich soll für 8,50 Euro arbeiten gehen ? Mama Merkel zahlt mir die Miete plus Nebenkosten plus Heizung und Strom, also 550 Euro. Ich bekomme (gekürzt, weil das Amt den Strom bezahlt) 352 Euro Bargeld/bzw. aufs Giro obendrauf. Alle anderen Dinge schenkt man mir sogar. Möbel, ein Fahrrad, Bekleidung, Hausrat usw..“
    „Ich soll also für grob rund 175 Euro mehr arbeiten gehen ?
    Dann auch noch mit dem Bus oder gar dem Auto zu Arbeit fahren. Ich bin doch nicht bekloppt.“

    Damit ist klar, dass auch die meisten Syrer nicht arbeiten gehen werden. Und die anderen s.g. Flüchtlinge, die sogar aus „unserem“ Europa kommen. Sprich aus Staaten, die als Beitrittskandidaten gelten. Wie bitte ? Die kommen nur, weil sie Asylgeld erhalten. Die scheissen einen auf den deutschen Staat und halten nur die Hand auf.
    Die EU Hartz IV Touristen kommen auch noch dazu. Trotz aller Lügen und Propaganda erhalten diese Burschen hier Hartz IV und fertig.

    Aber das ist ja schon Flüchtlingshetze und soll laut der IG Metall zur Entlassung aus dem Betrieb führen.
    Die Gewerkschaften sind allesamt (lass die DGB Gewerkschaften) ultralinks. Sie besitzen SPD Parteibücher.
    Weiter stehen sie bei Demos mit der kriminellen Antifa Hand und Hand dort.
    Bei mir hat der DGB und die SPD ausgespielt, als sie gemeinsam mit der Antifa die Bombenopfer von Dresden verhöhnt haben.
    Nur weil die nicht korrekte Partei NPD der Bombenopfer gedacht hat, musste das linke BRD Gehüpfe eine Demo machen und von Staats wegen wurden die Bombenopfer auf 25.000 heruntergezogen.
    Von diesen Politiker kann man nichts erwarten, was für das Volk gut wäre.
    Steuergelder und selbst die direkten Einnahmen von rund 50 Milliarden aus dem Strassenverkehr werden nicht mal im Ansatz reinvestiert.
    Alle wird dem Kapital in den Rachen geworfen. Gesunde Strukturen wie die Bundesbahn wurde zerredet und zerschlagen. Heute haben wir Bahnhöfe, die den Namen nicht einmal verdienen. Zugausfälle wie noch nie in der Republik. Auch die Post ist ein Schweineladen geworden.
    Pakete gehen mehr „verloren“ als dem Konzern lieb ist. Dass da Diebstähle unterbezahlter Fahrer (die Subunternehmer, die die Pakete von den einzelnen Filialen einsammeln) hinter stehen, ist egal. Der Privatkunde bekommt Sachen älter als sechs Jahre eh nicht ersetzt. Auch Unregelmäßigkeiten im Briefzustelldienst sind eher die Regel, als die Ausnahme. Selbst Einschrieben kommen nicht immer sicher an. Weil Aushilfen in Kurzkursen ohne Motivation die Sachen austragen und einige Postkunde falsche Briefe einfach in die Tonne kloppen.
    Alleine die Gewinne aus den Paketdiensten würden das Strassennetz, den ÖPVN, das Schulsystem und vieles andere retten können.
    Doch das will dieser Staat nicht.
    Gewinne werden privatisiert. Verluste verstaatlicht.
    Die dumme Michel sitzt dann noch vorm Fernseher und schaut sich eine Schweine Millionärs Familie an.
    Wie kann man sich nur im Elend sitzend an solchen Dingen ergötzen ?
    Da ist aber höhere Psychologie. Gibt dem Volk Brot und Spiele. So werden sie das Maul halten und alles glauben, was die Nachrichten erzählen.
    Auch die beknacken Polizei-Rechtsanwalts-Detektiv- Ordnungsamts etc. „Doku“ Serien mit Untermauerungen wie „Von echten Polizeibeamten nachgespielt“ oder mit Kommentaren echter Polizeibeamter haben nur ein Ziel:
    Das Volk dumm halten. Damit die glauben, dass die Polizei alles im Griff hat und alles darf.
    Eine ganz perfide Form des Polizeistaates.
    Dass dann Mitmenschen sich aufführen wie in den asozialen Serien, ist kein Wunder.
    Denn das ist ja auch das Ziel der Politik. Die Leute gegeneinander aufhetzen, damit sie sich nicht zusammentun und gegen das System vorgehen.
    Die leben z.T. so wie in der Fernsehwelt vorgegeben.
    In den 80er Jahren ( nicht dass da Serien beeinflusst haben aber da war immer die gleiche Leier: der böse Kommunismus und mindestens in einer Folge mussten die bösen Nazischweine aus Deutschland behandelt werden) hätte die Medienaufsicht derartige Sendungen verboten.
    Denn alleine der Umgangston trägt zur Volksverdummung bei.
    Doch das ist von der Regierungsseite gewollt.
    Wenn die Leute den Fernseher allesamt auf die Strasse werfen würden und mal über ihr armseliges Schicksal nachdenken würden….. ich dann noch zusammenschliessen …….
    Die Regierung würde in kurzer Zeit die Löhne erhöhen, die Mieten senken, die Wohnungsmakler verbieten, die Scheinasylanten rauswerfen, alle kriminellen und nicht angepassten Ausländer des Landes verweisen, die Streichung bei den Krankenkassen zurücknehmen und vieles mehr.

    Doch so verarschen die uns, wo wir dabei stehen.
    Wir nicken auch noch fröhlich und lassen uns das alles gefallen.
    Ja, die armen Flüchtlinge. Die begrüssen wir erstmal. Dann senden wir. Aber über die Nachbarn wird gelacht und das sind Sozialschmarotzer, ausserdem hätten die ja in die Rentenkasse mehr einzahlen sollen.
    Ja, der scheiss Deutsche ist eben Dreck. Und er bewirft sich selber mit Dreck. Hilft aber andere Leuten nur, weil die Regierung und Presse massive Propaganda veranstalten.
    Dass hier die Politik und am Ende das Kapital die Flucht versucht haben, ist auch egal.
    Wir haben ja Schuld, wenn Menschen im Mittelmeer versaufen. Nicht die Kriegslobby aus den USA. Nicht das Kapital, dass die Schwarzen zu geringen Löhnen das Gold, das Silber, das Erz, die Diamanten und das Uran fördern lässt.

    Und wenn die wie in Klön Mentalität bekommen, wird erst verschwiegen, dann gesagt und im gleichen Atemzug verharmlost.
    Die machen weiter. Weil die genau wissen, dass weder die Polizei hart durchgreift, noch das Militär kommt.
    In denen Ländern üblich. Darum haben die auch keinen Respekt vor uns und vor der Ordnungsmacht.
    Es passiert ja nichts.
    In einem gesunden Land würde ein Immigrant die Haue seines Lebens bekommen, wenn er eine Deutsche auch nur anfassen würde. Doch wir Idioten stehen nur daneben oder laufen weg.
    Nicht ganz ohne Grund. Denn wenn wir helfen würden, würde die Lügenpresse das als Rassismus betiteln.
    Aber dass 1000 Idioten aus fremden Ländern schlagend und vergewaltigend durch Köln ziehen durften, ist fast egal.
    Die lachen doch über uns. Beim nächsten Mal kommen die mit 5000 Mann und es wird wieder nichts passieren.
    Diese Regierung schützt ihre eigene Bürger nicht.
    Der Flüchtling wird bei der Hand genommen. Aber wer bitte nimmt den Obdachlosen bei der Hand. Die oft ein Schicksal hinter sich haben. Die durch eine lachhafte schlechte Schufa Auskunft wohnungslos werden. Denen aber keiner hilft. Flüchtlinge bekommen Dolmetscher, Berater und eine Unterkunft zugewiesen. Dann beschweren sie sich noch über Massenunterkünfte. Hausen aber in der Heimat mit sechs Mann auf 10 Quadratmetern.
    Ein echter Kriegsflüchtling wäre dankbar.

  445. @ „Dr. Real Copycat“

    Lieber Troll,

    du hast es überzogen und machst dich hier nur lächerlich. Versuch es doch unter einem anderen Nick nochmal.

    😉

  446. Wenn Dummheit weh täte, würde diese Frau den ganzen Tag lang schreien!
    Es ist bezeichnend für diese Republik, so eine Dummschwätzerin in so eine Position zu hieven!

  447. #529 Schüfeli

    „DEGENERIERTE SELBSMÖRDER VERSTEHEN GRUNDSÄTZLICH NICHT, WAS SIE TUN.“

    Wenn der Bewohner Kinderlands wähnt, daß der Rauschgifthändler umsonst gesundes Obst an die Schulkinder verteilen müßte, der Vollkaufmann im Bereich Unterhaltung für den anspruchsvollen Herren
    einfühlsame Beziehungsgespräche führen müßte mit seinen freilaufenden Hühnern, die Charge, die ihre Silberlinge für die Darstellung eines „Politikers“ kassiert, sich für unser deutsches Volk einsetzten müßte, dann ist das Infantilisierung im letzten Stadion.

    Diese Welt ist keine Ponyhofidylle. Es gibt immer ein WIR und ein DIE. Mitunter ist es für uns sehr fatal, was DIE tun. Aus deren Perspektive ist es jedoch kein Wahnsinn, keine Degeneration, kein Selbstmord, sondern ganz gewöhnliche eiskalte Intelligenz des Verbrechens.

    Der Pate, der dicke Schmidt, schickt das Schmidtchen (z.B. Merkel) an die Front. Die Massen geben sich damit zufrieden, ihren Zorn mit dem Werfen von faulen Eiern auf das Schmidtchen abzureagieren. Dafür wird es bezahlt.

    Der dicke Schmidt bleibt so sicher im Hintergrund verborgen.

  448. Der Kampfbegriff, der Rekers Verhaltensregeln gut beschreibt ist Victim blaming.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Victim_blaming

    Aber wahrscheinlich wurde sie genau für solch überzeugt dargebotene Menschenfeindlichkeit in dem OB-Posten installiert. Die Vorgänge (oder auch nicht?) im Zusammenhang mit ihrer Wahl sollte man nicht aus dem Auge verlieren…

    Jedenfalls scheint mit den Silversterereignissen eine neue Phase in dem myteriösen „Spiel“ zu beginnen. U.a dürften ab jetzt mehr Opfer derartige Taten auch anzeigen, denen man bisher nicht geglaubt hätte.

  449. Diese kann man doch nicht ernst nehmen. Sie reiht sich auch nur in die Gruppe anderer deutscher Politikerinnen ein, deren Geisteszustand merkwürdige Züge annimmt. Es ist nur deren Glück, dass sie aus dem Beuteschema der illegalen Testosteronbomben fallen.

  450. #452 Tiefseetaucher (06. Jan 2016 00:21)

    #219 New Horizons (05. Jan 2016 21:13)

    Aus eigener Berufserfahrung weiß ich selbst, dass ‚vietnamesische‘ Deutsche außerordentlich klug und fleißig sind sowie sehr geschätzt werden.

    Volle Zustimmung: Vietnamesen, Koreaner, Chinesen, Japaner – überhaupt die Ostasiaten – sind angenehme, kluge, wissbegierige, strebsame und anpassungsfähige Menschen, mit denen es sich prima zusammenleben lässt.
    ====================================
    Nun loben Sie bitte nicht die Ostasiaten über den grünen Klee.
    Ich habe schon deren Schlitzäugigkeit erlebt.
    Aber insgesamt gesehen 100 mal besser als Muslime bzw Afrikaner.

  451. Von der irren Kanzlerin zu Millionen angelockte Scharia-Männer aus dem Nahen Osten bringen die Steinzeit nach Deutschland.

    Maas sieht „Zivilisationsbruch durch enthemmte Horde“

    Bundesjustizminister Heiko Maas sieht in den Vorfällen von Köln einen „zeitweiligen Zivilisationsbruch“. Mittlerweile gibt es mehr als 100 Anzeigen. Alle Informationen dazu im Ticker.

    http://www.welt.de/politik/article150628792/Maas-sieht-Zivilisationsbruch-durch-enthemmte-Horde.html

    🙂

  452. … wo sind die kreischenden, zeternden und keifenden Feminister geblieben, um die AllerBestMenschin in Grund und Boden zu blöken, für solch eine unterunterunterwürfige Haltung, den Testosteronisten gegenüber ?

    ICH HÖRE NICHTS !!!

    … und drei, zwei, eins RAAAUUUSSS

  453. Frau Reker hat eine neue Maaseinheit eingeführt:

    1 Armlänge = 1 Doppelelle = 1 Reker.

    Und ein Reker reicht bereits aus, um sich vor sexuellen Angriffen und Beraubungen zu schützen.
    Gut zu wissen.

  454. NUR EINMAL DAZWISCHENGEWORFEN DAMIT DIE FRAU REKER RECHTZEITIG NEUE VERHALTENSMASNAMEN IM FALLE VON SEXUELLEN ÜBERGRIFFEN ERDENKEN KANN. Damit sie weiß, was USA + 10/15 Jahre = dann auch in Deutschland, was auf uns zukommt.
    ————————————
    In den USA versuchen sie auch seit Ewigkeiten den Farbigen Manieren beizubringen. Vergeblich. Ich las heute in der US-Chipmania-Seite … (:enthemmte, wahnsinnige Schimpansen) … „draußen ist ein Zoo“ (=Übersetzung) über die kriminellen Vorkommnisse u. a. in „Chicongo“ (=Chigago) und „Nig York“ (Neger- , New York). Ich werde blaß und mir wird schwindelig, wenn ich sehe wie da täglich die Lage eskaliert. 200 Jahre mißlungene Integration und die Ergebnisse.
    http://chimpmania.com/forum/forum.php
    Hier ein harmloser Fall NYPD (: New York Police Department) ausgestrahlt über CBS … wow, da darf man darüber öffentlich berichten …
    „Perverser mit Tätowierung masturbiert 30 Minuten in der U-Bahn“
    … zog seine Hose aus … masturbierte … und starrte 30 Minuten eine 29jährige Frau dabei an …
    http://newyork.cbslocal.com/2015/12/29/man-fondles-self-on-subway/

  455. #474 vlad (06. Jan 2016 00:59)

    Noch immer steht die CDU hinter ihrer Oberbolschewikin, noch immer finden runde 90% deren Politik gan in Ordnung.

    Im Leben nicht! Solche Zahlen sind Propagandafälschungen von Berufs-Lügenbolden wie Güllner, Kleber & Co. in die Welt gesetzt, um die Leute auf die Seite der scheinbaren großen Mehrheit per Anpassungsdruck zu bugsieren. Das ist alles so durchschaubar. Die Methoden des Merkel-Systems werden immer weniger originell. Man riecht förmlich den Betrugsversuch, wenn die Alte nur den Mund aufmacht. Der Unmut über Merkels Politik ist inzwischen überall „draußen“ sehr groß. Dieses gewissenlose Dreckstück wird mehr und mehr als Hauptverursacherin der katastrophalen Zustände, die im Land herrschen, identifiziert. Aus der Nummer kommt sie nicht mehr raus, selbst wenn die blöde Diekmann-BLÖD ihr noch immer die Stange hält und die Leser zu verscheißern versucht, indem sie ihnen suggeriert, dass die Kanzlerin damit gar nichts zu tun hätte und sich nun höchstpersönlich in treuer Sorge um ihr Land mit diesen Vorfällen befasst. Pustekuchen, den Scheiß kaufen immer weniger Menschen dem Springer-Merkel-Kartell ab! Sie spüren und erkennen, dass Merkel nicht die Lösung sondern das Problem ist.

  456. @452 Tiefseetaucher

    Sehr geehrter Tiefseetaucher,

    danke für Ihr interessantes Feedback.

    Ich kenne ebenso ungemein kompetente Menschen, die aus dem Nahen Osten stammen.

    Sie sind jedoch alles Laizisten oder Christen.

    In so manchen Fällen kann ich nur sagen, dass wir es ihnen vor Jahrezehnten wahrlich nicht einfach machten: Anschreien in den Ausländerämtern, Absägen in Gymnasien – all dieses fällt uns womöglich nun vor die Füße.

    Auch ich habe den Eindruck, dass zu uns in Westeuropa Christen, Buddhisten, Hinduisten und vor allem Laizisten, gleich welcher Herkunft, besser „passen“.

Comments are closed.