Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Kaum ist er aus dem Knast heraus und zum Präsidenten des FC Bayern München gewählt, reißt er seine Klappe wieder mächtig auf. Und faselt über Dinge, von denen er ganz offensichtlich rein gar nichts versteht. In einem Interview mit der Münchner tz meinte Uli Hoeneß, dass die Politiker der Alternative für Deutschland (AfD) „entlarvt“ werden müssten. Die AfD habe aus seiner Sicht bis heute noch „keine einzige Alternative“ aufgezeigt. Hoeneß hat mit Sicherheit noch nie das 96-seitige Grundsatzprogramm der AfD gelesen. Aber wer im Scharia-Staat Katar millionenschwere Sponsoren hat, sieht sich wohl in der Pflicht, auf eine islamkritische Partei einzutreten.

Im tz-Interview spricht er der AfD dreist die Fähigkeit ab, die drängenden Probleme lösen zu können, obwohl sie sich schon intensiv mit ihnen beschäftigte, als sie von den etablierten Parteien in der öffentlichen Diskussion noch hartnäckig geleugnet wurden:

„Die große Überraschung in diesem Jahr ist für mich, dass man Umfragen nicht mehr richtig trauen kann. Viele Personen in der Politik, die sich nur oberflächlich mit der Bevölkerung beschäftigen, wissen nicht, was die Menschen wirklich denken. Nur diese Tatsache lässt den Schluss zu, dass eine Partei wie die AfD überhaupt zu solchen Wahlerfolgen kommen konnte. Eine Partei, die so tut, als würde sie den Finger in die Wunde legen. Aus meiner Sicht haben sie bis heute allerdings noch keine einzige Alternative aufgezeigt. Für mich zählen ihre Politiker auch nur zu den Besserwissern, nicht den Bessermachern. Ich bin der Meinung, dass alles getan werden muss, um diese Leute zu entlarven.“

Für Hoeneß ist es also offensichtlich nicht wichtiger, dass die Probleme gelöst werden, sondern dass die Partei „entlarvt“ wird, die auf sie aufmerksam macht. Der ehemalige Knastbruder, dem durch die gönnerhafte Gefängnisleitung in Landsberg die Hälfte seiner Strafe von drei Jahren und sechs Monaten wegen Steuerhinterziehung von 28,5 Millionen Euro erlassen wurde, macht sich zum Büttel der etablierten Parteien. So spricht er sich dabei sogar auch noch für die Grünen aus, dass sie doch ihre verlorenen Wähler zurückbekommen mögen:

„Selten war eine Bundestagswahl wichtiger als die kommende, weil es eine richtungweisende wird. Es kommt sehr darauf an, ob die etablierten Parteien wie die CDU/CSU, die SPD oder auch die Grünen in der Lage sind, die Wähler zurückzuholen, die sie in den vergangenen Landtagswahlen verloren haben. Es ist sehr wichtig, dass wir in Europa keine rechten Mehrheiten kriegen. Deswegen wünsche ich mir, dass die etablierten Parteien die Bürger vernünftig vertreten.“

Was er sich alles wünscht. Leider übt so jemand wie Hoeneß über seine Stellung als Präsident des erfolgreichsten deutschen Fußballvereins Einfluß auf die vielen Fans aus, die dieser Club in Deutschland hat. Trotz seiner Steuerhinterziehung und seinen suchtartigen Aktienspekulationen in zigfacher Millionenhöhe ist er beim FC Bayern immer noch hochbeliebt.

Bei seiner erneuten Wahl zum Präsidenten gaben ihm am 25. November 98 Prozent der anwesenden Mitglieder ihre Stimme. In seiner Bewerbungsrede, in der er nach seinem Steuerskandal um eine zweite Chance bat, sagte Hoeneß, dass seine „Fähigkeit, in einer klaren Sprache und Aussprache Probleme auszusprechen“, in seiner Zeit im Knast „nicht verlorengegangen“ sei.

Diese „klare Sprache“ zeigte sich auch vor Weihnachten, als er den Ligakonkurrenten RB Leipzig martialisch zum „Feind“ erklärte, den man jetzt endlich „attackieren“ könne. Nun, im Fußball kann er hetzen, solange er will, aber warum mischt er sich in politische Dinge ein, die seinen Verein überhaupt nicht betreffen und von denen er augenscheinlich auch überhaupt keine Ahnung hat? Der 65-Jährige äußerte in seiner Bewerbungsrede:

„Der FC Bayern München ist ein wichtiger Teil dieser Gesellschaft und hat dort wichtige Aufgaben.“

Hoeneß glaubt wohl, dass er damit auch autorisiert sei, andere Parteien niederzumachen, was aber für den Präsidenten eines Fußballvereins eine klare Themaverfehlung und völlig unangemessen ist. Metzger, bleib bei Deinen Würsten, möchte man dem Wurstfabrikanten und Hobby-Politphrasendrescher zurufen. Ob es mittelfristig dem Ruf des FC Bayern schadet, wenn sich in diesem Jahr der politische Wind zugunsten der AfD dreht, bleibt abzuwarten.

Aber dieser Ruf hat aus der Sicht jedes Islamkritikers und Menschenrechtlers ohnehin arg gelitten, seitdem seine hochbezahlte Bundesligatruppe jeden Winter ein kostenloses Trainingslager in dem menschenverachtenden Scharia-Staat Katar macht, wo Gastarbeiter wie Sklaven behandelt werden und schon weit über tausend bei ihrer Arbeit an den WM-Stadien gestorben sind.

Katar ist auch seit 2012 dafür bekannt, weltweit islamische Terror-Organisationen finanziell und materiell zu unterstützen. Aber anstatt auf all diese Mißstände hinzuweisen, was eher die gesellschaftliche Pflicht eines großen Traditionsvereins wäre, schließt man dort lieber lukrative Werbedeals ab, wie Anfang dieses Jahres mit dem katarischen Flughafen Doha als neuem „Platin-Sponsor“. Vielleicht geht es Hoeneß auch wegen dieser millionenschweren Verträge mit Katar nicht darum, der Ursache für den islamischen Terror auf den Grund zu gehen und ihn zu beseitigen, sondern ihn zu verharmlosen:

„Wir brauchen wieder mehr Frieden. Wir müssen es schaffen, die Angst vor dem Terror wieder kleiner werden zu lassen.“

Schmutziges Geld stinkt für die Bayern-Bosse wie den Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge wohl ohnehin nicht. Bekanntlich wurde er Anfang Februar 2013 mit zwei geschenkten goldenen Rolex-Uhren aus Katar erwischt, die er unverzollt durch den Flughafen München schleusen wollte. Außer der Zollgebühr brummte ihm das Landgericht München II 140 Tagessätze zu je 1785 Euro auf, insgesamt 249.900 Euro, womit Rummenigge nun vorbestraft ist.

Unvergessen ist auch, wie er zum Empfang des Emirs von Katar in München mit einer roten Geschenktüte an unserer Protestdemo vorbei ins Prinz-Carl-Palais dackelte, wo Seehofer und eine Abordnung von Managern mit dem Terror-Emir über Geldgeschäfte redeten. Gernot Tegetmeyer war damals als Journalist dabei und fotografierte dieses unwürdige Schauspiel.

Vielleicht ist aber dieses plumpe Bashing des Heuchlers Hoeneß sogar eine gute Wahlempfehlung für viele Menschen in Deutschland, die den für sie arrogant erscheinenden FC Bayern ohnehin nicht mögen und nach dieser unerträglichen Attacke möglicherweise noch mehr Sympathien für die AfD entwickeln.
Über dieses Kontaktformular kann man dem FC Bayern die Meinung zum AfD-Bashing seines Präsidenten mitteilen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

293 KOMMENTARE

  1. Da reißt ein Lügner und Steuerhinterzieher das Maul aber ziemlich weit auf. Bevor er andere durch den Dreck zieht, sollte er sich mal im Spiegel betrachten.

  2. ein Egoist wie Hoeneß,der Millionen an Steuern hinterzogen hat und dies an der Gesellschaft vorbei,hat keinerlei Berechtigung ,der Gesellschaft mitzuteilen,was gut oder schlecht für diese ist!

    Hoeneß ist und war immer ein Egoist und eine ICH-AG,der stets seine Gier und sein Nutzen im Vordergrund stellte.

    Es würde ihm gut tun,mal seine dumme Klappe zu halten!

  3. Von einem vorbestraften Kriminellen hat sich die AfD rein gar nichts sagen zu lassen. Dass dieser Mann nach seiner Haftentlassung wieder die erste Geige für seinen Club spielen darf, dürfte wohl bezeichnend für ihn sein.

  4. Dieser Hoeneß ist unerträglich.

    Gerade seine rotgrüne „Freunde“ haben in seinen Fall öffentlich für eine unerbittliche und gnadenlose Bestrafung plädiert. Da wurden rotgrüne Stimmen laut, dass gerade bei ihm als böser Besserverdiener ein Exempel statuiert werden müsste. Es wurde auch bekannt dass Hoeneß Millionen Euros an rotgrüne Tarnorganisationen gespendet hatte und er viele bunte Multi-Kulti-Aktionen der rotgrünen Irren finanzierte.

    Meine Sympathie hat er auf Lebenszeit verloren. Hoeneß ist nichts anderes als eine angepasste, überfette und schmarotzende Systemhure.

  5. Wie heißt der grosse Sponsor im Fußball noch mal?

    Ach ja jetzt weiss ich es wieder:
    Fly Imirate
    Usw usw
    und das ist Ullis Triebfeder
    Money Money und noch mehr Money…
    so sind Sie die Verurteilten Steuerhinterzieher:
    Für Geld tun die alles, wie die Islamis für ihre 72 Jungfrauen

  6. Ich liebe es, wenn Multiimillionäre im Parallelunviverum Otto Normalverbraucher vorschreiben wollen, wie sie die Welt sehen sollen.

    Das ist das gleiche wie „Du und Exxon Mobile Oil,
    ihr beide plündert Afrika aus!“

  7. Hahaha, ein Knasti der sich moralisch über rechtschaffende und anständige Menschen moralisch erheben will. So was lustiges hab ich schon lange nicht mehr gehört. „Entlarven“ will er die AfD. Nein Ulli, die AfD hat keine Millionen hinterzogen so wie Du. Das ist echt lustig was der hier so raushaut. Überhaupt, wie man es wagt gegen anständige Bürger einer demokratischen Partei permanente Rufschädigung zu begehen. Keine Ahnung was der Ulli so nimmt, aber er nimmt eindeutig zu viel von dem Zeug. Hahaha

  8. Sein dummes Geschwätz offenbart leider,daß genau er sich nur oberflächlich mit Politik beschäftigt.Sonst wüßte er,welche und wieviele Lösungen die AfD für die aktuellen Probleme anbietet.
    Schlimm ist nur,daß viele,ebenfalls uninformierte Fans von Bayern München und Hoeneß,diese Sätze verinnerlichen werden.Er genießt bei denen einen unangreifbaren Status,was in vielen Interviews bestätigt wurde.
    Nüchtern betrachtet ist er ein verurteilter Hochstapler und Verbrecher,der besser seine Klappe nicht soweit aufreißen sollte und sich in Bescheidenheit üben sollte.

  9. Ich habe diese seltsamen Kult um diese Person eh nie verstanden. Für mich war der immer nur eines: unsympathisch. Davon abgesehen: Wünsche dem PI-Team alles Gute für’s neue Jahr!

  10. Dieser Dummschwätzer läuft viel zu früh wieder draußen ‚rum! Ein dummdreister, arroganter Krimineller, der den Staat um viele Millionen beschissen hat, macht auf „Aufklärung“.

    Und Geld stinkt doch!

  11. Stürzenberger listet die Lebenslügen des Herrn H. präzise auf.

    Hoeneß macht den Horsti, Amigo eben. Pfui.

  12. Diese Wurst wäre mal besser bei seinen Würsten in seiner Wurstfabrik geblieben – für mehr scheint sein Horizont eher doch nicht zu reichen.

    Ich vermute im Übrigen, dass er sich mit diesen Aussagen bei irgendwelche CSU-Spezln, denen er noch einen Gefallen schuldig ist, einschleimen möchte.

    Hätte der Mann besser das Maul gehalten, hätte man ihm vielleicht – gerade jetzt zum Jahreswechsel – manches nachgesehen. So bleibt das Bild von einem dummen Wurst-Produzenten, der vermutlich korrupt bis auf die Knochen ist und seine Amigos mit verworrenen politischen Äußerungen bedient.

  13. Kaum ist er aus dem Knast heraus und zum Präsidenten des FC Bayern München gewählt, reißt er seine Klappe wieder mächtig auf.
    ——————-

    Dieser Drecksack ist symptomatisch für diese verkommene Kolonie BRiD, aber besonders für das versiffte Bayern.
    Man kann sicher sein, dass er so eine lächerliche „Strafe“ bekam, schon wieder draußen ist und wieder den Präsi von der Volksverblödungsmaschine Fußball wurde.
    Die C*CU-Bonzen haben Angst, dass der etwas ausplaudert.
    Dass sich aber der Verein FCB nicht in Grund und Boden schämt, einen Schwerverbrecher wieder zum Chef zu wählen, sagt alles über diese südlich des Mains aus.

  14. Schade, daß das neue Jahr gleich so beginnen muss. Ich wünsche ihm und seinem Deppenverein den Abstieg in die Hölle. Er selbst hat noch nie Fußball spielen können. Und von Politik hat er noch weniger Ahnung, wie sich zeigt.

  15. Da zitiere ich doch gerne die Fangesaenge aus dem Dortmunder Stadion:

    HOENESS DU ARSCHL0CH!!!

    Gibt’s auf youtube irgendwo…

  16. Den ewigen Vorwurf „…die AfD hat keine Lösungen“ kann man nicht mehr hören.
    Welche Lösungen haben denn die anderen?
    Noch weniger!!!
    Das einzige was denen einfällt ist:
    – noch mehr Geld
    – Augen zu und durch

    Das „Wir müssen…“ höre ich seit Jahrzehnten, Wenn sie (angeblich) wissen, was zu tun ist – warum tun sie es nicht?

    Ach ja, habt Mitleid mit Hoeneß – sein ganzer Schmiergeld- und Korupptionsapparat ist auf die Altparteien aufgebaut, also kann es nicht anders.

  17. Hoeneß will eine neue große Sporthalle bauen lassen. Dafür braucht man unzählige Genehmigungen und diese werden leider immer noch von Leuten aus den Blockparteien ausgestellt. Also macht er den Bückling, ekelhaft.

  18. Reißt dieser Kerl schon wieder sein Maul auf ? Betrügt den Staat um Millionen fährt in den Knast ein und spielt jetzt den Besserwisser. An seiner Stelle würde ich abtauchen aus der Öffentlichkeit für immer. Von so einem Mann noch Belehrungen entgegen zu nehmen hieße genau als ob ich Luzifer um das Kruzifix bitten würde. Schon seine Wiederwahl war eine Frechheit. Getreu nach ist der Ruf erst einmal ruiniert, lebt es sich vollkommen ungeniert.

  19. Ein Verbrecher, der im gegenwärtigen System nichts zu befürchten hat und mit lächerlichen „Strafen“ davonkommt, will dieses System beibehalten. Riesenüberraschung.

  20. Ein widerlicher Verein, ich kann dieee ganzen hackfressen der Bosse und der Spieler nicht mehr sehen….

  21. Ich hatte es bereits geschrieben.
    Die AfD ist für Leute wie Honeß eine echte Bedrohung. Dieser ganze Fussballmillionärszirkus kann nur mit den GEZ-Milliarden auf diese Art existieren. Sollte die AfD diese Grundlage entziehen, wären die märchenhaften Reichtümer dieses gesamten Prostituierten-Ladens in Gefahr. Ohne diesen GEZ-Selbstbedienungswahnsinn könnte ein Hoeneß eben nicht mal vor lauter Langeweile eine halbe Milliarde Euro (!) verzocken. Ein Ribery hätte größere Schwierigkeiten mit seinen islamischen Familienclan über minderjährige Mädchen sexuell herzufallen.
    Ausgerechnet die vorbestrafte Führungsriege dieses Vereins erzählt uns, was wir zu tun haben.

    Hoeneß, bestens verdrahtet mit dem politischen Establishment lebt mit den seinen in einer märchenhaften Reichtumswelt. Eine vollkommen irre, voller Macht und Geld besoffene Welt, voller Fingerschnippen, voller käuflicher Nutten, die an den Untergang spätrömischer Dekadenz erinnert.

    Hoeneß hat keine Ahnung vom Islam, keine Ahnung von Mohammed, keine Ahnung von den Hadithen, keine Ahnung von der jahrhundertelangen Bedrohung Europas durch den Islam, keine Ahnung von Demographie, keine Ahnung von Volkswirtschaftslehre, keine Ahnung von unserem Leben und der Bedrohung der Zukunft unserer Kinder.

    Es interessiert diesen vorbestraften Millionenzocker, diesen Spieler des Luxuslebens und seine machtbesoffenen Kumpels in Politik, bei den Bischöfen und Medien des Establishments einfach nicht.

    Es geht ihnen schlicht viel zu gut…

  22. Hoeneß, bleib beim Fußballtreten, mehr kannst Du nicht!

    Sorg lieber dafür, daß die Moslemschweiger in der Mannschaft endlich die deutsche Hymne mitsingen anstatt die Fresse zu halten.

    Außerdem, von einem K(n)acki laß ICH mir gar nichts sagen!

  23. Scheinbar wurde ihm im Knast das Resthirn gründlich gewaschen. Er durfte früher raus. Um die Auflagen zu erfüllen muß er offensichtlich als Propagandist der Merkelisten auftreten.
    Erbärmlich, wie er sich für deutschlandfeindliche Zwecke instrumentalisieren läßt.
    Scheinbar endet sein Horizont beim Runden der ins Eckige soll….

  24. Ist er 100% rehabilitiert oder nur auf Bewährung raus?

    Wird Zeit, dass er wieder einfährt…

  25. Zu den Gründungspartner „Netz gegen Nazis“ von der „Amadeu Antonio Stiftung“ in Kooperatin mit „Die Zeit“ gehören:

    1. DFB – Deutscher Fußball-Bund
    2. DOSB – Deutscher Olympischer Sportbund
    3. DFL – Deutsche Fußball Liga GmbH
    4. Deutscher Feuerwehr Verband

    http://www.netz-gegen-nazis.de/

    Und dort wird die AfD als böse „Nazi-Partei“ bewertet! Und somit ist Hoeneß Meinungsgebunden!!! Sonst verliert er sofort seinen Job!!!

  26. Was will uns ein verurteilter Krimineller, der offenbar nur wg. seiner Beziehungen so glimpflich davonkam, eigentlich noch erzählen?

    Hoffentlich kriegt er von seinem Klub ordentlich eine auf die Klatsche. Vielleicht denken dort einige etwas weiter als wie dieser steuerhinterziehende Fleischfabrikant.

  27. Uli,Uli,Uli… Du warst und bist ein Held für mich, als Spieler, als visionärer Klub-Chef,als Unterhaltungs-Polterer in Sachen „Attacke“, als sozialer Mensch. Für den Fehler den Du gemacht hast bist Du geradegestanden und hast verbüßt. Im Gegensatz zu den Polit – Schranzen die Milliarden verballern siehe Murksel, Flughafen Wowereit,Nürburgring Beck und viele andere. Was zu Teufel is denn jetzt in Dich, der Du ja auch gerne mal was politisch Inkorrektes abgelassen hat,gefahren. Ist Dir die berühmte Spürnase für volksnahe Themen abhandengekommen? Uli, denk nach und komm zurück!

  28. Wozu braucht unsereins eigentlich für jeden Kiki-Job ein polizeiliches Führungszeugnis, wenn dieser Knastbruder wieder einen Premium-Job beim FC Bayern bekleiden kann/darf? Widerlich, einfach widerlich …

  29. Hoeneß, der mir bislang wegen seiner unbestrittenen fußballerischen Kompetenz und seiner direkten Art eher sympathisch war (das ist hiermit vorbei!), wettert damit indirekt auch gegen die sportliche Konkurrenz aufstrebender Ostvereine: Dynamo Dresden, RB Leipzig etc. Dieses anbiedernde Verhalten hätte ich ihm nicht zugetraut. Er macht sich damit zum Handlanger des Systems. Wie erbärmlich!

  30. Hoeneß – ein greiser Kopf. Wahscheinlich ist er dankbar, dass er mit seiner Vorgeschichte in Deutschland weiter den Ton angeben kann. Da macht er den Bückling!
    In meinen Augen ist der Mensch soetwas von uninteressant, dass ich ihn unter Ulk verbuche.
    .
    In den Medien hingegen tut sich langsam etwas, Tatsachen ersetzen langsam wieder „postfaktisches“ Geschwätz der Medien und Politiker.
    So schreibt Stefan Aust heute in der Welt etwas über eine fake-news, die von der Regierung mit konstanter Boshaftigkeit immer und immer wieder verbreitet wird.
    Hier das wörtliche Zitat:
    .
    Die Balkanstaaten schlossen gegen das Votum der deutschen Willkommenspolitiker die Balkanroute und müssen sich nun auch noch von der CDU vorhalten lassen, dass die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung der Grund dafür war, „dass die Zahl der in Deutschland ankommenden Flüchtlinge drastisch zurückgegangen ist“.
    .
    Sehr gut, Herr Aust, dass sich langsam wieder der Verstand durchsetzt. Andere Menschen werden für das Aussprechen solcher Meinungen als Nazis beschimpft.
    .
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article160741295/Nur-in-Deutschland-scheint-die-Welt-noch-in-Ordnung.html

  31. Wie ich (gerade) diesen Typen verachte..
    Als er erwischt wurde, flennte der wie ne Pussi rum,
    mimimimimi…
    Damals dachte ich noch: Mensch Uli, nimm es doch WENIGSTENS wie ein MANN hin und hör auf zu flennen.
    Der Höneß hat also wieder ganz schön Oberwasser bekommen, nech?
    Ekelhafter Sack, sag ich da nur.
    Wie viel hat der für seine Hetze bekommen?
    Selber hinter dicken Mauern in einem Schloß leben und den Rest des Volkes bespucken.
    Ich wünsche dem die volle Bereicherung.Mit allem drum und dran. Wünschen darf man es sich ja noch..

  32. Stürzenberger:

    Bayern-Präsident Hoeneß hetzt gegen die AfD.

    Quatsch! „Hetze“ ist was anderes. Hoeneß wurde von der „tz“ gefragt und hat geantwortet, er hat seine Meinung kundgetan, und dazu hat er jedes Recht der Welt, auch wenn die einem nicht passt. Und manches, was Hoeneß sagt, ist durchaus bedenkenswert, seine Anmerkung über Leute, die „stundenlang in ihr Smartphone glotzen“, oder das hier, liest man schließlich nicht alle Tage:

    Ich sehe es zum Beispiel als großes Problem, dass wir Deutschen Russland so extrem kritisieren und so herabwürdigend zur Seite schieben. Mir ist durchaus bewusst, dass in Russland nicht nur Wohltäter arbeiten und Samariter beschäftigt sind, aber ich glaube, dass es klug wäre, sich zusammen mit den Russen und Amerika den Problemen dieser Welt anzunehmen.

    https://www.tz.de/sport/fc-bayern/fc-bayern-muenchen-uli-hoeness-im-tz-interview-jetzt-attackiert-er-afd-7183643.html

    Oder sich der Probleme anzunehmen? Scheint mir richtiger zu sein.

  33. Unsere Systempolitiker wollen AFD „entlarven“? Wie soll das gehen wenn AFD mit allen Vorhersagen recht hatte?

  34. Der Ulli hätte mal nachdenken sollen, ob das Fanzuwächse für die Bayern gibt, warscheinlich eher das Gegenteil,
    aus verschieden Südtiroler-Bayernfanclubs haben schon Mitglieder ihre Kündigung eingereicht.
    Ich glaube der Höheneß ist im Knast linksextrem umgepolt oder blitzradikaliesert worden,
    er kann ja jetzt um die Mitgl. bei der Antifa ansuchen, und ihen Gratiseintrittskarten verteilen.
    Höheneß vom Paulus zum Saulus, wenn man seine Auftritte bei den Talks vor seiner Steuraffäre bei den ÖR-Gesehen hat.
    Und wer wie Höhneß Steuerbetrug machte, der sollte sich überhaupt nicht als Moralapostel aufspielen.

  35. „Die AfD habe aus seiner Sicht bis heute noch „keine einzige Alternative“ aufgezeigt. Hoeneß hat mit Sicherheit noch nie das 96-seitige Grundsatzprogramm der AfD gelesen“
    ——————————
    Genau!!!
    und wer sich nur bei den befreundeten GEZ/ÖR und MS-Medien informiert und sich von deren Meinungsmache beeinflussen lässt, der kann schon zu so einer Aussage kommen, wie Hr. Hoeneß.
    Ein Hoeneß hätte aber wissen könne, dass gerade dort ein einseitiges Informationsdefizit besteht und deshalb sind seine Aussagen einfach dämlich. Er spannt sich gerne vor den Karren der befreundeten „Etablierten“, vermutlich denkt er müsse nun besonders unterwürfig sein, weil der Staat in seinem Falle „sehr milde“ reagiert hatte.

    Ich meine, er hätte einfach den Mund halten sollen – jedoch ist sowas seine Sache nicht.

  36. DIESES
    OFFENSICHTLICHE
    MIETMAUL
    DÜRFTE DER
    MERKEL-DIKTATUR
    WEGEN
    HAFTERLEICHTERUNG
    USW. NOCH
    ETWAS „SCHULDIG“
    ZU SEIN.
    NICHT NUR DIE
    BRD-KÜNSTLER,
    WIE IN DER
    ALTEN „DDR“
    MÜSSEN EIN
    „BEKENNTNIS“
    ABLEGEN, SONDERN
    EBEN AUCH TYPEN
    WIE HOENESS.
    DABEI SOLLTE DOCH
    GERADE DIESER ALTE
    WICHT NOCH WISSEN,
    WIE FREI UND
    LEBENSWERT ES NOCH IN DER ALTEN BRD
    WAR.

  37. Hoeness ist ein Kapitalist mit Moslem-Manieren: andere zu Feinden erklären, sie herabwürdigen, möglicherweise musste er im Gefängnis ziemlich leiden, zeigt man ihm doch zum ersten Mal seine suchtartige Existenz.

    Umso süchtiger und brutaler schlagen solche Metzgers-Söhne (auch Fischer ist so einer) zurück und wollen andere mit Worten abschlachten. Ich kann mich heute nicht schon wieder beginnen zu ekeln, aber dieser Typ sollte sich in Zukunft bedeckt halten. Widerlich.

  38. Er sollte sich lieber fragen, was aus seiner Wurstbude wird, wenn in Deutschland flächendeckend die Scharia gilt!

  39. DURCHSCHAUT! Der reuige Sünder kehrt in den Schoß des herrschenden Zeitgeistes zurück. Er will unbedingt zur Mainstream-Gesellschaft dazugehören: Ich bin doch einer von Euch Gutmenschen, sogar ein besonders guter!

  40. @#15 lilius

    Ganz genau so sehe ich das auch! Schlimm wäre, wenn ein regierungskonformer Rechtsbrecher die AfD unterstützen würde.
    Fußball ist nichts anderes als Menschenhandel. Da werden Menschen für Millionen VERKAUFT, um das Volk für dumm zu verkaufen!

  41. HOENEß WEIISE GENAU BESCHEID

    na, Hoeneß, diese miesen Sprüche sind wohl dein spezielles Dankeschön für deine elenden, korrupten Politdarsteller, die hinter den Kulissen dafür sorgten, dass deine „Haftstrafe“ so überaus einfach und komfortabel für dich verlaufen konnte?

    Wenigstens wurde deine hinterzogene Steuerkohle für nutzlose, analphabetische Schatzsuchende wie Gehirnchirurgen, Raketentechniker von der armen Irren, der Blutraute aus der Uckermark,verbraten,
    macht aber nichts, deine Finanziers aus Saudie Barbarien und Emirats werden dir den Verlust schon schnellstmöglich ersetzen, vielleicht mit güldenen Rolexuhren oder ähnliches,frag mal den Rummenigge

  42. Die Knastluft in Landsberg/Lech hat schon so manche zu seltsamen Erkenntnissen geführt… hat er dort ein Buch geschrieben?

  43. Gibt es was Hohleres als diesen Spinner Hoeneß?
    Ja und nein.

    Habe mir die Tage einige Videos mit Stürzenberger angesehen und es ist unglaublich, was der die Nerven behalten kann.

    Die beiden hier, besonders die rechts im Bild, sowas Naives und Dummes……es tut weh.
    Es zieht sich durch alle Altersgruppen; das Schamgefühl ist bei Menschen immer weniger vorhanden. Dafür aber das Verlangen immer wieder auf´s Handy gucken zu müssen.
    Ich kann´s nicht ertragen. In der Gegenwart sieht man unsere Zukunft:
    https://www.youtube.com/watch?v=wXic9HWs2mU

  44. Hoeneß mit seinem FCB ist dick vebandelt mit den etablierten Politikaffen aus Lamd und Stadt. Natürlich hängt der ganze Bundesliga-Zirkus ebenso zum Großteil an den GEZ-Zwangsabgaben.

    Insofern hetzt der Systemprofiteur natürlich gegen die AfD, charakterlich und moralisch trotzdem ein Unding! Die Fans sollten ihm was pfeifen….

  45. Hoeneß!

    Warum hast DU nicht nit dem „entlarven“ der AfD-Politiker angefangen? – Die ganze Druckerschwärze der tz hat Dir zur Verfügung gestanden!

    Kann es sein, dass Du auch nur einer dieser feigen Kurzstreckendenker bist, der sich als Luftpumpe selbst entlarvt hat?

  46. #38 Heta (01. Jan 2017 12:21)

    Dem schließe ich mich an.

    Ich bin zwar grundsätzlich der Ansicht, daß Sportler und deren Funktionäre wie andere Promis aus dem Sektor der flacheren Unterhaltung zu politischen Fragen ihre Klappen halten sollten, aber wenn sie gefragt werden, dürfen sie selbstverständlich ihre Meinung äußern, wie jeder andere auch.
    Es muss ja nicht alle Welt AfD-Fan werden.

    Und was das Sponsoring betrifft: Der FCB (dessen Fan ich nicht bin) ist ein Wirtschaftsbetrieb und kein Menschenrechtlerclub. Mir gefällt das auch nicht, aber das ist deren Sache, wo sie Trainingslager aufschlagen und von wem sie sich aushalten lassen. Wäre ich da Mitglied täte ich sicher was sagen, so aber geht es mich nichts an.

    Und schließlich zur „Feindansage“ in Richtung RB Leipzig: Herr Stürzenberger, das ist Fußball! Selbstverständlich ist der unmittelbare Konkurrent in der Liga der „Feind“! Meine Güte – solche Sprüche sind erfrischend „unkorrekt“ und gehören zum Fußball dazu!

  47. erbärmlich, ein gnadenloser Schleimer. Der Enddarm der Staatsratsvorsitzenden ist doch schon überfüllt.

  48. #23 Hastalapizza (01. Jan 2017 12:09)

    Den ewigen Vorwurf „…die AfD hat keine Lösungen“ kann man nicht mehr hören.
    Welche Lösungen haben denn die anderen?
    Noch weniger!!!
    Das einzige was denen einfällt ist:
    – noch mehr Geld
    – Augen zu und durch

    Das „Wir müssen…“ höre ich seit Jahrzehnten, Wenn sie (angeblich) wissen, was zu tun ist – warum tun sie es nicht?

    Ach ja, habt Mitleid mit Hoeneß – sein ganzer Schmiergeld- und Korupptionsapparat ist auf die Altparteien aufgebaut, also kann es nicht anders.
    ———————————

    Gestern beim Zappen habe ich zwei Male gesehen, wie im ZDF der angebliche AFD-Schießbefehl (auch gegen Frauen und Kinder) durch widerliche „Comedians“ als Wahrheit aufgegriffen/thematisiert wurde.

  49. Offenbar hat er nichts dazugelernt, als er die Zeit dazu hatte. Ich unterstelle ihm nicht mal böse Absicht, das Finanzamt kann einem übel mitspielen auch wenn man sich nur dumm anstellt. Aber es beweist nun mal, daß er von manchen eigentlich wichtigen Dingen soviel Ahnung hat wie eine Kuh vom Topflappenhäkeln. Was macht ihn dann glauben, daß er befähigt sei, über große Politik zu urteilen? Schuster, bleib bei deinen Leisten, und Hoeneß, bleib bei deinem Fußball.

  50. Warum wurde der eigentlich vorzeitig entlassen? Bei einer solch horrenden Summe an Steuerhinterziehung?

    Lügen, betrügen, verarschen, sich bereichern, beschimpfen, unterschlagen … Da sind sie groß, unsere Bereicherungsfreunde.

  51. Frisch aus dem Knast und schon Präsidentensprecher.
    Er soll sich doch für die Kanzlerschaft aufstellen lassen! Qualifikationen hat er schon!

  52. „Wir brauchen wieder mehr Frieden. Wir müssen es schaffen, die Angst vor dem Terror wieder kleiner werden zu lassen.

    Sehr geehrter Herr Hoeneß, nicht die Angst müssen wir kleiner werden lassen, sondern den Terror. Ansonsten empfehle ich ein deutsches Sprichwort:
    „Schuster bleib bei deinem Leisten.“

  53. Bulli Hoeness soll sein dummes Maul halten.
    Ich glaube, der ist grössenwahnsinnig geworden seitdem er bei der Bayern Hauptversammlung wie ein Gott angebetet wurde.
    Dieser Metzger hat bloss Schiss, dass er Moslemsponsoren verlieren könnte wenn die AfD das sagen hätte.
    Ein Egoist und CSU Spezi, vom aktuellen Geschehen keine Ahnung!

  54. #47 Heta (01. Jan 2017 12:21)

    Quatsch! „Hetze“ ist was anderes. Hoeneß wurde von der „tz“ gefragt und hat geantwortet, er hat seine Meinung kundgetan, und dazu hat er jedes Recht der Welt, auch wenn die einem nicht passt.
    ————————

    Oi oi oi – Danke für die Belehrung!

    „Ich bin der Meinung, dass alles getan werden muss, um diese Leute zu entlarven.“

    Klar doch, ihre „Meinung“ äußern all die anderen Hetzer auch jeden Tag, von Gabriel bis Ötztürk…..

  55. #53 Wnn (01. Jan 2017 12:28)

    Umso süchtiger und brutaler schlagen solche Metzgers-Söhne (auch Fischer ist so einer) zurück und wollen andere mit Worten abschlachten. Ich kann mich heute nicht schon wieder beginnen zu ekeln, aber dieser Typ sollte sich in Zukunft bedeckt halten. Widerlich.

    Wer noch nie ein Tier getötet und geschlachtet hat, bringt es oft nicht fertig, weil er sich mit dem Tier identifiziert. (och, das arme Kaninchen, das kann man doch nicht töten, das ist so schmusig-schnuckelig).

    Meine Bekannte hat auch jetzt noch Hemmungen, ihre Beute zu töten, auch wenn sie es schon einmal gemacht hat. Leute mit Helfersyndrom haben da immer Probleme…

    Je öfter man selbst schlachtet, desto mehr stumpft man ab, desto mechanischer wird das Ganze. Vom Tier zum Menschen ist es dann nur noch ein ganz kleiner Schritt.

    Bei manchen Leuten artet das Ganze zu einer Machtdemonstration (Ich bin Herr über Leben und Tod aus) und führt dazu, immer weniger Emphatie für Andersdenkende zu empfinden. Da man oft genug getötet hat, wird man hart, brutal und rücksichtslos, das lebt man dann auch noch an seinen Mitmenschen aus.

  56. Hoeneß ist ein krimineller Straftäter und ein Unsympath, kaum jemand, der sich als moralische Instanz aufspielen sollte.

  57. Ein Krimineller, Vorbestrafter Choleriker, den IS über Quatar indirekt unterstützend, fasselt etwas über Politik, um sein besch. Gewissen aus der Vergangenheit dem Mainstream konform rein zu waschen?
    Mit dieser Aussage wird versucht die CSU Würschtlbraterei im Wahlkampfjahr 2017 zu unterstützen.

    Diese Typen hätten die Bayern in die Wüste schicken sollen, aber leider hängen mit ihm zu viele Abhängige in den Seilen und lassen gewähren.

  58. Ja der Hoeneß Uli,

    große Fresse bei kleinem, aber kriminellen Hirn, wenn es um seinen Vorteil geht.

    Sicher denkt das Großmaul sich mit solchen Äußerungen bei der Mehrheit der Bevölkerung anzubiedern.
    Kurzum, ein Arschloch vor dem Herrn.

  59. Schade dass hier keine Kontaktadresse mitgegeben wurde, um dem Typ ein gebündeltes Meinungspaket zukommen zu lassen! Verdient hat er es!

  60. Der hat nicht genug gesiebte Luft geatmet oder zu viel davon und sich dann auf „ein Angebot eingelassen, welches man nicht ablehnen kann“ (Hetzte gegen die AfD und die kommst raus, dein Pate Horst).

  61. Er scheint im Knast mit Drogen in Kontakt gekommen zu sein. Hört man immer wieder.

    Er kam in den Knast, weil er ein süchtiger habgieriger Aktienjunkie war.
    Ich habe erst vor 2 Tagen in einer Doku gesehen, dass bei gierigen Bankern und Aktienhändlern oft die Gier mit ihnen durchgeht. Die rationale Ebene im Gehirn wird von der Gefühlsebene überstimmt und dominiert. Weil bei Gewinnen Glückshormone ausgeschüttet werden. Wie beim Sex. Und eben bei Drogen, wie Kokain und Heroin.

    Tja nun. Einer der gierigsten Aktienjunkies der Welt fährt in den Knast. Von Heute auf Morgen keine Glückshormonausschüttung im Gehirn mehr. Entweder hätte er dort auf Sex umsteigen müssen – aber wie konnte er dann bei der Haftentlassung noch gehen oder sitzen?
    Oder eben er hätte sich pausenlos durch Kokain und Heroin volldröhnen müssen. Für einen Multimillionär dort kein Problem.

    Laufen und sitzen konnte er noch. Aber er redet jetzt wirr und wie im Delirium. Da muss man nur noch eins und eins zusammenzählen.

    Kann jemand eine Haarprobe von ihm organisieren?

  62. So ein Schmarotzer! Das widerlichste Verhalten überhaupt. Jemand, der auch noch durch Zwangsgebühren befruchtet wurde. Beschimpft nun auch die Zwangszahler (nicht nur GEZ). Woher kamen die Millionen, die Dreyfus so bereitwillig zum Zocken an Hoeneß verteilt hat? Doch letztendlich von den Zwangsabgezockten! Stellt euch mal vor, die spielen Fußball und keiner geht mehr hin? Dann ist Schluss mit lustig.

  63. Ich bin der Meinung, dass alles getan werden muss, um diese Leute zu entlarven.

    Um beim Fußball zu bleiben,

    Hoeneß soll mal schön den Ball flach halten!

    Schade, daß bei ihm nicht alles bis ins kleinste Detail entlarvt wurde! Naja, gute Anwälte, Verbindungen und Leute, die da mit drin hingen und natürlich ihrer eigenen Haut wegen großes Interesse daran hatten, daß so viel wie möglich unter den Tisch gekehrt wurde!
    Solche Leute wie Hoeneß schwammen oben und werden es auch weiterhin tun!
    Aber, nur vorerst, so hoffe ich!

  64. Als Bayern-Fan habe ich größten Respekt vor der Lebensleistung des Fussballers, Managers und Präsidenten des FCB Uli Hoeneß.
    Aber bitte lieber Uli, halt dich aus der Politik raus und lass dich nicht vor den Karren des Mainstream spannen, das hast du nicht nötig!

  65. …weil es gerade schick und politisch korrekt ist, auf diese neue Partei einzutreten.

    Genau!

    Wie ich solche Leute verachte. Fleißbildchensammler.

    Tatsächlich glaube ich auch nicht, dass die AfD auch nur ein Problem löst oder auch nur, dass Parteien dazu da sind, Probleme zu lösen, sondern nur dazu, das Volk vollzulabern und vom Aufwachen abzuhalten. Und natürlich dazu, auf Wahlzetteln zu stehen, man kann da ja schlecht Eissorten oder Automarken zum Ankreuzen draufdrucken.

    Aber das ist eine Fundamentalablehnung sämtlicher politischer Parteien, wobei ich natürlich auch die AfD nicht davon ausnehme – eine Ansicht, mit der man NOCH WENIGER Fleißbildchen sammeln kann als mit einem Bekenntnis zur AfD.

    Es ist sehr wichtig, dass wir in Europa keine rechten Mehrheiten kriegen.

    Wieso?

    Achso ja. Das muss man nicht erklären. Das ist einfach so.

    Ich bin für Liebe, Frieden, Menschenrechte, rosa Einhörner und dafür, dass dass wir in Europa keine rechten Mehrheiten kriegen. Bin ich jetzt wieder salonfähig?

  66. Wir brauchen wieder mehr Frieden. Wir müssen es schaffen, die Angst vor dem Terror wieder kleiner werden zu lassen.

    EASY.

    Weniger Moslems in Land lassen und diejenigen, die sich nicht anpassen wollen/können, zurückführen.

    EASY.

  67. #80 Heisenberg73 (01. Jan 2017 12:44)
    Hoeneß ist ein krimineller Straftäter und ein Unsympath, kaum jemand, der sich als moralische Instanz aufspielen sollte.

    #81 Biter (01. Jan 2017 12:46)
    Ein Krimineller, Vorbestrafter Choleriker, den IS über Quatar indirekt unterstützend, fasselt etwas über Politik, um sein besch. Gewissen aus der Vergangenheit dem Mainstream konform rein zu waschen?
    Mit dieser Aussage wird versucht die CSU Würschtlbraterei im Wahlkampfjahr 2017 zu unterstützen.

    Diese Typen hätten die Bayern in die Wüste schicken sollen, aber leider hängen mit ihm zu viele Abhängige in den Seilen und lassen gewähren.

    Hoeness wäre auch ein guter Moslem geworden, in seiner cholerischen Art jeden zum Feind zu erheben, hat er den FCB-Koran schon längst formuliert. Alle Nicht-Fans des FCB sind weniger wert als ein Würstel aus seiner Bräterei. Ein Ekelpaket sondergleichen, der den Moslems in seiner Mannschaft ab und an die liebenswerte Toleranz dieser Hassreligion vor Augen führen sollte:

    Wir sind Moslems und hauen Santa auf die Schnauze:
    https://twitter.com/andreaskorinov/status/815374246763298816

  68. Hoeneß hat den FC Bayern an Katar verkauft.

    Die 60er haben sich genauso an einen komischen Araber gekauft.

    Im Verwaltungsrat beim FB Bayern sitzt die Millardärswitwe Alexandra Schörghuber.

    Ihr gehört nicht nur der halbe Arabellapark (Araber!), sondern auch die Hacker-Pschorr-Brauerei, die den Islam auf das Oktoberfest geholt hat.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Alexandra_Sch%C3%B6rghuber

    München wird islamisch und Abzocker wie Hoeneß oder Alexandra Schörghuber verdienen daran

  69. Mann Uli, halt dei Goschn,du alte Systemhure!
    Wer nicht gut riecht, sollte sich nicht in den Vordergrund stellen, es stört gar viele der Gestank der Heuchelei!
    Für mich als ex Freund des FCB seit 1965 ist Schluß mit der Freundschaft, nachdem man nach Rollex Kalle nun auch noch Steuer Ulli
    wieder an den Näpfen des großen Geldes installiert hat.
    Nach Ehrenamt Franze ein zusätzliches No Go dieses Bonzen Vereins.
    Diese Gestalten sind alle korrupt bis unter die Zehnnägel, aber Ottonormal was über Moral erzählen wollen

  70. Es ist mir ein Rätsel, daß viele Fans, nur eben weil sie FCB-Fans sind, darüber hinweg schauen, daß Herr Hoeneß viel Dreck am Stecken hat und ihn als eine Art Heiligen ansehen, der sich alles erlauben kann! Das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun, oder?
    Und, deutscher Fußball? Naja…

  71. Vorbestrafte Millionäre,die sich von Terrorfinanciers aushalten lassen
    und von unserer GEZ Steuer leben,
    die wollen uns Bürger,die wir fleissig,ehrlich und mit Mühen unsere
    Familien ernähren,erklären,was wir zu denken haben…
    Grossartige Vorbilder !!!

  72. Eine Partei, die so tut, als würde sie den Finger in die Wunde legen. Aus meiner Sicht haben sie bis heute allerdings noch keine einzige Alternative aufgezeigt. Für mich zählen ihre Politiker auch nur zu den Besserwissern, nicht den Bessermachern. Ich bin der Meinung, dass alles getan werden muss, um diese Leute zu entlarven.

    Ja, dann mach doch mal, Uli.

    Dann entlarver doch mal.

    Du kannst gerne aufführen in welchen Positionen die AfD aus welchen Gründen KONKRET – rein FAKTISCH gesehen – nicht richtig liegt.

    Wieso kam bisher von all den „AfD-ist-doof“-Schreihälse noch nie ein echtes SACHargument?

  73. Meine Fresse, Uli, kannst Du nicht einmal die Fresse halten? Erzähl uns doch mal, welche Lösungen denn Deine ach so geliebten Parteifreunde haben und warum sie diese nicht anwenden? Was glaubst Du wohl, wer auch hier Anschläge ausgeübt hat und auch noch weitere ausüben wird? Das sind genau diejenigen, vor der die AfD immer gewarnt hat und von denen die liebe Raute des Grauens freudestrahlend gar nicht genug bekommen kann. Und der und ihren bekloppten Parteifreunden traust DU Lösungen zu?

  74. meinte Uli Hoeneß, dass die Politiker der Alternative für Deutschland (AfD) „entlarvt“ werden müssten.

    das hört sich ja so an, als hätten Sympathisanten, heimliche Fürsprecher und potentielle AfD Wähler die in Ullis Würstchenbude rackern, ständig mit Schikanen zu tun, möchte übrigens mal wissen, wie viel der sogenannten Flüchtlinge , eben die gesunden, kräftigen Männer die dem Tod im Herkunftsland entkommen sind, neuerdings in Ulli`s seiner Schweine Wurst Verarbeitungs-Fabrik, Arbeit gefunden haben

  75. ein schwerkrimineller der sich zu demokratiefeindlichkeit bekennt.

    was anderes als vernichtung der bewährungsauflagen ist das?

    wo befindet sich der rechtstaat?

    wie weit dürfen die selbsternannten eliten die letzten pseudodemokratiemauern zerschiessen?

  76. Lieber Uli,

    Si tacuisses, philosophus mansisses!

    Kümmere dich lieber um Dinge, von denen du Ahnung hast (Wurst & Fussball).

    Seit gestern hast du einen Fan weniger!

    P.S. Falls der die Todesraute BK-Kandidatin von CDU UND CSU bleibt, geht meine Stimme zum ersten mal seit 23 Jahren nicht an die CSU – es gibt ja eine Alternative!

  77. Gelernt hat der scheinbar nichts. Macht eher den Eindruck eines politisch korrekten Einschleimers. Nun – wahre Größe sieht anders aus.

  78. @ zille1952 (01. Jan 2017 12:51)
    Einem normal denkendem Menschen einen solchen Spagat vermitteln zu wollen, zeigt die Anzeichen einer Debilität auf. Hoeneß bleibt ein vorbestrafter Steuerhinterzieher, der die Gemeinschaft geschädigt hat. Einem solchen verkommenen Individuum auch noch ein Forum zu geben, kommt einer Verhöhnung der betrogenen Gemeinschaft gleich. Hoeneß sollte sich besser für den Rest seiner Tage still verhalten.

  79. Uli Hoeneß, wer ist das? Hat er bei einer EM im Endspiel nicht doch ein Elfmeter verschossen der den Sieg kostete?

  80. Na dann mal los Uli! Sachargumente! Ich höre! Oder meinst du mit „entlarven“ mundtot machen und wegsperren?

  81. Es bringt nichts auf Herrn Hoeness zu schimpfen.

    Seine Einlassungen entspringen augenscheinlich dem Wunsch, wieder in den Klub der Etablierten aufgenommen zu werden.
    Viel eindrucksvoller wäre es gewesen, hätte Ulli Hoeness sein Urteil nach einem zweistündigen Treffen mit der AFD-Führung entwickelt.
    Jeder hat ein Recht auf Fehler, auch Herr Hoeness.

  82. #47 Heta   (01. Jan 2017 12:21)

    Und manches, was Hoeneß sagt, ist durchaus bedenkenswert, seine Anmerkung über Leute, die „stundenlang in ihr Smartphone glotzen“, liest man schließlich nicht alle Tage
    ——————-

    Ohje..Bayernfan?

    Jeder hier hat sein Smartphone Argument schon
    dtz.male gelesen..Das ist wahrlich nichts neues.

    Er ist ein Spieler,der nach der Aufdeckung
    das er millionen einfach nur verzockt hat,von Haß auf die Medien sprach.

    Hoeneß: „Ich habe Hass in mir entdeckt“ 

    Nichts von Reue..nur Haß..

    Für mich ist er ein unteres Niveau..

  83. herr hoeness gehört sofort wieder in den knast

    jeder tag an dem dieser kriminelle frei herrumlaufen darf ist eine schande für deutschlands im ende befindlicher pseudodemokratie.

  84. Moin Moin

    ein erfolgreiches Patriotenjahr 2017 an alle Deutschen, Spanier, Franzosen, Niederländer, Polen und alle die ich vergaß.

    Sachen wie die werden wir vor den bevorstehenden Wahlen wohl noch hundertfach über uns ergehen lassen müssen. Es ist davon auszugehen, daß die Aggressivität im Umgang mit der AfD ihren Höhepunkt noch lange nicht erreicht hat.

    PS
    Mann war ich gestern betüddelt. Und dann noch jener furchtbare Alptraum von einem hässlichen, extra-terrestrischen in Hellblau gehüllten Fleischballen, der im Fernsehen irgendeine Begrüssungsrede heruntersabbelte.

  85. #47 Heta (01. Jan 2017 12:21)

    Quatsch! „Hetze“ ist was anderes. Hoeneß wurde von der „tz“ gefragt und hat geantwortet, er hat seine Meinung kundgetan, und dazu hat er jedes Recht der Welt, auch wenn die einem nicht passt.
    ———————————————————————–

    Nein, Heta, im Gegenteil, das ist durchaus als „Hetze“ zu bezeichnen!

    Dass er sich dann aber positiv über Russland äußert, also der AFD beistimmt, ändert nichts daran. Das macht ihn eher zu einen dummen, UNINFORMIERTEN Hetzer! Also typisch Hoeneß!

  86. Wo sind denn die Lösungen der „etablierten Parteien“, Uli Hoeneß?

    Ach so, stimmt, die haben nicht nur keine, die haben uns die ganzen Probleme auch erst eingebrockt!

  87. https://twitter.com/andreaskorinov/status/815374246763298816

    #94 Zentralrat der Dunkeldeutschen (01. Jan 2017 12:54)

    Ich habe mal die Merkel-Neujahrsrede (Quelle: Epochtimes.de) durch das Blablameter gejagt.

    http://www.blablameter.de/

    Ergebnis:

    Bullshit-Index :0.21
    Ihr Text zeigt erste Hinweise auf ‚Bullshit‘-Deutsch, liegt aber noch auf akzeptablem Niveau.

    Möglicherweise kennt die Bundesregierung die Prüfalgorithmen von Blabla und hat monatelang an diesen Phrasen gefeilt.

    ———————————-

    Wenn diese „Rede“ kein blabla/bullshit ist, dann muss die Seite neu kalibriert werden.
    Dieser Rede besteht fast vollständig aus Blabla.

  88. Hoeneß ist ein Systemling der sehr gut von unserer Politik profitiert. Auch die CSU hat ihm geholfen wieder dahin zu kommen, wo er jetzt wieder ist. Als Gegenleistung spricht er sich nun gegen die AfD aus.

  89. Verstehe einer die Bayernfans. Ich würde zu diesem Geldclub nicht mehr hingehen. Und überhaupt, ausgerechnet der mehrfache Millionär Hoeneß muss die Klappe aufreißen. Der kann sich mit seiner Familie, falls die eingedrungenen IS-Terroristen ernst machen, mit all seiner Kohle aus Deutschland innerhalb von Stunden ins sichere Ausland absetzen. Und die kleinen Bayernfans ohne Kohle sitzen dann in München ohne Kohle fest, und warten auf den Besuch der IS-Terroristen.

    Er hat bei der der Steuer gemauschelt, lässt also die kleinen Bayernfans allein die Zeche Refugee-Welcome bezahlen und pöbelt die jetzt noch an bloß nicht AfD zu wählen. Warum geht ihr Bayernfans überhaupt noch ins Stadion und schaut euch dieses verlogene Fußballtheater an(Das gilt für alle Profivereine). Wo euch die Profispieler eh nur belügen wie toll ihr Fans seid, und das Bayern der beste Verein ist BlaBlaBla. In Wahrheit lachen euch die doch diese Millionen-Kicker aus und verachten euch.

  90. Der hat gerade noch gefehlt. Was will dann dieser Knastheini. Ein Oberkasper besonderer Güte. Arschkrischer !

  91. #112 Sisgards (01. Jan 2017 13:03)

    Ali D., der angebliche Vorzeigemigrant (wer weiss, was der alles auf dem Kerbholz hat) wird natürlich sofort von der Bundeslarve besucht. Darauf warten die deutschen Opfer und die Familie von Lucasz aus Polen bis heute.

  92. #87 Barnee (01. Jan 2017 12:50)

    So ein Schmarotzer! Das widerlichste Verhalten überhaupt. Jemand, der auch noch durch Zwangsgebühren befruchtet wurde. Beschimpft nun auch die Zwangszahler (nicht nur GEZ). Woher kamen die Millionen, die Dreyfus so bereitwillig zum Zocken an Hoeneß verteilt hat

    Schmiergelder!

    Adidas verdient jedes Jahr Milliarden mit dem Fußball.

    Und auf Umwegen fließt ein Teil davon an die „Manager“ wie Hoeneß zurück, um sie bei der Stange zu halten.

    Unvergessen auch das 4:0 Debakel gegen St. Petersburg im UEFA Cup 2008,
    wo es lange Ermittlungen gegen Hoeneß gab, weil Zeugen ausgesagt haben,
    Hoeneß hätte das Spiel für 50 Millionen Dollar an die Russen verkauft.

    http://www.spiegel.de/sport/fussball/spanische-zeitungsberichte-dubioser-manipulations-verdacht-bei-bayern-gegen-st-petersburg-a-581700.html
    wo der FC Bayern

    Hoeneß ist kein ehrbarer Geschäftsmann, sondern ein halbseidener Halunke, der mehr als einmal krumme Geschäfte gemacht hat.

    Rücksicht auf die Identität Bayerns und das Lebensgefühl der Münchner ist dem Hoeneß fremd!

  93. Ich denke, Hoeness musste seinen Parteifreunden einfach mal einen Gefallen tun, denn schließlich haben diese für eine milde Strafe für ihn gesorgt.

    Es ist schon irgendwie lustig, wenn er der AfD dreist die Fähigkeit abspricht, die drängenden Probleme lösen zu können. Schließlich haben alle Parteien – die CSU im Besonderen – mittlerweile kräftig im AfD-Programm gewildert und verkaufen diese als eigene Lösungen.

    Ja, Hoeness ist bei den Bayern-Fans sehr beliebt – bei allen anderen aber sehr verhasst. Demzufolge motiviert er gerade letztere, die AfD zu wählen. Denn wer hört schon auf den Rat eines Kriminellen?

    Ich empfehle mal den Focus-Artikel zum Thema. Nein, nicht wegen des Artikel, sondern wegen der Kommentare. Dort kriegt er von den meisten sein Fett ab:
    http://www.focus.de/sport/fussball/fc-bayern-boss-hoeness-attackiert-afd-leute-muessen-entlarvt-werden_id_6428996.html

  94. #112 Sisgards

    Wo war er bei der Beerdigung des Polen, oder der anderen deutschen(!!!) Opfer? War er bei den Opfern von Würzburg? Aber wenn einer Ali heißt dann geben sich die BRD-Politiker bei dem die Klinke in die Hand und stehen Schlange um ihn besuchen zu dürfen. Kotz.

  95. Artikel von Stürzi:

    Ihr Text: 6827 Zeichen, 1003 Wörter

    Bullshit-Index :0.17

    Ihr Text zeigt nur geringe Hinweise auf ‚Bullshit‘-Deutsch.

    (Die Zitate sind inclusive)
    Naja, das kann man keiner programmierten Maschine überlassen…jeder vernünftige Leser erkennt blabla auch ohne diese Test-Seite

  96. Ich beobachte es auch in meinem näheren Bekanntenkreis, dass intelligente Leute wie Ärzte, Anwälte, Architekten usw. offensichtlich erfolgreich durchs Leben kommen und ihre persönlichen und beruflichen Weichen immer richtig gestellt haben. Was die politische Intelligenz jedoch betrifft, befinden sich viele jedoch- was den Kenntnisstand und die Realitätswahrnehumg angeht-, auf einem unterirdischen Niveau und wissen die gegenwärtige Lage auch nicht ansatzweise richtig zu deuten und zu verstehen.

  97. #8 Drobo (01. Jan 2017 12:02)
    Knackis Knackwurst

    Danke, 2017 beginnt für mich mit einem herzhaften Lacher 😉

  98. Naja….. wenn sich Hoeneß auch nur minimalst wohlwollend gegenüber der AfD gezeigt hätte, wäre er nächste Woche von der Hetzpresse gevierteilt worden.

    Ausserdem beeinflussen solche Ausgüsse nicht die Wahlentscheidungen.

  99. @OhTannenbaum (01. Jan 2017 13:08)
    #87 Barnee (01. Jan 2017 12:50)

    So ein Schmarotzer! Das widerlichste Verhalten überhaupt. Jemand, der auch noch durch Zwangsgebühren befruchtet wurde. Beschimpft nun auch die Zwangszahler (nicht nur GEZ). Woher kamen die Millionen, die Dreyfus so bereitwillig zum Zocken an Hoeneß verteilt hat

    Schmiergelder!

    Die Schmiergelder zahlt diese korrupte Bande nicht aus der eigenen Tasche. Es sind u.a. Gelder, die aus dem Zwangsbeglückungsfond stammen. Als eine Unterabteilung solcher Fonds ist z.B. die Werbung anzusehen, deren Kosten stillschweigend dem Verbraucher auferlegt werden. Auch staatliche Töpfe müssen dafür herhalten. Und der doofe Michel trottet brav hinterher und lässt sich noch von einem Knacki die AFD ausreden. Schön blöd muss man sein!

  100. Okay, damit ist DER auch bei mir unten durch! Die Liste wird immer länger! Ich wünsche mir innbrünstig, daß sich der Wind bald dreht und diesen Figuren ins Gesicht bläst!

  101. Habe folgende Email soeben an den FCB gesendet:

    Sehr geehrte Damen und Herren vom FCB,
    sehr geehrter Hr. Hoeneß,

    mit Interesse habe ich als Fußballfan und Fan des FCB das Interview des Hrn. Hoeneß in der TZ vom 31.12.2016 gelesen (https://www.tz.de/sport/fc-bayern/fc-bayern-muenchen-uli-hoeness-im-tz-interview-jetzt-attackiert-er-afd-7183643.html).

    Mich haben zwei Aussagen verwundert:

    Zitat1: „Eine Partei, die so tut, als würde sie den Finger in die Wunde legen. Aus meiner Sicht haben sie bis heute allerdings noch keine einzige Alternative aufgezeigt. Für mich zählen ihre Politiker auch nur zu den Besserwissern, nicht den Bessermachern. Ich bin der Meinung, dass alles getan werden muss, um diese Leute zu entlarven.“

    Zitat2: „Wir brauchen wieder mehr Frieden. Wir müssen es schaffen, die Angst vor dem Terror wieder kleiner werden zu lassen.“

    Da Medien und Politik schon seit Jahren vollmundig ankündigen die AfD zu „entlarven“, ich hierzu aber noch kein echtes SACHargument gehört habe, möchte ich Hrn. Hoeneß bitten, mir hier weiterzuhelfen:

    1. in welchen Positionen liegt die AfD aus welchen Gründen KONKRET – rein FAKTISCH gesehen – nicht richtig – z.B. in Bezug auf die Euro“rettung“, Islam, Asylkrise, Integration muslimischer Migranten etc.

    2. welche Positionen der AfD lehnt Hr. Hoeneß aus welchen Gründen ab?

    3. wie erklärt sich Hr. Hoeneß, dass wir all den (islamischen) Terrorismus vor wenigen Jahren – zumindest nicht so gehäuft in Europa – hatten? Wie erklärt sich Hr. Hoeneß ebenso, dass Osteuropa, das keine muslimischen „Flüchtlinge“ ins Land gelassen hat, kein Problem mit dem Terrorismus hat.

    4. wieso werden fast alle Terroranschläge heutzutage von Muslimen verübt?

    Über eine inhaltliche Antwort würde ich mich freuen. Auf diese Weise könnten wir endlich offenlegen, wo die AfD „entlarvt“ werden muss, vorausgesetzt natürlich, dass es auch tatsächlich Umstände gibt, die dazu Anlassen geben.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Jxxxxxx Sxxxxxx
    xxxxstraße xx
    9xxxxx xxxxxxx
    Tel.: +49.176.xxxxxxx

  102. Hoeneß ist wohl dabei, sich nach seinen Steuerbetrügereien, deren Verurteilung bei Gericht ihm eine relativ kurze Haftzeit und, anders als bei Normalsterblichen, selbige zu Bedingungen erster Klasse eingetragen hat, wieder für die Teilnahme an der vermeintlich „besseren Gesellschaft“ der vorgeblich „Reinen“ zu profilieren.

    Das zeigt vor allem auf, von welcher ethischen und moralischen Qualität diese vermeintlich „bessere Gesellschaft“ sein muß, der sich solche Leute andienen, indem sie zum Mittel der Verleumdung greifen. Klopft man Hoeneß‘ Behauptungen nämlich auf etwaige Fakten ab, ergibt sich schnell, daß der „Wurstfabrikant mit Starallüren“ und nun auch einschlägiger Knasterfahrung keine anzubieten hat.

    Nebenbei: Auch auf Fußballvereine, in denen solche „cleveren“ Leute, kaum der Haft entronnen, erneut hohe Posten bekleiden dürfen, wirft so etwas ein bezeichnendes Bild. Man sollte das bedenken, wenn es wieder daran geht, das dumme Volk mit „Brot und Spielen“ ruhig und gefügig zu halten, und künftig darauf verzichten, diesem System auch noch Geld nachzuwerfen.

  103. Hallo Stürzi

    Das Wort „Hetze“ war hier in Westdeutschland bis Ende der neunziger Jahre praktisch unbekannt, mit Ausnahme kommunistischer Gruppen. In der DDR war die „Staatsfeindliche Hetze“ öfters Gegenstand der Volksbelehrung, siehe „schwarzer Kanal“ mit Karl-Eduard von Schnitzler. Also ebenfalls ein Qualitätsmerkmal der Kommunisten.
    Und dabei sollten wir Konservative es belassen.

    Der Begriff „Hetze“ erscheint >> sein Urheber ist im Regelfall ein Propagandist; weiterlesen unergiebig.

  104. Islam führt zum Ende von Entwicklungs-und Innovationsfähigkeit, Islam ist Ausdruck eines mafiotischen Sumpfes;fühlt sich der Hoeness drumm so wohl bei den islamisierenden irren Umvolkungs-Systemparteien? Fussball als Seitenzweig einer organisierten Kriminalität? Auf die Dauer der sichere Tod des Sportgedankens.

  105. #32 schmibrn

    Diese GEZ-Mafia muss weg!

    Richtig, deswegen fürchtet der H die AfD, weil sie ihm die Gebühren wegnimmt, die ja über die Senderechte an seinen Fußballverein fließen und womit er seine Schokokicker bezahlt. Sein Erfolgsmodell, Kleinrentnerinnen für die Millionengehälter der Schokokicker aufkommen zu lassen, findet mit dem Aufstieg der AfD sein Ende.

  106. Für mich sieht es so aus das Knast Uli seinen CSU Freunden ein gefallen machen wollte.
    Diese Aktion wird aber nichts bringen.
    Die CSU weiß das sie Stimmen an die AFD verlieren wird und eine Mehrheitsregierung von Tag zu Tag unwahrscheinlicher wird.

  107. Heutzutage muss wohl jeder politisch korrekt seinen Senf dazugeben.

    Wenn Hoeneß etwas für das Ansehen seines Landes tun will, sollte er mal dafür sorgen, dass zum Länderspiel beim Absingen der Nationalhymne nicht immer einige wie ein stummer Pflock rumstehen.

    Eure Fans würden sich über etwas mehr Begeisterung sehr freuen.

  108. Es ist sehr wichtig, dass wir in Europa keine rechten Mehrheiten kriegen. Deswegen wünsche ich mir, dass die etablierten Parteien die Bürger vernünftig vertreten.

    Klarer Denkfehler.

    Es ist Charakteristikum „rechter Politik“, die „Bürger vernünftig zu vertreten“.
    Umgekehrt kann man auch sagen, wenn wir „rechte Mehrheiten“ haben, dann werden die Bürger endlich wieder „vernünftig vertreten“.

    EASY.

  109. Und manches, was Hoeneß sagt, ist durchaus bedenkenswert, seine Anmerkung über Leute, die „stundenlang in ihr Smartphone glotzen“, liest man schließlich nicht alle Tage
    ——————-

    Jeder hier hat sein Smartphone Argument schon
    dtz.male gelesen..Das ist wahrlich nichts neues.

    Er ist ein Spieler,der nach der Aufdeckung
    das er millionen einfach nur verzockt hat,von Haß auf die Medien sprach.

    Hoeneß: „Ich habe Hass in mir entdeckt“
     
    Nichts von Reue..nur Haß..

    Für mich ist er ein unteres Niveau.

  110. Sportverbände, Funktionäre und Sportler sind in die antirassistischen Strukturen eingebunden. Die Selbstverpflichtungen sind im Netz zu finden.

    Es gehört entsprechend zum Aufgabenbereich der Funktionäre wie auch der Sportler, zu gegebener Zeit „Gesicht zu zeigen“oder ein Zeichen“ zu setzen.

    Jede größere und zunehmend auch kleinere Struktur wurde längst /oder wird gerade, in die Globalisierungsagenda eingebunden.

    Wir kennen dieses Nutzen prominenter Gesichter aus der Unterhaltungsindustrie oder halt dem Sport nun schon geraume Zeit.Künstler/Sportler für dies und gegen das…

    Es ist das Katarina Witt Prinzip. Sie zeigte damals ebenfalls „Gesicht“ – das schöne Gesicht der DDR- und wir kennen es auch aus der Produktwerbung. Erinnert sich noch jemand an das „Gesicht“ der T-Aktie?

    Es ist möglich, dass Hoeness denkt was er sagt aber es ist nicht zwingend notwendig für seine Rolle. Seine Aufgabe ist nur ein bestimmtes Segment der Bevölkerung anzusprechen und mitzunehmen und zusätzlich den Riss innerhalb der Bevölkerung zu vertiefen.

    Fußballfans sind als Gruppe eine ganz besonders intensiv gelenkte und kontrollierte Schafherde, weil sie durch ihre emotionale Bindung zu „ihrem“ Verein zu vielen Verrenkungen gebracht werden können, die sie als ungebundene Einzelne vermutlich nicht ausgeführt hätten.

    Wenn man sich mal die Strukturen angeschaut hat, durch die der Sport zum Akteur des gelenkten Diskurses wurde, muss man sich nicht über jeden einzelnen Quark aufregen, den einer der Akteure in seiner jeweiligen Rolle von sich gibt.

    Der beste Weg ist sicherlich, den Strukturen keine Energie in Form von Gefühl oder Geld mehr zu geben.

    Für echte Fans ist das natürlich schwer und daher sind sie als Zielgruppe für die politische PRopaganda so interessant wie auch für die Produktwerbung.
    Der Mechanismus ist der gleiche und die PRopagandafirmen/PR Berater sind möglicherweise auch die selben.

    Twitternde Prominente lenken große Scharen von Followers und verbinden durch permanent gegebene Impulse die unterschiedlichen Segmente der Bevölkerung mit der verordneten Agenda.

    Wer sich z.B. in die Klamotten seines Stars einkleidet,egal ob es nun Turnschuhe und Schals oder Hig Heels und Handtaschen sind, der folgt natürlich durch diese Identifikation auch leicht dessen Geplapper und beginnt dann so zu denken, wie die Twitter Persönlichkeit.

  111. OT

    Wünsche für das neue Jahr

    Oliver Welke wünsche ich für das neue Jahr, dass er auf einer Bananenschale ausrutscht. Und wenn es geht möglichst ungünstig.

  112. Hoeneß ist ein verurteilter Krimineller, ein Mafiosi, ein geistiger Brandstifter, wie jeder andere auch, der zu den „oberen Zenhntausend“ des Landes zählen, und die Untergebenen mit ihrem Geschwätz manipulieren…

  113. @#4 Athenagoras (01. Jan 2017 12:01)

    Von einem vorbestraften Kriminellen hat sich die AfD rein gar nichts sagen zu lassen. Dass dieser Mann nach seiner Haftentlassung wieder die erste Geige für seinen Club spielen darf, dürfte wohl bezeichnend für ihn sein.

    Vorsicht bitte mit solchen Aussagen! Der Mann hat seine Strafe abgesessen und seine Ehre ist damit wieder voll hergestellt, …

    … natürlich nur, weil er die „richtige“ Meinung hat und sich entsprechend äussert!

  114. Höneß hat etwa so viel Hirn, wie ein Fußball.
    Seine politische Meinung ist deshalb nicht wichtig.

    Wer über brillante Meinungen zu Deutschland und Europa etwas lesen möchte, sollte sich über das Interview von Herrn Fuest (neuer IFO-Chef) in der FAZ durchlesen.
    Dessen Fachwissen bleibt ein Traum für Politdussels wie Merkel, Stegner,
    C. Roth etc..

    https://www.google.de/amp/m.faz.net/aktuell/finanzen/ifo-chef-fuest-prognostiziert-in-der-f-a-s-ein-schlimmes-jahr-fuer-sparer-14598354.amp.html

  115. Der nimmermüde vorbestrafte und abgeurteilte
    Würtschenfabrikant muss nun sein Abkommen mit der Junta abarbeiten. Denn unter normaljuristischen Unständen wäre der Mann noch weit weg von seiner „2/3 Zeit“.

    Einer der in seiner Firma keinen Betriebsrat zulässt und gnadenlos mit Leiharbeitern hantiert will UNS die Welt erklären.

    Einfach unter Syndrom des Kleinen Mannes abarbeiten!

    I.ü. wurde der achso tolle FCB von einem Homosexuellen abtrünnigen Blauen gegründet!
    Und jetzt der Hammer, der war auch noch Preusse!!!

    Kein Witz… Muuuuuuuuaaaaaaaaahaaaaaa

  116. #111 Heisenberg73 (01. Jan 2017 13:03)

    Wo sind denn die Lösungen der „etablierten Parteien“, Uli Hoeneß?

    Ach so, stimmt, die haben nicht nur keine, die haben uns die ganzen Probleme auch erst eingebrockt!

    Dem stimme ich voll zu und dem auch:

    #131 zed
    Für mich sieht es so aus das Knast Uli seinen CSU Freunden ein gefallen machen wollte.

    Wir dürfen nicht vergessen das Uli Hoeneß als Präsident des FC Bayern etwas präsentiert und dafür braucht er die in Bayern von-der- CSU-gelenkten-Lügenpresse.

    Und die haben vermutlich gesagt: Wir vergessen das mit dem Steuerskandal wenn du gegen die Afd hetzt.

  117. ja klar, jemand der dem Land einen Millionenschaden verursacht hat reisst die Klappe auf…naja gehört wohl zum Resozialisierungsprogramm er muss +Punkte beim Bewährungshelfer sammeln

  118. Herr Stürzenbergen mobilisieren Sie bitte mit ihren Bekannschften die AfD und alle friedlichen Patrioten, dass solchen Leuten wie Hoeneß mal die Meinung gesagt wird. Ich bin selbst Ausländer, schon in meinem alten Heimatland als Kind war der FCB für mich und mein Vater die Nr.1 und jetzt muss ich mich in meiner neuen Heimat als Deutschstämmiger noch fremder fühlen als in meinem damaligen Geburtsland als Minderheit, weil plötzlich alles durchmischt werden soll, Ethnien Religion, Gender und alles Mögliche. Auch Löw hat mich bitter entäuscht, dass die Nationalmannschaft pöltzlich nur noch „die Mannschaft„ heißt. Kein Land der Welt ist so deppert und geht mit seiner Idendität so fahrlässig um.

  119. Der Ulli hat keine Schmerzen. Weder wenn er den deutschen Staat um zig Millionen Euro bescheißt – wohingegen jeder kleine Mann die Zeche zahlen muss – noch nach Absitzen seiner lauen Strafe. „Verdient“ er doch fleißig weiter am Fußballwahn. Solche wie Höneß gehören in den harten Knast unter islamischen Verhältnissen, dann reißen sie nach ihrer „Strafe“ nicht mehr das Maul so weit auf.
    Widerlicher Dreckbeutel.

  120. #109 Cendrillon (01. Jan 2017 13:02)

    PS
    Mann war ich gestern betüddelt. Und dann noch jener furchtbare Alptraum von einem hässlichen, extra-terrestrischen in Hellblau gehüllten Fleischballen, der im Fernsehen irgendeine Begrüssungsrede heruntersabbelte.

    Megabrüller! Danke!
    🙂 🙂 🙂

  121. In welchem Land hält der FC Bayernregelmäßig seine Winter-Trainingslager ab?
    Ach ja, richtig, in einem IS-lamischen Schariastaat, der nicht nur die Balltreter des FC Bayern, sondern auch direkt den IS sponsort.
    Hoeneß ist der neue Friedman,
    Manschen, die kleine Brötchen backen oder kleine Würstchen kacken sollten, sich aber als das moralische Gewissen der Nation aufspielen.
    Wie viele Sportler-Karrieren hat dieser egoistische, rücksichtslose FC Bayern schon zerstört, da er die ihm gefährlich werdenden Mannschaften kaputt gekauft hat und deren beste Profis dann auf die Tribüne gesetzt hat?
    Sorry, aber Leute wie Hoeneß oder Pinkel sind die aller, aller, allerletzten Menschen die mit dem Moralin kommen sollten.

  122. #136 Don Quichote (01. Jan 2017 13:27)

    @#4 Athenagoras (01. Jan 2017 12:01)

    Von einem vorbestraften Kriminellen hat sich die AfD rein gar nichts sagen zu lassen. Dass dieser Mann nach seiner Haftentlassung wieder die erste Geige für seinen Club spielen darf, dürfte wohl bezeichnend für ihn sein.

    Vorsicht bitte mit solchen Aussagen! Der Mann hat seine Strafe abgesessen und seine Ehre ist damit wieder voll hergestellt, …

    … natürlich nur, weil er die „richtige“ Meinung hat und sich entsprechend äussert!

    Der Hoeneß ist ein staatlich entlarvter Betrüger, ein Lügner, und hat generell keine Ehre, somst hätte er es gar nicht nötig gehabt, die Gesellschaft in der er lebt, den Staat, den Bürger, seine Fans, zu betrügen.

  123. Hoeness:
    Kümmere Dich um Deine Wurstfabrik und halte Dich aus der Politik raus.
    oder in „einfacher Sprache“:
    Halt’s Maul Ex-Knacki!
    H.R

  124. https://www.youtube.com/watch?v=og1JQiKmmWQ

    Hoeneß war ja auch der Meinung, dass ein Balltreter des FC Bayern vom Gericht anders bestraft werden müsste als beispielsweise ein Maurer.
    Trotzdem spart sich der „kleine Mann“ weiterhin treu-doof die Eintrittskarte vom Munde ab und jubelt diesem Verbrecher zu.
    Kein weiterer Kommentar.

  125. hoeness versteht die funktionalität der pr perfekt.

    er ist ein blender ein schaumschläger und zuallererst ein wesen,das im hintergrund die strippen perfekt zieht.
    gäbe sie es nicht würde er bis ans ende der zeit in den knast gehören.

    die hurenpresse zeigt in der causa hoeness,auf welch verkommenen niveau sie „funktioniert“.

  126. #134 Cendrillon (01. Jan 2017 13:26)

    OT

    Wünsche für das neue Jahr

    Oliver Welke wünsche ich für das neue Jahr, dass er auf einer Bananenschale ausrutscht. Und wenn es geht möglichst ungünstig.
    ————————

    Bei dem hat in der Kindheit die Schaukel zu dicht an der Wand gestanden und dann ist er schon öfter mal auf der Bananenschale ausgerutscht und „ungünstig“ aufgekommen.
    Welke ist ein gutes Beispiel dafür:

    hohle Töpfe haben den lautesten Klang.

  127. .
    Dachte,
    uns Uli hätte
    was in seiner Zeit
    der etwas eingeschränkten
    Bewegungsfreiheit gelernt. Aber
    nein, er ist ja Chef vom FC, besser
    wohl MKC Bayern München.
    MKC = Multikulticlub.
    Genau dafür dient
    lang schon der
    Fußball.
    .

  128. #131 zed (01. Jan 2017 13:22)

    Für mich sieht es so aus das Knast Uli seinen CSU Freunden ein gefallen machen wollte.
    Diese Aktion wird aber nichts bringen.
    Die CSU weiß das sie Stimmen an die AFD verlieren wird und eine Mehrheitsregierung von Tag zu Tag unwahrscheinlicher wird.
    —————
    Das macht Hoeneß meiner Meinung nach nur aus Dummheit. Ich glaube nicht das Stoiber, Seehofer oder Söder ihm dazu geraten haben. Kein höherer CSU Politiker hat sich bisher mit der AfD direkt angelegt. Es wurde immer nur so um den heißen Brei schlecht geredet. Die AfD hat doch fast das gleiche Programm wie die CSU. Oft nehmen CSU Politiker noch deftigere Wörter richtung Asyl in den Mund als die AfD selbst. Ich glaube auch das Söder, Seehofer genau wissen das der Tag kommen wird, wo sie mit der AfD koalieren müssen um größeren Schaden vom Land abzuwenden. Oder will die CSU das weiter so:
    Schwarz/Rot oder Schwarz/Grün oder Rot/Rot/ Grün. Das kann nicht im Interesse der CSU sein. Schon im September wird es für eine Mehrheit CDU/CSU/AfD reichen. Die CDU muss sich bloß komplett neu aufstellen dann macht die AfD schon mit und das wäre bestimmt auch der Wunsch von Trump.

  129. Strafe abgesessen. Somit ist man wieder einer „Guter“ Mensch. Von wegen ! Nie !
    So einfach geht das auch nicht.
    Das betrügen ist eine Sache, aber den Saubermann markieren in Presse und Fernsehen, das ist viel schlimmer. Das zeigt nämlich was man für ein Charakter ist. Macht euch darüber einmal Gedanken.

  130. #149 fozibaer (01. Jan 2017 13:43)

    Die AfD sollte sich nicht der Union als Juniorpartner anbieten. Das würde ihr schlecht bekommen. Siehe FDP oder aktuell SPD.

    Mit der aktuellen Union wäre auch überhaupt nichts machbar, und bis zum Herbst 17 wird sich da auch nichts mehr ändern.

  131. Hoeneß muss entlarvt werden! Denn er gehört auch zu den verantwortungslosen Menschen, die Leute einladen, aber Andere dafür zahlen lassen.
    Vor den Steuern drückt er sich – eine wirklich Strafe dafür hat er nie erhalten (Promiknast mit zig Ausnahmegenehmigungen). Wie hoch seine Steuerschuld wirklich ist, weiß keiner, da man großzügigerweise mit zählen aufgehört hat.
    So einer hat wirklich keinen Grund sein Maul aufzureißen. Er gehört zu den Bessermenschen, die entlarvt werden müssen: Sich moralisch überlegen fühlen, andere „entlarven wollen“ und selbst ein Brett vor der Rübe haben.

  132. „Was erlauben HoeneSS. Isser krimmelle Hinterzieher von Steuern. Ist er aSSoziales Arschloch, welcher machen Geschäfte mit Terrorunterstützer von Katar.

    HoeneSS haben so viel in Kopf wie Flasche leer.

    HoeseSS haben fertig.“

    Genau, lieber Trapattoni.

    Ich bin auch der Meinung, dass der den Katar`schen Prinzen die Schwänze lutschender Kriminelle fertig hat.

    Übrigens wurde auch Rummenigge wegen zweier sündhaft teurer Uhren, die er in Katar geschenkt bekommen hat, ebenfalls wegen Steuerhinterziehung 2013 zu 250.000,- € verurteilt und seitdem vorbestraft.

    Der Sinkflug des FCB beginnt in drei… zwei…eins

    JETZT. NIX Meisterschaft, NIX Championsleage, NIX DFB-Pokal. Von jetzt an ist FCB nur noch Mittelmaß.

    Ein Verein mit einer derart kriminellen Führungs-Spitze ist im Hinterziehen von Steuern, oder wie im Fall Beckenbauer, als korrupter Schmiergeldempfänger bei der WM-Vergabe in Katar (schon wieder Katar) Europa- und Weltmeister.

    Moralisch sind die allesamt absoluter Dreck.

  133. Hoeneß ist ein Schwerstkrimineller, ein echtes Vorbild für den Sport und für die Jugend in Deutschland. Es ist eine Riesenschande, daß sich ein Verein wie Bayern so eine zwielichtige Gestalt als Präsident hält. Pfui deifi!

  134. #4 Athenagoras (01. Jan 2017 12:01)
    Von einem vorbestraften Kriminellen hat sich die AfD rein gar nichts sagen zu lassen. Dass dieser Mann nach seiner Haftentlassung wieder die erste Geige für seinen Club spielen darf, dürfte wohl bezeichnend für ihn sein.

    … und für seinen „Club der toten Undichten“ inklusive der offensichtlich mental verstorbenen Fans…

  135. ich denke, der Ulli steht einfach in der Bringschuld, dafür, dass man ihn in der feinen Gesellschaft, eben der Politschickeria nicht fallen lässt, …öffentliche Reue ( durch vorheulen ) seiner Schuld, …Straferleichterung ( Ulli durfte länger Fernsehen gucken, als die anderen Gefangenen ), …Haftausgang wenn es mal zu laut war im Kerker, …ermäßigte Haftbedingungen ( Ulli brauchte nicht am Frühsport teilnehmen ) , …besseres Essen und Pornosnur für Ulli im Kerker, …vorzeitige Entlassung ( weil Ulli sich den Wärtern, mit Freikarten für Bayernspiele anbiederte ),… Wiederwahl zum Bayernchef mit allen dazugehörigen schönen Annehmlichkeiten, persönliche gesellschaftliche Begnadigung, alles das gegen eine öffentliche Äußerung und Statement gegen die AfD

  136. Außerdem was soll er machen. Dieser Bayrische Verein in dem nur noch eine Handvoll Deutsche spielen. Wenn ich diese Mannschaft sehe denke ich immer an eine Weltauswahl. Da beißt sich die Katze in den Schwanz ! Hätte halt nicht so dick auftragen müssen.

    #146 Die Wehr   (01. Jan 2017 13:36)  

    Vorsicht bitte mit solchen Aussagen! Der Mann hat seine Strafe abgesessen und seine Ehre ist damit wieder voll hergestellt, …

    Papperlapapp – Vorbestraft ist vorbestraft und da ist es mit der Ehre im Eimer. Aber das stört ja heute keinen mehr. In den 60, 70 er Jahren wäre die Sache mit Hoeneß erledigt gewesen. Da waren Karieren schon beendet wenn du geschieden warst und im öffentlichen leben warst. Die Zeiten waren sowieso besser. Da war Deutschland noch Deutschland.

  137. Und manches, was Hoeneß sagt, ist durchaus bedenkenswert, seine Anmerkung über Leute, die „stundenlang in ihr Smartphone glotzen“, liest man schließlich nicht alle Tage
    ——————-
    Jeder hier hat sein Smartphone Argument schon
    dtz.male gelesen..Das ist wahrlich nichts neues.
    Er ist ein Spieler,der nach der Aufdeckung
    das er millionen einfach nur verzockt hat,von Haß auf die Medien sprach.
    Hoeneß: „Ich habe Hass in mir entdeckt“
     
    Nichts von Reue..nur Haß..
    Für mich ist er ein unteres Niveau und ein intellektuelles ganz kleines Licht.

  138. #134 Cendrillon (01. Jan 2017 13:26)
    OT
    Wünsche für das neue Jahr
    Oliver Welke wünsche ich für das neue Jahr, dass er auf einer Bananenschale ausrutscht. Und wenn es geht möglichst ungünstig.

    Oliver Wer? :O)

  139. Hätte gedacht, dass H seine Landsberger Zeit nutzt, um uns Deutsche mit einem Buch zu beglücken, etwa des Titels ‘Mein Weg’.

  140. Ein vorbestrafter Steuerhinterzieher, der sich von den Kataries Geld in den Arsch stecken lässt, macht wieder sein Maul auf.
    Gäbs keine GEZ Propaganda Sender, würde dieser Fettsack ganz anders aussehen.
    Herr Hoeness das Lied ist für Sie:
    gut zuhören:
    https://www.youtube.com/watch?v=LLhbWVRBwKg

  141. Die, die den größten Dreck am Stecken haben müssen auch die Klappe am meißten aufreißen *bäh

  142. Was gibt einem rechtskräftig verurteilten Kriminellen das Recht irgendetwas öffentlich zu fordern?

  143. DIE STASI LEBT!

    Ich hab es schon mal geschrieben.

    Da läuft eine Kampagne zu der irgendjemand seinen Reptilienfonds geöffnet hat, um die Beteiligten finanziell zu entschädigen, wenn sie sich abfällig in der Öffentlichkeit über die AfD äußern und positiv über die Mohammedaner.
    Na gut, der Uli ist jetzt nicht unbedingt auf Zahlungen angewiesen während andere des öffentlichen TV-Lebens darauf schon angewiesen sind. Speziell sehr auffaellig ist für mich mittlerweile dieser D.Nuhr. wie der sich zu einem Hetzer wider die AfD entwickelt hat ist schon erstaunlich! Angefangen hatte der ja mal als kritischer Geist dem ich gern zugehört habe.
    Sein abartiger Vorgänger war U.Welke(auch Fussball) der über Wochen gegen die AfD hetzen durfte.Die anderen „Kleinkünstler“ erspar ich mir jetzt, es ist aber für mich klar, das die auch aus einem Zuckertopf naschen.Abartig,einfach abartig.
    In den kommenden Monaten ,zudem ich uns ALLES GUTE wünsche, und die Wachsamkeit nicht nachlaeßt werden wir zur Wahl positv überrascht werden.!

    Utthof hat die AfD bei 38% gesehen.hehe.

    Immer dran denken

    DIE STASI LEBT!

    wetten

  144. #165 ArmesDeutschland (01. Jan 2017 13:43)

    Strafe abgesessen. Somit ist man wieder einer „Guter“ Mensch. Von wegen ! Nie !
    So einfach geht das auch nicht.
    Das betrügen ist eine Sache, aber den Saubermann markieren in Presse und Fernsehen, das ist viel schlimmer. Das zeigt nämlich was man für ein Charakter ist. Macht euch darüber einmal Gedanken.
    —————————————-

    Ja, wie bei Lutz Bachmann …. dem trägt man seine Straftaten die längst gefühlte 100 Jahre zurück liegen und verbüßt sind immer wieder an die Öffentlichkeit. Das es nur um reindreschen geht sieht man daran, dass die gute Tat des Lutz als er einen Orden bekam, so gut wie nie erwähnte.

  145. Der fette Würstchen Uli mal wieder…
    Dieser Verbrecher soll sich erstmal an seine eigene Nase packen.
    Gut das ich kein FCB Fan bin.

  146. #130 talkingkraut (01. Jan 2017 13:22)

    #32 schmibrn

    Diese GEZ-Mafia muss weg!

    Richtig, deswegen fürchtet der H die AfD, weil sie ihm die Gebühren wegnimmt, die ja über die Senderechte an seinen Fußballverein fließen und womit er seine Schokokicker bezahlt. Sein Erfolgsmodell, Kleinrentnerinnen für die Millionengehälter der Schokokicker aufkommen zu lassen, findet mit dem Aufstieg der AfD sein Ende.

    Das wäre wirklich das beste, was uns allen passieren könnte (und nebenbei auch dem Sport).
    Wer diesem Zigmillionengeschäft auch nur von außen, als Nichtfan, ansichtig wird, kann sich eigentlich nur angeekelt abwenden.

    Passt aber voll ins Brot+Spiele-Konzept der herrschenden Widerlinge.

  147. Ein Verbrecher wie er, der unserem Land so geschadet hat, hat nur eines zu tun, und das ist sein grosses Maul zu halten!!

  148. fußball ist halt multikulti in der nationalmannschaft und auch in der bundesliga ist das mit am besten zu sehen

    gab es da nicht das video wo jemand ein feld gezeigt hatte da war aber gar niemand zu sehen

    und er fragte „sehen sie die überfremdung“ ?

    beim fußball sieht man die überfremdung am besten

    dazu gibt es monster gehälter und das nicht nur in der nationalmannschaft sondern auch schon in der 2 bundesliga

    den größten verdienst machen sie aber mit den PRIVATABOS auch wenn man den sport kanal nicht aboniert hat geht ein teil von den anderen abo schon an den fußball

    dazu GEZ

    fanartikel, stadioneinahmen, sponsoren, werbung

  149. 52 Demonizer (01. Jan 2017 12:25)

    „Die AfD habe aus seiner Sicht bis heute noch „keine einzige Alternative“ aufgezeigt. Hoeneß hat mit Sicherheit noch nie das 96-seitige Grundsatzprogramm der AfD gelesen“
    ——————————

    Man sollte es ihm mal zuschicken. Wenn er 10.000 davon aus dem Briefkasten rausgeholt hat, wird er vielleicht eines davon mal lesen. 🙂

  150. Kriminelle Bosse, wie Hoeneß, denen die Gier schon aus den Augen quillt, die nie genug kriegen können, sind ein Teil des deutschen Problems. Sie erpressen Politiker damit, ihre Firmen ins Ausland zu verlegen, „wenn man ihnen nicht „entgegenkommt“. Denn in Deutschland lassen sich einfach – seit Jahrzehnten – in bestimmten Branchen keine Biodeutschen mehr finden, die für einen Hungerlohn, schwarz, etwa 25 Hotelzimmer am Tag putzen oder am Fließband 10 Stunden Würstchen zusammenbinden. Nur im Ausland lassen sich die Arbeiter finden, die zu einem Bruchteil des deutschen Lohns, unter sklavenartigen Bedingungen den unnützen Plunder erwirtschaften und man kann die angestellten Kinder auch noch ungestraft ficken. Das sind paradiesische Produktionsmöglichkeiten für kriminelle Charaktere wie Hoeneß und co, die mit Millionen im Kofferraum an der Steuer vorbei schleichen, die aber der ukrainischen schwarzangestellten Putzfrau, die einem das Klo saubermacht und dafür die ihre Kinder für diesen Job verlassen musste, nicht den Mindestlohn gönnt. Hoeneß ist für mich der Inbegriff des gierigen, asozialen Kapitalisten. Manchmal wird mir Stalin geradezu symphatisch. Ekelhaft, wie die geneigte Justiz einen wie Hoeneß wieder beschenkt hat. Genauso ekelhafter, aber entlarvent,dass ihm auch das Sportlermilieu immer wieder demonstrativ Chance um Chance einräumt. Naja, da laufen ja noch mehr asoziale, kriminelle, intellektuell und moralisch völlig verkümmerte, suizidale „Lichtgestalten“ rum,im „Sport“.

  151. #167 Heisenberg73 (01. Jan 2017 13:46)

    #149 fozibaer (01. Jan 2017 13:43)

    Die AfD sollte sich nicht der Union als Juniorpartner anbieten. Das würde ihr schlecht bekommen. Siehe FDP oder aktuell SPD.

    Mit der aktuellen Union wäre auch überhaupt nichts machbar, und bis zum Herbst 17 wird sich da auch nichts mehr ändern.
    —————-

    So wie es jetzt aussieht bei der CDU auf keinen Fall eine Koalition. Nach einer komplett Erneuerung und mit einem möglichen Kanzler Söder könnte ich mir schon eine Koalition CDU/CSU/AFD vorstellen. Söder hätte bestimmt kein Problem das volle AfD Programm mit zu tragen.

  152. Durch diese Sätze entlarvt er sich selbst:

    Vor uns erscheint ein Anti-Demokrat.
    Ein machtgeiler Despot.
    Ein Vorzeige-Kapitalist.

  153. Meine Güte, was hier alles zu lesen ist, bloß weil ein Fußballer eine andere Meinung vertritt.
    Nach der er obendrein gefragt wurde, der bat ja nicht zur Pressekonferenz wie Lindenberg, Schweiger und Co.

    Ich mag den auch nicht sonderlich, aber Schwerverbrecher? Geht’s noch?
    Der hat Steuern hinterzogen für sein Gedaddel auf dem Smartphone, nicht für reelle Werte.
    Hätte er Steuern seiner Wurstfabrik hinterzogen, das wär was anderes. Aber in seinem Falle ging es um virtuelle Gewinne seiner Zockerei, tatsächlich weggenommen hat der niemandem was.

    Schwerverbrecher sind Tottreter, aber bestimmt nicht Multimillionäre, die der Börsenzockerei verfallen sind wie andere Onlinespielen ohne Gewinnausschüttung.

    Ich denke, daß hier viele Fußballfans unterwegs sind, die den FC’B nicht mögen – aus Neid!

    Und im Übrigen lach ich mich schief, wenn RB Leipzig Meister wird.

    😉

  154. Nur komisch,das die etablierten „Besserwisser“ so,so lange Zeit hatten,um alles alles besser machen zu können.Der Kredit ist bei mir verspielt.Ich,aus der gemeinen Mittelschicht wähle die AfD,diese kann’s nicht nicht schlechter machen,nur noch besser.

  155. Ich bin sicher dass er von der CSU, den Herren Stoiber, Seehofer und Konsorten gebeten worden ist diese Aussage zu machen, nach dem Prinzip meine Tante – deine Tante. FCB erhält weniger Restriktionen und die CSU mehr Stimmen. Soweit so gut, aber ich kann mir vorstellen dass der Fan als auch der Wähler dieses Spielchen durchschaut und der Schuss nach hinten losgeht. Zu wünschen wäre es im links versifften München.

  156. Vielleicht kommt die entscheidende Empfehlung auch von Trump im Laufe der nächsten Monate CDU/CSU/AFD.

    Ich kann mir nicht vorstellen wenn Trump auch außenpolitisch was bewegen will, etwas mit ROT/ROT/Grün oder Merkel/Grüne anfangen kann.

  157. möchte auch mal wissen, ob sich der Ulli im Kerker, von einem anderen Gefangenen für einen harten Brotkanten und zwei Zigaretten in großen, schwarz ausgemalten Buchstaben dem Spruch

    Mia San Mia

    auf seinen weißen Bauch hat tätowieren lassen

  158. „Wer frei ist von Schuld, der werfe den ersten Stein“…..dann ist Uli Hoeneß noch gaaaaaaanz lange nicht an der Reihe, über andere zu richten.

  159. Es gibt kein besseres Mittel um Multikult zu promoten als Fussball. Fussball ist ungefaehr den einzigen Platz wo Musleme und Afrikaner auf Augenhoehe mit Europaer konkurrieren koennen. Deshalb die enorme Vorliebe fuer Fussball bei den Linken.

    Frueher im meine Jugend (60-ern) war es so das mein Klub PSV hauptsaechlich aus Fussballer aus Eindhoven und umgebung zusammengestellt war. Dann machte es richtig Spass um es den Amsterdamer von Ajax mal richtig zu zeigen: uns gehen denn. Heute machen die Teams keinen Unterschied mehr, aus aller Welt zusammen gekauft. Voellig durch-globalisiert, mit das Franzoesische „national“-Team als traurigen Hoehepunkt (wo sind die Franzosen?).

    Hoeness hat nichts mit Muenchen, ihm geht es nur um Geld. Mit dieser Geldsack ist die Bundesliga verkommen zum langweiligen Bayern-„Kanzlerverein“ (aehnlich mit CDU-Merkel). Es steht schon im voraus fest wer gewinnen wird.

  160. #189 fozibaer

    Deiner Aussage stimme ich zu, aber mit einer Einschränkung: Söder wird niemals Kanzlerkandidat der Union, denn er ist ja schließlich in der CSU.

  161. …wer anderen Moral predigt, sollte selbst frei von Schuld sein. Jede X-beliebige Reinemachfrau hat dazu 100 mal mehr Recht als dieser Steuerbetrüger.

  162. Vielleicht gab es auch einen Anruf aus Katar.

    „Wenn einem so viel Gutes durch Geschenke
    widerfährt,
    das ist schon ein wenig AFD-Bashing wert“.

  163. #199 KDL (01. Jan 2017 14:38)

    #189 fozibaer

    Deiner Aussage stimme ich zu, aber mit einer Einschränkung: Söder wird niemals Kanzlerkandidat der Union, denn er ist ja schließlich in der CSU.
    —————-
    Mal abwarten wenn in der CDU die Domino Steine beginnen zu fallen, was dort noch übrig bleibt.
    Die CDU hat doch niemanden der nicht irgendwie belastet ist. Söder wäre schon ein Mann mit Format.Paszdersky als Innenminister, dann wird ein Schuh daraus.

  164. Ist doch klar dass CSU-Hoeness gegen die politsche Konkurrenz wettert. Ohne seine Politik-Connections wäre sein Fall wohl nicht auf den Steuerstraftatbestand beschränkt gewesen. Wieso er die Kohle von Dreyfus bekommen hat und was er als Gegenleistung erbracht hat, wurde nicht thematisiert und nicht geklärt. Bestimmt nicht weil er so schön aussieht. Mit Sicherheit sind unbekannte Zahlungen, schwarze Kassen etc. damit verbunden gewesen. Von daher sollte er besser mal sein Klappe halten und sich auf den Fussball konzentrieren.

    Die Gier ist unermesslich.

  165. Herr Hoeneß wurde zum Präsidenten des FC Bayern München gemacht und die Hälfte seiner Strafe wurde ihm erlassen, er ist jetzt Teil des Systems.
    Jetzt liefert er das was man vom ihn verlangt.
    Er ist ein Volksverräter.

  166. das sich ein solch elitär krimineller lump erdreistet weiterhin den moralapostel spielen zu dürfen.
    zeigt.
    die freiheitlche verbrechereliten,dürfen machen was sie wollen..
    solange der medienabschaum diesen verbrechern den arsch pudert.

  167. Eine wichtige Voraussetzung für eine Tätigkeit beim FC Bayern München ist eine saftige Steuerhinterziehung. Dass der Typ, dessen Resthaftstrafe noch zur Bewährung ausgesetzt ist, sein Maul aufreißt, zeigt die Verkommenheit unserer „Eliten“. Herr Hoeneß, mit Verlaub, Sie sind ein Arschloch!

  168. Es wird von seinen Anhängern immer behauptet er hätte viel für den Sport, die Jugend, FC Bayern gemacht aber im Grunde genommen hat er noch viel mehr für sich gemacht !

  169. Und einem solchen Massenverarscher laufen die verblödeten Fußballfans noch nach?
    Millionen verschaukeln und nun über Menschen urteilen, welche dieser Rasenkasper mit Sicherheit nicht mal gesprochen hat. Die werden wohl nicht mit leichtverdienten Millionen um sich werfen, um den großen Sozialkasper raushängen zu lassen.
    Fußballerhirn bleibt eben ein solches.

  170. Beste Werbung für die AfD. Fast so gut wie der andere Unsympath dieses Kalibers: Pöbel-Ralle Stegner …

  171. Wie das ganze Establishment:
    Rechts leben, links reden.

    Von seinem geistigen Horizont her,
    ist Hoeness immer ein Metzger geblieben!

  172. Ich zitiere an dieser Stelle einfach mal Dieter Nuhr:

    „Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!“

  173. Schaut Euch nur das Bild an: wenn sie uns nicht den Mittelfinger zeigen, diese Volksbelehrer und Bevormunder, dann erheben sie inzwischen den muslimischen Zeigefinger gegen uns … Fort mit dem Gesindel!

  174. Gerade der Obergauner mit dem verfilztem Bayern Fussball „Verein“, der hats ja nötig!
    Fazit:Tolle Werbung für die AfD!!
    Fussball mochte ich sowieso noch nie, nicht einen Cent dafür!

    Übrigends stinken nicht nur die Invasoren, sondern auch:
    1: „Gierige Bauern“ wollen „Strommaut“

    https://www.google.com/search?q=bauern+strommaut&oq=bauern+strommaut&sourceid=chrome&es_sm=93&ie=UTF-8&gws_rd=ssl
    Wir bekommen natürlich keine Nitrat und Pestizid Maut-Entschädigung von denen, die mehr und mehr unser Trinkwasser vergiften..!

    2:Drei Milliarden mehr als geplant
    Arbeitsagentur erwirtschaftet milliardenschweres „Plus“

    dank unserer Beiträge versteht sich..!
    http://www.t-online.de/wirtschaft/jobs/id_79952650/arbeitsagentur-erwirtschaftet-statten-milliarden-ueberschuss-.html

    3: Das GEZwangs Konsortium
    GEZ noch?!: Milliarden-Überschuss, aber trotzdem keine Gebührensenkung?

    https://www.google.com/search?q=gez+%C3%BCbersch%C3%BCsse&oq=gez+%C3%BCbersch%C3%BCsse&sourceid=chrome&es_sm=93&ie=UTF-8&gws_rd=ssl
    Wer über Weihnachten ins Programm geschaut hatte, müsste den BETRUG doch erkannt haben, nämlich nichts Neues, sondern nur altes abbezahltes was die da rausrotzen!

    4: Energiemaffia:
    „Strompreise: Die Kilowattstunde wird 2017 deutlich teurer“

    https://www.welt.de/wirtschaft/article159666146/So-viel-teurer-wird-der-Strom-2017.html

    Das ganze Land stinkt 2017 noch mehr und es gibt zahlreiche Baustellen, die es zu bekämpfen gillt, sollte unser Land nicht zu einer totalen Kloake werden!

  175. Und das aus dem Mund eines steuerhinterziehenden, machtgeilen und von der kuscheljustiz bevormundet Metzgers!
    Soll er doch gegen die AfD schießen, dem trauen eh nur die, die zu viel seiner Würste oder zuviel Weißbier zu sich nehmen.

  176. #45 Zillertaler Kuffnuckenjaeger (01. Jan 2017 12:20)
    ++++

    Tolles Pseudonym!
    Das beste bei pi! 🙂

  177. Aber wer im Scharia-Staat Katar millionenschwere Sponsoren hat, sieht sich wohl in der Pflicht, auf eine islamkritische Partei einzutreten. … seine hochbezahlte Bundesligatruppe jeden Winter ein kostenloses Trainingslager in dem menschenverachtenden Scharia-Staat Katar macht, wo Gastarbeiter wie Sklaven behandelt werden und schon weit über tausend bei ihrer Arbeit an den WM-Stadien gestorben sind. … Katar ist auch seit 2012 dafür bekannt, weltweit islamische Terror-Organisationen finanziell und materiell zu unterstützen. Aber anstatt auf all diese Mißstände hinzuweisen, was eher die gesellschaftliche Pflicht eines großen Traditionsvereins wäre, schließt man dort lieber lukrative Werbedeals ab, wie Anfang dieses Jahres mit dem katarischen Flughafen Doha als neuem „Platin-Sponsor“.

    gut zu wissen! Danke!

    Diese ‚Elite‘ ist unglaublich korrupt. Sie muss weg. Alle!

  178. Die Wirkung der Haftstrafe scheint schon verpufft zu sein. Keine Spur mehr von Demut oder so etwas.

    Was verdient wohl der einfache Arbeiter in seiner Wurstfabrik?

  179. Hat sich der Wurscht Ulli den erigierten Zeigefinger bei seinen Muselkumpels aus Katar abgeschaut?

  180. AiAiAi, der Knackwurst kommt gerade aus dem Knast, und er ist wieder was er immer war. Ein Groszmaul!!.

  181. #129 Cendrillon (01. Jan 2017 13:15)

    Naja….. wenn sich Hoeneß auch nur minimalst wohlwollend gegenüber der AfD gezeigt hätte, wäre er nächste Woche von der Hetzpresse gevierteilt worden.

    Ja, aber es wäre immer noch die Möglichkeit geblieben: „Zu Politik äußere ich mich nicht.“ Nicht unbedingt aus Rücksicht auf die AfD (es steht jedem frei, eine Partei nicht leiden zu können), sondern aus dem Wissen heraus, dass es Stöckchenspringen ist.

    Ausserdem beeinflussen solche Ausgüsse nicht die Wahlentscheidungen.

    Das stimmt. Ich glaube niemand sagt sich: „Ich hab mir eigentlich überlegt, AfD zu wählen, aber wenn der Hoeneß meint, das wären Besserwisser, dann lass ich das doch bleiben.“

    Solche Artikel sind auch nicht dazu gedacht, Wahlentscheidungen zu beeinflussen, weder von den Redaktionen noch von den Promis, aus deren Visage das dümmliche Politgelaber kommt.

    Es ist aber nicht vollkommen zwecklos. Es dient dazu, die Wichtigkeit dieser Bundestagstagswahl zu betonen (nicht, dass noch jemand vergisst, hinzugehen). Das ist noch 9 Monate hin und die machen jetzt schon ein Trara wie normalerweise erst kurz davor. Ich habe schon beim amerikanischen Wahlkampf den Eindruck gewonnen, dass der Zirkus immer schriller werden muss, damit die Leute nicht das Interesse und die Faszination verlieren.

    Wenn man sich vorstellt, es gäbe die AfD nicht… die Wahl wäre total langweilig.

    Aber so können die Schafe jetzt mit stolzgeschwellter Brust in die Wahlkabine spazieren und mit dem magischen Bleistift die Horrrorzustände verhindern, die in ihrer kindischen Fantasie bei der Machtübernahme durch die AfD eintreten.

  182. #193 18_1968; Dann schau dir doch mal alles, was es zu dem Prozess gab nochmal an. Von wegen Gedaddel aufm Schmarrnfon. Das war der erste Vorwurf und dann folgten noch viele mehr, das erste hätte ich ihm nachgesehen, genauso wie die Schwarzer und diverse andere auch, das wurde von der Schweiz eh an den deutschen Fiskus bezahlt. Alles andere dagegen nicht.
    Er hat die ohnehin mehr als lächerlich niedrige Strafe dann sogar freiwillig angenommen, wohl weil er noch genug andere Leichen im Keller hatte, für die er nicht bestraft wurde. Und diese lächerliche Strafe wurde ihm dann auch noch zu grossen Teilen erlassen.

    #202 KDL; Wieso nicht, war Stoiber auch mal und vor ihm wimre auch Strauss. Beide leider erfolglos.
    Leider hat Haramburg bei den Kanzlern ein deutliches Übergewicht.

  183. ‚Es ist sehr wichtig, daß Europa keine rechten Mehrheiten bekommt.‘
    Ja, sicher, weil dadurch würde nämnlich das 68er Weltbild endgültig vernichtet werden.
    Rauch dich nochmal ein, Uli, und schau dir nochmal dein Lieblingsspiel auf DVD an – Brasilien gegen Zaire, 1974.
    Ignorier‘ dabei das Publikum, die sind alle viel zu Weiß.

  184. Ich sehe es mit 2 Augen:

    Diese käuflichen Multikulti NWO-Hilfsluden
    können es auch sportlich.
    Eigene PR-Werbung, … was man nicht alles macht, um sein Job zu behalten.

    Wer die Maske fallen läßt, zeigt Gesicht.

  185. 226 genau

    Er mochte so gern al die gehirnchirurgen aus papparappi lander einstellen in sein wurstfabrik gegen 1 euro pro tag!
    16 stunden pro tag ohne pause versteht sich.

  186. Ein lächerlich mildes Urteil und Haft in einem Freizeitknast,
    da muß man sich doch bei denen bedanken,die die Strippen gezogen haben.
    Ferner ist ja, mit AfD und Pegidabasching immer noch ein Sternchen bei den Islamisierern,Verharmlosern und Umvolkern,zu verdienen..

  187. Ich würde mal sagen wollen, dass der Herr Hoeneß von Ausländerpolitik bzw. von Politik allgemein so viel versteht wie von dem Thema Steuerpolitik. Wie blöd muss er sein, dass er in seinem Falle seinen Wohnsitz (ab 6 Monaten im Jahr) nicht in die Schweiz oder wenigstens nach Österreich verlegt hat. Abgesehen von den Steuern, die er hätte sparen können wäre er nicht in den Knast gegangen. Es gibt genügend Beispiele von erfolgreichen Menschen, die genau dies getan haben, um dem Merkel’schen Ausplünderungsregime zu entgehen.
    Von daher sollte er besser schweigen …

  188. „Von der Bundeskanzlerin kommen lobende Worte für Uli Hoeneß, der auf eine Revision gegen seine Gefängnisstrafe verzichtet und den Rücktritt beim FC Bayern München verkündet hatte. „Die Tatsache, dass Uli Hoeneß jetzt dieses Urteil so angenommen hat, nötigt mir hohen Respekt ab“, sagte Angela Merkel während eines Termins mit den großen Wirtschaftsverbänden in München.“

    MSM – Quelle: ZEIT ONLINE, dpa, kg, 14. März 2014, 12:47

    Ein prominentes Beispiel dafür, wenn nur an der Oberfläche gekratzt wird und die kriminellen Machenschaften nicht vollständig entlarvt werden durften und die Kanzlerin hatte wohl nicht nur lobende Worte in der breiten Öffentlichkeit für ihn übrig gehabt.

    So mußte die Resozialisierung u.a. wegen nicht angemessener Haftstrafe fehlschlagen. 🙁

  189. #238 lenzkirch (01. Jan 2017 16:28)
    ein Anschlag auf eines „seiner“ Fussballspiele wird in Demut lehren.
    ++++

    Das sehe genauso.
    Der absehbar größte islamische Terroranschlag Deutschlands wird bald in einem Bundesligastadion stattfinden!
    Mit relativ wenig Sprengstoff können dort viele Menschen umgebracht werden.
    Dagegen ist 9/11 nur ein kleiner Schiß!

  190. der Hoeneß hats gerade nötig…er sollte mal unter seinen Mitgliedern ne Unfrage machen wieviele AFD Wähler darunter sind, da würde dieser Hanswurst aber staunen und bestimmt keine so dicke Lippe mehr riskieren. Ich kann nur hoffen das die Mieglieder die sich angesprochen fühlen diesem Scheißclub die Mitgliedschaft kündigen, aber ja auf Mirglieder ist der FCB ja nicht angewiesen…und er sollte sich mal Gedanken wer die Polizeieinsätze bei Heimspielen bezahlt, nämlich wir Du arrogantes Würstchen..damit scheint er kein Problem zu haben..

  191. Musste Hoeness, der Steuerbetrueger, sich verpflichten, gegen Nationalgesinnte Patrioten zu hetzen, um vorzeitig den Slummer verlassen zu koennen?

    Zuzutrauen ist diesem auf Fussball und FC Bayern beschraenktem Holzkopf auch dies.

  192. ……..schrecklich, was der Wohlfühlknast aus reichen Menschen macht!
    ….mag gar nicht daran denken, was da sonst noch entlassen wird….

  193. #248 Horst_Voll (01. Jan 2017 17:10)

    Hoeneß spielt vorstrafentechnisch in einer Liga mit Lutz Bachmann – bestenfalls.

    Nur mit dem Unterschied, daß Lutz was ausgefressen hatte und im Knast war, weil er zu wenig Geld hatte.
    Hoeneß saß, weil er zu viel Geld hatte.

  194. Dieser vorbestrafte, schäbige Lump sollte vor allem eines: seine schmierige Dreckfresse halten!

    Ich hoffe, die AfD ist bei allen Wahlen erfolgreich, bei der BT-Wahl und der NRW-Wahl können meine Familie und ich dazu beitragen – und wie wir das werden!

    PI, den Mitarbeitern, Foristen und Freunden wünsche ich alles Gute im Neuen Jahr 2017.

  195. Ich hab schon immer gewusst, warum ich diese Söldnertruppe aus München nicht ab kann- wie der Herr, so’s Gescherr.
    Ansonsten gilt: Lieber ne Schwester im Puff als einen Bruder bei Bayern München..

  196. Die Kinder werden gefragt, was die Väter so beruflich machen. Der eine sagt Lokführer, der nächste Bäcker, usw. Nur der kleine Max druckst rum und sagt dann: „Mein Vater tanzt nackt in nem Schwulenklub an der Stange und wenn die Kerle ihm genug Geld geben, lässt er sicj im Hinterzimmer rannehmen“
    Die Lehrerin ist schockiert und bittet Max zum Einzelgespräch. Dort sagt er:“Das stimmt so nicht,mein Vater ist im Präsidium des FC Bayern München, aber das war mir vor den anderen zu peinlich, das zuzugeben…“

    In dem Sinne: Ein frohes neues Jahr!:)

  197. Der Begriff „Vereine“ in der Bundesliga ist irreführend. Es sind stattdessen steinreiche Wirtschaftsunternehmen.

    Für sie sollte es kein staatliches Geld mehr geben, auch keine Zuschüsse zum Bau von Stadien und die Polizeieinsätze zu den Spielen müssen in Rechnung gestellt werden.

    Die Bundesliga sorgt dafür, dass das dumme Volk beschäftigt ist (Brot und Spiele).

    Schön ist nur der Fußball, den wir normale Menschen zu unserer Freude spielen!

  198. Es ist dir noch nicht ganz bewusst, dass du das Deutsche Volk um etliche Gelder betrogen hast? Also war auch deine Haft nur den symbolischen Groschen wert. Also schön ruhig bleiben. Es reicht schon, dass man es Hart IV nennt. Das ist auch so einer.

  199. #251 Tolkewitzer (01. Jan 2017 17:24)

    #248 Horst_Voll (01. Jan 2017 17:10)

    Hoeneß spielt vorstrafentechnisch in einer Liga mit Lutz Bachmann – bestenfalls.

    Nur mit dem Unterschied, daß Lutz was ausgefressen hatte und im Knast war, weil er zu wenig Geld hatte.
    Hoeneß saß, weil er zu viel Geld hatte.

    Sehr gut, muß ich mir merken!

  200. PI-News-Statistik: Dezember 2016 – Neue Statistik-Rekorde!

    pi-news-statistik-dezember-2016

    Der Anlass für die neuen Statistik-Rekorde ist leider dem islamischen Terrorakt in Berlin am 19.12.2016 bei dem 13 Menschen ermordet und über 50 zum Teil schwer verletzt wurden geschuldet. Zum Vorjahresmonat Dezember 2015 sind die Besucherzahlen um 40,6 % und die Zugriffszahlen um 52,2 % gestiegen. Weltweit gehört PI-News mit Platz 9.524 nun zu den 10.000 dauerhaft meistbesuchten Internetseiten.

    Die durchschnittlichen täglichen Besucher- und Zugriffszahlen belaufen sich auf 124.441 Besucher (nach altem Besucherzähler ca. 185.000) und 338.753 Zugriffe. Das ist das zweitbeste Monatsergebnis (nach September 2015) von PI-News. Die Besucherzahlen zum Vormonat November sind um 12,7 % gestiegen und die Zugriffszahlen um 16,0 %.

    Rekord Nr. 1: Der 20.12.2016 war der Tag mit der höchsten Besucherzahl seit Bestehen von PI-News. Es waren 187.046 Besucher auf PI-News, das bedeutet nach altem Besucherzähler ca. 280.000.

    Rekord Nr. 2: Der 20.12.2016 war ebenfalls der Tag mit der höchsten Zugriffszahl seit Bestehen von PI-News. Es gab insgesamt 570.476 Zugriffe.

    Weitere Daten und Grafiken:
    https://newpi.wordpress.com/2017/01/01/pi-news-statistik-dezember-2016-neue-statistik-rekorde/

  201. Sorry, liebe Fußballfans.
    Ihr könnt brüllen und um den „Sieg bangen“.
    Bitte sehr.
    Aber nicht nur brüllen, sondern denken und
    solchen „Bayrischen Königen“ keinen Platz
    einräumen.

  202. Vielleicht war das Katzbuckeln ja eine Bewährungsauflage?

    Weil ein Beispiel für seine „Bessermacher“ hat er ja nicht genannt und die Einheitskoalition scheidet als Herkunftsort für die erwähnten „Bessermacher“ sichtlich aus.
    Ja, mehr noch: Aus der Einheitskoalitition gingen bisher nur „Schlechtermacher“ hervor.

    Also, wer solls machen?

  203. Hoeneß, schön die Füße ruhig halten und nicht scharren.
    Entlarvt wurderst Du als sogenannter Gutmensch, obwohl
    Du ja keiner gewesen bist …..

    Wie kann man so arrogant und dumm sein, sich über Menschen zu erheben, die berechtigte Sorgen und Ängste haben, dass ihr Land nicht ruiniert wird, von Merkel und durch Gleichgesinnte.

    Also schön das Maul halten und mehr Demut und Intelligenz zeigen!

    Ein besorgter Bürger der A f D wählen wird ….

  204. „Wie kann man so arrogant und dumm sein, sich über Menschen zu erheben, die berechtigte Sorgen und Ängste haben, dass ihr Land ruiniert wird, von Merkel und durch Gleichgesinnte.“

    Sorry!

  205. Ein verurteilter krimineller Straftäter,der die Gesellschaft um Millionen betrogen hat,reisst hier sein stinkemaul auf? Verpiss dich !!!

  206. Ja klar, AfD-Politiker „entlarven“! Gut das er, der größte Steuerhinterzieher aller Zeiten „entlarvt“ wurde. Sonst hätte er weiterhin seine kriminellen Machenschaften durchgezogen.

    Nicht zu vergessen, der Typ hat die deutsche Fußball-Liga kaputt gamacht. Es gibt praktisch keinen Wettbewerb mehr in der Bundesliga!

  207. Für eine Läuterung war wohl der Knastaufenthalt zu kurz… Nachdem Höneß in meinen Augen den Staat kräftig beschissen hat (nur er und seine Banken in der Schweiz wissen tatsächlich, wieviel Steuern er hinterzogen hat, denn sämtliche Nachforderungen basieren auf Schätzungen) und dafür wegen „guter Führung“ vorzeitig aus der Haft entlassen wurde (man denke an Peter Graf, der für weniger Hinterziehung deutlich länger einsaß), scheint er sich für prädestiniert zu halten, den Moralapostel zu spielen.

    Ich denke, die Persönlichkeitsstruktur dieses Mannes dürfte nicht geeignet sein, den Etablierten und Parteien, die schon länger an der Macht sind, zu größerem Ansehen zu verhelfen…

  208. Schade Höneß, dass Sie so denken. Kriminelle Steuerhinterzieher sind nebenbei auch nicht das Klientel, welches sich die AfD als Wähler wünscht. „Entlarven“ brauchen Sie als Vorbestrafter die AfD bestimmt nicht, Sie haben sich selber als Dummkopf entlarvt, wie gesagt schade. Da ist mir ein aufrechter „Rechter“ lieber, der hat eine Meinung und muss nicht das nachplappern, wie es anscheinend bei Ihnen der Fall ist.

  209. Würde mich ja freuen und es interessant finden, wenn sich die AfD selbst dazu äußern würde.

  210. Die Brot & Spiele Unternehmen gehören zum politisch-medialen Kompelex.

    Deshalb werden sie so hoch entlohnt

  211. wenn ich früher zu jemanden sagte: du bist wohl bescheuert, dann sage ich heute: du bist wohl merkel. Und der Typ ist merkel.

  212. Hat der Hoeness seine Strafe schon abgesessen? Ist der asoziale Steuerhinterzieher nicht auf Bewährung draussen? Was erlaubt sich dieser Kerl über ehrliche Menschen zu urteilen.

  213. du verurteilter Verbrecher, mach das, was du am allerbesten kannst : Steuern hinterziehen d.h. uns Alle bescheissen zu deinem Vorteil, du widerlicher Egoist, und Ball.

  214. Wie verkommen ist eigentlich ein Staat, in dem Kriminelle und Knastbrüder anständige Menschen schulmeistern dürfen?
    Der soll die Klappe halten, meinethalben seinen Ball kicken und ihn ansonsten schön flach halten…

  215. Wen interessiert eigentlich, was so ein vorbestrafter Steuerhinterzieher so von sich gibt?

  216. Immer heraus mit den Meinungen der schrägsten Vögel der Republik zur politischen Großwetterlage,hat sich Armin Meiwes auch schon als Wahlempfehler geoutet,oder gilt das nur für die geistige Elite der Ballsportheroen.Immer dieser gleiche Dreck in Lumpenland,Leute mit dicken Strafregistern drängen,statt ein wenig in Demut inne zu halten,rotzendblödedummfrech ans Licht der Öffentlichkeit.Das empfinde ich,ich mag mich gerne irren,als eine geistige Störung ,selbst dem blödesten Würstchenverkäufer,Koksnasenstrolch oder Saufauspfäffin sollte doch klar sein was der Begriff moralische Instanz bedeutet.Ansonsten wünsche ich meinen patriotischen Landsleuten ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2017.

  217. Also Herr Hoeneß, kennen Sie nicht den Spruch: wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen…?
    Wieder ein Grund mehr Bayern München Scheiße zu finden.
    MfG aus L.E.

  218. der vorbestrafte weiss also was die Menschen um ihn herum denken ! Die vernünftig denkenden
    fragen sich wahrscheinlich warum er vorzeitig aus dem Knast kam und warum ein krimineller
    Steuerhinterzieher der, der Allgemeinheit dadurch Schaden zugefügt hat, Präsident von einem Fußballverein wird.

  219. wenn der die AFD hasst dann weiss ich das ich alles richtig mache. Die AFD ist die einzig
    noch wählbare Partei !

  220. Michael Stürzenberger lass bitte nicht wichtige Fakten weg, damit die Meldung Skandalöser wirkt, das hast du nicht nötig

  221. Uli Hoeneß ist nicht der einzige Quertreiber. Auch das ganz wichtige Vorstandsmitglied von Eintracht Frankfurt, Herr Axel Hellmann, erblödete sich vor der hessischen Kommunalwahl 2016, die AfD zu schmähen. Und die Frankfurter Rundschau machte sogleich aus einer Vereins-Stimme die Artikel-Überschrift: „Eintracht warnt vor AfD“…

  222. Wenn man weiß, wo der Hoeness herkommt, wundert einen gar nichts:

    „Klein Uli wuchs am Eselsberg auf“

    https://www.tz.de/sport/fc-bayern/tz-serie-metzgerei-hoeness-eselsberg-1547082.html

    „Er war sehr von sich überzeugt und hob sich von allen anderen extrem ab …“
    Das ist ihm wohl auch lebenslang geblieben.

    Wenn einmal ein Zehnerl in der Kasse fehlte, kroch die ganze Metzgersfamilie auf dem Fußboden rum …
    Da kann man sogar irgendwie verstehen, dass der seine Millionen nicht loslassen kann.
    Und anstatt jetzt heilfroh über die Halbierung seiner wohlverdienten Haftstrafe zu sein, hetzt dieser Widerling gegen eine demokratisch legitimierte Partei.
    Nicht zuletzt wohl zur Freude der CSU, für die die AfD inzwischen immer mehr zur Bedrohung wird.

  223. An Hoeneß. Per Mail

    (Derb,aber nur so kapiert es so einer!)

    RE: AfD-Bashing

    Sie sind genauso erbärmlich und verbrecherisch, wie unsere Politiker.

    Ein Gangster sind Sie allemal. Das ist kein Kompliment.

    Sie würden für Geld ihre Liebsten töten lassen!

    Aber was will ein alter fetter Schmierlapp wie Sie, überhaupt noch mit so viel Geld?

    Ein neues Kollagengerüst, frische Eier oder Jugendlichkeit, kann man Ihnen nicht implantieren. Falls Sie Glück haben, machen Sie noch 15 Jahre!

    Wenn Sie Gott spielen wollen, hängen Sie sich auf, und glauben Sie nicht den Scheiß, den Sie brabbeln!

    Das ist der Umgangston, der schätzungsweise bei Ihnen wirkt!

    FC Bayern München ist wie DSDS, künstlich und ungenießbar!

  224. Das trägt ja schon groteske Züge.
    Jetzt versucht der kriminelle Hoeneß, der im Knast gesessen hat, sich noch auf solche Art und Weise in die Politik einzumischen und die Wähler über gut und schlecht belehren zu müssen.

    Erbärmlicher Typ.

  225. 242 Himmelblau   (01. Jan 2017 16:37)  
    „Von der Bundeskanzlerin kommen lobende Worte für Uli Hoeneß, der auf eine Revision gegen seine Gefängnisstrafe verzichtet und den Rücktritt beim FC Bayern München verkündet hatte. „Die Tatsache, dass Uli Hoeneß jetzt dieses Urteil so angenommen hat, nötigt mir hohen Respekt ab“, sagte Angela Merkel während eines Termins mit den großen Wirtschaftsverbänden in München.“
    ——-
    Wie sagt man doch so schön : Gleich und Gleich gesellt sich gern und eine Krähe hackt der Anderen kein Auge aus

  226. „Ich bin der Meinung, dass alles getan werden muss, um diese Leute zu entlarven.“
    Na dann entlarven sie mal schön.
    Sie, Herr Uli Hoeneß, sind ja schon entlarvt.

  227. Einfach gesagt, der Ulli Hoeness hat unglaubliches für den FC Bayern München geleistet. Dafür Dank und Anerkennung.

    Von der Realität ausserhalb des Fussballs hat er offensichtlich keine Ahnung und sollte die Klappe halten.

  228. Amigos mögen es überhaupt nicht, wenn sie entlarvt werden.

    Und was den Fußball betrifft, dem letzten Highlight, der Weltmesitertitel in Brasilien, wird nichts mehr folgen. Die Deutschen sind dieser Mannschaft und einzelnen Spielern überdrüssig, die Einschaltquoten sinken und der Zuspruch lässt sicht- und spürbar nach. Das ist immer so, wenn der Fußball (Sport) politisch wird.

    Und Hoeneß sollte sich um das kümmern was er kann. Wurst machen und einem Club vorstehen, mehr kann er nicht. Schon seine ersten Ausflüge in die Politik und seine Aussagen diesbezüglich haben dann seine kriminellen Machenschaften überschattet und absurdum geführt.

    Wenn er intelligent wäre müsste er doch erst die Machenschaften und Menschen entlarven, die dafür zuständig sind, dass eine AfD soviel Zuspruch bekommt.

  229. ich bin mir trotzdem sicher das die CSU ihn mit in den knast gebracht hat

    die CSU wusste sehr genau damals „steueroase“ in der schweiz liegt

    danach hatte die schweiz zusammenarbeit mit der polizei signalisiert (die CSU wusste davon)

    danach wurden angeblich CD´s gehackt ich glaube das nicht ich denke die schweizer banken in der führung haben das zugespielt

    die CSU wusste auch das viele prominente auf dieser liste sind ich gehe davon aus das hoeneß auf dieser liste war

    dann war von „selbstanzeige“ die rede

  230. Der Mann ist wohl noch immer im stillen verbittert darüber das seine Machenschaften aufgeflogen sind und hat aus Frust darüber das risikolose MSM-konforme AfD-Bashing gewählt.Das beschert ihn auch wieder Auftritte in überflüssige Quasselshows.

  231. Im übrigen könnte der doch eine klare Ansage öffentlich machen wenn er Arsch in der Hose hätte:“Islamkritiker und AfD-Anhänger sollen sich nicht mehr als Fans vom F.C.Bayern bertrachten und sind nicht mehr im Stadion erwünscht.Wir als F.C.Bayern distanzieren uns klar von rechtspopulistischen Fans.“

    Aber das wird er wohl nie machen weil der schnöde Mammon ihm dann doch wichtiger ist.Möchte er auf die Kohle von den Gebashten verzichten?

  232. #286 Donar von Asgard (01. Jan 2017 21:58)
    Michael Stürzenberger lass bitte nicht wichtige Fakten weg, damit die Meldung Skandalöser wirkt, das hast du nicht nötig

    An dieser Stelle hätten Sie ruhig die wichtigen Fakten+Quelle nennen können, damit die Meldung entschäft und Ihre Aussage gestützt wird.

Comments are closed.