M&M: „Bald haben wir's geschafft unsere beiden schönen Länder zu ruinieren. Und Europa noch dazu. Darauf einen Dujardin!“
Print Friendly, PDF & Email

Von JOHANNES DANIELS | Der französische Präsident Emmanuel Macron ist dafür bekannt, dass er für die viel-faltigen Reize einer erfahrenen „Cougar“ durchaus zugänglich ist. Politisch wie auch privat. Eine Woge der Popularität hatte Macron im Mai 2017 ins Amt beflügelt. Ein Jahr später sieht die Welt für den „europäischen Obama“ und En-Marche-Begründer allerdings nicht mehr allzu rosig aus. La vie en rose est terminée: Nach einer Reihe von Skandalen hat sich nun auch der Mini-Wirtschaftsaufschwung in Frankreich abgeschwächt und Macrons Umfragewerte sind mit unter 30 Prozent im Keller. So wie bei Angela Merkel auch, die beiden passen zueinander.

Muslim-Macron: Ménage à trois?

Bei den Feierlichkeiten zum Ende des ersten Weltkriegs vor 100 Jahren kam es am Wochenende zu allem Übel noch zu einer fatalen Verwechselung, über die „Tout-Paris“ jetzt schmunzelt. Bei der Einweihung einer Gedenktafel in Verdun begrüßten die beiden politisch angeschlagenen EU- und Migrationspakt-Kollaborateure leutselig die ausgesuchten Gäste. Dabei schüttelte die Kanzelrin einer 101-jährige Zeitzeugin die Hand, die sie sofort freudig als „Madame Macron“ erkannte, wie alle französische Medien goutieren. Greisenmund tut Wahrheit kund – ahnt die rüstige Mit-Hunderterin etwa mehr über das angeblich rein freundschaftliche Verhältnis der beiden Umvolkungs-Turteltäubchen ?

„Ich bin die Kanzlerin von Deutschland“, stellte Merkel fest. Als die ältere Lady das nicht verstand, glänzte die „Führerin der Freien Welt“ mit fast astreinem Französisch: “Je suis chancelière Allemagne“. PI-NEWS möchte seinen Lesern auch das Video zur Verwechslungkomödie à la Louis de Funès nicht vorenthalten.

Die ältere Dame (also die 101-Jährige, nicht die Blutraute) wurde von – diesmal nicht prügelnden Bodyguards des Präsidenten – sofort außer Reichweite des ödipalen Emmanuels geschafft, man weiß ja nie. Macron küsste sie zum Abschied.

Poltische Beobachter am Palais de l’Élysée können sich den Fauxpas nur dadurch erklären, dass die Seniorin bereits zwei Weltkriege erlebte und erheblich traumatisiert sei. Noch dazu ist „Bibi“ Macron älter als die deutlich jüngere 64-jährige Merkel (geb. 1954), was man ihr aber nicht unbedingt ansieht 🙂

Brigitte Macron wurde 1953 in Amiens geboren, ist gelernte „Erzieherin und Pädagogin“ und seit 2017 „Première dame“. Ihre Eltern waren Schokoladenfabrikanten, die prophetischerweise die Spezialität Macarons d’Amiens herstellten. Auch En-Marche-Feinschmecker Emmanuel wird mit einer Vorliebe für dunklere Schoko-Spezialitäten seit seiner Haiti-Reise in Verbindung gebracht. On dit …

Honi soit qui mal y pense – Staatspannen

„Beschämt sei, wer schlecht darüber denkt“ – Macron will der politisch über-reifen Merkel aber nicht an den Pelz, er will nur ihr Geld. Unser Geld. Doch der richtungsweisende RTL2-„Frauenvertausch“ war beileibe nicht die einzige Panne beim Aufeinander-Treffen Merkels mit dem unersättlichen EU-Steuergeld-Destinatär aus dem Élysée: Als Emmanuel Macron im Mémorial von Verdun den umstrittenen Marschall Philippe Pétain als „großen Soldaten des Ersten Weltkriegs“ würdigte, dessen „mutiges Handeln“ den französischen Sieg erst möglich gemacht hätte, wurde das offizielle Weltkriegsgedenken in Frankreich erst so richtig wahrgenommen.

Denn die französische Öffentlichkeit wartet ungeduldig auf den nächsten Tritt ins Fettnäpfchen des mittlerweile als tollpatschig-arrogant geltenden Staatspräsidenten. Parallelen zum deutschen Staatsoberhaupt (Feine Sahne Fischfilet etc.) eröffnen sich. Der jüdische Dachverband Crif zeigte sich ebenfalls „schockiert“ über Macrons Äußerungen – über 27.000 jüdische Franzosen haben in den letzten fünf Jahren das moslemüberflutete Land in Richtung Israel verlassen !

Macrons Vorgänger Charles de Gaulle oder Jacques Chirac hatten stets auch auf die Rolle Pétains als willfähriger Kollaborateur des Antisemitismus hingewiesen, als Verantwortlichen für die Deportation zehntausender französischer Juden während der Besatzungszeit. Darauf ging Moslemimporteur Macron nur beiläufig ein und der Élysée-Palast ließ verlautbaren: Wie die anderen französischen Marschälle des Ersten Weltkriegs werde auch Marschall Pétain mit einer offiziellen Ehrung im Pariser Invalidendom bedacht. Vermutlich war es schlicht eine Koordinationspanne – und prompt wurde die Meldung zurückgezogen.

Es blieb jedoch der Eindruck zurück, Macron habe sich vor den EU-Wahlen „bei der französischen Rechten einschmeicheln wollen“. Die 50-jährige Marine Le Pen dürfte für „GILF*-o-manic“ Macron allerdings noch für viele Winter nicht ins (politische) „Beuteschema“ passen. Ganz zu schweigen von der aufrechten Bannon-Vertrauten Marion Maréchal-Le Pen, die gerade zarte 28 Lenze zählt.

Europa-Spalter Macron warnt vor Rechtspopulisten: „wie Lepra !“

„La Grande Guerre“, der Erste Weltkrieg, bleibt für die Franzosen der gute glorreiche Krieg – im Gegensatz zu Pétains Vichy-Kollaboration mit den nationalen Sozialisten im 2. Weltkrieg. Auf seine Vergangenheit können die Franzosen ganz ohne Schuldstolz stolz sein, ganz im Gegensatz zu „Deutschland“. Im ganzen Land werden die Denkmäler stets herausgeputzt und mit großem Pomp neue Gedenkstätten eröffnet. In Deutschland zerstört die AntiFa straflos Mahnmale unserer zwangsrekrutierten Großväter für ein früheres wirres „Historisches Experiment“ an den Deutschen.

Macron beschwor die deutsch-französische Freundschaft (Stichwort „Target2“) und rief angesichts der Verwerfungen der 30er Jahre in Erinnerung, wie wichtig ein „geeintes, nicht-nationalistisches Europa“ sei, um dauerhaft den Frieden zu sichern. Dabei warnte er entschieden vor „rechts“ – seinem gefährlichsten politischen Hautgegner, denn Le Pens „Rassemblement National“ liegt in Umfragen derzeit vor „En Marche“. Er betonte, dass „der Nationalismus wie eine um sich greifende Lepra“ sei, und er bezog dies in seiner Rede ausdrücklich auf „die heutigen Zustände und Umtriebe in manchen europäischen Ländern“.

Die historischen Vergleiche mit den dreißiger Jahren waren durchaus holprig und die Wahlkampf-Kriegserklärung an die Populisten eher fehl am Platz. Sie erweckten den Eindruck, dass nach den Gedenkfeiern zum Ende des Ersten Weltkriegs gleich der nächste wieder losgehen könnte:

„Die Spuren dieses Kriegs verblassen nicht, die alten Dämonen steigen wieder auf.“ Er erinnerte die Staats- und Regierungschefs an ihre “riesige“ Verantwortung. „Wenn man sagt ‚unsere Interessen zuerst, was auch immer mit den anderen passiert‘, radiert man das kostbarste Ding aus, das eine Nation haben kann, das sie leben lässt, das sie groß macht und das am wichtigsten ist: ihre moralischen Werte“, sagte Micron in Richtung Trump und dem unabhängigen Neuen Europa.

Bluten für ein neues ökologisches Denken

Die nächste Panne: Emmanuel Macron wollte mit seiner Reise durch die wirtschaftsschwachen Gebiete in Frankreichs Westen auch noch weitere Zeichen setzen. Gegenüber dem in weiten Teilen der französischen Öffentlichkeit vorherrschenden Bild des entrückten „Präsidenten der Reichen“ wollte Macron nun Volksnähe demonstrieren. Doch auch dies ging in die Hose.

Ausgerechnet drei Tage vor der PR-Tour waren drastische Steuererhöhungen in Kraft getreten, mit denen Macron ein Zeichen für „ein neues ökologisches Denken“ setzen wollte: Der Preis für einen Liter Super stieg unvermittelt von 1,56 Euro auf 1,75 Euro. Wo immer Macron hinkam, schlug ihm der geballte Zorn der Bürger entgegen, was sich wiederum in der Berichterstattung in den noch nicht ganz staatsgelenkten Medien niederschlug. Hier kann „Einzelkämpfer“ Emmanuel noch viel von der – in solchen Dingen erfahrenen – spätreifen Merkel lernen.

Am Sonntag hatte Macron mehr als 70 Staatschefs unter den Pariser Triumphbogen versammelt zu einer weiteren Gedenkfeier. Drei Tage insgesamt dauert nun das zugehörige „Pariser Forum für den Frieden“. Macron will es als ein „Davos des Friedens“ etablieren, als einen „Thinktank“, der Material sammeln wird gegen die Gefahren der „nationalistischen Verengung“.

Mit dem Abgang Merkels als CDU-Parteivorsitzende und ihrem absehbaren Ende als Kanzlerin droht Macron jedoch ein schleichendes europapolitisches Desaster. Stets hat die Kanzlerin die „Eurorettungs“-Initiativen und Target2-Verschleierungen zugunsten der insolventen „Club-Med-Staaten“ sowie weitere EU-Superstaat-Fantasien zumindest mit „milfen“ Wohlwollen begleitet. Dies könnte sich nach einem jähen Merkel-Exit bald ändern, Macrons Sonntags-Reden und EU-Superstaat-Fantastereien würden noch mehr in Nichts verpuffen.

Europa-Spalterin Merkel warnt vor Rechtspopulisten: Nationales Scheuklappendenken

Auch Angela Merkel hat bei den Gedenkfeiern zum Ende des Ersten Weltkriegs vor einem Rückfall in den Nationalismus gewarnt und zur friedlichen Lösung aktueller militärischer Konflikte in aller Welt aufgerufen. „Wohin nationale Selbstherrlichkeit und militärische Überheblichkeit führen können“, habe der Erste Weltkrieg gezeigt, sagte Merkel am Sonntag beim Friedensforum in Paris.

Um es kurz historisch richtig zu stellen: Wohin nationale Selbstherrlichkeit und ein „ideologisch-humanitäres“ Sendungsbewusstsein Deutschlands wieder führen kann, sieht man an der neuerlichen Total-Spaltung Europas – Deutschland, Spanien und Frankreich sind mittlerweile diplomatisch weitgehend isoliert, wie die Ratifizierungsbereitschaft des UN-Migrationspakt vieler rechtsstaatlicher europäischer Länder mittlerweile deutlich unterstreicht.

„Gedenken in gefährlichen Zeiten“

„Madame Macron“-Merkel betonte unnachahmlich und wiederum zum Fremdschämen: „Und wenn Abschottung vor 100 Jahren schon keine Lösung war, wie könnte sie das heute sein“. Ja, hätten die Polen damals nur die Grenzen für alle „Schutzsuchenden der deutsche Wehrmacht“ gleich geöffnet, wäre der 2. Weltkrieg bestimmt verhindert worden. Gerade deshalb sei Appeasement-Merkel „in tiefer Sorge, dass sich wieder nationales Scheuklappendenken ausbreitet“ und die wechselseitigen Beziehungen zwischen den Ländern ignoriert würden. „Wir sehen doch, dass internationale Zusammenarbeit, friedlicher Interessenausgleich, ja selbst das europäische Friedenswerk wieder infrage gestellt werden“, beklagte sie. Ausgerechnet in Paris – DEM Sammelbecken fahrlässig oder absichtlich importierter barbarischer arabo-afrikanischer Gewalt und des islamischen Terrors in Europa.

Ausgerechnet Merkel gemahnte, „mangelnde Bereitschaft und Fähigkeit zum Dialog“ dürften nicht die Oberhand gewinnen. Messer-Migrations-Merkel  warb zugleich für eine umfassende Unterstützung der Vereinten Nationen hinsichtlich des „völlig unverbindlichen“ UN-Migrations-Paktes und den Erhalt der internationalen Regeln, um „einen menschlichen Umgang in der Welt zu gewährleisten“. Monsieur und „Madame Macron“ werden den fatalen Teufelspakt in Marrakesh wohl gemeinsam unterzeichnen.

Vielleicht sollten wir DOCH einfach tauschen ! Professor Sauer wäre gar nicht so sauer darüber …


*GILF = ist englisch und bedeutet in etwa: Grandmother I like very much.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

265 KOMMENTARE

  1. Hart aber fair
    Das kriminelle Netz der Clans – sind Justiz und Polizei machtlos?
    MO 12.11., 21:00 Uhr, ARD – Das Erste
    21:00
    Wieder Lügen-Pressen Zusammenstellung❗ 😎
    Ein Grüner und ein Verteidiger der Clans === Abschaum … mehr muss man nicht sagen ❗

  2. Ich glaube nicht dass er auf alte ranzige Frauen steht. Ich glaube eher seine Ausbilderin die ihn zu „Dem“ gemacht hat was er heute ist führt lediglich ein schönes Leben an der Seite eines Homos mit Vorliebe für junge knackige Neger. Leider ist das ganze Originalvideo nicht mehr auffindbar, auch nicht in meinem Archiv. Aber das reicht auch um die glänzenden nach Darm lechzenden Augen zu erkennen.
    https://www.youtube.com/watch?v=cLTuF5yQqsE
    https://www.welt.de/politik/ausland/video181725176/Frankreich-Aerger-wegen-Macron-Foto-mit-Mittelfinger.html

  3. Und nächstes Jahr waren die Feiglinge schon immer gegen die Illegalen und haben die Ausweisung gefordert. Aber jetzt heißt es noch „Lieber Sankt Florian, verschone mein Haus, zünde stattdessen das meines Nachbarn an“

    „Kehle sagte, es könne auch nicht sein, dass problematische oder kriminelle Flüchtlinge in kleinere Städte und Gemeinden verteilt würden, um Großstädte zu entlasten. „Auch Bürgerinnen und Bürger in kleineren Kommunen im ländlichen Raum haben ein Recht auf Sicherheit.“

    http://www.badische-zeitung.de/gemeindetag-irritiert-wegen-kretschmanns-worten-zu-fluechtlingsgruppen

  4. niemals Aufgeben 12. November 2018 at 21:22

    Hart aber fair
    Das kriminelle Netz der Clans – sind Justiz und Polizei machtlos?
    MO 12.11., 21:00 Uhr, ARD – Das Erste
    21:00
    ?Wieder Lügen-Pressen Zusammenstellung? ?
    Ein Grüner und ein Verteidiger der Clans === Abschaum … mehr muss man nicht sagen ?
    —————————————
    Dieser Grüne ist selbst einer aus dem Clan (Omeirat). Und sowas sitzt in der deutschen Politik. Einpacken, rausschmeißen, fertig. Aber darauf können wir lange warten.

  5. Das „schöne“ an Berichterstattungen. Es wird selten über das Land berichtet, welches UNS interessiert. Meist ist es Amerika oder irgendein hinterwäldliches Kackland wo gerade ein Baum umgekippt oder jemand vom Scheißhaus gefallen ist.
    Bei Macron ist eh Hopfen und Malz verloren, da er anscheinend nicht wirklich weis ob er nun schwul oder lesbisch ist…

  6. Der Grüne der beim Blasphemie gerade labert ist mit 2 Jahren (aus dem Libanon) nach D gekommen… und kann immer noch nicht „richtiges“ Deutsch sprechen…

    Wahnsinn. So viele Dumme, denen dieses wunderbare Land zur Hilfe kam. Und jetzt scheint mir, es ist so, als habe man Termiten beherbergt, die stetig ihren natürlichen Job verrichteten… Armes Land. Clans&Co., der Rest ist Toleranz.

  7. Homoerotiker sind abhängig von (starken, überliebenden) „Mutterfiguren“ und fühlen sich sexuell zu (starken, überliebenden) „Vaterfiguren“ hingezogen! Deswegen nimmt die Homoerotik mit zunehmenden eigenen Erwachsensein meist ab! Übrig bleiben im Alter von 50 meist nur die 2% pathologisch total Über-Glücklichen oder Über-Traurigen, bzw. die allgemein weiteren 2% Perversen (für die Homoerotik nur ein allgemein perverses Ausleben von Macht ist), falls sie nicht zuvor gnadenvoll sich in den Selbstmord getrieben haben, mit vielen Co-Opfern zuvor!

    Selbstverständlich gibt es auch liebende Homoerotiker untereinander, das alleine wäre auch individuell wie gesellschaftlich absolut egal! Man darf halt nur nicht die „Büchse der Pandora“ zum allgemeinen perversen Untergang öffnen! Hier lassen sich die Homoerotiker von den Perversen vorführen und stoppen nicht rechtzeitig…

    Macron gehört zu den homoerotischen Macht-Perversen! Merkel auch!

  8. Die „Zweckgemeinschaft“ mercron ist basiert auf des Deutschen Arbeiters Hilfe!
    Wenn der Deutsche „macht“, der Franzmann in der Sonne lacht.

    Natürlich ist dies alles “ nicht so schlimm“, denn bald kommen ja die „wahren
    Fachkräfte“, natürlich aus Afrika und Arabistan. Ein Glück für uns Deutsche.

    mMn ist die Zeit, Mitbürger, Bekannte und sogar Befreundete bekehren zu
    versuchen, zu Ende.

    Ich weiss natürlich auch, dass ich hier auf taube Ohren stossen werde.

    Das stört mich übrigens nicht. Ich hoffe dass ein paar wenige vorbereitet sind.

    Diese Gedanken kamen mir heute, nach anschauen von survival combat.

    Are you ready for the total migration? Damals hiess es wohl bisschen anders. Gruss

  9. „Die 50-jährige Marine Le Pen dürfte für „GILF*-o-manic“ Macron allerdings noch für viele Winter nicht ins (politische) „Beuteschema“ passen“

    Das Beuteschema ist, wie viele französische Medien genüsslich auswalzen, mehr in Richtung strammer junger Nordafrikaner gerichtet.

    Nicht umsonst hat er ein so intimes Verhältnis mit seinem Leibwächter, dass er sogar mit ihm gemeinsam Urlaub macht… Und wie die französische Presse interessiert berichtet: fürstlich entlohnt mit einem Appartement ganz in seiner Nähe. Und wie die französische Presse missbilligt: natürlich auch Staatskosten

  10. Dazu passend:

    Susanne Baumstark, Gastautorin / 12.11.2018 / 17:10

    Gedenkfeiern: Merkels Spaltungs-Rhetorik

    Die ewig selbe Phrasendrescherei vom „Nationalismus“ erhält inzwischen die Qualität eines täglichen Stundengebets. Merkel benutzte jetzt die Gedenkfeier zum Ende des Ersten Weltkriegs, um vor der Gefahr für das „europäische Friedensprojekt“ wegen angeblichem „nationalen Scheuklappendenken“ und „Rückfall in den Nationalismus“ zu warnen.

    „Nationale Selbstherrlichkeit“ ignoriere die wechselseitigen Beziehungen zwischen den Ländern: „Wir sehen doch, dass internationale Zusammenarbeit, friedlicher Interessenausgleich, ja selbst das europäische Friedenswerk wieder infrage gestellt werden“, beklagte die Bundeskanzlerin.

    Merkel und ihre Hofpresse schüren mit ihren destruktiven Erzählungen irrationale Ängste und falsche Geschichtsschreibung. Tatsächlich stellt kein Mensch das europäische Friedenswerk infrage. (….)

    https://www.achgut.com/artikel/gedenkfeiern_merkels_spaltungsrethorik

  11. OT:
    Bei „Hart aber fair“ (Thema sind wohl kriminelle Libanesen-Clans) gerade ein Mohammed-Kuffnucke, der von „unserer historischen Verantwortung“ labert.

    Wen meint der mit „uns“?

    Wenn er Moslem ist, will er ja zum zweiten Mal Juden vergasen. Er sieht sich offenbar als „neuen Deutschen“.

  12. Die politische europäische Elite ist durch und durch versifft!

    Selbst die familiären Stammbäume von Grüne und Co in elitären Positionen sind versifft! Nicht nur links, nicht nur 68er, schon lange davor mit/ab Hitler, alles durch und durch Global-Rassisten mal mit Nation mal ohne Nation, Hauptsache Global-Gender-Rassismus für ALLE als Einheitszwang!

  13. Was wollen Sie von den Jungen Macron? Er ist eben gerontophil mit seiner Grond-mere Ehefrau.

    Was wollen wir noch von den spinelistischen Kommunisten wie Macron, Merkel. – Hier schlägt das Herz wahrer Europa. https://www.youtube.com/watch?v=Hwe6x-s7jfw

    Hier würde bestimmt Herr Trump lieber sein, als im Paris zwischen sooooo großen Demokraten wie Erdogan und Putin.

  14. johann
    12. November 2018 at 21:50

    Dazu passend:

    „Gedenkfeiern: Merkels Spaltungs-Rhetorik“

    das Wort „Rhetorik“ verbitte ich mir bei den stotternden Tränensäcken der Verheißung!

  15. Diesen Omeirat und den Rechtsverdreher an seiner Seite sollte man aus der Sendung entfernen. Unerträgliche Typen. Warum sitzt hier keiner der AfD?

  16. Egal was dieses Merkl so macht geschichtlich scheint Sie auch keine grosse Leuchte zu sein -man fragt sich was sie überhaupt in dieses Amt getrieben hat ist es allein der der Ehrgeiz oder für Papa? oder doch die Sedjugend nebst Seilschaften und Milliarden ..-man kanns bisher nur vermuten …aber jetzt wird ein gewisser Maasen ja hoffentlich Licht ins Dunkel bringen …
    Wie kann es sein „Macron und Merkel weihen Gedenktafel bei Compiègne ein“ von unseren Manipultiven Medien als Erfolg oder sonstwas gewertet werden ? Gerade das Verhalten des Marschalls Foch in Compiègne war es doch was nur zwanzig Jahre später zum zweiten Weltkrieg führte -warum also an gerade dem Ort Merkel herumwandert umd Händchen mit dem Jüngelchen zu halten -na gut er wird es schon wissen …für wie dumm man auch hier die Deutschen bzw die Deutsche verkaufen kann

  17. WSD at 21:47
    Interessanter Ansatz.
    Aber: Ist es nicht völlig egal welcher pseudowissenschaftlicher Art/Meinung
    „unsere Volksverraeter“ angehören? Ich plädiere hier für „einfache Lösungen“.
    Regiert gegen uns haben sie nun genug, die Strafe muss folgen. Gruss

  18. BPOL NRW: Raubversuch mit Messer – Bundespolizei liefert 25-jährigen Tatverdächtigen in das Polizeigewahrsam ein

    Dortmund – Seevetal – (ots) – Samstagmorgen (10. November) soll ein 25-jähriger Mann versucht haben, mehrere Personen mit einem Messer auszurauben. Mitarbeiter der Bahn konnten den spanischen Staatsangehörigen überwältigen. (….)

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4113254

    Ich würde darauf wetten, dass es nur ein Pass-Spanier ist………..

  19. zu ‚Hart aber Fair‘ :
    – der sogenannte ‚Anwalt‘ der da ganz rechts sitzt ist ein unerträglicher kleiner Wicht der für die versprochenen Koffer voller Dollarnoten jeden noch so dreckigen Islamschwanz lutscht. So ein kleiner Wi… der auch einmal ein Mann sein möchte und mit arschkriecherischem elenden Trieb aufschaut auf seine sogenannten ‚Mandanten‘.
    – Reus will bloß endlich heim zu seinem Nachttrunk.
    – Sundermeyer , – unser Mega-Experte, hat wohl Interesse sich mal als ‚Fähnchen-dreh-dich-im-Wind‘ medial auszuprobieren.
    – der einzige der normalen Menschenverstand aufweist ist der Herr Kuhr , es scheint als sei er von der Redaktion als dienliche Hilfe platziert damit man bei den dummen Aussagen der übrigen nicht direkt und sofort abschaltet. Quasi der augenscheinlich übliche ‚pseudo-Kontra-Gesprächspart‘.

    Alles in allem überflüssiges Gelaber, und wenn die Grünen und solche Kretins hier weiter die Show übernehmen dann wird der Chaka-chaka-Klan bald selbst als Gast dort mit am Tresen herzlich begrüßt.

  20. Hat denn mal irgendwer kurzerhand den Friedensvertrag Deutschlands mit den Westmächten nach den Kriegshandlungen bis 1918 parat ? Finde da -außer den mit Russland (Brest-Litowsk)- gerade nix ……….. dann läuft´s wohl also noch, inkl. der horrenden Kosten versteht sich ……………

  21. Je mehr ich mich einen gewissen Adolf beschäftige, desto mehr (Rest gelöscht)

    MOD: Bitte diese Ausführungen an anderer Stelle bringen, da hier nicht weiterführend.

  22. zu ‚Hart aber Fair‘ :
    der Typ ganz links hatte das böse Wort „Abschieben“ gesagt, ob der noch mal dran kommt.

  23. Ich korrigiere mich hier an diese Stelle selbst –
    – dieser ekelhafte (kann ich nicht hier in Worte fassen) Ahmad Omeirat… der Inbegriff an (kann ich erneut nicht schreiben).

    Bäääääähhhh

  24. Die Gaststube im Cafe Deutschland wird immer voller, denn hier gibt es Kaffee und Kuchen gratis. Und draußen stehen die Leute schlange, um vom kostenlosen Kuchen auch noch was abzubekommen. Deshalb herrscht hinten in der Backstube Hochbetrieb. Der deutsche Michel backt Brötchen und Kuchen Tag und Nacht, auch Sonn und Feiertags, notfalls bis er 70 ist. Denn die Gäste sind anspruchsvoll und alle müssen bedient werden. Die Chefin sagt „es gibt keine Obergrenze“ und freut sich über das Wachstum der Wirtschaft. Und nun organisiert sie den Ausverkauf des Ladens. Auch die Gasthäuser in der Nachbarschaft werden ab sofort kostenlos beliefert, denn das Cafe Deutschland wird von einer weitsichtigen Chefin geführt. Das Personal jubelt ihrer klugen Chefin zu; soviel Arbeit hatten sie noch nie, seit der alte Chef in Rente ging.

  25. Das Bild oben ist so widerwärtig, dass mir schlecht wird. Es dokumentiert auch, dass diese Kanzlerin vermutlich geisteskrank ist, was ja auch ihre absurden Handlungen auf nahezu allen Politikfeldern bezeugen. Sie wirft sich an Macron, den ich im Übrigen für einen leicht perversen Zeitgenossen halte – man bedenke seine Vorliebe für Uralt-Frauen sowie sein merkwürdiges Geplänkel mit den kriminellen Kolonial-Negern, über das auch auf PI eingehend berichtet wurde – wie eine Person mit Down-Syndrom heran, die auch andere ständig umarmen und sich an sie schmiegen wollen. Ich will diese bedauernswerten Menschen nicht diskreditieren, wenn aber eine deutsche Bundeskazlerin, die ohnehin für ihre Verhaltensauffälligkeiten bekannt ist, so verfährt, ist eigentlich eine eingehende psychiatrische Untersuchung angemessen.

  26. Teufelskreis 12. November 2018 at 22:08

    Völlig absurde und verkorkste Sendung. Plasberg hatte alle chancen, da was raus zu machen. Mit Reul, der Staatsanwältin und Kuhr waren sehr gute und auch kompetente Gäste da. Aber Omeirat hat durch ständiges und endloses Reden völlig vom Thema abgelenkt, erfolgreich allerdings. Plasberg hat durch sein Dazwischenquatschen auch alles versemmelt. Kuhr war noch am besten: „Berlin ist verloren…“. Deutlicher geht es nicht. Hat Buschkowsky im übrigen vor einigen MOnaten schon ganz offiziell festgestellt.

  27. OT
    Ahnungslose Linke-FDP Schweizer Apotheker spendet vorschriftsmässig gestückelt an den AfD-Kreisverband Bodensee. Kreisverband retourniert das Geld an den rechtmässigen Eigentümer. Kommentar in der ZEIT:

    mWestennixNeues
    „Guckt nach Polen, guckt nach Ungarn, guckt nach Österreich.
    Dort, wo die Rechtspopulisten an die Macht kommen, halten Korruption, Vetternwirtschaft und Rechtsbruch Einzug.“

    Demnach gehört der korrupte, vetternwirtschaftende, rechtsbrüchige Apotheker selbstverständlich in die BRD ausgeliefert und abgeurteilt. Die durch „Zollunion“ besudelte BT-Wahlen für ungültig erklärt, sollten wiederholt werden.
    Die rechtspopulistische Einkesselung Deutschlands angefangen mit Polen, Tschechei, Slowakei, Ungarn, Österreich ist im Osten bereits vollzogen. Jetzt haben Italien und die Schweiz im Süden die Lücke geschlossen. Auch Dänemark im Norden bildet eine tödliche Bedrohung für das letzte aufrichtig anti-faschistische Regime in der EUdSSR. Nur noch Macron im Westen als letzte Bastion gegen Korruption, Vetternwirtschaft und Rechtsbruch – verhindert die Erdrosselung Deutschlands. Wie ein deutsches Staatoberhaupt es schon mal formuliert hat: Wir werden diesen Kampf bestehen auch gegen eine Welt von Feinden. Noch nie ward Deutschland überwunden, wenn es anti-faschistisch war.

    Vielleicht wäre es verhältnismässiger, der Recherchenverbund NWDR und Süddeutsche Zeitung würde die Rechtsbrüche Merkels, angefangen mit der Muslim Karawane 2015 mal chronologisch und der Grösse nach aufarbeiten, statt Verfolgungswahnsinn zu verbreiten.

  28. Der süsseste Ödi-Pussy mit den schönsten blauen Augen Europas hat den Französinnen ihr Herz gestohlen. Und Angelas Liebe gewonnen. Monatlich Fond de Teint für 20’000 Euro kaufen hat man ihm am Hofe ausgetrieben. Da hört die Geduld auch der Französinnen auf. Wo sie doch den Lippenstift im MONOPRIX klauen müssen um über die Runden zu kommen.
    Egal. Auch die deutschen Frauen finden ihn schick und immer schnieke angezogen, Traum aller Schwiegermütter. Dann die Grübchen überm Po und die burschikose Zahnlücke. Süss. Anscheinend hat er sich wohl als 10jähriger geweigert das Lippen Bändchen durchtrennen zu lassen. Tut ja weh… Kann man verstehen bei der zarten Konstitution.
    Jetzt träumt er auch noch von einer europäischen Armee.
    Wieso will Tante Anschela ihm diesen Wunsch nicht erfüllen? Bald ist Weihnachten. Noel.

  29. Was wollen wir noch von den spinelistischen Kommunisten wie Macron, Merkel. – Hier schlägt das Herz wahrer Europa. https://www.youtube.com/watch?v=Hwe6x-s7jfw

    Auch hier schlägt das Herz wahrer Europa https://www.youtube.com/watch?v=728ORCD9hdQ
    Auch hier http://www.pi-news.net/
    Es sind Versammlungen die aus der Not des Herzens entstanden sind.
    Ich kann es nur laut ausrufen „Ehre und Ruhm der Helden!!!“

    Hier würde bestimmt Herr Trump lieber sein, als im Paris zwischen sooooo großen Demokraten wie Erdogan und Putin.

  30. An die MOD das Thema ist scheinbar HEISS! Gut kann ich durchaus verstehen, aber wer sich mit Macron und Merkel zusammen beschäftigt, der entdeckt gewisse Parallelen. Parallelen die eine geschichtliche Bedeutung hervor rufen. Keine Nation wie Deutschland selbst, ist durch die Geschichte des zweiten Weltkrieges dermaßen am Arsch wie WIR. Das aber die eigentlichen Drahtzieher GENAU wie Heute im verborgenen bleiben dürfen!
    Zeigt mir doch DEUTLICH der, der DENKT lebt gefährlich. Und nebenbei, Frankreich war NICHT bei dem parlamentarischen Rat 1948 dabei. Deshalb wurde es auch der Pakt der Tritionesier genannt. Aber dieses nur einmal nebenbei. Frankreich wird NIEMALS einem Friedensvertrag mit Deutschland zustimmen. Da bin ich mir mit diesen Schachzug ziemlich sicher. Und deshalb kann der Artikel 146 auch NIEMALS zustande kommen.

  31. Skandal im ARD: Polizeiruf 110 unterstellt Polizeibeamten Linksextremismus. Linksextreme Botschaften verwendet

    12. November 2018

    In der Krimi-Serie „Polizeiruf 110 – Für Janina“ ( https://www.ardmediathek.de/tv/Polizeiruf-110/F%C3%BCr-Janina/Das-Erste/Video?bcastId=1933890&documentId=57580076 ) vom 10.11.2018 wurden linksextreme Botschaften platziert. Im Büro der ermittelnden Polizistin König hingen Propagandaplakate der „Antifaschistischen Aktion“ und Aufkleber mit der Aufschrift “FCK NZS” (ab 16. Minute) auf dem Laptop sowie „FCK AFD” an der Tafel (ab 1h 20 min).

    In der Folge mit dem Namen „Für Janina“ wird außerdem Werbung für die linksradikale Rockgruppe „Feine Sahne Fischfilet“ positioniert (ab 1h 20 min), die u.a. für ihre polizeifeindlichen Hasslieder bekannt ist und vom Verfassungsschutz bis zum Jahr 2015 beobachtet wurde.

    Der Film unterstellt Polizisten damit linksextremes Gedankengut und zieht das Ansehen von verfassungstreuen Polizeibeamten in den Schmutz. Die tatsächliche Verwendung von derartigen Aufklebern würde gegen das Neutralitätsgebot von Beamten verstoßen.

    https://www.fischkopp-news.de/skandal-im-ard-polizeiruf-110-unterstellt-polizeibeamten-linksextremismus-linksextreme-botschaften-verwendet/?fbclid=IwAR2c-vDscRbolbYGC-igeCnoXIwGYGifSJbO4FnKp-RQv_dIdnRvwsYqxSo

  32. Akkon at 22:01
    „grosse Leuchten“ in der deutschen Politik, leider verboten.
    Das geht wohl nur über die „Siegermächte“, und das auch erst “ danach“.
    Erst wenn die Migration vulgo Bereicherung in jeden Deutschen A stattgefunden
    hat, ist vielleicht die Erkenntnis beim SchlafSchaf da: Wir schaffen das nicht.
    Meine Befürchtung allerdings: die verrückten 87 werden „gewinnen“, und das
    darf ich ja eigentlich nicht schreiben, aber, das sollen die dann auch schaffen!
    Gruss

  33. Dabei schüttelte die Kanzelrin einer 101-jährige Zeitzeugin die Hand, die sie sofort freudig als „Madame Macron“ erkannte, wie alle französische Medien goutieren.
    ++++

    Auch mit 101 Lebensjahren hätte die Dame anhand der kurzen Beine, des breiten Gesäßes und an ihrem Übergewicht erkennen müssen, dass es sich bei unserer Zonenmastgans nicht um Macrons Frau handelt!

  34. Ein fluffiger Artikel mit reichlich Assoziations-Raum. Sehr köstlich und passend für eine kurzweilige Abendlektüre. Dankeschön dafür. Es ist schon erstaunlich, welche Figuren die Elite Europas darstellen. Louis de Funès wäre im Vergleich dazu ein Ausbund von Seriosität – gewissermaßen ein Jahrhundert-Staatsmann.

  35. Deutschland stirbt – für den Endsieg des Kapitalismus….

    “Jesus Christus hat die Armut nur gepredigt – wir haben sie verwirklicht” solch ein Spruch geistert gerade durch die Facebook-Welten, mit einem Foto von Angela Merkel. Darüber lacht Deutschland gerne – dabei bleibt den meisten Deutschen das Lachen im Halse stecken!

  36. Bon Jour !

    Ihr letzter Halt Macron ?

    Mais fatale pour les allemands !

    Elle veut paier beacoup d’Euro de notre d’argent !

    True7

  37. Deutschland ist voll mit Perversen und Irren. Deshalb werden die Deutschen auch von Perversen und Irren regiert. Ein ganz natürlicher Vorgang, der nicht zu beanstanden ist. Oder ist der Bundestag etwa ein Sammelbecken für den Abschaum der Bevölkerung? Und wie konnte es dazu kommen?

  38. Ein emotional ehrlicher Augenblick der Zonen.Mast.Gans.

    Die Makrone in den National(böses Wort).Farben.
    Merkel dagegen in unterwürfiger Huren-Pose – sie kennt ja nichts anderes.

    Nichts anderes war zu erwarten.

  39. Zum Abschluss: Viele Leute haben wenig Ahnung von Geschichte, aber sie lassen sich gerne welche erzählen…

    Ein Spruch eines von 3 mir sehr gut befreundeten über 90 Jährige Zeitzeugen.
    Einer lässt gerade ein Buch schreiben. Das Thema: Wie Deutschland seine Macht WIRKLICH verlor.

  40. Wie es sich für einen echten Franzosen gehört, ist Granny-Maniac Macron mit Leib und Seele ein Genussmensch, ein Feinschmecker, ein Gourmet und Connoisseur edler und lange gereifter Spezialitäten, deren Altersbouquet oder ggfs. Edelschimmelansatz nicht als Qualitätsmangel, sondern als besonderes Prädikat allerhöchster Güte zu verstehen ist.

  41. kitajima
    12. November 2018 at 22:43
    Deutschland ist voll mit Perversen und Irren. Deshalb werden die Deutschen auch von Perversen und Irren regiert. Ein ganz natürlicher Vorgang, der nicht zu beanstanden ist. Oder ist der Bundestag etwa ein Sammelbecken für den Abschaum der Bevölkerung? Und wie konnte es dazu kommen?
    ++++

    Stimmt!
    Die Quote der Vorbestraften bei den Bundestagsabgeordneten ist ca. 20 x höher, als im Bevölkerungsdurchschnitt!
    Schwule sind im Bundestag 5 x höher, Päderasten 10 x höher und Bescheuerte ca. 100 x höher als im Bevökerungsdurchschnitt vertreten!

  42. kitajima 12. November 2018 at 22:43

    Hierzu ein interessantes Interview mit André F. Lichtschlag, Herausgeber und Chefredakteur von „eigentümlich frei“ (2012).

    „Das politische Personal unterliegt in der modernen Parteiendemokratie einer Negativauslese!“

    https://www.misesde.org/?p=2284

  43. Gegen Lepra hilft contergan, das kann weder bei seiner Gilf noch bei Erika schaden.
    Erika sah gestern aus, als suchte sie verzweifelt ein ausreichend grosse Mauseloch. Die musste ausgerechnet neben Trump sitzen.

  44. Realist 12. November 2018 at 22:46
    Zum Abschluss: Viele Leute haben wenig Ahnung von Geschichte, aber sie lassen sich gerne welche erzählen…

    Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
    George Orwell.

  45. Realist 12. November 2018 at 22:46

    Was halten Sie von solcher Historyvision:

    Ein Sozialist wurde die Not seines Landes so groß leidtun, dass er beschließt eine Bewegung zu gründen, der die eigenen Menschen unter sozialistischer roten Fahne, na gut, mit einem hinduistischen religiösen Glückssymbol geschmückt, vereint.
    Durch die Haushaltverschuldung und massiven Investitionen in der Infrastruktur und Stahlindustrie gibt er den Menschen so wieder Wohlstand. Die Jugend wird auf eine Linie gebracht.
    So wie in jeden Sozialismus, auch hier drohe die Staatspleite und noch größere Armut, wie vor der Machtübernahme. Was macht der Sozialist – startet er eine Revolution? Ja, sicher, aber jetzt sind nicht die Eigenen die ins Arbeitslager und ins Sand gehen sollen (obwohl auch, aber nicht so offiziell), sondern die in erster Linie die Gläubiger, dann die allen jenigen, die Gegen den Sozialismus mit den Symbolen des „Glückes“ sind.

  46. No ma-am 12. November 2018 at 22:48
    Ich liebe das Video.
    ………………………………..
    Ich liebe es auch! Leider ist in den deutschen Qualitätsmedien nicht zu sehen. Obwohl es vom Affront her Zeitgeschichte schreibt.. Auch den Daumen hoch bei Trump hat Klasse. So etwa: „Lassen wir den Bubi plaudern, gell Don? 😉 “

    https://www.theguardian.com/global/video/2018/nov/11/putin-gives-thumbs-up-to-trump-at-armistice-ceremony-in-paris-video

    Echt cool!: Putin schüttelt 5 Hände. Macrons Hand lässt er aus.

    Das ist Putins Antwort auf Macrons Forderung nach einer eigenen Armee
    gegen China, Russland und USA. Der kleine Napoleon läuft peinlich auf.

  47. No ma-am 12. November 2018 at 22:48

    Ha, ha, wie cool, Macron’chen wurde nicht die Hand gereicht. Ach dieser Putin, wenn er nur auf unserer Seite stünde, würde alles leichter.

    Aber ich liebe diese russische Seele. Leute, ihr habt so viel Potential!!!

  48. @ Rhein 12. November 2018 at 22:48
    Le chargement du slip, c’est maintenant.

    Haha ,

    c’etait longtemps que je faits le baccalauréat en français 🙂

    Grüße !

  49. Na, na, na: Also Brigitte sah in ihrem heißen Mantel mit Anklängen an den Harley-Style mal wieder super aus für ihr Alter. Die letzten 3 Worte sind nicht bös‘ gemeint. Gibt nur die Realität wieder. Was soll die Madame denn auch machen mit einem schwulen Ehemann, der mit der Kazcmiercak kuschelt? Er liebt halt seine Geldpipeline. Wenn ich einen Geldautomaten hätte würde ich meine Partnerin auch verstoßen.

    OT aber super lustig:
    Hier noch die Story des Abends. Geschichten aus der tiefsten norddeutschen Provinz, also die besten:
    Wegen dem zdfneo-Rattengesicht „Böhmi“ stoppt der IC im Teufelsmoor damit das Subjekt aussteigen kann.! Danach nimmt ihn offensichtlich der norddeutsche Parade-Nahverkehrszug ‚metronom‘ auf.
    https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/gesellschaft/zugfahrt-boehmermann-bremen-100.html
    Wer’s nicht weiß: „butenundbinnen“ ist die Regionalsendung auf NDDR3 von Radio Bremen. Wieder was gelernt 😉

  50. MERKEL BETRACHTET SICH ALS
    HERRSCHERIN
    ÜBER GANZ EUROPA

    Merkel geb. Kazmierczak trampelt auf deutschen Gefühlen,
    dem deutschen Volk, auf ganz Deutschland herum:

    DIE VERRÄTERIN SIEHT NUR UNSERE SCHULD –

    DIE ANDEREN SIND WOHL ENGEL GEWESEN, GELL!

    Mit einer Geste der Versöhnung und Einigkeit hatten Merkel und Macron bereits am Samstag der Opfer des Ersten Weltkriegs gedacht. Merkel bedankte sich bei Macron für die Einladung nach Compiègne an die Stätte des Waffenstillstands von 1918. Es sei das erste Mal seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland, dass ein Bundeskanzler mit dem französischen Präsidenten an diesem Ort gewesen sei, sagte sie in Paris…

    Der Erste Weltkrieg und seine Folgen

    Die Gedenkstätte für den Waffenstillstand vom 11. November 1918 liegt abgelegen in einem Wald bei Compiègne in Nordfrankreich. Damals unterzeichneten der deutsche Politiker Matthias Erzberger und der französische Marschall Ferdinand Foch den Text in einem umgebauten Speisewagen. Der Waffenstillstand trat noch am selben Tag in Kraft.

    In der Gedenkstätte rund 80 Kilometer nördlich von Paris gibt es eine riesige Platte mit der Inschrift:

    ➡ «Hier unterlag am 11. November 1918 der verbrecherische Hochmut des Deutschen Reiches, besiegt von den freien Völkern, die zu unterjochen es beansprucht hatte.»

    Im Juni 1940 wurde in Compiègne der Waffenstillstand zwischen Nazi-Deutschland und Frankreich unterzeichnet.
    https://www.radiodresden.de/beitrag/weltkriegs-gipfel-macron-will-vor-nationalismus-warnen-561770/
    Bekanntlich ist Merkels Opa Ludwik Kazmierczak im 1. WK zu den Franzosen desertiert. Später kroch der Verräter nach Deutschland wieder zurück. Angela Merkel ist ihm wie aus dem Gesicht geschnitten, selbst die Kopfhaltung hat sie von ihm. Nicht nur die Gene machten, wie häufig, einen Generationssprung.
    https://www.n-tv.de/panorama/Merkels-Opa-kaempfte-gegen-Deutsche-Die-Wurzeln-der-Aniola-Kazmierczak-article10353776.html

  51. STS Lobo 12. November 2018 at 21:26

    Neue Folge 37 – hervorragende Analyse der aktuellen politischen Lage:

    https://www.youtube.com/watch?v=p4xbqeX2nuw

    Ja, sehr gut der „Reaktionär“, er tobt, weil unser Land, unsere Zukunft
    in Scheisse verwandelt wird.

    Die Hochverräter…auch in Mali…

    „Deutschland übernimmt Kommando der EU-Ausbildungsmission in Mali“
    https://www.zeit.de/politik/ausland/2018-11/bundeswehr-eutm-mission-mali-ursula-von-der-leyen-fuehrung

    „Es sei im europäischen Interesse, für Sicherheit und Stabilität in der Region zu sorgen, sagte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) nach der Übergabezeremonie in der Hauptstadt Bamako.
    „Wir kämpfen hier gegen den Terror, gegen die organisierte Kriminalität, gegen die Schleuserbanden, aber wir alle kämpfen auch für Stabilität, für das Friedensabkommen und für bessere Zukunftsaussichten der Menschen hier im Land“, sagte von der Leyen.
    „Ich bin der festen Überzeugung, dass wir in absehbarer Zeit eine Armee der Europäer haben werden“, sagte die Ministerin“

    Ihre Kinder sollte man mit zum kämpfen schicken, und sie …

  52. Um was ging es überhaupt in den Großen Krieg (als der Erste Weltkrieg benannt)?
    Ich muss leider gestehen, dass ich es nicht weiß. 🙁

  53. Obronski 12. November 2018 at 23:32
    Um was ging es überhaupt in den Großen Krieg (als der Erste Weltkrieg benannt)?
    Ich muss leider gestehen, dass ich es nicht weiß

    Frankreich war der Hauptverursacher und Hauptschuldige am Ausbruch de Ersten Weltkrieges.
    Es war eine Melange aus Revanchismus für den 1871 verletzten Stolz und Wiederherstellung des Status Quo, gemeinsam mit Großbritannien die alleinige Großmacht auf der Welt zu sein und dadurch nach Belieben andere Länder ausplündern zu können.

  54. Maria-Bernhardine 12. November 2018 at 23:29

    „Schon seit Langem erfreut sich Bundeskanzlerin Merkel in Polen einer ungemeinen Popularität.“ – Nein, das stimmt überhaupt nicht.
    Das was Sie hier in der deutschen Presse lesen oder in TV sehen/hören ist, wie sie schon aus eigener Erfahrung erahnen, nur Lüge. Lügen Presse, lügen Presse!!!

  55. No ma-am 12. November 2018 at 22:48

    Macron übergeht er. Hammer. Die Merkel-Hand nimmt er zwar, würdigt Merkel aber keines Blickes. Und dann dieses Grinsen. Die sollen halt wissen, an welcher Stelle der Nahrungskette die stehen.

  56. Die Merkel-Hand nimmt er zwar, würdigt Merkel aber keines Blickes. Und dann dieses Grinsen.
    DFens 12. November 2018 at 23:37
    ______________________________________________
    SATURN grinst auch bereits, noch knapp 30 Tage.

  57. @Viper 12. November 2018 at 21:41

    niemals Aufgeben 12. November 2018 at 21:22

    Hart aber fair
    Das kriminelle Netz der Clans – sind Justiz und Polizei machtlos?
    MO 12.11., 21:00 Uhr, ARD – Das Erste
    21:00
    ?Wieder Lügen-Pressen Zusammenstellung? ?
    Ein Grüner und ein Verteidiger der Clans === Abschaum … mehr muss man nicht sagen ?
    —————————————
    Dieser Grüne ist selbst einer aus dem Clan (Omeirat). Und sowas sitzt in der deutschen Politik. Einpacken, rausschmeißen, fertig. Aber darauf können wir lange warten.

    Ja, die Wähler der Grünen, der „Deutschland Verrecke Partei“ sind erfolgreich ❗ 😡

  58. @ Obronski 12. November 2018 at 23:37

    Das habe ich auch gar nicht gesagt, nicht mal zitiert!
    Es ging mir um Angelas Opa Ludwik.

    ++++++++++++++++

    Im Gegenteil, in den letzten Monaten schrieb ich schon paarmal,
    daß die Familie Kazmierczak eine Familie aus Verrätern ist. Ihre
    Heimat Polen war ihnen vor rund 100 Jahren ja auch schon nicht
    gut genug.

    MERKELS VATER HORST KASNER
    Horst Kasners Vater, Ludwig Ka?mierczak – der Nachname wurde später in Kasner geändert – war 1896 als uneheliches Kind von Anna Rychlicka Ka?mierczak und Ludwig Wojciechowski in Posen geboren worden.

    MERKELS OPA:
    Anfang der 1920er Jahre siedelte Ludwig Kazmierczak nach Berlin über, nachdem die preußische und zum Deutschen Reich gehörende Provinz Posen 1920 Teil des neu gegründeten Polen geworden war. 1930 änderte er seinen Nachnamen in Kasner, wodurch auch die Familienangehörigen diesen Nachnamen erhielten.[1][8] Ludwig Kasner war 1931 Oberwachtmeister und 1943 Hauptwachtmeister der Schutzpolizei in Berlin.[9]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Horst_Kasner

  59. Solange sich Trump und Putin verstehen ist mir um den Weltfrieden nicht bange.
    Die haben dem Subjekt M. symbolisch ins Gesicht gespuckt. Die Szene auf n-tv war einmalig.
    Aber : Gefährlich wird es immer wenn ein „Klein-Heiko“ in der zu engen Kunstlederjacke (=soll‘ ich ihm mal eine echte Kutte leihen aus den 80ern oder zum D.L.-Shop/HH, Keler Straße schleppen weil seine hässliche Olle das nicht kann) gegen den Drittmächtigsten Mann auf der Welt stänkert: Xi.
    https://www.n-tv.de/politik/Maas-stellt-Forderungen-an-Peking-article20716288.html
    Übersetzt Die Maus stellt „Forderungen“ an den Elefanten. Das würde unter F.Merz niemals passieren.

  60. Maria-Bernhardine 12. November 2018 at 23:29

    Diese „Gazeta Wyborcza“ ist eine „Lügenpresse“ aus Polen.
    Ich will hier nicht schreiben, wie sie in Polen benannt wird.
    Die Jurnalisten der „Gazeta wyborcza“ schreiben auch in der https://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/4590
    (Ich wusste eigentlich garnicht, dass sie auch hier eine solche Zeitung haben, und, dass die „Gazeta wyborcza“ auch hier schreibt – ola,la…)

  61. lorbas 12. November 2018 at 23:45

    Sogar die Ische von Macron muss ein wenig schmunzeln. Macron selbst überspielt alles indigniert und wirkt
    wie ein Schuljunge. Was haben wir nur für Pappnasen auf der Brücke.

  62. Dieses Bild erinnert an Sektenmitglieder in Trance, die ihr unerwünschtes Kind begraben, aber nicht an zwei Staatsoberhäupter klaren Kopfes auf einem Soldatenfriedhof!
    Da kuscheln sie zusammen, ist das normal? wie ein altes Ehepaar am Lebensabend, das einen schaurig schönen Plan ausgeheckt hat!
    Dazu noch die betagte Frau dieses Sonnenkönigs passt auch nicht so recht ins Gefüge.
    Vielleicht erfährt man irgendwann einmal was alles hinter diesem Konstrukt steckt!

  63. Wie verliebt „Mama Merkel“ ihren Emanuel anschaut… am liebsten würdesie ihm zärtlich in die Eange kneifen:“Bist Du aber gross geworden! Magste Kartoffelsuppe, mit Stücken?“

  64. Elvezia 12. November 2018 at 23:54
    #No ma-am
    #DFens

    ich glaube er hört garnicht, was der Macaron’chen sagt. Er hat kein Kopfhörer in seinem Ohr. (Kann Herr Trump eigentlich französisch? – ich meine die Sprache…, nicht das Andere, Sie wissen schon,… ah, misst… Deus, mea culpa, mea maxima culpa)

  65. OT und etwas frisches aus Britain. Ein Blick auch in die Zukunft für Deutschland. Tatort: Lenham in der Nähe von Maidstone, Kent. Eine maskierte Bande, die Frauen, Kinder und Babys in einem nächtlichen Überfall mit Macheten, Eisenstangen und weiteren Waffen terrorisierten und beraubten. Familien wurden gefesselt und mit Waffen bedroht. Ein sechsjähriger Sohn sagte während des Martyriums zu seinem Vater: „Papa, bitte lassen Sie mich nicht töten“. Bitte herunter scrollen. Die Täter, inclusive fraternisierte Bio-Briten sind dort zu sehen:

    https://www.dailymail.co.uk/news/article-6381361/Masked-gang-terrorised-travellers-site-armed-machetes-jailed-200-years.html

  66. @Das_Sanfte_Lamm 12. November 2018 at 23:37
    Frankreich wollten den Krieg, die Revanche seit 1871. Es wusste aber, dass es alleine zu schwach war. Deshalb das Bündnis mit Russland und schließlich auch mit England.

  67. Dierse Szene hat mich auch umgehauen, ich habe sie ungläubig im TV gesehen. Merkel flüsterte ihm nichts zu, sonst hätte sie wie immer die Hand vor dem Mund. Sie schmiegte sich tatsächlich mit verklärtem Gesichtsausdruck an ihn an, wortlos. Wie eine verliebte dicke alte Frau, die im Leben aufgrund fehlender Attraktivität emotional zu kurz gekommen ist und nun unbedingt von ihrem teuer erkauften Gigolo DIESE drei Worte hören will. Okay – so wirkt sie halt nun mal auf mich, wobei die Makrone ja kein bezahlter Gigolo ist……. Auf jeden Fall weiß er genau, wie verknallt sie in ihn ist – und wird es sicher zu nutzen wissen. Mme Macron und Herr Sauer – sind das Alibis oder sind die echt? Eigentlich habe ich bei Merkel ja diesbezüglich schon lange einen ganz anderen Verdacht, den ich hier lieber nicht äußere. Deshalb verwirrt mich diese Szene um so mehr.

  68. @NieWieder 13. November 2018 at 00:10
    @Das_Sanfte_Lamm 12. November 2018 at 23:37

    Also, im einem Satz gesagt: Es ging, wer und wo rauben, ausbeuten und klauen kann?

  69. NieWieder 13. November 2018 at 00:10
    @Das_Sanfte_Lamm 12. November 2018 at 23:37
    Frankreich wollten den Krieg, die Revanche seit 1871. Es wusste aber, dass es alleine zu schwach war. Deshalb das Bündnis mit Russland und schließlich auch mit Englan

    Frankreich überwies noch 1914 hohe Summen für Rüstungsausgaben an Russland, das wiederum bereits seit Juni 1914 seine Truppen an der Grenze zum Deutschen Reich zusammenzog.

  70. kiki667 13. November 2018 at 00:13

    Welchen Verdacht? Jetzt müssen Sie es sagen. Sonst kann hier Keiner von uns schlafen gehen. Und Morgen müssen wir wieder die Kohle für merkelischen Geste in die Staatskassen schaufeln.

  71. kiki667 13. November 2018 at 00:13
    Deshalb verwirrt mich diese Szene um so mehr.

    Wieso?
    Gleich & gleich gesellt sich gern.

  72. DFens 12. November 2018 at 23:56

    @lorbas 12. November 2018 at 23:45

    Sogar die Ische von Macron muss ein wenig schmunzeln. Macron selbst überspielt alles indigniert und wirkt
    wie ein Schuljunge. Was haben wir nur für Pappnasen auf der Brücke.

    Das (ehemalige) Land der Dichter und Denker jubelt Leichtmatrosen zu.

  73. Gut, lieben Patrioten und Normalmenschen, acha, und die aus dem Verfassugsschutz hier Mitlesenden gute Nacht.
    Die Wahrheit besiegt, es ist sicher wie das Amen im „Vater unser“.

  74. VivaEspaña 13. November 2018 at 00:19

    kiki667 13. November 2018 at 00:13

    Dass das vertrottelte MAD MAMA eigentlich eine Trockenpflaume Lesbe ist?
    Ist naheliegend. (Mond in Wassermann…kein weibliches Zeichen)

  75. Wuehlmaus 12. November 2018 at 22:14

    …wenn aber eine deutsche Bundeskazlerin, die ohnehin für ihre Verhaltensauffälligkeiten bekannt ist,…

    Das ist einer der treffendsten Sätze, die ich zu dieser Frau je gelesen habe.

    Das Bild oben erinnert mich an diese elendig gestellten Aufnahmen der Politiker, allen voran Merkel und Hollande, nach dem Anschlag auf Charlie Hebdo. Da hat sich Merkel genau so verhalten.

    Zu Macron: Der Typ kam mir allein von seinem Auftreten von Anfang an sehr merkwürdig vor. Dass er eben eine ältere Frau hat, interessiert mich eigentlich nicht. Viel verstörender waren die Bilder mit den beiden Karibik-Jungs ohne T-Shirt.

    Wobei mich nicht einmal das stören würde, wenn er solche Aufnahmen nicht in seiner Funktion als Staatspräsident machen würde.

    Dazu eine interessante Anekdote: Der Politiker und Ex-Mann von Jeri Ryan (Seven Of Nine in Star Trek: Voyager) ließ sich im Wahlkampf von ihr scheiden. Einer der Gründe für die Scheidung war, dass er sie gerne in Swinger-Clubs zur „Gruppenbenutzung“ freigab. Infolge dessen zog er seine Kandidatur gegen niemand anderen als Barack Obama zurück und sagte hinterher: „Wenn Sie wollen, dass der beste und cleverste den Job macht, sollten Sie nicht zu viel Fokus auf sein Privatleben richten“.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Jeri_Ryan

    Da gelten für Politiker wohl eben andere Maßstäbe als für alle anderen?

  76. Das_Sanfte_Lamm 13. November 2018 at 00:18

    Ich hoffe sehr das du heute (gestern) NICHT „hart-aber-unfair“ gesehen hast, zum Ende der Sendung wurde von „Libanesischstämmigen Deutschen“ fabuliert.
    Thema waren u.a. die hochkriminellen Großfamilien u.a. Miri.

    Außer das diese ***Selbstzensur*** deutschen Boden beflecken und unser Geld verplempern, aber auch gar nicht mit deutsch zu tun.

  77. 5to12 13. November 2018 at 00:27

    Eben.
    Und welcher (normale) Mann braucht schon 20.000 Euronen für Make-up.

  78. VivaEspaña 13. November 2018 at 00:33

    Nicht mehr ganz so verliebt
    FOTO:
    ———————————————-
    MAD MAMA überlegt, wie sie mit GELD den Lover gut stimmt.
    (auf die Kosten der Steuerzahler)

  79. Es gibt aber auch Momente, da hat Ladehemmungen. Eine spezielle, unsorgfältige, überspannte, unvernünftige und daher den Spott anderer herausfordernde, sonderbare bis unzurechnungsfähige Kreatur. Oder wie Sivio einst erwähnte:

    https://www.theweek.co.uk/sites/theweek/files/styles/amp_metadata_content_image_min_696px_wide/public/images/110915berlusconi–131608750637765200.jpg

    Berlusconi: „called Merkel an unfuckable lard-arse“

    Er sagte tatsächlich nicht: Pferdearxxx. Tatsächlich sprach er von einem Schmalzarxxx.

  80. lorbas 13. November 2018 at 00:18
    gonger 12. November 2018 at 23:52

    Das Video ist wirklich super.

    In meinem Bekanntenkreis war ich zur US-Wahl ’16 der einzige, wirklich bekennende Trump-Unterstützer – eben wegen seiner außenpolitischen Ansätze.

    Inzwischen sagen mir aber immer mehr Leute (von denen ich es eigentlich nicht gedacht hätte), dass auch sie froh sind, dass es um Gottes Willen nicht Hillary geworden ist.

  81. lorbas 13. November 2018 at 00:29

    Am erstaunlichsten für mich war bei haf die ziemlich ungeschminkte Auswahl der vorgelesenen Lesermails. „Berlin ist verloren“ war der Tenor der paar mails, die vorgelesen wurden. Kuhr hat das sofort bestätigt, während Reul und die Staatsanwältin das natürlich nicht so deutlich sagen wollten. Stattdessen haben sie die üblichen Phrasen wie „wir müssen verhindern, dass es so kommt“ abgegeben.

    Interessante Beiträge im Kommentarbereich:

    moneyblues schreibt am 12.11.2018, 22:57 Uhr :

    Herr Omeirat beklagt dass er auf 200 Bewerbungen keine Antwort erhalten habe und führt dies allein auf seinen Namen zurück. Interessant wäre zu erfahren, auf welche Stellen er sich mit welcher Qualifikation beworben hatte. Möglich ja auch, dass die Bewerbung aus sachlichen Gründen keinen Erfolg hatte. Zudem: auch Bewerber mit „typisch“ deutschen Namen müssen leider auch hinnehmen dass sie auch auf hundert Bewerbungen keinen Anstellungserfolg verbuchen können. Wäre vielleicht etwas für den Faktencheck – evtl. auch für Folgesendungen zu diesem Thema interessant.

    Kommentar 1307: Anna Weber schreibt am 12.11.2018, 22:57 Uhr :

    Berlin Kreuzberg: Mein Nachbar wurde in seiner Wohnung überfallen und ermordet, der libanesische Täter war vorzeitig entlassen worden! Der Bruder des Täters hat einen Polizisten in den Kopf geschossen, aber auch der läuft mittlerweile wieder frei rum! Grölende, schischarauchende junge arab. Männer tyranisieren die Anwohner, Wohnungseinbrüche, Überfälle auf ältere Menschen sind an der Tagesordnung! Frauen trauen sich abends nicht mehr alleine auf die Straße. Grüne und Linke bestimmen hier und wollen die Realität nicht wahrnehmen. Die Polizei ist machtlos, die Justiz verhängt zu milde Strafen. Die Politik muß sofort konsequent handeln und Kriminelle abschieben!

    Kommentar 1304: Klaus Keller schreibt am 12.11.2018, 22:56 Uhr :

    Ich habe Bekannte in Essen und kenne daher die Situation. Ahmad Omeirat als Stadtrat von den Grünen in Essen – das erklärt einiges. Grundsatz: „eine Nacht drüber schlafen“, dann Beschwerde schreiben. Der Verteidiger macht seine Arbeit im Sinne seiner Klienten, das ist nachvollziehbar. Aber die Grünen sehe ich nach der Vorstellung als echte Gefahr, weit vor den Radikalen von Links oder Rechts.

    F. Nordmann schreibt am 12.11.2018, 22:51 Uhr :

    Berlin ist bereits verloren – auch wenn es die Staatsanwaeltin nicht so dramatisch sieht. Weitere Städte stehen kurz vor dem Abgrund! Was folgt, sind mittelgrosse Städte und ländliche Strukturen, die. Sich hervorragend als Ruckzugsgebiete eignen, wenn man mal untertauchen muss. Offene Grenzen ermöglichen ebenfalls ungeahnte Fluchtmog!ichkeiten. DE erlebt nach WK I und WK II seine dritte Katastrophe, deren Auswirkungen in einigen Jahren vielen Menschen erst bewusst werden. In Anlehnung an Sarrazin kann man statt Abschaffung auch sagen, Deutschland gibt sich auf.

    Kommentar 1286: Anonym schreibt am 12.11.2018, 22:42 Uhr :

    Die Staatsanwältin hat sehr sachlich und auch offen gesprochenmöchte aber nicht wissen,mit wieviel Personenschutz sie anreiste,bzw. es würde mich doch interessieren.
    Antworten

    Kommentar 1285: Peter Gramm schreibt am 12.11.2018, 22:42 Uhr :

    wäre vielleicht auch ein guter Ansatz wenn nachgewiesen werden müßte aus welchen Quellen die Anwaltshonorare stammen. Es kann nicht sein dass sich Straftäter die besten Anwälte leisten können und sie mit Mitteln finanzieren können die aus kriminellen Geschäften stammen.

    Hans Georg Schmid schreibt am 12.11.2018, 22:40 Uhr :

    Sehr geehrter Herr Plasberg, leider haben Sie heute die Staatsanwältin Frau Petra Leister ständig unterbrochen, ich hätte gerne mehr von der Staatsanwältin zu Ihrem heutigen Thema gehört. Herr Plassberg kann nur sagen Schade.

    Kommentar 1272: Gert Spötter schreibt am 12.11.2018, 22:35 Uhr :

    Wenn die neuen Flüchtlinge wegen schlechter Bildung oder fehlenden Arbeitsplätzen (Digitalisierung.) nicht integriert werden können…..dann bekommen wir die XXL Version dessen worüber hier diskutiert wurde.
    Antworten (1)
    Antworten auf Kommentar

    Antwort von Gundermann , geschrieben am 12.11.2018, 22:53 Uhr :

    das blöde Gefühl habe ich auch. In 20 Jahren werden wir es wissen.

    Hermann Wegner schreibt am 12.11.2018, 22:30 Uhr :

    ich war selbst in Haft in Hamburg- Fuhlsbüttel! Die Clans der Familien Remmo, Miri und andere schotten sich im Knast ab und haben keinen Respekt weder vor der Strafe oder den Justizbeamten. Die Mohammedaner Kost wird nicht angerührt man kocht selbst! Vom Knast aus werden die Geschäfte weiter geführt und andere Mitglieder übernehmen die Verantwortung mit ihrem Leben und der Familienehre! Herr Kuhr hat mit einem Recht. Es ist wie mit der Hydra!Die Sippen aus den verschiedenen Ethnien teilen sich den Kuchen. Deutschland ist für alle organisierten Kriminelle ein Paradies um Geld zu verdienen. Der Grund liegt in der Gesellschaftsstruktuch im Knast ab und haben keinen Respekt weder vor der Strafe oder den Justizbeamten. Die Mohammedaner Kost wird nicht angerührt man kocht selbst! Vom Knast aus werden die Geschäfte weiter geführt und andere Mitglieder übernehmen die Verantwortung mit ihrem Leben und der Familienehre! Herr Kuhr hat mit einem Recht. Es ist wie mit der Hydra!Die Sippen aus den verschiedenen Ethnien teilen sich den Kuchen. Deutschland ist für alle organisierten Kriminelle ein Paradies um Geld zu verdienen. Der Grund liegt in der Gesellschaftsstruktur mit der harten Währung. Dieser Kampf gegen das Verbrechen ist bereits verloren weil der Kapitalismus es zulässt! Eine andere Form des Business oder hat der Staat das Monopol auf Prostitution? Je mehr Dinge legalisiert werden(Kanada) umso leichter die Strafverfolgung schwerster Straftaten r mit der harten Währung. Dieser Kampf gegen das Verbrechen ist bereits verloren weil der Kapitalismus es zulässt! Eine andere Form des Business oder hat der Staat das Monopol auf Prostitution? Je mehr Dinge legalisiert werden(Kanada) umso leichter die Strafverfolgung schwerster Straftaten

    Kommentar 1217: Jost Bender schreibt am 12.11.2018, 22:17 Uhr :

    Omeirat kapert die Sendung: Fällt JEDEM ins Wort, lässt keinen Einwand zu, wiederholt einen Satz in aggressiv ansteigender Lautstärke drei mal, nur um weder Reul noch Sundermeyer zu Wort kommen zu lassen. Und Plasberg, statt eine Antwort von Sundermeyer zuzulassen, unterbindet er das mit: „Und der Herr Sundermeyer hält das aus“ (:die zuvor geäußerten, unsachlichen Unterstellungen von Omeirat) … Geile Gesprächsleitung wieder

    Kommentar 1216: Oliver Deutscher schreibt am 12.11.2018, 22:17 Uhr :

    Ich habe dem Rechtsanwalt und dem grünen Politiker sehr genau zugehört. Und ich muss sagen das ich fassungslos am Fernsehen mit dem klopf geschüttelt habe.Wenn das unsere geistige Elite sein soll ist dieses Land verloren! UNGLAUBLICH!! Ich habe meiner Frau eine Woche Berlin geschenkt.am 2. Tag wollte meine Frau nur noch nach Hause Was ich in den 2 Tagen Berlin gesehen und gehört habe muss ich sagen das diesem Land schwere und harte Zeiten zu kommen.zu Herr Nuhr gesagt….. er hat den Nagel auf den Kopf getroffen.ohne viel Worte zu verlieren!!!!!

    Johanne V. schreibt am 12.11.2018, 22:12 Uhr :

    Mein Bruder wurde von einer Großfamilie bedroht. Weil sie ihm das Handy abnehmen wollten was er nicht freiwillig rausrückte, Zwang man ihn mit der geballten Faust gegen ein beton Pfeiler zu Boxen. Die Folge ein schwerer komplizierter Bruch aufgrund dessen er seinen Beruf nicht weiter ausüben konnte. Bei der Anzeige auf der Wache sagte man ihm das er lieber keine Anzeige machen sollte. Man könne ihn nicht schützen und gegen diese Familie habe die Polizei keine handhabe. Die Anzeige würde zu nichts führen und ihn gegebenenfalls in noch mehr Schwierigkeiten bringen.

    https://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch420.html

  82. @DFens 12. November 2018 at 22:57
    Auch das ist „normal“.
    Politische Führer lassen immer nur solche Leute hoch kommen, die ihnen nicht gefährlich werden können. Bzw. wenn sie ihnen gefährlich werden könnten, werden sie abserviert.

  83. lorbas 12. November 2018 at 22:25

    Skandal im ARD: Polizeiruf 110 unterstellt Polizeibeamten Linksextremismus. Linksextreme Botschaften verwendet

    12. November 2018

    In der Krimi-Serie „Polizeiruf 110 – Für Janina“ ( https://www.ardmediathek.de/tv/Polizeiruf-110/F%C3%BCr-Janina/Das-Erste/Video?bcastId=1933890&documentId=57580076 ) vom 10.11.2018 wurden linksextreme Botschaften platziert.(…)

    Ja, das ist doch gar kein Wunder.
    Hauptdarsteller Charly Hübner (Bukow) ist best friend mit den fauligen Fischfilets an weißer Soße.

    FOTO (Klickwarnung) hier:

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/interview-feine-sahne-fischfilet-charly-huebner-und-sebastian-schultz-im-gespraech-15531206.html?premium=0x777ebbb82b0f253524c17040abad800f

    PS zZ läuft Wdh von diesem Polizeiruf 110 auf DDR1

  84. 5to12 13. November 2018 at 00:38

    Das Tête-à-Tête zwischen den Beiden kann eigentlich nur noch ein Tiefenpsychologe erklären. Selbstwahrnehmung / Fremdwahrnehmung…das ist hier die Frage. Vielleicht hat Frau Merkel eine Obsession für lange Nasen? Der Wunsch ist so stark, dass sie sieht was nicht da ist:

    https://i1.sndcdn.com/artworks-000205927219-90mexs-t500x500.jpg

    Das Problem des Herrn Macron aus psychologischer Sicht ist vergleichsweise ein öde, simple Sache:

    https://boelleli.files.wordpress.com/2016/07/lustig__23_.jpg?w=714

  85. DFens 13. November 2018 at 01:00
    Vielleicht hat Frau Merkel eine Obsession für lange Nasen?

    Glaube ich nicht.
    siehe
    5to12 13. November 2018 at 00:27

    Wie die Nase des Mannes, so sein Johannes (Volksmund)
    😯 😯 😯

  86. Outshined 13. November 2018 at 00:42

    lorbas 13. November 2018 at 00:18
    gonger 12. November 2018 at 23:52

    Das Video ist wirklich super.

    In meinem Bekanntenkreis war ich zur US-Wahl ’16 der einzige, wirklich bekennende Trump-Unterstützer – eben wegen seiner außenpolitischen Ansätze.
    ——
    Which State? Also rundum NYC, dem Nordosten oder California? Das würde mich interessieren.

  87. gonger 13. November 2018 at 01:08
    C: lorbas

    Schauspieler Charly Hübner hat einen Film über die Anti-Rechts-Band Feine Sahne Fischfilet gedreht. Mit Frontmann Jan Gorkow spricht er über Wut, Angst, Heimat – und darüber, wie es ist, vom Verfassungsschutz beobachtet zu werden. (…)
    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/interview-feine-sahne-fischfilet-charly-huebner-und-sebastian-schultz-im-gespraech-15531206.html?premium=0x777ebbb82b0f253524c17040abad800f

  88. @ Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 13. November 2018 at 00:45

    Die Propagandahexe Merkel schauspielert das Geschmuse doch nur,
    weil es Einseifbilder in den Medien geben wird. Mime Macron ist auch
    nicht viel besser, nur daß er wohl dabei denkt: „Diese fette Alte nervt!
    Hauptsache sie schiebt Deutschmichels Kohle an uns Franzmichel.“
    ´rüber.

  89. gonger 13. November 2018 at 01:04

    Oh nein, hier in Deutschland (Köln sowie OWL). Sorry für das Missverständnis!

    Wobei das umso bemerkenswerter ist, wie ich finde, wenn man sich anschaut, wie unsere Qualitätsmedien damals berichtet hatten.

    Wobei ich – wäre ich in den USA – inzwischen Kalifornien tatsächlich meiden würde, seitdem ich die Videos von Mark Dice kenne…

    „Trump’s kids killed a triceratops“:

    https://www.youtube.com/watch?v=Gc4Mi4ocyDw

  90. 5to12 13. November 2018 at 00:38

    MAD MAMA überlegt, wie sie mit GELD den Lover gut stimmt.
    (auf die Kosten der Steuerzahler)

    Waaas? Sie bestellt doch nicht etwa callboys?
    Nicht, dass es ihr ergeht wie –>Mooshammer.
    Der wurde von einem kuffnuckischen callboy abgemurkst.

  91. @ VivaEspaña 13. November 2018 at 01:03

    …demnach stinken Negermänner, mit ihren kurzen
    Plattnasen aber mächtig ab… u. Moslems kriegen ihre
    Wedel schon im Kindesalter kupiert.

  92. So lange läuft die Schei§§e hier schon:

    Moshammer wurde in der Nacht zum 14. Januar 2005 in seinem Doppelhaus im Münchner Vorort Grünwald mit einem Stromkabel erdrosselt.[11][12] Sein Chauffeur fand die Leiche am frühen Morgen und rief umgehend die Polizei. Moshammers Tod löste bei vielen Menschen Betroffenheit aus. Wohnhaus und Geschäft waren tagelang von Menschen belagert, die Blumen niederlegten und Kerzen anzündeten.

    Am folgenden Tag nahm die Polizei den 25-jährigen Herisch A. fest, der bald darauf die Tat gestand. Der irakische Kurde lebte seit 2001 als Asylbewerber in Deutschland.[13] (…)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rudolph_Moshammer#Tod_und_Verm%C3%A4chtnis

  93. VivaEspaña 13. November 2018 at 01:22

    So lange läuft die Schei§§e hier schon:
    ———–
    Mosi:
    Reine Beziehungstaten darf man nicht mit der Orks-Zuwanderung vergleichen.

  94. johann 13. November 2018 at 00:43

    lorbas 13. November 2018 at 00:29

    Am erstaunlichsten für mich war bei haf die ziemlich ungeschminkte Auswahl der vorgelesenen Lesermails. „Berlin ist verloren“ war der Tenor der paar mails, die vorgelesen wurden. Kuhr hat das sofort bestätigt …

    In der Stadt des ewigen Flughafenbaus kann ich mir ALLES vorstellen.

    Übrigens heute kam auch der Film über Kirsten Heisig in einem Dritten Programm.

    Zufällig eben gefunden: summerlove schreibt am 12.11.2018, 22:58 Uhr :

    Herr Omeirat – endlose Dialoge, wurde kaum unterbrochen durch den Moderator. Ein Grüner muss einfach in jeder Sendung sein – oder? Rein zufällig fehlt die AfD! Soviel zur Ausgewogenheit der ÖR! Herr Omereit als grünes Sprachrohr…- ich kann nicht verstehen, woher die Prozentpunkte der Grünen herkommen. Absolut nicht! Herr Kuhr kam kaum zu Wort, wurde abgewürgt.

    https://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch420.html

  95. Sie schmuste schon immer gern mit französischen Präsidenten. Auch Selfis mit Nafris und Co. zauberten ihr öfters ein Lächeln ins Gesicht!

    Zu ihrem Glück (und dem Unglück vieler anderer) war sie nun eben mal die Kanzlerin der Deutschen!
    Sonst hätte sie sicher nie diese, ihre Höhepunkte erlebt.
    Aber jetzt sollte es wirklich gut sein!
    Es muss endlich wieder Vernunft einziehen.

  96. Omeirat sind ein libanesische Mafiasippe im Ruhrgebiet mit Verbindungen nach Ost und Südosteuropa. Windiger Kfz-Handel, Steuerprobleme und noch viele andere bunte Dinge sind ihnen seit Jahrzehnten zuzuschreiben. Da wurde der richtige Kandidat in diese Volksverblödungssendung eingeladen. Einfach nur lächerlich!

  97. Maria-Bernhardine 13. November 2018 at 01:18
    @ VivaEspaña 13. November 2018 at 01:03 …demnach stinken Negermänner, mit ihren kurzen
    Plattnasen aber mächtig ab… u. Moslems kriegen ihre Wedel schon im Kindesalter kupiert.
    ——————————
    So leid sie mir deshalb auch tun! Ich kann es einfach nicht ersehen, wenn sich ein Solcher aller 10 Sekunden in der Hosentasche am G-Teil herumspielt, weil es ihn halt wegen dieser „OP“ immerzu juckt!

    Das ist hierzulande nicht üblich! Wenn er das in seiner angestammten Wüste praktiziert, stört mich das hingegen gar nicht! Gute Heimreise also!

  98. Obronski 13. November 2018 at 00:14
    @NieWieder 13. November 2018 at 00:10
    @Das_Sanfte_Lamm 12. November 2018 at 23:37
    Also, im einem Satz gesagt: Es ging, wer und wo rauben, ausbeuten und klauen kann?

    Die Briten bewiesen im heutigen Südafrika, was man von ihnen zu halten hatte.
    Die Buren (sie lebten seit dem Anfang des 17. Jahrhunderts dort und machten aus dem ursprünglich unbesiedelten Landstrich die blühende Republik Südafrika) erkämpfen sich in den „Burenkriegen“ vertragliche Autonomierechte – die nichts mehr wert waren, als im Transvaal Gold entdeckt wurde.
    Worauf die Briten die meisten männlichen Buren an Ort und Stelle ermordeten und Frauen und Kinder in Konzentrationslager sperrten, wo so gut wie alle qualvoll starben.
    Was übrigens ein gewisser Winston Churchill als eine der größten Heldentaten des britischen Empire feierte.

  99. Zum Bild oben tut sich mir trotzdem eine Frage auf >:

    Ist das eine blaue Nelke, die der Mister Macron am Revers trägt?
    Haben das DIE GRÜNEN noch nicht bemerkt ??? Da kann er sich aber eine Pfeife anbrennen!!!!
    Am Besten er entschuldigt sich schon mal vorbeugend bei Antonia Hofreiterin!!!

  100. OT

    Affront:
    Weltwirtschaftsgipfel Davos lädt russische Industrielle aus – Putin sagt ab
    Von: Watergate Redaktion 9. November 2018
    +https://www.watergate.tv/affront-weltwirtschaftsgipfel-davos-laedt-russische-industrielle-aus-putin-sagt-ab/

    Soll an Maaßen ein Exempel statuiert werden?
    Von: Watergate Redaktion 12. November 2018

    Maaßen wurde also erst seines Amtes enthoben und dann in den Ruhestand versetzt. Im Merkel-Deutschland verträgt man eben nicht die Wahrheit. Deshalb reichte es nicht, dass Maaßen von allen Ämtern entlassen wurde.

    ➡ Ihm droht jetzt ein Disziplinarverfahren. Bundesinnenminister Seehofer ist der Treiber. Seehofer will die Einleitung eines solchen Verfahrens prüfen.

    ➡ Konkret soll geprüft werden, ob Maaßen gegen das Gebot zur Mäßigung bei politischen Äußerungen verstoßen habe. Maaßen wird zudem unterstellt, in seiner Rede „Verschwörungstheorien“ in die Welt gesetzt zu haben.
    https://www.watergate.tv/soll-an-maassen-ein-exempel-statuiert-werden/

    Windkraftanlagen töten drei Viertel aller geschützten Raubvögel
    Von: Watergate Redaktion 12. November 2018

    Windkraftanlagen sind offenbar wahre Vogel-Killer. Dies ergab eine indische Studie aus dem Westghats-Gebirge in Indien, berichtet der „Stern“. Die Studie zeigt, dass drei Viertel aller Raubvögel in den Rotoren der Windräder zerschreddert wurden. Dadurch ist das gesamte Ökosystem der in dem Gebirge durcheinandergeraten.

    In jedem Ökosystem gibt es ein Raubtier, das an der Spitze der Nahrungskette steht. In besiedelten Gebieten wurden Raubtiere wie Bären und Wölfe meist ausgerottet. Was Raubvögel betrifft, werden diese von Windkraftanlagen eliminiert. Das fanden Wissenschaftler in einer Studie heraus, die in dem Magazin „Nature Ecology & Evolution“ veröffentlicht wurden.

    Auch in Deutschland propagieren vor allem die Grünen gerne, welch saubere Energie die Windkraft sei und welche geringen negativen Auswirkungen diese auf die Umwelt habe. Doch der Schein trügt und dies trifft nur auf den ersten, oberflächlichen Blick zu. Denn um die Windkraftparks aufzustellen, müssen Fußballfeldgroße Waldflächen abgeholzt werden. Bei alten, intakten Ökosystemen, wie es derzeit besonders in Hessen im Vogelsberg sowie im Reinhardswald der Fall ist, werden diese durch die großflächige Abholzung massiv gestört und zerstört. Für die Menschen sind Lärmentwicklung sowie Frequenz des Licht- und Schattenwurfs ein großes Problem.

    Die ersten negativen Auswirkungen in der Natur sind das Verschwinden der Raubvögel. Das indische Westghats-Gebirge gilt geradezu als „Hotspot“ der Biodiversität. Ein Windpark kann pro Jahr aber mehrere Tausend Vögel töten, darunter seltene Raubvögel wie Adler, Falken und Milane. Durch den Tod der Raubvögel gerät das gesamte Ökosystem durcheinander. In Indien fanden die Wissenschaftler nach der Installierung der Windparks nur noch ein Viertel der Raubvogelbestände vor. Drei Viertel wurden in den Windrädern getötet oder aus ihrem Lebensraum vertrieben.

    Das Verschwinden der Raubvögel wirkte sich auf die anderen Tiere aus. Kleine Säugetiere und Echsen änderten ihr Verhalten den veränderten Umständen entsprechend. Sie wurden unvorsichtiger und fliehen selbst vor Menschen nicht mehr. Zudem entwickelten die vielen Echsen einen gesteigerten Appetit auf ihre eigenen Beutetiere, was zu einer dramatischen Veränderung des Ökosystems führte…
    https://www.watergate.tv/windkraftanlagen-toeten-drei-viertel-aller-geschuetzten-raubvoegel/

  101. Anti-Gender 13. November 2018 at 01:51

    Ist das eine blaue Nelke, die der Mister Macron am Revers trägt?

    Das ist eine Rosette. 😀 😀 😀

  102. VivaEspaña 13. November 2018 at 02:02
    Anti-Gender 13. November 2018 at 01:51

    Ist das eine blaue Nelke, die der Mister Macron am Revers trägt?

    Das ist eine Rosette.

    ———————————
    Eine blaue Rosette … öh … äh … ich glaub‘, mir wird schlecht …

  103. Mehrkill hat als komplett-Idiotin nicht in der Welt herum zu reisen,
    um dort ihren peinlichen Phrasen-Schlamm zu verklappen.

    Wieso lässt die CDU die erbärmliche Staatsverräterin das tun?

    Ein Beitrag zur EU-diktatorischen Idioten-Folklore?

    Mehrkill muss weg!
    Ein internationaler Haftbefehl für sie gehört her!

  104. VivaEspaña 13. November 2018 at 02:02
    Anti-Gender 13. November 2018 at 01:51
    Ist das eine blaue Nelke, die der Mister Macron am Revers trägt?
    Das ist eine Rosette.
    —————————————————————————————————
    Sorry! Ich wusste nicht das es einen gibt, der seine Rosette grundsätzlich irgendwo anders trägt :-)))

  105. Anti-Gender 13. November 2018 at 02:34
    Sorry! Ich wusste nicht das es einen gibt, der seine Rosette grundsätzlich irgendwo anders trägt :-)))

    PI bildet! 😀

    Ehrenlegion – Wikipedia
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ehrenlegion

    Die Ehrenlegion (französisch Légion d’honneur, vollständig L’ordre national de la Légion …. Offizier – Officier de la Légion d’Honneur; Orden mit einer Rosette auf dem Band, getragen auf der linken Brust; Legion Honneur Chevalier ribbon.svg ..

  106. Anti-Gender 13. November 2018 at 02:34
    VivaEspaña 13. November 2018 at 02:02
    Anti-Gender 13. November 2018 at 01:51
    Ist das eine blaue Nelke, die der Mister Macron am Revers trägt?
    Das ist eine Rosette.
    —————————————————————————————————
    Sorry! Ich wusste nicht das es einen gibt, der seine Rosette grundsätzlich irgendwo anders trägt :-)))

    ——————————–
    https://de.wikipedia.org/wiki/Enterostoma

  107. VivaEspaña 13. November 2018 at 02:40
    Anti-Gender 13. November 2018 at 02:34
    Sorry! Ich wusste nicht das es einen gibt, der seine Rosette grundsätzlich irgendwo anders trägt :-)))

    PI bildet! ?

    Ehrenlegion – Wikipedia
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ehrenlegion

    Die Ehrenlegion (französisch Légion d’honneur, vollständig L’ordre national de la Légion …. Offizier – Officier de la Légion d’Honneur; Orden mit einer Rosette auf dem Band, getragen auf der linken Brust; Legion Honneur Chevalier ribbon.svg ..

    ————————————-
    So können die Gedanken auseinandergehen! Aber trotzdem: PI bildet! 🙂

    Hier kannst Du Dir noch mehr Rosetten aussuchen:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rosette

    Für den Historiker dürfte der Stein von Rossete noch besonders interessant sein.

  108. Hans R. Brecher 13. November 2018 at 02:47
    So können die Gedanken auseinandergehen!</i<
    Das war gewollt. *kringel* 😀 hihihaha.

  109. VivaEspaña 13. November 2018 at 02:58
    Rosetten kann man auch –>bleachen.

    —————————–
    Seine Rosette hat sich Macron sicher in der Karibik bleachen lassen. Die Geräte sind dort besonders geeignet. Ausserdem gibt’s haufenweise erfahrenes Personal.

  110. bet-ei-geuze 13. November 2018 at 02:59

    Ein herzhaftes Chili con Carne kann auch dafür sorgen, daß der Orden brennt.

    *LOL* 😀 😀 😀

  111. Ahaaaaaaahhhhh! Wieder was dazugelernt:

    In Frankreich gilt die Bleuet de France („Kornblume Frankreichs“) als Symbol des Gedenkens an die zahllosen Opfer des Krieges, insbesondere an die der beiden Weltkriege. Die Träger solidarisieren sich mit Veteranen, Witwen und Waisenkindern.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kornblume

    Pi-Ei bildet!

  112. Sie kamen vor 30 Jahren als Flüchtlinge…. ARD spielt betroffen/investigativ für mitverursachte Misstande und fordert: „Die Polizei muss endlich ihre Samthandschuhe ausziehen“. Als ob das etwas bringen würde. Die Gesetze Saudi Arabiens werden wir wohl nicht bekommen. Und was macht der normale Bürger, der keine bewaffnete Verstärkung anfordern kann?
    Wie sieht es wohl in D in weiteren 30 Jahren aus?

    https://www.youtube.com/watch?v=DzqH4bYZ-x8

  113. Anti-Gender 13. November 2018 at 03:16
    VivaEspaña 13. November 2018 at 03:03
    Hans R. Brecher 13. November 2018 at 02:55
    Nebenbei schneide ich Rosetten aus Papierservietten und male sie blau an …
    Das ist aber sehr bedenklich.
    Naja, solange es keine Kornblumen sind…
    https://jfda.de/blog/2018/11/08/gedenkmarsch-zum-9-november-afd-politiker-traegt-blaue-kornblume/———————————————————————————————-

    Danke für die Bastelanleitung !!!

    ———————————————
    Gerne!

    https://www.basteln-gestalten.de/servietten-rose

    Du hast aber noch nicht meine Hakenkreuzservietten gesehen …

  114. Hans R. Brecher 13. November 2018 at 03:14

    Wusstet Ihr schon, was eine Schubrosette ist?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schubrosette

    Dazu hätte ich noch was zur M-Verschwörung:

    Muffe – Wikipedia
    https://de.wikipedia.org/wiki/Muffe

    Eine Muffe ist ein Bauelement zur unterbrechungsfreien Verbindung zweier Rohre oder Kabel und das Gegenstück zum Nippel. (…)

    😯

    Macron mit Muffensausen?
    https://www.sueddeutsche.de/politik/deutsch-franzoesisches-verhaeltnis-merkels-zoegern-veraergert-macron-1.4207343

  115. Hans R. Brecher 13. November 2018 at 03:14

    Wusstet Ihr schon, was eine Schubrosette ist?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Schubrosette

    Dazu hätte ich noch was zur M-Verschwörung:

    Muffe – Wikipedia
    https://de.wikipedia.org/wiki/Muffe

    Eine Muffe ist ein Bauelement zur unterbrechungsfreien Verbindung zweier Rohre oder Kabel und das Gegenstück zum Nippel. (…)

    😯

    Macron mit Muffensausen?
    ***https://www.sueddeutsche.de/politik/deutsch-franzoesisches-verhaeltnis-merkels-zoegern-veraergert-macron-1.4207343

  116. Hans R. Brecher 13. November 2018 at 03:26

    Wenn Ihr mal die Nachbarn oder den Freundeskreis der Flüchtlinge zum gemütlichen Grillabend einladet:

    😯 😯 😯

    Jaja, die echten Nahtziehs sitzen alle in Südamerika.

  117. VivaEspaña 13. November 2018 at 03:23
    Your comment is awaiting moderation

    Sry vielmals, das war ein link zu viel. Korr. Version ist gesendet.
    Der Beitrag kann weg. Danke @MOD.

  118. Hans R. Brecher 13. November 2018 at 03:30
    Lieber err Breschäär noun werden Sie bitte einmaal nischt zu ünflätisch.

  119. Hans R. Brecher 13. November 2018 at 03:30

    Das ging aber schnell.
    Und ich stelle mir sowas immer gleich bildlich/filmisch vor…
    Bitte solche Infos künftig zurück halten.

  120. Hans R. Brecher 13. November 2018 at 03:11

    Ahaaaaaaahhhhh! Wieder was dazugelernt:

    In Frankreich gilt die Bleuet de France („Kornblume Frankreichs“) als Symbol des Gedenkens an die zahllosen Opfer des Krieges, insbesondere an die der beiden Weltkriege. Die Träger solidarisieren sich mit Veteranen, Witwen und Waisenkindern.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kornblume

    Pi-Ei bildet!

    Das entlastet ggf. den AfD-Mann mit der Kornblume
    https://jfda.de/blog/2018/11/08/gedenkmarsch-zum-9-november-afd-politiker-traegt-blaue-kornblume

  121. bet-ei-geuze 13. November 2018 at 03:37
    Hans R. Brecher 13. November 2018 at 03:30
    Lieber err Breschäär noun werden Sie bitte einmaal nischt zu ünflätisch.

    ———————————
    VivaEspaña 13. November 2018 at 03:42
    Hans R. Brecher 13. November 2018 at 03:30

    Das ging aber schnell.
    Und ich stelle mir sowas immer gleich bildlich/filmisch vor…
    Bitte solche Infos künftig zurück halten.

    ———————————-
    Tschuldigung. Da ist meine Wortspieleritis mit mir durchgegangen. Wusstet Ihr übrigens, dass CFR zwei Ro … hat? Eine im G … und eine im A … oh nein … jetzt gehn die Pferde endgültig mit mir durch …

  122. Bin Berliner 13. November 2018 at 04:35
    Das Foto hat bestimmt Viva geschossen….um uns zu ärgern!

    —————————————–
    :))))))))))))))))))))
    Das gehört zur Reihe der Ischias-Werke …

  123. bet-ei-geuze 13. November 2018 at 04:35
    https://www.youtube.com/watch?v=8PYKOo_jgJo
    ———————————
    Ja, das ist BR wie es leibt und lebt … Ich bin vielleicht nur etwas überarbeitet und deshalb zu aufgekratzt heute Abend. Brauche dringend Urlaub, Strandurlaub … um mich zu erholen … einfach nur erholen … keine inneren Filme (@Viva) jetzt ablaufen lassen … 🙂

  124. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 13. November 2018 at 05:08
    Die Polizei Berlin kriegt das mit den kriminellen Muslim- und Zigeunerclans schon in den Griff

    KBNA heißt das Konzept ?

    https://www.youtube.com/watch?v=IpkX6aIrSQc

    ————————————————
    Schöner Kommentar darunter:

    Wielander
    3 semanas atrás (editado)
    Der nächste Hit der Berliner Polizei:

    Feine Sahne Fischfilet feat. Polizei Berlin
    „Voll in unsere Fressen rein“?

  125. Ein guter Artikel von Daniels – bis auf die etwas holprige Übersetzung des HONI SOIT QUI MAL Y PENSE. „Beschämt sei, wer schlecht darüber denkt“ ? Nun gut, man versteht’s, aber die klassische Version „Ein Schelm, wer Arges dabei denkt“ ist mir lieber. Aber wie mit allem in Deutschland geht es auch mit der Sprache bergab. Der unsägliche Denglisch-Wahn hat in dieser Beziehung enormen Schaden angerichtet und tut es noch. „GILF“ – mit Verlaub – ist einfach nur bescheuert!

  126. Maria-Bernhardine 12. November 2018 at 23:50

    MERKELS VATER HORST KASNER
    Horst Kasners Vater, Ludwig Ka?mierczak – der Nachname wurde später in Kasner geändert – war 1896 als uneheliches Kind von Anna Rychlicka Ka?mierczak und Ludwig Wojciechowski in Posen geboren worden.

    Bastard heißt das.

  127. GUTEN MORGEN liebe prominente PI Leser wie
    Frau Kahane
    Gökay Akbulut
    Aiman Mazyek
    Miss ROLEX Deutschland


    es ist wieder an der Zeit zu lesen wie ihr von PI News geschreddert werdet.

  128. Merkel liebt schon immer am meisten „ALLES außerhalb Deutschlands“! Für was sie gewählt wurde, spielt keine Rolle. Hauptsache KNUTSCHEN im EU Ausland. Das deutsche Volk geht ihr am Ar… vorbei. Im übrigen sind alle EU-Länder mit dem Kopf schon lange WEIT weg von dem starren EU-Gebilde. Nur der deutsche Idiot klammert sich noch an die ALTE EU. Im Kopf ist Merkel immer Polin geblieben. (Nichts gegen Polen!)

  129. Migration, Maassen, Euro, Bildung – egal welche politische Entscheidung, Merkel regiert nicht, sondern sie herrscht! Regieren in einer freiheitlichen Demokratie ist das Reagieren auf Probleme auf Basis von Erkenntnis und Vernunft. Alles andere ist Beherrschung der Macht aber nicht Beherrschung der Probleme. Es herrschen reine Machthaber, deren Versagen an allen gesellsch. Ebenen zu Tage tritt – mit Regieren hat das abernichts zu tun.

  130. Zu Putin begrüßt nicht Macron:
    Unsinn! Macron hatte Putin schon vorher begrüßt. Macrons Oma, Merkel und die Trumps hatte er vorher noch nicht gesehen.

  131. die international zunehmende serie der diskriminierung anders-aussehender
    reisst nicht ab: selbst in australien – einem historischen 1-wanderungsland –
    wurde „ein mensch“ ™ aufgrund seines ungewoehnlichen aussehens vom besuch
    einer kulturverantaltung abgehalten. australien ist unter der regierung des
    rechtskonservierend-nasional-kopulierenden regierung in die kritik geraten“
    http://www.kn-online.de/Nachrichten/Panorama/Berghain-Tuersteher-wird-an-Club-abgewiesen

    also, ehrlich: wer haette diesen vertrauen erweckenden wasserableser
    nicht in der keller gelassen ?

  132. Ob die Millionen „Neubürger“die gleichen steilen „Karrieren“ starten, wie die bis heute “ geduldeten“Abou-Chaker, Remmo, Miri oder Omeirats? Die ersten Angehörigen der Clans kamen in den 1970er Jahren als „Flüchtlinge“ aus dem Libanon, leben bis heute zum Teil nur mit einer Duldung in Deutschland.

  133. Frau Merkel scheint Herrn Macron ja sehr zugetan. Selbst wildfremde Männer können Kopf an Kopf mit ihr Selfies machen.

    Nur merkwürdig, dass man sie mit ihrem Mann nie so eng sieht. Vielleicht, weil das eigene doch nicht so gut ist wie das Fremde bzw. die Fremden.

  134. Die Aussagen über Brigitte Macron finde ich in der Tat altersrassistisch –
    Wenn ein alter Knacker eine Jüngere hat, wird hier nicht so hämisch geschrieben.
    Hier lesen und schreiben auch Frauen mit!

  135. @Made in Germany West

    Merkel hofft mit Sicherheit nicht auf einen flotten Dreier. Merkel ist ein Machtmensch und will mit in Anführungszeichen schönen Bildern von ihrem Versagen daheim ablenken!

  136. Das_Sanfte_Lamm 12. November 2018 at 23:37
    Obronski 12. November 2018 at 23:32
    Um was ging es überhaupt in den Großen Krieg (als der Erste Weltkrieg benannt)?
    Ich muss leider gestehen, dass ich es nicht weiß
    Frankreich war der Hauptverursacher und Hauptschuldige am Ausbruch de Ersten Weltkrieges.
    Es war eine Melange aus Revanchismus für den 1871 verletzten Stolz und Wiederherstellung des Status Quo, gemeinsam mit Großbritannien die alleinige Großmacht auf der Welt zu sein und dadurch nach Belieben andere Länder ausplündern zu können.
    ————
    Die Quittung für ihr Kolonialreich bekommen Frankeich und Großbritannien jetzt – nun werden sie selbst zur Kolonie.

  137. @ STS Lobo 12. November 2018 at 21:26

    Reaktionär Doe ist wieder aktiv.
    Neue Folge 37 – hervorragende Analyse der aktuellen politischen Lage:
    https://www.youtube.com/watch?v=p4xbqeX2nuw
    —————————

    Endlich! Aber sehen kann ich das Video nicht.

    „Der folgende Inhalt wurde von der YouTube-Community für einige Zielgruppen als unangemessen oder beleidigend eingestuft“
    Darin: „Ich habe das verstanden und möchte fortfahren“.

    Das kann man aber nicht anklicken; es tut sich nichts.

  138. @ DER ALTE Rautenschreck 13. November 2018 at 08:53
    —————
    Sorry, jetzt gehts DOCH!

  139. @ Made in Germany West 13. November 2018 at 07:28

    Die eiskalte Machtstrategin u. Psychopathin
    himmelt ihren Mann für die Kameras an,
    https://www.ksta.de/image/28029932/2×1/940/470/33618cf151f5b2112173ba8f7d6b6f0c/CA/merkelbayreuth.jpg
    total aufgesetzt, ansonsten läßt sie ihn wie
    einen Deppen aussehen:
    https://p5.focus.de/img/fotos/crop7397365/4530601418-cfreecrop_21_9-w1280-h720-otx0_y120-q75-p5/urn-newsml-dpa-com-20090101-170725-99-384734-large-4-3.jpg

    Bei jenem Knutschefoto mit Hollande steht dem
    Propaganda-Luder die erhoffte Wirkung des Bildes
    ins Gesicht geschrieben. Dies in meinem nächsten
    Kommentar…

  140. Angeblich bacle Merkel ihrem Mann
    Pflaumenkuchen, sie selber möge keinen.
    Dabei könne ihr Mann sogar Torten
    machen, da sein Vater Konditor war.

    WAHRHEIT- & PROPAGANDA-MIX 2013:
    „Mein Mann beklagt sich selten.“
    Die interessanten Einblicke in ihr +Privatleben finden sich im am Montag offiziell präsentierten +Wahlprospekt „Zehn gute Gründe für die CDU“. In der Broschüre präsentiert sich die Bundeskanzlerin überraschend u. a. als Haus- und Ehefrau.

    Das First Paar geht mit seinen Gewohnheiten nicht hausieren. Zumindest so viel wurde bekannt: Das Frühstück für beide macht Angela Merkel. Sie mag dabei Blutwurst und Leberwurst, trinkt ihren Kaffee türkisch…
    https://www.bz-berlin.de/artikel-archiv/merkel-und-ihr-mann-plaudern-ueber-ihre-ehe
    Mir wird schon schlecht, wenn wir demnächst
    „Deutschlands First Männerpaar“ lesen müssen,
    weil Jens Spahn Kanzlerin wurde.

    Merkel & Hollande mimen nach dem
    islam. Anschlag auf Ch. Hebdo Trauer.
    Merkel ist sooo erschüttert u. schwach:
    https://www.news.at/_storage/asset/5421332/storage/newsat:key-visual/file/75025700/paris-hollande-merkel-nach-anschlaegen.jpg

  141. Typisch für unsere Systemmedien ist, dass zweimVertreter der arabischen Verbrecherbanden mitdiskutieren dürften, während Vertreternder AfD ausgeschlossen blieben!
    Das zeigt, dass Verbrecher höher eingeschätzt werden als die AfD! Bei den Linksxtremisten in den linken Parteien und der Antifa ist es dasselbe!
    Es ist hoffentlich nur eine Frage der Zeit, bis wir diesem Spuk ein Ende bereiten können!

  142. dem Hinterlader ist doch egal welche von den zwei alten Weibern! beide sind veraltet und haesslich genug….

  143. der kleiner Napoleon sammelt Armee zusammen um nach Moskau zu gehen.
    was fuer Gestalten da in diesen Froschfressernland beheimatet sind. Irrenanstalt reif!

  144. Ist mir schlecht.

    Ich kann diese widerliche, androgyne, adipöse, fingernagelkauende, unförmige, stupide, schwach gebildete Ungestalt des Teufels nicht mehr sehen.

  145. Ist mir schlecht.

    Ich kann diese widerliche, androgyne, adipöse, fingernagelkauende, unförmige, stupide, schwach gebildete Ungestalt des Teufels nicht mehr sehen.

  146. Alles schön und (nicht) gut, sondern nur noch peinlich. Allerdings ging es bei dieser ganzen Zerenomie der 100 jährigen „Feierlichkeit“ um 100 Jahre WAFFENSTILLSTAND. Zeit, sich mal 5 Sekunden zurückzulehnen und NACHZUDENKEN!

  147. Ich bin ein 100%iger AfD`ler.
    Was mich hier stör dass sich hier einige beschissene 200%ige Nazis rumtreiben, die mit nazistischen Klischees ihrer Großväter und Väter Stimmung gegen Franzosen generell betreiben. Dafür glaube ich steht die AfD nicht. Solche Typen sollten sich zur NPD und Anderswo hinverpissen.

  148. Ich meine Typen wie diesen
    @RealPopulist 12. November 2018 at 21:48

    Mit Sprüchen wie diesen.
    Zitat: „Die „Zweckgemeinschaft“ mercron ist basiert auf des Deutschen Arbeiters Hilfe!
    Wenn der Deutsche „macht“, der Franzmann in der Sonne lacht.“ Zitat Ende.

    Natürlich ist dies alles “ nicht so schlimm“, denn bald kommen ja die „wahren

  149. Dass Macron nur ein Blender ist, war doch von Anfang an klar. Daran ändert auch sein teures Make-up nichts.
    Auf Mama Merkel steht er sicher nicht, er will nur unser Geld.
    Jetzt, wo die Rechten auf dem Vormarsch sind, wird der Teufel an die Wand gemalt. Den Dummbürgern hüben wie drüben wird vorgegaukelt, dass es bei einem Erhalt der Nationalstaaten unweigerlich zum Krieg kommen wird. Dabei ist genau das Gegenteil der Fall. Vor der EU und dem Euro haben europäische Staaten jahrzehntelang in Frieden gelebt.
    Bürger, lasst euch von diesen NWO-Verbrechern nicht verschaukeln.

  150. KlausiusFranzius 13. November 2018 at 10:29
    Ich bin ein 100%iger AfD`ler.
    Was mich hier stör dass sich hier einige beschissene 200%ige Nazis rumtreiben, die mit nazistischen Klischees ihrer Großväter und Väter Stimmung gegen Franzosen generell betreiben. Dafür glaube ich steht die AfD nicht. Solche Typen sollten sich zur NPD und Anderswo hinverpissen.
    KlausiusFranzius 13. November 2018 at 10:33
    Ich meine Typen wie diesen
    @RealPopulist 12. November 2018 at 21:48

    Mit Sprüchen wie diesen.
    Zitat: „Die „Zweckgemeinschaft“ mercron ist basiert auf des Deutschen Arbeiters Hilfe!
    Wenn der Deutsche „macht“, der Franzmann in der Sonne lacht.“ Zitat Ende.

    Natürlich ist dies alles “ nicht so schlimm“, denn bald kommen ja die „wahren
    —————————————–

    Nanu, so ein bisschen Satire soll gleich „nazi“ sein? Was stimmt denn da nicht? Dass nicht nur die Franzosen, sondern alle Lateiner sich ein schönes Leben auf deutsche Kosten machen, ist doch ein Fakt!

  151. Heute gibt es zu viele Freiheiten in Sachen Satire. Egal ob solch ein degenerierter Freak vom NDR Frau Weidel als Nazischlampe oder andere „Den Franzos in die Sonne lachend beschreibt weil der Deutsche für ihn arbeitet beschreibt.

  152. @RealPopulist 12. November 2018 at 21:48
    mMn ist die Zeit, Mitbürger, Bekannte und sogar Befreundete bekehren zu
    versuchen, zu Ende.“

    Das kann ich nicht behaupten. Ich komme in letzter Zeit sehr oft mit Unbekannten ins Gespräch, meistens in Lokalen beim Essen. Es handelt sich überwiegend um Senioren. Alle jammerns sie über die derzeitige Situation in Deutschland, die eine wegen der zu geringen Renten und der andere, weil wir Deutschen immer mehr abgezockt werden. Selbstverständlich haben diese Kritiker Recht. Aber sie kritisieren nur die Symptome, bis zur Ursache können sie meistens nicht denken. Ich nehme mir dann immer die Zeit, diese Leute über die Politik und die Schuldigen aufzuklären und ich denke, dass ich bei dem ein oder anderen schon etwas bewegen kann. Selbstverständlich sage ich dann immer, dass für mich nur noch die AfD in Frage kommt.

  153. KlausiusFranzius 13. November 2018 at 13:03

    Heute gibt es zu viele Freiheiten in Sachen Satire. Egal ob solch ein degenerierter Freak vom NDR Frau Weidel als Nazischlampe oder andere „Den Franzos in die Sonne lachend beschreibt weil der Deutsche für ihn arbeitet beschreibt. “

    Griechenland wurde 2008 hautpsächlich wegen französischer und amerikanischer Zockerbanken gerettet. Deutschland ist einer der Hauptbürgen. Genau so verhält es sich mit den Target-2-Salden.
    Dass wir Deutschen von anderen Euro-Ländern ausgenutzt werden, ist keine Satire sondern Tatsache.

  154. Maria-Bernhardine 13. November 2018 at 09:26
    Angeblich haben sich Merkel und Sauer schon seit Längerem getrennt.
    Ich frage mich, wann diese Deutschland-Abschafferin überhaupt noch Zeit zum Frühstückmachen oder Kochen hat. Die ist doch ständig auf Achse und hat bald jeden Tag einen Termin. Für Hobbys bleibt da keine Zeit, die darf froh sein, wenn sie noch genügend Schlaf bekommt.
    Ein blühendes Land abzuschaffen, erfordert die ganze Energie.

  155. Wo ist eigentlich der Herr Sauer? Hockt der bei seiner zweiten Familie in Florida?
    Bei dem Merkel stimmt doch nix, da ist doch alles Fake und Lüge.

  156. DFens 13. November 2018 at 00:06; Du meinst diese eine Zahl die auch kopfgestellt genauso gross ist, also nicht die aufm Klo.

    VivaEspaña 13. November 2018 at 01:17; Leider, so was wär heute nicht mehr möglich. Es gab ja damals schon ne Handyfa, die schrieb, „Mit unseren Produkten wär das nicht passiert“ Da regten sich natürlich sämtliche gut und bessermenschen drüber auf.

    Maria-Bernhardine 13. November 2018 at 01:55; Nicht nur bei Menschen sind Licht und Schatten der Vogelschredder problematisch. Bei mir fast vor der Haustür steht auch so ein Spargel, In Sichtweite davon ist ne Geflügelfarm, die drehten am Anfang komplett durch, wenn bei Sonne der Schatten vom Flügel die Sonne wegnahm. Die dachten natürlich, da kommt ein Raubvogel und haben entsprechend panisch reagiert. Es half nur, zu der Zeit den Propeller aus dem Wind zu drehen und zu blockieren.

    Hans R. Brecher 13. November 2018 at 02:50; Sogar die Chefs davon. Also in unserem nicht amerikanischen Sinn.

    VivaEspaña 13. November 2018 at 03:48; In England ists das Poppy, also die Mohnblüte. Die Dinger hat man ja auch von vielen Engländern gesehen. Auch im Fernsehen hat jeder so ein Teil anstecken. Das wird glaub ich auch gar nicht gut angesehen, wenn jemand sich dem verweigert. Auffällig ist wiedermal, dass es bei uns so was nicht gibt.

    Bourguignon 13. November 2018 at 05:29; Gilf ist einfach nur die altermässige Steigerung von Milf, manchmal gibts als vorletzten Buchstaben noch ein t. Dann wärs zwar wirklich komplett übersetzt, aber nicht mehr aussprechbar. Möglicherweise käm bei ihr noch ein zusätzliches G davor.

    Freya- 13. November 2018 at 07:43; Jetzt fängst du auch noch mit rassistisch an, seit wann ist Alter eine Rasse? Ich finde die Macron schaut um wenigstens 20 Jahre jünger aus als Erika. die wiederum 10 Jahre älter, als Macronias tatsächliches Alter. Ich kann da nix dafür, das sind halt einfach bekannte Begriffe, die mir immer noch lieber sind, wie Sexunterricht in der 2.Klasse Grundschule.

    Maria-Bernhardine 13. November 2018 at 09:26; Fragt sich nur, wer dann die First-Lady machen muss.

    KlausiusFranzius 13. November 2018 at 10:33; So falsch ist das nicht, egal um welche Geschäfte es mit Frankreisch auch geht. Dabei werden wir grundsätzlich immer über den Tisch gezogen. Dass es im privaten durchaus anders aussieht, hat damit gar nix zu tun.

  157. Nach einer Reihe von Skandalen hat sich nun auch der Mini-Wirtschaftsaufschwung in Frankreich abgeschwächt und Macrons Umfragewerte sind mit unter 30 Prozent im Keller. So wie bei Angela Merkel auch, die beiden passen zueinander.

    ———-
    Mini-Wirtschaftsaufschwung abgeschwächt, hat Macrönchen denn keine Rüstungsindustrie wie die Hamburgerin?

  158. pro afd fan 13. November 2018 at 14:13
    Aber die Schuldigen an dem Schmarotzertum sind doch nicht die Franzosen. sonder die französischen Politiker und deren Herren der multinationalen Verbrecherbanken-und Konzerne die dieses eu Abzocker Regime verteidigen.

  159. Durchblicker 13. November 2018 at 15:03

    Wo ist eigentlich der Herr Sauer? Hockt der bei seiner zweiten Familie in Florida?
    Bei dem Merkel stimmt doch nix, da ist doch alles Fake und Lüge. “

    Ja, die ganze Frau ein einziger Fake.

  160. KlausiusFranzius 13. November 2018 at 15:51

    pro afd fan 13. November 2018 at 14:13
    Aber die Schuldigen an dem Schmarotzertum sind doch nicht die Franzosen. sonder die französischen Politiker und deren Herren der multinationalen Verbrecherbanken-und Konzerne die dieses eu Abzocker Regime verteidigen. “

    Da haben Sie nicht ganz Unrecht. Aber auch die Normalbürger profitieren von Deutschland und es sind hauptsächlich auch diese, welche Politiker wie Macron, Tripras usw. wählen.

  161. Eduardo 13. November 2018 at 16:07; Bist du dir da sicher, klar für seine Frau stimmte das, aber ob er nicht eher die erste Definition bevorzugt, die mir im übrigen bisher unbekannt war.

  162. Wenn die Diktatorin ganz abgedankt hat u. wir
    dann die ungeschönten Konterfeis der Patin zu
    sehen bekommen… Dann braucht keiner mehr
    zu lästern, denn Bilder sagen mehr als 1000
    Worte. In brit. Medien gibt es schon lange
    unvorteilhafte Bilder, wobei man bei denen
    wiederum nicht weiß, ob extra häßl. gemacht.
    FOTO
    Bei Merkels vierter Ernennung zur Bundeskanzlerin Anfang 2018 kam (fast) die ganze Familie nach Berlin, stärkte der zuletzt stark in die Kritik gekommenen Kanzlerin von der Ehrentribüne aus den Rücken. Neben Stiefsohn Daniel (43) war auch Angela Merkels Mutter Herlind Kasner (89) dabei (Anm.: Merkels Vater Horst Kazmierczak verstarb 2011). Wer fehlte war Adrian. Er hält sich offenbar vollständig aus der Öffentlichkeit heraus. Bilder existieren nicht. (Anm.: Stimmt nicht, was der „Merkur“ hier behauptet, siehe mein nächster Kommentar in paar Min.)

    Daniel dagegen begleitet seinen Vater Joachim Sauer und Angela Merkel immer wieder zu den Wagner-Festspielen in Bayreuth. Er sieht seinem Vater sehr ähnlich. UND GUCKT MEISTENS FINSTER AUS DER WÄSCHE!

    Adrian hat aber einen eigenen Wikipedia-Eintrag – und zwar als zeitgenössischer deutscher Künstler. Zwischen 1997 und 2003 studierte er demnach Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. 2004 gründete er mit Kollegen die bis 2007 bestehende Produzentengalerie Amerika in Berlin. Er lebt und arbeitet in Leipzig…
    https://www.merkur.de/politik/angela-merkel-im-urlaub-so-ticken-ihr-mann-joachim-sauer-und-beiden-soehne-zr-10092256.html
    FOTO
    Daniel u. Joachim Sauer u. Knobloch
    https://media.nau.ch/images/4wM98zKWAGgxLv63oYQO4x17JynqX1rNVRDmkOa2/680/340/merkel-gatte-joachim-sauer-mitte-ist-erstmals-bei-der-kanzler-wahl-vor-ort.jpg

    ++++++++++++++++++

    (Anm. d. mich)

  163. @ pro afd fan 13. November 2018 at 14:18

    Diese Anekdötchen stammen aus früheren Zeiten,
    jetzt zu Propagandazwecken „Merkel die nette Frau
    von nebenan“ wieder aufgewärmt.

  164. Maria-Bernhardine 13. November 2018 at 16:34
    @ @ pro afd fan 13. November 2018 at 14:18

    GENAUER FORMULIERT:

    Diese Anekdötchen stammen aus früheren Zeiten,
    jetzt zu Propagandazwecken „Unsere Kanzlerin, die
    nette Frau von nebenan“ wieder aufgewärmt.

  165. @ Kollegen Kommentatoren

    Danke für diverse Infos;
    kann leider aus Zeitgründen
    nicht auf alle eingehen.

Comments are closed.