Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Wir wissen nicht, was wir uns da in den Pelz setzen, wenn wir den indoktrinierten Nachwuchs der IS-Terroristen nach Deutschland lassen.

Von DER ANALYST | Durch eine Anfrage der Grünen-Fraktion an die Bundesregierung ist das Thema „IS-Rückkehrer“ wieder einmal hochgekocht.

Wie aus der Antwort der Bundesregierung hervorgeht, sind dem Bundeskriminalamt 148 Personen bekannt, die sich dem IS angeschlossen hatten, im früheren Herrschaftsgebiet dieser Terrororganisation im Nahen Osten kämpften und heute wieder in Deutschland leben. Die allermeisten von ihnen sind nach wie vor gefährlich, man traut ihnen „schwere politisch motivierte Straftaten“ zu.

Der Nutzen von „Deradikalisierungsmaßnahmen“

Zuletzt waren  42 der Rückkehrer aufgrund von Straftaten, die in Zusammenhang mit ihrer Ausreise nach Syrien oder dem Irak stehen, in Haft. Einige von ihnen werden in nächster Zeit entlassen. Das bedeutet erhebliche Arbeit für die Polizei, da sie ständig überwacht werden müssen.

Was die sogenannten „Deradikalisierungsmaßnahmen“ bringen, an denen einige dieser Häftlinge teilnehmen, zeigt der Messermord im Oktober 2020 in Dresden. Der mutmaßliche Täter, der einen Touristen aus dem Rheinland tötete, war ein Gefährder, der im Gefängnis an einem Deradikalisierungsprogramm teilgenommen hatte.

Damit nicht genug, denn derzeit warten noch 71 deutsche Staatsangehörige und 30 Ausländer aus Deutschland, die als mutmaßliche IS-Terroristen in Nordsyrien und bei den Kurden in Gefangenschaft sind, auf eine Aufnahme in Deutschland.

Nach eigenen Angaben hat die Bundesregierung bisher drei deutsche Frauen und zwölf Kinder aus kurdischem Gewahrsam zurück nach Deutschland geholt – unter ihnen sieben Waisen.

Diese Rückholungen waren in acht Gerichtsverfahren gegen die Bundesregierung erstritten worden. Weitere neun Verfahren gingen zugunsten Deutschlands aus, vier weitere sind noch in der Schwebe.

Im Dezember hatte das Auswärtige Amt mitgeteilt, dass man mit „Hochdruck“ daran arbeitet, die Ausreise vor allem deutscher Kinder aus dem Nordosten Syriens zu ermöglichen.

Die dpa (Deutsche Presseagentur) meldet dazu:

„In dem Flüchtlingslager Al-Hol in Syrien leben besonders viele Anhänger und ehemalige Anhänger des IS. Immer wieder töten dort Fanatiker – darunter auch Frauen – Andersdenkende. Die Bundesregierung hatte 2020 erklärt, die IS-Ideologie werde dort insbesondere von ausländischen IS-Anhängerinnen «in organisierten Unterrichtsgruppen an Minderjährige weitergegeben».“

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

Bekanntermaßen fällt der Apfel nicht weit vom Stamm. Zudem werden laut dpa schon die Minderjährigen von ihren Müttern radikalisiert. Was glauben eigentlich die Verantwortlichen (falls man in diesem Zusammenhang überhaupt von Verantwortung sprechen kann), was man sich da hereinholt?

Hier wird schon fast vorsätzlich die Sicherheit der Bevölkerung in Deutschland aufs Spiel gesetzt. Gerichte entscheiden immer nach der Rechtslage. Und die Rechtslage wird vom Gesetzgeber geschaffen. Wenn die Gerichte nach der bestehenden Rechtslage Urteile fällen, die dazu führen, dass die Bevölkerung in Deutschland potentiellen Mördern und Kopfabschneidern ausgesetzt wird, ist es die verdammte Pflicht des Gesetzgebers, seinem Amtseid Folge zu leisten, Schaden vom deutschen Volk abzuwenden und dafür die bestehenden Gesetze zu ändern.

Potentielle Terroristen, egal welchen Alters, müssen draußen bleiben! Es ist für den normal denkenden Bürger schwer verdaulich, „wegen Corona“ anständige und arbeitsame Leute an der Einreise nach Deutschland zu hindern und gleichzeitig mit „Hochdruck“ daran zu arbeiten, potentielle künftige Gefährder ins Land zu holen.


Gerne erfüllen wir die Bitte der Betreiber des alternativen Telegram-Nachrichtenkanals D-NEWS, an dieser Stelle Werbung für sie zu machen.
D-NEWS – besuchen und abonnieren lohnt sich! Hier der Link: https://t.me/MeineDNEWS

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

60 KOMMENTARE

  1. Wenn sie als gefährlich gelten, warum lasst ihr sie dann rein?
    ————————————————————————————————
    Ganz einfach:
    Weil Deutschland die größte Idiotenregierung der Welt hat.

  2. Wer als IS-Soldat gekämpft hat, hat in meinem Augen sein Leben verwirkt.
    Hier sollte man die Gesetze dementsprechend anpassen.

  3. Diese Leute kosten nicht nur Geld für lebenslange Vollversorgung – denn sie werden wohl kaum so dumm sein hier für die Ungläubigen und für wenig Geld einer steuer- und sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit nachzugehen.

    Sie verursachen häufig auch einen millionenschweren Überwachungsaufwand und binden polizeiliche und finanzielle Ressourcen, die an anderen Stellen fehlen.

    Es ist in meinen Augen entweder Dummheit oder Vorsatz, solche Zustände nicht nur nicht abzuschaffen, sondern aktiv zu fördern.

  4. Solchen Leuten muß gnadenlos die deutsche Staatsangehörigkeit entzogen werden.

    Staatenlos werden sie nicht – sie haben ja noch die Staatsangehörigkeit des IS-Staates.

  5. Was die sogenannten „Deradikalisierungsmaßnahmen“ bringen, an denen einige dieser Häftlinge teilnehmen, zeigt der Messermord im Oktober 2020 in Dresden. Der mutmaßliche Täter, der einen Touristen aus dem Rheinland tötete, war ein Gefährder, der im Gefängnis an einem Deradikalisierungsprogramm teilgenommen hatte.

    Offensichtlich war es nicht gelungen diesem Messermann seinen antrainierten Haß auf Homosexuelle abzugewöhnen. Das brach halt schlagartig wieder durch. Angehörige der libertär-progessiven Szene sollten es sich dreimal überlegen, bevor sie sich für die ungehemmte Aufnahme solcher Leute ins Sozialsystem stark machen.

    Böse Überraschungen in der Zukunft wären sonst selbstverschuldet.

  6. Diese IS-Terroristen… ähhh, Allahs Gotteskrieger brauchen wir ja in Deutschland dringend!
    Denn Deutschland wird sich verändern und wir freuen uns darauf!
    Deshalb bemühen sich die Hochverräter … ähhh, die Bundesregierung, um vollversorgende Einreise dieser pimmelbeschneidenden Bereicherung!
    Ein blasser deutscher Billy Sixt dagegen, hätte gerne im venezolanischen Geheimdienstgefängnis verrotten können! Der stört ja mit seiner Berichterstattung eh nur die unabänderliche Transformation!

  7. Die Erziehung (vor allem die kulturelle/ moralische) ist mit 12 Jahren abgeschlossen. Wer 10 oder 12-Jährige hereinholt, der holt sich „Kinder“, die in ihrem eigenen Kulturkreis nicht mehr als „Kinder“ gelten. Sie haben vielleicht mit 7 gelernt, wie man Tieren den Hals durchschneidet. Mit 12 haben sie sich womöglich schon an einem Ungläubigen versucht oder an einer Steinigung teilgenommen. Diese psychischen Schäden und Prägungen sind nicht mehr zu ändern!

  8. Wenn sie als gefährlich gelten, warum lasst ihr sie dann rein?

    Eine der
    Antworten gibt man sich im Text selbst:

    Der Nutzen von „Deradikalisierungsmaßnahmen“

    „Islamexperten“, Sozialpädagogen, Sozialarbeiter und „Islamwissenschaftler“ (wobei sich die Begriffe „Islam“ und „Wissenschaft“ eigentlich einander ausschliessen) wittern fette Beute in Form von staatlich alimentierten dauerhaften Einkommen.

  9. Die IS-Rückkehrer könnten am Ende doch noch gefasst und sogar hingerichtet werden. Also holt man sie schnell heim, damit ihnen nichts passiert. Bezahlen muss das der dumme Bürger und den Kopf hinhalten auch, wenn sie duchdrehen. Voila, das Leben kann so einfach sein.

  10. „Wenn sie als gefährlich gelten, warum lasst ihr sie dann rein?“ die Frage ist ganz einfach zu beantworten, weil wir von einer Bande Volksverrätern aus CDU7CSU und SPD regiert werden! Das beste Beispiel ist doch Afghanistan, 2001 stimmte eine Kriegstreiber Koalition von SPD und Grünen dem Afghanistan Einsatz zu, es sollte die dort Regierende Terrorgruppe der Taliban vertrieben werden! Nach zwanzig Jahren Krieg und 59 Toden Bundeswehrsoldaten sind die Taliban an allen Fronten Auf dem Vormarsch, sie regieren soviele Provinzen wie zuletzt 2001! Nicht nur das, 2012 ist es in Deutschland tatsächlich ein Asylgrund wenn ein Afghane zu den Vaterlandsverrätern der BAMF geht und dort als Aylgrund angibt er sei ein Taliban! Fast 5000 ehemalige Taliban haben von den Verbrechern der BAMF mittlerweile einen Aufenthaltstitel in Deutschland bekommen! Asylgrund, staatliche Verfolgung durch die Afghanische Regierung, das schlägt doch dem Fass die Krone ins Gesicht. Natürlich werden die Taliban von der Regierung in Afghanistan verfolgt, SIE SIND EINE TERRORORGANISATION! Das wäre so wie wenn Afghanistan in den 70er Jahren RAF Mitgliedern Asyl gewährt hätte weil sie in Deutschland von der Polizei gejagt werden. Gerade in diesen Wochen entscheiden die Volksverräter im Bundestag wieder ob sie das Mandat in Afghanistan verlängern, für was? damit die Mörder der Taliban noch mehr gelegenheit haben Bundeswehrsoldaten umzubringen? Und jetzt kommt die Krönung es gibt sogar ein Auslieferungsstopp für Taliban, den ihnen droht ja in Afghanistan für ihre Verbrechen zurecht die Todesstrafe, es wurde auch in Deutschland noch nie ein Taliban für seine Verbrechen in Afghanistan angeklagt obwohl Deutschland dazu völkerrechtlich dazu verpflichtet wäre! Statt dessen Prozesiert man immernoch gegen den deutschen Befehlshaber der in Kunduz den von Taliban entführten Tanklastzug entführt hat! Das Zitat des tschechischen Präsidenten Milos Zeman. ist völlig richtig: „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Angeln ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“

  11. Also, ich könnte hier was kommentieren (2,3 Sachen, aber nichts Wichtiges). Aber so lange ich nicht weiß wann @klimbt wieder bezüglich Corona trollen darf, mach ich das nur bei anderen Themen, wo ich wirklich Wichtiges zu sagen habe.

    Wahrscheinlich werde ich aber nur noch Wichtiges sagen und daher sehr wenig kommentieren und wenn @klimbt wieder bei Corona trollen darf endgültig nicht mehr.

  12. Wir hätten bezogen auf den IS einen Regierungschef mit EierInnen gebraucht. Der gesagt hätte: „ihr könnt alle abhauen nach ISlamien, aber keiner von euch kommt dann je zurück.
    Da wäre mir auch das Geschwätz der Winkeladvokaten und der grünen Hassprediger egal.“
    Wir jedoch haben diese fingernagelfressende Stasi, die sich beispielsweise in den Namensstreit von Griechenland und Mazedonien einmischt, der aber das Thema innere Sicherheit egal ist.

  13. Frau Dr Merkel liebt einfach diese kleinen Rangen.

    Es erinnert sie an ihre Zeit in der Stasi. Da waren auch echt harte Hunde dabei. die wollten zwar von ihr auch nichts wissen, aber sie waren in derselben Kampftruppe und gab ihr das Gefühl der Unbesiegbarkeit gegenüber dem kapitalistischen Feind.

  14. Das ist nur die Spitze des Eisbergs!

    Überall in deutschen Städten wurden islamische Infrastrukturen geschaffen; Moscheen, Kulturvereine und islamische Organisationen. Die Moslems arbeiten seit Jahren an der Zerstörung bzw. an der Übernahme des deutschen Staates. Die Politiker der Einheitspartei CDUSPDGrüneLinke haben diese Entwicklung seit vielen Jahren nicht bekämpft, sondern unterstützen die Islamisierung und die Vernegerung von Deutschland. Ein Volk das seine Grenzen nicht mehr verteidigt und seine Feinde ins Land lässt ist ein verlorenes Volk. Deutschland wird gerade erobert und die verdummten Deutschen sind wie Schafe, sie warten auf die Schlachter.

  15. Plecktrud
    18. Februar 2021 at 08:15

    „Wir jedoch haben diese fingernagelfressende Stasi, die sich beispielsweise in den Namensstreit von Griechenland und Mazedonien einmischt, der aber das Thema innere Sicherheit egal ist.“

    Na ja, bei dem Namensstreit glaubt sie noch, intellektuell mithalten zu können. Das Thema innere Sicherheit ist für sie einfach zu hoch, um es nur zu begreifen.

  16. diese sogenannten „Deradikalisierungsmaßnahmen“ sind nur für den Deradikalisierer ein Gewinn weil sie ihm die Möglichkeit bieten mit seinem Studium der “ Schwafologie “ Steuergelder abzugreifen . Kein Hörsaalgestählter SozPäd dürfte von einem ehemaligen IS Mörder wohl ernstgenommen werden die sehen diese Leute eher als minderwertig an .
    Für die Rückkehrer bietet das Leben in Deutschland eigentlich nur Vorteile . Ausgezeichnete medizinische Versorgung , freie Kost und Logis und die einschlägigen Netzwerke sind ja auch bereits vorhanden . Das Leben in der sozialen Hängematte bietet dem Rechtgläubigen Muslim die Möglichkeit ungestört fünfmal am Tag zu beten und jede Menge neue Soldaten und Kopftuchmädchen im Namen Allahs zu produzieren . Das alles auf Kosten und zu Lasten der verhassten Ungläubigen .

  17. Antwort an: Paroline 18. Februar 2021 at 07:45

    Sie haben es auf den Punkt gebracht. Eine islamische Erziehung, eine Prägung im Kindesalter, ist in der Regel kaum noch rückgängig zu machen. Dazu kommt das Koran-fixierte, islamische Weltbild, das islamische Männer grundsätzlich bevorzugt und das Gewalt verherrlicht und sogar ausdrücklich fordert. Wir sollten nicht vergessen, dass Mohammed ein Kriegsherr und ein Massenmörder war.

  18. Wenn sie als gefährlich gelten, warum lasst ihr sie dann rein?
    ————————————————————————————————
    Ganz einfach:
    Weil Deutschland die größte Idiotenregierung der Welt hat.
    …………………..
    …und wer wählt die Idiotenregiering regelmäßig???

  19. Deradikalisierungsmaßnahmen….

    Als ob man die über Jahre und Jahrzehnte per Gehirnwäsche eingetrichterte Ideologie mit nem
    Stuhlkreis und einer Maltherapie behandeln könnte…

    Wer bezahlt die völlig sinnlosen Maßnahmen?
    Der deutsche Bürger, der dann als Dank dafür vergewaltigt, gemessert, erschossen und in die Luft gesprengt wird.

    Wie wäre es, wenn diese Regierung gegen all diese Fanatiker so entschieden vorgehen würde, wie gegen Maskenverweigerer, Impfkritiker, ehrliche Journalisten, Kritiker generell..
    Daran sieht man ganz deutlich, wer die wirkliche Bedrohung für die feisten Pfründesicherer in der Regierung ist.

  20. In welchem Land geht die Polizei in Mannschaftsstärke gegen Kinder auf dem Rodelhügel vor und lässt Glaubensbrüder von Rolex Chebli vollversorgt den Jihad vorbereiten?

    Nein, es ist nicht Ungarn….

  21. @ John Kangal 18. Februar 2021 at 08:29

    Das ist nur die Spitze des Eisbergs!
    ****
    Bei mir um die Ecke in einer Kleinstadt hat vor einigen Monaten ein neues türkisches Cafe eröffnet, ein lokaler kleiner Bäcker hat seine Filiale zugemacht. Vor etwa zwei Jahren entstand in bester Lage eine große Grillstube. Die Dönerbude brummt schon, das Cafe läuft langsam an, wird es wohl auch schaffen trotz lockdown.

  22. .

    2.) Ich pfeife auf diesen Rechtsstaat, der Tod und Zerstörung in unser Wohnumfeld bringt.

    .

  23. Wie bescheuert ist es, zu meinen, man könne brutalisierte erwachsene Männer durch irgendeinen
    gutmenschlichen Psychohokuspokus umdrehen? Raus mit diesen ganzen entmenschlichten IS-Mördern, und zwar dahin, wo sie aus ihren Wüstenlöchern- und höhlen gekrochen sind!

  24. .

    An: ThomasEausF 18. Februar 2021 at 07:34 h

    .

    ( Solchen Leuten muß gnadenlos die deutsche Staatsangehörigkeit entzogen werden.

    Staatenlos werden sie nicht – sie haben ja noch die Staatsangehörigkeit des IS-Staates. )

    .

    _____________&______________&____________&______________&______________&________

    .

    Selbst wenn sie „staatenlos“ würden, ist das nicht Deutschlands Problem. Wir wollen Sicherheit für uns und unsere Familien.

    Und wenn wir sie mit Fallschirm über Syrien / Irak etc. abwerfen. Raus mit potentiellen Mördern und potentiellen Vergewaltigern unserer Töchter / Ehefrauen.

    Den Islam-Chip im Kopf kriegt man nicht umprogrammiert. Unmöglich.

    .

  25. Bei solchen Beiträgen geht es mir wie in meiner Kindheit: Umso mehr meine Mutter mich zum Spinat essen, auch fettes Fleisch essen, zwingen wollte (Ende der 40er/Anfang der 50er Jahre), umso enger wurde mein Hals. Und genauso geht es mir heute,wenn ich die ungewohnten Gesichter, das ungewohnte Verhalten (vergewaltigen, rauben, morden, chillen) und das ungewohnte Kauderwelsch sehen und hören MUSS.
    Ich war vor dieser ganzen Flüchtlingssch…e ein anderen Ethnien gegenüber freundlich gesinnter Mensch. Doch das hat sich durch dieses verbrecherisches DIKTIEREN der GRÖKAZ ein für allemal geändert. Wir im Osten hatten gegenüber den in der DDR lebenden Ausländern wenig Vorbehalte, wußten wir doch, wenn solch ein „Gast“ über die Stränge schlägt, wird er stante pede außer Landes geschafft. Manchmal wache ich in der Nacht auf und hoffe, daß ich am Morgen DIE Nachricht lesen kann. Es geht mir wie zu DDR-Zeiten, als ein Mann jeden Morgen am Kiosk das „ND“ kauft, die Titelseite anschaut und dann wegschmeisst. Der Kioskverkäufer fragt eines Tages, warum es dies tut. „Ich suche eine Todesanzeige“ „Aber die stehen doch hinten auf den letzten Seiten“! „Die, die ich suche, steht auf der 1. Seite!“
    Ich wäre ja schon zufrieden, wenn es morgens hieße, daß das Heer, die Polizei die Macht übernommen hat, also ein Putsch stattfand. Aber die „Ordnungskräfte“ drangsalieren lieber rodelnde Kinder, keine Masken tragende Atemnotkranke, usw. usf. Das ist nicht mehr das Deutschland, das damals von den Trümmerfrauen, einen Ludwig Erhard und vielen, vielen fleißigen, ehrlichen Menschen wieder aufgebaut wurde. Ich habe selbst mit meinem Bruder als 9jährige Ziegel geputzt, um neue Häuser aufbauen zu können. Meine Kindheit fand nur in Trümmern, in Dreck und ständig hungrig statt. Und nun wird all das von einer haßbesessenen Frau wieder kaputt gemacht. Unser schönes Land wird primitiven Personen überlassen, die heute noch in Lehmhütten wohnen würden und auf „Manna“ von oben warten würden. Zu ehrlichem eigenständigem Lebensunterhalt sind die nicht fähig und das konnten auch die Milliarden DM/Euro nicht ändern, die nach Afrika, den Nahen Osten usw. entgegen jeder Vernunft gepumpt wurden und immer noch gepumpt werden.

  26. schon gehört

    OT,-….Netzfund Zeitungs Artikel Foto vom Februar 2021

    Malu Dreyer rät zum Schunkeln zu Hause

    Mainz Ministerpräsidentin Malu Dreyer ( SPD ) hat an die Rheinland Pfälzer appelliert, sich an den närrischen Tagen an die Corona Regeln zu halten…“ Home Schunkeling“ … mit dem eigenen Hausstand und maximal einer weiteren Person ist das FastnachtsMotto dieses Jahr, sagte dei Regierungschefin, sie feiere mit Heile heile Gänsie … klick !

  27. Deradikalisierungsmaßnahme.
    Ein neues Projekt Tiger in Hauskatzen, wilde Hunde in Schoßhunde zu verwandeln, zahm, die aus der Hand fressen.
    Und wer bezahlt die Deradikalisierung?
    Wir! Wie immer!
    Dafür wird an uns gespart!!

    Der Dreck für das gemeine Volk gut genug! Wie immer!
    Da wird uns Shit als Eiscreme präsentiert.

    Drosten will seine Ladenhüter loswerden. ASTRA ZENECA für uns.
    Drosten für breiten Einsatz von Astra Zeneca, diese geizige, knauserige Bagage!
    Er soll seinen Billigdreck nach Afrika verkaufen!

    Drosten will Pfizer Biontec h offenbar für die Privilegierten „reservieren“.
    Er könnte sich auch einmal vordrängeln und sich am amerikanischen Markt für
    JOHNSON & JOHNSON interessieren, sofort zugreifen, denn bei JOHNSON & JOHNSON
    ist nur EINE IMPFUNG nötig! Muss auch nicht sondergekühlt werden.

    Drosten muss sich mal beeilen, die ungewaschenen Haare später spülen.
    Sonst gibt es wieder nichts für Deutschland!

    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/corona-impfstoff-von-astrazeneca-laut-drosten-unbedenklich-17201939.html

    Astra Zeneca laut Drosten „unbedenklich“.
    Den soll er sich selbst spritzen!

    Ein Versuchskaninchen (junger Mann), bei dem die Astra Impfung misslang, konnte den kompletten Arm bis zu den Fingerspitzen nicht mehr bewegen tagelang, vielleicht noch immer, musste krankgeschrieben werden nach der Impfung, so wie viele andere nach Astra Zeneca. Der Arzt nannte es eine Nervenentzüdung…. die bis ins Hirn reicht.

  28. Waldorf und Statler
    18. Februar 2021 at 09:46

    „schon gehört

    OT,-….Netzfund Zeitungs Artikel Foto vom Februar 2021

    Malu Dreyer rät zum Schunkeln zu Hause “

    Ich bewundere Malu Dreyer. Sie wird immer genau dann schwer krank wenn sie es unbedingt für einen Wahlerfolg braucht.

    Eine sehr enge Freundin von uns, bewundert Malu Dreyer weil sie „so gut ihr Schicksal meistert“.

    Als ich ihr darauf entgegnete, dass mir ein Politiker lieber ist, der seine Arbeit macht und „sein Schicksal nicht zu meistern braucht“ wurde sie ganz einsilbig

  29. Wie bescheuert ist es, zu meinen, man könne brutalisierte, erwachsene Männer durch irgendeinen
    gutmenschlichen Psychohokuspokus umdrehen? Raus mit diesen ganzen entmenschlichten IS-Mördern, und zwar dahin, wo sie aus ihren Wüstenlöchern gekrochen sind!

  30. Wir lassen die IS-Rükkehrer rein weil wir grundsätzlich alle reinlassen.
    „Flüchtlinge“, darunter Moria-Brandstifter, Corona-Infizierte, aktuell die Briten und Südafrikaner, kriminelle Ausländer. Die Deutschen wollen es so.
    Diese IS-Kinder haben allesamt den Islam-Chip im Kopf. Die kann man nicht mehr umerziehen und falls überhaupt nur mit größtem finanziellen und personellem Aufwand. Das ist nicht zu rechtfertigen.
    Das ist so wie mit einem auf Menschen abgerichteten Kettenhund: Den kann man auch nicht mehr oder nur sehr schwer wieder umerziehen und dies beherrschen nur ganz wenige Hundetrainer und danach ist man sich immer noch nicht sicher…

  31. „Als ich ihr darauf entgegnete, dass mir ein Politiker lieber ist, der seine Arbeit macht und „sein Schicksal nicht zu meistern braucht“ wurde sie ganz einsilbig“

    Ich muss noch mal darauf zurückkommen. Aus den verschiedensten Gründen wird heute das Kranke und das Abartige besonders geschätzt. Angeborene oder erworbene körperliche Fehlfunktionen sind das Wichtigste überhaupt und man kann gar nicht dumm genug sein, um ein führender Politiker zu werden.

    Im klassischen alten Rom galt ein völlig anderer Spruch:

    „Mens sana in corpore sano“

    Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper. Dies war eine notwendige Eigenschaft für die damalige römische Führungsschicht. Der gesunde Geist und der gesunde Körper. Heute völlig unvorstellbar!

    Heute wird der bewundert, der zwar als Legastheniker keine zusammenhängenden Texte versteht, aber in Sitzungen auf dem Handy mit irgendeinem Klimper Spiel daddelt. Mit der fehlenden Grundintelligenz wird man locker zum Ministerpräsidenten. Man braucht sich über die Ergebnisse dann nicht zu wundern…

  32. jeanette 18. Februar 2021 at 09:48

    Ein Versuchskaninchen (junger Mann), bei dem die Astra Impfung misslang, konnte den kompletten Arm bis zu den Fingerspitzen nicht mehr bewegen tagelang, vielleicht noch immer, musste krankgeschrieben werden nach der Impfung, so wie viele andere nach Astra Zeneca. Der Arzt nannte es eine Nervenentzüdung…. die bis ins Hirn reicht.
    —-
    Der kräftige, junge Mann, der sich die Astrazenica-Impfbrühe in den Arm jagen ließ, war eben bei ntv zu sehen. Ich glaube es war sogar ein Rettungssanitäter. Er dachte zuerst an einen Schlaganfall.
    Ich laß‘ mich doch nicht impfen aus dem Herkunftsland der gefährlichsten Impfstoff-Mutante aber vielleicht hat ihm das niemand vorher gesagt.
    Weg mit dem Sondermüll oder am besten zurückschicken.
    In Flensburg wurde ab Samstag Ausgangssperre wegen dem Briten-Virus/Mutante angeordnet.
    Auslöser sind vermutlich ein Asylantenheim und Rückkehrer über den englisch-dänischen Hafen Esbjerg.
    Währenddessen landen unbekümmert Flugzeuge aus England mit neuen Coronis bei uns, die nur mal schnell am Flughafen getestet werden aber diese „Tests“ sind nur eine Momentaufnahme und höchst unsicher.

  33. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Wir wissen nicht, was wir uns da in den Pelz setzen, wenn wir den indoktrinierten Nachwuchs der IS-Terroristen nach Deutschland lassen.
    ————
    Und ob wir das wissen!
    Das wissen alle, von der Bundeskanzlerin bis zum letzten Dorfbewohner in Deutschland. Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Entweder es ist der Bundesregierung gleichgültig, oder es ist ihr recht.

  34. @ hazawat 18. Februar 2021 at 10:00

    bewundert Malu Dreyer weil sie „so gut ihr Schicksal meistert“.

    der Name Malu Dreyer ist in diesem Jahr , und das nicht nur zur Fastnacht, Programm, eben passend zu ihrer eigenen Äußerung von wegen …mit dem eigenen Hausstand und maximal einer weiteren Person… ,

    denn das ist dann ein Dreier ohne “ Y „, ( übsilon)

  35. Die POLITIK der ALTEN DAMEN

    Man lässt sie hier rein, weil unsere Regierung nur noch aus alten Damen besteht, die mit ihren „Mutter-Sohn-Gefühlen“ aus dem „Bauch heraus entscheiden“ und aus alten verweichlichten Männern, die im Wirtschaftswunder wieder von ihren Müttern größtenteils zu Muttersöhnchen erzogen wurden.

    Das ist unser Problem!
    Wenn diese Hippiegeneration bald wegstirbt, dann kommt eine neue Generation. Dann kommen smarte Leute, die sich mit der Altweiberpolitik, die aus den Hormonen heraus gesteuert wird, nicht mehr einverstanden erklären.

    Dann bekommen wir unausweichlich das, was die Damen- und die drogendurchlässige softe Herrenpolitik so krampfhaft versuchte zu vermeiden.

    Die neue Generation besteht aus jungen Männern und Frauen, die in der Schule schon durch die Hölle gegangen sind, wo jeder Schultag ein Kampf ums Überleben war.
    Wer es da ohne Drogen und bleibende Schäden geschafft hat, der gibt der (kranken) Gesellschaft das zurück was sie verdient! Ein hartes Durchgreifen!

    Man sieht es an Amerika, an TRUMP, am sogenannten „TRUMPISMUS“. Die Menschen dürsten nach einer starken, väterlichen Hand, nach der Gerechtigkeit und der Wahrheit, die das Land, das im Drogensumpf, in der Korruption und im Lügendreck förmlich erstickt, befreit!

    Der TRUMPISMUS ist die neue Welt, die vom Volk ausgeht!
    Nicht mehr „totzukriegen“!
    Trump wird in Palm Beach gefeiert wie ein Popstar!
    Sieht so ein Verlierer aus?

    Trump nannte seine Verräter, hier den Mc Connel l (das sind die verhassten Figuren des Opportunismus) einen „politischen Nichtsnutz“, so übersetzten es die deutschen Medien. Genau genommen sprach Trumpf von einem „political hack“, einem „Schmock“! Zu derb für die alten Damen des ZDF.

  36. der Islam-Chip ist ein altertümliches EPROM, einmal programmiert, nicht mehr modifizierbar.

    Moderne Ungezieferbekämpung nach Maßgabe der rotgrünpädoverkifften Ersbenhirn-Nomenklatschtura:

    man setze sich ein Kilogramm Läuse in den Pelz und bewache sie dann einzeln mit hohem Aufwand und Psychoszialer Intensivbetreung, anstatt diese mit einem Milliliter DDT ins Paradies zu befördern.

    Das ganze nennt sich „Moderne Kriegsführung“, allerdings gegen das eigene Volk.

  37. gonger 18. Februar 2021 at 10:16

    jeanette 18. Februar 2021 at 09:48

    Ein Versuchskaninchen (junger Mann), bei dem die Astra Impfung misslang, konnte den kompletten Arm bis zu den Fingerspitzen nicht mehr bewegen tagelang, vielleicht noch immer, musste krankgeschrieben werden nach der Impfung, so wie viele andere nach Astra Zeneca. Der Arzt nannte es eine Nervenentzüdung…. die bis ins Hirn reicht.
    —-
    Der kräftige, junge Mann, der sich die Astrazenica-Impfbrühe in den Arm jagen ließ, war eben bei ntv zu sehen. Ich glaube es war sogar ein Rettungssanitäter. Er dachte zuerst an einen Schlaganfall.
    —————————-

    Um Himmels willen.
    Der Schlaganfall kommt vielleicht noch.
    Den Mann sehen wir im Fernsehen garantiert nicht wieder.

  38. Prince Charles schaltet sich ein, um die Impfunwilligen (meistens Migranten) zu überzeugen.

    Die Migranten sind misstrauisch, haben schon zu viel erlebt, das ihnen die Blauäugigkeit ausgetrieben hat. Sie befürchten unter anderem versteckte „Aufenthaltstracker“ in dem Mittel verborgen.

    Was zum Teufel sind „Aufenthaltstracker“?
    Sind das Miniatur-Körper-Bomben, die das Leben nach einer bestimmten Zeit mit Selbstauslöser auslöschen?
    Ist ja beängstigend.

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/johnsons-corona-problem-britische-minderheiten-wollen-impfung-nicht-75417314.bild.html

  39. FrauM 18. Februar 2021 at 10:05
    Wie bescheuert ist es, zu meinen, man könne brutalisierte, erwachsene Männer durch irgendeinen
    gutmenschlichen Psychohokuspokus umdrehen? Raus mit diesen ganzen entmenschlichten IS-Mördern, und zwar dahin, wo sie aus ihren Wüstenlöchern gekrochen sind!
    —-
    Ich bin sehr dafür, das Mohamed, Ali, Abdallah, Amir, Esat und Zaid fleißig ihren Namen tanzen. Das hilft bestimmt beim Entradikalisieren !

  40. Man holt sie rein, weil man weiß das viele Menschen das nicht wollen und sich dagegen stellen.
    Im Kampf gegen Rechts sind alle Mittel recht.

  41. In den Medien werden die Rückkehrer als IS-Kämpfer verharmlost. Dabei sind es Terroristen. verwendet immer die Bezeichnung Terroristen, denn das ist korrekt. So beginnt Framing, wenn falsche Begriffe verwndet werden.

  42. Es sind schon lustige Zeiten! Wegen einer China-Grippe wird die Bevölkerung eingesperrt, weil diese angeblich so gefährlich ist. Täglich tingelt Karl Knallgas mit den verfaulten Zähnen durch unsere Talkshows und fordert neue Verschärfungen.

    Aber die Dschihadisten aus ISlamien lässt man willfährig rein, denn wir wollen ja niemanden diskriminieren und jeder Kopfabschneider hat das Recht, sich sein Heimatland selbst auszusuchen. Wenn mir das einer vor 16 Jahren erzählt hätte, ich hätte ihn für völlig verrückt gehalten. Aber Merkel hat unser Land nachhaltig verändert. Ein Deutschland geschaffen, in dem man gut und gerne lebt. Wenn man ISlamist, Messerstecher oder Hütchenspieler ist.

  43. Wie schon einige hier schrieben, es geht um das Abgreifen von Staatsknete!
    Wie mit den Drogen: isoliert die Abhängigen, gebt ihnen ihren Stoff und der ganze Apparat des Strafrechts würde sich mit wichtigeren Dingen befassen. Die ausländischen Dealer und ihre Familien, sofort aus jeder sozialen Teilhabe entfernen, isolieren und Ausweisen. Wenn sich Staaten wie der Libanon weigern, aus Gründen der Teilhabe am Drogengeschäft, ihre Dealer einreisen zu lassen: Lager Inhaftierung bis Sankt Nimmerlein auf Lesbos Niveau!
    Aber wer jedes Dreckschwein auf diesen Planeten mit Waffen beliefert und Geschäfte mit Despoten macht, hat kein Problem mit dem Folgen seines Handelns, solange es Rechtfertigungen liefert, Gelder verpuffen zu lassen?

    Die Massenmörder des IS, ihre Huren und deren Brut, haben in Europa nichts zu suchen! Wer mit diesen Mörderpack Mitleid hat, stellt sich meiner Meinung nach, auf dieselbe Stufe wie die Verbrecher die damals ODESSA unterstützt haben! Sowas darf es nicht geben und hat in einem freiheitlichen Rechtsstaat nichts zu suchen!

  44. Ich sehe auch in den kleinen Moslems im Kinderwagen den zukünftigen Kopftreter, Allahu-Ackbar-Schreier und Messerstecher in 20 Jahren. Da mache ich mir keine Illusionen. Bei denen wird es zu 99% keine Integration geben.

  45. Waldorf und Statler 18. Februar 2021 at 09:46
    schon gehört
    OT,-….Netzfund Zeitungs Artikel Foto vom Februar 2021
    Malu Dreyer rät zum Schunkeln zu Hause
    Mainz Ministerpräsidentin Malu Dreyer ( SPD ) hat an die Rheinland Pfälzer appelliert, sich an den närrischen Tagen an die Corona Regeln zu halten…“ Home Schunkeling“ … mit dem eigenen Hausstand und maximal einer weiteren Person ist das FastnachtsMotto dieses Jahr, sagte dei Regierungschefin, sie feiere mit Heile heile Gänsie … klick !
    —————————————————————————————-
    …man setze ihren IQ in Einklang mit ihren
    gesprochenen Worten, dann geht einem doch gleich
    das Licht aus. Aber so sind sie eben, die überflüssigen
    von den verschissten Altparteien. 80% werden diese
    Totalversager und Lumpen der Nation wieder wählen.
    In einem Rechtsstaat wären solche Idioten einfach in der
    Klapse statt am Vollversorgungstropf .

  46. Jean-Paul-Marat 18. Februar 2021 at 08:04
    „Wenn sie als gefährlich gelten, warum lasst ihr sie dann rein?“ die Frage ist ganz einfach zu beantworten, weil wir von einer Bande Volksverrätern aus CDU7CSU und SPD regiert werden! Das beste Beispiel ist doch Afghanistan, 2001 stimmte eine Kriegstreiber Koalition von SPD und Grünen dem Afghanistan Einsatz zu, es sollte die dort Regierende Terrorgruppe der Taliban vertrieben werden! Nach zwanzig Jahren Krieg und 59 Toden Bundeswehrsoldaten sind die Taliban an allen Fronten Auf dem Vormarsch, sie regieren soviele Provinzen wie zuletzt 2001! Nicht nur das, 2012 ist es in Deutschland tatsächlich ein Asylgrund wenn ein Afghane zu den Vaterlandsverrätern der BAMF geht und dort als Aylgrund angibt er sei ein Taliban! Fast 5000 ehemalige Taliban haben von den Verbrechern der BAMF mittlerweile einen Aufenthaltstitel in Deutschland bekommen! Asylgrund, staatliche Verfolgung durch die Afghanische Regierung, das schlägt doch dem Fass die Krone ins Gesicht. Natürlich werden die Taliban von der Regierung in Afghanistan verfolgt, SIE SIND EINE TERRORORGANISATION! Das wäre so wie wenn Afghanistan in den 70er Jahren RAF Mitgliedern Asyl gewährt hätte weil sie in Deutschland von der Polizei gejagt werden. Gerade in diesen Wochen entscheiden die Volksverräter im Bundestag wieder ob sie das Mandat in Afghanistan verlängern, für was? damit die Mörder der Taliban noch mehr gelegenheit haben Bundeswehrsoldaten umzubringen? Und jetzt kommt die Krönung es gibt sogar ein Auslieferungsstopp für Taliban, den ihnen droht ja in Afghanistan für ihre Verbrechen zurecht die Todesstrafe, es wurde auch in Deutschland noch nie ein Taliban für seine Verbrechen in Afghanistan angeklagt obwohl Deutschland dazu völkerrechtlich dazu verpflichtet wäre! Statt dessen Prozesiert man immernoch gegen den deutschen Befehlshaber der in Kunduz den von Taliban entführten Tanklastzug entführt hat! Das Zitat des tschechischen Präsidenten Milos Zeman. ist völlig richtig: „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Angeln ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“

    Donald Trump wollte den sinnlosen Krieg beenden und die Truppen abziehen.

    Der von links-grünen Dummköpfen in den Himmel gehobene Friedenskaiser Biden will weiterbomben, weitertöten und weitersterben lassen. Die Hilfstruppen aus der Kolonie Shitholistan die von Rot-Grün seinerzeit ebenso „an Amerika“ verkauft (bzw. verschenkt) wurden, wie einst die hessischen Söldner von ihrem absolutistischen Herrn „nach Amerika müssen weiter für viel Geld dort den Deppen machen.

    Gut, viele mag das „leichtverdiente“ Geld locken, aber wenn sie dann zum Krüppel geschossen oder mit einem Dachschaden nach Hause kommen und Sozialfälle werden, wollen sie bedauert werden.

  47. Heisenberg73 18. Februar 2021 at 14:05
    Ich sehe auch in den kleinen Moslems im Kinderwagen den zukünftigen Kopftreter, Allahu-Ackbar-Schreier und Messerstecher in 20 Jahren. Da mache ich mir keine Illusionen. Bei denen wird es zu 99% keine Integration geben.

    Keine Panik. Die werden sicher ganz brav und lieb mit Lea, Malte und Klaus-Monika spielen und ihnen die Rente, den Wohlstand und die „Süscherheit“ sichern.

    In 20 Jahren herrscht in Buntland das allgemeine Paradies.

  48. friedel_1830 18. Februar 2021 at 09:28
    .

    2.) Ich pfeife auf diesen Rechtsstaat, der Tod und Zerstörung in unser Wohnumfeld bringt.

    .

    Geht mir genau so. Früher war ich überglücklich im bestesten Deusenlan wo gibt leben zu dürfen und habe diesen herrlichen Fast-Gottesstaat eifernd-geifernd gegen Nahtziehs verteidigt, die da gewisse Haare in der Suppe sahen.

    Heute sage ich: Auf diesen Staat ist geschixxen. Lieber ehrliche, knallharte Rechtsradikale als verlogene, scheinheilige Arbeiterverräter-Lumpen.

  49. So lange Förderer der Islamisierung wie Merkel, Schäuble, Steinmeier, Maas und andere in Deutschland an der Macht sind, wird der Islam, wird die Islamisierung unseres Landes – ggf. auch mit Gewalt – forgesetzt!

    Man muss auch befürchten, dass Leute wie Söder und der ganze links-grüne Block, der in großer Zahl den Bundestag bevölkert, weiterhin für offene Grenzen eintritt und eine Islamisierung unseres Landes vorantreibt. Auch die Kirchenführer wollen den Islam hier ausbreiten – koste es, was es wolle! Die „Seenotrettung“, d.h. heißt die Abholung der Muslime bereits an der libyschen Küste wird trotz Corona in vollem Umfang weitergeführt. Der einzige Unterschied gegenüber der Zeit vor Corona ist der, dass die Regierungs-Medien darüber nicht mehr berichten.

    Wer diese Alt-Parteien wählt, macht sich mitschuldig!

  50. «Ich fürchte nicht die Stärke des Islam, sondern die Schwäche des Abendlandes. Das Christentum hat teilweise schon abgedankt. Es hat keine verpflichtende Sittenlehre, keine Dogmen mehr. Das ist in den Augen der Muslime auch das Verächtliche am Abendland.» Peter Scholl-Latour

    Ich laß das mal so stehen.

  51. „Wir wissen nicht, was wir uns da in den Pelz setzen“

    Die meisten von hier wissen es und stehen dazu. Ich genauso. Die da draußen sind grenzenlos blöd und/oder leugnen es und das ist leider die Mehrzahl.

    Wenn von 100 Straftaten nicht ein einziger Biodeutscher der Täter ist, sollte man sich schonmal die Frage stellen, was hier seit mindestens 6 Jahren eigentlich los ist 🙂

Comments are closed.