Quellen: Wahlrecht.de/Meinungsforschungsinsitute; de.statista.com

Von DER ANALYST | Die allerneuesten Zahlen der führenden Meinungsforschungsinstitute Deutschlands bezüglich der sogenannten „Sonntagsfrage“ („Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?“), spiegeln eindeutig die Lust der Deutschen am Untergang wider.

Die auf der Plattform statista veröffentlichte Grafik (siehe Beitragsbild) zeigt, dass alle sechs großen Institute die Grünen als zweitstärkste Kraft nach der CDU/CSU ermittelt haben.

Bekanntermaßen gibt es in der CDU/CSU Bestrebungen, nach der Bundestagswahl im Herbst (so sie denn stattfindet) eine Koalition mit den Grünen einzugehen und bei Bedarf noch die FDP mit ins Boot zu nehmen. Obwohl in der Politik nichts unmöglich ist, dürfte eine Fortsetzung der Koalition mit der SPD ausscheiden.

Warum auf die Kanzlerschaft verzichten?

Nun stellt sich die Frage, warum die Grünen eine Koalition mit der CDU/CSU (inklusive FDP, falls nötig) eingehen sollten, wenn es eine Mehrheit für Grün-Rot-Dunkelrot (DIE GRÜNEN/SPD/DIE LINKE) gibt, in der die Grünen den Kanzler stellen würden. Oder die Kanzlerin, falls man den Kobold Annalena Bärbock gegenüber Schwiegermutters Liebling Robert Habeck bevorzugt.

Allenfalls müsste hier die CDU/CSU mit der Tradition, dass die stärkste Regierungspartei den Kanzler stellt, brechen, den Grünen den Vortritt lassen und ihnen soweit entgegenkommen, dass diese mehr oder weniger die Politik der kommenden vier Jahre allein bestimmen. Wir kennen das ja von Merkel und der SPD.

Interessant ist auch die Rolle der AfD. Von den Altparteien als „Schmuddelkinder“ abqualifiziert, kommen sie für eine Koalition nicht in Betracht. Aber was ist mit der Tolerierung einer Minderheitsregierung von CDU/CSU und FDP?

Betrachten wir beispielsweise das Umfrageergebnis von INSA: Hier würde Grün-Rot-Dunkelrot 45 Prozentpunkte auf sich vereinen. Die CDU/CSU käme zusammen mit der FDP auf 39 Prozent. Rechnet man die 11 Prozent der AfD hinzu, ist man bei 50 Prozent. Falls sich also die Grünen einer Koalition mit der CDU/CSU verweigern und Grün-Rot-Dunkelrot anstreben (zusammen 45 Prozent), könnte die CDU/CSU eine Minderheitsregierung bilden, die sich von der AfD tolerieren lässt. Die spannende Frage lautet, wird die Union einer solchen Versuchung widerstehen können? Wahrscheinlich schon, denn der mediale Druck wäre unermesslich.

Stramm in Richtung grüner Republik

Und so dürfte ziemlich sicher sein, dass wir stramm in Richtung grüne Republik Deutschland marschieren, denn entweder die Grünen bilden mit der SPD und den Linken eine Koalition, stellen den Kanzler und bestimmten die Richtlinien der Politik

oder

sie bilden mit der CDU/CSU (+FDP) eine Koalition, trotzen in den Koalitionsverhandlungen der Union die Kanzlerschaft ab und bestimmen zudem, wo es die nächsten vier Jahre lang geht.

Der Sonnenuntergang Deutschlands

Die Sonne steht bereits tief in Deutschland. Mit einem Kanzler Habeck oder einer Kanzlerin Bärbock (Wahl zwischen Pest und Cholera) können wir dann dem Sonnenuntergang Deutschlands beiwohnen. Wir werden dann als einstmals blühendes Land, das von einer Sukzession destruktiver Regierungen völlig ruiniert wurde, in die Geschichtsbücher eingehen.


Gerne erfüllen wir die Bitte der Betreiber des alternativen Telegram-Nachrichtenkanals D-NEWS, an dieser Stelle Werbung für sie zu machen.
D-NEWS – besuchen und abonnieren lohnt sich! Hier der Link: https://t.me/MeineDNEWS

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

154 KOMMENTARE

  1. Stellen wir uns schon mal ein auf eine grün geführte Bundesregierung mit gigantischen Steuererhöhungen, EU-Schulden-/Transferunion mit Deutschland als Bürgen für alle EU-Südstaaten (Emmanuel Macron und Mario Draghi reiben sich schon die Hände), Herausblasen von Billionen Euro deutscher Steuergelder an alle möglichen „Reparationsforderer“ wie Polen, Griechenland, Namibia (andere Länder werden sicher noch dazukommen, wenn Aussicht auf deutsches Geld besteht), unbezahlbare Strompreise, weil natürlich von heute auf morgen sofort alles auf erneuerbare Energien umgestellt wird, Niedergang der deutschen Industrie usw. usf.

    „Schöne“ Aussichten…

  2. Aufruf an die Nichtwählerschaft:

    Linksgrünes Verbotsverbrechertum mit allen Mitteln verhindern!

  3. Inkompetenz ist heute „in“. Daher hat 9-Gigatonnen-Baerbold beste Chancen, der finale Albtraum der Republik zu werden. Gigabyte-Kötzdumir wird dann Wissenschaftsminister.

  4. Für mich steht eins fest. Ich werde mich an keiner Wahltaktik beteiligen, egal welche Konstruktionen bis dahin entstehen werden, da ich mein Kreuzchen nie mehr bei CDU oder SPD setzen werde. Dafür haben diese Parteien zuviel Schaden angerichtet, der nicht mehr reparabel sein wird. Und Deutschlandhasser wie Grüne und Linke waren schon immer unwählbar.

  5. Wenn diese Prophezeihung stimmt sollen die es ausbaden, die so gewählt haben.

    Thomas Paine oben hat schon einmal skizziert, was dann geschieht.

    Ich fürchte er behält recht.

  6. Thomas_Paine 30. März 2021 at 07:11

    Stellen wir uns schon mal ein auf eine grün geführte Bundesregierung mit gigantischen Steuererhöhungen, EU-Schulden-/Transferunion mit Deutschland als Bürgen für alle EU-Südstaaten

    Aber es gibt doch noch das Bundesverfassungsgericht, da können die Poltikernden in Berlin nicht Amok laufen! 🙂

    https://www.welt.de/wirtschaft/article229393567/EU-Wiederaufbauplan-Karlsruher-Blockade-sorgt-fuer-Unruhe-in-Suedeuropa.html

    Das Verfassungsgericht hat die Corona-Hilfe der EU zwar aufgehalten. Doch ein kompletter Stopp ist unwahrscheinlich. Selbst wenn die Richter das aktuelle Konstrukt kippen sollten, dürften sich rasch Alternativen finden. Ideen kursieren schon – bis hin zur Verfassungsänderung.

  7. Ein Sprichwort besagt „Der Deutsche lernt nur durch Schmerz“ – scheinbar steckt auch hier viel Wahrheit dahinter. Hoffen wir, daß eine Legislatur „Grün“ schmerzhaft genug ist und danach noch genug Restpotential im Land steckt, um einen konservativen Neubeginn zu wagen.

  8. Mir ist egal wer regiert, Hauptsache die UNION wird von der Macht getrennt, dass ganze langjährige Korruptonsnetzwerk endlich gesprengt wird.
    Die jetzigen Fressen an der Macht sind einfach unerträglich geworden.
    Es ist egal wer regiert, an der Sache wird sich eh nichts ändern, allenfalls in Nuancen.
    Ich werde die Partei wählen, die mir die besten monitären Vorteile verspricht.
    Und da die AfD da gar nichts zu bieten hat, noch nicht mal eine Rentenerhöhung plant, können die mich mal.

  9. Hitler wurde auch von vielen nur gewählt, weil er der nette junge Mann war, der so viele gute und schöne Sachen versprach.

  10. Muna38 30. März 2021 at 07:38
    „Die Lust der Deutschen am Untergang – besser kann man diese Wähler nicht beschreiben“

    so ist es, leider.

  11. Wieso findet man die Parteien in diesen Listen nie in der Reihenfolge ihrer Stärke? Weil es die linksgrünen Redakteur*innen nicht optisch aufbereitet sehen wollen, wie die (hier zu Unrecht auf Platz 2 platzierte) SPD in den Charts immer weiter nach unten rutscht, wo ihr die AfD von unten entgegen käme? Schlusslichter würden dann, zu Recht, die Umfaller-Partei namens FDP und die „Sonstigen“ bilden. DAS wäre eine Darstellung, die die Realität abbildet. Aber Realität war der Linksgrünen Ding ja eh nicht.

  12. Wir haben die Wahl zwischen einem „Tschapperl“ und einem „Schmuddelkind“.
    Was gibts da zu wählen?

  13. „Die Behörde sei weiterhin überzeugt von der Rechtmäßigkeit der Pläne und rechne mit einem schnellen Urteil des obersten deutschen Gerichts, sagte Haushaltssprecher Balasz Ujvari. Und weiter: „Wir sind weiterhin zuversichtlich, dass der Zeitplan für die Aufnahme des Geldes und die Auszahlung nicht beeinträchtigt wird.“

  14. Guten Morgen FreitagsFickFehler von FFF, die ihr nun die Grünen Khmer in den Kanzlerbunker hüpfen werdet:

    Als Eure Urgroßeltern als kleine Pimpf*Innen einem sozialistischen Heilsbringer und MassenmörderIn zujubelten, der dann das Land und Europa in Schutt und Asche legte, da kamen die Amerikaner und haben Westdeutschland wieder aufgebaut, so dass der Fähnleinführer vom Jungvolk 1960 ein Haus bauen konnte.

    Als Eure Großeltern in Ostdeutschland Ihr Pionierhalstuch stolz wie einen Merkelmaulkorb im Cabrio trugen und die „DDR“ zum größten Shithole der deutschen Geschichte herunterwirtschafteten, da kamen die Westdeutschen und die Stasi-IMs konnten nun mit Erdgas statt dreckiger Braunkohle heizen und richtige Autos fahren.

    Aber Euch linksgrünen Nichtsnutzen, Euch wird niemand mehr helfen, wenn das Vierte, das Grüne Reich zum multikulturellen Transferunionsdrecklos mit Stromsperren verkommen sein wird.

    Vielleicht aber müsst Ihr SchneeflockInnen erstmal diese Via Dolorosa beschreiten.

    Grün ist keine Meinung sondern ein Verbrechen!

  15. „Die Deutschen wären sofort bereit, auf eine nationale Armee zu verzichten“

    „Welt“

  16. aenderung 30. März 2021 at 07:58

    „Die Deutschen wären sofort bereit, auf eine nationale Armee zu verzichten“

    Stockholm-Schäuble war mal wieder in einer Zeitschleife in die Zeit des Einigungsvertrages gerutscht. Er meinte sicher:

    „Die Ostdeutschen wären sofort bereit, auf die Nationale Volksarmee zu verzichten“

  17. Man muss einfach sehen, dass die Mehrheit der Bevölkerung links-grün geworden ist, dass ist einfach Tatsache, 50 Jahre Öko-Gehrinwäsche zeitigt einfach irgend wann Folgen. Ich sehe auf Jahrzehnte hinaus keine Möglichkeit mehr für eine konservative Mehrheit, genau wie in den USA für die Republikaner.
    Immer mehr Fremde strömen ins Land, immer mehr Kulturfremde werde „Eingebürgert/Wahlberechtigt“.
    Diese „Neubürger“ sind natürlich alles andere als Konservativ, da sie nicht mit dem Land und Kultur verwurzelt sind. Konservativ sein heisst Erhaltend, Bewahrend sein, genau das wollen die „Neubürger“ natürlich nicht.

  18. Für die Mehrheit des BRD Wahlvolkes hilft nur:
    Rot, Rot, Grün!
    Am besten sofort! Oder schnellstmöglich!

    Viele ältere Ostdeutsche bräuchten diese Erfahrung eigentlich nicht mehr – aber inzwischen viele jüngere Ostdeutsche und fast allen Westdeutschen kann anders nicht mehr geholfen werden!

    Am besten rot-rot-grün mit zweidrittelmehrheit – dann ginge es noch schneller!

  19. aenderung 30. März 2021 at 07:58
    „Die Deutschen wären sofort bereit, auf eine nationale Armee zu verzichten“
    ———————————————————–
    In Deutschland sind noch 18% der Bevölkerung bereit das Land mit der Waffe zu verteidigen, in den USA sind es noch 40%.
    Von diesen 18% halte ich die Hälfte für Maulhelden, so das die wirkliche Zahl der Leute die das Land verteidigen würden noch viel niedriger ist.
    Wenn aber die Leute nicht mehr bereit sind das Land zu verteidigen, wozu dann noch eine Armee?
    Die Wahrheit ist, die Armee eines Landes beschützt nicht die Menschen, sondern ist nur zum Schutz des Vermögens und der Interessen der Reichen da!

  20. geht es noch um gesundheit?

    „In der CDU wächst die Sorge um eine verpatzte Sommerurlaubs-Saison – und die politischen Folgen!

    Unionsfraktions-Vize Carsten Linnemann (43, CDU) warnt, dass die Union nach den Wahlen im September nach 16 Jahren Merkel nicht mehr den Kanzler stellen wird: „Wenn bis dahin kein Urlaub unter vernünftigen Hygienebedingungen möglich ist, dann haben wir es auch nicht verdient, wiedergewählt zu werden“, sagte Linnemann dem „Westfalen-Blatt“.“

    „Bild“

  21. ich wollte als kind auch cowboy oder indianer oder negerkönig werden.
    und ich liebte mohrenköpfe.

    man, man, man……..

  22. „Wenn die Plattenbaubewohner in Halle-Neustadt, Eisenhüttenstadt oder Marzahn nicht ins Gym können, sollen sie in ihren Garten“

    – Marie-Antoinette

    heute:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article229380107/Geschlossene-Fitness-Studios-Regierung-setzt-auf-Gartenarbeit.html?source=k291_autocurated#Comments

    Seit Monaten sind die Fitnessstudios dicht. Glaubt man der Regierung, kann das so bleiben – als Alternative kommen schließlich Radfahren oder Gartenarbeit infrage. Die Branche ist außer sich. Und es gibt noch ein Problem: Die Zahl der Gartenbesitzer hält sich in Grenzen.

  23. „Wir werden dann als einstmals blühendes Land, das von einer Sukzession destruktiver Regierungen völlig ruiniert wurde, in die Geschichtsbücher eingehen.“
    ————————————————
    Das ist schon vielen Imperien und Reichen (Rom, den alten Griechen, den Erben Karl des Grossen usw.) passiert, dieser Vorgang ist nicht aufzuhalten.
    Man lese nach bei Oswald Spengler, den klügsten politisch/historischen Kopf seit Machiavelli.

  24. aenderung 30. März 2021 at 08:19

    Ist der Vorstandsvorsitzende eines Ingolstädter Automobilherstellers ein „Audi_anerhäuptling“?

    Bloß nicht den Grünen Khmer verraten!

  25. Ich sage voraus , Grüne bekommen bei der BT-Wahl ca. 10,5 % …. alles andere ist Lug , Betrug und billige Propaganda!

  26. Frau Kanzelbunzler 30. März 2021 at 07:16

    Aufruf an die Nichtwählerschaft:

    Linksgrünes Verbotsverbrechertum mit allen Mitteln verhindern!
    —————————————————————————-
    …alle Mittel?, schließt das auch die Wahl
    der vom VS geführten NPD mit ein ?
    Wer die AFD wählt hat ein gutes Gewissen, wer
    anders wählt hat gar keines.

  27. Eurabier 30. März 2021 at 08:22
    „Wenn die Plattenbaubewohner in Halle-Neustadt, Eisenhüttenstadt oder Marzahn nicht ins Gym können, sollen sie in ihren Garten“
    ———————————————————-
    Dann sollen sich die Leute halt ein paar Hanteln, eine Gymnastikmatte, ein Rudergerät oder eine Fitnessbank usw. kaufen und in der Wohnung „trainieren“!
    Der Kreativität sind keinen Grenzen gesetzt.
    Einen Haufen Geld in ein „Fitnesscenter“ zu tragen ist albern.
    Der ganze “ Sport-, Fitness- und Körperkult“ Teil des Irrsinns unserer Zeit.

  28. Oh ja … A.Baerbock als Kanzlerin!
    Immerhin stellt sie mit Ihrer Bildung und Intelligenz alles in den Schatten, was bisher da war – selbst eine SPD Tante wie Malu Dreyer aus RLP – wird Frau Baerbock auf diesem Weg überholen! – und das heißt schon was, denn Frau Dreyer ist wirklich einfach nur dumm! Klingt hart, aber man kann es leider anders nicht beschreiben!

  29. „Wer ist eigentlich Herr Baerbock? Bei der Überlegung, was diesem Land wohl blühte, wenn Annalena Baerbock, ins Kanzleramt einzöge, sollte das Interesse auch dem möglichen „First Gentleman“ gelten. Via Google erfahren wir, dass die 40-jährige Co-Chefin der Grünen mit dem Politikberater und PR-Manager Daniel Hole-fleisch, 48, verheiratet ist, mit dem sie zwei Töchter, 10 und 6, hat. Politikberater ist der euphemistische Ausdruck für Lobbyist.“

    https://paz.de/artikel/kinder-an-die-macht-a4355.html

  30. Auf die Gefahr daß ich mich wiederhole:
    „Ich spreche JEDEM Wähler der Grünen jegliches Mindestmaß an Intelligenz ab.
    Diese haben wohl seit frühester Jugend einen Lotuseffekt gegen Intelligenz entwickelt.“

  31. Also ich habe das bei Danisch vor Jahren mal gelesen, dass die Grünen von US Deep State hier eingesetzt wurden. Nun neigt der Danisch zu solchen Sachen, wiewohl er ansonsten fast seriös (er ist ein bißchen eigen und das untergräbt die 100-ige Seriosität) ist. Aber immerhin, er hat das sicher begründet. Und ich meine dass Deutschland zerstört wren soll ist ja wohl klar. Mit rechten Dingen (*), meine ich seit 2014, geht das auf keinen Fall zu.

    (*) Unter „mit rechten Dingen“ versteht ich, dass die Politik das was sie macht ehrlich so meint, so wie sie das macht (auch wenn es objektiv tödlich wäre), jenseits persönlicher Vorteile. Also davon überzeugt ist, dass sie die beste Politik für alle Menschen macht. Und jetzt überlaß ich @ghazawat das Wort.

  32. @ erich-m 30. März 2021 at 08:05
    „Immer mehr … Kulturfremde… sind natürlich alles andere als Konservativ…“

    eben doch. der kulturfremde waehlt zwar im gastland seine fuetterer bei rot/gruen,
    aber lebt zu hause und in seiner parallelgesellschaft/moschee ultra-rechtskonservativ.
    er entstammt mental weit ueberwiegend aus dem vormodern-aufklaerungsfeindlichen,
    menschenrechtsfeindlichen, 1400 jahre alten kultur/denkkreis isalm,
    praktiziert dessen westlichen werten voellig inkompatible rituale illegal munter weiter,
    wehrt sich mit heimatpolitikern und uboooten wie korchide und mazyek
    gegen jede modernisierung/anpassung. der moselm ist qua denlanleitung quran

    ein ultra-konservativ-rueckstaendiges uboot im rot-gruenen deckmantel.

  33. Allzu viel wird sich gar nicht ändern. Die linksgrüne Gehirnwäsche läuft seit 50 Jahren und musste irgendwann zur grünen Regierungsbeteiligung und Kanzlerschaft führen. An der Bundesregierung waren die Ökopaxe übrigens schon 1998 bis 2002 beteiligt. Sie brüllten zusammen mit Teilen der SPD gegen einen angeblichen Völkermord im Kosovo, hinter ihnen stand die restliche Nato, und Schröder, der an sich ein verantwortungsbewusster Realpolitiker war, musste nachgeben. Später, nach der „humanitären Intervention“ in Ex-Jugoslawien, stellte ein Team französischer Gerichtsmediziner anhand der Untersuchungen vieler Gräber, darunter Massengräber (von Gefechtstoten) fest: „Kriegsverbrechen ja, Völkermord nein“. Weil aber Deutschland und die Grünen diesmal auf der guten, d.h. erfolgreichen Seite standen, warf niemand den Ökopaxen jemals vor, einen Krieg mit Gutmenschengejaule und bösartigen Lügen über Serbien begründet und geführt zu haben. Übrigens werden seit den 1990-er Jahren langsam, aber sicher die Serben aus dem Kosovo vertrieben. Das gilt nicht als ethnische Säuberung, da die Opfer keine Muslime sind. Und wenn die Moral- und Verbotspartei erst mal das Sagen hat, werden sich die Folgen nicht in noch mehr Rausschaufeln von Steuergeld an reparationsfordernde Staaten und an die GO-Industrie in Deutschland erschöpfen. Dazu kommt dann noch eine Einwanderung, die jede frühere in den Schatten stellt. Die Grünen glauben ja, sie selbst seien ein winziges Stückchen Licht in Dunkeldeutschland und müssten die rassisch entarteten Deutschen daran hindern, weiterhin alle Kriege der Welt zu verschulden (bis auf den grünen Krieg 1999, versteht sich) und pro Kopf und Jahr 9 Gigatonnen, also 9 Milliarden Tonnen, CO2 zu emittieren (Erkenntnis von Annalena Baerbold, die monatelang auf der grünen Website blieb). Also, „nie wieder Deutschland!“ und wenn die Deutschen erst mal eine randständige Minderheit in Buntistan sind, gibt es keine Probleme mehr, ist der Weltfriede gesichert und jede ökologische Gefahr gebannt.

  34. AfD? – Dazu ist zu bemerken, dass die AfD unter Meutchen und Konsorten schon längst die CDU usw. nicht nur toleriert, sondern sich geradezu anschleimt. Und, was ist aus der Verheißung AfD nun geworden?

  35. Bezüglich Kanzler Baerbock meine ich ja immer, dass Frauen einen Rest Schamgefühl haben sollten, nicht Kanzler zu werden. An Merkel habe ich mich ja gewöhnt. Aber Baerbock würde ja nicht nur den Tod bedeuten, sondern läge jenseits meiner Vorstellungskraft.

  36. nichtganzdoof 30. März 2021 at 08:46

    “ Also, „nie wieder Deutschland!“ und wenn die Deutschen erst mal eine randständige Minderheit in Buntistan sind, gibt es keine Probleme mehr, ist der Weltfriede gesichert und jede ökologische Gefahr gebannt.“

    aber wer zahlt dann die steuern und füttert die nichtsnutze durch?

  37. Ach so, ich möchte natürlich darauf hinweisen, dass die Wahlumfragen natürlich von den Verschwörern jetzt auf Rot Rot Grün getürkt werden, damit das so eintrifft. Ich nehme keine Wahlumfrage in irgendeiner Form ernst. Nicht, dass ich meine, dass sie falsch sind, aber man kann darin keinerlei Vertrauen haben.

  38. Ahh!Die neuesten Viruszahlen.Deutschland,ein Volk von Sadisten.
    Wer glaubt das es 2021 Bundestagswahlen gibt,der glaubt auch das Biden im Dezember noch US Präsident ist.Oder anders gesagt.,,Freie,, Wahlen wird es hier nie mehr geben und die Ersatz-Hillary wird im ,,weißen,,Haus residieren.

  39. LEUKOZYT 30. März 2021 at 08:45
    @ erich-m 30. März 2021 at 08:05
    „Immer mehr … Kulturfremde… sind natürlich alles andere als Konservativ…“
    ———————————————–
    Wenn Sie mich schon ziteren, dann machen sie es wenigstens richtig und schnippseln nicht Aussagen von mir zusammen.

  40. Ach so, was ich zu Baerbock geschrieben habe, gilt in diesem Fall auch für den Chlochard Habeck.

  41. Und vielleicht gibt es ja auch den ersten Doppelkanzler (m/w). Und vielleicht fällt einem das Sterben dann leichter.

  42. Also ich finde die Baerbock gar nicht so schlecht. Einen optischen Zugewinn zur Gegenwartssituation würde es auf jeden Fall bedeuten, und das muntere Geplapper ist wie Musik in meinen Ohren. Stimme für Baerbock!

  43. „BILD: Also ist die Ampel auf Bundesebene tot?

    Lindner: „Wir sollten über Inhalte sprechen. Stand heute wirkt die inhaltsleere Debatte auf mich wie ein Ablenkungsmanöver: SPD und Grüne wollen verdecken, dass sie in Wahrheit die größere Nähe zur Linkspartei haben. Über die FDP wird gesprochen, um Wähler der Mitte anzulocken.“

  44. Ach so, lesen tu ich hier keinen einzigen Kommentar; denn wozu sollen die bei diesem Beitrag gut sein?

  45. erich-m 08:25

    Das ist schon vielen Imperien und Reichen (Rom, den alten Griechen, den Erben Karl des Grossen usw.) passiert, dieser Vorgang ist nicht aufzuhalten.
    Man lese nach bei Oswald Spengler, den klügsten politisch/historischen Kopf seit Machiavelli.
    ___________________________________
    Diese Sicht der Dinge, auch Kulturpessimismus genannt, besagt das Völker und Nationen wie einzelne Lebewesen altern und dann zwangsläufig sterben. – Andererseits hat Deutschland im zwanzigsten Jahrhundert gleich vier Regime überlebt: Kaiserreich, Weimarer Republik, Drittes Reich, DDR und dann auch noch zwei Weltkriege. Der Staat, in welchem wir hier leben, wackelt m.E. auch schon wie ein Lämmerschwanz. Es bleibt also abzuwarten, wie die Sache diesmal ausgeht.

  46. Ich sehe das ganz entspannt.

    ich kann mir schlichtweg nicht vorstellen, dass es jemand noch schlechter als Frau Dr Merkel machen kann.

    Ich halte aus vielen guten Gründen selbst Jupp, den Penner von der nächste Parkbank, für den besseren Kanzler.

    Und unterschätzt mir Frau Baerbock nicht. In Intelligenz und wissenschaftlicher Bildung kann sie locker mit Frau Dr Merkel mithalten.

  47. .

    Vorteil Baerbock

    (Geisterbahn Merkel abgerissen)

    .

    1.) Sieht optisch wenigstens gut aus als Kanzlerin, punktet damit im Ausland. Die politischen Positionen sind für Deutsch-Nationale jedoch (fast) alle indiskutabel.

    .

  48. Nicht immer alles so negativ sehen!
    Die Wirtschaft würde boomen:
    Neue Flüchtlingsschiffe würden
    gebaut,Werften somit gerettet.
    Flüchtlingslager in ganz Südeuropa
    gebaut und unterhalten von
    Buntland.Und Deutzeland
    würde durch den Bau von neuen
    Invasoren-Bunkern samt Betüdelungs-
    Infrastruktur wieder Vollbeschäftigung
    haben!
    Alles in allem! Blühende Landschaften.
    Die Umvolkung kann während einer
    Wahlperiode umgesetzt werden,
    und wir haben wieder einen großen
    Teil ,unserer auf ewig währenden
    Schuld abgebüßt.
    Das sind doch gute Nachrichten!
    Satire off.

  49. friedel_1830
    30. März 2021 at 09:12

    .

    „Vorteil Baerbock“

    Ich kenne berufsbedingt sehr viele Leute, die ich auf den ersten Blick einschätzen musste.

    Bei Frau Baerbock würde ich zweifeln, Frau Dr Merkel würde ich ohne zu zögern die Tür zeigen, hinter der die Putzeimer stehen.

  50. Also, dass mit Köppel hätte ich nicht erwartet, wiewohl Köppel natürlich wie Tichy de Etikette verpflichtet ist, das ist schon klar. Aber ich schließe nicht aus, dass die ein wenig zwischen Wahrheit und Etikette unterscheiden können. Bei Grosz kann ich mir auch u,U. einen Rückfall in die Etikette vorstellen,, aber der blickt zu tief durch.
    Natürlich ist der Kurz in Österreich eine NWO-Drecksau, so eigenständig sympathisch er auch gegen Merkel teilweise rüber kam. Nun kann der Grosz es ja so nicht sagen. Abe er hat dafür eine bemerkenswerte, intelligente Ersatzformulierung gefunden: Kurz würde nach außen so aus sehen als ob …… „aber es sei derselbe Zugang zur Politik wie Merkel“. Das in Anführungszeichen fand ich recht intelligent formuliert. Und habe es mir zu eigen gemacht. Insofern schätze ich den Grosz derzeit, aber ich benötige ihn nicht, aber die Formulierung mit dem Zugang zur Politik ist gut. Statt NWO-Drecksau, sagt es doch dasselbe und ist gesellschaftsfähig.

  51. nichtganzdoof
    30. März 2021 at 08:46
    Allzu viel wird sich gar nicht ändern. Die linksgrüne Gehirnwäsche läuft seit 50 Jahren und musste irgendwann zur grünen Regierungsbeteiligung und Kanzlerschaft führen. An der Bundesregierung waren die Ökopaxe übrigens schon 1998 bis 2002 beteiligt. …
    ……………..

    Sehr guter Beitrag! Danke

  52. INGRES 30. März 2021 at 09:22

    Also bei Leuten wie Tichy, Köppel muß man immer ein Abgleiten ins bürgerlich Spießige erwarten. Aber bei Gerald Grosz glaube ich das nicht. Er ist eine Urgewalt, wenn er loslegt. Das was er sagt greift zu tief. Natürlich wundere ich mich, wie er sich das leisten kann, er ist irgendeine Art Unternehmer. Muß mal nachsehen, welche.

  53. INGRES 30. März 2021 at 09:32

    Na ja, Grosz ist PR-Mann (Consultung???) und er ist wie (anscheinend jeder Mann) schwul.

  54. „…
    friedel_1830
    30. März 2021 at 09:12
    .

    Vorteil Baerbock

    (Geisterbahn Merkel abgerissen)

    1.) Sieht optisch wenigstens gut aus als Kanzlerin, …“

    Ernsthaft?

    Ich erkenne da weder Klasse noch Stil!
    Für mich ist sie ein leicht adipöses Pummelchen – und ich will mir gar nicht vorstellen, wie sie in 20 Jahren aussieht – dann dürften sich die Zahlenwerte von BMI und IQ stark annähern 😉 😉 😉

    ( ich glaub der war jetzt gut )

    LOL

  55. ghazawat
    30. März 2021 at 09:10
    Ich sehe das ganz entspannt.

    ich kann mir schlichtweg nicht vorstellen, dass es jemand noch schlechter als Frau Dr Merkel machen kann.
    —/-
    Schlimmer geht immer.
    Wenn die Grünen regieren, werden wir uns Merkel zurückwünschen. Die ist nämlich Gott sei Dank faul, behäbig, langsam. Die hat 16 Jahre gebraucht, um Deutschland zu zerstören. Grüne schaffen so was in 2-3 Jahren

  56. „Wenn diese Bundesrepublik Deutschland einen fundamentalen Wandel in Richtung Rot/Grün vollziehen würde, dann wäre unsere Arbeit der letzten vierzig Jahre umsonst gewesen. Dann wäre das Schicksal der Lebenden ungewiß, und die Zukunft der kommenden Generationen würde auf dem Spiele stehen. Wir stehen vor der Entscheidung: Bleiben wir auf dem Boden trockener, spröder, notfalls langweiliger bürgerlicher Vernunft und ihrer Tugenden, oder steigen wir in das prunkgeschmückte Narrenschiff Utopia ein, in dem dann ein Grüner und zwei Rote die Rolle der Faschingskommandanten übernehmen würden.“

    Franz Josef Strauß, 1986

  57. Wie kann man als Deutscher eine Partei wählen, die das eigene Volk hasst?
    Außerdem glaube ich nie und nimmer, dass die grüne Teufelssekte durch ehrliche Weise auf mehr als 13% kommt. Es sind doch hauptsächlich Lehrer, Beamte und sonstige Laberwissenschaftler, welche diese Partei wählen. Die große Masse aber sehnt sich mit Sicherheit keine Klima-Steuererhöhungen herbei. Viele Menschen haben schon mit den steigenen Mietpreisen zu kämpfen.

  58. @ erich-m 30. März 2021 at 08:11

    aenderung 30. März 2021 at 07:58
    „Die Deutschen wären sofort bereit, auf eine nationale Armee zu verzichten“
    ———————————————————–
    In Deutschland sind noch 18% der Bevölkerung bereit das Land mit der Waffe zu verteidigen, in den USA sind es noch 40%.
    Von diesen 18% halte ich die Hälfte für Maulhelden, so das die wirkliche Zahl der Leute die das Land verteidigen würden noch viel niedriger ist.
    Wenn aber die Leute nicht mehr bereit sind das Land zu verteidigen, wozu dann noch eine Armee?
    Die Wahrheit ist, die Armee eines Landes beschützt nicht die Menschen, sondern ist nur zum Schutz des Vermögens und der Interessen der Reichen da!

    Sehe ich nicht ganz so. Gegen jede halbwegs realistische Bedrohung (Russland, China, Türkei – ja, ist NATO Mitglied, aber mal sehen wie lange noch) wäre die BW alleine ja machtlos (und das selbst dann, wenn sie nicht durch jahrzehntelange Inkompetenz runtergewirtschaftet worden wäre). Ich sehe sie als unsere Rechtfertigung für die NATO-Mitgliedschaft (und da hat sie sich ja auch durchaus eingebracht).

  59. Und unterschätzt mir Frau Baerbock nicht. In Intelligenz und wissenschaftlicher Bildung kann sie locker mit Frau Dr Merkel mithalten.

    Ich befürchte das stimmt so. Oh jemine, oh jemine!

  60. Frau Baerbrock wird eine gelungene Fortsetzung der Erfol(los)geschichte Deutschlands unter weiblicher Führung. Auf eine stramme Kadersozialistin folgt eine grüne bildungsferne Sozialistin. Der Deutschen Liebe zu sozialistischen Ideen ist der sichere Untergang unseres Volkes.

  61. Wir dürfen uns auf gigantische Steuererhöhungen, Neuverschuldung, Massenflutung mit Migranten, Armut, Obdachlosigkeit, endgültiger Abschaffung des Grundgesetzes und damit der Grundrechte, völlige Aufgabe des Rechtsstaates, kurz, der Auflösung dieses Landes einstellen. Deutsche werden überallhin verfolgt, steuerlich, die Grünen haben dies in ihrem Programm. Auch wer auswandert, bleibt der Steuersklave. Ich hoffe für die Gutmenschen und Trendsetter, denn nichts anderes verkörpert diese Partei und zieht die entsprechende Klientel an, nichts davon ist von Dauer oder irgendwie fundiert, dass auch für sie der Preis hoch sein wird, zu hoch.

  62. Der AfD sei dringend empfohlen, Nichtwähler zu mobilisieren.
    Es ist die größte „Wählergruppe“.
    Diese sind entweder zu faul – zu wenig interessiert – oder finden nicht das passende Angebot bei der Politik.
    Ein riesiges Potenzial.

  63. Grüne als Kanzler???

    Ich glaub‘, da geh‘ ich auf meine alten
    Tage noch in den Untergrund .

  64. Sowohl Habeck als auch Lindner ( in den Augen der Damenwelt so richtige kleine Schnuckelhasen)
    werden bei der BTW neben der Ideologie entsprechend punkten.
    Bei den Männern entscheidet die Ideologie da bei der süßen Annalena eigentlich nur Müll rauskommt wenn sie den Mund aufmacht. Solche Frauen will man nicht unbedingt haben. Muss man sich ja schämen wenn man mit so jemanden in der Öffentlichkeit auftritt.

  65. wie schon mehrmals gesagt, würde ich gerne als Frau auf mein Wahlrecht verzichten, wenn dadurch sichergestellt wäre, daß Millionen von Dummdödelweibsen auch nicht mehr wählen dürften.
    Denn es sind doch hauptsächlich diese kreischenden kinderlosen und bildungsfernen sowie geschichtslosen Hysterikerinnen, welche sich diesen abartigen Entwicklungen angeschlossen und diese mit Vehemenz
    befürwortet haben.

    Angesichts des gnadenlosen Schwachsinns, welche die Kanzelnde in Spe ihr eigen nennt und unermüdlich unreflektiert in die TV-Kameras sprudelt, sehe ich die Zukunft dieser Republik im absolut tödlichen „fall out“ der RotGrün-Seuchenpollution ihrem endgültigen Untergang entgegen segeln.

  66. Ich verstehe den Artikel nicht ganz. Wir haben doch seit 16 Jahren eine Grüne Bundeskanzlerin.

  67. Malen wir nicht dauernd so schwarz, malen wir doch bitte mal bunt.
    Neben den unzähligen Vorteilen die weiter oben schon aufgezählt wurden, ist einer bisher völlig vergessen worden.
    Die DROGEN!!! werden legalisiert.
    Cannabis wird komplett freigegeben, die FDP hat übrigens den aktuellen Antrag zur Freigabe von Konsumcannabis gestellt. Da besteht also ein breiter Konsenz.
    Das deutsche Volk darf sich also von morgens bis abends zudröhnen und hemmungslos kiffen. Ob noch härtere Dinge freigegeben werden, mal abwarten. Beschaffungskriminalität wird geringer, Prostitution wird weniger, freier Sex mit Kindern wird eh legalisiert.
    Ich sehe ein völlig bekifftes und kopulierendes Volk von bunten Menschen, die kaum noch einer Arbeit nachgehen, sondern bei bedingungslosem Grundeinkommen Sex & Drugs & RockNRoll geniessen und ausleben dürfen. Irgendwie das Paradies der 68er.
    Ein paar Idioten die das finanzieren werden sich finden, zur Not führen die Linken die Superreichen nach ihrer Enteignung einer sinnvollen Arbeit zu und geritzt ist der Laden. Kohle genug ist da, die wenige Arbeit machen die Richtigen und die bis dato immer benachteiligten schwelgen im Sodom & Gomorra.
    Da könnte ich mich durchaus drauf freuen… Deutschland, das Land der Kiffer und Fukker.

  68. # pro afd fan 30. März 2021 at 09:40
    “ Es sind doch hauptsächlich Lehrer, Beamte und sonstige Laberwissenschaftler, welche diese Partei wählen.“
    —————————————-
    Sie vergessen die sog. Jungwähler, vor allem Studenten, die durch die Schule der 68er gegangen sind und ihren Haß auf Deutschland, seine Kultur, seine Geschichte, mit der Muttermilch aufgesaugt haben. Die sind definitiv für uns verloren. Da gibt es kein Zurück mehr, da sie ja ihren Nachwuchs (sofern überhaupt vorhanden) im gleichen Ungeist erziehen.

  69. Annalena oder/und Robert auf dem internationalen politischen Parkett!
    Ich schaffe es einfach nicht,mir das vorzustellen.
    Aber man muß sich an den Gedanken wohl gewöhnen,nach der verheerenden LTW in BW und diesen Umfragen.Es beißt die Maus keinen Faden ab;die Jungwähler haben eine lausige schulische,universitäre Bildung mitbekommen,kein selbstbestimmtes Denken mehr und werden mehrheitlich die Grünlinge wählen.Alles was ein nationales Geschmäckle hat,ist für diese ganz pfui.
    Die Nochnichtsolangehierlebenden mit der hinterhergeworfenen deutschen Staatsbürgerschaft wählen die SPD und fertig ist die Katastrophe.
    Rotrotgrüne Blaupause Berlin,da weiß man,was für Zustände in kürzester Zeit in ganz Schland herrschen werden.
    Unsere Söhne schauen sich das noch eine Weile an,überlegen aber mittlerweile ernsthaft auszuwandern.Vieles ist besser als das hier.

  70. @ AggroMom 30. März 2021 at 09:37

    ghazawat
    30. März 2021 at 09:10
    Ich sehe das ganz entspannt.

    ich kann mir schlichtweg nicht vorstellen, dass es jemand noch schlechter als Frau Dr Merkel machen kann.
    —/-
    Schlimmer geht immer.
    Wenn die Grünen regieren, werden wir uns Merkel zurückwünschen.

    ———————-

    Nein, niemals! Ich verachte die Grünen, doch Merkel hasse ich zutiefst. Die würde ich mir nie zurückwünschen. Schlimmeres kann man unserem Land nicht antun, als es diese Unperson getan hat, die für ihre Untaten streng bestraft werden muss.

  71. @ Verschisstenjaeger 30. März 2021 at 07:45:

    Ein Sprichwort besagt „Der Deutsche lernt nur durch Schmerz“

    Ein solches Sprichwort gibt es selbstverständlich nicht. Ich hoffe sehr, Du fasst das nicht als Besserwisserei auf, sondern als Freundschaftsdienst, denn das ist eine gute Nachricht 🙂 – zumindest für Deutsche.

    Du bist doch höchstwahrscheinlich auch Deutscher und sprichst Dir, wenn Du Dir so einen selbstquälerischen Unsinn einreden lässt, das Potenzial ab, irgendetwas auf dem edlen Weg zu lernen: Das ist nach einer Weisheit des Konfuzius der durch Nachdenken. Außerdem würdest Du sie auch mir absprechen, und das ist weder nett noch wahr!

    Natürlich lernen auch wir Deutschen wie alle anderen Menschen unter anderem auch durch schmerzliche Erfahrung, aber doch nicht nur. Ich glaube sogar, unser Potenzial zum Lernen durch intuitives Erfassen, durch Sinnieren und durch anregende Gespräche ist viel größer als zum Beispiel das der Völkerschaften, die sich in unseren Asylantenheimen aufhalten. Kannst Du Dir vorstellen, dass die in ihren Unterkünften sitzen und sich solche Erkenntnisse erarbeiten wie der Corona-Ausschuss? Ein bisschen Selbstbewusstsein ist durchaus angebracht. Auch andere Europäer haben beschissene Regierungen.

    Aber ich habe natürlich verstanden, dass es Dir eigentlich nur um Wahl und Parteien ging – aber ich glaube, dadurch hat noch nie ein Volk etwas gelernt, zumindest nichts Sinnvolles. Aber darüber hinaus empfinde ich es als traurig, dass ausgerechnet in diesem Kommentarbereich so viel Abfälliges über Deutsche geschrieben wird wie eigentlich sonst nirgends.

    Das wäre selbst dann höchst lieblos, wenn es wahr wäre. Aber es ist nicht einmal wahr! Mich bedrückt das schon lang, und ich habe das nur an Deinem Kommentar aufgehängt, es richtet sich nicht gegen Dich persönlich, es soll vielmehr eine Anregung an alle sein, darüber nachzudenken (der edle Weg des Konfuzius!), ob wir Deutschen wirklich das einzigartig minderwertige Volk sind, als das wir hier zuweilen dargestellt werden? Spoilerwarnung: Sind wir ganz und gar nicht! 🙂

  72. Nuada
    30. März 2021 at 10:12

    “ es soll vielmehr eine Anregung an alle sein, darüber nachzudenken (der edle Weg des Konfuzius!), ob wir Deutschen wirklich das einzigartig minderwertige Volk sind, als das wir hier zuweilen dargestellt werden?“

    Die Frage lässt sich ganz einfach beantworten. ein Volk, das sein Schicksal 16 Jahre in die Hände mit den abgefressenen Fingernägeln von Frau Dr Merkel legt, muss völlig bescheuert sein.

  73. @ Hugonotte 30. März 2021 at 07:24

    Für mich steht eins fest. Ich werde mich an keiner Wahltaktik beteiligen, egal welche Konstruktionen bis dahin entstehen werden, da ich mein Kreuzchen nie mehr bei CDU oder SPD setzen werde. Dafür haben diese Parteien zuviel Schaden angerichtet, der nicht mehr reparabel sein wird. Und Deutschlandhasser wie Grüne und Linke waren schon immer unwählbar.

    ———————-

    Genau das ist auch mein Standpunkt. Ich wähle niemanden mehr aus taktischen Überlegungen – und mein Leben lang keine der Altparteien mehr. Da sind Kompromisse nicht möglich.

  74. Ich erinnere mich an ein Gespräch mit 2 befreundeten Frauen ( miteinander verheiratet) im letzten Sommer als die Klimahysterie so richtig am brodeln war. Die beiden sind sonst sehr lieb und nett bis auf dieses Thema.
    Auch mit Fakten absolut beratungsresistent.
    Beide haben sich je ein ein Auto (reine Verbrennungsmotoren) erst im Herst das Vorjahres neu angeschaft.
    Zu diesem Zeitpunkt war ja bereits die dumme Gretel in aller Munde. Ich weiß das die beiden Grün wählen.
    Letztendlich lief die Diskussion auf den Punkt das Deutschland mit seinen ganzen Anstrengungen wieso nicht das Weltklima ändern könnte und das menschengemachte CO2 wieso das Klima nicht beeinflussen würde.
    Die Antwort der beiden darauf war das ja irgendwer damit anfangen müsste das Klima zu retten.
    Ich entgegnete darauf das sie beide es auf jeden Fall nicht seien. Die wussten sofort auf was ich anspiele.
    Die Antwort war das in deren Planungen ( Beruf und Alltag) kein Platz für E-Autos wäre.
    Ich erzählte dann die Geschichte von den beiden Bauern die je 2 Kühe haben und in der Nachbarschaft es Bauern gäbe die keine hätten. Worauf der eine Bauer zum anderen sagte das man denen helfen müsste und diesen aufforderte seine beiden Kühe an die ohne Kühe aufzuteilen und er sich selbst davon ausnahm.
    Es dauerte mehr als drei Monate bis meine Frau die Wogen wieder glätten konnte und wir mittlerweile wieder normal miteinander reden. Geändert haben die beiden allerdings bisher nichts.
    Typisch Grün

  75. Nuada 30. März 2021 at 10:12
    […] ob wir Deutschen wirklich das einzigartig minderwertige Volk sind, als das wir hier zuweilen dargestellt werden? Spoilerwarnung: Sind wir ganz und gar nicht!

    Sicher sind wir das nicht.
    Und warum sollten wir das auch sein?

  76. MarcelHE 30. März 2021 at 09:41
    @ erich-m 30. März 2021 at 08:11
    aenderung 30. März 2021 at 07:58
    Ich sehe sie als unsere Rechtfertigung für die NATO-Mitgliedschaft (und da hat sie sich ja auch durchaus eingebracht).
    ——————————————
    Ich verstehe Ihre Argumentation.
    Die Fragen, die wir alle nicht beantworten könnensind:
    1. Wie real ist denn die Bedrohung von Russland oder China?
    Bedrohen uns die wirklich oder verzapft dies die Regierung und Oncle Sam, um uns politisch für andere Zwecke zu missbrauchen.
    2. Sollte es zu einer militärischen Auseinadersetzung kommen und Nuklearwaffen eingesetzt werden, ist es vollkommen gleichgültig auf wessen Seite man steht.
    3. Das Problem ist, dass wir unser Schicksal nicht mehr selbst in der Hand haben, dafür haben unsere Großeltern eigentlich gekämpft. Herr des eigen Schicksals zu bleiben!

  77. Nuada 30. März 2021 at 10:12
    @ Verschisstenjaeger 30. März 2021 at 07:45:

    Ein Sprichwort besagt „Der Deutsche lernt nur durch Schmerz“
    +++
    kann es sein, daß eine gewisse Weisheit nicht von Konfuzius (K’ung fu tsu) stammt, sondern von Lao tse:
    Es gibt drei Methoden zu Lernen
    1) die Schlechteste ist, aus Erfahrung nichts zu lernen
    2) die Bessere ist, aus Erfahrung zu lernen
    3) die Beste ist, vorher nachzudenken, um die Erfahrung gar nicht zu machen

  78. Das_Sanfte_Lamm
    30. März 2021 at 10:43

    „ein Volk, das sein Schicksal in die Hände eines ToyBoys legt, muss völlig bescheuert sein. “

    Macron ist ein wunderbarer und außerordentlich gepflegter Mann.
    Meines Wissens ist er der erste französische Präsident, der schwitzende Neger liebt und seinen Lieblingsleibwächter.

    Ja in dem Fall sind auch die Franzosen völlig bescheuert.

  79. Kalle 66 30. März 2021 at 09:09
    erich-m 08:25
    Diese Sicht der Dinge, auch Kulturpessimismus genannt, besagt das Völker und Nationen wie einzelne Lebewesen altern und dann zwangsläufig sterben.
    ——————————————————–
    Ja, vollkommen richtig.
    Alles von Menschen gemachte trägt den Keim seines Untergangs bereits bei der Geburt in sich.
    Nichts währt ewig!
    Wie die Sache ausgeht ist meiner Ansicht nach gewiss, so wie Spengler es beschrieben hat, weil es gar nicht anders kommen kann. Man kann den Bankrott noch durch ein paar jämmerliche Tricks hinauszögern, aber nicht verhindern.
    Sicher werden wir nicht ins Fellachentum zurückfallen wie von Spengler vorhergesagt, der Absturz dennoch gewaltig sein.

  80. erich-m 30. März 2021 at 10:43
    […]
    Die Fragen, die wir alle nicht beantworten können,sind:
    1. Wie real ist denn die Bedrohung von Russland oder China?
    […]

    Rein militärisch und geografisch, was Gebietsansprüche angeht, ist die Angriffsbedrohung aus beiden Ländern in etwa bei Null.
    Einer Legende nach soll Gorbatschow sogar die Rückgabe von Teilen Ostpreußens angeboten haben (Ob es stimmt, weiss ich allerdings nicht)
    Ökonomisch ist die Bedrohung aus China hoch – aber hier ist es nicht China, sondern es sind deutsche Unternehmen selbst, bei denen die Profitgier aus allen Poren tropft und es kaum abwarten können, in Deutschland die Produktionen stillzulegen um sie nach China zu verlagern.
    Und nein, ich bin kein Putin-Fan. Von einer engen Kooperation mit Russland würde Deutschlands Wirtschaft ein neues 1871 erleben.
    Der EU-Moloch ist hingegen unser Tod.

  81. Übrigens, alle Regierungen sind schlecht, aber auch ich habe den Eindruck, dass die Deutsche unüberbietbar schlecht ist.

    Aber das kann ein falscher Eindruck sein. Was z. B. soll an Macron besser sein? Er hat eine merkwürdige Beziehung zu seiner Frau. Was mit den Leibwächtern ist, weiß man auch nicht genau. Er ist sogar so skrupellos Merkel auszunutzen und skrupellos gegen Deutsche zu sein.

    Hat Boris Johnson irgendwas besser gemacht als Merkel, außer, dass er aus der EU ausgetreten ist?

    Ich habe an mir selbst mal folgendes erlebt. Es ging damals um den Irak-Krieg. Ich war da zwar skeptisch, aber meinte: Toby Blair sei ja doch was ganz anderes als Schröder. Obwohl ich wie gesagt damals (!) schon meinte, dass die Kriegsrechtgfertigung konstruiert war (ich hatte Urlaub und habe die UN-Sitzung unter Fischers Vorsitz live gesehen und das merkwürdige Beweistelefonat mit einem irakischen General mitbekommen)!

    Aber wieso war der Tony Blair etwas anderes als Schröder für mich. Ganz einfach, ich sagte, allein wie er spreche und dabei auftrete.

    Aber woran lag das. Nun, das was Englisch und da habe ich nicht so genau hingehört, das klingt ja doch anders als deutsch und wenn man nicht genau hinhört, dann kommt das einem eventuell bedeutender vor oder akzentuierter.
    Nun was war Tony Blair? Ein „Verräter“ und Moslemhöriger, schlimmer als Merkel. Also das ist wohl alles Psychologie, wenn man meint, wir wären das schlechteste Volk der Welt.

    Ja, die meisten meiner Mitbürger sind grottenschlecht (und ihnen ist die Seele aus dem Leib gerissen (*), aber das ist er statistische Durchschnitt vermutlich aller Völker (je nach Situation). Auch im Reich des Konfuzius hat sich ein grauenhafter Totalitarismus durchgesetzt (obwohl Konfuzius gegenwärtig ist).
    Ob es in Myanmar (und unter welchen Umständen) auch passieren würde, weiß ich nicht.

    (*) aber wenn man eine gewisse Autorität ausstrahlt, werden sie auch nachdenklich, nur wie soll man an sie ran kommen?

  82. Man Leute, Söder wäre doch auch nicht besser. Es ist komplett egal, ob jetzt Merkel, Baerbock oder Söder (oder Meuthen) Kanzler sind, keiner von denen ist besser! Ihr könnt euch von demher ganz entspannt zurücklehnen 🙂

  83. INGRES 30. März 2021 at 11:00

    Übrigens ein weiteres Problem entsteht, indem man Leute wie Konfuzius über die Maßen verklärt. Sieht man dann einen Forschungsbericht über Konfuzius, dann sieht man, dass das nicht nur eine Person war, sondern auch alles nicht so Gold war, wie es heuet glänzt. D.h. es ist später auch ergänzt worden oder von unbedeutenderen Leuten sogar präzisiert und verbessert worden.

  84. @ Eurabier 30. März 2021 at 07:56

    Dafür das Sie mit Worten umgehen können bewundere ich Sie schon länger, aber dieser Kommentar ist eine Sternstunde. Ich bin sprachlos und verbeuge mich vor Ihrer verbalen Schlagkraft!

    „FreitagsFickFehler“ – ich liebe es. Das ist der würdige Nachfolger für „Claudia Fatima Rot Moschee“

    Viele Grüße
    Peter Blum

  85. Alter Notgeiler Bock 10:19

    Ja,so kann man das auch sehen!
    Das Glas ist noch halbvoll !

    „Immer lustig und vergnügt,bis der
    Arsch im Sarge liegt“

    Sehr wichtiger Merksatz:

    Nicht zu den Idioten gehören,
    die das ganze finanzieren. !

    In diesem Sinne:

    Fröhliches Kiffen,saufen und fukken.

  86. @ Nuada 10:12

    Doch, Nuada, Dodo-Schland ist nun mal das Land der Dodos.

    Kein mir bekanntes anderes Land hat einen solch breiten Konsens, sich selbst als Staat in einer EU und als Volk in Bunth

  87. Peter Blum 30. März 2021 at 11:14

    at Eurabier 30. März 2021 at 07:56

    Dafür das Sie mit Worten umgehen können bewundere ich Sie schon länger, aber dieser Kommentar ist eine Sternstunde. Ich bin sprachlos und verbeuge mich vor Ihrer verbalen Schlagkraft!

    „FreitagsFickFehler“ – ich liebe es.

    Wer schätzt nicht die Sprachgewalt des Eurabiers?
    Die Neuübersetzung von FFF versteh ich dennoch nicht.

  88. CDU und CSU sollen für ihren schändlichen Verrat am deutschen Bürgertum bluten, das ist nur korrekt so. Ich will diese scheiß Parteien total am Boden sehen, egal, wer davon profitieren mag. Im Übrigen ist es an der AfD, sich als gute Alternative zu zeigen, um vom Niedergang der Idioten-Union zu profitieren. Dazu muss natürlich ein Meuthen endlich die Flatter machen.

  89. Die grünen werden von der Presse so gehypt. Dagegen kommt man nicht an. Ohne Presse ist die Wahl schwer. Sieht man ja bei der AfD. Die AfD wird totgeschwiegen. Nur manchmal nicht, dann kann die ganze Hetze.

  90. Und die CDU wird wiederum nicht aus dem Desaster lernen: Regierung um jeden Preis, auch mit total inkompetenten Figuren und dazu noch Abgeordneten, die nur ihr eigenes Wohl im Sinn haben und sich wie die Pest vor Mandatsverlust fürchten.
    Kohl / Merkel: gleiche Liga…

    Dass als Einzige Alternative jetzt nur noch Grün als Koalition Grün/Rot/Röter oder Grün/Rot/Gilb übrig bleibt ist bei dieser Führung der Bundespartei natürlich ebenfalls ein Horrorszenario.

    Und für eine „bürgerliche“ Koalition, also CDU/FDP/AfD wird es wohl nicht reichen, bzw. man wird es sich nicht zutrauen, weil dann das Ferkel aus der Versenkung kommt und Rückgängig machen anordnet.

  91. @ D Mark 30. März 2021 at 11:01

    Man Leute, Söder wäre doch auch nicht besser. Es ist komplett egal, ob jetzt Merkel, Baerbock oder Söder (oder Meuthen) Kanzler sind, keiner von denen ist besser!

    ——————–

    Söder ist sogar der schlimmste Lump, der je in diesem Land gestoffwechselt hat. Der Mann ist erklärter Feind aller freien Bürger. Wer den als Kanzler möchte, hast sie nicht mehr alle am Sträußchen. Ich werde ihn und seinesgleichen stets mit tiefster Verachtung bekämpfen, mit allen politischen und rechtsstaatlichen Mitteln. Es ist die typisch deutsch-bürgerlich-konservative Krankheit, zu allem immer gleich Alternativen aufzeigen zu wollen. Druff geschissen! Da sind uns die Linken voraus, die hauen einfach nur weg, wer ihnen politisch nicht passt und fahren damit gut. Ich will erst Merkel, Söder und dieses Gesockse fallen sehen, vorher lehne ich es ab, überhaupt darüber nachzudenken, was dann geschehen könnte. Eins nach dem anderen.

  92. Ich hab immer noch die Hoffnung, dass die meisten Deutschen den Unterschied zwischen BTW und LTW kennen. Bei der LTW, genauso wie bei Kommunal wählt man halt den, den man iin den Vorjahren gut gefunden hat. Im Bund dagegen wird derjenige hoffentlich abgewählt, der einen seit Jahren geärgert hat.

    Thomas_Paine 30. März 2021 at 07:11; Heute in der früh kam, wahrscheinlich Wiederholung auch wieder was von Namibia. Berliner Kunststiftung oder so. Da gings um Forderungen irgendwelche Kunstdinger zurückzugeben. Wär ich voll dafür. Wir nehmen alles, was hierzulande aus Namibia rumgammelt, und schickens mit den Kunstgegenständen zurück. Ich weiss jetzt nicht um welche Anzahl an angeblicher Kunst es geht. Sagen wir mal das Verhältnis ist 1/10. Dann geht mit jedem Holzschild gleichzeitig eine randalierende Gruppe von 10 Mann zurück.

    INGRES 30. März 2021 at 08:44; Da scheint er die politischen Lager etwas verwechselt zu haben. Meiner Info nach wurden die Grünen aus der Tätterä gesteuert. Insofern sind die nur der kleine Bruder der SED.
    Dass der kleine Bruder mittlerweile grösser ist als der grosse, ist halt Pech.

    ghazawat 30. März 2021 at 09:10; Den letzten Absatz kann ich nur unterschreiben. Es ist schwer, aber die Bärbeiss schafft das.

    buntstift 30. März 2021 at 09:55; Nö, du zahlst dort deine Steuern, wo du mehr als ein halbes Jahr deines gewöhnlichen Aufenthalts verbringst. Angenommen du ziehst auf eine der Kanalinseln um, dann zahlst du so gut wie nichts. Das musste Bobbele ja mal sehr drastisch erfahren. Hatte er sich ja fein ausgerechnet, bloss sind dessen geistige Fähigkeiten doch recht überschaubar, so dass er sich um ein paar Tage verzählt hat.
    Das Finanzamt hat die Tage, wo er mit dem Flieger, Auto was auch immer hier ankam als komplette Tage gezählt. Er hat sich anscheinend eingebildet, das zählte nicht. Da das internationale Abkommen sind, kann Deutschland da nicht einfach ausscheren.

    ghazawat 30. März 2021 at 10:42; Glaub ich nicht, vielleicht wirkt das aus der Ferne so, aber wenn du den widerlichen Typen als Landesvater ertragen musst, kann dir alles vergehen. Für genau solche Leute wurde vor Jahrhunderten der Nürnberger Trichter erfunden. Leider hat sich der als vollkommen wirkungslos rausgestellt, bester Beweis eben Söder.

  93. @ Nuada 30. März 2021 at 10:12

    Das war aber nudging in Reinstform. Man könnte auch sagen, Sie müssen Ihre Landsleute für außergewöhnlich blöd halten, wenn Sie meinen, sie so mütterlich von oben herab belehren zu müssen. Nichts für ungut, das ist natürlich ein Freundschaftsdienst.

  94. Barackler 30. März 2021 at 11:26
    @ Nuada 10:12

    Doch, Nuada, Dodo-Schland ist nun mal das Land der Dodos.

    Kein mir bekanntes anderes Land hat einen solch breiten Konsens, sich selbst als Staat in einer EU und als Volk in Bunth

    ———————————-
    So ist das wohl und es gibt ja auch den Schuldkult (die Shoa-Religion) als Erklärung. Trotzdem, das Erstaunliche ist, dass andere Nationen auf Spezialgebieten genau so bekloppt sind oder bekloppter und die Schweden noch schlimmer.

  95. Die Medien pushen seit Jahren die Grünen, jetzt soll das Meisterstück gelingen und GRR installiert werden. Damit wäre der Untergang Deutschlands endgültig besiegelt.
    90% der deutschen Medien ticken linksgrün.

  96. Peter Blum 30. März 2021 at 11:14

    Ja ich muß sagen, ganz so irrelevant ist der Strang hier dann doch nicht. Aber im konstruktiven Sinne leider schon. Denn man kann ja nur noch das Ende konstatieren.

  97. die Kommentare hier darf man unter dem Gesichtspunkt genießen, daß auch Annetta Kabale von der großzügigst gegen „rääääächz“ finanzierten Amadeo-Anstiftung mitlesen muß.

    Mein Männe hatte kürzlich einen massiv antifeministischen Spruch drauf:
    „Gott schütze mich vor allem Bösen,
    vor roten und vor grünen Mösen“.

    (daß er noch an so etwas denkt, na so fit wie früher ist er auch nicht mehr….)

  98. Und nicht vergessen, dass eine grüne Budesregierung mit einer grünen Kanzlern oder einem gürnen Kanzler natürlich solange Millionen und Abermillionen „Flüchtlinge“ nach Deutschland lholen würde, bis es in Deutschland zum Bürgerkrieg kommt. Haupsache, Deutschland wird kaputtgemacht, nur darum geht es den Deuschland hasenden Grünen doch.

  99. Fortsetzung:

    … und Buntheit im wahrsten Sinne aufzulösen. Die Bedingungen sind heute schon schlecht im Vergleich.

    Wenn sich der Corona-Nebel verzogen haben wird, werden wir alle in einer Digdatur ((C) Digitale Diktatur) der GrünInnen erwachen.

    Ist das nicht ein bisschen blöde, wenn die Dodos die GrünInnen wählen, zu denen ich die Merkel-CDU, SPD, zum Teil die SED ff mitrechne?

    Geht es überhaupt noch blöder?

  100. INGRES 30. März 2021 at 11:10

    Übrigens, ich habe dabei gar nicht an Laotse, sondern an namenlose Leute gedacht (obwohl ich Laotse heute im Preisrätsel hatte, als Begründer das Taoismus).

  101. Übrigens, um auf noch ein Stereotyp einzugehen. Worum es den Grünen geht, weiß ich nicht (ich weiß nicht, ob die die Zerstörung zum Ziel haben, denn damit zerstören sie sich ja selbst. Aber sie halten sich doch sicher für die Besten und Größten, war bei mir auch so, als ich links war). Wie gesagt Danisch meint, dass sie von der CIA installiert wurden. Ich müßte den Artikel mal suchen.
    Es könnte auch so sein, dass es der uralte Kampf der Konservativen gegen die linken Utopisten ist, wob die Utopisten immer primitver und aggressiver werden.

  102. Kassandra_56 30. März 2021 at 12:01

    Oh, ich habe aber mal einen viel schlimmeren Spruch geprägt. Ist allerdings auch noch nicht allgemein bekannt.
    Und zwar war es das Genre Familienfilm. Also spannendes, Abenteuer aber ohne Spezialeffekte. Und zwar war es eine Notlandung im amerikanischen Norden. Ein oder, zwei Männer und eine Frau, um die es zwischen Männer ging.
    Außerdem gab es vor Jahrzehnten mal einen Film mit Judy Winter, da gab es eine Autopanne und das Männe wußte nicht weiter. Judy auch nicht, aber da Judy ja nun mal die Frau war meinte sie: du bist doch schließlich hier der Mann,

    Ja und bei der Notlandung in der Wildnis, war natürlich auch Mc Gyver( -tum) gefragt. Und die Frau machte den überlebenden Mann zur Sau. Selbst konnte sie natürlich gar nichts, außer Frau.

    Da dachte ich; „Frauen haben wohl viel Ahnung vom Blasen, aber nicht vom Tuten“. Aber das bleibt jetzt unter uns. Ich will nur auch mal einmal Eurabier sein.

  103. INGRES 30. März 2021 at 12:33

    Also ich möchte ganz klar sagen, dass ich so bösartig nicht von den Frauen denke. Das kam mit damals ganz spontan, als ich diesen Film sah. Klar es war typisch, nichts können, Männer verachten und dann von einem Mann die Rettung erwarten, da kam mir dieser Spruch. Aber ist nicht ernst (oder nur bedingt ernst) gemeint.

  104. Grauenvolle Vorstellung.
    Dagegen hilft nur AfD wählen, und zwar unabhängig davon, wer antritt oder wer nicht. Meuthen? Höcke? Weidel? Vollkommen egal.
    Mit beiden Stimmen AfD gegen den grünen Terror! Um mehr geht es nicht mehr.

  105. Thomas_Paine 30. März 2021 at 12:06

    Genau so ist es. Die eine Hälfte der Grünen sagt halt ganz offen: „Deutschland, verrecke!“, die andere kaschiert es etwas, indem sie sagt, man müsse Deutschland „überwinden“ (was aufs gleiche rauskommt).

    Eine Regierung ohne die Grünen ab September ist rechnerisch absolut unwahrscheinlich. Ich persönlich tippe sehr stark auf GR2.

    Man kann zwar auf der positiven Seite konstatieren, dass die Grünen die politische Landschaft sowieso schon seit ca. zehn Jahren latent doiminieren/ die Marschrichtung bestimmen, aber im Falle einer solchen Regierung bricht wahrscheinlich echt das Chaos aus.

  106. Kanzlerex aus der Pädophilenpartei. Pfui, Teufel!

    Was man als Kanzlerex kann: saufen wie ein Mann!
    https://www.tagesschau.de/multimedia/bilder/gruene-parteitag-201~_v-videowebl.jpg
    Die eine geht, die andere kommt
    Stand: 25.03.2021 |
    Von Claus Christian Malzahn, Reporter
    Im ARD-„Brennpunkt“ erläutert Bundeskanzlerin Angela Merkel ihren abrupten Kurswechsel. Eine Vertrauensfrage lehnt sie ab. Anschließend wird Grünen-Chefin Annalena Baerbock interviewt. War das gerade die Preview des Machtwechsels?
    KAUFARTIKEL
    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus229099577/Merkel-und-Baerbock-zum-Lockdown-Die-eine-geht-die-andere-kommt.html

  107. INGRES 30. März 2021 at 12:42
    INGRES 30. März 2021 at 12:33

    Also ich möchte ganz klar sagen, dass ich so bösartig nicht von den Frauen denke. …
    +++
    macht nix. Ich kann zwar auch locker die Räder an unserem Auto wechseln (Sommer/Winter), bin aber doch immer dankbar, wenn mein Männe das macht. Irgendwie hat der mehr Drehmoment.

  108. Herr Habeck und die neue Weltregierung!

    Die Versagerin der Impfpanne steht nun fest: Frau van der Leyen, die sich im Europarat nicht durchsetzen konnte, sich in klein-klein und Geiz ist geil verstrickte, so die Deutschen ungeschützt an den Virus auslieferte, bekommt nun ernst zu nehmende Konkurrenz!

    Der Mann ohne Krawatte und Rasierapparat mit offenem Hemd, der sich schon in Davos nicht ordentlich benehmen konnte, dem wird nun die deutsche Führung zugemutet.

    Eine Zumutung für alle Deutschen!
    Auch für Herrn Habeck eine ernste Zumutung!

    Sein fröhliches, gutgenährtes, grünes Pedant, das sich ebenfalls die Kanzlerschaft zutraut, stellt man sich jetzt schon in den „Fängen“ von Putin vor, wenn er wieder seinen Bluthund zum Treffen mitbringt. Dann wird diese es besser machen, in freudiger Erregung mit dem Hund kuscheln. Für den Tierschutz wäre die Grüne fürwahr besser geeignet.

  109. @ Kassandra_56 30. März 2021 at 10:47

    kann es sein, daß eine gewisse Weisheit nicht von Konfuzius (K’ung fu tsu) stammt, sondern von Lao tse:

    Ich bin beiden Herren nie persönlich begegnet 😉
    Die Weisheit, die ich gepostet habe, wird Konfuzius zugeschrieben, dazu findet man viele Links. Die Weisheit, die Du gepostet hast, ist sehr ähnlich, aber nicht genau gleich. Mir war sie unbekannt und daher glaube ich Dir gern, dass sie von Lao Tse stammt. Es ist natürlich auch möglich, dass es ein und dasselbe Zitat ist, das immer wieder SEHR frei übersetzt und zumindest einmal falsch zugeschrieben wurde. Ich bin nicht versiert in den fernöstlichen Lehren, ich habe das Zitat nur einmal zufällig im Internet gefunden und es hat mir gefallen. Aber Deines bietet ebenfalls Anregung zum Nachdenken und zur Innenschau, die ich für den wichtigsten Teil der Erkenntnisgewinnung halte.

    Auf jeden Fall sind beide um Welten weisere Einsichten als das (nicht existente!) Sprichwort, auf das ich geantwortet habe. Das wäre schon trostlos genug, wenn es sich auf Menschen allgemein beziehen hätte, aber es ist regelrecht verheerend, wenn gute Deutsche (und dafür halte ich die meisten hier Anwesenden) tatsächlich glauben, nur wir wären so und es gäbe sogar ein so lautendes Sprichwort.

    Das tut der Seele nicht gut. Wir werden aber möglicherweise in der kommenden Zeit noch sehr viel seelische Kraft brauchen. Ein kleines bisschen mehr Selbstachtung als Volk ist dabei bestimmt nicht schlecht. Und wir müssen dazu noch nicht einmal auf Unwahrheiten zurückgreifen 🙂

    @ ghazawat 30. März 2021 at 10:23

    Es ist schon faszinierend, wie Sie aus jeder beliebigen Vorlage auf Frau Merkel zu sprechen kommen. Ich frage mich schon manchmal, mit welcher Zielsetzung Sie das tun, und habe das noch nicht abschließend geklärt.

    Die Frage lässt sich ganz einfach beantworten. ein Volk, das sein Schicksal 16 Jahre in die Hände mit den abgefressenen Fingernägeln von Frau Dr Merkel legt, muss völlig bescheuert sein.

    Auch hier hat es wieder geklappt. Ich lege mein Schicksal ganz bestimmt nicht in die Hände irgendeines Bundeskanzlers – nicht in die von Frau Merkel und nicht in die eines beliebigen anderen – das nur für die Akten. Aber ich gehöre leider zu den Leuten, die es nicht so mögen, wenn man ihre Familie oder ihr Volk beleidigt. Bissle so ähnlich wie die Türken, bloß ohne Messer natürlich 😉

    @ Das_Sanfte_Lamm 30. März 2021 at 10:38

    Sicher sind wir das nicht.
    Und warum sollten wir das auch sein?

    Nun ja, manchmal drängt sich schon gewaltig der Eindruck auf, dass das hier so gesehen wird. Ich glaube, ich habe begriffen, wie es dazu kommt. Aber das tut niemandem gut und ich möchte dazu beitragen, dass sich diejenigen, die darunter leiden, davon befreien können.

  110. Schnapsnase Habicht

    Habecks Aussage, Trump sei „der Gegner, er steht für all die Probleme, die wir haben“, offenbare „mindestens eine erschreckende außenpolitische Einfältigkeit“ des grünen Spitzenmannes. Trump sei schließlich „der demokratisch gewählte Präsident des Landes,…“.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article205275001/Nach-Davos-Auftritt-Jetzt-kritisiert-auch-Kramp-Karrenbauer-Habeck.html

    21.01.2020 — Habeck zur Trump-Rede in Davos
    „Hat WEF-Teilnehmern voll ins Gesicht geschlagen“.
    https://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Hat-WEF-Teilnehmern-voll-ins-Gesicht-geschlagen-article21523672.html
    Linke haben früher gegen das WEF demonstriert,
    heute haben sie es unterwandert und okkupiert.
    Allerdings findet dies Schwab sehr gut –
    und ich hab auf sie alle eine große Wut.

  111. Robert Habeck:
    „Jeder Kreisverband der Grünen ist besser geführt als dieses Land“
    Aktualisiert am 27.03.2021
    https://media1.faz.net/ppmedia/aktuell/1068137889/1.7266901/mmobject-still_full/robert-habeck-in-kiel-beim.jpg

    Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm
    „Dabei stammt die Grünen-Chefin eigenen Angaben zufolge aus einer Art „Hippiehaushalt“ in einem kleinen Dorf bei Hannover. Ihre Eltern nahmen sie oft zu Friedens- oder Anti-Kernkraft-Demos mit.“
    https://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Warum-Annalena-Baerbock-Kanzler-Kandidatin-werden-koennte-id57049321.html

  112. INGRES
    30. März 2021 at 11:00
    Übrigens, alle Regierungen sind schlecht, aber auch ich habe den Eindruck, dass die Deutsche unüberbietbar schlecht ist.
    —-
    Trotzdem habe sie bei allen schlechten Eigenschaften , Nichtskönnen einen Nationalstolz .
    DAS macht den Unterschied

  113. {„mal angenommen“ AN}
    Es KÖNNTE noch eine andere Variante mit AM geben (vor dem/r „grünen Kanzler/in“ und der schlimmsten Variante: Machtwechsel durch Ausrufung der „isl Republik“, wobei isl nicht isländisch heißt):

    Insbesondere nach der Sendung „Anne Will“ vom WE (Drohung an die und Quasierpressung der Ministerpräsidenten, sie zu entmachten) und basierend auf ihrer Aussage in der Weihnachts- o. Neujahrsansprache (?) für 2020/21 (sie tritt nicht mehr zur Wahl als BKin an), könnte man auch folgendes in Betracht ziehen:

    1. AM verfügt am 26.09.2021, daß die Wahllokale nicht für die angesetzte BT-Wahl geöffnet werden und die Wahl nicht stattfindet.
    2. AM tritt am 26.09.2021 vom Amt der BKin zurück.
    3. Unmittelbar nach dem Rücktritt krönt sie sich zur Kaiserin von Deutschland (oder wie auch immer sie das nennen könnte).
    4. Sie teilt mit, daß GG, BGB und alle anderen Gesetze ab sofort außer Kraft gesetzt sind und neue Gesetze gelten, die unverzüglich nach der Krönung auf ihrer Webseite freigeschaltet werden.
    5. Das Deutsche Volk (und nur das) wird offiziell zu Leibeigenen*** erklärt (gemäß ihrer Aussage über das DDR-Volk beim Abschiedsbesuch von Obama).
    _____
    *** was es de facto zwar schon ist, aber viele bezeichnen es als „Untertanen“
    {/“mal angenommen“ AUS}

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Ich hoffe, daß so ein Fall nie eintritt (so oder ähnlich oder anders) und mir nur meine Fantasie durchgegangen ist …!!!

  114. jeanette 30. März 2021 at 12:47
    Grüne/r als Kanzler/in

    Menschengemachtes Unglück!

    Bauernbock befiehlt und Faschings-Söder im Hofnarrenkostüm folgt so brav wie bei Mutti.

  115. AggroMom 30. März 2021 at 13:43
    INGRES
    30. März 2021 at 11:00
    Übrigens, alle Regierungen sind schlecht, aber auch ich habe den Eindruck, dass die Deutsche unüberbietbar schlecht ist.
    —-
    Trotzdem habe sie bei allen schlechten Eigenschaften , Nichtskönnen einen Nationalstolz .
    DAS macht den Unterschied
    +++
    Wenn ich das Wort „Stolz“ höre, muß ich wieder an meine Oma denken:
    „Dummheit und Stolz sind aus einem Holz“ war ihre Rede.

    Türken sind stolz. Ein afghanischer Mongole, mit dem ich mal geredet habe, war stolz, Nachfahre Djingis Khans zu sein (es waren doch nur ca, 50 Mio. Mordopfer, bei der damaligen Bevölkerungsdichte ein echter Weltrekord).

    Ein Volk darf höchsten froh sein, wenn es an solchen hochgradigen Genies in seiner Welt teilhaben durfte, wie es in Deutschland der Fall war.

    Die kulturelle, wissenschaftliche und infrastrukturelle Gesamtleistung des deutschen Volkes hatte jedoch auch ohne die islamische, südeuropäische oder angelsächsische Sklaverei weltweite Höhepunkte gesetzt, von denen der Großteil der Welt sichtbar oder im Vergessenen heute noch profitiert.
    (die Gesamtaufzählung in Wissenschaft und Technologie, sowie in Kunst, Musik, Philosophie erspare ich mir hier).

    Dieses Gesamtkonstrukt der deutschen Zivilisation endgültig von diesem Planeten zu entfernen sind die grünlackierten trief/blutroten Sozenbonzen angetreten.

    Das Kampfmotto lautet: 60 Millionen mal ein IQ von 80 (TV-Schlafschafblödmichel) gewinnt immer gegen 5 Millionen mit einem IQ von 150 (Faktor 6,4).

    Eine Eroberungsarmee benötigt lediglich die Übermacht zum Faktor 3.

  116. Thomas_Paine 30. März 2021 at 12:06
    Da haben Sie völlig Recht! Die Grünen holen so viele Araber und Neger zu uns, bis es zum Bürgerkrieg kommt. Deren Ziel ist es, Deutschland zu vernichten.

  117. Ich halte mich lieber an den Spruch:
    Man soll das Fell nicht verteilen, bevor der Bär erlegt ist.

  118. @ Peter Pan 30. März 2021 at 11:50:

    Das war aber nudging in Reinstform. Man könnte auch sagen, Sie müssen Ihre Landsleute für außergewöhnlich blöd halten, wenn Sie meinen, sie so mütterlich von oben herab belehren zu müssen. Nichts für ungut, das ist natürlich ein Freundschaftsdienst.

    Nein, das glaube ich nicht 😉 Sie haben sich vielmehr geärgert. Das tut mir ehrlich leid, das wollte ich nicht errerichen.

    Ironischerweise wollte ich gerade vermeiden, dass es von oben herab aufgefasst werden könnte, weil die Gefahr, man wolle mit seiner Bildung prahlen, immer besteht, wenn man Ausagen anderer korrigiert, auch wenn es nur um leicht zu googelnde (bzw. nicht zu googelnde) Sprichwörter geht. Deshalb der Disclaimer, der Sie geärgert hat und der vielleicht nicht besonders klug formuliert war, aber er war absolut ehrlich so gemeint.

    Und was Nudging angeht, natürlich mache ich das. Frau Merkel (oder zumindest irgendjemand „da oben“) hat die Auswahl, ein von ihr erwünschtes Verhalten (das normalerweise in ihrem Fall nicht unbedingt zu unserem Vorteil ist) durch ein Gesetz oder durch Nudging zu erreichen. Ich habe diese Auswahl nicht, wenn ich etwas erreichen möchte. Sie auch nicht, keiner hier hat diese Auswahl. Wir können keine Gesetze verabschieden, wir können nur „schubsen“. Jeder macht das, wenn er kommentiert.

    Und ja, ich schubse ab und zu vorsätzlich und bewusst in die Richtung einer positiven Haltung gegenüber unserem Volk und ich tue das wirklich, weil ich der festen Überzeugung bin, dass das gut für denjenigen ist, der sie annimmt. Es kann sich doch unmöglich angenehm anfühlen, wenn man glaubt einer Gruppe von „Doofmicheln“ anzugehören, oder nur durch Schmerz lernen zu können oder – die ganz krasse Variante – den Untergang nicht nur vor Augen, sondern auch noch verdient zu haben.

    Wenn Sie mir diese Zielsetzung nicht glauben, dann bedaure ich das. Aber welche Zielsetzung könnte man sonst dafür haben?

  119. Merkel hat den Kampfauftrag der politisch- medialen Klasse erfüllt: Deutschland schafft sich ab und wird Grün-Bunt-Sozialistisch. Und es wird dort Enden, wo Sozialismus immer endet: in Unfreiheit und Not und Armut.

  120. Aber der BRD-Untertan will es so. Er glaubt den leeren Versprechungen linken Rattenfänger von CSU bis SED wie das Kind an den Osterhasen.

  121. Werden jetzt alle wahnsinnig???!!!

    UM „WEISSE VORHERRSCHAFT“ ZU BEENDEN
    „Kolonialistisch!“ Uni Oxford will weniger Mozart, Bach & Co.
    Auch Notenschrift sei für manche Studenten ein „Schlag ins Gesicht“

    Ungewöhnliche Pläne an der renommierten britischen Universität Oxford: Professoren der Musikwissenschaft wollen den Lehrplan „dekolonialisieren“ und die „weiße Vorherrschaft“ in den Kursen beenden.

    Einige Wissenschaftler beklagen, dass das in Oxford unterrichtete klassische Repertoire, das Werke von Mozart, Bach und Beethoven umfasst, sich zu sehr auf „weiße europäische Musik aus der Sklavenzeit“ konzentriere. Das berichtet die britische Tageszeitung „The Telegraph“.

    Sogar die Notenschrift steht unter Verdacht: Sie habe die Verbindung zu ihrer kolonialen Vergangenheit nicht „abgeschüttelt“, spiegele ein „kolonialistisches Repräsentationssystem“ wider und sei für einige Studenten ein „Schlag ins Gesicht“, berichtet der „Telegraph“ von den Plänen der Universität.

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/weisse-vorherrschaft-uni-oxford-will-lehrplaene-dekolonialisieren-75907056.bild.html

    Was sollen wir noch alles abschaffen wegen angeblichem „Rassismus/Kolonialismus“???

    Vielleicht stehen Lesen und Schreiben bald auch unter „Kolonialismusverdacht“!!! Zurück zum Analphabetismus!!! Die importierten „Fachkräfte“ sind da schon Vorreiter!!!

  122. WAHNSINN TEIL II:

    SPD UND IDENTITÄTSPOLITIK
    Die nicht-binäre Lesbe versehentlich mit „Herr“ angesprochen

    Bei der SPD köchelt der Streit um queere Verletzlichkeiten weiter. Nach dem identitätspolitischen Ärger um Wolfgang Thierse wird Gesine Schwan vorgeworfen, „homophobe Bilder“ erzeugt zu haben.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus229374375/SPD-Identitaetspolitik-Nach-Thierse-bekommt-Gesine-Schwan-Aerger.html

    IRRENHAUS, TOTALES IRRENHAUS!!!!

  123. Hans R. Brecher 30. März 2021 at 16:56
    Werden jetzt alle wahnsinnig???!!!

    UM „WEISSE VORHERRSCHAFT“ ZU BEENDEN
    „Kolonialistisch!“ Uni Oxford will weniger Mozart, Bach & Co.
    Auch Notenschrift sei für manche Studenten ein „Schlag ins Gesicht“
    +++
    Ihre Frage ist veraltet. Die Mehrheit ist schon wahnsinnig.

    Außerdem sind Mozart, Bach, Beethoven, Schubert, Mendelsohn-Bartholdi u.s.w. soooo berühmt geworden durch ihre Sklavenhaltung, oder nicht?
    Die Partituren ihrer Symphonien wurden doch eigenhändig von den analphabetischen Sklaven ins Papyrus geritzt, oder?
    Man hat dazu, pfui Teufel, sogar ungegenderte „schwarze“ Tinte verwendet.
    Auf die Notenschrift könnte man natürlich verzichten, wenn man künftig nur noch Buschtrommel und einsaitige Klimperdinger spielen darf.
    Helau, die Vielfalt kommt immer näher.

  124. Kassandra_56 30. März 2021 at 18:16

    ——————————–

    Ja. Man sollte diesen Leuten alles wegnehmen, was Weisse ersonnen und fabriziert haben … dann bleibt nicht mehr viel übrig!

  125. Übrigens, Nichtwählen ist auch keine Alternative. Nichtwahl stärkt, statistisch gesehen, indirekt die Partei mit den meisten Stimmen. Ebenso das Wählen einer der kleinen „Papierkorb-Parteien“, die eh die Fünf-Prozent-Hürde nicht schaffen. Also: bitte wählen gehen, aber die richtige Partei.

  126. Hans R. Brecher 30. März 2021 at 18:31
    Kassandra_56 30. März 2021 at 18:16

    ——————————–

    Ja. Man sollte diesen Leuten alles wegnehmen, was Weisse ersonnen und fabriziert haben … dann bleibt nicht mehr viel übrig!
    +++
    die Situation an den UNI’s ist systemrelevant verändert worden: früher mußte man ziemlich fordernde Prüfungen bestehen, um dann irgendwann zum Studium zugelassen zu werden. (Ich habe mein Studium Physik/Mathe mit 17 Jahren begonnen).
    Heute jammern Professoren, daß sogar MINT-Studenten nicht einmal richtig rechnen können.
    Schreiben nach Gefühl, Mathematik nach Gusto. Was kommt denn anderes als Wirrsinn bei so etwas heraus? Ah, ich weiß: Einkaufen in China.

    Die ach so furchtbar komplizierten ABI-Aufgaben im letzten Jahr, über die sich so viele Schüler als unzumutbar beschwert hatten, habe ich hier am Küchentisch in ein paar Minuten im Kopf gelöst und für eine Aufgabe brauchte ich einen Bleistift und Papier.

    Das Niveau sinkt rapide, abgesehen von lobenswerten und beeindruckenden Ausnahmen.
    Der rotgrüne Geistesschwund nimmt rasant die Fahrt auf.

  127. „Aktuelle „Sonntagsfrage“: Grüne(r) Kanzler*in so gut wie sicher“

    Dann müssen die Bürger die Rolltrppe „rauffahren “ um in die Hölle zu kommen…..

  128. 10-12%. So ähnlich werden die es wieder aussehen lassen…

    Egal wer da oben sitzt. Bei DEN Regierenden fällt mir schon lange nur ein ansonsten lustiger Spruch ein:
    „Lass mich ich kann das.
    Ups kaputt 🙂 „

  129. Kassandra_56 30. März 2021 at 12:54

    Ich hatte schon das Vergnügen etwas älteren Frauen (jüngere können das selbst) das Rad aufpumpen zu dürfen. Ich war ja jahrelang 2-3 mal täglich auf dem Rad (momentan weniger, da ich meine Trainingsmethode wissenschaftlich abgeändert habe, hätte nicht gedacht, dass das geht) und da kam es schon mal vor, dass Frauen mal zufällig vorbei kamen und nicht genug Luft drauf hatten. Na ja und man will ja als Mann auch zu was nutze sein.
    Was den Stolz anlagt: als jemand der Mr Spock bewundert (auch wenn ich natürlich dessen Schwächen kenne, die Captain Kirk ja aufwiegt), habe ich immer gesagt, worauf soll ich stolz sein; denn ich kann ja nichts dafür, wo ich geboren bin. Aber man sollte sich nicht die Seele aus dem Leib reißen lassen. Das ist beiden Deutschen leider übermäßig passiert.

  130. @Eurabier
    Sie vergessen, dass der neue Präsident des BVerfGerichts, Harbarth, ein strammer CDU-Mann ist, ein Gefolgsmann von Merkel (die ihn zu diesem Posten verholfen hat) und Schäuble ist. Diese Drei haben dem freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat den Rest gegeben und damit einer schwarz-rot-grünen Diktatur endgültig den Weg geebnet.

    Es sei denn – aber daran glaubt wohl keiner mehr – dass ein großer Teil der Wähler im letzten Moment erkennt, wie es um Deutschland steht:

    Die Flüchtlingsfrage (nach Seehofer die „Mutter aller Probleme in Deutschland!“), die Korruption, der politische Wunsch der scheinbaren „Elite“ für ein völliges Aufgehen Deutschlands in der EU, das totale Versagen aller derzeitigen Politiker*innen an den Hebeln der Macht sowie das böse Spiel der linkslastigen „öffentlich-rechtlichen“ Medien könnten im letzten Augenblick die Augen öffnen für die Wahl einer sich hoffentlich einigenden und entschlossen auftretenden AfD!

  131. Jedes Volk bekommt die Regierung, die es verdient.

    Harte und schlechte Zeiten bringen starke und fleißige Persönlichkeiten hervor, gute und Wohlstandszeiten bringen schwache und faule Persönlichkeiten hervor.

    Seit 40 Jahren geht es bergab. Jetzt werden wir von den größten Luschen aller Zeiten geführt und regiert. Aber keine Angst, die noch größeren Versager stehen schon für September in den Startlöchern. Nach den Wahlen in BaWü und Rheinland-Pfalz wissen wir, dass Deutschland untergehen wird, weil das die Mehrheit will.

    Gute Nacht ?

  132. Ach ja, aufgrund der Wahlergebnisse gehe ich davon aus dass Mieten, Nebenkosten, Benzin, Strom etc. noch viel zu billig sind. Steuern müssen auch dringend erhöht werden. Fleisch muss mindestens 50€ das Kilo kosten, dann reguliert sich der Verbrauch von alleine. Wofür noch Flugreisen? Geht im Wald wandern. Ich kann mir 5€ für den Liter Sprit oder einen Euro für die Kilowattstunde Strom leisten, die linksgrünen Wähler auch?
    Ich hoffe sogar auf eine grüne Kanzlerrette im Herbst, dann kann Deutschland in 4 Jahren wieder aufgebaut werden.

  133. Bitte, liebe Redaktion, NIE, NIE, NIE diesen Gendergaga mit machen: „Kanzler*in“!

    Dieser schleichende Prozess nistet sich sonst in alle Hirne ein.

  134. „Interessant ist auch die Rolle der AfD. Von den Altparteien als „Schmuddelkinder“ abqualifiziert, kommen sie für eine Koalition nicht in Betracht. Aber was ist mit der Tolerierung einer Minderheitsregierung von CDU/CSU und FDP?“

    Das hat es in Holland schon mal gegeben:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kabinett_Rutte_I

    2010-2012, Rutte-I, toleriert von PVV von Geert Wilders.

    Aus unbegreifliche Gründen hat Wilders dann in 2012 das meist rechts-möglichen Kabinet in den Niederlanden fallen lassen (etwas mit Renten).

    Also, es geht.

  135. Die allerneuesten Zahlen der führenden Meinungsforschungsinstitute Deutschlands bezüglich der sogenannten „Sonntagsfrage“ („Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?“), spiegeln eindeutig die Lust der Deutschen am Untergang wider.

    Vielleicht das die obere Etage von PI-News etwas ganz wichtiges verpasst hat:

    Der ungewählte wirkliche Präsident der Vereinigten Staaten und Vorsitzender der CFR und Oberhaupt der berühmten Deep State, Richard Haass, hat gerade das imperiale Handtuch in den Ring geworfen:

    The international system is at a historical inflection point. As Asia continues its economic ascent, two centuries of Western domination of the world, first under Pax Britannica and then under Pax Americana, are coming to an end. The West is losing not only its material dominance but also its ideological sway. Around the world, democracies are falling prey to illiberalism and populist dissension while a rising China, assisted by a pugnacious Russia, seeks to challenge the West’s authority and republican approaches to both domestic and international governance. U.S. President Joe Biden is committed to refurbishing American democracy, restoring U.S. leadership in the world, and taming a pandemic that has had devastating human and economic consequences. But Biden’s victory was a close call; on neither side of the Atlantic will angry populism or illiberal temptations readily abate.

    https://www.foreignaffairs.com/articles/world/2021-03-23/new-concert-powers

    Im Klartext: diese „One World“ ohne Grenzen Programm („NWO“), das seit Anfang des 20-sten Jahrhundert von den USA nachgestrebt wird, mit Deutschland als erstes Opfer, wird aufgegeben. Russland und China sind zu stark, die USA zu stark von Trump destabilisiert.

    Auch der groesste Geldsack in der Welt, Jacob Rothschild, glaubt nicht mehr dran:

    https://www.rt.com/business/435490-rothschild-new-world-order-stability/

    „Rothschild worried about new world economic order“

    Die USA werden zuruecktreten und werden sich neu definieren muessen und das heisst fast unvermeidlich das die USA auseinander brechen werden, wahrscheinlich mit Gewalt und die Diversity Idee fuer eins und allemal diskreditieren.

    Fuers uebrige: ja, Deutschland wird eine gruene Republik, die EU wird weiterbestehen und sich mit Russland anfreunden und zusammen verhindern das die ganze Welt in den Haenden der Chinesen faellt. Und genau wie Sovjets und Amerikaner die europaeische Beute unter einander verteilt haben in 1945, werden die Europaer und Chinesen sich Nord-Amerika unter einander teilen in Einflusssphaeren.

Comments are closed.