News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Asyl' - Archiv:

Nachdem der EuGH erst vor allerkürzester Zeit geurteilt hat, daß Abschiebehäftlinge nicht zu anderen Häftlingen in die Zelle gesperrt werden dürfen (PI hat berichtet), dürfen sie jetzt überhaupt nicht mehr in Haft: Asylbewerber in Deutschland dürfen vor ihrer Abschiebung in ein anderes EU-Land nicht wegen Fluchtgefahr eingesperrt werden. Dafür fehle es an einer Rechtsgrundlage, entschied […]

Die “Erstaufnahmekapazität” von 1500 Asylbewerbern ist in Hamburg längst erschöpft. Jede Nacht kämen aber weitere 50 bis 80 neue Asylbewerber hinzu berichtet die FAZ (Wieso nachts?). 160 von ihnen wurden in Hotels untergebracht. In drei Großraumzelten an der Erstaufnahmestelle in Harburg sollen 100 weitere einquartiert werden. Die Aufstellung neuer Erstaufnahme-Containern auf einer Gewerbefläche wurde von […]

Wie in Hamburg, wo die Bewohner des Rotweinviertels dagegen Sturm laufen, dass das ehemalige Kreiswehrersatzamt in allerbester Lage an der Außenalster nun zur Unterbringung sog. “Flüchtlinge” genutzt werden soll (PI berichtete), formiert sich nun auch auf der schicken Nordseeinsel Sylt der Widerstand von Investoren und Hausbesitzern gegen die von unseren Politikern doch so herbeigesehnte Flut […]

Die Gegenwart von Obdachlosen kann man Asylbewerbern nicht zumuten. Das geht aus einer Stellungnahme des multikulturellen Beirats der Stadt Bad Säckingen hervor. Dort wird gerade überlegt, wo man Asylbewerber unterbringen soll.

Wie die deutschen Jugendämter mitteilen, mussten sie im Jahr 2013 insgesamt 6.584 minderjährige Asylbewerber in Obhut nehmen. Davon 5900 männliche Alleinreisende “an der Schwelle zum Erwachsenenalter”. 89 Prozent der unter 18-jährigen Asylbewerber sind männlich und 69 Prozent zwischen 16 und 17 Jahre alt. 40 Prozent der Minderjährigen, die unsere Grenzen infiltrieren, geben an, ihre Eltern […]

Das ohnehin nur schwache deutsche Recht zur Abwehr illegaler Wirtschaftsflüchtlinge führt selten dazu, dass illegal Zugezogene Deutschland auch wieder verlassen müssen. Kommt es dann doch endlich einmal dazu, so wittern hier unsere Guten die Chance, Courage, Widerstand und Edelmut zu zeigen, gefahrlos und zum Nulltarif. In Osnabrück wird seit Wochen die Abschiebung eines Somaliers in […]

Über 80.000 illegale Eindringlinge haben die Italiener dieses Jahr bereits aus dem Meer gefischt. Sie tun das, weil sie sich schuldig fühlen, wenn wieder einmal Menschen auf dem Weg nach Lampedusa ertrinken. Nun müssen sich die Italiener schuldig fühlen, weil sich die Afrikaner und Orientalen auf den Booten Richtung Europa gegenseitig erschlagen und abstechen:

Die bayerische Landesregierung geht jetzt auch bei den Köstern Klinken putzen für Asylbewerber. Im Zisterzienserkloster Thyrnau bei Passau (Foto li.) sind die ersten Asylbewerber eingezogen. Moslems aus Aserbaidschan. Sie waren bestimmt in dem überwiegend moslemischen Land ganz furchtbar verfolgt. Vielleicht handelt es sich aber auch um Wirtschaftsflüchtlinge, die mit der Entwicklung in dem prosperierenden Land […]

Der Münchener Erzbischof Reinhard Marx (Foto) lässt sich medienwirksam bei einem Besuch eines Münchener Asylwohnheims von der Bild begleiten. In der in Allach von der Caritas betriebenen Einrichtung blicken dann auch rehäugige Kinder drehbuchkonform in die Kamera.

Die Stadt Leipzig hat letztes Jahr einen der ihr anvertrauten Schützlinge verloren. Er lebte im Asylwohnheim auf der Torgauer Straße. Seit Mai letzten Jahres ist er tot. Bei der Recherche zur Frage wer dieser Mann war trat Interessantes zu Tage.

Vor drei Tagen ging die Meldung durch die Presse, daß der EuGH Deutschland dazu verdonnert hat, für Abschiebehäftlinge extra Gefängnisse zu bauen, zu normalen Intensivtätern dürfen sie nicht in die gleiche Zelle (PI hat berichtet). In der Tageschau faselte ein Praktikantin, daß nun Deutschland was in Sachen Rechtsstaat gelernt habe. Nun, es wäre eher nötig, […]

Im ersten Halbjahr 2014 wurden beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge 77.109 Asylanträge gestellt, darunter 67.441 als Erstanträge und 9.668 als Folgeanträge. Gegenüber dem Vergleichszeitraum im Vorjahr (48.524 Personen) bedeutet dies eine Erhöhung um 28.585 Personen (58,9 Prozent). 11.818 Personen erhielten im ersten Halbjahr 2014 die Rechtsstellung eines Flüchtlings nach der Genfer Konvention (19,5 Prozent […]

Deutschland darf sich für das erste Halbjahr 2014 über rund 60 Prozent mehr Asylanten freuen, als im Vergleichszeitraum des Jahres 2013. Die Reaktion der Politik auf diesen Irrsinn: „Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge unternimmt große Anstrengungen, um mit der steigenden Zahl der Asylanträge Schritt zu halten.“, fällt Bundesinnenminister Thomas de Maizière dazu ein. Und […]

In vielen Bundesländern werden Asylbewerber, denen die Abschiebung droht, in gewöhnlichen Haftanstalten einquartiert – gemeinsam mit verurteilten Straftätern. Der Europäische Gerichtshof hat nun entschieden: Diese Praxis muss reformiert werden. Auch wenn sich deutsche Politiker und Leiter von JVAs durchaus Mühe geben, reicht dieses Niveau an Willkommens- und Abschiedskultur jetzt nicht mehr aus.

In einer Asylantenunterkunft in Torgelow (Landkreis Vorpommern-Greifswald) ist ein 27-Jähriger von einem 30 Jahre alten Kollegen mit einem Messer verletzt worden. Zwischen den beiden Männern kam es zum Streit, bis der 27-Jährige wegen seiner Schnittverletzungen auf unsere Kosten im Krankenhaus behandelt werden musste. Der Täter, der wohl kaum etwas zu befürchten hat, wurde vorübergehend festgenommen.

Um günstig von A nach B zu kommen, nutzen immer mehr Menschen den Service von Mitfahrzentralen. Mitfahrer haben so eine günstige Reisemöglichkeit und Fahrer können durch die Umlage des Benzinpreises auf mehrere Personen kostensparender unterwegs sein. Doch wer Fremde mitnimmt, sollte vorsichtig sein. Denn Kriminelle nutzen auch Mitfahrzentralen, um Menschen illegal in Länder der Europäischen […]

In Frankfurt hat ein Gutmenschen-Verein namens “Wir für 22” 22 Lampedusa-Afrikaner in einer entwidmeten evangelischen Kirche einquartiert und bemuttert. Aufgesammelt hatte man die illegalen Einwanderer unter einer Mainbrücke, wo sie wild campierten. Vier dieser Afrikaner wurden in der Zwischenzeit als Asylanten anerkannt. Zehn verkrümelten sich zurück zu den Italienern, die laut Dublin-Abkommen für sie zuständig […]

Rainer Maria Woelki (Foto rechts) ist als neuer Erzbischof von Köln noch nicht im Amt, da schießt er schon den ersten Bock und predigt den Kölnern seinen Sozialismus, den er schon als Berliner Kardinal herbeisehnte. Die Kirche sei aufgerufen, sich für Menschen an sozialen Brennpunkten und für Flüchtlinge einzusetzen und solle als Anwalt derselben dienen, […]

Ein syrischer Prügel-Pascha hat seine fünf Kinder immer wieder in einem Berliner Asylwohnheim verdroschen. Das älteste Kind, eine 13-jährige Tochter, lief zuletzt mit Striemen übersät schreiend auf die Straße. Der Asylant drohte derweil, das Heim abzufackeln.

Die Welt führte ein Interview mit dem Präsidenten der Bundespolizei, Dieter Romann (kleines Foto). Ein paar aktuelle Erkenntnisse daraus zitiert: Deutschland ist in Europa im zweiten Jahr in Folge das Hauptzielland Nummer eins für Illegale und Asylanten. Allein die Bundespolizei hat insgesamt fast 34.000 illegal eingereiste Personen in 2013 angezeigt, knapp 30 Prozent mehr als […]

In den Lokalblättern wimmelt es von Berichten über aufopfernde Helfer der Migrationsindustrie. Nachdem Rauchverbote die Gasthaus-Szene ruiniert haben, verdingt sich so mancher Wirt als Herbergsvater und betüddelt die ihm zugewiesenen “Gäste”. Allerorten werden Freiwillige rekrutiert, um auf jede Befindlichkeit der Invasoren reagieren zu können. Langsam aber sicher bekommt man den Eindruck, dass diese Leute glückselig […]

Eine Massenschlägerei unter Asylbewerbern hat am Donnerstag zu einem Großeinsatz der Polizei in Braunschweig geführt. Als die Beamten eintrafen, standen sich knapp 100 mit Eisenstangen bewaffnete Personen gegenüber. Die Sicherheitskräfte rückten mit mehr als 20 Streifenwagen aus der gesamten Region an, um die Situation zu beruhigen. Ein Polizist und 12 Asylbewerber wurden verletzt. Hintergrund der […]

In Hannover-Misburg machte eine deutsche Schülerin (13, Foto li) Bekanntschaft mit Simon A. (34) aus Ghana. Der Asylbewerber warf eine Zigarettenschachtel weg, das Mädchen bat ihn, diese in einen Mülleimer zu bringen. Offenbar hatten die Helfer der Migrationsindustrie den Afrikaner noch nicht in fachgerechter Mülltrennung und gendergerechtem Verhalten unterwiesen und so hagelte es für das […]

Wer kommt eigentlich für Schäden auf, die durch Asylbewerber verursacht werden? Sind Asylbewerber versichert? Offenbar hat sich noch niemand großartig Gedanken darüber gemacht, wie ein Fall aus dem Kreis Herbon in Hessen zeigt.

Jetzt hat man mindestens eineinhalb Jahre die illegale, lächerliche Kreuzberger Asylposse der Grünen mitgemacht, die vor ein paar wenigen Stunden mit dem Bleiberecht für erpresserische Asylbetrüger in der Gerhart-Hauptmann-Schule endete, und jetzt sitzen dieselben Affen bereits auf dem Berliner Fernsehturm! Schauen Sie in den Spargel oder sonst wohin! Und was wollen der Asylpöbel und seine […]

Asylbewerber Yunus A. (26) geht für sechs Jahre in Haft. Ein erstaunlich hohes Strafmaß für eine dringend benötigte Döner-Fachkraft. Das Landgericht Hanau musste es als erwiesen ansehen, dass der Kurde im Dezember 2013 einen ehemaligen Kollegen umbringen wollte. Sein Opfer, ein 28-jähriger türkischer Elektriker, hatte einen Job in der Dönerbude auf der Fahrstraße in Hanau. […]

Bayern schafft sich ab, und zwar mit Volldampf: Finanzminister Söder gab jetzt bekannt, dass man im Doppelhaushalt 2015/16 eine Milliarde Euro für Asylbewerber bereithalten muss. Flankiert wird dies mit einer Ausweitung des Modellversuchs “Islamunterricht”. Statt bisher 255 Schulen werden jetzt 400 mit der Herrenmenschen-Ideologie der Kolonisatoren “beglückt”. (Von Michael Stürzenberger)

Nicht selten kommt es in der bunten Vielfalt der Asylbewerberheime zu Auseinandersetzungen, die zu schlichten sind. Dabei könnte man im Vorfeld so viel tun. Manchmal geht es um Kleinigkeiten – wie zum Beispiel die Kleidung eines Mitbewohners. Wurden die Asylbewerber angemessen ausgestattet? Können sie sich ihren religiösen Riten gemäß kleiden? Solche Vorfälle sollte man aber […]

weiter »
Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien