News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Asyl' - Archiv:

Vor drei Tagen haben wir berichtet, daß die Sudanesin Napuli Langa von ihrer Platane am Berliner Oranienplatz gnädig heruntergestiegen ist. Wie sich jetzt herausstellt, tat sie das nicht umsonst. Die aus der Türkei stammende Integrationssenatorin Dilek Kolat (SPD) hatte der Baumbesetzerin Napuli Langa schriftlich zugestanden, dass es neben einem Infopunkt auch einen „Pavillon“ als Versammlungsort […]

Wegen der Wiedererstellung der öffentlichen Ordnung durch Räumung des illegalen Landnahmecamps am Berliner Oranienplatz (PI berichtete) demonstrierten etwa 280 Krawallmacher vor dem Haus von Innensenator Frank Henkel (CDU) in Weißensee. „Stoppt Henkel“, „Henkel vertreiben, Flüchtlinge bleiben!“ und „Wir reißen Dir die Hütte ab!“, skandierten die Anarchos. Auch Oliver Höfinghoff, Fraktionschef der Piratenpartei, grölte laut mit.

Die Sudanesin Napuli Langa (Foto) ist kurz vor Mitternacht von ihrer Platane am Berliner Oranienplatz gnädig heruntergestiegen (PI hat bereits berichtet). In diversen Artikeln erfährt man ein wenig Lokalkolorit: Ihre Notdurft hatte sie in einen Eimer verrichtet, neue Nahrung durfte angeblich nicht nach oben geseilt werden, der Baum als Protestort wurde gerichtlich abgelehnt, und die […]

Angeblich sind die im Asylantenheim auf dem Hardt in Schwäbisch Gmünd untergebrachten Personen ja nach Deutschland geflohen, um der Gewalt in ihrer Heimat zu entkommen. Allerdings dürfte die ihnen nun im Alltag fehlen, denn seit ihrer Ankunft zeigen einige sich als Aggressoren und Gewalttäter wenn Forderungen, und derer gibt es viele, nicht umgehend erfüllt werden. […]

Drei Tage nach der Räumung des Flüchtlingscamps am Oranienplatz hockt immer noch eine geistesgestörte Negerin auf einer Platane und macht auf Hungerstreik. Die Polizei hat ihr die Matten unten hingelegt, falls sie runterplumpst, denn die Berliner Feuerwehr hat keine drei Meter hohe Leiter, um die Refugee-Frau Napuli Langa runterzuholen. Bei den Grünen wurde bereits ein […]

Baden-Württembergs Integrationsministerin Bilkay Öney (Foto) hat sich für straffere Regelungen im Asylrecht ausgesprochen. Ja, was ist denn da los, fragen Sie sich? Lesen Sie selbst: (Von Rechtskonservativer Denker)

Im März 2014 haben beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge 11.280 Personen Asyl beantragt, davon 9.839 als Erstanträge und 1.441 als Folgeanträge. Damit ist die Zahl der Asylbewerber gegenüber dem Vorjahresmonat um 4.985 Personen (79,2 Prozent) und gegenüber dem Vormonat um 60 Personen (0,5 Prozent) gestiegen. Soweit ersichtlich handelt es sich zu 90 Prozent um […]

Die Flüchtlinge vom Oranienplatz haben am Morgen begonnen, ihre Hütten abzubauen und das Flüchtlingscamp zu verlassen. Dies erfolgt nach Angaben eines Polizeisprechers freiwillig, es gebe keine zwangsweise Räumung durch Beamte. Die Flüchtlinge hätten sich entschieden, das Angebot von Integrationssenatorin Dilek Kolat (SPD) auf eine andere Unterkunft anzunehmen. Nun ziehen die Flüchtlinge in ein ehemaliges Hostel […]

Am heutigen Dienstag heißt es ab 14 Uhr wieder Kölner Rats-TV mit PRO KÖLN und anderen Einlagen gucken (Livestream hier). Es wird die umfangreichste Ratssitzung seit Jahrzehnten. Auf dem Programm stehen verwaltungsseits die Errichtung weiterer Millionen Euro teurer Asylbewerberunterkünfte und sonstiges Multikulti-Gutmenschen-Gedöns. PRO KÖLN hält mit politisch unkorrekten Anträgen u.a. zu den Themen Asyl, innere […]

In Italien hält der Zustrom von Migranten auch im laufenden Jahr an. Nach Angaben des Innenministeriums erreichten 2014 bereits rund 13.000 Flüchtlinge vor allem aus Äthiopien, Eritrea, Sudan und Syrien italienisches Territorium. Innenminister Angelino Alfano sagte der römischen Tageszeitung “La Repubblica”, an nordafrikanischen Küsten bereiteten sich derzeit bis zu 600.000 Menschen darauf vor, das Mittelmeer […]

Wann ist ein Boot voll? Wenn es unter der Last zu sinken droht oder doch schon, wenn man Mühe hat, einen Platz darin zu finden? Im Falle deutscher Flüchtlingspolitik wohl erst, wenn die „zahlenden Passagiere“ am Ertrinken sein werden. Die Zahl der Asylbewerber stieg in Baden-Württemberg im ersten Quartal 2014 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres […]

Flüchtlinge in Griechenland leben nach Ansicht der Organisation Ärzte ohne Grenzen unter unwürdigen Bedingungen. Mediziner, die sich in Auffanglagern um Flüchtlinge kümmern, beschreiben die Situation als „a living hell“, als „Hölle auf Erden“. Den Menschen dort würde die notwendige medizinische Versorgung, frische Luft, Tageslicht und ein Mindestmaß an hygienischen Standards verwehrt. „Das Lager kann man […]

Geiselnahme in Lufthansa-Maschine nach Start in München! Während des Fluges brachte Asylbewerber Muslim H. (28) aus dem Kosovo (90% Moslems) eine Stewardess (50) in seine Gewalt, um seine Abschiebung zu verhindern. Daraufhin kehrte der Airbus A320 mit 76 Passagieren an Bord zum Münchner Flughafen zurück. Der Täter soll der Frau mit einer abgebrochenen Rasierklinge Schnittverletzungen […]

Australien hat bekanntlich seine Einwanderungsgesetze massiv verschärft. Seit kurzer Zeit werden Boote, die von Indonesien aus versuchen, illegale Einwanderer nach Australien zu bringen, von der australischen Marine wieder zurück an die Küste Indonesiens geschleppt (PI berichtete). Jetzt wurde bei der Rückführung eines dieser Invasionsboote Flüchtlingsboote die aus 34 Moslems bestehende Gruppe mit einer Kamera begleitet. […]

Im idyllischen bayrischen Dörfchen Brand im Kreis Weißenburg/Gunzenhausen lebten bisher 90 Menschen glücklich und friedlich zusammen. Jetzt ist es aus mit der Idylle: Ins ehemalige Dorfwirtshaus zogen rund 30 Asylbewerber aus islamischen Ländern ein. Wirtin Marion Hiller buckelte untertänigst, um den Flüchtlingen das Leben fern der Heimat so angenehm wie möglich zu machen – aber […]

In der Hegelstraße in Potsdam gibt’s ein Flüchtlingsheim der besonderen Art. Dort wohnen ausschließlich Frauen aus unterschiedlichen Ländern, in denen Männer ihre Gattinnen aufgrund spezieller, alter, islamischer Traditionen besonders oft und brutal schlagen und misshandeln. Deshalb kommen diese Frauen mit ihren Kindern alle gerne nach Deutschland, denn hier werden sie umsorgt und vor Frauenschlägern geschützt. […]

In Aalen hat diese Woche eine Gruppe von Asylanten das Landratsamt gestürmt. Hintergrund ist eine Kamera, die die Mülltonnen überwacht, und natürlich wie immer diffuse Rassismusvorwürfe.

Erstmals seit dem Zustrom von Flüchtlingen während des Bosnienkriegs in den 90er Jahren sind in Deutschland wieder mehr Asylanträge gestellt worden als in jedem anderen Industrieland. Das geht aus einem Bericht des UN-Flüchtlingshilfswerks über das vergangene Jahr hervor. Damit ist Deutschland erstmals seit 1999 wieder das größte Empfängerland für Asylbewerber in der industrialisierten Welt. 2013 […]

Hamburg weiß nicht mehr wohin mit den Asylanten und beinahe täglich werden es mehr. Im Vergleichszeitraum eines Jahres nahm die Zahl um etwa 70 Prozent zu. Nun soll wieder ein neues Asylantenheim entstehen. Allein 2014 werden noch mindestens 3800 „Flüchtlinge“ eine Unterkunft benötigen. Viele Hamburger Bürger, zumindest jene, die den Irrsinn finanzieren müssen, hatten allerdings […]

Ist das Asyl-Recht noch zeitgemäß? Die neue Studie des Instituts für Staatspolitik (IfS) fächert dieses Problem in allen Facetten auf und weist den Mißbrauch nach: Das eigentliche Motiv gängiger Asylrechtsgesetzgebung – der Schutz tatsächlich politisch Verfolgter – ist längst ausgehebelt und die Asylzahlen haben jede akzeptable Dimension längst weit überschritten. Im Jahr 2013 stellten insgesamt […]

Vor zwei Tagen las man in der FAZ einen Jubelartikel über Berlin, der es in sich hatte – Am Oranienplatz kann es jetzt Frühling werden: In demonstrativem Einvernehmen zeigten die maßgeblichen Vertreter der beteiligten Parteien und Verwaltungen, dass sie entgegen aller Erwartungen auf der Höhe der Zeit sind und selbst langwierige Konflikte lösen können. Der […]

Was bei Diskussionen um die Flutung Europas durch „Flüchtlinge“ aus aller Herren Länder immer wieder überrascht, ist der fehlende Aspekt des Minderheitenschutzes. Laut einem Artikel der FAZ vom Ende letzten Jahres sind Europäer eine ethnische Minderheit:

Als die Linksparteiabgeordnete Anette Groth kürzlich in der „Süddeutschen Zeitung“ las, dass sich die syrische Kurdin Sabria Khalaf (Foto) nichts sehnlicher wünschte, als im Kreise ihrer in Deutschland lebenden Familie zu sterben, sagte sie sich: „Das gibt’s ja gar nicht“ und wandte sich gemäß der Pfadfinderregel „Jeden Tag eine fremdenfreundliche gute Tat“ sofort an den […]

Jetzt kommt Bewegung in die traurige Posse am Berliner Oranienplatz. Der Senat garantiert rechtsbrechenden Platzbesetzern die Erfüllung ihrer Forderungen, wenn sie denn nur ihre Besetzung beendeten. Der Staat beugt sich der Gewalt, aber ob selbst das hilft, bleibt ungewiss. Schließlich ist es schon einmal passiert: Kaum war die erste Generation der Besetzer in einem Heim […]

Schon vor zwei Jahren war in Wien eine Bande von Asylbetrügern in die Votivkirche eingezogen und hatte dort kampiert, so ähnlich wie jetzt die Drogendealer und andere Verbrecher im Görlitzer Park in Berlin. PI hat mehrmals berichtet und muß an der saftigen Wortwahl nichts zurücknehmen, denn die “armen Flüchtlinge”, denen die Gutmenschen und der Kardinal […]

Im Februar 2014 wurden beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge insgesamt 11.220 Asylanträge gestellt, 69,1 Prozent mehr als im Vorjahresmonat Februar 2013. So das BMI! In den ersten beiden Monaten dieses Jahres wurden nach Auskunft des Bundesinnenministeriums insgesamt etwas mehr als 26.000 Asylanträge gestellt. Fast 8400 von ihnen stammen von Personen, die in Balkanstaaten leben, […]

In der von „Flüchtlingen“ besetzen Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin, zeigt sich immer deutlicher, wie sich die Willkommensdiktatur nicht nur auf die Sicherheit und die sich daraus offenbar entwickelnde Gesetzlosigkeit auswirkt. Es zeigt sich auch, dass zwar die „Flüchtlinge“ willkommen zu sein haben, aber dafür Einheimische, wenn es nach den Asylanten geht, zu verschwinden hätten. (Von L.S.Gabriel)

Interessanterweise seien die beiden spanischen Enklaven Melilla und Ceuta an der nordafrikanischen Küste keine Kolonien sondern sogar nach UNO-Regularien rechtmäßiger Besitz Spaniens. Gibraltar hingegen, immerhin seit 1713 unter der britischen Krone, sei ein koloniales Relikt und damit abzuschaffen. Das ist zwar nicht untypisch, aber dürfte den bei derartigen Themen eher schmerzfreien Briten ziemlich egal sein. […]

weiter »
Suche...

Spende für PI
Shirtzshop
Israel-Tag DVD
Brüssel-Dokumentation

Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

weisselberg_memoriam.jpg

Links

  • Kategorien