News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Linke' - Archiv:

„Wir Jusos halten die europäische Staatsbürgerschaft, die es seit dem Vertrag von Maastricht gibt, für einen Schritt in die richtige Richtung. Wir sehen nun keinen Grund mehr, warum die nationalen Staatsbürgerschaften aufrecht erhalten werden sollten und fordern deshalb ihre Abschaffung“, erklärt Laura Wallner (im Bild 2. Reihe, re.), Vorsitzende der Jusos Würzburg.

“Nur die dümmsten Kälber hofieren ihre Metzger selber” – so könnte man den Inhalt des Zeit-Artikels “Berlin, Stadt der unsichtbaren Moscheen” beschreiben. Die Autoren Charlotte Gerling und Ralf Pauli (beide mit Ausbildung an der evangelischen Journalistenschule) beklagen, dass die meisten der über hundert Moscheen in Berlin „in Hinterhöfen versteckt“ seien und “nur vier” Minarett und […]

Erst dachte ich, es handelt sich um eine vorübergehende Technikpanne, aber dieses Blog behauptet, die FAZ habe die Kommentar-Empfehlungen selbst abgeschaltet. Das wäre eine dreiste Frechheit ersten Ranges und der Beweis, daß die FAZ-Leser anders denken als die inzwischen linken FAZ-Schreiber. In der Tat waren die am höchsten bewerteten Leser-Kommentare immer auch die besten und […]

Die extrem links gewickelte SPIEGEL-Dreckschleuder Georg Diez zeigt ihren Charakter. Diez schreibt: …die Pirinccis und Sarrazins dieser Welt, sie haben sich in einer freien Gesellschaft mit ihrer freien Meinung als sabbernde Vorbilddeutsche oder biologistische Kaltblüter präsentiert. Das ist eindeutig ein Tiefschlag gegen Sarrazin im Stile des taz-Charakterlumpen Denis Yücel. Aber Diez geht noch weiter und […]

Mehr “Aus dem Leben eines Taugenichts”: Das seit einigen Jahren für die Berliner öffentlich zugängliche Rollfeld des ehemaligen Flughafens in Tempelhof befindet sich ebenso lange in dauerhafter Zerreißprobe. Volksentscheide zur Privatisierungsfrage treiben wie immer die paranoiden Schlägertruppen der Roten SA auf die Straße beziehungsweise auf das Feld. (Von Rechtskonservativer Denker)

Im Juli 2011 brachte das ARD-Magazin “Report Mainz” nach dem Terror-Anschlag von Anders Breivik eine ausführliche TV-Reportage über PI. Darin kam auch der selbsternannte “Islam-Experte” und Halb-Inder Sebastian Edathiparambil, der sich Edathy nennt, ausführlich zu Wort. Drei Jahre später, unter dem Eindruck von “Pädathygate”, erscheinen seine heuchlerischen Aussagen in einem ganz besonderen Licht. Vor allem, […]

In der Ostukraine rollen die Panzer des Kiewer NATO-Regimes gegen die eigene Bevölkerung, Krieg liegt in der Luft. Deutschland als braver NATO-Vasall schickt Soldaten und Kriegsgerät an die Ostfront des Atlantik-Paktes. Um den Aufmarsch nicht zu stören, muss jede Friedensregung im Hinterland erstickt werden: Seit einigen Tagen schießen die Leitmedien mit vollen Rohren gegen die […]

Nur mit richterlicher Notbremse konnte die Absicht der Grün-Roten in Rheinland-Pfalz verhindert werden, den Bürgern bei der Wahl im Mai das Ausfüllen des Stimmzettels zu „erleichtern“. Wie immer nahm auch in diesem Fall die Presse kaum Notiz von diesem Bevormundungsversuch, der wirklich als Skandal bezeichnet werden muß. (Von Peter Helmes, Conservo)

Wegen der Wiedererstellung der öffentlichen Ordnung durch Räumung des illegalen Landnahmecamps am Berliner Oranienplatz (PI berichtete) demonstrierten etwa 280 Krawallmacher vor dem Haus von Innensenator Frank Henkel (CDU) in Weißensee. „Stoppt Henkel“, „Henkel vertreiben, Flüchtlinge bleiben!“ und „Wir reißen Dir die Hütte ab!“, skandierten die Anarchos. Auch Oliver Höfinghoff, Fraktionschef der Piratenpartei, grölte laut mit.

Zu schweren Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Abschiebungsgegnern der Antifaschistischen Linken International (A.L.I.) kam es am frühen Donnerstagmorgen in einem Mehrfamilienhaus im Neuen Weg in der Göttinger Weststadt, wo ein Mann aus Somalia abgeschoben werden sollte. Die 40 bis 50 „Aktivisten“ hatten ab fünf Uhr versucht, die Abschiebung des Somaliers nach Italien zu verhindern.

Drei Tage nach der Räumung des Flüchtlingscamps am Oranienplatz hockt immer noch eine geistesgestörte Negerin auf einer Platane und macht auf Hungerstreik. Die Polizei hat ihr die Matten unten hingelegt, falls sie runterplumpst, denn die Berliner Feuerwehr hat keine drei Meter hohe Leiter, um die Refugee-Frau Napuli Langa runterzuholen. Bei den Grünen wurde bereits ein […]

Der Berliner Verfassungsschutz hat vor einem am kommenden Wochenende geplanten „Antifa-Kongreß“ an der Technischen Universität Berlin gewarnt. „Der Kongreß kann als eine Art Scharnierfunktion zwischen militanten Linksextremisten und gemäßigten Linken gesehen werden“, teilte die Behörde auf Anfrage der JUNGEN FREIHEIT mit. Dem Verfassungsschutz seien sowohl die Veranstaltung als auch „Teile der als Unterstützer angegebenen Gruppierungen […]

Heute war ich um 14 Uhr als Zeuge im Landgericht München I, da über die Berufung von Walter P. (auf Foto gepixelt, neben Imam Idriz), Vater der bekannten gewichtigen FREIHEIT-Dauer-Gegendemonstrantin Natalie P., verhandelt wurde. Er hatte bei der FREIHEIT-Kundgebung am 23. März 2013 “Deutsche! Wehrt Euch! Kauft nicht bei Juden!” gerufen. In erster Instanz wurde […]

Die Flüchtlinge vom Oranienplatz haben am Morgen begonnen, ihre Hütten abzubauen und das Flüchtlingscamp zu verlassen. Dies erfolgt nach Angaben eines Polizeisprechers freiwillig, es gebe keine zwangsweise Räumung durch Beamte. Die Flüchtlinge hätten sich entschieden, das Angebot von Integrationssenatorin Dilek Kolat (SPD) auf eine andere Unterkunft anzunehmen. Nun ziehen die Flüchtlinge in ein ehemaliges Hostel […]

Am Samstag, dem 05.04.2014 gegen 16:00 Uhr wurde auf einen angemeldeten und genehmigten Infostand des Stadtverbands Duisburg der Alternative für Deutschland ein gewalttätiger Angriff verübt, in dessen Verlauf ein Vorstandsmitglied der AfD Duisburg verletzt wurde und diverser Sachschaden entstand. Hierzu nimmt der Vorstand des AfD–Stadtverbands Duisburg wie folgt Stellung: Weiter auf afd-duisburg.info!

Schon wieder schreibt die ZEIT aus ihrem rotversifften Himmel heraus unvermittelt einen konservativen Artikel. Und schon wieder ist es wie vor kurzem ein ZEIT-Rentner, der das schreiben darf: Robert Leicht (Foto), einst ihr Chefredakteur! Er ist nicht dafür, daß man jedem Ausländer die deutsche Staatsbürgerschaft einfach nachwerfen soll. Wie kommt das? Merkt die ZEIT, daß […]

Das war einfach zuviel für die linke taz: Ein Migrant schleudert ihnen die Wahrheit über ihr verschrobenes Weltbild mit Macht, Verstand und einer großen Portion Unverschämtheit direkt ins Gesicht. Nun hüpft man dort herum wie das enttarnte Rumpelstilzchen und kreischt und jammert, weil ein Akif Pirinçci es wagt, eine eigene Meinung zu haben und diese […]

Der Literaturchef der ZEIT, Ijoma Alexander Mangold (Foto), hat in einem aktuellen Artikel für die Printausgabe der Wochenzeitung das neue Buch von Akif Pirinçci “Deutschland von Sinnen” mit Hitlers “Mein Kampf” verglichen und dem Autor “pure Menschenverachtung” und “brutalorechtes Denken” attestiert.

„Bessere Demokratie“ und „nachhaltige Lösungen“ für Politik und Wirtschaft sollen künftige Führungskräfte an der Berliner Humboldt-Viadrina School of Governance lernen. So die Internetseite der Regierungsschule. Sie ist ein Herzensprojekt von Gesine Schwan, der früheren Präsidentschaftskandidatin, die die Einrichtung leitet. Nun hat sie am Freitag „in Folge finanzieller Engpässe“ Insolvenz beantragt. Das ist erstens sehr erfreulich, […]

Der Mörder des bestialisch ermordeten niederländischen Politikers und Islamkritikers Pim Fortuyn (kl. Foto) wird nach Verbüßung von zwei Dritteln seiner Strafe am 2. Mai aus dem Gefängnis entlassen. (Von Sinischa Basic, islamkritik-objektiv.com)

Stuttgart. Am Tag der Gespräche über den umstrittenen baden-württembergischen Bildungsplan wird deutlich, dass Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Kultusminister Andreas Stoch (SPD, Foto) nicht “zurückrudern” werden. Das ist neben dem Fehlen wichtiger potentieller Gesprächspartner ein weiteres Armutszeugnis für die grün-rote Landesregierung. Stoch erklärte kurz vor den Gesprächen am heutigen Donnerstag: “Ich werde nicht zurückrudern”. Und […]

Am Sonntag berichteten wir über den Besuch von drei Mitgliedern der wiedergegründeten Weißen Rose im historischen Münchner Gerichtssaal, in dem u.a. Susanne Zeller-Hirzel um ihr Leben kämpfte. Heute beginnen wir mit einem Resumee über Presseberichte des vergangenen Jahres zur neuen Weißen Rose, die bisher bei PI noch nicht thematisiert wurden. Es gab ab Mitte des […]

Bereits zum dritten Mal war Buchautor Thilo Sarrazin am Mittwochabend, den 19. März, in Pforzheim im PZ-Autorenforum zu Gast. Vor ausverkauftem Haus stellte der ehemalige Berliner Finanzsenator sein aktuelles Buch “Der neue Tugendterror” vor. Grund genug für PI-Pforzheim, sich die schnell ausverkauften Eintrittkarten zu besorgen und seinem wie üblich herrlich politisch unkorrekten Vortrag zu lauschen.

Was war die FAZ unter dem konservativen Herausgeber Joachim Fest noch für eine Zeitung, und zu was für einem Schmiermacher-Blatt ist sie unter dem nicht ganz zurechnungsfähigen linken Schwafler Schirrmacher geworden. Vorgestern durfte Hans Ulrich Gumbrecht (Foto) – er ist Schirrmachers Doktorvater – wieder einmal eine Seite füllen. Dort klassifizierte er die FAZ-Leser als Morast. […]

In der Nacht zum Montag wurde in Berlin der Mini Cooper des konservativen BZ-Kolumnisten Gunnar Schupelius (Foto) von Linksextremisten abgefackelt. Die Täter bezeichneten den Brandanschlag im Internet als “militante Verwarnung” gegen Schupelius. Der Berliner SPD-Landeschef Jan Stöß verurteilte den Brandanschlag per Twitter mit dem Ausspruch “Das sind SA-Methoden” und rief zur Solidarität mit Schupelius auf.

Die Kommunalwahl am 25. Mai beschäftigt den Staatsschutz Bochum. Die Polizei ermittelt wegen einer Kampagne der linksextremen Antifa: In einem eingeleiteten Strafverfahren geht es um die Bedrohung von 51 Kandidaten von NPD, Pro NRW und AfD. Nun warnt die Polizei die Kandidaten vor Gewaltaktionen.

Heutzutage wird unterschieden in genehme und nicht genehme Demokratien, in richtige und in falsche Demokratien. Jahrzehntelang und bis vor gar nicht langer Zeit war das im Westen herrschende linke Lager, was die Meinungsbildung und die Grundweichenstellung anbelangt wie besoffen und hat jede noch so absurde Separationsbewegung und die sogenannten Freiheitskämpfer überall auf der Welt offiziös […]

Das deutsche Schulwesen, einst Vorbild für alle Welt, ist nicht nur auf einem, sondern auf vielen Wegen ruiniert worden; und jedesmal mit durchschlagendem Erfolg. Der erste Weg führte über die Integration und zielte darauf ab, das überkommene, vielfach gegliederte Schulsystem durch einen einheitlichen Typ, die integrierte Gesamtschule, zu ersetzen. Der zweite bediente sich der Immigration, […]

weiter »
Suche...

Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Links

Kategorien