No means noDie Iren haben den Lissabon-Vertrag abgelehnt – das geht natürlich nicht. Deshalb muss die Volksabstimmung jetzt wiederholt werden, bis die Iren endlich die „richtige“ Meinung haben. Den zweiten Anlauf nimmt die Lissabon-Abstimmung in Irland am 2. Oktober. Wer dagegen Protestieren möchte, dass die EU keine demokratischen Entscheide akzeptiert und dass die Iren zum zweiten Mal über den faktisch gleichen Vertrag abstimmen müssen, kann hier eine Petition unterschreiben.

Unterstützen Sie die Iren mit Ihrer Unterschrift!

Die irische Bevölkerung wird zum zweiten Mal zu einer Volksabstimmung zum neuen EU–Vertrag aufgerufen. Den Bürgern der anderen EU–Mitgliedsstaaten wurde eine Abstimmung verweigert.




Vorname:

Nachname:

Land:

PLZ:

Stadt:

E-Mail:

» Werbung gegen die Lissabon-Abstimmung.

(Spürnase: Alster)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

38 KOMMENTARE

  1. Habe auch gerade weggeschickt 🙂

    Hoffenlich sagen die Iren wieder NEIN!
    zu dem Lissaboner Diktatur Vertrag,
    der das Deutsche Grundgesetz aushebelt.

  2. Die haben denen noch und nöcher money geboten!!

    Ja und da haben wir gleich noch ein neues Problem:

    Sprengstoff im eigenen Körper

    Wie konnte ein Selbstmordattentäter bis ins Büro eines saudischen Prinzen vordringen? Das Opfer überlebte den Anschlag leicht verletzt – doch die nun aufgedeckte Methode des Angreifers bereitet Terrorexperten Sorgen: Der Mann trug die Bombe in seinem Körper.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,651505,00.html

  3. „Den Bürgern der anderen EU–Mitgliedsstaaten wurde eine Abstimmung verweigert.“

    Zu Recht, denn die Abstimmung kostet nur Geld.
    Ein Wahl gibt es ja nicht.

    Wenn zuviel nein sagen, wird die Wahl halt nach einer Propagandarunde wiederholt.
    Solange, bis das Ergebnis stimmt.

    Sieht Demokratie anders aus?

    Ums einfacher zu machen, sollte die EU nochmal bei der DDR nachlesen. Dort mußten die Wahlen nicht wiederholt werden, denn dort war das Ergebnis immer richtig.

  4. Habe auch unterschrieben.

    @PI-sacker (26. Sep 2009 17:50)

    einfach nochmal nein voten und gut ist. Die werden das schon nicht ewig wiederholen wa?

    Sagen wir es mal so: Zutrauen würde ich es denen schon. Aber spätestens dann sollte aber auch der letzte aufwachen und kapieren, was hier gespielt wird.

  5. Koltschak, die Bombe im Körper kennt man spätestens seit The Dark Knight. Neu ist die Idee nicht, nur heute ist sie technisch leichter umsetzbar. Die beiden Probleme, die mir jetzt so ad hoc einfallen, könnten sein, daß der Körper die Explosion etwas dämpft, und die Sprengstoffmenge nicht ausreicht um wirklich Schaden anzurichten. Zehn Kilo C4 im Körper zu verstauen ist nicht so leicht, vor allen Dingen dann nicht, wenn’s unauffällig sein soll.

    Hab‘ schon vor ein paar Stunden unterschrieben.

    Jeder Ire, der mit „Nein“ stimmt, stimmt für mich!

  6. Und noch eine Unterschrift!
    Gott gebe den Iren Verstand, denn sie sind die Letzten, die die EUdSSR mit allen Folgen noch verhindern können!

  7. Vor wenigen Tagen hab ich irgendwo gelesen, dass die Iren mit ja gestimmt haben. Da hat wohl irgendeins der Revolverblätter das Gras wachsen hören, hoffentlich haben sich die deutlich verhört. Ich drück den auch sämtliche Daumen und Zehen und kreuz ausserdem die Finger.

  8. Auch wenn ich ein Nein der Iren sehr begrüße, so kommt diese Petition doch sehr dünn rüber.

    Wo findet sich der Inhalt der Petition?
    An wen soll diese gerichtet werden?

    Ein lapidare Aussage ala:
    Ich unterstütze hiermit die Bitte an die IrInnen, sich über den Vertrag und seine Folgen für alle EuropäerInnen zu informieren und dann ihr demokratisches Recht zur Abstimmung in Anspruch zu nehmen.

    macht IMHO noch keine Petition.

  9. #13 RockTheBoat (26. Sep 2009 18:10)

    Auch wenn ich ein Nein der Iren sehr begrüße, so kommt diese Petition doch sehr dünn rüber.

    Wo findet sich der Inhalt der Petition?

    An wen soll diese gerichtet werden?

    Ein lapidare Aussage ala:
    “Ich unterstütze hiermit die Bitte an die IrInnen, sich über den Vertrag und seine Folgen für alle EuropäerInnen zu informieren und dann ihr demokratisches Recht zur Abstimmung in Anspruch zu nehmen.

    macht IMHO noch keine Petition.

    Richtig und auch das Wort IrInnen stößt mir sauer auf. EuropäerInnen geht ja noch, aber wo sind bei IrInnen, die Iren?

  10. Dieses mal wird dann elektronisch mit Hilfe der Schweizer Software Wahlhelfer Firma zusammengerechnet.
    Geht viel schneller und bringt natürlich so ganz nebenbei das gewünschte Ergebniss.

    ciao leonardo

    Wer träumt denn noch von wirklichen Wahlen?
    Auch das vom Sonntag steht bereits seit einiger Zeit fest.

  11. Ich vertrau den Iren, daß sie wieder mit NEIN stimmen werden. Deshalb habe ich meinen Namen gerne unter die Petition gesetzt. 😀 Wenn wir selbst schon nicht die Möglichkeit einer Abstimmung über den unsäglichen Lissabon-Vertrag hatten, dann unterstütze ich die Iren mit bestem Wissen und Gewissen gerne.

  12. Hoffentlich findet auch diese Wahl „Internationale Beobachter“

    Damit im islamischen EU-Kontinent nicht „versehentlich“ afghanische oder iranische Verhältnisse einkehren.

  13. Habe die Petition gerade abgeschickt.

    Bin gespannt, wann Schäuble ein Rollkommando der Duisburger Gestapo zu mir schickt, um mich abzuholen.

  14. Ich krieg’s Kotzen, Leute…

    Die Iren sind ein souveränes Volk (wofür sie lange und schmerzhaft kämpfen mussten)- wenn sie immer noch gegen den Lissabonvertrag sind werden sie immer noch mit „Nein“ stimmen.

    Was die Iren mit Sicherheit nicht brauchen ist eine Bande von Anti-EU-Hysterikern aus Deutschland, Österreich und Co. die ihnen in ihre innenpolitischen Angelegenheiten hineinkritzeln.

  15. @ #16 bine (26. Sep 2009 18:39)

    Sie bemühen Sich leider völlig umsonst!

    Von den hier Lesenden und Schreibenden werden morgen 80% ihrten Wahlzettel so ausfüllen wie immer:
    Mit Kreuzchen für cducsufdpspdgrunlinke

    Traurig ABER WAHR!

  16. Da unterschreibe ich NICHT.
    Ich hab mal ins
    „Über uns“ hineingeschaut:

    Wir sind ein internationales Team von engagierten Bürgerinnen und Bürgern, die in verschiedenen europäischen Attac-Organisationen tätig sind.

    Die Kritikpunkte sind ebenfalls sehr linkslastig.
    Die unterstütze ich nicht.

  17. @ wolfi (#22)

    Komisch- ihr PI-ler seid doch sonst nicht so wählerisch mit wem ihr euch ideologisch ins Bett legt…

  18. Wolfi, der Hinweis auf die Attac-Organisationen ist auch mir nicht entgangen.
    Sie haben völlig recht. Diese Aktion unterstütze auch ich nicht!

  19. #23 Sunnyboy_Bonn (26. Sep 2009 19:27)
    @ wolfi (#22)

    Komisch- ihr PI-ler seid doch sonst nicht so wählerisch mit wem ihr euch ideologisch ins Bett legt…

    Sieh mal an, da ist ja wieder unser Troll Sunnyboy_Bonn!

  20. @toetethans

    ich befürchte, daß Sie recht haben!

    #21 toetethans (26. Sep 2009 19:03)
    @ #16 bine (26. Sep 2009 18:39)

    Sie bemühen Sich leider völlig umsonst!

    Von den hier Lesenden und Schreibenden werden morgen 80% ihren Wahlzettel so ausfüllen wie immer:
    Mit Kreuzchen für cducsufdpspdgrunlinke

    Traurig ABER WAHR!

  21. Wurde hier schon darüber berichtet, daß praktisch alle EU Ausländer Anspruch auf Harz IV haben? Das wird teuer, wenn die Türkei in der EU ist …

    „Die bayerische Sozialministerin Christine Haderthauer kritisierte das Urteil des EuGH. „Die Entscheidung führt dazu, dass jeder hilfsbedürftige EU-Bürger, der in Deutschland für einen angemessenen Zeitraum Arbeit gesucht hat, allein deswegen Ansprüche auf Arbeitslosengeld II erwirbt, das ist dem deutschen Steuerzahler nicht vermittelbar“, erklärte die CSU-Politikerin.“

    http://www.focus.de/panorama/vermischtes/hartz-iv-urteil-eu-auslaender-haben-schon-nach-kurzer-beschaeftigung-anspruch-auf-hartz-iv_aid_405318.html

    http://www.otto-schmidt.de/arbeitsrecht_sozialrecht/news_9729.html

  22. Hi,
    habe gestern per Briefwahl FDP gewählt. Für mich das kleinste Übel. Zumal Westerwelle sich klar gegen Grüne stellte. Nach mehrfachen mailings mit denen (FDP) stellte sich heraus, dass sie (wenn auch nur ansatzweise) der GEZ an den Kragen wollen- massiv geht nicht, dann können sie (zur Zeit noch) ihre Partei vergessen. Ihre Presse ist sowieso schon mies genug…
    Frage: Welche Partei stellt sonst noch das Ihr kostenfrei gegebene Sprachrohr so in Zweifel??
    Sollte es aber wider Erwarten und Versprechen
    doch zu einem Komplott mit den Grünen kommen,
    stelle ich hier den mailverkehr ins Netz- wenns dann noch geht, und so ich darf (Hallo, PI?)

    Gruss

    PS: Interessant wäre eine Analyse der Tatsache weshalb die „Rütting“ so ad hoc die Grünen verliess, nachdem „Ihre Heiligkeit“ Renate Kynast in einem läppischen Werbetrailer einen Fisch erschlug (Hallo, Peta- schon wieder in die Scheisse getreten????)

  23. Hallo, Pi,
    nicht dass ich Euch entgegen meiner vorherigen Schreibe Arbeit zuschustern will- derer habt ihr genug, ausgehend von der Beschreibung Eurer Struktur (Freiwillge), aber es wird sich doch jemand finden, der informierter ist als ich. Auch wenn die Meldung (Rütting) mehr als trivial ist, im Zusammenhang mit „Grünen“ höhlt jeder Tropfen den Stein….

  24. Die Wirtschaftskrise hat den Iren seit dem ersten Referendum arg zugesetzt, sodass die Wahrscheinlichkeit besteht, dass sie diesmal zustimmen werden – weil sie sich einen materiellen Vorteil davon versprechen.

  25. #29 Yogi.Baer
    mein Beileid
    die Moscheebaubefürworter der FDP zu wählen nur weil sie sich gegen „grün“ stellen ist wohl der falsche Ansatz.
    Können sie eigentlich nachts noch ruhig schlafen wenn sie an rot-grün denken oder wachen sie schweißgebaded auf?

    Die FDP ist nicht das kleinere Übel. Der halbe DITIB Vorstand ist dort Mitglied. Stellt sich eigentlich mal keiner die Frage warum das so ist? offenbar fühlen sich Islamfaschisten dort sehr wohl?

    Wer FDP wählt fördert den Islam genauso wie die Grünen es tun.

  26. @Yogi.Baer,
    wie toetethans schon vorausgesagte, sind Sie nun einer der unten genannten 80 % …. (kopfschüttel !!)

    @toetethans

    ich befürchte, daß Sie recht haben!

    #21 toetethans (26. Sep 2009 19:03)
    @ #16 bine (26. Sep 2009 18:39)

    Sie bemühen Sich leider völlig umsonst!

    Von den hier Lesenden und Schreibenden werden morgen 80% ihren Wahlzettel so ausfüllen wie immer:
    Mit Kreuzchen für cducsufdpspdgrunlinke

    Traurig ABER WAHR!

  27. Naja, es wird wohl nie eine Partei geben, die alle Punkte die jedem einzelnen persönlich wichtig sind abdeckt. Deswegen muss man wirklich das kleinste Übel wählen. Aber ausgehend vom Hauptziel, keinen Fussbreit Boden mehr den Moslems und nach Möglichkeit diejenigen die wiederholt oder in „Einzelfällen TM“ auffallen aus dem Land zu weisen am besten inklusive Familie, damit sie in der fernen Heimat nicht gar so mutterseelenallein sind. Auch die Reps haben genug fragwürdige Punkte, sind aber die eine der wenigen, die was gegen unsere Gegengesellschaft unternehmen wollen.

  28. Danke PI, daß Ihr das hier veröffentlicht habt!

    Ich hatte das heute schon per mail zugeschickt bekommen und auch unterschrieben, obwohl auch ich gesehen habe, daß die Initiative von Attac ausgeht, und ich die sonst auch nicht unterstützen würde! Dennoch – hierbei geht es um das Anliegen, nicht unbedingt um den, der es vorträgt. Und das ist nun mal allemal so wichtig, daß es mir das wert ist – auch wenn die Petition sicher etwas dünn geraten ist. Zudem glaube ich auch nicht, daß man es als Einmischung in die inneren Angelegenheiten Irlands ansehen kann, wenn man lediglich aus gutem Grund (nämlich dem, daß bei uns keine Abstimmung hierzu durchgeführt wird), ausdrücken möchte, daß man ein NEIN zu diesem Vertrag unterstützt, und warum man dies tut!

  29. OT

    @all

    Kann man den Macher dieses Videos anzeigen wenn man ihn kennt?
    Aus einer Quelle, der ich vertraue, kann ich behaupten das der Macher dieses Videos http://www.youtube.com/watch?v=TEwuERcluMI
    Roger Schwedes ist.
    Wer sich ( nachvollziehbarerweise ) nicht mehr an ihn erinnern kann oder will, er ist ein ehemaliges Pro NRW Mitglied der zum Islam konvertierte.
    Meiner Meinung nach ein gutes Motiv weshalb er diese Videos verbreitet.

  30. Interessant, bei wichtigen Sachen kann es den Eurokraten ja nicht langsam genug gehen, aber bei sowas können sie dann auf einmal doch schneller.

Comments are closed.