Print Friendly, PDF & Email

Von MARKUS WIENER | Selbst im tiefsten Westen ist der Volkszorn über die Dauer- und Flüchtlingskanzlerin Angela Merkel inzwischen unüberhörbar geworden.

Auf dem ehrwürdigen Konrad-Adenauer-Platz des beschaulichen NRW-Städtchens Bergisch-Gladbach konnte man am Dienstagabend fast glauben, man sei in der Sächsischen Schweiz gelandet: Schon bei ihrer Ankunft in der Fußgängerzone wurde Angela Merkel von wütenden Patrioten ausgepfiffen und aus nächster Nähe mit dem Unmut der Bevölkerung konfrontiert.

Anzeige

Während der gesamten Wahlkundgebung der CDU setzte sich dieses Szenario unter lautstarken „Hau ab, hau ab“, „Merkel muss weg“, „Volksverräter“ und „Lügner“-Rufen fort.

Da konnte auch die neue überwiegend südländische „Merkel-Jugend“ mit bunten Pappschildern nichts mehr dran ändern. Auch der Heimvorteil des konservativen CDU-Feigenblatts Wolfgang Bosbach zahlte sich nicht aus. Überall in der Republik und jetzt sogar in Nordrhein-Westfalen schlagen Merkel und ihrer verräterischen CDU Zorn, Wut und Enttäuschung des betrogenen Volkes entgegen.

Und das ist auch gut so!

Videos:

#Merkel-Impressionen heute in Bergisch-Gladbach #NRW.#MerkelWegpfeifen

Posted by Mitglieder-Initiative: Forum der AfD-Basis on Tuesday, August 22, 2017

 

Bild-Impressionen:

» Weitere Wahlkampftermine unter dem Motto „Merkel die Tour vermasseln“

190 KOMMENTARE

  1. Wow, wieviel Personenschützer zahlt Blödmichel eigentlich aktuell für das Ferkel? Auf dem ersten Blick wohl eine ganze Menge. Sagte die Zonenwachtel nicht sehr oft, Deutschland sei sicher!? Achsoo jaaa, NUR für sie selbst und ihre Speichellecker natürlich. Was anderes meinte sie/er/das nie!

  2. Ich war in Bergisch-Gladbach einmal auf einer AfD-Veranstaltung mit Jörg Meuthen; die Stadthalle war randvoll. Sogar gestanden haben die Leute, um ihm zuzuhören. Dort scheinen noch Menschen mit gesundem Verstand zu wohnen.

    Iß, was gar ist,
    trink, was klar ist,
    red, was wahr ist.

  3. Na, die Pfiffe sind aber noch sehr zaghaft angesichts der Verbrechen, die dieses Monster sich uns gegenüber erlaubt hat. Auch vermisse ich Sprechchöre wie „Hau ab, hau ab!“

  4. Das kennt sie doch alles schon,die Mutti. Wie an einer neuen teflonbeschichteten Pfanne gleitet das alles an ihr ab. Schade, am hellichten Tag sollte ein Blitz die Gurke treffen. Das wäre mal ein Zeichen. Aber leider ist die Alte schwerer zu entsorgen als eine ansteckende Krankheit. Ätzend ist das.

  5. Während“ mad mama“ in bergisch g. war hat frauke Petry in plauen 1200 Bürger angelockt….. Leider noch kein link zu Zeitungsbericht verfügbar…dafür das Video ihrer Rede: https://youtu.be/g8YFXs6jMsk

    Frauke rockt die Republik

  6. Alleine Pfeifen und Protestieren bringt leider nichts,es muß sich alles in Wahlergebnissen niederschlagen.
    Vielleicht ist es auch möglich,nach der Wahl,durch die AfD Protestveranstaltungen,nach Pegida Vorbild zu initiieren,erst wenn 100 tausende auf die Straßen gehen,fällt dies ins Gewicht,allerdings bin ich manchmal guten Mutes,daß sich etwas ändert,spätestens dann,wenn noch mehr Steuern und entsprechende Anhebungen oder Leistungskürzungen in anderen Bereichen,auf den eh schon unterbezahlten Arbeitnehmer zukommt.
    Die Wut wächst,es muß nur das geeignete Mittel her um dies deutlich zu machen und zu kanalisieren.
    Ich hoffe,wenn die AfD in den Bundestag einzieht,noch ganz andere Zahlen und Verhältnisse öffentlich gemacht werden,die bisher unter der Decke des Schweigens gehalten werden.
    Es bedarf da nur eines entfernten Steinchens und das ganze Merkelsystem könnte den Berg runterrutschen,nicht umsonst wird die AfD,die Mitglieder und Politiker,derart verunglimpft und wie die Pest bekämpft.
    Die volle Wahrheit könnte nun endlich mal ans Tageslicht kommen und die würde weite Teile in der Bevölkerung,zu Recht,beunruhigen..

  7. Ich wdh nochmal: 1200 Bürger bei afd veranstaltung in.plauen mit Frauke Petry …..das ist absoluter Afd Rekord!!

    Am Anfang sagt frauke die Teilnehmer Zahl:
    https://youtu.be/g8YFXs6jMsk

    ….Sachsen zeigt wies geht….jetzt müssen endlich nochmal die Patrioten aus NRW „den Finger ziehen “ und der AFD beim Wahlkampf helfen…. Als Bevölkerungsreichstes Bundesland ist gutes abschneiden in NRW extrem wichtig… Da müssen 10% in nrw kommen….die sahnehaube mit Ergebnissen >20 und direktmandaten kommt dann aus Sachsen+ Sachsen Anhalt + Brandenburg + MV

  8. Das wundert mich denn ich dachte immer Bergisch-Gladbach wäre ein Zufluchtsorts für Kölner, die es da nicht mehr aushalten.

  9. Zitat Angela Merkel:

    “Antisemitismus ist unsere staatliche und bürgerliche Pflicht”

    https://www.youtube.com/watch?v=YBFuvKMkQPE

    Peinlich! Oder doch nur trauriger Beweis für das virulente Desinteresse politischer Würdenträger im deutschen Bundestag? Angesichts der Pariser Terroranschläge gab Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Regierungserklärung ab, bei der sie sich einen sehr groben Versprecher erlaubte und “Antisemitismus zur staatlichen Pflicht” erklärte. Die Abgeordneten jedoch applaudierten unbeeindruckt der deutschen Regierungschefin zu.

    Merkels Verachtung !!!

  10. Das war noch viel zu wenig und viel zu leise. Es hätte eine „Sympathiebekundung“ kommen müssen, wie bei Maas, als er aus Chemnitz (?) vertrieben wurde. So ein Erlebnis fehlt Merkel leider noch.

  11. OT

    Zum Ferienende (in NRW) werben, auf Papier, die Schuhdiscounter für Sportschuhe, Puma, Fila, No Name usw.

    Deichmann mit schrillen Teenagern oder Heranwachsenden:
    Eine unechte(?) Blondine, mit ordinären Gesichszügen, mittellangem wildem Haar, rasierten Seiten, im Flecktarn, woraus hoch am Halsausschnitt eine Tätowierung sichtbar wird: etwas undeutlich, ob Hanuman, der Affenkönig oder ein Menschenaffe.

    Und einem MuFl(?), eine Mischung aus gedrungenem Nafri u. Neger, mit Vollbart u. stierem Blick u. großen Füßen, vermutl. Plattfüßen, wie faktisch alle Neger = seltsam! Selfiegeeignet für Merkel oder Gauck.

    Aufgenommen in einem Hallenbad ohne Wasser.

  12. Musik in meinen Ohren.
    Schon mal eine gute Sache. Das macht aufmerksam. Jede Wahlkampfveranstaltung der Raute wird mit „Volksmusik“ begleitet. Auch wenn das noch viel zu wenig ist.
    Jetzt läßt sich die „knapp 40% MerkelCDU“ schlechter verkaufen. Auch schon mal was.

    Das die noch lächeln kann. Diese Frau hat echt ein dickes Fell.
    Bilde ich mir das jetzt ein oder gab es bei noch keinem Kanzler derartig viel lautstarken Protest ?

  13. Habt keine Angst vor dem System und behaltet vor allem Euren Humor …

    An den ARD/ZDF Beitragsservice,

    mit viel Humor habe ich am vergangenen Freitag Ihre Zahlungsaufforderung zur Kenntnis nehmen müssen. Sie oder Ihr Inkasso-Heini, auch als Gerichtsvollzieher bekannt, können nicht einfach so tun, als seien sie eine Behörde und Rechnungen verschicken und Verwaltungsakte erlassen. Außerdem sind Verwaltungsakte mit sofortiger Vollziehbarkeit verfassungswidrig. BVerfGE 51, 268 284f.

    Sollten Sie mit dem Urteil des Verfassungsgerichtes nicht einverstanden sein können Sie innerhalb von vier Wochen Rechtsmittel beim Hohen Rat der Vereinten Föderation der Sternenflotte, gelegen im Alpha-Quadranten ungefähr 250.000 Lichtjahre Ihrer gegenwärtigen Position, einlegen. Es zählt das Eingangsdatum der Postzustellungsurkunde.

    Ihr GEZ-Verweigerer
    – Der Aufgewachte –

    GEZ-Verweigerer wirft seinen 75 Zoll-Plasmafernseher aus dem Hochhaus

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/123040-ard-zdf-langen-zu-20-prozent-mehr-gez

  14. Super, so muss das weitergehen: Die Zonen-Wachten muss an jedem Ort spüren, das WIR ihre Deutschland-Zerstörung nicht weiter akzeptieren werden und ihr blödes Geschwafel nicht weiter hinnehmen werden!!!

  15. OFF TOPIC

    Auf 3Sat wird aktuell übelst gegen die Direkte Demokratie in der Schweiz gehetzt. Sudel-Ede, Stalin, Mao Pol-Pot hätte seine Freude daran wie die hetzen.

  16. OT

    AOL-News titelt: „Tod im Weinberg“,
    (War mal ein „Tatort“-Titel)
    (…)

    Terror in Spanien: Haupttäter und gesuchter Imam sind tot
    berliner-zeitung.de › Politik
    vor 1 Tag – Vier Tage nach den Anschlägen in Spanien mit insgesamt 15 Toten sind alle bisher … flüchtete er in nahe gelegene Weinberge…
    http://www.berliner-zeitung.de/politik/anschlaege-in-spanien-haupttaeter-von-polizei-erschossen—-gesuchter-imam-ebenfalls-tot-28202728

    Terror in Spanien: Vier Verdächtige vor Richter
    faz.net › Politik › Ausland
    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/terror-in-spanien-vier-verdaechtige-vor-richter-15162655.html

  17. #o1 Tunichtgut 22.48
    Hör doch endlich auf die Deutschen und den einzelnen deutschen Bürger als “ Blödmichel “ zu beschimpfen.Der größte “ Blödmichel “ ist immer derjenige, der am lautesten schreit, selber aber keinen Beitrag zur Befreiung aus dem Merkel-System leistet.
    Statt den “ Blödmichel „zu beschimpfen, bekämpfe lieber die politische Verbrecherin Angela Merkel, geborene Kasner, deren Vater noch Kazmierczak hieß.

  18. Viel zu viele stehen ihr noch bei, natürlich sieht man wieder Kopftücher, diese Stimmen sind ihr absolut sicher, und das sind nicht wenige. Aber wir schreiben gerade Geschichte, die einen deutlichen Marker im September 2015 hat. Irgendwann wird es auch dem allerletzten Tiefschläfer auffallen, das Schlimmes vorgefallen ist. Und jeden Tag frage ich mich, was muss man für einen miesen Charakter haben, wenn man weiß, wie viele Frauen und Kinder täglich vergewaltigt werden, wenn man sicher sein kann, ein ganzes Volk zur Schlachtbank geführt zu haben. Wie kann ein normaler Mann, noch mit so einem Menschen eine Partnerschaft haben. Und dann diese widerlichen Mitläufer. War dieses Volk schon immer so? Kein Zweifel, hier passiert gerade Geschichte, aber ob die ganze Wahrheit jemals nieder geschrieben wird, ich glaube es nicht. Mir fällt momentan dazu nichts besseres ein, als der Spruch „Geld regiert die Welt“. Ach so, im Video fiel mir noch das typisch arabische Frauengejohle auf, deutlicher als H a Rufe.

  19. @ guus fraba 22. August 2017 at 22:54

    Das kennt sie doch alles schon,die Mutti. Wie an einer neuen teflonbeschichteten Pfanne gleitet das alles an ihr ab. Schade, am hellichten Tag sollte ein Blitz die Gurke treffen. Das wäre mal ein Zeichen. Aber leider ist die Alte schwerer zu entsorgen als eine ansteckende Krankheit. Ätzend ist das.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Schöner Kommentar ….ein Blitz die Gurke treffen… Herrlich !

  20. Aus der Reihe

    Das hat mit dem Islam doch nichts zu tun

    war heute Markus Lanz vom Zwooten an der Reihe, der in seiner Sendung den mutigen Familien aus Ripoll dafür dankte klar und deutlich in die Kamera gesagt zu haben, dass die Morde ihrer Sprösslinge doch

    mit dem Islam nichts zu tun hätte

    worauf Elmar Theveßen und andere fröhlich mit einstimmten. Und wenn sie nicht in die Luft gesprengt wurden dann sitzen sie jetzt noch in der Markus-Lanz-Talkshow.

    Und jetzt geht es um Rostock-Lichtenhagen. Das ist jetzt nach Barcelona ebenso wichtig wie der Prozess um Beate Z. Nahtzies, Nahtzies…. überall Nahtzies. Ich seh nur noch Nahtzies. Ja wo laufen sie denn?

  21. #Trinity 23.24

    Sie lächelt wohl, aber wenn man ihr genau ins Gesicht schaut, läßt sich doch eine gewisse Verunsicherung erkennen.Die Pfeifkonzerte müssen auf jeden Fall weitergehen.

  22. Wieso fliegen da keine Eier,Tomaten oder Hundkackebeutel mit Inhalt?

    In meinem Kaff macht die Vogelscheuche ja leider nicht halt.

  23. Ist doch gemein sowas 😉
    Unsere Politische Sex Bombe , ja unsere Asylanten Herzensbrecherin einfach ausbuhen , so geht das nicht.
    Was hat sie nicht alles für das Deutsche Volk getan ?
    Liebliche Gesetze Gebrochen , Glorreiche Verträge hintergangen , Lüsternd Kapital Verschleudert , Kulturellen Massenmord an Ihrem Volk begangen , Gelogen und Betrogen wo es nur ging .
    Durch Ihr wurden Lustige Grapsch Party ins Leben gerufen, Hinreisende Diebstähle , Plünderungen und ja auch Hilfe zu Mord und Totschlag hat sie mit Ihrer ganzen Kraft uns Bereichert.
    Und das ist der Dank dafür 😉
    Wenn ich Geisteskrank wehre , so würde ich CDU/CSU Wählen.
    Aber das bin ich nicht .
    IB und AFD sind OK .

  24. @ lorbas
    „kenne ich schon“,

    ja, weiß ich. :-))
    mußte aber noch mal zusammen gestellt werden, auch um zu zeigen,welche Stiefellecker da zugange sind, um Muttis Macht zu sichern.

    🙂

  25. @ sakarthw14 22. August 2017 at 23:37
    Naja. Wenn Dir irgendwelche Typen vorschwärmen, wie toll Merkel ist. Oder wenn Dir irgendwelche Typen die jeweils aktuellen Verlautbarungen der Tagesschau oder des heute-journals vorbeten, wie soll man die bezeichnen.
    „Bödel-Michel“ ist nicht, dass jemand sich aus Angst eventuell in der Öffentlichkeit zurückhält. Dödel-Michel heißt, dass jemand wie ein Papagei das nachplappert, was ihm vorgesagt wird.

  26. Maria-Bernhardine 22. August 2017 at 23:19

    OT

    Zum Ferienende (in NRW) werben, auf Papier, die Schuhdiscounter für Sportschuhe, Puma, Fila, No Name usw.

    Deichmann mit schrillen Teenagern oder Heranwachsenden:
    Eine unechte(?) Blondine, mit ordinären Gesichszügen, mittellangem wildem Haar, rasierten Seiten, im Flecktarn, woraus hoch am Halsausschnitt eine Tätowierung sichtbar wird: etwas undeutlich, ob Hanuman, der Affenkönig oder ein Menschenaffe.

    Und einem MuFl(?), eine Mischung aus gedrungenem Nafri u. Neger, mit Vollbart u. stierem Blick u. großen Füßen, vermutl. Plattfüßen, wie faktisch alle Neger = seltsam! Selfiegeeignet für Merkel oder
    Gauck.

    Hahaha 🙂 Köstlich 🙂 Hanuman 🙂

  27. (OT)

    Syrische ärztliche Fachkraft missbrauchte Patientinnen:
    https://www.staron.de/2017/07/syrische-arztliche-fachkraft-missbrauchte-patientinnen/

    Das Amtsgericht hat diese Woche einen 34 Jahre alten Syrer zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Der Mann hatte als Assistenzarzt am Klinikum vier Patientinnen sexuell missbraucht. Der Mann wurde zu 20 Monaten Gefängnis verurteilt, die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt, die Bewährungszeit beträgt drei Jahre. Außerdem darf der Mann vier Jahre lang keine weiblichen Patienten behandeln.

    Unglaublich, dass es dafür eine Bewährungsstrafe gab!

    Diese Aussage ist auch erschreckend:

    „Die meisten Ärzte haben Syrien doch schon vor Jahren verlassen“, klärte mich einer von ihnen auf mein Nachfragen hin auf und zeigte auf sich und die anderen drei als Beispiel. „Diejenigen, die sich als Ärzte ausgeben, sind oft Hochstapler, die in den Lagern versucht haben Geld und persönliche Vorteile durch einfache medizinische Handgriffe zu erhalten und sich als Arzt fälschlicherweise ausgeben“, meinte ein anderer, und die anderen beiden fügten jeweils persönliche Beispiele von gefälschten Dokumenten hinzu.

  28. Ich frage mich immer wieder, wer da noch klatscht und diese Märchenstunde von der Wirkönnendiegrenzenichtschützenirren noch ernst nimmt.

    Was sind das für Leute ? Ich konnte einige Merkelmigranten sehen und ältere Menschen, vielleicht noch paar von der Merkeljugend.
    Warum werde ich den Verdacht nicht los, dass da extra Leute angekarrt werden, vielleicht sogar noch bezahlt ? Oder alle CDU Mitglieder aus der Region werden verdonnert, da aufzuschlagen. Das sind noch viel zu viele, die der Sonnenkönigin da huldigen.

  29. Markus Lanz:

    Die Welt wird immer komplexer, diese Jungen Leute ( andere würden sie Terroristen nennen) suchen nach einem Halt, einer Orientierung.
    Junge Leute die dann auch mal bereit sind was ganz anderes zu tun, extrem zu sein, weil sie Ungerechtigkeit in der Welt erleben.

    Das sagt Elmar Theveßen.

    Das lässt mich schockiert zurück. Ist eigentlich fast ein PI Artikel Wert.

  30. Großeinsatz – Messerstecherei am Hauptbahnhof Hamm

    Auf dem Bahnhofsvorplatz Hamm hat am Dienstagabend eine Messerstecherei mit zwei Verletzten gegeben. Das meldet der Westfälische Anzeiger. Ein Großaufgebot der Polizei rückte aus, mittlerweile soll der Tatverdächtige gefasst sein. Zwei Menschen wurden verletzt.

    Nach Informationen vom späten Abend schwebten beide in Lebensgefahr.

    In Unnas großer Nachbarstadt kam es in jüngster Vergangenheit zu wiederholten Messerattacken (Links zu unseren archivierten Berichten finden Sie unten). Laut dem WA denkt Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann (CDU) über eine Videoüberwachung des Bahnhofsumfelds nach. “Wir müssen in diesem Bereich etwas tun“, soll Hunsteger-Petermann im Juni angekündigt haben.

    Wir berichten nach, sobald gesicherte Informationen vorliegen.

    Die Messerangriffe in Hamm nur in den letzten 8 Wochen:

    http://archiv.rundblick-unna.de/messerstecherei-am-bahnhof-kamen-2-verletzt-2-auf-der-flucht/

    http://archiv.rundblick-unna.de/raubueberfall-mit-messer-morgens-um-8-in-hamm/

    http://archiv.rundblick-unna.de/hamm-15jaehriger-mit-messer-beraubt-1-stunde-spaeter-bewaffneter-kioskueberfall/

    http://archiv.rundblick-unna.de/messerstecherei-in-hamm-grund-war-streit-zwischen-familien/

    http://archiv.rundblick-unna.de/hamm-mann-ueberfaellt-eisdiele-mit-messer/

    https://www.rundblick-unna.de/2017/08/22/grosseinsatz-messerstecherei-am-hauptbahnhof-hamm/

  31. Eine gewisse Schizophrenie ist unverkennbar:

    Wenn ein AfD-Grande ausgebuht und ausgepfiffen wird, so ist hier die Empörung gross. Geschieht dasselbe bei Angela Merkel, so jubelt man den Störern zu.

    Und: „Das“ Volk verbirgt sich sicher nicht hinter den (wenigen) Demonstranten. Sonst könnte man dasselbe von linken Störern bei AfD-Auftritten sagen.

    Ein wenig mehr Augenmass wäre doch wohl angebracht.

  32. Rapefugee?

    ZEUGEN GESUCHT

    Mann greift 24-jährige Joggerin bei Sölden an
    Ein bislang unbekannter Täter hat versucht, eine junge Frau in ein Maisfeld bei Sölden zu zerren. Sie konnte sich wehren, der Mann ergriff die Flucht. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

    In Sölden hat ein Mann eine Joggerin angegriffen. Foto: Roland Weihrauch
    Die 24-Jährige war laut Angaben der Polizei am Sonntag gegen 18 Uhr bei Sölden joggen, als sie von einem unbekannten Mann in sexueller Hinsicht angegangen wurde. Der Täter habe versucht, sie in ein angrenzendes Maisfeld zu zerren, woraufhin sich die Geschädigte zur Wehr setzte. Der Täter ließ daraufhin von ihr ab und flüchtete.

    Der Mann konnte folgendermaßen beschrieben werden: Etwa 40 Jahre alt, groß, schlank, dunkles Haar, bekleidet mit Jeans und dunklem T-Shirt.

    Konkreter Tatort ist die Verlängerung der Straße „Im Gaisbühl“ in südliche Richtung (gen Bollschweil), die die Verlängerung der Straße „Heidenweg“ kreuzt. Nach Angaben den Geschädigten hatten sich zum Tatzeitpunkt Spaziergänger im Bereich befunden, die das Tatgeschehen gegebenenfalls beobachten konnten.

    http://www.badische-zeitung.de/polizei-meldungen/mann-greift-24-jaehrige-joggerin-bei-soelden-an

  33. Rapefuggee? II

    TÄTER GEFASST

    Jugendlicher belästigt Frau in Weil am Rhein
    Belästigt, beleidigt und begrabscht: Ein Jugendlicher soll sich im Rheinpark in Weil am Rhein an eine Frau herangemacht haben. Sie rief die Polizei, diese nahm den 18-Jährigen vorläufig fest.

    Die Polizei nachm in Weil am Rhein einen mutmaßlichen jungen Grabscher fest (Symbolbild). Foto: Heiko Küverling (Fotolia)
    Am Montagabend nahm die Polizei in Friedlingen einen jungen Mann fest, der im Verdacht steht, eine Frau sexuell belästigt zu haben. Um 20.10 Uhr teilte eine 37-jährige Frau der Polizei mit, dass sie im Rheinpark von einer Gruppe Jugendlicher belästigt und beleidigt worden sei.

    Einer aus der Gruppe soll sich ihr zudem in sexueller Absicht genähert und sie begrapscht haben, teilte die Polizei am Dienstag mit. Zwei Streifen kamen vor Ort und suchten nach der Gruppe. Hierbei wurde ein jüngerer Mann gesichtet, auf den die Täterbeschreibung zutraf.

    Er wurde angehalten und vorläufig festgenommen. Wie die Polizei mitteilt, handelt es sich bei ihm um einen 18-Jährigen aus dem Stadtgebiet. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen zu der Sexualstraftat übernommen.

    http://www.badische-zeitung.de/polizei-meldungen/jugendlicher-belaestigt-frau-in-weil-am-rhein

  34. Die Trulla ist echt nicht ganz dicht.
    Mutti auf Wahlkrampftour:
    Sie hat eine halbe Kugel Eis gegessen, eigentlich ist sie ja keine Süßesserin und ihre bevorzugten Sorten sind…

    ab Min 04.00 bis etwa 04:28, da wird sie abgewürgt, bevor sie vollends entgleist:

    Merkel in Bergisch Gladbach – 22.August 2017
    https://www.youtube.com/watch?v=JeyUbx550CA

  35. Nicht nur Flüchtlinge, Moslems und Neger sind gewalttätig, auch besoffene und drogenabhängige Russen:

    BRUTALER ANGRIFF

    Jugendliche in Lörrach grundlos verprügelt und schwer verletzt
    Ein junger, betrunkener Mann soll am späten Samstagabend in Lörrach-Stetten zwei Jugendliche grundlos niedergeschlagen und schwer verletzt haben. Die Polizei sucht Zeugen.

    Die Polizei in Lörrach sucht nach einem Schläger (Symbolbild). Foto: dpa
    Am vergangenen Samstagabend kam es im Stadtteil Stetten zu einer Gewalttat. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurden dabei zwei Jugendliche von einem Unbekannten brutal zusammengeschlagen und schwer verletzt.

    Die Jugendlichen waren um 22.50 Uhr zur Fuß in der Hauptstraße unterwegs und gingen in Richtung Bahnlinie. Sie unterhielten sich angeregt und merkten nicht, dass ihnen jemand folgte. Plötzlich wurde einer der Jugendlichen von hinten erfasst und herumgerissen.

    Polizeiangaben zufolge sah er sich einem jungen Mann gegenüber, der ihn grundlos anmachte und ihm zwei Faustschläge ins Gesicht versetzte. Daraufhin griff der andere Jugendliche deeskalierend ein und bekam selbst Faustschläge ab.

    Ins Gesicht getreten

    Anschließend trat der Täter dem ersten Opfer in Kampfsportmanier ins Gesicht. Beide Jugendlichen erlitten schwere Verletzungen und mussten ins Krankenhaus. Der Täter flüchtete unerkannt.

    Er wurde wie folgt beschrieben: zirka 25 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, russischer Herkunft, alkoholisiert, kurzgeschorenes, vermutlich blondes Haar, sprach deutsch mit russischem Akzent, verwaschene, nuschelnde Aussprache, muskulöse Oberarme. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht nach dem Schläger. Hierzu bittet sie um sachdienliche Hinweise (07621-176500).

    http://www.badische-zeitung.de/polizei-meldungen/jugendliche-in-loerrach-grundlos-verpruegelt-und-schwer-verletzt

  36. OT

    Der durchtriebene Muslimbruderschafter, Sunnit Aiman Mazyek,
    macht seit Monaten, konform mit den linksversifften Medien u. Justiz, aus dem Schiiten Ali Davud Sonboly, München-Attentat Einkaufszentrum, einen Neonazi. „Als Motiv für seinen Amoklauf wird Haß auf Ausländer angenommen.“

    Mazyek zitiert wiedermal die
    Hardcore-Kommunistin Petra Pau,
    seit 11 J. Bundestagsvizepräsidentin
    (WAS ICH FÜR EINEN SKANDL HALTE!):

    Aiman A. Mazyek hat retweetet
    Petra Pau?Verifizierter Account
    @PetraPauMaHe Vor 1 Stunde
    Petra Pau hat dokmz retweetet
    Endlich! Das gehört zur Wahrheit, #Rechtsterroismus war und ist ein Problem. Darüber diskutierten wir heute in #Parchim zum #NSU-Komplex.
    #Amoklauf vom Juli 2016 in #München – Gutachter stuft Tat als #Rechtsterrorismus ein – #schauhin #terror – goo.gl/jq7HgR – Der …
    13:21 – 22. Aug. 2017

    DER SCHWARZE TEUFEL,
    ÄH FAKE-DEUTSCHE UND
    Aiman A. Mazyek hat retweetet
    Dr. Karamba Diaby?
    Verifizierter Account
    @KarambaDiaby Vor 4 Stunden
    Danke! Ich bin überwältigt von Euren Solidaritätsbekundungen, die mich aus ganz Deutschland erreicht haben. #SozialGerechtKaramba
    https://twitter.com/hashtag/SozialGerechtKaramba?src=hash&lang=de
    BILDzeitung und der FAKE-DEUTSCHE:
    „Nicht die Hautfarbe und auch nicht die Herkunft entscheiden darüber, wer Bundestagsabgeordneter wird, sondern die Bürger*innen dieses Landes“
    http://www.bild.de/politik/inland/npd/spd-karamba-diaby-wehrt-sich-gegen-npd-52952432.bild.html
    DIE NPD IST TROTZDEM
    EIN NO-GO FÜR MICH, AUCH
    WENN ICH DIABY ABLEHE!

    ++++++++

    WAHLEN – RENNEN UM PLATZ DREI
    TURK-TSCHERKESSE ÖZDEMIR
    HAT ÜBLE GESICHTSZÜGE BEKOMMEN
    http://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/bundestagswahl2017/analyse-kleine-parteien-platz-3-52829508,view=conversionToLogin.bild.html

  37. @Erni Schroeter 23. August 2017 at 00:13
    Sie haben beinahe recht. Bei oppositionellen wäre es unanständig die Meinungsäußerung zu behindern.
    Angela Merkel lebt in einem Kokon, indem das Feedback der Bürger nicht vorgesehen ist. Kommt es zum Kontakt werden die Personen Handverlesen. Oder bei der Zukunft Diskussion Deutschland. Dort kam die „Offene Diskussion über den Islam“ auf Platz drei. Merkel hat das Ergebnis einfach ignoriert.
    http://www.pi-news.net/burgerdialog-diskussion-mit-merkel/
    Das Rufen und Pfeifen ist die einzige Möglichkeit sich bei Merkel -im Fall unangenehmer Themen- Gehör zu verschaffen

  38. ALexander Wendt: MUSS MAN KENNEN!
    DRUNTEN DAS SUPER VIDEO von der saudummen Eva Högl

    Alexander Wendt
    6 Std. ·
    Liebe Eva Högl, wahrscheinlich wissen Sie es schon: ich bin derjenige, die die kurze Sequenz aus dem Video eines österreichischen Senders abgefilmt und online gestellt hatte, in der sie fröhlich winken und den Mund aufreißen, während Martin Schulz vor Ihnen versucht, seine Textbausteine zu dem IS-Massaker von Barcelona einigermaßen zu sortieren. Nein, ich hatte am letzten Freitag nicht geglaubt, dass fast 700 000 Leute mein Video aufrufen würden. Offenbar trifft es also bei sehr vielen einen Nerv. Und zwar völlig unabhängig davon, ob die Leute Ihre Erklärung für plausibel haltern oder nicht, Sie hätten anfangs nicht verstehen können, was Ihr Parteivorsitzender sagte. Nach einigen Minuten konnten Sie es offensichtlich doch, jedenfalls setzten Sie dann ein staatstragendes Gesicht auf. In Ihrer selbstexkulpierenden Erklärung hatten Sie übrigens schon im ersten Absatz etwas über „Hetzer*innen“ und die AfD geschrieben. Ich weiß nicht, ob Sie mich damit meinen. Ich gehöre keiner Partei an, und das Posten eines Videos, auf dem Sie herumhampeln, wird man schwerlich als Hetze bezeichnen können.
    Aber zurück zum eigentlichen Punkt: warum treffen diese 20 Sekunden den Nerv so vieler Menschen? Weil manche Bilder Wahrheitsbilder sind, die hochkonzentriert einen Zustand zeigen. Sehr, sehr viele Menschen – wie Leute Ihres Berufsstandes sagen: die Menschen draußen im Land – ertragen die Trauerphrasen nach jedem islamischen Anschlag nicht mehr, die gespielte Bestürzung, die ausgiebige Schilderung des Leids, die Versicherung, jetzt dürfe sich die Gesellschaft nicht spalten lassen – als ob das nicht schon längst passiert wäre – , sie ertragen die allfällige Feststellung nicht mehr, gegen den Terror gebe es nun einmal kein Mittel, es gebe „keine absolute Sicherheit“. Nach einer absoluten Sicherheit fragt niemand. Eine relative Sicherheit würde den allermeisten schon genügen. Also: Ein Stopp der ungeregelten Einwanderung von papierlosen jungen Männern, die in ihrer übergroßen Mehrheit niemand politisch verfolgt. Eine Abschiebung aller 500 000 abgelehnten Asylbewerbern mit allen Mitteln des Rechts, auch der Abschiebehaft. Eine Schließung aller salafistischer Moscheen. Die Anwendung des Paragraphen 129 a (Bildung einer terroristischen Vereinigung) auf alle so genannten Gefährder. Präventivhaft. All das ist nach der Rechtslage nicht nur möglich, sondern sogar geboten. Und es ist Sache von Politikern wie Ihnen, diese größte relative Sicherheit durchzusetzen. Sie sind stellvertretende Vorsitzende einer Regierungsfraktion. Und was tun Sie? Nach dem Massaker von Paris hielten Sie eine Rede im Bundestag, in der Sie verkündeten, die Schließung der Grenze für wohlgemerkt illegale Einwanderung – um etwas anderes geht es gar nicht – müsse auf jeden Fall unterbleiben, alles andere wäre „ein Kniefall vor den Terroristen und Terroristinnen“. Würden Sie in Fragen der ganz normalen Lebenssicherheit von ganz normalen Menschen den gleichen Eifer wie beim Gendern an den Tag legen, wäre das schon ein Schrittchen in die richtige Richtung.
    Ich habe mir in den letzten drei Tagen auf Ihrer Facebookseite angesehen, was Sie, Frau Högl, als Abgeordnete tun. Sie winken sehr viel. Sie schütteln Hände. Sie wünschen Musliminnen und Muslimen einen schönen Ramadan. Sie treffen sich mit den Mitgliedern irgendwelcher Vereine, Sie weihen Denkmäler ein. Und Sie ermahnen die Bürger unentwegt zum friedlichen Zusammenleben.
    Wissen Sie was, Frau Högl: das zivile Zusammenleben bekommen die Bürger und Bürgerinnen ganz gut allein hin. Alles, was sie dafür brauchen, ist ein Staat, der die Einhaltung von Recht durchsetzt, der eine menschenmögliche Sicherheit garantiert, ordentliche Verkehrswege und gute Schulen. Dafür ist tatsächlich der Staat zuständig und niemand anderes. Dafür zahlen nicht alle aber doch ziemlich viele Bürger Steuern. Sie, Frau Högl, sind Spitzenkandidatin der SPD Berlin, Sie wirken also sehr weit oben in dem Landesverband der Partei mit, die Berlin seit ewigen Zeiten regiert. Ich weiß nicht, ob Sie sich dafür interessieren: aber Berlin ist die unsicherste Großstadt Deutschlands. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind miserabel. Steigen Sie einmal in Lissabon oder Singapur in eine U-Bahn, wenn Sie wissen wollen, wie Nahverkehr im 21. Jahrhundert aussieht. Die Berliner Schulen zählen anerkanntermaßen zu den schlechtesten des Landes. Kurzum: alles, wofür Sie und andere Politiker tatsächlich Verantwortung tragen, liegt im elenden Zustand darnieder. Als Politikerin beschäftigen Sie sich stattdessen ausschließlich mit Dingen, die Sie nichts angehen. Auf allen Feldern, die Angelegenheiten des Staates sind, sagen Sie entweder nichts. Oder, im Fall der gesetzlich vorgeschriebenen Grenzsicherung, dass es nicht geht.
    Und dazu kommt noch ein zweiter Punkt, der mehr und mehr Menschen auffällt, und der sie wütend macht: Sowohl der islamische Terror – Sie wissen schon, die Terroristen und Terroristinnen – als auch die eingewanderte Alltagskriminalität: beides trifft Normalbürger und nicht Politiker. Politiker wohnen auch außerordentlich selten in den gründlich verbunteten Vierteln wie Moabit oder dem Essener Norden. Ihre Kinder gehen nicht auf Schrottschulen. Politiker sind nicht auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen. Auch nicht auf das gesetzliche Rentensystem.
    Genau diese Dinge schießen in dieser Videosesquenz zusammen, in der Sie lachen und quietschen, als würden Sie auf einem Karnevalswagen stehen und Kamelle schmeißen, während der SPD-Chef Sätze ineinanderschachtelt, die auf den Punkt zulaufen: traurig das alles in Barcelona. Aber leider nichts zu machen. Sie, Eva Högl, sind die Inkarnation der in einer Partei aufgestiegenen Gschaftlhuberin, die unentwegt irgendwo zugegen ist, sich zu Wort meldet, Pressemittelungen herausgibt, ihr Gesicht in die Kamera hält und ansonsten die Arbeit als Mitglied eines Verfassungsorgans verweigert. Sie sind, das haben Sie mit Ihrem Auftritt geschafft, ein ikonografischer Typus für die spätrömische Phase der bundesdeutschen Demokratie geworden. Dieses Status kann Ihnen keiner mehr nehmen.
    Mit besten Grüßen, Alexander Wendt

    https://www.facebook.com/alexanderswendt/videos/1972639866339691/

  39. 2017 gewinnt sie die Wahl, aber die Probleme werden bleiben und sich verschärfen.
    Die nächste Bundestagswahl werden wir 2018 oder 2019 haben, denn weder eine erneute GroKo noch eine CDU/CSU/FDP/Grüne-Koalition wird es länger als ein bis zwei Jahre durchhalten.
    Und dann wird die Kanzlerin nicht mehr erneut antreten.

  40. @ Erni Schroeter 23. August 2017 at 00:13

    Eine gewisse Schizophrenie ist unverkennbar:
    Wenn ein AfD-Grande ausgebuht und ausgepfiffen wird, so ist hier die Empörung gross. Geschieht dasselbe bei Angela Merkel, so jubelt man den Störern zu.
    Und: „Das“ Volk verbirgt sich sicher nicht hinter den (wenigen) Demonstranten. Sonst könnte man dasselbe von linken Störern bei AfD-Auftritten sagen.
    Ein wenig mehr Augenmass wäre doch wohl angebracht.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ein „AfD-Grande“ hat das deutsche Volk den Wölfen auch nicht zum Fraß vorgeworfen !
    Die „AfD-Granden“ und AfD Mitglieder an Infoständen ! werden nicht nur verbal attackiert, sondern auch körperlich ! Darüber empört man sich hier. ZU RECHT !

    Da sehe ich einen sehr großen Unterschied zu Fr.Merkel nebst der derzeitigen Regierung ,die diesen mittlerweile offensichtlichen katastrophalen Kurs unterstützt und zu verantworten hat! Diese Demonstranten sind Menschen aus allen Schichten ! Keine bezahlte Meinungsterrorgruppe ! Mitdenkende, kritische Bürger, die auf eigene Rechnung gegen diese Frau zu Recht und noch viel zu zaghaft protestieren.
    Es sind verdammt viele, wenn mal bedenkt, welchen Repressalien man mittlerweile als Kritiker dieser Regierung ausgesetzt ist. Und jetzt suchen Sie sich ein anderes Forum, um zu provozieren. Mann, bin ich sauer !

  41. Die französische Elite hat die Wahl in Frankreich getürkt, unsere wird das auch tun und genau wie in Frankreich werden sie durchkommen… mal wieder.
    Wahlen und Politik sind nur noch dann als Weg akzeptierbar, wenn sie die konkrete Möglichkeit einer kompletten Abschaffung des Parteien und Parlamentssystems beinhalten.
    Weg mit Parteien, weg mit Politikern, weg mit korrupten Richtern und Anwälten, weg mit kriminellen Banken und Versicherern, weg mit Konzernen die uns mit voller Absicht vergiften.
    Weg mit einem System welches unser Feind ist.
    Ihr könnt nicht gewinnen solange ihr das System nur reformieren, anpassen wollt.
    … nur leider habt ihr, haben die meisten von uns zuviel Angst vor Eigenverantwortung und sind nicht willens, oder überhaupt noch in der Lage ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Also nehmen wir es lieber hin weiterhin Sklaven zu sein.

  42. Tolle Aktion
    Wählt mich, ich bin noch nicht fertig mit der Zerstörung von Deutschland ❗ 😀
    Besser konnte man es nicht sagen ❗

  43. sophie 81 23. August 2017 at 00:32

    2017 gewinnt sie die Wahl, aber die Probleme werden bleiben und sich verschärfen.
    Die nächste Bundestagswahl werden wir 2018 oder 2019 haben, denn weder eine erneute GroKo noch eine CDU/CSU/FDP/Grüne-Koalition wird es länger als ein bis zwei Jahre durchhalten.
    Und dann wird die Kanzlerin nicht mehr erneut antreten.

    Exakt. Genau das sollte die Perspektive der AfD und von uns allen sein. Idealerweise müßte „schwarz-gelb“ eine Ein-Stimmen-Mehrheit erzielen. Dann kann Merkel nicht an so einer knappen Koalition vorbei, obwohl sie lieber auch die Grünen mit dabei hätte. Mit einer Stimme Mehrheit kann das ganze jederzeit implodieren. Aber auch jede andere Koalition, ob GroKo oder mit FDP UND Grünen hat den Keim des vorzeitigen Scheiterns schon in sich.

  44. OT

    WAHLKAMPF-TRICK;
    MOSLEM-BONUS ODER EH AUFGEBAUSCHT?
    Gabriels Zahnärztin Anke Stadler habe einen Drohanruf bekommen. Sigmar Gabriel macht Erdogans Sticheleien dafür verantwortlich. Die Staatsanwaltschaft halte den Anruf aber nicht für strafrelevant. DA BIN ICH ABER SCHADENFROH! Meines Erachtens müßte der Anrufer also ein Türke gewesen sein.

    Erdogan-Anhänger belästigen Frau von Sigmar Gabriel
    t-online.de

    Streit mit der Türkei Polizei: Drohanruf bei Gabriels Frau wohl keine Straftat
    Außenminister Sigmar Gabriel beklagt, dass seine Frau wegen des Streits mit dem türkischen Präsidenten Erdogan belästigt werde. Die Polizei hat den Anrufer identifiziert. Er hat sich aber wohl nicht strafbar gemacht.
    21.08.2017
    Der Anrufer sei identifiziert worden und polizeilich bekannt…
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/streit-mit-der-tuerkei-polizei-drohanruf-bei-gabriels-frau-wohl-keine-straftat-15162061.html

  45. .
    Es wird
    langsam schick,
    der Nägelbeißerin nun
    unmißverständlich zu zeigen,
    was ma von ihr hält und daß man
    genug hat von ihrer Politik gegen das
    deutsche Volk. Die wird noch ihr
    blaues Wunder erleben. Ihre
    Siegesgewißheit dürfte
    langsam bröckeln.
    Und es sind ja
    noch gut 4
    Wochen
    bis hin.
    .

  46. @ Die Wehr 23. August 2017 at 00:22

    IN DIESEM FALL ZIEMLICH SICHER
    EIN RUßLANDDEUTSCHER;
    MIT DIESEN MÄNNERN u. MÄNNL.
    TEENS HABEN WIR SEIT
    ÜBER 25 J. DERBE PROBLEME:
    Saufen. Raufen. Rauben. Dealen.

  47. gonger 23. August 2017 at 00:57

    Merkel on Tour mit Touries: Auf der beschaulichen Halbinsel Eiderstedt (Landkris Nordfriesland) mit dem schönsten Strand neben Amrum:
    https://www.shz.de/lokales/husumer-nachrichten/merkel-nimmt-ein-bad-in-der-menge-id17625436.html

    Im Zwischen-den-Zeilen-Lesen sind wir Pi-lesende Wessis wohl bald so gut wie die DDR-Bürger:

    (…)
    Die Polizisten, die als solche zu erkennen sind, halten sich derweil dezent im Hintergrund. Ihre Kollegen in Zivil – die mit dem Knopf im Ohr – sind wohl deutlich in der Mehrheit. „Die Kanzlerin will beim Bad in der Menge keine Uniformierten sehen“, ist dazu am Rande aus für gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen zu erfahren. (…)
    – Quelle: https://www.shz.de/17625436 ©2017

  48. topspinlop 23. August 2017 at 00:05
    Markus Lanz:

    Die Welt wird immer komplexer, diese Jungen Leute ( andere würden sie Terroristen nennen) suchen nach einem Halt, einer Orientierung.
    Junge Leute die dann auch mal bereit sind was ganz anderes zu tun, extrem zu sein, weil sie Ungerechtigkeit in der Welt erleben.

    Markus Lanz erklärt uns die Welt. Ja nee…alles klar.
    Nein, die Weicheier-Jugendgeneration hat es verlernt sich selber durchzubeißen. Nichts ist komplex sondern durchschaubar Dank Internet.
    Wo ist bitte die Welt komplex? Es gibt einfache, umzusetzende Lösungen wie es die AfD anbietet imklaren Parteiprogramm. Die Systemparteien konstruieren Probleme und schaffen danach die nicht weg. Typische Beamten“arbeit“.

  49. Maria-Bernhardine 23. August 2017 at 01:04

    Du übertreibst. Es gibt vielleicht bei einigen noch Alkoholprobleme, aber längst nicht mehr so wie vor 20 Jahren. Im Gegenteil: In der Gegenwart von Russlanddeutschen kann man sich überall in Deutschland sehr sicher fühlen. Ich war letztes Jahr auf einigen AfD-Demos in Ostwestfalen und die Russlanddeutschen dort waren eine Bereicherung.

  50. @ Erni Schroeter 23. August 2017 at 00:13

    Wenn ein AfD-Grande ausgebuht und ausgepfiffen wird, so ist hier die Empörung gross. Geschieht dasselbe bei Angela Merkel, so jubelt man den Störern zu.

    Ja, das ist ein gewisser Widerspruch. Allerdings ist die Reaktion der Merkel-Gegner nachvollziehbar. Wenn bei jeder AfD-Veranstaltung die Antifa da ist und diese mit Thrillerpfeifen stört, dann baut sich eine gewisse Wut auf und man ist schadenfroh, wenn es mal die anderen trifft. Das ist einfach menschlich.

    Ich gebe aber zu, dass von der CDU die wenigsten Störungen von AfD-Veranstaltungen ausgehen. Obwohl unsere eigenen Veranstaltungen schon oft gestört wurden, würde ich oder meine AfD-Kollegen niemals solche Störaktionen befürworten oder gar selbst mitmachen. Man darf sich nicht mit solchen Idioten, die AfD-Veranstaltungen stören auf eine Stufe begeben.

  51. johann 23. August 2017 at 01:12

    Maria-Bernhardine 23. August 2017 at 01:04

    Du übertreibst. Es gibt vielleicht bei einigen noch Alkoholprobleme, aber längst nicht mehr so wie vor 20 Jahren. Im Gegenteil: In der Gegenwart von Russlanddeutschen kann man sich überall in Deutschland sehr sicher fühlen. Ich war letztes Jahr auf einigen AfD-Demos in Ostwestfalen und die Russlanddeutschen dort waren eine Bereicherung.
    ——————————-
    Ich war mal vor Jahren mit einer deutschfreundlichen Ukrainerin zusammen. Die hatte natürlich „Brüder“. Null Stress. Die haben mich nach dem gewöhnungsbedürftigen 3.Vodddy zu Bushaltestelle geleitet…

  52. @Erni Schroeter…da irren Sie gewaltig. Die AfD ist im Fokus der Gewalt, nicht die Merkel und auch nicht ihre Gäste. Es sind die Parteimitglieder und deren Eigentum. Man verkneift sich die Wut, die man der Partei entgegenbringt. Noch nicht einer hat sich bisher darüber aufgeregt, dass die Linksfaschisten auf AfD Veranstaltungen versuchen zu stören. Da steht man drüber. Aber die AfD regt sich zu Recht auf, wenn täglich mehrfach in Deutschland Verbrechen gemeinster Art durch zumeist arabische bzw. maghrebinische Flüchtlinge begangen werden. Merkels traumatisierte Gäste. Und Merkel ist ursächlich dafür verantwortlich. Da ist ein Pfeifkonzert das Mindeste an Protest, was fällig ist!

  53. Erni Schroeter 23. August 2017 at 00:13
    Eine gewisse Schizophrenie ist unverkennbar:

    Wenn ein AfD-Grande ausgebuht und ausgepfiffen wird, so ist hier die Empörung gross. Geschieht dasselbe bei Angela Merkel, so jubelt man den Störern zu.

    Und: „Das“ Volk verbirgt sich sicher nicht hinter den (wenigen) Demonstranten. Sonst könnte man dasselbe von linken Störern bei AfD-Auftritten sagen.

    Ein wenig mehr Augenmass wäre doch wohl angebracht.
    ___________

    eine recht perverse einschätzung bedenkt man, dass der antifa/linksterror vom regime unterstützt wird und menschen die gegen dieses regime protestieren öffentlich denunziert und geächtet werden und evtl sogar sozialen selbstmord begehen. ich mag trillerpfeifen protest nicht, hier gibt es mir hoffnung.
    abgesehen davon ist die afd wehrlos der linken propaganda in den msm ausgesetzt, das gegenteil ist bei merkel der fall. jede art von öffentlichen protest ist da begrüssenswert.

  54. Selberdenker 22. August 2017 at 23:43

    Ich sehe auch sehr viele grinsende Honigkuchenpferde mit ihrem Smartphone, die einen Blick auf ihre edle Führerin erhaschen wollen. Zu ihnen passt das Bild hier:
    http://fs5.directupload.net/images/170806/oqezagn2.jpg
    ………………………………………………………………………………..

    Ja aber DAS ist doch der springende Punkt: Die Grundvoraussetzung fehlt!

    Oder so: Was wir nicht haben, können wir nicht geben!
    🙂

  55. Fluchtursache Nr.1
    Ich bekomme hier für meine Anwesenheit mehr Geld,
    als in meiner Heimat durch Arbeit.

  56. @ Vae victis 23. August 2017 at 01:16
    @ Erni Schroeter 23. August 2017 at 00:13
    Wenn ein AfD-Grande ausgebuht und ausgepfiffen wird, so ist hier die Empörung gross. Geschieht dasselbe bei Angela Merkel, so jubelt man den Störern zu.
    +++++++++++++++++++++++++++++

    Ja, das ist ein gewisser Widerspruch. Allerdings ist die Reaktion der Merkel-Gegner nachvollziehbar. Wenn bei jeder AfD-Veranstaltung die Antifa da ist und diese mit Thrillerpfeifen stört, dann baut sich eine gewisse Wut auf und man ist schadenfroh, wenn es mal die anderen trifft. Das ist einfach menschlich.
    Ich gebe aber zu, dass von der CDU die wenigsten Störungen von AfD-Veranstaltungen ausgehen. Obwohl unsere eigenen Veranstaltungen schon oft gestört wurden, würde ich oder meine AfD-Kollegen niemals solche Störaktionen befürworten oder gar selbst mitmachen. Man darf sich nicht mit solchen Idioten, die AfD-Veranstaltungen stören auf eine Stufe begeben.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    @ Vae Victis
    Zu den Protesten gegen die AfD wird u.a. von Gewerkschaften, Kirchen und Altparteien aufgerufen.
    Ich unterstelle mal, die „Anreise“ zur Demo wird bestimmt gesponsert.
    Zu Parteitagen der AfD ( bestes Beispiel Köln) wird die“ bezahlte Meinungsterrorgruppe“ zusätzlich zahlreich angekarrt. Ein AfD Politiker wurde mit einer Holzlatte niedergeschlagen und die Lebensgefährtin wurde ebenfalls angegriffen
    Man sieht, die Gewaltaufrufe gegen die AfD bleiben oft nicht ungehört, es haben weitere zahlreiche körperliche Übergriffe auf AfD Politiker sowie auf AfD Wahlkampfunterstützer stattgefunden. Von dem Vandalismus ganz zu schweigen. Angezündete Autos und beschmierte Häuserfassaden sind da noch die harmlose Variante. Diese gegen Merkel protestierenden Bürger sind definitiv nicht auf eine Stufe mit den „Idiotenstörern“ zu stellen.

    Das Sie diese, vergleichsweise harmlosen „Störaktionen“ , die mehr als nur berechtigt sind, nicht befürworten, verstehe ich wirklich nicht. Denn dazu gehört dieser Tage (leider) sehr viel Mut. Ich ziehe meinen Hut vor diesen Mitbürgern und bedanke mich für diesen längst fälligen Protest !

  57. Trinity 23. August 2017 at 01:53

    @ Vae victis 23. August 2017 at 01:16
    @ Erni Schroeter 23. August 2017 at 00:13

    Ich sehe da überhaupt keinen Widerspruch. AfD-Veranstaltungen werden grundsätzlich unter Mitwirkung bzw. Zustimmung aller anderen „demokratischen“ Parteien behindert und meistens auch verhindert (man denke nur an die Unmöglichkeit, Veranstaltungsräume anzumieten). Wenn die wenigen AfD-Kundgebungen, die unter diesen Umständen überhaupt möglich sind, nur unter Polizeischutz bzw. klandestin besucht werden können, ist der laute Protest bei Veranstaltungen von Merkel u. co. doch nur die einzige Möglichkeit, gegen solche Umstände zu protestieren.

  58. Es ist erfrischend:

    dass sich der schlimmsten Feindin unserer Landes,
    also der verquasten Verbrecherin namens Merkill,
    sich Gott lob tatsächlich noch Einheimische entgegen stellen.

    Merkill ist kein anderer Feind einer Zivilisation, wie der Islam es ist.
    Merkill ist der Feind unserer Zivilisation schlechthin.
    Denn Merkill ist der Verrat an unserer Zivilisation.
    Merkill ist das, was man normal den Satan nennen würde.
    Ist ein dümmlicher Haufen weibischer SED-Idiotie, der sich Kanzlerin nennen lässt.

    Niemals wieder darf eine SED links-grüne Irre auch nur einen Funken Einfluss auf unser Gemeinwesen haben.

    Und dafür müssen Strukturen geschaffen werden,
    die solchen abartigen Menschen-Müll frühzeitig erkennen und dann aussondern.

    Wir sind das Volk!

    Kein Volk hat die Pflicht,
    sich von einer SED-sozialisiert links-grünen „Kanzlerin“ in den Untergang führen zu lassen!

    Merkill ist genau eines:

    der Todfeind der Gesellschaft, dessen Parasit sie ist.

  59. Und dauerhaft GEKOTZT sei auf alle eventuellen „Grundgesetze“,
    die einen Merkill als „Kanzlerin“ möglich machen.

  60. Tja, gegen das verheerende Bild, das inzwischen die ständig zunehmenden Massen an Flutlingen aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten in fast allen deutschen Städten, Kleinstädten und sogar Dörfern abgeben, und die Verbrechensmeldungen in den Lokalmedien kommt die verstärkte Desinformations- und Manipulationsarbeit von Kleber, Maischberger, Will, Illner und den übrigen Systemknechten in den Medien nicht mehr an.

    Auch das dreiste Maasmännchen vom Ministerium für Wahrheit bemüht sich trotz allem vergeblich, das Internet ausreichend unter Kontrolle zu behalten.

    Was mag sich das Merkelregime gegen die Gefahr eines zu großen Erfolges der AfD deshalb wohl bis zum September und darüber hinaus einfallen lassen? Die pure Abneigung, die Merkel bei ihren Wahlkampfauftritten entgegenschlägt, kann doch nicht ohne Wirkung bleiben.

  61. Der alte Robert mit dem roten Ford hätte dafür einen Preis verdient gehabt. Außergewöhnlich allemal, weil man kann ihn sich ohne Verständnisproblem auf englisch, französisch, spanisch oder in einem indischen Dialekt ankucken. Und irgendwie paßt dieses nachdenkliche Einhandsegelepos eigenartig gut in die Zeit.

    https://www.youtube.com/watch?v=kMBVXBsIq8k

  62. Merkill ist ein einziger Partikel.

    Wir, die Einheimischen, wir sind dagegen aberca. 60 Millionen mal so viele.
    Wie krank muss ein Gemeinwesen sein, dieses Stück Schund,
    diesen Müll, als „Kanzlerin“ in Erwägung zu ziehen?

    Wer Kanzler/in ist und es gut meint mit seinen Einheimischen,
    der würde NIEMALS(!) auch nur einen Moslem ins Land lassen.

  63. Demokratie statt Merkel 23. August 2017 at 02:36
    Merkill ist ein einziger Partikel.
    Wir, die Einheimischen, wir sind dagegen aberca. 60 Millionen mal so viele.

    Wenn 60 Mio. trillern würden, bekäme Mad Mama vielleicht einen Hörsturz oder Tinnitus und, wenn alle mitmachen, vielleicht sogar einen Nervenzusammenbruch. Dann wäre sie erstmal weg.

    😀

    Termine hier:
    http://www.pi-news.net/merkel-die-tour-vermasseln/

    und hier, mit Triller-Tipps:
    https://de-de.facebook.com/1318080758239409/videos/1411130468934437/

  64. „Je höher wir uns erheben, um so kleiner erscheinen wir denen, welche nicht fliegen können.“
    Friedrich Nietzsche

  65. @ bet-ei-geuze 23. August 2017 at 02:46

    „Was ist der Unterschied zwischen Bumsen und Vögeln?
    Bumsen können nicht fliegen.“

    (Sorry, vielmals)

    😀

  66. Schön zu sehen: Aber ich hoffe doch, das Leute von vor Ort waren.
    Ein Wanderzirkus mit „Merkel muß weg“ Rufern funktioniert nicht.

  67. Kein normaler Mensch würde einen Moslem in sein Land lassen.

    Aber Psychopathen haben den Einheimischen den Moslem-Import unterjubeln können.

    Der Trick dabei war, dass normale Menschen schlicht keine einzige Ahnung davon haben,
    dass es Psychopathen überhaupt gibt.

    Psychopathen, deren Wahnerkrankung darin besteht,
    jegliches Gemeinwesen kaputt machen zu müssen.

    Der Bundestag ist klar ein Sammelbecken für solchen Menschen-Müll, der eigentlich hinter Gitter gehört.

  68. @ johann 23. August 2017 at 02:03

    Das mit dem „Widerspruch“ ist nicht von mir.
    Das ist der Kommentar von Vae Victis. Das hätte ich noch einmal über den Text stellen müssen. Sorry, mein
    Fehler. Meine Antwort auf Vae Victis ist der letzte Absatz meines Kommentars.

    @ Vae Victis
    Zu den Protesten gegen die AfD wird u.a. von Gewerkschaften, Kirchen und Altparteien aufgerufen.
    Ich unterstelle mal, die „Anreise“ zur Demo wird bestimmt gesponsert.
    Zu Parteitagen der AfD ( bestes Beispiel Köln) wird die“ bezahlte Meinungsterrorgruppe“ zusätzlich zahlreich angekarrt. Ein AfD Politiker wurde mit einer Holzlatte niedergeschlagen und die Lebensgefährtin wurde ebenfalls angegriffen
    Man sieht, die Gewaltaufrufe gegen die AfD bleiben oft nicht ungehört, es haben weitere zahlreiche körperliche Übergriffe auf AfD Politiker sowie auf AfD Wahlkampfunterstützer stattgefunden. Von dem Vandalismus ganz zu schweigen. Angezündete Autos und beschmierte Häuserfassaden sind da noch die harmlose Variante. Diese gegen Merkel protestierenden Bürger sind definitiv nicht auf eine Stufe mit den „Idiotenstörern“ zu stellen.
    Das Sie diese, vergleichsweise harmlosen „Störaktionen“ , die mehr als nur berechtigt sind, nicht befürworten, verstehe ich wirklich nicht. Denn dazu gehört dieser Tage (leider) sehr viel Mut. Ich ziehe meinen Hut vor diesen Mitbürgern und bedanke mich für diesen längst fälligen Protest !

  69. Nicht OT, weil Mother Merkels Gast:
    Turku-Messerstecher lebte in Flüchtlingsheimen in NRW und benutzte verschiedene Alias-Identitäten:
    Turku-Attentäter lebte offenbar monatelang in NRW
    Attentäter von Turku lebte offenbar auch in NRW.
    Verzeichnet bei Ausländerbehörde Dortmund.
    Aufgefallen wegen Körperverletzung in Neuss und Kerpen.(…)

    mit Video:
    http://www1.wdr.de/nachrichten/attentat-turku-verbindung-nrw-100.html

    update zu:
    http://www.pi-news.net/messerstecher-in-turku-18-jaehriger-marokkanischer-asylant/

  70. Das ist Lügenpresse vom Feinsten:

    In der FAZ ein Bericht über CDU- Generalsekretär Tauber, u.a. auch das Video mit Chulz und Teletubbie Eva Högl, aber….OHNE winke-winke, ein klassischer Fall von (fast) perfekter Manipulation…..

    Ach ja, 4 Wochen vor der Schicksalswahl ist die Schlagzeile:
    Eine Illusion namens Trump

    Drex-FAZ!

  71. Wie hieß es noch damals. Dieser und jene würde in schlechten Kreisen verkehren, hätten schlechten Umgang, wären auf die schiefe Bahn geraten. Jetzt wird uns ’schiefe Bahn‘, ’schlechter Umgang‘ von der eigenen Regierung auf’s Auge gedrückt.

    https://www.youtube.com/watch?v=ww5GXbk58R0

    Und alle lächeln artig dabei. Das ist dumpfster Regierungsporno in Dauerschleife. Ihr kotzt mich relativ stark an. Ihr Saubacken und Arxxxsäcke von Sauteufel Merkels Gnaden.

  72. Wie sagte es der einst aus Österreich vertriebene und wieder zurück gekehrte Prof. Harry Kuhner:
    „.wenn ihr endlich merkt, dass euch Hörner wachsen, so versucht diese nicht unter eurem Hut zu verstecken, sondern schneidet Löcher in den Hut, damit diese Hörner Platz kriegen!“
    Also besinnt euch auf eure Hörner und geht wählen, aber nicht diese verräterischen Altparteien, sondern wählt die einzige richtige AfD, um damit diese Merkel los zu werden.

  73. Wie krank:

    dem vom Islam befallenen Pansen Merkill wird der Weg durch die Menge gebahnt.

    Kranker kann eine Gesellschaft wirklich nicht mehr sein wo ihr schlimmster Feind sich erdreisten kann, Reden zu schwingen.

  74. Natürlich werden zu Frau Merkels Wahlveranstaltungen die örtlichen CDU Mitglieder
    aufgefordert daran teil zu nehmen.
    Besonders die Alten der Seniorenunion werden an die Veranstaltungsorte gebracht.
    Und die Junge Union wird auch stets vertreten sein.
    Aber, das ist bei anderen Parteien nicht anders.
    Meine Mutter bekommt immer eine schriftliche Einladung, wenn ein prominenter SPD Politiker
    in unserer Nähe spricht und es wird darin auch gleich auf eine Mitfahrgelegenheit
    hingewiesen.
    Auf die normalen Bürger kann sich keine Partei verlassen.
    Da würde es auf den Veranstaltungen ziemlich öde aussehen.
    Ich schätze, 80% der Anwesenden, die Frau Merkel sehen wollen, sind
    Parteimitglieder und Mitglieder von, ihr nahestehenden Organisationen und Vereinen.
    Dann stehen da noch Leute, die zufällig in der Nähe sind und mal einen Blick
    auf die Kanzlerin werfen wollen und ein paar Handyfotos schießen.
    Das würden sie aber bei jedem anderen Prominenten auch machen.

  75. Was hör ich da ?

    Das Merkel hat sich in Bergisch-Gladbach die Kugel gegeben ??

    War aber nur ne Kugel Eis beim Italiener !

    Eigentlich schade !

  76. @ FailedState 22. August 2017 at 22:50

    Auch vermisse ich Sprechchöre wie „Hau ab, hau ab!“

    Hau-ab-Rufe sind aber schon deutlich zu hören.

    Vernünftige Aktiv-Boxen an den PC und dann erschließt sich eine manches akustisch, was einem sonst vielleicht entgeht. Das ist wie bei Pegida, wo sich manche immer wieder über schlechte Topqualität beklagen. Dass das mit den eingebauten Mini-Lautsprechern handelsüblicher Laptops gruselig schrill und verzerrt klingt, ist kein Wunder.

    Ich gebe Ihnen aber insofern Recht, dass die gemeingefährliche Schrulle noch viel „freundlicher“ empfangen werden sollte. Immerhin – der Anfang ist gemacht. Das Scheusal und ihre eklige CDU bekommen mehr und mehr Gegenwind. Egal, wo sie sich in Deutschland hintraut, sind Protestler zur Stelle. Man lässt sich nicht länger von der Ollen einschläfern. Ihr Valium für die Massen verliert zunehmend an Wirkung.

  77. @ Demonizer 23. August 2017 at 06:24

    Bonn 23. August 2017 at 00:12

    Typisch Lügenpresse:

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/leverkusen/merkel-punktet-in-bergisch-gladbach-aid-1.7030399
    ———————————–
    Oh Mann, absurde Hofberichterstattung…

    Auf diese Hofberichterstattung darf man einfach nichts mehr geben, die Headlines, auf die die Artikel hinauslaufen sollen, stehen oft schon vor Beginn der Veranstaltungen fest. Und wenn die Merkel auf der Bühne den Dünnen bekommen und alles zugeschissen hätte, hätte irgendein speichelleckender Redakteur geschrieben: „Alle waren tief beeindruckt, wie souverän die Kanzlerin mit diesem ach so menschlichen Missgeschick umgegangen ist. An diesem Abend hat sie viele neue Freunde und Wähler gewonnen.“ Leute, einfach nicht mehr verscheißern lassen. Dann müssen sie immer dreister lügen, bis eines Tages auch den letzten Idioten, Naivlingen und „Muttimaniacs“ ein Licht aufgeht.

  78. Diese, sich wie eine Kaiserin aufführende fette (Pseudo-)Matrone hat keine neuen Kleider:

    Auf ihren Wahlveranstaltungen wird vom Dat-Recorder (Playback) geklatscht, um sie herum nur kaisertreue Schleimspur-Lutscher, die ihr ergeben hinterherhecheln. Man konnte diese Szenario am Steinhuder Meer beobachten. Es ist und bleibt widerlich mit diesen Inszenierungen. Gut, dass es Leute gibt, die sie ausbuhen und die sich nicht von der Merkel Schutzstaffel „abräumen“ lassen (wie beispielsweise in Steinhude geschehen).

    Jagen wir sie, all ihre Schleimspur-Lutscher zusammen mit Martin Schulz und der Sharia Partei am 24.09.2017 endlich zum Teufel!!!
    Denn es ist Zeit zu verschwinden, wenn man dem Land, dem man alles verdankt, so viel Leid und Schaden zugefügt hat.

    Und das ist noch freundlich formuliert…

  79. Wenn ich die ganze „nazis raus“-Plärrerei, getrillere und störaktionen bei anderen reden anderer Politiker(stichwort afd) der letzten jahre sehe,
    bin ich froh, daß sich das nicht 1 zu 1 in Stimmen niederschlägt bei der Wahl…

    vor gut drei Monaten war dort Landtagswahl.
    hier sieht man das Ergebniss von B.G.

    http://wahlen.citkomm.de/LT2017/05378004/html5/index.html

    „damals“ waren nur 6% ausdrücklich gegen die laufende umvolkung, und ich glaube nicht daß in 1 Monat das ergebniss sich dort extrem anders verhält.

    Höchstsicher wird dort -neben dem pool der Besserverdiener im rel. beschaulichen Speckgürtel Kölns- der aspekt zum tragen kommen:
    „also das sind zuviele Asyli-kopftücher und Merkel ist Schuld, aber Nazi-afd wählen haben die Qualitätslügenmedien und Volkserzieher mir abgewöhnt—-bleibt also aus Protes nur FDP über“

  80. „Und das trotz Baby „Angela Merkel Muhammed“?
    Das ist nicht mein Land!“

    Glaube niemand,
    Merkel sei so naiv, diese Namensgebung nicht als „raffiniert“, schleimend, hinterf……
    in Wahrheit strohdumm zu durchschauen.

    Dass Merkel neben purem Machterhalt andere Ziele verfolgt steht zumindest zu befürchten.
    Völlig auszuschließen ist es nicht.

  81. Die Polen machen es richtig:

    Keine Aufnahme muslimischer Flüchtlinge

    Nach den jüngsten Terroranschlägen in Europa fühlt sich Polen in seiner Entscheidung, keine muslimischen Migranten aufzunehmen, bestätigt. „Wir überzeugen uns am Beispiel der jüngsten Anschlägen, dass es dort, wo eine große Menge an schlecht integrierten Muslimen lebt, eine natürliche Basis für Terroristen gibt“

    „Anstieg der Terrorgefahr bei größerer Zahl von Flüchtlingen“

    http://www.krone.at/welt/polen-keine-aufnahme-muslimischer-fluechtlinge-terror-in-europa-story-584768

  82. Afghanen-Messerstecherei in Saarbrücken

    Freispruch und Bewährung für die Angeklagten

    Richter Andreas Lauer machte in der Urteilsbegründung keinen Hehl aus seiner Vermutung: Möglicherweise haben alle Zeugen gelogen oder Dinge verschwiegen.

    So blieb ihm gar nichts anderes übrig, als Ali Z. (23) vom Vorwurf des versuchten Totschlags freizusprechen. Für die seit Anfang Januar abgesessene U-Haft wird er entschädigt.

    http://www.bild.de/regional/saarland/urteil/afghanen-stecherei-52950352.bild.html

  83. https://www.youtube.com/watch?v=yW9y7FoCR2U

    Veröffentlicht am 22.08.2017

    Liebes RTL, auch mit dieser Werbesendung werdet ihr es nicht schaffen, uns die feinen Damen und Herren Neubürger als Nachbarn schmackhaft machen!
    +++Haben die Deutschen Angst vor ihren neuen Nachbarn? Und wie funktioniert das Zusammenleben? Das hat sich Peter Kloeppel ein Jahr lang zusammen mit Nazan Eckes angeschaut. Die Ergebnisse sehen Sie in der Dokumentation „Angst vor den neuen Nachbarn – wie viel Zuwanderung kann eine Stadt vertragen?“ Montag um 22:15 Uhr bei RTL.+++
    ———————————————–

    https://www.youtube.com/watch?v=Xp6cElJFZig

    Dubai, Riad oder Raqqa? Nein! Das ist München im MerkelLand!

  84. Gerade habe ich mir mit unserem Übernachtungsbesuch noch einmal das Video von der Schulz – Trauerrede mit dem Högl-Hintergrund-Kasper angetan.

    Da sagt dieser Trottel doch tatsächlich, „man wolle sich DEM TERROR MIT EINER OFFENEN UND TOLERANTEN GESELLSCHAFT ENTGEGENSTELLEN“.

    Kurzfassung: https://www.youtube.com/watch?v=JGtpKJL7TiU

  85. Jetzt ist Zeitungsbericht von sensationeller Petry Veranstaltung verfügbar:

    „Plauen. Das Vogtland hat Frauke Petry nach Worten der AfD-Chefin ihren bisher größten Wahlkampf-Auftritt beschert. Um die 1000 Besucher füllten die Festhalle.
    Der AfD-Kreisverband Vogtland und sein Direktkandidat für die Bundestagwahl, Ulrich Lupart, hatten mit weniger Interessenten gerechnet und den Kleinen Saal für 350 Besucher gebucht. Eilig wurde umgeräumt. Ulrich Lupart versprach: „Jeder bekommt einen Stuhl. Erst, wenn es losgeht in diesem Land und wir aufstehen, brauchen wir keine Stühle mehr.“

    https://www.freiepresse.de/LOKALES/VOGTLAND/PLAUEN/Petry-von-Juengern-bejubelt-artikel9981805.php

    Das geilste ist der Spruch vom AFD luppart und könnte auch ein pi-news kampf spruch werden :“Jeder bekommt einen Stuhl. Erst, wenn es losgeht in diesem Land und wir aufstehen, brauchen wir keine Stühle mehr.“

  86. 13 Tote im Großraum Bremen!

    Immer mehr Messer-Attacken!

    469 Bürger in der City und Bremerhaven wurden Opfer eines Angriffs mit Stichwaffe

    http://www.bild.de/regional/bremen/stichwaffen/immer-mehr-messer-attacken-52951508.bild.html

    Damit kommt das rot-grün-bunte Bremen und baldige Kalifat schon nahe an die gefährlichsten Städte der Welt in Südamerika und Südafrika heran. Aber die einzuholen oder überholen, das schaffen Sie und ihre Genossen von Grünen, SPD und Linken mit Sicherheit in den nächsten 4 Jahren auch noch, Frau Merkel!

  87. Maria-Bernhardine
    23. August 2017 at 00:24
    OT

    Der durchtriebene Muslimbruderschafter, Sunnit Aiman Mazyek,
    macht seit Monaten, konform mit den linksversifften Medien u. Justiz, aus dem Schiiten Ali Davud Sonboly, München-Attentat Einkaufszentrum, einen Neonazi. „Als Motiv für seinen Amoklauf wird Haß auf Ausländer angenommen.“

    —–
    Da kam gestern eine Duku bei Fakt zu dem Thema. Auch hier sollte er ganz wichtig zu Nazi erklärt werden.
    Es wurde massiv angeprangert das der Fall nur als Amoklauf gewertet wurde. Neonazi, rechtsextremer Terrorismus waren ständige Behauptungen
    Zum Schluss noch ein Türkischer Mann der den Tot der Schwester beklagte.
    Witzig das er dort mehrfach David genannt wurde.
    Keine Ahnung was tatsächlich seine Motivation war.
    Klar aber das vor der BTW Stimmung gemacht werden soll.
    Noch klarer das es solche Berichte nicht über die hundertfachen moslemischen Täter geben wird die Deutsche ermordet haben. Diese werden komischerweise sofort als psychisch krank erklärt.

  88. @ RechtsGut 23. August 2017 at 00:25

    ALexander Wendt: MUSS MAN KENNEN!
    DRUNTEN DAS SUPER VIDEO von der saudummen Eva Högl

    Da gebe ich Ihnen unumwunden Recht. Dieser Artikel von Alexander Wendt ist vorzüglich und kaum zu toppen. Besser und schärfer kann man es nicht auf den Punkt bringen, wofür die dümmliche Matrone Högl steht und was in diesem Land so schrecklich schiefläuft.

  89. Zukünftig Auftritte nur noch in geschlossenen Hallen und Aufsicht der C*DU-eigenen Securitate. Dann macht Mutti die Begegnung mit dem Volk auch wieder Freude.

  90. Noch ein wichtiges OT:

    Am Montag fragten sich hier einige inklusive meiner Wenigkeit, wo denn der Livestream zur AfD-Wahlkampfveranstaltung in Dresden zu finden sei. Nun, es gab leider wohl keinen, dafür sind aber seit gestern die Videos von den Reden dieser tollen Veranstaltung mit circa 4.000 Teilnehmern, die vorzüglich „mitgegangen“ sind, online.

    Mal sehen, ob die Moderation so viele Links durchgehen lässt (wäre aber im Interesse der Sache prima!) …

    Dresden, 20.08.2017, Rede von Jens Maier:
    https://www.youtube.com/watch?v=G74ELwi2P9k

    Dresden, 20.08.2017, Rede von Petr Bystron:
    https://www.youtube.com/watch?v=lDipNEZgxLU

    Dresden, 20.08.2017, Rede von Anka Willms:
    https://www.youtube.com/watch?v=BwX_mYcCseA

    Anmerkung von mir: Willms geht auch auf das Skandalurteil gegen Stürzenberger ein.

    Und noch ein ganz tolles Video im Zeitraffer, wie sich der Neumarkt vor der Veranstaltung mit Menschen füllte. Das sind im Übrigen gut 4.000, nicht nur 3.000, wie die viel zu bescheidene AfD Dresden auf ihrer Facebookseite schreibt.

    https://www.youtube.com/watch?v=e_m3f5nORU0&feature=youtu.be

  91. Es sind zaghafte Lebenszeichen, mehr nicht. Angesichts der Verbrechen dieser Frau und ihrer Kumpane und Handlanger wären ganz andere Reaktionen bzw. Konsequenzen für diese kriminelle Bande vonnöten.

  92. In Sachen des mutmaßlichen Doppelmörders aus Finnland verschleiert die hiesige Lumpenpresse mehr, als dass sie informiert.

    Dort kann man nur mutmaßen, warum der den deutschen Behörden als Asylbetrüger bekannte Marokkaner mit den von den Behörden eingeräumten „mehreren Alias Identitäten“ einfach quer durch Europa weitertingeln kann. Wer hat die „mehreren Identitäten“ festgestellt? Hat der 18 jährige Asylbetrüger durch weiteren Sozialleistungsbetrug die deutschen hilflosen Behörden mehrfach verladen, was es nun zu verschleiern gilt?

    Anfang November 2015 wurde der Nafri in Niedersachsen erkennungsdienstlich behandelt,

    Von Januar bis April 2016 war der Nafri in Nordrhein-Westfalen, unter anderem in Neuss und hat in Flüchtlingsunterkünften gelebt.
    Am 31. Januar 2016, gab einen schweren Vorfall wegen gefährlicher Körperverletzung des Nafris in einer Unterkunft für Asylbewerber in Kerpen.
    Offensichtlich gabs dort ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, aber nichts genaues weiss man nicht.
    In Dortmund verzeichnete die Ausländerbehörde den Nafri im April 2016 als „unbekannt verzogen“, in Hamburg fiel er den Behörden auf, weil er sich illegal dort aufhielt. Bevor er nach NRW kam, hat sich der mutmaßliche Attentäter in den nördlichen Bundesländern aufgehalten.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/neuss/turku-finnland-attentaeter-lebte-in-fluechtlingsunterkunft-in-neuss-aid-1.7028538

    Dieses Beispiel zeigt nun sehr drastisch das Chaos, was Merkel mit der Illegalen Migration anrichtet. Denn ein aussichtsreicher „Asylbewerber“ ist der Nafri nicht. In Marokko gibts keinen Krieg, es ist Ziel deutscher Urlauber und das moderate Islam-Regime in Marokko ist auch kein Asylgrund.

    Die Glücksritter und Invasoren aus Marokko werden gern von Marokko nach Deutschland entsorgt, Spätestens seit der unkontrollierten Massenimmigration als Folge der Grenzöffnung durch Merkel gibt es Indizien dafür, dass afrikanische Staaten und deren Regierung diese Chance beim Schopf packen und sich sowohl ihres Prekariats als auch seiner Kriminellen entledigen und diese auch aus den Gefängnissen direkt nach Europa – sprich Deutschland – entsorgen.werden.

    Da nützt es Merkel auch nicht, die marokkanische Regierung gewogen zu stimmen und für eine Moschee 5 Millionen an Bakschisch zu verteilen.

    http://www.pi-news.net/merkel-finanziert-gruene-moscheen-in-marokko/

    Und, um auf den Doppelmörder zurückzukommen, die spannende Frage ist nun, handelt es sich nun bei dem Nafri um einen Merkel-Gast, der im Rahmen der von Merkel angelegten „Umverteilung“ den Finnen übergeholfen wurde, dann gehen die beiden toten Frauen und die Schwerverletzten auf das Konto von Merkel.

  93. @ Gabriel Roeff 23. August 2017 at 08:27

    Cendrillon 22. August 2017 at 23:41
    „Aus der Reihe Das hat mit dem Islam doch nichts zu tun war heute Markus Lanz vom Zwooten an der Reihe, der in seiner Sendung den mutigen Familien aus Ripoll dafür dankte klar und deutlich in die Kamera gesagt zu haben, dass die Morde ihrer Sprösslinge doch mit dem Islam nichts zu tun hätten… worauf Elmar Theveßen und andere fröhlich mit einstimmten. Und wenn sie nicht in die Luft gesprengt wurden dann sitzen sie jetzt noch in der Markus-Lanz-Talkshow.“

    Ist das auf Video irgendwo ? (ich bin unterwegs).
    Ist ja das Letzte… daß die auch noch hier dermaßen die Opfer nochmal niedergemacht werden dürfen.
    Dem islamischen Dr.ckp.ck wird jetzt wohl immer nach erfolgreichen Anschlägen eine Bühne gegeben.

    Was ich für die Islamkühe und andere Angehörige der „Großfamilien“ übrig habe, ist nicht druckreif.

    Das ist jetzt aber schon die Phase, in der sie so dreist lügen müssen, um ihr irres Konstrukt vom im Kern friedlichen Islam nicht aufgeben zu müssen, dass es mittlerweile auch vielen Neutralen (nicht nur uns Islamkritikern) auffällt.

    Mir hat gestern Nacht noch ein guter Kumpel, der eigentlich immer CDU gewählt hat, in letzter Zeit aber immer Merkel-kritischer wird, in Hinblick auf die Lanz-Sendung gemailt (ich selbst tue mir sowas ja lange schon nicht mehr an, der Bekannte zieht aber nach wie vor das volle Programm durch, um sich hierher meist furchtbar aufzuregen), dass er glaubte, er wäre im Irrenhaus, wie da die Täter und ihr Anhang schöngeredet und der Islam aus der Schusslinie genommen wurde. Solche Lügen von Lanz und Co. seien eine Unverschämtheit gegenüber den Opfern und ihren Familien, die das Zeit ihres Lebens nicht mehr aus dem Kopf bekommen würden.

    Mein Fazit: Es fällt zunehmend auf, wie sie uns zu belügen versuchen. Lanz ist im Übrigen ein jämmerlicher Schmierlappen. Eine smarte, geleckte Null. Eine Schande für das wunderbare Südtirol, in dem es so viele vernünftige Menschen gibt und wo ich als alter Dolomiten-Fan so gerne Urlaub mache.

  94. Wuehlmaus 23. August 2017 at 08:49

    … der Bekannte zieht aber nach wie vor das volle Programm durch, um sich hierher meist furchtbar aufzuregen …

    Sorry, muss heißen: der Bekannte zieht aber nach wie vor das volle Programm durch, um sich hinterher meist furchtbar aufzuregen

  95. Wenn man so sieht, wie dort junge und alte Menschen und auch die Herren Ausländer ihre dämlichen Telefon als Kamera nutzen……
    Nützliche Idioten. Willenlose Subjekte. Gesteuerte Deppen. Systemkonforme Menschen.
    Die Menschen machen in Massen jeden Scheiss mit. Darum funktioniert das System der Lügen auch so gut.

  96. Merkel benötigt einen Großteil von Napoleons-Russland Armee für ihre persönlichen Schutz. Man sieht, wie beliebt sie ist. Schade, dass kein beamteter Personenschützer vor die Presse gehen darf und erzählen, wie beliebt diese Tussi ist.

  97. Dann ist jetzt Bremen die gefährlichste Stadt der Welt. Das sollten die Fussballer des SV aber wissen, damit ihre Familien wissen, wo sie arbeiten werden.

  98. In die Deutsche Leidmedien gar nichts ueber das Buhkonzert in Bergisch-Gladbach, nur in Postilien wie die Koelner Stadtanzeiger:

    http://www.ksta.de/region/rhein-berg-oberberg/bergisch-gladbach/merkel-besuch-ein-eis-fuer-die-bundeskanzlerin—kleiner-versprecher-von-laschet-28206448

    Nicht alle freuen sich über den Besuch

    Der Menschenzug mit der Kanzlerin erreicht den Konrad-Adenauer-Platz, wird von einem Trillerpfeifenkonzert und „Hau ab!“-Rufen empfangen: Hier haben die jüngeren Gegendemonstranten sich unter das Volk gemischt und Merkel erwartet.

  99. Auch wenn es hier auf PI nicht viele Fans von Fr. Merkel gibt, möchte ich hieran ihre nächsten Wahlkapftermine erinnern:

    24.08.:
    Vacha
    und Bayreuth (Veranstaltungsort Ehrenhof, Vorprogramm beginnt bereits um 18.30)
    25.08.
    Bad Kissingen
    Fulda
    26.08.
    Quedlinburg
    29.08.
    Bitterfeld-Wolfen
    Brandenburg an der Havel
    30.08.
    Ludwigshafen
    Erlangen
    31.08.
    Rövershagen
    Warnkenhagen

  100. Mir fiel beim Betrachten des Videos auf, daß auch nicht wenige – südländisch aussehende „Bürger“ – gepfiffen und skandiert haben………………pfeifen die sich neuerdings schon selber aus?;-))

    Merkel, H A U A B (!)

  101. Super Brief an die SPD Ageordnete Högl bei MNNEWS.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/123058-offener-brief-an-eva

    Man erkennt, Högl und die SPD sehen überall die Hetzer von der AfD. Sie scheinen die Hose gestrichen voll zu haben.

    Diese Entschuldigung gelte aber explizit nicht für die „Hetzer“ der AfD. „Denen sind meine Erklärungen egal.“ schwadroniert Högl.

    Der Initiator ist angabengemäß kein AfD Mitglied. Ob die hiesige Lumpenpresse auch mal den Brief des Initiators veröffentlicht, statt nur zu palavern, wie Högl den Vorgang beschreibt?

    Dass Högl nicht zurücktreten möchte ist verständlich. Denn was soll sie auch machen. Mit Ende 40 seit acht Jahren aus dem Beruf gekommen, sind die Optionen begrenzt. Aber der Frage wird sich Högl ohnehin stellen müssen. Nachdem sie einen Glückstreffer landete und mit 26 % der Erststimmen das Dikrektmandat erreichte, dies wird wohl jetzt mit Maddin schwierig werden.

    Der Kampf um die Futterplätze an der Tafel des Merkel-Regimes wird härter.

  102. Flugzeug mit AFD Banner bei MoreKill – Auftritt
    Das Flugzeug mit dem AFD-Banner fliegt während MoreKill ihr DDR-Sprech auf die Schlafschafe ablässt.

    WARNUNG: Orginalton kommt vom Mikrofon. Könnte Spuren von gefährlichem DDR-Propaganda-Sprech anhalten !

  103. Der „beginnende“ Abgesang einer so typischen Sklavenhalterin, dass sie soviele Amtsperioden überdauern konnte …. ohne durch eine „Spielform“ eines anderen Sklavenhalters oder einer anderen Sklavenhalterin ersetzt werden zu müssen, die dann „die anderen“ Teile der Öffentlichkeiten weiter betäubend einlullt.

    WIR brauchen Weisheit ! … die kommt aus der weisen Liebe !

    Wir brauchen keine profilierungsneurotische parteipolitische „Vernunft“, denn diese „Vernunft“ ist eine Lüge, denn SIE SCHADET IMMER IRGENDWEM !

    Wenn am Ende eines solchen Systems des Hasses und des Zwiespalts – welches die mörderischeste aller Ideologien unterstützt – Liebevolle Selbstaufopferungsvolle ein Parteiorogramm wie das der AfD zusammenschreiben, dann ist das irgendwie KEIN PARTEIprogramm mehr …. sondern die Summe der in Weisheit und liebevollem Trotz gewonnenen Widerstände gegen ein System der Lüge, welches auch anders abgeschafft hätte werden können ….. als es jetzt „am Horizont“ sichtbar wird.

    Weisheit kann ja auch „direkt“ geboren werden……. ohne aus einer Situation zu erwachsen, wo Liebe erst durch Trotz gegen das Böse erwachsen mußte…

  104. Ich pfeif nicht nur auf die „ehrenwerte“ Frau Merkel sondern auf die ganzen Politiker in Berlin. Auch Schulz muss sein Fett abbekommen. Der verarscht uns genauso wie Merkel schon seid Jahren.

  105. Wir haben doch so viele Deppen unter den Politikern das es kaum noch auszuhalten ist. Die können keinen Flughafen (Berlin) bauen, die können keinen Flughafen (Hahn) verkaufen. Das schlimme daran die sind alle noch in Amt und Würden. Keiner hat seinen „Arbeitsplatz“ verloren.
    Und die Deppen von der Bahn sind zu blöd eine Tunnel zu bauen ! Made in Germany !

  106. „Das ist, was wir in Barcelona erlebt haben…“
    w i r ?
    e r l e b t ?

    ist die irre, die Alte?

    es sind M e n s c h e n umgekommen, fünf minderjährige K i n d e r,
    das war k e i n Erlebnis, für die Betroffenen sicher nicht
    und auch nicht für die Angehörigen.

    „red‘, was wahr ist!“ – wie oben zitiert!

  107. So fahrlässig wie die größte Volksverräterin aller Zeiten die deutschen Grenzen abgeschafft hat, so arrogant und leichtsinnig marschiert sie durch die aufgebrachte Menge.
    Es wäre ein Leichtes für einen Travis Bickle, dem personifizierten Irrsinn ein Ende zu bereiten.
    Aber gibt es in Deutschland überhaupt einen „Taxifahrer“, der die Zerstörungsorgie einer Besessenen beenden könnte?

  108. ANGELA HONECKER ist das „Beste“ was ERICH H. und ERICH MIELKE aufzubieten hatten!
    Wie lautete noch gleich der Eid den Angela auf ihr Vorbild, den Oberst unter STALIN, WALTER ULBRICHT, abgelegt hat?
    Wo sind die STASI Akten der PROPAGANDABEAUFTRAGTEN hin verschwunden?
    Wo ist ihre „Doktorarbeit in Physik“?
    Was wurde in der GAUCK Behörde bereinigt?

  109. @vogelfreigeist:
    Das ist zweifelsfrei so.
    MoreKill hat sich in bester sozialistischer Einheitsführer-Manier die Maxime der Antifa „No Border, No nations“ zu eigen gemacht und gegen jedes geltendes Recht durchgedrückt, vorbei an den verfassungsgemäßen bzw. demokratischen Gremien.

  110. Eine Minute Merkel, der ganze Tag ist versaut. Was für ein Schmierentheater, und wie die Merkel beschützt wird. Es ist nur noch lächerlich. Ihre Klamotten hatwahrscheinlich das Rote Kreuz gespendet!

  111. Merkel ist eine höchst erbärmliche Gestalt! Wer sie mal eine Stunde lang und aus nächster Nähe erleben durfte (ca. 2 Meter Abstand), der weiß, wovon ich rede… Eine Landeszerstörerin und Diktatorin, schlimmer als z.B. Hitler oder Mao Tse Tung, in der Gestalt einer kleinen, unscheinbaren Buchhalterin! So manch einer würde rotieren, wenn er wüsste, wie sie wirklich ist und rüberkommt..!

  112. Merkel, Maas & Co. haben wegen ihrer bürgerfeindlichen Politik mittlerweile schon eine ganze Armee an Personenschützern um sich herum 😀

  113. spencer 22. August 2017 at 23:17
    Das war noch viel zu wenig und viel zu leise. Es hätte eine „Sympathiebekundung“ kommen müssen, wie bei Maas, als er aus Chemnitz (?) vertrieben wurde. So ein Erlebnis fehlt Merkel leider noch.
    ZWICKAU ! ZWICKAU ! Das lassen wir uns nicht nehmen……….. das war phantastisch !

  114. Wir haben viele Jahre in Bergisch Gladbach gewohnt. Während das attraktive Umland und die Nähe zu den Zentren uns gefallen hat, wirkte die Stadt auf mich zusammengewürfelt. Ich habe mich dort nicht wohl gefühlt, nichts ahnend, das Bergisch Gladbach die Entwicklung in anderen Städten vorweggenommen hat! Wir haben dann auch die Konsequenzen gezogen und sind in ein malerisches Dorf im Bergischen gezogen. Heute wohne ich in Bayern! Bergisch Gladbach, verzeih mir! Bei so vielen kritischen Bürgern, muss ich meine Meinung revidieren! Hochachtung!!!Seid wachsam!!!

  115. Sollte Merkel jemals von einem LKW bereichert werden, dann konvertiere ich definitiv zum Islam. Die Schrulle sollte mittlerweile Begriffen haben, das sie der meist gehasste (Un-)Mensch auf Erden ist. Aber die lacht und strahlt.Mir kommt es so vor, als ob die Irre von Tag zu Tag fröhlicher und glückseliger wird, je mehr sie dieses Land in den Abgrund reitet. Merkel scheint so eine Art Elisabeth Báthory zu sein. Das Blut welches auf deutschen Straßen fließt, ist wohl so eine Art Verjüngerungskur für sie.

    Mittlerweile sollte doch wohl jedem Holzkopf klar sein, dass wenn dieser fleischlich gewordene Wahnsinn am 24.9. wieder gewählt wird, dass dann Merkels ultimative Mega-Monster-Horrorshow in diesem Land steigt. Ich hab keine Lust auf diese Scheiße. Dieser Wahnsinn der hierzulande abläuft hat definitiv das Potential sich zur größten Scheiße zu entwickeln, die jemals auf diesem Planeten stattgefunden hat. Bitte wählt am 24.9. die AFD. Bitte! Das wird definitiv Menschenleben retten! Habt ihr Doofmichel das verstanden. Mit nur einem Kreuz könnt ihr Menschenleben retten!

  116. @Alle: Mit Doofmichel meine ich nicht die PI-Leser. Ich habe diesen Kommentar lediglich aus einem Youtube Kommentar von mir entnommen!

  117. Ob das Pfeifen als Unterton eingeblendet ist? Ich sehe nimanden pfeifen…
    Hoffe natürlich, daß es echt ist…

  118. Ich war gestern live dabei :O) Hier schon mal ein kleiner „Bericht“.
    Der Spaziergang (vor der Demo) vom Bahnhof zum Murkselplatz war nicht so übermäßig gut besucht, schätze mal so 30 AfD-Fans zogen durch die Straßen. Geplant waren anschließend drei Ansprachen, die wurden aber zugunsten der Patriotenverstärkung auf der Lügenparty dann abgesagt und die Spaziergang-Versammlung ordentlich beendet. Ich glaube, die Vorbereitungszeit war diesmal etwas knapp bemessen; habe selber erst über Svens Welt von dem Termin erfahren.
    Natürlich waren wieder die üblichen Antifa- und Gutmenschenreporter (meist von ärmlicher, fast mitleiderregender Gestalt) mit ihren Tele’s unterwegs und versuchten anständige Demokraten abzulichten. Zu kleinen Rangeleien kam es während des Spaziergangs zweimal, da einige der Antifafotografen allzu nah an die Gesichter der Demokraten ran wollten :O) Da gab’s dann natürlich Gegenargumente, die auch von der Polizei anerkannt wurden :O)
    Die Invasoren waren vor Ort auf jeden Fall schon sehr, sehr dreist! In der patriotischen Ecke hatten sich einige hinten dazugestellt und riefen „Merkel soll bleiben“! So als würden sie hier nicht auf das Ende ihrer Asyl- und Schutzzeit warten, sondern als hätten sie hier schon die Meinungshoheit eines neuen Volkes!
    Von einer Merkel-Fan-Oma wurden mehrere Gegendemonstranten angepöbelt, mir wollte sie die Kamera wegreißen und gegen’s Schienbein treten – ich habe natürlcih entsprechend Gegenargumentiert. Sie fand das schöne Pfeifkonzert nicht demokratisch… Naja… Merkel ist natürlich demokratischer.
    Ein anderer älterer Herr sprach mich dagegen sehr vernünftig an und fragte, ob das der AfD nicht schaden würde, das mit dem Radau und dem Geflöte. Er hielt das für kontraproduktiv und befürchtete negative Auswirkungen!
    In der patriotischen Gruppe war auch ein gerüttelt Maß von Jugendlichen vertreten :O) Fein! Geht doch!
    Nach dem Ende der Veranstaltung wollte mir einer (von einer Gruppe von Merkellanten) mein AfD-Fähnchen mit einem Feuerzeug mehrmals anzünden! Als es mir zu bunt wurde rief ich nach der Polizei; ein Polizist bekam das mit und sagte zu MIR ich solle nicht so ein Theater machen!
    Naja… So war das Gestern… Was allerdings in real sehr ernüchternd war, das war die absolute Verblödung der klatschenden Gutmenschengäste auf dem Platz! Wie erbärmlich kann ein Geist sein, wie armselig ein Mensch, wie dumm kann man sterben? Ehrlich, mir fehlen die Worte!
    Ebenso in Echt schön zu sehen: Die neue Herrenrasse, das bunte, frisch importierte neue Merkel-„Volk-gib-es-nicht“-Volk! Ich sage Euch: DAS WIRD NOCH SEHR VIELFÄLTIG IN BUNTLAND!
    Schön bunt, schön dreist, schön herrschaftlich!

  119. >>> Wuehlmaus 23. August 2017 at 08:33
    Noch ein wichtiges OT:…<<<
    DANKE, Wuehlmaus! DANKE! :O)
    Endlich mal ein paar vernünftige Links! War noch gar nicht dazu gekommen selber zu suchen :O)
    Du hast bei der nächsten Pegida einen gut bei mir :O) Kaltgetränk der freien Wahl!

  120. Nachtrag zu meinem Bergisch Gladbach Bericht: Die „Musik“beschallung der Veranstaltung war übrigens dermaßen laut, daß eine sinnvolle Kommunikation auf dem Paltz quasi unmöglich war! Schade, mit einigen Leuten hätte man sich bestimmt noch fein unterhalten können. War wohl nicht gewünscht!
    Selbst unser Rufen und Pfeifen ging in dem Musikgegüdel fast unter… Obwohl es natürlich an der Quelle ordentlich laut geflötet hat :O)
    Auf dem Weg zur Lügenparty wurden wir auch noch von zwei freundlichen Polizisten angehalten, weil die ein mitgeführtes Megaphon (vom Spaziergang) für „gefährlich aussehend“ hielten. Als wir darauf hinwiesen, daß deren Maschinengewehre eigentlich viel gefährlicher aussahen, gingen die darauf gar nicht ein :O)
    Ist halt alles relativ! Das Megaphon durften wir übrigens auf dem Spaziergang nicht benutzen! Weil die Teilnehmerzahl unter 50 lag – hier hat alles sein Recht und seine Ordnung :O)
    Noch was, auf einige Videos (z.B. https://www.youtube.com/watch?v=hEYLTFs-kLQ&amp😉 fällt auf, daß die Stimme der Vernichtung absolut sauber und ohne jegliches Gepfeife rüberkommt!
    Laßt Euch nicht täuschen, das sind Senneiser-Mikrofone und die sind verdammt teuer und verdammt gut… :O)

  121. Danke an alle Patrioten, welche es der Merkel-Kommunistin nicht so leicht machen.
    Man sieht, welch dickes Fell sie hat und wie abgebrüht sie ist. Sie verachtet und verhöhnt die Deutschen.
    Sind ja alle nur minderwertig im Gegensatz zu den Auserlesenen.

  122. ES gibt keinen Ort in dem sie net ausgepfiffen wurde aber das scheint sie net zu stören das zeigt welche Rolle das Volk noch für die Wahl spielt…

  123. @ yps 23. August 2017 at 12:15

    Nachtrag zu meinem Bergisch Gladbach Bericht: Die „Musik“beschallung der Veranstaltung war übrigens dermaßen laut, daß eine sinnvolle Kommunikation auf dem Paltz quasi unmöglich war! Schade, mit einigen Leuten hätte man sich bestimmt noch fein unterhalten können. War wohl nicht gewünscht!
    Selbst unser Rufen und Pfeifen ging in dem Musikgegüdel fast unter… Obwohl es natürlich an der Quelle ordentlich laut geflötet hat :O)
    Auf dem Weg zur Lügenparty wurden wir auch noch von zwei freundlichen Polizisten angehalten, weil die ein mitgeführtes Megaphon (vom Spaziergang) für „gefährlich aussehend“ hielten. Als wir darauf hinwiesen, daß deren Maschinengewehre eigentlich viel gefährlicher aussahen, gingen die darauf gar nicht ein :O)
    Ist halt alles relativ! Das Megaphon durften wir übrigens auf dem Spaziergang nicht benutzen! Weil die Teilnehmerzahl unter 50 lag – hier hat alles sein Recht und seine Ordnung :O)
    Noch was, auf einige Videos (z.B. https://www.youtube.com/watch?v=hEYLTFs-kLQ&amp? fällt auf, daß die Stimme der Vernichtung absolut sauber und ohne jegliches Gepfeife rüberkommt!
    Laßt Euch nicht täuschen, das sind Senneiser-Mikrofone und die sind verdammt teuer und verdammt gut… :O)

    Danke für den interessanten Bericht!

    Die wissen schon, weshalb sie die Anlage so hochgedreht haben. Und dann noch fein säuberlich die störenden Protestklänge herausfiltern…

    Das sind im Übrigen typische Verhaltensweisen totalitärer Systeme.

    Man könnte fast vom Merkel-Faschismus reden, der im Outfit der Demokratie, treffender wohl einer „Demokratur“, daherkommt. Es wird an allen Ecken manipuliert, nur damit der unbedarfte TV-Konsument alles hübsch geglättet vorgesetzt bekommen kann.

  124. @ yps 23. August 2017 at 12:15

    Nachtrag zu meinem Bergisch Gladbach Bericht: Die „Musik“beschallung der Veranstaltung war übrigens dermaßen laut, daß eine sinnvolle Kommunikation auf dem Paltz quasi unmöglich war! Schade, mit einigen Leuten hätte man sich bestimmt noch fein unterhalten können. War wohl nicht gewünscht!
    Selbst unser Rufen und Pfeifen ging in dem Musikgegüdel fast unter… Obwohl es natürlich an der Quelle ordentlich laut geflötet hat :O)
    Auf dem Weg zur Lügenparty wurden wir auch noch von zwei freundlichen Polizisten angehalten, weil die ein mitgeführtes Megaphon (vom Spaziergang) für „gefährlich aussehend“ hielten. Als wir darauf hinwiesen, daß deren Maschinengewehre eigentlich viel gefährlicher aussahen, gingen die darauf gar nicht ein :O)
    Ist halt alles relativ! Das Megaphon durften wir übrigens auf dem Spaziergang nicht benutzen! Weil die Teilnehmerzahl unter 50 lag – hier hat alles sein Recht und seine Ordnung :O)
    Noch was, auf einige Videos (z.B. https://www.youtube.com/watch?v=hEYLTFs-kLQ&amp? fällt auf, daß die Stimme der Vernichtung absolut sauber und ohne jegliches Gepfeife rüberkommt!
    Laßt Euch nicht täuschen, das sind Senneiser-Mikrofone und die sind verdammt teuer und verdammt gut… :O)

    Danke für den interessanten Bericht!

    Die wissen schon, weshalb sie die Anlage so hochgedreht haben. Und dann noch fein säuberlich die störenden Protestklänge herausfiltern…

    Das sind im Übrigen typische Verhaltensweisen totalitärer Systeme.

    Man könnte fast vom Merkel-Faschismus reden, der im Outfit der Demokratie, treffender wohl einer „Demokratur“, daherkommt. Es wird an allen Ecken manipuliert, nur damit der unbedarfte TV-Konsument alles hübsch geglättet vorgesetzt bekommen kann.

  125. @ yps 23. August 2017 at 12:15

    Nachtrag zu meinem Bergisch Gladbach Bericht: Die „Musik“beschallung der Veranstaltung war übrigens dermaßen laut, daß eine sinnvolle Kommunikation auf dem Paltz quasi unmöglich war! Schade, mit einigen Leuten hätte man sich bestimmt noch fein unterhalten können. War wohl nicht gewünscht!
    Selbst unser Rufen und Pfeifen ging in dem Musikgegüdel fast unter… Obwohl es natürlich an der Quelle ordentlich laut geflötet hat :O)
    Auf dem Weg zur Lügenparty wurden wir auch noch von zwei freundlichen Polizisten angehalten, weil die ein mitgeführtes Megaphon (vom Spaziergang) für „gefährlich aussehend“ hielten. Als wir darauf hinwiesen, daß deren Maschinengewehre eigentlich viel gefährlicher aussahen, gingen die darauf gar nicht ein :O)
    Ist halt alles relativ! Das Megaphon durften wir übrigens auf dem Spaziergang nicht benutzen! Weil die Teilnehmerzahl unter 50 lag – hier hat alles sein Recht und seine Ordnung :O)
    Noch was, auf einige Videos (z.B. https://www.youtube.com/watch?v=hEYLTFs-kLQ&amp? fällt auf, daß die Stimme der Vernichtung absolut sauber und ohne jegliches Gepfeife rüberkommt!
    Laßt Euch nicht täuschen, das sind Senneiser-Mikrofone und die sind verdammt teuer und verdammt gut… :O)

    Danke für den interessanten Bericht!

    Die wissen schon, weshalb sie die Anlage so hochgedreht haben. Und dann noch fein säuberlich die störenden Protestklänge herausfiltern…

    Das sind im Übrigen typische Verhaltensweisen totalitärer Systeme.

    Man könnte fast vom Merkel-Faschismus reden, der im Outfit der Demokratie, treffender wohl einer „Demokratur“, daherkommt. Es wird an allen Ecken manipuliert, nur damit der unbedarfte TV-Konsument alles hübsch geglättet vorgesetzt bekommen kann.

  126. @ yps 23. August 2017 at 12:15

    Nachtrag zu meinem Bergisch Gladbach Bericht: Die „Musik“beschallung der Veranstaltung war übrigens dermaßen laut, daß eine sinnvolle Kommunikation auf dem Paltz quasi unmöglich war! Schade, mit einigen Leuten hätte man sich bestimmt noch fein unterhalten können. War wohl nicht gewünscht!
    Selbst unser Rufen und Pfeifen ging in dem Musikgegüdel fast unter… Obwohl es natürlich an der Quelle ordentlich laut geflötet hat :O)
    Auf dem Weg zur Lügenparty wurden wir auch noch von zwei freundlichen Polizisten angehalten, weil die ein mitgeführtes Megaphon (vom Spaziergang) für „gefährlich aussehend“ hielten. Als wir darauf hinwiesen, daß deren Maschinengewehre eigentlich viel gefährlicher aussahen, gingen die darauf gar nicht ein :O)
    Ist halt alles relativ! Das Megaphon durften wir übrigens auf dem Spaziergang nicht benutzen! Weil die Teilnehmerzahl unter 50 lag – hier hat alles sein Recht und seine Ordnung :O)
    Noch was, auf einige Videos (z.B. https://www.youtube.com/watch?v=hEYLTFs-kLQ&amp? fällt auf, daß die Stimme der Vernichtung absolut sauber und ohne jegliches Gepfeife rüberkommt!
    Laßt Euch nicht täuschen, das sind Senneiser-Mikrofone und die sind verdammt teuer und verdammt gut… :O)

    Danke für den interessanten Bericht!

    Die wissen schon, weshalb sie die Anlage so hochgedreht haben. Und dann noch fein säuberlich die störenden Protestklänge herausfiltern…

    Das sind im Übrigen typische Verhaltensweisen totalitärer Systeme.

    Man könnte fast vom Merkel-Faschismus reden, der im Outfit der Demokratie, treffender wohl einer „Demokratur“, daherkommt. Es wird an allen Ecken manipuliert, nur damit der unbedarfte TV-Konsument alles hübsch geglättet vorgesetzt bekommen kann.

  127. Das diese Schrippe, sich überhaupt noch traut, den Menschen gegenüber zu treten.
    Ich hasse diese Frau!!!!

  128. O Gott, sorry: Mein Beitrag sollte definitiv nicht viermal erscheinen! Ich erhielt nur dreimal nach Absenden eine Fehlermeldung mit vielen Hieroglyphen, und habe es daraufhin noch mehrere Male versucht. Und jetzt sehe ich, dass alle durchgekommen sind. Wenn ein Mod das liest, kann er gerne drei der Texte löschen. Sorry nochmals!

  129. Mutti ist ein Mensch wie du und ich.

    „Ich zerstampfe die Kartoffeln immer selbst mit einem Kartoffelstampfer und nicht mit der Püriermaschine. So bleiben in der Konsistenz noch immer kleine Stückchen übrig“, sagte Kanzlerin Merkel (63) dem Magazin „Bunte“. Vor der Bundestagswahl 2009 hatte die CDU-Chefin enthüllt, dass sie neben Kartoffelsuppe auch gerne Rouladen mit Rotkohl zubereite.“

  130. @ int 23. August 2017 at 15:43

    Mutti ist ein Mensch wie du und ich.

    „Ich zerstampfe die Kartoffeln immer selbst mit einem Kartoffelstampfer und nicht mit der Püriermaschine. So bleiben in der Konsistenz noch immer kleine Stückchen übrig“, sagte Kanzlerin Merkel (63) dem Magazin „Bunte“. Vor der Bundestagswahl 2009 hatte die CDU-Chefin enthüllt, dass sie neben Kartoffelsuppe auch gerne Rouladen mit Rotkohl zubereite.“

    Und wenn die ihr eigenes Erbrochenes aufisst – wen interessiert das! Das ist nur wieder so ein dreistdämlicher Versuch, dieses infantile, gemeingefährliche Scheusal als „nette Mutti von nebenan“ abzufeiern. Wählerfang der primitivsten Art. Widerlich!

  131. qWuehlmaus 23. August 2017 at 15:58
    „@ int 23. August 2017 at 15:43
    Mutti ist ein Mensch wie du und ich.“

    Auch auf die „Gefahr“ hin,
    dass das Folgende die Wirkung e bissl mindern könnte:

    Ginge mir Wirkung und „Mittel zum Zweck“ über Wahrheit und Information,
    so würde ich jetzt vielleicht still notieren:

    Es scheint häufig effektiver zu sein,
    auf eine eigene Kommentierung zu verzichten,
    dies anderen zu überlassen.

    Natürlich sehe ich die Sache genauso wie du.
    Darum habe ich es eingestellt. 🙂

  132. Freundschaftliche Kritik am Eigenen.
    Trillerpfeifen, empfinde ich als die dümmste und plumpeste Form der Meinungsfreiheit.
    Der Merkel zuhören und an den richtigen stellen lachen oder „hau ab hau ab“ aus gemeinsamer Männerbrust, ist viel imposanter und würdiger. Bitte bitte, nehmt diesen Ratschlag an… .
    Ansonsten ist es ein gutes Gefühl mich geirrt zu haben, als ich den Westen schon abgeschrieben und verloren gesehen habe. Dennoch, der Widerstand wächst langsamer als das Regime Fakten schafft.
    Es benötigt einen Schub. Und ich will Brücken zwischen Ost und Westwiderstand schlagen.
    Ich will, das wir uns gegenseitig auf der Strasse erkennen obwohl wir uns Fremd sind. Ich will Einheit und Brüderlichkeit. Ich will das Differenzen, sich dem grossen Ziel unterordnen. Ich will ich will ich will endlich nach vorne mit uns.

  133. #Saturn 17.39
    Mit den Trillerpfeiffen magst Du vielleicht recht haben, auch wenn ich es anders sehe. Aber Trillerpfeiffen sind sehr, sehr, sehr wirkungsvoll.An der “ richtigen Stelle lachen “ haut doch die politische Verbrecherin A.Merkel nicht um.Trillerpfeiffen aber sind nichtzu überhören und sehr schmerhaft für das Selbstbewußtsein auch dieser ehrenwehrten Frau.

    Lieber Saturn, es gibt ein exponentielles Wachstum, d.h. ab einer bestimmten Masse und Zeit wächst der Widerstand rasant, d.h. explosionsartig.In Deutschland hat sich alles, man muß nur zurück in Geschichte blicken, am Anfang langsam entwickelt.Wer hätte denn von uns 2016 gedacht, dass diese MERKEL auch einmal in westdeutschen Städten ausgebuht werden würde.

    Ich bin jedenfalls in bester Stimmung.

  134. “ Merkel die Tour vermasseln! “

    Gefällt mir.
    Termine zum Hinfahren und Dampf ablassen

  135. An sakarthw14
    Bei Trillerpfeifen habe ich das Für und Wider abgewogen.
    Grosser Vorteil: Man spührt, wie bei der Geräuschkulisse, Merkels Worte langsamer und die Pausen zwischen den Sätzen länger werden. Mir geht es aber nicht um die Sau auf dem Podium, eher um die Schafe davor.
    Der Widerständler muss sympathisch sein. Aber was weiss ich schon was muss und was nicht.

    Und danke für die aufbauenden Worte.

  136. OT
    Merkel -Aufsatz in derFAZ vom 18.11.200
    Die Wir-Gesellschaft.Über die Notwendigkeit einer Neuen Soziale Marktwirtschaft

    Innovationen und ihre technischen Umsetzungen finden in Unternehmen statt. In einer Anzeige war vor wenigen Wochen ein Hochschulabgänger abgebildet; der Anzeigentext lautete: „I will start my own business. There is only one question left, which country shall I join?“ Nichts bringt es treffender zum Ausdruck: Wenn Unternehmen nicht bei uns entstehen, entstehen sie anderswo auf der Welt. Wir brauchen ein gesellschaftliches Klima, das die Gründung eines Unternehmens anerkennt. Zu sehr werden immer noch Neiddebatten geführt, zu wenig bekommen die, die mit einer Unternehmensgründung einmal gescheitert sind, eine zweite Chance. Junge Unternehmen brauchen besondere Unterstützung. Ein Beispiel aus der in diesem Jahr verabschiedeten Steuerreform zeigt, daß gegenwärtig genau das Gegenteil geschieht. So lenkt die Bundesregierung mit der Regelung, daß in einen Betrieb investiertes Kapital nur bis zu einem Prozent des Betriebswertes steuerfrei bleiben darf (während es unter der CDU-Regierung 25 Prozent waren), Investitionen in die großen Kapitalgesellschaften, nicht aber in junge, kleine Start-up-Unternehmen. In den Vereinigten Staaten ist der Markt für die sogenannten „Business Angels“, das heißt für die, die als Freunde, Freaks oder Familienmitglieder Start-ups mit Kapital unterstützen, einer der großen Wachstumsfaktoren. In Deutschland wird dieser Sektor durch falsche Entscheidungen im Steuersystem stranguliert. Die CDU wird dies nach dem Regierungswechsel 2002 wieder rückgängig machen.

    Eine neue Kultur der Selbständigkeit umfaßt aber noch deutlich mehr. Arbeitnehmer werden durch ihre problemlösungsorientierte, wissensbasierte Arbeit zunehmend selbständiger in ihrem Betrieb. Deshalb brauchen wir auch mehr Beteiligung von Arbeitnehmern am Produktivkapital, so zum Beispiel in Form von Aktienoptionen. Kapitalbesitz als Faktor der Wohlstandsentwicklung gewinnt zunehmend an Bedeutung. Dies erfordert allerdings auch die Bereitschaft der Arbeitnehmer, sich nicht nur an den Chancen, sondern auch in bestimmtem Umfang an den Risiken der Kapitalentwicklung zu beteiligen.

    Wettbewerb stellt sicher, daß alle Anbieter für ein Produkt einen fairen Zugang zum Markt erhalten, auf dem sie um ihre Kunden wetteifern. Die staatliche Ordnung, etwa das Bundeskartellamt und Regulierungsbehörden, garantiert, daß Wettbewerb stattfinden kann. In der Neuen Sozialen Marktwirtschaft werden auch ehemals staatliche Leistungen in den Wettbewerb einbezogen. Die Privatisierung von Bahn, Post, des Energiesektors, von Abwasser- und Wasserversorgung hat oder wird die Angebote auf dem Markt erheblich erweitern. Daraus entstehen für den Kunden neue Möglichkeiten, Entscheidungen in seinem persönlichen Interesse zu treffen.

    Auch in die sozialen Sicherungssysteme werden mehr Wettbewerbselemente Einzug halten. So wird zu dem gesetzlichen Rentensystem eine neue Säule der Alterssicherung hinzukommen, die freiwillige kapitalgedeckte Vorsorge. Die Arbeitgeber werden hierzu keinen Beitrag leisten können. Neue Soziale Marktwirtschaft bedeutet aber, daß die Bürger mit dieser Aufgabe nicht alleine gelassen werden. Deshalb wird die kapitalgedeckte Vorsorge vom Staat durch Zuschüsse oder steuerlich gefördert. Der einzelne wiederum kann aus einer Vielzahl von Möglichkeiten wählen, um diese kapitalgedeckte Vorsorge aufzubauen. Auch im Gesundheitssystem werden Wahlleistungen in Zukunft an Bedeutung gewinnen.

    MEIN KOMMENTAR DAZU:
    “ Innovationen und ihre technische Umsetzung finden in Unternehmen statt „. Diese Bemerkung ist nur zum Teil richtig, weil gerade technische Innovationen an diversen Forschngsinstituten und auch in Zusammenarbeit mit Industrieunternehmen als Resultat langjähriger Grundlagenforschunge bis zur Patentreife herangeführt werden.
    Angela Merkel blendet einfach einen wichtigen Sektor der technischen Grundlagenforschung aus, auch weil sie es nicht besser weis.

    Was haben die von A.Merkel angeführten Neiddebatten mit der Gründung eines Unternehmens, mit Srat ups, zu tun ?. Nichts, absolut nichts. Hier bringt A.Merkel etwas gewaltig durcheinander.Sogenannte Neiddebatten gab und gibt es im Steueer-Einkommens-und Vermögensbereich.

    Sie schreibt von Business Angels ( BA ). also von jemanden, der sich finanziell an einem neuen Unternehmen beteiligt und gleichzeitig den Existenzgründer in ihrer frühen Pase unterestützt. Sie schreibt nichts über Unternehmen, die Jount Venture Capital oder Risikokapital zur Verfügung stellen.
    Eine “ Neue Kultur der Selbständigkeit “ soll entstehen, abeer sie unterläßt es, uns zu erklären, was es mit der Selbständigkeit der Arbeitnehmer auf sich hat.Geht nicht auf die zunehmende Digitalisierung vieler Produktionsprozesse sowie Arbeitsabläufe ein, obwohl doch schon 2000 und davor darüber in Fachkreisen diskutierte wurde.

    Sie will uns irgendwelche Dinge erklären und stellt fest, dass sie nicht die geringste Ahnung von dem hat, worübere sie spricht.

    Statt eines allgemeinen Rechtsanspruch der AN, möchte sie auf “ Vielfalt und betriebliche Regelungen setzen „. Im Grunde bedeutet dies die Schwächung der AN-Position im Betrieb, was sie ja auch in ihrer Zeit in DDR sehr gut kannte.

    Dieser Absatz on Angela Merkel ist einer der schwächsten, weil er voll von vagen Formulierungen nur so strotzt und auch erkennen läßt, Erfahrungen in der DDR, sollen auch in Deutschland unter ihrer Kanzlerschaft, zum Nachteil der AN, umgesetzt werden.

  137. Wuehlmaus 23. August 2017 at 06:34
    @ FailedState 22. August 2017 at 22:50

    Auch vermisse ich Sprechchöre wie „Hau ab, hau ab!“

    Hau-ab-Rufe sind aber schon deutlich zu hören.

    Vernünftige Aktiv-Boxen an den PC und dann erschließt sich eine manches akustisch, was einem sonst vielleicht entgeht. Das ist wie bei Pegida, wo sich manche immer wieder über schlechte Topqualität beklagen. Dass das mit den eingebauten Mini-Lautsprechern handelsüblicher Laptops gruselig schrill und verzerrt klingt, ist kein Wunder.
    ——————
    Sorry, hatte mangels Zeit nur das 1. Video mit dröhnender Disco-Mucke beim Aufmarsch der fetten Matrone gesehen. Erinnerte an die Boxkämpfe von Henry Maske. Das fette Ferkel schaute aber schon sehr irritiert ob des Windes, der ihr dort ins Gesicht blies…
    Boxen kann ich nicht so aufdrehen um diese Uhrzeit, da schlafender Mitbewohner (Frühschicht).

    Ich gebe Ihnen aber insofern Recht, dass die gemeingefährliche Schrulle noch viel „freundlicher“ empfangen werden sollte. Immerhin – der Anfang ist gemacht. Das Scheusal und ihre eklige CDU bekommen mehr und mehr Gegenwind. Egal, wo sie sich in Deutschland hintraut, sind Protestler zur Stelle. Man lässt sich nicht länger von der Ollen einschläfern. Ihr Valium für die Massen verliert zunehmend an Wirkung.

    Ja, super. Nach dem Hören der anderen Mitschnitte aus dem Pulk der Patrioten bin ich doch sehr zufrieden. Kann ja sein, dass die Merkel-Bande das anschließend rausgefiltert hat. In dieser Diktatur ist eben alles möglich. Aber klang dann doch schon so wie ein deutliches Zeichen und das ist gut so…! Vielen Dank an die Patrioten vor Ort! Habt ihr toll gemacht! 🙂

  138. Feiner Empfang durch die westdeutschen Landsleute!
    Im Ausland wird man die Hau ab!-Erfolge der Raute auf deren Wahlkampftour durchaus zur Kenntnis nehmen. Ist ja nicht zu überhören und vielleicht kommt dann sogar der Satz: „Na endlich tun die Deutschen was gegen die Zerstörer ihrer Heimat!“

    Man kann das gar keinem Außenstehenden mehr erklären, was diese Verklärung des Mohammed-Merkels in Deutschland zu bedeuten hat.

  139. Ben Shalom 23. August 2017 at 22:44
    Feiner Empfang durch die westdeutschen Landsleute!
    Im Ausland wird man die Hau ab!-Erfolge der Raute auf deren Wahlkampftour durchaus zur Kenntnis nehmen.
    —————————————————–
    Ja, ganz genau. Dieser öffentliche Protest gegen Merkel ist wahnsinnig wichtig für das Ausland. Dort schauen das normale Leute auf youtube und wissen, dass die Deutschen das nicht wollen. Nach den Wahlen, wenn Merkel wieder gewählt wurde, werden die Lügenmedien denen nämlich erzählen, die Deutschen WOLLTEN es doch so… diejenigen, die diese Filme sehen, wissen es dann besser. Für den Fall das D Hilfe aus dem Ausland brauchen sollte – was ich nicht mehr ausschließen möchte – ist es also enorm wichtig.

  140. WEN WUNDERT´S? SO IST DIE ZUWANDERUNG IN DER CDU ANGEKOMMEN! :
    UNBEDINGT ANSEHEN!!!! ZUWANDERUNG IST CDU-TAUBER´s EIN HERZENSANLIEGEN …

    https://www.youtube.com/watch?v=kbc6rwBR8S4

    DAS ZEIGT DIE CDU IST NUR NOCH ROT-GRÜN. DAS „C“ KÖNNEN DIE STREICHEN UND DURCH EINEN HALBMOND ERSETZEN. DAS VIDEO DOKUMENTIERT WIE DIE CDU DIE ISLAMISIERUNG EINGELEITUNG und MIT GEFÖRDERT HAT.

  141. Tja, diese Pfiffe müssen andere auch über sich ergehen lassen. Wenn man dies dann akzeptiert, dann muss man es auch über sich ergehen lassen.
    Gut, dass sie das mitkriegt.

  142. Ich begrüße natürlich die Tatsache, daß die Bundesvolksverräterin in Bergischg-Gladbach auf Proteste der volkstreuen Systemopposition stößt. Aber mir gefällt nicht, das man hier eine widerliche Unsitte der Systemmedien übernimmt. Bei diesen gleichgeschalteten und gekauften Pressehuren ist es kein Wunder, das sich diese Journaille solcher lächerlicher Verfälschungen und Verzerrungen bedient aber PI SOLLTE BESSER SEIN!
    Es ist, so leid es mir tut, nicht Bergisch-Gladbach das sich dem Bundeshosenanzug entgegenstellt, es ist eine Gruppe von Gegnern des Bundesregimes, selbst wenn es Hunderte oder Tausende sind, es ist nicht Bergisch-Gladbach. Natürlich ist es aber EBENSO WENIG Bergisch-Gladbach, Berlin, Dresden, Hannover, Klein-Kleckersdorf oder was auch immer, das sich „gegen Rechts, Fremdenfeindlichkeit, Fremdenhass, Rassismus…*beliebig fortzusetzen* stellt“, wie das die Systempresse immer wieder in ihrer abstoßenden Verlogenheit und Heuchelei behauptet! Es sind immer nur ein paar hundert oder auch tausend, die sich in einer Groß- oder Kleinstadt gegen irgendetwas stellen, niemals ist es die Mehrheit. Und deshalb hat auch niemand das Recht zu schreiben „XYZ-Stadt stellt sich gegen Rechts“ oder „ABC-Hausen pfeift auf Angela Merkel“. Natürlich wird man von dem grenzenlos verworfenen Gesindel der Systemmedien nichts besseres erwarten können, die werden das weiter so machen, die sind ja auch die Bösen. WIR aber sind die GUTEN und wir müssen besser sein als dieses verbrecherische System. Daher meine Bitte für mehr Ehrlichkeit in der Berichterstattung, auch und gerade in der Überschrift, denn die Systemmedien lügen, hetzen, fälschen, verzerren und verschweigen bereits dort.

Comments are closed.