News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Wirtschaft' - Archiv:

Die Staaten sitzen weltweit auf Schulden in der stolzen Höhe von 223 Billionen Dollar. Dafür haften die Staatsbürger mit ihrem Eigentum. Die Steuerzahler wollen, dass die Gläubiger bluten. Die Gläubiger hingegen wollen die Schuldner bluten sehen. Die grosse Frage ist: Wer wird wann wie viel zahlen? Dieser interessanten und aktuellen Frage geht Gunnar Heinsohn im […]

Die Grünen sind immer wieder für Überraschungen gut, vor allem für ihren abstrusen Verbotswahn. Wenn es schon nicht mit fest verordneten Veggiedays klappt, kann man es ja mal mit einer Verplanwirtschaftung unserer freien Marktwirtschaft versuchen, ist eh seit Alters her der Traum der Roten und deren farbigen Abkömmlinge.

In Frankfurt geht nichts mehr. Die Lufthansa hat für Donnerstag jeden dritten Flug abgesagt. Annulliert werden an den Flughäfen Frankfurt und München so gut wie alle innerdeutschen Flüge und Europaverbindungen, die im Zeitraum bis 14 Uhr planmäßig vorgesehen waren. Auch Langstreckenverbindungen von und nach Frankfurt und München sind betroffen. Üblicherweise stehen an einem Wochentag 1800 […]

Vor ein paar Tagen berichtete der Finanzjournalist Frank Stocker über den Milliardenverlust des Energieriesen RWE, den ersten Verlust dieser Firma seit 1949, also seit Bestehen der Bundesrepublik. Und gleich im zweiten Satz fällt der Spruch, den wir hundertfach in allen Dumpfbacken-Blättern gelesen haben und noch lesen werden und der verlogener nicht sein könnte: Das Unternehmen […]

Was in diesen Tagen alles gegen Deutschland abläuft, ist nur noch abartig und pervers! Die EU-Kommission rügt Deutschlands Exportüberschüsse. Was heißt das? Nichts anderes, als daß zum Beispiel deutsche Autofirmen ihre Fahrzeuge nicht mehr in andere EU- und Euroländer verkaufen sollen. Produktion bremsen, die Neuwagen verschrotten, die Preise verdoppeln? Alles wäre den EU-Bonzen recht, Hauptsache […]

Die EU ist das größte Friedensprojekt aller Zeiten! Sie hat sogar den Friedens-Nobelpreis gekriegt! Und wie sieht es damit in ihrem Inneren aus? Das Foto ist aktuell aus Bilbao, wo eine globale Wirtschaftskonferenz unter Beteiligung mehrerer EU-Bonzen tagt! Frieden? Auf solche friedlichen Mitbürger verzichtet man gerne! “Mene, Mene, Tekel, Upharsin”.

In meinem letzten Artikel habe ich grundlegende Aspekte der Marktwirtschaft hinzugezogen, um einen kleinen Anstoß zum Nachdenken zu vermitteln, welche biologisch gewachsenen Prinzipien unseren heutigen Wohlstand herbeigeführt und aufrechterhalten haben. Dabei kam ich abschließend zur (teilweise subjektiven) Erkenntnis, dass die von großen Liberalen wie Ludwig von Mises oder Adam Smith beschriebenen Zusammenhänge, Sachverhalte und Prozesse, […]

Papst Franz gibt uns immer noch Rätsel auf. Ich gestehe, daß auch ich nicht so recht weiß, wohin er will – obwohl sein erstes Jahr im Amt durchaus beeindruckend war. Zweifel kommen mir immer dann auf, wenn ihm, dem Argentinier, ein bestimmtes Etikett aufgeklebt und er in eine Schablone oder Schublade gesteckt wird. Zuletzt deut(sch)lich […]

Schon seit Anbeginn meiner politisch interessierten Phase fragte ich mich, was die vielen politisierten Menschen so fanatisch antreibt, was sie überzeugt und was sie motiviert, ein Stück weit ihrer selbst aufzuopfern, wenn sie sich für politische Bewegungen einsetzen. Wenn ich mit unpolitischen und politisch ahnungslosen Menschen diskutiere, wird mir so häufig die Frage gestellt, warum […]

… Deshalb werde ich mir im Folgenden die Frage erlauben, ob es rationale oder allenfalls virtuelle Gründe gibt, dass 80% der europäischen Bevölkerung in der Zwischenzeit die grüne Gentechnik ablehnt. Seit ein paar Jahren bin ich allerdings zur Überzeugung gekommen, die eigentlichen Gründe der Ablehnung zu kennen. Doch machen wir es etwas spannend. Virtuelle Gründe […]

Wie so oft, wenn es um Standardisierungen geht, wird der Level nach unten angepasst. Das deutsche Handwerk ist weltweit hoch geschätzt, die Fachkräfte sind hoch qualifiziert, und das Know-How ist international gefragt. Nun drängt die EU-Kommission auf eine “Erleichterung des Berufszugangs”, um “Wettbewerbsverzerrungen” zu verhindern. Erfüllen die Länder die Vorgaben aus Brüssel nicht, drohen Vertragsverletzungsverfahren […]

Während Deutschland seine energiepolitische Geisterfahrt trotz horrender Kosten fortsetzt, wollen weltweit immer mehr Länder nicht auf Atomkraft verzichten. Auch Polen hat nun Pläne für den Bau von zwei neuen Kernkraftwerken vorgestellt. Mit diesen soll der steigende Energiebedarf des Nachbarlandes gedeckt werden.

Die grüne Revolution in der deutschen Industrie sollte zu einem neuen Beschäftigungswunder in Deutschland führen. Doch zur guten Lage am Arbeitsmarkt tragen die mit Milliardensummen geförderten Ökobranchen kaum bei. Im Gegenteil: Vor allem in der Solarindustrie gehen derzeit Tausende Arbeitsplätze verloren. In der Herstellung von Solarzellen und Solarmodulen waren im November vergangenen Jahres gerade noch […]

Prof. Wilhelm Hankel, einer der prominentesten deutschen Euro-Kritiker, ist tot. Der ehemalige Chefvolkswirt der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und Präsident der Hessischen Landesbank (Helaba) starb nach kurzer Krankheit am Mittwoch in einer Kölner Uniklinik. “Er hat seinen 85. Geburtstag noch mit allerletzter Kraft gefeiert”, sagte seine Witwe Uta Hankel am Samstag in Königswinter der Nachrichtenagentur […]

Der Weltrisikobericht 2014 des Weltwirtschaftsforums (WEF) basiert auf der Befragung von mehr als 700 Managern und Wirtschaftswissenschaftlern verschiedener Länder. Er bezieht sich auf die Wirtschaft, ebenso wie auf die gesellschaftliche Entwicklung, die Umwelt, aber auch auf Gefahren der Cyberkriminalität. Das größte Risiko sieht das WEF in einer sozialen und wirtschaftlichen Schieflage durch die Finanzkrise und […]

Wir leben finanziell auf einem Pulverfaß, keiner merkt was, alle sind zufrieden, die Politiker beruhigen, die Wirtschaft macht auf Optimismus, die Börsen haben Höchststände. Dabei wurde kein einziges Problem seit dem Beginn der Finanz- und Eurokrise gelöst. Weder in der EU, noch in den USA oder Japan wird auch nur ein Cent gespart, im Gegenteil, […]

Über ein Viertel der Arbeitgeber ist mit Berufsanfängern unzufrieden, das hat eine aktuelle Studie der Unternehmensberatung McKinsey ergeben. Viele junge Leute seien unmotiviert, lustlos, gingen Probleme unsystematisch an, seien schlichtweg unfähig. Das Ergebnis ist, dass 32 Prozent der Arbeitgeber Lehrstellen lieber unbesetzt ließen, als sich mit solchen jungen Leuten herumzuschlagen. Im europäischen Vergleich steht Deutschland […]

Dass die Traumschlösser mancher unserer Politiker echte Luftschlösser und die politischen Ideale von keinerlei Realitätssinn getrübt sind, wissen wir ja schon länger. Dass die berufliche Qualifikation oft dem Posten gegenüber unterbelichtet ist, hört man nur hinter vorgehaltener Hand. Eine lesenswerte Kolumne zu diesem Thema gibt es von Michael Wolffsohn im FOCUS.

Jeder, der sich einmal selbständig gemacht hat, kann ein Lied davon singen: Unregelmäßiges Einkommen, oftmals 50-70-Stunden-Woche, Urlaub in den ersten Jahren passé, familiäre Planungen: Schwierig. Da bekommt die Debatte um den Mindestlohn eine ganz neue Dimension, denn Selbständige haben keinen Mindestlohn.

Deutsche Stromkunden haben im vorigen Jahr so viel Geld für regenerativ erzeugte Elektrizität bezahlt wie nie zuvor. Auf 21,8 Milliarden Euro summierten sich die Kosten für Haushalte und Betriebe. Das geht aus der am Mittwoch vorgelegten Jahresabrechnung der für den Ökostromvertrieb verantwortlichen Netzbetreiber hervor. Für dieses Jahr rechnen die Netzbetreiber mit einem weiteren Anstieg auf […]

Die deutschen Unternehmen stehen im internationalen Vergleich gut da, und dennoch gibt es Optimierungsmöglichkeiten, geistige Potenziale liegen brach. Schlüsselpositionen personell optimal zu besetzen ist eine der schwierigsten Aufgaben in einem Unternehmen. In Zeiten, in denen der Sozialismus fröhliche Urständ feiert und über Chancengleichheit, Inklusion und Förderungsprogramme für Lernschwache diskutiert wird, ist wenig Raum für intellektuelle […]

Die EU verschärft den Kampf gegen Tabak: Spätestens 2017 müssen in allen Mitgliedsstaaten Zigarettenschachteln mit Ekelfotos versehen werden. Zusammen mit drastischeren Warnhinweisen sollen diese mindestens 65 % der Packungsoberfläche ausmachen. Glimmstängel mit Zusätzen wie Menthol oder Vanillearomen dürfen überhaupt nicht mehr verkauft werden.

Beim Thema „Zuwanderung“ beobachten wir derzeit (wieder) eine interessante Liaison zwischen „Kapitalisten“ und der politischen Linken. Beide treten hin und warnen unisono vor abschreckenden Tönen in der Zuwanderungsdebatte. Seit an Seit schreitend fordern sie mehr „Willkommenskultur“. Sorgen wegen der Überlastung der Sozialsysteme gelten als völlig aus der Luft gegriffen. Einhellig manipulieren sie, von der geballten […]

Der britische Economist hat eine Liste von 150 Ländern der Welt aufgestellt, die danach aufgeteilt sind, welche Risiken für soziale Unruhen im neuen Jahr 2014 bestehen. Bei den EU-Ländern geht es durch das ganze Spektrum. Österreich, Dänemark und Luxemburg hätten ein sehr niedriges Risiko, Deutschland, Finnland und Polen ein niedriges Risiko, Frankreich, Irland, Italien mittleres […]

Die Gewerkschaft ver.di tut offenbar alles, um an dem Ast, auf dem die in ihr organisierten Mitglieder sitzen, zu sägen. Mitten im Weihnachtsgeschäft rief die linksideologische Führung einen Streik für den Internethändler Amazon aus. Dumm nur: Lediglich 12 % der Beschäftigten folgten dem Aufruf. In Logikstikzentrum Leipzig haben nun 700 Mitarbeiter eine Erklärung unterschrieben in […]

Das aktuelle Heft der Wirtschaftswoche enthält ein umfangreiches Städteranking. Chefredakteur Tichy sieht in einem klugen Artikel die Autostädte vorn und die Metropolen, wo die Energiewende wütet, hinten: Dass die Automobilindustrie für den Wohlstand in Deutschland wichtig, vielleicht sogar schon übermächtig ist, zeigen volkswirtschaftliche Daten, aber mehr noch das Alltagsleben in den Autostädten: Ein halbes Dutzend […]

Die Europäische Kommission prüft die Möglichkeit, alle Autos in der EU mit automatischer Geschwindigkeitsbeschränkung auszustatten. Ab 115 Stundenkilometern soll das Auto gebremst werden. Diese Nachricht macht die Runde in mehreren Internet-Foren (mit Link zu RT). Es kann eine Ente sein, die absichtlich von Russia Today oder einer ähnlichen News-Seite in die Welt gestzt wurde, es […]

Die Ukraine ist gespalten. Viele orientieren sich nach Russland, viele Richtung Westen. Die Ukraine ist auch umworben. Russland möchte sie in seinem Machtbereich, und die EUdSSR will sie am liebsten als Mitglied aufnehmen, sagt es aber nicht laut. Weiter Richtung Ural soll EU-Europa reichen, das ist der feuchte Traum und die unklare Agenda aller EU-Bonzen […]

weiter »
Suche...

Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Links

Kategorien