Der Massenmörder Brenton Tarrant, 28, trat in seinem Manifest für einen „Green National Socialism“ ein.

Bei Angriffen auf zwei Moscheen in der neuseeländischen Stadt Christchurch sind am Freitag mindestens 49 Menschen getötet worden. Das sagte Ministerpräsidentin Jacinda Ardern in einer Pressekonferenz. Zudem wurden 20 Menschen durch Schüsse in den beiden Gebetshäusern schwer verletzt. „Dies kann nur als Terrorangriff beschrieben werden“, erklärte Ministerpräsidentin Jacinda Ardern.

Der Angreifer stürmte gegen 13.45 Uhr Ortszeit (1.45 Uhr MEZ) in die Al Noor Moschee an der Deans Avenue und eröffnete das Feuer. Augenzeugenberichten zufolge soll er auch auf Kinder geschossen haben. Der Täter wurde von der Polizei als Branton Tarrant identifiziert, laut BILD ein „rechtsextremistischer Australier“ der laut Zeugen Tarnkleidung, einen Helm und eine schusssichere Weste getragen hat.

Allein in der Al Noor Moschee starben 30 Menschen. Später fielen auch noch in einer anderen Moschee Schüsse. In der Linwood Avenue Moschee starben sieben Menschen, drei weitere wurden vor dem Gebäude tödlich getroffen. Einer der überlebenden Gläubigen, Mohan Ibrahim, berichtete der Zeitung „New Zealand Herald“ von einem „Schockmoment“. „Dann haben alle Leute angefangen davonzulaufen.“ Ein anderer Zeuge, Ahmad Al-Mahmoud, sagte: „Es fielen mindestens 50 Schüsse, sehr schnell hintereinander. Können auch Hunderte gewesen sein.“

Täter Tarrant: „Working Class Hero“ / Umweltaktivist / nationaler Sozialist / Antiimperialist

Der verwirrte (links-) extreme Brenton Tarrant, ist ein australischer Einwanderer und 28 Jahre alt. Kurz vor dem Massaker hatte er im Internet unter dem Titel „Towards a new society“ ein „Manifest“ veröffentlicht und seinen „Terrorakt“ angekündigt: wirre Gedanken zu einem „Grünen nationalen Sozialismus“, der „antiimperialistisch ist, die Arbeiterrechte schützt und sich für eine intakte Umwelt einsetzt.“

Massenmord für den „Umweltschutz“-Auszüge aus dem bizarren Manifest:

Born in Australia to a working class, low income family. My parents are of Scottish, Irish and English stock. I had a regular childhood, without any great issues. I had little interest in education during my schooling, barely achieving a passing grade.He claimed he invested in bitconnect,used the money to travel, and added, I am just a regular white man, from a regular family. Who decided to take a stand to ensure a future for my people.” […]

He ranted about climate change, saying that by killing the invadershe could kill the overpopulation and by doing so save the environment.[]

He advocates something called green nationalism.He urges people to kill high profile enemies,saying that German Chancellor Angela Merkel, the mother of all things anti-white and anti-germanic, is top of the list.[]

Neben Merkel kritisierte er Michael Jackson, Madonna, Kurt Cobain und Freddy Mercury und nahm Anders Breivik als „Inspiration“.

Vermutet wurde zunächst, dass es mehr als einen Täter gibt. Die Polizei nahm insgesamt vier Verdächtige fest: drei Männer und eine Frau, mindestens drei von ihnen sollen weiterhin in Gewahrsam sein. Ardern betonte, dass die Polizei weitere Beteiligte nicht ausschließe. Keine der verdächtigen Personen sei zuvor auf einer Gefährderliste aufgetaucht. Der verdächtige 28-jährige Australier habe aber ein „rechtsextremes Manifest“ vor der Tat online publiziert. Er streamte offenbar auch ein 17-minütiges Video der Tat mithilfe einer Bodycam. Facebook und Twitter sperrten das Material inzwischen.

Auch Australiens Premierminister Scott Morrison stufte den Angriff als Terrorakt ein. An der Attacke sei ein 28-jähriger Australier beteiligt gewesen. Wörtlich sagte Morrison am Freitag: „Wir verurteilen diese Attacke, die von einem rechtsextremistischen, gewalttätigen Terroristen begangen wurde, aufs Schärfste.“ In Neuseeland ist nur eine kleine Minderheit der Bevölkerung muslimischen Glaubens. Insgesamt gibt es dort etwa 50.000 Muslime, viele davon Einwanderer aus Staaten wie Pakistan oder Bangladesch. Größte Religionsgruppe in Neuseeland ist das Christentum. Die Stadt Christchurch hat 350.000 Einwohner und liegt auf der Südinsel des Pazifikstaats.

Auf einem Video ist zu sehen, wie mehrere bewaffnete Beamte einen Mann aus einem weißen Auto ziehen, das zuvor offensichtlich gerammt wurde. Nach Angaben von Polizeisprecher Mike Bush wurden an mehreren Autos Sprengsätze entdeckt. Ardern zufolge befanden sich die Sprengsätze an den Autos der Verdächtigen. Die “IEDs“ – improvisierte Sprengsätze – wurden entschärft.

Für den Pazifikstaat ist der brutale Angriff die schlimmste Gewalttat der jüngeren Geschichte. Premierministerin Ardern sprach von einer von Neuseelands „dunkelsten Stunden“ und von einem „außerordentlichen und beispiellosen Gewaltakt“. Schusswaffen sind in Neuseeland nur zu Jagdzwecken erlaubt. An die Bevölkerung – insbesondere an Muslime – appellierte Ardern, zuhause zu bleiben: „Unter keinen Umständen sollte irgendjemand im Land jetzt zu einer Moschee gehen.“ Sie fügte hinzu, für solche Taten gebe es „keinen Platz in Neuseeland“. Zugleich sprach sie den Angehörigen der Opfer ihr Beileid aus. „Dies ist ihr Zuhause. Sie gehören zu uns“, sagte Ardern weiter. “Die Person, die diesen Gewaltakt ausgeführt hat, gehört nicht zu uns.“ Einer der mutmaßlichen Attentäter hatte in seinem Manifesto erklärt, er kämpfe gegen “Massenmigration“.

Der Waikato-Rechtsprofessor Al Gillespie sagte, es sei zu früh, um über die Motive des Schützen zu spekulieren. Das Risiko einer terroristischen Bedrohung in Neuseeland sei generell sehr gering. Im Vergleich zum Rest der Welt sei Neuseeland eines der sichersten Länder überhaupt.


Auch PI-NEWS ist tief schockiert über das Vorgefallene, egal aus welchen Motiven heraus der Täter gehandelt hat. Für solch ein Verbrechen und die unzähligen Morde an Unschuldigen gibt es nicht die geringste Rechtfertigung!

image_pdfimage_print

 

519 KOMMENTARE

  1. Ein tragischer Einzelfall, der jetzt nicht durch linkspopulistische Hetzer instrumentalisiert werden darf!

  2. Habt ihr gelesen was der Australier über Merkel schreibt?

    Merkel, die Mutter aller Anti-Weißen und Anti-Germanischen Dinge, ist an der Spitze der Liste. Es gibt kaum jemand der mehr dafür getan hat, um Europa zu schaden und ethnisch von Europäern zu säubern.

    Merkel, the mother of all things anti-white and anti-germanic, is top of
    the list. Few have done more to damage and racially cleanse Europe of its
    people.

    https://pastebin.com/bzZyMduP

  3. Heisenberg73
    15. März 2019 at 09:38
    Ein tragischer Einzelfall, der jetzt nicht durch linkspopulistische Hetzer instrumentalisiert werden darf!
    ………..
    Schließe mich an!

  4. sind am Freitag mindestens 49 Menschen getötet worden.
    Warum sind die nicht auf der Arbeit gewesen?

    durch Schüsse in den beiden Gotteshäusern schwer verletzt.
    Warum sind das Gotteshäuser? Ich denk es geht um Islam?

  5. Er hat die Tat auf Facebook gestreamt. Hoffentlich folgen jetzt ähnliche Repressionsmaßnahmen gegen die Zuckerbergseite wie damals gegen gab,com

  6. „Verwirrt“ lesen sich manche passagen allerdings für mich nicht:

    Was the attack anti-diversity in origin?
    No, the attack was not an attack on diversity, but an attack in the name of
    diversity. To ensure diverse peoples remain diverse, separate, unique,undiluted in
    unrestrained in cultural or ethnic expression and autonomy. To ensure that the peoples of the world remain true to their traditions and
    faiths and do not become watered down and corrupted by the influence of
    outsiders. The attack was to ensure a preservation of beauty, art and
    tradition. In my mind a rainbow is only beautiful to due its variety of
    colours, mix the colours together and you destroy them all and they are
    gone forever and the end result is far from anything beautiful.

    https://pastebin.com/bzZyMduP

  7. Auf Welt sind nur getürkte Kommentare mit tiefer Trauer und Schmerz und so weiter zu lesen. Nur um NIX zugeben zu müssen.
    Und Merkel &Co haben auch schon kondoliert – wie lange brauchte dieses Stück Schxxx um den Hinterbliebenen am Breitscheidplatz zu kondolieren? 1 Jahr ?
    Pfui Teifel…

  8. Gerade jetzt ein Zeichen setzen, dass Multikulturalismus möglich ist. Und im arabischen Raum Synagogen und christliche Kirchen und hinduistische Tempel errichten. Mit Siedlern aus dem Establishment, die damit zeigen, dass sie an diese Idee wirklich glauben.

  9. das ganze Gedöns von wegen „grün“, „antiimperialistisch“, „national*sozialistisch*“ usw. wird sehr schnell aus der öffentlichen Diskussion herausgefiltert werden.
    Am Ende wird uns ein stumpfer Rechtsradikaler präsentiert werden, der sich dann auch hierzulande mediengerecht für den „Kampf gegen rechts“ instrumentalisieren lässt als Blaupause dessen, was uns durch den verderblichen Einfluss der AfD auf die Gemüter alles noch droht.
    Herr Haldenweg ist sicherlich schon mit dem Gedanken beschäftigt, wie er diese Steilvorlage nutzen kann!

  10. Die Welt ist leider voll von Verwirrten und Verrückten.
    Natürlich ist das die Tat eines Terroristen, wie alle anderen Taten vor dieser ebenso und auf allen Seiten.
    Ob er nun rechtsradiakal, linksradikal, ökoradikal oder was auch immer für sich in Anspruch nimmt, Fakt ist und bleibt, er ist ein Terrorist und er tötete unschuldige und unbeteiligte Menschen.
    Eine solche Tat ist Menschen verachtend und gehört auf das Schärfste verurteilt, genau deswegen distanziere ich mich auch ausdrücklich von allen geschmacklosen und ebenso Menschen verachtenden Kommentaren die bisher erschienen sind und ohne Zweifel noch erscheinen werden.

    Wir leben leider in einer Welt voller Verwirrter und Verrückter, es sind und bleiben bis jetzt, zumindest in dieser Grössenordnung, Einzeltäter.
    Mit Sicherheit wird dieser feige Anschlag wieder eine Reaktion nach sich ziehen, es werden wieder Muslime darauf antworten und so weiter und so fort. Es scheint, als wollten nicht wenige die Welt in einen neuen Krieg stürzen, ob sie damit erfolgreich sein werden, bleibt abzuwarten.
    Wir leben in kranken Zeiten, auch wenn auf evangelischen Kirchentagen Workshops zum „Vulva malen“ den Weg in die Aufnahmeliste finden… alles nur noch zum Kopf schütteln.
    Das ist heute leider ein schwarzer Tag für unseren Planeten.
    Mein Mitgefühl für alle Toten, Verwundeten und Angehörigen.

  11. @Frankoberta 15. März 2019 at 09:40
    Habt ihr gelesen was der Australier über Merkel schreibt?

    Merkel, die Mutter aller Anti-Weißen und Anti-Germanischen Dinge, ist an der Spitze der Liste. Es gibt kaum jemand der mehr dafür getan hat, um Europa zu schaden und ethnisch von Europäern zu säubern.

    ++++++

    Ich vermute mal, dass alle klaren Geister in der gesamten westliche Welt wissen und wahrnehmen, was Merkel in und mit D und der gesamten EU treibt… Wir hier werden unter jedoch von der herrschenden Dominanz unter einer „Denkglocke“ gehalten: öffentlich wird die Wahrheit/Wirklichkeit nirgends thematisiert oder ausgesprochen. ME nur eine Frage der Zeit, bis der Deckel auf dem Dampfkochtopf unter Hochdruck in die Luft fliegt!

    So ungefähr wie Greta muss Kleinmerkel auch mal ausgesehen haben 🙂 Gesichter des Bösen…

  12. Hoffnungsschimmer 15. März 2019 at 10:00
    Eine Moschee in Christchurch???
    Sachen gibt’s.

    Eine?
    Es sind mehrere.
    Neuseeland ist für mich Kiwi, James Cook und die Endeavour (was habe ich als Kind die Bücher über ihn verschlungen), die tätowierten Maori und ihre Tänze.
    Mohammedaner haben dort nix verloren.

  13. In einem Tweet postete Brenton Tarrant zwei Tage vor der Tat Fotos von seinen Waffen. In seinem Manifest (Der große Austausch/“The Great Replacement“, ed. ) schrieb er unter anderem, Angela Merkel, Recep Tayip Erdogan und Sadiq Khan, der Bürgermeister von London müssten getötet werden. Merkel beschrieb er als «Mutter alles Anti-Deutschen und Anti-Weissen»: Sie sei «ganz oben auf der Liste» und ein «High Profile Enemy».

    https://www.msn.com/de-ch/nachrichten/vermischtes/t%C3%A4ter-verehrt-b.r.e.i.v.i.k-und-will-merkel-t%C3%B6ten/ar-BBUNrCa

    http://tinyurl.com/y2tnfzvr

  14. heise telepolis Autoren treiben sich doch schon mal in Neuseeland herum. Einige der heise telepolis Artikelautoren drehen meiner Meinung nach auch mittlerweile völlig durch, sieht man an Hand der Artikel. Aber ich hoffe doch, dass es keiner der heise telepolis Autoren war. Für irgendwelche merkwürdigen Verschwörungstheorien und Grünglauben scheint das dort regelrecht eine Brutstätte zu sein. Dort werden jedenfalls viele ziemlich wirre Artikel veröffentlicht. Könnte man mal beobachten.

  15. Frankoberta 15. März 2019 at 10:04

    Auch Erdogan und Sadiq Khan (Beide Moslembruderschaft) bekommen ihr Fett als Hauptverantwortliche hinter Merkel im Manifest weg.

    https://pastebin.com/bzZyMduP

    Babieca 15. März 2019 at 10:05

    So ein „Manifest“ schreibt man nicht in ein paar Stunden. Da steckt viel „Fleißarbeit“ drin. Schon interessant, was er da (nach einer ersten groben Übersicht) zusammengestellt hat.

  16. Das_Sanfte_Lamm 15. März 2019 at 10:06
    Hoffnungsschimmer 15. März 2019 at 10:00

    <Eine Moschee in Christchurch???Sachen gibt’is.
    ———
    Eine? Es sind mehrere. Neuseeland ist für mich Kiwi, James Cook und die Endeavour (was habe ich als Kind die Bücher über ihn verschlungen), die tätowierten Maori und ihre Tänze. Mohammedaner haben dort nix verloren.

    Geht mir genauso. Was ich gerade lerne: In Neuseeland sind Massen von islamischen Negern aus Somalia und Arabisch-Islamien, die als „Flüchtlinge“ ins Land gelassen wurden und werden. Ich wollte in den 90ern auch mal nach Neuseeland auswandern. Ich kam aber als Europäer nicht rein: Zuwenig Geld (eine Möglichkeit) und keinen Beruf, der „gerade in Neuseeland gebraucht wird“ (Möglichkeit 2).

  17. @Babieca 15. März 2019 at 10:07

    https://pastebin.com/bzZyMduP

    There are well known enemies of our nations, enemies of our race that
    freely walk through our societies, heads held high, believing themselves
    untouchable. They will soon find out how wrong they truly are. Traitors
    deserve a traitors death. No matter if it takes 3 years or 30 years, these
    people must pay for their disgusting attacks upon our race. *****************
    Any method that gives these traitors their sure reward is viable and should be encouraged. Where
    there is a will, there is a way. Merkel, the mother of all things anti-white and anti-germanic, is top of
    the list. Few have done more to damage and racially cleanse Europe of its
    people. Erdogan, the leader of one of the oldest enemies of our people, and the
    leader of the largest islamic group within Europe. This warlord must
    bleed his last, whilst he visits his ethnic soldiers currently occupying
    Europe. His death will also drive a wedge between the Turk invaders
    currently occupying our lands and the ethnic European people whilst
    simultaneously weakening Turkeys hold on the region, removing a prime
    enemy of Russia and destabilizing and fracturing NATO. Sadiq Khan, The current mayor of London at the time of writing, an open sign of the disenfranchisement and ethnic replacement of the british
    people in the british isles. This Pakistani muslim invader now sits as
    representative for the people of London. Londinium ,the very heart of the
    British isles. What better sign of the white rebirth than the removal of this
    invader?
    *** ANGELA MERKEL, *** ERDOGAN, *** SADIQ KHAN

    Übersetzer

    Es gibt bekannte Feinde unserer Nationen, Feinde unserer Rasse die
    sich frei in unseren Gesellschaften bewegen, die ihre Köpfe arrogant hochhalten und von sich selbst glauben unantastbar zu sein. Sie werden bald herausfinden, wie falsch sie wirklich liegen. Verräter
    verdienen den Tod eines Verräters. Egal ob es 3 oder 30 Jahre dauert, diese
    Menschen müssen für ihre widerlichen Angriffe auf unsere Rasse bezahlen. Hier werden im Manifest Methoden genannt … Jede Methode, die es für diese Verräter gibt ist ihre sichere Belohnung lebensfähig und sollte ermutigt werden. Es gibt einen Willen, es gibt einen Weg.

    Merkel, die Mutter aller Anti-Weißen und Anti-Germanischen Dinge, ist an der Spitze der Liste.
    Es gibt kaum jemanden der mehr dafür getan hat, um Europa zu schaden und ethnisch zu säubern.

    Erdogan, der Anführer eines der ältesten Feinde unseres Volkes, und der
    Führer der größten islamischen Gruppe in Europa. Dieser Kriegsherr muss
    bis zuletzt bluten, während er sein derzeit größtes Heer an ethnischen Soldaten in
    Europa besucht. Sein Tod wird auch einen Keil zwischen die Türken die
    derzeit unsere Länder besetzen und den ethnischen europäischen Menschen treiben, während
    Gleichzeitig die Türken die der größte Feind Russlands sind und die NATO destabilisieren
    und brechen, werden geschwächt.

    Sadiq Khan, der derzeitige Bürgermeister von London zur Zeit dieses Schreibens, ist ein offenes
    Zeichen der Entmündigung und der ethnischen Ablösung der Menschen auf den britischen Inseln. Dieser pakistanische muslimische Eindringling sitzt jetzt als Vertreter für die Menschen in London. In Londinium, dem Herzstück der Britischen Inseln. Welch besseres Zeichen der weißen Wiedergeburt gibt es, als die Entfernung dieses Eindringlings?

  18. WIESO werden Moschen als „Gotteshäuser“ in diesem ARTIKEL BEZEICHNET???? Es war auch kein Zitat!!!
    Man kann zu dieser Schießerei verschiedener Meinung sein, aber ich hätte niemals erwartet das ich bei PI-News einmal Mosche und Gottenhaus in einem Satz zusammen lesen würde! Schade, schon wieder geht es den Bach runter.

  19. Diese Wahnsinnstat wird für die Islamkritik im Westen sehr erhebliche Folgen haben. Der Kampf gegen „Rassismus“, „Hate Speech“ und „Rechts“ wird sich dramatisch zuspitzen. PI muss sich warm anziehen.

  20. Die größte Gefahr besteht jetzt mit Sicherheir darin, dass diese Tat nicht durch Mohammedaner und Linksfaschisten instrumentalisiert wird, oder irre ich mich da?

  21. johann 15. März 2019 at 10:10

    So ein „Manifest“ schreibt man nicht in ein paar Stunden. Da steckt viel „Fleißarbeit“ drin. Schon interessant, was er da (nach einer ersten groben Übersicht) zusammengestellt hat.

    Das denke ich auch. Interessant auch, daß offensichtlich sämtliche Redaktionen rund um den Globus dieses Manifest haben, aber in Nz gerade betont wird, dieses Ding mit aller Macht aus dem Netz zu schrubben. Ganz grob gesagt: Nur die „Elite“ darf es lesen. Für den Plebs kommt es in den Giftschrank.

  22. @ Babieca 15. März 2019 at 10:11
    @ Das_Sanfte_Lamm 15. März 2019 at 10:06
    @ Hoffnungsschimmer 15. März 2019 at 10:00

    Nicht wenige Aboriginees oder in diesem Fall Kiwis haben sich dem Islam zugewandt.

    Laut der neuseeländischen Premierministerin sind die meisten Opfer
    allerdings Flüchtlinge, die in Neuseeland eine neue Heimat gefunden hätten.

  23. Bei Gewalt von Mohammedanern und Linksfaschisten, heisst es immer wir brauchen mehr Geld gegen „rechts“. Müsste es jetzt dann nicht heißen, wir brauchen mehr Geld gegen „links“ oder gegen die „Islamisierung“?

  24. @ Babieca 15. März 2019 at 10:16

    Das Manifest wurde bereits Ende Januar veröffentlicht, gestern Abend wurde nochmals was ergänzt oder geändert.

  25. Auch aktuell interessant in der globalen Sprachregelung, sinngemäß: „Der Mann in Christchurch hat eine Spirale der Gewalt in Gang gesetzt. Wir müssen damit rechnen, daß sich Muslime für den Angriff auf ihre Religion rächen.“

    Komisch. Genau diejenigen, die immer betonen, daß der Islam „freidlich“ und „genau wie das Christentum“ ist, wissen sehr wohl, daß der Islam ein mörderisches Durchgenalltentum ist.

    Nochmal zur Erinnerung: In Islamien sprengen sich jeden Freitag Mohammedaner ihre Moscheen gegenseitig unter dem Hintern weg. Keine Sau interessiert es, kein Moslem regt sich auf, kein Medienfuzzi regt sich auf. Sie regen sich auch nicht auf, wenn Mohammedaner im Westen „Ungläubige“ massenmorden.

    Aber sie regen sich auf, wenn Einheimischen der Kragen platzt.

  26. Und immer wenn es zu einer Katastrophe kommt ist der Name Merkel nicht weit . Der Schaden den diese Frau hinterlässt wird die Welt noch lange in Atem halten .

  27. Babieca 15. März 2019 at 10:11

    Geht mir genauso. Was ich gerade lerne: In Neuseeland sind Massen von islamischen Negern aus Somalia und Arabisch-Islamien, die als „Flüchtlinge“ ins Land gelassen wurden und werden. Ich wollte in den 90ern auch mal nach Neuseeland auswandern. Ich kam aber als Europäer nicht rein: Zuwenig Geld (eine Möglichkeit) und keinen Beruf, der „gerade in Neuseeland gebraucht wird“ (Möglichkeit 2).

    Die solle ihre eigenen Kloakenländer auf Vordermann bringen und nicht den Rest der Welt auf das Niveau ihrer vollgeschissenen Kloaken herabziehen.
    Sorry aber ich kann nicht mehr anders wenn ich auf den Bildern diese Leute in westlichen Ländern sehe.

  28. https://de.wikipedia.org/wiki/Islam_in_Neuseeland

    Der Islam in Neuseeland ist eine verhältnismäßig kleine und neue Religionsgemeinschaft.

    Die ersten muslimischen Migranten waren chinesische Goldsucher in den 1870er Jahren. Einige muslimische Einwanderer aus Indien und politische Flüchtlinge aus dem kommunistischen Osteuropa (aus Albanien und dem damaligen Jugoslawien) siedelten sich in den Jahren 1900 bis 1960 an. In den 1990er Jahren kamen viele weitere muslimische Einwanderer hinzu.

    Die erste islamische Organisation, die New Zealand Muslim Association (Neuseeland Muslim Gesellschaft), wurde 1950 in Auckland gegründet. Sie baute das erste islamische Haus im Jahre 1959. 1979 bauten sie die erste Moschee in ganz Neuseeland.

    1979 wurde die erste landesweite islamische Organisation, die Federation of Islamic Associations of New Zealand, gesetzlich geschützt. Mazhar Krasniqi, geboren 1931 in Priština, Kosovo war der erste Präsident. Er leitete die New Zealand Muslim Association in den 1970er und 1980er Jahren. Am 31. Dezember 2002 wurde ihm vom Generalgouverneur von Neuseeland eine Auszeichnung für besondere Verdienste verliehen, die er am 4. April 2003 in Wellington entgegennahm.

    Die Muslim Association of Canterbury (Muslimische Gesellschaft Canterburys) wurde 1977 gegründet. Sie baute zwischen 1984 und 1985 die erste Moschee der Südinsel.

    Heute leben über 36.000 Muslime in Neuseeland. Viele sind Einwanderer und Flüchtlinge, dazu kommen einige tausend Konvertiten.

  29. Eines steht fest: Obwohl es sich in der Tat um einen Einzelfall handelt, wird mit der Sache jetzt auf breiter Front Stimmung „gegen Rechts“ und gegen privaten Waffenbesitz gemacht.

    Dieselben Leute verwahren sich beim nächsten islamischen Terroranschlag dann wieder vehement gegen die Instrumentalisierung durch „Rechtspopulisten“.

  30. Merkel hat schon kondoliert. Wenn Deutsche Opfer eines ISlam-Anschlag werden, braucht die Zonenmastganz gefühlte drei Wochen, bis sie mit demonstrativer Lustlosigkeit drei dürre Beileidssätze rausfurzt. Angehörige trifft sie nach ca. einem Jahr. Aber wenn Merkel will, kann sie schnell sein. Bei deutschen Opfern will sie einfach nicht.

  31. Der Krug geht solange zur Wasser, bis er bricht !
    Kein Wort über die tausende Toten die auf Moslemkonto
    gehen ?
    Die Links/Grün/Roter Moslem Plüschtier Werfer
    sind mittschuld wenn auch hier solche Anschlägen
    kommen !
    Und das die kommen, ist so sicher wie das Amen in
    der Kirche !

  32. Schxxxe, was für ein Futter für die hiesigen „Qualitätsmedien“, weiß/“rechts“ – womöglich noch kurz vor der Tat mit Höcke telefoniert….Nun wird die Taktzahl „gegen rechts“ weiter erhöht, wunderbar zum „instrumentalisieren“ geeignet…

  33. Das nenne ich mal eine Überraschung – wo Freitag doch meist der Tag ist, an dem die Moslems zuschlagen.

  34. @ Frankoberta

    Danke für Infos. Hast du das Manifest? Ich lese es mir auch gerade aus den Bruchstücken der verschieden Quellen an, aber ich hätte gerne die Primärquelle.

    Generell: Der Islam bereitet nichts als Probleme und schafft blutige Konflikte, wo immer er auftaucht. Niemand kann verlangen, daß alle Menschen stillhalten, wenn plötzlich eine mörderische totalitäre Ideolgie einwandert – besser „eingewandert wird“. Das sind dann übrigens die „häßlichen Bilder“, die Mehrkill unbedingt vermeiden will.

    In Nz kommen sie gerade aus dem unendlichen Seiern „Flüchtlinge sind Teil der Neuseeländischen Gemeinschaft, sie sind wie wir“ nicht mehr raus. Allen voran die Premierministerin.

  35. Huch – islamische Folklore mal anders herum.

    Kaum zu glauben!

    Trotzdem ist meine Betroffenheit nur begrenzt!

  36. Merkel hat einen schlechten Einfluss auf die Welt. Dieses Weib reizt sogar Australier bis aufs Blut.

  37. Ein durchgeknallter, kaputter australischer Idiot liefert der PC eine hervorragende Steilvorlage, um den Kampf gegen Rächts auf eine neue Ebene zu eskalieren.

    Ich vermute, Claas-Hendrik Relotius schreibt gerade an einer Dokumentation über den Massenmörder Brenton Tarrant und seine Verbindungen zur AfD. Und bei Merkels-Verfassungsschutz ziehen sie sich schon mal die schweren, schwarzen Ledermäntel an, um dieses Nazi-Pack nun endlich abzuschalten.

    Ein trauriger Tag. Nicht nur für die Opfer dieses selbstgefälligen Narren.

  38. Babieca 15. März 2019 at 10:11

    Ich kam aber als Europäer nicht rein: Zuwenig Geld (eine Möglichkeit) und keinen Beruf, der „gerade in Neuseeland gebraucht wird“ (Möglichkeit 2).

    Ging mir genauso.

  39. Jeder Mord und jeder Terroranschlag sind furchtbar. Von wem auch immer verübt. Das wird jeder hier so sehen.
    Denkbar wäre jedoch, dass der Vorbeter gerade davon sprach, alle Ungläubigen zu töten. Das soll ja angeblich irgendwo im Koran stehen. Die Welt ist irre geworden.

  40. @ Babieca 15. März 2019 at 10:11
    ____________________________
    Etwas Statistik zu Neuseeland:
    Es sollen dort 4,47 Millionen Neuseeländer leben und 31,3 Millionen Schafe.
    Schafe sind das Dönertier der ersten Wahl.

    Möglicherweise wirken auch die vielen Schafe in Neuseeland als Islamistenmagnet.
    Während in Europa der Boden metertief durch Jahrtausende mit Schweinescheiße befruchtet wurde.
    Auf Neuseeland wären die Kunekunes fast ausgestorben.
    http://www.kunekune.co.nz/gallery/displayimage.php?album=2&pos=20
    http://www.kunekune.co.nz/kunekune-history.html

  41. @Babieca 15. März 2019 at 10:28
    Frankoberta

    Danke für Infos. Hast du das Manifest? Ich lese es mir auch gerade aus den Bruchstücken der verschieden Quellen an, aber ich hätte gerne die Primärquelle.

    https://pastebin.com/bzZyMduP

  42. Wie doch bei den Terrormoslems (sind sie irgendwo alle, die meisten «nur» Alltagsterroristen) Lebenshaltung, Ideologie und Religion mit den Taten zusammenpassen.
    Hier jedoch absolut nicht. Ausser dass proliferierende Moslems natürlich für absolut alles eine Gefahr sind.

    Die «Opfer» tun mit nicht leid und sind mir pissegal. Kein Moslem ist unbeteiligter Unschuldiger, so wie die Opfer der Moslems es stets sind.

  43. Eugen von Savoyen 15. März 2019 at 10:24
    Eines steht fest: Obwohl es sich in der Tat um einen Einzelfall handelt, wird mit der Sache jetzt auf breiter Front Stimmung „gegen Rechts“ und gegen privaten Waffenbesitz gemacht.

    Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

  44. Komisch, im Claa-Relotius-Morgenmagazin hat man die Grüne Seite des Schützen versehentlich vergessen zu erwähnen. Naja, kann ja mal passieren. Das wird sicher noch nachgeholt.

  45. @Babieca 15. März 2019 at 10:28

    Nachteule 15. März 2019 at 07:28

    Betreff: scribd Seite schon weg.

    Zwar ohne die Bilder (die habe ich in meinem Download mitgesichert, der Text ist aus Scribd komplett menschlich unlesbar),
    aber wenigstens der Inhalt ist von einem Kenner automatisert dechiffriert hier publiziert:
    https://pastebin.com/bzZyMduP und aus dem unteren „RAW Paste Data“ Bereich auch sauber speicherbar!

    Ggf sind Originalangaben „Brenton Tarrant Great Replacement Manifesto
    Uploaded by Matthew Keys on Mar 15, 2019“ für eine anderweitige Suche hilfreich.

  46. @Schweinskotelett 15. März 2019 at 10:31
    Babieca 15. März 2019 at 10:11

    Auch in Australien gibt es viele Moslems. Denkt an die islamischen Anschläge in Australien. Sie sind überall.

  47. Was einem zu der Tat zuerst einfällt:

    1. Die Tat ist falsch, grauenhaft und böse.

    2. Unschuldige, einfache Menschen mußten sterben, weil satte Eliten falsche, verantwortungslose Politik machen und damit die Konflikte erst schaffen.

    3. Die Tat nutzt ganz klar den Kräften, denen sie vordergründig schaden sollte.

    4. Die Tat diskreditiert (vordergründig) Positionen, die der Täter zu vertreten vorgibt. Sie nutzt weder „grünen“, noch „islamisierungskritischen“ Positionen.

    5. Die Tat liefert denen faules Futter, die bei anstehenden wichtigen Wahlen Stimmverlußte befürchten.

    6. Warum ausgerechnet Neuseeland, das Traumland vieler Auswanderer? Ein bislang vom Terror unbeflecktes Gebiet?

    7. Es könnte die übliche Moslemrache produzieren. Moslemterror-Gegenterror-erneuter Moslem-Gegenterror. Diese Spirale der Gewalt darf es nicht geben!

    8. Über den vordergründig ökoterroristischen Aspekt der Tat wird in den Massenmedien geschwiegen.

    9. Was folgen wird, ist klar: Islamkritiker, Befürworter von Grenzen, Konservative, Medien wie PI werden nun wieder angegriffen und für die Tat verantwortlich gemacht, weil der Täter auf teils richtige Fragen die radikalst falsche Antwort gefunden hat.

    10. Die richtigen Fragen werden weiterhin gestellt.

  48. Neuseeland wird von einer hübschen, jungen Kulleraugen-Prinzessin regiert.

    Die wird ihr Land sicher tapfer verteidigen und sie wird als eine der Ersten erkennen, wenn eine Gefahr für ihr Land heraufzieht. Da bin ich mir sehr sicher. Jaja. Seeehr sicher.

  49. OT

    Australien: 49 Tote bei Moschee-Angriff durch „Umweltaktivist“

    Wieso Australien, bitte in Neuseeland ändern❗ 😕

  50. Mehrmals im Jahr werden koptische Christen in Ägypten in ihren Kirchen von Bomben zerfetzt, sie sterben durch islamistischen Terror. NTV berichtet schon seit Stunden über den Anschlag in Neuseeland. Nach einem Anschlag in Ägypten dauert die Meldung vielleicht 2 Minuten.

  51. Das_Sanfte_Lamm
    15. März 2019 at 10:33
    Eugen von Savoyen 15. März 2019 at 10:24
    Eines steht fest: Obwohl es sich in der Tat um einen Einzelfall handelt, wird mit der Sache jetzt auf breiter Front Stimmung „gegen Rechts“ und gegen privaten Waffenbesitz gemacht.

    Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

    xxxxxxxx

    Wie wir aus gesicherter Quelle wissen, verüben gestzestreue Kriminelle keine Verbrechen mit illegalen Waffen.

  52. @ Alemao 15. März 2019 at 10:30
    @ Babieca 15. März 2019 at 10:11

    Die Moslems kommen in den seltensten Fällen als Einwanderer, sie kommen als geschleuste Flüchtlinge, umgehen so die geltenden Einwanderungsgesetze. So praktizieren sie es auch in Canada. Da hilft das beste Einwanderungsgetz nicht. Sie sind dann halt da.

  53. Babieca schon fleissig am relativieren.
    Es wäre kein Wunder, wenn ein PI Leser mit kurzer Zündschnur genau das Gleiche mal fertig brächte.
    Ich habe auch niemals verstanden warum die AfD keinen Abstand zu PI hält.
    Hier sind einfach zu viele Hetzer und Rassisten auf dem Blog.
    Das schadet dem Anliegen welches die AfD eigentlich hat.

  54. Redecker, stimmt
    Hier in den Niederlande werden jetzt 99% der kommentare die nicht „‚Links“‚ sind , geloscht.
    „‚man sae nur, man erntet mit der zeit“‚(Goethe)

    Ist Trump, Putin, AFD, Orban oder Wilders schon die schuld in die schuhe geschoben worden

    Kommt bestimmt

  55. Maria Koenig
    15. März 2019 at 10:40
    Mehrmals im Jahr werden koptische Christen in Ägypten in ihren Kirchen von Bomben zerfetzt, sie sterben durch islamistischen Terror. NTV berichtet schon seit Stunden über den Anschlag in Neuseeland. Nach einem Anschlag in Ägypten dauert die Meldung vielleicht 2 Minuten.

    xxxxxxx

    Wenn Bayern ein Bundesligaspiel gewinnt, ist es auch nur eine Randnotiz. Wenn Hannover gegen Bayern gewinnt, spricht Deutschland noch nächstes Jahr davon…
    Mohammedaner und Terror ist eben kaum ne Meldung wert…

  56. https://vera-lengsfeld.de/2019/03/15/merkel-giesst-oel-ins-feuer/#more-4215

    Angesichts dessen das man bereits Arm in Arm IS und Antifaaktivisten sah und angesichts einer nicht mehr zu versteckenden Menschenraubpolitik durch Anreize und Vergünstigungen drängen sich noch weit mehr Verdachte auf. Wurde der IS und die sogenannten syrischen Oppositionellen gar vom Merkelregime unterstüzt und indiziert, damit man hunderttausende Menschen nach Europa locken kann? Welche Leichen liegen in den Kellern der schwarzrotgrünsozialistischen Blockideologen?

  57. „Geboren in Australien als Sohn einer Arbeiterfamilie mit niedrigem Einkommen. Meine Eltern sind schottischer, irischer und englischer Herkunft. Ich hatte eine normale Kindheit, ohne große Probleme. Ich hatte während meiner Schulzeit wenig Interesse an Bildung und hatte kaum eine bestandene Note.“ Er behauptete, dass er in „bitconnect“ investiert habe, nutzte das Geld für Reisen und fügte hinzu: „Ich bin nur ein normaler weißer Mann, aus einer normalen Familie. der sich entschieden hat, Stellung zu beziehen, um eine Zukunft für mein Volk zu sichern.“ […]

    Er schimpfte über den Klimawandel und sagte, dass er durch das Töten von „den Eindringlingen“ „die Überbevölkerung töten und damit die Umwelt schützen“ könne. […]

    Er befürwortet etwas, das man „grünen Nationalismus“ nennt. Er fordert die Menschen auf, „hochkarätige Feinde“ zu töten, indem er sagt, dass die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel, „die Mutter aller Dinge gegen Weiß und Anti-Germanisch, ganz oben auf der Liste steht“. […]

    Hat Verena Brunschweiger (http://www.pi-news.net/2019/03/akif-pirincci-ach-verena-brunschweiger/) mitgemordet?

  58. Babieca schon fleissig am relativieren.
    Es wäre kein Wunder, wenn ein PI Leser mit kurzer Zündschnur genau das Gleiche mal fertig brächte.
    Ich habe auch niemals verstanden warum die AfD keinen Abstand zu PI hält.
    Hier sind einfach zu viele Hetzer und Rassisten auf dem Blog.
    Das schadet dem Anliegen welches die AfD eigentlich hat.

    —————————————————————————-
    Mach einen Abflug mit deiner Political Correctness, die Lage ist viel zu ernst für so einen Hippie Blödsinn.

  59. Auweia, das „Manifest“wird die üblichen linksgrün verdrehten Faschisten aber in arge Bedrängnis bringen!

    “kill the overpopulation and by doing so save the environment.”

    Ein Aktivist für den Umweltschutz, der gegen die Überbevölkerung ankämpft. Werden die linksgrünen Umweltaktivisten und NGOs sich nun von ihren Zielen abwenden?

    He advocates something called “green nationalism.”

    Damit sind aber sicher nicht unsere Grünen gemeint, denn die pinkeln auf die Landesfahne und laufen hinter Bannern „Deutschland du mieses Stück Scheisse“ her.

    German Chancellor Angela Merkel, “the mother of all things anti-white and anti-germanic, is top of the list.”

    Nun ja, damit können die Linksgrün-Faschisten bestimmt leben. Hier wird klar die NS-Rassenideologie adressiert.

    Also:
    Wer für die weiße Rasse ist ist Nazi.
    Und wer gegen Merkel ist sowieso.
    So weit ist alles noch klar und die bunten Faschisten können sich beruhigt zurücklehnen und weiter Widerstand gegen Nazis spielen.

    Aber:
    Wer für Umweltschutz und gegen Überbevölkerung ist, der ist was?
    Ein Grüner, ein Linker oder doch ein Nazi?
    Bin mal gespannt wie die bunten Faschisten sich hier herausreden werden.
    Tja liebe Buntfaschisten, die Welt ist nicht einfach nur schwarzbunt oder weißbunt, dazwischen gibt es viele bunte Grautöne.

    Ich für meinen Teil beweise jetzt Haltung und kämpfe gegen die Nazis an, indem ich gleich Plastik- und Biomüll zusammen mit einer alten Zeitung in der Restmülltonne entsorge.

  60. Ist doch egal ob es nun ein Terrorakt war oder nicht. Es ist ein Verbrecher und da der Täter noch lebt wird er wie ein Verbrecher behandelt und darf sein Leben im Gefängnis weiter leben obwohl ich bei Verbrechen dieser Größenordnung und auch aufgrund der Tatsache dass sich um einen Überzeugungstäter handelt eher die Todesstrafe bevorzugen würde, auch im Bezug auf den Schutz der Bevölkerung.

    Was ich bemerkenswert finde: In allen gängigen Schlagzeilen der Systempresse liest man nur noch das…
    Also vor einiger Zeit in den USA jemand eine Kirche betrat und dort um sich geschossen hat, war das Thema nicht sooo wichtig.

  61. Marmorkuchen 15. März 2019 at 10:42

    Ich sehe hier niemanden, der „relativiert“. Vergleiche mit den zahlreichen Anschlägen und Menschenopfern in der islamischen Welt und durch islamische Täter sind aber doch noch „erlaubt“, wenn ausnahmsweise mal so ein Anschlag mit „umgekehrten Vorzeichen“ passiert, oder?

  62. Da man nichts instrumentalisieren darf, handelt es sich hier wieder einmal nur um einen psychisch gestörten Einzeltäter der was auch immer für irgendwas auch immer mißbraucht.
    Damit ist alles gesagt. Würden die deutschen Systemmedien den Fall so behandeln wie die systematischen mörderischen staatlich geförderten Übergriffe Schwarzer auf weiße Farmer in Südafrika, würden wir gar nichts von diesem Terrorakt erfahren!

  63. Lustig wie hier von einigen versucht wird ihn als Grün Nazi zu verkaufen.
    Seid dich ehrlich, er wäre hier bei PI ein eifriger User gewesen.
    Das kommt von dieser leider tolerierten Shice, die hier manchmal von Usern geschrieben wird.
    Fängt bei “ Kuffnucken“ an und hört bei albernen Tötungsfantasien auf.

  64. Heisenberg73 15. März 2019 at 09:38
    Ein tragischer Einzelfall, der jetzt nicht durch linkspopulistische Hetzer instrumentalisiert werden darf!

    Dito !

  65. Mein Mitgefühl ist genau das selbe, wie es die Muslime bisher zeigten wenn Christen getötet wurden.
    Christliche Länder sind für Christen und die 57 muslimische Länder sind für Muslime; somit könnte jeder seinen Glauben in Frieden praktizieren.

  66. Bei über 8 Mrd Menschen auf der Welt gibt es eben auch ein paar vereinzelte weiße, europäisch stämmige Menschen die auf den Dauer-Terror nicht nur mit den Hinhalten der anderen Backe antworten, sondern zurück schlagen. Das musste irgendwann ja mal kommen, das ist – nüchtern betrachtet – ein reines Gesetz der Wahrscheinlichkeit.

    Der Bullshit an der ganze Aktion ist aber und deswegen kann man sie nur verabscheuen:

    Es trifft immer nur Unschuldige, genau wie der islamische Terror nur Unschuldige trifft. Die Terroristen in Neuseeland habe sich damit auf das Niveau der islamischen Terroristen begeben und damit sind sie für jede Rechtfertigung oder gar Entschuldigung draußen.

    Im Gegensatz zu den islamischen Gemeinden erfolgt aber – wie bei Breivik auch schon – sofort eine klare Verurteilung durch weiße, Europäer, Christen etc. und auch durch Islamkritiker. Auf so etwas Vergleichbares als Reaktion warten wir beim islamischen Terror aber bis heute noch und werden noch länger warten.

  67. Tja, jetzt übernimmt mal einer in einer weltoffenen Integrationsleistung die „Weisheiten“ aus den Büchern fremder Kültüren und handelt danach, und dann ist es auch wieder nicht richtig.

    Da gab dein Herr den Engeln ein: „Ich bin mit euch; so festigt denn die Gläubigen. In die Herzen der Ungläubigen werde Ich Schrecken werfen. Trefft (sie) oberhalb des Nackens und schlagt ihnen jeden Finger ab!“

    Koran, Sure 8, Vers 12

    Sarkasmus aus.

    Interessant finde ich, nach dem Überfligen des „Manifestes“, dass er trotz der Erkenntnis, dass die Führer Europas für die Zustände verantwortlich sind, als Bauer andere Bauern schlägt, wie islamische Bauern in ihren Jagdgrüppchen tagtäglich auf Angehörige der Aufnahmegesellschaften losgehen und messern, kopftreten, beleidigen, demütigen und vergewaltigen.
    Darüber regt sich kein Schwein auf.
    Aber wehe, ein weisser Bauer handelt genauso und wagt es, dabei effektiver zu sein, wie islamische Jagdrudel, dann wird der Terror plötzlich auch Terror genannt.

    Ich möchte nicht falsch verstanden werden, ich halte solche Anschläge für Verbrechen, für dieselben Verbrechen, wie sie tagtäglich in westlichen Ländern von Mohammedaner an „Ungläubigen“ begangen werden, weil die Opfer Nichtmohammedaner sind.

    Es gibt immer einen Backlash, ob es uns nun gefällt oder nicht.

  68. Auch PI-NEWS ist tief schockiert über das Vorgefallene, egal aus welchen Motiven heraus der Täter gehandelt hat. Für solch ein Verbrechen und den unzähligen Morden an Unschuldigen gibt es nicht die geringste Rechtfertigung!

    Danke! Sobald es hart auf hart kommt, erweist sich PI News zuverlässig als menschlich anständig.

    Es gäbe so viel zu palavern, aber lassen wir das heute einfach mal …

  69. @johann

    Vergleiche sind erlaubt.
    Aber lies doch selbst was hier teilweise geschrieben wird.
    PI hat in einigen Sachen völlig Recht, aber radikalisiert die Leute durch die hier unmoderierte Hetzerei.
    Das wird so nachdenkliche Menschen wie Johann und Marmorkuchen nicht auf die falsche Spur bringen.
    Aber du vergisst, dass es auch ganz andere Charaktäre gibt.

  70. Höchst Interessant was sich die letzten Jahre noch so alles abgespielt hat in dem KLEINEN Ort Christchurch:

    „Mossad spy ring ‚unearthed because of Christchurch earthquake“

    http://archive.is/1G20W

  71. Groß zu wundern braucht sich nun echt niemand.
    Kein Politiker, kein Moslem.

    Er ist Linker. Er steht für Sozialismus.
    Lass sie labern…rechtsradikal, nazi….blablub.
    Ich will ihn nicht verurteilen. Er wäre halt einer mit einer anderen Meinung, als Sozialist, aber er gehört natürlich in die Gesellschaft. Diese Moslems aber nicht. Genau das ist praktisch ihr Glaubensinhalt, dass sie eben nicht in unsere, die amerikanische, die neuseeländische Gesellschaft gehören. Sondern dass diese Gesellschaften sich dem Islam anzupassen haben. Kann man das nicht mal respektieren!

    Diese Tat passt nun zufällig zum Wahlkampf der Linken EUler CDUCSUSPDGRÜNEFDPLINKE und was es EU weit halt gibt.
    Die werden fragen: wollt ihr sowas unterstützen und rechts wählen?

    Nun, die einen meinen, die Weißen müssen weg zum Schutze der Welt, die Anderen meinen, Moslems müssen weg zum Schutze der Welt.Moslems meinen, Nichtmoslems müssen weg.
    Die einen begehen Terror, Andere ballern rum. Oder schreiben Bücher, gell, Frau Gymnasiallehrerin. Wählt die eigentlich grün?
    Wen hat der hier gewählt?

    Bis ins ferne Neuseeland wirkt das Merkel. Kannst mal sehen. Können wir nicht stolz sein auf unsere Kanzlerin der Deivörsitti.

  72. Auch schon aufgewacht. Der Islam hat den Andersgläubigen schon vor 1400 Jahren den Krieg erklärt. Und wären sie nicht mit einem Arschtritt aus Europa vertrieben worden, wären wir schon längst Bückbeter.

  73. Marmorkuchen 15. März 2019 at 10:42

    Babieca schon fleissig am relativieren.
    Es wäre kein Wunder, wenn ein PI Leser mit kurzer Zündschnur genau das Gleiche mal fertig brächte.
    Ich habe auch niemals verstanden warum die AfD keinen Abstand zu PI hält.
    Hier sind einfach zu viele Hetzer und Rassisten auf dem Blog.
    Das schadet dem Anliegen welches die AfD eigentlich hat.

    Dieses Forum heißt PI – politisch inkorrekt!
    Und was Sie relativieren nennen, kann man auch als Meinungsfreiheit bezeichnen.
    Warum soll sich die AfD von jedem Block distanzieren, der einer Hochzeit der AfD mit der CDU gefährlich werden könnte? Die meisten AfD-Wähler wollen das gar nicht. Jedenfalls im Osten.
    Die AfD soll sich nicht jeder Meinung anpassen, um vielleicht mal stromlinienförmig durch die Parteienlandschaft zu schlüpfen, sondern sie muß eine Richtung vorgeben, mit der sich ein Teil des Volkes identifizieren kann.
    Und wenn ehemalige Konservative aus der CDU und den anderen Parteien das gut finden, sind sie auch willkommen.
    Die meisten Menschen wollen Klarheit, keine Anpassung an den Zeitgeist.

  74. Joppop 10:43

    Die L…presse gibt es auch in den Niederlanden?

    Das löschen oder nichtfreischalten von Kommentaren ist bei vielen deutschen Medien gang und gäbe.

    Oder man wird bei Facebook gesperrt obwohl man nie etwas Anstößiges geschrieben hat.
    Die Grundausrichtung reicht vollkommen aus.

  75. OT

    Der Polizeibeamte der Beweise vernichtet hat, war wegen KINDERPORNOGRAFIE VORBESTRAFT.
    Innenminister Reul hatte ihn bis jetzt gedeckt.

    Düsseldorf/Lügde – Neue schockierende Erkenntnisse im Fall Lügde! Jetzt kommt heraus: Ausgerechnet ein Polizeibeamter, in dessen eigenen Fällen schon dreimal Beweise verschwanden, war zeitweise Leiter der Ermittlungskommission im Fall Lügde – in dem ebenfalls Beweise verschwanden (155 CDs und DVDs).
    Laut Innenminister Herbert Reul (66,CDU) im Innenausschuss des Landtags werden im Missbrauchs-Fall Lügde aktuell 3,2 Millionen Fotos und 86 298 Videos ausgewertet.
    Die Polizei habe fünf Wohnwagen, zwei Wohnungen, einen Keller sowie ein Kraftfahrzeug durchsucht. Die Zahl der Opfer habe sich um drei erhöht.

  76. # Marmorkuchen 15. März 2019 at 10:42
    Babieca schon fleissig am relativieren.
    Es wäre kein Wunder, wenn ein PI Leser mit kurzer Zündschnur genau das Gleiche mal fertig brächte.
    Ich habe auch niemals verstanden warum die AfD keinen Abstand zu PI hält.
    Hier sind einfach zu viele Hetzer und Rassisten auf dem Blog.
    Das schadet dem Anliegen welches die AfD eigentlich hat.

    Marmorkuchen schreit laut: „NAZIALARM“. Marmorkuchen argumentiert wie ein typischer Gutmensch.

  77. @ Peter Stefan Schmidt 15. März 2019 at 10:14

    Mir stieß auch sauer auf, dass im Text Moschee als Gotteshaus bezeichnet wurde. Auf wessen Mist ist das gewachsen?

  78. Der Neuseeland-Nazi.
    Bestimmt Sohn von deutschen Reichsbürger- Einwanderern.

    Wird Christchurch jetzt umbenannt in Moslemmoschee ?

  79. @ plakatierer1 15. März 2019 at 10:47

    Ich für meinen Teil beweise jetzt Haltung und kämpfe gegen die Nazis an, indem ich gleich Plastik- und Biomüll zusammen mit einer alten Zeitung in der Restmülltonne entsorge.
    __________________________________________________________

    Damit tust Du mehr gutes für die Schonung der Umwelt und Geldbörse, als Du glauben magst.

    „Thermische Verwertung“ nennt sich das dann. Ist weniger umweltschädlich und kostensparender als das Zeug um die halbe Welt in Drittweltländern zu schaukeln und dort pharisäergrün abzukippen.
    Zumal der Plastikmüll in Müllverbrennungsanlagen nötig ist, um den Verbrennungsprozess in Gang zu halten. Ist der Plastikanteil zu niedrig muss teuer Brennstoff hinzu gekauft werden. Ob das dann „Grüner Punkt“ sein mag, oder schlichtweg Heizöl, mag deiner eigenen Fantasie überlassen sein, kann sich aber auch nach Angebot und Nachfrage ändern.

  80. So kann es gehen. Wenn der Pendel immer und über Jahre hinweg nur in eine Richtung geht, schwingt er naturgemäß auch mal zurück.

  81. mirko333
    15. März 2019 at 11:00
    I Pakistan werden jede Woche Christen massakriert, wo bleibt da die Betroffenheit.
    ++++

    Nicht nur in Pakistan!
    In fast allen islamischen Ländern werden monatlich viele Tausend Christen und andere Menschen massakriert!

  82. @lorbas 15. März 2019 at 11:03

    Der Polizeibeamte der Beweise vernichtet hat, war wegen KINDERPORNOGRAFIE VORBESTRAFT.
    Innenminister Reul hatte ihn bis jetzt gedeckt.

    Beamter und vorbestraft? Bananenrepublik. Reul muss zurücktreten.

  83. nicht die mama 15. März 2019 at 10:54
    Tja, jetzt übernimmt mal einer in einer weltoffenen Integrationsleistung die „Weisheiten“ aus den Büchern fremder Kültüren und handelt danach, und dann ist es auch wieder nicht richtig.

    Da gab dein Herr den Engeln ein: „Ich bin mit euch; so festigt denn die Gläubigen. In die Herzen der Ungläubigen werde Ich Schrecken werfen. Trefft (sie) oberhalb des Nackens und schlagt ihnen jeden Finger ab!“

    Koran, Sure 8, Vers 12

    Sarkasmus aus.

    Interessant finde ich, nach dem Überfligen des „Manifestes“, dass er trotz der Erkenntnis, dass die Führer Europas für die Zustände verantwortlich sind, als Bauer andere Bauern schlägt, wie islamische Bauern in ihren Jagdgrüppchen tagtäglich auf Angehörige der Aufnahmegesellschaften losgehen und messern, kopftreten, beleidigen, demütigen und vergewaltigen.
    Darüber regt sich kein Schwein auf.
    Aber wehe, ein weisser Bauer handelt genauso und wagt es, dabei effektiver zu sein, wie islamische Jagdrudel, dann wird der Terror plötzlich auch Terror genannt.

    Ich möchte nicht falsch verstanden werden, ich halte solche Anschläge für Verbrechen, für dieselben Verbrechen, wie sie tagtäglich in westlichen Ländern von Mohammedaner an „Ungläubigen“ begangen werden, weil die Opfer Nichtmohammedaner sind.

    Es gibt immer einen Backlash, ob es uns nun gefällt oder nicht.

    Xxxxxxxxxxxxxxxxx

    Finde ich gut, den Kommentar.
    Ich finde nur, es ist nicht dasselbe.
    Wenn Moslems Nichtmoslems ermorden, ist es aus deren Gesetzgebung heraus eindeutig erlaubt.
    Wenn Deutsche, Neuseeländer, Amerikaner, Briten etc (auch) Moslems ermorden, ist es aus deren Gesetzgebung heraus eindeutig verboten.

    Das ist der springende Punkt.

  84. schlimm ist schlimm.
    hat er auch Gesichter zerschnitten,
    Gedärne herausgerissen,,
    Geschlechtsteile abgeschnitten
    und den Opfern in den Mund gesteckt?
    ja, man soll nicht vergleichen.
    und: Pakistan-Verbindungen
    müssen geprüft werden.

  85. Der Täter redet da von bestimmten Menschen, die bestimmten Völkern viel Schaden gebracht haben. Jedoch geht er hin und richtet ein Massaker an Menschen an, die friedlich da leben. Warum hat er seine Wut nicht direkt auf seine Feindesbilder ausgeübt? Genau wie islamistische Terroristen, die unschuldige im Westen ermorden, weil „das Land X oder Y“ für Unruhe in ihren Ländern verantwortlich sein sollen. Sie alle bedenken nicht dass die Bevölkerung nichts, aber auch gar nichts zu sagen hat.

  86. Ich setze die Tat jetzt mal ins richtige Verhältnis (Idioten sagen dazu „relativieren“):
    Das was wir heute an Opferzahlen erfahren haben, mordet die islamische Welt durch deren „Einzeltäter“ praktisch jeden Tag.
    Hyperventiliert ihr Gutmenschen und Meldemuschis schon? Wahrheit bleibt Wahrheit, obs euch passt oder nicht!

  87. Marmorkuchen 15. März 2019 at 10:58

    Man kann nicht jeden Mist wegmoderieren. Das ist im richtigen Leben genauso. PI ist machmal eben auch wie eine rauch- und alkoholgeschwängerte Bahnhofskneipe, wie sie es früher mal gab. Vermutlich wird so einiges sowieso schon von der Mod gelöscht werden.
    Die Bezeichnung „Kuffnucken“ ist übrigens vom linken Comiczeichner Werner Moers wohl zur Umschreibung des Begriffs „Kanacken“ erfunden worden und wird genau hier dazu benutzt:

    Kuffnucke – Bedeutung und Definition | MUNDMISCHE.DE
    https://www.mundmische.de/bedeutung/18097-Kuffnucke

    Kuffnucke bedeutet: Sehr böse Bezeichnung für einen Südländer (Quelle: Walter Moers).

  88. Es ist schlimm, was in der Welt passiert.
    Wenn ich nun aber die Stellungsnahmen der Merkels, Masses usw. höre, bekomme ich Pickel.
    Oh, wie katastrophal, in Neuseeland. Wo liegt das nochmal?
    Christen die bei uns, von“Beklatschten“ bekämpft, vergewaltigt, gemessert und gemordet werden,
    dürfen nicht mal genannt und betrauerte werden.
    Dies ist Rassismus, Instrumentalisierung und Nazipopulismus.
    Der Staatsapparat, die Polizei und die Medien sollen sich in Grund und Boden für alle Ewigkeit, schämen.

  89. Der boese Wolf 15. März 2019 at 11:04
    @ Peter Stefan Schmidt 15. März 2019 at 10:14

    Mir stieß auch sauer auf, dass im Text Moschee als Gotteshaus bezeichnet wurde. Auf wessen Mist ist das gewachsen?

    Xxxxxxxxxx

    Mir auch.
    Einfach unter „Gott ist überall“ verbuchen.
    🙂

  90. @ AggroMom 15. März 2019 at 11:04
    Der Neuseeland-Nazi.
    Bestimmt Sohn von deutschen Reichsbürger- Einwanderern.
    Wird Christchurch jetzt umbenannt in Moslemmoschee ?

    Nein, in seinem Manifest beschreibt sich Tarrant als Nachkomme von Engländern, Schotten und Iren.
    So wie die Mehrheit der weißen Australier.

  91. Leider muss ich mich in einem Punkt der Kritik meiner Vorkommentatoren anschließen. „Gotteshaus“ zu schreiben, wenn man Moscheen gemeint sind, geht gar nicht.

  92. Die Schlagzeilen aus NZ rücken nun den so sorgfältig orchestrierten Rechtsburch der Greta-SchulschwänzerIxxe in den HinterInnengrund.

    Jetzt hüpfen bei uns die Eisbären ohne mediale Aufmerksamkeit!

  93. Chromatin 15. März 2019 at 11:10
    Der Täter redet da von bestimmten Menschen, die bestimmten Völkern viel Schaden gebracht haben. Jedoch geht er hin und richtet ein Massaker an Menschen an, die friedlich da leben. Warum hat er seine Wut nicht direkt auf seine Feindesbilder ausgeübt? Genau wie islamistische Terroristen, die unschuldige im Westen ermorden, weil „das Land X oder Y“ für Unruhe in ihren Ländern verantwortlich sein sollen. Sie alle bedenken nicht dass die Bevölkerung nichts, aber auch gar nichts zu sagen hat.

    Xxxxxxxxxxxxxxx

    Noch nie von Ihnen gelesen hier.
    Frage:
    Finden Sie, Moslems und Nichtmoslems sind gleich?

  94. Wären Christen oder andere Nicht-Islamisten ermordet worden, wäre meine Betroffenheit ungleich größer!

  95. Merkel und co. sollen ihre Fresse halten zu Neuseeland. Wenn in Ägypten Christen abgeschlachtet werden reagiert hier niemand und zu den Messermorden und Vergewaltigungen im eigenen Land wird auch geschwiegen. Also Politiker: Fresse halten wenn man auch sonst das Maul nicht auf bekommt.

  96. Kaleb
    15. März 2019 at 11:15
    Leider muss ich mich in einem Punkt der Kritik meiner Vorkommentatoren anschließen. „Gotteshaus“ zu schreiben, wenn man Moscheen gemeint sind, geht gar nicht.
    ++++

    Sehe ich genauso!

    „Islamischer Gewalttempel“ wäre wohl treffender!

  97. Marmorkuchen 15. März 2019 at 10:42
    Babieca schon fleissig am relativieren.
    Es wäre kein Wunder, wenn ein PI Leser mit kurzer Zündschnur genau das Gleiche mal fertig brächte.
    Ich habe auch niemals verstanden warum die AfD keinen Abstand zu PI hält.
    Hier sind einfach zu viele Hetzer und Rassisten auf dem Blog.
    Das schadet dem Anliegen welches die AfD eigentlich hat.

    Xxxxxxxxxxxx

    Und das wäre???

  98. Ui, da war aber jemand blitzschnell am Kondolieren:

    Steffen Seibert bei Twitter
    Kanzlerin #Merkel: Tief erschüttert verfolge ich die Nachrichten aus #Christchurch. Ich trauere mit den Neuseeländern um ihre Mitbürger, die friedlich betend in ihren Moscheen überfallen + aus rassistischem Hass ermordet wurden. Wir stehen Seite an Seite gegen solchen Terror.
    00:54 – 15. März 2019

  99. „Auch PI-NEWS ist tief schockiert über das Vorgefallene, egal aus welchen Motiven heraus der Täter gehandelt hat. Für solch ein Verbrechen und den unzähligen Morden an Unschuldigen gibt es nicht die geringste Rechtfertigung!“
    Dem schließe ich mich vorbehaltlos an. Dennoch denke ich:
    1. Das war absehbar
    2. Das ist eine furchtbare aber folgerichtige Entwicklung
    3. Das wird weitergehen – von allen Seiten… .

  100. Diedeldie
    Finden Sie, Moslems und Nichtmoslems sind gleich?
    Xxxxxxxxxxxxxxx

    Nein, sie sind Menschen wie wir, allerdings leiden sie unter einer muslimischen Gehirnwäsche. Meiner Meinung nach sollen sie das auch, aber Staaten sollten allgemein keine Masseneinwanderung befürworten (wie sie das jetzt tun), weil es dann zu Problemen an beiden Seiten kommt.

  101. #Chromatin 15. März 2019 at 11:10
    Der Täter redet da von bestimmten Menschen, die bestimmten Völkern viel Schaden gebracht haben. Jedoch geht er hin und richtet ein Massaker an Menschen an, die friedlich da leben….

    Friedlich? Wissen wir das mit Bestimmtheit? Würde mich da nicht so weit aus dem Fenster legen!
    Stichwort Kindesmisshandlung. In England wurden massenhaft Fälle bekannt, wo Muslime und da vor allem mit pakistanischem Hintergrund bandenmäßig über Jahre Kinder misshandelt mit ihnen gehandelt und mit der Misshandlung Geld verdient haben . In Neuseeland sind Muslime auch häufig aus Pakistan.

  102. Marmorkuchen 15. März 2019 at 10:58
    @johann

    Vergleiche sind erlaubt.
    Aber lies doch selbst was hier teilweise geschrieben wird.
    PI hat in einigen Sachen völlig Recht, aber radikalisiert die Leute durch die hier unmoderierte Hetzerei.
    Das wird so nachdenkliche Menschen wie Johann und Marmorkuchen nicht auf die falsche Spur bringen.
    Aber du vergisst, dass es auch ganz andere Charaktäre gibt.

    Xxxxxxxxxxxx

    Die Welt ist halt bunt

  103. Mann, was bin ich wütend auf diese Merkel! Sofort, aber auch sofort bekundet sie Beileid, wenn es um Mohammedaner geht, die ein Westler gekillt hat – umgekehrt nur dröhnendes Schweigen und dann lustloses Gestammel, selbst wenn es um ihre Bürger geht!

  104. Was für ein passender Zeitpunkt für diese Aktion! Ein Zufall?? Ein böser Nazi?? Also wer das glaubt, ist definitiv nicht mehr zu retten!

    Der oder die Typ(en) ist/sind womöglich alles, aber keinesfalls waschechte Patrioten (gerne auch Nazis genannt). Alleine dieses angebliche Manifest liest sich eher wie ein schmieriges Hollywood-Propaganda-Drehbuch. Darin ist alles enthalten womit man auf sämtlichen patriotischen Parteien auf dieser Welt eindreschen kann und zukünftig noch können wird. Dieser Anschlag wurde ohne Zweifel gesteuert, aber mit Sicherheit nicht von rechts! Mich würde es nicht einmal wundern, wenn solch schleimige Kreaturen wie der Soros hinter diesem taktischen Manöver stecken würden.

    Der Widerstand gegen die massenhafte Überflutung (feindliche Übernahme) Europas durch diese mordenden Moslem- und Negerhorden wird überall größer, da kommt so etwas doch grad gelegen. Diese Tat musste gar nicht hier bei uns passieren um ihre Wirkung zu entfalten! Auf jedem TV-Sender der Mainstream (Gehirnwäsche) Medien wird es gerade von eingeladenen selbsternannten Experten bis ins kleinste Detail ausgeschlachtet und gegen Rääächts instrumentalisiert. Und ihr werdet sehen, der Plan wird aufgehen und national orientierte Parteien wie die AfD werden es künftig noch schwerer haben.

    Ich bekomme langsam wirklich Angst bei dem Gedanken „Wie weit werden die noch bereit sein zu gehen um ihre linksfaschistische Gesinnungsdiktatur durchzusetzen“!

  105. Ui, da war aber jemand blitzschnell am Kondolieren:

    Steffen Seibert bei Twitter
    Kanzlerin #Merkel: Tief erschüttert verfolge ich die Nachrichten aus #Christchurch. Ich trauere mit den Neuseeländern um ihre Mitbürger, die friedlich betend in ihren Moscheen überfallen + aus rassistischem Hass ermordet wurden. Wir stehen Seite an Seite gegen solchen Terror.
    00:54 – 15. März 2019

    ——————————————————————————-

    Hammer, das ist ja wie in Chemnitz, da war vor den Ermittlungen im Kanzleramt schon klar das es rechte sein mussten.

  106. Ausgerechnet „Christchurch“. Den Ort hat der Satan bewußt für den Attentäter ausgesucht. Die Anhänger des Allah (=Satan) sind jetzt weltweit in der Opferrolle und haben das (vermeintliche) Recht sich zu „wehren“ und sicher werden sie das tun. Nur eine Frage der Zeit bis in irgendeiner christlichen Kirche (und ich meine nicht in Ägypten wo das „normal“ ist) etwas ähnliches passiert. Es ist für einen Mohammedaner viel leichter sich unbemerkt in eine Kirche zu begeben als für einen alten weißen Mann unbemerkt in einen Koranbunker zu gelangen.

  107. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zeigte sich „tief erschüttert“ über den blutigen Anschlag auf zwei Moscheen in Neuseeland. „Ich trauere mit den Neuseeländern um ihre Mitbürger, die friedlich betend in ihren Moscheen überfallen und aus rassistischem Hass ermordet wurden“, zitierte Regierungssprecher Steffen Seibert Merkel am Freitag in Berlin im Internetdienst Twitter. „Wir stehen Seite an Seite gegen solchen Terror“, sagte die Kanzlerin demnach weiter.

    ————
    Was bedeutet gegen solchen Terror?
    Bedeutet dies, Attentate auf Weihnachtsmärkte, wie in Berlin erlaubt ?

    Es war nur eine Frage der Zeit, bis irgend Jemand die offenen Rechnungen mit gleicher Münze zurück zahlt !

  108. rankoberta
    15. März 2019 at 11:12
    @ AggroMom 15. März 2019 at 11:04
    Der Neuseeland-Nazi.
    Bestimmt Sohn von deutschen Reichsbürger- Einwanderern.
    Wird Christchurch jetzt umbenannt in Moslemmoschee ?

    Nein, in seinem Manifest beschreibt sich Tarrant als Nachkomme von Engländern, Schotten und Iren.
    So wie die Mehrheit der weißen Australier.
    ——-
    Das mit den Reichsbürgern war eher ironisch gemeint.
    Kein Tag mehr im deutschen Betreungsfernsehen ohne Bericht über die immense Gefahr, die von Reichsbürgern ausgeht.,..

  109. Nur ein Einzelfall…
    Wir dürfen nicht zulassen, daß wir dadurch unser Leben ändern…
    Wir müssen nur hoffnungsfroh sein…
    Ihr müßt einfach mehr Schalmei spielen und mehr Islamliedchen jodeln….
    Nicht instrumentalisieren lassen….

    Na? Kommt Euch das irgendwie bekannt vor?

  110. @ Kaleb 15. März 2019 at 11:25

    Ob es in Neuseeland die letzten Jahre mit den Neubürgern immer so friedlich war, wage ich zu bezweifeln. Wir bekommen entsprechende „Vorfälle“ von dort nur nicht mit.

  111. die rache für christchurch wird kommen. auf bestgore kann man sich den helmkamerafilm anschauen . (nicht überlastet )

  112. Tagesschau spricht von Rechtsradikalen die den Anschlag auf die Moscheen ausübten, was auch sonst in deren Verständniss . Nichts neues bei den Lückenmedien! Warum war es nicht gleich ein deutscher AfD-Abgeordneter oder der Jugendverband?

    Das es Mosleme untereinander, Sunniten gegen Shiiten sein könnten, wird natürlich verschwiegen. Ist ja schließlich die Religion des Friedens.

  113. @Marmorkuchen

    Weil du mich direkt angesprochen hast:

    „Relativieren“ ist ein Plastikwort, das nicht die Bohne weiterhilft. Der „Historikerstreit“ in den 80ern – der keiner war – entzündete sich genau an dem Vorwurf des „Relativierens“.

    Es ist erlaubt, zulässig und vollkommen normal, Vergleiche zu ziehen, einzuordnen und zu bewerten. Die Bewertung steht aber immer am Ende. Erst mal muß ausgebreitet werden, worum es geht und wie es dazu gekommen ist.

    Wenn das einige – diese Metaebene – als „Relativieren“ auffassen, ist das nicht mein Problem. Du kennst mich nicht. Du kennst meine kommentare. Du hast keine Ahnung, daß ich z.B. Ersthelfer sein könnte (Konjunktiv), dabei JEDEM helfe, aber trotzdem kein allgemeiner Menschenknutscher und Beführworter katastrophaler politischer Fehlentscheidungen bin.

    Ich kenne Menschen gut genug, und bin knochenharter Realist, um genau das, was in Christchurch passiert ist, jederzeit auf dem Radar zu haben.

    Drauf einen Marmorkuchen und ein Tass Kaff.

  114. Chromatin 15. März 2019 at 11:24
    Diedeldie
    Finden Sie, Moslems und Nichtmoslems sind gleich?
    Xxxxxxxxxxxxxxx

    Nein, sie sind Menschen wie wir, allerdings leiden sie unter einer muslimischen Gehirnwäsche. Meiner Meinung nach sollen sie das auch, aber Staaten sollten allgemein keine Masseneinwanderung befürworten (wie sie das jetzt tun), weil es dann zu Problemen an beiden Seiten kommt.

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Sie sind Menschen UND wir sind Menschen.
    So sehe ich es.
    Die finden, wir sind schlimmer, als das Vieh, also demnach keine Menschen.

    Und unter deren moslemischer Gehirnwäsche leiden WIR Nichtmoslem-Menschen.
    Das reicht von Gehirnwäsche bis zum Massaker.

    Zu welchen Problemen kommt es auf deren Seite? Sie meinten doch, es kommt zu Problemen auf Moslemseite und auf Nichtmoslemseite, oder?

    Was Regierende befürworten, obwohl oder weil sie wissen, was passiert, steht ja nochmal auf einem ganz anderen Blatt.

  115. Kaleb 15. März 2019 at 11:25
    Friedlich? Wissen wir das mit Bestimmtheit? Würde mich da nicht so weit aus dem Fenster legen!
    Stichwort Kindesmisshandlung. In England wurden massenhaft Fälle bekannt, wo Muslime und da vor allem mit pakistanischem Hintergrund bandenmäßig über Jahre Kinder misshandelt mit ihnen gehandelt und mit der Misshandlung Geld verdient haben . In Neuseeland sind Muslime auch häufig aus Pakistan.
    _____________

    Friedlich im Sinne von „davon ausgehen dass sie Tag ein, Tag aus normal leben“. Natürlich kann ich nicht wissen ob der eine oder andere Straftaten begeht. Genausowenig wie Sie über die was wissen können, wenn Sie sie nicht kennen. Ich habe schlechte Erfahrungen mit Menschen musl. Glaubens gemacht. Ich denke heute dass sie nicht zu unsere Kultur gehören. Diese Meinung beruht auf eine mehr oder weniger neutrale Betrachtung, unter der Idee dass friedlich zu Leben das höchste erzielbare Ideal sein sollte.

  116. Streicht mal das „In“ im Namen, pc-correcter geht so ein Artikel kaum.

    „Gotteshaus“ – Moscheen sind keine Gotteshäuser, in erster Linie sind das Gemeindezentren. Zitat: „Schüsse in den beiden Gotteshäusern“.

    „Gläubige“ – Typische Dhimmi-Sprache; Mohammedaner als „Gläubige“ zu bezeichnen ist sicher nicht falsch, sie glauben ja an ihre Ideologie, aber dieser allgemeine Begriff in Zusammenhang mit Mohammedanern schließt etwa Gläubige an Christus, Jahwe, Manitu oder Klaus-Kleber-Zuschauer aus. Due glauben auch was, sind meist aber keine Moscheebesucher. Zitat: „Einer der überlebenden Gläubigen“.

    „Muslime“ – wer das sagt/schreibt, ist „pc“ zum Quadrat. Das heißt Moslems oder Mohammedaner, „Muslime“ ist „denglisch“ und Sprache der freiwillig Unterworfenen. Zitat: „In Neuseeland ist nur eine kleine Minderheit der Bevölkerung muslimischen Glaubens.“ In die Kommentare hatte sich dieser grottendämliche Begriff „muslim“ auch längst tief eingefressen. Schlimm.

    Wenigstens in Anführungszeichen sollten diese Begriffe gesetzt werden.
    Beim „rechtsextrem“ gelingt das doch auch. Hier wohl, weil der sich als „Grüner Nationalsozialist“ bezeicht. PI kennt sogar dessen Geisteszustand: „Der verwirrte (links-) extreme Brenton Tarrant, ist ein australischer Einwanderer und 28 Jahre alt.“ Gesäßgeographie mit angeschlossener Ferndiagnose.
    Das Symbol der Schwarzen Sonne deutet übrigens ganz klar auf einen völkischen Hintergrund hin, daß „links“ das Symbol je für sich nutzte wäre mir neu.

    Den – wenn auch in „“ – in der Schlagzeile als „Umweltaktivist“ zu bezeichnen ist nicht nur Holperdeutsch, sondern auch Tendenzjournalismus in Reinkultur. Da wäre ja „Migrant“ oder „Ausländer“ noch treffender gewesen. Also etwa „Ausländer setzt Zeichen im Mohammedanertreff“. Das wäre zwar geschmacklos, aber immerhin sachlich richtig.

    Politisch oberkorrekt ist übrigens auch, das Manifest als „bizarr“ zu bezeichnen (und das Wort in „“ zu setzen“).
    Es ist ganz eindeutig ein Manifest, „bizarr“ sind allenfalls die darin geäußerten Ansichten.

    Den Redaktionsschwanz unterm Artikel hätte man sich auch sparen können. Es ist doch völlig klar, daß ein normaler Mensch derlei Verbrechen nicht bejubeln dürfte.

    @Das_Sanfte_Lamm 15. März 2019 at 10:06

    „Neuseeland ist für mich Kiwi, James Cook und die Endeavour (was habe ich als Kind die Bücher über ihn verschlungen), die tätowierten Maori und ihre Tänze.
    Mohammedaner haben dort nix verloren.“

    Die „tätowierten Maori“ haben da auch nichts verloren, die machten die Einwohner vor ihnen platt. Und die vermutlich die Einwohner noch vor denen. James Cook war da auch bloß ein Eindringling, so wie bei uns die ganzen Schlauchbootneger. Was einen Mohammedaner ausgerechnet in eine Stadt namens „Kristkirche“ zieht, müsste man den selbst fragen, vermutlich wurde er von den Migranten dort angelockt (so wie bei uns nach Schweinfurt von Willkommensklatschern). Nun kam eben wieder ein Ausländer ins Land und mordete.

    Was mich an der ganzen Sache befremdet: Warum sitzt ein Umweltaktivist am Freitag in einer CO2-Schleuder und fährt in der Gegend herum? Statt zu Schießen (Feinstaub!) hätte er an Fridays4future teilnehmen und gegen das Klima hüpfen müssen!!!

    Und nicht zuletzt:

    Wichtiges OT, Eilt!!!
    Frankfurt-Fans droht wegen Pyrotechnik in Mailand Ausschluss beim Viertelfinale.

  117. „Grünen nationalen Sozialismus“

    Der Irre hat sich von den grünen Hypermoralisten radikalisieren lassen. Ich kann mir gut vorstellen, dass es in ZUkunft ähnlich motivierte Anschläge geben wird. So verlangt es zumindest das Gesetz der Serie. In Deutschland wären mögliche Ziele z.B. Autohäuser, Kraftwerke oder Autos, die im Stau stehen. Mir grauts jetzt schon.

  118. Kaleb 15. März 2019 at 11:04

    Sozialexperimentierer eben. DAS ist Menschenverachtung.
    Gesellschaften neu gestalten. Anstatt funktionierende Gesellschaften zu erhalten.

    Der Mensch nicht als Individuum, sondern als Kollektivmasse. Die weltweit verschoben werden kann.

  119. Ist der Täter ein Verfechter symmetrischer Kriegsführung?
    Jetzt sind um die 50 Moslems putt.
    „Gewalt ist immer auch ein Hilferuf!“
    (Claudia Roth)

  120. Ali Fickdusiemir 15. März 2019 at 11:26
    Was für ein passender Zeitpunkt für diese Aktion! Ein Zufall?? Ein böser Nazi?? Also wer das glaubt, ist definitiv nicht mehr zu retten!

    Der oder die Typ(en) ist/sind womöglich alles, aber keinesfalls waschechte Patrioten (gerne auch Nazis genannt). Alleine dieses angebliche Manifest liest sich eher wie ein schmieriges Hollywood-Propaganda-Drehbuch. Darin ist alles enthalten womit man auf sämtlichen patriotischen Parteien auf dieser Welt eindreschen kann und zukünftig noch können wird. Dieser Anschlag wurde ohne Zweifel gesteuert, aber mit Sicherheit nicht von rechts! Mich würde es nicht einmal wundern, wenn solch schleimige Kreaturen wie der Soros hinter diesem taktischen Manöver stecken würden.

    Der Widerstand gegen die massenhafte Überflutung (feindliche Übernahme) Europas durch diese mordenden Moslem- und Negerhorden wird überall größer, da kommt so etwas doch grad gelegen. Diese Tat musste gar nicht hier bei uns passieren um ihre Wirkung zu entfalten! Auf jedem TV-Sender der Mainstream (Gehirnwäsche) Medien wird es gerade von eingeladenen selbsternannten Experten bis ins kleinste Detail ausgeschlachtet und gegen Rääächts instrumentalisiert. Und ihr werdet sehen, der Plan wird aufgehen und national orientierte Parteien wie die AfD werden es künftig noch schwerer haben.

    Ich bekomme langsam wirklich Angst bei dem Gedanken „Wie weit werden die noch bereit sein zu gehen um ihre linksfaschistische Gesinnungsdiktatur durchzusetzen“!

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Ich hab das Manifest nicht gelesen.
    Ich kann mir aber auch gut vorstellen, was Sie hier äussern. Hatte das ähnlich schon angedeutet.
    Das Ding ist aber, ich denke, Moslems sind durch ihre Taten, ihre Massaker, ihr Auftreten, ihr alltägliches Verhalten ein immerwährendes Gegengewicht, bzw Mehrgewicht.
    Mich bringt keine Tat (wie oben), wie auch immer, was auch immer, wieder zurück auf Gedankenlinie und weiter, zurück auf Wahllinie.
    Ich würde so ein Massaker nicht zustande bringen, das nun auch nicht. Bin auch kein Sozialist. Und eben kein Moslem.

    Und dies ist die natürliche Entwicklung.
    So ergeht es immer mehr und mehr Menschen.

    Also, Herr Fickdusiemir, genießen wir die Medien-Show, die nun folgt.

  121. Die strunzblöde Sawchan Scheibli hat auch schon ihren Senf dazugegeben. Konnte man im „Tageslügel“ lesen. Schon wieder mal bei diesem Journaillistengesocks gesperrt. Der nächste Kommentator ist schon unterwegs:)

  122. Wir dürfen jetzt nicht alle Grünen pauschal verurteilen. Die überwältigende Mehrheit der Grünen ist friedlich und tolerant. Der Attentäter und seine durch nichts zu entschuldigende Tat haben überhaupt nichts mit dem Grünen Glauben zu tun. Dieser wurde lediglich misinterpretiert und ausgenutzt.

  123. @ Babieca 15. März 2019 at 10:28
    @ Frankoberta
    Danke für Infos. Hast du das Manifest? Ich lese es mir auch gerade aus den Bruchstücken der verschieden Quellen an, aber ich hätte gerne die Primärquelle.
    ————————————————————————–
    Ist das die?
    https://pastebin.com/bzZyMduP

  124. Babieca 15. März 2019 at 11:35

    @Marmorkuchen

    Weil du mich direkt angesprochen hast:

    „Relativieren“ ist ein Plastikwort, das nicht die Bohne weiterhilft. Der „Historikerstreit“ in den 80ern – der keiner war – entzündete sich genau an dem Vorwurf des „Relativierens“.

    Es ist erlaubt, zulässig und vollkommen normal, Vergleiche zu ziehen, einzuordnen und zu bewerten. Die Bewertung steht aber immer am Ende. Erst mal muß ausgebreitet werden, worum es geht und wie es dazu gekommen ist.

    Wenn das einige – diese Metaebene – als „Relativieren“ auffassen, ist das nicht mein Problem. Du kennst mich nicht. Du kennst meine kommentare.
    _________________________________________________

    Letzteres kann ich mir nicht vorstellen.
    Das muss ein „relativ“ Neuer sein.
    …ein „relativ“ extrem Neuer.
    …um nicht zu schreiben, ein extrem arg Neuer.

  125. 50.000 Muslime im schönen Neuseeland? Das hätte ich nicht für möglich gehalten. Aber es scheint zu stimmen. Der muslimische Jihad verbreitet sich auf allen Ebenen. In Neuseeland sind das 49.999 Muslime zu viel!
    In Deutschland: 10-15.000.000 Muslime? Das sind 14.999.999 zu viele.
    Warum? Wer aus „religiösen“ Gründen unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung nicht anerkennt, ja bekämpft, darf in Deutschland nicht leben! Der Koran verbietet an sehr vielen Stellen das friedliche Zusammenleben mit „Ungläubigen“: „Er (Allah) ist´s, der seinen Gsandten mit der Leitung und der Religion der Wahrheit entsandt hat, um sie über jeden andern Glauben siegreich zu machen“ (Sure 48:28).
    Und in Sure 9:111 wird dieser Gedanke vertieft: „(Denen gehört das Paradies), die auf dem Wege Allahs streiten, die töten und getötet werden; ihnen gehört die wahre Verheißung.“
    Genau das aber wollen die Islam-Dhimmis in Politik und Kirchenleitungen nicht wahrhaben, weil sie wie Merkel und Steinmeier und … und … gegen unser Volk, unsere Kultur und Lebensweise eingestellt sind, obwohl sie von unseren Steuergeldern wie die Made im Speck leben – machtgeil und selbstzufrieden.
    Übrigens ist es falsch, was die neuseeländische Ministerpräsidentin äußert! Nicht dieser Terrorakt ist der schlimmste im pazifischen Raum; auf den Philippinen versuchen muslimische Terrorgruppen von Indonesien aus nach und nach philippinische Inseln mit brutalstem Terror einzunehmen. Dabei gab es bisher Tausende Tote durch den Islam, der hierzulande von Politikern und Kirchenführern weiterhin als „friedliche Religion“ gehätschelt und getätschelt wird.
    Deshalb sofortiger Stopp der Zuwanderung von Muslimen, die auch unseren Staat aufs höchste gefährden. Merkel und ihre Hofschranzen sind die Mütter aller Probleme – da hat der Horst in Bayern schon recht. Aber er selbst ist trotz dieser richtigen Feststellung stark eingeknickt.

  126. Da hört und sieht man es wieder: die sogenannten „Experten“ sind meist ahnungslos:
    https://www.welt.de/politik/ausland/video190344599/Angriff-auf-Moscheen-Taeter-hat-terroristische-Methoden-von-Dschihadisten-uebernommen.html Das Schema der islamischen Terroristen wurde nicht kopiert. Dort gehört in den meisten Fällen noch der Zweitanschlag mit dazu, dieser fällt meist mit dem Eintreffen von Rettungskräften zusammen. Fazit: ein bedauerlicher Einzelfall von regionaler Bedeutung welcher nicht von Linkspopulisten und Christenhassern instrumentalisiert werden darf. Der Kampf gegen
    Christenhass muss verstärkt werden und zwar dalli-dalli.
    Euer
    Hans.Rosenthal

  127. 18_1968 15. März 2019 at 11:39

    Die „tätowierten Maori“ haben da auch nichts verloren, die machten die Einwohner vor ihnen platt. Und die vermutlich die Einwohner noch vor denen. James Cook war da auch bloß ein Eindringling, so wie bei uns die ganzen Schlauchbootneger. Was einen Mohammedaner ausgerechnet in eine Stadt namens „Kristkirche“ zieht, müsste man den selbst fragen, vermutlich wurde er von den Migranten dort angelockt (so wie bei uns nach Schweinfurt von Willkommensklatschern). Nun kam eben wieder ein Ausländer ins Land und mordete.

    Womit will man in der Menschheitsgeschichte anfangen oder aufhören?
    Man würde nie zu einem Endergebnis kommen.
    James Cook ist für mich nun mal einer der Pioniere, die den Aufbruch in die Moderne verkörpern und ohne seine Entdeckungsreisen würden eben dort in Neuseeland jene Maori sich gegenseitig und wegen mir andere dort schon „länger Lebende“ (kleines Wortspiel) mit Speeren umbringen und sie verspeisen, anstatt die Nr 1 im Rugby zu sein, im Internet surfen zu können, Autos zu fahren und vom Tourismus gut in klimatisieren Häusern leben zu können.

  128. Bitte meidet doch endlich das blöde englischstämmige Wort „Muslim“ für die Angehörigen des Islams. Diese Leute heißen auf gut Deutsch „Moslem“ oder „Mohammedaner“!!!

  129. Nun, bei jedem Krieg gibt’s Verluste auf beiden Seiten. Das gilt auch fuer die kleinen und grossen Mohammed-Klone.

    Aber alles halb so schlimm, die gefallenen Krieger werden ja mit knapp 360 Jungfrauen reichlich entschaedigt.

  130. Marmorkuchen 15. März 2019 at 10:58
    @johann

    Vergleiche sind erlaubt.
    Aber lies doch selbst was hier teilweise geschrieben wird.
    PI hat in einigen Sachen völlig Recht, aber radikalisiert die Leute durch die hier unmoderierte Hetzerei.
    Das wird so nachdenkliche Menschen wie Johann und Marmorkuchen nicht auf die falsche Spur bringen.
    Aber du vergisst, dass es auch ganz andere Charaktäre gibt.

    ——
    PI radikalisiert, unmoderierte Hetze, was ist den da plötzlich für ein rotes U-Boot aufgetaucht ?

  131. ‚Ein bisschen wirr. Entweder ist er ein linker Ökofaschist, oder er ist ein Rechtsextremist. Beides gleichermaßen? Wie dem auch sei. Diese Meldung wird, besonders in DE, mindestens das ganze Wochenende die Schlagzeilen beherrschen. Instrumentalisiert von den linksgrün Verstrahlten ganz sicher, obwohl ein echter Einzelfall. Die Kiwis alimentieren (oder vielleicht auch nicht bisher) ca. 50.000 Teppichflieger. Das ändert sich schnell bei den Geburtenraten. Noch dürfen sie sich glücklich schätzen.

  132. @18_1968 15. März 2019 at 11:39
    Die Maori haben vermutlich um 1000 n.Chr. ein wirklich leeres Land besiedelt. Eigentlich sehr ungewöhnlich spät. Deshalb konnten sie keine einheimische Menschen umbringen, allerdings haben sie viele einheimische Tierarten, die es nur auf Neuseeland gab, ausgerottet.

  133. @ 18_1968

    Es wird im Allgemeinen angenommen das Neuseeland vor den Maori unbewohnt war, somit sind sie die wirklichen Ureinwohner.

  134. mirko333 15. März 2019 at 11:00
    In Pakistan werden jede Woche Christen massakriert, wo bleibt da die Betroffenheit. – – -RICHTIG !

    in Ägypten………Koptenmord, in Südafrika….. Weiße Bauern- Mord,
    Belgien, Frankreich, Deutschland………sind´s schon Hunderte, die den schmarotzenden Islamleuten zum Opfer fielen?
    Die Tat ist furchtbar, bringt niemanden weiter in dem Kultur- und Religionsstreit, aber soll ich jetzt die Fahne auf Halbmast setzen ?
    WIE TRAUERN die Machthaber dieses Landes bei den VIELEN MESSERTOTEN ???

  135. „Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan verurteilte den Anschlag scharf und warf dem Westen vor, nichts gegen wachsende Islamfeindlichkeit zu unternehmen. „Mit diesem Anschlag hat die Islamfeindlichkeit, die die Welt untätig zugelassen und sogar gefördert hat, die Grenzen der individuellen Schikane überschritten, um die Ebene des Massenmords zu erreichen“, sagte Erdogan am Freitag.“ (Die Welt)

  136. Hoffnungsschimmer 15. März 2019 at 10:00
    Eine Moschee in Christchurch???
    Sachen gibt’s.
    ———————————–

    Als Reaktion werden linke Politiker jetzt „Christchurch“ politkorrekt umbenennen!

  137. Aaach – war das wieder klar! Jetzt wird mit Breivik gearbeitet.

    https://www.krone.at/1883447
    „Breivik gab Segen“
    Moscheen-Terror: Das Manifest des Massenmörders
    Es sind Schreckensmeldungen, die an die Wahnsinntaten von Anders Behring Breivik erinnern: Ein Schwerbewaffneter stürmt zwei Moscheen in der neuseeländischen Großstadt Christchurch und schießt auf alles, was sich bewegt. Die verheerende Bilanz: mindestens 49 Tote, Dutzende Verletzte mit Schusswunden. Hauptverdächtig ist der 28-jährige Australier Brenton Tarrant, der seinen mutmaßlichen Massenmord nicht nur per Helmkamera mitfilmte, sondern auch ein mehr als 70-seitiges Manifest des Hasses verfasst hatte – und sich dabei just auf den Norweger Breivik beruft.
    „Kurzer Kontakt“ mit Breivik
    Zu dem Livestream veröffentlichte der 28-Jährige eine Art Manifest, über dessen Inhalt der britische „Guardian“ schrieb, es erkläre auf 73 Seiten die Gedankenwelt des Täters. Er habe damit eine „Atmosphäre der Angst“ erzeugen und Gewalt gegen Muslime hervorrufen wollen, zitierte die Zeitung aus dem „The Great Replacement“ („Der große Austausch“) betitelten Dokument. Der Mann behaupte, „kurzen Kontakt“ mit dem norwegischen Massenmörder Breivik gehabt zu haben, der ihm für seine Attacken seinen „Segen“ erteilt habe. Die Nachrichtenagentur AFP bezeichnete das Manifest mittlerweile als authentisch.

  138. Der Täter hat sich umfangreich über die Situation in Europa und speziell in Deutschland informiert. Kein Wunder also, dass angesichts der Vorgänge dort, ein psychisch instabiler Mensch zu drastischen Mitteln greift. Mich wunderts überhaupt, dass es nicht schon mehr derartige Vorfälle gegeben hat.

  139. Komisch. Bei anderen Anschlägen hört man aus der Reihe der Zivilversager keinen Laut.

    Der Täter ist auch ein Fan von Gräte Thunfisch. Hatte wohl echt Panik bekommen und dachte er muss den Carbon Footprint in Neuseeland etwas verringern bevor es vom Meer verschluckt wird. So kann es gehen, wenn man den Lügen der Klima-Aktivisten auf den Leim geht.

    An Grätes Händen klebt Blut.

  140. AlterNotgeilerBock 15. März 2019 at 10:02
    Die Welt ist leider voll von Verwirrten und Verrückten.
    Natürlich ist das die Tat eines Terroristen, wie alle anderen Taten vor dieser ebenso und auf allen Seiten.
    Ob er nun rechtsradiakal, linksradikal, ökoradikal oder was auch immer für sich in Anspruch nimmt, Fakt ist und bleibt, er ist ein Terrorist und er tötete unschuldige und unbeteiligte Menschen.
    Eine solche Tat ist Menschen verachtend und gehört a

    Xxxxxxxxxxxxxxx

    Ich hab s nur bis hier gelesen.
    Was macht Sie bloß so sicher? Unschuldig und unbeteiligt……
    Weil es Menschen sind in einer Moschee, die nicht wissen, dass sie Moslems sind und dem Islam angehören? (Ironie)
    Sind es Nichtmoslems, die sich verlaufen haben? Oder Moslems, die dafür beten, dass alle Nichtmoslems zu Moslems werden mögen und wenn nicht, zu verfolgen und im schlimmsten Fall dahingemetzelt gehören.
    Kennen Sie die ermordeten Menschen,sodass Sie wissen können, was die jemals vorher für Schuld (in unserem Sinne, das sind nämlich zwei paar Schuhe, unser Sinn und deren Sinn) evtl auf sich geladen haben?

  141. Und wer hats erfunden?? Der Islam!!
    Der fing doch schon vor x Jahren an mit Massakern an Kirchen!
    Hab irgendwo noch Videos davon,auch von der Mainstream Presse ,vor deren Wandlung zur Lügenpresse.
    War Neuseeland nicht zuvor christlich??
    Egal!
    Auf jeden Fall das Wochenende die Glotze meiden ,hab da son Bauch Gefühl!!

  142. @ Wnn 15. März 2019 at 12:19

    „Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan verurteilte den Anschlag scharf und warf dem Westen vor, nichts gegen wachsende Islamfeindlichkeit zu unternehmen. „Mit diesem Anschlag hat die Islamfeindlichkeit, die die Welt untätig zugelassen und sogar gefördert hat, die Grenzen der individuellen Schikane überschritten, um die Ebene des Massenmords zu erreichen“, sagte Erdogan am Freitag.“ (Die Welt)
    ———————————

    Ja, klar, dass sich jetzt der Sultan aufregt. In seinem Land werden Andersgläubige natürlich nicht unterdrückt, es dürfen natürlich Kirchen neu gebaut werden oder alte saniert werden. Die Türkei ist ein Vorzeigeprokjekt, wenn es um die Religionsfreiheit geht. Und natürlich gibt es in der islamischen Welt keine Angriffe auf christliche Kirchen, keine genozidartigen Vetreibungen von Andersgläubigen und der IS war und ist nur ein friedlicher Moscheeverein.

  143. Das_Sanfte_Lamm 15. März 2019 at 09:49

    Was haben eigentlich Moscheen in Neuseeland zu suchen?
    =============================
    ich war 1983 dort…die nordinsel wie england, die südinsel alpenmäßig
    ich fand es wunderbar damals,
    kann mich nicht erinnern, das ich damals irgendeinen moslem gesehen habe…
    ….und heute scheint auch dieses wunderbare land zum drecksloch zu verkommen

  144. „Der geplante Auftritt der Terroristin Rasmea Odeh in Berlin muss verhindert werden, ansonsten verkommt der „Kampf gegen Antisemitismus“ zu einer hohlen Phrase.“

    Wer hat der alten Schabracke ein Visa ausgestellt? Da hat sich wohl ein deutscher Beamter den kleinen Schwanz von der zahnlosen Schlampe kauen lassen.

    Die Erteilung eines Visas ist der eigentliche Skandal. Nicht ein Auftritt. Der passt doch zu dem Drecksloch Berlin…

  145. alles-so-schoen-bunt-hier 15. März 2019 at 11:26
    Mann, was bin ich wütend auf diese Merkel! Sofort, aber auch sofort bekundet sie Beileid, wenn es um Mohammedaner geht, die ein Westler gekillt hat – umgekehrt nur dröhnendes Schweigen und dann lustloses Gestammel, selbst wenn es um ihre Bürger geht!
    —————————-

    Stimmt! Hat Merkel jemals einem deutschen Opfer islamischer Gewalt ihr Beileid ausgesprochen?

  146. @ M.Teran 15. März 2019 at 12:22

    Komisch. Bei anderen Anschlägen hört man aus der Reihe der Zivilversager keinen Laut.

    Der Täter ist auch ein Fan von Gräte Thunfisch. Hatte wohl echt Panik bekommen und dachte er muss den Carbon Footprint in Neuseeland etwas verringern bevor es vom Meer verschluckt wird. So kann es gehen, wenn man den Lügen der Klima-Aktivisten auf den Leim geht.

    An Grätes Händen klebt Blut.
    —————————–

    Wir brauchen tatsächlich eine Erweiterung der Terrorbegrifflichkeiten. Von Ökoterroristen werden wir wohl noch mehr hören müssen, besonders hier in Deutschland. Die potentiellen Täter werden bereits jeden Freitag entsprechend indoktriniert.

  147. @ ridgleylisp 15. März 2019 at 12:29

    alles-so-schoen-bunt-hier 15. März 2019 at 11:26
    Mann, was bin ich wütend auf diese Merkel! Sofort, aber auch sofort bekundet sie Beileid, wenn es um Mohammedaner geht, die ein Westler gekillt hat – umgekehrt nur dröhnendes Schweigen und dann lustloses Gestammel, selbst wenn es um ihre Bürger geht!
    —————————-

    Stimmt! Hat Merkel jemals einem deutschen Opfer islamischer Gewalt ihr Beileid ausgesprochen?

    ———————————–

    Nur sehr halbherzig, und dann nur ohne Bezug auf den Islam(„Islamismus hat mit Islam nichts zu tun“).
    Auf der Gedenkplatte am Breitscheidplatz steht auch nichts über den wahren Hintergrund der Tat.

  148. Seit Stunden in der Glotze, „Welt Breaking News“, das Geseire, eine Mischung aus wüsten Spekulationen, gespielter Betroffenheit und Wutkommentare durch die Moderatoren und weitere Schwätzer. Nur unterbrochen durch die Nachrichten, die das dann alles wiederholen.

    Die Bundesregierung hat ein Kondolenzschreiben verfaßt, das „veröffentlicht“ werden soll, dazu Statements von unseren Politiker-Larven. Jeder zieht seinen Gewinn aus der Sache.

    Hat man je einen solchen Rummel hier bei den Moslemanschlägen erlebt?

  149. @AlterNotgeilerBock 15. März 2019 at 10:02

    Der Sonderpreis für pc-gerechte Ausdrucksweise ist Ihnen so gut wie sicher!

    „Mit Sicherheit wird dieser feige Anschlag (…)“

    Was an dem Verbrechen „feige“ ist, erklären Sie bitte. Der Mann spazierte wohl ganz allein in die Moschee rein (mit Schuhen vermutlich), hat nun Höchststrafe zu erwarten, sein Leben verwirkt.
    So eine Tat ist mit abstoßend, widerlich, gräßlich usw. sicher richtig beschrieben – aber eines war das nicht: feige.

    „feige“ ist ohnehin so ein Nullbegriff. Atta und co nannte Bush seinerzeit ja auch „feige Attentäter“. Das konnte ich nie nachvollziehen. Erst die ganze Vorbereitung, stets mit dem Risiko einer Entdeckung, dann das durchzuziehen, sicher den eigenen Tod erwarten mit letztlich doch ungewisser Hoffnung auf ein Jenseits: Das erfordert schon gewissen Mumm. Und der da in Neuseeland gab sich nicht selbst den finalen Rettungsschuss, der erlebt nun das ganze folgende Prozedere. Sicher hat der Höchsstrafe verdient, Morden geht gar nicht, aber „feige“ ist der nicht.
    Feige wäre gewesen die Moschee mit Giftgas zu präparieren, zu verminen und aus sicherer Entfernung zu zünden, oder ein schwerstbewaffnetes Kommando mit 50 Leuten reinschicken, alles niedermähen (lassen) und abhauhen, so wie „Helden“ imperialer Armeen unter Befehl eines fernab sitzenden Einsatzleiters (Beispiel: Oberbefehlshaber Obama).

    @Marmorkuchen 15. März 2019 at 10:42

    „Es wäre kein Wunder, wenn ein PI Leser mit kurzer Zündschnur genau das Gleiche mal fertig brächte.“

    Und sollte sich herausstellen, daß so einer von denen auch mal bei SpOn oder ZON gelesen hatte oder sogar Kleber guckt… boah! Was dann erst los wär, nicht auszudenken!

  150. So etwas kommt nicht von ungefähr! Würde mich nicht wundern, wenn dies auch in Europa vorkommen wird. Aber trösten wir uns; es war sicher nur ein Einzelfall.

  151. Wnn 15. März 2019 at 12:19

    „Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan verurteilte den Anschlag scharf und warf dem Westen vor, nichts gegen wachsende Islamfeindlichkeit zu unternehmen. „Mit diesem Anschlag hat die Islamfeindlichkeit, die die Welt untätig zugelassen und sogar gefördert hat, die Grenzen der individuellen Schikane überschritten, um die Ebene des Massenmords zu erreichen“, sagte Erdogan am Freitag.“ (Die Welt)
    _______________________

    Ist das jämmerlich und erbärmlich….Buah Buah Buah….heul doch Erdolf!

  152. Marmorkuchen 15. März 2019 at 11:25
    eule54
    15. März 2019 at 11:06

    Nicht nur in Pakistan!
    In fast allen islamischen Ländern werden monatlich viele Tausend Christen und andere Menschen massakriert!

    —- unglaublich weltfremder Unsinn den du schreibst .
    Du bist auch einer von den primitiven Hetzern, der den Blog der Lächerlichkeit Preis gibt.

    ——
    der rote Marmor – der rote Agitator

  153. Auch wenn meine Beiträge grundlos immer wieder mal gelöscht werden, frage ich, was dieser ach so „schockierende“ Beitrag soll? Womöglich wird auch jetzt wieder mein Beitrag gelöscht, weil Euch meine Ansicht nicht gefällt?
    Ich erinnere nur, als Freudentänze in allen islamischen Ländern veranstaltet wurden, als z.B. nicht nur am 9/11 das WTC u.a. Gebäude zerstört wurden und seit dem in allen westlichen Ländern weitere Feldzüge gegen „Ungläubige“ fortgeführt werden und „DANK“ der Merkel Mutter in Germanistan bis heute und fast täglich weitere „Ungläubige“ durch Muslime zu Tode kommen, vergewaltigt und beraubt werden. Soll ich jetzt Trauer tragen? Ich würde noch andere Dinge schreiben, aber auch hier wird die Wahrheit immer wieder gelöscht, von daher ist es sinnlos.

  154. Nun muss ich sagen, dass wir das Geschehen – also die MORDE – nicht auf „unsere Kappe“ nehmen müssen, da keiner von uns solcherart „islamkritik“ gutheißen kann! Dennoch, so meine ich, müssen wir aberkennen, dass dies ein „rechter“ Anschlag war!
    Aber ich schließe mich auch Heus nbergs Absucht an, dass dies ein bedauerlicher Einzelfall war! Im Gegensatz zu den Mohammedanern haben wir nämlich keinen Gott, der uns das Töten Andersgläubiger befeliehkt – im Gegenteil verbietet der christliche Gott in den zehn Geboten ausdrücklich das Töten von MENSCHEN und nicht nur von Gläubigen der eigenen Religion, wie der ISlam das tut!

  155. @ Ali Fickdusiemir 15. März 2019 at 11:2
    „…. Ich bekomme langsam wirklich Angst bei dem Gedanken „Wie weit werden die noch bereit sein zu gehen um ihre linksfaschistische Gesinnungsdiktatur durchzusetzen“!
    _____________________________________________________________

    Ich bin ganz sicher, die gehen so weit bis es wieder „so weit“ ist!

    Meine einzige Hoffnung ist nur noch, dass ich (50) es nicht mehr erleben muss und meine beiden Kinder „gut eingedeckt“ sind…

  156. Diedeldie 15. März 2019 at 11:07

    Ich finde nur, es ist nicht dasselbe.
    Wenn Moslems Nichtmoslems ermorden, ist es aus deren Gesetzgebung heraus eindeutig erlaubt.
    Wenn Deutsche, Neuseeländer, Amerikaner, Briten etc (auch) Moslems ermorden, ist es aus deren Gesetzgebung heraus eindeutig verboten.

    Das ist der springende Punkt.

    Das ist richtig, es ist nicht dasselbe.
    Aus Mohammedanersicht.

    Aber es muss dasselbe sein, wenn man als Regierungsmitglied behauptet, einem Rechtsstaat und einer Demokratie vorzustehen.
    Man muss gewaltausübende Mohammedanerrudel genauso sehen wie diesen grünen Nationalsozialisten und seine Mittäter, wenn man Journalist ist und von sich behauptet, Journalismus zu betreiben und für demokratisch-rechtsstaatliche Grundsätze einzutreten.

    Gut, ich schreibe „man muss“.

    Nein, muss man nicht, man kann natürlich an „Edle Wilde“ andere Massstäbe anlegen wie an „Weisse Nationalisten“, aber dann ist man auch nur ein Drecksrassist –> Rassismus = Wertigkeit von Menschenleben abhängig von der Rasse.

  157. Der spätere Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri soll 2016 ein Berliner Einkaufszentrum als Ziel für einen Sprengstoffanschlag ausgespäht haben. Das geht aus Unterlagen von Ermittlern hervor, die das ARD-Magazin „Kontraste“, die Berliner Morgenpost und der RBB einsehen konnten.
    WAS DENN ??? DIE RELIGIONS-MOSLEMS MORDEN BEI UNS IM LAND ?
    IN DEREN „HEILIGEN BUCH“ STEHT : SIE SOLLEN UNGLÄUBIGE , ALSO CHRISTEN, MORDEN ?
    JETZT WURDE DER SPIESS UMGEDREHT………. FURCHTBAR.

  158. Das Manifest ist weder „wirr“ noch „bizarr“. Ist PI-News auf einmal politisch korrekt geworden?
    Man mag die Meinung des Täters nicht teilen, aber sie ist durchaus logisch zusammenhängend.

  159. Marmorkuchen 15. März 2019 at 10:58

    Marmorkuchen schreibt von sich in der 3. Person:

    Aber lies doch selbst was hier teilweise geschrieben wird. PI hat in einigen Sachen völlig Recht, aber radikalisiert die Leute durch die hier unmoderierte Hetzerei. Das wird so nachdenkliche Menschen wie Johann und Marmorkuchen nicht auf die falsche Spur bringen. Aber du vergisst, dass es auch ganz andere Charaktäre gibt.

    Warum muß ich gerade an den bizarren Prozeß des schwarzen Massenmörders Colin Ferguson (ein Jamaika-Neger) denken? Er knallte aus Weißenhaß am 7. Dezember 1993 sechs Weiße ab, wurde als „Long Island Zugmassaker“ bekannt? Über dessen bizarres Auftreten vor Gericht sich selbst die taz wunderte? Wo er von sich immer in der 3. Person sprach – als „ehrenwerter Bürger Mr. Ferguson“?

    http://www.taz.de/!1519662/

    https://en.wikipedia.org/wiki/1993_Long_Island_Rail_Road_shooting

  160. Nicht das sich noch heute jemand in den „Kasernen“ mit Minarett, zu einem Racheakt „berufen“ fühlt..

    🙁

  161. Bin mal gespannt, ob es nun aus zu befürchteten ehrverletzenden Rache-Gelüsten der Moslems an Christen heute noch eine Reisewarnung für deutsche und Internationale Touristen für den Bezirk Christchurch oder ganz Neuseeland gibt, würde mich auch nicht wunder, wenn nun irgendwelche Moslems aus ganz anderen Ländern etwa mittel und Westeuropas diesen neuseeländischen Moschee – Angriff nutzen um in den nächsten Tagen lynchender Weise sich an Christen Rache übend durchzudrehen

    soll es doch schließlich ein „rechtsextremistisch“ Schweinefleischfressender?, Kirchgängig?, hellhäutiger, Australier“ gewesen sein der diese Moschee angegriffen hat,

  162. Wnn 15. März 2019 at 12:19

    „Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan verurteilte den Anschlag scharf und warf dem Westen vor, nichts gegen wachsende Islamfeindlichkeit zu unternehmen. „Mit diesem Anschlag hat die Islamfeindlichkeit, die die Welt untätig zugelassen und sogar gefördert hat, die Grenzen der individuellen Schikane überschritten, um die Ebene des Massenmords zu erreichen“, sagte Erdogan am Freitag.“ (Die Welt)

    Ausgerechnet Erdolf…

    Impressionen aus der Erdolfei:
    https://s-i.huffpost.com/gen/4997346/images/n-DITIB-628×314.jpg
    https://www.oe24.at/welt/Tuerkei-erklaert-dem-Weihnachtsmann-den-Krieg/361273948

    Aber Erdolf folgt halt auch nur dem islamischen Dogma, welches hier ja schon angesprochen wurde und das da lautet: „Tötet die Ungläubigen, wo ihr sie trefft und erobert die Welt für Allah!“

  163. Es ist mir ein Rätsel, warum so etwas weltweit nicht schon längst passiert ist.

    https://koptisch.wordpress.com/2012/02/04/236-historisch-belegte-massaker-der-muslime/

    233}. Ostern 2000: Ca. 800 Häuser und Geschäfte in Poso (Indonesien) werden von radikalen Muslimen auf Sulawesi zerstört
    234}. am 20.März 2000 emorden radikale Muslime der Terrororganisation Lashkar-e-Taiba gezielt 36 Sikhs im Bundesstaat Jammu und Kaschmir.
    235}. Mai 2006: Im indischen Teil in Kaschmir dringen radikale Muslime in das Dorf Thawa ein, die hinduistischen Bewohner werden aussortiert, müssen sich aufreihen und werden im Namen des Islam exekutiert. Insgesamt werden in der Region 34 Hindus verschleppt oder ermordet.
    236}. August 2007, radikale Muslime verüben in zwei Dörfern in der Nähe von Mossul im Irak zwei folgenschwere Anschläge auf die kleine yezidische Gemeinschaft, bei denen ca. 500 Menschen, überwiegend Anhänger der Yeziden, ums Leben kommen. Hunderte Menschen werden bei den im Namen des Islam begangenen Attentaten verletzt.
    u.s.w.
    Entsetzen der Weltgemeinschaft? Fehlanzeige!

    Ja meine lieben Moslems – es gibt halt nicht nur die friedfertigen Christen, die gutmenschlich lächelnd immer auf noch die andere Backe hinhalten. Es gibt auch die Sorte mit „Auge um Auge…“ – aber leider immer noch zu wenige!

  164. Ich wusaste nicht, dass es 50 000 Moslems auf Neuseeland gibt.
    Dieser massiv metastasierende Krebs breitet sich wirklich überall aus.
    Zum Kotzen!

  165. Ali Fickdusiemir 15. März 2019 at 11:26

    Was für ein passender Zeitpunkt für diese Aktion! Ein Zufall?? Ein böser Nazi?? Also wer das glaubt, ist definitiv nicht mehr zu retten!

    Der oder die Typ(en) ist/sind womöglich alles, aber keinesfalls waschechte Patrioten (gerne auch Nazis genannt). Alleine dieses angebliche Manifest liest sich eher wie ein schmieriges Hollywood-Propaganda-Drehbuch. Darin ist alles enthalten womit man auf sämtlichen patriotischen Parteien auf dieser Welt eindreschen kann und zukünftig noch können wird. Dieser Anschlag wurde ohne Zweifel gesteuert, aber mit Sicherheit nicht von rechts! Mich würde es nicht einmal wundern, wenn solch schleimige Kreaturen wie der Soros hinter diesem taktischen Manöver stecken würden.

    Der Widerstand gegen die massenhafte Überflutung (feindliche Übernahme) Europas durch diese mordenden Moslem- und Negerhorden wird überall größer, da kommt so etwas doch grad gelegen. Diese Tat musste gar nicht hier bei uns passieren um ihre Wirkung zu entfalten! Auf jedem TV-Sender der Mainstream (Gehirnwäsche) Medien wird es gerade von eingeladenen selbsternannten Experten bis ins kleinste Detail ausgeschlachtet und gegen Rääächts instrumentalisiert. Und ihr werdet sehen, der Plan wird aufgehen und national orientierte Parteien wie die AfD werden es künftig noch schwerer haben.

    Ich bekomme langsam wirklich Angst bei dem Gedanken „Wie weit werden die noch bereit sein zu gehen um ihre linksfaschistische Gesinnungsdiktatur durchzusetzen“! “

    Danke für Ihren hervorragenden Kommentar. Diese Sache stinkt, weil sie richtig inszeniert ist. Erst das Manifest, dann wurde auch noch ein Video gedreht. Der Täter wird sofort unverpixelt gezeigt. Alles war/ist perfekt vorbereitet.
    Welcher wahre Rechtsextremist würde denn jetzt vor den EU-Wahlen , wo die Rechten immer mehr zulegen so einen Terroranschlag begehen? Der ist doch mehr als blöd, weil er mit dieser Tat seiner Sache mehr schadet als nützt.
    Für mich ist dies ein gekaufter und gesteuerter Linksextremer, der diesen Anschlag den „Rechten “ in die Schuhe schieben will. Das globale Verrätersystem ist übernervös wegen der EU-Wahl, weil die „Rechten“ auf Vormarsch sind. Da braucht es eine Gegenschlag.

  166. „Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan verurteilte den Anschlag scharf und warf dem Westen vor, nichts gegen wachsende Islamfeindlichkeit zu unternehmen. „Mit diesem Anschlag hat die Islamfeindlichkeit, die die Welt untätig zugelassen und sogar gefördert hat, die Grenzen der individuellen Schikane überschritten, um die Ebene des Massenmords zu erreichen“, sagte Erdogan am Freitag.“

    ——
    Hat er auch etwas von den türkischen Massenmord an den Armeniern erwähnt ?

  167. Mortran 15. März 2019 at 12:43

    Darum muss es ja in den Giftschrank, anstatt in die kommenden „Aufarbeitungs“Artikel über die Hintergründe des Attentats.

  168. Ich befürchte, wer auch immer (verborgen im Finsteren) an vermeintlich völlig irrational agierenden Politikern die Strippen zieht, hat genau so etwas wie die Anschläge in Christchurch eingeplant. Auch dass sich die Situation weiter aufschaukeln wird.
    Am Ende wird die drastische Einschränkung der Bürgerrechte und – noch verschärfter als ohnehin bereits im Gange – der Meinungsfreiheit stehen.
    Mich würde es nicht wundern, wenn genau das der Plan der Strippenzieher ist, wer auch immer sie sein mögen und was auch immer ihre wirklichen Ziele sind. Klingt wie eine Verschwörungstheorie, aber es passt alles irgendwie zusammen.

  169. Interessant, der durchgeknallte Gewalttäter hat also einmal mehr ein erkennbar linksextremes Profil, träumt vom Sozialismus, vom Antiimperialismus und vom militanten Umwelt- und Klimaschutz zum Beispiel durch zwangsweise Reduzierung des Bevölkerungsüberschusses. Er kombiniert damit alte national-sozialistische und sozialistische mit heutigen linksgrünen Motiven und mixt daraus eine verquaste Ideologie, in der er sich berufen fühlt andere zur Erfüllung seiner sozialistischen Planspiele mit der Waffe in der Hand zu ermorden. Ziemlich krank das Ganze, so wie man es eben auch von anderen Aktivisten dieser Szene kennt, nur dass die sich im Gegensatz zu diesem psychisch Gestörten meist mit Schlägen und Tritten begnügen und sich in der Regel andere Weiße oder Juden als Opfer auserkoren haben. Hier hat es nun tragischerweise auch mal Moslems getroffen, aber das ist sicher ein Einzelfall und die stramm linke Gesinnung, die man aus seinen Ausführungen herauslesen kann, macht ihn trotzdem nicht zu einem Rechten im bürgerlich-konservativen Sinn, sonst hätte er nicht diese antiimperialistisch sozialistische Öko-Komponente unter sein Rechtfertigungspamphlet gemixt. Sollen die Linken sich mit ihrem Mann auseinandersetzen, mit bürgerlich-konservativen Werten hatte er jedenfalls erkennbar nichts am Hut, auch wenn die deutsche Presse sicherlich mal wieder andersd behaupten und das hoch und runter schreiben wird. Ist ja auch ein guter Zeitpunkt so kurz vor den Europawahlen, da passt natürlich jeder Vorfall, den man gegen die einwanderungskritische Haltung der Mehrheit der EU Bürger ins Feld führen und einen Teil davon über moralische Disziplinierung einnorden kann, bestens ins Konzept. Und auch die neuseeländische Regierung, die ja gerade erst ihre politische Ausrichtung zugunsten zusätzlicher Migration aus dem Ausland verändert hatte und dabei ist die strengen Einwanderungsregeln Neuseelands für mehr Flüchtlinge gerade aus islamischen Ländern aufzuweichen, wird die Tat sicher zu nutzen und für ihre Ziele zu instrumentalisieren wissen. Mal ganz abgesehen vom Islam und seinen Verbänden, die sich trotz eines Opferverhältnisses von 49 zu diversen Millionen in den letzten Jahren mal wieder in die Opferrolle begeben und die böse Islamophobie beklagen können, so dass Islamisten gewissermaßen wieder ein paar Anschläge im Westen „gut haben“, bei denen sich nicht allzu viel Empörung regen darf.

  170. alles-so-schoen-bunt-hier 15. März 2019 at 11:26
    Mann, was bin ich wütend auf diese Merkel! Sofort, aber auch sofort bekundet sie Beileid

    Nicht umsonst steht diese Frau auf seiner Liste ganz oben. Genau aus diesem Grund.

  171. Hat Merkel damals eigentlich Putin/Russland kondoliert als Moslems den russischen Ferienflieger mit über 200 Leuten an Bord über dem Sinai in die Luft gesprengt haben? Ich weiß es gar nicht, war im Westen aber sowieso eher eine lästige „Randnotiz“.

  172. Na dann wird wohl erst mal die Schuldkult-Maschine angeworfen,“ökumenische“ Dialügstuhlkreise mit A akbar Gebrüll in Kirchen etc.
    Und anschließend werden in Christchurch die Muschieen wie Pilze aus dem Boden sprießen, so als Goodwill und so….
    deja vu !

  173. Auf den Hass und die Gewalt im Koran und Islam soll man nicht mit Gewalt gegen Menschen antworten. Die Einschätzung von Merkel ist goldrichtig. Gemessen an den Taten Nummer 1 Unheil-Stifterin zur Zeit.

  174. Am besten heute und morgen den Lügen-Fernseher gar nicht einschalten wegen Manipulationsgefahr.
    Hier soll ein inszenierter Terroranschlag den „Rechten“ angehängt werden, in der Hoffnung, dass die EU-Wahl zu Gunsten der Grünlinken ausfällt.

    Natürlich werden die NWO-Verbrecher versuchen, patriotische Parteien damit in Zusammenhang zu bringen. Keine rechts konservative euopäische Partei darf sich das gefallen lassen. Vorwürfe und Unterstellungen jeglicher Art in diesem Zusammenhang müssen vehement gekontert und zurückgeschmettert werden. Weder PI, AfD, Le Pen, Orban, Salvini usw. haben mit diesem Terror etwas zu tun.
    Es war ein Einzeltäter und noch dazu ein linker Öko-Maulwurf.

  175. rasch65 15. März 2019 at 11:07

    In Neuseeland also, da wo es fast keine Moslems gibt.
    Wo es dringend nötig wäre, passiert nichts !

    Ich kenne diesen Umweltaktivisten nicht. Aber offenbar handelte er unter dem Aspekt „wehret den Anfängen!“.
    Da die Mohammedaner bekannt dafür sind, viel Nachwuchs in die Welt zu setzen, und die Gymnasiallehrerin Verena Brunschweiger ein Buch geschrieben hat, wonach Kinder am Anstieg des CO2 auf der Erde verantwortlich sind und deshalb verhindert werden sollen, war es nur eine Frage der Zeit, daß so ein Grüner durchdreht.
    Ich würde mich nicht wundern, wenn das nächste mal eine Dieseltankstelle dran ist.
    😉

  176. Waldorf und Statler 15. März 2019 at 12:46
    ===================
    würde mich auch nicht wundern,,,,die ticken doch schon bei einer dänischen karikatur aus…

  177. @Das_Sanfte_Lamm 15. März 2019 at 12:07 et. al.

    Naja, daß ich das mit den Maori nicht so 100% ernst gemeint hatte… ich dachte, das sei klar. Die Aborogines in Australien hatten auch die Tasmanier geplättet, es wär verwunderlich, wenn das in Neuseeland seitens der Maori viel anders gewesen sei, dem Vernehmen nach wurden da entsprechende Funde gemacht.
    Aber auch egal, darum ging es mir gar nicht. Ich wollte nur darauf hinweisen, daß der wahrscheinliche Täter ein Ausländer war, von Neuseeland aus betrachtet. Und selbst in Australien einer mit Mihigru. Nach Feststellung der Personalien wurde der mangels Haftgründen auf freien Fuß gesetzt und später wegen besonderer Haftempfindlichkeit auf Bewährung freigesetzt, nehme ich an.
    So viel Zynismus muss sein.

  178. Solche Anschläge passieren doch überall auf der Welt. Zumindestens die letzten 20 Jahre und das immer häufiger. Warum?

    Technisch gesehen war der Anschlag ein Reinfall. Ist ja toll für das Ego mit Waffe zu posen, paar Leute abzuknallen und ein Manifest mit schwarzer Sonne zu veröffentlichen. Aber dann sich verhaften lassen und alles Material zu verlieren und dem System einen Propagandasieg zu verschaffen? Erfolgreiche Partisanentaktiken gehen anders. Wenn man bewaffnet den „totalen Widerstand“ leisten muß, dann geht das nur mit Nadelstichaktionen, die das System zermürben und den Widerstand nicht schwächen. Solche Hurraaktionen unterstützen sogar das System, wenn sie nicht gar selber von diesem inszeniert werden.

  179. Na und? Attentat am Freitag, also alles wie immer. Moment! Der Täter war kein Moslem?
    Dann handelt es sich hier um einen Einzelfall, der keinesfalls instrumentalisiert werden darf.

  180. Sehe ich das richtig? Heulen da gerade Moslems rum, weil sie heute mal am Empfängerende von Piff Paff Bumm und Peng standen? Also Moslems, die ihr Leben nach diesem Grünen Handbuch ausrichten, wo drin steht, man soll die anderen Kinder umbringen, wo immer man sie trifft?

    Ja?

    Nun. Karma is halt ä Bitch. Aber was für eine …

  181. xtina 15. März 2019 at 13:05
    Auf den Hass und die Gewalt im Koran und Islam soll man nicht mit Gewalt gegen Menschen antworten. Die Einschätzung von Merkel ist goldrichtig. Gemessen an den Taten Nummer 1 Unheil-Stifterin zur Zeit.

    ——-
    Auch die Juden haben gedacht, sie könnten in der dunklen Zeit den Antisemitismus aus sitzen, am Ende waren es 6 Millionen unglückliche Einzellfälle !

    Interessant ist aber das Merkels Verbrechen gegen das deutsche Volk selbst in fernen Ländern bekannt sind, während ein großer Teil des Wahlvolkes es wie die Juden aus sitzen will !

  182. Michael Klonovskys Kommentar: „Der Anschlag von Christchurch eröffnet weitere Aussichten auf den Bürgerkrieg. Diejenigen, die gehofft hatten, er werde nur eine Kriegspartei kennen, haben geirrt. Ich erinnere an die weisen Worte zweier großer zeitgenössischer Politiker: Terroranschläge sind „ein Bestandteil des Lebens in einer Großstadt“, erklärte Londons Oberbürgermeister Sadiq Khan; „Wir werden mit der Terrorbedrohung leben müssen“, sekundierte Thomas de Maizière, deutscher Innenminister in den Tagen des freundlichen Gesichts.“

  183. Schon kommt Merkel reflexartig angesprungen und bekundet ihr Beileid.
    Wie lange hat das beim Breitscheidtplatz oder beim OEZ in München gedauert?
    „Angela Merkel, “the mother of all things anti-white and anti-germanic, is top of the list.“
    Da hat er nunmal Recht.
    Schon klar, dass es irgendwann dem Genügsamsten reicht und ihm die Hutschnur platzt.

  184. Wäre der/die Täter*/_Innen ebenfalls Mohammedaner so hieß es schon seit Stunden: „Geistig verwirrt, psychisch krank.“

  185. @ Babieca 15. März 2019 at 10:22

    Komisch. Genau diejenigen, die immer betonen, daß der Islam „freidlich“ und „genau wie das Christentum“ ist, wissen sehr wohl, daß der Islam ein mörderisches Durchgenalltentum ist.

    Nochmal zur Erinnerung: In Islamien sprengen sich jeden Freitag Mohammedaner ihre Moscheen gegenseitig unter dem Hintern weg. Keine Sau interessiert es, kein Moslem regt sich auf, kein Medienfuzzi regt sich auf. Sie regen sich auch nicht auf, wenn Mohammedaner im Westen „Ungläubige“ massenmorden.

    Aber sie regen sich auf, wenn Einheimischen der Kragen platzt.

    Sämtliche Daumen hoch!

  186. Adra 15. März 2019 at 09:46

    Das habe ich (leider?) auch gedacht, beim ersten Hören der Nachricht.
    Mit Helmkamera gefilmt und ins www-Netz gestellt?

    Heute ist Freitag.

  187. Fridays for future.. Hmhm, läuft!
    Mehr traut man sich da schon gar nicht mehr zu schreiben…

  188. Bei Terroranschlägen VON Moslems hüllen sich unsere Altparteien – Politiker mit Kommentaren in Schweigen, trifft es mal den brandgefährlichen Islam, empören sie sich und poltern los #HEUCHLER! „Wer #Muslime angreift, greift uns alle an“ ???
    Umkehrschluss wäre dann zu sagen: „Wer Deutsche oder Christen angreift (wie so oft in den letzten Jahren vom Islam), greift uns alle an (Moslems)“ – WO WAR DENN DA SOLCH EINE AUSSAGE VON DIESER „NAHLES“???

  189. „Umweltaktivist?“ – Also Leute, was soll das?! Wollt ihr euch hier völlig unglaubwürdig machen? Natürlich ist jemand ein Rechtsextremist, der so etwas tut. Was der nebenbei noch zum Thema Umwelt denkt ist hier unerheblich, schließlich hat er nicht die Belegschaft eines Kohlekraftwerks angegriffen… 🙁

  190. Bei Angriffen auf zwei Moscheen in der neuseeländischen Stadt Christchurch sind am Freitag mindestens 49 Menschen getötet worden.

    ———
    So etwas habe ich eher mal als Antwort auf die ganzen Attentate in Frankreich erwartet, aber damals beim Sturm auf die Bastille haben sie ja auch nur 5 Ganoven und 2 Irre befreit, hat aber den Franzosen für einen Nationalfeiertag gereicht !

  191. Wenn man Löwen und Antilopen in einen Käfig sperrt ist alles in Ordnung, solange sich die Antilopen unterwerfen und sich fressen lassen.
    Aber in Laufe der Zeit werden sich die Antilopen das nicht gefallen lassen und zum Gegenangriff übergehen.
    Da gibt es in Deutscha Land Grössenwahnsinnige Linke Spinner die die Welt und die Natur neu erfinden und alles in einem Topf werfen möchten.
    Das wird niemals funktionieren !
    Die Natur ist unbesiegbar, und das ist auch gut so.

    Aber keine Sorge.
    Diese rot-grünen grössenwahnsinnigen Spinner haben sich in Sicherheit gebracht.
    Übrig bleiben wie immer, das gut abgerichtete Kanonenfutter das die Rechnung für den Grössenwahn der Linken Psychopaten bezahlen müssen.
    Kennen Wir doch schon von Seinerzeit.

  192. rasch65 15. März 2019 at 11:07

    In Neuseeland also, da wo es fast keine Moslems gibt.
    Wo es dringend nötig wäre, passiert nichts !

    Erschreckend, dass die Staatsratsvorsitzende mit ihrer alternativlosen Nunsindsiehier-Politik sogar in Neuseeland für Unruhe sorgt. Damit kann man die Opfer dieses Attentats auch auf ihrem Konto gutschreiben.

  193. Man erntet was man sät das gilt AUCH für die Mohamedaner. Ich bin GANZ KLAR GEGEN so was, ABER mein Mitleid hält sich in Grenzen.

  194. Die Bewertung dieses mit nichts zu rechtfertigenden Verbrechens als Terrorangriff ist völlig richtig. Kaum aber ist das Ganze geschehen, kommen sie sogleich aus ihren Löchern gekrochen, die dergleichen postwendend allen denen anhängen wollen, die mit Recht den von denselben Verdächtigen praktizierten Import und die Einpflanzung islamischer Gegenwelten nach Europa respektive dem, was wir „zivilisierte Welt“ nennen, ablehnen. Ebenso lehnen selbige Leute allerdings auch derartige Verbrechen wie Gewalt ab, zumal sie Wasser auf die Mühlen derer leiten, die auf solche Taten geradezu fanatisch warten.

    Die lassen sich nämlich gar herrlich instrumentalisieren. Allerdings hat das Ganze einen gravierenden Schönheitsfehler: Der nationale Sozialismus, dem der Täter nachhängt, ist wie sein rotes internationalistisches Pendant durchaus keine rechte, sondern eine linksextreme Bewegung. Der andere Schönheitsfehler, den wir bei den heuchlerischen „Dauer-Betroffenen“ (inclusive den sozialdemokratischen „Herren Bischöfen“ aus RKK und EKD) finden, ist der, daß ihre hier so laute „Betroffenheit“ auf einmal sehr, sehr leise wird, so diverse Übergriffe, Sachbeschädigungen, Randale und dergleichen durch einen Vertreter der so genannten „Religion des Friedens“ eine Kirche oder gar Menschen darin treffen sollten.

  195. EIN WUNDER: Hat schon jemand das heutige Deutschlandfunk-Interview mit Antonia Hofreiter gehört?

    Der Hofreiter wird pausenlos vom DLF-Reporter angestochen und er weigert sich immer wieder, die Frage des Reporters überhaupt zur Kenntnis zu nehmen. Und bei jeder Wiederholung der immer gleichen Frage entweicht die Luft furzend aus dem aufgeblasenen Hofreiter! Am Schluss beendet der Reporter von sich aus das „Gespräch“ mit der unausgesprochenen aber deutlich spürbaren Feststellung: Was bist du für ein Depp!

  196. Zu allererst: ICH bin ganz klar GEGEN so was. ABER: man erntet was man sät. Das gilt AUCH für Mohamedaner.

  197. 17 Minuten langer livestream im Internet.
    Täter trug wohl eine Helmkamera
    (n-tv Band)

    Darf ich mal fragen: cui bono?

    Bißchen viel Logistik für einen „psychisch Gestörten“?

    Fridays For Future.
    FFF

    WTF

  198. OMMO 15. März 2019 at 13:18

    „Terroranschlag in Neuseeland eine Fake-Geheimdienstoperation?“
    ______________________________________________________

    Aus Negern machense Taucheranzüge!

  199. Nun, meine lieben Musels, da greift das Sprichwort: Wie man in den Wald reinschreit, so kommt es zurück!

  200. Heute ist doch Freitag? Mal über Lautsprecher tröten:

    „Wer nicht hüpft, der ist kein Moslem, hey, hey!“

    Dann warten, bis die ersten Gesichtszüge in Zeitlupe – wenn überhaupt – entgleisen; analog zum zaghaften Feuern der einzig verbliebenen Hirnzelle, die ob der doppelten Verneinung plötzlich doch stutzig wird…

  201. Da bekommt das Motto „Friday for Future“, plötzlich eine ganz andere Bedeutung..

    🙂

  202. Als ich heute morgen im Radio die Nachricht vom Angriff auf die beiden muslimischen Gotteshäuser gehört hatte, hatte ich sofort zu Gott gebetet: Hoffentlich sterben keine Menschen

  203. Jetzt werden die Imame sicherlich zur Mäßigung und zum Brückenbau aufrufen. Bei der Trauerfeier wird ein Pfarrer sprechen und bei der Beerdigung wird Ave Maria gespielt. Aus Respekt gegenüber den Christen wird der Halbmond abgehängt.

    Islam ist ja schließlich genauso buntbesoffentolerant wie die Beide-Backen-hinhalte-Religion.

    Oder habe ich da was misverstanden?

  204. Der Typ hat nach Verlassen der Moschee seine Waffe neben dem Auto einfach liegen lassen. Der hat die beim Austauschen gegen eine andere auf den Boden geworfen. Dort lag sie auch noch, als er zurück kam. Er machte den Kofferraum zu, stieg ein, fuhr los und ließ die Waffe zurück. Obwohl keine Zeitnot. Obwohl er ganz gut mit Waffen umzugehen vermochte, also Profi war. Und was war das für ein geiles Ding? Kenne Call of Duty nicht so, aber solche Waffe muß man sich bestimmt sehr lange freispielen? Denke nicht, dass er sich schnappen lassen wollte. Als er verhaftet wurde, hat er nicht geschossen. Also heroisch töten lassen wollte er sich auch nicht. Aber warum ließ er die erste Waffe am Tatort zurück?

  205. ebre 15. März 2019 at 14:01

    Nun, meine lieben Musels, da greift das Sprichwort: Wie man in den Wald reinschreit, so kommt es zurück!

    Wie man in die Kirche reinschießt, so kommt es wieder hinaus.

  206. ebre 15. März 2019 at 14:01
    Nun, meine lieben Musels, da greift das Sprichwort: Wie man in den Wald reinschreit, so kommt es zurück!
    ————————————————————————————-
    Oder nach den Gesetzen der Physik ausgedrückt: „Actio est Reactio“

  207. Reconquista2010 15. März 2019 at 13:42
    „Umweltaktivist?“ – Also Leute, was soll das?! Wollt ihr euch hier völlig unglaubwürdig machen? Natürlich ist jemand ein Rechtsextremist, der so etwas tut.

    —-
    Sind dann Musels Linksextremisten oder auch Rechtsextremisten oder ist der Täter ein Bürger, den man so in die Ecke drängt, das die Fluchtdistanz unterschritten wird und als einzige Alternative der Angriff bleibt?

  208. Vor einem Jahr fuhr ein radikalisierter Moslem in Christchurch in eine Menschenmenge. Habt Ihr davon schon mal was gehört ??? Jetzt wird das ganze hochgekocht gegen Rechts von linken Altparteien und ihren Medien (ARD/ZDF & Co). Ursache (unzählige Terrorakte/ Tötungen, Vergewaltigungen, Amokläufe durch Moslems) nun Einzelfall – WIRKUNG / REAKTION. Der „Krieg der Kulturen“ wird aber in den nächsten Jahren in Westeuropa stattfinden. Wir stehen kurz vor der Islamisierung nun an einem Wendepunkt, wie Trump zurecht sagte. Schuld sind die Gutmenschen und Altparteien, die den Islam hier reingelassen haben. Westeuropa wir das Hauptschlachtfeld gegen den brandgefährliche faschistoide frauenverachtende Islam-Sekte werden, denkt an mich.

  209. Das Video sieht aus wie ein Game? Oder sind die Spiele von heute, schon so realistisch?

  210. Regierungssprecher Steffen Seibert zitierte auf Twitter Bundeskanzlerin Angela Merkel, die tief erschüttert die Nachrichten aus Christchurch verfolge: „Ich trauere mit den Neuseeländern um ihre Mitbürger, die friedlich betend in ihren Moscheen überfallen und aus rassistischem Hass ermordet wurden. Wir stehen Seite an Seite gegen solchen Terror.“
    Quelle: BILD.de

    Tja,hat sie auch mit den Mitbürgern von Berlin und den Hinterbliebenen der Opfer vom Weihnachtsmarkt Breitscheidplatz und denen des getöteten LKW-Fahrer getrauert??? DIE FRIEDLICH LEBEND UND FEIERND AUF DEM MARKT ÜBER DEN HAUFEN GEFAHREN WURDEN UND NUR EIN PAAR SCHÖNE STUNDEN HABEN WOLLTEN????? Oder der LKW-Fahrer,der nur seine Tour machen wollte und AUF DEN ZUHAUSE AUCH EINE FAMILIE GEWARTET HAT!!!! Und das alles nur,weil unser System aber auch alles an Amri verpennt hat.
    Soweit mir bekannt ist,hat man sich einen Scheiß um diese Leute gekümmert. Sie mußten wohl zu einem Treffen selbst zusehen,wie sie da hinkommen,von wegen: Der Staat organisiert mal fix einen Fahrservice. Nix war. Das wäre das Mindeste gewesen.
    Nur besch..Heuchlerei!

  211. nichtmehrindeutschland 15. März 2019 at 14:06

    Aber warum ließ er die erste Waffe am Tatort zurück?

    Hat er vielleicht auch seinen Ausweis zurückgelassen?
    Nur mal so…..

    sry für ggf. blöde Fragen, bin in die Details noch nicht eingestiegen.

    14:30 h news spezial bei n-tv
    Da werde ich sicher geholfen. ;-)))

    Die Pfeife mit 3 (oder 4) f hat sich auch schon gemeldet.
    Ebenso wie DAS Merkel.
    Und wenn ES Spontanreaktionen zeigt, gehen bei mir immer alle Warnlampen an…

  212. @ Beowulfar 15. März 2019 at 14:12

    Vor einem Jahr fuhr ein radikalisierter Moslem in Christchurch in eine Menschenmenge. Habt Ihr davon schon mal was gehört ??? Jetzt wird das ganze hochgekocht gegen Rechts von linken Altparteien und ihren Medien (ARD/ZDF & Co).

    Nur ein Beispiel aus unserem linksversifften Lokalblatt, ein Live-Blog – man achte insbesondere auf die reißerische Headline, selbstredend nicht kommentierbar :

    https://www.badische-zeitung.de/liveblog-entsetzen-ueber-anschlaege-rechtsextremer-uebertraegt-tat-live-im-internet

  213. Babieca 15. März 2019 at 10:05; OMG, dieses Machwerk genannt Manifest ist ja gefühlt solange wie das kommunistische vom Marx oder Hitlers Mein Kampf.

    Babieca 15. März 2019 at 10:22; Grade eben bei (11.31h) Lüge-n-tv ist der laut Manifest eindeutig linksextreme bereits zum Rechtsextremen konvertiert.

    Eugen von Savoyen 15. März 2019 at 10:24; Natürlich, ich seh schon die Schlagzeilen, irgendein oder auch mehrere Linke Minis fordern komplettes privates Waffenverbot in Deutschland. Selbst Jäger und Schützenvereinsmitglieder müssen ihre Waffen bei der Stadt oder Polizei, bzw Schützenverein abgeben und dürfen die nur dann in die Hand nehmen, wenn mal Jagd angesagt ist, bzw ein Wettbewerb. Im Zweifelsfall wärs mir trotzdem lieber, wegen ner illegalen Waffe in den Knast zu gehen, statt das mit den Radieserl. Kommt ja dazu, dass grade das 10jährige Jubiläum von Winnenden oder wie das Ding wieder hiess war.

    BenniS 15. März 2019 at 10:25; 3 Wochen, du Träumer, in Berlin hat sie ein komplettes Jahr gebraucht und wenn sie nicht vom Erzteufel Gabriel dazu genötigt worden wäre, wär bis heute kein Bedauern gekommen.

    Equilibrius01 15. März 2019 at 10:30; Ist der zufällig mit dem englischen Jauch, Chris Tarrant verwandt?

    Maria Koenig 15. März 2019 at 10:40; Dabei ist Ägypten auch geografisch viel näher, ohne jetzt irgendnen Entfernungsrechner anzuschmeissen würd ich etwa 2.000 vs 20.000 km vermuten.

    Diedeldie 15. März 2019 at 11:07; Weisst du denn, ob der nicht auch Moslem ist. Mir erschliesst sich jedenfalls nicht, wie jemand westlich geprägter in Pakistan Urlaub machen kann, ausser natürlich er/se/es wär Moslem.

    Marmorkuchen 15. März 2019 at 11:25; Derjenige der weltfremden Unsinn schreibt, bist du. Das mit den tausenden Toten durch den Islam ist klar nachweisbar. Auch wenns mal bloss hunderte statt tausende sind, machts die Sache nicht besser.

    AlterMann 15. März 2019 at 12:00; Babieca hatte doch den Link: https://kiwifarms.net/attachments/the-great-replacement-pdf.695022/ Das ging problemlos zu laden, gelesen hab ichs aber nicht, das Machwerk hat knapp 100 Seiten. Da interessiert mich auch nicht, obs in 10 oder 20Pt geschrieben ist.

    john3.16 15. März 2019 at 12:03; Bei uns hast du aber die 10Mio die seit 2015 dazu kamen vergessen zu zählen. Bis ca ins Jahr 2008 hatten wir 82 Mio Einwohner, davon 22 Mio Ausländer. Davon stellten die Türken immer schon den Löwenanteil mit 40%. Allein dadurch sinds schon 9Mio, wenn man dann noch die Kinderschar dazurechnet und dass es ja auch nichttürkische Moslems gibt wird heute wohl eher ein gutes Viertel Moslems sein.

  214. Berichtigung zu 10:38

    Hatte unter 9. die Meinung vertreten, dass der Mörder „teils richtige Fragen“ stellt. Das ist nicht nur mißverständlich formuliert, sondern auch sonst Blödsinn. Dieser Täter ist komplett durchgeknallt. Er erreicht nur Böses mit seiner Tat, weiß das vermutlich selbst und will offenbar auch nur Aufmerksamkeit erreichen.
    Er ist weder Islamkritiker, noch möchte er wirklich die Umwelt schützen.

    Wenn man ihm möglichst wenig Aufmerksamkeit schenken, quasi seinen Lohn verweigern würde, wäre das wohl der weiseste Umgang mit der Sache. Man sollte als bösen Spinner ignorieren und ihn dann still wegsperren.

  215. ebre 15. März 2019 at 14:01

    Nun, meine lieben Musels, da greift das Sprichwort: Wie man in den Wald reinschreit, so kommt es zurück!
    ======================
    falsch
    „wie man in den wald jault, so jault es zurück“

  216. Was solche Verbrecher nicht auf dem Schirm haben: Ganz gegen ihre eigenen Absichten verhelfen sie dem attackierten Islam zu einem beträchtlichen Sympathiegewinn, den dieser sich auch weidlich zunutze macht. Es erlaubt Muslimen weltweit, sich als permanente Opfer zu stilisieren und vergessen zu lassen, in wessen Namen seit Hunderten von Jahren religiöser Terror ausgeübt wird. Der oder die Mörder von Christchurch dürfen keine Nachahmer finden – nicht der Menschen wegen, die sie ermorden, und nicht um der Wirkungen willen, die sie erzeugen.

  217. @VivaEspaña 15. März 2019 at 13:58

    „17 Minuten langer livestream im Internet.
    Täter trug wohl eine Helmkamera (n-tv Band)

    Darf ich mal fragen: cui bono?

    Bißchen viel Logistik für einen „psychisch Gestörten“?“

    Wieso?
    Durchgeknallt hin oder her – der meinte das wohl ernst und zog das dann wie geplant durch. Ein spontaner Amoklauf dürfte das ja nicht gewesen sein. Ganz wie der Brejwik in Norwegen, auf den er sich ja beruft (wenn das Material authentisch ist), oder Atta nebst Kollega in USA, das waren auch lang geplante Sachen.

    So eine Helmkamera mit Livestream ist auch keine Hexerei. In Ländern mit brauchbarem Netz geht das problemlos, also in Nigeria, dem Kongo, Dungopampoland oder eben Neuseeland – hier in der BRD hätte das wohl nicht so geklappt, da wär er gleich in einem Funkloch gelandet.

  218. Wieder 49 Opfer der Multikulti-Ideologie. Der Mensch ist nun mal genetisch darauf programmiert mit seinesgleichen zusammenleben zu wollen. Diversity+Proximity=War!
    Völkervermischung führt zu Völkermord!

    Das Ganze ist menschlich und politisch eine Kathastrophe. 49 Moslems tot, ein Australier mental zerstört und weggesperrt, der IS (Erdogan, etc.) feiert und die Linksgrünen Verursacher in ihrem Wahn bestärkt.

    Und die, die vor dieser Entwicklung die ganze Zeit warnen werden als Schuldige denunziert.

  219. Diese gesetz-, gewissen- und rückgratlose Stasi Merkel hat sich die Welt zum Feind gemacht, denn Deutsche werden wegen Merkels verbrecherischer Politik wieder überall gehasst. Deutschland unter Merkel und ihrer Gang, wird auch für den III. WK verantwortlich sein und dann Gn ade uns Gott.

  220. Horst Tappert
    15. März 2019 at 13:54
    „Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten. …“

    Hm…
    ++++

    Der Vollständigkeit halber:

    „Und die Rechten unser Tod!“

  221. khrummel
    15. März 2019 at 13:30
    Schon kommt Merkel reflexartig angesprungen und bekundet ihr Beileid.
    ++++

    Merkel kann mit ihrem Gesäß nicht angesprungen kommen!
    Sie kann höchstens angewalzt oder angerollt kommen!

  222. harzerroller
    15. März 2019 at 13:20
    Voll durchgeknallt der Typ ! Was ist das für Musik im Auto ?
    ++++

    Vielleicht aus „Spiel mir das Lied vom Tod“?

  223. eule54 15. März 2019 at 14:32
    Horst Tappert
    15. März 2019 at 13:54
    „Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten. …“

    Hm…
    ++++

    Der Vollständigkeit halber:

    „Und die Rechten unser Tod!“

    ———
    versteh ich nicht, was für Rechte ?

  224. Ein rechtsextremistischer, gewalttätiger Terrorist war also am Werk. Das war die erste Monsterbeschreibung eines Regierenden. Kein Gläubiger, kein Fehlgeleiteter oder Verirrter, wie wir das sonst kennen. Auch die gleichsam mantrahaft sonst vorgetragene Relativierung fehlt eigentlich: Nicht alle rechtsextremen Gewalttätigen sind Terroristen. Das habe ich schmerzlich vermisst.

    Nun gibt es also erstmals eine Gegenreaktion nach schwer zu zählenden Mord- und Gräueltaten in christlichen Ländern (von den unzähligen Mord- und Gräueltaten an Christen in muslimischen Ländern will ich gar nicht reden). Sollte jedes Opfer in Neuseeland symbolisch für ein muslimisches Attentat an Christen stehen; es würde nicht einmal für die schlimmsten dieser Attentate passen.

    Allein am 13.11.2015 sind im Bactalan in Paris und anderen Schauplätzen insgesamt 130 Menschen getötet und über 600 Menschen verletzt worden. Es wurden Geiseln genommen und getötet und verstümmelt, wie es Sitte ist bei islamischen Attentätern.

    Man hört, diese Menschen in Neuseeland sind beim Beten ermordet worden. Der schärfste Kritiker war der ungekürte muslimische Friedensnobelpreisträger Recep Erdogan: „Der „Terroranschlag“ habe sich gegen betende Gläubige gerichtet. „Ich verfluche diejenigen, die ihn begangen haben“. Dies sagt also ein Erdogan, der auch sagt, dass die Moscheen die Kasernen der Muslime sind. Ein Angriff auf eine Kaserne hat also in Neuseeland stattgefunden aber Erdogan kräht herum, als könnte er persönlich keinem Schaf etwas zuleide tun.

    Wir haben im Libanon gesehen, was geschehen kann, wenn eine christliche Mehrheit zur Minderheit wird und über Jahre von Muslimen bzw. Palästinensern drangsaliert und ermordet wird, wenn Kirchen gestürmt werden. Im Libanon entlud sich die Gegenwehr der christlichen Falangisten bei den Massakern von Sabra und Schatila. Nicht alle Christen sind lammfromme Opfer sondern sie können auch grausam werden, wenn man sie in die Ecke drängt.

    Es ist davon auszugehen, dass unsere Regierenden und die Medien nicht die richtigen Schlüsse aus den Vorgängen in Neuseeland ziehen. Sie allein und natürlich die Muslime tragen die Verantwortung, wenn der weltweite Krieg zwischen Christen und Muslimen weiter eskaliert. Es gibt auf Dauer keinen Einbahnstraßenkrieg und dagegen kommt irgendwann auch die Propaganda der westlichen Regierungen nicht mehr an.

  225. Alles perfekt inszeniert. Dem Täter ging es in erster Linie darum, seine Grausamkeit hervor zu heben nach dem Motto: seht her, was die “ Rechten“ für Bestien sind. Für mich war das ganz klar kein Rechtsextremer. Dies wird nur öffentlich so dargestellt, um die EU-Wahlen beieinflussen zu können.
    Ein rechter Täter hätte seiner Sache überhaupt nicht geholfen, sondern nur geschadet. Fake!

  226. Paulaner 15. März 2019 at 14:32

    Noch in 2.000 Jahren wird man weltweit das Ferkel verfluchen.

  227. Zallaqa 15. März 2019 at 14:53

    Richtig geschlussfolgert. Wie lange dauert es denn sonst bei einem Terrorangriff, bis wichtige Details und Fotos bekannt gegeben werden? Aber hier weiß man sofort, dass es sich um einen Rechtsterroristen handelt.
    Es wird überhaupt nicht geprüft, ob er psychisch gestört ist.
    Merke: Es gibt keine psychisch gestörten Rechtsradikalen.

  228. Zallaqa
    15. März 2019 at 14:53
    Es ist davon auszugehen, dass unsere Regierenden und die Medien nicht die richtigen Schlüsse aus den Vorgängen in Neuseeland ziehen.
    ++++

    Der einzige richtige Rückschluss unserer Regierenden kann nur die 100% Ausweisung aller islamischen Asylbetrüger sein!

  229. Ein tragischer Einzellfall der auch schon viele Christen zum Opfer gefallen sind. Der Fall darf jetzt nicht von den Möchtegern- Politikern der Altparteien instrumentalisiert werden um weiter Hass zu schüren so wie Sie es tagtäglich machen gegen Andersdenkende.

  230. Es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird.
    Vielleicht wollte der Täter leidglich,
    dass sich die Inva….., die eingereisten Moslems ganz wie zu Hause fühlen.

  231. harzerroller
    15. März 2019 at 13:20
    Voll durchgeknallt der Typ ! Was ist das für Musik im Auto ?
    ————–

    Soll ein serbisches Propagandalied sein.
    Und ein englischer Marsch.

  232. Also, das war ein psychisch durchgeknallter Einzeltäter und ein reiner Einzelfall. Und wir müssen jetzt gar sehr darauf aufpassen, dass das nicht von der falschen Seite instrumentalisiert wird!!!

  233. Das ist das Ergebnis von Politikern weltweit die den Islam unterstützen insbesondere Deutschland. Nur die Unschuldigen können sich nicht wehren.

  234. Es ist davon auszugehen, dass unsere Regierenden und die Medien nicht die richtigen Schlüsse aus den Vorgängen in Neuseeland ziehen.

    ——–
    Das glaub ich nicht, Merkel hat sich bestimmt jetzt einen T 34 Panzer für ihre Fahrten ins böse Umland bestellt , da sie auf der Liste steht, natürlich zum Listenpreis .

  235. Zitat:
    „Tötet Merkel“,…Konsorten…

    Keine Sorge!
    „Mutti“ kann nichts geschehen.
    Merkel hat ihre Scharfschützen auf dem Dach.

  236. Lieber Verfasser des obigen Beitrags: Wäre genauso viel Spektakel gemacht worden, wenn es Anschläge auf Kirchen gegeben hätte?

  237. Selberdenker 15. März 2019 at 14:21

    Hatte unter 9. die Meinung vertreten, dass der Mörder „teils richtige Fragen“ stellt. Das ist nicht nur mißverständlich formuliert, sondern auch sonst Blödsinn. Dieser Täter ist komplett durchgeknallt. Er erreicht nur Böses mit seiner Tat, weiß das vermutlich selbst und will offenbar auch nur Aufmerksamkeit erreichen. Er ist weder Islamkritiker, noch möchte er wirklich die Umwelt schützen.

    Ja. Ich war auch damit beschäftigt, mir sein „Manifest“ zu krallen: Jetzt lese ich es. Kompletter Dünnsinn.

  238. Ich bin gespannt, ob sich Moslems jetzt berufen fühlen,
    ihre Glaubensbrüder zu rächen.
    Das wäre bitter. 🙁

  239. …„antiimperialistisch ist, die Arbeiterrechte schützt und sich für eine intakte Umwelt einsetzt.“

    Gar einer von der Antipodenfa?

  240. Man könnte jetzt wie unsere Terrorexperten in Deutschland sagen: Die Gefahr, Opfer eines Terroranschlags in Neuseeland zu werden, ist statistisch sehr gering………..

  241. In den staatlichen Schreibstuben der Linkspresse wird jetzt bestimmt fieberhaft überlegt, wie man diese Tat mit der AfD in Verbindung bringen kann. Wetten???

  242. Hoffnungsschimmer
    15. März 2019 at 15:19
    Ich bin gespannt, ob sich Moslems jetzt berufen fühlen,
    ihre Glaubensbrüder zu rächen.
    Das wäre bitter. 🙁
    ++++

    Islamisten wollen sich immer und überall an Nichtislamisten rächen!
    So steht’s jedenfalls im Koran!

    Allerdings wissen die meisten Islamisten nur noch nicht, dass sie immer gegen die westlich-christlich orientierten Staaten verlieren werden, weil ihr durchschnittlicher IQ nicht mehr hergibt! Pech!

  243. Taghell
    15. März 2019 at 15:26
    In den staatlichen Schreibstuben der Linkspresse wird jetzt bestimmt fieberhaft überlegt, wie man diese Tat mit der AfD in Verbindung bringen kann. Wetten???
    ++++

    Das ist ja nun für linksgrünes Geschmeiß die leichteste Übung überhaupt!

  244. chalko
    15. März 2019 at 14:52
    eule54 15. März 2019 at 14:32
    Horst Tappert
    15. März 2019 at 13:54
    „Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten. …“

    Hm…
    ++++

    Der Vollständigkeit halber:

    „Und die Rechten unser Tod!“

    ———
    versteh ich nicht, was für Rechte ?
    ++++

    Die rechts von der Mitte!
    Also auch rechts von der AfD!

  245. @Forscher 15. März 2019 at 15:18

    „Lieber Verfasser des obigen Beitrags: Wäre genauso viel Spektakel gemacht worden, wenn es Anschläge auf Kirchen gegeben hätte?“
    Nein!
    Bisher gab es hier nur 1 Bericht das in Israel Kirchen eine besonders gute Bratversicherung brauchen und bei einem Anschlag aus dem rechten Lager in den USA war auch nicht wirklich was zu höhren.

  246. Der Fall ist tragisch und traurig. Was mir jetzt auffällt ist die sofortige Täterbeschreibung und das es rechts motiviert war. Man könnte meinen die Mainstream- Medien reiben sich vor Freude hinter den Rücken die Hände und vorne zeigen sie falsche Betroffenheit. Wenn Christen jeden Tag sterben oder ein Terroranschlag durch Islamisten zum Opfer fallen fällt die Anteilnahme verhalten aus. Den Unfrieden unter den Völkern haben ganz alleine die Politiker zu tragen denn sie sind es die Nationen vermischen wollen ohne Rücksicht auf Verluste. Sie verbreiten Hass und Hetze unter den Menschen. Sie sind die eigentlichen Wölfe im Schafspelz und ganz vorne mit dabei die Altparteien.

  247. int 15. März 2019 at 15:16
    Zitat:
    „Tötet Merkel“,…Konsorten…

    Keine Sorge!
    „Mutti“ kann nichts geschehen.
    Merkel hat ihre Scharfschützen auf dem Dach.

    ——
    Einige Diktatoren wurden auch von ihren eigenen Leibwächtern der gerechten Strafe zu geführt .

  248. T-Online nimmt schon indirekt zu diesen Terrorakt die AFD und Orban aufs Korn. So eine Schleimerpresse die schon wieder Hetze betreibt. Es hat nichts mit Deutschland zu tun aber es kommt der Presse gelegen.

  249. Ich glaube, der Attentäter litt unter IS-Syndrom. Er wollte was „gutmachen“, indem er auch in eine andere Richtung schießen wollte. Dabei verwechselte er Kiwi-Land mit Islamistan.

  250. Der Attentäter hatte übrigens in seinem Auto zwischendurch diesen Remix eines deutschen BW Lied laufen https://www.youtube.com/watch?v=c6mJDsEcAXw

    Mehr sage ich heute dazu nicht. Es wurde hier schon viel richtiges gesagt…
    Nur soviel: Heute war Allah mal nicht größer. Das ist natürlich unerträglich für unsere Kanzlerin.

  251. @ HenryJoy 15. März 2019 at 14:39

    @Organic
    So wie Nord- und Südamerika , Australien, Afrika, Asien nachdem unsere Vorväter dort angekommen sind, weil ihnen Europa zu klein war?
    ++++++++++++++++++++
    Also meine Vorväter sind nirgendwo hin abgehauen, sonst wäre ich nicht hier.

    Dahin wo Europäer zum siedeln ausgewandert sind und diese Gebiete schon besetzt waren haben sie natürlich auch die lokale Bevölkerung verdrängt oder gar abgeschlachtet. Man denke nur an die totale „Säuberung“ Tasmaniens oder die Verdrängung und Abschlachtung der Indianer. Allerdings waren die Siedlungsdichten der verdrängten Völker (Jäger und Sammler) meist sehr gering, es gab noch Platz zum ausweichen, also recht wenig Blutvergießen pro km2. Das wird in den dichtbesiedelten Multikultihöllen der Zukunft ganz anders.
    Asien sowie der Großteil Afrikas wurden nie Europäisch besiedelt sondern „nur“ kolonisiert, ist eine ganz andere Baustelle.
    Ansonsten finde ich deinen Fragestiel hübsch trollig, damit wirst du hier auf PI nicht weit kommen.

  252. Laut den Vereinten Nationen würden eine Million Uiguren in den Umerziehungslagern festgehalten. Die Chinesen streiten die Vorwürfe laut Spiegel ab. In den Lagern in Xinjiang werde den Muslimen eine Berufsausbildung angeboten. Sie würden dort Mandarin lernen und dazu angeleitet „moderne Wissenschaft und chinesische Kultur zu akzeptieren“. Daneben würde ihnen beigebracht, wie man Schuhe und Kleidung herstellt, sogar im Internethandel sollen sie nach Angaben der Regierung unterrichtet werden. Auch Hilal-Essen werde ihnen angeboten, so Shohrat Zakir, Gouverneur der autonomen Region Xinjiang. Das Ziel der „Umerziehung“ sei, den „Nährboden für Terrorismus und religiösen Extremismus zu eliminieren“, bevor es zu islamischen Terroranschlägen komme.

    Seit 2007 vergeht in der Region Xinjiang kein Jahr ohne Terroranschläge, berichtete Ende vergangenen Jahres die Junge Freiheit. 2009 brach eine uigurische Revolte in der Provinzhauptstadt aus. Damals tobte der islamische Terror in den Straßen, plünderte chinesische Geschäfte, verwüstete chinesische Quartiere und setzte Behördenstellen in Brand. 194 Menschen, mehrheitlich Han-Chinesen, starben.

  253. Placker 15. März 2019 at 09:57

    Auf Welt sind nur getürkte Kommentare mit tiefer Trauer und Schmerz und so weiter zu lesen. Nur um NIX zugeben zu müssen.
    Und Merkel &Co haben auch schon kondoliert – wie lange brauchte dieses Stück Schxxx um den Hinterbliebenen am Breitscheidplatz zu kondolieren? 1 Jahr ?
    Pfui Teifel…
    ————————————————————-
    Das ear auch meine erster Gedanke! Da ist dieser Hosenanzug ganz schnell am Kondolieren.

  254. Schnell Auszug aus dem Manifest reinmachen, vielleicht wird es gelöscht- zeigt eben, dass er einerseits Rassist , andererseits Öko-Faschist ist.
    Ein Mischmasch irgendwo zwischen Fisch und Fleisch, aber mit zT eindeutig linker Gesinnung

    Auszüge aus dem Manifest:
    „What are your views?
    I am an Ethno-nationalist Eco-fascist. Ethnic autonomy for all peoples with a focus on the preservation of nature, and the natural order.““

    „Were/are you a fascist?
    Yes. For once, the person that will be called a fascist, is an actual fascist. I am sure the journalists will love that. I mostly agree with Sir Oswald Mosley’s views and consider myself an Eco-fascist by nature. The nation with the closest political and social values to my own is the People’s Republic of China.“

    „Why do you blame immigrants and not the capitalists?
    I blame both, and plan to deal with both.“ „Western culture is trivialized, pulped and blended into a smear of meaningless nothing, with the only tenets and beliefs seemingly held to are the myth of the individual, the value of work (productivity for the benefit of your capitalist owners) and the sovereignty of private property (to ensure none of us get grand ideas of taking the unearned wealth of our owners).“
    „The truth that the West killed the notion of god, and proceeded to replace it with nothing. Brought forth two competing ideologies(communism and fascism)to replace this loss of god, then proceeded to allow both sides to slaughter each other to a standstill and then let corporate backed capitalists tear the survivor to pieces. Resulting in a society with no core beliefs, no purpose and no vision for the future. A society of rampant nihilism, consumerism and individualism, where every individual is a competitor and the rights of the individual override all notions of responsibility. In this hell the individual is all and the race is worthless, something to rail against and use whenever possible, a power structure to climb, or topple.“

    „Globalized capitalist markets are the enemy of racial autonomists If an ethnocentric European future is to be achieved global free markets and the trade of goods is to be discouraged at all costs. An environmentally conscious and moral society will never be able to nomically compete with a society based on ever increasing industrialization, urbanization, industrial output and population increase. The cheaper labour and ignorance of environmental health will always result in cheaper goods produced with less effort and inevitably result in control of the market.“

  255. Mein Mitgefühl gilt …. hmmmm …. stop, ich muss ehrlich sagen, ich verspüre irgendwie kein Mitgefühl.
    Wer Wind sät, wird Sturm ernten. Ich betrachte diesen Gewaltakt definitiv als sehr stürmische Aktion.
    Vielleicht sollten einfach mal einige Musels in der Bibel lesen… da findet man dann auch sowas wie „Auge um Auge, Zahn um Zahn“……..

  256. Eine Nachricht, die von den Mainstreammedien kaum aufgegriffen wurde. Sie kämpfen lieber für die uigurischen Muslime, die in der Vergangenheit immerhin brutale Terroranschläge in China verübt haben. Trotz der massiven Kritik aus dem Ausland sieht sich der chinesischen Gouverneur Zakir auf dem richtigen Weg: Die Sicherheitsmaßnahmen und die Internierungslager hätten dazu beigetragen, dass es in der Region Xinjiang seit zwei Jahren keine Gewalt und keine islamischen Anschläge mehr gegeben habe. „Wir können nicht ein bisschen nachlassen“, so Zakir. Die Lager würden auch in naher Zukunft bestehen bleiben.

  257. @ Adra 15. März 2019 at 09:46
    Ja laber rhabarber.
    Ich glaube kein einziges Wort.
    Breivik 2.0 anyone?
    Von der Geschichte glaube ich auch kein einziges Wort.
    Da geht es wohl jemandem mit den weltweiten Bürgerkriegen im Westen nicht schnell genug.
    Jemand möchte da den Musels n bisschen Feuer unter dem Arxxx machen.
    Die sind wohl zu lange zu artig gewesen. Und das entspricht so gar nicht dem Plan.
    ——————–
    Dazu passt auch der Name des Ortes: Christchurch
    Das halte ich für keinen Zufall. Es klingt wie „Rotes Tuch“ für Moslems. Und schwächt die Objetivität der Bürger, denn wo der christliche Glaube nun seit 200 Jahren völlig durch die Mangel genommen wurde, die kath. Kirche ihren Teil fleißig beiträgt, und jeder der „das“ und „dass“ nicht unterscheiden kann, meint, der große Religionshasser sein zu müssen … da ist unterschwellig auch eine Blockade. Da denkt man, insofern heute noch gedacht wird, naja, Christen gegen Moslems; ist eh alles 1 Bande …

  258. Da ist man natürlich überrascht wenn man die Pendeltür , die man aufgetreten hat, plötzlich selbst ins Kreuz bekommt. Wie sagt die Polizei dann so oft bei „Einzellfällen“ zur falschen Zeit, am falschen Ort !

  259. Hoffnungsschimmer
    15. März 2019 at 15:19
    Ich bin gespannt, ob sich Moslems jetzt berufen fühlen,
    ihre Glaubensbrüder zu rächen.
    Das wäre bitter. ?

    @ Als ob Muselmanen einen Grund bräuchten Ungläubige zu töten! Schliesslich ist das laut Kloran ihre heiligste Pflicht und beleidigt sind SIE allein schon durch die Anwesenheit von Ungläubigen, was SIE wieder zurück zu ihrer Berufung führt!

  260. Jetzt bloß keine voreiligen Schlüsse ziehen!Es war NUR ein Einzelfall und sollte jetzt nicht instrumentalisiert werden!Gewalt erzeugt immer Gegengewalt!Merkel soll TOT umfallen!Mehr sage ich nicht!

  261. so eine Tat ist sehr schlimm. Ich vermisse jedoch die „Anteilnahme“ unserer Politschranzen an den täglichen Christenmorden in vielen islamischen Ländern. Das sind jedes Jahr viele Tausende, die oft auf bestialische Weisen abgeschlachtet werden. Da hört man aber keinen einzigen Ton der Entrüstung. Moslems scheinen doch in den Augen unserer politischen Öffentlichkeit sehr viel beachtenswertere Menschen zu sein, als es die weißen Deppen sind.

  262. @ cruzader 15. März 2019 at 15:04

    Man weiß dort noch, wie man mit Orks umgehen muss.
    +++++++++++++++++++++
    Der wahre Ork bist du!
    Total entmenschlicht und so dumm wie der Attentäter.
    Zudem ein gefundenes Fressen für den Staatsschutz und das System.
    Wegen Leuten wie dir wird PI wohl einmal dichtgemacht.

    Das schlimmste aber ist, dass du nicht erkennst dass jeder wahre Patriot gegen Ideologien und nicht gegen Menschen kämpft. Dass ist nur notwendig wenn Menschen sich mit Haut und Haaren einer mörderischen Ideologie verschrieben haben und dich angreifen.

    Sowohl der Islam, als auch der Multikulturalismus ist eine Hydra, der zwei Köpfe nachwachsen wenn man einen abschlägt. Das einzige was hilft ist ihr den Spiegel vorzuhalten.

    Öffne dein Herz oder vertrolle dich!

  263. @ Mokkafreund 15. März 2019 at 14:23

    Was solche Verbrecher nicht auf dem Schirm haben: Ganz gegen ihre eigenen Absichten verhelfen sie dem attackierten Islam zu einem beträchtlichen Sympathiegewinn, den dieser sich auch weidlich zunutze macht. Es erlaubt Muslimen weltweit, sich als permanente Opfer zu stilisieren und vergessen zu lassen, in wessen Namen seit Hunderten von Jahren religiöser Terror ausgeübt wird. Der oder die Mörder von Christchurch dürfen keine Nachahmer finden – nicht der Menschen wegen, die sie ermorden, und nicht um der Wirkungen willen, die sie erzeugen.
    +++++++++++++++++
    Danke, schöner Kommentar, mit Herz und Verstand.

  264. Der Vorsitzende der Untersuchungskommission, Georges Fenéch, erklärte: „Das Komitee ist über diese Informationen, die nirgendwo in den Medien aufgetaucht sind, tatsächlich sehr beunruhigt.“ Daraufhin zitierte Fenéch aus einem Brief, den er von einem Vater eines Opfers erhalten habe. Darin heißt es: „Im forensischen Institut in Paris hörte ich von den Todesursachen meines Sohnes – was für ein Schock das für mich war –, dass sie seine Geschlechtsteile abgeschnitten und in seinen Mund gesteckt hätten. Er soll ausgeweidet gewesen sein. Ein Psychologe stand neben mir, als ich ihn hinter der Glasscheibe, unter weißem Leichentuch auf dem Tisch liegen sah. Er sagte: Dies ist der einzige vorzeigbare Bereich; das linke Profil ihres Sohnes‘. Ich fand heraus, dass er kein rechtes Auge mehr hatte. Sie sagten mir, dass es durchgestochen und die rechte Gesichtshälfte aufgeschnitten wurde […].“

    ——
    Da hatten sie aber einen sehr humanen Tod gehabt in Neuseeland

  265. Organic 15. März 2019 at 16:36
    @ cruzader 15. März 2019 at 15:04

    Man weiß dort noch, wie man mit Orks umgehen muss.
    +++++++++++++++++++++
    Der wahre Ork bist du!
    Total entmenschlicht und so dumm wie der Attentäter.
    Zudem ein gefundenes Fressen für den Staatsschutz und das System.
    Wegen Leuten wie dir wird PI wohl einmal dichtgemacht.

    Das schlimmste aber ist, dass du nicht erkennst dass jeder wahre Patriot gegen Ideologien und nicht gegen Menschen kämpft. Dass ist nur notwendig wenn Menschen sich mit Haut und Haaren einer mörderischen Ideologie verschrieben haben und dich angreifen.

    Sowohl der Islam, als auch der Multikulturalismus ist eine Hydra, der zwei Köpfe nachwachsen wenn man einen abschlägt. Das einzige was hilft ist ihr den Spiegel vorzuhalten.

    Öffne dein Herz oder vertrolle dich!

    ——-
    Ich würde sagen dein Spiegel hat, wie du, einen gewaltigen Sprung !

  266. Der islamische Racheanschlag kommt so sicher wie das Allahu Kackbar in der Moschee.
    Die Gewalt wird neue Gewalt gebären und diese wieder neue…. der molekulare Bürgerkrieg findet längst statt.

    Und was machen die Bratzen? Gehen in Massen auf die Straßen und können heute Nacht nicht schlafen, weil es in 50 Jahren 2 Grad wärmer sein wird.
    Arme, nützliche Trottel.

  267. Reconquista2010

    Du hast für meinen Geschmack einen der wenigen anständigen comments hier geschrieben.

    Es hat einen Grund warum man mit so einem Blog keinen der Zweifler auf die Seite der Patrioten ziehen kann — und das ist dieser Kommentarbereich.

    @Babieca
    Thema verfehlt und dann noch der Quatsch mit der 3. Person ..

    Ganz schlechter Tag heute.
    Ich bin oft nicht Deiner Meinung, weiss aber die pointierten Kommentare und Wortspielereien a‘ la Babieca durchaus zu schätzen.
    Auch wenn der Humor in Deinen. beachtlichen Texten leider immer öfter durch Plattheiten und Verallgemeinerungen glänzt.
    Aufpassen, dass man nicht irgendwann das Niveau der Staffordshire Eigner und Hools annimmt.

    Ansonsten teilweise unterste Kiste.
    False Flag natürlich, Moslems müssen uns alle töten und wir schlagen nur zurück.
    Leute, ihr isoliert euch in eurer Welt immer mehr und merkt es nicht mal.
    Stellt euch mal vor sowas passiert hier in Germany und der Täter war ein eifriger PI Kommentierer….was dann ?
    Muss es erst zu sowas kommen ?
    Nein, nein….natürlich wird auch das eine Inszenierung gewesen sein….

    Und überhaupt. Die Klima Autistin in der Plastikjacke ist eigentlich schuld….oder wie war das ??
    Schaltet mal einfach nen Gang zurück.

  268. Während nach Moslemattentaten gleicher Bauart tagelang mit Vokabeln wie „mutmaßlich“ oder „verwirrt“ oder „Was wir wissen und was nicht“ hantiert und gebetsmühlenartig der „Einzelfall“ beschworen wird, ist für Spiegel und co. schon wenige Stunden nach der Tat alles glasklar. Weißer Täter = Rassist, Nationalist, Waffennarr.

  269. Hmmm, vielleicht ist dem ja auch nur schwarz vor Augen geworden?

    Nein, so eine Scheisse wird zunehmen, weil ALLES dafür getan wird. Das Gemetzel wird weitergehen, ohne Unterlass. Wir sollten endlich einsehen das Koexistenz nicht möglich ist zwischen dem Islam und westlicher Welt. Also danach handeln. Moslems sollen in ihren 57 + 1 (Türkei) abgeschottet leben und wir in unseren Staaten. Problem gelöst.

  270. „Angela Merkel, “the mother of all things anti-white and anti-germanic, is top of the list.“

    Besser wäre die „the Mother“ statt unschuldige 49 Krebsgeschwüre.

  271. Sauerlaender 15. März 2019 at 16:51

    Ich will es hier bei PI nicht verlinken, aber bei Hartgeld.com unter „Terrorismus“ findet sich ein link.

  272. @ Mortran 15. März 2019 at 12:43

    Das Manifest ist weder „wirr“ noch „bizarr“. Ist PI-News auf einmal politisch korrekt geworden?
    Man mag die Meinung des Täters nicht teilen, aber sie ist durchaus logisch zusammenhängend.
    ++++++++++++++++++
    Mann oh mann, es bedarf doch keinen großen Intellekts OFFENSICHTLICHE Probleme anzusprechen. Die ANTWORTEN trennen die Streu vom Weizen. Selbst der dumme Adolf beschreibt einige Probleme seiner Zeit in Mein Kampf richtig, aber auch er war maximal zu geistig behindert vernünftige, MENSCHLICHE und praktikable Lösungen zu entwickeln außer: Hau drauf!

    Das einzige was diese Kasper bewirken ist, dass niemand mehr die offensichtlichen Probleme ansprechen kann weil dann die ganzen Gehirngewaschenen sofort vermuten man hätte auch so panne Ideen im Kopf und sofort in die Verteidigungshaltung gehen, noch bevor man ein vernünftiges Argument anbringen kann.
    Man will die Welt vor einem Gemetzel bewahren und steht wegen so Hohlpfosten als Hassprediger da!

  273. Interessiert mich einen Dreck so wie es die Moslems nicht Interessiert wenn Christen dran glauben.

  274. Übrigens nach dem Nizza-Anschlag wurde uns zu ‚mürrischer Indifferenz‘ und ‚Vergleichgültigung‘ geraten.

    Ich spüre, ich bin auf bestem Wege dahin, wenn nicht schon da. Nochmals vielen Dank für den Ratschlag.

  275. @ eigenvalue 15. März 2019 at 14:04:
    „Jetzt werden die Imame sicherlich zur Mäßigung und zum Brückenbau aufrufen. Bei der Trauerfeier wird ein Pfarrer sprechen und bei der Beerdigung wird Ave Maria gespielt. Aus Respekt gegenüber den Christen wird der Halbmond abgehängt.

    Islam ist ja schließlich genauso buntbesoffentolerant wie die Beide-Backen-hinhalte-Religion.“

    Oder habe ich da was misverstanden?
    – – – – –
    Yep, auf die letzte Frage. Die liegen natürlich noch um ein Vielfaches vorn. Trotzdem, heute ist Freitag, bin gespannt was noch so kommt.

  276. @ ProContra 15. März 2019 at 16:55

    „Angela Merkel, “the mother of all things anti-white and anti-germanic, is top of the list.“

    Besser wäre die „the Mother“ statt unschuldige 49 Krebsgeschwüre.
    +++++++++++++++++++++
    Das waren keine 49 Krebsgeschwüre, sondern 49 Menschen, die von einem Krebsgeschwür befallen waren, wenn schon.

    Der Westen braucht echt nicht gerettet werden, wenn er eh keinen ANSTAND und BENEHMEN mehr hat!!!!

  277. Der politische Islam in Deutschland hat bereits seine Opferhaltung eingenommen. Aiman Mazyek, selbst Opfer, „warnt vor Nachahmung“:

    Christchurch-Anschlag: Zentralrat der Muslime warnt vor Nachahmung
    Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, warnt vor einem Terroranschlag auf Moscheen in Deutschland nach dem Vorbild von Christchurch.
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – „Ich erinnere nur an die Prepper-Szene, an den Fall Franco A., an rechtsextreme Netzwerke in Sicherheitsbehörden. Wenn der Staat zulässt, dass sich diese Netzwerke ausbreiten, ist die Gefahr eines solchen Anschlags wie jetzt in Christchurch auch in Deutschland nicht mehr auszuschließen“, sagte Mazyek dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagausgaben). Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime sagte, er selbst werde vom sogenannten NSU 2.0 bedroht.
    „Ich würde mir wünschen, dass diese Bedrohung von den deutschen Sicherheitsbehörden ernster genommen würde, als das bislang der Fall ist.“ Laut Mazyek bedeutet der Terroranschlag in Neuseeland für Muslime in Deutschland, „dass das ohnehin schon belastete Miteinander nicht einfacher werden wird“. Hass, Intoleranz und unerklärliche Wut auf Andersdenkende, Anderswirkende, Andersglaubende hätten weltweit zugenommen – auch in Deutschland: „Wir dürfen nicht so tun, als liege Christchurch am anderen Ende der Welt. Christchurch liegt mitten unter uns.“ Nach Ansicht des Zentralratsvorsitzenden richtete sich der Anschlag in Christchurch zwar gegen Muslime, vor allem aber auch gegen die offene Gesellschaft. „Es ist ein Fanal an die eigenen Anhänger und nach außen. Nach dem Motto: Schaut her, dazu sind wir fähig. Der Anschlag zielt darauf, Trittbrettfahrer zu ermutigen, es den Attentätern von Christchurch nachzutun. Es ist äußerst beunruhigend, wie stark das Manifest der Täter auf Europa Bezug nimmt“, sagte Mazyek.
    Er forderte die deutschen Sicherheitsbehörden auf, Moscheen in Deutschland besser als bislang zu schützen.

  278. Der neuseeländische Sniper dürfte ein bedauerswerter Einzelfall sein, wohingegen ich mich nicht erinnere, dass moslemischer Terror an Christen jemals ein solch mediales Echo erhielt:

    28.01.2019
    Bei einem Anschlag mit zwei Bomben auf eine Kirche auf den Philippinen sind mindestens 20 Menschen getötet worden. Mehr als 110 Menschen wurden nach Angaben der Polizei verletzt………..
    13.05.2018:
    Bei einer Serie von Bombenanschlägen auf christliche Kirchen auf der indonesischen Insel Java sind am Sonntag mindestens 13 Menschen getötet und 40 weitere verletzt worden……
    1. Januar 2011: Explosion einer Autobombe vor einer koptischen Kirche in Alexandria, bei dem 21 Menschen getötet und mehrere Dutzend andere verletzt wurden……

    Ok, über Bataclan wurde rauf und runter berichtet, nicht aber darüber, WIE die ihre Opfer abgeschlachtet haben…

    … und ich bin mir sicher, dass sich hier noch mehr finden liesse. Alleine die seit 2015 durch invasierte Moslems düfte an die Zahl der in Neuseeland Getöteten heranreichen. Kein Aufschrei, wenn es um bestialische Moslems geht…

    Also Erdogan und alle sich im Opfermodus befindlichen Muselmanen.: haltet einfach die blöde Fresse und kümmert Euch um Eure irren Allahkrieger!

  279. @ wien10 15. März 2019 at 17:02

    Interessiert mich einen Dreck so wie es die Moslems nicht Interessiert wenn Christen dran glauben.
    ++++++++++++++++
    Dann bist du auch nicht besser wie eben jene Moslems. Bravo!

  280. Sauerlaender 15. März 2019 at 16:51

    Wo kann man das Video denn noch sehen? Will mir mal selbst ein Bild machen.
    —————————————————

    Kann man sich als torrent runterladen. Werds hier nicht verlinken. Taucht bestimmt immer mal wieder auch auf Plattformen wie vimeo etc… auf.

    Pierre Vogel ruft übrigens seine Leute dazu auf screenshots von Kommentatoren, die sich kritisch zzum Thema Islam äußern zu erstellen. Aus welchem Grund wohl? Wird an die entsprechenden islamistischen Geheimdienste in Türkei und saudi arabien geschickt. Vogel lässt also indirekt verlautbaren, dass nun Racheakte folgen werden an Menschen die eine andere Meinung als er zu diesem Attentat haben. Ein richtiger Wolf im Schafspelz.

    https://www.youtube.com/watch?v=F4Z5R2e7Naw

  281. Wie vermutet geht die Hetze gegen Rechte nun schon los. Hier wird pauschalisiert, was doch sonst von den Grünlinken immer gleich beanstandet wurde.

    tps://www.tagesspiegel.de/politik/zentralrat-der-muslime-warnt-hass-macht-sich-breit/24109502.html

  282. Das Islam überall auf der Welt auf Widerstand trifft liegt wohl auf der Hand. Das hat diese Sekte (Religion weiger ich mich zu sagen) jahrelang unter Beweis gestellt und nicht erst seit es den IS gab. Das ging schon in den 80ern los mit den Attentaten. Vielfach mit tatkräftiger Unterstützung der USA und des dortigen CIA.

  283. Was ist eigentlich zwischenzeitlich aus den Halsabschneidern der beiden Skandinavierinnen geworden? Sicherlich bemüht sich schon irgendeine NGO um das Seelenheil, die zweite Chance und die körperliche Unversehrtheit der Schächterjungs…

  284. Unterbezahlt, ungebildet mit dem KLIMA-VOGEL im Kopf
    Und 49 Tote!!! und etliche Schwerverletzte sind das Resultat!
    Die Leute werden immer fanatischer, idiotischer und dümmer!

    Heute gingen ganze KLIMAHORDEN auf die Straße demonstrieren.
    Der Verkehr stand still und kleine Knirpse von 5-6 Jahren schleppten große KLIMASCHILDER, größer als sie selbst! Jedes dritte Wort auf den Plakaten war „fuck“! Fuck this fuck that……. neue Schulsprache! Jetzt wo die Erde kurz vorm Vermüllen ist und sich die Menschen gegenseitig auffressen und totschlagen, jetzt werden die Menschen aktiv! Bloß leider in die falsche Richtung!
    Und diese Demonstranten werden dann die nächste Generation gewalttätiger Fanatiker sein!

    EIN BISSCHEN DISZIPLIN, den eigenen Dreck weg machen und Ordnung halten und nicht so viele Menschen auf einem Haufen. Dann wäre die Welt schon in Ordnung!

    In dieser fürchterlichen Zeit bilden sich nun noch dazu überall gewalttätige fanatische Gruppen, zu allem bereit!

    Alles was die Welt noch retten kann ist die Besinnung auf unsere CHRISTILICHEN WERTE,
    auf die Einhaltung der 10 GÖTTLICHEN GEBOTE, denn die Menschen sind schlecht, unvollkommen und sie werden täglich schlechter. Eine einzige teuflische Person genügt, um Hunderte oder Tausende ins Unglück und Verderben zu stürzen!

    1. ICH BIN DER HERR, DEIN GOTT! DU SOLLST NICHT ANDERE GÖTTER HABEN NEBEN MIR!
    2. DU SOLLST DEN NAMEN DES HERRN, DEINES GOTTES, NICHT MISSBRAUCHEN!
    3. DU SOLLST DEN FEIERTAG HEILIGEN!
    4. DU SOLLST VATER UND MUTTER EHREN!
    5. DU SOLLST NICHT TÖTEN!
    6. DU SOLLST NICHT EHEBRECHEN!
    7. DU SOLLST NICHT STEHLEN!
    8. DU SOLLST NICHT FALSCH ZEUGNIS REDEN WIDER DEINEN NÄCHSTEN!
    9. LASS DICH NICHT GELÜSTEN DEINES NÄCHSTEN WEIBES!
    10. DU SOLLST NICHT BEGEHREN DEINES NÄCHSTEN HAUS, HOF, VIEH UND ALLES, WAS SEIN IST!

  285. @Organic 15. März 2019 at 17:28
    Die Geschichte zeigt eines:
    Ob jemand ein „Held“ ist oder ein „Terrorist“ ist, hängt davon ab, ob die politische Organisation, zu der er gehört, Erfolg hat.

  286. Organic 15. März 2019 at 17:12
    @ wien10 15. März 2019 at 17:02

    Interessiert mich einen Dreck so wie es die Moslems nicht Interessiert wenn Christen dran glauben.
    ++++++++++++++++
    Dann bist du auch nicht besser wie eben jene Moslems. Bravo!

    Xxxxxxxxxxxxxx

    Mal davon abgesehen, dass das Gegenteil von und die Opfer von Moslems Nichtmoslems sind (und nicht bloß Christen, aber das kommt, weil immer noch davon ausgegangen wird, dass Islam eine Religion ist),
    na und?!
    Das ist Ihr Problem, dass Ihre Mitforisten nicht gut sein könnten?
    Was wäre denn gut?

    Es ist ausserdem ein Unterschied, ob man angreift, oder sich verteidigt.
    Und ob töten erlaubt, ja vorgeschrieben ist, oder verboten ist, ist auch ein Unterschied.

    …….auch nicht besser, als Moslems…… tsssss.

  287. Hoffnungsschimmer 15. März 2019 at 10:00

    Eine Moschee in Christchurch???
    Sachen gibt’s.
    —————————————————————————————————————————-

    Wollte eigentlich wegen den Moslems nach Neuseeland auswandern. Nun sind sie auch dort! Kein Fleckchen Erde, wo wir keine Moscheen mehr haben.

    Moscheen in „Christchurch“! Irrer gehts nicht! Was für eine Namensschande! Jesus fände das bestimmt nicht toll!

  288. D Mark 15. März 2019 at 10:25

    — Vermutlich bekommen die Opfer jetzt alle 72 Jungfrauen. —

    FALSCH! Die beten mit dem Kopf nach unten zur Hölle und mit dem A… nach oben.
    Fakt ist, daß es in der Hölle keine Jungfrauen gibt, nur HUREN.

  289. Hat irgendwer geglaubt, dass der fortwährende islamistische Terror nicht Gegenreaktionen hervorruft? Mich wundert es eher, dass erst jetzt ein größerer antimuslimischer Anschlag erfolgt. Und jetzt dreht mit Sicherheit in relativer Kürze irgendeine Gruppe von Muslimen durch und so weiter und so fort.
    Was am Anfang, das Huhn oder das Ei?
    Das Gefühl der Auserwähltheit und der Überlegenheit einer Menschengruppe oder deren Stigmatisierung und Ausstoßung?

  290. Laurentius Fischbrand 15. März 2019 at 16:51
    Der islamische Racheanschlag kommt so sicher wie das Allahu Kackbar in der Moschee.
    Die Gewalt wird neue Gewalt gebären und diese wieder neue…. der molekulare Bürgerkrieg findet längst statt.

    Und was machen die Bratzen? Gehen in Massen auf die Straßen und können heute Nacht nicht schlafen, weil es in 50 Jahren 2 Grad wärmer sein wird.
    Arme, nützliche Trottel.

    Xxxxxxxxxx

    Nö.
    Islamische Anschläge werden seit 1400 Jahren verübt.
    Wie kann man da von Racheanschlag reden, wenn nur ein weiterer Anschlag, der so oder anders von diesem oder jenem Moslem irgendwo auf der Welt irgendwann verübt wird. Nur weil zwischendrin auch mal ein Anschlag andersrum verübt wurde?

    So reden Moslems, um Moslemanschläge rechtfertigen zu können auf billige Weise.

  291. Mal ne Frage unter den Waffenexperten: Kann es sein dass dieser Anschlag ein riesen Fake ist? Schaut euch doch mal an wie der Täter die Knarre hält. Das sieht doch aus wie aus einem Ego-Shooter reinkopiert.
    Dann fällt auf dass die Wände nirgends Einschusslöcher haben. Nirgends ist Blut zu sehen. Die Moschee müsste voller Blut sein wenn dieser Anschlag echt gewesen wäre. Ich glaube die verarschen uns alle.

  292. Nach dem Anschlag haben sie getanzt.

    Genauer gesagt, beim Anschlag vom Moslems in Brüssel.

    „Muslime haben nach den Anschlägen getanzt“

    Nach den Brüsseler Anschlägen hat der belgische Innenminister Jan Jambon die Politik der Integration von Ausländern in seinem Land als gescheitert bezeichnet und als Beleg dafür angeführt, dass „ein erheblicher Anteil der muslimischen Gemeinschaft anlässlich der Anschläge getanzt“ habe. Die Terroristen seien „nur ein Pickel“, sagte der flämische Nationalist der Zeitung „De Standaard“ (Samstag). „Darunter befindet sich ein Krebsgeschwür, dem viel schwerer beizukommen ist“, erklärte Jambon.

    https://quotenqueen.wordpress.com/2016/04/18/muslime-haben-nach-den-anschlaegen-getanzt/

    Dass Erdogan dieses Verhalten seiner Moslem-Glaubensbrüder in der Öffentlichkeit kritisiert hätte, ist mir nicht erinnerlich.

    „Mit diesem Anschlag hat die Islamfeindlichkeit, die die Welt untätig zugelassen und sogar gefördert hat, die Grenzen der individuellen Schikane überschritten, um die Ebene des Massenmords zu erreichen“, sagte Erdogan am Freitag.
    Die Weltsicht des Mörders breite sich im Westen „wie ein Krebsgeschwür“ aus, kritisierte Erdogan.

    Eine schwierige Lage, Erdogan sieht ein Krebsgeschwür und der belgische Innenminister sieht auch ein Krebsgeschwür.

    Erdogan hat bei seiner Stellungnahme zum Christchurch Attentat vergessen, dass er höchst persönlich Europäern mit Terror auf der ganzen Welt gedroht hat.

    https://www.heise.de/tp/features/Erdogan-droht-Europaeern-mit-Terror-auf-der-ganzen-Welt-3662332.html

  293. @jeanette
    meine Rede seit gefühlten 100 Jahren: hielte sich jeder an diese 10 Gebote, könnte man die meisten Gesetzbücher einstampfen.

  294. Der Las-Vegas Attentäter, Stephen Paddock, erschoss 2017 58 Menschen. Die Nachrichten und Informationen darüber waren anfangs sehr spärlich und als sich herausstellte, dass es sich bei ihm um einen Linken handelt, wurde nur noch gemauert. Alles wurde runtergespielt und verlief im Sande. Bis heute ist noch kein Motiv bekannt.
    Ganz ist Gegenteil, wenn es sich angelbich um eine rechtsextreme Terrortat handelt. Darauf ist die Pressemeute ganz scharf und der Fall wird jeden Tag hochgekocht.

  295. Jeder, der hier meint jubeln zu müssen, der sollte einmal in sich gehen und sich klar machen, dass dieses abscheuliche Verbrechen nicht weniger verachtenswert ist, als das von der Berliner Gedächtniskirche!

    Was sind das für „Helden“ die heimtückisch und hinterhältig auf betende Zivilisten auf Frauen und Kinder schießen, sie erschießen!

    AUF ZIVILISTEN zu schießen, dass ist NEU und ein Zeichen, dass die Menschen immer roher werden, vor nichts mehr zurückschrecken! Solange die Menschen verkommener und verkommener werden ist keine Besserung in Sicht!

    Es ist ein großer Unterschied, ob man Leute aus dem Land abweist, wenn nötig mit Nachdruck auch gegen deren Willen oder ob man sie heimtückisch ermordet (um nicht abschlachten zu sagen)!

    Was sind das denn hier teilweise für Kommentare??

    Seid Ihr (Kinder)Mörder oder Patrioten?

  296. Es ist auffällig, wie im GEZ-TV kirchliche Begriffe analog verwendet werden.

    „Gotteshaus“(Moschee)
    „Geistliche“
    „Gebet“
    „Predigt“

  297. jeanette
    15. März 2019 at 18:17
    Jeder, der hier meint jubeln zu müssen, der sollte einmal in sich gehen und sich klar machen, dass dieses abscheuliche Verbrechen nicht weniger verachtenswert ist, als das von der Berliner Gedächtniskirche!

    Sehe ich auch so.

    Unvergessen: die Alte mit der dicken Brille, die jubelte nach dem 11.September.

    Aber ich finde es total zynisch, dass als zweite Nachricht Greta kommt.

  298. Der Locus überstürzt sich indem er Parallelen der rechtsextremen Ideologie und Verschwörungstheorien des Attentäters in Deutschland findet.
    Der Spiegel voll über Rassismus Funde in Deutschland. Obwohl die AfD so weit weg wohnt, sie ist unterschwellig längst mitschuldig für die Schmierfinken.
    Da wird „instrumentalisiert“ für linke Hetze , daß die Heide wackelt.
    EsistzumKxxxxx

  299. hatte es gesehen das Video und habe es auch noch auf der Festplatte. war echt heftig, obwohl ich ja schon so einiges gewohnt bin danl diesen ganzen drecks Videos die vom IS seit Jahren im Netz verbreitet werden.

  300. GEHEIMDIENSTREPORT
    Deutschland eines der Länder mit höchstem Anschlags-Risiko

    Mit Verweis auf deutsche Sicherheitskreise berichtet Estlands Auslandsgeheimdienst, dass es hierzulande 11.000 radikale Islamisten und 980 Gefährder gebe, die in der Lage seien, einen Terrorangriff durchzuführen. Sorgen bereitet den Experten auch, dass in den kommenden zwei Jahren rund 200 verurteilte Terroristen in der EU wieder aus dem Gefängnis entlassen werden. „Man kann davon ausgehen, dass es in Gefängnissen zu einer andauernden Radikalisierung kommt“, heißt es.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article190360293/Terror-Deutschland-eines-der-Laender-mit-hoechstem-Anschlags-Risiko-in-Europa.html

  301. komisch, die beiden anderen Attentäter von Christchurch zeigen sie nicht, Dunkelhäutige ??

  302. Aktion,Aktionen,Beschwichtungen,…wieder eine Aktion – folglich eine Reaktion,
    oder Gegenschläge in Kürze.
    Alles vertretbar,ich selbst halte nicht noch die andere Wange hin.
    Merkel hat bei „Berlin“ wochenlang gewartet,und bei einen unausweichlichen Gegenschlag wird direkt der Bückling gemacht.Wollte dieses Jahr nach Neuseeland für 7 Wochen,kann ich wohl vergessen.

  303. Wir müssen uns jetzt nicht schuldig fühlen für die Verzweifelungstaten einzelner. Als Hauptfeind hat der Attentäter Angela Merkel benannt und die Toten starben heute stellvertretend für sie und ihre Politik. Ihre Einwanderungspolitik dreht permanent an der Gewaltspirale, überall nun auf diesem Planeten. Sie trägt die volle Verantwortung, will sie aber durch geheucheltes Beileid schnellstmöglichst beiseite schieben. Damit darf sie und ihr Machtapparat aber nicht durchkommen.

  304. @ jeanette 15. März 2019 at 18:17

    Jeder, der hier meint jubeln zu müssen, der sollte einmal in sich gehen und sich klar machen, dass dieses abscheuliche Verbrechen nicht weniger verachtenswert ist, als das von der Berliner Gedächtniskirche!

    Erst mal abwarten, wer tatsächlich hinter der Geschichte steckt, sofern wir überhaupt die Wahrheit jemals erfahren. Ich bin inzwischen sehr skeptisch geworden. Es wäre denkbar, dass es sich um eine Tat unter falscher Flagge handelt. Man kann im Prinzip keinem Medium mehr richtig vertrauen, das haben die linken Idioten „sauber“ hingebogen. Religionen könnten meinetwegen komplett abgeschafft werden, die vernebeln nur die Sinne, am Beispiel Islam sieht man das überdeutlich. „Halt du sie dumm, ich halt sie arm“ oder so ähnlich – für mich ist da absolut was dran.

  305. Wäre dieser Neuseeländer in den Irak oder nach Syrien gereist und hätte dort 49 IS-Terroristen erschossen, würde ich vor Bewunderung vor ihm auf die Knie fallen.

    Aber einfach so 49 unschuldige moslemische Gläubige ermorden? Das ist nur ein monströses, durch absolut nichts zu entschuldigendes Verbrechen. Zudem schadete der Täter damit seinen teilweise durchaus bedenkenswerten Anliegen zutiefst.

  306. Denjenigen, welche sich über allzu deftige Meinungen empören, sei ins Stammbuch geschrieben:
    Auf der Straße und im Krieg ist Ritterlichkeit der sichere Weg in die Niederlage. Auf der Straße und im Krieg wird nicht über Schuld diskutiert, sondern ums Leben gekämpft.
    Aber keine Bange! Diejenigen werden es lernen, denn auch wenn niemand zum Krieg gehen will, kommt der Krieg dennoch zu jedem. Viel Erfolg dann mit dieser typisch deutschen Mentalität!

  307. !

    Organic 15. März 2019 at 16:42
    @ Mokkafreund 15. März 2019 at 14:23

    Was solche Verbrecher nicht auf dem Schirm haben: Ganz gegen ihre eigenen Absichten verhelfen sie dem attackierten Islam zu einem beträchtlichen Sympathiegewinn, den dieser sich auch weidlich zunutze macht. Es erlaubt Muslimen weltweit, sich als permanente Opfer zu stilisieren und vergessen zu lassen, in wessen Namen seit Hunderten von Jahren religiöser Terror ausgeübt wird. Der oder die Mörder von Christchurch dürfen keine Nachahmer finden – nicht der Menschen wegen, die sie ermorden, und nicht um der Wirkungen willen, die sie erzeugen.
    +++++++++++++++++
    Danke, schöner Kommentar, mit Herz und Verstand.

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Eben nicht.
    Einerseits sagen, was ist, nämlich dass Terror im Namen des Islam seit 100en (Untertreibung, aber immerhin) von Jahren verpbt wird und gleichzeitig behaupten, ein Anschlag mal andersrum würde ERLAUBEN, dass Moslems sich als permanente Opfer stilisieren.

    Widerspruch, unlogisch, dumm.
    Das erlaubt es eben nicht.

    Die tun es zwar.
    Aber ungerechtfertigterweise.

  308. Fakten 15. März 2019 at 19:16
    Denjenigen, welche sich über allzu deftige Meinungen empören, sei ins Stammbuch geschrieben:
    Auf der Straße und im Krieg ist Ritterlichkeit der sichere Weg in die Niederlage. Auf der Straße und im Krieg wird nicht über Schuld diskutiert, sondern ums Leben gekämpft.
    Aber keine Bange! Diejenigen werden es lernen, denn auch wenn niemand zum Krieg gehen will, kommt der Krieg dennoch zu jedem. Viel Erfolg dann mit dieser typisch deutschen Mentalität!
    ———————————————————————

    Noch sind wir hier nicht im Krieg!
    Was ist das für eine Ausdrucksweise: „Ins Stammbuch schreiben…“

    Für solch ein heimtückisches Verbrechen gibt es keine Entschuldigung!

    Was hier typisch Deutsch ist bestimmen Sie hier gar nicht!
    Ihr ganzes klugscheißerisches Gebaren „keine Bange“ usw. das können Sie sich schenken!

    SELBST IM KRIEG HAT ES SO ETWAS NICHT GEGEBEN, DASS IN GOTTESHÄUSER AUF ZIVILISTEN GESCHOSSEN WURDE!

    Ihr Krieg ist in Ihrem Kopf ein Cyberkrieg!
    EIN MASSENMÖRDER bekommt vielmehr nur von Idioten Applaus!

  309. @ jeanette 15. März 2019 at 19:28

    SELBST IM KRIEG HAT ES SO ETWAS NICHT GEGEBEN, DASS IN GOTTESHÄUSER AUF ZIVILISTEN GESCHOSSEN WURDE!

    Oh doch. Sogar noch viel, viel schlimmere Dinge, die später nicht als Kriegsverbrechen verurteilt wurden. Mein knapp 93-jähriger Vater hat als 18-jähriger den Krieg direkt an der Westfront live und in Farbe erleben „dürfen“. Er hat mir schon sehr vieles erzählt, welche Gräueltaten dort an Zivilisten verübt wurden. Dagegen war dieser Anschlag wahrlich ein Kindergeburtstag. Ich möchte damit nichts relativieren, nur klarstellen, was „Krieg“ bedeutet. Unermessliches Elend und das Grauen schlechthin.

  310. Womit die MEDIEN das Feuer schüren ist die RASSISMUSKEULE!

    Diese Tat wird als rassistischer Akt betitelt! Alles was gegen Muslime ist gilt als rassistisch, aber die Terror Attentate bezeichnet niemals jemand als Rassismus! Das ist falsch und macht die Menschen wütend!

    MAN MUSS ENTWEDER AUFHÖREN ÜBER RASSISMUS ZU REDEN UND ALLE TATEN ALS DAS ANSEHEN, WAS SIE SIND, ALS GRAUSAME VERBRECHEN VON BEIDEN SEITEN, ODER ABER BEIDE SEITEN ALS RASSISTEN BEZEICHNEN!

    Die Tat auf der einen Seite wird als RASSISTENTAT bezeichnet und die andere Tat auf der anderen Seite wird stets als EINZELTAT oder als EINZELTAT eines PSYCHOPATEN bezeichnet, das bringt die Leute in Zorn!

  311. Eduardo 15. März 2019 at 19:14

    Und er liefert sowohl Moslems als auch Linken Munition. Die BRD Presse instrumentalisiert den Anschlag schon gegen die AfD.

  312. Ich müsste Lügen wenn ich sage das mich der Vorfall irgendwie betroffen macht.

    Was ich wirklich denke schreibe dann mal lieber nicht das könnte bei zartbesaiteten irritationen hervorrufen 🙂

  313. Der Mann vom WEIHNACHTSMARKT ist auch ein Rassist gewesen, und der Mann mit der AXT war auch ein Rassist usw….. Es sind entweder alles Rassisten oder gar keine, entweder alles Einzel- und Bandentäter oder alles Rassisten!

    Es stört ungemein und ist vollkommen schwachsinnig den RASSISMUS nur den Rechten zuzuschreiben und die LINKEN mit der Rassismuskeule zu verschonen! Die LINKEN sind genau solche Rassisten! Und die ISLAMISCHEN ATTENTÄTER sind auch alles Rassisten!

    Warum wird das immer verschwiegen?

  314. Vielen Dank für die Texte. In den alten Medien wird davon nichts oder anders berichtet. Es wird schlicht wieder gelogen, was da Zeug hält!
    _________________________________________________________
    Frankoberta 15. März 2019 at 09:40
    Habt ihr gelesen was der Australier über Merkel schreibt?

    Merkel, die Mutter aller Anti-Weißen und Anti-Germanischen Dinge, ist an der Spitze der Liste. Es gibt kaum jemand der mehr dafür getan hat, um Europa zu schaden und ethnisch von Europäern zu säubern.

  315. Vor dem Krieg sollte man sich überlegen, ob man zu den Heulsusen oder zu den Kämpfern gehören möchte.

    Während sich die Kämpfer jedoch auch selbst Kämpfer nennen, werden sich die Heulsusen andere Namen geben. Wohlklingende Namen natürlich. Irgendwas mit Mensch oder mit Zivilisation. Nützt aber am Ende gar nix. Siehe Dünkirchen zum Beispiel oder der Verzicht, England zu bombardieren. Wenn die edlen Ritter dann nämlich geschlagen sind, erzählt man der ganzen Welt, dass sie schlimme Dinge mit Insektenvernichtungsmitteln gemacht hätten… hinter alten, undichten Holztüren. Ohne einen einzigen Beweis.

    So werden es auch die Moslems mit uns machen. Und die Welt wird ihnen glauben.

  316. Man muss darauf bestehen, dass auch die Taten von AUSLÄNDERN gegen WEISSE als RASSISMUS bezeichnet werden, als RASSISTISCHE VERBRECHEN!

    Das darf man den Medien in Zukunft nicht mehr durchgehen lassen!

    z. B. eine rassistische Prügelattacke etc.

  317. Derartige Taten sind natürlich zu verurteilen, allerdings wundert es mich nicht. Angesichts der fortschreitenden Islamisierung und den Untaten von Messerfachkräften, die dank Internet überall wahrgenommen werden, war es nur eine Frage der Zeit, bis so etwas passiert und irgendjemandem die Sicherungen durchbrennen. Mich wundert allerdings, daß es in Neuseeland stattgefunden hat. Von dort habe ich noch nicht von Moslemproblemen gehört. Ich hätte eher in Europa damit gerechnet. Die Opfer als unschuldig zu bezeichnen, halte ich allerdings für falsch. Denn sie haben sich – wie Thilo Sarrazin zutreffend beschreibt – mit einer intoleranten Gewaltideologie gemein gemacht, die im Deckmantel einer Religion daherkommt. Wer da mitmacht kann nicht unschuldig sein.

  318. Merkel ist ähnlich bekannt wie Jesus? Für einen ähnlichen Spruch gab es schon Ärger lt. Geschichtsbücher. Das sagte einer der musikalischen 4 Engländer.
    Unglaublich, wie Merkel für das Land Deutschland steht und wie sie bekannt ist. Ihre Taten werden sie überleben, weltweit! Genau: Ihre Taten!

  319. Du sollst nicht morden!

    Dieser Ozeanien-Breivik ist ein Verbrecher und sonst nichts. Den Konflikt zwischen uns den Moslems werden wir so nicht austragen. Das geht nur mit staatlicher Gewalt und deren gesetzesmäßiger Anwendung. Die Toten und ihre Angehörigen tun mir leid. Es waren Kinder darunter. Wer tut so etwas?

  320. In den ersten Fernsehkommentaren wurde schon die Islamkritik als Ursache für diese Tat erwähnt. Das läuft doch wieder darauf hinaus, dass auch wir hier in Deutschland, die doch mit Neuseeland und den politischen Verhältnissen dort nicht viel zu tun haben, keine Islamkritik üben dürfen. Es könnte ja sein, dass ein Durchgeknallter es mit der Kritik übertreibt! Es drängt sich leider der Vergleich mit den umgekehrten zahlreichen Fällen auf. Da ist es meist ein Einzeltäter oder Verwirrter, wenn die Opfer Christen waren. Immer wurde auch davor gewarnt alle anderen Glaubensbrüder unter Generalverdacht zu stellen. Das wurde uns mehr als einmal gesagt. Dann soll man jetzt auch nicht alle Islamkritiker unter Generalverdacht stellen. Das sind nämlich höchst selten Attentäter.

  321. Ich möchte noch etwas ergänzen: Am 11.09.2001 bin ich aufgewacht, habe angefangen mich mit dem Islam zu beschäftigen und erkannt, was für eine Ideologie dahinter steckt. Gegen den Islam waren die Nazis harmlos. Denn die Nazis hatten als Feind „nur“ die Juden ausgemacht – schlimm genug. Der Islam geht wesentlich weiter, da er alle Nichtmoslems als Feinde ansieht, die es zu bekehren oder zu vernichten gilt. Und er arbeitet noch wesentlich perfider als die Nazis, da der Moslem im dummtoleranten Westen als Flüchtling daherkommt, der dann die Gebärmaschinen anwirft, um eines Tages in der Mehrheit zu sein. Die CIA hat für 2020 Bürgerkriege in Europa prognostiziert … dieser Prognose kommen wir immer näher. Hätten wir nach 9/11 nach dem Motto „Password Swordfish“ gehandelt, dann hätte es in der arabischen Welt zwar mächtig geknallt, aber die Moslems hätten auch begriffen, daß wir uns nicht erobern lassen. Leider war das nicht der Fall.

  322. Reconquista2010 15. März 2019 at 13:42
    „Umweltaktivist?“ – Also Leute, was soll das?! Wollt ihr euch hier völlig unglaubwürdig machen? Natürlich ist jemand ein Rechtsextremist, der so etwas tut. Was der nebenbei noch zum Thema Umwelt denkt ist hier unerheblich, schließlich hat er nicht die Belegschaft eines Kohlekraftwerks angegriffen… ?

    Xxxxxxx

    Da steht auch, er sei Sozialist.
    Dann wäre er Linker.
    So eine Tat macht niemanden automatisch zum Rechtsextremisten.
    Sind Moslems dann automatisch Linksextremisten?

  323. “ jeanette 15. März 2019 at 20:00
    Man muss darauf bestehen, dass auch die Taten von AUSLÄNDERN gegen WEISSE als RASSISMUS bezeichnet werden, als RASSISTISCHE VERBRECHEN!“
    —————————-
    Du solltest Dich einfach nicht -wie viele andere auch- „von denen“ aufstacheln lassen. DAS ist nämlich das eigentliche Ziel derart Aktionen, völlig gleichgültig, ob das nun tatsächlich sozusagen selbständige Täter oder schlicht falsche Flagge-Aktionen sind.

    Merkwürdig jedenfalls, daß die „weißen“ Täter wie in Norwegen und nun Neuseeland festgenommen, die „Moslemischen“ aber stets erschossen werden.

  324. Merkel meldet sich sehr schnell, wenn die Opfer Muslime sind. Der Rest geht ihr längere Zeit a.A. vorbei, bis ihre Berater sie endlich vor eine Kamera bekommen. Tage später, oder Wochen….
    Merkel eben!
    Merkels ART und Weise spricht sich bis Australien herum!

  325. Marmorkuchen 15. März 2019 at 10:52
    Lustig wie hier von einigen versucht wird ihn als Grün Nazi zu verkaufen.
    Seid dich ehrlich, er wäre hier bei PI ein eifriger User gewesen.

    Xxxxxxxxxxxx

    So wie Sie?!

  326. @Diedeldie 15. März 2019 at 20:37
    Reconquista2010 15. März 2019 at 13:42
    „Umweltaktivist?“ – Also Leute, was soll das?! Wollt ihr euch hier völlig unglaubwürdig machen? Natürlich ist jemand ein Rechtsextremist, der so etwas tut. Was der nebenbei noch zum Thema Umwelt denkt ist hier unerheblich, schließlich hat er nicht die Belegschaft eines Kohlekraftwerks angegriffen… ?

    Xxxxxxx

    Da steht auch, er sei Sozialist.
    Dann wäre er Linker.
    So eine Tat macht niemanden automatisch zum Rechtsextremisten.
    Sind Moslems dann automatisch Linksextremisten?

    Reconquista2010 schein SA antifa Dreck Unterstützer zu sein❗ 😥
    Ja, Hitler war ein Linker und wurde nicht zum Rechten durch seine Taten.

  327. Organic 15. März 2019 at 17:28

    Schon seltsam, dass jedes Mal vor einer wichtigen Wahl ein „rechtsextremistischer“ Terror statt findet.
    Da waren die Chemnitz Attentäter, welche am 3. Oktober 2018 eine Bombe zünden wollten. Die AfD war zu dieser Zeit gerade im Aufwind und dann das. Die AfD-Werte sind daraufhin gefallen.
    Auch bei der kommenden EU-Wahl sieht es sehr gut für die rechs konservativen Partein aus. Und immer wenn es für diese Parteien gut läuft, schießt ein sog. „Rechtsterrorist“ ein Eigentor.
    Wieso warten denn diese Attentäter nicht erst die Wahlen ab. So dumm kann man doch gar nicht sein um zu wissen, dass sie damit ihrem Ansinnen schaden.
    Außer es handelt sich um linke Maulwürfe. Dies ist für mich sehr wahrscheinlicher.

  328. Chlodhilde
    15. März 2019 at 18:51
    komisch, die beiden anderen Attentäter von Christchurch zeigen sie nicht, Dunkelhäutige ??
    ++++

    Du meinst echte Neger?

  329. Eins ist noch hinzuzufügen: Die Moslems haben angefangen und der Welt den Krieg erklärt. Das war am 11.09.2001 – ein Tag, den ich nie vergessen werde. Auch nicht die jubelnden Massen in den Palästinensergebieten. Nun haben sie ihre eigene Medizin bekommen und stellen sich als Opfer dar. Aber sie sind nicht die Opfer, sondern die Täter!

  330. Tom Fielding 15. März 2019 at 21:14

    Bewunderungswürdig ist die Geduld der Hindus in Indien mit DENEN.

    ——
    In Indien knallt es sehr häufig zwischen Hindus und Moslems. Nicht nur im Norden, auch in anderen Teilen des Landes, z.B. in Gujarat. Nur liest man hier im Westen kaum darüber.
    Seit Modi Ministerpräsident ist, bricht sich der Hass mehr Bahn und nehmen die Übergriffe zu.
    Im Süden, wo der Moslemanteil gering ist, verhalten sie sich, als die Moslems, fast schon unterwürfig.
    Ich bereise das Land seit vielen Jahren, und in den letzten Jahren fällt mir auf, dass die Hindus immer häufiger und unverhohlener über ihre Abneigung sprechen.
    There is more to come!

  331. Ein abscheulicher, blindwütiger Massenmord an Unschuldigen.
    Dieser fanatische Psychopath hat großes Unheil angerichtet.
    Auf Frauen, Kinder, unschuldige Betende zu schießen ist nicht besser als die Taten der Islamisten des IS oder der Terroristen des Bataclans.
    Seine Gewalt legitimiert nur wieder weitere Gewalt der Gegenseite und den verschärften „Kampf gegen Rechts“.
    Der nötigen politischen Aufklärung und einem gesunden Patriotismus hat er sehr geschadet.

  332. Ähnlich wie bei Breivik schadet dieser Anschlag unserer Sache sehr!
    Auch wenn es sich wirklich um Einzelfälle handelt, werden die Linksgrünen und die Gutmenschen jetzt wieder behaupten, dass es „auch christliche Terroristen“ gäbe.

    Ich will nicht relativieren, ABER es ist Tatsache, dass solche Anschläge wie heute in Christchurch in moslemisch dominierten Staaten sehr oft geschehen. In Ägypten, Nigeria, Pakistan und anderswo gibt es ständig Übergriffe auf christliche Kirchen, bei denen immer wieder zahlreiche Menschen sterben. Für unsere Lügenpresse ist das dann höchstens eine Kurzmeldung wert.

    Muss „Christchurch“ jetzt umbenannt werden…??? 🙁

  333. Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 15. März 2019 at 19:49

    jeanette 15. März 2019 at 19:28

    Noch sind wir hier nicht im Krieg!

    —————–

    Ehrlich, das ist der dümmste Satz, den man auf PI schreiben kann.
    —————————-

    DUMM VON IHNEN!

    WAS WISSEN SIE VON KRIEG IN IHREM WARMEN WOHNZIMMER?!

  334. @Selberdenker, 15. März 2019 at 17:04:
    „Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek forderte die deutschen Sicherheitsbehörden auf, Moscheen in Deutschland besser als bislang zu schützen.“
    – – – – –
    Viel mehr muss unbedingt bei christlichen Kirchen besonders bei Grossereignissen wie Ostern getan werden!!! Ich bin letztes Jahr mit Rucksack in die Kirche mit ca. 2000 Leuten in München rein, ohne jegliche Kontrolle, nix null. Wenn hier VS oder Polizei mitlesen; es ist komplett unverantwortlich das so sorglos laufen zu lassen!!!

  335. Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 15. März 2019 at 19:49
    jeanette 15. März 2019 at 19:28

    Noch sind wir hier nicht im Krieg!
    —————–
    Ehrlich, das ist der dümmste Satz, den man auf PI schreiben kann.
    ——————————————————
    DUMM VON IHNEN!
    WAS WISSEN SIE VON KRIEG IN IHREM WARMEN WOHNZIMMER?!

  336. … jetzt haben die Moslems endlich einen Vorwand, ihren Jihad auszurufen! Lange genug haben sie es mit Terroranschlägen in aller Welt versucht… nun ein, äh, wie hat Erdogan mal ein ähnliches Ereigniss bezeichnet? Irgend etwas von einem „Geschenk“?
    Allahu akbar!

  337. @Marjellchens 15. März 2019 at 17:02

    Gutes Fazit von Dushan Wegner:

    https://dushanwegner.com/christchurch-attentat-manifest/?mc_cid=5e0a52b0e4&mc_eid=93777c7de9

    Danke für den Link! Das sehe ich exakt wie Herr Wegner:

    (…)
    Der Autor des Phrasen-Manifests will die westliche Gesellschaft spalten. Er sagt quasi: »Nehmt diesen Bullshit und schlagt damit aufeinander ein, damit vollendet ihr meine Tat!« – Es ist zu befürchten, dass seine Mathematik aufgeht.
    (…)
    Wer Zitate aus dem Manifest nutzt, um auf den politischen Gegner einzuschlagen und die Spaltung der Gesellschaft voranzutreiben, der vollendet ein Stück weit das eigentliche Werk des Mörders.
    (…)

    Sehr gut!

    Das Böse nährt sich davon, dass man es weiterträgt. Wir sollten ihm nicht diesen Gefallen tun!
    Man sollte um die Toten trauern, den Täter wegsperren und vollständig ignorieren.
    Das wäre vermutlich das Schlimmste, was man diesem bösen Menschen antun kann.

  338. Das deutsche volk ist noch lange nicht am ende 15 märz 2019 at 19:49

    Jeanette 15. März 2019 at 19:28

    Noch sind wir nicht im Krieg!

    ————

    Ehrlich, das ist der dümmste Satz, den man auf Pi schreiben kann.

    ———————————

    DUMM VON IHNEN!

    WAS WISSEN SIE VON KRIEG IN IHREM WARMEN WOHNZIMMER?!

  339. Was wir aus diesem Anschlag lernen sollten, ist, dass WIR ALLE, Linke, Rechte, Rote, Grüne, Gelbe, Blaue, Schwarze, Weiße, Frauen Männer, Gewalt als Mittel der Auseinandersetzung ablehnen müssen.
    Das ist die erste Maxime! Wer sie bricht, hat UNS ALLE zum Feind!
    Wenn wir uns darauf einigen könnten, könnten wir das Böse sogar noch zum Guten wenden.

  340. Wer sich jeden Freitag seine Dosis Hetze gegen Ungläubige abholen muß gelöscht. Die sehen es umgekehrt ja ganz genauso, wer ihren Allah nicht akzeptiert, Rest geschenkt. Wie auch immer, es war nur eine Frage der Zeit bis sich jemand findet, der auf deren Niveau herabsteigt und solche gräßlichen Dinge tut. Und in seiner perversen Logik ist der Verbrecher sogar der einzige, der die Wahrheit offenlegt und nach ihr handelt. Wären wir gemeinschaftlich intelligenter, würde es nicht soweit kommen. Sind wir aber nicht.

  341. Ich weiß nicht, ob es die Idee der Volksherrschaft in der Realität überhaupt noch gibt. Von den vor allen Dingen linksgrünen Faschisten mit dem Studium der Geschwätzwissenschaften wurde sie längst kaputt gemacht durch Verdrehung von Begriffen und Sprache. Auch hat der Koran nichts mit Demokratie zu tun. Am besten entscheidet in einer Volksherrschaft das Volk mit seiner praktischen Vernunft. Folglich DIREKTE DEMOKRATIE.

  342. Es gibt keine unschuldigen Moslems. Alle befürworten den gewalttätigen Koran. Ansonsten sind sie keine Moslems. Hier Auszüge:
    Sure 2,178
    Pa: Ihr Gläubigen! Bei Totschlag ist euch die Vergeltung vorgeschrieben: ein Freier für einen Freien, ein Sklave für einen Sklaven und ein weibliches Wesen für ein weibliches Wesen.
    Sure 2,191
    Pa: Und tötet sie (d.h. die heidnischen Gegner), wo (immer) ihr sie zu fassen bekommt, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben!
    Sure 2,193
    Pa: Und kämpft gegen sie, bis niemand (mehr) versucht, (Gläubige zum Abfall vom Islam) zu verführen, und bis nur noch Allah verehrt wird!
    Sure 2,216
    Pa: Euch ist vorgeschrieben, (gegen die Ungläubigen) zu kämpfen, obwohl es euch zuwider ist.
    Sure 2,244
    Pa: Und kämpft um Allahs willen!
    Sure 4,74
    Pa: Und wenn einer um Allahs willen kämpft, und er wird getötet – oder er siegt -, werden wir ihm (im Jenseits) gewaltigen Lohn geben.
    Sure 4,76
    Pa: Diejenigen, die gläubig sind, kämpfen um Allahs willen, diejenigen, die ungläubig sind, um der Götzen willen. Kämpft nun gegen die Freunde des Satans!
    Sure 4,104
    Pa: Und lasst nicht nach in eurer Bereitschaft, den Feind aufzusuchen und zum Kampf zu stellen.
    Sure 5,35
    Pa: Ihr Gläubigen! Fürchtet Allah und trachtet danach, ihm nahe zu kommen, und führet um seinetwillen Krieg.
    Sure 8,12
    Pa: Haut (ihnen [ den Ungläubigen ] mit dem Schwert) auf den Nacken und schlagt zu auf jeden Finger von ihnen!
    Sure 8,39 [textgleich mit Sure 2,193]
    Pa: Und kämpft gegen sie, bis niemand (mehr) versucht, (Gläubige zum Abfall vom Islam) zu verführen, und bis nur noch Allah verehrt wird!
    Sure 9,5
    Pa: Und wenn die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Heiden, wo ihr sie findet, greift sie, umzingelt sie und lauert ihnen überall auf.
    Sure 9,36
    Pa: Und kämpft allesamt gegen die Heiden, so wie sie allesamt gegen euch kämpfen.
    Sure 9,111
    Pa: Nun müssen sie (die Gläubigen) um Allahs willen kämpfen und dabei töten oder den Tod erleiden.
    Sure 9,123
    Pa: Ihr Gläubigen! Kämpft gegen diejenigen von den Ungläubigen, die euch nahe sind! Sie sollen merken, dass ihr hart sein könnt.
    Sure 47,35
    Pa: Lasst nun (in eurem Kampfeswillen) nicht nach und ruft (die Gegner) nicht (vorzeitig) zum Frieden, wo ihr doch (letzten Endes) die Oberhand haben werdet!
    2. Volksverhetzung, Beschimpfung von Bekenntnissen
    Sure 8,55
    Pa: Als die schlimmsten Tiere gelten bei Allah diejenigen, die ungläubig sind und (auch) nicht glauben werden (?).
    Pa: Die Ungläubigen aber genießen (ihr kurz befristetes Dasein) und verleiben sich (gedankenlos) ihre Nahrung ein (wörtlich: essen), wie das Vieh es tut. Sie werden ihr Quartier im Höllenfeuer haben.
    Pa: Sie [die zuerst gläubig waren, dann aber wieder abgefallen sind] sind die (wahren) Feinde. Darum nimm dich vor ihnen in Acht! Diese Allah verfluchten (Leute) (wörtlich: Allah bekämpfe sie)!
    Sure 98,6:
    Die Ungläubigen unter den Leuten des Buches (Juden und Christen): Sie sind von allen Wesen am abscheulichsten.
    3. Aufforderung zu Verstümmelungen und Züchtigungen
    Sure 5,38
    Pa: Wenn ein Mann oder eine Frau einen Diebstahl begangen hat, dann haut ihnen die Hand ab.
    Sure 24,2
    Pa: Wenn eine Frau und ein Mann Unzucht begehen, dann verabreicht jedem von ihnen 100 Hiebe!
    Sure 24,4
    Pa: Und wenn welche ehrbare Frauen in Verruf bringen und hierauf keine vier Zeugen beibringen, dann verabreicht ihnen 80 Hiebe …
    Sure 4,34
    Pa: Die Männer stehen über den Frauen … Und wenn ihr fürchtet, dass Frauen sich auflehnen, dann vermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie.?
    Weniger anzeigen

  343. Wasser auf die Mühlen der Rechtsverfolger und ihre Bestätigung.
    Der Focus,meldet sich ja auch schon zu Worte und warnt die armen Musels,vor
    den bösen Nazideutschen!
    Ich hätte mir diese Empörung,und Anteilnahme gewünscht,als Amri mordete,
    aber das passt ja nicht ins Konzept,dieser Politverbrecher und Islamisierer!
    Die Mär vom „edelen,friedlichen“ Bückbeter, muss ja unter allen Umständen aufrecht erhalten werden.
    Aber gut, der Kampf gegen den Islam,wird irgendwann auf allen Ebenen geführt,
    „Auge um Auge und Zahn um Zahn“ könnte die Devise heissen, nun man wird sehen,
    allerdings ohne diese Verharmlosung und Kooperation, mit dieser Terrorsekte,
    durch die bekannten Volks-und Glaubensverräter, würde es
    erst gar nicht soweit kommen,die nächsten Opfer,egal auf welcher Glaubensseite,sind schon
    vorgemerkt,und es kann jeden von uns treffen,vielleicht auf der Straße,im Kaufhaus,am Bahnhof
    oder am Flughafen,egal,es wird geschehen,das ist sicher und berechenbar!

  344. Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 15. März 2019 at 19:49
    jeanette 15. März 2019 at 19:28

    Noch sind wir hier nicht im Krieg!
    —————–
    Ehrlich, das ist der dümmste Satz, den man auf PI schreiben kann.
    ——————————————————
    DUMM VON IHNEN!
    WAS WISSEN SIE VON KRIEG IN IHREM WARMEN WOHNZIMMER?!

  345. @Mod: Was soll denn bitte das „gelöscht“ in meinem Kommentar von 22:52? Das sieht ja jetzt gerade so aus, als hätte ich zu verbotener Gewalt aufgerufen oder so etwas, was ich nicht habe. Wie soll ich das jetzt verstehen, und vor allem die anderen Leser.

    MOD: Die Behauptung, dass die Moscheebesucher konkret in der Moschee „nicht unschuldig“ seien, ist absurd.

  346. @Marjellchens 15. März 2019 at 17:02

    Gutes Fazit von Dushan Wegner:

    https://dushanwegner.com/christchurch-attentat-manifest/?mc_cid=5e0a52b0e4&mc_eid=93777c7de9

    Danke für den Link! Das sehe ich exakt wie Herr Wegner:

    (…)
    Der Autor des Phrasen-Manifests will die westliche Gesellschaft spalten. Er sagt quasi: »Nehmt diesen Bullshit und schlagt damit aufeinander ein, damit vollendet ihr meine Tat!« – Es ist zu befürchten, dass seine Mathematik aufgeht.
    (…)
    Wer Zitate aus dem Manifest nutzt, um auf den politischen Gegner einzuschlagen und die Spaltung der Gesellschaft voranzutreiben, der vollendet ein Stück weit das eigentliche Werk des Mörders.
    (…)

    Sehr gut!

    Das Böse nährt sich davon, dass man es weiterträgt. Wir sollten ihm nicht diesen Gefallen tun!
    Man sollte um die Toten trauern, den Täter wegsperren und vollständig ignorieren.
    Das wäre vermutlich das Schlimmste, was man diesem bösen Menschen antun kann.

    Was wir aus diesem Anschlag lernen sollten, ist, dass WIR ALLE, Linke, Rechte, Rote, Grüne, Gelbe, Blaue, Schwarze, Weiße, Frauen Männer, Gewalt als Mittel der Auseinandersetzung ablehnen müssen.
    Das ist die erste Maxime! Wer sie bricht, hat UNS ALLE zum Feind!
    Wenn wir uns darauf einigen könnten, könnten wir das Böse sogar noch zum Guten wenden.

  347. „MOD: Die Behauptung, dass die Moscheebesucher konkret in der Moschee „nicht unschuldig“ seien, ist absurd.“
    Das ist sie nicht, es ist eine Frage der Betrachtungsweise. Glaube ohne Beweis ist eine bewußte Wahl. Eine bewußte Wahl geht mit Verantwortung einher. Wenn ein gewähltes Glaubenssytem dem Menschen vorschreibt, andere aufgrund ihres anderen Glaubens zu verachten oder ihnen sogar zu schaden, dann ist diese Wahl ursächlich für die Folgen verantwortlich. Das ist logisch und nicht absurd. Wie dem auch sei, man kann unterschiedlich darüber denken, aber keine Variante an sich ist strafbar. Im Augenblick laßt ihr es aber so aussehen, als hätte ich etwas Strafbares gesagt.

  348. So schlimm solche feigen Morde, egal aus welcher Richtung sind, ich frage mich immer, wieso alle Politiker usw. immer auf total betroffen machen, wenn es in einem „1. Welt Land“ passiert. Wenn irgendwo in nem dritte Welt-Land sich mal wieder einer in die Luft sprengt oder ein paar hundert Menschen dort mit Macheten niedergemetzelt werden, dann gibt das ne kurze Randnotiz in den Nachrichten und keine „weltweite Anzeilnahme“. Alle Gesellschaften sind verlogen ohne Ende. Und natürlich wird die Tat gerade in Deutschland instrumentalisiert werden für den „Kampf gegen rechts“… .

  349. Es ist schon seltsam, fährt ein Rechtgläubiger mit dem LKW in einen Weihnachtsmarkt, stürmen Rechtgläubige einen Konzertsaal und töten und massakrieren Besucher oder schlachtet jemand mit dem Messer wahllos Menschen ab.
    So dauert es keine Stunde bis von einem geistig verwirrten oder psychisch kranken Mann gesprochen.
    Aktuell wurde eben von einem weltweiten Netz von Rechtsextremen fabuliert.

  350. @Freya- 15. März 2019 at 21:11

    „Nach den Opfern in Nizza, St. Petersburg, London Bridge, Manchester, Stockholm, Barcelona und sogar Istanbul und Ägypten lese ich heute zum allerersten Mal, dass die arabischen Staaten einen Terroranschlag verurteilen.“
    was liest die Frau ?
    Mit der datenkrake kommt man auf Seitenweise Meldungen!

  351. Was mir als zuerst in den morgendlichen News zu diesem sicherlich nicht zu rechtfertigendem Terroranschlag aufgefallen ist:
    Die sofortige tiefe Betroffenheit einer gewissen Bundeskanzlerin (mal an deren Reaktion zu den Opfern und Hinterbliebenen vom Weihnachtsmarkt B erinnern!)
    Die fundierte Berichterstattung in Hetzmedien, wie z.B. T-Online, rechter Terrorist, Anhänger von Verschwörungstheorien, die auch von Anhängern der AfD geteilt werden u.s.w.!
    Meine Prognose für die nächsten Tage: AfD unter verschärfte Beobachtung, Waffenrecht in D verschärfen, Kampf gegen rääächts verstärken!
    Fazit: zum K….!

  352. Nachdem ich jetzt den ganzen Tag Zeit hatte über diese Tat in Neuseeland nachzudenken,

    nachdem ich dieses Video vom Schützen gesehen habe,

    nachdem ich viele Kommentare gelesen habe, zum Teil auch mit einem Hauch von Freude darin, aber auch mit Kommentaren, wo erfolgreich versucht wird, seine wahren Gefühle zu unterdrücken, inklusive PI,

    und nach all dem Leid in vielen Jahren, wo eine Gewehrkugel nicht der Grund für das Töten und Abschlachten eines Menschen verantwortlich war,

    hätte ich jetzt gerne nur eine kalte Coke und eine Zigarre.

  353. PI-News: Bitte politisch korrekt berichten: es ist ein MUTMASSLICHER MANN …. und sein Gesicht gilt es zu verpixeln ! Auch gilt es den Namen zu anonymisieren: also etwa Brenton T.“

    Wo sind wir denn hier… etwa bei den Staatsmedien ?

    FRAGE: Seit wann wird nur den Merkel Gästen dies Privileg der UNSCHULDSVERMUTUNG zuteil – und nicht auch den anderen „mutmaßlichen“ Menschen ?

    Also bitte mehr politische Correctheit in diesem Forum wahren !

  354. Selberdenker 15. März 2019 at 23:27
    Das Böse nährt sich davon, dass man es weiterträgt. Wir sollten ihm nicht diesen Gefallen tun!
    Man sollte um die Toten trauern, den Täter wegsperren und vollständig ignorieren.
    Das wäre vermutlich das Schlimmste, was man diesem bösen Menschen antun kann.

    Was wir aus diesem Anschlag lernen sollten, ist, dass WIR ALLE, Linke, Rechte, Rote, Grüne, Gelbe, Blaue, Schwarze, Weiße, Frauen Männer, Gewalt als Mittel der Auseinandersetzung ablehnen müssen.
    Das ist die erste Maxime! Wer sie bricht, hat UNS ALLE zum Feind!
    Wenn wir uns darauf einigen könnten, könnten wir das Böse sogar noch zum Guten wenden.

    ——-
    Was für ein Gesülze, versuch es doch mal mit hüpfen!

  355. Das Manifest des Mannes Brenton T. und mutmasslichen Täters (im korrektern Neusprech):
    https://pastebin.com/bzZyMduP – in Englisch…

    Hier ein Teil der Überetzung – durch Google… sehr holprig – aber sinngemäß :

    „Einführung
    Es ist die Geburtenrate. Es ist die Geburtenrate. Es ist die Geburtenrate. Wenn es eine Sache gibt, an die ich mich aus diesen Schriften erinnern sollte, dann ist es das …

    Die Geburtenraten müssen sich ändern. Auch wenn wir alle Nicht-Europäer abschieben würden
    Morgen würde sich das europäische Volk noch von unseren Ländern bewegen in Verfall und schließlich Tod. Jeden Tag werden wir weniger, wir werden älter, wir werden schwächer. Am Ende müssen wir zu den Fruchtbarkeitsniveaus zurückkehren, sonst wird es uns töten. Um eine Bevölkerung zu erhalten, müssen die Menschen eine Geburtenrate erreichen, die reicht Ersatzfruchtbarkeitsniveau. In der westlichen Welt sind dies ungefähr 2,06 Geburten pro Frau.
    https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_sovereign_states_and_dependencies _by_total_fertility_rate

    Es gibt kein einziges westliches Land, keine einzige weiße Nation erreicht diese Ebenen. Nicht in Europa, nicht in Amerika, nicht in Australien oder Neuseeland. Weiße Menschen reproduzieren sich nicht, sie schaffen es nicht, Familien zu gründen, scheitern daran Kinder haben. Trotz dieser Fruchtbarkeitsrate ist die Bevölkerung im Westen nimmt zu und schnell. Wie ist das möglich?

    Masseneinwanderung und höhere Geburtenziffern der Einwanderer selbst verursachen diese Bevölkerungszunahme. Wir erleben eine Invasion auf einem Niveau, das es in der Geschichte noch nie gegeben hat. Millionen von Menschen strömen über unsere Grenzen, legal. Vom Staat eingeladen und korporative Entitäten, um die Weißen zu ersetzen, denen es nicht gelungen ist reproduzieren, die billige Arbeitskraft, neue Verbraucher und Steuerbasis nicht schaffen dass die Unternehmen und Staaten gedeihen müssen. Diese Krise der Masseneinwanderung und der Fruchtbarkeit von Ersatzsubstitutionen ist ein Angriff auf das europäische Volk, das, wenn es nicht bekämpft wird, letztendlich zur Folge haben wird vollständiger rassischer und kultureller Ersatz des europäischen Volkes. Um dies vollständig zu sehen, müssen Sie nur die Bevölkerungsstatistiken betrachten in westlichen Ländern für das Jahr 2100.

    https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_countries_by_future_population_(U
    nited_Nations, _medium_fertility_variant)

    Im Jahr 2100, trotz der fortwährenden Auswirkungen der Fruchtbarkeit des Ersatzes, die
    Bevölkerungszahlen zeigen, dass die Bevölkerung inline nicht sinktdie Sub-Ersatz-Fruchtbarkeitsniveaus, hält aber tatsächlich und sogar in viele weiße Nationen, wächst schnell. Alles durch Einwanderung. Dies ist ein ethnischer Ersatz. Das ist kultureller Ersatz. Dies ist ein Rassenersatz. Dies ist WHITE GENOCIDE. Die Rückkehr zu den Fruchtbarkeitsstufen des Ersatzes ist die erste Priorität.
    Aber es ist Keine einfache Aufgabe. Es gibt unzählige Gründe für den Rückgang der Fruchtbarkeit
    Preise und die Zerstörung der traditionellen Familieneinheit. Wir müssen die Katastrophe des Hedonismus, des Nihilismus unvermeidlich korrigieren Individualismus.

    Aber es wird einige Zeit dauern, Zeit, die wir nicht haben die Krise der Masseneinwanderung. Aufgrund der Masseneinwanderung fehlt uns die Zeit, die für die Durchsetzung der EU erforderlich ist
    zivilisatorischer Paradigmenwechsel müssen wir unternehmen, um wieder gesund zu werden
    der Wohlstand. Masseneinwanderung wird uns entmachten, unsere Nationen untergraben, unsere zerstören Gemeinschaften, zerstören unsere ethnischen Bindungen, zerstören unsere Kulturen, zerstören unsere Völker Lange bevor niedrige Fruchtbarkeitsniveaus jemals möglich waren
    Fruchtbarkeitsraten müssen wir sowohl mit den Eindringlingen in unseren Ländern als auch mit ihnen umgehen die Eindringlinge, die unser Land betreten wollen. Wir müssen die Einwanderung eindämmen und die bereits lebenden Eindringlinge deportieren unser Boden

    Es geht nicht nur um unseren Wohlstand, sondern um das Überleben von unsere Leute….
    Insgesamt über 20 Seiten …

  356. Wer gegensätzliche Relgionen und Kulturen per Zwang in eine andere Gesellschaft integrieren will , der ist m. E. ein Verbrrecher ! Diese Politiker sind die eigentlich Schuldigen dieser Taten !! Hat man aus dem bestialischen Glaubenskriegen nichts gelernt ? Fast 30 Jahre tobte in Deutschland dieser an Grausamkeiten kaum zu überbietende Krieg und verwüstete das gesamte Land !
    Selbst einem Linken Schwein wie Cohn Bandit war das vorher bewusst , indem genau diese Situation voraus gesehen hat !
    Nur diese linksgrünen Ideologen scheinen nicht zu begreifen , dass Ihnen Ihre Umvolkung aus dem Ruder laufen wird ! Wir befinden uns inzwischen in der Vorphase dieses Glaubenskriegs … nur niemand will das so richtig glauben ! Jeder weiß doch, das der Glauben einer der Schlimmsten Ideologien darstellt und es brandgefährlich ist , damit leichtfertig umzugehen ! Ja … es wird diesen Glaubenskrieg geben und wir sind schon Mittendrin !!! In einem Krieg stirbt als erstes die Menschlichkeit und die vielen Terroranschläge , Morde , Vergewaltigungen, Verletzungen mit Messern und andere Gegenstände und die täglichen Bedrohungen , sind schon jetzt unmenschlich Taten ! Wir sind somit schon in diesem Krieg , nur das deutsche Volk hält noch still !! Doch wie lange noch … denn die religiösen Taten werden mit jedem Jahr zunehmen !
    Ich bin der festen Überzeugung , dass es zunächst zu einem religiös befingten Bürgerkrieg geben wird, der sich dann sukzessive verselbständigen wird und alles in einem Abwasch erledigt !
    Käme es nämlich nicht so , dann würde insere westliche Kultur kapitulieren müssen … und genau das glaube ich nicht !
    Wer Terror mit Gutmenschlichkeit bekämpfen will , der will auch ein Feuer mit Benzin löschen !!
    Nein … es sind die korrupten Politeliten die uns in den Untergang führen und wieder ist es der Geldadel der mit der Politik verquickt ist ! Wir brauchen Arbeitssklaven egal woher , ob es Kulturell passt oder nicht !! Ich nenne diese Politik nur noch Wahnsinn !!
    Die Jugoslawisierung wird uns alle töten … und das Volk wählt den eigenen Untergang bewusst oder unbewusst !! Eine Integration wird es niemals geben … wenn man von Einzelne mal absieht und darum nehmen die Dinge nun ihren Lauf !

  357. Ich habe mehrere Stunde lang die Kommentare in den Chatsverfolgt und durchgelesen. Vieles stimmt, aber ganz ehrlich. 49 Leute sterben in Neuseeland, der Mörder streamt live wie er mordet. Jetzt wird das gefeiert, realitiviert und verharmlost? Ist euch denn noch zu helfen???

  358. Zitat: „Rufneck 16. März 2019 at 04:03
    Ich habe mehrere Stunde lang die Kommentare in den Chatsverfolgt und durchgelesen. Vieles stimmt, aber ganz ehrlich. 49 Leute sterben in Neuseeland, der Mörder streamt live wie er mordet. Jetzt wird das gefeiert, realitiviert und verharmlost? Ist euch denn noch zu helfen???“
    Nein, ich würde sagen, du relativierst, und zwar die Gewalt der Moslems seit 1400 Jahren. Eine mörderische gewalttätige „Religion“. Der Koran mit seinen Gewalt- und Mordaufrufen angeblich im Namen eines höheren Wesens ist 1000mal schlimmer als Hitlers „Mein Kampf“, das ohne eine höhere Autorität die Menschen beeinflussen will. Oben habe ich gewalttätige Auszüge aus dem Koran gepostet.

  359. @ Das_Sanfte_Lamm 15. März 2019 at 09:49
    Was haben eigentlich Moscheen in Neuseeland zu suchen?

    —-

    Sie müssen lt. ihrem Mondgott-Auftrag die ganze Welt beherrschen!

  360. Merkel ist so berühmt auf der Welt, dass die deutschen Medien die wahren Worte des Attentäters aus Australien verschweigen müssen!
    Die Mutter aller modernen Probleme ist Merkel. Sagte die CSU für Deutschland (Migranten). Sagen Leute aus Australien und meinen die ganze Welt oder große Teile davon.
    Es ist unglaublich, wie die irre Merkel-Politik weltweit für Furore sorgt!
    Selbst im fernen Australien ist das bekannt und animiert zum Reagieren!

  361. Da ich gerade Al Noor-Moschee lese:

    Die Partei des Lichts (arabisch ??? ?????, DMG ?izb an-n?r ‚Partei des Lichts‘), häufig auch al-Nur-[1] oder Al-Nour-Partei[2] ist eine salafistisch-islamistische[3][4] Partei in Ägypten.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Partei_des_Lichts

    Das steht zur Al-Nur-Moschee bei Wikipedia:
    Die Al-Nur-Moschee geriet im Juli 2014 in die Kritik,[3] nachdem auf MEMRI-TV eine Übersetzung eines Videos[4] publiziert wurde, das den dänischen Hassprediger Abu Bilal Ismail während einer arabischsprachigen Freitagspredigt in der Berliner Moschee zeigt, in der er Gaza als das „Land des Dschihad“ sowie Juden als „Kriminelle“ und „Schlächter von Propheten“ bezeichnet. Weiterhin bittet er in dieser Predigt Allah um die Vernichtung der Juden „bis auf den Letzten“, sollen sie doch Tyrannei und Korruption säen. Aufgrund zahlreicher Strafanzeigen wegen Volksverhetzung leitete die Berliner Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren gegen den Imam ein,[5] ebenso die dänische Polizei.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Al-Nur-Moschee

    Da würde ich gerne mal übersetzte Predigten aus der neuseeländischen Moschee lesen.

  362. Fridericus 16. März 2019 at 01:16
    Richtig! Bei jedem anderen Fall wird sonst immer erst alles überprüft, bevor Informationen weiter gegeben werden. Hier aber wusste man sofort, dass es ein Rechtsextremer ist und der Name stand auch gleich fest. Noch dazu ist dieser Mann vorher nie polizeilich oder sonstwie aufgefallen. Für mich ist die Sache zu perfekt um wahr zu sein.
    Und ja, jezt vor den Wahlen geht der Kampf gegen “ Rechts“ in die nächste Runde. In Berlin ist schon eine Demo geplant. Und das wegen einem psychisch gestörten Einzeltäter.

  363. Hallo liebe Jeannette
    Deine Worte die du hier schreibst empören mich zutiefst.
    Wir befinden uns schon seit vielen Jahren im Krieg.
    Tapfere Kameraden werden von Deutschland in den Krieg geschickt und bekommen dafür noch nicht einmal eine Anerkennung.
    Ich erinnere Dich nur an die Karfreitag Schlacht in Afghanistan.

    Fast täglich werden von Muslimen gute Christen niedergemetzelt.
    Überall auf der Welt aber dies ist ja schon normal.Denn wir befinden uns ja nicht im Krieg.

    Ich persönlich kann nur eins sagen dass wir uns nicht alles gefallen lassen dürfen von den Moslems und uns endlich auch mal dagegen wehren müssen.

    Jeannette Frage mal Bundeswehrsoldaten die von Afghanistan wieder nach Hause kommen.
    Jeder wird meiner Meinung sein.

    In dem Sinne in“ hoc signo vinces“

  364. @Rufneck 16. März 2019 at 04:03
    Ich habe mehrere Stunde lang die Kommentare in den Chatsverfolgt und durchgelesen. Vieles stimmt, aber ganz ehrlich. 49 Leute sterben in Neuseeland, der Mörder streamt live wie er mordet. Jetzt wird das gefeiert, realitiviert und verharmlost? Ist euch denn noch zu helfen???
    ++++++

    Das nennt man dann „Verrohung der Gesellschaft“.
    Aber ganz ehrlich, ich sehe die Verantwortung nicht bei denen, die in den Chats Luft ablassen… auch wenn es mitunter schwer erträglich ist, welch Dummheit sich dort Offenbart.
    Aber die wahren Verantwortlichen für die (ich unterstelle jetzt mal weltweit) zunehmende Verrohung der Gesellschaft(en) ist doch, dass Menschen quasi überall in Pathokratien leben müssen: die Herrschaft der Kranken über das (noch) Gesunde… Und es ist nun einmal so, dass sich diese Strukturen von oben nach unten durchsetzen…

  365. Das Gegenteil von verharmlosen ist scharf machen. Entsprechend heute in DERFAZ ein an Unverschämtheit /Dummheit nicht zu übertreffender Artikel:

    „In allen westlichen Gesellschaften gedeiht die Islamfeindlichkeit. Das hat auch viel mit Stimmungsmache von Politikern zu tun.“

    Ich freue mich wenn der Autor einmal die Christen- und Schwulenfeindlichkeit zB in Iran entdecken wird oder die Opfer im WTZ und Bataclan zusammenzählt

  366. Ein an Unverschämtheit /Dummheit nicht zu übertreffender Artikel heute in der FAZ :

    „In allen westlichen Gesellschaften gedeiht die Islamfeindlichkeit. Das hat auch viel mit Stimmungsmache von Politikern zu tun.“

  367. @chalko 16. März 2019 at 02:23

    chalko 15. März 2019 at 16:44

    Da hatten sie aber einen sehr humanen Tod gehabt in Neuseeland

    Bei Typen wie dir (und leider vielen Anderen hier im Kommentarbereich) bewegt sich auf empathischer Ebene leider überhaupt nichts mehr.

  368. @Rufneck 16. März 2019 at 04:03

    Ja, ich finde das auch sehr gruselig. Es ist vermutlich genau das, was der Täter erreichen wollte, denn dieses mörderische Subjekt ist weder Islamkritiker, noch ist er Umweltschützer.

  369. @gelbkehlchen 16. März 2019 at 04:56

    Man kann und muß Islam für angreifende Gewalt und die Legitimation dazu kritisieren. Man wird daran aber nichts ändern, wenn man es ihm gleichtut. Ganz im Gegenteil. Man delegitimiert seine eigene Kritik. Der Mörder oben wollte aus rassistischen und ökofaschistischen Gründen wahllos Migranten töten. Es hätte vermutlich auch irgendwelche farbigen Communities treffen können, wo gerade viele Menschen auf einem Fleck waren. Moslems in einer Moschee hat er sich vermutlich nur ausgesucht, weil sie versammelt waren und weil es ihm besondere mediale Aufmerksamkeit verspricht.

  370. Dieses Attentat in Neuseeland, ist für mich in vielen Punkten nicht nachvollziehbar. Denke wir sollen auf eine bestimmte Spur gelenkt werden.

  371. Marjellchens 15. März 2019 at 17:02

    Gutes Fazit von Dushan Wegner:

    https://dushanwegner.com/christchurch-attentat-manifest/?mc_cid=5e0a52b0e4&mc_eid=93777c7de9

    Danke für den Link! Das sehe ich exakt wie Herr Wegner:

    (…)
    Der Autor des Phrasen-Manifests will die westliche Gesellschaft spalten. Er sagt quasi: »Nehmt diesen Bullshit und schlagt damit aufeinander ein, damit vollendet ihr meine Tat!« – Es ist zu befürchten, dass seine Mathematik aufgeht.
    (…)
    Wer Zitate aus dem Manifest nutzt, um auf den politischen Gegner einzuschlagen und die Spaltung der Gesellschaft voranzutreiben, der vollendet ein Stück weit das eigentliche Werk des Mörders.
    (…)

    Sehr gut!

    Das Böse nährt sich davon, dass man es weiterträgt. Wir sollten ihm nicht diesen Gefallen tun!
    Man sollte um die Toten trauern, den Täter wegsperren und vollständig ignorieren.
    Das wäre vermutlich das Schlimmste, was man diesem bösen Menschen antun kann.

    Was wir aus diesem Anschlag lernen sollten, ist, dass WIR ALLE, Linke, Rechte, Rote, Grüne, Gelbe, Blaue, Schwarze, Weiße, Frauen Männer, Gewalt als Mittel der Auseinandersetzung ablehnen müssen.
    Das ist die erste Maxime! Wer sie bricht, hat UNS ALLE zum Feind!
    Wenn wir uns darauf einigen könnten, könnten wir das Böse sogar noch zum Guten wenden.

    Xxxxxxxxxxxxx

    Jaja, Hitler sagte Autobahn. Fahrt Fahrrad.

    @Selberdenker
    Diese Theorie kann funktionieren, wenn man ein Abkommen mit Termin macht das/der für alle gilt und an das/den sich alle halten.
    Wie wahrscheinlich ist so etwas?
    Und welche Seite würde wohl…..

    Wie ist das gemeint: „Wer sie bricht, hat UNS ALLE zum Feind!“ ???

    Sie schreiben ganz im Sinne der NWO. Ob absichtlich oder nicht, wissen nur Sie.
    Aber es liest sich insgesamt nach:
    Wir sind alle Menschen. Komm in den Kreis. Sei einer von der großen Masse, egal woher du kommst und an was du glaubst. Wichtig ist nur, dass du dich in unserem Sinne benimmst, sonst wirst du abgeschoben. Und ausserhalb des Kreises ist rechts.

    Aber ich bin für Veröffentlichung des Textes. Ich will lesen, was der als Meinung hatte.
    Und ich will, verdammt nochmal endlich frei Fragen stellen dürfen und diskutieren dürfen. DAMIT MAN SELBER DENKEN KANN.
    Das allein würde uns für den Anfang weiterhelfen.

  372. Bisher hat die Polizei überhaupt noch nicht bestätigt, dass das Video echt ist und das Manifest von Tarrant stammt.

  373. Zu@Rufneck 16.03.2019 at 04:03 h

    Sie scheinen nicht gesehen zu haben, dass es gerade die radikalen Islamisten (IS und andere ) waren, die die Ermordungen öffentlich zelebrierten ! Im Übrigen , in einem Krieg , zählen keine menschlichen Werte mehr , da gibt es nur noch Freund und Feind ! Exakt dort sind wir gelandet und wenn Sie überleben wollen , dann bleibt Ihnen nur noch , sich zu entscheiden !
    Doch wer hat uns dahin gebracht und warum … das ist hier die Frage aller Fragen ! Im Koran gibt es die Handlungsanweisung den Islam durch den Glaubenskrieg durchzusetzen und wer daraus nicht lernen will , wird eben geköpft ! Diese Ideologie ist weitaus schlimmer als die kommunistische Ideologie ! Wie dämlich muss man eigentlich sein, diesen Islam nicht ernst zu nehmen und statt dessen Gutmenschlichkeit ihm gegenüber zu stellen ! Das ist ver–rückt !! Der Koran gibt eben keine mitmenschliche Handlungsanweisung , sondern ist ein Mirdaufruf an alle Nichtmoslem um den Weltislam durchzusetzen ! Die Menschen in den Moscheen sind die Sturmtruppen des Koran ! Immer wieder spielen bei den Morden und Anschlägen die Moscheen eine zentrale Rolle … das kann doch beim besten Willen , niemand mehr leugnen !
    Selbst Erdogan spricht bei Minaretten von Speerspitzen usw. ! Doch die Ungläubigen können sich nicht vorstellen, dass das blutiger Ernst ist ! Nun faseln Sie ruhig weiter , wenn die Moslem etwa 50% hier errrichen, dann wird Ihre Gutmenschempörung Sie auch nicht mehr retten !!

  374. Zu@Rufneck 16.03.2019 at 04:03 h

    Sie scheinen nicht gesehen zu haben, dass es gerade die radikalen Islamisten (IS und andere ) waren, die die Ermordungen öffentlich zelebrierten ! Im Übrigen , in einem Krieg , zählen keine menschlichen Werte mehr , da gibt es nur noch Freund und Feind ! Exakt dort sind wir gelandet und wenn Sie überleben wollen , dann bleibt Ihnen nur noch , sich zu entscheiden !
    Doch wer hat uns dahin gebracht und warum … das ist hier die Frage aller Fragen ! Im Koran gibt es die Handlungsanweisung den Islam durch den Glaubenskrieg durchzusetzen und wer daraus nicht lernen will , wird eben geköpft ! Diese Ideologie ist weitaus schlimmer als die kommunistische Ideologie ! Wie dämlich muss man eigentlich sein, diesen Islam nicht ernst zu nehmen und statt dessen Gutmenschlichkeit ihm gegenüber zu stellen ! Das ist ver–rückt !! Der Koran gibt eben keine mitmenschliche Handlungsanweisung , sondern ist ein Mirdaufruf an alle Nichtmoslem um den Weltislam durchzusetzen ! Die Menschen in den Moscheen sind die Sturmtruppen des Koran ! Immer wieder spielen bei den Morden und Anschlägen die Moscheen eine zentrale Rolle … das kann doch beim besten Willen , niemand mehr leugnen !
    Selbst Erdogan spricht bei Minaretten von Speerspitzen usw. ! Doch die Ungläubigen können sich nicht vorstellen, dass das blutiger Ernst ist ! Nun faseln Sie ruhig weiter , wenn die Moslem etwa 50% hier errrichen, dann wird Ihre Gutmenschempörung Sie auch nicht mehr retten !!

  375. Die Geburtenraten müssen sich ändern. Auch wenn wir alle Nicht-Europäer abschieben würden
    Morgen würde sich das europäische Volk noch von unseren Ländern bewegen in Verfall und schließlich Tod. Jeden Tag werden wir weniger, wir werden älter, wir werden schwächer. Am Ende müssen wir zu den Fruchtbarkeitsniveaus zurückkehren, sonst wird es uns töten. Um eine Bevölkerung zu erhalten, müssen die Menschen eine Geburtenrate erreichen, die reicht Ersatzfruchtbarkeitsniveau. In der westlichen Welt sind dies ungefähr 2,06 Geburten pro Frau.

    ——–
    So ein Blödsinn, müssen wir unbedingt über 80 Millionen Einwohner haben ? Viele größere Länder haben eine geringere Bevölkerungsdichte als Deutschland. Nur weil die Wirtschaft den Hals nicht voll bekommt legt uns die Politik Kuckucksbienen ins Nest. Kuckucksbienen sind Brutschmarotzer, die ihre Eier in die Brutzellen anderer Bienenarten legen, wo diese die Larve töten und sich vom Nahrungsvorrat ernähren. Dieses Verhalten wird allgemein als Sozialparasitismus bezeichnet.

  376. Rufneck 16. März 2019 at 04:03
    Ich habe mehrere Stunde lang die Kommentare in den Chatsverfolgt und durchgelesen. Vieles stimmt, aber ganz ehrlich. 49 Leute sterben in Neuseeland, der Mörder streamt live wie er mordet. Jetzt wird das gefeiert, realitiviert und verharmlost? Ist euch denn noch zu helfen???

    ———-
    Der Mörder streamt live wie er mordet, das hat er von den Musels übernommen, schau dir doch mal z.B. das Video von der Ermordung der Dänin in Marokko an ………..

  377. Ich bin schockiert von manchen Berichten die hier gepostet werden.
    Schreiben hier Patrioten oder Linksextremisten?????

    Und ja wir befinden uns im Kriege und das schon sehr lange!
    Deutsche Soldaten werden nach Afghanistan geschickt.
    Tagtäglich werden sie von Moslems angegriffen und ich spreche nur von der Karfreitag Schlacht und dann sagt ihr dass wir uns nicht im Krieg befinden.

    Jeden Tag werden auf der Welt von Muslimen Menschen abgeschlachtet aber wir befinden uns nicht im Krieg alles ganz normal?

    Was der Attentäter getan hat ist abscheulich aber was die Muslime jeden Tag mit uns machen ist genauso abscheulich!!

    Und solche Taten passieren aus Verzweiflung von Leuten die das tägliche Massaker von den Moslems an uns Christen nicht mehr mit ansehen können.

  378. werden in Ägypten, Afrika, Philipinen usw. Christen weggebomt, interessiert es auch keine Sau – höchstens eine Meldung unter „vermischtes“
    hm, was könnte wohl der Grund sein ???

  379. Diese Scheinheiligen Idioten gehen mir auf die Nerven, wenn im nahen Osten und Europa durch Moslems tausende von Christen getötet werden, kräht kein Hahn danach, aber hier in Neuseeland wird das theatralisiert als würde alle weißen permanent Moscheen Attacken und Moslems töten!

  380. gelbkehlchen 16. März 2019 at 04:56

    Zitat: „Rufneck 16. März 2019 at 04:03

    „Nein, ich würde sagen, du relativierst, und zwar die Gewalt der Moslems seit 1400 Jahren. Eine mörderische gewalttätige „Religion“. Der Koran mit seinen Gewalt- und Mordaufrufen angeblich im Namen eines höheren Wesens ist 1000mal schlimmer als Hitlers „Mein Kampf“, das ohne eine höhere Autorität die Menschen beeinflussen will. Oben habe ich gewalttätige Auszüge aus dem Koran gepostet.“
    In der Zeit hat aber auch das Christentum 2 Kontinete entvölkert und das Schwarzafrika erst nach Erfindung des Maschinengewehrs christianisiert wurde hat sicher auch etwas zu bedeuten!
    Mord an Kindern ist durch nichts, aber auch gar nichts zu entschuldigen!

  381. Es gab in Neuseeland einen bedauerlichen Einzelfall an Massenmord. Das lässt mich aber nicht aufhören die Auffassung zu haben, dass eine bestimmte „Kultur“ das problematischere Verhaltens-Repertoire hervorbringt.

  382. wenn in Afrika, Ägypten, Nigeria, Asien, Philipinen Christen in der Kirche gebomt werden oder aus dem Bus geholt und erschossen werden, interessiert es auch keinen. Warum ist das so ?

  383. Es gab in Neuseeland einen bedauerlichen Einzelfall an Massenmord. Das lässt mich aber nicht aufhören die Sicht zu haben, dass eine bestimmte „Kultur“ das problematischere Verhaltens-Repertoire hervorbringt.

  384. Selberdenker 16. März 2019 at 09:21
    @chalko 16. März 2019 at 02:23

    chalko 15. März 2019 at 16:44

    Da hatten sie aber einen sehr humanen Tod gehabt in Neuseeland

    Bei Typen wie dir (und leider vielen Anderen hier im Kommentarbereich) bewegt sich auf empathischer Ebene leider überhaupt nichts mehr

    ——–
    Schau dir doch mal das Kopf abschneiden bei der Dänin in Marokko an , vielleicht findest du da etwas auf deiner empathischen Ebene ?

  385. ich2 16. März 2019 at 13:46
    In der Zeit hat aber auch das Christentum 2 Kontinete entvölkert und das Schwarzafrika erst nach Erfindung des Maschinengewehrs christianisiert wurde hat sicher auch etwas zu bedeuten!

    ———-
    Welche 2 Kontinente meinst du die entvölkert wurden, und Schwarzafrika wurde vor der Christianisierung erst mal mit dem Schwert islamisiert !

  386. Niemand sollte hier auf die Idee kommen und diesen Bekloppten loben oder dafür Verständnis zeigen. Diese wahnsinnige Tat löst Vergeltung aus und setzt damit eine neue Spirale der Gewalt in Gang. So sind Kommentare die in diese Richtung gehen zu verurteilen. Um kein Mißverständnis aufkommen zu lassen, ich bin gegen zuviele Moslems in unserer Kultur. Aber wir sollten mit gewaltfreien Mitteln dafür sorgen, dass sie sich richtig integrieren oder aus unserem Land dahin zurückgehen woher sie gekommen sind. Aber Gewalt ist absolut abzulehnen. Deshalb sollte jeder der hier vielleicht Symphatie oder Schadenfreude darüber entwickelt einmal sein Hirn gebrauchen und über Folgen solcher Wahnsinnstaten nachdenken.

  387. Diedeldie 16. März 2019 at 10:36

    Das Böse nährt sich davon, dass man es weiterträgt. Wir sollten ihm nicht diesen Gefallen tun!
    Man sollte um die Toten trauern, den Täter wegsperren und vollständig ignorieren.
    Das wäre vermutlich das Schlimmste, was man diesem bösen Menschen antun kann.
    –_————–
    Es ist 10.36 für das Gesülze vom Wort zum Sonntag etwas zeitig !

  388. Disclaimer: Ironietag:
    Der Attentäter bezeichnete sich selbst als Faschist. Ich nehme an die Mainstrampresse warnt jetzt zuerst von Faschistophobie, denn die Mehrzahl der Faschisten würde Gewalt nicht gutheißen, und ausserden sei der Faschismus eine Ideologie des Friedens.

  389. Selberdenker 16. März 2019 at 09:21
    @chalko 16. März 2019 at 02:23

    chalko 15. März 2019 at 16:44

    Da hatten sie aber einen sehr humanen Tod gehabt in Neuseeland

    Bei Typen wie dir (und leider vielen Anderen hier im Kommentarbereich) bewegt sich auf empathischer Ebene leider überhaupt nichts mehr.

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Was soll das?

    Ich bin ähnlicher Meinung. Ich dachte an das langsame Abschneiden eines Kopfes von einem Körper bei vollem Bewusstsein und dachte, dagegen ist eine Gewehrkugel freundlich. Dass es etliche Opfer mehr waren, ist nicht für das einzelne Opfer von Belang.

    Ihnen scheint nicht zu gefallen, dass man so denkt. Das gibt Ihnen aber nicht das Recht, hier beleidigend zu werden.
    GERADE WEIL ich Empathie besitze, denke ich übrigens so.

    Also kommen Sie mal von Ihrem Bessermenschross runter.
    Das ist so typisch. Da muss man sich mit denen im Lande herumquälen, die einem feindlich gesinnt sind und bei Gelegenheit fallen einem noch die eigenen Leute auf unsachliche, predigende, nervige Art in den Rücken.

    Das macht wütend.

  390. chalko 16. März 2019 at 15:50
    Bei Typen wie dir (und leider vielen Anderen hier im Kommentarbereich) bewegt sich auf empathischer Ebene leider überhaupt nichts mehr
    —-

    Mit Leuten Mitgefühl zu haben, die selber keines haben und entsprechend einer Ideologie anhängen, die dies glasklar reflektiert, ist ein schwerwiegender Fehler.
    Lieber Mitgefühl mit Steinen als mit Muslimen.

  391. Ich bleibe dabei, dass mir das ganze suspekt ist.
    Auf einem Video von „Welt“ ist zu sehen, wie Angehörige in der betroffenen Moschee zwischen den „angeblichen“ Leichen herum gehen.
    Normalerweise werden Tatorte abgeriegelt wegen der Spurensicherung.

  392. Der Terroranschlag von Christchurch war im Vergleich zum Islamistischen Terror-Jihad nicht der Rede wert.
    Nichtmuslime auf der ganzen Welt leben in ständiger Angst vor Terror, Übergriffe, Genozid oder offener Diskriminierung. Um sich das Leben zu erleichtern zahlt man die „Ungläubigensteuer“ oder kleidet sich wie ein(e) Muslim(a).
    Christen leben in ständiger Angst – Muslime (in Christchurch)… jetzt auch!

  393. Zitat: „Selberdenker 16. März 2019 at 09:35
    @gelbkehlchen 16. März 2019 at 04:56

    Man kann und muß Islam für angreifende Gewalt und die Legitimation dazu kritisieren. Man wird daran aber nichts ändern, wenn man es ihm gleichtut. Ganz im Gegenteil. Man delegitimiert seine eigene Kritik. Der Mörder oben wollte aus rassistischen und ökofaschistischen Gründen wahllos Migranten töten. Es hätte vermutlich auch irgendwelche farbigen Communities treffen können, wo gerade viele Menschen auf einem Fleck waren. Moslems in einer Moschee hat er sich vermutlich nur ausgesucht, weil sie versammelt waren und weil es ihm besondere mediale Aufmerksamkeit verspricht.“
    Nur so wird man die Gewalt des Islam bekämpfen und nicht wenn man die andere Backe hinhält. Das Streben nach einer angeblich höheren Moral befriedigt nur den Geltungstrieb des jeweiligen Bessermenschen, führt aber zur Vernichtung des jeweiligen Bessermenschen mitsamt seiner Angehörigen. Und dann kann er mit dieser angeblich höheren Moral seinen Geltungstrieb auch nicht mehr befriedigen, weil er nicht mehr existiert.
    Die Jesusmoral (die andere Backe hinhalten, Feindesliebe) ist eine völlige Arschlochmoral, weil sie himmelschreiend ungerecht ist. Der eine darf sich benehmen wie die Sau, der andere muss alles ertragen bis zur völligen Versklavung oder Vernichtung. Das ist ungleiches Recht und widerspricht z.B. Art. 3 GG: „(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.“
    Im übrigen befinden wir uns im Krieg, den die Moslems mit ihrem mörderischen Koran angezettelt haben. Das solltest du nicht vergessen. Eigentlich müssten alle Moslems auf Grund dieses Korans mit seinen Mordaufrufen eingesperrt werden nach §130 Volksverhetzung. Aber wir leben leider nicht in einem Rechtsstaat sondern in einem abartigen selbstzerstörerischen Linksstaat.

  394. Zitat:
    „ich2 16. März 2019 at 13:46
    gelbkehlchen 16. März 2019 at 04:56

    Zitat: „Rufneck 16. März 2019 at 04:03

    „Nein, ich würde sagen, du relativierst, und zwar die Gewalt der Moslems seit 1400 Jahren. Eine mörderische gewalttätige „Religion“. Der Koran mit seinen Gewalt- und Mordaufrufen angeblich im Namen eines höheren Wesens ist 1000mal schlimmer als Hitlers „Mein Kampf“, das ohne eine höhere Autorität die Menschen beeinflussen will. Oben habe ich gewalttätige Auszüge aus dem Koran gepostet.“
    In der Zeit hat aber auch das Christentum 2 Kontinete entvölkert und das Schwarzafrika erst nach Erfindung des Maschinengewehrs christianisiert wurde hat sicher auch etwas zu bedeuten!
    Mord an Kindern ist durch nichts, aber auch gar nichts zu entschuldigen!“
    Du hast Recht, das Christentum hat in vergangenen Jahrhunderten auch oft gewalttätig missioniert. Beispiel: Karl der Große gegenüber den Sachsen und andere Geschichten. Aber für mich ist wichtig, was jetzt in der Gegenwart passiert. Willst du vergangene böse Taten wieder gut machen? Geht das überhaupt?
    Das hier und jetzt ist wichtig! Und die Jesusmoral ist Wehrkraftzersetzung in einem Krieg, den die Moslems mit ihrem Koran (Gewalt- und Tötungsaufrufe ) angezettelt haben.

  395. Hier das Gegenbeispiel:
    https://charismatismus.wordpress.com/2019/03/16/westafrikanischer-gerichtshof-klagt-die-muslimische-regierung-in-nigeria-an/
    Massenmord an Christen forderte hunderte Todesopfer

    Der Gerichtshof der Wirtschaftsgemeinschaft westafrikanischer Staaten (ECOWAS) hat schwere Vorwürfe gegen die nigerianische Regierung erhoben. Beobachter bezeichneten ein aktuelles Urteil des Gerichts als „bahnbrechend“ und nannten es einen symbolischen Sieg bei der Aufklärung der Gewalt gegen Christen in Zentralnigeria.

    Darin geben die Richter der nigerianischen Regierung eine Teilschuld an den wiederholten Gewaltexzessen und fordern eine offizielle Untersuchung der Geschehnisse vom Februar 2016 in der Region Agatu im Bundesstaat Benue (Open Doors berichtete).

    Am 21. Februar 2016 hatten überwiegend muslimische Fulani-Hirten begonnen, mehrheitlich christliche Dörfer im Bundesstaat Benue (Nordnigeria) anzugreifen. Die Angriffe gipfelten nach Verlauf einer Woche in einem Massaker im Dorf Agatu. Über die Zahl der Todesopfer herrscht bis heute Unklarheit, weil das Gebiet nach dem Vorfall tagelang für Medien und Hilfsorganisationen verschlossen blieb. Zuverlässige Quellen schätzten die Zahl der Toten auf bis zu 500.

    In den Wochen nach den Angriffen entdeckten Christen eigenen Angaben zufolge mehrere Massengräber mit den sterblichen Überresten ihrer Angehörigen.

    Die Vertreterin des Hochkommissars der Vereinten Nationen für Flüchtlinge in Nigeria und der Wirtschaftsgemeinschaft westafrikanischer Staaten (ECOWAS), Angele Dikongue Atangana, kommentierte bei ihrem Besuch in dem Gebiet, dass die Anschläge in Agatu das Gebiet völlig zerstört hätten:

    „In meinen 20 Jahren humanitärer Arbeit habe ich noch nie ein solches Ausmaß an Zerstörung gesehen“, sagte sie. Mindestens 20.000 Menschen wurden durch die Gewalt vertrieben.

    Auf dem aktuellen Weltverfolgungsindex von Open Doors steht Nigeria auf Platz 12 unter den Ländern, in denen Christen am stärksten verfolgt werden.

  396. @gelbkehlchen 16. März 2019 at 18:54

    Ich habe nirgendwo geschrieben, man solle die „andere Wange hinhalten“. Dieses Jesuszitat bezieht sich zudem nicht auf Mord. Wenn ich tot oder verletzt bin, kann ich auch nicht mehr eine „die Wange hinhalten“ – auch wenn ich noch so edel bin. Ich sprach von angreifender Gewalt.
    Auch bin ich ganz bestimmt kein „Gutmensch“. Ich schreibe seit gut 10 Jahren beim ach so bösen PI-News Kommentare und Artikel und bin es eher gewohnt, dass man mich als Naaahzie beschimpft. 🙂
    Ich plädiere für persönliche Vorsicht und für ein hartes Vorgehen gegen Gewalttäter – jeder Art.

  397. @Diedeldie 16. März 2019 at 17:38

    Da ist auch mindestens ein Kind erschossen worden. Zumindest da kann man doch mit gewisser Sicherheit sagen, dass es noch keinen menschlichen Kopf abgeschnitten hat, oder?
    Ernsthaft: Du kannst doch nicht Leute vorsorglich dafür erschießen, dass sie eventuell mit bestialischen Mördern sympathisieren könnten. Da gibt es keine Relativiererei!

  398. @chalko 16. März 2019 at 15:50

    Guck mal:
    http://www.pi-news.net/2018/12/die-ignoranz-des-boesen-als-hauptkonflikt-der-westlichen-welt/

    Ich habe auch einen gewaltigen Hass auf Bestien, die sowas tun. Das gilt aber auch für Typen, die irgendwelche Kinder in Moscheen erschießen. Was die Grausamkeit angeht: Einige der Angeschossenen haben noch minutenlang elendig röcheln müssen, bis der feige Drecksack sie bei seinem zweiten Besuch dann „erlöst“ hat. Der Typ hatte es vermutlich noch nicht mal auf Moslems abgesehen. Der hat eine größere Gruppe Ausländer gesucht, um die „weiße Rasse zu schützen“ und „die Umwelt zu entlasten“.
    Der Typ wollte Aufmerksamkeit erreichen, Stunk machen und hatte meiner Ansicht nach ganz ganz feste einen an der Waffel.
    Er schafft es ja auch, Stunk zu machen, Streit zu entfachen.

  399. Ein wichtiges Problem im Zusammenhang mit dem Christchurch-Attentäter und verschärft durch die jahrzehntelange verleumderische „antirassistische“ Medien-Massenhynose ist, daß er sich selber auch als RASSIST bezeichnet.
    Dabei kann die Erlösung von der Geißel des Islam und seiner nicht-moslemischen Kolaborateure niemals nur eine „weiße“ Angelegenheit sein, – nicht nur daß die meisten und erfahrensten Opfer asiatisch und afrikanisch sind.
    – Wir haben auch in Deutschland sehr vielen koran-kritischen, freiheitlichen und Ex-Moslems einen wichtigen Anteil der islamkritischen Arbeit und des Widerstandes zu verdanken, – die fast schon berühmten Namen sind bekannt.
    – Un dich erinnere mich gerne, wie vor PEGIDA in NRW ein mir namentlich nicht mehr bekannter, kämpferischer SCHWARZAFRIKANER aus inzwischen Köln auftrat !

    Ansonsten, – das stimmt >
    @nur_meine_Meinung 15. März 2019 at 10:00
    das ganze Gedöns von wegen „grün“, „antiimperialistisch“, „national*sozialistisch*“ usw. wird sehr schnell aus der öffentlichen Diskussion herausgefiltert werden.
    Am Ende wird uns ein stumpfer Rechtsradikaler präsentiert werden, der sich dann auch hierzulande mediengerecht für den „Kampf gegen rechts“ instrumentalisieren lässt als Blaupause dessen, was uns durch den verderblichen Einfluss der AfD auf die Gemüter alles noch droht.
    Herr Haldenweg [ w e r is’s das ??] ist sicherlich schon mit dem Gedanken beschäftigt, wie er diese Steilvorlage nutzen kann! . . .“

    Zur passenden Erinnerung:
    Laut VERFASSUNGSSCHUTZ(-Definition) ist RECHTSRADIKAL ungleich rechts-extremistisch, und muss so auch n i c h t verfassungsfeindlich sein.
    – Wie auch immer man die Ideologie des Täters begrifflich zusammenfasst, – allein sein Methode des Weltbürgerkrieg/Massenmordes macht ihn zum terroristischen Extremisten, – ähnlich der „raf“ & Co. – Leider ist er im RT-news-Kommentarbereich schon wieder, wie bei Breivik von ISRAELfeindlichen Kräften lanciert, ein amerikanisch finanzierter oder Agent der „Pharisäer“, – und das so wieder mal eine Variante der antizionistisch-antisemitischen Weltverschwörungs- & „Protokolle“-Glauben und Propaganda: Sie können es nicht lassen wie auch direkt nach dem 11./9.-Megamord.

  400. WAS SOLL DIESE absolut ungerechtfertigte B L O C K I E R U N G ! Bin ich nicht genügend auf Linie, – oder zu unkritisch ?!

  401. @Selberdenker:
    Ich bin der Meinung, dass schon lange Krieg ist, den die Moslems mit ihrem mörderischen Koran angezettelt haben. Hast du dich ereifert, wenn Moslems in diesem Krieg Kinder umgebracht haben? Oder denke an die Frauen, denen mit einem Messer bei lebendigen Leib in Marokko der Kopf abgeschnitten wurde, bis sie nicht mehr röcheln konnten! Einer, der deiner Meinung ist, hat etwas von Empathie geschrieben. Wo bleibt da die Empathie?

  402. . . .Aber diese völlig extremistische Stellungnahme, gleichzeitig polarisierte „Die andere Wange-Hinhalte“-Verzerrung der Kritik anderer Kommentatoren hier durch von
    @gelbkehlchen
    – empörend ! – auf der Basis der weltbürgerkriegs-ideologischen Rechtfertigung, ähnlich der der „Raf“-terroristischen Antizionisten, geht hier klar, – meine Damen & Herren Admins ?! Wisst Ihr noch was Ihr tut ? Oder ist es elende Unerfahrenheit ?
    > >
    gelbkehlchen 16. März 2019 at 18:54
    Zitat: „Selberdenker 16. März 2019 at 09:35
    @gelbkehlchen 16. März 2019 at 04:56
    „Man kann und muß Islam für angreifende Gewalt und die Legitimation dazu kritisieren. Man wird daran aber nichts ändern, wenn man es ihm gleichtut. Ganz im Gegenteil. Man delegitimiert seine eigene Kritik. Der Mörder oben wollte aus rassistischen und ökofaschistischen Gründen wahllos Migranten töten. Es hätte vermutlich auch irgendwelche farbigen Communities treffen können, wo gerade viele Menschen auf einem Fleck waren. Moslems in einer Moschee hat er sich vermutlich nur ausgesucht, weil sie versammelt waren und weil es ihm besondere mediale Aufmerksamkeit verspricht.“
    Nur so wird man [ – welcher Mann oder welches „man“ ?!, – meine Anmerkung] die Gewalt des Islam bekämpfen und nicht wenn man die andere Backe hinhält. Das Streben nach einer angeblich höheren Moral befriedigt nur den Geltungstrieb des jeweiligen Bessermenschen, führt aber zur Vernichtung des jeweiligen Bessermenschen mitsamt seiner Angehörigen. Und dann kann er mit dieser angeblich höheren Moral seinen Geltungstrieb auch nicht mehr befriedigen, weil er nicht mehr existiert.
    Die Jesusmoral (die andere Backe hinhalten, Feindesliebe) ist eine völlige Arschlochmoral, weil sie himmelschreiend ungerecht ist. Der eine darf sich benehmen wie die Sau, der andere muss alles ertragen bis zur völligen Versklavung oder Vernichtung. Das ist ungleiches Recht und widerspricht z.B. Art. 3 GG: „(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.“
    Im übrigen befinden wir uns im Krieg, den die Moslems mit ihrem mörderischen Koran angezettelt haben. Das solltest du nicht vergessen. Eigentlich müssten alle Moslems auf Grund dieses Korans mit seinen Mordaufrufen eingesperrt werden nach §130 Volksverhetzung. …“
    < <

  403. Jetzt werde ich aber ungehalten.
    Diese linke (im Sinne von hinterhältig….obwohl…..) Tour können Sie sich echt in die Haare schmieren, Gutmensch. Mich macht das sauer. Da hat man keine Chance. Sie spielen falsch und gleichzeitig Heiliger.
    Von vorsorglich erschießen reden Sie. Das möchte ich mal festhalten. Stülpen Sie mir nicht Ihre Fantasien über, okay!
    Ich werde hier nicht in Verteidigungsmodus verfallen.
    Ich habe eine weiße Weste und ein reines Gewissen.
    Habe ich gar nicht nötig.
    Wer hier Kinder benutzen muss, um zu indoktrinieren, ist aber ein ganz ein armer Wicht.
    Soviel dazu.

    Sie schreiben es in etwa selbst und kapieren es dennoch nicht:

    elberdenker 16. März 2019 at 19:50
    @chalko 16. März 2019 at 15:50

    „Guck mal:
    http://www.pi-news.net/2018/12/die-ignoranz-des-boesen-als-hauptkonflikt-der-westlichen-welt/

    Ich habe auch einen gewaltigen Hass auf Bestien, die sowas tun. Das gilt aber auch für Typen, die irgendwelche Kinder in Moscheen erschießen. …..“

    Er war irgendein Typ, der Moslems erschossen hat (auch Kinder, wie Sie sagen).
    Moslems sind legitimierte Krieger, die Nichtmoslems umbringen (auch Kinder).
    Das haben Sie gar nicht auf dem Zettel.
    Dabei ist das der Knackpunkt. Ich kann s gern wiederholen.
    Und diesen Knackpunkt kann man getrost ausspielen. Sie weigern sich aber, das zu tun. Sie wollen Gemeinsamkeiten finden.
    So agiert die NWO auch.
    Ist so.
    Das ist keine billige Masche von mir, Sie zu diffamieren.
    Ich versuche ernsthaft, Ihnen das klar zu machen.

  404. @gelbkehlchen 16. März 2019 at 20:16

    Hast du dich ereifert, wenn Moslems in diesem Krieg Kinder umgebracht haben? Oder denke an die Frauen, denen mit einem Messer bei lebendigen Leib in Marokko der Kopf abgeschnitten wurde, bis sie nicht mehr röcheln konnten!

    Ja, auch da hab ich mich total „ereifert“.
    http://www.pi-news.net/2018/12/die-ignoranz-des-boesen-als-hauptkonflikt-der-westlichen-welt/
    http://www.pi-news.net/2018/04/sie-verschenken-den-goldenen-apfel/
    http://www.pi-news.net/2016/12/es-ist-keine-tragoedie-es-ist-politisch-gemacht/
    http://www.pi-news.net/2016/07/einbahnstrasse-kultursensibilitaet/
    http://www.pi-news.net/2015/03/unsere-schwaeche-die-staerke-des-islam/
    http://www.pi-news.net/2014/07/wer-hat-angst-vor-dem-islam-niemand-und-wenn-er-kommt-dann-laufen-wir/
    http://www.pi-news.net/2010/09/ueber-kopftuecher-toleranz-und-politischen-islam/

    … und in tausenden Kommentaren hier und anderswo im Netz und auch im realen Leben. Machen wir es kurz: Gewalt ist scheiße und nur nötig, wenn man sich verteidigen muß.

  405. Selberdenker 16. März 2019 at 19:38
    @Diedeldie 16. März 2019 at 17:38

    Da ist auch mindestens ein Kind erschossen worden. Zumindest da kann man doch mit gewisser Sicherheit sagen, dass es noch keinen menschlichen Kopf abgeschnitten hat, oder?
    Ernsthaft: Du kannst doch nicht Leute vorsorglich dafür erschießen, dass sie eventuell mit bestialischen Mördern sympathisieren könnten. Da gibt es keine Relativiererei!

    Xxxxxxxxxxxxxxxx

    Diedeldie 16. März 2019 at 21:37
    Jetzt werde ich aber ungehalten.
    Diese linke (im Sinne von hinterhältig….obwohl…..) Tour können Sie sich echt in die Haare schmieren, Gutmensch. Mich macht das sauer. Da hat man keine Chance. Sie spielen falsch und gleichzeitig Heiliger.
    Von vorsorglich erschießen reden Sie. Das möchte ich mal festhalten. Stülpen Sie mir nicht Ihre Fantasien über, okay!
    Ich werde hier nicht in Verteidigungsmodus verfallen.
    Ich habe eine weiße Weste und ein reines Gewissen.
    Habe ich gar nicht nötig.
    Wer hier Kinder benutzen muss, um zu indoktrinieren, ist aber ein ganz ein armer Wicht.
    Soviel dazu.

    Sie schreiben es in etwa selbst und kapieren es dennoch nicht:

    elberdenker 16. März 2019 at 19:50
    @chalko 16. März 2019 at 15:50

    „Guck mal:
    http://www.pi-news.net/2018/12/die-ignoranz-des-boesen-als-hauptkonflikt-der-westlichen-welt/

    Ich habe auch einen gewaltigen Hass auf Bestien, die sowas tun. Das gilt aber auch für Typen, die irgendwelche Kinder in Moscheen erschießen. …..“

    Er war irgendein Typ, der Moslems erschossen hat (auch Kinder, wie Sie sagen).
    Moslems sind legitimierte Krieger, die Nichtmoslems umbringen (auch Kinder).
    Das haben Sie gar nicht auf dem Zettel.
    Dabei ist das der Knackpunkt. Ich kann s gern wiederholen.
    Und diesen Knackpunkt kann man getrost ausspielen. Sie weigern sich aber, das zu tun. Sie wollen Gemeinsamkeiten finden.
    So agiert die NWO auch.
    Ist so.
    Das ist keine billige Masche von mir, Sie zu diffamieren.
    Ich versuche ernsthaft, Ihnen das klar zu machen.

  406. @Diedeldie 16. März 2019 at 21:37
    Wir müssen schädliche Ideologien oder deren schädliche Bestanddteile bekämpfen. Das wird nie funktionieren, indem du Menschen umbringst! Du mußt an die Ideologien gehen!

  407. Zitat: „Selberdenker 16. März 2019 at 21:43
    @Diedeldie 16. März 2019 at 21:37
    Wir müssen schädliche Ideologien oder deren schädliche Bestanddteile bekämpfen. Das wird nie funktionieren, indem du Menschen umbringst! Du mußt an die Ideologien gehen!“
    Dann versuch mal, den Koran zu ändern. Er wurde sowieso durch Abrogation geändert. Nur dann kannst du den moslemischen Mördern die Grundlage entziehen.
    Und, meine Meinung, versuche deinen Hass nicht auf den Täter in Neuseeland zu lenken, sondern auf die vielen moslemischen Täter.

  408. Leute wie Sabatina James, Hamed Abdel-Samad, Ayaan Hirsi, Hassan Yousef, Barino und andere hätten als Kinder unter den Opfern eines solchen Mörders sein können. Sie alle waren als Kinder oder junge Erwachsene als Moslems in Moscheen. Sie alle haben irgendwann die eigene Birne benutzt und sind heute die schärfsten, mutigsten und wahrscheinlich wertvollsten Kritiker des Islam.

    Nach der Logik einiger Kommentatoren hätten sie alle als Moslems getötet werden müssen/ können oder ihr Tod wäre irgendwie zu rechtfertigen gewesen, weil sie irgendwann mal gefährlich werden könnten. Das ist nicht nur schräg, das macht mir Angst.

  409. @Selberdenker: Mir macht Angst, dass du dir die kindlichen Opfer des moslemischen Terrors egal sind. Und dass du den viel größeren Terror der Moslems entschuldigst. Bist du Moslem?
    Welche Angst ist denn nun wichtiger, deine oder meine?
    Nach meiner Meinung bist du viel schräger, weil du den größeren Terror unterstützt.

  410. @gelbkehlchen 16. März 2019 at 22:06
    Sorry – aber wenn du nicht liest, was ich schreibe und mir dazu noch die Worte im Mund verdrehst, dann macht diese Diskussion wirklich keinen Sinn mehr.

  411. @Selberdenker: Zitat: „Selberdenker 16. März 2019 at 22:31
    @gelbkehlchen 16. März 2019 at 22:06
    Sorry – aber wenn du nicht liest, was ich schreibe…“
    Dann les doch mal, was ich geschrieben habe und antworte mir. Hier nochmal:
    „gelbkehlchen 16. März 2019 at 21:56
    Zitat: „Selberdenker 16. März 2019 at 21:43
    @Diedeldie 16. März 2019 at 21:37
    Wir müssen schädliche Ideologien oder deren schädliche Bestanddteile bekämpfen. Das wird nie funktionieren, indem du Menschen umbringst! Du mußt an die Ideologien gehen!“
    Dann versuch mal, den Koran zu ändern. Er wurde sowieso durch Abrogation geändert. Nur dann kannst du den moslemischen Mördern die Grundlage entziehen.“

    Also versuch den Koran zu ändern und die gewalttätigen und mörderischen Suren, bzw. Verse zu streichen oder zu ändern. Ich wünsche dir aufrichtig viel Glück. Aber denk daran, dass es angeblich Gottes Wort ist. Obwohl der Koran schon durch „Abrogation“ geändert wurde. Abrogation siehe Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Abrogation_(Islam)

  412. @gelbkehlchen 16. März 2019 at 22:45
    Wir können es nicht ändern. Das müssen Moslems selbst tun. Wir können und müssen aber immer wieder auf die daraus resultierenden Konflikte und Verbrechen hinweisen und darauf, dass es geändert werden muß.
    Wenn sie unsere Grenzen überschreiten, muß das Konsequenzen haben. Wir brauchen wieder Grenzen in mehrfacher Hinsicht. Verstöße geschehen derzeit in den meisten Fällen ohne Konsequenzen. Da liegt noch sehr viel Arbeit vor uns. Wir können aber nicht den Teufel mit Beelzebub austreiben. Das funktioniert nicht, weil es immer dem Teufel dient und die Probleme immer noch weiter vergrößert.

  413. @Selberdenker: Da unterscheiden wir uns deutlich in unseren Meinungen. Ich meine, die Probleme vergrößern sich ohne Gegenwehr. Und mit Gegenwehr meine ich die gleichen Mittel. Mit sofortiger Gegenwehr wären sie erst gar nicht entstanden.
    Wie war das im Kalten Krieg, Westen gegen den Osten? Letztlich haben die Atomwaffen einen heißen Krieg verhindert, weil der Angreifer den Gegenschlag fürchtete. Du magst es schlecht finden, aber so funktioniert im allgemeinen der Mensch.

Comments are closed.