News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Gaza' - Archiv:

Die israelische Marine hat im Roten Meer ein unter Panamaflagge fahrendes Schiff mit Raketen für die Terrorbanden im Gazastreifen aufgebracht. Nach Aussagen eines Militärsprechers handelt es sich um Dutzende ungelenkte Boden-Boden-Raketen des Typs M-302 (Kaliber 302 Millimeter). Die Reichweite der Raketen beträgt 100 bis 200 Kilometer. „Sie hätten Millionen Israelis gefährden können, wären sie angekommen“, […]

Dass eingefleischte Linke auch häufig Antisemiten sind, ist bekannt. Annette Groth (Foto), MdB für die Linke und “menschenrechtspolitische Sprecherin” ihrer Fraktion, veröffentlicht auf ihrer Website einen “Spendenaufruf Gazastreifen”, für den eine Deutsch-Palästinensische Medizinische Gesellschaft (DPMG e.V.) mit Sitz in Siegburg verantwortlich zeichnet.

Die alttestamentliche Regel „Auge um Auge, Zahn um Zahn“ ist für gläubige Juden und Muslime gleichermaßen gültig. Gleiches wird mit Gleichem vergolten. Ein palästinensischer Scharfschütze hat aus dem Gazastreifen heraus auf einen Israeli geschossen und ihn lebensgefährlich verletzt. Der Israeli habe gerade einen Teil des Grenzzauns repariert, als er getroffen wurde. Der israelische Ministerpräsident Benjamin […]

Der Europa-Abgeordnete Paul Murphy (kl. Foto) von der irischen Socialist Party CWI spricht sich für eine dritte palästinensische Intifada aus, um „das kapitalistische Gebilde Israel zu stürzen“. Murphy ist bekennender Israelgegner, Pro-Palästinenser-Aktivist und für seine militante Haltung gegenüber Israel bekannt. Schon 2011 machte er in dieser Hinsicht auf sich aufmerksam. (Von L.S.Gabriel)

John Forbes Kerry wurde am 1. Februar 2013 als 68. Außenminister der Vereinigten Staaten vereidigt. Kerry ist im Moment gerade dabei, zu seinem fünften Besuch seit seinem Amtsantritt in Israel und bei der sogenannten „Palästinensischen Autonomiebehörde“ aufzubrechen, um sich für eine Zweistaatenlösung stark zu machen. (Von Victor Sharpe / Original: “The Two-State-Solution: A fatal trap” […]

Es ist Zeit, die Wahrheit zu sagen: Die Welt kümmert sich mehr um das Leben eines Palästinensers, als um das Leben eines Syrers, Sudanesen, Kenianers, Kolumbianers oder Kongolesen. Dies ist präzise der Grundsatz, nach dem gehandelt wird, wie seit 1949 Tag für Tag bewiesen wurde. (Von Yoni Dayan, Im Original erschienen auf ynetnews.com, Übersetzung: Renate)

(Zum Vergrößern aufs Bild klicken) Die Bewohner der Ortschaft Gush Etzion trauten ihren Augen nicht – so offen stellen Nazi-Islamisten, im Sprachgebrauch notorischer „Israelkritiker“ Terrorismusversteher auch „Verzweifelte“ genannt, ihre Gesinnung nur selten zur Schau: Bei der Moschee von Beit Omar, einem von Arabern bewohnten israelischen Ort, weht eine überdimensionale Hakenkreuz-Fahne. (Weiter auf haolam.de / Die […]

Der israelischen Luftwaffe ist es heute gelungen, den 24jährigen Salafisten Haitham al-Masschal, der unter anderem am Raketenbeschuss auf den südisraelischen Badeort Eilat am 17. April beteiligt war, in der Nähe eines Hamas-”Trainingslagers” erfolgreich zu liquidieren. Deutsche Medien entblöden sich nicht, diese gezielte Liquidierung eines Terroristen als “tödlichen Luftangriff auf Gaza” zu bezeichnen. Wie dem auch […]

“Die Reaktionen auf den Anschlag von Boston sind in der islamischen Welt gemischt. Nur radikale Islamisten feiern das Attentat als ‘frohe Botschaft’, viele Menschen sind betroffen und entsetzt” – das schrieben Michael Borgstede und Florian Flade unter der Überschrift “Islamisten feiern, die arabische Welt trauert” in der “Welt”. Komisch nur, dass es dazu, dass die […]

Im Gazastreifen hatte in der Vergangenheit die EU die Herstellungskosten für Elektrizität übernommen, “weil die Menschen nicht gewöhnt sind, ihre Rechnungen zu zahlen und wir sie nicht im Dunklen sitzen lassen können”, so ein EU-Repräsentant in Jerusalem. Der Bürgermeister von Ouja bei Jericho, Turki Ischibad (Foto), bestätigte vor Journalisten, dass es in seiner Kleinstadt keine […]

Vergangenen Sonntag Abend fand am Münchner Jakobsplatz bei der Synagoge die Solidaritätskundgebung “Israel – wir stehen an Deiner Seite – we stand for Israel” statt. Die Terror-Organisation Hamas wurde mit klaren Worten deutlich verurteilt. Es gab auch scharfe Angriffe auf Medien wie beispielsweise die Süddeutsche Zeitung, die die Fakten regelmäßig verdreht oder durch partielle Darstellungen […]

Nicht nur für Freunde Israels, sondern auch für Menschen, die an Sachinformation interessiert sind, ist die Sendung Günther Jauch vom 25. November 2012 unerträglich. Drei Aspekte werde ich behandeln: Den Titel der Sendung, die Gäste, die Äußerungen des Gastes Salah Abdel Shafi. (Weiter auf eussner.blogspot.fr, das Video zur Sendung gibts hier)

Der FPÖ-Bundesparteiobmann HC Strache hat angesichts der aktuellen Ereignisse im Nahen Osten betont, dass Israel selbstverständlich jedes Recht habe, sich selbst zu verteidigen. Israel zu kritisieren, weil es seine Bevölkerung schützen wolle, sei absurd, heißt es in einer FPÖ-Pressemitteilung. Offenbar wollten manche Personen nicht wahrhaben, dass es die Hamas gewesen sei, die mit den Angriffen […]

In Gaza haben die Mohammedaner heute sechs der eigenen Landsleute gelyncht. Mindestens eine Leiche wurde anschließend von Motorradfahrern durch die Stadt geschleift. Der Vorwurf: Kooperation mit Israel. Ob uns die ZEIT diese Leichen in der morgigen Fortsetzung ihrer Hamas-Propagandashow als zivile Opfer israelischer Angriffe präsentieren wird? Die ZEIT: “Wir beteten, als die Rakete explodierte“. (Video […]

Für den türkischen Ministerpräsidenten Erdogan (auf dem Foto bei einer Podiumsdiskussion mit Israels Präsident Peres 2009 in Davos) ist Israel ein terroristischer Staat, der im Gazastreifen schweres Unrecht begeht. “Jene, die den Islam mit Terrorismus verbinden, verschließen die Augen vor den Massenmorden an Muslimen, wenden sich ab von den Massakern an Kindern in Gaza”, sagte […]

Israel bereitet sich offensichtlich auf einen Einmarsch in den Gazastreifen vor, um die Terrororganisation Hamas zu entwaffnen und die Grenze zum Sinai abzuriegeln, von wo die Hamas ihren Waffennachschub erhält. Auf dem Foto sieht man Reservisten, die zu ihrem Standort gebracht werden. Anders ist die Lage wahrscheinlich nicht unter Kontrolle zu bekommen. Die “Selbstverwaltung” der […]

Gestern stand Tel Aviv unter Raketenbeschuss, heute Israels Hauptstadt Jerusalem. Die Terrororganisation Hamas erntet für ihr Vorgehen viel Beifall aus einschlägigen Kreisen. So besuchte heute der ägyptische Ministerpräsident Hischam Kandil (im rechten Bild links neben Hamasführer Hanija) die Gesinnungsgenossen im Gazastreifen und erklärte die im Dschihad gegen Israel umgekommenen Palästinenser zu “Märtyrern”.

Auf den Grenzposten “Kerem Schalom” zwischen Israel und Ägypten (nahe Rafah) wurde gestern ein Terror-Attentat verübt. Die vermummten Terroristen griffen von der ägyptischen Seite aus an. Sie töteten 16 ägyptische Soldaten und stahlen deren Fahrzeuge, um den israelischen Grenzposten zu attackieren. Die Israelis brachten acht der Attentäter zur Strecke, die restlichen verzogen sich zurück nach […]

Eine Nachfolgetagung der international kritisierten Pro Hamas-Tagung fand dieses Wochenende in der evangelischen Akademie Bad Boll statt. Da diesmal ohne großes Medieninteresse, verlief die Veranstaltung ruhiger, aber nicht weniger einseitig. Kritik an Israel gab es permanent, an der Regierung der Westbank und von Gaza wurde allerdings nicht mal mit einem Halbsatz Kritik geübt. Jenas Oberbürgermeister […]

Die deutschen Freunde Palästinas melden, bei Ausschreitungen in einem palästinensischen Flüchtlingslager im nördlichen Libanon seien am Montag vier Palästinenser getötet worden. “Dreiundzwanzig weitere Personen wurden bei den Zusammenstößen zwischen palästinensischen Jugendlichen und libanesischen Armeesoldaten verletzt… Zu dem blutigen Zwischenfall in Nahr al-Bared bei Tripoli kam es, als eine libanesische Militäreinheit am Rande eines Begräbnisses auftauchte. […]

Jüdische Gruppen in Hebron haben die internationale Gemeinschaft aufgerufen, dem arabischen Verkäufer des „Machpelah“-Hauses in Hebron (Foto) zu helfen, da er wegen des Verkaufs zum Tode verurteilt wurde. Vor einigen Wochen kauften jüdische Siedler das Haus in der Nähe der Grabstätte der jüdischen Patriarchen. Mehrere Siedler zogen daraufhin dort ein, obwohl die Armee es verboten […]

Die EU hat erneut ihre antisemitische Fratze gezeigt. Deren Chefdiplomatin Catherine Ashton (Foto) ließ es sich nicht nehmen, Israels Verteidigungsmaßnahmen gegen die ständigen Raketenangriffe aus dem Gaza-Streifen mit den gezielten Morden des Toulouse-Killers zu vergleichen. Ferner gab Ashton bekannt, den Gaza-Streifen und auch die „West Bank“ mit 300 Millionen Euro Steuergeldern der EU-Bürger zu fördern.

Die Lehrerin Zehava Weiss befand sich am Dienstag auf dem Weg von der Arbeit nach Hause, als ihr Auto von mehreren Ziegelsteinen auf die Frontscheibe getroffen wurde. Der Vorfall ereignete sich auf dem Weg durch das palästinensische Dorf Beit Ummar im so genannten Westjordanland. Die Fahrerin, die in der jüdischen Siedlung Karmei Tzur wohnt, wurde […]

In einem Interview für Fox News erzählt eine hasserfüllte Jüngerin der Religion des Friedens, dass sie ihr gescheitertes Selbstmordattentat in Israel wiederholen will. Die Frau, die durch einen Gefangenenaustausch wieder frei in Gaza ist, sei stolz auf das, was sie getan habe, und freue sich auf den „Geruch des Paradieses“. Außerdem rief sie andere Frauen […]

Am 23. Oktober sprach der zum Christentum konvertierte „Sohn der Hamas“ und Gastredner des Israelkongresses 2011, Mosab Hassan Yousef (PI berichtete), von der Notwendigkeit der Sicherheit und Verteidigung Israels. „Sollte Israel fallen“, so der Palästinenser, „wird die westliche Zivilisation fallen“.

Photojournalism Behind the Scenes [ITA-ENG subs] from Ruben Salvadori on Vimeo. (Spürnase: Carsten R.)

In Israel sind es die Tage der gemischten Gefühle seit bekannt wurde, dass Gilad Schalit nach fünf Jahren in der Gewalt der islamischen Hamas unter sehr riskanten Austauschbedingungen freigekommen ist. Freude für die Familie Schalit mischt sich mit großer Besorgnis und teilweise heftigster Kritik der Angehörigen und Freunde der israelischen Terroropfer. (Aus Israel berichtet Mr. […]

Die palästinensische Terrororganisation Hamas hat den vor fünf Jahren entführten israelischen Soldaten Gilad Shalit freigelassen. Wie israelische Vertreter heute bestätigten, wurde der inzwischen 25-Jährige am Morgen im Rahmen des Gefangenenaustauschs an Ägypten übergeben. Nur wenige Minuten nach seiner Freilassung gab Shalit dem ägyptischen Fernsehen ein erstes Interview. “Ich freue mich so unendlich, frei zu sein”, […]

weiter »
Suche...

Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Links

Kategorien