News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Kriminalität' - Archiv:

So etwas gibt’s wohl nur in Deutschland: Einen Tag, nachdem die Kölner Polizei eine Razzia gegen die Drogenhändler in der Altstadt gemacht hat, standen die Dealer bereits wieder vor Ort und boten ihre Drogen an. Über die Ausweiskontrollen lachen sie nur.

„Wie sieht die Zukunft in Deutschland aus, wenn straffällige Migranten sich (weiterhin) weigern, die Regeln in ihrem Gast- beziehungsweise Heimatland zu akzeptieren?“, fragt Kambouri, die in Deutschland geboren und aufgewachsen ist, nach ihrem Abitur zur Polizei ging und nun schon seit zehn Jahren Streifendienst leistet, gleich zu Beginn. Sie und ihre Kollegen würden täglich mit […]

Die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland nimmt stetig zu. Während in den meisten Bundesländern sonstige Diebstahlsdelikte eher rückläufig sind, schrecken Einbrecher seltener davor zurück, in Wohnungen auf Beutezug zu gehen. Nach einer Berechnung der “Welt am Sonntag” stieg die Zahl der Wohnungseinbruchsdiebstähle im vergangenen Jahr deutschlandweit um 4,6 Prozent auf rund 150.700.Die Zahl ergibt sich […]

Dano wurde nur fünf Jahre alt. Warum? Vermutlich weil der 43-jährige Ibrahim B. (Bild) sich an ihm abreagierte, nachdem seine Freundin ihn verlassen hatte. Dano war zur falschen Zeit am falschen Ort, er wollte nur seinen Freund zum Spielen abholen. Nach einem kurzen Gespräch verpasste Ibrahim B. dem Jungen eine Ohrfeige, der wollte weglaufen und […]

Das Kriminalrätsel rund um die Handgranaten-Explosion in einem BMW X5 in Wien-Hernals ist gelöst. Bei dem Anschlag vom 11. Januar in der Odoakergasse wurden der Spediteur und Gemeinderat Zlatko N., 45, sowie sein ehemaliger Lkw-Lenker Waldemar W., 57, ermordet. Donnerstag konnten drei Tatverdächtige, der Serbe Dejan V. (29) und das Geschwisterpaar Renata (42) und Kristijan […]

Eine 21-jährige Dortmunderin ist am Samstagabend von einem perfekt Deutsch sprechenden Vorzeigemigranten dunkler Hautfarbe an einem einsamen Verbindungsweg in Dortmund-Huckarde vergewaltigt worden. Danach raubte er die junge Frau aus. Die Polizei sucht den Flüchtigen.

In Wien ist es am Samstagnachmittag in vier Kirchen – darunter im Stephansdom – zu Vandalenakten gekommen. Wie die Erzdiözese Wien am Sonntag der APA erklärte, sind Beschädigungen in Gotteshäusern in diesem Ausmaß bisher nicht vorgekommen. Der angerichtete Gesamtschaden konnte vorerst nicht einmal ansatzweise beziffert werden. Betroffen sind außer dem Stephansdom die Lazaristenkirche in Wien-Neubau, […]

Die meisten leben in Neukölln. „Nicht schön, aber auch nicht überraschend“, sagt Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky (65, SPD). „Ursache ist der hohe Anteil an muslimischen jungen Männern. Das Erziehungsideal von Stärke und Kampfbereitschaft sucht sich im Alltag ein Ventil. Intensivtäter sind der größte Feind der Integration. Sie produzieren jeden Tag Opfer und Hass.“

Unsere Politiker räumen inzwischen zwar ein, dass es in einigen wenigen Städten tatsächlich Probleme mit Ausländern gibt. Wir stellen aber fest, dass es kaum eine Stadt oder ein Dorf in Deutschland gibt, in dem es keine Probleme mit Ausländern gibt. Die ostwestfälische Stadt Bielefeld ist innerhalb von zwei Tagen gleich zweimal in den Genuss dieser […]

Nur kurz zur Info, weil diverse Medien die Herkunft der Verbrecher aus dem Allgäu verschleiern, die bei einer Kontrolle auf die Polizei schossen (PI hat berichtet): Der Jüngere, der auf der Flucht vom Zug überrollt wurde, ist ein gebürtiger Russe. Sein Komplize ist ein 44 Jahre alter Kasache mit deutschem Pass und kommt aus Augsburg, […]

Gestern kam es in einem Nahverkehrszug im Allgäu zu einer dramatischen Schießerei zwischen zwei dubiosen Fahrgästen, die kontrolliert werden sollten, und drei Bundespolizisten. Die Notbremse wurde gezogen, ein Teil der anderen Fahrgäste flüchtete, in Kempten wurde der Zug evakuiert. Einer der kontrollierten Fahrgäste ist jetzt tot, der andere schwerverletzt. Man fand sie offenbar entlang der […]

Wie sich die Nachrichten gleichen! Am Anfang der Woche las man in Südtiroler Zeitungen, daß vier Kosovo-Albaner, Kushtrim Berisha (31), Besnik Cimilji (44), Zeljkovic Miodrag (35) sowie Luan Shala (46), in Karneid mit bloßer Muskelkraft einen Bankomat aus der Wand gerissen und geleert haben. Man hat sie erwischt. Weiters sind Bettelverbote im Gespräch, so in […]

Asylsuchende werden in Deutschland aus Sicht der importierten Besetzer bekanntlich nicht genug gepampert. Es fehlt den armen Verfolgten ganz einfach das Geld für kleine Annehmlichkeiten wie Zigaretten, Alkohol und Lebensmitteldelikatessen. Dabei sind die Gastgeber doch so reich und besitzen alles, was sich der Bananenpflücker Flüchtling aus Afrika in seinem Heimatland nicht leisten konnte. Woher also […]

Im Mai 2013 berichtete die Rheinische Post von einer verheerenden Sicherheitslage in der niederrheinischen Stadt Mönchengladbach: Fast kein Tag vergeht in Mönchengladbach, ohne dass nicht irgendwo eingebrochen wird. Es gibt Straßen, da ist beinahe jeder Anwohner schon einmal Opfer geworden. Der Bezirksverband der Versicherungswirtschaft äußerte: Noch nie seien so viele Einbruchsschadensmeldungen bei ihm eingegangen.

Während Udo Schott, Vorsitzender der Kreisgruppe Bonn der Gewerkschaft der Polizei (GdP), den „Rückgang der Straftaten in Bonn“ als „erfreulich“ bewertet, weil „weniger Straftaten mehr Sicherheit und Lebensqualität für die Region bedeuten“, hat Kriminalhauptkommissar Klaus Roost, der sich mit Intensiv- und Serientätern beschäftigt, anderes erlebt. Über die besonders in Bonn-Beuel skandalösen Verhältnisse hatte PI bereits […]

Die vollkommen irrsinnige Zuwanderungspolitik zeigt nun mehr als deutlich ihre Folgen. Köln mutiert zur Verbrecherstadt, wie die eben veröffentlichte Kriminalstatistik beweist. 2013 wurden 153.744 Straftaten angezeigt, 5342 Fälle mehr als im Jahr davor. Ein Rekordhoch zeigt sich in der Straßenkriminalität mit 44.598 Fällen. Es wurden allein 10.340 Smartphones gestohlen, 505 Einbrüche registriert, es gab zehn […]

Die Kriminalpolizei Siegen hat am Freitag einen großen Coup gelandet. Sie stellte in Ferndorf Rauschgift im Wert von mehreren Millionen Euro sicher und nahm fünf Personen in Untersuchungshaft. (Von Verena B., Bonn)

Lünen. Dramatische Szenen spielten sich am Mittwoch, 19. Februar, an einem Geldautomaten in der Lüner Innenstadt ab. Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, wollte eine 34-jährige Frau dort Geld abheben. Sie hatte die Karte bereits in den Automaten eingeführt und die Geheimnummer eingegeben, als sich von hinten zwei Mädchen näherten und sie auf Englisch nach […]

Gestern hielt der vorbestrafte Chinese Yanquing T. die Polizei samt SEK in Düsseldorf in Atem. Der 48-Jährige, der selbst zwei Kinder hat, tötete gestern zwei Frauen in unterschiedlichen Anwaltskanzleien (Düsseldorf und Erkrath) und verletzte mehrere Personen. Vermutlich handelt es sich um einen Rachefeldzug.

In der arm-aber-sexy Hauptstadt Berlin fingern rumänische Mädels den Passanten an den Hosen herum. Die Berliner Morgenpost berichtet, dass sich die Zahl der Taschendiebstähle innerhalb der letzten fünf Jahre verdoppelt hat. Die Polizei sei ratlos, weil immer mehr Minderjährige den Passanten in die Taschen greifen. Sogar Schwangere werden von der Zigeuner-Mafia zum Klauen auf die […]

Erst am Wochenende hatten Millionen TV-Zuschauer einen „Tatort“ verfolgt, der erschreckend an diesen echten Fall erinnert: Eine kriminelle Bande schert sich nicht um Gesetze, nimmt das Recht lieber selbst in die Hand! Rückblick: Am 9. Februar steigt Türsteher Selim Özel (35) gegen 2.50 Uhr nach einer Feier in einer Shisha-Bar mit einer Frau in seinen […]

Dotmund. Der Polizei und Staatsanwaltschaft in Dortmund ist der bundesweit größte Schlag gegen internationale Einbrecherbanden gelungen. Eine Ermittlungskommission hat fünf sogenannte “rumänische Brigaden” zerschlagen. 42 Männer sitzen in Untersuchungshaft. Die stark von Zigeunern bereicherte Dortmunder Nordstadt war das Basislager der Tätergruppen. Spuren führten auch nach Bochum. Mehrere Dutzend Haftbefehle wurden vollstreckt. Über 200 Einbrüche sind […]

Lautstarke Auseinandersetzungen, wilde Schlägereien, Schießereien – arabische Großfamilien liefern sich in Berlin immer wieder brutale Gefechte (PI berichtete). Am Samstag war es wieder einmal so weit. Polizeigroßeinsatz in der Karl-Marx-Straße in Berlin-Neukölln. Mitglieder zweier Araberclans lieferten sich eine Massenschlägerei. (Von L.S.Gabriel)

Im Rahmen eines polizeilichen Kontrolleinsatzes zur Bekämpfung der Straßenkriminalität in Dortmund-Mitte ergab sich am 12.02.2014 zwischen 13 bis 21 Uhr die folgende Bilanz:

Die Überbringer schlechter Nachrichten wurden in Vorzeiten nicht selten verantwortlich für den Inhalt der überreichten Botschaft gemacht. Deshalb gelang es Boten häufig nur einmal, eine solche schlechte Nachricht zu überbringen. Bis heute hat sich daran nicht viel geändert, wie man anschaulich am Beispiel des mutmaßlichen Kinderpornokonsumenten Sebastian Edathiparambil, dessen Nachname vermutlich der politischen Korrektheit wegen […]

Der bekannte Münchener Luxus-Juwelier Chopard in der Maximilianstraße ist Opfer eines brutalen Überfalls geworden. Der Raub geht möglicherweise auf das Konto der international agierenden Diebesbande “Pink Panther”.

Selbst in München kann man nachts in bestimmten Vierteln nicht mehr aus dem Haus gehen, ohne Gefahr zu laufen, von ominösen “Südlandern” zusammengeschlagen und ausgeraubt zu werden. Neuperlach, Milbertshofen und Hasenbergl sind Stadtviertel, in denen der moslemische Bevölkerungsanteil einen sicherheitsbedrohenden Stand erreicht hat. Dort dürften aufgrund der bekannten demographischen Entwicklung bald die ersten Gaza-Streifen Münchens […]

Reutlingen. Seit mehreren Monaten häuften sich Hinweise darauf, dass örtliche Drogenkonsumenten in einer Reutlinger Unterkunft für Asylbewerber Marihuana kaufen. Durch die weiteren polizeilichen Ermittlungen konnten unter anderem fünf Männer aus Gambia identifiziert werden, die durch den Verkauf des Rauschgifts im Raum Reutlingen zum großen Teil ihren Lebensunterhalt finanzierten. Es handelt sich um mindestens 22 Kilogramm […]

weiter »
Suche...

Spende für PI
Shirtzshop
Israel-Tag DVD
Brüssel-Dokumentation

Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

weisselberg_memoriam.jpg

Links

  • Kategorien