News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Antisemitismus' - Archiv:

Heute war ich um 14 Uhr als Zeuge im Landgericht München I, da über die Berufung von Walter P. (auf Foto gepixelt, neben Imam Idriz), Vater der bekannten gewichtigen FREIHEIT-Dauer-Gegendemonstrantin Natalie P., verhandelt wurde. Er hatte bei der FREIHEIT-Kundgebung am 23. März 2013 “Deutsche! Wehrt Euch! Kauft nicht bei Juden!” gerufen. In erster Instanz wurde […]

Rick Eaton [kl. Foto] ist Extremismus-Experte am Simon Wiesenthal Center. Er war maßgeblich an der Ergreifung von mehreren SS-Kriegsverbrechern beteiligt. Nun beginnen auch Vorbereitungen auf die „Jagd“ nach jungen kriminellen Rechtsextremisten. Deutsch-Türken können sich in den USA ausbilden lassen, um künftige Morde in Deutschland zu verhindern. (Da haben wir schon sehnlichst darauf gewartet! Wie blöd […]

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) ist dafür bekannt, kein Fettnäpfchen auszulassen, das er finden kann. Nun hat er die Ehrendoktorwürde der Hebräischen Universität Jerusalem erhalten und bei seiner Rede zu diesem Anlass vor der Knesset für einen handfesten Eklat gesorgt. Er warf dem jüdischen Staat vor, Palästinenser bei der Zuteilung von Wasser gegenüber Siedlern im Westjordanland […]

„Ich wollte nicht, dass meine Kinder dort aufwachsen. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die Islamisten Frankreich übernehmen“, klagt die frühere Französin, die heute bei der israelischen Polizei arbeitet. Wenn nicht gleich eine islamistische Machtübernahme, so beunruhigt die meisten jüdischen Franzosen der steigende Einfluss der islamisch geprägten Lobby, die gerade in den […]

Heute vor 81 Jahren ergriff Adolf Hitler die Macht in Deutschland; kein anderer deutscher Staatschef erwies sich als größerer Islam-Befürworter als er. „Das Christentum ist so etwas Fades”, verachtete Hitler die seiner Ansicht nach „gutmenschelnden“ Protestanten und Katholiken. Sein Alternativwunsch: „Hätten wir viel eher noch den Mohammedanismus übernommen, diese Lehre der Belohnung des Heldentums: der […]

Hilflos stehen die Franzosen dem wachsenden Antisemitismus in ihrem Land gegenüber. Diese Welle hat ganz Europa ergriffen, aber anstatt die Ursachen zu erkennen und klar beim Namen zu nennen, wird an ein paar nebensächlichen Symptomen herumgedoktert. Die Juden indes verlassen massenweise Frankreich und wandern aus Angst um Leib und Leben nach Israel aus.

Das Fußballfeld und noch mehr die Zuschauerränge waren lange Zeit die letzten Refugien für öffentlichkeitswirksames politisch gänzlich unangepasstes Verhalten. Nicht immer waren die Meinungsäußerungen in den Stadien geschmackvoll, das soll nicht geleugnet werden. Die sozialistische Einheitsfront gegen Rechts hat mittlerweile auch hier in erprobter Weise dafür gesorgt, dass unliebsame politische bzw. rassistische oder vermeintlich rassistische […]

Dass eingefleischte Linke auch häufig Antisemiten sind, ist bekannt. Annette Groth (Foto), MdB für die Linke und “menschenrechtspolitische Sprecherin” ihrer Fraktion, veröffentlicht auf ihrer Website einen “Spendenaufruf Gazastreifen”, für den eine Deutsch-Palästinensische Medizinische Gesellschaft (DPMG e.V.) mit Sitz in Siegburg verantwortlich zeichnet.

Die Jugendweltmeisterschaft im Schach fand über Weihnachten in den Vereinigten Arabischen Emiraten statt. Einige der jungen Schachgenies mussten mit islamisierten Schachfiguren spielen: das traditionelle Kreuz auf dem König war durch den Halbmond ersetzt. Heißt der König nun Khalif oder Sultan und wird der Läufer (englisch: bishop) in Imam umbenannt?

In Kidikoy, einem Stadtteil der türkischen Metropole Istanbul, ließ eine offensichtlich fundamentalistisch ausgerichtete Moschee über eine LCD-Werbung einen Koran-Vers veröffentlichen (Foto), in dem gläubige Muslime aufgefordert werden, jeden Kontakt zu Juden und Christen zu vermeiden.

Meine Leser kennen Dieudonné M’bala M’bala seit langem. Er ist Komiker mit eigenem Theater. Zu den Europawahlen 2004 führt er eine Liste von Euro-Palestine an, der “Fahnenträgerin des Antizionismus”. Die Liste von Euro-Palestine erhält 1,83 Prozent der Stimmen. 50.000 Franzosen stimmen damit für Dieudonné, für Antisemitismus, für den Abzug der israelischen Armee aus den palästinensischen […]

Der Fußball-Zweitligist FSV Frankfurt hat sich heute mit sofortiger Wirkung von seinem ominösen Sponsor “Saudia Airlines” getrennt. Am Wochenende wurde bekannt, dass die staatliche saudische Fluggesellschaft keine israelischen Staatsangehörigen befördert. Nach Druck aus den Medien – unter anderem PI berichtete – zogen die FSV-Verantwortlichen die Konsequenzen.

Die saudi-arabische Fluglinie “Saudia Airlines” nimmt grundsätzlich keine Israelis mit. Diese skandalöse Geschäftspraxis wurde jetzt durch einen Artikel der Frankfurter Allgemeinen bekannt, nachdem der Fußball-Zweitligist FSV Frankfurt die Saudis als neuen Werbepartner bekanntgegeben hat.

Im Zusammenhang mit 75 Jahren Reichskristallnacht erschienen in letzter Zeit mehrere Berichte über steigenden Antisemitismus in Deutschland und Europa. Dabei fielen mir entsprechende Artikel in der linken ZEIT auf, die tagelang zu den meist kommentierten dort gehörten. Das machte mich neugierig, was steht da drin? Und in der Tat, die Artikel sind, wie vorausgeahnt und […]

Am 28.10. lief in der ARD um 22:45 Uhr eine Reportage, die eigentlich zur Hauptsendezeit hätte kommen müssen, denn sie beleuchtet ein Thema, das besonders die Deutschen nachdenklich stimmen muss. Ist der Grund für die späte Sendezeit, dass ein besonderes Schlaglicht auf die islamisch motivierte Judenfeindlichkeit in der Republik gelenkt wurde? (Von Sebastian Nobile)

Der voraussichtliche Gastgeber der Fußball-WM 2022, Katar, zeigte sich aktuell bei dem in seiner Hauptstadt Doha ausgetragenen “Kurzbahn-Weltcup” im Schwimmen gar nicht “tolerant” und “weltoffen”.

Einmal mehr zeigt der Islam seine hässliche Fratze: Weil der tunesische Tennisprofi Malek Jazir (l.) am Freitag im Viertelfinale des ATP-Challenger-Turniers in Taschkent, Usbekistan, auf den Israeli Amir Weintraub (r.) treffen würde, trat Jazir nicht zu dem Spiel an. Das tunesische Ministerium für Sport und Jugend untersagt grundsätzlich Begegnungen zwischen tunesischen und israelischen Sportlern. Es […]

Falsche Tatsachen werden nicht dadurch wahrer, dass sie gebetsmühlenartig wiederholt werden. Was sich jedoch verändert, ist das Bewusstsein einer Gesellschaft, die immer häufiger mit einer verzerrten und ideologisierten Geschichtsdarstellung konfrontiert wird. (Textauszug aus einer Studie über den weltweit wachsenden Hass gegen Israel, die Juden und die Wiederholung von Geschichte, genährt von Vorurteilen und Halbwissen, von […]

In München hat am Dienstag in der Nähe der Münchner Synagoge ein bislang unbekannter Mann den Hitlergruss gezeigt, sowie “Scheiß Juden” und “Ich hasse Juden” geschrien. Ob dieser antisemitische Vorfall irgendwelche Aktivitäten der ansonsten sehr aktiven Münchner “gegen rechts”-Industrie auslöst, darf bezweifelt werden. Der Täter wird als “dunkelhäutig” beschrieben, und könnte somit leicht aus der […]

Wir leben in einer Zeit, in der Antisemitismus wieder salonfähig wird. Diese Tatsache wird selten zugegeben, doch hinter der wohlfeilen ›Kritik an Israel‹ lauert oft die hässliche Fratze einer zutiefst antijüdischen Denkart, genährt von Vorurteilen, Klischees oder einfach nur Neid; und im deutschen Fall eines nicht verarbeiteten Schuldkomplexes. Dabei verbindet sich islamischer Judenhass, der zunehmend […]

Eine Spezialeinheit hat das Einkaufszentrum in der kenianischen Hauptstadt Nairobi gestürmt, in dem sich islamische Terroristen seit gestern mit Geiseln verschanzt halten. Erste Meldungen, nach denen es sich um israelische Kräfte handeln soll, haben sich nicht bestätigt. Allerdings sollen Israelis als Berater beteiligt sein. Zuvor hatten die Terroristen mindestens 59 Menschen getötet. Die kenianische Regierung […]

In der Westbank ist am Freitag ein israelischer Soldat ermordet worden. Der 20-jährige Tomer Hazan (Foto) wurde von einem sogenannten Palästinenser entführt und dann ermordet. Die schreckliche Bluttat ereignete sich in der Nähe der Stadt Kalkilija im Norden der Westbank. Der Mörder namens Nadal Amar wollte mit dem Körper seines Opfers seinen Bruder, einen in […]

Letzte Woche wurde Thomas Bach (Foto: mit Scheich Ahmed Al-Sabah) mit arabischer Unterstützung zum neuen Präsidenten des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) gewählt. Bach ist seit 2006 Präsident von Ghorfa, einer arabisch-deutschen Industrie- und Handelskammer. Ghorfa wurde in den 70er Jahren von arabischen Ländern gegründet, um den Handel mit Israel zu boykottieren. Auch unterstützte Bach Jacques […]

Am Samstag um 14 Uhr findet in der Stuttgarter Innenstadt eine Demonstration gegen das ägyptische Militär statt. Unterstützt wird diese Demo von der antisemitischen Gruppierung Islamische Gemeinschaft Milli Görüs (IGMG), der Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD) und einer Bewegung namens “R4bia”, die vom baden-württembergischen Verfassungsschutz der Muslim-Bruderschaft zugeordnet wird. Obwohl es sich bei der Muslim-Bruderschaft um […]

In Mönchengladbach gibt es das aus der Theo-Hespers-Stiftung hervorgegangene Bündnis “Aufstehen! Für Menschenwürde! Gegen Rechtsextremismus!”. Und im Stadtteil Rheydt gibt es jede Menge Rechtsextremismus: Graue Wölfe, untergetauchte Salafisten und nicht zuletzt die antisemitische Gruppierung Islamische Gemeinschaft Milli Görüs (IGMG). Am Freitag will die Partei Pro Deutschland vor einer Rheydter Milli Görüs-Moschee eine Protest-Kundgebung veranstalten. Ein […]

Vom Libanon aus sind heute vier Katjusha-Raketen auf den Norden Israels abgefeuert worden (Grafik). Eine davon wurde vom “Iron Dome” abgefangen, der Luftraum über Haifa musste gesperrt werden. Verletzte gab es glücklicherweise keine, aber drei Schock-Opfer mussten im Krankenhaus von Naharija behandelt werden. Israel geht davon aus, dass die radikale Salafisten-Gruppe “Globaler Jihad” für die […]

Panne beim “Neuen Süddeutschland” in München: Am Montag wurde die Leserbrief-Seite zum Bahn-Chaos am Mainzer Hauptbahnhof mit einem Foto eines Bahngleises des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau illustriert (Foto). Die Bildunterschrift der SZ lautete: “Um die richtigen Weichen zu stellen, braucht die Bahn Personal”. Gestern hat sich die SZ für diesen “redaktionellen Fehler” entschuldigt. Aber wir nehmen der […]

So, so: Allah will also, dass Israel wieder zu Palästina wird. Behauptet zumindest PA-Radio. Schon interessant, von welchen Endlösungen muslimische Palästinenser so träumen, während in Washington gerade “Friedensgespräche” stattfinden. (ph)

weiter »
Suche...

Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Links

Kategorien