News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Euro' - Archiv:

Exakt zwei Jahre ist es her, dass der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB) Mario Draghi erklärte: Die EZB werde den Euro retten, koste es, was es wolle. „Whatever it takes“ – mit diesen Worten hat Mario Draghi vor zwei Jahren die Rettung des Euro eingeleitet. Vordergründig mit Erfolg. Der Zusammenbruch der Euro-Zone blieb aus. Die […]

Über je weniger Freiheit der Bürger verfügt, desto weniger Ärger für die politischen Eliten. Nichts ist denen lästiger als das mündige und handlungsfähige Individuum. Zwischen der Walachei und Nebraska und von Melbourne bis Hammerfest strebt der Leviathan daher die jederzeitige und vollständige Kontrolle über seine Untertanen an. Daher wird einerseits ein immer dichteres Netz von […]

Ja, mit zusätzlichen zwei Billionen, nach allem, für was wir sonst noch Garantien unterschrieben haben! Während Deutschland sich über den WM-Sieg gegen Brasilien freute, beschloß die heimtückische Merkel-GroKo im Bundeskabinett heimlich, still und leise die Haftung der Bundesrepublik für alle maroden Banken der EU. Sie beträgt jetzt zusätzlich über zwei Billionen Euro. Und alles unter […]

Jürgen Stark gehörte zu den prägenden Persönlichkeiten beim Wechsel von der D-Mark zum Euro. Zwischen 2006 und 2011 amtete er als Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank (EZB). Von diesem Posten trat er «aus persönlichen Gründen» zurück, weil er den Abschied der EZB von den Prinzipien des Vertrags von Maastricht nicht mittragen und nicht mehr für den […]

Aktuell ganz nahe beim 100-jährigen Jahrestag des Attentats von Sarajewo brachte die britische Daily Mail gestern dieses Foto und dazu den Text: “Vergeßt den besoffenen Jean-Claude Juncker! Unser wirklicher Feind in der EU ist die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel!” Ein weiterer Beweis, wie die EUdSSR Europa den Frieden bringt. Derweilen läuft unser depperter Bundes-Gauckler zur […]

Wenig beobachtet von unserer Presse kam es am Freitag zu einem Ansturm auf bulgarische Banken. Hunderte Millionen Euro wurden an einem Tag abgehoben, nachdem im Internet Gerüchte über die Zahlungsunfähigkeit bestimmter Institute umgingen. Bulgarien sieht der Öffnung seiner Banken heute darum mit großer Nervosität entgegen. Bulgarien ist natürlich in der EU ein kleiner Fisch, der […]

Im kommenden Monat wird Litauen in die Eurozone aufgenommen. Die wollen auch an den großen Trog und durchgefüttert werden. Deutschland wird den Beitritt – natürlich – unterstützen. Weil mit dem litauischen Notenbankpräsidenten demnächst 25 Notenbanker im EZB-Rat sitzen werden, greift ein neues Abstimmungsverfahren. Anders als die sechs EZB-Direktoren dürfen die 19 nationalen Zentralbank-Chefs künftig nicht […]

Eben noch galten Aktien als etwas für Risikofreudige und eher Wohlhabende, die eine Fehlspekulation verschmerzen können. Für alle anderen galt: Lasst die Finger davon, es ist zu kompliziert, geht auf Nummer sicher, schließt Sparverträge ab oder Versicherungen. Geld sollte solide und sicher geparkt werden, dann war alles gut. Das ist offenbar vorbei. Mitten im Spiel […]

Die Dumpingzinspolitik der Notenbank ist ein historisches Fanal. Sparer und Rentenfonds, Lebensversicherer und Kapitaleigner werden systematisch und in gewaltigen Dimensionen enteignet. Wovon linke Revolutionäre immer träumten, macht jetzt unsere Geldpolitik zur Realität. Die Europäische Zentralbank wird radikal: Die Notenbanker senken den Einlagenzins für Banken auf minus 0,1 Prozent, der Strafzins ist damit Wirklichkeit. Zugleich wird […]

Die CSU hatte in der letzten EU-Wahl ganz schlechte Zahlen, angeblich das miserabelste Wahlergebnis der letzten sechs Wahlen! Schon bei den ersten Hochrechnungen kam das höhnische Grinsen der GEZ-Journalisten, das müsse am EU-kritischen Wahlkampf, an Gauweiler und so weiter liegen. Diese Meinung ist nun absolute Wahrheit. Mit welchem Recht eigentlich? Wer hat das untersucht? Welche […]

In der Diskussion um Europa herrscht Begriffsverwirrung. Immer wieder ist die Rede von »Europafeinden« und »Europaskeptikern«. Dabei kritisieren die »Europagegner« natürlich gar nicht Europa, sondern die staatliche Organisation Europas in der Europäischen Union (EU) – also den europäischen Zentralstaat. Nur Medien und Parteien setzen den Kontinent Europa frecherweise mit ihrem künstlichen Konstrukt in Brüssel gleich. […]

Die eurokritische Partei Alternative für Deutschland (AfD) hat zwar den Einzug ins sogenannte EU-Parlament geschafft, aber nur mit enttäuschenden sieben Prozent der Stimmen. Die Deutschen, so scheint es, sind brave Mustereuropäer. Sie zahlen indirekt nicht nur die Rechnungen der hochverschuldeten Südländer, ohne zu murren. Sie lassen sich auch noch widerstandslos für ihre Zahlungsbereitschaft beschimpfen. Kanzlerin […]

Da braucht man gar nicht drumherum zu reden: Das Ergebnis der Wahl zum Europäischen Parlament in Deutschland ist nicht nur eine herbe Schlappe für CDU und CSU, sondern auch eine schallende Ohrfeige für Angela Merkel. Die Achse der Christdemokraten hat sich unter Merkel stetig und deutlich nach links verschoben. In Europa jedoch geht der Trend […]

Schaumschlägerei, soweit das Auge reichte und das Ohr hörte, aber klare Ansage: Europa, nur so und nicht anders, darf es sein. Nur wie, das spielt keine Rolle. Selbst das absurdeste aller Argumente brach sich in den politischen und medialen Talkereien Bahn, nämlich, dass der Krieg in Europa zurückkehren würde, wenn wir nicht alle den einzigen […]

Bei der Abschlusskundgebung der Republikaner zusammen mit der FREIHEIT in der Münchner Fußgängerzone gab es ein klares Bekenntnis zu einem Europa der souveränen Nationalstaaten statt einer zentralistischen EU-Diktatur, Leistungsprinzip statt sozialistischer Umverteilung, Verkleinerung der EU zu einem wirtschaftlich und mentalitätsmäßig vergleichbaren Länderverbund, Beenden der Asylflut durch Ausweisung aller Wirtschaftsflüchtlinge, die 98% aller Asylbewerber ausmachen, Stopp […]

Unsere Euroschleimer-Presse wie BILD und Süddeutsche verbreiten, Wilders sei nur Drittstärkster in Holland. Die Info stammt aus einer Prognose des Niederländischen Fernsehens gleich nach Schließung der Wahllokale und kann total falsch sein. Offiziell dürfen die Wahlergebnisse erst am Sonntag um 23 Uhr bekanntgegeben werden, es ist aber damit zu rechnen, daß bereits vorab alles Mögliche […]

Europäischer Gerichtshof: Kein Hartz IV für EU-Ausländer. Mit dieser Top-Überschrift machen heute viele Zeitungen auf, siehe Handelsblatt hier. Was ist passiert? Es wird so getan, als sei irgendetwas entschieden. Nun, es ist nichts passiert. Ein Gutachter beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) hat ein paar Tage vor den EU-Wahlen auf Weisung von oben diese Privatmeinung abgegeben. Ein […]

Am 25. Mai wählen die Deutschen ihre Abgeordneten für das Europa-Parlament. Aber was heißt hier wählen? Weiß eine hinreichende Zahl der Wahlberechtigten überhaupt, worum es geht? Worin sich die Meinungen der Kandidaten unterscheiden? Weiß eine hinreichende, möglichst große Zahl der Wahlberechtigten, was das politische Europa genau ist? Welche politischen Institutionen die Macht inne haben, wieviel […]

Die FAZ hat wieder zwei EUdSSR-Jubelartikel veröffentlicht. Die linke Journaille kann es einfach nicht lassen. Sie müssen sich aber nicht den Tort antun und lesen, was die beim irrsinnigen Schirrmacher angestellten Jubel-Perser geschrieben haben, immer gleich unten auf die Kommentare klicken! Hat ein Kommentar 100 Empfehlungen, ist er gut. Hat er sogar 200 oder 300 […]

Auch auf die Gefahr, mich wieder bei einigen unbeliebt zu machen, speziell bei der EU-Wahl am Sonntag gilt: nur die AfD kommt in Frage. Was ich vor der letzten Bundestagswahl hier geschrieben habe, gilt nach wie vor. Natürlich ist durch den Wegfall der 5 Prozent-Hürde die Erwartung anderer Parteien groß, daß sie mit 1% oder […]

Werfen wir doch vor den EU-Wahlen auch mal einen Blick ins kleine Nachbarland Tschechien. Tschechien ist nicht so grün-rot versifft wie Deutschland. Die meisten Menschen hier haben die sozialistische Diktatur noch am eigenen Leibe erlebt und reagieren daher sehr allergisch auf den „neuen“ Sozialismus, der sich aus Brüssel ausbreitet. Auf der anderen Seite wurden die […]

Die womöglich bisher übelste Ausgeburt eurokratischer Finanzpolitik steht uns kurz bevor: EZB-Präsident Mario Draghi (Foto) wird die Zinsen im Juni auf null drücken – oder sogar darunter. So könnte es sehr bald passieren, dass der deutsche Sparer, anstatt Zinsen für seine Sparkonten und Zinspapiere zu bekommen, gnädigerweise zur Bestrafung für Sparsamkeit und Fleiß zur Kasse […]

Der Ansturm osteuropäischer Saisonarbeiter auf deutsches Kindergeld heizt die Debatte um Sozialleistungen für Zuwanderer wieder an! Denn: Neben Kindergeld kassieren EU-Ausländer hierzulande immer öfter auch andere Sozialleistungen. Das kostet Staat und Sozialkassen mittlerweile drei Milliarden Euro/Jahr! BILD sagt, welche Leistungen EU-Ausländer kassieren: KINDERGELD. Wird derzeit für knapp 660 000 Kinder von EU-Ausländern gezahlt. Davon leben […]

Während nach 1918 die deutsche Rechte anti-europäisch war, brach nach dem Sieg über Frankreich 1940 ein wahrer „Europa-Rausch“ aus, wie der Freiburger Historiker Ulrich Herbert erzählt. Der Überfall auf die Sowjetunion im Juni 1941 entfesselte erst recht Vorstellungen über die „Rettung Europas vor dem Ansturm barbarischer Horden“. Goebbels Rede im Berliner Sportpalast vom 18. Februar […]

Als gäbe es in der Bundesrepublik kein Wahlrecht, sondern eine Wahlpflicht. Ob Claus Kleber oder Thomas Roth, Marietta Slomka oder Caren Miosga, Udo van Kampen oder Rolf-Dieter Krause, alle sagen das Gleiche: “Gehet hin und wählet!” Dass Mitarbeiter der Öffentlich-Rechtlichen sich auf diese Weise instrumentalisieren lassen, kann man mit der “Staatsnähe” dieser Anstalten erklären. Aber […]

Wenige Wochen vor den Europawahlen wird wieder gelogen, dass sich die Balken biegen. Plötzlich ist der Euro-Schuldenkönig Griechenland fast schon »Everybody’s Darling«. Ebenso wie Portugal habe Griechenland problemlos neue Staatsanleihen am Markt platzieren können, freuten sich die Mainstreammedien. Anleger hätten sich um diese Papiere regelrecht gerissen, wurde kolportiert. Und die Regierung in Athen berichtete von […]

80 Prozent der Deutschen sind laut INSA-Umfrage davon überzeugt, daß die Eurokrise noch nicht überstanden sei, unabhängig davon, wie man derzeit von Berlin und Brüssel eingelullt wird. Nur sieben Prozent halten die Krise für beendet. Solche Befürchtungen werden auch Einfluß auf die Wahlen zum Europäischen Parlament haben. Darum ist diese kleine Meldung sehr positiv für […]

Die links-grünen Hohepriester haben ein neues Wort erfunden: “neurechts”. Diese Keule wird pauschal gegen alle ausgepackt, die den EU-Zentralismus oder auch das Geldsystem kritisieren. Mit der angewandten Deutungshoheit outen sich die Agitatoren als Feinde der Freiheit. “Immer hübsch die Nazikeule aus dem Keller holen und schon sind Fakten vollkommen überflüssig”, schreibt Susanne Kablitz im Blog […]

weiter »
Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien