News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Idioten' - Archiv:

Wenn heute der 1. April wäre, könnte man die neueste geistige Diarrhoe der Berliner Humboldt-Universität gelassen belächeln, aber leider ist dem nicht so. Man versucht dort, die deutsche Sprache gewaltsam durchzugendern. Alle männlichen Begriffe werden “frauisiert” und bis zur Unkenntlichkeit entstellt, der Schwachsinn kennt keine Grenzen.

Die GroKo-Republik diskutiert über vegane Ernährung und Gender-Mainstreaming. Eine Gesellschaft, die sich mit so etwas herumschlägt, ist im Begriff, aus Mangel an Problemen Selbstmord zu begehen. Wer wissen möchte, wie die Gesellschaft der Bundesrepublik tickt, was die Menschen aufregt und bewegt, der sollte eine gut sortierte Buchhandlung besuchen. Und sich in die Abteilung Kochbücher begeben. […]

Wegen der Wiedererstellung der öffentlichen Ordnung durch Räumung des illegalen Landnahmecamps am Berliner Oranienplatz (PI berichtete) demonstrierten etwa 280 Krawallmacher vor dem Haus von Innensenator Frank Henkel (CDU) in Weißensee. „Stoppt Henkel“, „Henkel vertreiben, Flüchtlinge bleiben!“ und „Wir reißen Dir die Hütte ab!“, skandierten die Anarchos. Auch Oliver Höfinghoff, Fraktionschef der Piratenpartei, grölte laut mit.

Wie in einem Reflex der Zwangsneurose biedern sich immer mehr Städte der neuen Multikulti-Religion an und fallen durch peinliche Beschilderungen auf. Im münsterländischen Gronau (NRW) gibt es nun politkorrekt bunte Hinweisschilder auf alle Religionsgemeinschaften, die in diesem Städtchen vertreten sind. Selbstverständlich darf auch ein Hinweis auf die Moschee nicht fehlen, obwohl sich die Muslime – […]

Drei Tage nach der Räumung des Flüchtlingscamps am Oranienplatz hockt immer noch eine geistesgestörte Negerin auf einer Platane und macht auf Hungerstreik. Die Polizei hat ihr die Matten unten hingelegt, falls sie runterplumpst, denn die Berliner Feuerwehr hat keine drei Meter hohe Leiter, um die Refugee-Frau Napuli Langa runterzuholen. Bei den Grünen wurde bereits ein […]

Der 1. April ist vorbei, aber offenbar meint die WELT das wirklich: Die Bundesnetzagentur hält die Stromversorgung Süddeutschlands im Winter mittelfristig nicht mehr für uneingeschränkt sicher. Der Grund ist, dass immer mehr konventionelle Kraftwerke im Zuge der Energiewende aus dem Markt gedrängt werden. Deshalb empfiehlt die Aufsichtsbehörde über den Energiemarkt der Bundesregierung, den Bau eines […]

Weil sich Volksbücherei zu “völkisch” anhört, will sich die Volksbücherei Fürth jetzt in Stadtbibliothek umbenennen. Die Bezeichnung Volksbücherei ist für Büchereichefin Christina Röschlein (Foto) ein „fragwürdiges Alleinstellungsmerkmal“. Ein weiteres Argument für sie ist, “dass gerade Neubürger mit dem Namen Volksbücherei häufig keine Bibliothek in Verbindung bringen, die allen offen steht”. Den Anstoß zur Fürther Volksbücherei […]

Am Freitag fand in Witten (Ennepe-Ruhr-Kreis, NRW) ein “Aktionstag gegen Rassismus” statt, an dem die Arbeiterwohlfahrt (AWO) und Vertreter aus Politik und Kirche beteiligt waren. Von der AWO erwartet man nichts anderes als links-grünes Gedankengut. Aber auch Kirchenvertreter blasen inzwischen immer öfter unter Leugnung ihrer eigenen Wurzeln ins gleiche Horn. Vor allem dann, wenn es […]

Es scheint so, als würde sich im österreichischen Normungsinstitut „Austrian Standards“ der Rest des gesunden Menschenverstandes verstecken, den viele vergeblich suchen, wenn es um die Vergenderisierung unserer Sprache geht. Denn dort sagt man nun dem unnützen und unaussprechlichen „Binnen-I“ den Kampf an. (Von L.S.Gabriel)

Jetzt habe ich endlich mal den berühmten Juchtenkäfern von Stuttgart einen Besuch abgestattet. Es ist still um sie geworden, aber sie leben und wirken munter weiter. Sie wohnen sehr hübsch und zentral in einem kleinen Hain in Bahnhofsnähe. Und von dort aus torpedieren sie seit Jahren eine der wichtigsten deutschen Infrastrukturmaßnahmen, das Projekt Stuttgart 21. […]

Heute ist es drei Jahre her, daß ein Tsunami Fukushima überschwemmte, was zwischen 15.000 und 19.000 Menschen das Leben kostete und beim dortigen KKW zu einem GAU führte. Man muß in der hysterischen deutschen Ideologenpresse deshalb lange suchen, bis einem korrekt mitgeteilt wird, daß Japans Regierung wieder Kernkraftwerke ans Netz bringen wird. Das kündigte Ministerpräsident […]

Auch wenn der Fasching nun schon vorbei ist, auf die SPD ist in Sachen Dummheiten immer Verlass. Tragisch nur, die meinen ihre Geistesblitze meist ernst. Ulrike Boesser, Münchener SPD-Stadträtin, hatte nun so eine geniale Idee. Ihre Welt ist offenbar sehr einfach: „Mädchen klettern gerne und Jungs spielen gerne Fußball.“ Das ist nun nicht besonders neu, […]

Im Bundestagswahlkampf hatte die SPD mit Merkel geworben – und die Quittung dafür kassiert. Jetzt treten die Grünen in die Fußstapfen der SPD und bilden gleich drei ihrer europaweit schärfsten Kontrahenten auf einem Wahlplakat ab.

Jung, gebildet und motiviert, das sind die Fachkräfte, die, so man den Politikern im Lande glauben darf, Deutschland “bereichern” und die wir dringend benötigen. Denn ohne diese Leute wird die erfolgreichste Wirtschaftsmacht Europas zusammenbrechen und verschwinden im hoch qualifizierten Rest der Welt, der uns seine „Wissenschaftler“ doch scharenweise bereit wäre zur Verfügung zu stellen. Soweit […]

Die Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut in diesem Land. Aber sie hat zu Recht ihre Grenzen, wenn beispielsweise gegen Minderheiten gehetzt wird. Doch dass man hierzulande ungestraft den Tod des eigenen Volkes wünschen und eine erneute Bombardierung wie in Dresden herbeisehnen darf, ist eine der üblen juristischen Verirrungen, die es nur in einem Land mit […]

Es gab einmal eine Zeit, da war das Leben einfach – es gab Mann und Frau und dementsprechend gab es auch auf Formularen die Möglichkeiten „männlich“ oder „weiblich“, wenn nach dem Geschlecht gefragt wurde. Schätzungsweise 98% der Menschen waren in der Lage sich selbst einem der beiden Punkte zuzuordnen, wer es nicht konnte, hatte sich […]

… Deshalb werde ich mir im Folgenden die Frage erlauben, ob es rationale oder allenfalls virtuelle Gründe gibt, dass 80% der europäischen Bevölkerung in der Zwischenzeit die grüne Gentechnik ablehnt. Seit ein paar Jahren bin ich allerdings zur Überzeugung gekommen, die eigentlichen Gründe der Ablehnung zu kennen. Doch machen wir es etwas spannend. Virtuelle Gründe […]

Berlin-Kreuzberg entwickelt sich immer mehr zum Narrenturm der Republik. Nach Unisex-Toiletten, also Bedürfnisanstalten für „Sie“, „Ihn“ und „Es“, muss nun auch endlich damit Schluss sein, dass Räume in öffentlichen Gebäuden diskriminierende Namen tragen. Die Piraten-Fraktion des Bezirks hat allen Ernstes beantragt Räume in öffentlichen Gebäuden des Bezirks nach Frauen und „genderqueeren“ Persönlichkeiten zu benennen.

Dass in Berlin-Kreuzberg der linke Irrsinn regiert, ist hinlänglich bekannt. Nun beweist man aber dort endgültig, wie nahe man mit Political Correctness der Scharia kommen kann. Grüne, Piraten, Linkspartei und SPD haben im Bezirksparlament einen Antrag eingebracht, demzufolge künftig „sexistische oder frauenfeindliche Werbung“, nach linkem Verständnis natürlich, generell verboten werden solle. (Von L.S.Gabriel)

Zu den Glaubensbekenntnissen des aufgeklärten deutschen Religionsverächters gehört das Mantra klein ist schön (neuerdings zusammen mit dem Enthusiasmus für Produkte „aus der Region“, als sei das Hähnchen aus der Quälbatterie von nebenan dem freilaufenden Vogel aus dem Périgord vorzuziehen.) Klein gehört zum Katechismus der Öko-Religion wie der Jutebeutel zum Hipster. Klein steht für friedlich, genügsam, […]

Wie irre die Scharia ist, zeigt jüngst ein Beispiel aus Dubai. Eine österreichische Urlauberin ist vergewaltigt worden und nun droht ihr die Zwangsheirat mit ihrem Peiniger. Sollte sie ihn nicht heiraten, droht ihr eine Haftstrafe. Die Österreicherin hat sofortiges Ausreiseverbot und musste ihren Pass abgeben. Nun konstruiert die Polizei in Dubai das Opfer zum Täter […]

Nach Negerküssen und Zigeunersauce geht es jetzt den Gummibärchen an den Kragen, nicht wegen ihrer Bezeichnung, sondern wegen ihrer Farbe und dem, was sie darstellen. Die Firma Haribo stellt schwarzes Lakritzkonfekt her und sieht sich deswegen jetzt Rassismusvorwürfen ausgesetzt. Die Konfektmischung „Skipper Mix“, die stilisierte afrikanische, asiatische und indianische Masken enthält, hat in Dänemark und […]

Karneval ist traditionell ein christliches Fest. Der Begriff leitet sich vom lateinischen carne levare (Fleisch wegnehmen) ab und leitet die sechswöchige (fleischlose) Fastenzeit vor dem Osterfest ein. Aber wie das mit christlichen Festen so ist, verweltlichen und verwässern sie mit der Zeit und werden dann sogar für Multikultifeste geputscht. In Alt-Hürth bei Köln ließ sich […]

Arm aber sexy, und besonders attraktiv, nicht nur für kriminelle Ausländer, sondern demnächst auch für Bachflohkrebse, Plötzen und Wasservögel: Berlin lässt sich seine Tierchen richtig was kosten, schließlich gibt es ja den Länderfinanzausgleich, und so dürfen die Bayern auch die Wellness-Oasen für Berlins Krebschen und Fische finanzieren, während für die Instandsetzung der Schulen angeblich kein […]

“Legal, illegal, scheißegal” lautete die Parole in den siebziger Jahren, als die linken Feinde des bürgerlichen Staates zum Sturm auf die kapitalistische Herrschaftsordnung riefen. Heute sind wir schon einen Schritt weiter: Teile des Staatsapparats mit Aktionsschwerpunkt in Berlin haben die Losung übernommen und das rechtsstaatliche Legalitätsprinzip gendergerecht, interkulturell sensibel, antirassistisch, nachhaltig, transparent, zivilgesellschaftlich, inklusiv und […]

Nein, nicht dass jetzt etwa alle Hamburger nach den Linkskrawallen auf dem Kiez unter Generalverdacht stünden: Zwei unschuldige Buchstaben darf es laut des Bundesverkehrsministeriums seit dem 6. August 2010 nicht mehr hinter dem Ortskennzeichen auf dem Autonummernschild geben. Dass etwa KZ, NS, SA, SS und HJ verboten sind, ist längst jedermann bekannt, aber nun hat […]

Die grünen Menschheitsretter haben den “Fleischatlas 2014″ herausgebracht. Und was steht drin? Daß die Welt untergeht, wenn wir nicht aufhören, Fleisch zu essen. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) sowie die Heinrich-Böll-Stiftung, die den Grünen nahesteht, warnen angesichts dieser Entwicklung vor verheerenden Folgen für Umwelt und Klima. Also mehr Gras? Kommentar: Haltet doch […]

Armutszuwanderer müssen nach Ansicht der EU-Kommission in Deutschland leichter Zugang zu Sozialleistungen erhalten. Dies geht aus einer Stellungnahme der Kommission zu einem Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg hervor, die der Süddeutschen Zeitung vorliegt. Darin stellt die Kommission eine zentrale Vorschrift im Sozialgesetzbuch über den Ausschluss von EU-Zuwanderern von Hartz-IV-Leistungen infrage. Diese sei […]

weiter »
Suche...

Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Links

Kategorien