News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

pasaliasi_isdeDie Türkei führt zurzeit ihre Natopartner und die EU im Kampf gegen den IS am Nasenring vor, wohlwollend von Obama geleitet und von Nato/ EU untertänigst, dhimmikonform hofiert. Die Lügenpresse jubelte schon, dass die Türkei endlich auch den grausamen IS bekämpfen würde und sogar den USA Incirlik als Stützpunkt für Angriffe auf den IS zur Verfügung stellen würde.

(Von Alster) Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

israelWenn man hört, wie westliche Politiker, Kirchenvertreter und die Mainstream Medien über den Staat Israel reden, entsteht der Eindruck, Israel sei Schuld am Nahostkonflikt. Oft ist zu hören, Israel solle endlich mit dem Friedensprozess fortfahren, Israel solle endlich mit den Palästinensern Frieden schließen und endlich die Gründung eines palästinensischen Staates fördern. Schließlich wies sogar Papst Franziskus den Vatikan Ende Juni an, einen Staat Palästina anzuerkennen. Auch der UN-Sicherheitsrat plant für September die Gründung eines Palästinensischen Staates mit Frankreich in führender Rolle. Wenn man sich aber mit den historischen und zeitgeschichtlichen Tatsachen befasst, dann sieht man, dass die Anklagen und Schuldvorwürfe gegen Israel ungerecht sind.

(Von Renate) Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

israelWenn man hört, wie westliche Politiker, Kirchenvertreter und die Mainstream Medien über den Staat Israel reden, entsteht der Eindruck, Israel sei Schuld am Nahostkonflikt. Oft ist zu hören, Israel solle endlich mit dem Friedensprozess fortfahren, Israel solle endlich mit den Palästinensern Frieden schließen und endlich die Gründung eines palästinensischen Staates fördern. Schließlich wies sogar Papst Franziskus den Vatikan Ende Juni an, einen Staat Palästina anzuerkennen. Auch der UN-Sicherheitsrat plant für September die Gründung eines Palästinensischen Staates mit Frankreich in führender Rolle. Wenn man sich aber mit den historischen und zeitgeschichtlichen Tatsachen befasst, dann sieht man, dass die Anklagen und Schuldvorwürfe gegen Israel ungerecht sind.

(Von Renate) Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

moslems_europaAls die Osmanen bzw. Türken im 14. Jahrhundert in Südosteuropa einfielen und mit ihrem Kriegsterror Griechenland, Serbien, Kroatien, Bosnien, Bulgarien, und Rumänien bereicherten, ahnte niemand, welche Ausmaße dieser Krieg und Terror annehmen würde – und auch nicht, welche Konsequenzen er für die heutige Zeit und für ganz Europa haben würde.

(Von AlphaCentauri) Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

mogadischuIn der somalischen Hauptstadt Mogadischu sprengte am vergangenen Sonntag ein Selbstmordattentäter vor dem Luxushotel „Jazeera Palace“ mit einer Autobombe einen Lastwagen in die Luft, wobei durch die Detonation mehrere Häuser in der Umgebung einstürzten und so 18 unschuldige Zivilisten starben. Wie jetzt mit großer Wahrscheinlichkeit vermutet wird, handelt es sich bei dem korangläubigen Terroristen und Massenmörder um den 29-jährigen Abdirazak B. (Foto), der mal wieder aus der Salafisten- und muslimischen Verbrecherhochburg Tannenbusch kam, ein Stadtteil, der laut OB Jürgen Nimptsch (SPD) wegen der Al-Muhajirin-Protz-Moschee, die auch von den Kirchenfürsten hoch gelobt wird, eine Touristenattraktion ist. Just in dieser Moschee traf sich nicht erst seit gestern die Mörderbande der somalischen Terrororganisation „Deutsche Shabaab“.

(Von Verena B., Bonn) Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

mordbrueder-sueruencueDie Türkei erhebt Anklage gegen die beiden älteren Brüder von Hatun Sürücü († 7.2.2005). Die ehrenermordete Deutsche entstammte einer ostanatolischen Moslemfamilie. Sie hatte nicht nur die Staatsbürgerschaft gewechselt, sondern auch den Lebensstil. Sie trennte sich von ihrem Zwangsehemann, warf das Kopftuch weg, kleidete sich westlich, ging auf Partys, machte eine technische Ausbildung und erstritt für ihren Sohn das alleinige Sorgerecht. In Deutschland wurden zwar alle drei Brüder angeklagt, aber nur einer saß eine lächerliche Strafe ab. Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

al_aqsa1Wie das Nachrichtenportal Haloam berichtet, verfolgten israelische Polizeikräfte – nach wie in Israel üblichen Übergriffen durch sogenannte Palästinenser –  eine Gruppe von maskierten Banditen bis in die Al-Aksa-Moschee auf dem Tempelberg in Jerusalem, wo diese sich verschanzten. Immer wieder werden von dort aus Attacken gegen Israelis organisiert. Trotz heftiger Gegenwehr der Aggressoren drangen die Beamten in die Moschee ein, wo sie Brandbomben und andere Waffen vorfanden, die dort für künftige Angriffe gelagert wurden. Nicht ungewöhnlich, auch in Deutschland gab es mehrfach Waffenfunde in Moscheen, etwa in Solingen oder Köln. Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

graue wölfeWer als unbedarfter Bürger am Ladenlokal der Migrantenselbstorganisation „Sozial und Kulturverein türkischer Elternbund für den Kreis Recklinghausen e.V.“ in der Herner Straße 7d vorbeikam, dachte bisher, dass sich dieser Verein wahrscheinlich sinnvollerweise zum Beispiel mit Sprachkursen für türkische Kindergarten- und Schulkinder beschäftigt. Bislang sah man jedoch in diesem Verein lediglich Werbung für Pilgerreisen nach Mekka, und Aushänge in deutscher Sprache waren dort auch nicht zu finden. Seit kurzem springt dem erstaunten Spaziergänger nun mitten im Schaufenster des „Kulturvereins“ ein Poster der „Grauen Wölfe“ ins Gesicht.

(Von Verena B., Bonn) Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

tomi-3Der konservative amerikanische Fernsehkanal „One America News Network“ sendet seit zwei Jahren und erreicht 15 Millionen Haushalte. Die Moderatorin Tomi Lahren (Foto oben) hat am 18. Juli in ihrem Kommentar „Final Thoughts“ den Mord des Moslems Mohammad Youssduf Adbulazeer an vier US-Soldaten (PI berichtete) einen Tag zuvor schärfstens verurteilt und zu einem Ende des Kuschelkurses mit Dschihadisten aufgerufen. Dieser 21. Anschlag auf US-Soldaten zeige, dass es sich um ein amerikanisches Problem, nicht um eines des Mittleren Ostens handele. Die radikalen Moslems stellten mittlerweile die Regel und nicht die Ausnahme dar. Und sie formulierte einen ganz entscheidenden Satz..

(Von Michael Stürzenberger) Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

schwester-hatuneHeftige Kritik am Westen hat die türkisch-stämmige Ordensschwester Hatune Dogan geübt, die sich um christliche und jesidische Flüchtlinge im Irak annimmt. In einem Interview für die aktuelle Ausgabe des „PUR“-Magazins berichtete sie von unzähligen Mädchen und Frauen, Christinnen und Jesidi, die von den IS-Terroristen entführt, missbraucht und brutal vergewaltigt wurden. Sr. Hatune: „Die jüngste von ihnen war fünfeinhalb Jahre alt. Vielen von ihnen wurden die Schamlippen, die Brüste oder das Gesicht zerschnitten. Amerika und Westeuropa behaupten, dass sie alles tun, um solche Verbrechen zu verhindern. Aber sie lügen, sie tun fast nichts“, so Sr. Hatune. (Der ganze Artikel bei kath.net)


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

reisearnungenEs ist wieder so weit. Halb Deutschland/Europa bricht auf in den seit Wochen herbeigesehnten Urlaub – in die verplante freie Zeit, die geopfert wird, um das Besondere zu erleben. Heutzutage muss man beim Planen auch die Reisewarnungen studieren, wenn man lebend wieder heimkommen will.

(Von Alster) Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

franklin grahamAmerika steht vor dem gleichen Kollaps wie Europa. Durch die Obama-Administration läuft in den Staaten die Islamisierung bekanntlich ebenfalls auf Hochtouren. Allerdings gibt es in den USA unter den Christen noch deutlich mehr “Männer Gottes” mit “Mumm in den Knochen”, als im beinahe taubstummen Europa. So hat sich jetzt der Evangelist Franklin Graham (“Der Islam ist eine gottlose, böse Religion”) abermals zu Wort gemeldet. Auf seiner Facebook-Seite forderte Graham (Foto), den Zuzug von Moslems in die USA solange zu stoppen, bis die Terrorgefahr gebannt ist. “Amerika ist von Moslems unter Dauerbeschuss, im In- und Ausland”, so der mutige Christ. Read more


Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Suche...


Die Botschaft des Kalifen
Bestell-Hotline: 06421-15188