Erst kürzlich haben wir darüber berichtet, dass der schwerkriminelle Miri-Clan aus Bremen mit dem Drogenhandel rund 50 Millionen Euro Jahresumsatz macht und zusätzlich knapp 7 Millionen Euro staatliche Transferleistungen bezieht. Standesgemäß feiert man Hochzeiten an den nobelsten Adressen mit eigens eigeflogenen Musikern und Sportwagen im Wert von Einfamilienhäusern.

Die Kieler Nachrichten (Printausgabe 14.12.2010) berichten:

Kiel. Der Ostseekai ist eine der ersten Adressen für Traumschiffe in Deutschland. Jedenfalls im Sommer. Im Winterhalbjahr wird das Gebäude immer öfter als Veranstaltungsort genutzt: Messen, Modenschauen oder Hochzeitsfeiern mit bis zu 2500 Gästen beherbergt das Gebäude inzwischen fast regelmäßig.

Italiens Kreuzfahrtreedereien schätzen den Ostseekai. Selbst für die größten Kreuzfahrer von Costa und MSC ist der Kai mit Terminal die Top-adresse. Ist der Terminal aber auch tauglich für schwere italienische Sportwagen?

Diese Frage klärte Haschem Miri am Sonntagabend.

Der 22-jährige Bräutigam hatte seine Auserwählte Muna Semmo am Sonntag geheiratet und danach in einem italienischen Edelsportwagen der Marke Lamborghini durch Kiel zum Ostseekai gefahren. Begleitet von Feuerwerk, Musik und Gesängen machte der Bräutigam aber nicht vor dem Terminal Halt. Haschern Miri steuerte das 300 000-Euro-Gefährt als Schlusspunkt des Hochzeitskonvois durch die Tür in die Abfertigungshalle, wo er seine Braut direkt bis vor den Aufzug chauffierte.

Der komplette Kieler Kreuzfahrtterminal wurde von der libanesischstämmigen Familie des Bräutigams für die Feier gemietet. „Wenn wir feiern, dann kommen da schnell ein paar Tausend Gäste zusammen“, sagte Schwager Mervan, „da war der Terminal für uns ideal.“

Die Familie ist im norddeutschen Autohandel aktiv und hat Angehörige bis in den Ruhrpott. Für die Hochzeitsfeier wurden nicht nur Tische und Bestuhlung für mehr als 1000 Gäste in der oberen Ebene aufgebaut, sondern auch eine Bühne. Sie war für Rabih al Asmar bestimmt, einen bekannten Sänger aus dem Libanon, der für die Feier im Ostseekai extra aus Beirut eingeflogen wurde – einer der Höhepunkte neben der standesgemäßen Fahrt mit den gelben Lamborghinis durch Kiel. Für die Kinder der Familie war aus Hamburg eigens ein XXL-Geländewagen des Typs Hummer gemietet worden – der aber vor der Eingangstür des Ostseekais blieb.

Bisherige PI-Beiträge zur Thematik:

» Bremen will auf kein “Miri-Talent” verzichten
» Chapter der Mongols gefährdet Sicherheit nicht
» Bremer Justiz: Skandalurteil gegen kriminelle Miris
» Die Kapitulation der Politik vor den Kurden-Clans
» Moslems gründen neue Verbrecherbande
» Bremen: Sicherheitsbeamte brauchen Schutz
» Messerattacke gegen Grünen-Politiker Öztürk
» Bremen: Jugendstraftaten fest in Migrantenhand
» Kurden-Clans: Timke attackiert Senator Mäurer
» „Null Toleranz” in Bremen
» Senator Mäurer: “Türken sind quasi EU-Bürger”
» Kriminalität: Die deutsche Opfergesellschaft
» “Eh, ich bin ein M. Gib mir dein Handy!”
» “König von Marokko” herrscht in Bremen
» Bremen: Kapitulation vor dem Verbrechen?
» Die Polizei, Dein Freund und Helfer?
» Bremer Polizei: Erfolgreich deeskaliert

» BILD: „Ihr Programm gegen kriminelle Familien ist ein Witz“

(Spürnase Claus)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

164 KOMMENTARE

  1. Ob da das Finanzamt nicht mal überprüfen sollte, ob die Steuererklärungen der letzten 20 Jahre mit dem Besitz der Lamborghinis vereinbart werden können?

  2. Der KN-Reporter berichtet ja hochfreudig erregt:

    Die Familie ist im norddeutschen Autohandel aktiv und hat Angehörige bis in den Ruhrpott.

    Toll :mrgreen:

    Wer das gut findet, soll einfach zur Tagesordnung übergehen! 🙄

    Wer seinen Beitrag leisten will, daran etwas zu verändern, der sollte die BIW im anstehenden Wahlkampf unterstützen:

    http://www.buerger-in-wut.de/cms/?d=spenden

    Übrigens: Das Finanzamt unterstützt mit und zahlt 50% der Spenden zurück 💡

    Die BÜRGER IN WUT sind als eine Wählervereinigung nach § 34 g Einkommenssteuergesetz anerkannt. Sie können Ihre Spende an die BIW deshalb als Sonderausgabe in Ihrer Steuererklärung geltend machen, und zwar bis zum einem Gesamtspendenbetrag von 1.650 Euro für Alleinstehende und 3.300 Euro für Verheiratete im Jahr. Das Finanzamt zieht 50 Prozent des gespendeten Betrages direkt von Ihrer Steuerschuld ab. Beispiel: Wenn Sie uns 100 Euro spenden, erhalten Sie mit dem Steuerjahresausgleich 50 Euro vom Fiskus zurück.

  3. Zuerst müßten da mal ein paar schmierige Anwälte was aufs Maul bekommen, die, die unterstützen.

    Ein wenig das Recht aushebeln schadet in besonderen Fällen oft nicht, meist sogar im Gegenteil. :mrgreen:

    Gruß

  4. Ich weiß ja nicht.

    Wenn in einem Land gelebt wird, in dem das Volk und die Justiz so dämlich ist und das alles erlaubt… kann man ja in den Genuss kommen, fürs Nichtstun und seinen Trieben folgend, einfach das Leben auszukosten…

    In Deutschland heißt es zurecht für diese Müllhaufen: „Du darfst!“

  5. Gut angelegte Sozialhilfe.
    Wurden örtliche Politiker und Polizeipräsidenten auf der Feier gesichtet?

  6. „Der 22-jährige Bräutigam“ nicht viele Deutsche Arbeitnehmer in diesem Alter können sich eine derart opulente Hochzeit leisten.

  7. Da sage noch einer, Kriminalität zahle sich nicht aus. Solange Schwarzfahrer im Knast sitzen, aber solche Schwerkriminellen derartige Feste feiern können, nehme ich die Justiz nicht ernst. Wie ein Schwarm von Haien im Land der Heringe.

  8. So lange sich der deutsche Steuermichel von solchen kriminellen Clans und Islamisten ausbeuten lässt wird sich nichts in Absurdistan Alemanistan ändern.

    „!! Tut wenigstens etwas und unterschreibt die Petition. ( links oben )Es fehlen noch mindestens 3500 Unterschriften.
    So kann Mann/Frau wenigsten etwas machen.
    Wer nichts tut ist selbst mitschuld an diesem deutschen Untergangsdesaster !!!!
    Wacht auf verdammte Ausgebeutete dieser BRDDR.

  9. #9 Rag (15. Dez 2010 05:08)

    Da sage noch einer, Kriminalität zahle sich nicht aus. Solange Schwarzfahrer im Knast sitzen, aber solche Schwerkriminellen derartige Feste feiern können, nehme ich die Justiz nicht ernst. Wie ein Schwarm von Haien im Land der Heringe.

    Du nimmst die Justiz nicht ernst. Aber wenn du Dreck am Stecken, dann hast nimmt die Justiz dich ernst, und Knastet dich ein. Das ist eben der Unterschied zwischen einem Deutschen und einem Miri-Migranten.

  10. Auch die Petition 15500 mitunterzeichnen….

    15500 Grundgesetz – Deutsch als Landessprache ins Grundgesetz Krämer, Walter 19.01.2011 1896 Mitzeichner Zeigt einen kleinen grünen Kreis und weist auf neue Mitzeichnungen hin 105 Beiträge Zeigt einen kleinen grünen Kreis und weist auf neue Forenbeiträge hin
    neue Beiträge per RSS Zeigt das Symbol für den RSS-Feed

  11. Deutschland und speziell Bremen möchte es doch so. Der alltägliche Verdruss der Hanseaten kann noch nicht der Medien – und Zeitgeistunterwerfung standhalten. Sie werden weiter ihr rotes gutmenschliches Gewissen befriedigen.
    Diese fieberrote Stadt kann noch viel vertragen, auch Missstände im Verborgenen, entgangener Wohlstand, entgangene Lebensqualität quasi.
    Kein Problem, was nix kostet, ist nix wert.

  12. Letzter Stand der Petition 6294 Mitzeichner
    Es fehlen noch mindesrten 3707 Mitunterzeichner!!!!!!!!!!!!!!!
    Tu was!!!!!! Es sind kleine Schritte.
    Macht die Petition weiter bekannt usw…

    Weber, Arndt 07.01.2011 in der Mitzeichnung 6294 Mitzeichner

    Text der Petition

    Der deutsche Bundestag möge beschließen, dass bilaterale Abkommen – betreffend die Soziale Sicherheit – geändert und dem sich aus dem Grundgesetzt ergebenden Gleichbehandlungsgrundsatz angepasst werden.

  13. Eine wirklich sehr glücklich dreinschauende Braut? Ich dachte zuerst die heult. Wenn ich mir so überlege; was wäre denn gewesen, wenn es eine Razzia gegeben hätte? Ich meine, alleine schon wegen den Unmengen von Drogen und Waffen. 😉 Wie viele Beamte müssten ausrücken, um geschätzte bis zu 2500 „Familienmitglieder“ zu kontrollieren, die natürlich seelenruhig und tolerant alles erdulden werden, u.a. auch die Verhaftung von „Familienmitgliedern“ vor Ort. Das traut der Staat sich nicht. Und das wissen die auch.

  14. #1 Indianer Jones (15. Dez 2010 03:56)

    zu 100%.

    Verfolgung wegen der Religionszugehörigkeit ist nie begründet. Strafverfolgung ist was ganz anderes.

  15. OT: Plumpe [od. dummdreiste?] Wahlfälschung auf Focus.de

    Also wer dort das Ranking zum Mensch des Jahres 2010 in den letzten Tagen gelegentlich beobachtet hat, und noch ein Beispiel für die bewusste Manipulation einer Wahl sucht, der ist hier richtig:

    User-Ranking: Mensch des Jahres 2010

  16. Jeder Bremmer weiss, dass diese (um in ihren Sprachgebrauch zu bleiben)

    HURENSÖHNE!
    Drogendealer sind!Zudem grabschen das Geld ab, was für arme und schwache gedacht ist!

    Dieser Auftritt mit den Lamborghini war wieder eine Demütigung jedes deutschen Steierzahlers!

    Wenn man bedenkt wie der Senat diese Familie schüzt,kommt man leicht zu den Gedanken dass die alle geschmiert sind, allen voran der Senator!

    Warum forscht da nicht mal einer nach!

  17. Die Braut macht so einen glücklichen Eindruck auf dem Foto.
    Wahrscheinlich hat sie ihm noch nicht gebeichtet dass sie keine Jungfrau mehr ist.
    Obwohl so wie der Typ aussieht merkt er es garnicht!he he
    Es gibt Leute den kann man die Dummheit im Gesicht ablesen!

  18. Leute, das interessiert mich doch nicht, ob die eine protzige Hochzeit feiern. Das machen alle Orientalen so; die haben das eben nötig, auch wenn es vielleicht unserer westlich-zivilisierten Rationalität widerspricht. Meistens haben die ja auch keine anderen Ausgaben.

    Das schlimme ist, dass dieses Land denen ermöglicht, mit Anfang 20 eine Familie zu gründen. Da sind doch bis Mitte dreißig mindestens 3 Kinder zu erwarten. Sarrazin lässt grüßen…

  19. In welchem Land wird solch eine Hochzeit vom Staat finanziert? Da möchte man doch Sozialhilfeempfänger sein. 🙂

    Und wenn ich an die heimlich geschächteten Schafe und Ziegen aus dem Nachbardorf denke …….. Das muß ja nun auch alles gemacht werden für mehrere tausend Gäste ❓

  20. #29 Fighter (15. Dez 2010 06:43)

    Daß ich diese „protzige“ Hochzeit mitfinanziere interessiert mich aber schon.

  21. #32 MohaMettBroetchen

    Die werden die Feier vermutlich eher durch Verkäufe von überteuerten Gebrauchtwagen mit zurück gestellten Tachos und verheimlichten Unfallschäden finanzieren.

  22. Für so einen Abschaum muss ich jeden Tag aufstehen und arbeiten gehen! Uns ich kann mir nicht so eine prunkvolle Hochzeit leisten!
    Wie kann es sein, dass kriminelle Sozialhilfebetrüger uns derart auf der Nase herumtanzen?? In der Schweiz müssten mal leben, da gibt es die Ausschaffungsinitiative. Da wäre dieser Dreck abgeschoben worden!
    Und unsere Politiker unterstützen das auch noch!
    Ich bin Mitglied der Partei DIE FREIHEIT.
    Ich wünsche mir nichts lieber, als dass diese Partei eine breite Unterstützung bekommt und wir mal den Herrschaften der Political Correctness endlich die Macht entziehen!

  23. Von jemanden mti Migrations-Sonne-Mond und Sterne – hintergrund:

    Mir fehlen die Worte, um die Zustände in diesem Land zu beschreiben. Dieses parasitäre Gesindel „Einzelfall“tm fühlt sich so unglaublich wohl, nein, hier wird ihr wiederwertiges Menschenbild in ALLEN Facetten ausgelebt. Aber das ist ja noch lange nicht das Ende der Fahnenstange, hier haben wir nur ein primitives und exponiertes Beispiel, das aus dem stinkenden Scheißhaufen heraussticht. Oh, und vergessen wir nicht, das ist kein reines „Migrationsphänomen“, ich errinere da nur an folgendes Pack: Politstricher, versunken in Korruption, viele mit kriminellen Machenschaften in der Vergangenheit (De Maizière ,sächsischen Skandal …, Erika, Kohl….USW Frontal 21 ist da eine sehr gute Quelle) Justizstricher, Kirchenstricher, Lehrer und so weiter weiter bis in alle Ewigkeit…

    Ich werde den Eindruck einfach nicht los das Deutschland, die EU, ach die gesamte Welt ein verwesendes Stück Fleisch, mit zahlreichen Maden, ist. Aber, bis vor nicht allzulanger Zeit habe ich da geacht, dass demokratische Staaten da etwas besser dastehen würden, nun mein Fazit: Demokratie bleibt Kosmetik, um die hässliche Fresse der Menschen zu kaschieren. Jeder einzelne Mensch ist für diese Situation verantwortlich…

  24. wer im sozialistischen deutschland ordnungsgemaess seine zwwangsabgaben zahlt, kann sich mit sicherheit keinen lamborghini mehr leisten. so was ist nur noch mit steuerhinterziehung moeglich. aber da kommt es der deutschen justiz natuerlich darauf an, wer so was tut. denn das darf nicht jeder.
    nur die gleicheren.
    fuer autochthone gilt: wenn du in deutschland zu einem kleinen vermoegen kommen willst, musst du vorher ein grosses vermoegen mitbringen.

  25. OT – Zum Thema Petitionen:

    Nachdem ich mich vor ca. zwei Wochen zum Mitzeichnen der Petition zur Kündigung des Sozialversicherungsabkommens mit der Türkei angemeldet habe um da mitzuzeichnen, habe ich heute auch gleich noch die Petitionen Nr.

    15588 Grundgesetz – Ergänzung des Artikels 4 des Grundgesetzes (Glaubens-, Gewissens- und Bekenntnisfreiheit) und

    15500 Grundgesetz – Deutsch als Landessprache ins Grundgesetz
    mitgezeichnet

    Sobald man sich einmal angemeldet hat, kostet das Mitzeichnen lediglich einen Klick!

  26. Und vor wenigen Jahrhunderten, hätten sie sich auch noch einen Fürstentitel angemaßt …. wie die Grimaldis, die heute für jedes Foto von ihren gruseligen Gestalten einen Prozess anstreben 🙂

  27. Der Bräutigam sieht aus wie ein inzuchtgeschädigter Neandertaler – wobei ich unsere Vorfahren nicht beleidigen möchte.

  28. #24 Shadowman (15. Dez 2010 06:21)
    OT: Plumpe [od. dummdreiste?] Wahlfälschung auf Focus.de

    Also wer dort das Ranking zum Mensch des Jahres 2010 in den letzten Tagen gelegentlich beobachtet hat, und noch ein Beispiel für die bewusste Manipulation einer Wahl sucht, der ist hier richtig:

    User-Ranking: Mensch des Jahres 2010

    Sarrazin war gestern abenfd mit RIESIGEM Vorsprung .. Note 1,59 nummer 1 !!!!!

  29. verbrechen muss sich wieder lohnen

    bremen. die zugewanderte gastarbeitslosen, die tausende brddr volksgenoss-innen als sozialarbeiter in lohn und brot hält…..

    bin mal so frei und behaupte, jede partei, das sind die die die macht inne haben, hält das volk welche sie wählt bei der stange.
    hierin liegt der hund begraben.

  30. Deutschland ist unter die Räuber geraten.
    Während man autochthone Deutsche wegen ein paar 1000 €u mit großem Aufwand bis über die Grenze nach Liechtenstein und in die Schweiz verfolgt und selbst die Justiz nicht davor zurückschreckt kriminell beschaffte CD’s zu legalisieren, lässt dieser Staat es zu, daß Sozialhilfe abgezockt wird, die Bürger mehrerer Städte terrorisiert werden, und fragt nicht einmal nach wie dieses TURKOARABISCHKURDISCHE Mohammedanerpack zu dem Wohlstand gekommen ist.
    Mich packt eine heilige Wut. Ich könnte kotzen !! :mrgreen: 😈 😈 :mrgreen:

  31. #47 Islam-Nein-Danke (15. Dez 2010 07:55)
    tja und ich komme gerade von der arbeit…
    irgendwas mache ich doch verkehrt oder?

    Nicht wirklich. Du möchtest doch bestimmt etwas essen, oder? Und welches Brot schmeckt besser als das selbst erarbeitete? Möchtest du vom Staat einen Einkaufsgutschein bekommen und wie ein kleines Kind behandelt werden, der dir auch vorschreibt, auf wie viel Quadratmeter du zu wohnen hast, oder möchtest du wie die illustre Gesellschaft da oben auf dem Foto enden, mit viel Blutgeld? Ein wenig Selbstachtung wäre nicht schlecht. 😉

  32. Tja,wenn man zu was gekommen ist,und dazu noch im Ausland…
    dann kann man auch ruhig zeigen was man hat.
    Und die liebe Verwandtschaft einzuladen ist doch wohl nicht verboten !?!
    Das der allgemeine Steuerzahler da gerne einmal ein paar Euro dazugiebt….
    Leute,nicht so engstirnig,das „Gemerkel“ blässt ganz andere Summen raus.
    Ausserdem wissen wir „Alle“, das es schon zu Gesprächen wegen unserer -Willkommenskultur -kam…
    Schäm !!!
    Ich freue mich auf jeden Fall für das Brautpaar,und ihren Kindern.
    Gruss
    Euer
    Michael

  33. krimineller Abschaum tanzt uns auf der Nase herum. Im wahrsten Sinne des Wortes. Die Presse jubelt darüber, Politik und Justiz bleiben untätig. Verhältnisse wie im Libanon eben.

  34. #36 Fighter (15. Dez 2010 06:59)

    Das bestreite ich alles gar nicht, im Bericht steht aber auch, daß die 7 Mios im Jahr Staatshilfen kassieren.
    Das ist kein Geld vom Autohandel.

  35. Schön zu sehen, daß nicht alle Steuergelder sinnlos verschleudert werden, rettet man doch mit seinen Beiträgen wenigstens einige, vom Aussterben bedrohte, Großaffen (siehe das Bild zum Beitrag).

  36. Pähh und kein Wort von den kriminellen Machenschaften dieses Packs.
    Autohandel, dass ich nicht lache, Drogenhandel, Geldwäsche, Einbrüche, Raub, Überfälle wären dann also synonyme für „Autohandel“.
    Friede, Freude, Eierkuchen, Sonne mond und Sterne, piep piep piep wir ham uns alle lieb.

    Die Kieler nachrichten sind auch schon schariakonform.

  37. Europarat wirft Kosovo-Premier schwerste Verbrechen vor

    Ist Hashim Thaci ein Mafiaboss? Der Regierungschef des Kosovo soll in Organ-Handel, Morde und andere Verbrechen verstrickt sein – das behauptet der Europarat in einem Bericht.

    Die Vorwürfe sind massiv: In dem Report wirft der Schweizer Europaratsabgeordnete Dick Marty Thaci und weiteren früheren Führer der kosovarischen Befreiungsarmee UCK vor, am Handel mit den Organen serbischer Gefangener nach dem Kosovokrieg 1998 bis 1999 beteiligt gewesen zu sein. Sogar von Mord ist die Rede.

    Es gebe erhebliche Beweise, dass die UCK im Norden Albaniens Serben sowie einige Kosovo-Albaner in geheimen Gefängnissen „unmenschlicher und erniedrigender Behandlung ausgesetzt habe, bevor sie schließlich verschwanden“.
    […]
    Diese Aktivitäten seien von UCK-Führern mit Verbindung zum organisierten Verbrechen gesteuert worden und würden „bis heute in anderer Form andauern“, schreibt Marty. Der Abgeordnete verweist auf Ermittlungen der EU-Mission Eulex, die im Oktober in der Medicus Klinik in Pristina fünf Personen unter dem Vorwurf des Organhandels und illegaler medizinischer Tätigkeiten festgenommen hatte, darunter Ärzte und einen Beamten des Gesundheitsministeriums.
    […]
    Der Report bündelt die Erkenntnisse einer zwei Jahre dauernden Untersuchung. Marty will den Bericht am diesem Donnerstag in Paris vorstellen.
    […]
    Thaci hatte sich erst am Montag zum Sieger der ersten Wahl seit der Unabhängigkeit des Gebiets von Serbien erklärt.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/mafia-vorwuerfe-gegen-hashim-thaci-europarat-wirft-kosovo-premier-schwere-verbrechen-vor-1.1036384

  38. Es ist der absolute Wahnsinn, was sich in Deutschland-Gagaland abspielt!

    Wenn die Gesetze es nicht zulassen, diese Menschen aus diesem Land zu weisen, dann müssen die Gesetze geändert werden. Die Gesetze sind nicht die 10 Gebote…

  39. Während die Miris mit dem Lamborghini zur Hochzeit vorfahren, wird der Fahndungsdruck gegen die deutschen Hells Angels (die man ja als Konkurrenten bezeichnen könnte) erhöht.

    Merkt ihr was? Die Miris und andere Clans haben unsere Politiker und die Justiz längst gekauft.
    Und wer sich im Bremer Senat nicht von denen schmieren lässt, wird eben geheisigt.

    Dieser Clan ist mit rechtstaatlichen Mitteln nicht mehr zu bekämpfen.

    Das einzige was hier noch hilft, wäre ein paar von denen ….. und es einem anderen Araberclan in die Schuhe zu schieben. Dann erledigt sich das Problem teilweise von selbst.

  40. Kaum auf PI schon wird mir wieder schlecht.

    Nichts ist unmöglich in good old Germany, man muss nur einen Migrations“vorder“grund haben und kriminell sein.

  41. #24 Shadowman (15. Dez 2010 06:21)

    OT: Plumpe [od. dummdreiste?] Wahlfälschung auf Focus.de

    Ich habe mir von diesem Drecksblatt Focus nichts anderes erwartet. Man sollte es eigentlich als skandalös bezeichnen, aber Focus gibt ja an, dass die Bewertungen nicht repräsentativ sind… 😉

  42. Und wer ist der Schimpanse neben der unglücklich aus der Wäsche schauenden Braut?
    Der gehört doch in den Zoo!

  43. #16 paxi (15. Dez 2010 05:48)

    Auch die Petition 15500 mitunterzeichnen….

    15500 Grundgesetz – Deutsch als Landessprache ins Grundgesetz

    Überflüssige Petition, denn dass Deutsch Landessprache ist, bestreiten inzwischen selbst die Grünen nicht mehr. Das mutet mir an, wie jemand der zu spät kommt und, um die Strafe des Lebens zu vermeiden, irgendwelche sinnlosen Aktivitäten ergreift. Man sollte sich dafür hüten, das Mittel Online-Petition zu inflationieren.

  44. Dort, wo sich solche Mafia-Quallen derart ausbreiten sind Politik und Staatsfunktionaere laengst schon involviert, korrumpiert und geschmiert. Der Karren steckt bereits ueber die Ohren hinaus im Dreck.

  45. Und wenn ich an die heimlich geschächteten Schafe und Ziegen aus dem Nachbardorf denke

    Da war doch was mit Ziegen und Nachbardorf. Es ist erlaubt, wenn man ein Bedürfnis verspürt, sich an den Ziegen, Kamelen und ähnlichen Haustieren zu vergehen. Das arme Viecherl muss man dann gleich schlachten, darfs aber nicht selber essen, es ans Nachbardorf zu verkaufen ist aber völlig in Ordnung. Mahlzeit!!

    #58 HomerJaySimpson; Autohändler haben seit jeher denselben Ruf wie Pferdehändler. Und das wohl verdient.

  46. Also ich habe die Petitionen „Krankenversicherung“ und „Deutsch ins Grundgesetz“ auch mitgezeichnet. Hoffe das da noch einige Leute mitmachen. Wäre schade drum wenn man mal die Möglichkeit hat …

  47. Das sind keine Libanesen sondern Kurden!
    Und wenn ich mir das Gesicht der Braut anschau wohl auch Verwandte (Cousin/Cousin Hochzeiten sind unter Kurden „normal“).

    Der Hammer kommt jetzt.
    Neuigkeiten aus der CH.
    Die Grüne in CH wollen den Inzestparagraphen in CH ändern. Heisst. Muslimgerecht machen.
    Also wenn der Bruder mit der Schwester etc. soll das nicht weithin Strafbar sein.
    Begründung der Grünen
    „Jeder Erwachsener (18) kann entscheiden wie er/sie/es will“

    In der Türkei wurde das Waffengesetz geändert.
    Jetzt darf jeder 18 Jährige bis zu 2 Waffen mit sich führen und bis zu 5 zu Hause haben.
    Polizisten dürfen auch „schwere Waffen“ besitzen.

    Ein Bekannter von mir hat mir erzählt, dass sich die Kurden im Osten massiv aufrüsten.
    Polizisten (alles Fettulah Gülen Kretins!) sich schwere Waffen zulegen.
    Die Islamisten in der Türkei bereiten sich auf einen Bürgerkrieg vor. Mit Unterstützung der Kurden.
    In der Türkei ist es nicht anders als in Europa.
    Hier sind es die „Türkischen Islamisten (was auch nicht stimmt. Es gibt mehr Kurden denn Türken in Europa)“.
    In der Türkei sind es die Kurdischen Islamisten.
    Endergebnis wird das selbe sein.
    Blut, Gewalt und unschuldige Opfer.

  48. #24 Shadowman (15. Dez 2010 06:21)

    OT: Plumpe [od. dummdreiste?] Wahlfälschung auf Focus.de

    Also wer dort das Ranking zum Mensch des Jahres 2010 in den letzten Tagen gelegentlich beobachtet hat, und noch ein Beispiel für die bewusste Manipulation einer Wahl sucht, der ist hier richtig:

    User-Ranking: Mensch des Jahres 2010

    Vielleicht haben sie alle Stimmen, die von „rechtspopulistischen“ Blogs stammen nicht mitgezählt? Manch einer von hier wird auch doppelt abgestimmt haben.

    Aber dennoch: Sarrazin hat die mit Abstand meisten Beurteilungen bekommen (64.405). Nur Assenge hatte vergleichbare Klickraten (56.646). Alles andere liegt bei 10 bis 15000, die meisten erheblich unter 10.000.
    Wenn man die Internetumfragen zu Sarrazin gesehen hat, die zu 80-90% positiv waren, kann man mit Fug und Recht von Manipulation seitens des Focus reden, wenn es Sarrazin auf Platz 7 geschafft hat.

    Schwacher Trost, der Bundespräser verharrt auf dem letzten Platz.

  49. Das ganze Proleten-Gesindel im Klo runter lassen!
    Unfassbar, daß solche Kreaturen sich in Europa subventioniert ausbreiten konnten! Da hilft nur noch koordiniertes Niederkartätschen!Und die Protzkarossen gleich requirieren!

  50. #73 sarina:

    Bei den gigantischen Ohrringen trägt die Braut doch sicher auch einen Keuchheitsgürtel

    So eng wie die geschnürt ist, wird sie ganz sicher keuchen 😉

  51. Also glücklich sieht die Braut nicht aus und der Bräutigam hat ne Ratte auf dem Kopf, oder was ist das für eine Frisur?

  52. Wenn der Typ über sie drübersteigt, da kriegt man ja schon jetzt das Grausen. Der Islam sorgt dafür, dass jeder seine Braut bekommt.

  53. @ #77 anani-sikeyim

    Linkes U-Boot? Oder was willst du erreichen, indem du auf PI das Vergasen von „Ungeziefer“ empfiehlst?
    Bist du unzufrieden damit, dass wir nicht vom VfS beobachtet werden?

  54. #45 Apollon (15. Dez 2010 07:42)

    Schönheit und Stil kann man sich aber offensichtlich immer noch nicht kaufen, auch nicht von Drogen-und-Nutten-Geld… zu dumm.

    +++

    Money can buy First Class, but not class!

    (Ja, das ist englisch. Entschuldigung bitte.)

  55. Eine standesgemäße HartzIV – Hochzeit.
    Einen Lamborghini (wahlweise auch nen Maserati) hat doch jeder H4’ler. Oder irre ich mich da?
    Naja, als arbeitender Steuerzahler fahre ich eben weiter Golf, und gönne diesen armen Leuten ihre dürftige Unterstützung.

  56. Wenn man davon ausgeht, daß dieser Clan in Deutschland ca. 2200 Kinder zur Welt brachte erhielten sie dafür vom deutschen Steuerzahler bisher ca. 2000 mal 6000 DM „Erziehungsgeld“ = 6 Mio. Euro. Die Umwandlung
    des „Erziehungsgeldes“ in das Elterngeld im Jahr 2008 brachte ihnen dann noch ca. 200 mal 3600 Euro – ergibt zusammen ca. 6,7 Mio. Euro alleine durch diese beiden Gebärprämien. Dafür kann man locker 25-30 Lambos, Maybachs, Ferraris kaufen.

    Sozialhilfe, Hartz-4, Geschwisterbonus etc. etc. etc. etc. etc. ist da noch gar nicht mitgerechnet…

  57. Daß die ihr Geld mit Autohandel verdienen, glauben die Kieler Nachrichten doch selbst nicht. Volksverdummung muß endlich strafbar werden. Es bleibt die bittere Frage, warum diese Gestalten sich überhaupt in Deutschland aufhalten, politische Verfolgung liegt ja nun garantiert nicht vor, es sei denn, man versteht unter Politik die Revierkämpfe von Verbrecherbanden.

  58. VERBRECHEN LOHNT SICH NICHT ?
    .
    .
    das glückliche gesicht der braut spricht bande,
    hat wohl die lezten wochen durchgeheult,
    dagegen ist das antlitz des debilen bräutigams
    nicht von inteligenz verunstaltet aber gelassen.

  59. @ #77 anani-sikeyim (15. Dez 2010 09:55)
    was ein unsympathischer Nickname, da wundern einen deine extremistischen Aussagen auch nicht großartig. Scheint erblich zu sein.

  60. Unglaublich was unsere naivdoofen Gutmenschen und weltfremden Toleranzromantiker in Deutschland zulassen.

    Da kommt eine türkische krimilelle Großamilie als libanesische Asylanten getarnt nach Deutschland und baut funktionierende Mafia-Strukturen auf, lebt parasitär auf unsere Kosten, produziert nur Schwerkriminalität, Handelt mit Drogen und zockt nur unseren Sozialstaat ab.

    Und die Gutmenschen meinen das sei ganz in Ordnung. Das haben die einheimischen Biodeutschen verdient sich von Moslems ausnehmen zu lassen, weil das eine kulturelle Kulturbereicherung darstellt.

  61. ich sag dazu garnix…

    mich regt nicht am meisten auf, daß Sozialparasiten in saus und Braus leben können, während die meisten von uns zig jahre buckeln müssen um sich dann mit einer mindestrente bescheiden zu müssen.

    sondern viel mehr, daß dieser korrupte, blinde, unfähige, tolerant bis zum erbrechen handelnde Staatsaparat und seine beteiligten solche Verhältnisse FÖRDERN und DULDEN.

    und ein Stück weit auf die linksgrüne Presse, die einen solchen Skandal wie oben nicht nur nicht anprangert, sondern als kunterbuntes „event“ und „bereicherung“ unter die Nase reibt.

    daß WIR ALLE auf direkten und indirekten Dunkelkanälen diese Party mitfinanzieren.

    inklusive der nicht wenigen Leibesfrüchte, die aus dieser Bindung hervorgehen werden.

    selbst, wenn man gaaaanz blauäugig davon ausgeht, daß die Flitzer nur gemietet, das essen für ÜBER 1000!!! Gäste nur aus brötchen bestand(in orientalenkreisen sicher nicht usus), der Barde aus Libanon ein günstig engagierter verwandter(ok, sowas ist schon recht naheliegend…) und die Halle zum schnäppchenpreis gepachtet wurde:

    ein großteil der heimischen bevölkerung könnten sowas NICHT stemmen, auch nicht mit hilfe von Verwandschaft und schuldenmachen

    PS: nebenher läuft radio bremen TV- bericht über die durchsuchung der Bremer moschee der Vogel-salafisten.

    gleich im ersten satz: „die polizisten trugen plastik-überschuhe bei der durchsuchung, um die eligiösen gefühle sowenig wie möglich zu verletzen und das gebäude zu entweihen….“

    VERDIENT hätten diese ****er daß man vorher mit gummistiefeln durch die Schweinejauchegrube geht, den ganzen haufen in Handschellen legt und noch vor einbruch der Dunkelheit entweder abschiebt oder in ein nervenheil-entislamifitzierungscamp einweist…

  62. @ #77 anani-sikeyim (15. Dez 2010 09:55)
    bist du ein nazi oder hast du beim lezten opferfest nicht genug schaafe geköpft?
    deine blutgier ist vielsagend.
    .
    der chip ist noch drinn ?!

  63. Ihr täuscht Euch, es ist nicht Focus der Manipuliert. Die Linksrotgrünen Truppen sind einfach fitter im mobilisieren Ihrer Anhänger. Man achte nur mal explizit auf Boris Palmer, Hannelore Kraft und den Wikileaks Leader.
    Interessant immer noch dass die Künast offensichtlich bei den eigenen Truppen durchgefallen ist.

  64. Schaut euch das gut an, für dieses Pack geht ihr arbeiten und zahlt Steuern.
    Damit sie dort feiern und euch auslachen – und eventuell demnächst mal überfallen oder umfahren.

    Und wer hat euch das eingebrockt – unsere eigenen Politiker mit ihren feinen Gesetzen, die es angeblich unmöglich machen etwas dagegen zu tun.

    Ich sage extra ‚euch‘ – denn von mir bekommt der Staat kein Geld.
    Ich lache auch lieber als mich auslachen zu lassen.

  65. ich sage nur wahnsinn! ich kann nur über das nichtstun der sicherheitsbehörden schimpfen! das sage ich als türke mit migrationshintergrund! ich reisse mir meinen hintern auf, bin akademiker, drücke meine steuern ab und die feiern was das zeug hält mit schwarzgeld.

  66. rund 12 (zwölf) Millionen EUR Hartz IV kassiert diese TÜRKISCHE Familie Miri mindestens jährlich….

    Die Hochzeitskleider, der Schmuck, alles geklaut!!!

    Diese Türken sind nur ÜBER den Libanon mit gefälschten Pässen nach Deutschland eingereist. Jetzt läuft alles mit Familiennachzug… !! Darüber können die soviele „Verwandte“ einschleussen wie die wollen….

  67. Regt Euch doch nicht so über die #77 auf – mittlerweile finde ich es schlimmer wie man solche Artikel einfach stumpf über sich ergehen lassen kann und zum Tagespalawer übergeht.
    Das ist doch genau das Problem – jeder macht einfach wie gewohnt weiter.
    Die wenigsten von Euch sind daher besser als die #77, ihr lauft durch ein Minenfeld, links und rechts klappen ein paar weg, aber man läuft einfach weiter.

    Mittlerweile ist mir eine #77 da wesentlich lieber – ehrlich, direkt und hart – genau wie das Leben, genau wie dieser Artikel.

    Der Unterschied zwischen der #77 und den Leuten in dem Artikel ist – die #77 stellt sich nur vor, was er gerne mit anderen machen würde – einige der Leute da oben leben aber tatsächlich so.

    Das einzige was man der #77 vorwerfen kann, ist dass er etwas zu viel Phantasie und zu wenig Taktgefühl hat – das ist aber auch schon alles.

  68. Brüllendes Gelächter in den Partei-Hinterzimmern:

    Ein Schoppenprofi zitiert die Eidesformel für Kanzler und Minister:

    „Ich schwöre,
    dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen,
    seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden,
    das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen …
    und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde.“

    JA, UND WIRKLICH – DIE SCHWÖREN !

  69. Das sind die eigentlichen Herrscher. Da sehen die Regierungsvertreter alt aus in ihren alten Autos und Gebäuden. Man bekommt halt was man will. Aufregen hilft hier gar nichts. Die Regierungsvertreter sehen das auch und es mus Genugtuung sein für jeden hier dass diese Vertreter die gerne die Chefs spielen genüber diesen Ex-Asylanten nur abstinken. Und das ist eigentlich nicht mal so schlecht.

  70. Kein denkbarer Rechtsstaat dieser Welt bekommt diese Gruselsippe jemals wieder los. Gleiches gilt für die Millionen, die in den nächsten Jahrzehnten noch kommen werden.

    Also bleibt uns nur entweder dies zu ertragen oder den Rechtsstaat abzuschaffen… 🙁

  71. Die Polizei in Bremen greift unglaublich hart durch!

    Allerdings nur wenn arme Studenten bei Rot mit ihrem Fahrrad über eine Ampel fahren.

    Und dann auch nur wenn der Verkehrssünder kein Moslems ist. Da haben unsere Ordnungshüter einen heiden Respekt.

    Aber bei Bio-Deutsche kann man als Bremer Polizist richtig auftrumpfen und wehe der deutsche Bürger parkt in Bermen im Halteverbot!

  72. Nun schaut euch dieses Dreckspack an, und die Justiz schaut dämlich aus der Wäsche. Bürger steht auf und geht endlich auf die Strasse!!!!

  73. Zitat Reconquista2010:

    Kein denkbarer Rechtsstaat dieser Welt bekommt diese Gruselsippe jemals wieder los. Gleiches gilt für die Millionen, die in den nächsten Jahrzehnten noch kommen werden.

    Also bleibt uns nur entweder dies zu ertragen oder den Rechtsstaat abzuschaffen…

    Richtig erfasst! Die Miris, die Millionenfache Zuwanderung chronischer Sozialfälle und Unqualifizierter und die gesamte Aubeutung der einheimischen Leistzungsträger sind das Produkt unseres Rechtsstaates und unseres Grundgesetzes. Der Rechtstaat und das Grundgesetz in ihrer gegenwärtigen Form führen zur Selbstzerstörung. Es handelt sich um ein defekts System, bei dessen Etablierung gar keine Zuwanderung vorgesehen war und das sich nun gegen seine Gründer und das eigene Volk richtet. Wenn Rechtsstaat und Grundgesetz in jetziger Form erhalten bleiben ist unser unwiderruflicher Untergang besiegelt!

  74. Warum wurde die Hochzeit nicht im Fernsehen gezeigt?

    Da hätte Rolf Seelmann-Eggebert herrlich über den neuen europäischen Geldadel berichten können!
    😆 😆

  75. Deutschland ist zwar Exportland, jedoch auch Schmutzimport-Weltmeister.
    Erkennungsmerkmal dieser Kulturbereicherer ist stets, dass sie unfähig zur Dezentheit sind, vermutlich, da dies ein Zeichen von Kultiviertheit und Zivilisiertheit ist. Die Frauen sind entweder islamisch streng zugebunden oder sie tragen Schuhe mit sehr hohen Absätzen, Kleidung mit billigen Glitzer-Applikationen und sind sehr stark geschminkt. Türken und Araber scheinen dieses Nutten-Outfit zu lieben. Augenkrebsverdächtig sind auch viele Männer gekleidet: Noch jenseits der 50 tragen sie gerne die eigentlich für Jugendliche produzierten Jacken mit bunten Schriftzügen und ähnlichem Schnickschnack, der sie wie schwule Hampelmänner aussehen läßt. Oder Jogginghosen in Kombi mit Lackschuhen. Ein geplatzter gelber Müllsack ist ein vergleichsweise schöner Anblick dagegen.

  76. #71 Ilkay (15. Dez 2010 09:28)

    In der Türkei wurde das Waffengesetz geändert.
    Jetzt darf jeder 18 Jährige bis zu 2 Waffen mit sich führen und bis zu 5 zu Hause haben.
    Polizisten dürfen auch “schwere Waffen” besitzen.

    Erschreckend! Denn es ist nur eine Frage der Zeit, bis diese Waffen ihren Weg nach Deutschland finden. Dann dürfte auch das ‚Messern‘ wohl der Vergangenheit angehören.

  77. Das Problem sind nur auf den ersten Blick die Miris. Die nehmen aber nur das Geld, das sie regelrecht gewaltsam von der deutschen Sozialmafia/Familienpolitik reingepresst bekommen. In jedem normalen Land der Welt wird eine Familie durch ein Neugeborenes erstmal finanziell ärmer (aber mental reicher). Die krankhafte deutsche Familienpolitik stellt dieses zentrale Grundprinzip auf den Kopf. Und die Ergebnisse sind deshalb genauso kriminell wie die deutsche Familienpolitik.

  78. Ich freu mich auf den Tag, an dem die Ungerechtigkeit, die Gesetzwidrigkeit dieser Menschen offenbar werden wird und ihnen die gebührende Schande zugewiesen wird.

  79. @aj41

    >Türken und Araber scheinen dieses Nutten-
    >Outfit zu lieben. Augenkrebsverdächtig sind
    >auch viele Männer gekleidet

    Na ja. Bei eingeschränkter Hirnleistung durch genetische Ansammlung gleicher Gene (Umschreibung für Inzest) wundert mich weniger der debile Ausdruck des Bräutigams, noch die Vorliebe für schrille Farben (vermutlich werden Farben sonst überhaupt nicht mehr wahrgenommen), sondern eher wie es diese „Wesen“ überhaupt geschafft haben Lebensfähig zu bleiben. 1400 Jahre Inzest gehen eben nicht spurlos an dieser „Gemeinschaft“ vorbei. Wobei ich bei der Braut eher sagen würde das die nen Schlaganfall hatte, so wie die guckt …

  80. Solange wir uns das gefallen lassen, dass die alles dürfen, was wir alle nicht dürfen, haben wir es nicht anders verdient!

    Das Problem sind wir, unser Wahlverhalten und unsere Politiker, langfristig auch die Verwaltungen, die ja der Politik folgen müssen.

    Einfach zum Kotzen alles!

  81. Ansonsten bin ich aber auch eher der radikalen Meinung das ein Bömbsken auf den Verantstaltungsort der „Feier“ inkl dem Neubau des Gebäudes langfristiger günstiger ist als dieses Getier noch weiter durchzufüttern und denen die Euros nur so in den zu A… blasen.

  82. Man kann von den 68ern halten, was man will und oft genug wurden sie auch zurecht kritisiert. Doch eines muß man ihnen lassen: sie haben für das gekämpft, was sie wollten und nicht nur dauernd herumgemeckert und dabei auf dem Sofakissen gesessen. Handzettelchen verteilen reicht auch nicht. Wenn die 68er Generation keine Miris gewollt hätte, dann hätte es auch keine Miris gegeben

  83. Warum hat die Alte ein dickes Veilchen am rechten Auge ?
    Der Gorilla hat wohl soeben bemerkt,daß sie nicht mehr Jungfrau war und hat sie dann scharia-konform noch mal kräftig vermöbelt.

  84. #98 Niketas von Byzanz (15. Dez 2010 11:21)
    Der ist gut! Nur mit Humor kann man solche Bilder ertragen……

  85. Kennt jemand den Verwandschaftsgrad der Hochzeiter?

    Das mannähnliche Geschöpf könnte das Produkt einer Kette von Cousin/Cousine-Ehen sein…

  86. Es ist traurig zu sehen, dass wir so wenige sind. Zwar kommen täglich neue Nicks dazu, aber wenn man sich vergegenwärtigt was eigentlich unser oberstes Ziel ist, sind wir nicht einmal die Spitze eines Eisbergs. Jeder, der hier, oder in anderen Foren unterwegs ist, bekundet seine Unzufriedenheit, was ja auch gut ist. Aber seien wir doch mal ehrlich, bewegen wir uns auch nur einen Schritt vorwärts? Ich denke eher nicht. Während wir ohnmächtig jeden verdammten Tag nur ‚rumjammern und uns weiter von unseren überbezahlten Vollzeit-Versagern verarschen lassen, schwinden unsere Chancen.
    Jeden Tag hoffen wir, dass dieser Albtraum bald vorüber ist, ist er aber nicht.
    Es wird auch nicht, wie einige denken mögen, mit Demonstrationen getan sein. Demonstrationen sind vielleicht gut um sich einzureden zumindest etwas getan zu haben. Ich will bestimmt nicht die ganzen engagierten Leute beleidigen, die sich in eisiger Kälte an Gleise ketten, aber hat es, außer immensen Kosten irgendwem irgendwas gebracht?
    Seien wir doch mal ehrlich, ob Menschen gegen Castoren, oder gegen Stuttgart 21, oder generell gegen Atomkraft oder was auch immer auf die Straße gehen, interessiert das irgendeinen von unseren, demokratisch Gewählten, die übrigens, wie schon vorher von deltagolf so treffend erwähnt, geschworen haben:

    „Ich schwöre,
    dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen,
    seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden,
    das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen …
    und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde.“

    Das sind, bis auf einige, wenige Ausnahmen, Schwerstverbrecher.
    Doch darüber lachen die sich kaputt. Wenn uns nicht bald etwas einfällt, dann sehe ich dunkelschwarz.
    Ich hoffe, dass ihr das ähnlich seht.

    ThePit

  87. @Centurio

    Im Prinzip nicht. In den muselemmischen Ländern reicht oftmals auch ne Kanne Benzin damit die Verblendeten äähm Gläubigen sich der Ungläubigen (Menschen die Denken können) entledigen. Mit effektiven Chemikalien gehts bestimmt besser, aber so fähig muß man nicht sein um ein Faß Benzin voll zu bekommen. Und das wäre zumindest schonmal ein Anfang um sich diesen Abschaum von Getier zu entledigen.

  88. Mal bei Google eingeben :
    Miri + Kiel

    Gihad (Jihad) Miri,Kfz-Handel, Kiel, Werftstrasse 29

    Sonst noch Fragen ?

  89. Wovon werden diese armen Menschen nur leben, wenn es die arbeitenden dummen Kartoffeln nicht mehr gibt und H4 und Kindergeld abgeschafft worden sind?

    Die Mafia feiert mitten in Deutschland öffentlich Feste und das wichtigste, was den links-grünen Gutmenschen einfällt, sind Kastortransporte zu verhindern und noch mehr Mo§lems hierher einzuladen!

  90. Die zentrale Ursache dieses Wahnsinns sind die Christoph Butterwegges, die Jürgen Borcherts, die Manuela Schwesigs, die Heiner Geisslers, die Ulrich Schneiders (paritätischer Wohlfahrtsverband) etc. etc. etc. die regelrecht militant alle 0,3 Sekunden in irgendeine Fernsehkamera blecken, daß der Staat all sein Geld rauszuhauen habe an all die Leute, die sich keinen Pfifferling scheren um Schulabschlüsse oder Ausbildung sondern sich ins Bett legen und Kinder in die Welt kopulieren!

    Die Miris sind nichts weiter als das direkte fleischgewordene Ergebnis dieser deutschen Kindergeldschmarotzerpolitik.

    Btw….als die nach Deutschland kamen („komischerweise“ direkt nachdem 1985
    das deutsche „Erziehungsgeld“ erfunden wurde DURFTEN die nichtmal arbeiten. Das Arbeiten wurde ihnen von Staats wegen untersagt! Sie konnten also gar keinerlei beruflichen Qualifikationen erwerben.

    Ihre Kinder hatten nichtmal Schulpflicht.

  91. Wenn man in Deutschland geschäftstüchtig ist darf man auch Lamborghini fahren. Die Familie hat bestimmt viele Arbeitsplätze geschaffen und ist voll in das soziale Stadtbild integriert. Das mit den teuren Autos und Hartz IV kann ich nachvollziehen. Wenn man so teure Autos kauft dann bleibt ja fürs Essen und die Miete nichts übrig.

  92. Hier hat es auch gekracht!
    Neues aus Sittensen

    14.12.2010 | 12:39 Uhr
    POL-ROW: ++ Überfall auf Rentner in Sittensen endet tödlich (Fotos) ++

    Rotenburg (ots) – Sittensen. Am Montagabend kam es um 21.55 Uhr in einem Wohnhaus am Appler Weg in Sittensen zu einem Raubüberfall durch fünf Täter auf den 77-jährigen Hausbesitzer, in dessen Verlauf das Opfer einen der Täter erschoss.

    Nach derzeitigem Ermittlungsstand begab sich der 77-jährige Sittensener zur Tatzeit zu seinem Hundezwinger auf dem Grundstück. Auf dem Weg dorthin wurde der Rentner von fünf teilweise maskierten Tätern angesprochen und in das Haus zurückgedrängt. Dort forderten die Räuber Geld und nahmen dem Geschädigten die Geldbörse ab. Danach durchsuchten sie das Haus und stießen im Obergeschoss auf einen Tresor. Bei dem Versuch den Tresor anzugehen lösten die Räuber Alarm aus.

    Der Rentner, der als Jäger Schusswaffenbesitzer ist, konnte im weiteren Verlauf eine Pistole ergreifen, schoss und traf dabei einen der Täter tödlich. Dieser blieb nahe am Haus auf der Terrasse liegen. Die anderen vier Täter flüchteten in unbekannter Richtung.

    Die Täter sprachen bei der Tatausführung gebrochen deutsch, die Nationalität ist derzeit noch nicht gesichert. Sie werden von dem Geschädigten als etwa 20 – 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß sowie von schlanker bis normaler Statur beschreiben. Alle Täter waren dunkel bekleidet.

    Indizien sprechen derzeit dafür, dass es sich bei dem Getöteten um einen 16-jährigen Deutschen albanischer Herkunft handeln könnte, der bei der Polizei bereits einschlägig als Intensivtäter bekannt ist. Die Staatsanwaltschaft Stade hat eine Obduktion des Getöteten zur Klärung der Tatumstände und Feststellung der Identität angeordnet, die derzeit durchgeführt wird. Dazu dauern die Spurensicherungsmaßnahmen am Dienstagvormittag noch an.

    Nach Bekanntwerden der Tat leitete die Polizei Rotenburg sofort eine Großfahndung und Ermittlungen ein, in die rund 30 Beamte aus dem Landkreis Rotenburg und umliegenden Dienststellen teilnahmen. Unterstützt wurde die Fahndung durch Hundeführer und den mit einer Wärmebildkamera ausgestatteten Polizeihubschrauber Phönix. Die Fahndungsmaßnahmen nach den flüchtigen vier Mittätern blieben bislang ohne Erfolg. Die Polizei geht aufgrund der Spurenlage davon aus, dass die Täter mit einem Fahrzeug vor Ort waren.

    Dieses war möglicherweise an einer Scheune am Appler Weg abgestellt. Zeugen, die am Montagabend nach 21 Uhr in Sittensen, und besonders in Tatortnähe, ein mit mehreren Personen besetztes verdächtiges Fahrzeug gesehen haben, sollten ihre Hinweise unbedingt an die Polizei in Rotenburg unter der Rufnummer 04261-9470 geben. Besonders interessant wäre ein mit hoher Geschwindigkeit flüchtendes Fahrzeug, das vom Tatort entweder in Richtung Ortsmitte, oder auch in Richtung Appel gefahren ist.

    ## Fotos in digitaler Pressemappe:

    1. Tatobjekt am Appler Weg
    2. Scheune am Appler Weg, vor der möglicherweise das
    Täterfahrzeug gestanden hat
    3. Spur an der Scheune
    4. Fahndungsmaßnahmen der Polizei am Tatort in Sittensen

    Für Nachfragen:

    Staatsanwalt Kai-Thomas Breas, Staatsanwaltschaft Stade, Tel. 04141-107 454

    Rückfragen bitte an:

    Polizeiinspektion Rotenburg
    Pressestelle
    Detlev Kaldinski
    Telefon: 04261/947-104
    E-Mail: detlev.kaldinski (at) polizei.niedersachsen.de

  93. #111aj41
    Es gibt auch andere europäische Nationen, die sich als Schmutzimport-Weltmeister betrachten: „Nous sommes la poubelle du monde“ („Wir sind der Mülleimer der Welt“), stand mal als Kommentar unter einem französischen Artikel zur Einwanderungsproblematik. Die Engländer, Niederländer und Schweden würden sich womöglich auch um den Titel bewerben.

  94. #61 Eugen von Savoyen (15. Dez 2010 08:47)

    Während die Miris mit dem Lamborghini zur Hochzeit vorfahren, wird der Fahndungsdruck gegen die deutschen Hells Angels (die man ja als Konkurrenten bezeichnen könnte) erhöht.

    Merkt ihr was? Die Miris und andere Clans haben unsere Politiker und die Justiz längst gekauft.

    Exakt das ist der springende Punkt bei dem derzeit politischerseits geforderten Verbot der Hells Angels.

    Denn diese sind die einzigen, die bundesweit den Libanesen noch etwas entgegensetzen. Das ist in vielen Bundesländern ähnlich, etwa jetzt auch in Hessen, wo Hells Angels Polizisten bestochen haben sollen. Aber eben NICHT HOCH GENUG. Heißt: nicht so hoch wie die Konkurrenz.

    In Nordeutschland haben die Hells Angels mal verhindert, dass die Disko eines jüdischen Besitzers von einem Libanesen-Clan gewaltsam übernommen wurde. Politischerseits ist es aber erwünscht, dass die Libanesen freie Bahn haben und sich nicht immerzu deutsche Rabauken in den Weg stellen, die nicht genügend Bestechungsgelder bezahlen und lieber ihr eigenes Ding machen.

    Mit im Boot: Der SPIEGEL, der seit Jahren eine Bedrohungskulisse aufbaut und aber gleichzeitig bisher noch nie einen gut recherchierten Artikel zum Thema auf die Beine gestellt hat. Erst vor wenigen Tagen kam ein Artikel, in dem es überhaupt nicht um Fakten ging, sondern es immer hieß: sie „SOLLEN“ dies oder das getan haben. Oder: sie „HABEN WOHL“ dies oder jenes getan. Suggestivjournalismus halt: keine Fakten, aber beim Leser eine bestimmte Tendenz zurücklassen. Die einzigen Fakten waren, dass man bei Hausdurchsuchungen ein paar Äxte und Messer gefunden hat (wow, wie ungewöhnlich bei Hausbesitzern) sowie ein Tütchen Marihuana.

    Ähnlich war, dass der SPIEGEL vor einiger Zeit behauptet hat, in Berlin würden die Hells Angels neuerdings mit einem bestimmten Araber-Clan zusammengehen. Das war natürlich totaler Quatsch, weil die völlig andere Spielregeln haben. Aber der SPIEGEL setzt sowas ganz gerne in die Welt. Was NICHT im SPIEGEL stand: Die Polizei hat über so eine Art des „Zuammengehens“ „keinerlei Erkenntnisse“. Der SPIEGEL suggeriert aber gerne solche Sachen, weil beim Leser immer was hängenbleibt.

    Der SPIEGEL arbeitet ganz aktiv dabei mit, das Verbot der Hells Angels zu unterstützen, was die Folge haben wird, dass Miris und Co. im Rotlicht-Milieu mehr oder weniger freie Bahn haben.

    Es geht in dieser Branche (betrifft Politiker genauso wie Journalisten und andere „Multiplikatoren“) nicht nur um Bestechungsgelder, sondern auch um Erpressung, freie Bordell-Besuche usw. usw.

    Man muss von dieser Seite nichts erwarten: unsere Politiker und auch Journalisten sind einfach zu schwach für dieses Thema. Es wird darauf hinauslaufen, dass früher oder später immer mehr Privatpersonen ausrasten, so wie der Rentner, der eine hoffnungsvolle Nachwuchskraft aus Albanien niedergemäht hat, oder aber der Jugendliche in Berlin (der offenbar doch ein Deutscher war), der ein türkisches Multi-Talent erstochen hat. Sowas werden wir in Zukunft jede Woche haben. Und da wird nicht groß drauf geachtet werden, ob das Gegenüber ein Miri, al-Zein oder sonstwer ist, wenn der Adrenalin-Pegel erst hoch genug ist.

  95. Der Braut ist die Vorfreude auf das Eheleben ja förmlich ins Gesicht geschrieben. Normalerweise setzen die moslemischen Frauen so einen Gesichtsausdruck immer erst am Tag nach der Hochzeit auf.

  96. Und die Hochzeitskleider sind die wieder „geborgt“ aus irgendeiner Boutique ohne zu bezahlen? So ein Gesindel lässt es sich auf Kosten der Deutschen gut gehen der Fiskus schaut sprachlos zu. Hätte ein Deutscher so ein Sportauto wären sie schon dort um nachzuwassern mit welchen Geld das finanziert wurde.

  97. #Brazil

    Die nehmen aber nur das Geld, das sie regelrecht gewaltsam von der deutschen Sozialmafia/Familienpolitik reingepresst bekommen. In jedem normalen Land der Welt wird eine Familie durch ein Neugeborenes erstmal finanziell ärmer (aber mental reicher). Die krankhafte deutsche Familienpolitik stellt dieses zentrale Grundprinzip auf den Kopf. Und die Ergebnisse sind deshalb genauso kriminell wie die deutsche Familienpolitik.

    Sind Sie sicher, daß die deutsche Familienpolitik kriminell ist ?
    Ich denke da anders.
    Die Unterstützung der Familien ist richtig, aber – die Unterstützung der Familien fremder Kulturen ist nicht richtig. Dies ist deren eigenes Geschäft. Aber offenbar sind wir schon so weit, daß wir diesen Wahnsinn ohne darüber nachzudenken als Norm akzeptieren.
    Man siehts an ihrer Aussage, nach der sie lieber die eigenen Landsleute auf mager einstellen würden, als endlich den unnatürlichen Unsinn anzuprangern, Kuckucksgesellschaften heranzuzüchten.

    Kein normaler Mensch sollte einen Politiker wählen, der das anders sieht und nicht offen dazu steht.
    Offen deshalb, weil ein Politiker, der mir unter vier Augen zustimmt, aber in der Öffentlichkeit ein anderes Leid singt, wertlos ist.

    Gewaltfantasiern sind da zwar normal, weil regelrecht unvermeidlich, helfen uns aber nicht weiter.
    Die dreckige politische Bande mißbraucht den Amtseid, indem sie den Begriff „Volk“ umdeutet und sich so aus der Verantwortung stiehlt. DAS sollten wir ihnen nicht durchgehen lassen !

  98. Da muß ich doch glatt wieder“Konzentrierten Unsinn auf sehr engem Raum“ absondern.

    „WissenistMacht“ bekannter Weise.

    Vor allem ist bemerkenswert, wie sich hier Leute äussern, die keinen blassen Schimmer von evolutionärer Moral und Ethik oder Empathie haben.

    Jetzt werden wir aber sicher über die Evolution bestens aufgeklärt.

  99. bremen hält den rekord beim bezug staatl. leistungen wie hartz 4 usw, finanziert durch den länderfinanzausgleich.

    Schön auch mal zu erfahren wo das geld investiert wird

  100. #139 inga (15. Dez 2010 16:28)

    Wird bei Sozialhilfeempfängern nicht der Lebenswandel kontrolliert?

    Nicht bei Libanesen. Oder haben Sie schon mal einen Libanesen für 1 Euro im Park Laub harken gesehen?

    Die kriegen alles praktisch blanco, da wird auch nichts kontrolliert, was auch etwas mit der gesamten Gewaltkulisse zu tun hat. Amtsschimmel haben nur selten den Wunsch, als Märtyrer in die Historie einzugehen und werden von den höheren Etagen bei dieser Problematik komplett im Stich gelassen. Blechen darf das – na klar – der deutsche Steueridiot, oder wie die Linkspartei das nennt: Das ist die „soziale Gerechtigkeit“.

  101. Der Bräutigam ist ein Ergebnis libanesischer Inzucht.
    Ein Paar Transporter mit schwer befaffneten Paramilitärischen Einheiten vorbei schicken und die ganze Bagage klarmachen!

  102. Hmm, wenn ich mir den Bräutigam so ansehe (seine Zwangsgemahlin ist zum Glück verschleiert), dann wird mir langsam klar wieso MiHiGru’s langsam immer mehr degenerieren, wenn sie innerhalb der Familien ehelichen und sich weitervermehren. In ein paar Generationen sind diese nicht mehr fortpflanzungsfähig und sterben aus, das wäre doch wunderbar. Lasst sie untereinander poppen, dann lässt sich das Problem von selbst stoppen;-)!

  103. Nebenbei, die Braut hat so blaue Augenlider, ist das Schminke oder die erste heftige Haue vom Gorilla? :-)! :-)!

  104. In welcher regierungsamtlichen Institution wurde eigentlich bestimmt, dass Verbrecherbanden jetzt „kriminelle Familienclans“ heißen müssen?

    Im Wahrheitsministerium?

  105. Die Vogelscheuche auf dem Bild kannst Du ja
    nur nach 3 Flaschen Wiskey ertragen.
    Sagt mal haben die keine hübscheren Frauen.
    Und wie die mürrisch guckt. Hat ihr der
    Sportwagen nicht gefallen?
    Oder ist die Sozialhilfeüberweisung zu mager
    ausgefallen?

  106. #138 Capt.:

    Zuerst einmal herzlichen Dank für Ihren Kommentare zu meinem Artikel „Gott würfelt nicht“, den ich erst nach meiner Kritik an Ihnen gesehen habe. Über den Stellenwert von „Sodom und Gomorrha“ und die Moral aus der Geschicht‘ lässt sich sicher trefflich debattieren.

    Über evolutionäre Ethik und Moral sowie die Hinweise, dass diese viel älter sind als die ältesten Religionen (mithin bei den Religionen nicht primär, sondern sekundär) informieren Sie sich bitte bei Frans De Waal „The Age of Empathy“. In Kurzform lesenswert unter:

    http://www.wissenrockt.de/2010/10/04/menschen-spitze-dank-mitgefuhl-und-kooperation-11239/#comment-2288

    Das klärt vielleicht einiges zu Ihrer Frage (so sie hoffentlich ernst gemeint war).

  107. Wo hat man denn dieses Mal die Hochzeitskleider geklaut?

    Ansonsten sollten die Politiker, aber auch die Verantwortlichen in den Behörden, die die Einbürgerung zugelassen haben, zum großen Laternenfest einladen!

  108. Noch sind die Augen der Hochzeitsbraut nur blau angemalt, spätestens zum 1. Hochzeitstag sind sie blau geschlagen 🙂

  109. #109 attempto (15. Dez 2010 12:54)

    So ist es.
    Gegensteuern. Wenn schon alten Männer in Deutschland auf „unschuldige Albaner“ schiessen muss etwas unternommen werden (Sarkasmus Ende).

    Mein Mann hat sofort gemeint
    „Nett. Jetzt werden sich die Verbrecher noch besser bewaffnen und es wird zu Toten und Verletzten kommen und die Exekutive weder in Ö noch in D auch nur annähernd Ahnung haben wie zu reagieren. Aber vielleicht ist es auch gewollt. Die Deutschen reden ja schon länger davon Türkische Polizisten ein zu setzen. Na DAS wird den Fettulah Gülen freuen. Dann hat er seine Islamistischen Tiere auch in D an useful Stelle…“

    Aber ernstlich.
    Ja. Sie haben sicher recht.
    Die Waffen werden ihren Weg nach Europa finden. Und mit Sicherheit in die Hände der Falschen.
    Nicht nur die Islamistischen Tiere in der Türkei wappnen sich für den nächste, grossen Angriff. Auch in Europa wird es immer heisser (Glauben Sie mir. Ich verfolge auch Islamistische Webseiten. Und ich habe einen bedeutenden Vorteil. Ich verstehe Türkisch und kann mich sehr gut verstellen.. ;)).

  110. Jaja, der Autohandel… 😆 😆

    Es gibt keine Branche, über die sich Drogen- und Nuttengeld einfacher waschen lässt als den Gebrauchtwagenhandel.

    Handgeschriebene Vertäge, Käufer, auch Fiktive, aus Ausland und schwupps, ist die Herkunft der Finanzmittel für den Erwerb des Hummers oder des Lambos „stichhaltig“ genug nachgewiesen.

    Kein Finanzfuzzi kommt auf die Idee, die handgeschriebenen Verträge zu prüfen, nach denen Herr Jabobo aus Djibuti nachweislich so blöde war, für ein Kontingent ausrangierter Taxis und anderen Schrott 50.000 Öcken zu löhnen.

    Die Obrigkeit hat in Wahrheit nicht das geringste Interesse, diese Geschäfte zu unterbinden und das Pack abzuschieben.
    Auch wenn das Pack Geld mit Drogen, Nutten und Raub verdient….ein Teil dieses Geldes wird gewaschen und versteuert, der Staat bzw. die jeweilige Stadt verdient an diesen Geschäften fleissig mit.
    Da hängt ja noch mehr dran, an denen verdienen ja auch widerum Steuerzahler wie Steuerberater, Anwälte, Händler ihr Geld, welches wiederum versteuert und verkonsumiert wird.
    Die bringen das Geld unter die Leute, die sitzen nicht drauf. Von jedem ausgegebenen Euro geht ein nicht unbedeutender Teil über das Steuersystem in die Staatskasse.

    Die Obrigkeit hats quasi geschafft, am Drogen- und Raubgeld krimineller Banden zu partizipieren.

  111. es wird höchste Zeit, gegen diese Mafia-Invasoren die Waffen zu ergreifen und es ist unabdingbar, den Mafia-Komplizen Ulrich Mäurer festzusetzen und abzuurteilen !!!

  112. #155 nicht die mama (15. Dez 2010 19:00)

    Die bringen das Geld unter die Leute, die sitzen nicht drauf. Von jedem ausgegebenen Euro geht ein nicht unbedeutender Teil über das Steuersystem in die Staatskasse.

    bei GEWÖHNLICHEN Kriminellen würde ich zustimmen.
    aber nicht bei solchen kopfstarken Familienclan-netzwerken, wo ganze kleinstädte miteinander verwandt/verschwägert oder zumindest „aus dem gleichen südland kommen…“

    geh mal davon aus, daß der allergrößte Teil des Geldes innerhalb der Sippschaft bzw. der „community“ bleibt, die sich dadurch faktisch selber am leben hält.

    ich wette ein fettes Wildschwein darauf, daß zum beispiel das sicher sehr reichhaltige Essen nicht aus ungläubigen Küchen und konditoreien gekommen ist.

  113. #143 neworder (15. Dez 2010 17:34)

    In ein paar Generationen sind diese nicht mehr fortpflanzungsfähig und sterben aus, das wäre doch wunderbar.

    Ich habe keine Lust, noch ein paar Generationen zu warten!

    Und der Gedanke an eine Forcierung der Degenerationen auf muslimischer Seite macht mich auch nicht froh.
    „The Hills Have Eyes“ ist ja sehr unterhaltsam, aber ich mag nicht selbst dabei eine Rolle „in natura“ spielen.

  114. @ nicht die Mama

    Zumindest einige dieser Leute kaufen sich von deutschem HartzIV- bzw. Drogengeldern etc. Immobilien im Libanon.

    Immer wieder klasse, wie in solchen Städten Bibliotheken und Schwimmbäder geschlossen werden, damit solche wie die Miris es auf Kosten der Deppennation es so richtig krachen lassen können.

  115. Die Miris sind weder Bürger noch Einwohner unseres Landes, sondern Schmarotzer und Parasiten, ebenso wie die Sozialisten Mäurer, Gabriel u.a. !!

  116. #160 Paula (15. Dez 2010 20:38)

    Der Grossteil der Miris, Chakers, Zeins und wie sie alle heissen, zockt Hartz ab.

    Trotz allem sind diese Clans intelligent genug, nicht den ganzen Clan sondern nur ein paar der Mitglieder offizell vom „Gebrauchtwagenhadel“ leben zu lassen.

    Der Rest zockt Hartz und wird unter der Hand mit Raubgeld versorgt.
    Diese von mir angedeutete Geldwäsche wird m.E. nur für jene Geldbeträge angewendet, die für offen sichtbare Luxusartikel, die Hummers, die Benzen und die BMWs sowie diese Feiern, ausgegeben werden.

    Der Witz daran ist ja, dass jenes Ressort, welches nun aus Geldmangel Allgemeingut nicht mehr unterhalten kann, nichts von dem Geld, welches diese Bande hintenrum legal an den Staat abführt, zu sehen bekommt.
    Das geht wieder in die Kassen von anderen staatl. Ressorts, z.B direkt ans Finanzamt und von dort dahin, wos die Regierung haben möchte und icht etwa dahin, wo es sinnvoll eingesetzt werden kann.

    Klar, unterm Strich sind die Miris, Zeins und Chakers finanziell, menschlich und gesellschaftlich immer ein Verlustgeschäft für uns alle.

  117. #163 nicht die mama (15. Dez 2010 21:59)

    noch hintendran….

    „Der Staat“ sagt sich eben, dass diese Leute „ihr“ Hartz ja sowieso beziehen, ob man sie nun zusätzlich dazu ihre illegalen Geschäfte machen lässt, oder nicht.
    Rausgeworfen werden sie ja nicht.

    Also geht „der Staat“ her, und lässt sie ihre illegalen Dinger abziehen um über diesen „Wirtschaftszweig“ einen Teil der Hartz-Kohle zurückzubekommen.

    Der Geschädigte durch diese Illegalitäten ist nicht „der Staat“ sondern die Bürger.
    Wie schon gesagt, der Staat partizipiert durch die Hintertür praktisch an Drogen- und Raubgelderwerb.

  118. Unsere arrogante Polit-Clique, deren verlogenes Medien- und Propagandasystem sowie die als Bereicherung von oben verordnete, islamischen Terror-Bevölkerung nehmen diese Gesellschaft nach Strich und Faden aus und Feiern dabei, bis der Arzt kommt.

    Aber das Beste dabei: der Michel ist so blöd, dass er selbst nachdem er zum x-ten Male sich selbst geschworen hat, es nicht mehr zu tun – wieder die gleiche Drecksbrut wählt.

    Der Manipulationsgrad dieser willenlosen Bevölkerung ist wirklich beeindruckend. Irgendwie auch interessant mit anzusehn, wie eine Zivilisation alleine schon demographisch zugrunde geht.

  119. Was für ein affenartiges Herumgealbere!

    „Schön“, das solchem Abschaum auch noch ALG2/ Hartz4 gezahlt wird!

    Deutschland ist das Tummelbecken von Kriminellen, Wirtschaftsverbrechern und Volksverrätern (Politiker).
    Die Zeche zahlt für dieses Pack, das gesetzeskonforme und redlich arbeitende Volk, mit seinen Steuern!

  120. Ist das blauer Lidschatten, den die vor Freude strahlende Braut da um die Augen trägt, oder…?
    Vermutlich wurde im Hinblick auf die Hochzeitsnacht ein Mädchen gesucht, dass den Spagat beherrscht. Ich weiß nicht, wie der Fettdödel sonst für den nun schleunigst zu zeugenden Gangsternachwuchs sorgen will, so rein anatomisch..

  121. #148 WissenistMacht (15. Dez 2010 17:49)
    Frans De Waals Kritiker werfen ihm hingegen vor, aus dem Sein in der Natur auf ein Sollen für die Kultur zu schließen. Das, so der berechtigte Einwand seiner Kollegen, sei ein Fehler. Ein Vorwurf, mit dem er vermutlich wird leben können – gilt es doch auch für das von ihm in Zweifel gezogene Prinzip Eigennutz. Frans De Waal ist jedenfalls der Überzeugung: „Wir sind von Natur aus weder gut noch böse.“

    Stimmt doch… Gut und Böse zu unterscheiden muss erst gelernt werde. Hauptaussage meines Posts.

    Problematisch ist ein Diskurs mit Menschen die den Begriff „Feind“ besser noch „Todfeind“ gar nicht kennen. Trotzdem ist Empathie wohl das fragilste Gut auf der Welt, die Nachrichten beweisen das.

    Sich dafür Global einzusetzen, mit Leib und Leben, Märtyrertum inklusive, bleibt doch meist den gläubigen Christen vorbehalten.
    Dafür ernten sie Spott und Hohn, die Dornenkrone und endlich die Kreuzigung, auch hier bei PI.

    Auf den Islamischen Seiten wird man belehrt, sie bomben nicht für den Islam sondern „gegen“ die gottlose Welt. Da ist das Feindbild gefestigt.

    Die, sagen wir mal, Sekulären kämpfen gegen jeglichen Glauben der ihren Eigennutz und Eigenbefriedigung im Wege steht. Speziell im sexuellen. Das Recht dazu hätten sie evolutionär genetisch geerbt. Dieser Hochmut wird mit ihnen aussterben wie wir sehen. Evolutionäre Moral und Ethik wird das nicht verhindern.

    Bessere Erklärungsversuche gibts bei templarii:
    http://recognoscere.wordpress.com/2010/12/09/irrationale-kritik-an-kirche-und-religion/

Comments are closed.